PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorhang --- Katalog 2015 --- Sommer-Herbst!



uwe
26.01.2015, 23:07
Ich zitiere mal horst, falls sich hier Leser tummeln, die nicht ins Splitter-Forum schauen:


;)

So, jetzt gibt es keinen Weg zurück mehr! :D

Der Countdown läuft! ... Der Katalog steht jetzt
bombenfest und wir bauen nun hinter dem Vorhang
die Leseprobenseiten und Partnerlinks in die Präsentation
ein.

Begleiten werden uns wieder das Comicforum selbst
(hier natürlich in den Diskussionen aber auch über die
Startseite der Comicabteilung der Splashpages) und
die Jungs vom ComicReport.

Das ganze startet am Samstag Abend, so dass ihr noch
am Sonntag genug Zeit habt, dem Monat Mai zu erforschen.
Das ganze endet dann am Freitag dem 30.! Somit bleibt
dann auch über das ganze Wochenende genug Zeit, das
gesamte Halbjahresprogramm zu goutieren. ... Denn dann
steht auch sofort der Download des gesamten Halbjahres-
katalogs als Onlineversion bereit. Ebenso, wie die Interviews
bei unseren Partnern.

Wir wünschen euch viel Spaß! :)

Ihr erreicht den Vorhang über den Splitter-kompakt ...
http://www.splitter-verlag.eu/kompakt/

... über den Direktlink ...
http://www.splitter-verlag.eu/splitter-vorhang/

... ab Morgen über den kleinen Vorhang auf der
Startseite von Splitter ...
... http://www.splitter-verlag.eu/

... über den Sonder-Newsletter, der noch kommt ...

... oder eben hier im Forum!

jo.wind
27.01.2015, 13:53
Da man ja schon am Rande des Vorhangs spitzen konnte:
Meine Titel:
3x Percy Pickwick
Schlümpfe
und (vermutlich) Benny Bärenstark

dimenovel
30.01.2015, 10:55
Am Cover von PINOCCHIO wird das "vonCarlo" wohl noch in "von Carlo" geändert, oder?:p

Indiana Goof
03.07.2015, 19:39
Das neue Toonfish-Programm November 15 bis April 16 ist für mich eines der schwächsten.

Comic_Republic
03.07.2015, 19:48
Das neue Toonfish-Programm November 15 bis April 16 ist für mich eines der schwächsten.
Jepp! Meine Meinung!
Aber ganz ehrlich: bei nur sechs Plätzen, von den schon jeweils eins mit BB, einer mit Schlümpfen und zwei mit Tin Lizzy [emoji106] belegt sind, kann nicht mehr viel kommen...

C_R:zeitung:

schlampischlumpf
05.07.2015, 12:56
Jepp! Meine Meinung!
Aber ganz ehrlich: bei nur sechs Plätzen, von den schon jeweils eins mit BB, einer mit Schlümpfen und zwei mit Tin Lizzy [emoji106] belegt sind, kann nicht mehr viel kommen...

C_R:zeitung:

Denke, der Horst benötigt Erholung vom Retuschieren. Vielleicht wollten sie mal eine Season kürzer treten.
zumal ja nächstes Jahr dann Robin Ausdemwald ;-) .... Scherz.

horst
05.07.2015, 21:40
Denke, der Horst benötigt Erholung vom Retuschieren.

Vielleicht auch das! :D


Vielleicht wollten sie mal eine Season kürzer treten.


Grundsätzlich suchen wir bei toonfish nach dem nächsten
dicken Fischen. Der zuletzt erhoffte erscheint ja nun
bekanntermaßen woanders. Er hätte uns monatlich über
Jahre beschäftigt.

Schreibfaul
05.07.2015, 21:57
Welcher dicke Fisch ist denn das ? Ich stehe im Moment auf dem Schlauch.

Das war doch Spirou

Schreibfaul
05.07.2015, 22:23
Grundsätzlich suchen wir bei toonfish nach dem nächsten
dicken Fischen

Naja, dicke Fische gibt es zu genüge, zumindest inhaltlich, z.B. der Western Lincoln oder die noch unveröffentlichten Sachen von Emelie Bravo.

horst
06.07.2015, 00:41
Das war doch Spirou

Nöö!

Im Moment ist der Fisch 28 Alben schwer! ;)

Jano
06.07.2015, 00:45
Welcher dicke Fisch ist denn das ? Ich stehe im Moment auf dem Schlauch.

Rennt vermutlich schwarz-gelb durch den Wald und schreit "Huba!" ... :cool:

horst
06.07.2015, 00:49
Naja, dicke Fische gibt es zu genüge, zumindest inhaltlich, z.B. der Western Lincoln oder die noch unveröffentlichten Sachen von Emelie Bravo.

Nene .. dicke Fische heißt: große Serien mit
bekannten Namen, mit denen man auch mal
"mehr" machen kann. Serien die "mindestens
fünfstellig" verkauf(t)en und die auch auf ganz
anderen Märkten funktionieren.

"toonfish" ist auch schon so etwas, wie ein
Exemperimentierfeld. Nicht ohne Grund haben
wir die Schlümpfe erworben und mit dem
Softalbum und den gehefteten Alben am Kiosk
vertrieben.

Für solche "Experimente" braucht man wirklich
populäres Material.

