PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zombies!



Anonymo
23.08.2014, 23:29
Zombieapokalypse - das Spiel für die ganze Familie!
Maximal einmal pro Woche erstellt ein beliebiger User (first come, first served) ein Szenario für eine Zombieapokalypse, das beliebig detailliert beschrieben oder nur mit Stichpunkten dargestellt sein darf (ich schaue euch an, RPGler).
Bis die nächste Runde beginnt, dürfen alle Spieler auf http://innawoods.net/ ihre Wunschausrüstung für diese Situation zusammenstellen, hier posten und dann diskutieren. Der Autor des Szenarios darf beliebige Gegenstände verbieten oder sonstige Rahmenbedingungen festlegen.
Ab Ablauf einer Woche (Mo - So) darf ein neues Szenario gepostet werden. Bis es ein neues gibt, bleibt das alte aktiv.

Fangen wir mal mit etwas einfachem an. :D


-----------------------------------------

Szenario für KW 34/35

Zombies
Geschwindigkeit: Runner
Dichte: hoch
Sensitiv auf: Geräusche, Bewegung, Farben, Geruch
Infektion: Biss, Inkubationszeit zwei Stunden

Rahmen
Ort: Schwarzwald
Militär: desorganisiert
Munition: knapp
Jahreszeit: Herbst
Infrastruktur: lahmgelegt
Bevölkerung: verstreut, misstrauisch

Einschränkungen
Maximalgewicht: 8kg
Items: keine Bags, maximal eine Schusswaffe, maximal eine Melee-Waffe, keine LMG, keine Rocket, keine Minigun


-----------------------------------------

Meine Ausrüstung:

http://666kb.com/i/cr7587wzhw640wm7w.jpg

Okay, es ist Herbst. Also hätte ich gerne warme Kleidung, einen Schal, eine Mütze, die die Ohren bedeckt und deren Schild man runterklappen kann, um gegen die Sonne zu schauen.
Schön in Waldfarben, um getarnt zu bleiben.
Bei der Bewaffnung hat mich Crismas Argument überzeugt, dass man sich im Zweifelsfall Pfeile nachschnitzen kann. :D Außerdem ist er geräuschlos. Und für den Nahkampf wollte ich gerne etwas langes, mit dem ich auf Abstand bleiben kann.
Der Platz wurde etwas eng, darum bei den Lebensmitteln wieder MREs, mit denen man ein Weilchen auskommt. Wasser lässt sich hoffentlich gelegentlich nachfüllen, darum nur eine Feldflasche. Und natürlich ein bisschen Medi-Equipment. Da ich davon aber keine Ahnung habe, erst mal nur Schmerzmittel und Bandagen - das kriege ich hin. :D
Flint and Steel ist zwar nicht ganz so praktisch, wie ein schönes Feuerzeug, aber es bleibt eine Weile erhalten. Headlight für kurze, abendliche Touren und die Uhr, falls ein Zeitpunkt für ein Treffen oder ähnliches ausgemacht werden muss.

Dann legt mal los! :D

Turmfalke
24.08.2014, 15:29
http://666kb.com/i/cr7ta46dtzvceu347.jpg
7,6kg

Kleidung:
Genau wie Ano werde ich mir auch warme Kleidung und eine Kopfbedeckung mitnehmen (denn wir wissen ja, dass die meißte Wärme des Körpers über den Kopf entweicht). Tarnfarben waren mir nicht so wichtig, dennoch sollte die Kleidung nicht zu sehr auffallen. Das Halstuch dient ebenso zur Erhaltung der Körberwärme.

Essen:
Ganz wichtig war mir, dass ich auch mal schnell etwas warmes zu mir nehmen kann — desswegen die Thermoskanne, leider nicht aus Metall wegen der Gewichtsbeschränkung.
Ansonsten etwas Brot, den Rest kann man sich unterwegs suchen. Es macht wenig Sinn sich seine Ausrüstung mit Nahrungsmitteln zuzustopfen, es sei denn sie wären wirklich rar. Doch das ist hier nicht der Fall.

Waffen:
Mit der Axt (https://www.youtube.com/watch?v=6oeHy-nss88#t=1m37s). Hat genug Wuchtschaden. Nachteil ist nur bei einer größeren Ansammlung von Zombies.
Die MP5 weil ich sie mag, ich hoffe einfach, dass der Schalldämpfer ausreichen wird um nicht allzu viel Aufmerksamkeit zu erregen. Das Fernglas an der Waffe spart Platz und ist praktisch.

Ausrüstung:
Feuerzeug und Feuerzeugbenzin.
Etwas um die Waffe in Takt zu halten.
Misstrauische Bevölkerung? Hmmm dafür habe ich mal die Flashbangs mitgenommen.
Ein Seil um mal was zu Basteln oder zu Befestigen.
Ein Kompass um die Orientierung zu bewahren.

So, das wars.