PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie steht ihr zum Thema Homosexualität



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

dark-remind
29.05.2003, 09:15
Es hat mich schon immer interessiert, ob die Menschenheit selbst heute noch größtenteils an dem Irrglauben festhält, dass Homo-, Transsexuelle und Transvestiten nichts weiter als Kranke und Shizophrene Kerle sind. :dead:

Deshalb habe ich einige Fragen, ?( welche hoffentlich zu einer produktiven Konversation führen:

1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?

2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?

Keine Angst vor negativen Antworten! :coool:
Ich lebe schon lange mit den Vorurteilen der Menschheit und wieder ein wenig Kritik bringt mich garantiert nicht um! So zartbeseitet bin ich bei weitem nicht! :hat:

SSJ3-Goku
29.05.2003, 09:21
Bloß nicht nochmal so ein Homothema. :roll:

1. Ist mist...

2. Wenn ich ne Pumpgun mit hätte, würde ich euch die Birne wegblasen.

3. Lesbisch ein Schimpfwort? Kommt mir nicht so vor.

4. Gut so, damit kommst du vielleicht zur Besinnung.

5. Nö

6. Ich bin dafür, das es keine Homos geben sollte, genau so wenig wie Lesben etc.

Mr.Terry
29.05.2003, 10:11
Ok, dann wollen wir mal.

1. Nettes Thema.

2. Ich würde nicht mal mitbekommen, weil es für mich nicht etwas ist worauf ich achte. Ist doch was ganz normal in der heutigen Zeit.

3. Warum ist es eine Beleidigung einen Jungen als "Mädchen" zu bezeichnen? Dabei sind Mädchen doch was tolles :bigrazz:

4. Ich halte sowas für hirnlos. Wer bis heute nicht kapiert hat, dass sowas weder eine Krankheit oder Ähnliches ist, der sollte sich echt mal fragen, ob er noch ganz normal ist und nicht hilfe braucht. :roll:

5. Keine Ahnung, hab mir noch nie darüber gedanken gemacht, ob ich was mit einem Mann haben möchte. Frauen sind mir da lieber. :)

6. Homosexualität schadet niemanden, sondern macht eher Leute glücklich. Warum sollte man es also verurteilen? Jeder soll machen was ihm Spass macht, solange keiner davon schaden nimmt. Und das tut ja keiner bei Homosexualität.

@ SSJ3-Goku
Du scheinst mir nicht besonders gut aufgeklärt worden zu sein :wiry:

maxim
29.05.2003, 10:23
hmm...gegen schwule hab ich nichts, gegen transen eigentlich auch nicht, aber bei denen denk ich schon dass die nbisschen blöd sind...

hey aber darf ich dihc mal fragen, wann du selbst erfahren hast, dass du schwul bist? und hast du schwule vorhin akzeptiert oder warst du so wie ssj3 goku? was haben die andern dazu gesagt? ...
sorry, aber ich bin so neugierig...musst aber natürlich nicht beantworten^^

imported_cosmo
29.05.2003, 10:55
Original von dark-remind


1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?

2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?

1. ist voll ok!ich meine wa sist heute noch narm und homo ist genauso norm wie auch hetero!
ich hab da absolut nix gegen und reg mich immer auf wenn leute sowas hassen!

2.wäre mir völlig egal,wenn ich jetzt mit nem freund da wäre würd ich bestimmt lachen aber ich hätte da trotzdem nix.

3.weil sie denken es wäre eine krankheit oder so!
bei uns an der schule sagen die das auch immer,aber heutzutage ist alles ne beleidigung!

4.total die bekloppten!
sowas dämliches und hartherziges!
meiner meinung sollte man die in eine zelle nur mit homos stecken,mal sehen was sie dann machen!

5.ich denke schon!
ob man nun auf der toilette an diesen pissbecken steht und nebenan eine rimmer rüberschielt oder beim schwimmen beim umziehen bei besten freunden.
und manche holen sich mit ihren freund einen zusammen runter,also wenn sie homos hassen würden dann könnten die ja wohl ne wenn nebenan ein nackter kerl sitzt oder?

6. homo ist heute schon narm,abe rich würd emir wünschen das es genauso ist wie hetero liebe,dass e skeine beleidigung mehr ist und es keiner hasst,ich wette es sind viel mehr leute schwul und lesbisch als man glaubt,ein grosser teil hat angst es zuzugeben!


gutes thema!

@ssj3 goku:na du bist ja echt tollerant!

Mighty Guardian
29.05.2003, 11:35
Original von dark-remind

1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?

Normal , für einige toleranzlose Mensche aber immer noch für abnormal


2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

Ist doch normal , ich würde so reagieren wie immer wenn ich ein "Pärchen" seh , ich lass die Vereliebten einfach in Ruhe


3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

Weil es noch viel zu intolerante Menschen gibt die homosexuell veranlagte Menschen als abnormal bezeichnen, deshalb solche Ausdrücke ( Ich kann mir es selber eigentlich nicht erklären warum wir in unserer so hoch entwickelten Gesellschaft immer noch so intolerant sind )


4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

Absoluter Schwachsinn ; dass sind ja wohl keine Eltern mehr wenn sie nicht zu ihrem Kind stehn


5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

?( Keine Ahnung ; könnt schon sein ?(


6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?

Wir sollten sie aktzeptieren und nicht so viele Vorurteile gegen Homosexuelle haben

Cyrree
29.05.2003, 12:09
1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?
Ich finde es, dass ist ein sehr interessantes Thema!
Leider kann ich über sowas nicht mit meinen Eltern reden...schade!


2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?
Ich würd eiuch angucken! :D
Genauso wie jedes andere sich küssende Paar auf der Strasse! :D


3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?
Das hat sich so eingebürgert....irgendwie....und es macht sich ja auch keiner die Müde das aus der Welt zu schaffen!!


4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?
Sowas gibt es?
...........unmenschlich! Rassistisch!!!


5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?
Hoff ich doch mal! :roll: :D :D
Nein...kA!


6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?
Sie sollten es Akzeptieren...ich erwarte ja nicht, das jeder es gut findet, aber sie sollten sie nicht beschimpfen sondern einfach in ruhe lassen und übersehen, wenn sie es so schrecklich finden!!


Ich habe auch noch eine frage an dich!
Wissen deine Eltern das du einen Freund hast und Schwul bist??
...wenn ja wie hast du es ihnen gesagt und wie haben sie es aufgenommen?

SSJ3-Goku
29.05.2003, 12:29
Was heißt hier tollerant? Hier Fragt mich wer nach meiner ehrlichen Meinung, ich sage sie, und jeder will gleich auf mir rum hacken nur weil ich keine Homos mag?

imported_Emi
29.05.2003, 12:34
Original von dark-remind


1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?

Was soll man schon großartig davon halten.Für mich ist das kein Thema.Wenn jemand schwul ist,dann ist er schwul udn wenn jemand lesbisch ist,dann stört mich das auch net.Wenn ich zum Beispiel jetzt ein Mädchen kennenlernen würde,mit dem ich vielleicht unter Umständen was anfangen wollte,weil sie einfach was besonderes ist,dann würde ich mir auch nicht großartig Sorgen amchen,was die anderen denken.



2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

Ich würd mich wahrscheinlich für euch freuen und den ganzen Tag grinsend durch die Gegend laufen...Ich freu mich immer ,wenn jemande "anders" (das ist jetzt nicht schlecht gemeint) ist und damit glücklich ist.



3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?
Ich benutze es auch,weil es einafch so im täglichen Sprachgebrauch ist,aber gut find ichs eigentlich net...Es wäre ja genauso wenn man "hetero" als Schimpfwort gebrauchen würde und das würde ja auch niemand wollen.



4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

Scheisse!Das bringts doch net!Man ist doch net verrückt oder schlechter als andere,nur weil man eben jemanden vom gleichen Geschlecht liebt.Was ist denn so schlimm daran???




5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

Ich denke schon...Ich denke jede Frau fühlt sich unterbewusst zu einer attraktiven Frau hingezogen.Keien Ahnung ob das bei Männern auch so is,aber ich denke bei Frauen ist es so.


[/quote]
6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?[/quote]

Die Gesellschaft sollte mehr Toleranz zeigen.Denn immerhin sind alle Menschen gleich. :D

Mr.Terry
29.05.2003, 12:35
@SSJ
Zu jeder Meinung gibt es eine Meinung ;)

dark-remind
29.05.2003, 12:36
Original von maxim
hmm...gegen schwule hab ich nichts, gegen transen eigentlich auch nicht, aber bei denen denk ich schon dass die nbisschen blöd sind...

hey aber darf ich dihc mal fragen, wann du selbst erfahren hast, dass du schwul bist? und hast du schwule vorhin akzeptiert oder warst du so wie ssj3 goku? was haben die andern dazu gesagt? ...
sorry, aber ich bin so neugierig...musst aber natürlich nicht beantworten^^

Das ich schwul bin, habe ich eigentlich schon sehr früh bemerkt, doch man will vor seinen Kollegen erstmals nichts von diesem Wissen durchsickern lassen. Man verneint es zuerst, weil einem ja das Umfeld unmissverständlich zu begreifen gibt, dass man als Homo nicht tolleriert wird.
Doch mit 14 wurde mir endlich klar, dass ich nun einmal so bin und wenn meine Gefühle nur bei Jungs Purzelbäume schlagen, dann muss ich auch damit leben. Ich wusste, dass ich ansonsten niemals wirklcih glücklich werden würde.

Demnach hatte ich noch nie etwas gegen jene, die so fühlen wie ich, denn wenn man jemanden wirklcih liebt, sind Geschlecht, Alter, Rasse, Religion, ... sowieso nicht relevant!

Die Meinung meiner Stadt, die ein zu groß geratenes Dorf ist, sind dreigeteilt

man verachtet mich
man respektiert es
man tut so, als ob es dieses Thema gar nicht gibt

Cyrree
29.05.2003, 12:36
Original von SSJ3-Goku
Was heißt hier tollerant? Hier Fragt mich wer nach meiner ehrlichen Meinung, ich sage sie, und jeder will gleich auf mir rum hacken nur weil ich keine Homos mag?
Und was ist der Grund dafür?
Schlechte erfahrungen gemachst oder was?

SSJ3-Goku
29.05.2003, 12:38
@MrTerry:

Ja klar gibt es das, aber schrei ich hier jemanden an mit: He du! Du magst Schwule? Was bist du den für ein Idiot? - Nein das tu ich nicht. Das wär meine Meinung, zu euren Meinungen ;)

Ich versuche mich mal gewählt auszudrücken.

Natürlich hast du nichts gegen andere dann (Rasse, Religion, etc) du bist ja selbst "anders"!

/edit Nein hab ich nicht. Ich mag sowas einfach nicht.

dark-remind
29.05.2003, 12:40
Original von Cyrree


Ich habe auch noch eine frage an dich!
Wissen deine Eltern das du einen Freund hast und Schwul bist??
...wenn ja wie hast du es ihnen gesagt und wie haben sie es aufgenommen?

Meine Eltern wissen es, sie haben mich kurzerhand verstoßen und mir erklärt, ich wäre verrückt! Doch ich hoffe stark, dass sie sich irgendwann wieder einkriegen!
Ich habe es ihnen ganz cool erklärt, in einem Gespräch unter 6 Augen und sofort sind sie hysterisch geworden. Kein schöner Anblick, aber damit hatte ich schon gerechnet! :dead:

Cyrree
29.05.2003, 12:42
Original von dark-remind

Original von Cyrree


Ich habe auch noch eine frage an dich!
Wissen deine Eltern das du einen Freund hast und Schwul bist??
...wenn ja wie hast du es ihnen gesagt und wie haben sie es aufgenommen?

Meine Eltern wissen es, sie haben mich kurzerhand verstoßen und mir erklärt, ich wäre verrückt! Doch ich hoffe stark, dass sie sich irgendwann wieder einkriegen!
Ich habe es ihnen ganz cool erklärt, in einem Gespräch unter 6 Augen und sofort sind sie hysterisch geworden. Kein schöner Anblick, aber damit hatte ich schon gerechnet! :dead:
Deswegen also die frage....
Ich vestehe das nicht warum Menschen so reagieren!!
Du hast doch keinen anderen Charakter deswegen....

dark-remind
29.05.2003, 12:45
Original von SSJ3-Goku
@MrTerry:

Ja klar gibt es das, aber schrei ich hier jemanden an mit: He du! Du magst Schwule? Was bist du den für ein Idiot? - Nein das tu ich nicht. Das wär meine Meinung, zu euren Meinungen ;)

Ich versuche mich mal gewählt auszudrücken.

Natürlich hast du nichts gegen andere dann (Rasse, Religion, etc) du bist ja selbst "anders"!

/edit Nein hab ich nicht. Ich mag sowas einfach nicht.

Du magst es nicht! Das ist für mich in Ordnung, denn ich wollte ja, dass jeder seine freie Meinung sagt. Außerdem habe ich schon bemerkt, dass du die ganze Welt sehr pessimistisch betrachtest, also wundert mich diese Ablehnung kein bisschen!
Doch ich habe dennoch eine Frage, wenn dein bester Freund dir jetzt erklärt, er wäre schwul, würdest du den Kontakt mit ihm abbrechen?
Wenn ja, dann muss ich dir leider sagen, dass er bestimmt ncht erst seit jenem Augenblick schwul ist, sondern es schon lange vorher war, als du ihn noch mochtest! Bedenke also, dass dieser Mensch immer er selbst bleiben wird, selbst wenn er anders liebt als du!

Radical Edward
29.05.2003, 12:45
Original von dark-remind


Deshalb habe ich einige Fragen, ?( welche hoffentlich zu einer produktiven Konversation führen:

1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?

2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?

Keine Angst vor negativen Antworten! :coool:
Ich lebe schon lange mit den Vorurteilen der Menschheit und wieder ein wenig Kritik bringt mich garantiert nicht um! So zartbeseitet bin ich bei weitem nicht! :hat:

1. was soll ich groß davon halten? mir ist es eigentlich egal ob einer schwul ist oder nich! obwohl es ganz schön dämlich ist wenn man sich in einen schwulen veguckt!:sure:
naja allerdings gibt es es Homos die das andere Geschlecht echt fertig machen, dass ist nich schön...

2.
wie ich reagiere? Eifersüchtig! Da sind zwei die haben sich gefunden und ich bin immernoch single! :bigeek:

3.
keine Ahnung aber wenn ich homosexuell wäre würde ich mich nich als lesbisch bezeichnen. Dieses Wort wird sowas von in den Dreck gezogen.

4.
ach das ist doch krank...

5.
kann sein kann nicht sein.

6.
ach die Gesellschaft interessiert ich nich, ich bild mir meine eigene Meinung und die zählt. Kann die Gesellschaft es nich haben wenn andre Leute glücklich sind?

dark-remind
29.05.2003, 12:49
@Cyrree
Ja, du hast recht, diese Frage bezog sich wirklich deshalb auf die Eltern da meien so reagiert haben. Ich wollte nur wissen, was ihr davon haltet und wie ihr handeln würdet, wenn sich eure Kinder eines Tages outen würden.
Unser Dorf ist noch nicht ins 21. Jahrhundert gelangt, deswegen die altmodischen Denkweisen. Doch ich verurteile meine Eltern nicht deswegen, sie wurden eben so erzogen!

Cyrree
29.05.2003, 12:52
Original von dark-remind
@Cyrree
Ich wollte nur wissen, was ihr davon haltet und wie ihr handeln würdet, wenn sich eure Kinder eines Tages outen würden.

Wenn meine Kinder, falls ich ma welche hab^^, sich als homos. outen dann würde ich sie unterstützen und sagen sie sollen doch mal mit ihrem Freund/ihrer freundin nach hause zum Kaffee und Kuchen essen kommen!^^

SSJ3-Goku
29.05.2003, 12:55
Original von dark-remind

Original von SSJ3-Goku
@MrTerry:

Ja klar gibt es das, aber schrei ich hier jemanden an mit: He du! Du magst Schwule? Was bist du den für ein Idiot? - Nein das tu ich nicht. Das wär meine Meinung, zu euren Meinungen ;)

Ich versuche mich mal gewählt auszudrücken.

Natürlich hast du nichts gegen andere dann (Rasse, Religion, etc) du bist ja selbst "anders"!

/edit Nein hab ich nicht. Ich mag sowas einfach nicht.

