PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krän



cass lipter
04.01.2014, 17:15
Auflösung - Dalli Klick
August 2014

Krän


http://www.comicverwaltung.de/finix/Dalli-Klick/Aug-2014.jpg


Hier ein paar kurze Infos zu dem Titel:

- Die Serie "Krän" besteht zurzeit aus 10 Bänden, wobei Band 6 einen "Enzyklopädieband" darstellt.
- In Deutschland sind bisher die Alben 1-5 beim Verlag Schreiber & Leser unter dem Label Alles Gute erschienen.
- Band 6 werden wir nicht veröffentlichen! Wir werden den Inhalt komplett auf die drei folgenden Bände aufteilen.
- Wir veröffentlichen die Originalbände 7-9 mit erweitertem Umfang von 64 Seiten (48 Seiten Comicanteil + 16-seitigem Bonusteil).
- Die Alben erscheinen als Hardcoveralben, analog zu den bisherigen Bänden. Durch den erweiterten Umfang ergibt sich ein Preis von 15,80€.
- Wir werden mit der deutschen Nummerierung ab Band 6 fortfahren, so dass die deutsche Nummerierung von denen der Originale abweichen wird.
- Da unsere Programmplanungen bis Anfang 2015 abgschlossen sind, wird Band 7 (Originalband 8) frühestens Mitte 2015 erscheinen.

Ob und wann wir den Originalband 10 veröffentlichen werden ist leider noch nicht geklärt. Tatsache ist, dass der Band zeichnerisch und inhaltlich sehr stark abfällt und auch in Frankreich starke Kritik einstecken musste. Zudem wissen wir im Moment nicht, ob der Band ein offenes Ende aufweist und die Serie überhaupt fortgesetzt wird.

frank1960
04.01.2014, 17:24
Ob und wann wir den Originalband 10 veröffentlichen werden ist leider noch nicht geklärt.

Aber das würde eure bisherige Vorgehensweise ad absurdum führen :weissnix:

Ollih
04.01.2014, 18:25
Jain :)

Im Falle, dass Band 10 der Serie mit einem Cliffhanger endet und in F/B nicht weiter fortgeführt werden sollte und der neue Zeichenstil einfach grottig wäre (was wir natürlich eingehend prüfen werden, bislang uns liegt der Band noch nicht vor) dann werden wir den Band eventuell nicht bringen.
Nur wenn alle diese Faktoren zusammen kommen, kommt diese Überlegung überhaupt zum tragen.

Wir bringen lediglich eine Option ins Spiel, zumal die Veröffentlichung des 10. Bandes sowieso nicht vor 2016 erfolgen würde und wer weiss schon was bis dahin alles passiert.
Hintergrund ist auch, dass mittlerweile immer mehr Serien in unserem Programm, die ursprünglich einmal als in F/B abgeschlossen/abgebrochen galten nun eine muntere Fortsetzung erfahren.
(Pioniere, Vasco, Kogaratsu, Horologiom, Chroniken des schwarzen Mondes)
Dem müssen wir in Zukunft Rechnung tragen, füllen solche Serien doch zusätzlich unsere Programmplätze und "blockieren" damit die Veröffentlichung weiterer noch fehlender Serien, die wir ebenfalls noch gerne bringen würden.

Um nicht missverstanden zu werden, diese letztgenannten Serien werden wir natürlich auf alle Fälle fortsetzen ;)

Comic_Republic
04.01.2014, 18:59
Es ist auf jeden Fall schonmal super, dass ihr diese Erwägung öffentlich macht!

C_R:zeitung:

jellyman71
04.01.2014, 19:02
Die Serie ist die erste die ich nicht hatte, mir jetzt aber Dank Euch irgendwie besorgen werde.
Eure Abwägungen was Band 10 betrifft sind vollkommen richtig. Wichtig ist das am Ende der gesunde Menschenverstand zählt und nicht ein Zwanghaftes bis zum bitteren Ende. Das sind schon ganz andere daran gescheitert!;)
Klasse ist immer wieder wie bei Euch und Splitter schnell, klar und offen alles kommuniziert wird. Super!!!:)

jellyman71
04.01.2014, 19:14
Ich hab jetzt auch eine klare Diagnose, nach Euren SC Viren die Ihr ganz gezielt gestreut habt. Für mich lebensgefährlich, aber zum Glück nicht für alle sondern nur ein paar wenige, wenn man verschiedenen Ärzten glauben soll. Also es wurde ein Morbus Soft Coveris diagnostiziert. Es wird mir eine strenge HC Diät verordnet mit monatlich mindestens 9 Splitter 2 Toonfish, Pirreda, Salleck und reichlich Cross Cult. Zwischendurch je nach Zustand und Erfolg der Therapie noch ein paar Finix SC und das ein odere Carlsen auch (hat mich gewundert aber ist so)
Als Spezial Therapie noch reichlich Reprodukt, Avant und ganz wichtig Schreiber und Leser mit Andreas. Bei vollständiger Erholung sind dann auch wieder Graphic Novels erlaubt. Wobei ich mir da die ein oder andere schon vorher nicht verkneifen kann:D
Ich finde Ihr habt Eure stärkste Vorschau veröffentlicht. Schon allein der Dieter Lumpen geht richtig nach vorne. Das wird mit Sicherheit eine der besten (Inhalt schon mal mit das beste was Comics zu bieten haben) GAs ever!

