PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Projekte, Projekttage/-woche



imported_Screw
29.02.2004, 19:37
Macht eure Schule öfter mal irgendwelche komischen Projektwochen oder zwei Monate hintereinander Tag-der-offenden-Tür-Marathons ???
Oder hat sie schon mal von einem Tag auf den anderen auf einmal das ganze Konzept nachdem ihr schon die ganze Zeit lernt ,geändert ?????
Könnt ja mal die besten pädogogischen Fehltritte aus dem Leben eurer Schullaufbahn reinposten .
Bei mir sinds zu viele werde ich vielleicht morgen oder übermorgen mal reinposten (werdet euch schlapplachen oder mit mir weinen) :D

WingedSweetness
29.02.2004, 19:46
Wir haben vor kurzem das 100jährige Bestehen unserer Schule gefeiert. Zu deutsch durfte ich armes Schwein eine Woche damit verbringen auf hohen Leitern zu stehen (die kein Schwein festhält :grr: ) und im Regen mühsam selbstgebastelte Papierblumen an Dächer zu binden.... Oder Luftballongirlanden oder beschissene selbstgemalte Plakate - nicht zu vergessen die genialen Pfeile, die die genervten Besucher dereinst zu den "Attraktionen" der Gruppen führen sollten, die was konstruktives beisteuern durften. Wie zB die Physik-AG, deren Versuche nicht geklappt haben. Oder die Choraufführung, die irgendwie alle außer den dazugehörigen Eltern verpasst haben. Oder die hochinteressanten 9 (!!) Cafés und 4 Salatbars! Argh kotz würg. Bin fertig.

Jinka
29.02.2004, 20:01
Ja, wir haben 2 Bescheuerte Schulprojekte zu laufen (ok, ein Projekt wird für immer Bleiben, und zwar das Arizona-Projekt!) Und beim anderen muss jede Klasse sich was überlegen, was sie machen kann/will, um Verantwotung zu lernen! (dies ist in dem falle meiner Klasse, den schnuppertag für die nächsten 5. Klässler vorzubereiten XD)

Moji
29.02.2004, 20:46
Ich mag Projekte.^^
Im Moment müssen alle über irgendein Thema einen langen Vortrag halten. Man kann alles wählen. Nur muss es interessant sein. Man kann auch einen Gegenstand herstellen z. B ein Bett oder Gestell bauen oder MAngas zeichen was man will. Ich mag sowas. :]

Kamui91
29.02.2004, 20:57
:D :D :D :Dnaja unsere schule macht eigentlich voll wenig projecte (zimlich wenig) aber ich finde das so ok, klar möchte ich projecte machen aber die meisten sind davon eh gegen die kinder und nicht für sie deswegen finde ich es eigentlich ganz gut das unsere schule wenige projecte macht......................... :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Jinka
01.03.2004, 12:00
Original von Onizuka
Ich mag Projekte.^^
Im Moment müssen alle über irgendein Thema einen langen Vortrag halten. Man kann alles wählen. Nur muss es interessant sein. Man kann auch einen Gegenstand herstellen z. B ein Bett oder Gestell bauen oder MAngas zeichen was man will. Ich mag sowas. :]

Sowas ähnliches müssen wir auch machen^^ Aber auf englisch...das gute daran ist, man kann jedes Thema nehmen, was man will!

Russen
02.03.2004, 15:04
Bei mir gibts sehr sehr viele von diesen 'Events', ich nenn mal nen paar:

Welt Aids Woche, wo der ganze schulhof fuer ne woche voll mit staende befallen sind, die einen auf aids aufmerksam machen, und einen naeheres ueber die krankheit sagt-Recht interessant eigentlich, aber ausser den staenden gibts sonst nicht vieles, es werden auch die roten aidsschleifen verschenkt

Kunst Festival:
Ein grosses event, haelt nen monat lang an. In diesem Monat, hat die Kunst, Musik und Theaterabteilung der schule ausstellungen, Theaterauffuehrungen, konzerte, rockshows etc organisiert, wo die schueler die daran teilnehmen monate vorher schon fuer ihre auftritte geuebt haben. Bei den ausstellungen sind es die bilder, die die schueler aus den verschiedenen jahrgaengen produziert haben. Es gibt immer so an die 6 Theaterstuecke, wo man sich auch vorher bei einem anmelden kann wenn man mitspielen moechte.
Man muss fuer die jeweiligen auftritte auch bezahlen, find ich aber mehr als gerecht wenn man bedenkt wie viel muehe sich die lehrer und schuehler da gemacht haben

Dann gibts noch viele individualle projekte, die verschiede Hilfsorganisationen rund um die welt helfen. Mal ein paar:
Honduras Strassenkinder-Diese Gruppe hilft einem Kinderhaim in Honduras, die Strassenkinder aufnimmt und ihnen eine Schulische Ausbildung bieten (Ich bin in dieser Gruppe. Alle Jahrgaenge von der 7ten bis zur 12ten klasse sind in der gruppe, also es ist egal in welchem jahrgang du bist)

Bangkok Babycenter: Dies ist eine Gruppe Die eine Organisation in Bangkok unterstuetzt, die Baby's aufnehmen, wo zb die eltern zu arm sind ihr kind zu erziehen, oder ziehen babies auf die einfach an strassenraendern abgelegen werden.