Du magst es nicht! Das ist für mich in Ordnung, denn ich wollte ja, dass jeder seine freie Meinung sagt. Außerdem habe ich schon bemerkt, dass du die ganze Welt sehr pessimistisch betrachtest, also wundert mich diese Ablehnung kein bisschen!
Doch ich habe dennoch eine Frage, wenn dein bester Freund dir jetzt erklärt, er wäre schwul, würdest du den Kontakt mit ihm abbrechen?
Wenn ja, dann muss ich dir leider sagen, dass er bestimmt ncht erst seit jenem Augenblick schwul ist, sondern es schon lange vorher war, als du ihn noch mochtest! Bedenke also, dass dieser Mensch immer er selbst bleiben wird, selbst wenn er anders liebt als du!

Einer meiner Freunde schwul? Ne das wäre unmöglich. Das würde ich schon merken.

Aber ich glaube nicht das ich den Kontakt abbrechen würde, aber ich würde auch nicht mit ihm rumhängen wenn er seinen "Freund" dabei hätte.

dark-remind
29.05.2003, 12:55
@Yoiko
1. Ob Heteros, oder Homos, Menschen machen immer den Fehler, andere zu verurteilen!
2. Ich wünsche dir schnellstens einen Freund!
3. Die Worte sind vielleicht einer der ausschlaggebenen Punkte, weshalb Homosexualität so abstoßend wirkt, denn in erster Linie sind es Schimpfwörter und erst nachher eine Bezeichnung!
4. Absurd!
5. Eine sehr eindeutige Antwort! *gg*
6. Ích würde sagen, es ist ist eine Form des Neides und des Missverständnisses! Vielleicht haben sie auch Angst, dass wir ihnen alle guten Partieen wegschnappen! ^__^

Cyrree
29.05.2003, 12:58
Original von SSJ3-Goku

Original von dark-remind
Du magst es nicht! Das ist für mich in Ordnung, denn ich wollte ja, dass jeder seine freie Meinung sagt. Außerdem habe ich schon bemerkt, dass du die ganze Welt sehr pessimistisch betrachtest, also wundert mich diese Ablehnung kein bisschen!
Doch ich habe dennoch eine Frage, wenn dein bester Freund dir jetzt erklärt, er wäre schwul, würdest du den Kontakt mit ihm abbrechen?
Wenn ja, dann muss ich dir leider sagen, dass er bestimmt ncht erst seit jenem Augenblick schwul ist, sondern es schon lange vorher war, als du ihn noch mochtest! Bedenke also, dass dieser Mensch immer er selbst bleiben wird, selbst wenn er anders liebt als du!

Einer meiner Freunde schwul? Ne das wäre unmöglich. Das würde ich schon merken.

Aber ich glaube nicht das ich den Kontakt abbrechen würde, aber ich würde auch nicht mit ihm rumhängen wenn er seinen "Freund" dabei hätte.

:lol: ... sorry...aber das würdest du nicht unbedingt merken!!!
Wenn jemand nicht will, dass das andere leute nicht mitbekommen kann man das hinkriegen!
Und gerade wenn du so denkst würde er sich sicher nciht outen....

Also hast du nur was dagegen 2 zusammen zu sehen...

Laktrium
29.05.2003, 12:59
Original von dark-remind
6. Ích würde sagen, es ist ist eine Form des Neides und des Missverständnisses! Vielleicht haben sie auch Angst, dass wir ihnen alle guten Partieen wegschnappen! ^__^
korrigier mich wenns falsch is, aber:
soweit ich weis kann man garnicht homo "gemacht" werden. man ist es doch einfach, oder? ich zb könnte mir auch nicht vorstellen das sich ein mädchen in mich verliebt und ich sie dann auch liebe... deswegen isses doch unmöglich jemandem etwas "wegzuschnappen"

PS das "männlich"-zeichen bei mir is blödsinn ^.^°

SSJ3-Goku
29.05.2003, 13:01
Original von Cyrree

Original von SSJ3-Goku

Original von dark-remind
Du magst es nicht! Das ist für mich in Ordnung, denn ich wollte ja, dass jeder seine freie Meinung sagt. Außerdem habe ich schon bemerkt, dass du die ganze Welt sehr pessimistisch betrachtest, also wundert mich diese Ablehnung kein bisschen!
Doch ich habe dennoch eine Frage, wenn dein bester Freund dir jetzt erklärt, er wäre schwul, würdest du den Kontakt mit ihm abbrechen?
Wenn ja, dann muss ich dir leider sagen, dass er bestimmt ncht erst seit jenem Augenblick schwul ist, sondern es schon lange vorher war, als du ihn noch mochtest! Bedenke also, dass dieser Mensch immer er selbst bleiben wird, selbst wenn er anders liebt als du!

Einer meiner Freunde schwul? Ne das wäre unmöglich. Das würde ich schon merken.

Aber ich glaube nicht das ich den Kontakt abbrechen würde, aber ich würde auch nicht mit ihm rumhängen wenn er seinen "Freund" dabei hätte.

:lol: ... sorry...aber das würdest du nicht unbedingt merken!!!
Wenn jemand nicht will, dass das andere leute nicht mitbekommen kann man das hinkriegen!
Und gerade wenn du so denkst würde er sich sicher nciht outen....

Also hast du nur was dagegen 2 zusammen zu sehen...

Nein, wenn es einen guten Kumpel von mir anginge, wär es nicht so schlimm für mich als wenn es irgendwer anders wäre. Aber ich würde es merken. Wir alle haben eine gewisse Abneigung gegen Homos.

Cyrree
29.05.2003, 13:05
Original von dark-remind
6. Ích würde sagen, es ist ist eine Form des Neides und des Missverständnisses! Vielleicht haben sie auch Angst, dass wir ihnen alle guten Partieen wegschnappen! ^__^
Das könnte gut sein! :engel:

Ich hab übrigens nen schwulen freund und das gute is, er ist mit dem filialleiter von Mc Donnalds zusammen!!!
Da gibts imma Gratis Pommis :lol::lol::lol:

Dragic-Zef
29.05.2003, 13:06
Original von dark-remind


1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?
Ein Thema was man nicht ignorieren kann.

2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?
ganz normal weitergehen. wenn sich zwei lieben is das doch nix abnormales!

3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?
Also ICH nehm das nich als Beleidigung. Wenn mich aber jemadn als schwul bezeichnen "würde", was ich nicht bin. Würde ich wohl schon n ernstes Wort mit ihm reden müssn!

4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?
Das finde ich total Scheisse! Mein Cousin ist auch schwul, und die Familie hat es eigentlich gut angenommen! Di eEltern machen sich natürlich schon Gedanken, ob sie was falsch gemacht haben!

5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?
kann schon sein ^__^ Hab mich auch schon erwischt wi eich einen kleinen solchen gedanken hatte! Aber ich "wäre" dann wohl eher Bisexuell. Aber ehrlich gesagt ich liebe die Mädls zu sehr um schwul/ bi zu werden!

6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?
Liebe ist doch Liebe, nicht ? Und steht in der Bibel nicht: Liebe deinen nächsten wie dich selber? ( oder so in der Art. Ehrlich gesagt ich bin nich so der Kirchen/Bibel/ Gott- Typ also müsst irh mich nicht korrigieren ^^

Cyrree
29.05.2003, 13:08
Original von Laktrium
korrigier mich wenns falsch is, aber:
soweit ich weis kann man garnicht homo "gemacht" werden. man ist es doch einfach, oder? ich zb könnte mir auch nicht vorstellen das sich ein mädchen in mich verliebt und ich sie dann auch liebe... deswegen isses doch unmöglich jemandem etwas "wegzuschnappen"

PS das "männlich"-zeichen bei mir is blödsinn ^.^°

Naja, wenn du z.B. eine Lesbische Freundin hast, kannst du ja erst auf den gedanken kommen, vielleicht Lesbisch zu sein...und dann entdeckst du, dass du es wirklich bist....also was ich mien ist, das man erst selber mal rausfinden muss was man nun ist.
Und das man vieleicht vorher garnicht darüber nachgedacht hat, weil man kein "anderes" umfeld hatte und hetero für einen normal war und man garnicht auf die idee gekommen is Lesnisch sein zu können....
ich hoffe ihr verstht mich :dead:

)V(ajin Brolly
29.05.2003, 13:10
Original von dark-remind

1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?

is mir eigentlich ziemlich egal ob jemand schwul ist, oder nich....das einzige was mir nich passt, sind diese vögel, die nur rosa tragen, 1kg schminke im gesicht haben, und so "tuckig" reden.....die ziehen imo auch die schwulen in den dreck.

2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

hmm....da ich bis jetzt keine schwulen freunde hab, weiß ich wirklich nich genau wie ich reagieren würde....aber würde wohl auf "da haben sich zwei gefunden....schön" hinauslaufen

3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

hhhmm gute frage....

4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

so eine intoleranz find ich echt bemitleidenswert....

5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

jo kann scho sein....

6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?

es ist doch eigentlich egal was die andren denken oder? man kann es eh nich jedem recht machen, und somit isses sinnlos, sich dafür einzusetzen dass homosexuelle endgültig akzeptiert werden

Laktrium
29.05.2003, 13:12
Original von Cyrree
Naja, wenn du z.B. eine Lesbische Freundin hast, kannst du ja erst auf den gedanken kommen, vielleicht Lesbisch zu sein...und dann entdeckst du, dass du es wirklich bist....also was ich mien ist, das man erst selber mal rausfinden muss was man nun ist.
Und das man vieleicht vorher garnicht darüber nachgedacht hat, weil man kein "anderes" umfeld hatte und hetero für einen normal war und man garnicht auf die idee gekommen is Lesnisch sein zu können....
ich hoffe ihr verstht mich :dead:
das könnte natürlich auch sein...
aber dann wäre der "freund" in der beziehung ja irgendwie nicht glücklich, oder? und sowas kann auf kurz oder lang ja nicht gutgehen... aber jemand der wirklich hetero ist, kann man unmöglich zu nem homo machen. so in etwa hab ich das gemeint
oder fällt dir da wieder was wahnsinnig tolles ein, womit du alle meine "schlauen" theorien über den haufen werfen könntest?

Cyrree
29.05.2003, 13:15
Original von Laktrium

Original von Cyrree
Naja, wenn du z.B. eine Lesbische Freundin hast, kannst du ja erst auf den gedanken kommen, vielleicht Lesbisch zu sein...und dann entdeckst du, dass du es wirklich bist....also was ich mien ist, das man erst selber mal rausfinden muss was man nun ist.
Und das man vieleicht vorher garnicht darüber nachgedacht hat, weil man kein "anderes" umfeld hatte und hetero für einen normal war und man garnicht auf die idee gekommen is Lesnisch sein zu können....
ich hoffe ihr verstht mich :dead:
das könnte natürlich auch sein...
aber dann wäre der "freund" in der beziehung ja irgendwie nicht glücklich, oder? und sowas kann auf kurz oder lang ja nicht gutgehen... aber jemand der wirklich hetero ist, kann man unmöglich zu nem homo machen. so in etwa hab ich das gemeint
oder fällt dir da wieder was wahnsinnig tolles ein, womit du alle meine "schlauen" theorien über den haufen werfen könntest?
Mit umwerfendem Aussehen! :engel:
Oder wie in Bronze...nein...lassen wir das lieber. :dead:

Welcher "freund" denn?
Meinst du wenn man nen Freund hat und entdeckt, dass man Lesbisch is?
Dann würde ich schluss machen....ich mien, wenn man nicht auf Männer steht, was soll man dann mit dem!^^

Laktrium
29.05.2003, 13:20
Original von Cyrree
Mit umwerfendem Aussehen! :engel:
Oder wie in Bronze...nein...lassen wir das lieber. :dead:

Welcher "freund" denn?
Meinst du wenn man nen Freund hat und entdeckt, dass man Lesbisch is?
Dann würde ich schluss machen....ich mien, wenn man nicht auf Männer steht, was soll man dann mit dem!^^
mit "freund" meinte ich den schwulen freund, der noch nicht so wirklich weis das er schwul ist :wiry: ^.^°

und irgendwann merkt man doch das der wahnsinnig atraktive freund einen nicht so liebt wie der hässliche typ von nebenan... (denk ich jedenfalls mal...)

aber irgendwie ist unsere diskussion doch relativ sinnlos, oder? ich meine (soweit ich weis) sind wir beide hetero, und verstricken uns nur in wilde theorien. ohne dark-remind (der mal dazwischenrufen könnte wenns ganz verrückt wird) hat das doch keinen wert

Cyrree
29.05.2003, 13:28
mit "freund" meinte ich den schwulen freund, der noch nicht so wirklich weis das er schwul ist :wiry: ^.^°
Welcher denn? xD
Irgendwie reden wir von verschiedenen sachen...


und irgendwann merkt man doch das der wahnsinnig atraktive freund einen nicht so liebt wie der hässliche typ von nebenan... (denk ich jedenfalls mal...)
.... ?(


aber irgendwie ist unsere diskussion doch relativ sinnlos, oder? ich meine (soweit ich weis) sind wir beide hetero, und verstricken uns nur in wilde theorien. ohne dark-remind (der mal dazwischenrufen könnte wenns ganz verrückt wird) hat das doch keinen wert
Willst du net mit mir discutieren?? http://www.click-smilie.de/sammlung/traurig/sad-smiley-046.gif

dark-remind
29.05.2003, 13:40
Ich bin jedenfalls der Ansicht, dass niemand jemanden zu irgend etwas machen kann.
Wenn man sich jedoch verliebt, ist das eine ganz andere Sache! Selbst ich kann nicht ausschließen, mich jemals in ein Mädchen verlieben zu können, selbst wenn ich durch und durch auf Jungs eingestellt bin!

@Laktrium
Weshalb eigentlich dann das Zeichen?

Laktrium
29.05.2003, 13:47
Original von dark-remind
Sorry, ich hatte gerade ein anregendes Gespräch mit meinem Sonnenschein!

Ich bin jedenfalls der Ansicht, dass niemand jemanden zu irgend etwas machen kann.
Wenn man sich jedoch verliebt, ist das eine ganz andere Sache! Selbst ich kann nicht ausschließen, mich jemals in ein Mädchen verlieben zu können, selbst wenn ich durch und durch auf Jungs eingestellt bin!

@Laktrium
Weshalb eigentlich dann das Zeichen?
aus jux ^.^°
wenn man im i-net völlige anonymität (ich sollte nicht so viele fremdwörter benutzen wenn ich keine ahnung hab wie man die schreibt =___=) geniest, sollte man das doch nutzen :evil:

Cody
29.05.2003, 13:50
Original von dark-remind
Es hat mich schon immer interessiert, ob die Menschenheit selbst heute noch größtenteils an dem Irrglauben festhält, dass Homo-, Transsexuelle und Transvestiten nichts weiter als Kranke und Shizophrene Kerle sind. :dead:


Das glaub ich erst wenn mans mir beweist. Solange sind für mich sämtliche "andere" normale, liebenswerte Menschen.



1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?


Ich finds wichtig und richtig wenn darüber diskutiert wird. Man kann vielleicht Missverständnisse beseitigen usw.



2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?


Wie soll ich schon reagieren? Ich freue mich für euch und hoffe, dass keiner ne dumme Bemerkung macht. So ala "alle Schwulen sind schlecht und müssen vernichtet werden" :dead:



3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?


Keine Ahnung, es gehört zwar bei zum normalen Sprachgebrauch, aber ich benutze es nicht als Beleidigung.



4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?


Stock konservativ, einfach altmodisch.



5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?


Keine Ahnung, kann sein ^^** Hab bei mir noch nix bemerkt, aber ich hab mich auch noch nich auf w oder m festgelegt ^^**



6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?


Quark, dann könntet ihr Homosexuellen auch die Heteros verurteilen weil sie anders sind als ihr. Und somit beißt sich der Hund in (da es zensiert wird nehm ich ein anderes Wort XD) die Rute ^^**

dark-remind
29.05.2003, 13:54
@Laktrium
Das ist ein gutes Argument! Vielleicht sollet ich mich auch weiblich machen, dann könnte ich hemmungslos von Jungs schwärmen, ups, ich glaube dafür ist es jetzt schon ein wenig zu spät! :bigrazz:

dark-remind
29.05.2003, 13:58
Original von Cody
Wie soll ich schon reagieren? Ich freue mich für euch und hoffe, dass keiner ne dumme Bemerkung macht. So ala "alle Schwulen sind schlecht und müssen vernichtet werden"

Ansonsten habe ich schon wirklich viel gehört, aber der Spruch war neu! :D

Cody
29.05.2003, 13:58
Original von dark-remind

Original von Cody
Wie soll ich schon reagieren? Ich freue mich für euch und hoffe, dass keiner ne dumme Bemerkung macht. So ala "alle Schwulen sind schlecht und müssen vernichtet werden"

Ansonsten habe ich schon wirklich viel gehört, aber der Spruch war neu! :D

Och, ich hab hiern paar Spezis im Dorf die dir das liebend gerne vorführen würden T.T :dead:

Vendémiaire
29.05.2003, 14:02
Ich tu's Euch mal gleich und antworte ein bisschen genauso...


