PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Latein / Latinum



Regenengel
22.05.2004, 00:54
Auf Raten meines hier zuständigen Mod-Kollegen Kei, erstelle ich hier nun also einen allgemeinen Lateinthread.

Zunächst mal einzig und allein um zu erfahren, was ein verschränkter Relativsatz sein soll... bitte lasst mich nicht dumm sterben, ja? :bigt: Ich weiß nicht, wann meine Mama mir endlich meine Grammatik zu schicken gedenkt :roll:

Frage zum ersten Mal gestellt hier (http://www.comicsinleipzig.de/Forum/thread.php?postid=1337785#post1337785).

Schon mal danke an alle, die sich im Erklären bemühen.


Natürlich kann hier auch alles andere zum Fach und Latinum hinein. Jedoch bitte keine Lateinlehrerhetze. Geht dazu bei Bedarf bitte in den Lehrer-Thread (http://www.comicsinleipzig.de/Forum/thread.php?threadid=7734&sid=). Danke!

imported_Sushi-chan
22.05.2004, 08:22
LATIEN!!!?!?!?!?!!?!????!?!?!?! *kotz* Ich hasse Latein. Zumglück dann nurnoch die 4. und dann nie wieder Latein. Und am Mittwoch hab ich SA! Shit, was mach ich?!?!?!?

Sorry, wegen der wortwahl und so, aber ich bin in PANIK!!!!!

Laktrium
22.05.2004, 10:17
Original von Sushi-chan
LATIEN!!!?!?!?!?!!?!????!?!?!?! *kotz* Ich hasse Latein. Zumglück dann nurnoch die 4. und dann nie wieder Latein. Und am Mittwoch hab ich SA! Shit, was mach ich?!?!?!?

Sorry, wegen der wortwahl und so, aber ich bin in PANIK!!!!!

sagen wir mal so... es ist zumindest keine lateinlehrerhetze, nich?




*ouch* nich hauen... ich geh ja gleich wieder....

Kura
22.05.2004, 10:17
Zum verschränkten Relativ Satz hab ich das, nach ein bisschen googeln gefunden:

Steht in einem Relativsatz ein ACI und das Relativpronomen stellt den Subjektsakkusativ dar, sprechen wir von einer 'relativen Verschränkung / verschränkter Relativsatz'.
Übersetzungsregel:
Das Relativpronomen wird zum Subjekt des dt. Relativsatzes und der Infinitiv das Prädikat. Das lt. Prädikat wird in Parenthese übersetzt.



Latein mag ich eigendlich, abermanchmal ist es mit dem Vokabel lernen ganz schön schwer ^^

Sakuma
22.05.2004, 10:20
Hatte 4 jahre Latein, ein "verschränkter Relativsatz" ist mir da irgendwie nie über den weg gelaufen (naja, oder ich hab es in den letzten drei Jahren wieder vergessen <-- sehr wahrscheinlich)
Wenn es ihn gibt wird er mir bald wieder begegnen. Da mir genau ein jahr fürs Latinum fehlt muss ich des fürs Studium noch mal neu machen *seufz* Hätte nicht auf eine Schule wechseln sollen, die kein Latein hat *doppelseufz*
Hab mir jetzt das Buch gekauft, das in dem Lateinschnellkurs benutzt wird, und angefangen schonmal zu wiederholen. Habe erstaunt festgestellt, das ich zumindest die erste Lektion noch verstehe *freu* (Publius est rusticus XD)

ciaoi,
Saku*

Cherry-Jim
22.05.2004, 20:29
Hab Latein gleich nach der 11. abgewählt (mit ner 4) und hab zum GLÜCK das Latinum. Und wozu das ganze? Damit genau jetzt für das Sudium wo ich mache es jetzt nicht mehr verlangt wird *grumpf* Nja, verschränkter Relativsatz... äh.... Ich habe mich sowieso als ich neulich son paar 8. oder 9. Klässler beim Lateinübersetzen gesehen hab und die was von irgendwelchen Partizipialkonstruktionen und so nem zeugs gefaselt haben gefragt wie ich jemals mein Latinum kriegen konnte >__< Nja, wenigstens blieb mir Altgriechisch erspart.
Aber ich muss schon zugeben dass Latein zumindest wirklich bei ein paar anderen Sprachen geholfen hat...

@Sakuma: *g* genau, und "mater clamat: ubi est filia" und son zeugs *urks*

Russen
24.05.2004, 14:16
Bin gottseidank den Faengen des Lateins vor 2 Jahren entkommen, durch meinen Umzug nach Singapur. Doch als ich es hatte in Deutschland, wollte ich nur davon wegkommen :D
Wie nuetzlich es auch sein mag, aber ich hab mich nie in einem Fach so gelangweilt :D

Cherry-Jim
24.05.2004, 15:22
@Smoking_Tenor: Singapur? :bigeek: Nich schlecht ^_^
Boa Mann, wär ich doch auch ausgewandert, dann wär mir Latein erspart geblieben... Naja, hinterher is man immer klüger :evil:

Russen
25.05.2004, 10:07
Ja...muss aber ende July wieder nach Deutschland :( Dachte wir bleiben da fuer 5 jahre, aber der Job meines Vaters zwingte uns wieder zurueckzuziehen...aber selbst dann gehe ich auf eine internationale, denn Die Internationalen Schulen folgen ein ganz anderes system als die Deutschen. Und ich muesste fuer viele Schulen Latein gemacht haben, denn ich habe es hier nie gemacht. Und mittlerweile bin ich ans English als Unterrichtssprache schon so gewoehnt, also :D

daMungo
25.05.2004, 12:17
Wie ich Latein heil überstehen konnte, frag ich mich noch heute. Das lag wohl zum einen an den kleinen gelben Lösungsheften und zum anderen, daß 80% der Fragen die der Lehrer stellte mit "Das ist ein Ablativus Absolutus" beantwortet werden konnten.
Zweimal ist es uns sogar gelungen, den Text herauszufinden, der in der Schulaufgabe dran kam. Daraufhin wurde die deutsche Übersetzung halt schnell mal auswendig gelernt und hin geschrieben. Dummerweise hat eine Mitschülerin ned aufgepasst, und die deutsche Übersetzung hingeschrieben obwohl der lateinische Text davor schon zu Ende war.

imported_Karu-chan
01.06.2004, 16:06
jaja...ablativus absolutus zieht echt immer...bis der lehrer mal fertig überlegt hat, ob der satz doch eine der vielen möglichkeiten eines "abl.abs" ist, hat dir der nachbar schon das richtige eingesagt...
ich bin am ende meines zweiten lateinjahres, und mir steht jetzt (mal wieder) ein wortschatztest über alle (auch 7. klasse!) bisher gelernten vokablen bevor (da kommen natürlich nicht alle dran *puh*)...für mich steht jetzt schon fest, dass ich latein nicht mehr in der kollegstufe behalten werde

ich hab latein nur genommen, damit ich auf den neusprachlichen zweig (mit französisch) komme...sonst hätte ich englisch, französisch und viel zu viel physik und chemie o.O (auch nicht so mein ding)...
ich lerne immer die vokabeln vor der schulaufgabe, und vergess sie danach aber auch ganz schnell wieder...und falls ich in der ex was schlechtes schreib, häng ich mich die nächsten zwei wochen in die mitarbeit, und das passt dann (ich hab so ne schnarchnase als lehrer, bevor der erst mal ne ex schreibt...)

imported_Luzifer
30.06.2004, 10:15
Also ich fange nächstets jahr mit LAtein also in der 11.
Ich hatte einfacjh keine lust mehr auf Französich und das hat man auch deutlich gemerkt weil wer nach 4 jahren Französisch icht in dre Lage ist aller richt zu konjugieren der hat ein problem ^^

Vendémiaire
30.06.2004, 10:57
Original von Cherry19
genau, und "mater clamat: ubi est filia" und son zeugs *urks*
Oi, mein erster lateinischer Satz war "Elissa est regina" (genau die Elissa, besser bekannt als Dido *g*)

Ich hatte das Glück, dass ich seit der 11. immer mit Wörterbuch arbeiten durfte. Dann muss man "nur" Grammatik, ein paar Grundlagen und das schnelle Wörterbuchnachschlagen beherrschen + ein wenig Fantasie, wie man sich einen unverständlichen Satz aus dem Kontext heraus zusammenbastelt und dann klappt's meistens ^^""""

Meine Lateinlehrerin liebte es, uns zu erzählen, wie viel toller die Leute damals vor 20 Jahren Latein gelernt haben (mit viel längeren, schwierigeren Texten und ohne Wörterbuch etc. *g*)

PS. @Luzi: Du kriegst aber doch kein Latinum? O.o Bei nur 3 Jahren Latein?

imported_Luzifer
30.06.2004, 14:52
Orginal von Rion
PS. @Luzi: Du kriegst aber doch kein Latinum? O.o Bei nur 3 Jahren Latein?

Doch ich komm aus Brandenburg ^^
Ne jtzt mal ernst ich bekomme nach 3 jahren Latein mein Kleines Latinum..
hätte ich aber seit der 8klasse ----- oder 9 ich weiß es net mehr --- Latein dann hääte ich nach der 12. Klasse mein Latinum

Vendémiaire
30.06.2004, 15:12
*seufz* Dieses Latinum-System ist auch wirklich eine Katastrophe...

Ich fühle mich mit meinen 6 Jahren Latein und nur "Latinum" auch irgendwie... blöd. *drop* Die Leute bei uns, die in der 7. Latein angefangen und nach der 10. aufgehört haben, haben auch kein Latinum - das ist sowas von bescheuert.

Gena
30.06.2004, 19:37
Original von Rion
*seufz* Dieses Latinum-System ist auch wirklich eine Katastrophe...

Ich fühle mich mit meinen 6 Jahren Latein und nur "Latinum" auch irgendwie... blöd. *drop* Die Leute bei uns, die in der 7. Latein angefangen und nach der 10. aufgehört haben, haben auch kein Latinum - das ist sowas von bescheuert.
Dank euren Aussagen fühl ich mich nun total "confused". Ich hab seit der 9ten Latein (3. Fremdsprache). Ich muss das Fach bis zum Abi machen, um das Latinum zu bekommen. Meine Lehrer sagen nämlich, dass es kein großes und kleine Latinum mehr gibt, sondern nur noch ein Latinum :wiry:
D.h. ich kann nach der 11. Latein nicht abwählen... Bescheuertes Sythem...

Vendémiaire
30.06.2004, 19:45
Original von Gena
D.h. ich kann nach der 11. Latein nicht abwählen... Bescheuertes Sythem...
Dann ist es bei Dir genauso wie bei mir ^^
Früher hat man bei uns das kleine Latinum gekriegt (nach den 4 Jahren), jetzt nicht mehr...

Makoto
30.06.2004, 20:08
Original von Rion

Original von Gena
D.h. ich kann nach der 11. Latein nicht abwählen... Bescheuertes Sythem...
Dann ist es bei Dir genauso wie bei mir ^^
Früher hat man bei uns das kleine Latinum gekriegt (nach den 4 Jahren), jetzt nicht mehr...
Hmm.. bei uns gibt es noch das kleine Latinum.. und ich häte es auch gemacht, hätte ich nicht ne 5 gehabt, weil ich geschlafen hab.. aber das ginge jetz wieder auf den Lehrer XXD...

Gena
01.07.2004, 20:59
Original von Rion

Original von Gena
D.h. ich kann nach der 11. Latein nicht abwählen... Bescheuertes Sythem...
Dann ist es bei Dir genauso wie bei mir ^^
Früher hat man bei uns das kleine Latinum gekriegt (nach den 4 Jahren), jetzt nicht mehr...
Laut Lehrerin gibt es kein kleines Latinum mehr :D Meine Cousinne musste das kleine Latinum nachholen, um Holländisch studieren zu können XD
Na ja... Kann man nichts machen...

Jade-sama
02.07.2004, 15:17
hab heut die letzte lateinarbeit meines lebens geschrieben und wollt irgendwie mal wissen was ich davon richtig hab*voll die niete in latein is und bei fast allen zusatzaufgaben geraten hat*

wir hatten einen leicht veränderten auszug aus dem Bellum Gallicum Buch VI Kapitel 29
Caesar, postquam per exploratores comperit Suebos sese in silvas recepisse, inopiam frumenti veritus, quod, ut supra demonstravimus, minime omnes Germani agriculturae student, constituit non progredi longius;
sed, ne omnino metum reditus sui barbaris tolleret atque reducto exercitu partem ultimam pontis, quae ripas Vbiorum contingebat, rescindit

Übersetzt hab ich das ganze so:
Cäsar entschloss sich,nachdem er durch Späher erfahren hat,dass die Sueben sich in die Waldgebiete zurückgezogen hatten,nicht weiter vorzurücken,weil er einen Mangel an Getreide fürchtete,weil,wie wir vorher gezeigt haben,die Germanen sich insgesamt sehr wenig um Ackerbau bemühen.
Um den Barbaren jedoch nicht jegliche Furcht vor einer Rückkehr zu nehmen,ließ er die Brücke deren Ende an das Ufer der Ubier stieß einreissen.

Aufagaben:
1)Bestimme die Unterstrichenen Wörter
reditus: Dativ Singular neutrum
pontis: Akkusativ Singular neutrum
2)Erstelle von beiden Sätzen ein Satzbild
hab da zwar was aber naja^^
3)Suche je einen abl.abs und ein part. conjunctum mit Beziehungswort
da hab ich exploratores comperit als abl.abs
wasn part conjunctum is weiss ich nich so wirklich :rolleyes2:
4.waren ein paar Inhaltsfragen zu den früheren Kapiteln
die waren leicht(hab da fast 2 seiten geschrieben)


naja könnte das so einigermassen hinkommen?hab nämlich null ahnung von dem fach und bin zufrieden solange es keine 5 is :rolling:

Hirudo
03.07.2004, 10:31
eingeschränkter sagt mir was aber nicht....bla ach was red ich!
von mir kann man da nichts verlangen hab grad die 7te...(11.Schulstufe)
mit fünf abgeschlossen das heißt im Herbst nachprüfung.
Ähm alsi vielleicht kan ich irgendwas dazu beitragen in 2 Monaten.

LaTEIN MUSS MAN LERNEN ES IST DOOF ABER EIGENTLICH AUCH SEHR INTESSANT!

hmm mein name ist auch leteinisch Hirudo=Blutegel!

Huscheli
03.07.2004, 11:11
Ich mag Latein, kann allerdings den Schwerpunkt ned wählen, da ich zu viel nachholen müsste. Darum isse smal nur n Freifach bei mir. Aber immerhin. ^-^ Für's Latinum reichts dann zwar ned, mja...egal.

@Rica: Das Buch heisst aber de bello gallico o,o
Aber ansonsten...
Die Stelle mit den Elchen ohne Kniegelenke mocht ich lieber.^^

*seufz* Me piget stultitiae...

cleown
06.07.2004, 20:23
Öh, ich mag Latein *in Deckung geht*... :D Ich hab aber erst mein erstes Latein-Jahr hinter mir, vielleicht ändert sich ja noch was?!
Das liegt wahrscheinlich an der netten Lehrerin, allerdings mag ich die Grammatik nicht, sooohooo viel XD!

Bei uns gibts nur das Latinum oder gar nix.

Was war ein verschränkter Relativsatz? Fragt mich nicht, habs noch nie gehört, ich könnte aber mal das Grammatikbuch befragen.

@Rikku: ein part.coniunctum *am Kopf kratz* Das war als letztes bei mir dran... irgendwas im Zusammenhang mit PPP... Hm, muss ich auch nachgucken XXXd *Gedächtnis wie ein Sieb*

Hirudo
07.07.2004, 12:07
Im ersten jahr nur Grammatik..is klar.
Wir haben im dritten mit Caesar und Sallust angefangen....
vollkommen abgedreht das ganze aber ganz amüsant nur so zeitaufwändig

Jade-sama
07.07.2004, 17:46
hach ja im ersten jahr als meine arbeiten noch 3+ waren
und schon 1 1/2 jahre später hab ich damit gekämpft keine 6 zu bekommen:dead:

hab übrigens ne 3 in meiner letzten arbeit*freu*
übersetzung 1,zusatzaufgaben 5 :rolleyes2:
naja uns wurden vokabeln vor der arbeit gesagt und mit denen konnte man ganz leicht raussuchen welches stück drankam
war nur leicht abgeändert
hab für die arbeit jedenfalls das ganze cäsar kapitel auswending gelernt
wobei es mich echt wundert,dass meine lehrerin nichts zu meiner übersetzung gesagt hat
naja vielleicht hat sie sich die anderen noten noch nich angesehn :rolling:

Shizuka
18.07.2004, 21:40
ich hasse Latein, könnte aber auch an meinem notgeilen leherer liegen, bei dem lernen wir gar nichts, ich hab mal mit meiner freundinn gezählt wieviel sätze wir in einer stunde schaffe 2 !!!!!! Ja und da war bis jetzt das höchste, deswegen haben wir auch mit einem halben jahr verspätung mit unserer lektür angefangen und unsere arbeiten sind zum teil der hammer, unsere vorletzte ging ungefähr so, und der mond wurde wie im körper zirkulierendes blut, da hab ich mich erst mal für total blöd gehalten und mal ne andere wortbedeutung rausgesucht,der mond wurde wie ein blutbad, können die nicht einfach schreiben der mond wurde rot wie blut !!!! Dann kamen da noch so sätze wie, der himmel rollte sich zusammen wie eine schriftrolle..........wegen solchen sachen kann ich latein absolut nicht ab und ich hab auch kein besonders talent dafür obwohl ich ne 2 aufm zeugniss jetzt bekommen hab, naja nur noch ein jahr dann nie wieder *freu*.

koa_ayumi
09.08.2004, 17:10
Ich liebe Latein :D
Und Latein ist auch gar nicht schwer...
man muss eigentlich nur die Vokabeln ganz gut lernen...
und Grammatik verstehen koennen,
was gar nicht so schwer ist...

und nya bei manchen Saetzen muss man halt auch ausprobieren und raten...XXXXD

Regenengel
15.08.2004, 22:09
Zum Latinum: Wir waren der letzte Jahrgang (Abi 2003), der eine Unterscheidung in großes und kleines Latinum hatte. Ab jetzt gibt es einfach nur noch ein Latinum.

Viele hier an der Uni, die Deutsch oder eine andere Fremdsprache (oder anderes) studieren, müssen ihr Latinum nachmachen und zwar das große! Wer nur das kleine hat, muss noch einen Lektürekurs mit Latinumsprüfung absolvieren.

Überflüssig zu erwähnen, dass ich heilfroh war, mein großes Latinum in der Schule gemacht zu haben.

Tjaaaaaa, und seit Freitag bin ich nun offiziell Latein-Studentin :D (Deutsch-Latein-Lehramt *muah*). Mal sehen, wie das so wird. Es fängt auch gleich gut an: Als Einführungs-Lektüre-Kurs ausgerechnet Cicero, Übersetzen Deutsch nach Latein und all solche netten Sachen. Wieso kriege ich nicht die Metamorphosen oder Catull? *snüff* Nun ja, aber erst soll mal alles an Grammatik wiederholt werden. Ich hab mal meine alten Lateinbücher rausgekramt und werde schon mal anfangen, Vokabeln zu wiederholen ^^"

Das Blöde an der Sache ist nur, dass ich nebenher noch mein Graecum nachmachen muss, um zur Zwischenprüfung zugelassen zu werden *seufz* *Angst hab*


Noch ein Wort zur Grammatik: Ich studiere ja seit einem Jahr Deutsch bzw. Germanistik und habe nun mehrere Grammatikklausuren in verschiedenen Bereichen (allg. Srachwissenschaft, Morphologie, Syntax...) geschrieben. Ich muss sagen, es ist kein Wunder, dass viele Schüler solche Probleme im Deutschunterricht mit der Grammatik haben. Alles, was ich für das Studium an meinen Schulkenntnissen brauchen konnte, hatte ich nicht aus Deutsch, sondern aus Latein. In diesem Sinne: Schön aufpassen :D

imported_dreamer87
15.08.2004, 22:43
Original von cleown
Öh, ich mag Latein *in Deckung geht*... :D Ich hab aber erst mein erstes Latein-Jahr hinter mir, vielleicht ändert sich ja noch was?!
Das liegt wahrscheinlich an der netten Lehrerin, allerdings mag ich die Grammatik nicht, sooohooo viel XD!


Keine Angs ändert sich bald :D

Ich mag Latein überhaupt nicht...ich kann nicht konstruieren....ich kann keine Vokabeln....ich kann keine Grammatik drei Voraussetzungen für ne 1 :D !!! Ich mag Latein nicht es ist mir einfach zu trocken und einseitig ohne mein wörterbuch bin ich gar nix!!!!! Ich interessiere mich allg.. für romische/griechische Kultur und das ist ein Vorteil wenn man die Geschichte die man übersetzt kennt aber man kann sich nicht darauf verlassen....ich weiss nur einmal latein und dann nie wieder(hoffentlich)!!!

engelaufwolke
15.08.2004, 23:19
ich gehöre zu den glücklichen, die ein latinum für ihr studium brauchen. und diesen september geht es los, allerdings sehe ich für meine latinums-prüfung einfach nur schwarz... :roll:

freunde von mir haben 5 (oder 4?) jahre unterricht gehabt, bevor sie zum latinum sind. und ich soll das in drei semestern schaffen? finde ich utopisch

imported_DarkNinja
16.08.2004, 00:13
tja ... so gehts den meisten (außer mir :D :D :D)

Shizuka
16.08.2004, 17:38
Original von Regenengel
Wieso kriege ich nicht die Metamorphosen oder Catull? *snüff*



Oh gott, freiwillig catull !!!!!!!!!!! Ich hasse dem sein Zeug, wir haben mal so nen gedicht von dem gemacht und unser Lehrer hat da stundenlang reininterpretiert :tock:.

J.B
28.08.2004, 16:54
Hm, ich muss insgesamt vier Jahre Latein machen um das Latinum zu kriegen.
Das letzte fang ich dann bald an. Eigentlich hab ich es bis jetzt immer ziuemlich gerne gemacht. Wir hatten immer so einen netten alten Opi als Lehrer, der zwar selbst ziemlich gut ist, aber von den Schülern nicht besoonders viel verlangt. Deswegen hatte ich auch immer ne eins. Und jetzt kriegen wir ne neue Lehrerin, die mit großer Wahrscheinlichkeit viel strenger ist....Mist. Es würde mich ärgern, im letzten Jahr abzurutschen, und wenns nur auf zwei oder drei ist.
Hier schreiben so viele was von ner Latinumsprüfung....bei uns müssen das nur diejenigen, die nur drei Jahre Latein hatten, alle die vier Jahre hatten bekommen es so, solange sie nicht schlechter als vier sind, und müssen im letzten Jahr keine Klausuren mehr schreiben. Ich hab trotzdem schriftlich gewählt, Tests muss man sowieso noch schreiben, und schriftlich kann ich eher was retten als mündlich.

Koji
29.08.2004, 10:30
Original von engelaufwolke
ich gehöre zu den glücklichen, die ein latinum für ihr studium brauchen. und diesen september geht es los, allerdings sehe ich für meine latinums-prüfung einfach nur schwarz... :roll:



ich habe es erst gerade begonnen zu lernen, und habe vor meinem studium noch etwa drei jahre vor mir (mache jetzt das gym), und da ich unbedingt geschichte und germanistik oder philosophie studieren will, muss ich es jetzt lernen. ich könnte es auch in der uni nachholen,aber dann würde ich ein jahr verlieren. ich arbeite lieber jetzt mehr...

imported_dreamer87
30.08.2004, 21:45
Originally posted by J.B
Hm, ich muss insgesamt vier Jahre Latein machen um das Latinum zu kriegen.


Warum nur vier?

white wolf
01.11.2004, 11:44
Original von dreamer87

Originally posted by J.B
Hm, ich muss insgesamt vier Jahre Latein machen um das Latinum zu kriegen.


Warum nur vier?

wurde umgeändert.

imported_Elektra
01.11.2004, 19:59
Leute, macht mich nicht schwach... Wenn ich hier höre, wie von so gut wie jedem Latein als Horror abgestempelt wird, mache ich mir keine glücklichen Zukunftsaussichten...
Fakt ist nämlich, dass ich mir vorgenommen habe, später noch Latein zu lernen. Aus dem schlichtweg einfachen Grund, dass ich Geschichte studieren möchte und dafür nun mal Lateinkenntnisse benötige. Ich bin an sich schon heilfroh, dass es keine Unterscheidung mehr zwischen großem und kleinem Latinum mehr gibt (außer in Thüringen), aber ich ärgere mich natürlich schon, Latein nicht belegt zu haben.
Aber ernsthaft, wer soll ich der 7. Klasse wissen, was er mal brauchen wird? Jetzt bin ich Zehntklässlerin und weiß es besser... Na ja, Schicksal.

Koji
01.11.2004, 20:57
Original von Elektra
Fakt ist nämlich, dass ich mir vorgenommen habe, später noch Latein zu lernen. Aus dem schlichtweg einfachen Grund, dass ich Geschichte studieren möchte und dafür nun mal Lateinkenntnisse benötige.

hab latein aus den gleichen gründen genommen. hab auch erst seit zwei monaten unterricht. leider müssen wir, was manche in vier jahren lernen, in ein jahr bringen. d.h. es geht sehr schnell vorwärts.

aber zum glück kenne ich einige leute, die latein als schwerpunktfach haben, die können mir dann, wenn ich hilfe brauche, helfen.
(gott dieser satz, zeit schlafen zu gehen... :D )

imported_dreamer87
02.11.2004, 00:52
@Elektra sagen wir latein ist von dem geschichtlichen aspekt sehr interessant finde ich auf jedenfall.....ich hab ein grosses interesse in roemische,griechische,kultur und das hat mir geholfen sachen zu uebersetzen. Wenn du von anfang an lernst ist es nicht schlimm kann nur etwas trocken werden.

white wolf
02.11.2004, 09:35
[quote]Original von Elektra
Leute, macht mich nicht schwach... Wenn ich hier höre, wie von so gut wie jedem Latein als Horror abgestempelt wird, mache ich mir keine glücklichen Zukunftsaussichten...
quote]

Es gibt schüler, die das fach nur als schrecklich empfinden, weil sie dumme lehrer haben, nicht sprachbegabt sind oder nur weil sie lernen müssen. Wenn man gleich mitlernt, is es eigentlich einfach. Ich geb zu ich habs nich gemacht, auch wenn ich gründe dafür hatte

Shizuka
02.11.2004, 16:12
@ Elektra Latein ist einfach wie die anderen schon gesagt haben wenn du die grammatik von anfang an lernst, wen du das machst wirds super einfach fuer dich aber das heisst nicht man musses ich hab meine 2 in latein und kenne grad mal die grundgrammatik diese 2 ist halt nur nen bissle wacklig

imported_Yan
02.11.2004, 16:26
Meine bisher beste Entscheidung war: Latein abzuwählen!!! Mein Lehrer hat zwar gemeint ich könnte ohne Probleme Latein schaffen, aber es war mir ehrlich gesagt zu viel Lernerei und die Texte fand ich auch net so berauschend.
Dennoch finde ich Latein nützlich und wenn ich nochmal zwischen Spanisch und Latein wählen müsste, würde ich wieder Latein nehmen, denn es ist in allen Fächern hilfreich und es steckt eine Menge Wissen in dem Fach!!!
Und allen die ihr Latinum machen wollen an dieser Stelle viel Erfolg :D

imported_Elektra
02.11.2004, 17:20
@ Koji Nanjo, dreamer87, Polarfuchs & Hazard

Als erstes: Dankeschön fürs Mutmachen, langsam werde ich wieder zuversichtlicher. ^^"
Gelernt hätte ich es so oder so, so viel steht fest. Ich war nur irgendwie etwas demotiviert. Einige Freunde haben mir auch schon gesagt, dass man praktisch nur von Anfang an die Grammatik verstehen und anwenden können muss, dann funktioniert das, weil Latein eigentlich eine einfache Sprache ist.