Schreibfaul
06.07.2015, 09:31
Für solche "Experimente" braucht man wirklich
populäres Material.

Da dürfte aber das Ende der Fahnenstange schon erreicht sein; Asterix, Tintin, Spiriou, Luky Luke, Gaston, Schlümpfe... viel mehr gibt es da nicht...
Danach kommt die "zweite" Reihe und die "dritte", usw...

horst
06.07.2015, 11:08
Da dürfte aber das Ende der Fahnenstange schon erreicht sein; Asterix, Tintin, Spiriou, Luky Luke, Gaston, Schlümpfe... viel mehr gibt es da nicht...
Danach kommt die "zweite" Reihe und die "dritte", usw...

Du sagst es! ;)

Zumindest, wenn man auf die Klassiker schaut.
Uns selbst schweben da noch zwei weitere
Kandiaten vor ...

... dann aber wird es dünn!

Das "SPLITTER-Erwachsenenprogramm" bleibt
die Lokomotive.

Zack1972
06.07.2015, 11:47
Diese beiden wären aber doch noch echt Perlen im Funny Bereich für jung und Alt ;)

Schwarzbart und Old Nick (Le vieux Nick et Barbe-Noire)
Marcus und Meister Müller

Zack1972
06.07.2015, 11:54
ja jetzt wo du es sagst echt schade :(

Schreibfaul
06.07.2015, 12:12
@ Zack1972
Ohne es inhaltlich zu werten (liegt bei mir auch etliche Jahre zurück dass ich diese gelesen habe), diese Serien gehören nun mal in die "dritte" Reihe.
Ob genügend "Jung"-Leser für Markus und Meister zusammen kommen wage ich mal zu bezweifeln.
Bei Sallek erschien ja Calline&Calebasse; wäre mal interessant zu erfahren wieviele Exemplare abgesetzt wurden...

frank1960
06.07.2015, 12:39
Die Messa-Wetza haben doch das Kicher-Roß von Albatros. Wer braucht da schon eine Neuausgabe.

Markus
08.07.2015, 23:52
Da dürfte aber das Ende der Fahnenstange schon erreicht sein; Asterix, Tintin, Spiriou, Luky Luke, Gaston, Schlümpfe... viel mehr gibt es da nicht...
Danach kommt die "zweite" Reihe und die "dritte", usw...
... da gibts auch noch Clever & Smart (wenn auch strenggenommenb etwas südwestlich von Frankobelgien angesiedelt) ;)

Ich persönlich warte übrigens auch noch auf eine Anatol- und Sybilline-GA, würde doch eigentlich inhaltlich gut passen ;)

PhoneBone
09.07.2015, 14:25
Oh Mann! Die Tatsache, dass das Marsu bei Toonfish hätte erscheinen können lässt mich hier gerade schimpfend ums Sofa rennen...

schlampischlumpf
09.07.2015, 18:12
Nene .. dicke Fische heißt: große Serien mit
bekannten Namen, mit denen man auch mal
"mehr" machen kann. Serien die "mindestens
fünfstellig" verkauf(t)en und die auch auf ganz
anderen Märkten funktionieren.

"toonfish" ist auch schon so etwas, wie ein
Exemperimentierfeld. Nicht ohne Grund haben
wir die Schlümpfe erworben und mit dem
Softalbum und den gehefteten Alben am Kiosk
vertrieben.

Für solche "Experimente" braucht man wirklich
populäres Material.

Übrigens habe ich gerade in meiner Fantasie führende comicexperten befragt.

Robin Ausdemwald passt nach Percy perfekt rein und ist ein erste Reihe Comic.
Danach dann Leonardo, wovon man lange Bände veröffentlichen könnte.

Jano
09.07.2015, 18:25
Robin Ausdemwald passt nach Percy perfekt rein und ist ein erste Reihe Comic.


Manche Vorstellungen von Forenusern sind schon ein bisschen ... amüsant. ;) "Erste-Reihe-Comics" mit solchen Absatzzahlen sind ausschließlich welche, die man auch an sonstige Nicht-Comicleser loskriegen kann. Dazu gehören halt die Schlümpfe und das Marsupilami ... aber auch nur - ob's den Hardcore-Sammlern hier im Forum gefällt oder nicht - weil's da eben die Trickserien gab. Sonst würde hierzulande (oder auch weltweit) nach den Schlümpfen keiner mehr krähen und das Marsupilami erst recht keiner kennen. Woher ich das weiß? Weil's bei mir genauso war. :D Ohne Schlümpfe bei Bim Bam Bino hätte es die Lübbe-Hefte nicht gegeben und ich wüsste vermutlich bis heute nicht, dass es davon Comics gibt (na ja, okay, wenn man in dem Bereich arbeitet, kriegt man's vermutlich schon mit, aber als Ottonormalverbraucher hätte ich's nicht mitgekriegt).