Original von dark-remind
1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?
Es wundert mich, dass es das anscheinend noch nicht vorher gegeben hat...


2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?
Ich denke schon, dass es mir auffallen würde (irgendwie sehe ich öfter Schwule als Lesben - die einzigen "Lesben", die ich bis jetzt knutschen sehen hab, war Tatu), aber das war's auch. Ist normal...


3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?
Tradition.
Eines der Beweise, dass sich Homosexuelle immer noch nicht richtig von der Gesellschaft akzeptiert werden.


4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?
Würden meine machen... *tropf*


5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?
Bei mir irgendwie nicht (es sei denn, man zählt es als homosexuelle Neigung, wenn ich hochrutschende Röcke witzig finde)... aber ich könnt's mir vorstellen.


6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?
Nope. Könnte dazu nix Intelligentes beitragen *grins*

dark-remind
29.05.2003, 14:09
Original von Cody

Original von dark-remind

Original von Cody
Wie soll ich schon reagieren? Ich freue mich für euch und hoffe, dass keiner ne dumme Bemerkung macht. So ala "alle Schwulen sind schlecht und müssen vernichtet werden"

Ansonsten habe ich schon wirklich viel gehört, aber der Spruch war neu! :D

Och, ich hab hiern paar Spezis im Dorf die dir das liebend gerne vorführen würden T.T :dead:

Ich würde mich schon irgendwie wehren, denn mit solchen Typen habe ich schon öfter Bekanntschaft geschlossen. Ein weiterer Grund, weshalb ich Karate und Judo ging! :hat:

dark-remind
29.05.2003, 14:13
4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

Würden meine machen... *tropf*

Willkommen im Club! :D


Freut mich übrigends, dass ich anscheinend der erste bin, der dieses Thema hervorkramt.
Ich bin nun mal neugierig! :bigrazz:

maxim
29.05.2003, 14:41
na ja, wenn sie einfach nur dagegen sind, ist es ja nicht so schlimm. aber stellt euch vor ein moslem wäre schwul...der wäre schon tot...na ja, kommt drauf an^^

aber schwul oder so zu sein ist eigentlich schon "abnormal", also ich meine sonst hätten sich auch mann und mann von natur aus fortpflanzen können, oder? gibts im tierreich eigentlich schwule ausser bei den menschen? wie kam man eigentlich auf die idee, schwul zu sein? ich weiss klingt seltsam, aber früher als es das noch nicht kannte...

und dark remind, darf ich mal fragen wie du dir dein zukünftiges leben vorstellst? würdest du ein kind adoptieren und es mit einem anderen mann grossziehen? ich meine, wär ziemlich schwer für das kind...

ach und sind deine freunde von damals immer noch deine freunde, wenn ich fragen darf?

Mr.Terry
29.05.2003, 15:04
@Maxim
Das Homosexualität nicht im Sinne der Fortpflanzung ist, ist jedem klar. Aber Liebe und Sex sind doch schon lange mehr als nur Kinder bekommen. Sonst wäre die Verhütung doch auch was schlechtes, weil es unnatürlich ist. Oder hast du schon mal Tiere mit einem Kondom gesehen, wenn sie sex haben :angst:
Kurz gesagt. Homosexualität ist das gleiche wie "normale" Liebe, es geht einfach nur darum seine Sexuellen Gelüste zu frieden zu stellen. (Die Fortpflanzung ist ja nur noch nebensache beim Thema Sex)
Und Homosexualität gab es ja auch schon vor über 2000 Jahren bei den alten Griechen :laugh1:

Ach und es gibt Homosexualität unter Tieren. Hab erst vor einiger Zeit einen Bericht über schwule Geier gesehen.
Aber bei tieren ist es eh schwerer zu sagen, da wenig Tiere Beziehungen eingehen odernur Sex wegen dem Spass haben ;)

imported_cosmo
29.05.2003, 15:18
hm...mal ne andere frage:
wa shaltet ihr von menschen die homos hassen?

ich finde die total bekloppt,ich meine ein bischen tolleranz muss schon sein und auc ein schwuler ist ein mensch!
ausserdem wenn der so über homos redet möchte ich mal wissen was er davon halten würde,wenn e rmit seiner freundin oder sie mit ihrem freund irgentwo sind und sich küssen und alkle i gitt schreien?!

also ich weiss auch net was daran so eckelig ist wnen 2 mädels oder jungs sich küssen ich meine ob nun das gleiche geschlecht oder eben hetero kuss ist kuss und was ist da an homos wiederlich und an heteros net?

genauso beim sex es gibt viele die finden das wiederlich wie schwule mit einander schlafen,aber schon mal dran gedacht das die das wiederlich finden wie sich heteros lieben?
ich meine da sist doch geschmackssache es gibt ja auch männer die nehmen ihre frauen von hinten!

also ich finds doof,dass es leute gibt die das wiederlich finden,es sollte jede liebe akzeptiert werden!

L.N. Muhr
29.05.2003, 16:13
Original von maxim
wie kam man eigentlich auf die idee, schwul zu sein? ich weiss klingt seltsam, aber früher als es das noch nicht kannte...

homosexualität gibt es, seit die menschheit existiert. was logisch ist, da der mensch aus dem tierreich hervorgegangen ist und auch tiere homosexualität kennen.

imported_püppi
29.05.2003, 16:28
1. Ich finde Homosexualität nicht schlimm und habe keine Vorurteile gegenüber diesen Menschen

2. Was heißt reagieren, gar nicht....ich reagiere doch auch nicht wenn sich Mann und Frau küssen, also ich würde nicht lachen oder euch irgendwie blöd anmachen, falls du das meinst.

3.keine Ahnung, darauf kann ich dir auch keine Antwort geben

4.Das finde ich schwachsinnig, jeder sollte zu seinen Freunden/ Verwandten stehen egal zu welchem Geschlecht sie sich hingezogen fühlen

5.Hmm...keine Ahnung, kann aber gut sein..

6.Ich finde man sollte es einfach akzeptieren und andere Leute sollten sich nicht grundlos darüber aufregen, was stört es denn irgendwelche Leute, wenn sich zwei Männer/Frauen öffentlich küssen?

Serendipity
29.05.2003, 16:38
Original von dark-remind
1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?
Nun ja, für mich ist das eigentlich eine ganz natürliche Sache.....



2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?
Wie schon jemand sagte, mir würde es vermutlich nicht mehr auffallen, als wenn sich ein Hetero-Pärchen küssen würde.... also so gut wie gar net...
Das Einzige, was ich schon mal mit einem kleinen, inneren Lächeln kommentieren muss, ist wenn ein bestimmtes, schwules Pärchen bei uns (ich jobbe nebenbei in einem Supermarkt) einkaufen kommt. Beide sind so Anfang/Mitte 50 und gehen so liebevoll miteinander um, dass man sich einfach freuen muss, wenn man sie zusammen sieht. Es ist immer so schön, wenn sie sich spasseshalber streiten, wer denn dieses Mal bezahlt ^^



3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?
Weil es immer noch zu viele dumme Menschen auf dieser Welt gibt? Menschen, die sich mit nichts näher beschäftigen wollen, dass ihnen ein wenig fremd vorkommt oder sie nicht gleich empfinden....


4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?
Finde ich sehr grausam... Ist einer meiner besten Freundinnen passiert, als sie ihren Eltern vor drei Jahren mitgeteilt hat, dass sie nur Frauen liebt. Die Mutter ist total ausgerastet und die Freundin war drauf und dran zu mir zu ziehen. Sie ist dann schliesslich für ein Jahr in die USA gegangen und die Mutter hat festgestellt, dass sie ihre Tochter trotzdem liebt und mittlerweile haben die Eltern sogar die feste Freundin akzepetiert... auch wenn sie immer noch trauern, dass sie keine Enkelkinder von ihr erwarten können.....


5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?
Keine Ahnung, ich bin mit meinem Freund glücklich und kann mir nicht vorstellen, es mal nicht mehr zu sein :]
Aber ernsthaft, ich kann es mir schon vorstellen, dass jeder ein wenig Homosexualität in seinem Inneren trägt, denn man verliebt sich doch schliesslich in den Menschen und nicht in das Geschlecht....


6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?
Ein Schritt in die richtige Richtung war es, die Eheschliessung zu erlauben. Ich finde nur, sollten sie die Rechte und Pflichten an die der "normalen" sprich "hetero"-Ehen angleichen. Ausserdem sollten auch homosexuelle Paare ohne dermassen grosse Probleme Kinder adoptieren können... Vielleicht würde sich das Bild der Gesellschaft noch eher ändern, wenn der Staat solche Schritte einleiten würde... Dann würde die Homosexualität manchen Leuten vielleicht im Laufe der Zeit nicht mehr so anders vorkommen...

L.N. Muhr
29.05.2003, 17:08
"Keine Ahnung, ich bin mit meinem Freund glücklich und kann mir nicht vorstellen, es mal nicht mehr zu sein "

das eine muss das andere ja nicht ausschliessen. will sagen: du kannst eine (potentielle, falls vorhanden) homosexuelle ader genausogut in anwesenheit deines freundes ausleben.

Serendipity
29.05.2003, 17:37
Original von L.N. Muhr
das eine muss das andere ja nicht ausschliessen. will sagen: du kannst eine (potentielle, falls vorhanden) homosexuelle ader genausogut in anwesenheit deines freundes ausleben.

Nein, nicht wirklich..... ich bin ein monogam-lebender Mensch.... ^__^

Foxhound
29.05.2003, 17:45
Original von dark-remind
1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?
nichts ist mir eigentlich egal

2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?
tja ich hoffe mal das du das nie tus :D. aber naja ich weis nicht was ich tun würde

3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?
das ist einfach so ! da kann man nix machen das wird sicher immer so bleiben !

4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?
tja das sind die leute die es einfach nicht einsehn wollen und ich finde solche eltern einfach nur idiotisch

5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?
kann sein

6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?
was damit passirt ist mir egal aber verurteilt sollten homosexuelle nicht werden

SaebaSan
29.05.2003, 17:47
Original von dark-remind

1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?

2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?



1. Ich hab absulut nichts dagegen...
2. Auch nicht anders als bei Heten
3. /
4. Naja ich kann es nicht verstehen mir wäre es egal ob mein Kind homo oder hete ist...
5. Vielleicht...
6. Naja ändern sollte sich schon was aber es gibt ja immer wieder Kidis wie den Goku da naja mit dem alter denk ich wird man vernünftiger und die meisten haben dann nichts mehr gegen schwule ich war auch mal vor 4 Jahren oder so schwulenfeindlich...

LOKInst
29.05.2003, 18:38
Original von SSJ3-Goku
Was heißt hier tollerant? Hier Fragt mich wer nach meiner ehrlichen Meinung, ich sage sie, und jeder will gleich auf mir rum hacken nur weil ich keine Homos mag?

Es geht vielmehr darum, wie du deine Meinung hier ausdrückst!

-Du wirfst provozierende, nicht weiter erklährte Aussagen in den Raum.
und
-du verstößt mit einigen Aussagen gegen die Boardregeln!



Leipziger Messe GmbH verbietet ein(e) Übertragung, Verteilung, Verbreitung, Heraufladen, Posting, Vorlage, gemeinsame Nutzung und Speicherung von Benutzer-Content über diese Website ("Heraufladen") oder Nutzung von Benutzer-Content , den Leipziger Messe GmbH in ihrem alleinigen Ermessen für unzulässig oder geschmacklos hält.

Darunter fallen unter anderem Mitteilungen mit pornographischem, lästerlichem , sexistischem, homophobem , verleumderischem, täuschendem, unanständigem, anstößigem oder beleidigendem Inhalt, sowie ethnische, rassistische oder religiöse Verächtlichmachungen oder herablassende Schmähschriften, Verherrlichungen von Gewalt, Haß und rechtswidrigem Verhalten , Abbildungen von Kindesmißbrauch, Kinderpornographie oder Darstellungen mit sexuellen Andeutungen, Werbungen, Befragungen oder Wettbewerbe und sonstiges Material, das zu zivil- oder strafrechtlichen Folgen führen könnte.


Ich erinnere hier nur mal an deine "Pumpgun"Aussage!

maxim
29.05.2003, 19:45
Original von MrTerry
@Maxim
Das Homosexualität nicht im Sinne der Fortpflanzung ist, ist jedem klar. Aber Liebe und Sex sind doch schon lange mehr als nur Kinder bekommen. Sonst wäre die Verhütung doch auch was schlechtes, weil es unnatürlich ist. Oder hast du schon mal Tiere mit einem Kondom gesehen, wenn sie sex haben :angst:
Kurz gesagt. Homosexualität ist das gleiche wie "normale" Liebe, es geht einfach nur darum seine Sexuellen Gelüste zu frieden zu stellen. (Die Fortpflanzung ist ja nur noch nebensache beim Thema Sex)
Und Homosexualität gab es ja auch schon vor über 2000 Jahren bei den alten Griechen :laugh1:

Ach und es gibt Homosexualität unter Tieren. Hab erst vor einiger Zeit einen Bericht über schwule Geier gesehen.
Aber bei tieren ist es eh schwerer zu sagen, da wenig Tiere Beziehungen eingehen odernur Sex wegen dem Spass haben ;)

aalso. für mich gibt es liebe nicht, noch nie sowas gefühlt und wahrscheinlich wirds liebe auch nicht geben für mich. und ich denke auch bei den andern ist liebe schwachsinn...aber lassen wir das^^ Liebe zu den kindern aber ist was ganz anderes, wir sind doch von natur auf so, dass jeder vater und mutter sein kind beschützt und grosszieht. und wegen dem sex dings...ne, stimmt auch nicht, meinst du schwule sind nur schwul, weil sie beim "sex" mit männern mehr spass haben? glaub ich eher nicht, da geht es also auch um liebe. sie empfinden angeblich keine liebe für mädchen, was es für mich aber nicht gibt und deshalb immer noch ein bisschen unnormal für mich...vielleicht sind homosexuelle ja so leute wie ich, die an liebe glauben, aber noch nie geliebt haben. aber weil sie ebn an liebe glauben denken sie, dass wenn sie bei den frauen keine liebe finden, dann bei den männern :D ;) ne glaub ich eher nicht, kanns aber trotzdem nicht verstehen. aber ich meine die schwulen verstanden ja fast immer auch nicht, wieso sie so sind, also am anfang.

edit: oops, hab mich npaar mal wiederholt, na ja, egal. hey spasti, also cosmo mein ich, leute die schwule hassen gibt es immer, und deshalb sollen schwule halt selbstvertrauen usw. haben und sich nicht fertig machen lassen, zu seiner sexualität stehen usw. und wenn dann mal jemand dagegen ist, einfach ignorieren.

Regenengel
29.05.2003, 19:53
Original von dark-remind
1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema? Ehrlich gesagt... Ich verstehe die Frage nicht ^^"
Ich versuche das mal zu trennen: Über homosexuelle Partnerschaften und allem was damit verbunden ist (nicht nur diese Sache mit den eingetragenen Lebensgemeinschaften, auch sämtliche Vorurteile und den Umgang mit homosexuellen Themen/Sex an sich (spielt ja auch immer Aids stark mit rein, als wäre der nicht auch bei hetero Sex übertragbar :roll: )) besteht sicher noch viel Diskussionsbedarf und das ist auch wichtig (siehe dazu unten), aber es bedeutet leider eben auch, dass die Betroffenen schwere Diskussionen vor sich haben. Vorurteile zu beseitigen ist nicht leicht, aber wem sage ich das.
Wenn du die Liebe zwischen Gleichgeschlechtlichen an sich meinst und mich persönlich fragst, was ich davon halte, erntest du am ehesten ein Grinsen. Liebe ist für mich Liebe, klingt banal, aber so empfinde ich das nun mal. Und wenn sich zwei Menschen gefunden haben, dann finde ich das schön ^^



2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?Vorausgesetzt, ich würde es bemerken, würde ich mir wahrscheinlich sehnlichst auch nen Freund wünschen *ggg* (Übrigens: Hingucken [evtl. heimlich *g*] würde ich, aber das mach ich bei jedem Pärchen - ich find es nun mal süß, wenn zwei so schön verliebt sind ^^)



3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?Keine Ahnung. Als Beleidigung kann man es aber nur sehen, wenn man es als negativ, abstoßend usw. empfindet, also wird es eben daran liegen. Dass Homosexuell-Sein in der Gesellschaft in weiten Teilen eben so betrachtet wird.
Wenn ich so was mitkriege, sprech ich die Leute meistens darauf an (außer ich weiß schon vorher, was dabei rauskommt -.-). Und wenn mich jemand so bezeichnet, grins ich mir eins und lass ihn reden :bigt: Ich sehe es nicht als Beleidigung und von daher ist es mir egal. (Und nein, ich bin auch nicht lesbisch oder bi, aber wie gesagt, es ist mir egal.) Was anderes wäre es natürlich, wenn es im Steit mit einer Person wäre, die mir wichtig ist, dann würde ich mit ihr reden. Aber wenn irgendein Depp meint, als Lesbe bezeichnen zu müssen, um mir irgendwie weh zu tun, hat er Pech gehabt.