Gegen Trockenheit habe ich in diesem Sinne nichts, was will man von Sprachen erwarten. (Anmerkung: Ich liebe Sprachen.)

@ Koji Nanjo:
Wo genau lernst du jetzt noch Latein?

Koji
02.11.2004, 18:16
Original von Elektra
@ Koji Nanjo:
Wo genau lernst du jetzt noch Latein?

vergiss nicht, ich bin schweizer.

also, nach in der bezirksschule konnte man in der zweiten klasse (das allgemein siebte schuljahr von neun) latein als nebenfach wählen. die noten zählen voll, wie zum beispiel deutsch und mathematik. das fach konnte jedoch jährlich abgewählt werden. nun, nach der bezirksschule ist ja die obligatorische schulzeit abgeschlossen. ich mache aber weiter, und zwar am gymnasium. und dort können die leute, die schon latein an der bez (oder in anderen fällen am pro-gym) hatten, erst ab der zweiten klasse einsteigen. das heisst für uns andere, die wir noch nie latein hatten, muss der ganze stoff, den die anderen während der bez-schulzeit gelernt haben, in diesem jahr beigebracht werden. ich könnte zwar beim studium latein nehmen, aber dann würde ich mind. ein jahr verlieren. und das will ich dann doch nicht. dann habe ich lieber jetzt mehr stress. warum ich latein nicht in der bez gewählt habe? weil ich da doch noch sehr mühe mit französisch hatte und mir mein klassenlehrer davon abgeraten hat.

imported_dreamer87
03.11.2004, 01:38
Originally posted by Elektra


Gegen Trockenheit habe ich in diesem Sinne nichts, was will man von Sprachen erwarten. (Anmerkung: Ich liebe Sprachen.)



Ich lerne auch sehr gerne sprachen aber bei latein ist halt das problem mit den vocab die vergisst man einfacher als bei anderen sprachen da man die woerter nie wirklich anwendet aber will dich nicht entmutigen.....bereue es eignetlich nicht latein gewaehlt zu haben es hilft mir sehr auch wenn ich ein haufen vocab vergessen hab....aber die a und e-deklination werde ich nie vergessen :D !!!!

white wolf
03.11.2004, 11:08
Original von dreamer87
Ich lerne auch sehr gerne sprachen aber bei latein ist halt das problem mit den vocab die vergisst man einfacher als bei anderen sprachen da man die woerter nie wirklich anwendet aber will dich nicht entmutigen.....bereue es eignetlich nicht latein gewaehlt zu haben es hilft mir sehr auch wenn ich ein haufen vocab vergessen hab....aber die a und e-deklination werde ich nie vergessen :D !!!!

für mich hören die vokabeln sich immer alle gelich an o.O schrecklich... :D

Regenengel
06.11.2004, 19:06
Original von dreamer87
aber bei latein ist halt das problem mit den vocab die vergisst man einfacher als bei anderen sprachen da man die woerter nie wirklich anwendet
Es sei denn, man fängt an, es zu studieren und übersetzt auf einmal jede Woche ne DinA4 Seite vom Deutschen ins Lateinische :D

@Polarfuchs: Sei froh, dass du in Latein wenigstens die Buchstaben ohne größere Schwierigkeiten erkennen und somit auch visuell lernen kannst... *leidvoll an ihr Griechisch denk* :(


Tja, ich kann nur jedem empfehlen, sich seinen angestrebten Studiengang genau anzugucken. Ein Latinum an der Uni nachzumachen, ist sehr viel härter als an der Schule - und mit Pech kostet es bald sogar noch was.


@Elektra: Das ist alles mehr Wirbel, als es wert ist. Latein ist keine schwere Sprache. Du musst für das Latinum ja nur passive Kenntnisse haben, sprich nur latein-deutsch übersetzen (und lesen) können.
Wenn du Sprachen magst, ein halbwegs gutes Sprachgefühl hast und dir logische Schemata nicht völlig gegen den Strich gehen, wirst du da keine Probleme mit haben. Man muss eben Vokabeln lernen, aber die Grammatik ist sehr logisch und leicht zu lernen (zumindest wenn man sie nur passiv beherrschen muss; aktiv sieht es leider anders aus *seufz*).
An der Uni ist es meist so, dass du 2 Jahre Zeit hast. Du lernst dann ein Jahr lang die Grammatik und den Grundwortschatz, und dann hast du ein Jahr lang Lektüre (meist Caesar und Cicero) - mit Wörterbuch.
Man kann das Ganze natürlich auch in Crash-Kursen machen, wobei ich das nur sehr eingeschränkt empfehlen würde.
Meist ist es auch so, dass man seine Zwischenprüfung auch machen darf, wenn man noch nicht ganz fertig ist. Dann muss man das Latinum später nachreichen, um das Zeugnis zu bekommen. Es ist also kein Drama, wenn man mal einen Kurs wiederholen muss - denn eines ist klar: Mit 6 Stunden pro Woche ist das Tempo enorm.

Wenn du noch Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung ;)

Yon-Yon
06.11.2004, 19:19
Original von Sushi-chan
LATIEN!!!?!?!?!?!!?!????!?!?!?! *kotz* Ich hasse Latein.

Willkommen im Club! -.-
Ich habs trotzdem gewählt weil ich ohne die beschissene Sprache nicht meine gewünschten Studien machen kann.

white wolf
07.11.2004, 10:43
ich hatte voll die hoffnungen, dass es bei den Lektüren interesant wird Kriegsttaktik und so. Und was macht unsere lehrerinn? nein, das wär so craussam, dass überspringen wir alles :O :P
Wahrscheinlich kann sie es selbst nicht übersetzen

Shizuka
07.11.2004, 19:55
Originally posted by Polarfuchs

Original von dreamer87
Ich lerne auch sehr gerne sprachen aber bei latein ist halt das problem mit den vocab die vergisst man einfacher als bei anderen sprachen da man die woerter nie wirklich anwendet aber will dich nicht entmutigen.....bereue es eignetlich nicht latein gewaehlt zu haben es hilft mir sehr auch wenn ich ein haufen vocab vergessen hab....aber die a und e-deklination werde ich nie vergessen :D !!!!

für mich hören die vokabeln sich immer alle gelich an o.O schrecklich... :D

ich fand grad die vokablen in Latein sind einfach weil viele aenhlich klingen wie deutsche oder z.t. auch englische und die meisten woerter klingen zwar aehnlich aber sie haben auch aehnliche bedeutungen also gehts

lecrab
07.11.2004, 20:01
ich hasse latein ich hasse latein lehrer.
ich hasse diese sprache über alles

deshalb hab ichs auch nach 2 jahren abgewählt, wie konnte ich nur so bekloppt sein das überhaupt anzuwählen, unglaublich

ich scheiß auf das latinum, das brauch ich so garnich

leute wenn ich euch eien tip geben darf ^^

wählt es ab xD

Yon-Yon
07.11.2004, 20:08
Original von lecrab
ich hasse latein ich hasse latein lehrer.
ich hasse diese sprache über alles

Bravo, da hat jemand was gelernt! ^^ Ich find das überhaupt voll beschissen dass man sich bei euch in Deutschland zwischen Französisch und Latein MUSS! Wir Schweizer können ja gar ned ohne Französisch! XD

imported_dreamer87
08.11.2004, 01:07
Originally posted by lecrab
ich hasse latein lehrer.


alle latein lehrer sind ziemlich speziell....

Vendémiaire
08.11.2004, 09:02
Original von Polarfuchs
ich hatte voll die hoffnungen, dass es bei den Lektüren interesant wird Kriegsttaktik und so.
Sooo~ viel Kriegstaktik gab's bei uns auch nicht. Aber stimmt schon, ist ein sehr interessantes Thema - der Videofilm zu Cannae (http://de.wikipedia.org/wiki/Cannae) ist mir immer noch in Erinnerung geblieben.

Shizuka
08.11.2004, 16:22
Originally posted by dreamer87

Originally posted by lecrab
ich hasse latein lehrer.


alle latein lehrer sind ziemlich speziell....

ja die meisten haben sexuelle probleme

Regenengel
08.11.2004, 18:35
Original von hazard

Originally posted by dreamer87
alle latein lehrer sind ziemlich speziell....
ja die meisten haben sexuelle probleme
Gut zu wissen, wer kann mir nen guten Psychologen empfehlen? :dead:

Euch ist klar, dass ihr hier nichts als Verleumdungen trefft, ne?

S-A-S-U-K-E
08.11.2004, 19:50
Ich hasse Latein! Ich glaube jeder der mit LAtein zu tun hatte sagt das selbe, auch wenn er in dem Fach eine 1 hat(te). Ich kann nur sagen nehmt egal welche Sprache aber nicht die da ! Sie ist nur zu empfehlen, wenn ihr Doktor, Apotheker oder Jurist werden wollt, aber auch dann überlegt es euch, denn die Sprache ist tot. OK nach der Sprache ist Italienisch viel leichter zu lernen, aber naja...
CARPETE DIEM

Regenengel
08.11.2004, 19:53
Original von S-A-S-U-K-E
Ich hasse Latein! Ich glaube jeder der mit LAtein zu tun hatte sagt das selbe, auch wenn er in dem Fach eine 1 hat(te). Ich kann nur sagen nehmt egal welche Sprache aber nicht die da ! Sie ist nur zu empfehlen, wenn ihr Doktor, Apotheker oder Jurist werden wollt, aber auch dann überlegt es euch, denn die Sprache ist tot. OK nach der Sprache ist Italienisch viel leichter zu lernen, aber naja...
CARPETE DIEM
Was qualifiziert dich denn, um eine solche Aussage zu treffen?

Sorry, Leute, aber bei manchen Aussagen hier kommt einem echt das große Kotzen. Ihr habt die Weisheit alle mit Löffel gefressen, was?

Ich hatte nicht immer ne 1 in Latein und ich studiere das Fach sogar. Und ich werde Lateinlehrerin und ich habe keine sexuellen Probleme, ganz im Gegenteil. Und ich kenne viele Kommilitonen, die all diese Punkte in der gleichen Weise erfüllen.

white wolf
08.11.2004, 20:17
Original von Regenengel

Original von S-A-S-U-K-E
Ich hasse Latein! Ich glaube jeder der mit LAtein zu tun hatte sagt das selbe, auch wenn er in dem Fach eine 1 hat(te). Ich kann nur sagen nehmt egal welche Sprache aber nicht die da ! Sie ist nur zu empfehlen, wenn ihr Doktor, Apotheker oder Jurist werden wollt, aber auch dann überlegt es euch, denn die Sprache ist tot. OK nach der Sprache ist Italienisch viel leichter zu lernen, aber naja...
CARPETE DIEM
Was qualifiziert dich denn, um eine solche Aussage zu treffen?

Sorry, Leute, aber bei manchen Aussagen hier kommt einem echt das große Kotzen. Ihr habt die Weisheit alle mit Löffel gefressen, was?

Ich hatte nicht immer ne 1 in Latein und ich studiere das Fach sogar. Und ich werde Lateinlehrerin und ich habe keine sexuellen Probleme, ganz im Gegenteil. Und ich kenne viele Kommilitonen, die all diese Punkte in der gleichen Weise erfüllen.

Regenengel hat echt recht. Habt ihr euch schon mal die vorenregeln durchgelesen? Da steht dass man keine beleidigungen etc. posten soll. Aber genau das tut ihr hier aufs gröbste.
Auc wenn ihr Latein nicht mögt, was ich verstehe, habt ihr dazu kein recht. Begründet doch wieso ihr Latein hasst. Dann könnten ander euch helfen besser zu werden.

Shizuka
08.11.2004, 23:31
Originally posted by Regenengel

Original von hazard

Originally posted by dreamer87
alle latein lehrer sind ziemlich speziell....
ja die meisten haben sexuelle probleme
Gut zu wissen, wer kann mir nen guten Psychologen empfehlen? :dead:

Euch ist klar, dass ihr hier nichts als Verleumdungen trefft, ne?

ich ab gesagt die meisten weil ich die erfahrung mit all meinen Lateinlehrern gemacht habe es trifft bestimmt nicht auf jeden zu

S-A-S-U-K-E
09.11.2004, 14:07
Tja, wieso denkst du denn dass die Statistiken zeigen, dass es immer weniger Latein Lehrer gibt?
Weil die Sprache ausstirbt, dass sagen sogar selbst die Lehrer und wenn du die Sprache kennst dann solltest du es auch wissen.
Ich habe in Latein auch ne 2 und habe keine Probleme mit ihr, bin noch nie auf einer 3 gewesen, trotzdem finde ich die Sprache zum kotzen und meine Meinung vertreten auch viele andere.

white wolf
09.11.2004, 14:21
tj, ich steh constant auf ner 5 und finds nicht zum kotzen. Find den lehrer zum kotzen, aber die sprache an sich nicht

Yon-Yon
09.11.2004, 17:31
Ich find beides zum Kotzen! :dead: Die Lehrerin ist ultrakomisch und die Sprache erst recht.