TheDuck
04.01.2014, 19:33
Saustark!
Vorallem das ihr den Enzyklopädie Band als Teilelement der folgenden Bände bringt!
Das ist so dermaßen awesome - WOW!
Dadurch wird jeder weitere Krän nicht nur deutlich und informativ aufgewertet - sondern als Sammler hat man auch das Gefühl eine richtig tolle, runde Sache zu bekommen.
Ich persönlich bin eh kein Freund der "Solo-Enzyklopädie" Bände.
Aber ich liebe es wenn man zu einer Geschichte noch Hintergrundinfos bekommt - die Mischung machts halt ^^

Danke!
lg
TheDuck

Jonah
04.01.2014, 19:57
Ob und wann wir den Originalband 10 veröffentlichen werden ist leider noch nicht geklärt. Tatsache ist, dass der Band zeichnerisch und inhaltlich sehr stark abfällt und auch in Frankreich starke Kritik einstecken musste. Zudem wissen wir im Moment nicht, ob der Band ein offenes Ende aufweist und die Serie überhaupt fortgesetzt wird.

Wahrscheinlich wird das auch eine ökonomische Entscheidung - je nach den Verkäufen der Bände 7 bis 9, oder? Schließlich gilt exakt diese Einschränkung für Die Füchsin Band 5 - der hat eine an sich abgeschlossene Serie wieder aufgegriffen, fiel zeichnerisch und literarisch gegenüber den eh' schon nicht so berauschenden Vorgängeralben noch einmal um Längen ab, hatte ein offenes Ende und führte in F. zum Abbruch der Serie. Trotz allem war dieses Album einer unserer absoluten Bestseller. :-)

satyricon
05.01.2014, 00:18
Ja. An die Füchsin mußte ich ebenso gleich denken :D

Ollih
05.01.2014, 09:49
Füchsin und Krän sind eben nicht zu vergleichen, vor allem wenn man um die Verkaufszahlen vor dem Abbruch weiß :D

Jonah
05.01.2014, 12:54
Die Restbestände sind wohl zu großen Teilen an 2001 gegangen - wo man die Bände 1 bis 5 nach wie vor für einen knappen 20er als Paket erstehen kann:

http://www.zweitausendeins.de/eric-herenguel-kraen-comic-paket-5-baende.html

mupfelmann
24.06.2014, 19:41
Im August erscheint der Band 6 von Krän bei Finix Comics. Dieser enthält neben der Geschichte aus dem franz. Band 7 auch das erste Drittel der Enzyklopädie, die in Frankreich komplett in Band 6 erschienen ist. Unsere Leseprobe umfasst neben acht Comicseiten auch zwei Textseiten aus der Enzyklopädie des neuen, sechsten Bandes:
http://finixcomics.de/kraen-band-6.html

Der Rest der Enzyklopädie wird 2015 in den deutschen Bänden 7 und 8 nachgereicht. Die Enzyklopädie enthält neben Textbeiträgen auch Comic-Kurzgeschichten. Jeder Band wird bei uns 64 Seiten haben und 15,80 € kosten.

prami
24.06.2014, 21:30
Darauf freue ich mich.

Pulverer
25.06.2014, 14:53
Ich freue mich schon total auf Krän. Nachdem S&L die Serie leider eingestellt hat dachte ich schon, dass die King Size Streitaxt Rost ansetzen muss. Und jetzt? CHLUMPI - ist sie wieder da! Ein Hoch auf die Rabauken von Finix!

Pedrinho
25.06.2014, 23:43
"CHLUMPI"?!? Mit "CHLUMPI" würde Krän aber nicht gut chlumpen. Wir wollen doch hoffen, dass er "CHOMP" macht! ;)

satyricon
08.07.2014, 21:12
Ich freue mich auch. Vor alllem auf das Wiedersehen mit den kultigsten Werwölfen :hallo:

TheDuck
22.11.2014, 06:25
Wie seid ihr den aktuell mit dem Abverkauf von Krän zufrieden?
Mir ist nämlich aufgefallen das ihr die Auflage der beiden kommenden Alben von 1200 auf nur noch 1000 Exemplare nach unten korrigiert habt.
Soweit ich das überblicken kann ist dies das erste Mal das ihr sowas macht?

mupfelmann
22.11.2014, 09:32
Wie seid ihr den aktuell mit dem Abverkauf von Krän zufrieden?
Mir ist nämlich aufgefallen das ihr die Auflage der beiden kommenden Alben von 1200 auf nur noch 1000 Exemplare nach unten korrigiert habt.
Soweit ich das überblicken kann ist dies das erste Mal das ihr sowas macht?

