PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bücher sind wertvoll...



Killuah Gaara
19.08.2005, 21:24
:elk: :elk: :lol: Sagt mal habt ihr wertvolle Bücher :lol: :elk: :elk:

Dai
19.08.2005, 21:47
was für n buch soll n wertvoll sein für dich? vom preis her?
wertvoll sind füre mich meine Findus und Petterson Bücher! Die sind mir so heilig!!! Ich liebe Findus und Petterson! Die werde ich nie niemals weggeben!
außerdem sind geschenkte eigene geschriebene büchlein wertvoll. ich habe ein kleines selstgemachtes von meinen Pfadfinderkollegen zum 11. Geburtstag geschenkt bekommen. das ist mir sehr viel wert, weil ich da auch eine große rolle sppiele, ich bin die heldin! *haha* darauf war ich immer sehr stolz

aber wirklich wertvoll teure Exemplare wie gutenbergbibel hab ich net XD woher auch XD

Turnspit
20.08.2005, 17:56
Also meine wertvollsten Bücher ( bzw. Comics ) sind meine ganzen Asterix Bände. Habe fast alle zusammen und besitze sie eigentlich schon seit ich denken kann. Und seitdem habe ich jedes mindestens 10 Mal durchgelesen! ^^
Die kommen also auf keinen Fall weg. Sollte mir mal die noch Fehlenden besorgen.

Sasuke Otori
20.08.2005, 18:57
Meine Bücher sind mir generel viel ! Und wenn ich sie verleie ohne schutz umschlag der könnte beschädigt werden !!! ;(

imported_Jay
20.08.2005, 20:21
ja welches wertvoll meinst du denn? es gibt viele "wertvolls". meinst du materiell,bildungstechnisch oder emotional?
mir sind so ziemlich alle meine bücher heilig, ich liebe sie einfach.
wenn man liest kann man so schön abschalten... und es bildet ^^

Killuah Gaara
20.08.2005, 21:17
ich meine emotional!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:hat: :rolling: :geld:

Rin Hitomi
20.08.2005, 21:31
sogesehen, liebe ich alle meine bücher, ich selbst hab ja nocht so viele, die nur mir allein gehören
und meine manga und comics sind für mich von unschätzbaren wert
aber bei den büchern besonders Der Herr Der Ringe under Clan der Otori
natürlich jeweils alle 3 bände :D

-=Amidamaru=-
21.08.2005, 12:57
Ehm wertvolle bücher...
Mein vater hat so alte handgemalte kinderbücher, sind momentan fast 200€ pro stück wert, hab den namen von dem künstler vergessen. ~~

imported_Lethe
21.08.2005, 22:40
Für mich wertvoll:
"Der goldenen Kompass"(Pullmann), "das magische Messer"(Pullmann) und "Die Steine der Wandelung"(Zimmer). Das waren die ersten dicken Bücher, die ich gelesen hab.
VonmGeldwert her wertvoll: ein altes ledergebundenes "Willhelm Busch-Buch", mit Max und Moritz.

Sasuke Otori
29.08.2005, 19:37
ich hab jemanden ein Buch geliehen und er hat es dreckig und nass gemacht.Ich hab ihm gesagt das er nie wieder ein Buch ausgeliehen kriegt und das er es mir bezahlen kann.Er hatt gesagt er bringt das Geld morgen mit.=Ich bin voll wütend geworden da sieht man mal wie wervoll mir meine Bücher sind !!! :O :O :O

So das wars von mir :D

imported_shi-chan
29.08.2005, 21:49
@Sasuke Otori: Ich kann dich echt verstehen! So ging es mir auch einmal!!! Aber derjenige, wollte mir das Buch dann nicht bezahlen!! Ich hab einen Kreischanfall bekommen und ihm eine gescheuert!! Und dann hab ich doch noch das Geld bekommen. Dieses Buch war nähmlich ziemllich teuer und mein Lieblings Buch!! :O :O

Sasuke Otori
30.08.2005, 14:00
Original von shi-chan
@Sasuke Otori: Ich kann dich echt verstehen! So ging es mir auch einmal!!! Aber derjenige, wollte mir das Buch dann nicht bezahlen!! Ich hab einen Kreischanfall bekommen und ihm eine gescheuert!! Und dann hab ich doch noch das Geld bekommen. Dieses Buch war nähmlich ziemllich teuer und mein Lieblings Buch!! :O :O

Ich hab das Geld immer noch net ! :O!Aber wenn er es mir net bezahlen will behalt ich sein PC Spiel was er mir geliehen hat !!! :D

Turnspit
30.08.2005, 15:59
Original von -=Amidamaru=-
Ehm wertvolle bücher...
Mein vater hat so alte handgemalte kinderbücher, sind momentan fast 200€ pro stück wert, hab den namen von dem künstler vergessen. ~~
Und wieviele davon?

imported_shi-chan
30.08.2005, 17:52
Original von Sasuke Otori
Ich hab das Geld immer noch net ! :O!Aber wenn er es mir net bezahlen will behalt ich sein PC Spiel was er mir geliehen hat !!! :D

So würde ich es auch machen!! ;)

Alecxiel
30.08.2005, 22:56
Wertvoll? Mhm, ich liebe meine Darkoversammlung, meine Baúffysammlung und meine Anne Rice Chroniken, das sind so meine wertvollsten Bücher!

imported_shi-chan
02.09.2005, 20:06
Für manche sind Bücherja aus persönlichen Gründen wertvoll. Für anderen wegen ihrem Wert. Für mich ist es beides. Obwohl ich kein Buch vonüber30 Euro bzw.Mark besitze.

imported_713
10.09.2005, 10:15
Hi,

also für mich haben Bücher zwei Werte, einmal den Materiellen Wert, weil sie signiert sind oder selten, und zudem haben Bücher für mich einen privaten unschätzbaren Wert. Weil Bücher mächtig sind !

MfG

713

Sasuke Otori
10.09.2005, 13:24
Original von 713
Hi,

also für mich haben Bücher zwei Werte, einmal den Materiellen Wert, weil sie signiert sind oder selten, und zudem haben Bücher für mich einen privaten unschätzbaren Wert. Weil Bücher mächtig sind !

MfG

713

Von wem sind sie denn Sig. ???

imported_Kathinka
10.09.2005, 13:40
Materiel gesehen habe ich sicherlich keine wahnsinnigen Knaller in meinem Bücherregal stehen. Die meisten Bücher kaufe ich ja eh' für einen Spotpreis auf Flohmärkten oder bei Haushaltsauflösungen oder gar bei der Charité.
Naja, aber ich liebe meine Bücher von Trygve Gulbranssen, die sind wunderschön geschrieben (nur zu empfehlen !!) und ich würde sie wirklich niemanden geben oder ausleihen!! Ebenso wertvoll sind mir meine Jostein Gaarder - Bücher !! Tja, ansonsten wären da noch diverse Comics aus Kindheitstagen, die ich über alles liebe und die mir persönlich sehr wertvoll sind.

imported_713
10.09.2005, 13:49
Original von Sasuke Otori

Original von 713
Hi,

also für mich haben Bücher zwei Werte, einmal den Materiellen Wert, weil sie signiert sind oder selten, und zudem haben Bücher für mich einen privaten unschätzbaren Wert. Weil Bücher mächtig sind !

MfG

713

Von wem sind sie denn Sig. ???

Wir haben sehr viele, eines der wertvollsten ist auf jeden Falls der signierte Buddenbrocks Band !

Mfg

713

Killuah Gaara
11.09.2005, 16:35
Buddenbrocks?Was ist das?

Henne
11.09.2005, 16:45
Original von Killuah Gaara
Buddenbrocks?Was ist das?

http://www.google.de/search?hl=de&q=buddenbrooks&spell=1

Stargazer
11.09.2005, 16:54
Och ein paar, unter anderem einen Stowasser von 1920, ein Skizzenbuch aus dem 19 Jahrhundert, einen wirklich alten Katechismus und eine noch ältere Bibel oO

Killuah Gaara
11.09.2005, 17:21
Boah, das ist bestimmt sehr viel wert!:achdufresse:

imported_713
11.09.2005, 18:08
Original von Killuah Gaara
Boah, das ist bestimmt sehr viel wert!:achdufresse:

Naja es geht, es ist nicht die Erstauflage. Mit dem Wert ist immer gut, man muss aber auch jemanden finden der das bezahlt !

