PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Matheee



imported_Summer
03.08.2006, 16:10
Ich komm nich weiter
kann mir jemand diese 2 aufagben bitte bitte rechnen?

a*2b*3a*5c+b*3ca*4a-2ca*3b-bc+2abc*4c+5bc*3c-abc

und

cudv+cuvd+3cd*4u5v-2c*1.5ud* 1 drittel vd+1einhalb*cvdc*4u+6u*3.5uv*2cd

wr echt total nett :)) :)) :)) :)) :)) :)) :)) :)) :))

Nana-chan
03.08.2006, 19:23
Ich glaube, es wrde dir schon sehr helfen, wenn du Klammern setzt o

(a*2b*3a*5c)+(b*3ca*4a)-(2ca*3b)-(bc)+(2abc*4c)+(5bc*3c)-(abc)

War doch Punkt vor Strich o

(cudv)+(cuvd)+(3cd*4u5v)-(2c*1.5ud* 1 drittel vd)+(1einhalb*cvdc*4u)+(6u*3.5uv*2cd)

Falls du trotzdem nicht wieter kommst, meld dich einfach wieder...


---
@Evogt: Richtig, aber es macht das Ganze bersichtlicher ^^
Zumindest kme ich persnlich so besser klar... ^^

EvoGT
06.08.2006, 21:28
klammern sind bei diesem aufgabentyp egal.
wie du schon sagst, punkt vor strich, da brauchts keine klammern mehr.

Kaydan
04.10.2006, 21:36
ich check in mathe gar nix

imported_Elektra
05.10.2006, 12:01
Dann werd deutlicher, erklr uns dein Problem und vielleicht knnen wir dir irgendetwas erklren. ;)

Kaydan
05.10.2006, 12:59
wir haben Lineare Funktionen:
sowas wie f(x)=1.5x+0.5
dazu muss ich ein schaubild zeichnen also mit einem koordinaten system
check ich berhaupt nicht wie man das macht

hrkr
05.10.2006, 13:05
Wenn ihr erst damit angefangen habt, wirst du wohl mit Begriffen wie Minimum, Maximum, Wendepunkt und Nullstelle nichts anfangen knnen, oder? Aber keine Sorge, es gibt auch eine ganz banale Alternative: Das Einsetzen der einzelnen x-Werte in die Gleichung liefert die y-Werte.


Beispiel:

x = 2
f(x) = f(2) = 1.5 mal 2 + 0,5 = 3,5
--> f(2) = 3,5

Zum x-Wert "2" zeichnest du also den y-Wert 3,5 ein. Also beim x-Wert "2" 3,5 cm nach oben gehen und einen Punkt einzeichnen. Analog zu den anderen Werten verfahren.

Kaydan
05.10.2006, 14:01
hey vielen dank ...aber irgendwie labert der lehrer von was ganz anderem

imported_Munky
05.10.2006, 15:03
Original von Kaydan
hey vielen dank ...aber irgendwie labert der lehrer von was ganz anderem
wenn du sagst von was der labert kann man dir auch helfen..
und nen schaubild ist eigentlich nunmal nen Funktionsgraph.. o...

klar, du musst die Punkte noch verbinden und mehr als nur einen einsetzen..
machste am besten ne tabelle von -3 bis +3.. obwohl bei einer Geraden 2 Punkte gengen..
sieht dann so aus.. die schiefe Linie ist dann der Graph zu f(x)
http://img146.imageshack.us/img146/3803/graphpb5.jpg

Kaydan
05.10.2006, 15:11
ahh ich hab mir das ganze zeugsnommal angekugt jetzt hab ichs verstanden
vielen vielen dank ...