Würden wir die Auflage wirklich herunterfahren, wenn sich das Teil gut verkauft hätte?
Es verkauft sich in einer Liga mit unserem Titel Winzling, bei dem die Auflage der Bände 2 und 3 nach Drucklegeung des Flyers auch reduziert wurde.

TheDuck
23.11.2014, 02:09
@ mupfelmann

All right, danke für die Info.
Schade, damit dürfte vermutlich eine Weiterführung von Krän über Band 8 hinaus wohl vom Tisch sein :-(
Schade, aber verständlich.

lg
TheDuck

mupfelmann
23.11.2014, 08:53
Schade, damit dürfte vermutlich eine Weiterführung von Krän über Band 8 hinaus wohl vom Tisch sein :-(

Band 9 hat einen anderen Zeichner, sodass der Band in Frankreich (dort Nummer 10) nicht besonders gut ankam. Wir haben den Band nicht wegen den schlechten Verkaufszahlen nicht angekündigt, sondern weil wir lieber andere Serien weiter forcieren möchten. Band 9 würde frühestens Ende 2016 bei uns rein passen, sodass wir ihn aktuell noch nicht ankündigen, weil:
Derzeit kommen wir zwar mit Nävis, Hauteville House und Kogaratsu sehr gut voran, im Laufe von 2015 werden wir aber bei Vasco, Chroniken des Schwarzen Mondes und I.R.$. nicht mehr schnell genug mit den Franzosen mithalten können. Und zum Beispiel könnten die Pioniere 20 auch bald herauskommen. Und die letzt genannten Serien werden auf dem deutschen Markt sehnlichst erwartet und daher vorgezogen.
Band 9 von Krän ist nicht gecancelt, hat aber aufgrund des Zeichnerwechsels keine hohe Priorität.

TheDuck
23.11.2014, 15:54
@ mupfelmann

Danke Dir für die sehr ausführliche Antwort.
Sehe ich aber genauso - auch bei mir haben Vasco, CdSM und I.R.$. deutlich höhere Priorität.
Ich finds eh total super das ihr die ganzen abgebrochenen Reihen zu Ende bringt und es freut mich auch wenn ihr ein paar Zugpferde im Comicstall habt die Euch regelmäßige & einigermaßen sichere finanzielle Einkünfte bringen.
Krän ist halt schon sehr speziell und auch nicht so ganz meines - trotzdem hab ich es hier im Regal stehen weil es eine recht nette Reihe ist - auch wenn ich sie meinem kleinen Cousin nicht zum lesen geben würde ^^

lg
TheDuck

mupfelmann
23.11.2014, 16:54
Freut uns natürlich sehr, dass Du so viele Finix-Serien dein Eigen nennen kannst.

Vielleicht schaffen wir es 2015 (auch ohne Erlangen) mehr als 12 Titel auf den Markt zu bringen. Solange aber der Status zu Isabella weiterhin unklar ist, wird die Entscheidung, zwei weitere Titel ins Programm 2015 zu nehmen noch etwas dauern. Wäre natürlich auch für viele Fans schön, wenn wir dadurch 2016 wieder mehr Platz für neue abgebrochene Serien, die wir weiterführen könnten, hätten. Mal sehen :)

TheDuck
23.11.2014, 20:39
Ganz ehrlich - viele von Euren Serien lagen bei mir schon (fast immer) komplett vor - aber auf viele Serien bin ich auch nur über Euch aufmerksam geworden.
Und die hab ich mir entsprechend antiquarisch nachgekauft ;-)
Bis auf 2 Alben hab ich somit Finix komplett ^^

Die 2015er Zwickmühle - laufende Serien konsequent und rasch weiterzuführen vs. neue, alte Serien ins Programm zu nehmen und endlich zu einem glücklichen Ende zu führen ist mir auch schon aufgefallen.
Aber ich seh das generell so: Erstmal die bestehenden Baustellen fertig machen bevor man neue aufreisst - und das macht ihr bisher super.
Im Grunde kann man sich da immer auf Euch verlassen (im Grunde? ne eigentlich immer!) :-)
Am meisten bin ich immer baff wie unfassbar gut ihr die alten Vorlagen kopiert - sprich sich Eure Alben und die der Vorgängerverlage wie ein Ei dem anderen ähneln.
Umsoweniger verstehe ich wie das sein kann das manch großer Verlag daran scheitert ein einheitliches Rückenlayout zu schaffen - aber ich will hier niemanden bashen.
So oder so es ist schön für die Szene und fürs Sammlerherz was ihr auf die Beine stellt - ob mit oder ohne Isabella.