Mfg

713

Killuah Gaara
12.09.2005, 20:51
Ja, dass sagt mein Vater auch immer :D!!!
:D :D :DAber woführ gibt es Ebay? :D :D :D

Sasuke Otori
16.09.2005, 21:09
Er gibt mir 75%des Preises und ich darf das Buch behalten !!!!Ein guter vorschlag oder nicht ???

Emphasized
03.10.2005, 16:36
Es gibt Bücher die sind in dem Sinne wertvoll, weil man an dem Buch gebunden ist. Weil man damit etwas verbindet. Damit meine ich, welche Beziehung man zu einem Buch hat.

Ich zum Beispiel finde meine Bibel als wertvoll, weil sie bei der Konfirmation ein Geschenk der Kirche war und ich damit Erlebnisse verbinde.

Dann gibt es noch Bücher die einen materiel hohen wert haben. solch ein Buch habe ich nicht.

shaker
03.10.2005, 18:10
Original von Sasuke Otori
Er gibt mir 75%des Preises und ich darf das Buch behalten !!!!Ein guter vorschlag oder nicht ???

Ja, nimm ihn an! :bigt:

Sasuke Otori
03.10.2005, 18:39
Original von shaker

Original von Sasuke Otori
Er gibt mir 75%des Preises und ich darf das Buch behalten !!!!Ein guter vorschlag oder nicht ???

Ja, nimm ihn an! :bigt:

Hab ich gemacht :D

Owl
18.01.2006, 00:33
Original von Emphasized
Es gibt Bücher die sind in dem Sinne wertvoll, weil man an dem Buch gebunden ist. Weil man damit etwas verbindet. Damit meine ich, welche Beziehung man zu einem Buch hat.


Dann gibt es noch Bücher die einen materiel hohen wert haben. solch ein Buch habe ich nicht.

Ich habe fast immer so eine Beziehung zu meinen Büchern!!
Vor allem wenn ich sie mir selber gekauft habe!!


Ok, solche Bücher haben wir auch aber ... die haben dan bei mir meistens nur
einen materielen Wert!!!

Aber wenn ich so ein Buch z.B. geerbt habe ist es noch mehr wert für mich!!
Ich bin echt verückt nach Büchern!!! ;) :bigt:

hachi-fan
18.01.2006, 22:16
ich habe noch ein paar alte russische kinderbücher...die sind superwertvoll für mich^^
die geschichten hat mir meine mutter früher immer vorgelesen...ich sollte mich auch mal langsam daran machen, wieder russisch zu lesen^^

kissy90w
19.01.2006, 17:53
für mich sind alle meine bücher wertvoll
(ich hab üba 200 zuhause und üba xxxx gelesen)
denn sie entführen mich in eine welt, und zeigen mir sachern...die würd ich auch gerne erleben
außerdem merkt man was es für menschen gibt und so
aus den grund hab ich zu jeden meina bücha so ne beziehung^^
ich liebe meine bücha einfach....

Owl
19.01.2006, 22:25
Original von kissy90w
für mich sind alle meine bücher wertvoll
(ich hab üba 200 zuhause und üba xxxx gelesen)
denn sie entführen mich in eine welt, und zeigen mir sachern...die würd ich auch gerne erleben
außerdem merkt man was es für menschen gibt und so
aus den grund hab ich zu jeden meina bücha so ne beziehung^^
ich liebe meine bücha einfach....

lol
Wir haben über 1.200 Bücher!!!!
Und ich liebe sie alle!!
Aber viel habe ich noch nicht gelesen!!!!

Man, Bücher sind ssooo schön!!!
und viel zu wertvoll!!!
Kann nicht verstehen wieso manche Leute keine Bücher lese!!

Terayama
20.01.2006, 13:47
Nun ich bin von Beruf Bibliothekarin... und naya, man schmeißt Bücher einfach nicht weg *g*
Irgendwie lebt sich da der Beruf stark in die Freizeit mit ein.
Obwohl ich mit den Büchern zu hause noch sorgsamer umgehen... hab ja keine Buchbinderei im Haus *g*
und ja es gibt sehr viele wertvolle Bücher...
Doch bei meinen eigenen spielt der persönliche Wert ein größe Rolle für mich.

imported_Keiko
20.01.2006, 16:37
Für mich sind alle Bücher Heillig *anbetet* :ugly:

J.B
25.01.2006, 19:20
Nja, materiell so ganz doll wertvolle Bücher hab ich keine.

Schon ein paar, die man nicht mehr ganz so leicht kriegt, aber keine richtigen Raritäten.

Ich hab die komplete "Zauberschiffe" Reihe von Robin Hobb in deutscher Erstausgabe, die sind vergriffen und insgesamt ( 6 Bände) ca. 300 € wert. Gibts zwar noch als Pod, aber es ist die Frage, ob da jemals genug Bestellungen zusammenkomen.
Es gab auch mal ne Billigausgabe von Weltbild oder so, aber die ist auch vergriffen soweit ich weiß.
Ich hab auch ein paar ältere deutsche Erstausgaben von Büchern von George R. R. Martin und alles, was von Megan Lindholm auf Deutsch erschienen ist in deutsche Erstausgaben.
Die Martin-Sachen werden jetzt nach Jahren größtenteils wieder nachgedruckt, die Lindholm Bücher meines Wissens nach nicht.
Weiß aber bei denen nicht so genau, was sie inzwischen wert sind. Haben wahrscheinlich schon eine gewisse Wertsteigerung gehabt, aber wohl nicht sooo viel.

Ideel sieht das natürlich ganz anders aus, da hab ich einige Bücher, die würd ich nie und nimmer rausrücken.
Das sind von allem:
- Die beiden "Chroniken der Weitseher"- Trilogien und die "Zauberschiffe" sowie auch die "Soldier son" Trilogie von Robin Hobb.
- "Das Lied von Eis und Feuer" von George R.R. Martin.
- "Die Chroniken von Osten Ard", "Otherland", "Krieg der Blumen" und "Shadowmarch" von Tad Williams
- "Das Spiel der Götter" von Steven Erikson.
- Die schönen "Alanna", "Dhana" und "Emelan" Jugenbuchreihen von Tamora Pierce.

Die sind mir alle heilig, da darf kein Kratzer dran. :)

Und die Bücher meiner Kindheit:
- "Der kleine Hobbit" und "Der Herr der Ringe" von Tolkien
- "Ronja Räubertochter" und "Mio, mein Mio" und "Gebrüder Löwenherz" von Astrid Lindgreen.
- "Die Dschungelbücher" von Ruyard Kipling.

Die sind genauso heilig. :)

Brachy-Pelma
25.01.2006, 19:25
bei mir kommt auch ein kleines vermögen zusammen wenn die mangas dabei auch im vordergrund stehen ^^° hab z.B. auch 2 bände von "japanisch mit manga" die kosteten mich ca 30€ je band ^^°

Kenjia
25.01.2006, 19:26
Emelan?? Eine neue reihe von T.P. oder ist die alt?? ich kenn nur die Dhana und Alannas...

