PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mosaik-Sammlerkarriere



Predantus
04.03.2001, 09:43
Wie verlief eigentlich eure Karriere als Mosaiksammler? Man liest ja z.B. vielfach, daß es bei vielen von euch Lehrlaufzeiten gab, in denen man das Mosaik einfach nur aus dem Briefkasten nahm um es dann mehr oder weniger unbeachtet auf dem Sammlungsstapel abzulegen. Da es bei mir auch so war, würde ich gerne wissen, wie es bei euch diesbezüglich aussah?

phönix
04.03.2001, 10:08
@predantus: wenns dich wirklich interessiert:
1. heft 219, sofort infiziert, auf 220 usw. "aktiv gewartet", einer von den kumpels hat ne sammelquelle ausgemacht, der sammelvirus grif um sich, inerhalb von 14 tagen über 50 hefte gegen kaugummibilder und matchbox eingetauscht, nach 6 wochen umfaßte meine sammlung bereits über 120 hefte. dann hat es ein wenig mit dem nachschub gestaut. immer mal wieder einzelne hefte eingetauscht - wurde ja aber wegen der absteigenden nummern sowieso immer sporadischer - und an sonten aus langer weile mit dem kumpel getauscht (der zumindest in der runkelserie all die hefte hatte, die mir fehlten :spin: )
als der zur army ging habe ich dann seine sammlung übernommen. ....

phönix
04.03.2001, 10:26
übrigens waren wir damals alle der meinung, das wir mit heft 1/76 einem "historischem" moment beiwohnten. dem neuanfang. (denn für mich lag damals die #1 dd unvorstellbar und unerreichbar weit weg.) da habe ich wohl sogar als 12-jägriger schon einmal darüber nachgedacht, ob ich nicht bereits eine sammlung für meinen ungeboren sohn eröffnen sollte, woran mich wohl mein taschengeld hinderte. diese idee griff ich dann erst in den achzigern mit frau und verdienst wieder auf. dann kam mein sohn tatsächlich, ich zur armee, wo ich noch ein paar aufkäufe für meine dd-sammlung tätigte. mit der wende endlich die möglichkeit zum abo - ohne das ich dann im zuge der sich überschlagenden ereignisse, und meine kinder waren noch zu klein, das mosa vielleicht aus den augen verloren hätte.
1992 - altenburger ausstellung / erster kontakt zu den apoldaern /lesung von thomas kramer / treffe dort meine cousine nach 15 jahren mal wieder und erfahre, dass sie auch mosas sammelt / erste börse die ich besucht habe (eigentlich wollte ich nur ein paar hefte eintauschen, habe aber dann eingekauft, wie ein weltmeister...) - war dann erst wieder ein schlüsselerlebnis, nachdem ich wieder "richtig" anfing.
...

gbg
04.03.2001, 21:43
---da habe ich wohl sogar als 12-jägriger schon einmal darüber nachgedacht, ob ich nicht bereits eine sammlung für meinen ungeboren sohn eröffnen sollte, woran mich wohl mein taschengeld---

@phönix du gehst in die Geschichte ein!!
Köstlich

Remory
06.03.2001, 00:27
Mit 12 wollte ich Schriftsteller werden und später mal eine Familie mit zwei Kindern gründen. Aber es ist alles anders gekommen. Nur die Mosaik-Leidenschaft ist geblieben! :springen:

Himemia
06.03.2001, 20:19
Naja, ich bin mit dem Mosaik aufgewachsen. (1976 geboren) Ich habe damit Lesen gelernt (und da sage noch mal einer, Comics wären schlecht für die Bildung ;)). Und bin schon immer ein Fan gewesen, war immer begeistert, was eigentlich auch niemals nachgelassen hat.
Die Abrafaxe-Serie hab ich vollständig (schon immer gehabt :D) und bei den Digedags hab ich mir im Laufe der Zeit eine nette kleine Sammlung zugelegt. Muß ich noch mehr sagen? ;)

Schmetterling
07.03.2001, 16:14
Ich habe mit 11 Jahren angefangen Mosaik zu sammeln. Damals war's die Nummer 260 "Das Geisterschiff". Nach 2 Jahren habe ich dann vom Vater einer Freundin an die 100 Abrafaxe und Digedaghefte geschenkt bekommen. Im gleichen Jahr habe ich von meinem Cousin ebenfalls ein paar geschenkt bekommen. Leider fehlen mir jetzt immer noch 2 Abrafaxehefte. :weinen:

Fachwerk
07.03.2001, 23:46
Welche denn, Schmetterling? Vielleicht kann man ja helfen.