4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?Nichts. Groß kann die Liebe zu dem Kind ja nicht gewesen sein. Wenn ich als Mutter mein Kind liebe (und das will ich mal stark hoffen), dann sollte ich seine Person lieben, akzeptieren und respektieren. Und zu einer Person gehört nun mal auch die geschlechtliche Orientierung.
Ich finde es übrigens gut, dass du von der Erziehung deiner Eltern her ihren Standpunkt verstehen kannst, und es weiter versuchst.



5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?Das kann ich dir nicht sagen, woher soll ich es wissen? Ich kann nur von mir her argumentieren und von daher auf andere schließen, aber mit großem Vorbehalt. Ich denke, jeder hat solche Phantasien, manche stark, andere weniger. Und ob derjenige sie verdrängt, zulässt oder sogar auslebt, ist immer von den äußeren Umständen abhängig, der Stärke der Persönlichkeit - und natürlich auf wen er trifft :swg: - Mal an meinem Beispiel hieße das, ich verliebe mich in einen Menschen, eine Person. Und wenn diese dann eben eine Frau sein sollte, ist es eine Frau. Warum sollte ich das ausschließen? Vorstellen kann ich es mir, ich rechne nur nicht unbedingt damit, aber was heißt das schon in der Liebe? ;)



6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?Verurteilen ist nie gut, weder allgemein wie in diesem Fall, noch individuell, dazu haben wir aufgrund unseres beschränkten Horizonts gar nicht das Recht. Solange ein friedliches Gemeinschaftsleben und die Entfaltung des einzelnen in dieser Gemeinschaft nicht gestört oder verunmöglicht wird, sollte es da keine Beschränkungen geben. Was sich ändern müsste, ist denke ich nicht die Frage - zumal du das ja selbst mit am besten weißt -, sondern eher wie und da würde ich mal ganz oben auf die Liste das Gespräch setzen. Viele Leute haben ja keine Vorstellung, worüber sie da eigentlich reden (woher denn auch? In gewisser Weise gehören ja alle Heteros dazu) und da kann man schnell aus Bequemlichkeit oder Konformitätsgründen zu einem Urteil gelangen, das nicht durchdacht und fundamentiert ist. Dazu kommt dann durch die Medien oftmals ein Bild der Homosexuellen rüber, das nun wirklich nicht repräsentativ ist und diese... sagen wir Abneigung nur weiter fördert.

Hat eigentlich irgend jemand hier mal in der Schule mit dem Thema zu tun gehabt? Würde mich mal interessieren.



Sonstiges:



mir ist es eigentlich egal ob einer schwul ist oder nich! obwohl es ganz schön dämlich ist wenn man sich in einen schwulen veguckt!Tja, wie heißt es so schön: Attraktive Männer sind entweder vergeben oder schwul *g*
Aber mal im Ernst: Das kann dir auch mit einem heterosexuellen Mann passieren. Ob er dich liebt(lieben wird oder nicht, kannst du vorher nie wissen. Wie gesagt: Man verliebt sich in eine Person, nicht das Geschlecht der Person. Eins und eins ist eben nicht immer zwei.

@Dark-remind: Ich stelle mir gerade vor, in deiner Situation zu sein... Ich wohne in einem konservativen Kaff und stamme auch aus einer relativ konservativen (und auch gläubigen) Familie. Meine Eltern sind zwar sehr verständnisvoll und ich habe mit meiner Mutter sogar mal über gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften diskutiert, aber wenn ich mir jetzt vorstelle, ich wäre homosexuell... hm... Aber sie würden es wohl akzeptieren, sie sind einfach von zu Hause losgekoppelt. Aber gucke ich noch eine Generation zurück, zu meinen Großeltern... sie haben meine Tante verstoßen, weil sie sich scheiden ließ und jetzt einen neuen Freund hat... und dabei war sie vorher Jahre lang unglücklich und blüht jetzt richtig auf - nur der Streit mit ihren Eltern hat sie ziemlich mitgenommen. Jetzt, nach einigen Jahren, sind sie wieder so weit, dass sie (beide!) zu Familienfesten eingeladen werden. Es war für meine Großeltern ein Zusammenbruch ihres Weltbilds, an den sie sich erst gewöhnen mussten. Aber wenn sie das geschafft haben, dann kriegst du das mit deinen Eltern auch wieder hin; das wünsche ich dir jedenfalls sehr.

Eine Frage noch an dich: Wie alt warst du, als du es ihnen gesagt hast? Ich könnte mir z.B. auch vorstellen, dass Eltern das in jungen Jahren als Spinnerei in der Pubertät abtun (wobei sie ja in deinem Fall inzwischen eines Besseren belehrt sein sollten ^^").


Aber ich glaube nicht das ich den Kontakt abbrechen würde, aber ich würde auch nicht mit ihm rumhängen wenn er seinen "Freund" dabei hätte.Teil 1: Würde ich natürlich nicht. Teil 2: Dito, aber aus anderen Gründen. Ich bin nicht gern das 5. Rad am Wagen. In einer kleinen Runde mit mehrern (oder auch 2 Paare) wäre es aber kein Problem für mich, warum auch? (Hat bloß mal wieder nix mit Homo/Hetero zu tun, sondern ist eben allgemein gültig)


gibts im tierreich eigentlich schwule ausser bei den menschen?
wie kam man eigentlich auf die idee, schwul zu sein? ich weiss klingt seltsam, aber früher als es das noch nicht kannte...Ja, gibt es.
Die Idee? :lol: Na ja, man hat sich eben verliebt ^^* (wenn man aus der Evolution her argumentiert, müsste man es als angeboren, triebhaft, was weiß ich bezeichnen, aber verliebt klingt schöner ^^).
Rein körperlich kann man das übrigens auch im geschlechtlich getrennten Gefängnissen erleben (was rein gar nichts mit Liebe zu tun hat und die werden da auch nicht "umgepolt" oder so, wollte es nur mal erwähnen).

Ähm ja, ich glaube, das war's erst mal von mir ^^"

Mr.Terry
29.05.2003, 20:25
Oh Maxim, ich sag dir, es gibt die Liebe. Ich weiß es. Und Schwule wissen es auch. Und wenn du nicht weißt wie es ist dann erkläre ich es dir ganz schnell. Liebe ist, wenn das Zusammen sein mit einem anderen Menschen einen mehr als glücklich macht :]
Und Schwule sind eben sehr glücklich, wenn sie mit einem anderen Mann zusammen sind.
Maxim, man muss immer unterscheiden zwischen Liebe und Sex. Homosexualität hat nix mit Sex zu tun, sondern mit Liebe. Sex ist nur ein kleiner Teil, der zur Liebe gehören kann aber nicht muss.

Und Maxim, du hast noch viel Zeit dich zu verlieben. Ich hab auch meine Zeit gebraucht, bis gemerkt habe, was liebe ist :love1:

imported_cosmo
29.05.2003, 20:31
Original von maxim

Original von MrTerry
@Maxim
Das Homosexualität nicht im Sinne der Fortpflanzung ist, ist jedem klar. Aber Liebe und Sex sind doch schon lange mehr als nur Kinder bekommen. Sonst wäre die Verhütung doch auch was schlechtes, weil es unnatürlich ist. Oder hast du schon mal Tiere mit einem Kondom gesehen, wenn sie sex haben :angst:
Kurz gesagt. Homosexualität ist das gleiche wie "normale" Liebe, es geht einfach nur darum seine Sexuellen Gelüste zu frieden zu stellen. (Die Fortpflanzung ist ja nur noch nebensache beim Thema Sex)
Und Homosexualität gab es ja auch schon vor über 2000 Jahren bei den alten Griechen :laugh1:

Ach und es gibt Homosexualität unter Tieren. Hab erst vor einiger Zeit einen Bericht über schwule Geier gesehen.
Aber bei tieren ist es eh schwerer zu sagen, da wenig Tiere Beziehungen eingehen odernur Sex wegen dem Spass haben ;)

aalso. für mich gibt es liebe nicht, noch nie sowas gefühlt und wahrscheinlich wirds liebe auch nicht geben für mich. und ich denke auch bei den andern ist liebe schwachsinn...aber lassen wir das^^ Liebe zu den kindern aber ist was ganz anderes, wir sind doch von natur auf so, dass jeder vater und mutter sein kind beschützt und grosszieht. und wegen dem sex dings...ne, stimmt auch nicht, meinst du schwule sind nur schwul, weil sie beim "sex" mit männern mehr spass haben? glaub ich eher nicht, da geht es also auch um liebe. sie empfinden angeblich keine liebe für mädchen, was es für mich aber nicht gibt und deshalb immer noch ein bisschen unnormal für mich...vielleicht sind homosexuelle ja so leute wie ich, die an liebe glauben, aber noch nie geliebt haben. aber weil sie ebn an liebe glauben denken sie, dass wenn sie bei den frauen keine liebe finden, dann bei den männern :D ;) ne glaub ich eher nicht, kanns aber trotzdem nicht verstehen. aber ich meine die schwulen verstanden ja fast immer auch nicht, wieso sie so sind, also am anfang.

edit: oops, hab mich npaar mal wiederholt, na ja, egal. hey spasti, also cosmo mein ich, leute die schwule hassen gibt es immer, und deshalb sollen schwule halt selbstvertrauen usw. haben und sich nicht fertig machen lassen, zu seiner sexualität stehen usw. und wenn dann mal jemand dagegen ist, einfach ignorieren.
ja leider gibt es solche menschen immer!
ich meine eigentlich ist das zeil eines tieres sich zu vermehren,bei dme menschen ist es net so,es gibt viel zu viele,da kommt es auf die liebe an!
und dann ist es auch egal ob man homo,bi,oder hetero ist!
ich hoffe das homos bald genauso akzeptiert werden wie heteros!

wie kommst du auf spasti??
kennen wir uns,oder hab ich hie rmal was gesagt?

Cyrree
29.05.2003, 20:32
Hui! Bis jetzt ist ja die deutige mehrzahl positiv gegenüber Homos. gestimmt!
Das ist schön!^^

Meine Frage:
Gibt es hier noch mehr Homo. bez Biseuelle?

Masa
29.05.2003, 20:37
Original von Cyrree
Meine Frage:
Gibt es hier noch mehr Homo. bez Biseuelle?
Ja gibt es. :D

Zu den ersten beitrag in Thread werde ich später was schreiben dazu fehlt mir jetzt die Zeit.

SSJ3-Goku
29.05.2003, 20:54
Wer ist den hier noch Schwul?

Masa
29.05.2003, 20:56
Original von SSJ3-Goku
Wer ist den hier noch Schwul?
als ob ich das dir erzählen wurde! :roll:

Mighty Guardian
29.05.2003, 21:02
Original von Masaru

Original von SSJ3-Goku
Wer ist den hier noch Schwul?
als ob ich das dir erzählen wurde! :roll:
Is ja auch jedem seine Sache ob er es sagt ;
glaubt ihr es gibt mehr Homosexuelle die dazu stehen o. die die damit nicht klar kommen u. o. es verheimlichen

imported_Emi
29.05.2003, 21:07
Schwul bin ich net...aber wer weiß was sonst noch... :D

imported_feli
29.05.2003, 21:27
Ich habe nichts gegen Homosexuelle, mittlerweile ist es in unserer Gesellschaft mehr oder weniger normal.
Wenn jemanden liebt - völlig egal ob gleichgeschlechtlich, farbig... - sollte man auch zu seinen Gefühlen stehen.
Es gibt in dieser Beziehung Gegner, jeder soll seine eigene Meinung haben, aber ich persönlich kann diese Haltung nicht ganz nachvollziehen.
Es gibt auch viele Shonen/Shojo-Âi Fans (*meld* :D ) und daran sieht man, dass Homosexualtität "nicht überall" als abstoßend gewertet wird oder als Krankheit, Irrsinn bezeichnet wird.
Ich kann persönlich nicht solche Gefühle nachfühlen/nachvollziehen, aber ich zeige Toleranz und versuche dafür Verständnis zu entwickeln. Liebe ist doch was Schönes, oder? :smile:

RunTao
29.05.2003, 21:30
2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

wenn ich dich erkennen würde würde ich euch aus fragen woher ihr euch kennt und so weiter und fragen ob ihr noch jemanden kenn der solo ist um ihn mit nem kumpel von mir zu verkuppeln(auch wenn mein mann versuchen würde mich daran zu hindern "misch dich nicht immer überall ein oder musst du immer kuplerin spielen" :D )


3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

weil es immer noch leute gibt die menschen wegen ihrer sexuellen meinung verpöhnen oder sogar verprügeln und die meisten denken wenn der/die schwul/lesbisch ist muss er/sie ja auf meich stehen usw.


4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

also auf solche eltern kann man verzichten ja ja ich weiss es aber trozdem die eltern aber in meinen augen nicht wenn ich kinder habe liebe ich sie so wie sie sind punkt ende.
und freunde die so reagieren tja das sind keine richtigen freunde in meinen augen.


5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

keine ahnung ob jeder aber ich denke viel haben es schon mal versucht oder wollte und haben dann ihre entscheidung gefällt ob oder ob nicht



6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?

tja die "gesellschaft" besteht meist aus beschränkt denkenden menschen oder aus dennen die nur mit läufer sind d.h wenn alle es unschick finden muss ich das auch.


so und nun zu solchen die schwule "hassen" meiner meinung haben solche leute blos angst das es ihnen selber gefallen könnte und sie dann auch zu diesen "leuten gehören".

ich gebe offen zu als ich jünger war habe ich mir schon öffters überlegt wie es wäre mit einer frau intiem zu werden aber nach einer weile ist bei mir diese interesse verloren gegangen und nun bin ich glücklich verheuratet und ich habe meinem mann das auch schon mal gesagt das ich früher an sowas dachte aber es macht ihm nichts aus denn das war früher
und zum schluss nur noch jeder sollte nach seinen vorstellungen leben und sich nicht dafür schämen oder runter machen lassen

mfg RunTao:jb:

L.N. Muhr
29.05.2003, 21:42
für den rest des postings stimme ich dir zu, hier muss ich widersprechen:


Original von MrTerry
Maxim, man muss immer unterscheiden zwischen Liebe und Sex. Homosexualität hat nix mit Sex zu tun, sondern mit Liebe. Sex ist nur ein kleiner Teil, der zur Liebe gehören kann aber nicht muss.


doch. homosexualität HAT mit sex zu tun. mit begehren. damit, auf wen man geil ist. genauso wie heterosexulität und ejde andere spielart. natürlich bedeutet es auch, dass man sich als homosexueller nicht in einen andersgeschlechtlichen menschen verlieben kann. in erster linie bedeutet es aber, dass man nur sex mit dem eigenen geschlecht will.

ich betone es deshalb, weil es nun mal jede menge (und hin und wieder sogar guten) sex ohne liebe gibt. in dem sinne muss ich deine letzte aussage mit einer ähnlichen aussage konterkarierern: liebe kan zum sex dazugehören, muss aber nicht.