Und wenns 2015 erstmal mit bestehenden Serien weitergeht bin ich auch ganz froh, dann muss ich nicht soviel alt-Material nachkaufen ;-)

lg
TheDuck

Kater Paustian
23.11.2014, 23:45
Wow! Vielen Dank für die lobenden Worte!!! - und Du bist nicht Investor bei uns???

TheDuck
24.11.2014, 04:54
Noch nicht - aber kann ja noch werden ^^

mupfelmann
03.06.2015, 17:41
Mit etwas Verzögerung nun auch die Leseprobe von Krän 7:
http://finixcomics.de/kraen-band-7.html

Der Band wird in vier Wochen an den Handel ausgeliefert. Zwei Monate später wird Band 8 folgen, der dann das letzte Drittel der Enzyklopädie enthalten wird.

TheDuck
03.06.2015, 23:52
@ mupfelmann

DANKE!

uwe
10.07.2015, 18:52
Wo kann man eigentlich Comic-Übersetzungen zur Prämierung einreichen? Wenn ich im enzyklopädischen Teil des achten Bandes Sätze lese wie: "Und gebt doch zu, dass es nichts Herzzerreißenderes gibt, als das markerschütternde Wehklagen der Totgeweihten, die auf kleiner Flamme vor sich hin leiden, während man zusieht, wie ihr Dünndarm im Wind unter den brennenden Sonnenstrahlen eines zu Ende gehenden Sommers trocknet...", dann kann ich ein Tränchen nicht unterdrücken, sitze gerührt vor dem Text und beginne zu glauben, dass Krän in den Kanon der Schul-Literatur aufgenommen gehört!

Pedrinho
11.07.2015, 12:52
Die Verdienste von Krän im Bereich der schöngeistigen Barbarenliteratur kann man in der Tat nicht genug würdigen. Der empfindsame Grundtenor wird von der einfühlsamen Übersetzung kongenial in unsere Muttersprache transportiert, ja, stellenweise übertrifft der Zieltext den Ausgangstext sogar an lyrischer Schönheit. Man sollte sich allerdings nicht komplett von dem Gebotenen überwältigen lassen, da geht die kritische Distanz flöten. Hier hilft ein herzhafter Griff mit der eigenen Hand in die Gonaden, der erdet schnell. :wink:

Hinnerk
22.07.2015, 01:06
Hier hilft ein herzhafter Griff mit der eigenen Hand in die Gonaden, der erdet schnell. :wink:
Ich muss dir leider widersprechen. Aus Erfahrung kann ich bestätigen, dass ein autoaggressiver Akt gegen die Keimdrüsen weder erdet, noch einen sich anbahnenden Tränenfluß unterbinden kann. Experimente mit fremden Testikeln konnte ich noch nicht vornehmen, aber bei über 100 Finix-Mitgliedern wird eine kleine Versuchsreihe wohl nicht am Mangel von Teilnehmern scheitern.

prami
22.07.2015, 09:14
... aber bei über 100 Finix-Mitgliedern wird eine kleine Versuchsreihe wohl nicht am Mangel von Teilnehmern scheitern.
Mich darfst du schon mal von der Teilnehmerliste streichen ....:rolleyes:

Aslak
22.07.2015, 12:39
Jetzt weiß ich auch, weshalb ich (leider) noch bei keiner Finix-MV war. :D

Gruß,
Nils

uwe
22.07.2015, 13:26
Ne ne, das ist glaube ich Düsseldorfer Brauchtum und daher nur regional begrenzt bekannt und eingesetzt. Ein Grund, die Finix-MV an anderen Orten stattfinden zu lassen ;-)

Aslak
22.07.2015, 15:13
Aaaah OK.
Die Jungs von der "falschen Rheinseite" waren mir eh immer schon "suspekt"! ;)

Gruß,
Nils

prami
23.07.2015, 09:04
Und welche Seite ist die richtige Rheinseite ?