Die einzelnen gruppen versuchen durch verschiedene spendeaktionen die jeweiligen Hilfsorganisationen zu unterstuetzen, und sie sind auch bis jetzt sehr erfologreich



So, sonst gibts halt noch das uebliche wie Weihnachtsbasaar etc :D

Anxiety
02.03.2004, 19:27
Wir hatten neulich so einen "Red Hand Day gegen Kindersoldaten. Da war mit kriede so eine riesige Hand auf den Schulhof gemalt, da mussten sich dann alle Klassen reinstellen. Wir hatten außerdem alle rote Papphände bekommen, die wir zu einem bestimmten Zeispunkt hochhalten mussten. Dann wurden ein paar Reden gehalten und schließlich sollte ein Foto vom Schuldach herab gemacht werden. Einziges Problem: Der Fotograf hat das Foto schon während der Reden gemacht, d.h. kiner hat hochgeguckt, geschweige denn die Papphand oben...
Das war echt geil wie die Schulleiterin dann gesagt hat: "Und jetzt haltet ihr alle die Hände nach oben und schaut auf den Fotografen!", und der Fotograf war grad am gehen *lach*

imported_Screw
04.03.2004, 15:26
Also vor kurzen gabs einen ,,Tag der offenen Tür Tag" der war so stinkendlangweilig ich musste die ganze Zeit in der klirrenden Kälte stehen und den Leuten Wegweiser überreichen .Das war öde .
Dann gabs mal ein Anti-Drogen-Projekt .
Die ganze Schule wurde von Polizisten aufgeteilt und über Drogen aufgeklärt ,ich glaube manchen haben sie das Zeug eher schmackhafter gemacht als es ihnen zu versalzen .Also das war auch Uninteressant weil man ja eh alles darüber aus den Medien aufschnappt .
Dann hatten wir eine Woche lang Projekttage in denen wir unser Klassenzimmer verschönern sollten (vorher musste her ,über Kuchenbasar).Irgendjemand hatte die grandiose( :dead: )Idee unser Zimmer zu streichen ,aber die Endsumme des Basars ergab bloss 30 € und dafür hätten wir gerade mal nen Pinzel bekommen .
Also hat unsere Lehrerin Window-Color geholt und wir bemalten wie kleine Kinder unsere Fenster (missgeschicken wegen auch die Wände und Fussböden :D ).
Jetzt sieht das Zimmer schlimmer aus als vorher und wir waren die einzige Klasse die das Zimmer nicht komplett umgekrempelt hat(alle haben irgendwie Wände gestrichen oder so ).
Naja und nun haben wir die A****karte gezogen und sollen den Informatikraum ,zumindest die Rechner ,aufpeppen .Wir sollen aus miesen eingeschleppten Rechnern High-Tech Dinger basteln ,nur frage ich mich wie sich alle dieses Projekt vorgestellt haben .Es ist unmöglich aus solchen ,,Rechnern" Intel-Pentium 4 Prozessor zu zaubern (zumindest hat unsrer Lehrer es so ausgedrückt als er sagte wie die Rechner ungefähr werden sollten).
Also ich kann jetzt nicht mehr (aus vielen Gründen).

Dai
11.03.2004, 18:26
^projekttage sind cool..
nicht anstrengend... und vor allem immer lustig...
wir behandeln mmer andere themen.. einmal.. da wars der euro... dann letztes mal drogen..... und sonst was...^^ naja ist immer wieder nett

imported_Elektra
12.03.2004, 12:37
Schulprojekte? Solche Sachen sind bei uns ziemlich selten.
Natürlich gibt es jedes Jahr einen Tag der offenen Tür. Man muss dort aber nicht mal unbedingt mit machen. Die kleineren Klassen (5 bis 7) gestalten meist ihr selbsterwähltes Klassenzimmer je nach Fach, was dort repräsentiert werden soll. Und manchmal wird man von den Lehrern gefragt, ob man nicht mal kommen will, um den potenziellen Neuzugängen das Gymnasium ein bisschen schmackhaft zu machen. (Halt über die Schule und das Fach erzählen, für das man eingeteilt wird.) Und natürlich werden von guten Schülern die Hefter ausgestellt, um mal den Schulstoff zu zeigen. (Wobei es am Tag der offenen Tür größtenteils darum geht, die Eltern zu beeindrucken...)

Ansonsten haben wir jedes zweite Jahr im Herbst, kurz nach Schulanfang eine Projektwoche an unserm Gym. Dort werden etwa 30 Projekte zur Wahl gestellt und man darf sich für diese Woche eintragen, wo man will.
Diese Woche gefällt mir sehr gut, weil man individuell entscheiden kann, was man machen will. ^^

Emphasized
04.04.2005, 14:32
Ja voll nervig!

Russen
04.04.2005, 20:16
Projekte sind momentan auch groß bei uns.

Vor einem Monat wurde unserem Jahrgang dieses neue "Persönliches Projekt" vorgestellt.

Wir haben jetzt 6 Monate Zeit uns mit einem Thema aus unserem Interessebereich zu befassen und nach diesen 6 Monaten gibt es ein Abend wo alle ihre Projekte den Eltern, Lehrern etc vorstellen können.

Ich muss jetzt so ein "Tagebuch" führen und über meine Nachforschungen berichten...recht nervig, aber gottseidank müssen wir nicht täglich reinschreiben.

Haha momentan bin ich noch in der Phase mir ein Thema auszusuchen...irgendwas mit Musik sollte es zu tun haben, ich muss ja für 6 Monate an diesem Thema interessiert sein...werd mich wohl in den Sommerferien intensiv mit diesem Thema beschäftigen...

Also eine solide Idee habe ich schon mal: Wenn sich Heavy Metal Bands mit Jazz, Klassik und Folk kreuzen

Mangasamurai
04.04.2005, 21:02
Schultheatertage 2004:

Ein Projekt, bei dem die verschiedenen Theater-AGs der verschiedenen Schulen unserer Stadt in den anderen Schulen gespielt haben- und natürlich meistens während der regulären Schulzeit.

Da wurden wir zwar ermutigt hinzugehen, mussten das aber immer mit den betroffenen Fachlehrern abklären, *ironie an* die natürlich besonders begeistert waren, ihren Unterricht wieder einmal ausfallen zu lassen *ironie aus* :sure:

Toll, wenn die Aufführungen gegen mittags oder abends gewesen wären, wären garantiert mehr Schüler gekommen, bzw. hätte man sich auch die Aufführungen in den anderen Schulen ansehen können.

imported_Kathinka
13.04.2005, 19:31
Unsere Schule bietet eigentlich ziemlich coole Projekte und Ags an. Wir haben ein Jugend-Forscht-Projekt (für alle Interessierten, die gewinnen immer ziemlich viele Preise für uns und so kann sich unsere Schule öfter mal was leisten :D), dann diverse Kunstprojekte und Theatersachen.
Tanzen und Gymnastik wird auch angeboten, aber das sind eher so die unfreiwillig komischen Sachen. ^__^

Und dann hat unsere Schule verschiede Partnerprojekte am Laufen. Wir haben eine Partnerschule in Russland, Dänemark, Frankreich und Israel. ich bin beim Israelprojekt und konnte deshalb auch für fast zwei Wochen nach Israel fliegen .. alles im Namen der Schule ^__^ .. und das war so grandios. ^^ ist aber auch nur für die älteren Schüler, logisch.

Und ansonsten sieht es bei uns auch wie bei Elektra's Gym. Am ende jeden Schuljahres gibt es so ca 25 - 40 Projekte (kommt immer auf die Lust der Lehrer an :D) in die man sich einschreiben kann. Sind dann immer Projekte aus wirklich allen Bereichen. Und dann werden alle Ergebnis auf einer großen Feier vorgestellt. Eigentlich eine wirklich schöne Sache. ^^

NeoNatsuki
22.04.2005, 22:13
Wir machen immer ziemlich viel Projekte und so. Morgen ist dann zum Beispiel Sprachentag (Ja, am Samstag ;( )
Aber irgendwie ist das immer ziemlich chaotisch und keiner weiß, was er eigentlich machen soll.

imported_Mito
12.05.2005, 00:02
bei uns war heute lauftag... in der 1. und 2. stunde die 10.-12. klassen und in der 3.-4. die andern... man hatte die wahl ob man 15, 30 oder 60 minuten laufen will... war eigentlich ganz nett...

Haru-kun
16.03.2007, 15:12
Bei uns gibts dieses jahr warscheinlich im Sommer au Projekttage, bin mal gespannt was die so alles anbieten werden^^