Also heilig sind:
Meine Mangas
Meine Hohlbeinbücher
Die Stravananza Reihe(auf jedenfall der 1. band)
Die Wellenläufer Reihe
und
Die Fleißende Königin Triologie

imported_Kathinka
29.01.2006, 08:54
Original von Belial
und naya, man schmeißt Bücher einfach nicht weg *g*
Irgendwie lebt sich da der Beruf stark in die Freizeit mit ein.
Obwohl ich mit den Büchern zu hause noch sorgsamer umgehen... hab ja keine Buchbinderei im Haus *g*
und ja es gibt sehr viele wertvolle Bücher...´

:yes: Ich könnte auch nie ein Buch wegschmeißen. Das würde mir mehr als wehtun. ;(

Ich liebe es auch Flohmärkten oder Haushaltsauflösungen herumzustöbern, denn dort findet man ziemlich interessante Sachen, die heute teils nicht mehr verlegt werden. Solche Bücher haben auch einen ganz besonderen (Stellen)Wert für mich. Wenn ich lange nach einem Buch gerannt bin, entsteht ohnehin gleich von anfang an eine besondere Bindung.

kissy90w
04.02.2006, 16:50
wenn ich mir vorstelle ein buch wegzuwerfen....wird mir schlecht
ich geb wahrscheinlich lieber geld her, als ein buch wegzuschmeisen
büchser sind heilg, weil sie wisen vermitteln und weil es spaß macht sie zu lesen
jedoch, mein größter schatz sind meine eigenen tagebücher
( ich erkenn mich selbst nicht wieder wenn ich sie mal lese -.-)
denn sie zeigne was ich bin
und was ich war
^^

miuna
17.02.2006, 21:56
Bücher sind wertvoll???????
hmmmm weis nicht ich meine nicht alle sind wertvoll aber meine die zu hause habe darf keiner anfassen u8nd schon gar nicht wegwerfen.
Es gibt nun mal Bücher die einem am Herzen liegen.

casri
18.02.2006, 00:22
Ich finde das Bücher allgemein wertvoll sind, den da ist doch noch immer etwas persöhnliche also vom Autor usw.
Ausserdem mag ich den geruch der Bücher, ist für mich wie ne Droge. :rolleyes2:

CattyAl
23.03.2006, 15:09
Oh ja, ich liebe auch den Geruch von Büchern! Besonders wenn sie alt und vergilbt sind, dann riechen die so schön muffelig. :)

sunny Psiana
26.03.2006, 19:19
Ich mag es nicht, wenn Bücher muffig werden, liegt vielleicht daran, dass die Seiten dann auch vergilbt sind. Meine Bücher sind (bis auf einige verhasste Ausnahmen) alle in sehr gutem Zustand. Selbst bei Büchern, die wir in der Schule lesen male ich höchstens mit Bleistift rein und das auch nur ganz dünn. Bisher gab es nur eine einzige Ausnahme, aber das Buch war so was von krank. Das schlimmste ist, dass wir mit der Besprechung noch nicht ganz fertig sind.

Umino Gurio
26.03.2006, 22:06
Naja, wenn man alte Bücher liebt und sie in Antiquariaten kauft, kann man nichts gegen den Mief tun. Wenn sie jahre- oder jahrzehntelang lagern nehmen sie natürlich die Luftfeuchtigkeit auf.
Ich liebe den muffigen Geruch auch, aber zu muffig ist auch nicht gut, denn dann fangen die Bücher an zu schimmeln.

Scherbenkind
27.03.2006, 14:40
Für mich sind alle meine Bücher wertvoll!

Die neueren Bücher sind alle in einem sehr guten Zustand. Ich hasse es, wenn andere den Buchdeckel durchbiegen, dann schreite ich immer sofort ein. ^^"
Dann gibt es noch die älteren Exemplare die früher mal meinem Vater, meiner Tante, meiner Oma oder meiner Mum gehört haben. Die meisten sind schon vergilbt, aber dennoch hüte ich sie wie einen Schatz.

Ansonsten besitze ich eine Ausgabe des Nibelungenliedes aus dem Jahre 1870 in einem guten Zustand. Ich könnte mir vorstellen, dass es vom Preis her doch etwas wert ist. Und selbst wenn nicht, bedeutet es mir dennoch sehr viel!

japanese-coffee
27.03.2006, 18:58
Ich kann mich der allgemeinen Meinung nur anschließen!!!Für mich sind alle meine Bücher wertvoll! Von Ken Follett über Nick Hornby zu J.R.R.Tolkien (um nur ein paar Beispiele zu nennen ^^") sind mir alle lieb und teuer!!!Aber am aller wichtigsten sind mir meine HdR-Bücher+Zusatztmaterial!!! Ich hab allein 17 Stück zu der Thematik!!!!Und die Tendenz ist steigend!!Wertvoll ist für mich auch Shakespeare im allgemeinen!Ee war ein großer Literar und seine Werke sind kleine Schätze (für mich und für die Menschheit n_n)
Zur Zeit ist mein wichtigstes Buch/wichtigster Schatz >>"Naokos Lächeln" von Haruku Murakami<<!!Das ist so ein tolles Buch!!!

duathwen
28.03.2006, 17:49
Ich liebe alle meine Bücher und wehe es fasst sie einer an! :mua:
Aber ich schaffe es selbst nicht, sie "unversehrt" zu lassen. Sie kriegen immer Knicke. *drop* Aber das liegt hauptsächlich daran, dass ich - wenn ich schon mal lese - die ganze Zeit lese; in der schule, in der U-bahn, während dem essen, statt dem schlafen, statt dem lernen, statt dem zuhören :swg:
Aber je zerlesener ein Buch ist, desto mehr liebe ich es. Je mehr es mit mir durchmacht, desto inniger ist meine Bindung zu ihm. Es ist mein Privileg, meine Bücher zu verbiegen. :mua: ^^


duath

casri
28.03.2006, 17:54
Bei mir sehen alte Bücher eigentlich immer wie grad neu gekauft aus.
Obwohl ich die zich mal lese. :D
Und knicke gibts nur bei mir wen ich meine Bücher Freunden ausleihe.
Ich frag mich echt was die damit machen. :wiry: :sure:

Stargazer
30.03.2006, 15:08
Persönlich sehr wertvoll (geworden):
- Faust I, ein zerfledderdes, vollgekritzeltes Reclamheftchen
- T.S. Eliot - the waste land/ das wüste Land, zweisprachige Ausgabe, ebenfalls ziemlich vollgeschrieben
- Georg Trakl - Gedichte, mein erster Gedichtband.
- Ingeborg Bachmann - Sämtliche Gedichte, zerfleddert und zerlesen
- Paul Celan - Die Gedichte, ausnahmsweise in gutem Zustand, wenngleich voller Notizen. Eines der wichtigsten Bücher für mich.

imported_Yan
30.03.2006, 17:37
Na, ja der persönliche Wert übersteigt den Materiellen, aber so ist es ja auch mit dem Genius, der nicht unbedingt auf teurem Papier gedruckt sein muss. In dem Sinne haben mich folgende Bücher bereichert:

Elf Minuten - Paulo Coelho
Der Zauberberg - Thomas Mann
Brokeback Mountain - Annie Proulx
Kafka on the Shore - Haruki Murakami
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins - Milan Kundera
Siddharta - Hermann Hesse

Russen
30.03.2006, 20:08
Für mich sind alle meiner Bücher vom relativ hohen Wert, aber nur für Jamie O´neills "At Swim, two Boys" würde ich nochmal hinaufrennen wenn das Haus in Flammen steht :)

† Luzifer †
31.03.2006, 16:42
eins meiner wertvollsten bücher hab ich leider nicht mehr, eine ur alte ausgabe von onkel toms hütte, der wert liegt erstens bei seinem alter, es ist in einer alten deutschen schrift gedruckt und is mindestens 40 jahre alt, wenn ned noch älter, 2. hab ichs von meiner oma bekommen, leider war ich da noch klein, und wusste ned wie wertvoll es eigentlich is

imported_Stella
30.04.2006, 22:38
Uhm. Wenn ich eure Posts so lese bekomme ich ein richtig schlechtes Gewissen.
Ich sollte mal "unwertvolle Bücher" also Bücher die mir nicht viel wert sind aussortieren.

sweety900
01.05.2006, 21:02
Ich liebe alle meine Bücher: Wenn ich sie verleihe, dann mach ich die Leute nochmal darauf aufmerksam, dass sie besonders vorsichtig mit meinen Büchern sein sollen.

