PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keyla (Nicole Klementz / Nhung Vu)



Happosai-Fan
19.11.2007, 19:19
http://www.carlsen.de/web/repository/_newsletter/bilder/manga/cover_dez_07/keyla.jpg


Auf zwei Bände angelegt, präsentieren wir Euch mit KEYLA eine Fantasy-Eigenproduktion, die es in sich hat. Grafisch ein toller Mix aus Manga- und Disney-Einflüssen, legen die aus dem ANIMEXX-Sonderband 2005 bekannten Mangaka Nicole Klementz und Nhung Vu nun ihre erste Serie vor. Band 1 erscheint im April (Tb, 6 Euro).

Quelle: Carlsen Manga! Newsletter

Titel: Keyla
Von: Nicole Klementz & Nhung Vu
Anzahl der Bände: 2 Bände
Preis: 6 Euro
Erscheinungsdatum: April 2008


Vielleicht hat ja Kai-Steffen Schwarz weitere Informationen zu dem Titel ... ;)

Menolly
19.11.2007, 20:55
Hmm... Also Nhung Vu ist im Netz auch als "kafkap" bekannt. Zu Nicole kann ich dagegen nichts sagen, bis auf eins: Dieses Team (Nicole-Nhung) ist auch mit einer Geschichte im ersten Band des Animexx-Manga-Mixxes vertreten. "Die kleine Elfe" heißt die Story. Nhung hat dabei wohl gezeichnet und Nicole scheint die Story geschrieben zu haben. Wird vielleicht bei dem Einzelband ähnlich sein...

kafkap
03.12.2007, 23:40
@Happosai-Fan

Glaub bei den Angaben musst du den Titel nochmal überarbeiten ;)

@Menolly
Nicole hatte bis vor einiger Zeit auch kein Internet gehabt, weswegen sie kaum in Erscheinung trat. Ansonsten stümmt einiges bis auf das die Story zwei Bände hat.

Skorpion
04.12.2007, 11:53
Auf Keyla bin ich gespannt.
Die Zeichnungen werden bestimmt toll sein. Jetzt interessiert mich worum es in der Story etwa geht.

P.G
04.12.2007, 22:49
:wave:

Filmfreak
05.12.2007, 18:38
Original von Happosai-Fan
Vielleicht hat ja Kai-Steffen Schwarz weitere Informationen zu dem Titel ... ;)

Ist wirklich etwas wenig..... abgeneigt wäre ich ja nicht, doch bräuchte ich mehr an Infos, vielleicht eine Leseprobe [ das Cover sieht ja net schlecht aus ] :)

Angelwing
22.12.2007, 01:15
Original von mardi
Wer ist "Nicole Klementz" bei www.scenario4you.de .
Vom 03.12.2007. Unter Entertaiment.

Du hast bei dem Link leider das falsche Formular verwendet. ^^; Hättest URL statt EMAIL nehmen sollen...

P.G
22.12.2007, 08:40
Ouh shit! And thanks a lot JD-Ayane! :wave:

hrkr
22.12.2007, 15:08
Original von Happosai-Fan
eine Fantasy-Eigenproduktion, die es in sich hat.
"die es in sich hat"... Da legt Carlsen Manga aber die Messlatte hoch. Man darf wohl gespannt sein.

Dass es ein stilistischer Mix aus westlich und östlich sein soll, klingt interessant. Dürfte dem deutschen Manga weiterhin zu einer eigenen Optik verhelfen.

imported_713
22.12.2007, 16:45
Original von Happosai-Fan
http://www.carlsen.de/web/repository/_newsletter/bilder/manga/cover_dez_07/keyla.jpg


Auf zwei Bände angelegt, präsentieren wir Euch mit KEYLA eine Fantasy-Eigenproduktion, die es in sich hat. Grafisch ein toller Mix aus Manga- und Disney-Einflüssen, legen die aus dem ANIMEXX-Sonderband 2005 bekannten Mangaka Nicole Klementz und Nhung Vu nun ihre erste Serie vor. Band 1 erscheint im April (Tb, 6 Euro).

Quelle: Carlsen Manga! Newsletter

Titel: Keyla
Von: Nicole Klementz & Nhung Vu
Anzahl der Bände: 2 Bände
Preis: 6 Euro
Erscheinungsdatum: April 2008


Vielleicht hat ja Kai-Steffen Schwarz weitere Informationen zu dem Titel ... ;)

sieht interessant aus, werd ich mal reinlesen

kafkap
10.02.2008, 20:06
Das Cover hoama noch etwas überarbeitet... ^^°

http://tdb.carlsen.de/images/covers/amazon/9783551751713.jpg

P.G
13.04.2008, 19:57
Die ersten Rezensionen sind da!
Beispielsweise unter: http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/8131

Es würde uns daher sehr interessieren, was ihr so von "Keyla" haltet. Eure Meinung ist uns wichtig!