Pedrinho
23.07.2015, 14:02
Bei Aslak ist der Fall ganz klar. Mit Wohnort Wuppertal sind ihm die Kollegen in der Verbotenenen Stadt suspekt, die sich nach wie vor an geschmacklosem Bier berauschen. Das rückt ihn natürlich in die geistige Nähe der Düsseldorfer Jongens, die bei einem leckeren Alt die eigenen (oder fremde) Gonaden fest im Griff haben und dabei Krän lesen. Dieser ungezwungene Lebensstil ist einer der Gründe, warum die ganze Welt Düsseldorf beneidet. Bei mir ist der Fall komplexer, da ich in Lörick aufgewachsen bin, in Neuss gewohnt und nach Erteilung eines Visums in der Verbotenen Stadt studiert habe. Nun wohne ich allerdings auf der Altstadt-Seite, da ist die Schäl Sitt klar definiert. Im Verlauf meines faszinierenden Lebens bin ich aber tolerant geworden. :zwinker:

Aslak
23.07.2015, 16:15
@ Raro

Danke für den Link. :top:

@ Pedrinho

Eins noch (bevor's hier zu Off-Topic-lastig wird): So klar ist der Fall dann wohl doch nicht! ;)
Ich befinde mich (sozusagen) auch auf der "falschen Rheinseite", bevorzuge Bier welches die übliche Färbung eines eben solchen hat und bin seit über 20 Jahren Dauerkartenbesitzer der "Fischkroketten" wie man bei euch so gerne ich D.-Dorf sagt.
Dennoch ich mag Euch Dunkelbiertrinker und ohne die üblichen Nickeligkeiten wäre es im Rheinland einfach zu langweilig.

So und jetzt werden die Gonaden gerichtet und Krän gelesen. Bei einem Glas kühlen Gerstensaftes aus Hamburg (St. Pauli).

Gruß,
Nils

mupfelmann
26.07.2015, 11:11
Hier nun die nächste Krän-Leseprobe:
http://finixcomics.de/kraen-band-8.html

Somit liegt auch die Enzyklopädie komplett auf Deutsch vor, sodass die ersten neun Bände aus Frankreich nun auch in Deutschland erschienen sind.

jellyman71
31.08.2015, 15:50
Heute eingetroffen. Ein absoluter Prachtband. Besser kann man Krän nicht präsentieren.
Wieder 20 hoch amüsante Extraseiten über die Serie und dann dieser günstige Preis?!!
Ihr seid phänomenal wirklich.
Wer Comics liebt sollte bei Euch Mitglied werden!

Apobandicoot
01.09.2015, 18:54
Dem kann ich mich nur anschließen...und auch ein großes DANKESCHÖN für den neuen Kottwitz. Super Leistung, ohne Crowdfunding ;-)

TheDuck
28.01.2018, 18:38
Nachdem das Finix Programm für 2018 veröffentlicht wurde,
wollte ich nur mal kurz nachfragen, wie hoch die Chancen stehen dass der neunte Band von Krän (= Band 10 im Original) bei uns erscheinen wird?
lg
TheDuck

Ollih
29.01.2018, 09:23
Nachdem das Finix Programm für 2018 veröffentlicht wurde,
wollte ich nur mal kurz nachfragen, wie hoch die Chancen stehen dass der neunte Band von Krän (= Band 10 im Original) bei uns erscheinen wird?
lg
TheDuck

Die Serie ruht erst einmal (auch in F).

Da kommen viele Faktoren zusammen, zum einen hat es einen Zeichnerwechsel gegeben, der das Design der Serie stark verändert hat (und das nicht gerade zum besseren), dazu kommt, dass der letzte Band ein offenes Ende aufweisst und derzeit völlig unklar ist ob die Serie überhaupt beendet wird. Hinzu kommen unterirdische Verkaufszahlen, die Serie ist in unserer Top 3 der am schlechtesten verkauften Titel in unserer Historie und das will schon was heissen ;)

OK.
29.01.2018, 10:28
Wundert mich nicht, ist eine schwache Serie. Wie konnte die nur auf der Wunschliste der Mitglieder weit vorne landen.

Raro
29.01.2018, 10:42
Hab ich schon als Billig-Bundle bei Zweitausendeins nicht gekauft.

Huxley
29.01.2018, 11:13
Wie konnte die nur auf der Wunschliste der Mitglieder weit vorne landen.
Geschmäcker in einer Demokratie sind eben immer verschieden. Ich liege da mit vielen Wünschen von meiner Wunschliste immer im abgeschlagenen Feld.:D

TheDuck
29.01.2018, 19:34
@Ollih

Danke für die rasche und vor allem ehrliche Antwort bezüglich Krän.
Ach, dass ist alles schade - der schlechte Wechsel zu einem unbefriedigendem Künstler, die schlechten Verkaufszahlen, die schlechte Resonanze zur Serie.
Ich persönlich find den derben Humor der Serie mal als etwas erfrischend anderes - und konnte das als leckere Lekture für nen erholsamen no-brainer-Abend genießen,
mir ist aber klar, dass Leute die 13 € und mehr für ein Comic ausgeben, auch eine entsprechende inhaltliche Qualität erwarten - und wäre ich nicht so ein großer Comicliebhaber, dann wäre ich auch mit Krän sehr unzufrieden.
Aber so als lockere Zwischenmahlzeit, einfach mal um was nettes, anspruchloses zu lesen - fand ich Krän schon immer nett, vor allem aufgrund seines anarchistischen Humors der mich in Nuoancen an Clever & Smart erinnert.

In diesem Sinne hoffe ich sehr, dass es vielleicht irgendwann doch noch was positives bezüglich Band 10 zu lesen geben wird :-)
lg
TheDuck

Ollih
30.01.2018, 09:33
@Ollih


Ich persönlich find den derben Humor der Serie mal als etwas erfrischend anderes - und konnte das als leckere Lekture für nen erholsamen no-brainer-Abend genießen,
[...]
Aber so als lockere Zwischenmahlzeit, einfach mal um was nettes, anspruchloses zu lesen - fand ich Krän schon immer nett, vor allem aufgrund seines anarchistischen Humors der mich in Nuoancen an Clever & Smart erinnert. [...]

Das ist ja das spannende an unserer dt. Comicleserschaft.

Vom Humor her eigentlich sehr ähnlich zu Clever & Smart, aber eben kein eindeutiger Funny-Stil, dazu Heroic Fantasy und kein Material mit dem die klassische Leserschaft in ihrer Jugend aufgewachsen ist.
Hinzu kommt, dass viele klassische Heroic Fantasy-Leser (als potentielles Klientel) eher weniger auf Humor stehen, vor allem dann wenn das geliebte Genre selbst so schön platt und anarchisch durch den Kakao gezogen wird.

TheDuck
30.01.2018, 20:51
Das ist in der Tat komisch/schade.

Im Agentengenre funktionierten Funnys halt schon immer gut - schon in den 60ern als James Bond startete wurden die ersten Funnys rund um das Agentengenre erfolgreich auf den Markt geworfen (sowohl im Kino als auch im TV z.B. Mini-Max) - und das zieht sich ja bis heute hin (demnächst erscheint der nächste Johnny English). Bei diesem Genre wird also eine Perfilage nicht nur gerne gesehen und konsumiert, sondern läuft auch erfolgreich beim Massenpublikum (man denke mal wie erfolgreich Clever & Smart all die Jahre war) - während humoristische Persiflagen bei anderen Genres von der breiten Masse abglehnt werden - Schade!:-(

Huxley
31.01.2018, 06:56
Gänzlich kann ich dieser Theorie nicht zustimmen. Das Troy-Universum z.B. funktioniert auch bei zumindest einem klassischen Heroic Fantasy - Leser. Ich bin aber eventuell auch nur ein abschreckendes Beispiel. Krän ging nur deshalb an mir vorbei, weil das in Deutschland "Alles Gute" im HC-Format gebracht hat.
Nach Ehapa Egmonts, Carlsens und Alt-Splitters großer Pleiten, Pech und Pannenabbruch-Show war der Comicmarkt für mich "gestorben". Damals wollte ich auch keine 160 Schillinge für 48 Seiten Comic hinlegen.

Überhaupt wäre für mich diese Theorie zu überprüfen, dass frankobelgische Funnys in Deutschland nicht funktionieren sollten. Ich denke nur eher, dass das hackedichtbreite Publikum hier nicht bereit dazu ist, Unsummen dafür zu zahlen. Da sind die 9,99 Euro für Clever & Smart schon überdimensioniert. Dem Otto Normalverbraucher unter den Comiclesern tun schon die Preise für einen Asterix, Lucky Luke oder für das Lustige Taschenbuch "weh".

cass lipter
31.01.2018, 07:06
@Huxley, Krän lief bei "Alles Gute" (Schreiber & Leser) und nicht bei Carlsen. ;)

Huxley
31.01.2018, 07:13
@Huxley, Krän lief bei "Alles Gute" (Schreiber & Leser) und nicht bei Carlsen. ;)
Was machst du schon auf? Warum bist du schon wach? Reicht doch, wenn ich mich zu dieser Uhrzeit blamiere. Habe es eh schon "ausgebessert", während du mich "aufblatteln" und mir "den Scherben aufsetzen" musst.:D

Ollih
31.01.2018, 09:22
Gänzlich kann ich dieser Theorie nicht zustimmen. Das Troy-Universum z.B. funktioniert auch bei zumindest einem klassischen Heroic Fantasy - Leser.

Troy ist aber keine klassisches Heroic-Fantasy-Serie. Es ist keine Persiflage, sondern hat einen eigenständigen Mikrokosmos geschaffen, der zudem noch ganz andere Leserschichten anspricht, auch weil es das Genre Fantasy "modernisiert" hat.
Krän persifliert ganz eindeutig das alte Fantasy-Genre.
Umgekehrt haben ja auch viele Funnies neuerer Prägung ganz große Probleme (siehe Spoon & White, Helden ohne Skrupel oder Soda) die klassischen Funny-Leser aus den 50-70er Jahren einzufangen.
Nostalgie und in der Jugend liebgewonnene Sehgewohnheiten sind eben leider doch sehr wichtige Indikatoren für den Abverkauf.

