PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Joey



Dark Magic
24.08.2004, 19:06
Joey, ist eine auskopplung aus der serie Friends, dort wird nur noch Matt LeBlanc mitspielen, als Joey eben.

was haltete ihr davon, das es noch eine Auskopplung aus so einer super-serie gibt?
denkt ihr die wird gut, oder doch eher schlecht, weil nur noch einer der 6 "friends" dabei ist?


wann die serioe Joey, bei uns laufen soll ist unbekannt, doch die läuft nächstes jahr, auf dem sender, wo früher friends lief.



wollt ihr das die serie auch zu uns kommt?

imported_Shampoo
24.08.2004, 21:36
das wäre nicht dasselbe ohne die anderen. Und wie wollen sie das überhaupt machen, die anderen 5 sind doch direkt an seinem leben beteiligt?
hoffentlich floppt die serie und kommt nicht nach dt.land. :)

edit: ich mag friends und finde joey echt witzig, aber man sollte es nicht übertreiben. :yes:

Saraa
24.08.2004, 23:10
Also ich fände es sehr gut, wenn die Serie nach Deutschland kommt, weil der Charakter von Joey in der Serie Friends ziemlich gut und ausbaufähig ist. Klar wird es sehr schwer den Erfolg von Friends zu erreichen,aber ich glaube schon, dass die ganz lustig werden könnte^^!

PsychoKittie
26.08.2004, 10:17
Original von Shampoo
das wäre nicht dasselbe ohne die anderen. Und wie wollen sie das überhaupt machen, die anderen 5 sind doch direkt an seinem leben beteiligt?
hoffentlich floppt die serie und kommt nicht nach dt.land. :)

edit: ich mag friends und finde joey echt witzig, aber man sollte es nicht übertreiben. :yes:

bin ganz deiner meinung... ohne die anderen 5 wird glaub ich, irgendwie immer etwas fehlen

Tatsu
26.08.2004, 19:30
ich fände es eigentlich auch ganz gut, wenn die serie dan d-land kommen würde, obwohl ich denke, dass sie nicht so gut sein wird wie friends.
ohne den anderen 5 fehlt der serie doch was... es kommen zwar neue charas dazu (joeys schwester, joeys neffe und ich glaub auch ne nachbarin, oder so...), aber ich glaub nicht, dass die neuen charas die alte clique ersätzen kann...

Saraa
27.08.2004, 09:31
Original von Huntergirl
ich fände es eigentlich auch ganz gut, wenn die serie dan d-land kommen würde, obwohl ich denke, dass sie nicht so gut sein wird wie friends.
ohne den anderen 5 fehlt der serie doch was... es kommen zwar neue charas dazu (joeys schwester, joeys neffe und ich glaub auch ne nachbarin, oder so...), aber ich glaub nicht, dass die neuen charas die alte clique ersätzen kann...

Es geht hier um eine eigenständige neue Serie und nicht um einen Ersatz (klar kann man das so sehen, weil die dann anfängt, wenn Friends aufhört) und deshalb sollte man nicht direkt sagen, dass die Serie nichts wird ohne die anderen.

imported_Karu-chan
20.03.2005, 20:51
Ich weiß ja nicht, wie das Ganze aufgebaut sein soll..ich meine, soll es in der Vergangenheit spielen, als Joey die anderen 5 noch nicht kannte, oder in der Zukunft, wenn sie sich aus den Augen verloren haben? Wenn es in einer parallelen Zeit zu Friends spielen soll, ist es eigentlich ziemlich unmöglich, das ganze Projekt ohne Aniston, Perry und Co. durchzuziehen. Ich finde es immer recht unkreativ, sich nichts neues einfallen zu lassen, sondern aus einer Serie die vorbei ist, noch das letzte rauszuholen.

Dark Magic
21.08.2005, 22:29
Witzig, witzig, in den UK gibt's schon die erste Staffel zu kaufen.... Joey First Seasson (http://www.amazon.co.uk/exec/obidos/ASIN/B0009J2QJA/ref=pd_bxgy_text_2_cp/026-2769712-0288467)

crasher
21.08.2005, 22:49
Hm...
Ich bin zwar immer dafür das was neues kommt ...aber...ich weiß ja nicht ... nur einer...auch wenn Joey der beste der Friends ist nach meiner Meinung!
Hoffendlich wird es gut!^^

imported_Shirin
21.08.2005, 23:45
Ist es möglich, dass nur der Character von Joey genommen wird, also ohne das Leben, das Joey in Friends lebte, sondern halt andere Hintergründe? ?(

Mary
22.08.2005, 02:15
Klar, Joeys Chara ist an sich schon total geil ,aber er mit anderen Schauspielern??Ohne die anderen 5??Die gehören doch einfach zu Joey, ohne sie kann ich mir das gar nicht vorstellen.Aber Matt hat gesagt er könnte sich vorstellen Friends-Kollegen als Gaststars auftreten zu lassen, wenn die Serie gut ankommt (Quelle: Interview TV Today).Wollen wirs hoffen.Nya, hauptsache Friends stirbt nach der 10.Staffel nicht ganz aus...Ich gucks auf jeden Fall.

