PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cover-Gallerie im Jubel-Buch



Predantus
16.01.2001, 09:39
Das was mir im 25 Jahre Abrafaxe Buch von der Idee her recht gut gefallen hat, ist die Cover-Gallerie. Leider habe ich das Gefühl, daß dabei trotzdem einiges schief gelaufen ist. Zum einen sind doch einige der Cover wirklich arg beschnitten. Zum anderen finde ich es nicht so toll, daß bei 1977 drei der Cover teilweise von der Figurine des Pantalone überdeckt sind. Da es auf den anderen Seiten besser geregelt ist, sieht es für mich so aus, als wäre beim Seitenaufbau, ich tippe mal mit QuarkXPress, irgendwas mit der Anordnung der Elemente schief gegangen. Sodann vermisse ich beim Heft 264 das Cover mit dem dunklen Hintergrund. Man hätte es leicht daneben stellen können. Oder hat man sich intern nun so geeinigt, daß das helle Cover das Original ist und das dunkle das Variant? Oder gibt es das Jubel-Buch etwa in zwei Versionen, einmal mit dem hellen und einmal mit dem dunklen Cover an dieser Stelle? ;)
Ebenso vermisse ich natürlich die Cover der vier sogenannten Westhefte (251 ? 254) mit dem Abrafaxe-Schriftzug und die Cover der bisher erschienenen 6 Abrafaxe-Hefte. Oder gehört diese Reihe nicht zu den 25 Jahren Abrafaxe? Gut, das erste Heft ist abgebildet, doch ich finde, die Serie hätte trotzdem eine Doppelseite verdient gehabt. In diesem Zusammenhang hätte man auch die Cover der vier Westhefte unterbringen können, da es ja immerhin die Testhefte zu dieser Serie waren. Ebenso hätten natürlich alle Alben mit ihren Cover-Abbildungen in das Buch gehört.

Pierrot
16.01.2001, 10:51
Die 5 Variant-Cover-Hefte habe ich natürlich ebenfalls so schmerzlich vermißt, obwohl ich immer Probleme habe,das hell/dunkel Cover als Variant-Cover zu verstehen;), aber es ist natürlich eins......Aber Predantus, wenn die das gemacht hätten,und ich gebe Dir vollkommen Recht, daß diese Cover auch in's Buch gehören,hätte Herr F. B. Habel noch weniger aus anderen Publikationen abschreiben können.....:p :p :p

[Dieser Beitrag wurde von Pierrot am 16. Januar 2001 editiert.]

Wido Wexelgeld
16.01.2001, 15:10
Das Cover von "Der mit dem Bär tanzt" habe ich auch in anderer Erinnerung.

Theoretiker
16.01.2001, 16:07
Ich habe das Buch zwar leider nur einmal kurz durchgeblättert und dann in Deutschland zurückgelassen, aber wenn mich meine Erinnerung nicht trübt, hatte ich das Gefühl auf einigen Coverabbildungen Namenszüge oder ähnliche Kritzeleien zu entdecken. Hat sowas noch jemand bemerkt, oder spielt mir meine Erinnerung einen Streich nach fast 3 Wochen Mosaik-Entzug?

phönix
16.01.2001, 17:41
@predantus: ich kann´s ja immer noch nicht lesen (da auch heute wieder kein briefträgerwetter war :o (). aber das buch nur wegen all der cover, die ich sowieso in truhe oder schrank habe ? (oder wenn ich sie mir schneller anschauen will auf der CD "dt. comic guide") außerdem ist die coverwand doch schon durch diese wanderausstellung vom steinchenverlag mehr als bekannt. und auch die cover der bücher kann man doch monatlich im mosaik nachblätter. (ebenso im "space surver" und ....(?), und und) da bin ich jetzt schon froh, dass das "fehlt"

Blechreder
16.01.2001, 18:14
@Theoretiker: Du erinnerst dich richtig, die Hefte 4/77 und 5/77 weisen auf dem Titelbalken die handschriftliche Aufschrift "Mosaik" auf. Vor Zeiten sollte auf www.abrafaxe.com (http://www.abrafaxe.com) mal ein Titelbild-Archiv aufgebaut werden, damals lagen entsprechende Titelbild-Grafiken auf dem Server und auch diese wiesen genau die gleichen Aufschriften auf (auf der 12/77 ist es im Buch durch die Figurine verdeckt). Ich vermute also, das fuer das Buch auf diese Dateien (die wahrscheinlich eingescannt wurden) zurueckgegriffen wurde, oder besitzt der Verlag wirklich kein unbeschaedigtes Cover/Druckvorlagen von manchen Heften?

PS: @phoenix (und Verlag): Die Coverwand, die koennte mal als Poster veroeffentlicht werden... :lecker:

phönix
16.01.2001, 18:28
@blechredner: warum nicht, schreckt aber vielleicht neues klientel eher ab, als es zu "ködern" (denn gerade im westen steigen doch eigentlich die sammler kaum quer in irgend welche serien ein)

Michael aus Rostock
16.01.2001, 19:53
Also ich finde solche Cover-Gallerien schön.
Mir hat damals auch die Anzeige im Eulenspiegel mit allen Heften der Ägypten-Serie gefallen...
Da fällt mir ein, in der Einführung fehlen bei zwei Abrafaxe-Figuren jeweils ein bestimmt Farbkanal... Schade.