Robin Ausdemwald und den ganzen Kram kennt außer Yps-Lesern kein Mensch ... und selbst von den ehemaligen Yps-Lesern würde sich das vermutlich heute nur noch einer von zehn in Buchform kaufen. (Ich war z. B. Yps-Leser, aber würde mir noch eher Pif-und-Herkules-Alben als Robin kaufen ... :D) Das kriegt man vielleicht, wenn man sich anstrengt und viel investiert, in Bereichen wie die anderen Klassiker à la Percy Pickwick los, aber doch nicht als quasi Massenprodukt (oder was heutzutage im Comicbereich noch als Massenprodukt durchgeht) wie Schlümpfe oder Marsu. Sollte einem aber eigentlich auch klar sein, wenn man die Nostalgiebrille etwas abnimmt. ;)

frank1960
09.07.2015, 18:33
Pif und Herkules...:p
Kein Wunder, dass Du all die Perlen, die Ich in deinem Bereich vorschlage, ablehnst.. Ich hätte da übrigens wieder etwas...:D

schlampischlumpf
09.07.2015, 20:47
Ich dachte nach dem ersten Satz muss ich nicht nochmal ein Smiley dahinter setzen. Aber manche haben eine Ironie-Blindheit ;-).

Ich wollt den Horst nur ein wenig nerven.

Bad Company
10.07.2015, 12:44
Robin Ausdemwald und den ganzen Kram kennt außer Yps-Lesern kein Mensch

Und die Leser/innen der neun CARLSEN-Alben, von denen mit Sicherheit nicht alle auch YPS-Leser/innen waren.

schlampischlumpf
10.07.2015, 15:30
Und die Leser/innen der neun CARLSEN-Alben, von denen mit Sicherheit nicht alle auch YPS-Leser/innen waren.


Zumal ich zwar in den 80ern Yps gekauft habe, jedoch nicht, um die Comics zu lesen, sonder wegen der Ulk Gimmicks.

Die Strips habe ich nur überflogen.

Robin Ausdemwald kenne ich vielmehr durch die Carlsenalben aus unserer Schulbilbiothek.

Und Percy Pickwick hat mich als Jugendlicher noch nicht interessiert. Bin erst Ende der 90er mal in so ne Phase geraten.
Wegen Nostalgie und so. Wer heute Asterix liest und das sind viele Kinder, ist auch nicht nostalgisch, sondern findet die Comics einfach gut. Dass viele heutige Produktionen nicht Klassikerstatus erreichen liegt einfach daran, dass sie eben nicht diesen Status verdient haben. Goscinny z.B. war ein Funny-Autor wie kein zweiter. Ich schaue auch gerne einen neuen Klassiker wie St. Vincent (schöner Film) und danach einen weiteren wie Rebecca von Hitchcock ohne da ein Nostalgiegefühl zu haben. Nostalgie fühle ich, wenn ein Film das will z.B. American Grafitti. Wen n einer sowas wie Mardi Gras macht, bin ich der erste, der so ein grandioses Comic kauft. Doch im Funnybereich sehe ich weit und breit kaum etwas, das mit den chronologisch älteren Serien mithalten kann. Die Leopardenfrau war eines der letzten schönen comics, die ich gelesen habe. Von mir aus könnten die daraus eine eigene Spirou Elseworldserie machen. Ich kaufe Comics nicht, um unbekannte Autoren zu fördern, im Vertrauen, sie werden mal großes liefern. Ich kaufe nur großes, was schon groß ist. Wenn mir ein neuer Autor etwas großes liefert, das mich packt, kaufe ich es.

Doch wo sind die neuen Klassiker?

Schreibfaul
10.07.2015, 16:00
Wer heute Asterix liest und das sind viele Kinder, ist auch nicht nostalgisch, sondern findet die Comics einfach gut.

Richtig. aber Asterix ist ein zeitloser all-Age. Robinausdemwald nicht. Daher hinkt Asterix Vergleich gewaltig.


Dass viele heutige Produktionen nicht Klassikerstatus erreichen liegt einfach daran, dass sie eben nicht diesen Status verdient haben.

Das stimmt überhaupt nicht, sehr viele neue Produktionen haben sehr wohl "Klassikerstatus", wenn du dich auch nur minimal mit FB beschäftigen würdest (neben den bekannten Uralt-Comics) dann wüstest du das.


Doch im Funnybereich sehe ich weit und breit kaum etwas

Um das beurteilen zu können sollte man auch neue Sachen lesen… Oder liest du auch etwa auf Französisch?


um unbekannte Autoren zu fördern, im Vertrauen, sie werden mal großes liefern

Viele dieser für dich Unbekannten, liefern längst großes und haben in Frankreich Klassiker Status.

OK.
10.07.2015, 18:49
Splitter/Toonfish denkt an weitere dicke Fische?

Mir fällt nur noch ein dicker Fisch ein. Der kann nicht nur mit den anderen Dickfischen mithalten sondern überflügelt sie sogar. Die Lizenz liegt allerdings anderswo.

Die Rede ist natürlich von einer der schönsten, großartigsten und erfolgreichsten Comic-Schöpfungen überhaupt: Calvin & Hobbes.

Comic_Republic
10.07.2015, 20:16
Splitter/Toonfish denkt an weitere dicke Fische?

Mir fällt nur noch ein dicker Fisch ein. Der kann nicht nur mit den anderen Dickfischen mithalten sondern überflügelt sie sogar. Die Lizenz liegt allerdings anderswo.

Die Rede ist natürlich von einer der schönsten, großartigsten und erfolgreichsten Comic-Schöpfungen überhaupt: Calvin & Hobbes.
Na du Flunnsi... Ist doch gerade erst eine wunderschöne Gesamtausgabe im Schuber bei Carlsen erschienen...