SephirothsAngel
09.11.2004, 18:46
*großes Latinum hat und auch stolz drauf ist* http://instagiber.net/smiliesdotcom/kao/msroom/m-pu.gif So sehr ich mit meinem Lateinlehrer auch immer auf Kriegsfuß war, ich finde diese Sprache wirklich toll. Zu meiner Schande muss ich jedoch gestehen, dass mein Interesse erst durch FF7 geweckt wurde, da ich endlich mal den OWA-Songs übersetzen wollte. http://instagiber.net/smiliesdotcom/kao/otn/blobtongue.gif

Regenengel
09.11.2004, 19:31
Original von hazard
ich ab gesagt die meisten weil ich die erfahrung mit all meinen Lateinlehrern gemacht habe es trifft bestimmt nicht auf jeden zu
Woher weißt du denn bitte, was deine Lehrer für ein Sexualleben haben, hm? Ich finde es ziemlich anmaßend, zu welchen vorschnellen Urteilen du da kommst, sorry.


Original von S-A-S-U-K-E
Tja, wieso denkst du denn dass die Statistiken zeigen, dass es immer weniger Latein Lehrer gibt?
Weil die Sprache ausstirbt, dass sagen sogar selbst die Lehrer und wenn du die Sprache kennst dann solltest du es auch wissen.
In welchem Jahrhundert lebst du? Die Sprache ist bereits ausgestorben.

In Leipzig sind dieses Semester so viele Neustudenten wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Ich kenne viele Schulen, wo nach wie vor sehr viele Schüler Latein wählen - und statistisch gesehen sind das meist die besseren Schüler, ohne jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen.

Es werden immer mehr Lateinlehrer gebraucht, weil immer mehr alte in Ruhestand treten, das ist ne einfache Milchmädchenrechnung. Und da ist Latein nicht das einzige Fach.
Man sollte sich lieber fragen, warum so viele Leute Deutsch oder Geschichte auf Lehramt studieren, denn da herrscht eine regelrechte Lehrerschwemme. Aber der klassische Verlegenheitslehramtler studiert eben nicht Latein, klar.



Das Problem ist, wenn man sich eure Statements mal so anguckt, dass ihr (danke @Koji) kein oder kaum ein Bewusstsein von Sprache, Literatur und Kultur habt. Leider.


Und tote Sprache: Warum lernt ihr denn Geschichte, ist doch alles längst vorbei, die meisten Leute, die ihr da kennen lernt, sind lange tot. Wieso lernt ihr so was? Ist doch auch alles doof, oder? :roll: :roll: :roll:




Original von Miyu
Ich find beides zum Kotzen! :dead: Die Lehrerin ist ultrakomisch und die Sprache erst recht.
Deswegen benutzt du auch die urdeutsche Vorsilbe "ultra", ne? :rolleyes2:
Kannst du deine Meinung eigentlich auch mal begründen? :roll:

Koji
09.11.2004, 20:16
Original von Regenengel
Das Problem ist, wenn man sich eure Statements mal so anguckt, dass ich kein oder kaum ein Bewusstsein von Sprache, Literatur und Kultur habt. Leider.

das sollte doch ihr heissen, aber da ich kein bewusstsein von sprache habe, kann ich ja nur raten.... ;)



Und tote Sprache: Warum lernt ihr denn Geschichte, ist doch alles längst vorbei, die meisten Leute, die ihr da kennen lernt, sind lange tot. Wieso lernt ihr so was? Ist doch auch alles doof, oder? :roll: :roll: :roll:

ganz ruhig. ich kann deine verärgerung bei diesen posts teilweise verstehen, aber geh nicht auf andere los. wenn auch nur indirekt. das gilt auch für oben.
leute der geschichte mögen zwar tot sein, aber vlt ist dir aufgefallen, dass das, was um uns passiert (irakkrieg zB), später geschichtlicher stoff sein wird. geschichte ist aktuell. wie auch latein. man trifft diese sprache doch immer wieder an. sie wird nur nicht mehr gesprochen wie vor jahrhunderten.

engelaufwolke
09.11.2004, 20:57
Original von Miyu
Ich find das überhaupt voll beschissen dass man sich bei euch in Deutschland zwischen Französisch und Latein MUSS! Wir Schweizer können ja gar ned ohne Französisch! XD

ich durfte zwischen franz und russisch wählen. aber das ist im osten normal



Original von S-A-S-U-K-E
Sie ist nur zu empfehlen, wenn ihr Doktor, Apotheker oder Jurist werden wollt,

lustig, dass jene kein latinum brauchen. ich kenne welche, die jura studieren und die medizin studieren. und beide brauchen kein latinum. ich bin endlich mal für ne aufklärung an der schule, welcher studiengang latein braucht, und welcher nicht. dann hätte ich latein vielleicht auch schon in der schule gemacht

Regenengel
09.11.2004, 21:07
Danke für den Hinweis, natürlich sollte das "ihr" heißen. Und du warst nicht angesprochen, es sei denn, du möchtest dich auch dazuzählen.


Original von Koji Nanjo
ganz ruhig. ich kann deine verärgerung bei diesen posts teilweise verstehen, aber geh nicht auf andere los. wenn auch nur indirekt. das gilt auch für oben.
leute der geschichte mögen zwar tot sein, aber vlt ist dir aufgefallen, dass das, was um uns passiert (irakkrieg zB), später geschichtlicher stoff sein wird. geschichte ist aktuell. wie auch latein. man trifft diese sprache doch immer wieder an. sie wird nur nicht mehr gesprochen wie vor jahrhunderten.
Unter anderem das wollte ich damit sagen. Mit ein paar antiken rhetorischen Mitteln ausgedrückt; man muss sie nur erkennen.

Yumaokitari
09.11.2004, 21:16
Puh, das alles macht einem ja nicht gerade Hoffnungen. Ich will jetzt auch Latein belegen (selbst wenn ich fürs Studium dann noch was machen muss, aber ich habe wenigstens schon mal ein paar Vorkenntnisse). Würde nämlich sehr gerne Geschichte oder Germanistik studieren. Und wenn man hier dann das von der Grammatik hört... Ich habe ja schon in Französisch Schwierigkeiten mit der Grammatik! Ja, ja, ich sehe einen langen, qualvollen Weg vor mir... ;(

Koji
09.11.2004, 21:34
Original von Regenengel
Danke für den Hinweis, natürlich sollte das "ihr" heißen. Und du warst nicht angesprochen, es sei denn, du möchtest dich auch dazuzählen.


nö, schon gut, geh ja nicht gerne in der menge unter. :bigt:

Regenengel
09.11.2004, 22:06
Original von Yumaokitari
Würde nämlich sehr gerne Geschichte oder Germanistik studieren.
Alle meine Kommilitonen bestätigen ausnahmslos, dass sie enorm von ihren Lateinkenntnissen profitieren. In Germanstik wohlgemerkt ;)
Und für Geschichte gilt dies auf anderer Ebene auch.


Und wenn man hier dann das von der Grammatik hört... Ich habe ja schon in Französisch Schwierigkeiten mit der Grammatik! Ja, ja, ich sehe einen langen, qualvollen Weg vor mir... ;(
Du wärst nicht der erste, der mit Hilfe von Latein auch durch die deutsche (oder französische oder...) Grammatik durchsteigt.

Die Panikmache hier im Thread... ach, was soll's.


@Koji: Ich bezog mich auf die beiden Zitate direkt davor und damit auf die von mir angegriffenen Standpunkte, auf sonst nichts, sorry.

engelaufwolke
09.11.2004, 22:23
Original von Regenengel
Alle meine Kommilitonen bestätigen ausnahmslos, dass sie enorm von ihren Lateinkenntnissen profitieren. In Germanstik wohlgemerkt ;)
Und für Geschichte gilt dies auf anderer Ebene auch.

in germanistik hab ichs noch nicht so sehr wie in geschichte gemerkt. dabei studiere ich neue geschichte.
meist gibt es zwar ne übersetzung dazu, aber in sooo vieler fachliteratur kommen lateinische begriffe vor, die man halt wissen muß (oder nachschlagen)


Original von Regenengel
Du wärst nicht der erste, der mit Hilfe von Latein auch durch die deutsche (oder französische oder...) Grammatik durchsteigt.


ich war immer ne null in dt. grammatik, aber tata! durch latein bin ich wenigstens etwas dahinter gestiegen. und da latein ein vorbild für viele europ. sprachen war, hilft es auch in vielen sprachen

white wolf
10.11.2004, 16:18
Original von Yumaokitari
Puh, das alles macht einem ja nicht gerade Hoffnungen. Ich will jetzt auch Latein belegen (selbst wenn ich fürs Studium dann noch was machen muss, aber ich habe wenigstens schon mal ein paar Vorkenntnisse). Würde nämlich sehr gerne Geschichte oder Germanistik studieren. Und wenn man hier dann das von der Grammatik hört... Ich habe ja schon in Französisch Schwierigkeiten mit der Grammatik! Ja, ja, ich sehe einen langen, qualvollen Weg vor mir... ;(

bracusht eigentlich nur 3 grammatikregeln in Latein zu beherrschen ^^ Gerundium/Gerundivum, Partizip und Zeiten. Behauptet mein nachhilfelehrer zumindestens immer....


@Regenengel. Ich lern Geschichte, weil ich interesant finde. Latein ist auch teils Geschichte. Nur wird sie meistens nicht gut aufgearbeitet

Regenengel
10.11.2004, 16:21
Original von Polarfuchs
bracusht eigentlich nur 3 grammatikregeln in Latein zu beherrschen ^^ Gerundium/Gerundivum, Partizip und Zeiten. Behauptet mein nachhilfelehrer zumindestens immer....
Nun, das halte ich für etwas gewagt ^^"

white wolf
10.11.2004, 19:32
:D
da versuch ich jemanden aufzubauen und dann sowas...

Yumaokitari
10.11.2004, 19:34
@Regenengel & engelaufwolke: Ah, danke! Das macht mir wieder Hoffnung!:busy:

Heute habe ich zudem erfahren, dass meine Freundin dann auch Latein belegen will. Sie ist ein Genie! ;) Hat mir schon oft in der Schule geholfen. Außerdem werde ich mich mit einer Meeeenge Literatur zu Latein eindecken. Mit diesen Voraussetzungen müsste sogar eine Flasche wie ich, das gebacken kriegen. :D

Shizuka
10.11.2004, 22:01
Originally posted by Regenengel

Original von hazard
ich ab gesagt die meisten weil ich die erfahrung mit all meinen Lateinlehrern gemacht habe es trifft bestimmt nicht auf jeden zu
Woher weißt du denn bitte, was deine Lehrer für ein Sexualleben haben, hm? Ich finde es ziemlich anmaßend, zu welchen vorschnellen Urteilen du da kommst, sorry.



kann verstehen was du meinst aber ich hab nicht ihr sexualleben gemeint sondern einfach davon wie sie mit dem thema sex umgeben und ich finds nicht schlimm das man darueber redet auch wenns nicht unbedingt in den Lateinunterricht reingehoert aber sagen wir mal so man kann die grenzen ueberschreiten was meine Lateinleherer gemacht hat


um es mal klarzustellen ich meine nicht das Lateinlehrer irgendwelche sexverrueckten sind oder so was das sind sie bestimmt nicht es war nur so das meine Lateinklasse etwas sagen wir ukonventionelle erfahrungen gemacht hat

Yon-Yon
11.11.2004, 17:15
Unsere Lateinlehrer sind entweder total alt, verbohrt oder haben nen Schuss. Mich hat zum Glück nur Letzteres getroffen! XD

imported_dreamer87
12.11.2004, 01:31
Originally posted by Miyu
Unsere Lateinlehrer sind entweder total alt, verbohrt oder haben nen Schuss. Mich hat zum Glück nur Letzteres getroffen! XD

warum zum glueck ich haette alt bevorzugt!

Marnie
12.11.2004, 14:00
Ich habe latein und ich finde es voll scheise , ich kann mir einfach net diese verdammten vokabeln merken !!!!!!!!! besonderst finde ich das die c wörter schwierig sind!!!! habt ihr villeicht ne idee wie man die vokabeln sich besser merken kann!!!??????????????????????????????????????????? ???????????????????