L.N. Muhr
29.05.2003, 21:48
finde den entscheidenden unterschied:


Original von maxim
aalso. für mich gibt es liebe nicht, noch nie sowas gefühlt und wahrscheinlich wirds liebe auch nicht geben für mich. und ich denke auch bei den andern ist liebe schwachsinn...aber lassen wir das^^


vielleicht sind homosexuelle ja so leute wie ich, die an liebe glauben, aber noch nie geliebt haben.


ne, stimmt auch nicht, meinst du schwule sind nur schwul, weil sie beim "sex" mit männern mehr spass haben?

ja. genausowenig wie du wahrscheinlich bei jungs keinen hochkriegst, entwickelt eine lesbe keine begehrenden gefühle für einen mann.


glaub ich eher nicht, da geht es also auch um liebe.

natürlich! aber wo ist der widerspruch? man darf doch auch das eigene geschlecht lieben.


sie empfinden angeblich keine liebe für mädchen, was es für mich aber nicht gibt und deshalb immer noch ein bisschen unnormal für mich...aber weil sie ebn an liebe glauben denken sie, dass wenn sie bei den frauen keine liebe finden, dann bei den männern :D ;)

aha. wieso sollten schwule männer keine chancen bei frauen haben? wäre mir neu.

SSJ3-Goku
29.05.2003, 21:55
Original von Masaru

Original von SSJ3-Goku
Wer ist den hier noch Schwul?
als ob ich das dir erzählen wurde! :roll:

Dann stell nicht eine Behauptung auf wenn du sie nicht Beweisen kannst :roll:

maxim
29.05.2003, 21:56
Original von MrTerry
Oh Maxim, ich sag dir, es gibt die Liebe. Ich weiß es. Und Schwule wissen es auch. Und wenn du nicht weißt wie es ist dann erkläre ich es dir ganz schnell. Liebe ist, wenn das Zusammen sein mit einem anderen Menschen einen mehr als glücklich macht :]
Und Schwule sind eben sehr glücklich, wenn sie mit einem anderen Mann zusammen sind.
Maxim, man muss immer unterscheiden zwischen Liebe und Sex. Homosexualität hat nix mit Sex zu tun, sondern mit Liebe. Sex ist nur ein kleiner Teil, der zur Liebe gehören kann aber nicht muss.

Und Maxim, du hast noch viel Zeit dich zu verlieben. Ich hab auch meine Zeit gebraucht, bis gemerkt habe, was liebe ist :love1:
Oh Mr Terry. gut, dasselbe aber doch auch bei guten freunden, nicht? bei schwule können andere männer auch freunde sein...
Mr Terry, dann muss das aber eine unnormale liebe sein^^


Homosexualität ist das gleiche wie "normale" Liebe, es geht einfach nur darum seine Sexuellen Gelüste zu frieden zu stellen.

Und Mr Terry verliebt hab ich mich schon häufig, aber nur ins äussere^^

L.N. Muhr
29.05.2003, 21:59
maxim: würdest du dass dann wirklich liebe nennen?

Mr.Terry
29.05.2003, 22:01
@ L.N. Muhr
Ok, so wie du es ausdrückst muss ich zugeben, dass deine Aussage vollkommen richtig ist und meine schwere Fehler enthält. :engel:
Irren ist eben männlich :laugh1:

@Maxim
Das ist keine Liebe, das ist max. Begierde. Liebe ist etwas, was man erst empfinden kann, wenn man den Menschen kennt. :]

SSJ3-Goku
29.05.2003, 22:02
Gut, ich irre mich nie also bin ich kein Mann? :roll:

maxim
29.05.2003, 22:03
Original von L.N. Muhr
maxim: würdest du dass dann wirklich liebe nennen?

ich sag ja dass es keine liebe gibt^^ jemand der man liebt, ist jemand, der ein guter freund wäre und mit dem man seine sexuellen gelüste dingsln kann^^

Mr.Terry
29.05.2003, 22:06
Original von maxim

Original von L.N. Muhr
maxim: würdest du dass dann wirklich liebe nennen?

ich sag ja dass es keine liebe gibt^^ jemand der man liebt, ist jemand, der ein guter freund wäre und mit dem man seine sexuellen gelüste dingsln kann^^

Ja, so in etwa stimmt es, nur das noch ein wenig mehr als reine Freundschaft ist.


@Goku
Schon alleine deine Aussage zeigt, dass du dich irrst :bigt:

maxim
29.05.2003, 22:10
Original von MrTerry

Original von maxim

Original von L.N. Muhr
maxim: würdest du dass dann wirklich liebe nennen?

ich sag ja dass es keine liebe gibt^^ jemand der man liebt, ist jemand, der ein guter freund wäre und mit dem man seine sexuellen gelüste dingsln kann^^

Ja, so in etwa stimmt es, nur das noch ein wenig mehr als reine Freundschaft ist.


@Goku
Schon alleine deine Aussage zeigt, dass du dich irrst :bigt:
liebe ist viel zu übertrieben. was heisst das, wenn jemand etwas für jemanden empfindet? guckt euch doch nur die sendun nur die liebe zählt an, alles nur blödsinn...wenn da einer seiner freundin die er "liebt" was singt, hach dann ist das ja so schön, aber danach ...ach egal XD

Mr.Terry
29.05.2003, 22:14
Die Liebe ist übertrieben? Ich sag es mal so. Die Liebe macht einen mehr als glücklich. Und wie kann da also was übertrieben sein :wiry:

SSJ3-Goku
29.05.2003, 22:19
Da kommt der Spruch "Liebe macht Blind" zum einsatz ;)

Mr.Terry
29.05.2003, 22:25
Und das ist doch genau das gute dabei ;)

L.N. Muhr
29.05.2003, 22:49
Original von maxim
ich sag ja dass es keine liebe gibt^^ jemand der man liebt, ist jemand, der ein guter freund wäre und mit dem man seine sexuellen gelüste dingsln kann^^

du glaubst also, dass die menschheit sich seit ein paar tausend jahren belügt un du zu den wenigen gehörst, die die wahrheit checken?

ums mal knallhart zu sagen: ich glaube, leute wie terry (und ich, ähm... ;) ) haben da ETWAS MEHR erfahrung.

SSJ3-Goku
29.05.2003, 22:54
Liebe. Ja, Liebe kann schon was schönes sein, aber auch was hässliches ;)

Alles hat 2 Seiten, besonders ist es schlimm wenn du eine Person sehr gern hast und sie dich dann fallen lässt wie eine heiße Kartoffel ;(

So genug von dem gesülze sonst werd ich noch ganz deprimiert :engel:

maxim
29.05.2003, 23:35
Original von L.N. Muhr

Original von maxim
ich sag ja dass es keine liebe gibt^^ jemand der man liebt, ist jemand, der ein guter freund wäre und mit dem man seine sexuellen gelüste dingsln kann^^

du glaubst also, dass die menschheit sich seit ein paar tausend jahren belügt un du zu den wenigen gehörst, die die wahrheit checken?

ums mal knallhart zu sagen: ich glaube, leute wie terry (und ich, ähm... ;) ) haben da ETWAS MEHR erfahrung.

nein, jeder weiss es, aber wir alle sind halt angeber^^

L.N. Muhr
30.05.2003, 00:17
maxim: welchen effektiven sinn hätte eine solche lüge? und wie wird sie verbreitet?

Masterfly
30.05.2003, 01:39
1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?
Ist mir egal, jedem das was ihm Spaß macht (solang es legal ist bla bla)

2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?
Normal meiner Tätigkeit nachgehen,(voraus gesetzt ich bemerk es) so neu ist das nun auch nicht mehr für mich.

3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?
naja die Begriffe standen lange für Perverse Sexneigungen, für ne Krankheit, abartigkeiten, wurde lange Zeit von der Kirche verteufelt (eigentlich immer noch) und in Europa waren viele Menschen Anhänger des Christentum oder des Islams. Dabei gab es doch schon homoerotische Spiele im alten Griechenland -.-" Naja aber so ist der Mensch, setz einem Deutschen Volk 40 Jahre ne Mauer ins Land, bissel Propaganda und schon gibt es Ossi und Wessi.

4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

Arme Sau, hat wohl sehr konservativ erzogene oder intolerante Menschen erwischt. Naja auch bissel verständlich, Vater hat Sex mit deiner Mutter, du kommst dabei raus, der Stolz der kleinen Familie und der Vater der Hengst von früher denkt eh bald kommt mein Sohn mit ner Freundin nach Hause und plötzlich stehst da mit deinem Freund, Schock fürs Leben :D. Naja so normal ist es eben immer noch nicht, es ist immer noch was anderes was, nicht normales, ne Krankheit, die anstecken könnte oder den Bruder versauen, so das er auchnoch Schwul wird und was erzählt man nur der Verwandschaft Oh Gott und erst das Gerede im Dorf oder der Nachbarschaft, was sollen die anderen denken, aaaaahhh haben wir was falsch gemacht beim erziehen, ect ect.
Wenn Freunde abspringen, waren es keine richtigen Freunde oder du warst zu heiß blütig und hast die Finger nicht von deinen hetero Freunden gelassen :D.
Wenn ein Schwuler und ein Farbiger in ein Dorf ziehen, hat es der Schwule schwerer sich zu integrieren. Das ist nun mal so bei Menschen, Vorurtele und altes Gelerntes bekommt nur schwer aus den Köpfen (vorallem wenn die Menschen denken, sobalt sie mit einem Schwulen reden, werden Sie selber schwul oder als Schwuler abgestempelt -.-" )

5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?
Ja

6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?
siehe 1.

Skullman1985
30.05.2003, 02:56
Original von dark-remind
2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

So genau weiß ich das nicht, ich kam noch nie dazu, zwei Schwule beim Küssen zu beobachten :engel: ... aber auf keinen Fall würde ich negativ reagieren :) würde mich für euch freuen


3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

Also ich würde mich nicht beleidigt fühlen ... Die Worte können IMO wohl nur so lange als Beleidung aufgefasst werden, solange sich irgendwelche Schmalspurdenker damit beleidigt fühlen


4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

Halte ich für absolut wiederwärtig. Eltern sollten für ihre Kinder da sein und sie unterstützen. Was meine zum Glück machen würden. Und wenn ich später einen Sohn hätte, der dann eines Tages zu mir kommt und sagt das er schwul ist, würde ich ihn genauso behandeln wie ichs vorher gemacht hab. Wäre mir vollkommen egal ob er mit ner Freundin oder mit nem Freund nach Hause kommt.


5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

Durchaus möglich, aber eine konkrete Antwort kann ich dir darauf nicht geben




In meiner Klasse wurde ich ne zeitlang selber für schwul gehalten :lol: ... weil ich ewig keine Freundin hatte und immer nur mit meinem einen Kumpel abgehangen hab (der wurde dann auch als schwul abgehakt :D) (das ganze, das sie dachten ich wäre schwul wurde aber eigentlich nie als negativ von meinen klassenkameraden gewertet)


Das es Homosexualität unter Tieren gibt kann ich auch bezeugen :D ... n ehemaliger Klassenkamerad hat zwei schwule kaninchen :D :lol: die konnten echt nie genug kriegen :engel2:


Dann stell nicht eine Behauptung auf wenn du sie nicht Beweisen kannst
Warum sollte er dir sagen, wer hier im Forum schwul ist? Damit du dann über diejenigen herziehen kannst?
Wir haben hier knapp 8000 Mitglieder im Board, mich persöhnlich hätte es stark gewundert wenn davon nicht ein paar homosexuell veranlagt wären.

dark-remind
30.05.2003, 08:20
Original von maxim
und dark remind, darf ich mal fragen wie du dir dein zukünftiges leben vorstellst? würdest du ein kind adoptieren und es mit einem anderen mann grossziehen? ich meine, wär ziemlich schwer für das kind...
ach und sind deine freunde von damals immer noch deine freunde, wenn ich fragen darf?


Für ein Kind fühle ich mich im Moment noch nicht reif genug, außerdem ist es ein andauernder Kampf gegen die Behörden und verdammt teuer!
Doch mit meinem Augenstern könnte ich es mir schon vorstellen, er würde sicher ein exzellenter Vater sein!
Ja, es hätte es sicher schwer, wenn es in meiner Kleinstadt aufwächst, doch ich habe bemerkt, dass in Großstädten mit diesem Thema viel offener umgegangen wird! Auf diesen Punkt setze ich mein ganzes Vetrauen und eine richtige Familie wird auch trübe Zeiten überstehen. Ich hatte/habe es ja auch nicht leicht und dennoch lebe ich noch immer, was manchmal an ein kleines Wunder grenzt. Aber wenn man jemanden hat, zu dem man in solchen Zeiten flüchten kann und weiß, dass man dort sicher Trost und neue Zuversicht bekommt, sagt man der Welt erneut den Kampf an.
Mein Kind hätte somit nicht nur ein Trostpflaster, sondern gleich zwei und wo besteht da schon der Unterschied zu einer Heterofamilie!

Die meisten meiner Freunde haben die Sache sehr locker gesehen und mich mit Sprüchen bombardiert wie
"das war mir schon immer klar"
"endlich sprichst du mal Klartext"
"solange du mich nicht anmachst, kannst du dir jeden Mann anlachen den du willst"
"super, jetzt bleiben mehr Frauen für mich"
......
der meiste Rest, war eh nicht das, was ich als wahre Freunde bezeichnen würde und die wenigen anderen, werden sich vielleicht irgendwann einkriegen und begreifen, dass ich nicht eine höchst ansteckende Krankheit habe. :hat:

Cody
30.05.2003, 08:53
Original von dark-remind
Danch packte ich meine Koffer und zog in eine eigene Wohnung. Mein Glück, dass ich damals schon gearbeitet habe, ansonsten hätte ich mich an meine Tante wenden müssen. :]

Die anscheinend vollkommen anders als deine Eltern verdrahtet zu sein, sonst würdest du nicht zu ihr gegangen sein. Oder wusste sie da noch nix davon? ^^""

dark-remind
30.05.2003, 09:02
Allgemein möchte ich noch hinzufügen, dass es für mich jetzt nicht einen Unterschied macht ob ein Hetero, oder ein Homo jemanden liebt.
Ich liebe meinen Freund nicht allein wegen seines Aussehens, seines Intellektes, ... ich liebe den ganzen Menschen mit all seinen Fehlern und Schwächen, denn letztendlich sind es auch sie, die diesen wunderbaren Menschen ausmachen.
Anfangs war sicher einer dieser Punkte ausschlaggebend dafür, dass ich ihn angesprochen habe. Doch damit stehe ich sicherlich nicht alleine da. Es ist zwar schön zu sagen, ich liebe meinen Partner wegen seiner Inneren Werte, doch bei ihrer ersten Begegnung war sicherlich nicht dieser Wert erkennbar!

Ich für meinen Teil sehe auch nicht ein Problem mit Transsexuellen, denn auch sie wissen was sie fühlen, wen sie lieben, nur sind sie einfach im falschen Körper. (ich hoffe, das war euch bewusst, denn vielen ist dieser Punkt gar nicht bekannt) Eine weitere Ungerechtigkeit der Natur und sie haben es viel schwerer als Heteros oder Homos, endlich nicht nur mit ihrem Kopf, sondern auch mit dem dazugehörigen Körper lieben zu können!

Doch Liebe fängt im Geist an und erst nach und nach folgt der Körper, nicht allein wegen dem Beischlaf, sondern um diese Liebe nicht nur fühlen, sondern auch spüren zu können!

dark-remind
30.05.2003, 09:16
Original von Cody

Original von dark-remind
Danch packte ich meine Koffer und zog in eine eigene Wohnung. Mein Glück, dass ich damals schon gearbeitet habe, ansonsten hätte ich mich an meine Tante wenden müssen. :]

Die anscheinend vollkommen anders als deine Eltern verdrahtet zu sein, sonst würdest du nicht zu ihr gegangen sein. Oder wusste sie da noch nix davon? ^^""

Sie ist mehr wie eine große Schwester für mich, da sie schon seit ich Geboren war oft meinen Babysitter spielte. Dies verbindet Menschen und sie sieht eigentlich das ganze Leben sehr locker und ist ungemein Weltoffen. Es grenzt an ein Wunder, dass sie aus dem gleichen Kaff wie ich stammt!
Sie hat es als erste von mir erfahren, schon lange vor meinen Eltern, da ich auf ihre Reaktion weit mehr gespannt war. Doch sie hat mich nur kurz an sich gedrückt und mir gewünscht, dass ich die Liebe meines Lebens finde!
Danach kam der totale Gegensatz meiner Eltern, aber ich hatte durch meine Tante ein klein wenig Hoffnung bekommen!