C_R:zeitung:

OK.
10.07.2015, 21:11
Obwohl ich Hobbes als Avatar habe, interessiert mich dieser Gesamtausgaben-Doppelziegel nicht die Bohne.

Mit meinem Post wollte ich aber gar nicht den Wunsch äußern, dass Toonfish C&H bringen soll (was gar nicht möglich ist), sondern meine Gedanken zu den 2 angedachten dicken Fischen äußern, von denen Horst schrieb.

Alle dicken Fische sind doch bereits (wieder)veröffentlicht oder in anderer Hand. Was könnte er also meinen?

Schreibfaul
10.07.2015, 21:13
Alle dicken Fische sind doch bereits (wieder)veröffentlicht oder in anderer Hand. Was könnte er also meinen?

Eben. Deswegen erscheint bei toofish auch so wenig.

OK.
10.07.2015, 21:17
Aber Horst schrieb doch, dass ihnen da noch zwei Kandidaten (dicke Fische) vorschweben.

Habe ich da was falsch verstanden?

Schreibfaul
10.07.2015, 21:54
Stimmt! Du hast recht.

Bad Company
11.07.2015, 13:03
comicplus+ hatte diese Serie ja mal im Programm, aber da dort keine Funnies mehr erscheinen wäre das doch eine Chance für Toonfish. Zwar ein echter Klassiker aber wunderbar.Gerade erst im Juni in Frankobelgien veröffentlicht.

http://www.lelombard.com/albums-fiche-bd/modeste-et-pompon-integrale/integrale-modeste-et-pompon,3073.html

Borusse
11.07.2015, 18:17
Es gibt etliche klassische Serien, die man noch schön editieren könnte. Toonfish war ursprünglich als Cartoon-Label gegründet worden, durch die Peyo Serien ist das nun für mich als Funnylabel geprägt. Da können auch die ganzen Tin Lizzies und Wind in den Weiden Editionen nichts daran ändern. Die einzige Klammer zwischen alter und neuer Ausrichtung von Toonfish ist lediglich, dass man auf den Buchhandel schielt - mehr als mit Splitter.
Ich denke an Robin, Leonardo, der Biberpatrouille und Co führt kein Weg vorbei, Horst, :D

jellyman71
11.07.2015, 23:53
Bitte nicht Mausi und Paul, da ziehst doch keine Wurst mehr vom Brot. Das ist alles so ein uralt liebelei Humor.
Dekker war doch einfach der Hammer und Heute noch zeitgemässe Schenkelklopfer. Diese herrliche Familiensaga hat es verdient!

jellyman71
11.07.2015, 23:56
Clever und Smart hätte was.
Das wär ne Sensation und hat sich auch ausreichend gut verkauft...

jellyman71
11.07.2015, 23:57
Mandarine und Bastos und Zakusky als GA. Das wär was!

horst
12.07.2015, 02:08
... Toonfish war ursprünglich als Cartoon-Label gegründet worden, durch die Peyo Serien ist das nun für mich als Funnylabel geprägt. ...

Na, ... so ist das nicht ganz richtig!

Toonfish steht, von Anfang an, für die
Schiene der Funnies - gerade auch im
Albenformat.

Aber wir wollten das Label ebenso von
Anfang an "offen lassen" für Experimente
im Inhalt und Format ... und in Deutschland
sind "lustige erfolgreiche Comics"
heutzutage oftmals Cartoons.

Als Türöffner für die Buchhandelsketten
haben wir das Cartoon-Format auserkoren,
denn dieses ist dort häufiger vertreten,
als das Albenformat.

Das klassische Albenformat war aber
schon immer im Mittelpunkt aller
Planungen.

frank1960
12.07.2015, 05:59
Bitte nicht Mausi und Paul

Was ist dagegen vorzubringen? Sauberer und sympathisch zeitloser Humor. Würde Toonfisch gut zu Gesicht stehen.

Schreibfaul
12.07.2015, 08:58
Was ist dagegen vorzubringen? Sauberer und sympathisch zeitloser Humor.

Wann hast du das letzte Mal ein Mausi und Paul Album gelesen? 20, 30 Jahre her? Ich bezweifele das du das noch heute als lustig empfindest...

Schreibfaul
12.07.2015, 09:02
Mmn wäre Clever und Smart der verlegerische Tod; es gibt über 200 (!!!) Alben und spätestens nach dem zehnten wird man feststellen, das es immer die gleichen Gags sind...:schlaf:

Der Nostalgiker
12.07.2015, 09:28
Du sagst es! ;)

Zumindest, wenn man auf die Klassiker schaut.
Uns selbst schweben da noch zwei weitere
Kandiaten vor ...

... dann aber wird es dünn!

Das "SPLITTER-Erwachsenenprogramm" bleibt
die Lokomotive.


Da würden mir spontan folgende einfallen:

- Maus von Gottfredson

- Popeye von Segar

Schreibfaul
12.07.2015, 10:16
Da würden mir spontan folgende einfallen:

- Maus von Gottfredson

- Popeye von Segar

??

Du weißt aber schon das die Lizenzen bei Egmont liegen, oder?

Der Nostalgiker
12.07.2015, 10:42
??

Du weißt aber schon das die Lizenzen bei Egmont liegen, oder?

Ich weiss, dass Micky Maus von Gottfredson nicht möglich ist (Popeye von Segar hingegen wäre sogar gemeinfrei).
Aber was sollen sonst noch die Schwergewichte im Funny-Bereich sein, von denen Horst gesprochen hat. Ansonsten gibt es wie Du schon sagtest nur noch 2. und 3. Klasse.

Der Nostalgiker
12.07.2015, 10:56
- Ein Tout Yves Chaland würde mir noch einfallen

Schreibfaul
12.07.2015, 10:56
Aber was sollen sonst noch die Schwergewichte im Funny-Bereich sein, von denen Horst gesprochen hat. Ansonsten gibt es wie Du schon sagtest nur noch 2. und 3. Klasse.

Das ist die große Frage; zehn Foristen, zehn unterschiedliche Meinungen.

Comic_Republic
12.07.2015, 11:15
Fragen wir die EU-Finanzminister! Die habe auf alles Die passende Antwort!

C_R:zeitung:

Clint Barton
12.07.2015, 11:24
Mmn wäre Clever und Smart der verlegerische Tod; es gibt über 200 (!!!) Alben und spätestens nach dem zehnten wird man feststellen, das es immer die gleichen Gags sind...:schlaf:

Das hat schon damals niemanden gestört. Ausserdem könnte man sich erst mal auf die in Deutschland unveröffentlichten Ausgaben konzentrieren (sind ja auch so um die 50 Alben bisher) Clever & Smart ist aber so eine Serie, die man als günstige SC-Ausgaben am Kiosk haben muss. Bei einer Liebhaber-Ausgabe im HC wäre es schade um die Bäume, die dafür sterben müssten.

Und wo ist "Dekker" bitte zeitgemäss? Nach den Strips im "Zack" (die mir gefielen), hatte ich kürzlich mal Gelegenheit, 4 der C+-Alben lesen zu können. Ähm... ja... nee. Irgendwie nicht besonders gut gealtert (vorallem das erste Album), teilweise übelst sexistisch (könnte heute durchaus einen Shitstorm auslösen) und u.U. auch strafrechtlich etwas bedenklich (Sex mit Kindern und so andere "lustige" Sachen).

Dann lieber "Germain et nous..." oder "Jan, Jans en de Kinderen".

frank1960
12.07.2015, 11:44
Clever & Smart ist aber so eine Serie, die man als günstige SC-Ausgaben am Kiosk haben muss. Bei einer Liebhaber-Ausgabe im HC wäre es schade um die Bäume, die dafür sterben müssten.

Wenn unsere Freunde die Bäume eine Wahl hätten, würden sie bestimmt lieber für schnurrbärtige Männer und verkommene Penner die Rinde abgeben als für so manches Fantasy-Geschwurbel.

frank1960
12.07.2015, 12:07
Wann hast du das letzte Mal ein Mausi und Paul Album gelesen? 20, 30 Jahre her? Ich bezweifele das du das noch heute als lustig empfindest...

Ich kenns noch als 'Pitter und Petra' aus dem Felix Heftl. Und immer noch: Her damit!

PhoneBone
12.07.2015, 14:20
Sammy & Jack!

Der Nostalgiker
12.07.2015, 16:03
- The Far Side

- Dilbert

Comic_Republic
12.07.2015, 16:38
ALLE! Bringt sie verdammischt noch ma ALLE![emoji12]

C_R:zeitung:

Markus
12.07.2015, 18:00
Mmn wäre Clever und Smart der verlegerische Tod; es gibt über 200 (!!!) Alben und spätestens nach dem zehnten wird man feststellen, das es immer die gleichen Gags sind...:schlaf:

es würde ja schon reichen einmal die bisher unveröffentlichten Stories zu bringen und zum anderen die ganz frühen Sachen in einer chronologischen GA aufzubereiten. Wenn das Interesse daran dann tatsächlich mal für die GA abebbt, störts auch kaum jemanden mehr. Wahrscheinlich wollen die meisten Sammler eh nur die von Ibanez selbst gezeichneten Alben haben. Diesen Bereich halte ich noch für einigermaßen überschaubar.

Comic_Republic
12.07.2015, 18:07
Clever & Smart braucht doch echt keiner mehr. Kenne zwar nur vereinzelte Storys, aber wirklich witzig ist etwas anderes. Eher Mainstream-Humor, den man immer wieder im Radio hört und sich denkt 'das finden die doch selber nicht lustig, oder?'

C_R:zeitung:

Der Nostalgiker
12.07.2015, 18:11
Ob sich Clever & Smart als GA verkauft wäre wirklich mal interessant zu sehen. Mein Fall ist es zwar nicht, aber neben:

- den Frankobelgiern (Tim und Struppi, Spirou & Fantasio, Asterix, Schlümpfe und Lucky Luke)

- Superhelden

- Disney

- und MAD

ist diese Serie eigentlich die einzige, die auch Personen kennen, die sich nicht mit dem Comic-Bereich beschäftigen.

schlampischlumpf
12.07.2015, 18:48
Ob sich Clever & Smart als GA verkauft wäre wirklich mal interessant zu sehen. Mein Fall ist es zwar nicht, aber neben:

- den Frankobelgiern (Tim und Struppi, Spirou & Fantasio, Asterix, Schlümpfe und Lucky Luke)

- Superhelden

- Disney

- und MAD

ist diese Serie eigentlich die einzige, die auch Personen kennen, die sich nicht mit dem Comic-Bereich beschäftigen.