Lion
12.11.2004, 15:57
Ich hatte Latein (zum Glück endlich abgewählt), aber ich Habs eigentlihc nur gehasst, weil mir die ganzen Vokabeln und die Grammatik nicht in den Kopf wollten. Die Lehrer waren in Ordnung, und für Deutsch oder andere Sprachen hatts mir auch ziemlich viel gebracht. Außerdem verwende ich gerne lateinische Begriffe in irgendwelchen Storys. Ich hätts also mehr gemocht, wenn die Noten nicht so schlecht gewesen wären... obwohl ich mein Latinum dann doch noch mit ner drei geschafft hab *püh*

Yon-Yon
12.11.2004, 15:58
@dreamer87
Nee bekloppt is lustiger! :D Ist doch eh viel interessanter wenn die L-Lehrerin über Haschkekse und bekiffte Orakel faselt anstatt mit dem Stoff fortzufahren. Ich bevorzuge eindeutig bekloppt! ;)

white wolf
13.11.2004, 09:56
@Marnie: schreib die Vokabeln auf Karteikarten. Oder versuch ein Computer Lernprogramm zu kriegen. Ist nicht soo wichtig, ob es der gleiche wortschatz ist, da man sowieso immer neue Vokabeln lernt. Und ansonsten muss man die ganze zeit wiederhohlen *örks*

Marnie
13.11.2004, 12:25
Ich versuch es ja mit kateikarten und ich lerne auch am pc , ich glaube ich bin einfach nur dumm!!!! ;(

white wolf
13.11.2004, 14:19
^^
dann haben wir das gleiche problem.
Versuchs mal so. Jedes Wort, dass du dir überhaupt nicht merhken kanst, schreibst du in ein Vokabelheft. Abend vor dem schlafn, schaust du dir sie immer noch so ca. 10 min. an.
Lass dir beim Vokabellernen Zeit. Mach nach jeden 15 min. ein oder zwei minuten pause. Dann die Vokablen wiederholen.
Was mir bei mir aufgefallen ist, ist dass ich beim herumgehen besser lerne, als beim sitzen. Kannst du ja auch mal auprobieren. Und die Vokabeln immer laut aussprechen.

Shizuka
14.11.2004, 19:07
Originally posted by Marnie
Ich versuch es ja mit kateikarten und ich lerne auch am pc , ich glaube ich bin einfach nur dumm!!!! ;(

du bist nicht dumm ein gutes oder schlechtes gedachtniss hat nichts mit intelligenz zu tun sondern nur damit wie gut es trainiert ist, da Karteikarten nicht klappen geb ich dir mal einen vielleicht komisch klingendne tip, lern die vokalbeln vor dem fernsehr (in der werbung )wahrend du irgendeine serie oder einen film schaust ich weiss das mag komisch klingen aber bei mir und meinen freunden hat es immer geklappt und wir bekammen immer unserer 1oder 2 im den Vokabeln tests

Yon-Yon
14.11.2004, 20:01
@Marnie
Ich bin auch dumm was Latein-Vokabeln betrifft! ^^" Ich brauch ungefähr 20 Minuten für 10 Vokabeln. Meine Mitschüler brauchen sich die Wörter vielleicht 3 Mal anzuschauen und dann können sie es.

Regenengel
15.11.2004, 10:42
Laut lernen ist ein guter Tipp.
Man kann auch versuchen, die Vokabeln aufzunehmen (auf MC oder über den PC auf CD usw.) und dann zu hören. Also immer das lateinische Wort, dann eine kurze Pause und dann die Übersetzung aufnehmen. Anschließend kann man es vor dem Einschlafen, beim Frühstück, im Bus usw. hören und dabei leise lernen - und obendrein sinnvoll kleinere Wartepausen nutzen.

white wolf
15.11.2004, 14:23
mir wurde erzählt, dass man dann aqber die wörter photographisch lernt. Also man weiß, wann es kommt, wo es steht, aber schnelll vergisst, was es heißt, wenn es allein da steht

Shizuka
16.11.2004, 00:02
Originally posted by Polarfuchs
mir wurde erzählt, dass man dann aqber die wörter photographisch lernt. Also man weiß, wann es kommt, wo es steht, aber schnelll vergisst, was es heißt, wenn es allein da steht

es kommt immer auf den Lerntyp an, ich weiss nciht wie es bei euch war aber bei uns haben sie in der 5. nen Lerntyp test gemacht und jenachdem was man war lernmehtoden vorgeschlagen Regenengel ist wahrschienlih vom Lerntyp her Hoeren und du sehen

Regenengel
16.11.2004, 00:38
Nicht wirklich. Ich lerne meist aus dem Buch und ich weiß dann irgendwann die Lektion, die Seite, wie viele Wörter darüber und darunter stehen, welche Wörter darüber und darunter stehen... aber nicht, was das Wort bedeutet :dead:
Ich weiß heute noch teilweise, in welcher Lektion damals in der 7. Klasse bestimmte Vokabeln eingeführt wurden. Aber übersetzen kann ich sie nicht *drop*

Deswegen versuche ich ja, davon wegzukommen... irgendwie... ^^""

white wolf
16.11.2004, 13:57
bei uns wurde kein test gemacht. Nur ein paar lernvorschläge, was bei mir voll in die hose gegangen ist.
Versuche auch davon wegzukommen, ist aber echt schwer

Rafixx
16.11.2004, 18:03
Also Leute ich weiß das ich damit auf Kritik stoße, aber ich spreche aus Erfahrung und finde das Latein echt dämlich ist. Um genau zu sein, ich hasse diese Sprache, ich hätte es nie wählen sollen. Dieses Fach ist uninteressant und wird einem im Leben nicht viel bringen, außer man wählt einen bestimmten Beruf wie zum Beispiel Arzt, wo es außerdem auch nicht unbedingt notwendig ist. Andere Sprachen kann man überhaupt noch sprechen, ganz im Gegenteil Latein, denn die Sprache ist tot, tot,tot und scheiße. Da nehme ich lieber Englisch, wo ich in der modernen Zeit damit was anfangen kann. Latein ist eine langweilige, ausgestorbene Sprache!!!!!

Lion
16.11.2004, 19:05
Original von Rafixx
Dieses Fach ist uninteressant und wird einem im Leben nicht viel bringen, außer man wählt einen bestimmten Beruf wie zum Beispiel Arzt, wo es außerdem auch nicht unbedingt notwendig ist. Andere Sprachen kann man überhaupt noch sprechen, ganz im Gegenteil Latein, denn die Sprache ist tot, tot,tot und scheiße. Da nehme ich lieber Englisch, wo ich in der modernen Zeit damit was anfangen kann. Latein ist eine langweilige, ausgestorbene Sprache!!!!!

Das stimmt nicht ganz. Es gibt sehr viele Sprachen im europäischen Bereich, die sich auf Latein stützen, zB Italienisch, Spanisch, Französisch, Rumänisch, sogar zu großen Teilen Deutsch und Englisch. Wenn du Latein ahst, fällt es dir auf jedenfall leichter, die anderen zu erlernen. Teile der Sprache sind sogar in eigentlich absolut andere Sprachen eingeflossen. Zum Beispiel kommt der russische zar vom römischen Cäsar, genauso wie der deutsche Kaiser!
Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, dass die Leute, die nur Französisch haben, in Grammatik sehr viel schlechter sind als Lateiner, da in Latein sehr viel von der Grammatik und dem Konstruieren eines Satzes abhängt.
Und Latein ist ein wichtiger Teil der europäischen Kultur. Wer gescheiten Lateinunterricht hatte, tut sich mit der antiken Geschichte sehr viel leichter. Das römische Reich hat das Aussehen des heutigen Europa sehr stark geprägt, und sowas erfährt man fast nur im Lateinunterricht!

Yon-Yon
16.11.2004, 21:00
Ich kann gut mit dem Mist leben, da es in etwa genauso schwer/leicht ist wie Französisch oder Englisch.

Regenengel
16.11.2004, 21:53
Versucht doch mal, Englisch oder Französisch zu studieren ohne Latinum...

Und die Unis wissen, warum sie ein Latinum haben wollen. - Und zwar sicher nicht zur Studentenzahlenbeschränkung, da könnten sie auch den NC auf 1,0 setzen ;)

Und lest mal einen Zeitungsartikel in einem wirklich hochanspruchsvollen Deutsch (FAZ beispielsweise). Wie viele der unzähligen Fremdwörter versteht ihr ohne Nachschlagen?

Shizuka
16.11.2004, 21:56
Originally posted by Regenengel


Und lest mal einen Zeitungsartikel in einem wirklich hochanspruchsvollen Deutsch (FAZ beispielsweise). Wie viele der unzähligen Fremdwörter versteht ihr ohne Nachschlagen?

aehmmm, alle, vieleicht liegts daran das ich Latein hatte oder auch daran das ich schon immer sehr viel gelesen hab

Koji
16.11.2004, 22:11
ich hatte einfach zuerst vier jahre französisch (zwei englisch) und dann mit latein angefangen. also merke ich mir die bedeutungen der lateinischen wörter eher durch die assoziation mit französischen vokabeln. zum lernen. mmh. das beste ist wohl unter anderem immer noch das aufschreiben der wörtchen auf kärtchen, die man immer bei dich hat und zu jeder zeit betrachten kann. das ist ganz gut.

white wolf
17.11.2004, 19:36
in unsreem ersten latein buch standen neben den vokabeln, wörter die davon abgeleitet wurden. Dabei konnte man sich die echt gut merken. Jetzt stehen sie leider nicht merh dabei :(

Shizuka
18.11.2004, 04:27
Originally posted by Polarfuchs
in unsreem ersten latein buch standen neben den vokabeln, wörter die davon abgeleitet wurden. Dabei konnte man sich die echt gut merken. Jetzt stehen sie leider nicht merh dabei :(

das war bei unserem vokabelheft auch so war ziemlich praktisch

imported_dreamer87
23.11.2004, 21:35
Ich versuche mich schon die ganze zeit an einen spruch aus dem latein/geschichts unterricht zu erinnern das war der mit der entstehung roms.Ging ungefaehr so:....rom sparng aus dem ei...

Lion
23.11.2004, 21:56
Original von dreamer87
Ich versuche mich schon die ganze zeit an einen spruch aus dem latein/geschichts unterricht zu erinnern das war der mit der entstehung roms.Ging ungefaehr so:....rom sparng aus dem ei...

753 schlüpfte Rom aus dem Ei... der?

imported_dreamer87
23.11.2004, 21:59
Originally posted by Dragonblood

Original von dreamer87
Ich versuche mich schon die ganze zeit an einen spruch aus dem latein/geschichts unterricht zu erinnern das war der mit der entstehung roms.Ging ungefaehr so:....rom sparng aus dem ei...

753 schlüpfte Rom aus dem Ei... der?

jep der wars !!!! thx....welches lateinbuch hattet ihr eignentlich?

Lion
23.11.2004, 22:04
Original von dreamer87

jep der wars !!!! thx....welches lateinbuch hattet ihr eignentlich?

Tja, Felix 1-3 (7te bis 9te Klasse), danach waren nur noch Lektüren von "Antike und Gegenwart", Kopien der Lehrer und noch irgendne Lektüre mit den Gedichten von... uhm, wie hieß der Typ denn? Arg, hatte ihn erst letztes Jahr... der mit den Lesbia-Gedichten...

Regenengel
23.11.2004, 23:41
Müsste Catull sein.

white wolf
24.11.2004, 14:24
7-9 Klasse Cursus Contunuus. Sehr schlecht!
10: Ovid, die Verwandlungen; Caesar Der Gallische Krieg, Nepos De illustribus Viris
11. Catull und Ovid

imported_dreamer87
25.11.2004, 03:14
Originally posted by Dragonblood

Original von dreamer87

jep der wars !!!! thx....welches lateinbuch hattet ihr eignentlich?

Tja, Felix 1-3 (7te bis 9te Klasse), danach waren nur noch Lektüren von "Antike und Gegenwart", Kopien der Lehrer und noch irgendne Lektüre mit den Gedichten von... uhm, wie hieß der Typ denn? Arg, hatte ihn erst letztes Jahr... der mit den Lesbia-Gedichten...

Felix das wurde jetzt bei uns eingefuehrt davor hatten wir Ianua Nova oder so und das waren ein blaues und ein gelbes Buch danach hatten wir Sprichwoerter Europaeischer Kultur oder sowas der genau Titel faellt mir nicht mehr ein....

Stardragon
29.12.2004, 20:14
Hmm also was das mit Lesbia betrifft hätte ich auf Martial getippt ;)
Naja ich hab mein großes Latinum oder wenn es nur noch eins gibt..egal ich hab meins..
Latein war meine erste Fremdsprache,die ich ab der 5 Klasse hatte..Englisch kam erst in der 7ten...und da ist es bei uns so das man mit ner 4 im Jahreszeugnis der 10 Klasse sein Latinum hat oder so^^

Also ich mag Latein ans sich schon gerne..Die Geschichten,die Legenden..
Naja das übersetzten und die Grammatik mögen mich nicht gerade,aber es gibt schlimmeres :D
Naja bei uns ist Dativus finalis oder dativus serativus immer ne gute Antwort*lächel*
Hmm wir hatten zuesrt Roma 1-4 dann kam in der 9ten Caesars de bello galllico und in der Dichtung Martial
In der 10 dann Cicero und Ovid
Und jetzt in der 11 Klasse Sallust

Jade-sama
29.12.2004, 20:50
wir hatten in der 7-9 felix und danach dieses Caesar buch
und ich muss sagen,dass ich froh bin,dass ich aufgehört hab
ím moment nehmen die lateinkurse gedichte von Ovid oder so durch
ich kenne welche die standen vorher 2-3 in latein und checken jetzt nichts
es haben auch schon welche mitten im halbjahr aufgehört
kenne auch welche aus dem jahrgang über uns
nach der 11 gab es nur noch einen lateinkurs mit weniger als 10 leuten

imported_Karu-chan
29.12.2004, 23:01
bin grad 9.klasse, und wir haben auch felix

@rikku: also, wenn das wirklich so schlimm ist, dann kann ich mir den latein-gk gleich wieder ausm kopf schlagen (latein ist im mom mein bestes sprachfach o.O)

wir werden aber grad auf cäsar vorbereitet, vor den ferien hat uns unser lateinlehrer schon ein blatt gegeben, auf dem "nützliche verben bei der übersetzung von cäsars werken" aufgelistet sind...wahrscheinlch werde ich meinen kindern verbieten latein zu nehmen :dead: :bigrazz:

Jade-sama
30.12.2004, 00:22
Originally posted by Karu-chan
bin grad 9.klasse, und wir haben auch felix

