PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Du bist immer noch bei mir (Mariko Kikuta)



Gon-Freeks
05.07.2004, 00:16
Also, ich bin ein 18. jähriger und dieser Manga hat mich umgehauen. Ich habe ihn gerade vor 10 min gelesen und war danach fix und fertig. Ich finde es echt erstaunlich, wie der kleine Shiro mit dem Tod seiner besten Freundin umgeht. Ich habe danach nochmal die letzte Seite durchgelesen, und hab mich gefrasgt, wie ich mit dieser Situation umgehen würde.
Ich will am liebsten gar nicht mehr drüber nachdenken, aber diesen Manga kann ich nur empfelen, weil der besonders unter die Haut geht und zum Nachdenken anregt!

Euer Gon

Enki
05.07.2004, 06:41
Würdest du das kleine Büchlein denn wirklich als Manga bezeichnen?
Es ist glaubig eher ein wirklich unter die Haut gehendes Kinderbuch.
Ich habe es schon etwas länger und ich kann ebenfalls nur sagen, dass es einfach ergreifend ist.
Es ist sehr emotional und auch ich bewundere Shiro, wie er in der Lage ist über Mikis Tod hinweg zu kommen.

imported_FreeRider
05.07.2004, 13:24
ich finde es fantastisch.....dieser Shiro is echt voll niedlich.
Schön gezeichnet ist es auch.......man kann es nur empfehlen XD

Enki
05.07.2004, 15:21
Das einzige, an dem ich was zu meckern hätte wäre der echt heftige Preis, aber die Story entschuldigt alles!!!

imported_Yukito
05.07.2004, 16:18
...

.......

Okay, die Story ist genial...aber als Manga würde ich es nun echt nicht bezeichnen...es ist zwar von einem Japaner gezeichnet, aber der Zeichenstil und der Gehalt ist vollkommen anders.
Ich würde es als gut gelungenes Kinderbuch bezeichnen, denn das ist es, beim besten Willen, allerdings glaube ich nicht, das 4 Jährige überhaupt verstehen, was da wirklich gemeint ist...

Nunja, da der Preis mir für die wenigen Zeichnungen einfach zu hoch war, habe ich es mir nicht gekauft, sondern nur in der Buchhandlung durchgelesen, trotzdem muss ich sagen, das es mir gefallen hat (wenn auch nicht umgehauen, wie Freeks^^ Da gibt es bessere Bücher und nur weil es aus Japan ist würde ich es nicht bevorzugen XD)

Es zu lesen, würde ich jedem empfehlen, aber kaufen würde ich es persönlich nicht...

Da lese ich doch immer noch lieber den guten alten Hana Usagi^^

Der hat den gleichen Zeichenstil, aber anspruchslosere und witzigere Story*rofl*

Enki
05.07.2004, 16:29
Ich glaube das ist ein Problem, mit dem solche "Kinderbücher" kämpfen müssen...
Wenn sich das jetzt jeder in der Buchhandlung mal eben durchliest.
Ich habe das Buch meiner Oma mal gegeben, als eine ihrer besten Freundinnen gestorben ist. Leider hat sie mich sehr enttäuscht, der einzige Komentar, den ich von ihr zu dem vom mir ausgeliehenen Buch bekommen hatte war, dass es ja doch recht teuer gewesen sei.
Dabei ging es wohl wahrhaftig nicht darum.
Ich denke der Tod als Thema ist ohnehin sehr schwer zu behandeln, allerdings wird ja in diesem Buch wunderbar mit eben diesem kompliziertem Thema umgegangen.

Hime
11.08.2004, 10:31
Könnte mir jemand die richtige ISBN für "Du bist immer noch bei mi" geben??

Enki
11.08.2004, 19:02
Was ist denn die falsche?
Ich hab schonmal die hier: (keine Ahnung, ob die richtig oder falsch ist^^)
ISBN 3-551-77431-5

Hime
12.08.2004, 16:11
Ich wollte schon mal im Buchhandel mit der Nummer die in Daisuki 9 steht "Du bist immer noch bei mir bestellen" aber irgenwie war die Nummer falsch.

Fynnchan
13.08.2004, 20:01
Als ich die erste Seite aufgeschlagen hatte hab ich gedacht: "Oh Gott. Dafür haste jetzt 8 Euro bezahlt, aber als ich dann weiter "gelesen" (is ja net so viel zu lesen drin) hab, hab ich voll angefangen zu weinen, weil mich das Buch total an den Tod von meiner Oma erinnert hat. Für so ein kleines Büchlein sind da echt viele Emotionen drin. Kann man echt nur weiteremfehlen.

Koji
14.08.2004, 01:24
Es ist echt beängstigend, wie ein kleines Buch mit simplen Zeichnungen und wenig Worten so Emotionen auslösen kann.

Ich habe schon fast geweint, als ich es im Laden durchgesehen habe, aber das wäre auch peinlich gewesen...

Hime
27.08.2004, 15:58
Habs mir heute endlich geholt. Es sind zwar wenig Worte ( wusste ich scon vorher) aber es ist einfach "traurig"

misha-kun
20.10.2004, 11:37
Ich mag den Manga nicht. es ist für mich einfach kein Manga. er hat kein wirklich Story und die Zeichnungen krieg ich sogar noch hin. Ich wollte ihn mir auch erst holen, aber als ich ihn im Buchladen gelesen hab, dacht ich mir das ich sowas nicht brauch zumal der sowieso verdammt teuer ist. dafür brauch ich kein Gled auszugeben.

Masterfly
22.10.2004, 03:27
Nun es ist ja auch ein Kinderbuch um kleinen Kinder das Thema Tod näher zubringen, zu erklären und betroffnen Kindern vielleicht wieder etwas Lebensfreude zugeben und diese einfache schlichtheit, diese einfachen Texte mit der an das Thema rangegangen wird ... ich fand den super gut, bin sogar dabei traurig geworden, als ich den gelesen habe.

Klopfer
22.10.2004, 08:10
Dito, ich hab den auch im Buchladen gelesen, und es ging mir schon recht nahe. *schnief*

Sakura_Uchiha
23.10.2004, 16:14
wenn man mal fragen darf: wie viele seiten hat das buch eigentlich?

Klopfer
23.10.2004, 16:42
Carlsen hatte wohl an den Buchhandel eine Seitenzahl von 224 Seiten gemeldet, tatsächlich sind's aber nur 48.

Sakura_Uchiha
23.10.2004, 16:55
nur? aber ich glaub ich schau trotzdem mal ob ichs mir kaufe.

danke für die info

Lán Léi
05.02.2005, 18:58
@ Misha

Ich glaube nicht, dass speziell bei diesem Buch/Manga die Zeichnungen im Vordergrund stehen bzw. stehen sollen. Sondern das Thema ist das Wichtigste für den Zeichner gewesen.

imported_Jessie
06.02.2005, 12:46
Ich denk auch drüber nach, mir den Manga zu kaufen, aber nur 48 Seiten und dann 8 Euro... Naja, mal sehen.

imported_Purim
06.02.2005, 22:58
Ich find dieses "Kinderbuch" einfach.. naja schön.. ^^ es sieht nicht sehr aufwendig auf, aber es ist dennoch ein ganz fantastisches Büchle ^-^ is auch ne nette Geschenkidee..