Tenryu
13.04.2008, 22:22
Ich kenne nur die Leseprobe aus der Manga-Preview. Zu Geschichte kann ich deshalb nichts sagen. Der Stil ist für meinen Geschmack zu wenig detailliert und hat zu viele Grauraster. Dennoch sieht es insgesamt nicht schlecht aus. Die kleine Heldin sieht niedlich aus. Ich kann noch nicht sagen, ob ich es mir kaufen werde. Bin da noch unschlüssig.

P.G
14.04.2008, 09:02
Ich weiß, hier geht es von der Bewertung her in die gleiche Richtung:
http://www.pummeldex.de/manga.php?cid=1521
;-)

Ich wollte in erster Linie nur mal so kurz schauen, wer Keyla schon gelesen hat...Einfach ein bißchen Feedback holen... :-)

Ortwin
15.04.2008, 19:52
Zuerst hat mich ja die Anime-Koloration mit Disney-Geschmack abgeschreckt. Was für ein Fehler! Jetzt habe ich mir Keyla doch endlich geholt und gelesen. Meine Güte! Es zahlt sich eben aus, wenn man für Story und Zeichnungen jeweils einen Spezialisten hat: Keyla sieht durchgängig perfekt aus (und bei so viel Perfektion und schicken Details habe ich auch sofort meine anfänglichen Probleme mit dem Stil vergessen) und die Geschichte liest sich herrlich flüssig, hat nette Charaktere und eine klare Richtung. Ich bin auf den zweiten Band gespannt. (Muss es danach wirklich schon zu ende sein?) Den ersten kann ich uneingeschränkt empfehlen.

P.G
16.04.2008, 10:47
Ja, es wird nur zwei Bände geben. Wir wollten einfach lieber zwei wirklich gute Bände machen, als eine endlos Reihe, wo die Geschichte aufgrund der Länge irgendwann schwächeln muss! ;-)

Ich werde aber Spin-offs im Fanfiction Bereich schreiben. Es werden Geschichten sein, die sich vor dem ersten Band abspielen, und kurz vor Erscheinen des zweiten Bandes, mit den Geschehnissen zwischen den ersten und den zweiten Band befassen. :-)

Ich arbeite noch dran...

Untergrundschnecke
16.04.2008, 13:57
Original von mardi
Ja, es wird nur zwei Bände geben. Wir wollten einfach lieber zwei wirklich gute Bände machen, als eine endlos Reihe, wo die Geschichte aufgrund der Länge irgendwann schwächeln muss! ;-)

Ich werde aber Spin-offs im Fanfiction Bereich schreiben. Es werden Geschichten sein, die sich vor dem ersten Band abspielen, und kurz vor Erscheinen des zweiten Bandes, mit den Geschehnissen zwischen den ersten und den zweiten Band befassen. :-)

Ich arbeite noch dran...

Hört sich schon sehr interessant an :)

kafkap
17.04.2008, 01:15
@Ortwin
Sehr schön, dass dich Keyla doch überzeugen konnte. Freut uns sehr!



Original von mardi
Wir wollten einfach lieber zwei wirklich gute Bände machen, als eine endlos Reihe, wo die Geschichte aufgrund der Länge irgendwann schwächeln muss! ;-)


... oder nur ein Band, wo man Gefahr läuft zuviel erzählen zu wollen ;)

imported_Alita
18.04.2008, 21:37
http://www.mangaguide.de/index.php3?url=keyla

kafkap
19.04.2008, 12:32
Finde zwar, dass ich manchmal zuviel mit Rasterfolie reingeklotzt habe... *staunt* ... aber danke für den Link :)

imported_Alita
20.04.2008, 11:13
Mag sein, dass viel mit Rasterfolie gearbeitet worden ist (das zeigen ja auch die Flächen), aber der Gebrauch der Rasterfolie ist angenehm dezent. Es gibt andere Mangas, da überdeckt die Rasterfolie teilweise die Zeichnungen bzw. die Zeichnungen sieht man kaum vor lauter Rastern.