Im Moment gefallen mir: Das Schwert in der Stille - Der Clan der Otori
Herr der Ringe + Anhänge
Eragon 1+2
am besten.

Ach, eigentlich sind sie alle toll :rolling: :rolling: :rolling:

Umino Gurio
03.05.2006, 00:01
Original von † Luzifer †
eins meiner wertvollsten bücher hab ich leider nicht mehr, eine ur alte ausgabe von onkel toms hütte, der wert liegt erstens bei seinem alter, es ist in einer alten deutschen schrift gedruckt und is mindestens 40 jahre alt, wenn ned noch älter,

Wenn es in Frakturschrift gedruckt ist, ist es auf jeden Fall viel älter - die Nazis haben meines Wissens die Frakturschrift Anfang der 40er abgeschafft.
Heute gilt sie als Schrift von rechtsextremen Texten, was wegen des Verbots unter den Nazis natürlich ulkig ist.

Steht kein Jahr im Impressum?

cerry
03.05.2006, 15:01
Naja, vom persönlichen Wert, die meine Schätzchen für mich haben einmal abgesehen hab ich da einen vergriffenen Band aus der DSA-Reihe, der mittlerweile einen gewissen Sammlerwert zu haben scheint, den andere ebenfalls schon vergriffene Bände nicht erreicht haben. Vielleicht liegts daran das es ein Sammelband einer Reihe mit drei Teilen ist und vielleicht daher limitiert war aber das ist jetzt nur ne Spekulation. In den Antiquariaten zumindest wird da schon mal der vierfache Preis des ursprünglichen Wertes verlangt. Allerdings ist meines wohl nicht mehr ganz so wertvoll, weil ja schon gelesen und Knicke im Buchrücken. Aber hab sowieso nicht vor das zu verkaufen.
Allerdings kann das vom Materiellen her wohl nicht mit Luzifers verlorenem Buch mithalten. ^^

Zum Thema Bücher wegwerfen:
Also ich konnte mich noch nie von einem Buch trennen, sogar wenn ich es überhaupt nicht mochte und ein Buch wegzuwerfen...*brrr* ne das wär für mich ne Riesenverschwendung. Es gibt nur sehr wenige Bücher bei denen ich momentan überlege sie zu verkaufen, aber die waren wirklich grottenschlecht und liegen schon seit Jahren angefangen und dann recht schnell zur Seite gelegt bei mir rum.
Aber ich liebe es einfach mein Bücherregal wachsen zu sehen, auch wenn ich viele von den Büchern wohl nie wieder lesen werde (dafür sind manche anderen schon richtig zerfledderd vom ständigen Gebrauch) und irgendwann möcht ich ein ganzes Zimmer damit füllen, quasi eine Bibliothek. Bücher sind meine Sammelleidenschaft. Bücher und Yaoi-Mangas :D

tracis
06.05.2006, 14:00
für mich ist jedes buch wertvoll^^

sweety900
06.05.2006, 14:29
Wenn ich von Freunden höre, wie sie mit ihren Büchern umgehen: Da läufts mir kalt den Rücken runter.
"Bücher müssen Knicke und Eselsohren haben. Das sind Gebrauchsgegenstände." (das ist so das häufigste, was ich zu hören bekomme, wenn ich mal wieder darauf hinweise, dass man vorsichtig mit Büchern umgehen soll)
Ich könnt heulen, wenn ich seh, wie manche mit ihren Büchern umgehen ;( ;(

Serenity-san
16.05.2006, 07:39
Das kommt drauf an, für mich sind alle Bücher wertvoll die ich gerne lese.
Oder meinst du den Preis?? :wiry:

:wave:

casri
16.05.2006, 15:14
Für mich steht als erste Regel bei den Büchern, dass die immer schön Ordentlich aussehen und wie neu gekauft.
Hab aber leider ein Buch das ständig knicke und was sonst noch kriegt obwohl es bei mir nur auf dem Tisch liegt. ;(
Das macht einen echt depri. :sure:

Sinéad
28.05.2006, 13:47
Ja, so geht's mir auch. den Wert eines Buches kann man erst wirklich bestimmen, wenn man es gelesen hat, find' ich. deshalb behandle ich meine meisten Bücher wie einen Schatz (halt...nein...sie sind "Mein Schatzzzzzzzz" :mua: ). Aber, wenn ich dann sehe, wie mein wertes Brüderchen mit meinen Büchern umgeht... *Mordlust steigert sich ins Unermessliche* :dark: :dark: :dark:

Serenity-san
03.07.2006, 14:56
Ich finde alle bücher sind wertvoll!

:wave:

Tishuu
25.07.2006, 18:05
Original von Serenity-san
Das kommt drauf an, für mich sind alle Bücher wertvoll die ich gerne lese.


yo. Die Taschenbücher sehen auch immer so aus als hätt ich sie nie gelesen und wenn ich sie dann mal ausleihe (!wenn!), dann zeig ich ihnen erst mal, dass man die Finger beim Lesen auf den Buchrücken legen muss, weil sonst Falten dahin kommen!
*total-pingelig-sei*

Yusuke-sama
03.08.2006, 13:04
Die Bücher....oder das was sie uns lehren wollen?

Nami Uchiha
03.08.2006, 13:23
Original von Yusuke-sama
Die Bücher....oder das was sie uns lehren wollen?

Die Bücher oder das was sie uns lehren wollen, ja. Das ist ganz dir überlassen, was du eher wertvoll findest, bzw. wie wertvoll du es findest.

Tani Yo
20.08.2006, 17:09
Generell sind alle Bücher wertvoll, auch schlechte...:drop:
Natürlich sind die Bücher, die man am meisten mag viel wertvoller für einen selbst, weil man sich nicht davon trennen möchte...

Aber ich gehöre auch zu den Menschen, die ALTE Bücher lieben!!:uglydance:
In meiner Sammlung befinden sich 2 sehr alte Bücher:

1 Gedichtband ("Dichtergrüße") mit schönen Illustrationen von 1884 (im Topzustand!!)

1 englische Gedichtesammlung ("Auswahl englischer Gedichte" oder so ähnlich, muss noch mal nachgucken) von 1887 (ebenfalls im Topzustand)

Beide hab ich ein wenig restaurieren müssen, wo die Farbe am Einband verblasst war, aber das ging ruckzuck -> Copics eignen sich sehr gut dafür...XDXDXD

Sonst geht es erst wieder ab 1937 los....:))

Ivrin
20.08.2006, 19:23
Ich finde es nicht ganz so schlimm, wenn die Bücher ein bisschen zerlesen aussehen (Mit Betonung auf EIN BISSCHEN), weil das zeigt mir, dass ich sie seeeeeeeeehr gern hab und immer wieder lese. Was ich absolut nicht haben kann, sind geknickte Seiten (Eselsohren)...

Ansonsten sind mir meine Bücher sehr wichtig, vor allem diejenigen, die ich liebe und immer wieder lesen könnte. Ich werde sie mein Leben lang behalten und dann vererben!!!! :mua:



Original von Sinéad:
(halt...nein...sie sind "Mein Schatzzzzzzzz" :mua: ).

Yahahaha!!!! :roll: :mua: :engel:

imported_Yami
20.08.2006, 21:23
meine wertvollstes buch ist: der herr der ringe!!!! hach ich liebe diese triologie! :D

J.B
21.08.2006, 02:18
OFFTOPIC, nicht lesen wenns euch nicht interessiert.