Mhh, mit demselben Argument hätte es auch kein Benni Bärenstark oder Johann und Pfiffikus geben dürfen. Die werden ja auch veröffentlicht, weil die Schlümpfe sie mitziehen. Und genauso kann z.B. Leonardo oder Robin Ausdemwald von Percy gezogen werden oder wird es Umpa Pah von Asterix. Ich finde Robin ist genauso naheliegend wie Benni Bärenstark.

Vor 3 jahren habe ich das letzte Mal mausi und paul gelesen. Mag aber nur die Franquin-Bände und davon nur 2.

Für eine würdige Chaland-GA würde ich übrigens töten. Was da zuletzt mit Freddy lombard drucktechnisch dargeboten wurde ist traurig. Hat zwar sammlerwert, aber naja, ist nicht mein Traum gewesen.

ChrisK
12.07.2015, 19:00
Für eine würdige Chaland-GA würde ich übrigens töten. Was da zuletzt mit Freddy lombard drucktechnisch dargeboten wurde ist traurig. Hat zwar sammlerwert, aber naja, ist nicht mein Traum gewesen.

Vielleicht hängt sich ja jemand an:
http://www.amazon.com/Freddy-Lombard-Yves-Chaland/dp/1594651280/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1435788735&sr=8-5&keywords=freddy+lombard+humanoids

Der Nostalgiker
12.07.2015, 19:17
Bei den doch sehr unterschiedlichen Meinungen, dürften wir uns hier in Bezug auf eine Chaland GA weitgehend einig sein. Das wäre auch eine überschaubare Anzahl an Bänden:

- 4x Freddy Lombard + Gottfried von Bouillon
- Bob Fish
- Adolphus Claar
- Klein Albert
- Captivant
- John Bravo

Indiana Goof
12.07.2015, 19:49
Woher ich das weiß? Weil's bei mir genauso war.Das ist ja mal ein stichhaltiges Argument. Wenn's bei dir so war, muss es natürlich bei der gesamten Menschheit so sein.

Indiana Goof
12.07.2015, 19:52
Nöö! Im Moment ist der Fisch 28 Alben schwer! ;)Spirou an Carlsen verloren, Marsu an Carlsen verloren... Kann man nicht mal erst die Käufer fragen, wo sie denn gerne die Alben veröffentlicht hätten? Kennt irgendjemand auch nur eine Person (die nicht bei Carlsen angestellt ist), die sich eine Veröffentlichung dieser Serien bei Carlsen gewünscht hätte?

Comic_Republic
12.07.2015, 20:03
Kennt irgendjemand auch nur eine Person (die nicht bei Carlsen angestellt ist), die sich eine Veröffentlichung dieser Serien bei Carlsen gewünscht hätte?

Ja, ich kenne eine solche Person: Eldorado![emoji13]

C_R:zeitung:

ELDORADO
12.07.2015, 21:51
Da täuscht Du Dich, ich hege überhaupt gar keinen Wunsch nach der Veröffentlichung dieser Serien.

Aber natürlich stört es mich auch nicht, dass die bei Carlsen kommen.
Das trifft aber ja auf die Mehrzahl der ganz normalen Käufer und Konsumenten zu,
auch wenn Ihr Euch das in Eurem Paralleluniversum hier nicht vorstellen könnt.

Aber demnächst mehr zu diesem Thema an anderer Stelle..... ;)

Clint Barton
12.07.2015, 21:59
Clever & Smart braucht doch echt keiner mehr. Kenne zwar nur vereinzelte Storys, aber wirklich witzig ist etwas anderes.

Klart, das Zeug ist Schrott und war es auch schon immer ("Mein Gott, Walter!" und "Ausgeflippt" fand ich deutlich witziger), aber nach eben dieser Serie (und "Die Sturmtruppen") fragen halt immer wieder Kunden, eben weil sie es noch kennen.

Schreibfaul
12.07.2015, 23:34
Für eine würdige Chaland-GA würde ich übrigens töten. Was da zuletzt mit Freddy lombard drucktechnisch dargeboten wurde ist traurig. Hat zwar sammlerwert, aber naja, ist nicht mein Traum gewesen.

Prämiere! Zum ersten Mal eine Übereinstimmung zwischen uns beiden.

Meine 100% Unterstützung zu diesem Vorschlag!!!

calohn
13.07.2015, 09:28
Nachdem ich Gestern den Percy Pickwand GA 4 Band angefangen hab, würde mich ja glatt mal ein Blick in "Hugo & Toto" interessieren. Davon gab es ja nur den einen Band bei Feest, der auch unter meinem Radar einst veröffentlicht wurde. Schade.

Teils interessante Vorschläge, aber Chaland (neben der Tatsache das ich Freddy Lombard überhaupt gar nichts abgewinnen kann und Chalands andere Werke daher meide) wäre aufgrund seiner Geschichten eher ein Kandidat für Splitter, denn für Toonfish. Anderseits hab ich mich schon gewundert, dass Julien B. bei Toonfish erschien. Aber die Geschichten von Chaland sind ja schon konträr zu seinem Zeichenstil.

