PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Sozialkunde] Ablauf einer Gerichtsverhandlung



imported_YiuHeng
23.05.2005, 20:04
Hallo,

ich brauche dringend Hilfe und zwar zur folgender Situation.
Am nächsten Tag wird eine Hauptverhandlung an der Schule gespielt. Und zwar zum BUch "Ich knall euch ab!" von Morton Rhue (Zwei Schüler begehen Amoklauf, einer wacht aus dem Koma auf und es findet eine Hauptverhandlung statt.)

Ich wurde dann glücklicherweise als RIchter genehmigt. Das heißt, ich spiel den Richter.

Nun weiß ich nicht wirklich, was ein RIchter macht. Könnt ihr mir vielleicht helfen, was so ein Richter ungefähr sagt?

Den Ablauf besteht so:

Der Richter eröffnet die Sitzung und prüft alle Anwesenden Verfahrensbeteiligten. Er vernimmt daraufhin die persönlichen Angaben des Angeklagten, am Ende wird über das Urteilsverkündung geswprochen, weölches der RIchter dann mündlich begründen muss.

Ich habe da schon so meine IDeen, aber Kommentare wären mir sehr dankbar. Ich bitte hiermit den Leuten, die sich auskennen auf RIchtigkeit zu äußern.

Es muss nicht 100% stimmen, aber ungefähr

ALso dann hier meine Ideen:

"Hiermit eröffne ich die Sitzung im Falle von dem Amoklauf, das von Brendan und Gary an einer Schule ausgeführt wurde."

"Ich werde jetzt die Anwesenheit der Verfahrensbeteiligten überprüfen. Ich bitte die ZEugen den Sitzungssaal zu verlassen."

Dann ruft der Richter die Namen auf Bspw. Brendan, der dann mit Ja antwortet.

Und nun zur Vernehmung des PErson:

Brendan Lawlor, geboren am 19?? in ???, ihnen wird vorgeworfen dies und das getan zu haben. (oder so ähnlich)

Bitte hilft mir!

imported_Shirin
23.05.2005, 23:34
guck doch mal jugendgericht oder so, und schreib mit ;)

imported_Elektra
23.05.2005, 23:56
Da ich es vor zwei Wochen erst in der Schule behandelt habe, kann ich weiterhelfen.

1. Aufruf zur Sache
2. Zeugenbelehrung
3. Vernehmung d. Angeklagten zur Person
4. Anklageverlesung
5. Belehrung über Aussagefähigkeit
6. Vernehmung des Angeklagten zur Sache
7. Beweisaufnahme
8. Verlesung der Plädoyers
9. letztes Wort des Angeklagten
10. Beratung d. Gerichts
11. Urteil & Urteilsbegründung
12. Rechtsmittelbelehrung

So der Ablauf einer klassischen Gerichtsverhandlung. Wenn du das eine oder andere Mal das Straf- oder Jugendgericht gesehen hast, dürftest du ziemlich genau wissen, was die Punkte bedeuten. :wink: