PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Sozialkunde] Pluralismus



Veto
18.04.2006, 23:26
tach..ich soll in der nächsten zeit ein hübsches kleines bild für Sozialkunde zeichen, an dem man ohne große erklärungen erkennt, was Pluralismus ist...

nur hab ich leider absolut keine Ahnung, was des eigentlich ist...
(hab auch schon im netz gesucht..aber diese erklärungen haben mich noch blöder da stehen lassen...)

hier hat nicht zufällig jemand eine Ahnung, was man darunter versteht? (oder gar ein beispiel für diese zeichnung^^°)



ich danke schon mal im vorraus

's Vetole

imported_Shirin
19.04.2006, 00:18
wie könnte man es besser erklären als wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Pluralismus)?

Idu
19.04.2006, 12:15
Original von Shirin
wie könnte man es besser erklären als wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Pluralismus)?

Ja, aber verstehst du auch, was da steht??? Ich glaub, das ist eher das Probem als eine ergebnislose Suche...

Minerva X
19.04.2006, 12:36
Also ich habe mir den wikipedia-Link durchgelesen...er enthält teilweise vielleicht ein paar "Fremdwörter" zu viel um für jeden leicht verständlich zu sein. Aber sonst ist er eigentlich gut verständlich

@Veto: Und wie haben sie euch in Sozialkunde Pluralismus erklärt? Irgendetwas muß der Lehrer ja gesagt haben (ansonsten wäre das eine sehr sinnfreue Aufgabe)...


Aber wie man das zeichnen soll? Vielleicht Vertreter verschiedener Glaubensgemeinschaften friedlich an einem Tisch sitzend?
Das wäre der religiöse Pluralismus...alle Glaubensrichtungen sind gleichberechtigt. Keine kann den Anspruch auf einzige Wahrheit stellen.

imported_scribble
19.04.2006, 15:57
Original von Minerva X
Aber wie man das zeichnen soll? Da würde ich Demonstrationen als Sinnbild nehmen. Einmal eine große, einheitliche Demonstration, bei der alle im Gleichschritt für eine Ideologie, unter einer Losung marschieren. Und dann viele kleine Demonstrationen, mit unterschiedlichen Menschen, unterschiedlichen Slogans, die in unterschiedliche Richtungen laufen (möglichst ohne in der Mitte zusammenzurasseln ;) ).

Bis dann,

scribble

imported_Shirin
19.04.2006, 16:00
Original von Iduras

Original von Shirin
wie könnte man es besser erklären als wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Pluralismus)?

Ja, aber verstehst du auch, was da steht??? Ich glaub, das ist eher das Probem als eine ergebnislose Suche...

ja :none: ich bin der deutschen sprache ziemlich mächtig, auch wenns nicht immer so aussieht.

edit: veto ist jahrgang 85, also macht sie offensichtlich abitur. textverständnis ist da schon gefragt ;)

Veto
19.04.2006, 19:58
Original von Shirin

Original von Iduras

Original von Shirin
wie könnte man es besser erklären als wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Pluralismus)?

Ja, aber verstehst du auch, was da steht??? Ich glaub, das ist eher das Probem als eine ergebnislose Suche...

ja :none: ich bin der deutschen sprache ziemlich mächtig, auch wenns nicht immer so aussieht.

edit: veto ist jahrgang 85, also macht sie offensichtlich abitur. textverständnis ist da schon gefragt ;)

nee..nich abitur..berufsschule...>.>... (fast^^)

ähm... und der lehrer war so nett, des zum stundenschluss ohne weitere kommentare(außer, das wir ein bild dazu malen sollen, woran man den pluralismus versteht, zeichnen sollen...) ausgeteilt...


aber danke schon mal für eure vorschläge..bei wiki hab ichs mir durchgelesen..naja und auch ein wenig kapiert...^^° ..thx..

Idu
19.04.2006, 22:06
Original von Shirin

Original von Iduras

Original von Shirin
wie könnte man es besser erklären als wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Pluralismus)?

Ja, aber verstehst du auch, was da steht??? Ich glaub, das ist eher das Probem als eine ergebnislose Suche...

ja :none: ich bin der deutschen sprache ziemlich mächtig, auch wenns nicht immer so aussieht.

edit: veto ist jahrgang 85, also macht sie offensichtlich abitur. textverständnis ist da schon gefragt ;)

Is ja okay, ich hab die Seite, die sofort aufgerufen wurde nur überflogen, da müsste man schon zweimal lesen, bevor da alles klar wird...
Textverständnis ist dein ganzes Leben gefragt....