@rikku: also, wenn das wirklich so schlimm ist, dann kann ich mir den latein-gk gleich wieder ausm kopf schlagen (latein ist im mom mein bestes sprachfach o.O)

wir werden aber grad auf cäsar vorbereitet, vor den ferien hat uns unser lateinlehrer schon ein blatt gegeben, auf dem "nützliche verben bei der übersetzung von cäsars werken" aufgelistet sind...wahrscheinlch werde ich meinen kindern verbieten latein zu nehmen :dead: :bigrazz:
nunja ich wiess nicht wie gut du bist
ich mein ich war immer ne niete in latein
konnte nichts damit anfangen obwohl mir sprachen eigentlich liegen
ich hatte 5 jahre latein und seit den letzten sommerferien hab ich italienisch und ich kann auf italienisch besser Konjugieren als ich es auf latein je konnte
naja die meisten die ich kenne die latein hatten waren auch eher mittelmaß bis schlecht
leute die gut waren waren echt ausnahmen
aber wenn du gut bist und dran bleibst kannst du es schon schaffen

imported_Karu-chan
30.12.2004, 13:01
das ist es ja, die letzten beiden jahre bin ich mit meinen 4ern und 5ern rumgegurkt, und jetzt plötzlich schreib ich 1er und 2er, ohne mehr zu lernen! naja, die ganze klasse hat jetzt schon bammel vor dem dummen test, das wird halt ein 4er-schnitt! :D

imported_monkeyDruffy
30.12.2004, 15:33
Original von Rikku
wir hatten in der 7-9 felix und danach dieses Caesar buch
und ich muss sagen,dass ich froh bin,dass ich aufgehört hab
ím moment nehmen die lateinkurse gedichte von Ovid oder so durch
ich kenne welche die standen vorher 2-3 in latein und checken jetzt nichts
es haben auch schon welche mitten im halbjahr aufgehört
kenne auch welche aus dem jahrgang über uns
nach der 11 gab es nur noch einen lateinkurs mit weniger als 10 leuten

wie heißt dieses caesar buch und habt ihr es schon fertig übersetzt?

Stardragon
30.12.2004, 16:51
Ich denke sie meint de Bello Gallico..
Das ist das gängigste von Caesar was man übersetzt oder? Vieklleicht sogar das einzige ;)

imported_monkeyDruffy
30.12.2004, 19:53
ja hab ich auch...hat der wär die lösungen...wir sind da nämlich noch dabei

Jade-sama
30.12.2004, 21:47
Originally posted by Karu-chan
das ist es ja, die letzten beiden jahre bin ich mit meinen 4ern und 5ern rumgegurkt, und jetzt plötzlich schreib ich 1er und 2er, ohne mehr zu lernen! naja, die ganze klasse hat jetzt schon bammel vor dem dummen test, das wird halt ein 4er-schnitt! :D
naja wenn du so gut bist solltest du es versuchen weiter zu machen
wenns nicht klappt kannst du es ja noch abwählen

Regenengel
30.12.2004, 22:29
Original von Stardragon
Hmm also was das mit Lesbia betrifft hätte ich auf Martial getippt ;)
http://www.gottwein.de/Lat/catull/catull000.htm
Da haben wir viele Catull Gedichte, da sind auch einige der Lesbia-Gedichte dabei (mit Übersetzung, jaha :P).

Und hier: http://www.decemsys.de/catull/lesbia.htm gibt es die Story dazu, wie das so war, mit der "Lesbia" und der "Clodia" ;)

Shizuka
30.12.2004, 23:02
Originally posted by Regenengel

Original von Stardragon
Hmm also was das mit Lesbia betrifft hätte ich auf Martial getippt ;)
http://www.gottwein.de/Lat/catull/catull000.htm
Da haben wir viele Catull Gedichte, da sind auch einige der Lesbia-Gedichte dabei (mit Übersetzung, jaha :P).


Oh, Gott die Lesbia Gedichte habe ich so was von gehasst mein Lehrer konnte da endlos hineininterpretieren

Lion
02.01.2005, 23:09
Original von hazard

Oh, Gott die Lesbia Gedichte habe ich so was von gehasst mein Lehrer konnte da endlos hineininterpretieren

Also ich mochte die Lesbia-Gedichte. Sie waren meistens leicht zu übersetzen und interpretieren liegt mir sowieso ziemlich gut. War jedenfalls besser als Ovid oder Cicero (blöder Kerl *grummel*). Oder... der Typ, der über den Vesuvausbruch geschrieben hat *Namen vergessen hat*

Yon-Yon
03.01.2005, 10:35
Ich bleib dabei. Latein ist nur halb so interessant wie andere Sprachen. o.O Ich hätte statt Latein lieber Griechisch nehmen sollen, das hätte mir wenigstens gebracht, dass ich mich mit ner Mitschülerin unterhalten hätte können.

imported_Karu-chan
04.01.2005, 11:17
Original von Miyu
Ich bleib dabei. Latein ist nur halb so interessant wie andere Sprachen. o.O Ich hätte statt Latein lieber Griechisch nehmen sollen, das hätte mir wenigstens gebracht, dass ich mich mit ner Mitschülerin unterhalten hätte können.

alt- oder neugriechisch? ich sag's dir, neugriechisch ist tausendmal schwerer als latein o.O


meine freundin hat jetzt irgendwoher die kompletten lösungen der l-stücke für ihr felix-buch gefunden, weiß einer, wo es die vielleicht gibt? (bei ihr hat es die mutter gekauft, und dazu ist es 8.klasse =.=)

Yon-Yon
04.01.2005, 11:33
Nein, an unserer Schule wird nur altgriechisch unterrichtet.

Was, ihr arbeitet mit Felix??? o.O Das tut doch keiner mehr. Ich kenne jedenfalls niemanden der das Lehrmittel benutzt.

imported_Karu-chan
04.01.2005, 13:19
siehe oben, da gibt's noch genug davon=.=

von felix ist erst letztes jahr wieder ne komplett neue auflage erschienen, und halb münchen arbeitet damit

naja, altgriechisch geht dann auch noch einigermaßen, wobei sich das auch etwa das gleichgewicht mit latein hält

imported_monkeyDruffy
04.01.2005, 13:27
ich glaub die 7 und 8 arbeiten bei uns auch mit felix...wir haben nie damit gearbeitet...

Yon-Yon
04.01.2005, 18:15
Ich dachte man arbeitet heute mit Cursus Continuus oder Bevis... XD Mein Fehler.

imported_Karu-chan
05.01.2005, 10:20
dafür, dass du 16 bist, redest du in einer vegangenheit wie mein opa...=.=

also, in münchen gibts noch ein gym, das hat noch "roma", und das soll erst schlecht sein :dead:

Shizuka
05.01.2005, 21:46
ich hatte Ianua Nova fuer Latein und un der 10. haben wir dann Lektueren angefangen

imported_Narcissa
06.01.2005, 12:39
Original von Miyu
Ich bleib dabei. Latein ist nur halb so interessant wie andere Sprachen. o.O Ich hätte statt Latein lieber Griechisch nehmen sollen, das hätte mir wenigstens gebracht, dass ich mich mit ner Mitschülerin unterhalten hätte können.

Leider besteht ein Unterschied zwischen Neu- und Altgriechisch. Die einzige Griechin in unserem Unterricht war in diesem Fach noch viel schlechter als die meisten anderen von uns, und hat sich mit der Grammatik und den Übersetzungen ebenso gequält wie wir. (den 11 Blöden, die Latein nicht wollten.... :dead: ).
Allerdings bin ich auch schon seit einiger Zeit mit der Schule fertig und sehe das vielleicht etwas anders, ich würde aber jedem empfehlen Latein zu nehmen, dieses Fach lässt sich auch in mehr Studienfächer eingliedern als Altgriechisch.

Regenengel
06.01.2005, 16:22
Originally posted by Karu-chan
also, in münchen gibts noch ein gym, das hat noch "roma", und das soll erst schlecht sein :dead:
Kann ich nicht so pauschal bestätigen; das war auch unser Lehrbuch und ich fand es sehr viel besser als das neue, mit dem nun meine Schwester lernt. Ich benutze meine alten Bücher auch heute noch im Studium und bin ganz froh sie zu haben.

Sheffield
06.01.2005, 18:43
Unser Lernbuch heißt "Ianua nova".
Das war zumindest noch meins. Und ich fand das doch recht gut und anschaulich gestaltet.
Jetzt gibt es auch bei uns ein neues - ich weiß den Namen nicht mehr, aber ich habe mal einen Blick rein geworfen! Naja; bin halt froh, dass ich noch mit dem alten arbeiten konnte!

Rain
06.01.2005, 19:00
wir arbeiten mit dem buch "lingua latina" von dem schweden hans h. orberg... das is ein super buch, da du latein dadurch super gut lernen kannst, da der das einfach und immer wieder bringt... kennt das einer? das war mal ne zeitlang nicht zu bekommen, nun kriegt man das glaub wieder... und unser latein lehrer *der is bestimmt über 70* will auch noch nen buch schreiben xxxD der kennt einfach alles, der lebt nur für latein

Lion
06.01.2005, 19:17
Oh ja, so nen Lehrer, der nur für Latein lebt, den haben wir auch. ´Der will war sicher kein Buch scheiben, aber wehe, wenn jemand seine geliebte Sprache nicht kann oder gar veleidigt, uuuuuuhhhh, dann wirds gefährlich...oder wenn jemand die Antike nicht mag... nya, dem ist Latein sein ein und alles! Versteh das mal einer....

Rain
06.01.2005, 22:01
unser is echt total... naja, er weiß wirklich viel, er kann was weiß ich wieviel sprachen... naja die meisten leiteten sich ja vom latein ab, von daher kann der das... aber der war echt überall, kennt alle orte sagt immer "da müsst ihr hin und wenn ihr da seit nach links und hinter diesem baum rechts" usw... und die ganze antike, die tempel usw... boah... ich frag mich wie das bei solchen lehreren at home aussieht ô.O"...

Jade-sama
07.01.2005, 02:27
dagegen war mein lateinlehrer bei dem ich am längsten hatte ja echt erträglich(auch wenn ich persönlich ihn als lehrer nicht leiden konnte und er mir jegliche lust am latein lernen genommen hat)
hab leider erst gemerkt wie erträglich der ist als ich nen wirklich schlimmen bekommen hab
naja mein erster war ganz ok
hat andauernd von anderen sachen erzählt
besonders abgesehn hatte er es auf prominente
hat uns mal aus dem buch "die vielen gesichter der dummheit" vorgelesen
und er hat immer forschungsartikel übers rauchen mitgebracht und vorgelesen
also selbst wenn er mir kein latein beigebracht hat bin ich wenigstens überzeugte nichtraucherin
naja dann is der in rente gegangen
und das jahr danach war echt blöd
hatte glaub ich 5 lateinlehrer
die längste zeit im ersten halbjahr bei einem,bei dem wir die vokabeln des kompletten felix kennen mussten(mein alter hat immer nur 6 verlangt und hat uns vorher gesagt welche)
nach langem streit mussten wir denn nur 58 lektionen innerhalb von 14 tagen lernen :roll: (was dazu geführt hat,dass alle so 2 noten schlechter waren als sonst)
dann im zweiten halbjahr hatten wir wieder bei anderen lehrern
ne zeitlang sogar bei unserem sportlehrer,der eigentlich kein lateinlehrer is
bin echt froh,dass ich dieses doofe fach los bin
macht nur stress

aber so welche die fans der antike waren hatten wir eigentlich nie

imported_dreamer87
07.01.2005, 06:21
Originally posted by Sheffield
Unser Lernbuch heißt "Ianua nova".
Das war zumindest noch meins. Und ich fand das doch recht gut und anschaulich gestaltet.
Jetzt gibt es auch bei uns ein neues - ich weiß den Namen nicht mehr, aber ich habe mal einen Blick rein geworfen! Naja; bin halt froh, dass ich noch mit dem alten arbeiten konnte!

Das hastte ich auch und das ist eigentlich ganz gut. Ich moechte es weil es sehr viel ueber die Geschichte erklaert hat und ziemlich anschaulich war nur das Vokabelheft war sehr schlechte qualitaet bei uns gab es keinen bei dem das nicht ausseinander gefallen ist....

Rain
07.01.2005, 06:28
Original von dreamer87
nur das Vokabelheft war sehr schlechte qualitaet bei uns gab es keinen bei dem das nicht ausseinander gefallen ist....

bei uns hat uns unser lehrer nen eigenes vokabelheft gemacht... der hat anscheinend so lange weile das der uns nen über 17 seiten vokabelheft entwürft mit über 1000 vokabeln... ô.O"... find ich zwar super nett und das der immer so viel für uns macht ist sehr freundlich, aber ich frag mich wie man sowas machen kann... kann man so viel langeweile haben?

