PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heftkritik 296



Pats Reiseabenteuer
26.07.2000, 15:45
Das neue Heft ist draußen. Wie fandet ihr das?

Mein Eindruck

kein berauschendes Titelbild
charmante und spannende Geschichte
schöne Umgebung (Ich mag ja Geschichte, die im Orient spielen)

CHOUETTE
26.07.2000, 19:01
Ich hab das Heft noch nicht, aber gerade das Cover gefällt mir. Tja, so ist das mit den Geschmäckern...

Remory
27.07.2000, 08:07
Also ich fand das Cover auch toll. Als ich es das erste Mal sah dachte ich, schön, daß riecht ja förmlich nach Spannung.
Und so war es dann auch. Ich bin neugierig wer dieser "Niemand" ist. :geist:

Michael aus Rostock
28.07.2000, 09:00
Also, mir gefiel das Heft wie die letzten aus, und auch der Grundtenor der anderen war gestern auf dem Clubabend postiv.
Das Titelbild ist übrigens Klasse - finde ich.
Jens Fischer verwöhnt uns kurz vor Schluss (ist der Schluss schon beschlossen?) noch einmal mit richtig schönen klassischen Abrafaxen - denn vor den neuen, die im Mittelteil neben dem Stundenplan abgedruckt waren, graut´s mir. :mad: :kotz: :teufel: (Sorry für´s Fluchen)

Und die Story ist auch in Ordnung, wenn auch für meine Geschmack zuviel Wert auf Komik und zuwenig auf Spannung gelegt wird. Aber die Agentenstory ist ja schon ein Schritt in die richtige Richtung. Kurzum, das Heft gefällt!

Michael

PS: @Rookie: Ich habe ja schon eine Ahnung, wer "Niemand" ist :springen:

Und nochmal aus meiner Heftkritik von Dienstag:
Meine Meinung

Zeichnerisch fügt sich dieses Heft nahtlos in eine Reihe mit den letzten ein. Es macht einen angenehm homogenen Eindruck, der einheitliche Stil, der momentan vom Zeichnerteam eingesetzt wird, sollte uns auf jeden Fall erhalten bleiben. Besonders hervorzuheben sind wieder einmal der Detailreichtum der Zeichungen wie auch die Ausführung des Titelbildes. Name des Heftes ("Hinter Gittern") und Cover bilden außerdem diesmal wieder ein Einheit, ein was bei mir einen zusätzlichen Bonus bringt. Und nicht zuletzt, Yeralti einmal lachen zu sehen, ist auch schön...
Auch die Geschichte ist ordentlich entwickelt, plausibel und wartet auch mit einigen überraschenden Wendungen auf. Besonders gut gefallen hat mir, dass dem Storyfaden um die Agenten wieder mehr Platz eingeräumt wird und Mater an Profil gewinnt. Beim Lesen der Geschichte musste ich an das ´74er Heft "In den Türmen des Schweigens" denken, auch dort gelang die Flucht durch hilfreiche "Menschen aus dem Volke". Keine Ahnung, ob der Autor dieses Heft ebenfalls kannte, auf jeden Fall ist es eine interessante Variation des Themas. Mit der Bootsfahrt nach Syrien und dem Auftreten eines weiteren Unbekannten ist Al-Chalabi auch ein guter Cliffhänger gelungen. Es bleibt also spannend.


------------------
MOSAIK Initiative Rostock
Der Fanclub von der Ostseeküste
http://www.abrafaxe.de/mir
eMail: [email protected]

FilthyAssistant
29.07.2000, 02:46
also ich fand das Cover ja nich so doll - sah irgendwie wie aus'nem malbuch aus...
die story war etwas dünn, zuviel slapstick, zu wenig handlung, aber is o.k.
brabax+califax in ihrer schubkarrennumer erinnerten mich zeichnerisch übrigens sehr an die digedags, vielleicht wegen der kostüme?
schade nur, dass die zweite seite nicht im stil der letzten beiden hefte gestaltet wurde, ich fand diese kombination aus karte und landschaftsbild wirklich gut - etwas neues, aber in der tradition alter mosa-hefte...

euha
30.07.2000, 10:29
Hatte nur ich einen Plastikumschlag (wg. Abo-Rechnung) oder wurden die Papierumschläge generell abgeschafft?

Das Heft hätte einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen, wenn mich nicht der Stundenplan geschockt hätte ...

Tangentus
30.07.2000, 11:20
Ich zitiere mich selbst:

Der Stundenplan im Mittelteil wird von drei seltsamen Figuren eingerahmt. Nur gut, dass wenigstens die Ratte als MOSAIK-Vertreter anwesend ist...
Das gehört aber wahrscheinlich zu einem anderen Thema, dem Re-Design der Abrafaxe.
Komischerweise hat bisher noch keiner das neue Aussehen für gut befunden, außer der Verlag natürlich und (ha-ha) die Abrafaxe selbst. Aber sooo weltfremd waren die eigentlich noch nie.
Ich glaube, langsam sollten die Fans aktiver werden, bevor die Kinder in den Brunnen...


------------------
...und das ist alles, was ich darüber sagen kann

Michael aus Rostock
30.07.2000, 21:43
Pat: Wenn Dir die SI-Faxe nicht gefallen - okay. Aber findest Du die Stundenplan-Faxe wirklich schöner als die aktuellen Heft-Faxe (ich kann´s einfach nicht glauben, und bin beeindruckt, wenn´s an dem wäre.)?

Zu Seite 2: Der Textkasten ist mir immer ein wenig zu lang. Da war die Lösung Mitte der 90er mit ein paar Bildern besser.

Michael

------------------
MOSAIK Initiative Rostock
Der Fanclub von der Ostseeküste
http://www.abrafaxe.de/mir
eMail: [email protected]

Michael aus Rostock
30.07.2000, 21:45
@euha: Nö, wir hatten alle Papierumschläge.
Aber von 4 Aboheften ist nicht eines heil verpackt worden! Da muss die Verpackmaschine Mist gemacht haben. Die HEfte am Kiosk waren nämich alle tip-top.

Michael



------------------
MOSAIK Initiative Rostock
Der Fanclub von der Ostseeküste
http://www.abrafaxe.de/mir
eMail: [email protected]

Pats Reiseabenteuer
31.07.2000, 00:54
Stimmt nicht. Mir gefallen die neuen Abrafaxe besser als die SuperIllu-Faxe.

Danke.

Remory
31.07.2000, 08:47
@Michael aus Rostock - Hast Du nur eine Ahnung oder weißt Du wer dieser "Niemand" ist.Vielleicht warst Du ja in der Redaktion und hast schon die Vorzeichnungen für das nächste Heft gesehen ? Wie auch immer , sag es mir bitte nicht. Ich will mir doch nicht die Spannung verderben.

Gruß Rookie

Michael aus Rostock
31.07.2000, 09:37
@rookie: Nö, habe _keine Ahnung_, nur _eine Ahnung_. In der Redaktion war ich schon eine Weile nicht mehr. Und keine Angst, ich bin der letzte, der spoilert.

Michael

------------------
MOSAIK Initiative Rostock
Der Fanclub von der Ostseeküste
http://www.abrafaxe.de/mir
eMail: [email protected]