Original von Kenjia
Emelan?? Eine neue reihe von T.P. oder ist die alt?? ich kenn nur die Dhana und Alannas...
Nja, ihre Neuste ist es nicht, was die Englischen Ausgaben angeht, sie hat ja schon recht viel veröffentlicht, auch noch sehr viele weitere Sachen aus dem Universum von Alanna und Dhana.
Aber Emelan ist die aktuellste auf Deutsch erschienene Serie von ihr und spielt in einem anderen Universum. Ist recht gut, aber auf den 4 (letzen) Band warte ich auf Deutsch schon ne halbe Ewigkeit und nix passiert... frag mich nicht was da passiert ist, Streitigkeiten über die Rechte oder was....
Falls wer was dazu weiß, bitte PN an mich. :)

Venice-chan
10.09.2006, 16:02
Für mich Wertvoll:

Mein allererstes Kinderbuch - DIe Raupe Nimmersatt

Werd ich niemals hergeben ^^

Omnia Og Temperat
15.09.2006, 16:39
Ich liebe fast alle meine Bücher...Ausser die aus der Schule :D :D :D

Deepblue
15.09.2006, 16:55
Meine wertvollsten Schätze,
dazu gehören alle Harry Potter Teile und meine neueste Errungenschaft Biss zum Morgengrauen aah einfach wundervoll ich liebe Bücher :D

Aber für mich sind alle meine Bücher wichtig ich hab sie richtig ins Herz geschlossen :]

Anna1910
25.04.2007, 20:07
Also, für mich sind alle Bücher wertvoll, die ich habe, weil an jedem Erinnerungen hängen, von dem Inhalt also der Geschichte mal ganz abgesehen! :D

Ciana
25.04.2007, 20:24
Für mich ist jedes Buch welches ich gelesen habe und was mir dann total gut gefallen hat wertvoll...niya, das klingt vielleicht etwas komisch aba ich kann sowas erst sagen nachdem ich das Buch gelesen habe...wenn mich ein Buch absolut nicht interessiert ist mir auch eher egal was damit passiert...was nicht heißt dass ich es dann schlecht behandele...ich gebe es dann ur lieber jemandem der es gern haben möchte...

Aber ganz allgemein gesagt liebe ich Bücher einfach :]

Manga-Freak Xtina
29.04.2007, 18:30
Für mich sind auch fast alle meine Bücher wertvoll... Na gut, man muss betonen: fast. Einige habe ich geschenkt bekommen und sind bei mir falsch am Platz. Aber eigentlich ist der größte, überwiegende Teil ganz gut. Vor allem sind mir "Tintenherz", "Artemis Fowl - Der Geheimcode" und meine Mangas (war ja klar) wichtig... Schade, dass "Tintenblut" meiner Meinung nach en ganzen Zauber des ersten bandes wegmacht. -.-

Seraphina
05.05.2007, 20:38
Früher ( vor ca. 10 Jahren ) hab ich die Bücher gerne beschmiert ( Seitenecken mit Blümchen verziert oder einfach ausgemalt, die Illustrationen "verbessert", auf den halbleeren Seiten was dazugemalt oder sogar geschrieben, etc. ) ... und das obwohl ich schon aus der Grundschule raus war!
Diese "Vandalismus-Zeit" habe ich nun Gott-sei-dank hinter mir und nun behandle ich meine Bücher pfleglich bis zum Geht-nicht-mehr, untersuche die Exemplare auf Knicke, Falten oder gar Abdrücke auf dem Cover ( also genau das Gegenteil von vorher )!
:roll: :engel:

Nana-chan
05.05.2007, 22:47
Original von Seraphina
Früher ( vor ca. 10 Jahren ) hab ich die Bücher gerne beschmiert ( Seitenecken mit Blümchen verziert oder einfach ausgemalt, die Illustrationen "verbessert", auf den halbleeren Seiten was dazugemalt oder sogar geschrieben, etc. ) ... und das obwohl ich schon aus der Grundschule raus war!
Diese "Vandalismus-Zeit" habe ich nun Gott-sei-dank hinter mir und nun behandle ich meine Bücher pfleglich bis zum Geht-nicht-mehr, untersuche die Exemplare auf Knicke, Falten oder gar Abdrücke auf dem Cover ( also genau das Gegenteil von vorher )!
:roll: :engel:

Kenne ich ^^
Habe damals, als mein Bruder Hausaufgaben gemacht hat, selbsterdachte Hausaufgaben in meinem Disneymärchenbuch gemacht. War da fünf oder so.
Heutzutage ist es aber genauso wie bei dir: Die meisten meiner Bücher werden möglichst pfleglich behandelt.

Allerdings habe ich hier auch eine Menge stehen, die mich nicht weiter interessieren. Entweder werden die irgendwann vertickt oder weggeworfen (Taschenbuchexemplare, von denen diverse Verwandte dachten, ich könnte sie toll finden..)

Am interessantesten sind letztlich aber meine Originale von Anno 1900 :D

crazy otaku
13.05.2008, 16:17
für mich sind alle bücher die ich gern lese wertvoll. bücher die ich nich so gern hab sind zwar weniger wertvoll doch auch nich völlig wertlos für mich. egal um welches buch es sich auch handelt, ich sehe es überhaupt nicht gern wenn man bücher schlecht behandelt. einige meiner freunde haben die miese angwohnheit statt lesezeichen zu verwenden. eselsohren in die seiten zu knicken.
ich kriege da manchmal total die anfälle :D

Tenryu
13.05.2008, 20:12
Mir sind grundsätzlich alle Bücher meiner Sammlung lieb und teuer.
Besonders wertvolle Exemplare besitze ich nicht.

Es gibt den eine oder andere Lederband, ein paar nicht billige Fachbücher, aber mehr als 120€ ist keines von denen wert.
Das älteste Buch in meiner Sammlung stammt von 1860. Ob das wertvoll ist kann ich nicht sagen.
Ich besitze 14 Bücher, die älter als 100 Jahre sind. Außerdem könnte es vielleicht auch Raritäten geben, von denen ich nichts weiß. Aber da ich ohenhin nicht die Absicht habe, etwas aus meiner Sammlung zu verscherbeln, ist es mir egal, was sie wert ist.

Was mich erschreckt ist, daß es Menschen gibt, die schöne alte Bücher einfach auf den Müll werfen. :O
Ich hatte mal das Glück ein nagelneues, ungelesenes Buch von 1908 im Altpapier zu finden. Laut Widmung war es ein Konfirmationsgeschenkt; und dem Zustand nach hat es die ganze Zeit sauber und trocken in einem dunklen Schrank gelegen, denn es war nicht verblaßt oder zeigte die geringsten Abnutzungserscheinungen. =)

Shibbo
13.05.2008, 20:59
Original von Tenryu
Mir sind grundsätzlich alle Bücher meiner Sammlung lieb und teuer.
Besonders wertvolle Exemplare besitze ich nicht.

Es gibt den eine oder andere Lederband, ein paar nicht billige Fachbücher, aber mehr als 120€ ist keines von denen wert.
Das älteste Buch in meiner Sammlung stammt von 1860. Ob das wertvoll ist kann ich nicht sagen.
Ich besitze 14 Bücher, die älter als 100 Jahre sind. Außerdem könnte es vielleicht auch Raritäten geben, von denen ich nichts weiß. Aber da ich ohenhin nicht die Absicht habe, etwas aus meiner Sammlung zu verscherbeln, ist es mir egal, was sie wert ist.

Was mich erschreckt ist, daß es Menschen gibt, die schöne alte Bücher einfach auf den Müll werfen. :O
Ich hatte mal das Glück ein nagelneues, ungelesenes Buch von 1908 im Altpapier zu finden. Laut Widmung war es ein Konfirmationsgeschenkt; und dem Zustand nach hat es die ganze Zeit sauber und trocken in einem dunklen Schrank gelegen, denn es war nicht verblaßt oder zeigte die geringsten Abnutzungserscheinungen. =)


achja... dein post spricht mir aus der seele

und @crazy otaku: OMG.....die machen eselsohren als lesezeichen??? ;( da ziehen sich alle meine innereien zusammen!

auch ich liebe und schätze bücher über alles. zB kann ich es auch gar nciht leiden, wenn in einem Raum geraucht wird, in dem Bücher stehen. Auch Schutz vor Licht müssen sie haben. Und ich rette auch fremde Bücher vor verunreinungen.
ich kanns einfach nicht mit ansehen, wie sie so behandelt werden können.

aus dem grund sagte meien mutter immer zu mir ich sollte bibliothekarin werden xD da könnte ich mich so viel um die bücher sorgen, wie ich will.


