PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hethkes Der Heitere Fridolin



Manx cat
26.10.2015, 15:05
Sehr seltsam:
Ich habe Hethkes "Der Heitere Fridolin Nr. 1" hier liegen: darin befinden sich eine Buck Danny - Seite, die überhaupt nicht zum Rest des Hefts passt und viel moderner gezeichnet ist. Darüberhinaus ist auf der Seite eine Copyright-Angabe von 1973 (!). Was ist da schiefgelaufen?

frank1960
26.10.2015, 15:21
Für den Buck Danny der Original-Ausgabe hatte man, glaub Ich, nicht die Rechte.

Zyklotrop
26.10.2015, 15:23
Das hat schon seine Richtigkeit. Hethke hat damals die Abdruckrechte für die frühen Buck Danny-Abenteuer nicht bekommen, und deshalb die entsprechenden Seiten durch spätere Geschichten ausgetauscht. Ein Faksimile-Reprint ist es dadurch natürlich nicht mehr, da der Inhalt mit dem Original nicht mehr identisch ist.

Seltsam? Aber so steht es geschrieben...

Manx cat
26.10.2015, 17:29
Schade, vor allem, weil es ein heftiger Stibruch ist. Betrifft aber zum Glück nur ein paar Seiten.

felix da cat
26.10.2015, 17:53
Der ausgetauschte Buck ist übrigens genau der Grund, warum ich mir die Hefte nicht gekauft habe. An einer "echten" Faksimile-Reihe wäre ich sehr interessiert gewesen.

Akkonak08
26.10.2015, 18:12
Die Reihe ist im Original total überbewertet. Rund die Hälfte der Titelbilder ist schlecht abgezeichnet, Lettering und Inhaltszusammenstellung sind schwach.
Nur ganz wenige Titelbilder sind aus heutiger Sicht noch interessant, weil nirgends mehr sonst veröffentlicht. Ich glaube, das sind nur zwei von Lucky Luke.
(Habe mir einen Original Komplettsatz + Sammelmappe + Ankündigungszettel aus dem letzten T&J Heft am vergangenen WE bei einem Großsammler in Duisburg ansehen können.)

DER LETZTE APACHE
26.10.2015, 18:18
(Habe mir einen Original Komplettsatz + Sammelmappe...

Soviel ich weiß, gibt es keine Original-Sammelmappe von HF. Das ist doch eine T+J Mappe mit einen Aufkleber von HF, oder?

Zyklotrop
26.10.2015, 18:21
Och, die Reihe ist comichistorisch schon sehr interessant. Die deutschen Erstauftritte vieler "Frankobelgier", die erst Jahre und Jahrzehnte später bei uns so richtig durchstarten konnten.

felix da cat
26.10.2015, 18:47
Melbystrand: Was die Qualität betrifft, hast Du sicher recht. Aber wie Zyklotrop geschrieben hat: comichistorisch interessiert mich das schon, z.B. die Manipulationen, wie Köpfe von Comichelden austauschen auf den Titelbildern, die Übersetzung (sicher fast jeder Name eingedeutscht, vielleicht auch die Stadtnamen) usw.

Manfred G
26.10.2015, 19:05
Der ausgetauschte Buck ist übrigens genau der Grund, warum ich mir die Hefte nicht gekauft habe. An einer "echten" Faksimile-Reihe wäre ich sehr interessiert gewesen.
Norbert hat jahrelang versucht diese einzigen fehlenden Rechte zu bekommen.Am Ende war die Entscheidung, entweder austauschen oder den Nachdruck komplett vergessen!

falkbingo
26.10.2015, 19:25
Kein Problem würde Nä.....r sagen.

felix da cat
26.10.2015, 19:45
Hab das damals mitgekriegt. Ich verstehe auch Hethkes Entscheidung, hielt sie nur für falsch. Zumal das "halbe" Faksimile ja dann auch recht hochpreisig verkauft werden musste, um schwarze Zahlen zu schreiben ...

Akkonak08
26.10.2015, 19:48
@ Der letzte Apache:
Ja, es ist wie Du geschrieben hast, das ist eine blaue T & J Sammelmappe die auf dem Rücken einen Spirou Überkleber hat. Und zwar genau das Motiv, vermutlich ausgeschnitten, das auch auf dem Ankündigungsblatt ist.
Auch das ist kein original Spirou, sondern eine schlechte Nachzeichnung.

frank1960
26.10.2015, 19:59
Auch das ist kein original Spirou, sondern eine schlechte Nachzeichnung.

Also sozusagen ein Fridolin.