Huxley
31.01.2018, 09:44
Das Land Troy hat meiner Meinung nach keinen eigenen Mikrokosmos geschaffen. Es sei denn, dass ich das für jede Fantasy-Serie gestatte, dass sie sich einen eigenen Mikrokosmos geschaffen hat. Tassilo hat ja auch seine witzigen Elemente drinnen.

Ich gebe dir recht, dass die frankobelgischen Funnies neuerer Prägung ganz große Probleme haben, um klassische Funny-Leser aus den 50-70ern abzuholen. Es wird mir persönlich aber in Deutschland viel zu viel Geschiss um diese unverbesserlichen Nostalgiker gemacht. Mit diesem ständigen Kotau vor der Fix und Foxi, ZACK und Felix-Generation wird man im frankobelgischen Segment aber sich auch keine neue Kundschaft mehr einfangen können. Dann können wir uns in naher Zukunft schon mal zur Aufbahrung begeben.

Krän hat es hierzulande echt sehr schwer gehabt, um sich überhaupt einen Bekanntheitsgrad aufbauen zu können. Krän wurde während des großen Sterbens des frankobelgischen Markts in Deutschland gestartet. Waren ganz dunkle Mordor-Zeiten. Krän war kein Kind der ehemaligen großen Player-Verlage, die ich immer noch ständig mit Abbruch verbinde.;)
Krän fand man nicht in den Raketendrehständern, nicht einmal alle Fachläden hatten "Alles Gute" in vorderster Reihe. Von der Preisgestaltung will ich nicht mehr anfangen. Es sind fast 20 Jahre vergangen, welch Preis damals schon für ein HC-Comic verlangt wurde, war einfach lächerlich.

MickySpoon
31.01.2018, 10:15
Es wird mir persönlich aber in Deutschland viel zu viel Geschiss um diese unverbesserlichen Nostalgiker gemacht. Mit diesem ständigen Kotau vor der Fix und Foxi, ZACK und Felix-Generation wird man im frankobelgischen Segment aber sich auch keine neue Kundschaft mehr einfangen können. Dann können wir uns in naher Zukunft schon mal zur Aufbahrung begeben.


Genau, ab in die Gruft mit diesen schrumpligen, stinkenden alten Säcken und ihrem widerlichen Hang zur Nostalgie. Da bekommt man das Kotzen. Hören wir endlich auf mit dem Geschiss um diese überholten Ewiggestrigen. Die Jugend und ihre nicht vorhandenen Werte sind angesagt. Überholte Dinge wie Respekt oder Empathie gehören auf den Müllhaufen der Geschichte. Die Generation Head Down ist das einzige, das zählt.

Huxley
31.01.2018, 10:22
Die Generation Head Down hat bereits massive Probleme und kann den vier Kilogramm schweren Kopf nicht mehr aufrecht auf den Halsmuskeln und Halswirbeln balancieren. Habe ich gestern im Geriatrie-Zentrum gelernt. Du übertreibst mit deinen Unterstellungen aber doch ein wenig. Es darf jeder HUTBRUMMER mit Schnurrbart seine Nostalgie ausleben.:D
Man darf sich dann im Umkehrschluss nur nicht wundern, dass die Jugend lieber in virtuellen Welten rumläuft und sich eben nicht mehr die statischen Abenteuer von Ulla und Peter oder der Biber-Patrouille als Comic wünscht.

Ollih
31.01.2018, 11:30
Das Land Troy hat meiner Meinung nach keinen eigenen Mikrokosmos geschaffen. Es sei denn, dass ich das für jede Fantasy-Serie gestatte, dass sie sich einen eigenen Mikrokosmos geschaffen hat. Tassilo hat ja auch seine witzigen Elemente drinnen.


Wieviele Fantasy-Serien haben einen solchen Fundus an Spin-Offs geschaffen?
Troll von Troy
Gnome von Troy
Geister von Troy
Legenden von Troy - Tykko
Eroberung von Troy
Grüne Hölle von Troy
Schattenreich von Troy
Alunys Reise durch Troy
Kriegerinnen von Troy
Stunde der steinernen Drachen von Troy
Enzyklopädie von Troy (Sekundärwerke)
Lanfeust Quest (Manga-Stil - bislang nur in F erschienen)

Da wird munter durch die Jahrhunderte marschiert, es gibt eine eigene Kinder-Funny Serie
Dazu läuft nun der 3. Zyklus der Hauptserie (dessen Plot zwischenzeitlich sogar im Weltraum spielte) + einer dreibändigen Story innerhalb des 1. Zykluses (Cixi von Troy)

Was, wenn nicht ein eigener Mikrokosmos soll das bitte sonst sein :)

Ollih
31.01.2018, 11:38
Genau, ab in die Gruft mit diesen schrumpligen, stinkenden alten Säcken und ihrem widerlichen Hang zur Nostalgie. Da bekommt man das Kotzen. Hören wir endlich auf mit dem Geschiss um diese überholten Ewiggestrigen. Die Jugend und ihre nicht vorhandenen Werte sind angesagt. Überholte Dinge wie Respekt oder Empathie gehören auf den Müllhaufen der Geschichte. Die Generation Head Down ist das einzige, das zählt.
Ich bitte meinen Beitrag zur Nostalgie nicht als generelle Kritik zu verstehen, sondern nur als Hinweis darauf, warum sich manche Serien besser verkaufen als andere.