`-´ aber nein, das geht einfach nicht! Bücher sollten gepflegt werden!

imported_Eri-chan
13.05.2008, 22:37
Original von Shibbo
achja... dein post spricht mir aus der seele

und @crazy otaku: OMG.....die machen eselsohren als lesezeichen??? ;( da ziehen sich alle meine innereien zusammen!

zB kann ich es auch gar nciht leiden, wenn in einem Raum geraucht wird, in dem Bücher stehen. Auch Schutz vor Licht müssen sie haben. ich kanns einfach nicht mit ansehen, wie sie so behandelt werden können.

@ crazy otaku: Ok, bei so Büchern die man in der Schule liest, für 4 € oder so, da ok, da schreibt man auchmal was an die Seite, aber HALLO? Doch wohl hoffentlich net in normale Bücher? In richtigen (Taschen-)Büchern????
Also denen würde ich meine Bücher net leihen.
o_O meiner Mutter leihe ich ja nochmal ab und an ein Buch (die geht damit ja gut um), aber mein bro wollte gestern ein Buch von mir und mir ist der Schweiß ausgebrochen, ok der passt bissel auf, aber so wie ich ihn kenn' lässt er's abends vom Nachttisch fallen, oder popelt beim lesen in der Nase oder... ok tief ein- und ausatmen...was'n Glück das ich Bis(s) zum Morgengrauen grad' nochma' lese, kann der sich da net in der Bibliothek ausleihen? Genau, das schlag ich ihm vor!

@ Shipp: o_O rauchen beim lesen in geschlossenen Räumen geht ja gar net.
Ok Licht ist was andres, ich träume von 'nem großen Bücherregal in meinem Wohnzimmer.
Oh was ich auch net abkann, Kratzer. Man merkt, ich verleih' net gern Bücher, außer ich weiß, ich krieg sie in einwandfreiem Zustand zurück.
Aber jmd mein WiLe-Buch leihen, damit hätt' ich wohl weniger ein Prob.

Beim Händler (also wenn ich online bestelle, kann ich's mir ja net aussuchen), aber sonst guck' ich auch immer ganz viele Exemplare durch und hol' mir das Sauberste (halt keine Flecken oder Kratzer).

Ich merke, uns geht's i-wie allen ziemlich ähnlich ^_^

Tenryu
14.05.2008, 01:43
Schützt ihr eure Bücher mit Einbänden oder Umschlägen?

Ich habe das vor vielen Jahren mal mit selbstklebenden Plastefolien versucht, wie in der Bücherei. Mußte dann aber feststellen, daß diese Folie nach einigen Jahren schrumpft und leicht gelblich wird. (Wahrscheinlich halten die Bücher in der Stadtbücherei nicht so lange.)

Heute benutze ich nur noch normale, nicht klebende Plastfolie zum Einfassen und auch nur bei Büchern, die sehr empfindlich sind (weißer, nichtlackierter Einband) oder solche, die ich lange und oft benutze, wie Wörterbücher u. dgl.

Meistens lese ich abends im Bett, da besteht keine Gefahr, daß die Bücher zerkratzt oder schmutzig werden.

Gibt es Bücher, die ihr unbedingt für eure Sammlung haben wollt?

Ich habe vor vielen Jahren angefangen, eine Reihe mit deutschen Klassikern zu sammeln, die schon lange nicht mehr gedruckt wird. Die meisten besitze ich, aber einige Bände sind nicht einmal auf eBay mehr zu bekommen (und wenn doch mal ein Band auftaucht, ist er in schlechtem Zustand und zu teuer).

Ich wünschte, ich wäre handwerklich geschickter, dann würde ich gerne lernen, wie man Bücher selber bindet oder verschönert. Ich habe hier etwas außergewöhnliches gefunden: Das nennt sich Frontschnitt-Malerei.
http://www.foredgefrost.co.uk/

crazy otaku
14.05.2008, 15:55
@ eri- chan:

nein nicht nur in schulbücher.
auch in bücher die wir freiwillig lesen.
seit mir das mal aufgefallen is leih ich denen auch keine bücher mehr.
die verstehen gar nich wieso ich so austicke.

opal
18.05.2008, 16:13
hi leute.


Ich liebe Bücher über alles und für mich sind sie alle wertvoll. Ich gebe meine Bücher nimanden, es sei denn ich kenne diese Person wobei ich sie immer darauf hinweise das sie mit meinen Büchern pfleglich umgehen soll.


Bis dann


Opal :ugly: :ugly:

Sharen
18.05.2008, 18:45
Besonders teure Bücher besitze ich nicht. Ich hab zwar 4 Klassiker, die schon recht alt sind, aber ich bezweifle, dass sie einen wirklich Wert haben, da diese Bücher eher nach Massenware aussehen. (da nutzt dann auch das Erscheinungsjahr nücht, oder? o.ô) Vielleicht sollte ich mich damit mal näher auseinander setzen.

Allerdings haben Bücher für mich einen ganz persönlichen Wert. Ich könnte keine Bücher verkaufen oder gar wegschmeißen. So sehn meine Schränke natürlich auch aus, aber egal.
Eselsohren oder reingeschriebene Wörter treiben mich in den Wahnsinn. Leider ist das ja oft bei ausgeliehenen Büchern so.
Bücherverleihen tu ich nur ganz ganz selten. Das dann aber auch erst nach nem ewig langen Vortrag.

Koji
22.05.2008, 08:31
cih liebe alle meine bücher - aber da ich mit dem grössten teil arbeite, sieht man das denen auch an. bei teureren exemplaren, die auch älteren semesters sind, mache ich notizen mit bleistift, aber ich habe einen haufen von reclam büchern, die mit kugelschreiber voll sind, dreckig sind, die ecken abgenutzt, eselsohren haben ... dementsprechend sind sie materiall nicht viel wert.

ich hab's da halt mit der devise, dass man büchern ansehen darf, wenn man mit ihnen lebt. ^^;


bei ausgeliehenen und fremden büchern gebe ich auch besonders acht - aber das ist anstand, denke ich.

Shibbo
22.05.2008, 17:36
ich arbeite ja seit neusten in einer buchhandlung

:roll: und man glaubt es nicht.... die gehen mit büchern echt wie mit waren um *wein*


"buch kaputt? ähm... ja...., dann klab nen schild drauf, damit man es nicht sieht"

"ey du! lass doch nicht ständig die bücher fallen!"


usw usw.... oh mann...ich bin jedes mal tief getroffen

imported_713
22.05.2008, 20:35
Original von Shibbo
ich arbeite ja seit neusten in einer buchhandlung

:roll: und man glaubt es nicht.... die gehen mit büchern echt wie mit waren um *wein*


"buch kaputt? ähm... ja...., dann klab nen schild drauf, damit man es nicht sieht"

"ey du! lass doch nicht ständig die bücher fallen!"


usw usw.... oh mann...ich bin jedes mal tief getroffen

nur so als tipp bücher sind waren

imported_Eri-chan
22.05.2008, 22:24
Original von Shibbo
ich arbeite ja seit neusten in einer buchhandlung

:roll: und man glaubt es nicht.... die gehen mit büchern echt wie mit waren um *wein*


"buch kaputt? ähm... ja...., dann klab nen schild drauf, damit man es nicht sieht"

"ey du! lass doch nicht ständig die bücher fallen!"


usw usw.... oh mann...ich bin jedes mal tief getroffen

Und genau deshalb guck ich mir immer alle an und kauf dann das, was am Besten aussieht.
Lol, kleb' nen Schild drauf? Gut das die in der Buchhandlung meines Vertrauens meistens keine Schildchen drauf haben. (Als ich da letztens angerufen hab', konnte man richtig merken, dass die junge Frau am Telefon auch Bücher verrückt ist, sie hat mit mir über die Bücher nach dene ich fragte geplaudert und konnte sich kaum stoppen, i-wie schwer vorstellbar, dass die Bücher runterschmeisst oder so. ^_^ )

http://www.skip-beat.de/forum/images/straight_top/smilies/dark_lord.gif

Shibbo
22.05.2008, 23:48
Original von 713

Original von Shibbo
ich arbeite ja seit neusten in einer buchhandlung

:roll: und man glaubt es nicht.... die gehen mit büchern echt wie mit waren um *wein*


"buch kaputt? ähm... ja...., dann klab nen schild drauf, damit man es nicht sieht"

"ey du! lass doch nicht ständig die bücher fallen!"


usw usw.... oh mann...ich bin jedes mal tief getroffen

nur so als tipp bücher sind waren
achso? danke für den tipp. wäre ich niemals selbst drauf gekommen.