Michael

Predantus
16.01.2001, 21:50
Selbst wenn es im Verlag keine weiteren Belegexemplare der alten Mosaik-Hefte mehr geben sollte, was ich nicht glaube, wäre es in Photoshop eine Arbeit von ein paar Sekunden gewesen, um die handgeschriebenen Schriftzüge zu entfernen.

Predantus
16.01.2001, 21:51
Selbst wenn es im Verlag keine weiteren Belegexemplare der alten Mosaik-Hefte mehr geben sollte, was ich nicht glaube, wäre es in Photoshop eine Arbeit von ein paar Sekunden gewesen, um die handgeschriebenen Schriftzüge zu entfernen.

Sorry, ist jetzt zweimal erschienen, obwohl ich den Button definitiv nur einmal gedrück habe.

[Dieser Beitrag wurde von Predantus am 16. Januar 2001 editiert.]

Remory
17.01.2001, 00:19
:D Sorry, ausversehen im falschen Thema gelandet.

[Dieser Beitrag wurde von Rookie am 16. Januar 2001 editiert.]

Klaus D. Schleiter
17.01.2001, 09:59
Michael, wo fehlt ein Farbkanal?

Michael aus Rostock
18.01.2001, 08:05
So, ich habe noch mal mein schönes Buch rausgeholt... Also, auf Seite 9 bei den Figuren von Abrax und Califax. Ich bin kein Experte was Farbmischungen anbelangt, aber ich würde sagen, da wurde das Cyan vergessen. Zum einen ist ihre Haut viel (okay, etwas) blasser als bei Brabax auf der gleichen Seite oder bei sich selbst auf Seite 8, viel deutlicher fällt das bei den Schuhen auf, die statt braun nur noch hell orange sind. Ins Auge gestochen sind mir Califax´ Hose, wo doch jedes Kind weiss, dass er immer blaue Hosen trug und keine rosaroten (vgl. Seite 8, gleiches Kostüm). Tja, und wenn jetzt einer sagt, das alles ist Absicht ;) so soll das aussehen ;) oder das ist Zufall ;) - dann frage ich, was ist denn mit der Ratte passiert? Ist sie in den Farbtopf gefallen? Jedenfalls habe ich sie noch in keinem MOSAIK so blass-rosa gesehen ;)

Micha

Fachwerk
18.01.2001, 13:11
Da muß ich MausR zustimmen . Die Farben sind so bei Abrax und Califax nicht korrekt. Bei Brabax stimmen aber die Farben, obwohl er ebenfalls auf der gleichen Seite abgebildet ist.

Klaus D. Schleiter
18.01.2001, 13:17
Michael, Du hast recht, dass mit der Ratte und evt den anderen Farben etwas nicht so richtig ist. Ich werde dies hier versuchen zu ergründen. Ein Farbkanal kann jedoch nicht fehlen. Das ist technisch nicht möglich. Und optisch kannst Du mit einem Fadenzähler auf dem Bauch der Ratte einen blauen Rasterpunkt sehen.

KOSIMA
18.01.2001, 13:17
Schade, wir haben gedacht, das merkt keiner! ;) Nein, wir haben uns natürlich auch vor Schreck auf die Zunge gebissen, als wir das gesehen haben. Aber bei über vierhundert Bildern, die zu bearbeiten waren, geht leider auch mal eins schief!

KOSIMA
18.01.2001, 13:22
Kommt in den besten "Familien" vor. Zu euren Anmerkungen die Cover-Galerie betreffend: natürlich hätten noch hunderttausend andere Sachen in das Buch gekonnt, aber irgendwo muss ma ja eine Grenze ziehen. Alles was fehlt, könnt ihr dann ja in euren Fanzines separat rausbringen! Dann geht euch bestimmt nicht der Stoff aus! ;)

Michael aus Rostock
18.01.2001, 17:33
@klaus: naja, der blaue punkt (ich kann gerade nicht nachsehen) kann ja auch einfach deshalb kommen, weil die ganze seite ja mit allen farben gedruckt wurde, nur halt bei der beiden figuren ein bischen weniger.

@kosima: mosaik-leser finden alles! ;)

phönix
18.01.2001, 21:04
klar, so wie die cover drin sind, hätten auch noch das "varian~" und die "westcver" reingepaßt.
die ersten paar seiten fand ich, entgegen meiner befürchtungen vor buchzustellung, die covergalerie gar nicht so störend, aber mit nahendem buchende kam mir immer der bange ausspruch in den sinn: "der platz, ... . der schöne platz ... !" (wenn die cover wenigstens nur den platz in der kopfzeile, oder am rand, der ja auch nur von jeweils einer jahreszahl reserviert wird, "verschwendet" hätten, was hätte nicht alle noch ins buch gepaßt.

die figurinen usw. finde ich gut zwischengelegt, aber bei der farbe habe ich nicht nur mit der rosa ratte meine probleme. einige hindergrundfarben sind so aufdringlich, dass man ja beinahe den text nicht sieht. dafür sind die farben einiger mosaikheftzitate tragisch. klar dass das buch von bildern lebt, aber wenn das orginal (nur aus den alten heften gescannt??) es nich hergibt, müssen diese bildzitate doch nicht alle so gigantomanisch sein. (wofür dann passagen gestrichen wurden, die noch interessantes hätten offenlegen können ?)