P.S. In Sachen Rasterung finde ich immer noch die frühen Arbeiten von Oh! Great und Shirow am Besten. Schön handgezeichnet. Ist aber Off Topic ;)

Rosa Maus
20.04.2008, 15:10
Ich hab rausgefunden, dass etwas mehr Raster oft gar nicht schlecht sind - man darf einfach nicht ZU dunkle benutzen! ... und nicht zu viele Effektraster auf einmal. XD
Wenn man mit hellen Rastern dezent strukturiert, ist das Ergebnis oft erstaunlich übersichtlich!

kafkap
21.04.2008, 23:57
@alita
Aso... jau, so ein Raster-Overkill find ich auch net so doll, aber neigte dann doch desöfteren auf Verlaufsraster zurück zu greifen. ^^°

@aoki
Als ich mal das Endergebnis das erste Mal in den Händen hatte, dachte ich, dass ich zuviele helle Raster benutzt habe, wodurch mir der Kontrast ein wenig abging.... ^^° Aber nachdem ich es jetzt ein paar mal noch mal durchgeschaut hab, fand ich das nur noch halb so schlimm. Jedoch braucht man doch einiges an Übung bis man weiß, wie man mit Rastern gut sturkturieren kann. *find*

P.G
25.04.2008, 12:08
Auch für diese Beurteilung
http://germanga.blogspot.com/2008/04/keyla.html
von unserer Seite einen ganz lieben Dank! :wave:

Ortwin
28.04.2008, 21:21
Gern geschehen! ;)

P.G
30.04.2008, 15:59
Keyla Fan-Fiction Spin-off beim Fan-Fiction Archiv

http://www.fanfiktion.de/s/481cd1b3000088d10661a9c8

oder

http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/serie3233/188291/503268/html/

:)

P.G
01.06.2008, 12:02
Keyla kommt rum :)

http://www.aviva-berlin.de/aviva/content_Buecher_Manga%20+%20Comic.php?id=11143

http://www.silverxanime.de/index.php?articleid=1324


Danke, das ist echt Balsam für meine Seele! =)

P.G
05.06.2008, 11:26
Fanfiction Nr 2 für den Monat Juni:

http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/autor/396959/188291/512831/html/

:)

Und noch zwei Rezi :)

http://www.animepro.de/datenbank/keyla-m.htm

http://www.borro.de/enid/Medienempfehlungen/Detailansicht_7p.html?artid=558474

Habt Dank! :busy:

P.G
09.08.2008, 20:48
Nun nach'em Ferienträgheitsprinzip Keyla Fan-Fiction Nr. 3 für Juli/August
http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/serie/3233/188291/536238/html/
:saumuede:

Fan-Fiction Nr.4 für September/Oktober:
http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/serie/3233/188291/563928/html/

P.G
09.12.2008, 12:21
Fan-Fiction Nr. 5 für November/Dezember ist fertig. :)
Die letzte Fanfiction Story kommt Februar 2009

Mit einem Dank an alle, die meine Fan-Fictions bereits gelesen haben, :wave:

hier nun der Link zur Starseite zu Keyla Spin-Off bei Animexx:

http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/188291/

und vom Fan-Fiction Archiv:

http://www.fanfiktion.de/u/Dimanche

Menolly
09.12.2008, 12:24
Nennt man das eigentlich noch Fan-Fiction, wenn es der Original-Autor selbst geschrieben hat? :ugly:

Was würde Carlsen eigentlich dazu sagen, die Spin-Offs in Schriftform als Novel rauszubringen? Sie haben ja schon Novels zu diversen Mangas... :wiry:

P.G
05.02.2009, 17:11
Danke, menolly! :)


Now the "Last One"!

http://www.fanfiktion.de/s/4988bfc3000088d10661a9c8

kafkap
18.03.2009, 00:40
In den kommenden Tagen kommt unser Abschlussband raus.

http://tdb.carlsen.de/images/covers/amazon/9783551751720.jpg

Inhalt:
Keyla ist weit von ihrem Heimatplaneten entfernt. Sie war eine Sklavin, hatte jedoch Glück und wurde von dem gutherzigen Yousouf gekauft. Der lässt sie zwar hart arbeiten, behandelt sie aber ansonsten sehr gut. Trotzdem ist Keyla oft unruhig, schließlich muss sie bald wieder nach Hause, will sie ihr Volk vor dem Hungertod retten. Da trifft das Schicksal eine Entscheidung für sie...

Wer es noch nicht kennnt, kann sich in den Leseproben von Band 1 (http://www.carlsen.de/web/blaettern?bookid=175171&big=1) und Band 2 (http://www.carlsen.de/uploads/ebook/manga/175172/#/18/) reinlesen.