Original von Eri-chan

Und genau deshalb guck ich mir immer alle an und kauf dann das, was am Besten aussieht.
Lol, kleb' nen Schild drauf? Gut das die in der Buchhandlung meines Vertrauens meistens keine Schildchen drauf haben. (Als ich da letztens angerufen hab', konnte man richtig merken, dass die junge Frau am Telefon auch Bücher verrückt ist, sie hat mit mir über die Bücher nach dene ich fragte geplaudert und konnte sich kaum stoppen, i-wie schwer vorstellbar, dass die Bücher runterschmeisst oder so. ^_^ )

http://www.skip-beat.de/forum/images/straight_top/smilies/dark_lord.gif

ha ha xD jetzt bin ich ja da *lol* ich rette sie alle und schmeisse mich unter sie! `-´ bin schneller als superman!

imported_Eri-chan
25.05.2008, 00:41
@ Shibbo: rofl, ich wusste gar nicht das Flash unter uns ist!

Naja, von wegen, kleb ein Schild drauf! Ich war ja am Freitag Bücher kaufen und die hatten da einen riesen Tisch voll mit Mengelexemplaren von Marco Polo (ihr wisst schon den Reiseführern), und ich muss zugeben, auf den ersten Blick wär mir nix ungewöhnliches daran aufgefallen. Aber dann sind mir doch oben oder unten jeweils so 2 schwarze Striche aufgefallen. Ich stör mich da nicht weiter dran (sind ja keine HC meiner Lieblingsbücher, da wär's was andres). Aber die haben jede Menge (locker 200 Stück) als Mängelware Preis reduziert verkauft (also so ein Ding kostet normalerweise 8,95€ hat jetzt nur 2,99€ gekostet und dann noch "Nimm 3, bezahl 2", das fand ich schon kullant, zumal dene ja nix weiter gefehlt hat).

Aber meine neuen Bis(s) HC kommen in durchsichtige Klebefolie (unter dem Umschlag is' kein Druck, komisch oder?) und so geht wenigstens der Umschlag beim 100. lesen nicht kaputt (also so oft hab' ich's noch net gelesen keine Angst ^_^ ).

http://www.skip-beat.de/forum/images/straight_top/smilies/dark_lord.gif

Tenryu
25.05.2008, 02:00
Das mit den "Mängelexemplaren" ist ein Trick, um die gesetzliche Buchpreisbindung in Deutschland zu umgehen. Wenn man Ladenhüter verramschen will, die vom Verlag aber noch regulär angeboten werden, muß man sie offiziell als mangelhaft deklarieren, damit man sie billiger verkaufen darf. Dabei besteht der einzige Mangel in dem Stempel oder einem Strich am unteren Schnitt. ;)

In der Schweiz wurde die Buchpreisbindung übrigens vor einiger Zeit aufgehoben. Was hat die Branche damals den Teufel an die Wand gemalt. Aber inzwischen sind nicht alle kleinen Buchhandlungen eingegangen. Allerdings geben nicht alle Buchhändler auch Rabatte.
Deshalb bestelle ich die meisten Bücher per Internet in Deutschland, wo ich rund 20% spare.

Idadadoff
25.05.2008, 15:34
Mir sind alle meine Bücher wertvoll die ich gerne lese. Die Bücher die ich gut finde sind bei mir meistens in der ersten Reihe im Regal und umso schlechter sie waren umso weiterhinten sind sie und verstauben :D.
Womit ich garnicht gut leben kann wenn jemand meine bücher beschädigt ich finds schon sch**** wenn jemand knicke reinmacht. Letztens hat meine katze die Gießkanne umgeschmissen, jetzt hat mein buch nen wasserschaden (ich hätte sie umbringen können :dark:.)

Shibbo
26.05.2008, 16:25
@eri: ich mags aber auch nicht, wenn klebefolie auf den büchern ist :o: die folie vergilbt meist schneller als die bücher, oder es bildern sich luftlöcher oder ähnliches.

wenn mann sie dann abziehen will, dann beshcädigt man im schlimmsten falle noch das buch usw usw. deswegen halte ich auch davon nichts. (btw... die hc version von bis(s) kann man doch schlecht bekleben ô.o ...)

imported_Eri-chan
27.05.2008, 00:55
Original von Shibbo
wenn mann sie dann abziehen will, dann beshcädigt man im schlimmsten falle noch das buch usw usw. deswegen halte ich auch davon nichts. (btw... die hc version von bis(s) kann man doch schlecht bekleben ô.o ...)

In der Bücherei haben sie's auch so gemacht und die sah gut aus. Wieso sollte man die schlecht bekleben können? Ich mach' das morgen einfach, das wird schon. Und ich hab' ehrlich gesagt auch keine Lust, das dann lauter Risse im Umschlag sind, wenn ich das öfters lese. Das is' ja schon eins meiner Lieblingsbücher und somit auch wertvoll für mich, da will ich, das es net kaputt geht. ;)

http://www.skip-beat.de/forum/images/straight_top/smilies/dark_lord.gif

Sharen
27.05.2008, 17:24
Original von Eri-chan

Original von Shibbo
wenn mann sie dann abziehen will, dann beshcädigt man im schlimmsten falle noch das buch usw usw. deswegen halte ich auch davon nichts. (btw... die hc version von bis(s) kann man doch schlecht bekleben ô.o ...)

In der Bücherei haben sie's auch so gemacht und die sah gut aus. Wieso sollte man die schlecht bekleben können? Ich mach' das morgen einfach, das wird schon. Und ich hab' ehrlich gesagt auch keine Lust, das dann lauter Risse im Umschlag sind, wenn ich das öfters lese. Das is' ja schon eins meiner Lieblingsbücher und somit auch wertvoll für mich, da will ich, das es net kaputt geht. ;)

http://www.skip-beat.de/forum/images/straight_top/smilies/dark_lord.gif

Ich habe die Umschläge einfach beim Lesen abgemacht. Ich halte auch nicht viel von solchen Folien, daher pack ich die Umschläge lieber zur Seite.

Ich war gestern wieder mal nach Büchern gucken und hab erstmal den totalen Schock bekommen. Da waren Exemplare bei, die hätte man keinem Kunden mehr verkaufen können. o.ô
Ich würde nicht mal mit meinen eigenen Büchern so umgehen, wie kann man es dann mit anderen?

Ich hab mal das Internet nach den Preisen für meine alten Bücher durchforstet: Wie ich schon schätze haben sie keinen umwerfend großen Wert. Bleibt halt mein persönlicher =3
Ich hab auch immernoch Bücher, die mir meine Oma mal schenkte. Die haben für mich einen verdammt großen Wert auch wenn ich sie nicht mehr lese. es stehen halt persönliche Widmungen drin.

Meine Lieblinge habe ich natürlich auch, aber da ist die Behandlung dann schon sehr extrem xD°

Sandy-Chan
21.06.2008, 13:07
Ich habe keine Bücher die materiell gesehen viel wert sind.
Jedoch bedeuten mir alle meine Bücher viel. So sind sie für mich wertvoll.

Mit meinen Büchern gehe ich auch sehr sorgsam um - kanns nicht sehen wenn Leute da Eselsohren reinmachen und sie behandeln als wenns sowieso nur Papier ist.
Für mich ist es eben mehr. Und deswegen verleihe ich auch keine Bücher.