SSJ3-Goku
30.05.2003, 09:21
Original von dark-remind
Allgemein möchte ich noch hinzufügen, dass es für mich jetzt nicht einen Unterschied macht ob ein Hetero, oder ein Homo jemanden liebt.
Ich liebe meinen Freund nicht allein wegen seines Aussehens, seines Intellektes, ... ich liebe den ganzen Menschen mit all seinen Fehlern und Schwächen, denn letztendlich sind es auch sie, die diesen wunderbaren Menschen ausmachen.
Anfangs war sicher einer dieser Punkte ausschlaggebend dafür, dass ich ihn angesprochen habe. Doch damit stehe ich sicherlich nicht alleine da. Es ist zwar schön zu sagen, ich liebe meinen Partner wegen seiner Inneren Werte, doch bei ihrer ersten Begegnung war sicherlich nicht dieser Wert erkennbar!

Ich für meinen Teil sehe auch nicht ein Problem mit Transsexuellen, denn auch sie wissen was sie fühlen, wen sie lieben, nur sind sie einfach im falschen Körper. (ich hoffe, das war euch bewusst, denn vielen ist dieser Punkt gar nicht bekannt) Eine weitere Ungerechtigkeit der Natur und sie haben es viel schwerer als Heteros oder Homos, endlich nicht nur mit ihrem Kopf, sondern auch mit dem dazugehörigen Körper lieben zu können!

Doch Liebe fängt im Geist an und erst nach und nach folgt der Körper, nicht allein wegen dem Beischlaf, sondern um diese Liebe nicht nur fühlen, sondern auch spüren zu können!

Transsexuelle, uh ha. Hoffentlich bekomm ich nicht so eine, das wäre schlimmer als Schwul zu sein :evil:

dark-remind
30.05.2003, 09:33
Du hast wirklich eine sehr engstirnige Sichtweise der Dinge, doch wahrscheinlich verachtest du einfach nur alles, das nicht in dein kleines Weltbild passt, oder das du einfach nicht verstehst!

Du musst in deinem Leben wirklich noch nicht viel erlebt haben und bist nur drei Jahre jünger als ich. Du könntest aber auch nur zu beschützt aufgewachsen sein oder sprichst ohne nachzudenken die Meinungen deines Umfeldes nach, um ja nicht anders zu sein.

Doch da muss ich dich leider enttäuschen, denn die Welt ist nicht nur schwarz oder weiß! Auch wehnn du dich noch so sehr dagegen sträubst es einzusehen, es gibt sehr wohl Schwule, Lesben, Transsexuelle und eben diese sind normale Menschen und haben auch Freunde, denn zum Glück denkt nicht die ganze Menschheit so wie du!

Cody
30.05.2003, 09:36
Original von SSJ3-Goku
Transsexuelle, uh ha. Hoffentlich bekomm ich nicht so eine, das wäre schlimmer als Schwul zu sein :evil:

Und was ist an Transsexuellen nun wieder so schlimm? Außer beleidigen fällt dir wohl nix ein, ne felsenfeste Begründung warum du ne Abneigung gegen Schwule, Lesben und Transsexuelle hast kriegt man auch nich -.-""

@dark
das freut mich für :)) ich persönlich habe nich so eine enge Beziehung zu meinen Verwandten, eigentlich nur zu meinen 3 Cousins, die alle Trottel sind :dead:

Bulmasan
30.05.2003, 09:42
Mein Bruder ist Homosexuell. Und von daher hab ich absolut keine Probleme mit dieser Situation. Lustigerweise war er es nicht immer. Er war sogar mal verheiratet und hat auch eine Tochter. Sie nimmts recht locker, daß ihr Papa anders ist.
Ich für meinen Teil versteht mich sehr gut mit den Freunden meines Bruders. Die sind sehr nett und aufgeschlossen. Wüßte man nicht, daß sie schwul sind, würde man es nicht merken. Lustig finde ich allerdings, das sie sich gegenseitig immer nur mit weiblichen Vornamen anreden.
Andererseits, mag ich es nicht, wenn sie sich vor mir küssen. Ich mein das jetzt nicht bös, aber für mich ist das kein schöner Anblick, wenn sich zwei Männer küssen. (Wahrscheinlich bei zwei Frauen das gleiche, hab ich aber noch nie gesehn.)
Sie sind aber so witzig, daß sie immer sagen "Aufpassen, umdrehen, wir küssen uns jetzt".
Wie gesagt, eine lustige Partie!! :D

PS: Nehmt ihn doch nicht so ernst. Er hat keine Ahnung und will nur provozieren! :rolleyes2:

SSJ3-Goku
30.05.2003, 09:45
Original von Cody

Original von SSJ3-Goku
Transsexuelle, uh ha. Hoffentlich bekomm ich nicht so eine, das wäre schlimmer als Schwul zu sein :evil:

Und was ist an Transsexuellen nun wieder so schlimm? Außer beleidigen fällt dir wohl nix ein, ne felsenfeste Begründung warum du ne Abneigung gegen Schwule, Lesben und Transsexuelle hast kriegt man auch nich -.-""

@dark
das freut mich für :)) ich persönlich habe nich so eine enge Beziehung zu meinen Verwandten, eigentlich nur zu meinen 3 Cousins, die alle Trottel sind :dead:

An Transsexuellen ist nichts schlimm. Nur meinte ich damit, das ich sicher keine Freundin will, die vorher ein Mann war!!!!

dark-remind
30.05.2003, 09:49
@Bulmasan
Deinen Bruder finde ich cool und dass es dir nicht passt, wenn sie sich küssen, ist auch nicht weiter tragisch. Ich genieße es auch nicht so sehr uralten Paaren beim Küssen zuzusehen! *schüttel*

@Cody
das ist sicherlich nicht gerade die Verwandtschaft, die man sich wünscht X(
Doch es gibt ja noch Freunde, die sind meistens sowieso mehr wert! Einen Freind kannst du dir aussuchen, doch in eine Familie wirst du einfach hineingeboren und hast keinerlei Mitspracherecht! ;)

Bulmasan
30.05.2003, 09:54
Original von dark-remind
@Bulmasan
Deinen Bruder finde ich cool und dass es dir nicht passt, wenn sie sich küssen, ist auch nicht weiter tragisch. Ich genieße es auch nicht so sehr uralten Paaren beim Küssen zuzusehen! *schüttel*


Na ja, uralt ist er nicht. Ich finde es nur etwas ekelig. Nicht bös sein. Ist halt so.

Meine Eltern waren allerdings geschockt. Brauchten sehr lange, bis sie es wirklich realisieren konnten. (Immerhin ist er der einzige Sohn!) Haben sich aber nie gegen ihn gestellt. Mir wars irgendwie egal. Jeder wie er kann und will. Er ist auch zu allererst zu mir gekommen und hat mal ausgetestet wie ich drauf reagier. Er wußte ja, daß er sich auf mich 100% verlassen kann.

dark-remind
30.05.2003, 09:54
Original von SSJ3-Goku

Original von Cody

Original von SSJ3-Goku
Transsexuelle, uh ha. Hoffentlich bekomm ich nicht so eine, das wäre schlimmer als Schwul zu sein :evil:

Und was ist an Transsexuellen nun wieder so schlimm? Außer beleidigen fällt dir wohl nix ein, ne felsenfeste Begründung warum du ne Abneigung gegen Schwule, Lesben und Transsexuelle hast kriegt man auch nich -.-""

@dark
das freut mich für :)) ich persönlich habe nich so eine enge Beziehung zu meinen Verwandten, eigentlich nur zu meinen 3 Cousins, die alle Trottel sind :dead:

An Transsexuellen ist nichts schlimm. Nur meinte ich damit, das ich sicher keine Freundin will, die vorher ein Mann war!!!!

Also nochmals zum mitschrieben:
du hast eine Freundin
du liebst sie (nicht oberflächlich, sondern mit jeder Faser deines Körpers)
sie liebt dich
sie erzählt dir, dass sie früher ein er war
dann lässt du sie sitzen, weil du angewiedert bist

Ich würde sagen, dass du sie dann nicht wirklich geliebt hast, denn dass sie ein er war, ist Vergangenheit und du liebst sie ja jetzt, in diesem Augenblick und als den Menschen, der sie gerade ist.

dark-remind
30.05.2003, 09:59
Original von Bulmasan

Original von dark-remind
@Bulmasan
Deinen Bruder finde ich cool und dass es dir nicht passt, wenn sie sich küssen, ist auch nicht weiter tragisch. Ich genieße es auch nicht so sehr uralten Paaren beim Küssen zuzusehen! *schüttel*


Na ja, uralt ist er nicht. Ich finde es nur etwas ekelig. Nicht bös sein. Ist halt so.

Meine Eltern waren allerdings geschockt. Brauchten sehr lange, bis sie es wirklich realisieren konnten. (Immerhin ist er der einzige Sohn!) Haben sich aber nie gegen ihn gestellt. Mir wars irgendwie egal. Jeder wie er kann und will. Er ist auch zu allererst zu mir gekommen und hat mal ausgetestet wie ich drauf reagier. Er wußte ja, daß er sich auf mich 100% verlassen kann.

Das mit uralt wollte ich nicht auf deinen Bruder beziehen, sorry! Ich dachte vielmehr an Ehepaare mit 80/90 Jahren.

Ich habe die Reaktion auch zuerst bei meiner Tante ausprobiert, dann erst bei meinen Eltern, nach ihnen meine kleine Schwester.
Ich brauchte ganz einfach diesen Trost vor dem ersten Gespräch! :D :D :D

Toll, dass deien Eltern so reagiert haben und du deinen Bruder noch immer liebst! :respekt:

SSJ3-Goku
30.05.2003, 10:21
Original von dark-remind

Original von SSJ3-Goku

Original von Cody

Original von SSJ3-Goku
Transsexuelle, uh ha. Hoffentlich bekomm ich nicht so eine, das wäre schlimmer als Schwul zu sein :evil:

Und was ist an Transsexuellen nun wieder so schlimm? Außer beleidigen fällt dir wohl nix ein, ne felsenfeste Begründung warum du ne Abneigung gegen Schwule, Lesben und Transsexuelle hast kriegt man auch nich -.-""

@dark
das freut mich für :)) ich persönlich habe nich so eine enge Beziehung zu meinen Verwandten, eigentlich nur zu meinen 3 Cousins, die alle Trottel sind :dead:

An Transsexuellen ist nichts schlimm. Nur meinte ich damit, das ich sicher keine Freundin will, die vorher ein Mann war!!!!

Also nochmals zum mitschrieben:
du hast eine Freundin
du liebst sie (nicht oberflächlich, sondern mit jeder Faser deines Körpers)
sie liebt dich
sie erzählt dir, dass sie früher ein er war
dann lässt du sie sitzen, weil du angewiedert bist

Ich würde sagen, dass du sie dann nicht wirklich geliebt hast, denn dass sie ein er war, ist Vergangenheit und du liebst sie ja jetzt, in diesem Augenblick und als den Menschen, der sie gerade ist.

Ne, man merkt ja gleich ob es eine Transe ist oder nicht. Die haben eine ganz andere Stimme ;)

dark-remind
30.05.2003, 11:27
Nicht alle! :]

SSJ3-Goku
30.05.2003, 11:46
Ok, aber bei vielen merkt man das sofort ;)

Aber so ein Pech werde ich wohl nicht haben *hoff*

dark-remind
30.05.2003, 11:50
Ja, wenn man deine allgemeine Meinung darüber berücksichtigt, würdest du bei einer solchen Offenbarung deiner Freundin zu Grunde gehen!
Doch ich hoffe auch, dass du nie in diese Situation kommst, denn die Frau würde mir ungeheuer leid tun! :hat:

SSJ3-Goku
30.05.2003, 12:01
Stimmt, die würde nicht lange genug Leben um irgendwas herum zu erzählen :mua:

dark-remind
30.05.2003, 15:46
Du bist wirklich absonderlich! :bigeek:
Vielleicht sollte ich dich dennoch mit meiner "noch" Kollegin verkuppeln, die will nämlich ein Mann werden, also hättest du zuerst eine Freundin und dann einen Freund!
Dein Horizont würde sich sicher erweitern! :laugh1:
Doch sie ist wirklich eine einzigartige Person und man muss sie einfach liebhaben! :knuddel:

SSJ3-Goku
30.05.2003, 15:52
Ja klar :roll:

Da könnt ihr dann einen 3er machen ;)

dark-remind
30.05.2003, 16:02
Ich bin zwar schwul, aber das heißt noch lange nicht, dass ich auf alle Männer scharf bin! Außerdem gibt es für mich eine krasse Unterteilung zwischen Freund und Kollege, die ich niemals überschreiten würde!

SSJ3-Goku
30.05.2003, 16:05
Ach das gibt es da also auch. Naja macht es eben Just 4 Fun ;)

Cyrree
30.05.2003, 16:42
Was geht denn jetzt ab..? Oo
*gleich mal die letzten seiten durchlesen geht...*

imported_Death Angel
30.05.2003, 17:56
Also ich hab nichts dagegen!! Aber ich frage mich wie die das mit dem Sexualackt machen!!
Ich war gestern essen und da hat so en schwuler gekocht und ich muss sagen des hat richtig schwul geschmeckt!!!

Mr.Terry
30.05.2003, 18:06
Original von Death Angel
Also ich hab nichts dagegen!! Aber ich frage mich wie die das mit dem Sexualackt machen!!
Ich war gestern essen und da hat so en schwuler gekocht und ich muss sagen des hat richtig schwul geschmeckt!!!

Oral, An-al (doofe Zensur) und was es sonst noch so alles schönes gibt. ;)
Also Sex ist ein wenig mehr als nur rein und raus *g*

Und essen kann genauso Schwul wie Hetero schmecken, nähmlich garnicht :lol: Schwules Essen, der Witz war zugut :roll:

imported_Emi
30.05.2003, 18:06
Wie kann denn bitte etwas schwul schmecken???

Cody
30.05.2003, 18:07
Original von Death Angel
da hat so en schwuler gekocht und ich muss sagen des hat richtig schwul geschmeckt!!!

Was haben denn die Zutaten eines Gerichtes mit der sexuellen Orientierung des Kochs zu tun? ?_?

imported_Death Angel
30.05.2003, 18:25
Original von MrTerry

Original von Death Angel
Also ich hab nichts dagegen!! Aber ich frage mich wie die das mit dem Sexualackt machen!!
Ich war gestern essen und da hat so en schwuler gekocht und ich muss sagen des hat richtig schwul geschmeckt!!!

Oral, An-al (doofe Zensur) und was es sonst noch so alles schönes gibt. ;)
Also Sex ist ein wenig mehr als nur rein und raus *g*

Und essen kann genauso Schwul wie Hetero schmecken, nähmlich garnicht :lol: Schwules Essen, der Witz war zugut :roll:

Ahso!!
Das weis ich selber das das ein bissl mehr ist!!

Wenigstens du hast es versatnden!!

Dürfen eigentlich schwule (lesben) Kinder adoptieren?

Dark Magic
30.05.2003, 18:50
ich fände es schlecht wenn homos. kinder adoptieren dürften...ist für das kind irgendwie scheiße!^^"

SSJ3-Goku
30.05.2003, 18:58
Stimmt, gach wird ihr Sohn dann auch schwul ~~

Serendipity
30.05.2003, 19:28
Original von Dark Magic
ich fände es schlecht wenn homos. kinder adoptieren dürften...ist für das kind irgendwie scheiße!^^"
Okay... es ist schwierig für das Kind... Aber nicht wegen den Eltern, sondern wegen den Vorurteilen der Gesellschaft, mit denen das Kind spätestens ab dem Kindergarten konfrontiert werden würde...
Aber was die Eltern und die Erziehung betrifft, würde ich sagen, kann es ein Kind damit sehr gut treffen, wenn es von einem homosexuellen Paar adoptiert werden würde. Weil:
1. Wie bei allen Adoptionen liegt da ein grosser Aufwand hinter und die potentiellen Eltern (insbesondere gleichgeschlechtliche) werden langwierigen Prüfungen unterzogen. Das Kind bekäme somit Eltern, die es sich wirklich wünschen!
2. Das ist nun nur ein theoretischer Gedanke, aber: Das Kind würde sicherlich eher vorurteilsfrei und weltoffen erzogen werden, als Kinder "normaler" Eltern....



Original von SSJ3-Goku
Stimmt, gach wird ihr Sohn dann auch schwul ~~

Hm, falls das dein Ernst sein sollte, würde mich interessieren, wie du darauf kommst.....