Carl Montgomery
07.09.2006, 07:50
Sodele, ATV+ setzt uns nun täglich einen der Friends im Einzelpaket vor. Von New York nach Los Angeles gezogen, ohne seine Clique, versucht sich der zurückgebliebene Depp nun als einer der unzähligen, beschäftigungslosen Schauspieler in Hollywood. Unterstützung bekommt er von einer seiner Schwestern und deren beinahe erwachsenen Sohn. Joeys Intelligenzquotient bewegt sich ja irgendwo zwischen 60 und 90, dementsprechend funktioniert auch diese Sitcom.
Schon bei seiner Reise nach L.A. landete er irgendwo in der Pampa. Die Wohnung hat seine Schwester ausgesucht und sein Neffe kocht nun für ihn, da ja Chandler nicht mehr da ist, um auf ihn aufzupassen.
Man merkt irgendwie, daß Friends nur funktioniert hat, weil die sechs Protagonisten perfekt harmoniert haben. Einer allein reißt nichts raus. Von daher ist es kein Wunder, daß Joey keine zehn Staffeln geschafft hat. Nach zwei Episoden gehört diese Sitcom nicht zu meinen Favoriten, mal gucken, ob eine Steigerung erkennbar sein wird.
In den ersten Folgen müssen eh erst mal ein bißchen die neuen Charaktere und ihre Macken und Eigenschaften eingeführt werden.

Filmfreak
22.04.2016, 11:13
http://abload.de/img/joeyseason1-cover-177yzqtt.jpg

Joey – 1. Staffel

Ich schaue diese Staffel nun schon zum zweiten Mal und die Serie ziemlich gern. Das Joey ein wenig verpeilt ist wird einem bereits in den ersten Sekunden der Pilotfolge („Auf nach Hollywood!“) klar, wenn er in Dallas nicht um-, sondern in ein Taxi steigt, bis er merkt, das er gar nicht zu Hause angekommen ist. Da ich ihn vorher nicht kannte bzw. die andere Serie mir gänzlich unbekannt ist, war dies ein schneller und unkomplizierter Einstieg. Und da gleich darauf seine Schwester Gina eingeführt wird, wird ebenfalls schnell klar, wer hier das Sagen hat. Gina ist mein Liebling, denn diese Wahnsinnsfrau hat nicht nur Klasse und bleibt sich stets treu, sie beleidigt auch ihren Bruder auf sehr italienische Weise durchs Fenster („Aufreißen für Anfänger“) und freundet sich nach und nach mit der Nachbarin Alex an (Alkohol wirkt wahre Wunder). Mir gefiel, das Alex immer mehr Bestandteil im Leben der Tribbianis wurde. Der „dümmste“ von allen aber ist Michael (Sohn von Gina). Er hat Joey an seiner Seite, welcher jede Menge Erfahrung mit dem weiblichen Geschlecht vorweisen kann, und nutzt die Chance nicht. Am meisten nervte mich jedoch, das er kein Gespür für die Situation hatte. Während Joey vieles mit seinem Charme wieder wett macht und überall gut zurecht kommt, hat Michael (außer Grips) nichts, womit er angeben könnte. Bobbie ist - meiner Meinung nach – der heimliche Star hier. Sie ist die Agentin des titelgebenden Helden und hat auf alles den passenden Spruch parat.

Lustig:
Joey: Also, ich bin die Zweitbesetzung in drei verschiedenen Stücken. Und sie wollen alle, das ich heute Abend spiele. Bobbie: Was? Oh. Warum kannst Du denn kein Drogenproblem haben, so wie viele andere Leute auch?

Joey am Telefon: Bobbie. Ich bin’s Joey. Ich hab mir da was eingebrockt, ne echt schlimme Sache. Bobbie: Also schön, hier ist der Plan: Schmeiß die Drogen ins Klo, wirf die Waffe in den Fluß und wir erzählen allen, Du warst nur erschöpft.

Lieblingsfolgen:
Das große Casting | Joey darf nicht sterben | Der Lasagne-Test | Die Premierenfeier | Joeys großer Auftritt |
Die Preisverleihung | Spione unter sich | Heiße Versuchung | Scheiden tut weh | Geteiltes Leid....

Die von Jennifer Coolidge gespielte Rolle ist genau das, was man von ihr kennt und ich von ihr erwarte, spielt sie doch skurrile, aufdringliche, erfolgreiche wie männerfressende Geschäftsfrauen total überzeugend und mit einer Intensität, so das man einfach lachen muß. Es wird von Folge zu Folge witziger und das hat auch mit den Gaststars zu tun: Lucy „Alexis“ Liu (Lauren; superb gespielte Zwangsstörung), Jay Leno (den sieht man in so einigen Serien), Brent Spiner (Data), Carmen Electra u.m. sprechen eine deutliche Sprache. Die zweite der sieben Schwestern taucht auf: Mary Teresa (Christina Ricci). Eine unsympathische Person, gar nicht so wie Gina. Wie wohl die anderen 5 sind? Als Sara neu einzieht (Mädchen Amick), verliebt sich Joey Hals über Kopf in sie. Beide sind schnell auf einer Wellenlänge und wissen genau, wie sie den anderen nehmen müssen. Es sah alles so schön aus, bis sie ohne was zu sagen einfach gegangen ist. Was mich genauso schwer getroffen hat wie Joey. Aber vielleicht kann Alex ihn ja trösten. So kehren wir wieder zum Anfang zurück, wo er sich Alex vornehmen wollte. Denn ich dachte anfangs noch, das sie zusammenkommen würden. „Joey“ ist von Beginn an eine Gute-Laune-Serie und kann dies ohne Probleme bis zum Schluß halten. Nun aber brauche ich die 2. Staffel, damit ich mich auch weiterhin köstlich amüsiere, es kein Ende nimmt und ich endlich weiß, wie es mit den liebgewonnenen Figuren weitergeht.

http://abload.de/img/bewertungs-sterne_10ussxg.gif
10/10