PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Comicademy Scribble Club im Dezember 2012: Die Kunst im Comic



Comicademy
01.12.2012, 19:37
Im letzten Monat des Jahres werden wir uns im Comicademy Scribble Club sowohl mit bildender Kunst, als auch mit Comics beschäftigen und diese beiden Bereiche miteinander verbinden. Die begrifflichen Streitigkeiten, ob Comics denn nun Kunst sind, werden wir jedoch außen vor lassen und dieses Begriffspaar des Verständnisses halber als getrennte Bereiche verwenden.

Da der Dezember dieses Jahr fünf Sonntage hat, bietet er sich an, um ein Projekt anzugehen, welches im Verlauf des Monats bearbeitet werden soll. Wir wollen mit Euch ein Kunstwerk, also z.B. ein Gemälde oder eine Skulptur, in Comicform aufgreifen und zum Leben erwecken. Ihr könnt Euch ein Kunstwerk aussuchen und zu diesem eine kurze Szene entwickeln, die erklärt, warum die Figuren tun, was sie tun. Hierzu eignen sich besonders Werke, die ein fruchtbares Moment zeigen oder auf Bildelemente verweisen, die nicht explizit dargestellt sind. Diese Dynamik könnt Ihr nutzen, um die Momentaufnahme zu einer Sequenz auszubauen. Wichtig ist dabei nur, dass Ihr Euch nicht zu viel vornehmt: Der Kurzcomic soll bis zur Coloration fertiggestellt werden, was natürlich eine Menge Arbeit macht. Daher empfehlen wir Euch, Euch auf maximal drei Seiten zu limitieren. Comicademy Trainerin Alexandra Völker wird Euch bei diesem Unterfangen mit Rat und Tat zur Seite stehen und Euch Tipps zur Umsetzung Eurer Ideen geben.

02.12.2012 – Die richtige Wahl
In der ersten Sitzung wird Euch Alexandra Völker einige Beispiele Vorstellen, die sich für die Monatsaufgabe eignen. In einem ersten Brainstorming wollen wir Ideen für mögliche Szenen sammeln, die zwar schlüssig sind, jedoch keinen zu großen Umfang haben. In dieser Sitzung könnt Ihr dann das Werk wählen, welches Ihr bearbeiten wollt, und Ideen zur Umsetzung sammeln.

09.12.2012 – Die Kunst erwacht zum Leben
In der zweiten Live-Videosession werden Eure Ideen und Entwürfe im Mittelpunkt stehen. Wir wollen überlegen, wie Eure Ideen für den Leser nachvollziehbar umgesetzt werden können und eventuelle Probleme gemeinsam beheben. Paneling und Seitenlayout werden hierbei eine wichtige Rolle spielen. Darüber hinaus wird Comicademy Trainerin Alexandra Völker Tipps geben, wie Ihr die Figuren in Eurem eigenen Stil so umsetzen könnt, dass sie noch erkennbar sind, Ihr aber nicht den Stil des Künstlers imitieren müsst.

16.12.2012 – Schwarz auf Weiß
Am dritten Sonntag könnt Ihr Eure getuschten Seiten vorstellen und mit Alexandra Völker und den anderen Teilnehmern besprechen. Hier erhaltet Ihr Verbesserungsvorschläge und Anregungen für weitere Schönheitskorrekturen.

23.12.2012 – Ist ja alles so schön bunt hier
In der vierten Sitzung wird die Coloration im Mittelpunkt stehen, um Euren Projekten den letzten Schliff zu geben. Alexandra Völker wird Euch Tipps zum digitalen Colorieren geben, aber auch auf allgemeine Aspekte, wie Farbwahl, eingehen, die für jede Technik von Bedeutung sind.


30.12.2012 – Es ist vollbracht!
In der letzten Sitzung könnt Ihr Eure fertigen Werke präsentieren und Kritik von den anderen Teilnehmern und vom Profi bekommen. Offen gebliebene Fragen können hier geklärt werden und wenn am Ende etwas Zeit bleibt, wird Alexandra Völker gerne noch auf ein Wunschthema eingehen.


Zur ersten Session am Sonntag, dem 02.12.2012, seid Ihr wieder herzlich zum Reinschnuppern eingeladen. Folgt einfach dem untenstehenden Link, loggt Euch als Gast unter einem gewünschten Namen ein und schon geht's los! Die Live-Videosession beginnt um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.50 Uhr). Wir freuen uns auf Euch! :)

Link: http://comicademy.adobeconnect.com/csc_12-12-02/