Melange
21.06.2008, 15:03
Für mich sind Bücher allgemein auch sehr wertvoll (Mangas ebenso). Dinge, die man gern hat, sollen eben schön aussehen und nicht schlecht behandelt werden.

Ich finde es zwar irgendwie ästhetisch, wenn man sieht, dass jemand ein Buch oft gelesen hat und es ganz abgegriffen ist, aber selbst krieg ich das bei meinen Büchern nicht hin, da ich sie viel zu vorsichtig behandle - ist mir auch lieber so. Manche Bücher einer Freundin (hab grad eins neben mir liegen) sehen richtig 'gebraucht' aus, liegt wahrscheinlich daran, dass sies immer irgendwo reinstopft, egal, wie sie dann aussehen. Die ist nicht so pingelig wie ich. ^^

Kommerziell wertvolle Bücher besitze ich auch nicht. Wertvoll richtet sich bei mir nach dem Inhalt. Ich finde, Sachbücher sollten auch gut behandelt werden, weil dort mehr oder weniger wichtige Sachen drinstehen.

Naja, Schulbücher sind irgendwie was anderes, ich kritzel zwar nicht AUF ihnen rum wie andere, aber in ihnen schon. Daran sieht man dann, wie langweilig mir in der Stunde war. ^^°

kaataya
21.06.2008, 15:26
leider bin ich zeimlich schusselig, weshalb meine bücher schon nach einer woche so aussehen, als hätte ich sie ein jahr. ich les ein buch, wenn es mir gefällt, auch ziemlich oft hintereinander, sodass hinterher halt öfters eselsohren drinne sind. trotzdem sind mir meine bücher sehr wichtig, ich weiß nicht was ich machen würde, wenn es keine bücher oder mangas gäbe. außerdem möchte ich, dass auch noch meine kinder die bücher lesen können, die mir jetzt gefallen.

Tezuka
21.06.2008, 16:27
Also ich finde, dass Bücher wertvoll sind.
Alleine schon die Mühe die dahinter steckt.
Schließlich schreibt man ein Buch auch nicht von heute auf morgen.
Daher sind die bei mir auch alle ordentlich aufbewahrt...
Finde nur blöd, was leider sich nicht vermeiden lässt, dass die erst so weißen seiten, mit der Zeit immer gelber werden, aber wiegesagt, ist halt ein natürlicher prozess xD

Tenryu
21.06.2008, 20:07
Leider werden Bücher oft auf minderwertigem Papier gedruckt, was nach kurzer Zeit vergilbt. :(

Ich träume ja manchmal von einer eigenen Bibliothek mit Bücherschränken mit Glastüren, wo die Bücher vor Staub und Sonnenlicht geschützt wären. =)

Wenn man darüber nachdenkt, sind Bücher doch sehr widersprüchlich:
Zum einen sind sie Massenware, die zu tausenden, manchmal sogar Millionen hergestellt werden, zum anderen sind sie doch selten genug, als daß es schwer ist, jemanden zu treffen, der das gleiche Buch gelesen hat.
Zum einen steckt eine Menge Zeit und Arbeit in einem Buch, aber andererseits gibt es Millionen von Autoren und jedes Jahr erscheinen unzähllige Bücher.
Zum einen sind Bücher etwas, daß die Jahrhunderte überdauern kann, andererseits aber sind sie oft nach 1-2 Jahren vergriffen und werden nie wieder nachgedruckt oder bestehen aus minderwertigem Material, das nach 80-100 Jahren zu Staub zerfällt.

imported_Bärbel
11.07.2008, 17:56
Die meisten Bücher, die ich habe, wurden mir geschenkt und deshalb ist jedes einzelnde davon für mich sehr wertvoll.
:wave:

Star Dancer
13.07.2008, 20:16
Eigentlich passiert es sehr selten,dass eines meiner Bücher eine Macke(z.B Eselsohr) bekommt;aber wenn soetwas vorkommt,trifft es eher Taschenbücher,weil sie vom Cover her eben leicht zu knicken sind.Und die großen Kaffeflecken im 2.Harry Potter Band verzeihe ich mir nie. ;(

__etuiqette
13.10.2008, 18:10
Meine Bücher sind alle fein säuberlich in Regalen aufgereiht, nach keinem bestimmten System aber mir gefällt es einfach besser als wenn sie nur rumliegen, einige haben Stempel ala "Mängelexemplar", juckt mich nicht sonderlich, weil die Bücher sonst in einem sehr guten Zustand sind und ich mich da echt fragen muss wo da Mängel sein sollen. Anyway, generell geh ich mit allen Dingen sehr vorsichtig um auch wenn sowas wie Mängelexemplar darauf verzeichnet ist, gekauft ist gekauft und nur weil es als Mängel gekennzeichnet ist, muss ich es ja noch lange nicht herumwerfen, zerknicken oder sonst was. Ehrlich gesagt krieg ich sogar die Krise wenn irgendwo ein Knick drin ist. :ugly:

Tenryu
13.10.2008, 20:03
Der Mangel bei diesen Büchern besteht in dem Stempel selbst. (Das ist ein Trick, mit dem die Händler die gesetzliche Buchpreisbindung umgehen, wenn sie Ladenhüter verkaufen billiger wollen.)

Lion
13.10.2008, 20:17
Das ist jedoch verboten. Und der Mangel muss gar nicht in dem Stempel liegen, es reicht aus, wenn nur auf einer Seite ein Druckfehler ist oder etwas in die Richtung. Also nichts, was man bei einem einfachen Überfliegen gleich sehen muss. Oder auch ein leichter Kratzer oder sonstiges. Wie gesagt, offensichtlich sind diese Fehler selten, aber durchaus vorhanden.

__etuiqette
13.10.2008, 21:33
Original von Dragonblood
Das ist jedoch verboten. Und der Mangel muss gar nicht in dem Stempel liegen, es reicht aus, wenn nur auf einer Seite ein Druckfehler ist oder etwas in die Richtung. Also nichts, was man bei einem einfachen Überfliegen gleich sehen muss. Oder auch ein leichter Kratzer oder sonstiges. Wie gesagt, offensichtlich sind diese Fehler selten, aber durchaus vorhanden.
Heißt also der Fehler könnte auch daran liegen das z.b. statt Haus Huas geschrieben wurde? Solche Buchstabendreher hatte ich teilweise schon öfter. Das es am Stempel selbst liegt kann ich mir nicht vorstellen, das mindert doch alles und viel mehr einnehmen tun sie dadurch ja auch nicht wirklich.

Lion
13.10.2008, 21:38
Ja, zum Beispiel. Es muss dadurch nicht als Mängelexemplar gezeichnet werden, kann aber.
Und, nein, am Stempel liegt es nicht. Das ist nur ein Zeichen, dass es ne Mangelware ist, hatte vorher also durchaus einen Mangel.
Und, es kann durchaus sein, dass dadurch mehr eingenommen wird. Einige Artikel können nämlich nicht an den Verlag zurück geschickt werden, oder es ist einfach teurer, als wenn sie es zu einem Minimalstpreis verkaufen.

__etuiqette
13.10.2008, 21:43
Ja gut für den Verlag vielleicht kein Minus, aber irgendwo finde ich das es doch für den Händler eines ist, wenn es einem gefällt kauft mans doch so oder so und nicht weils als Mängelexemplar gestempelt ist, zumal die das ja meist soweit runtersetzen das sie bei -50% angekommen sind und noch weit unter dem Einkaufspreis liegen.

Lion
13.10.2008, 21:53
Nein, ich meinte auch nicht vom Verlag her, sondern vom Händler. Der Händler muss ja zum Beispiel auch Versandkosten und ähnliches miteinberechnen, weswegen es durchaus günstiger kommen kann, sie als Mängel zu verkaufen. Im Übrigen gibt es genug Leute, die das Buch für den normalen Preis nicht kaufen würden, für aber so einen geringen Preis schon.