Yon-Yon
07.01.2005, 10:44
Unsere Latein-Lehrerin ist der Horror! Stellt euch mal eine alte rothaarige Hexe vor... dazu ein Scheiterhaufen und das alte Rom. XD Nein, es ist wirklich wirklich schrecklich! Und wir haben ja am 23.Dezember noch Schule gehabt (morgens) und da hat die uns nen Blitz-Test gegeben (Vokabel-Test)... o.O Klasse hat protestiert, aber die wollte das unbedingt vor Weihnachten machen! o.O Selbst die Erinnerung an Weihnachten hat nix gebracht. XD

Lion
07.01.2005, 15:10
Oi, was für ne Schreckschraube... bin ich froh, dass ich so eine nicht hatte.
Wenn ich mir überleg, ich hatte auch vier Lehrer... die waren mehr oder weniger ganz in Ordnung. Die einzige Lehrerin, die ich mal hatte, hat sogar mal die Ex zuhause vergessen gehabt. Und die Schulaufgabenblätter nicht kopiert... das war nice^^ Nya, und der Lehrer aus der 10ten hat keine Vokabeln abgefragt, hat gedacht, wir würden die selbständig lernen... so kann man sich irren... :]

imported_Karu-chan
07.01.2005, 15:27
Original von Miyu
Unsere Latein-Lehrerin ist der Horror! Stellt euch mal eine alte rothaarige Hexe vor... dazu ein Scheiterhaufen und das alte Rom. XD Nein, es ist wirklich wirklich schrecklich! Und wir haben ja am 23.Dezember noch Schule gehabt (morgens) und da hat die uns nen Blitz-Test gegeben (Vokabel-Test)... o.O Klasse hat protestiert, aber die wollte das unbedingt vor Weihnachten machen! o.O Selbst die Erinnerung an Weihnachten hat nix gebracht. XD

um gottes willen, die beschreibung passt auf eine latein-lehrerin an unserer schule :bigeek: (du wohnst nicht zufällig umgebung münchen?^^°)

unser lateinlehrer ist eigentlich recht jung, aber sowas von naiv, und der empfindet es ein kulturelles privileg, latein zu lernen... :roll:

cleown
07.01.2005, 17:11
Original von Karu-chan
unser lateinlehrer ist eigentlich recht jung, aber sowas von naiv, und der empfindet es ein kulturelles privileg, latein zu lernen... :roll:

:lol: Hätt auch gern mal nen Lehrer in Latein <<

Meine neue Lehrerin ist auch irgendwie gestört. Ihr Unterricht ist total planlos und wenn sie mal die Kreide genommen hat, dann muss sie die Tafel vollmalen :roll: Bei mündlichen Tests lässt sie Schüler die Fragen stellen und sobald einer etwas Falsches sagt, zieht sie entweder ein Gesicht oder schüttelt wie verrückt mit dem Kopf. Also kann man schlechtestens ne 2 abbekommen.
In letzter Zeit ist sie übelst spießig, aber der Unterricht ist einfach nur langweilig. Man kann zwischendrin alle Hausaufgaben machen, die man auf hat und quatschen, trotzdem verpasst man nichts. ôo
Tja, zum Vergleich der Hausaufgabe (welche heute aus 5 Wörtern bestand) hat sie ganze 30 Minuten gebraucht :roll:

Yon-Yon
07.01.2005, 19:29
Original von Karu-chan

Original von Miyu
Unsere Latein-Lehrerin ist der Horror! Stellt euch mal eine alte rothaarige Hexe vor... dazu ein Scheiterhaufen und das alte Rom. XD Nein, es ist wirklich wirklich schrecklich! Und wir haben ja am 23.Dezember noch Schule gehabt (morgens) und da hat die uns nen Blitz-Test gegeben (Vokabel-Test)... o.O Klasse hat protestiert, aber die wollte das unbedingt vor Weihnachten machen! o.O Selbst die Erinnerung an Weihnachten hat nix gebracht. XD

um gottes willen, die beschreibung passt auf eine latein-lehrerin an unserer schule :bigeek: (du wohnst nicht zufällig umgebung münchen?^^°)

Nein, ich passe... XD

Aber was schlimmeres an Latein-Lehrern hat die Welt echt nicht zu bieten. o.O Wir haben 3 Lehrmittel nach denen wir uns richten müssen. XD Bekloppt oda? Ausserdem sagt sie uns nie was an der Prüfung drankommt.... "das was ihr alles schon ghabt habt". Nyo, etwas positives hats ja: sie redet in einem kugligen österreichischen Dialekt und des is witzig! X3

Shizuka
07.01.2005, 22:54
Originally posted by cleown
:lol: Hätt auch gern mal nen Lehrer in Latein <<

Meine neue Lehrerin ist auch irgendwie gestört. Ihr Unterricht ist total planlos und wenn sie mal die Kreide genommen hat, dann muss sie die Tafel vollmalen :roll: Bei mündlichen Tests lässt sie Schüler die Fragen stellen und sobald einer etwas Falsches sagt, zieht sie entweder ein Gesicht oder schüttelt wie verrückt mit dem Kopf. Also kann man schlechtestens ne 2 abbekommen.
In letzter Zeit ist sie übelst spießig, aber der Unterricht ist einfach nur langweilig. Man kann zwischendrin alle Hausaufgaben machen, die man auf hat und quatschen, trotzdem verpasst man nichts. ôo
Tja, zum Vergleich der Hausaufgabe (welche heute aus 5 Wörtern bestand) hat sie ganze 30 Minuten gebraucht :roll:

*lol* das klingt genauso wie meine Lateinlehrer, der hatte keinen plan und fuer texte haben wir ewig gebraucht ich hab immer gezaehlt wieviel saetze wir schaffen und ich glaub das hoechts war 5, deshalb hatte es auch keinen gewundert das wir mit unserem buch ein halbes jahr zu spaet fertig waren

white wolf
17.01.2005, 19:40
unsere lehrerin lässt uns auch immer Ld.L lernen. Also, dass man fragen fürs ausfragen vorbereiten muss, um andere schüler abzufragen. das soll beim lernen helfen. :roll:

imported_Dark Soul
06.03.2005, 12:56
Wir hatten erst son echt coolen Lateinlehrer, mit dem man auch gut arbeiten konnte, gehabt. Mit dem haben wir auch mal was neben dem Unterricht gemacht und irgendetwas römisches gebastelt oder so, aber jetzt haben wir einen, der sich kaum durchsetzen kann und ewig langweilig ist. Mit dem machen wir gar nichts, Latein macht dann auch weniger Spaß, ich hoffe, das ändert sich.

euer Dark Soul

Shizuka
07.03.2005, 03:54
Originally posted by Dark Soul
Wir hatten erst son echt coolen Lateinlehrer, mit dem man auch gut arbeiten konnte, gehabt. Mit dem haben wir auch mal was neben dem Unterricht gemacht und irgendetwas römisches gebastelt oder so, aber jetzt haben wir einen, der sich kaum durchsetzen kann und ewig langweilig ist. Mit dem machen wir gar nichts, Latein macht dann auch weniger Spaß, ich hoffe, das ändert sich.

euer Dark Soul

klingrt genau wie bei mir ich hatte erst nen voll geilen lateinlehrer, mit dem habenwir schimpfwoerter und so auf latein gemacht oder auch mal weihnachtslieder *lol* und dann- neuer lehrer , naja er war eigentlich ganz spassig er konnte sich naemlich absolut nicht durchsetzen also haben wir gemacht ws wir wollten

imported_Dark Soul
07.03.2005, 12:04
Original von hazard

Originally posted by Dark Soul
Wir hatten erst son echt coolen Lateinlehrer, mit dem man auch gut arbeiten konnte, gehabt. Mit dem haben wir auch mal was neben dem Unterricht gemacht und irgendetwas römisches gebastelt oder so, aber jetzt haben wir einen, der sich kaum durchsetzen kann und ewig langweilig ist. Mit dem machen wir gar nichts, Latein macht dann auch weniger Spaß, ich hoffe, das ändert sich.

euer Dark Soul

klingrt genau wie bei mir ich hatte erst nen voll geilen lateinlehrer, mit dem habenwir schimpfwoerter und so auf latein gemacht oder auch mal weihnachtslieder *lol* und dann- neuer lehrer , naja er war eigentlich ganz spassig er konnte sich naemlich absolut nicht durchsetzen also haben wir gemacht ws wir wollten

Letztens hat den sogar einer Ar***loch genannt und der hat nix gemacht. http://www.cosgan.de/images/smilie/teufel/d100.gif Also, ich hätte dem glattn zweiten Klassenbucheintrag verpasst wegen Beleidigung eines Lehrers. Naja, aber ich denke, der will sich durch seine liebe Art beliebt machen. Das kommt aber nicht an und bei ihm oben anscheinend auch nicht, sonst hätte er sich wohl geändert...

In Franz fakultativ lernen wir mit unserem neuen Lehrer auch französische Schmipfwörter. xD Cul! (Ar***)

euer Dark Soul

Himi
12.03.2005, 18:08
Ich mag meine jetztige Lateinlehrerin zwar aber Latein ist trotzdem sau schwer...bei der tu ich mit Vok-Test die Note verbessern aba bei den anderen *gar nicht dran denken will* Sie bereitet uns auch imma suppa auf die Klausuren vor und wenn mal ne KA zu scwher war schreib ma ne Wiederholung, des war bei der Caesar-Arbeit so.....(die 2 KA) die Klasse war soo schlecht...(hatte ne 5, 25) und da haben wir se nachgeschrieben...aba verbessern wollt se die arbeit nicht, weils e genug von caesar hatte *lol*

Yami-girl
06.11.2005, 17:33
ich bin zwar gut in Latein, hasse dieses Fach aber. Unser Lehrer ist langweilig, unsere frühere lehrerin hat uns nix beigebracht und jetzt ist die hälfte der klasse im Förderkurs und ich darf herumrennen und einsagen.

imported_Mangaman
11.11.2005, 21:47
In der 5. Klasse hatten wir einen coolen Lateinlehrer.... er hat uns nicht viel beigebracht, aber seine Arbeiten waren auch immer leicht... und er hat mit uns über PC Spiele und so gesprochen und Papierflieger gebastelt (wärend der Lateinstunde...)..... in der 6.+7. Klasse hatten wir einen strengen Lateinlehrer... es viel mir schwer... sozusagen wieder von 0 auf 100 zu kommen.....
und nun in der 8. Klasse.... haben wir so einen wie in der 5.Klasse... er labert über alles aber nicht viel über Latein... der gehört in die 5. Klasse!!!!! :P
Bei dem lehrnt man nichts.... macht viel zu wenig Latein in der Stunde... früher fand man das cool... aber nun find ichs etzänd... man lernt einfach zu wenig bei ihm.... und die Arbeiten sind anspruchsvoll....! :ugly:

L. G. Mangaman

imported_Tatze
11.11.2005, 23:21
In der 5. Klasse war der Lehrer nie da. Der hatte psychische (xD?) Probleme. Deshalb haben wir ein halbes Jahr lang kein Latein gehabt. Dann hatten wir das restliche Jahr zwei verschiedene Lehrer. Immer abwechselnd. Der eine hat den Stoff total schnell durchgenommen, der andere total langsam. Die Parallelklasse war 10 Lektionen weiter (und ist es bis heute noch)
Dann in der 6. und 7. bekamen wir eine Lehrerin. Die war ganz ok, allerdings waren die Arbeiten etwas bescheuert xD
In der 8. und 9. haben wir den langsamen Lehrer aus der 5. Klasse. Die Arbeiten sind noch blöder, weil sie keinen Grammatikteil haben.

Wir haben übrigens am Mittwoch eine Arbeit geschrieben. Heureka, das wird 'ne 6 :ugly:

Ichigo-girl
01.09.2006, 18:52
Naja, ich habe Latein nur gewählt, um später nicht um Studium das nachzuholen, da ich Jura studieren will!
Ja, ich hab jetzt ne 1- in Latein...(ok, ich hatte das auch jetzt 1 Jahr lang! es beginnt jetzt mein zweites-.-) ich mach Latein, bis ich mein großes Latinum hab und gut is dann. Das Fach ist nicht einfach! Die Vokabeln, die vielen Deklinationen, das is echt schlimm! Aber, was solls, ich will trotzdem ein Latinum...

aniko
15.09.2006, 15:47
Meine Lateinlehrerin ist cool!Die ist so herrlich sarkastisch! :D :]

imported_Shuka-Chan
17.09.2006, 14:23
Latein *kotz*
Ich steh auf ner 4!!!
Ich hab es erst sein einem Jahr...oder einem halben!?
Aber ich komm mit dem Stoff nicht mit.
Morgen schreib ich in Latein ne arbeit :dead:
Ein übersetzungs Teil und einen Grammatikteil

imported_Kasumi
17.09.2006, 14:32
Ich hab letztes Jahr mein Latinum gemacht.
Ich hatte Latein seit Klasse 9 und musste deswegen dann am Ende der 11 eine extra-Prüfung schreiben genau wie alle andern aus meiner Klasse, die keinen Latein-LK gewählt haben (ein GK kam net zustande außer einer für die Leute, die Latein erst ab der 11 hatten, aber da durften die aus meiner Klasse net rein)

Hatte dann in der schriftlichen Prüfung eine 07 (ziemlich gut für diese Prüfung, war die drittbeste Note, es gab noch 2 mit einer 08 und einen mit einer 10, dem wurde danach noch nahegelegt, ob er net doch umwählen und LK machen will, weil das wär superhohes Niveau) und mündlich eine 13 (war die beste Note)

Die gute mündliche Note dürfte aber daher kommen, dass man, um zum mündlichen zugelassen zu werden, nur eine 01 brauchte, im Gesamten aber mindestens 9 Punkte haben musste und die Leute, die schriftlich 01 standen, im mündlichen nachher alle so gehoben wurden, dass sie da eine 08 bekommen haben.

Ansonsten hab ich in Latein immer so auf 10-11 gestanden.

sobald nur noch Übersetzungen kommen und man das Wörterbuch immer mitbenutzen darf, ist Latein eigentlich total einfach als Schulfach, weil man ja doch relativ frei übersetzen kann und höchstens mal auf den Kasus gucken muss.
Die Grammatik vorher is halt knallhartes Auswendiglernen.