Schmetterling
08.03.2001, 15:57
Nir fehlen immer noch die Hefte 9 und 11 1991. Die für einen wirklich guten Preis zu bekommen ist sehr schwer. Neulich hätte ich sie beide fast für 50 DM ersteigert.

Wido Wexelgeld
08.03.2001, 16:02
Zumindest die 11 günstig zu bekommen ist eigentlich kein Problem. Geh doch mal zu einem Bücherantiquariat . Dort kannst du es bestellen. Die haben meist nidrigere Preise als ein Mosaikhändler.

Fachwerk
08.03.2001, 16:03
Oh,schwer zu bekommen.Ich habe sie leider nicht doppelt.War die Phase wo sie ungeöffnet zur Seite gelegt wurden.

Schmetterling
08.03.2001, 16:07
Das ist aber auch von Geschäft zu Geschät unterschiedlich. Ich war von 3 Wochen in einem Geschät, in dem die Nr. 11 genausoviel gekostet hat wie die Nr. 9. Die Verkäufer waren auch total unfreunlich zu mir :mad:. Als meine Eltern dann da waren, waren sie wieder total freundlich. Ich sage den Namen lieber nicht, sonst geht dort niemand mehr hin :teufel:

[Dieser Beitrag wurde von Schmetterling am 08. März 2001 editiert.]

Fachwerk
08.03.2001, 16:12
Bei Gräbert kostet die #11 im besten Zustand 10 DM.

Pierrot
08.03.2001, 16:26
Schmetterling, wenn es noch einige Zeit zeit hat(so bis Sommer), ich sehe nach ob ich diese Hefte doppelt habe, wenn ja, schenke ich sie Dir, weil Du doch in Babelsberg so schön schlau warst;)......Aber der Einleger ist auf keinen Fall in der 9/91 drin, den habe ich 100%tig nur einmal.......

Schmetterling
08.03.2001, 17:34
Klar, würde ich so lange noch warten

Pierrot
09.03.2001, 09:28
Gut,.... aber Schmetterling,:rolleyes: bitte nicht traurig sein, wenn ich die Hefte nicht doppelt haben sollte.
Wenn ich sie habe ist es kein Thema, dann schenke ich sie Dir auf jeden Fall.....

kabel
09.03.2001, 23:40
@pierrot: aber nicht gleich alles verschenken, sonst hast du kein mehr doppelt wenn ich wieder da bin ... :D

euha
10.03.2001, 00:03
Als uralter Wessi habe ich die Abrafaxe erst durch Zack kennengelernt und mir dann ein kostenloses Probeheft beim Verlag besorgt (anfang von OE).
War davon begeistert und habe seitdem Abo. Die Äqypten-Serie habe ich dann über den Verlag bestellt (gab´s mal ein Angebot), die Griechenland-Serie über einen teuren Versender und seitdem stocke ich meine Sammlung zu fairen Preisen über einen bekannten Fan auf :D

Theoretiker
10.03.2001, 04:44
@Pierrot
In welcher Qualität verschenkst Du nochmal die 9/91? Vielleicht brauch ich auch noch eine. :D

Pierrot
12.03.2001, 13:04
Zuerst muß ich nachsehen ob ich sie überhaupt noch doppelt habe, da ich ja immer alles zu schnell verschenke....;) Aber eigentlich ist alles was ich verschenke immer Ladenneu, außer das ich es nicht in der gleichen Art und Weise aufbewahre wie meine Hefte,.......
Sonst darf ich jetzt aber nichts mehr verschenken:rolleyes:, da ich viel unserem BMC-Shop spenden werde, und da mache ich keine Preise......

Fachwerk
12.03.2001, 13:14
Richtig Pierrot,der BMC braucht dich und deine doppelten Mosaiks.