Dark Magic
30.05.2003, 19:33
Original von Serendipity

Original von Dark Magic
ich fände es schlecht wenn homos. kinder adoptieren dürften...ist für das kind irgendwie scheiße!^^"
Okay... es ist schwierig für das Kind... Aber nicht wegen den Eltern, sondern wegen den Vorurteilen der Gesellschaft, mit denen das Kind spätestens ab dem Kindergarten konfrontiert werden würde...
Aber was die Eltern und die Erziehung betrifft, würde ich sagen, kann es ein Kind damit sehr gut treffen, wenn es von einem homosexuellen Paar adoptiert werden würde. Weil:
1. Wie bei allen Adoptionen liegt da ein grosser Aufwand hinter und die potentiellen Eltern (insbesondere gleichgeschlechtliche) werden langwierigen Prüfungen unterzogen. Das Kind bekäme somit Eltern, die es sich wirklich wünschen!
2. Das ist nun nur ein theoretischer Gedanke, aber: Das Kind würde sicherlich eher vorurteilsfrei und weltoffen erzogen werden, als Kinder "normaler" Eltern....

Original von SSJ3-Goku
Stimmt, gach wird ihr Sohn dann auch schwul ~~

Hm, falls das dein Ernst sein sollte, würde mich interessieren, wie du darauf kommst.....

naja nicht unbedingt...was ist z.B. wenn die eltern rassistisch sind?! :wiry:


nein ich hoffe das war nicht sein ernst!^^"

SSJ3-Goku
30.05.2003, 19:42
Natürlich war das nicht mein ernst :wiry:

Die Eltern werden vorher doch genau geprüft. Da passieren sicher keine patzer. Rassistische "Homos" bekommen sicher kein Kind :P

Cyrree
30.05.2003, 20:00
Ich glaube es ist eher unwarscheinlich das grade solche, die immer mit Vorurteilen kämpfen müssen, selber vorurteile gegenüber anderen Rassen haben...

SSJ3-Goku
30.05.2003, 20:02
Das kann man trotzdem nie ganz ausschließen.

Man weiß ja wie genau diese Leute sind, wenn jemand ein Kind adoptieren will.

Ich Glaube, seit kurzem dürfen "Schwule" sogar in Deutschland heiraten oder?

Cyrree
30.05.2003, 20:09
Ich glaub das dürfen sie schon länger...Lesben auch?

SSJ3-Goku
30.05.2003, 20:12
Gibt es da so einen großen Unterschied? Ist doch das gleiche im Prinzip.

Cyrree
30.05.2003, 20:22
Ja, hast recht!^^''
Hab nur in den Nachrichten mal gesehen, das Schwule Paare jetzt Heiraten dürfen....von Lesbischen Paaren war da aber nicht die rede...komisch... :wiry:

SSJ3-Goku
30.05.2003, 20:27
Komisch was? Lesben sieht man vielleicht etwas anders an oder? Aber im Prinzip ist es ja das gleiche (Gleichgeschlechtliche Liebe)

Cyrree
30.05.2003, 20:35
...ich denke, das Frauen keine Probleme mit Schwulen haben (okok...stimmt vielleicht nicht (kenn selnber genung, die das "ekelhaft" finden)...aber irgendwie denk ich so -.-''')...und Männer mögen meiner meinug nach keine Lesben (was denk ich nur immer XD)...

Und.....alle denken von lesben/schwulen, dass sie auf jede Frau/jeden Mann scharf sind....wieso eigentlich...?
Das ist doch schwachsinn!!

Cyrree
30.05.2003, 20:39
Original von SSJ3-Goku
Komisch was? Lesben sieht man vielleicht etwas anders an oder? Aber im Prinzip ist es ja das gleiche (Gleichgeschlechtliche Liebe)
Siehst du da denn einen unterschied?

Du reagierst ja ziemlich allergisch auf schwule, wie ist es denn mit lesben?

SSJ3-Goku
30.05.2003, 20:50
Also Lesben sind mir eigentlich egal. Klar, ich bin ein Mann, ich sehe das dann anders weil es ja Frauen sind. Aber Schwule können trotzdem tun was sie wollen, ich find es nicht ok, aber tun kann ich nichts dagegen.

Aber ich kenne keinen Schwulen persönlich.

imported_cosmo
30.05.2003, 20:52
heiraten dürfen die doch schon viel länger!
adoptieren auch!
ich fänds ganz witzig wenn man als junge 2 schwule väter hätte!
hat doch was!
entweder man wird selber schwul,dann hat man ja die richtigen,so gibts kein ärger,oder man wird/bleibt hetero und bekommt ne freundin und das finden die beiden dann sicher auch net schlimm!
sie wissen ja selber,dass serh viele hetero sind und wie vourteile etc. sind,da hat das kind es in sachen sexualität besser!

kennt ihr net will und grace?
eine hetero frau wohnt zusammen mit einem schwulen mann ist ne comedy auf pro sieben ich finds ganz witzig!

SSJ3-Goku
30.05.2003, 20:54
Kenn ich, diese Serie verabschäue ich. Nicht weil der Schwul ist, nein, ich mag diese Serie nicht, und die Frau sieht einfach *würg* aus.

Ich finde Chaos City gut :bigrazz:

Cyrree
30.05.2003, 21:15
Original von cosmo
kennt ihr net will und grace?
eine hetero frau wohnt zusammen mit einem schwulen mann ist ne comedy auf pro sieben ich finds ganz witzig!
Ja, kenn ich..aber ich guck's net..

Is net so mein fall....aber warum fregst du?

SSJ3-Goku
30.05.2003, 21:17
Weil da ein Schwuler mit spielt^^

Cyrree
30.05.2003, 21:23
Ja und....ich mein er hat ja keinen Freund, mit dem er ein Kind adoptieren will, oder? '>.>

SSJ3-Goku
30.05.2003, 21:31
Bei cosmo weiß man nie so genau was der gerade denkt :wiry:

imported_cosmo
30.05.2003, 21:35
Original von SSJ3-Goku
Bei cosmo weiß man nie so genau was der gerade denkt :wiry:
wat soll das denn heissen?

ne ist mir nur so gerade eingefallen die comedy!
ne aber da ist ein schwuler der nen sohn hat und ein haufen schwuler die beziehungen haben,aber die beste comedy die es gibt ist sowieso friends!

SSJ3-Goku
30.05.2003, 21:45
Da bin ich deiner Meinung. Friends ist wirklich nicht schlecht. Besonders weil Jennifer Aniston mit spielt *lechz*

Ist doch die Frau von Brad Pitt oder? :wiry:

Cyrree
30.05.2003, 21:47
Original von SSJ3-Goku
Da bin ich deiner Meinung. Friends ist wirklich nicht schlecht. Besonders weil Jennifer Aniston mit spielt *lechz*

Ist doch die Frau von Brad Pitt oder? :wiry:
Ja, aber das gehört hier nicht rein!^^

@cosmo, der hat nen Sohn?? Wo hat er den denn her?^^''

imported_cosmo
30.05.2003, 21:58
Original von Cyrree

Original von SSJ3-Goku
Da bin ich deiner Meinung. Friends ist wirklich nicht schlecht. Besonders weil Jennifer Aniston mit spielt *lechz*

Ist doch die Frau von Brad Pitt oder? :wiry:
Ja, aber das gehört hier nicht rein!^^

@cosmo, der hat nen Sohn?? Wo hat er den denn her?^^''
ich guck die sendung nun auch net soo oft,aber so wie ich das mitbekommen habe war der mal hetero oder hat zumindest mal ne frau gehabt und dann hoffe ich weisst du wie man kinder zeugt ( :D ;) ) ja und daher hat er den sohn!
witzig ist nur,dass dieser typ (jack) das vorurteilhafte klische eines schwulen perfekt erfüllt,so zimperlich etc. so wie viele eben denke wie ein schwuler sei diese tätä (ihr wisst schon)!
der sohn ist aber hetero und die verstehen sich auch gut usw. solltet ihr mal gucken kommt nach oder vor friends auf pro sieben ist eigentlich ganz witzig!

Masterfly
30.05.2003, 23:24
Homosexuelle Ehen (ja Lesbische und schwule somit) sind noch nicht so lange in Deutschland erlaubt, auch erst 3 - 4 Jahre, da war Niederlande schneller, dort ist es schon viel länger erlaubt.

PS Mensch benutzt doch mal die Edit - und Kopiefunktion und zitiert nicht 30 Leute wenn ihr eh nur auf den letzten Post euch bezieht, es nervt echt 3 fach Post zulesen oder 30 Post die man bis dahin 1 - 30 mal durchgelesen hat zu lesen wenn eh nur ein Satz darunter steht.

imported_cosmo
30.05.2003, 23:30
Original von Masterfly
Homosexuelle Ehen (ja Lesbische und schwule somit) sind noch nicht so lange in Deutschland erlaubt, auch erst 3 - 4 Jahre, da war Niederlande schneller, dort ist es schon viel länger erlaubt.

PS Mensch benutzt doch mal die Edit - und Kopiefunktion und zitiert nicht 30 Leute wenn ihr eh nur auf den letzten Post euch bezieht, es nervt echt 3 fach Post zulesen oder 30 Post die man bis dahin 1 - 30 mal durchgelesen hat zu lesen wenn eh nur ein Satz darunter steht.
3-4 jahre find ich da doch schon lange ich hätte jetzt auf 2 jahre getippt!

Ellie
30.05.2003, 23:36
also ich finds ok....solang sie nicht so 23schweul machen" wie diese typische geste mit der hand ist doch nur n vorurteil...-_-;;;oder???das macht doch keiner!!!FASt keiner!!!!
aber ich finds ok und ich fänds au klasse wenn ich freunde hätte die homo sind...ist mir eigendlich egal!!!
mich interessierts nicht und es stört mich auch nicht!!

Vendémiaire
30.05.2003, 23:45
Original von Cyrree
...ich denke, das Frauen keine Probleme mit Schwulen haben (okok...stimmt vielleicht nicht (kenn selnber genung, die das "ekelhaft" finden)...aber irgendwie denk ich so -.-''')...und Männer mögen meiner meinug nach keine Lesben (was denk ich nur immer XD)...

Und.....alle denken von lesben/schwulen, dass sie auf jede Frau/jeden Mann scharf sind....wieso eigentlich...?
Das ist doch schwachsinn!!
Hm... So wie ich es mitbekommen habe, finden die meisten Jungs, die ich kenne, Lesben irgendwie "geil"... Tatu z.B. *grin*
Aber gegen Schwule hätten sie öfter eine Abneigung...

Masterfly
30.05.2003, 23:54
Hm ja eine sehr beliebte Männerfantasie 2 Mädchen die es miteinandertun. Sexuell antörnend, dioppelt soviele Busen doppelt soviele ... öhm naja eben alles doppelt.

@cosmo bin ich blöd? hab ich nicht eben geschrieben ich hasse es wenn man jemmanden zitiert der direkt darüber steht? Denkst du echt ich bin so blöd das ich es nicht mitbekomme auf was sich dein Satz bezieht? nein du brauchst mir nicht zu antworten.

wuff wuff

imported_nagi
31.05.2003, 00:10
ich hät keine probleme mit schwulen leuten kontakt zu haben, solang sie sich nicht an mich ranmachen. wenn es eine Frau wär, fänd ichs nicht so schlimm aber bei einem Mann wärs mir dann unangenehm.

SSJ3-Goku
31.05.2003, 08:12
Natürlich hättest du bei einer Frau kein Problem -.- bist ja ein Mann ~~

dark-remind
31.05.2003, 11:24
Es ist immer eine Frage der persönlichen Einstellung! Es gab auch Frauen, die sich in mich verguckt hatten, bis entweder ich, oder einer meiner Kollegen, ihnen erklärt haben, dass sie keine Chance haben! Denn eine sexuelle Einstellung lässt sich nun mal nicht nach belieben umpolen! :D
Das mit den zwei Lesben ist der Traum vieler meiner Freunde, doch ich weiß nicht ganz warum! Wahrscheinlich, weil die Chance, dass ebenen diese zwei Frauen etwas mit einem Mann anfangen, minimal sind und gerade das die ganze Sache so anziehend macht!
Doch fragt nicht mich, ich träume nur von meinem Schatz, mehr brauche ich zur Zeit nicht! :D :D

Cyrree
31.05.2003, 11:29
Original von Cyrree
.....alle denken von lesben/schwulen, dass sie auf jede Frau/jeden Mann scharf sind....wieso eigentlich...?
Das ist doch schwachsinn!!

re^^

SSJ3-Goku
31.05.2003, 11:55
Cyrree ist wahrscheinlich eh so ein Luder :D

Cyrree
31.05.2003, 12:08
Original von SSJ3-Goku
Cyrree ist wahrscheinlich eh so ein Luder :D
Bitte?? O.o
Was verstehst du denn unter Luder?? -.-

SSJ3-Goku
31.05.2003, 12:10
Oh, nichts nichts, ich hab da nur so Gerüchte gehört :wiry:

Cyrree
31.05.2003, 12:12
Ja, sicher! :D

Laktrium
31.05.2003, 12:54
@dark (kann dich doch dark nennen, oder?)
wie hast du eigentlich rausgefunden das dein :sonne: ebenfalls homo ist? ich mein: als hetero kannste ja (theoretisch) ganz einfach jemanden vom andern geschlecht ansprechen, und keiner denkt sich was dabei... aber mann würde ganz schön blöd gucken wenn einen plötzlich ein kerl einfach so von der seite anquatscht ^.^°

SSJ3-Goku
31.05.2003, 13:09
Vielleicht merken Homos ganz einfach wenn ein anderer Homo in der Nähe ist ~~

imported_cosmo
31.05.2003, 13:17
ich dneke schon,dass wenn man schwul oder lesbisch ist und man weiss wie schwer das leben als homo ist,dann entwickelt man ein gefühl für andere homos und dann kannman bestimmt schon einige homos erkennen!


@masterfly:
was ist an zitieren bidde so schlimm?
wenn es alle stört,dann baut den zitat button doch raus,also wirklich jetzt wird man schon angeschnautzt,wenn man einen ganz normalen button klickt und jemanden zitiert. :roll:

imported_feli
31.05.2003, 13:26
@cosmo
Sicher? Spürst etwa auch sofort, dass dein Gegenüber hetero ist.
Ich stell mir ein Leben als Homosexueller schwer vor, man lebt mit den Vorurteilen, wird ignoriert/nicht akzeptiert...

SSJ3-Goku
31.05.2003, 13:29
Ja, sieht man an Daniel K.. Wusste gleich das der etwa Schwul oder Be ist ~~

imported_cosmo
31.05.2003, 13:30
Original von ~susi~
@cosmo
Sicher? Spürst etwa auch sofort, dass dein Gegenüber hetero ist.
Ich stell mir ein Leben als Homosexueller schwer vor, man lebt mit den Vorurteilen, wird ignoriert/nicht akzeptiert...

nein ich habs anders gemeint:
ich dneke das das leben als homo extrem schwer ist und das man ein gefühl entwickelt und an bewegungen outfit etc. einen menschen dann erkennen kann ob er hetero oder homo ist aber das geht natürlich nicht bei allen!

SSJ3-Goku
31.05.2003, 13:40
Naja, in Filmen sieht man meist die Homos gleich.

Die haben diese komische Handbewegung.

Oder solche Rocker mit Leder^^

Cyrree
31.05.2003, 14:03
@Goku, für dich ist jeder schwule wie Daniel K. oder was??

Ich denke nicht, das man das auf den ersten blick erkennen kann...aber wenn man sich ein wenig unterhält und besser kennen lernt, merkt man es schon...

SSJ3-Goku
31.05.2003, 14:55
Nein, aber ich wusste gleich das der nicht Hetero ist ;)

Cyrree
31.05.2003, 15:12
Original von SSJ3-Goku
Nein, aber ich wusste gleich das der nicht Hetero ist ;)
Ich hab mir da garkeine gedanken drum gemacht....
Auf mich wirkte er erst nur "ausgeflippt"...aber wenn man weiss, das er bi ist, dann sieht man es...

SSJ3-Goku
31.05.2003, 15:21
Ich wusste das gleich, zumindest als ich ihn das erste mal sa. Schon allein was der Typ anzog ~

Cyrree
31.05.2003, 15:36
Naja...wie gesagt: NIcht alle laufen so rum und benehmen sich so wie der!!!

