PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Religion] Die Apokalypse (Umfrage)



Sylver Angel
31.10.2005, 11:47
Aufgrund eines Projektes im Religionsunterricht, Thema "Apokalypse - Die Offenbarung des Johannes" stellen meine Freundin und ich diese Umfrage ins Internet.

Uns interessiert eure Meinung zur Apokalypse und Gott, ob überhaupt noch an an den religiösen Hintergrund gedacht wird oder die Wissenschaft überzeugender ist.

"Kleine" Zusammenfassung der Offenbarung:

Durch die Sünden der Menschen werden die sieben Siegel des Buches Gottes
geöffnet, was Katastrophen zur Folge hat (wie Erdbeben, Hagel, Sturm,
allerdings werden auch lebensnotwendige Mittel wie Getreide unbezahlbar).

Wenn die sieben Siegel geöffnet sind, kommen sieben Engel mit sieben
Posaunen zum Einsatz. Durch das Blasen der Posaunen werden wieder
Katastrophen und Qualen (wie Hagel, Feuer, Rauch, Schmerzen durch
Heuschrecken, Wasservergiftung etc.) verursacht.

Nach diesen Qualen soll schließlich der Retter der Welt geboren werden, von Gott gesandt, wird allerdings von Satan verfolgt. Die Mutter des Retters
erhält Schutz von Gott und Erde. Der Satan, in Form eines Darachens, kämpft im Himmel mit Erzengel Michael und verliert schließlich, wird zur Erde
geschickt.

Dort verleiht er einem götzenartigen Tier seine Macht und lässt es über Gott lästern. Dieses Tier sorgt dafür, dass alle Menschen, die den Satan nicht anbeten, verfolgt und gequält werden.

Und Gottes Zorn ist so groß, dass er alle Menschen, die ihm nicht bis zum
Schluss treu geblieben sind, durch eine Sichel töten lässt. Schließlich
kommen alle die, die gegen den Satan gekämpt haben, in den Himmel.

Zum Schluss werden die sieben Schalnen des Zornes ausgegossen über die Erde, sodass der restliche Teil der Menschheit untergeht.


Die Umfrage soll dazu dienen, die allgemeine Ansicht über dieses Thema
einzuholen.


Danke im Voraus für eure Teilnahme.

-=Amidamaru=-
31.10.2005, 12:13
Unsinn, vor 300 Jahren konnte man damit vielleicht noch die Kirchengänger binden weil sie es nicht besser wussten und blind alles glaubten, aber heutzutage ist das unrealistisch und ich denke nichtmal gläubige Christen glauben daran.

crasher
31.10.2005, 12:30
... Ich glaube zwar das die Erde unter geht aber so stelle ich mir das nicht vor ... Aber das Thema an sich finde ich schon spannend! :)

L.N. Muhr
31.10.2005, 13:33
öhm ...

1. überschenidet sich das hier stark mit dem reli-thread

2. natürlich wird die erde untergehen. spätestens wenn die sonne explodiert, allerspätestens beim energietod des universums. das hat nichts mit glauben zu tun.

oder wurde hier nur wieder der untergang der menschheit (denn darum geht es in der apokalypse) mit dem untergang der erde verwechselt?

imported_Luzifer
31.10.2005, 14:49
Jup überschneidet sich aber auch mit Hausaufgaben ^^
Deshalb, verschieb ich den jetzt mal dahin.

@Ryukku

viel Glück bei dem Projekt

BloodyCebo
31.10.2005, 17:40
Muahh ich kann die Biebel sowas von nicht ausstehen -.-
(da steht soviel unsinn drinne weil da so viele übersetzungs fehler sind)
am ende ist die bieble nur ein märchenbuch *lachtz*



Meine antwort steht gar nicht bei der umfrage...
denn..wie kann etwas zu ende gehen wenn es längst am ende ist :D wer weiß vieleicht sind wir mittendrin 8o ;)

coldheat
31.10.2005, 17:49
Original von BloodyCebo
Muahh ich kann die Biebel sowas von nicht ausstehen -.-
(da steht soviel unsinn drinne weil da so viele übersetzungs fehler sind)
am ende ist die bieble nur ein märchenbuch *lachtz*



Meine antwort steht gar nicht bei der umfrage...
denn..wie kann etwas zu ende gehen wenn es längst am ende ist :D wer weiß vieleicht sind wir mittendrin 8o ;)

@bloody: :roll:



Also ich denke oder besser weiß das die erde irgendwann untergeht ... aber ob ads was mit gott zu tun hat ... also ich weiß nicht so recht ... es gibt ja recht viele bekannte fälle von menschen die sich an ein früheres leben erinnern können demnach gibt es reinkarnation .... und wenn alle mensche sterben kommen dann halt alle in den himmel ... so könnte es zb. sein ... aber naja wer kann das denn schon mit hundertprozentieger sicher heit sagen

L.N. Muhr
31.10.2005, 18:32
nochmal: redet ihr vom untergang der erde oder vom untergang der menschheit? macht euch doch mal den unterschied klar ...

BloodyCebo
31.10.2005, 19:39
Original von L.N. Muhr
nochmal: redet ihr vom untergang der erde oder vom untergang der menschheit? macht euch doch mal den unterschied klar ...

Ich denke hier geht es eher um den untergang der menschen...
na ja wenn alle menschen tod währen wär es doch für die mänschen der untergang also das ende..^.^ und ob nach uns noch was ist ist den menschen denke ich relativ egal :D

coldheat
31.10.2005, 20:07
es geht um den untergang der menschheit ... aber spätestens wenn die erde untergeht geht auch die menschheit untwer also hängt das n bißchen zusammen ... obwohl das is sooo weit in der zukunft wer weiß ob da die menschheit nicht schon andere planeten kolonialisiert hat XD'

Sylver Angel
31.10.2005, 20:35
Es tut mir leid wenn der Thread etwas falsch plaziert war, aber irgendwie passte der meiner ansicht nach am Besten hier rein ^^'

Als Antwort: Ja, es geht um den Untergang der Menschen. Nicht den der Tiere oder Pflanzen (was allerdings bsp.weise die Ausdehnung der Sonne mit sich bringen würde). Es ist klar, dass vom auch vom Klimawandel alle Lebewesen betroffen sind.
Doch laut ODJ (unser Thema, höhö) sind nur alle "bösen Menschen" von diesem Untergang betroffen. Hätte man vllt noch differenzieren können, is schon richtig :roll:

Trotzdem bin ich positiv überrascht, dass dieses Thema so viele interessiert... :)

@Luzifer: Danke, hoffen mal, dass es gut wird. Ich poste dann unsere Note XD

BloodyCebo
01.11.2005, 17:43
Hmm.. ES KOMMT DIE FRAGE AUF!!!!


Wann ist man ein guter mensche?


das hängt nämlich vom blickwinkel des jehwailigen menschen ab

NoFace
09.11.2005, 21:13
Original von BloodyCebo
Hmm.. ES KOMMT DIE FRAGE AUF!!!!


Wann ist man ein guter mensche?


das hängt nämlich vom blickwinkel des jehwailigen menschen ab


richtig, das hängt vom blickwinkel ab:
und da wir von der apokalypse reden, die so, wie oben beschrieben, nur im christentum vorkommt, wird hier bei menschen nach gut und schlecht getrennt, bei denen die einen gläubig sind und die anderen nicht bzw. den teufel anbeten.

imported_ProNice
12.11.2005, 02:10
So wie es aussieht Leute, kriegen wir das mit dem Ende
der Welt auch ganz gut ohne göttlichen Beistand hin, oder?
(Können wir das schaffen? Jo das schaffen wir ;))