Sakura_Unami
17.09.2006, 17:06
Original von Ichigo-girl
großes Latinum hab und gut is dann. Das Fach ist nicht einfach! Die Vokabeln, die vielen Deklinationen, das is echt schlimm! Aber, was solls, ich will trotzdem ein Latinum...

Was höheres als großes Latinum gibt es doch nicht. Oder? :ugly: Mein Lehrer betont öfters, dass unser Ziel Latinum sein sollte, weil man das große bzw. das kleine für fast keine Studiengänge benötigt.

Grammatik & Vokabeln muss nur stumpf lernen... :ugly:
Latein macht mir keine (größeren) Problem, ich find es nur totlangweilig. Dieses Jahr ist schon mein fünftes in Latein und dann hab ich endlich das Latinum. Schon ein bisschen lästig, dass man noch den ganzen Text interpretieren darf und nette Fragen beantworten...aber was sollst :dead:

Henne
17.09.2006, 17:12
Original von Sakura_Unami

Was höheres als großes Latinum gibt es doch nicht. Oder? :ugly: Mein Lehrer betont öfters, dass unser Ziel Latinum sein sollte, weil man das große bzw. das kleine für fast keine Studiengänge benötigt.


Was soll denn das "Latinum" sein? Das "kleine Latinum" ist doch schon die niedrigste Stufe. Darauf folgen dann KMK-Latinum und letztlich das "Große Latinum".

Sakura_Unami
17.09.2006, 17:49
Original von Henne

Original von Sakura_Unami

Was höheres als großes Latinum gibt es doch nicht. Oder? :ugly: Mein Lehrer betont öfters, dass unser Ziel Latinum sein sollte, weil man das große bzw. das kleine für fast keine Studiengänge benötigt.


Was soll denn das "Latinum" sein? Das "kleine Latinum" ist doch schon die niedrigste Stufe. Darauf folgen dann KMK-Latinum und letztlich das "Große Latinum".

Die drei Stufen:
kleines Latinum
Latinum ( das sog. KMK-Latinum bzw. Mittlere Latinum)
großes Latinum

KMK-Latinum habe ich noch nie gehört und kurz gegoogelt. :ugly: Das ist das gleich wie Latinum nur mit einem Zusatz davor.

Idu
18.09.2006, 15:06
Original von Sakura_Unami

Die drei Stufen:
kleines Latinum
Latinum ( das sog. KMK-Latinum bzw. Mittlere Latinum)
großes Latinum

KMK-Latinum habe ich noch nie gehört und kurz gegoogelt. :ugly: Das ist das gleich wie Latinum nur mit einem Zusatz davor.
falsch, die Einteilung gibts nicht mehr :o
es ist alles nur noch "großes" Latinum, die anderen wurden abgeschafft.

nun, ich hab kein latein und bin auch ganz froh drüber :ugly: ""
falls ichs für die uni brauch werd ich nen crahkurs machen müssen, aber imo bin ich doch ganz froh XD

Freierfall
18.09.2006, 15:19
dito idu.
ich quäl mich ja grad damit ab..... aber nur noch 8 Monate! jaaaaahaa!!! :ugly: :ugly: Dann nie wieder Latein! :ugly:

Es gibt übringes nur noch 'Das Latinum', es heißt nicht großes Latinum.

Idu
18.09.2006, 15:24
Original von Freierfall
Es gibt übringes nur noch 'Das Latinum', es heißt nicht großes Latinum.
das war nur zur verdeutlichung :o :ugly:

aniko
18.09.2006, 16:00
Original von Freierfall
dito idu.
ich quäl mich ja grad damit ab..... aber nur noch 8 Monate! jaaaaahaa!!! :ugly: :ugly: Dann nie wieder Latein! :ugly:

Es gibt übringes nur noch 'Das Latinum', es heißt nicht großes Latinum.

Es entspricht letzterem allerdings^^

Sakura_Unami
18.09.2006, 21:31
Original von Iduras

Original von Sakura_Unami

Die drei Stufen:
kleines Latinum
Latinum ( das sog. KMK-Latinum bzw. Mittlere Latinum)
großes Latinum

KMK-Latinum habe ich noch nie gehört und kurz gegoogelt. :ugly: Das ist das gleich wie Latinum nur mit einem Zusatz davor.
falsch, die Einteilung gibts nicht mehr :o
es ist alles nur noch "großes" Latinum, die anderen wurden abgeschafft.

nun, ich hab kein latein und bin auch ganz froh drüber :ugly: ""
falls ichs für die uni brauch werd ich nen crahkurs machen müssen, aber imo bin ich doch ganz froh XD

Dann hat mein Lehrer aber Unsinn erzählt, wenn es so ist. :ugly: :ugly: Dabei legt er so großen Wert auf diese Einteilung. Deshalb wusste ich das gar nicht... :uglyengel:
Na...ja in einem Jahr hab ich Latinum und gut ist.

DarkHeart
25.09.2006, 19:31
Öhm, ich beneide euch jetz alle mal!
An meiner Schule gibts kein Latein, und ich hätte das sooooo gern in der Schule!! Richtig lernen...Ich versuch grad, mich zu Hause im selberlernen durchzuschlagen... Ihr könnt mich ruhig für verrückt halten!! :D

Mein Problem ist nur dass ich später vielleicht was studiere, wo ich das Latinum brauch...Super, darf ich dann 4 Jahre (oder wieviele?) in ner kurzen Zeit absolvieren..?!? =/

keranju
25.09.2006, 19:52
Ich bin einer der seltenen Fälle der mit Latein als erster Fremdsprache begonnen hat, ich habe jetzt also mein siebtes Jahr Latein..es ist zwar manchmal schwer, aber es hilft wirklich in allen anderen Sprachen und ich habe das Fach eigentlich sehr gern.Vielleicht mache ich es sogar weiter trotz einer 3^^

ray.zero
25.09.2006, 20:32
Original von keranju
Ich bin einer der seltenen Fälle der mit Latein als erster Fremdsprache begonnen hat, ich habe jetzt also mein siebtes Jahr Latein..es ist zwar manchmal schwer, aber es hilft wirklich in allen anderen Sprachen und ich habe das Fach eigentlich sehr gern.Vielleicht mache ich es sogar weiter trotz einer 3^^
auf welcher schule bisn du, wenn du aus stuttgart kommst? =3 *auchausstuttgart* XD

also ich hab latein als dritte fremdsprache.... und jetzt bereits das zweite jahr ^^

Sakura_Unami
26.09.2006, 17:59
Original von DarkHeart
Öhm, ich beneide euch jetz alle mal!
An meiner Schule gibts kein Latein, und ich hätte das sooooo gern in der Schule!! Richtig lernen...Ich versuch grad, mich zu Hause im selberlernen durchzuschlagen... Ihr könnt mich ruhig für verrückt halten!! :D

Mein Problem ist nur dass ich später vielleicht was studiere, wo ich das Latinum brauch...Super, darf ich dann 4 Jahre (oder wieviele?) in ner kurzen Zeit absolvieren..?!? =/

5 Jahre :ugly: zumindestens muss ich 5 Jahre dafür machen ;)
Auf den Unis reduziert man es meistens (?) auf ein Jahr. Meine Englischlehrerin hat es auch erst in der Uni gelernt und war ganz stolz darauf, dass sie das große Latinum in einem Jahr hatte und wir solange brauchen. :ugly:

DarkHeart
02.10.2006, 20:58
@Sakura_Unami:
Das kann ich mir vorstellen! :ugly: Aber ich glaub, dass man mit den 5 Jahren trotzdem besser kommt...

hitsu
02.10.2006, 22:27
In einem Jahr habe ich mein Latinum.
Wenn es denn klappt, denn mir fehlt einfach die Lust und Motivation dafür zu lernen. Aber das wird schon, recht interessant ist es allemal, das Thema Rhetorik
fand ich ganz in Ordnung.

Naja, meine Mutter meinte ja: "Latein schafft Ordnung im Kopf."
Hat aber irgendwie noch nicht so funktioniert .-.

Himi
02.10.2006, 23:29
ich mache derzeit da sgroße Latinum.....hab mich in der oberschule für latein entschieden statt für spanisch :ugly:
ich weiß net aber ich finde latein ist ein interessantes fach (kommt auch auf den lehrer an wie ich so merke >.<)

keranju
02.10.2006, 23:42
Original von Jail
Auf welcher schule bisn du, wenn du aus stuttgart kommst? =3 *auchausstuttgart* XD

also ich hab latein als dritte fremdsprache.... und jetzt bereits das zweite jahr ^^
Ich bin vom Dillmanngymnasium und du? ^3^

Mein Bruder hat das auch als zweite gewählt, statt Französisch *Sieg*

Himi
02.10.2006, 23:49
Original von keranju

Original von Jail
Auf welcher schule bisn du, wenn du aus stuttgart kommst? =3 *auchausstuttgart* XD

also ich hab latein als dritte fremdsprache.... und jetzt bereits das zweite jahr ^^
Ich bin vom Dillmanngymnasium und du? ^3^

Mein Bruder hat das auch als zweite gewählt, statt Französisch *Sieg*

echt? (sry dass ich jetzt dazwischen rede) als ich noch in der AG Kreatives Schreiben war haben wir oft mit dem Dilmanngym. kooperriert ^____^

Dark_Dreamer
12.10.2006, 14:31
Latein?! Dieses Fach gewählt zu haben, war der größte Fehler meines Lebens..naja besser als Franze..glaub ich XDD

ab der 12 hab ich dann...(wenn ich bei der Prüfung ne 4- schaffe *gg*)
mein kleines Latinum geschafft und hab nie wieder Latein XD

kissy90w
24.10.2006, 19:14
latein is für mich wie.....wie...ähm...was schlimmes haltxD
ich kan nes kaum abwarten es nach der 10 abzuwählen....dann geht für mich ein traum in erfüllung...
ich verstehe nix mag die lehrerin nich und es itneressiert mich noch nich malxD

imported_xXx Yunalesca xXx
01.11.2006, 14:34
nya, ich hab latein seit der 5 klasse und jetzt seit der 9 noch griechisch. aber ich mag diese fächer.
das latinum bekomm ich trotzdem erst später, obwohl ich 2 jahre länger mache. gemein! :P

slaxxx
04.11.2006, 18:19
Latein habe ich seit der 5 und nun ist es - im sechsten Jahr - endlich (fast) vorbei, nur noch 4 Klassenarbeiten. :ugly:
Ich mag das fach nicht besonders, da ich trotz Lernens immer 4 oder 5 stehe...

Mikie
06.11.2006, 20:02
Ich kann dazu leider nicht so viel sagen, da ich nie Latein hatte. Auf der Realschule gabs nur Französisch und das hab ich vier Jahre gemacht. Jetzt bin ich aufs Gymi gewechselt und da hab ich schon sehr oft gehört, dass Latein wirklich schwierig sein soll, aber trotzdem hätte ich es gerne gehabt. Vielleicht brauch ich es auch mal für ein Studium und nebenher dann noch Latein zu lernen... na ja ich weiß nicht...^^°
Aber für viele Studiengänge braucht man das Latinum gar nicht mehr, oder? Für Medizin braucht man es zum Beispiel gar nicht mehr unbedingt. Ist zwar besser, aber keine Pflicht.

Lotusblüte
08.11.2006, 22:38
Hab ich vor ein paar Jahren abgewählt. War die richtige Entscheidung, sonst wär ich vermutlich sitzengeblieben, da ich in Mathe, Chemie und Physik dauerungenügend bin (und man bei uns nur drei ungenügende haben darf, selbst wenn man's eig kompensieren könnte).

aniko
11.11.2006, 14:16
Original von Lotusblüte
Hab ich vor ein paar Jahren abgewählt. War die richtige Entscheidung, sonst wär ich vermutlich sitzengeblieben, da ich in Mathe, Chemie und Physik dauerungenügend bin (und man bei uns nur drei ungenügende haben darf, selbst wenn man's eig kompensieren könnte).

Ich kann Latein weder abwählen noch weitermachen nach der 11.Klasse,schade eigentlich,ich hätts weitergemacht^^'

SO nebenbei,gehört ja eigentlich nicht zum Thema,aber:
Drei mal ungenügend,sprich eine Fünf????
Bei uns darf man glaube ich nur eine Fünf aufm Zeugnis haben,da man auch nur einmal ausgleichen darf,oder so....bin mir da nicht so sicher.... :ugly:

casri
23.11.2006, 18:38
Bei uns gibt es erst ende 12. ein Latinium.
Meine Lust darauf ist zwar hin, aber ich mache Latein noch bis ende 12. und dann kann ich es abwählen und werde alles eh wieder vergessen.
Aber interessant zu wissen was noch so nettes als Bemerkung bei dem Latinium stehen wird.

Koji
23.11.2006, 19:03
Original von aniko
SO nebenbei,gehört ja eigentlich nicht zum Thema,aber:
Drei mal ungenügend,sprich eine Fünf????
Bei uns darf man glaube ich nur eine Fünf aufm Zeugnis haben,da man auch nur einmal ausgleichen darf,oder so....bin mir da nicht so sicher.... :ugly:

Nee, nee ... in der Schweiz ist da ein anderes Notensystem. (Entschuldigt Mods, nur kurz.)

Deutschland - Schweiz (Wertung für die Schweiz)
1 - 6 (sehr gut)
2 - 5 (gut)
3 - 4 (genügend)
4 - 3 (ungenügend)
5 - 2 (schlecht)
6 - 1 (sehr schlecht)

Also reicht bei uns eine 3.5 (auch in deutschen Noten), um ungenügend (auch im Zeugnis) zu sein. Wird halt auch mit halben Noten gerechnet.

In einem anderen Gymnasium (ausser meinem) reicht eine einzige zwei um provisorisch befördert zu werden.