PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : JFK Reloaded



SephirothsAngel
24.11.2004, 23:15
Ich war mir nicht ganz sicher, in welches genre das gehört, aber da dran steht, es soll ne Simulation sein, stell ich es mal hier rein.

Hier erstmal ein Auszug eine Berichtes.

JFK Reloaded, Special, Artikel auf Spiegel Online. Auszug: Das neueste Produkt der schottischen Gameschmiede Traffic ist ein kalkulierter Skandal: Wer den Mord an US-Präsident John F. Kennedy möglichst genau wiederholt, kann bis zu 100.000 Dollar gewinnen. Wer Jackie erschießt, bekommt Punktabzug. "Ekelhaft" sei das, sagt Edward Kennedy. Ein "Doku-Spiel" sei das, sagen die Macher. War Lee Harvey Oswald wirklich der Mörder von US-Präsident John F. Kennedy - und wenn: agierte er allein? Seit mehr als 40 Jahren ranken sich um diese Fragen zahlreiche Debatten und Verschwörungstheorien. In akademischen wie populären Büchern, in Dokumentationen wie Spielfilmen gaben zahlreiche Autoren darauf ihre eigene Antwort. Jetzt, argumentieren die Macher von "JFK Reloaded", liege eben einmal eine Antwort in Form eines Videospiels vor.


pic1 (http://www.spiegel.de/img/0,1020,409784,00.jpg)
pic2 (http://www.spiegel.de/img/0,1020,409782,00.jpg)
pic3 (http://www.spiegel.de/img/0,1020,409780,00.jpg)

So ganz trau ich der Sache eigentlich immernoch nicht. Es könnte genauso gut ein Fake sein. Denn ich hab vorher noch nie etwas über dieses Game gehört. Hat jemand dieses Spiel jemals gezockt? http://instagiber.net/smiliesdotcom/kao/msroom/m-hate.gif

Nun ja, aber unabhängig ob Fake oder nicht, mich würde mal interessieren, was ihr davon haltet. Geschmacklos oder lustig? Würdet ihr so was zocken oder überschreitet das schon die Grenzen des guten Geschmacks?

!HonK!
25.11.2004, 11:40
ogott...das ist KRANK...

kein wunder das Gamer nen schlechten Ruf ham, wenn die Leute SOWAS produzieren :bigeek:

Skullman1985
25.11.2004, 15:43
http://www.jfk-reloaded.com/
hier kann man die Demo runterladen, die aber nur ein Film ist, wie jfk einmal an einem vorbeifährt ... überzeugt mich nicht so sehr als das ich 9,99$ dafür bezahlen würde..

http://www.krawall.de/artikel.php?s=&artikel_id=12941

billig, einfach nur billig

SephirothsAngel
25.11.2004, 16:48
Das Game soll auch nicht länger sein als 9, 10 Minuten. Aber heftig finde ich dann auch den Wettbewerb auf der HP, bei dem man 100 000 Dollar gewinnen kann. Ehm.. geht's noch? Sorry, aber das finde ich doch wirklich geschmacklos. Ob er eine Berühmtheit war oder nicht, tut dabei nciht mal groß was zur Sache. Vielmehr ist es die Tatsache, dass man überhaupt das Attentat auf einen Menschen darstellt, der wirklich gelebt hat und dafür auch noch Punkte bekommt. :roll: Dann bleib ich doch lieber dabei, dass ich fiktive Personen in Games haben will.

imported_Karu-chan
25.11.2004, 17:28
wie krank ist denn das, als aufgabe jfk umzubringen? wenn die pc-spiel-industrie inzwischen so tief gesunken ist um kohle zu machen, na dann gute nacht...ich meine, mich persönlich würde es nicht soooo sehr (naja ein bisschen schon) aufregen, wenn eben eine fiktive person umgebracht werden müsste, gibts ja in vielen spielen, aber john f. kennedy, der ehemalige präsi der usa, von dem man bis heute nicht weiß, wieso er umgebracht wurde und von wem, bei dessen tod die ganze welt getrauert hat...und jetzt soll man den einfach am pc killen, ich finde sowas einfach abstoßend.

Klopfer
26.11.2004, 18:11
Ob jemand die 100000 Dollar je gewinnen wird? Soweit ich mitbekommen hab, müssten einige der Kugeln eine sehr abenteuerliche Flugbahn gehabt haben, wenn sie von Oswald abgeschossen worden wären. Insofern wäre es bei einer korrekten Simulation der Umgebung wohl schlecht möglich, von Oswalds Standpunkt im Schulbuchlager den Mord richtig nachzustellen...

imported_Luzifer
26.11.2004, 19:02
Ok für sowas 10 $ zu verlangen is echt mies. 9min spielzeit naja und das prinzip is auch nicht gerade toll. Ich meine wer die Hitman-Reihe kennt für den sind sone attentate nix besonderes. Zumal es nur virtuell ist. Einige möge es geschmacklos finden aber so verdient man numal seine brötchen wernn man nix besseres zu tun hat....


Das Ende der Welt ist nah....

imported_Karu-chan
27.11.2004, 19:15
Original von Luzi
Ok für sowas 10 $ zu verlangen is echt mies. 9min spielzeit naja und das prinzip is auch nicht gerade toll. Ich meine wer die Hitman-Reihe kennt für den sind sone attentate nix besonderes. Zumal es nur virtuell ist. Einige möge es geschmacklos finden aber so verdient man numal seine brötchen wernn man nix besseres zu tun hat....


Das Ende der Welt ist nah....

und werden in dieser hitman-reihe auch reale personen abgeknallt? denn ich denke, dass es eigentlich das ist, was die meisten hier aufregt

SephirothsAngel
28.11.2004, 20:27
Original von Karu-chan
und werden in dieser hitman-reihe auch reale personen abgeknallt? denn ich denke, dass es eigentlich das ist, was die meisten hier aufregt

Bingo. Ich finde schon, dass es einen gewaltigen Unterschied macht, ob man eine Person abknallen muss, die wirklich gelebt hat oder ob es jemand ist, der rein erfunden ist. Wie muss man sich bitte als Angehöriger fühlen, wenn man sieht, es gibt ein Game, wo es das Hauptziel ist, den eigenen Vater, Freund oder sonst was erschießen zu müssen? Ich will nicht wissen, wie man sich dann fühlt, aber eins ist mal klar. Es ist auf jeden Fall ein scheiß Gefühl.

imported_Luzifer
29.11.2004, 08:58
Das Lee Hong Attentat beruht auf einer wahren Begebenheit. Ja das ist nun nicht mit JFK zu vergleichen aber immerhin ist dieser JFK auch Virtuel genauso wie Lee Hong. Und man sollte sich in sowas nicht reinversetzten