Und ein Ausgabe im Hardcover von "Clever & Smart" halte ich auch eher für einen Rohrkrepierer.

Würde mir noch eine schöne Ausgabe von "Die Göttin mit den Jade Augen" wünschen.

ChrisK
13.07.2015, 11:26
Nachdem ich Gestern den Percy Pickwand GA 4 Band angefangen hab, würde mich ja glatt mal ein Blick in "Hugo & Toto" interessieren.


Würde mir noch eine schöne Ausgabe von "Die Göttin mit den Jade Augen" wünschen.

Beide Titel und ein Artbook von Plessix interessieren mich.

Bad Company
13.07.2015, 15:49
Spirou an Carlsen verloren, Marsu an Carlsen verloren... Kann man nicht mal erst die Käufer fragen, wo sie denn gerne die Alben veröffentlicht hätten?

Na, DAS ist doch mal ein genialer Vorschlag. Schick doch gleich mal ne Mail an alle Lizenzgeber, dass sie uns Käufer erst fragen an wen sie die deutsche Veröffentlichung diverser Serien und Titel vergeben sollen... :rolleyes:

franque
13.07.2015, 16:28
Sammy & Jack!

Aber jetzt mal ganz ehrlich: Ist die Serie aus heutiger Sicht nicht wirklich ziemlich "schnarch"? Dann lieber gleich "Boogie & Woogie"...:p

frank1960
13.07.2015, 16:57
Ich will 'Bob und Bello'

PhoneBone
13.07.2015, 17:14
Aber jetzt mal ganz ehrlich: Ist die Serie aus heutiger Sicht nicht wirklich ziemlich "schnarch"? Dann lieber gleich "Boogie & Woogie"...:p

Mhh...ich mag mich täuschen, aber ich sehe Sammy & Jack durchaus in der gleichen Kathegorie wie Pery Pickwick, Harry und Platte, sowie Jeff Jordan. Also wer den Kram mag, der kauft auch eine Sammy & Jack GA...oder? ODER?

P.S. ich wünschte es gäbe endliche eine "Blaue Boys GA"...und jetzt kommt mir nicht mit: "aber die erscheint doch bei Salleck"...achja? WANN?

franque
13.07.2015, 17:19
Ich hatte letztens noch mal die ganzen Primos 1973/74 durchgearbeitet und fand S&J immer noch gut gezeichnet, aber inhaltlich ziemlich unbeständig, um es diplomatisch zu formulieren. Aber natürlich nur my humble opinion.

Bad Company
13.07.2015, 20:10
P.S. ich wünschte es gäbe endliche eine "Blaue Boys GA"...und jetzt kommt mir nicht mit: "aber die erscheint doch bei Salleck"...achja? WANN?

DAS ist (hoffentlich ) eine der Serien, die Horst meint. Bei den MINIMENSCHEN hat es doch auch geklappt, Alben bei SALLECK, GA bei EGMONT.

PhoneBone
13.07.2015, 21:47
Dummerweise hat Eckart ja schon den ersten Band (leider irgendwie planlos) auf den Markt geworfen. Eine Blaue Boys GA alle 3 Monate...oh Mann..ich muss aufhören zu träumen...

calohn
14.07.2015, 08:09
Die GA der blauen Boys ist auch so ein dunkles Kapitel in meiner Sammlung. Salleck macht zwar mit den Alben weiter, aber bei der GA tut sich gar nichts mehr. Trau mich gar nicht die "Bud & Chester" Hefte abzustoßen. Die Serie bei toonfish wäre soooooo geil. *schnief* Naja. Träumen ist erlaubt. Zurück in die Realität.

Der Nostalgiker
14.07.2015, 09:01
Das ist so ne Krankheit des deutschen Verlagswesens. Man klebt an einer Lizenz, obwohl man aller Wahrscheinlichkeit nicht die Absicht hat diese Serie weiter zu führen.

Steppke
15.07.2015, 05:56
Als "Hochkaräter" im Funnybereich gilt (allein schon aufgrund der sehr hohen Auflagenzahlen in Frankreich) auch Boule & Bill. Erscheint zwar bei Salleck, aber bei dem Veröffentlichungstempo würde es theoretisch noch viele viele Jahre dauern, bis die Serie vollständig vorliegt. Eine GA bei Toonfish würde also genauso Sinn machen wie die Minimenschen (GA bei Ehapa, Alben bei Salleck). Und sie könnte gleich "die Rasselbande" als GA mitziehen.

PhoneBone
15.07.2015, 07:02
Achja, "Schnief und Schnuff" :D

frank1960
15.07.2015, 07:18
Da dümpeln die Verkäufe wahrscheinlich in ähnlich unteren Regionen rum wie bei Suske und Wiske. Das hat für Eckart keine Priorität. Alles sehr schade.

PhoneBone
15.07.2015, 12:09
Dabei hätten Boule & Bill bestimmt Potential in den richtigen Händen.

Was ich auch immer sehr gut fand und auch heute noch ganz gerne lese ist "Bully Bullion"....erschien glaub' ich auch mal bei Feest.

Indiana Goof
15.07.2015, 17:46
Wirklich witzig sind die Boule und Bill Gags ja nicht. Spätestens nach zwei Alben hat man alles gesehen, mehr braucht es nicht. Ab dem dritten Album schläft man ein.

frank1960
15.07.2015, 17:55
Dann kennst Du die Action-Episoden mit Karoline nicht.

Indiana Goof
15.07.2015, 19:14
Wer ist Karoline?

Stefan
16.07.2015, 10:55
Ist schon verflucht lange her, dass ich einen Boule & Bill - Comic gelesen habe, aber ist Karoline nicht die Schildkröte? Ihre Auftritte jedenfalls sorgen wirklich jedes Mal für nervenzerfetzende Action!

schlampischlumpf
17.07.2015, 20:11
Boule & Bill war irgendwie nie meins.

niko
18.07.2015, 10:33
Boule & Bill war irgendwie nie meins.

Ist was für Nostalgiker, die Schnieff und Schnuff noch aus Fix&Foxi kennen. Eine Familienserie, die echt schön gezeichnet ist.

Tiga
26.07.2015, 09:48
Würde mir noch eine schöne Ausgabe von "Die Göttin mit den Jade Augen" wünschen.
Den Band würde ich als Einzelalbum bei toonfish auch begrüßen.

Steppke
18.08.2015, 11:06
@horst: "Uns selbst schweben da noch zwei weitere Kandiaten vor ..." Wann wird denn der Verlag den Vorhang lüften und bekannt geben, welcher Kandidat das Rennen gemacht hat?

Lola65
18.08.2015, 14:34
Wirklich witzig sind die Boule und Bill Gags ja nicht. Spätestens nach zwei Alben hat man alles gesehen, mehr braucht es nicht. Ab dem dritten Album schläft man ein.

nich man, du schläfst ein

horst
18.08.2015, 14:39
@horst: "Uns selbst schweben da noch zwei weitere Kandiaten vor ..." Wann wird denn der Verlag den Vorhang lüften und bekannt geben, welcher Kandidat das Rennen gemacht hat?

Wenn wir es selbst wüssten! :)

In beiden Fällen liegt der Ball beim Lizenzgeber!

Und in beiden Fällen ist es auch nicht sicher, ob
überhaupt passende digitale Daten für die jeweils
komplette Reihe vorliegen.

Geld für Digitalisierung, Verfügbarkeit von Vorlagen,
(oft Familien-)rechtliche Probleme ...

... während manche Serien seit Jahrzehnten immer
wieder problemlos publiziert werden können, gibt es
bei den "anderen" fast immer (z. B. oben genannte)
Gründe, die dies eben nicht einfach machen.

Wir können da nur "stetig unser Interesse bekunden".

Kaschi
18.08.2015, 15:26
Ob sich Clever & Smart als GA verkauft wäre wirklich mal interessant zu sehen. Mein Fall ist es zwar nicht, aber neben:

- den Frankobelgiern (Tim und Struppi, Spirou & Fantasio, Asterix, Schlümpfe und Lucky Luke)

- Superhelden

- Disney

- und MAD

ist diese Serie eigentlich die einzige, die auch Personen kennen, die sich nicht mit dem Comic-Bereich beschäftigen.
Dazu dürften aber für ältere Semester mindestens noch ein paar deutsche Serien kommen:
Nick Knatterton, Mecki, Lurchi, Werner, Vater und Sohn, Digedags, Abrafaxe.

Und natürlich Fix und Foxi, Pauli, eventuell noch Tom und Biber ...

... sowie die Peanuts, Garfield, Hägar, Calvin und Hobbes, Popeye.

Kaschi
18.08.2015, 15:39
Wenn wir es selbst wüssten! :)

In beiden Fällen liegt der Ball beim Lizenzgeber!

Und in beiden Fällen ist es auch nicht sicher, ob
überhaupt passende digitale Daten für die jeweils
komplette Reihe vorliegen.

Geld für Digitalisierung, Verfügbarkeit von Vorlagen,
(oft Familien-)rechtliche Probleme ...

... während manche Serien seit Jahrzehnten immer
wieder problemlos publiziert werden können, gibt es
bei den "anderen" fast immer (z. B. oben genannte)
Gründe, die dies eben nicht einfach machen.

Wir können da nur "stetig unser Interesse bekunden".


Dazu wurde schon gepostet, daß die Erben Remacles einer Neuveröffentlichung nicht zustimmen. Gemeint ist im zweiten Zitat die Schwarzbart/Old Nick-Serie.

Manchmal können sich solche Positionen von Nachfahren ja auch ändern - insbesondere, wenn der eigene Geldbeutel nach Auffüllung dürstet ...

Ich könnte mir vorstellen, dass sich u. a. die genannte Piratenserie hinter toonfishs Andeutungen versteckt und hoffe weiter.

horst
23.08.2015, 01:30
Und jetzt ist er "wirklich" da! :D

Die Druckversion ist am Freitag eingetroffen und
ab Montag geht sie auf die Reise zu allen Händlern
und Direktbestellern. Spätestens bis Samstag,
dem 28.! sollte sie "auch überall" ausliegen.

So ist es mit dem Vertrieb besprochen. :)

PhoneBone
23.08.2015, 20:36
Wie? Was? Wer? Der Schwarzbart? Na, das ging aber schnell...:D

schlampischlumpf
23.08.2015, 21:34
Ne, ich glaub die meinen Robin ADW! ;-) Oder den Pierrot.