Huxley
31.01.2018, 11:54
Was, wenn nicht ein eigener Mikrokosmos soll das bitte sonst sein :)
Ich habe dich so betrachtet falsch verstanden. Troy ist so gesehen schon ein Mikrokosmos für sich. Ich meinte eher, dass Troy das Genre der lustigen Fantasy nicht wirklich neu erfunden hat. Terry Pratchett mit seinen Scheibenwelt-Romanen, Die Saga vom magischen Land Xanth von Piers Anthony oder auch Robert Lynn Asprin mit seiner Myth-Serie (auf deutsch Dämon-Reihe) haben weit vor Lanfeust den Spaß und Ulk mit Kalauern in die Heroic Fantasy gebracht.
Troy ist bei diesem Trend da nur in Comicform aufs Trittbrett aufgesprungen.

Ollih
31.01.2018, 12:01
Das es auch lustige Fantasy Geschichten würde ich nie bestreiten.
In deinen Beispielen mischt du aber zudem noch die Gattungen.

Asprin oder Pratchett sind ja vor allem Literatur.
Und auch bei der entsprechenden Leserschaft gibt es klare Trennungen.
Freunde von mir nehmen Pratchett nicht als Fantasy war, sondern ergötzen sich an den mathematischen oder historischen Aspekten seines Ouvres, die würden Pratchett auch lesen, wenn sich der Plot nicht im Fantasy-Genre bewegen würde. Sprich, dort findest du viele Atypische Fantasy-Leser.

Huxley
31.01.2018, 12:06
In deinen Beispielen mischt du aber zudem noch die Gattungen.

Echt jetzt? Der britische Humorist Terry Pratchett war für mich immer der Inbegriff eine Persiflage auf Heroic Fantasy. ;)

Ollih
31.01.2018, 12:37
Vielleicht missverständlich ausgedrückt, mit Gattung meinte ich Literatur und Comic.

Und was Pratchett anbelangt, der große Erfolg seines Ouvres beruht ja gerade darauf, dass man seine Romane vielseitig interpretieren kann.
Wie gesagt, ein Großteil meiner Freunde und Bekannten haben noch nie Heroic Fantasy gelesen, gleich in welcher Form. Für diese sind Pratchetts Bücher "philospohische" oder "gesellschaftkritische" Parabeln mit leicht nerdigem Touch. Die haben die Bücher sogar jahrelang gemieden, weil die Cover so "komisch nach Fantasy ausgesehen" haben ;)

Und um nochmals auf Krän zurück zukommen, der dortige Humor bezieht sich ja ausschließlich auf die Persiflierung einer ganz bestimmten Gattung Fantasy, à la Conan der Barbar, Red Sonja, Slaine etc., die im Kern keinen Humor aufweisen, sondern mehr aus Drama, Epos und ganz platt ausgedrückt, von einer Schlägerei zur nächsten hetzen. Da fällt die Identifikation des Zielpublikums dann eher bescheiden aus.

Um mal ein Gegenbeispiel zu bringen, wieviele Käufer würden noch einen Asterix-Band kaufen, in dem dieser, zusammen mit Obelix, in einem völlig humorlosen Abenteuer reihenweise Legionäre abschlachtet und sich literweise Blut und Gedärme auf den Panels finden würden ;) (und damit meine ich nicht nur entsetzte Eltern :D )

Huxley
31.01.2018, 12:44
Und um nochmals auf Krän zurück zukommen, der dortige Humor bezieht sich ja ausschließlich auf die Persiflierung einer ganz bestimmten Gattung Fantasy, à la Conan der Barbar, Red Sonja, Slaine etc., die im Kern keinen Humor aufweisen, sondern mehr aus Drama, Epos und ganz platt ausgedrückt, von einer Schlägerei zur nächsten hetzen. Da fällt die Identifikation des Zielpublikums dann eher bescheiden aus.

Das sind Beispiele für Sword and Sorcery - Fantasy, Krän parodiert also Sword and Sorcery.;)

uwe
31.01.2018, 13:31
Ich mag die Krän-Alben von Finix, insbesondere die Wortschöpfungen des Übersetzers. So.