Filmfreak
18.03.2009, 13:15
Hab in der neuen "Manga Preview" die Leseprobe zum zweiten Band entdeckt. Gab es nicht schon für Band 1 eine Leseprobe? Zu Band 2: Mir fiel auf, das es wenig im Hintergrund zu sehen gab [ Absicht? ], das Gespräch [ Yousouf mit Psolan ] war jedoch gut, besonders diese Spannung, die in der Luft lag.... wie Psolan der Theeh wohl schmeckt? :)

kafkap
19.03.2009, 02:52
Original von Filmfreak
Hab in der neuen "Manga Preview" die Leseprobe zum zweiten Band entdeckt. Gab es nicht schon für Band 1 eine Leseprobe? Zu Band 2: Mir fiel auf, das es wenig im Hintergrund zu sehen gab [ Absicht? ], das Gespräch [ Yousouf mit Psolan ] war jedoch gut, besonders diese Spannung, die in der Luft lag.... wie Psolan der Theeh wohl schmeckt? :)

Oha... da gibt es 'ne Leseprobe? Hab die MP noch nicht und hätte auch nicht gedacht, dass sie da nochmal reinkommt :)

Seiten mit wenig Hintergrund kommen vor. Den Lesefluss wollte ich mehr auf die Figuren legen und fand irgendwelche Hintergründe störend.

Filmfreak
20.03.2009, 17:34
Original von untilunion
Oha... da gibt es 'ne Leseprobe? Hab die MP noch nicht und hätte auch nicht gedacht, dass sie da nochmal reinkommt :)

Es ist eine Neuheit, also warum nicht vorstellen :) Die Online-Leseprobe geht sogar noch ein paar Seiten weiter, habe ich aber erst später bemerkt. Psolan hat der Theeh wohl geschmeckt, was er sich jedoch danach erlaubte, war nicht mehr so toll.


Seiten mit wenig Hintergrund kommen vor. Den Lesefluss wollte ich mehr auf die Figuren legen und fand irgendwelche Hintergründe störend.

Du bist Nhung Vu, die Zeichnerin? Die Wirkung hast Du aber auch so schon, damit meine ich den Lesefluß, das man den Charakteren lauscht was sie sagen und wie sie sich geben, natürlich mit den Schwingungen, die in der Luft liegen. So fühlte oder ging es mir und ich kenne Band 1 von „Keyla“ nicht. Trotzdem war die Unterhaltung nicht so fremd, das man sich nicht reinversetzen konnte. Den Blick auf das Wesentliche können Dir die Hintergründe nicht nehmen, wenn es gut gemacht ist. Und das war es, Yousouf sieht klasse aus, die Frisur mit dem Haarreif [ ? ] und die Augen von Keyla gefallen ebenso, dennoch haben mich die fehlenden Hintergründe etwas irritiert [ muß ich zugeben ]. Es muß ja nichts prunkvolles sein, nur etwas das alles etwas „runder“ werden läßt. Ich meins nur gut, soll auch keine Belehrung sein, denn ich bin ja selber kein Künstler, aber ich wollte es mal gesagt haben :)

P.G
21.03.2009, 08:57
Der eine mag sein Vanille-Eis mit sehr viel Sahne und Schokosoße.
Der andere mag sein Vanille-Eis lieber pur.
Aber dann mit echter Bourbon-Vanille.
Das macht das Eis geschmacksintensiver!

Jeder halt so, wie er es mag!:wink:

Danke für dein Lob Filmfreak!
Da bin ich echt froh, dass der Dialog so wirkt, wie er wirken soll! :]

P.G
29.03.2009, 20:11
Und für alle, die dieses Bild noch nicht gesehen haben! :)

http://fanart.onlinewelten.com/fanarts/output/?fa=1485422&sort=aikofav

P.G
04.06.2009, 14:17
Für alle die zufällig oder aufgrund der Keyla Ausstellung auf dem Comicfestival in München sind. :)

http://www.comicfestival.de/index.htm

Signiertermine:

Donnerstag 11. Juni:
14:00 Uhr - 15:00 Uhr: Nhung Vu und Nicole Klementz

Freitag 12. Juni:
14:00 Uhr - 15:00 Uhr: Nhung Vu und Nicole Klementz

Samstag 13. Juni:
12:00 Uhr - 13:00 Uhr: Nhung Vu und Nicole Klementz

Sonntag 14. Juni:
13:00 Uhr - 14:00 Uhr: Nhung Vu

Just X
12.08.2012, 07:09
Mir hat weder Band 1 noch Band 2 gut gefallen. Ich kann die Serie niemandem empfehlen da sie wirklich öde ist!
Dafür sind nette Farbseiten dabei XD