SSJ3-Goku
31.05.2003, 15:38
Das hab ich auch nie gesagt. :roll:

Aber bei vielen merkt man das eben sofort.

imported_feli
31.05.2003, 16:13
Das kommt aber immer auf die Situation an...
Fakt ist, dass Homosexualität immer noch nicht für die meisten normal ist...
Das spießige, deutsche Bild einer Familie bleibt: Vater, Mutter, zwei Kinder und ein reinrassiger deutscher Schäferhund. :roll:

SSJ3-Goku
31.05.2003, 17:46
Was soll das heißen das Spießige? So soll es auch sein ~~ Man spricht ja auch noch immer vom Amerikanischen Traum ^^

Makoto
31.05.2003, 18:29
Also, ich hab nichts gegen Homosexuelle. Es stimmt aber, dass man es vielen schon anmerkt, ob er schwul ist oder nicht. Genaudasselbe gilt für Leute die Bi sind, bei denen merkt man es vielleichtn nicht sofgort, aber wenn man sie etwas besser kennt schon.....

Stimm, die meisten Deutschen haben noch das Bild von einer "normalen" familie, auch wenn immer mehr davon abgerückt wird, aber auch ich finde es "komisch", wenn man sich vorstellt, dass zum Beispiel zwei Frauem ein Kind zusammen haben. Ich stelle es mir auch für die Kinder schwer vor, aber ich finde, es ist ein guter Schritt, dass Homusexuelle jetzt heiraten dürfen...

Kyia
31.05.2003, 19:25
Ich habe auch nichts gegen Homosexualität. Ich finde nur die Vorurteile schlimm. Man kann doch das schwul sein wegoperieren oder wegterapieren. :dead: So ein Schwachsinn, muss man dazu noch etwas sagen? Ich selber hätte auch nichts gegen eine lesbische Freundin (kumpelhaft) oder einen schwulen Freund. Die sollen ja sowieso besser drauf sein

Makoto
31.05.2003, 19:35
Ich weiß nicht, ob Lesben und Schwule besser drauf sind, ich kenn auch keine, ich kenn bloß einen, der Bi ist und der ist super drauf. Wenn man mit ihm zusammenist gibt's eigentlich immer was zu lachen^^

Kyia
31.05.2003, 19:42
Das meine ich @ Makoto
Sie scheinen das Leben nicht so wirklich auf die ernsthafte Weise zu nehmen wie wir. (nicht falsch verstehen^^)

Cyrree
31.05.2003, 20:27
Original von Makoto
Also, ich hab nichts gegen Homosexuelle. Es stimmt aber, dass man es vielen schon anmerkt, ob er schwul ist oder nicht. Genaudasselbe gilt für Leute die Bi sind, bei denen merkt man es vielleichtn nicht sofgort, aber wenn man sie etwas besser kennt schon.....

Nein!
Meine beste Freundin, die ich schon seit 15 Jahren kenne hat überhaupt nichts gemerkt!!
Und sonst auch keiner!
Und als ich es ihnen gesagt hab, waren sie sprachlos! -.-

Dai
31.05.2003, 21:33
ich finde homosexualität ganz natürlich.
manhen scheint es ekelhaft vorkommen aber es ist normal.
sie sind menschen wie alle anderen.

Makoto
31.05.2003, 22:02
Original von Cyrree

Original von Makoto
Also, ich hab nichts gegen Homosexuelle. Es stimmt aber, dass man es vielen schon anmerkt, ob er schwul ist oder nicht. Genaudasselbe gilt für Leute die Bi sind, bei denen merkt man es vielleichtn nicht sofgort, aber wenn man sie etwas besser kennt schon.....

Nein!
Meine beste Freundin, die ich schon seit 15 Jahren kenne hat überhaupt nichts gemerkt!!
Und sonst auch keiner!
Und als ich es ihnen gesagt hab, waren sie sprachlos! -.-

Ok.. sagen wir es so,... wenn sich jemand geoutet hat und es "auslebt"

Scherbenkind
31.05.2003, 22:05
Original von dark-remind


1. was haltet ihr insgesammt von diesem Thema?
Was soll amn davon großartig halten? Ich finds nicht schlimm solange man glücklich ist!



2. wenn ihr mir auf der Straße mit meinem Freund begegnen würdet, Hand in Hand und wir küssen uns vor euren Augen, wie würdet ihr reagieren?

Ich würde gar nichts machen. Für mich seid ihr ein ganz normales Paar. Es ist doch schön wenn ihr zwei glücklich seid!



3. weshalb nimmt die Gesellschaft heutzutage noch immer das Wort "schwul" und "lesbisch" als Beleidigung?

Ich persöhnlich benutz das als Schimpfwort nicht, weil es für mich keins ist!



4. was haltet ihr von Eltern, Verwandten, Freunden, die bei einem Comming out ihr Kind verstoßen und es als verrückt abstempeln?

Bescheuert! Ich kann sowas nicht nachvollziehen!



5. manche behaupten, dass in seinem Inneren jeder ein wenig homosexuell ist. Stimmt das wirklich?

Ich glaub nicht. Bei mir ist es jedenfalls nicht so.

[/quote]
6. was sollte sich eurer Meinung nach zu dieser Anschauung gleichgeschlechtlicher Liebe ändern, oder seit ihr aus einem Grund dafür, dass die Gesellschaft uns verurteilt?[/quote]

Ich wünsche mir mehr Tolleranz! Jeder Mensch ist gleich!

Cyrree
31.05.2003, 22:13
Original von Makoto

Original von Cyrree

Original von Makoto
Also, ich hab nichts gegen Homosexuelle. Es stimmt aber, dass man es vielen schon anmerkt, ob er schwul ist oder nicht. Genaudasselbe gilt für Leute die Bi sind, bei denen merkt man es vielleichtn nicht sofgort, aber wenn man sie etwas besser kennt schon.....

Nein!
Meine beste Freundin, die ich schon seit 15 Jahren kenne hat überhaupt nichts gemerkt!!
Und sonst auch keiner!
Und als ich es ihnen gesagt hab, waren sie sprachlos! -.-

Ok.. sagen wir es so,... wenn sich jemand geoutet hat und es "auslebt"
Ich weiss ja nicht was du unter ausleben verstehst...aber ich hab mich net versteckt!^^
Die ham's nur alle net gerallt und mich sogar immer verbessert, wenn ich was gesagt hab! XD

imported_cosmo
31.05.2003, 22:19
Original von SSJ3-Goku
Was soll das heißen das Spießige? So soll es auch sein ~~ Man spricht ja auch noch immer vom Amerikanischen Traum ^^
ja man spricht vom amerikanischen traum,aber wahr geworden ist er nie,es sei denn man hat ihn umgenannt!

das ist so die typische familie die gemeint ist,fakt ist aber,dass kaum eine familie so ist!




zum thema kübleböck(oder wie der heisst,ach sagen wir einfach daniel):
ich habs net erkannt!
ich dachte er wäre schwul,aber er ist bi!

Cyrree
31.05.2003, 22:58
Original von cosmo
zum thema kübleböck(oder wie der heisst,ach sagen wir einfach daniel):
ich habs net erkannt!
ich dachte er wäre schwul,aber er ist bi!
Und er war im früheren Leben eine Frau :engel: *weglol*

imported_cosmo
31.05.2003, 23:05
Original von Cyrree

Original von cosmo
zum thema kübleböck(oder wie der heisst,ach sagen wir einfach daniel):
ich habs net erkannt!
ich dachte er wäre schwul,aber er ist bi!
Und er war im früheren Leben eine Frau :engel: *weglol*


häh?
hab ich gesgat,dass er ne frau war?
nein das war auf ssj3 gokus beitrag oben bezogen,wir sollen ja net mehr so viel zitieren ne masterfly?

Cyrree
31.05.2003, 23:32
Ne, meinte ja nur so...sagt er doch dauernt!^^
*nicht zitiert hat* xD

SSJ3-Goku
01.06.2003, 10:03
Er sagt er sei bi, ich denke aber der ist rein schwul :bigt:

imported_cosmo
01.06.2003, 10:09
Original von SSJ3-Goku
Er sagt er sei bi, ich denke aber der ist rein schwul :bigt:

natürlich es bringt ihn auch viel zu lügen ne?
ich meine vorurteile hat er ja sowieso am arsch!
wenn er schwul wäre kennt ja jetzt jeder die vorurteile wenn er jedoch bi ist heisst es er fickt alles was in vor die beine kommt!

welches ist denn besser?

ich meine in der gemeinschaft macht es keinen unterschied!

also was bringt ihn dann so eine lüge?



naja ist mir auch egal,es gibt auch viele leute die laufen rum wie kübleböck und sind trotzdem hetero!

SSJ3-Goku
01.06.2003, 11:57
Also ich finde BI nicht so schlimm wie Homo ~~

Mighty Guardian
01.06.2003, 12:09
Original von Cyrree

Original von Makoto

Original von Cyrree

Original von Makoto
Also, ich hab nichts gegen Homosexuelle. Es stimmt aber, dass man es vielen schon anmerkt, ob er schwul ist oder nicht. Genaudasselbe gilt für Leute die Bi sind, bei denen merkt man es vielleichtn nicht sofgort, aber wenn man sie etwas besser kennt schon.....

Nein!
Meine beste Freundin, die ich schon seit 15 Jahren kenne hat überhaupt nichts gemerkt!!
Und sonst auch keiner!
Und als ich es ihnen gesagt hab, waren sie sprachlos! -.-

Ok.. sagen wir es so,... wenn sich jemand geoutet hat und es "auslebt"
Ich weiss ja nicht was du unter ausleben verstehst...aber ich hab mich net versteckt!^^
Die ham's nur alle net gerallt und mich sogar immer verbessert, wenn ich was gesagt hab! XD
Wie verbessert ????

imported_feli
01.06.2003, 12:29
Original von SSJ3-Goku
Also ich finde BI nicht so schlimm wie Homo ~~
Warum? Da würde ich schon gerne eine Begründung hören. ^^;
Sagen wir mal so, ein riesiger Unterschied besteht nun nicht zwischen homosexuell und bisexuell.
Irgendwie komisch, wenn du der Bisexualität mehr Toleranz zeigst, als der Homosexualität.

SSJ3-Goku
01.06.2003, 12:30
Bisexuelle schlafen wenigstens auch mit Frauen ;)

imported_feli
01.06.2003, 12:55
Das ist also dein Grund. :D
Ich wäre auf alles gekommen, nur das nicht. Aber man kann es halt nicht ändern, wenn die Liebe einen trifft. :engel:

Cyrree
01.06.2003, 16:03
Original von Mighty Guardian
Wie verbessert ????
Szene über icq, sie: wollen wir heut was machen?
ich: nee, hab keine Zeit
sie: was machst du denn?
ich: ich treff mich mit meiner freundin
sie: oh, wie heisst er denn?
ich: sie!!
sie: hä? du hast doch gesagt du hast nen freund?
ich: nein
sie: aha
ich: dann bis morgen
sie: ja, aber stell ihn mir mal vor!
ich: -.- kann ich machen
sie: gut, dann cuu

so ging das immer...sie hat alle freundin zu freund gemacht und alle sie zu er....wie kann man nur so begriffsstutzig sein...xD

nice-wisdom
01.06.2003, 16:35
k meine meinung:
1. gutes thema weil wir schon bei der ersten antwort merken das manche menschen keine ahnung davon haben.
2. so mutig wär ich ned wenn ich homosexuell wär.
3. weil es eben immer noch deppen gibt die nichts von ,,abnormalität'' wissen wollen weil's sonst normalität werden könnte.
4. die waren in ihrem leben eh höchstens 1 stunde mit dem kind zusammen.
5. homosexuell ist keine krankheit sondern eine freundschaft die eine beziehung wird. Wenn man ,,schwul'' ist muss dass nicht heissen dass man frauen nicht mag. man kann genau so gut mit beiden geschlechtern sex treiben. manchen gefällt es mit männern eben besser und ihnen ist es egal wenn sie
etwas abnormales...
warte mal. warum wird homo- und bisexualität eigendlich als abnormal dargestellt?
6. hab ich wohl versehentlich schon beantwortet.
nochmal: ich kann die anschauung nicht verstehen.
@SSJ3-Goku: solche typen wie du sind das problem solcher fragen. versuch doch mal dich zu informieren.

Makoto
01.06.2003, 17:12
Ich weiß zwar nicht, was du als normal und abnormal verstehst, aber wenn ich einen freund, der Bi ist, alös normal bezeichne.. dann... äh.. naja.. auf alle Fälle hat er das nicht gerne, denn er hasst normalos und deswegen finde ich, jeder kann sich do bezeichnen wie amn wil und außerdem ist normal und abnormal sowieso für jeden was anderes..(ich bin z.B auch abnormal)

Foxhound
01.06.2003, 17:45
japp denke ich auch makoto !

aber naja ich bin auch abnormal zwar nicht so das man mich abstossen könnte aber ich bin auch eine andere sach abnormal

imported_feli
01.06.2003, 17:49
Was ist denn heute schon noch normal? :roll:
Jeder sieht den Begriff "normal" anders, einer fasst es als Beleidigung auf, der andere als Kompliment.
Aber in dieser vorurteilhaften Gesellschaft ist es schwer, eine homosexuelle Liebe auszuleben.

Foxhound
01.06.2003, 17:57
japp stimmt !

einer aus meiner klasse verhaltet sich nicht auffällig er sitzt nur auf seinen platzt zeichnet oder lest !
ist das jetzt normal oder ist das abnormal das kann man heutzutage ja nicht mehr sagen ?1

Mighty Guardian
01.06.2003, 19:15
Original von Lord-Dödel
japp stimmt !

einer aus meiner klasse verhaltet sich nicht auffällig er sitzt nur auf seinen platzt zeichnet oder lest !
ist das jetzt normal oder ist das abnormal das kann man heutzutage ja nicht mehr sagen ?1
:tock: :D Ich glaub Dödel is heut en bisschen :tock:
@Cyrree
Ach so , hab ich wohl falsch vestanden...
Warum sagt man eigentlich nicht zu jedem der freundlich ist Freund
Ich mein stellt euch vor ich habe eine Beziehung mit einem Mädchen und viele Freunde...da denkt niemand an Homosexualität
Aber wenn ich sag ich habe einen Freund..... :roll:
(Versteht ihr was ich mein)

Foxhound
01.06.2003, 19:23
was wieso ?!

imported_feli
01.06.2003, 19:46
Original von Lord-Dödel
was wieso ?!
Weil er das vll. als normal wertet. Wahrscheinlich ist dein Klassenkamerad ein etwas stillerer Typ, das hat nichts zu bedeuten. :swg:
And now, back2topic. :wink:

SSJ3-Goku
01.06.2003, 21:07
Original von Lord-Dödel
japp stimmt !

einer aus meiner klasse verhaltet sich nicht auffällig er sitzt nur auf seinen platzt zeichnet oder lest !
ist das jetzt normal oder ist das abnormal das kann man heutzutage ja nicht mehr sagen ?1

Wieso soll das Abnormal sein bitte? :roll:

Makoto
01.06.2003, 21:47
Original von Onizuka
Das heisst "es stimmt" auf französisch. Das sollte man eigentlich wissen...:naika:

Sorry, aber "das sstimmt" heißt auf Franz: C'est vrai
c'est juste heißt, das ist gerecht

Und was du noch geschrieben hast, das übersetze ich leiber nicht.. außerdem ergibt das nicht wirklich einen Sinn... Putain und dann gars???? wie ist denn da der Bezug?

Aber jetzt zurück zum Thema,,,
also, ich finde, man sollte Homosexuelle ganz "normal" behandeln, so wie jeden anderen auch.
ICh finde, es sind auch nur Menschen und man muss von fall zu fal lneu entscheiden, ob man es gut findet oder nicht, außerdem muss man dazu die Leute erstmal richtig kennen um sich darüber ein Bild zu machen

Hitokiri Battosai
01.06.2003, 21:50
Uäääh!
* findet Homosexualität irgendwo widerlich

Aber jedem das seine, am liebsten das meine!

Solln sie dooch machen was sie wolln, hauptsache, sie knutschen nicht vor meiner Nase rum! (Uääääähh!!)

SSJ3-Goku
01.06.2003, 22:06
Ich versteh kein Wort, hier ist Deutsch angesagt und nicht Franzi...

Nochmal zu den Homos, ich hab komischerweise noch kaum einen in meinem Umfeld gesehen. Wahrscheinlich haben sich die noch nicht so ausgebreitet ^^

imported_feli
02.06.2003, 13:14
Original von SSJ3-Goku
Ich versteh kein Wort, hier ist Deutsch angesagt und nicht Franzi...

Nochmal zu den Homos, ich hab komischerweise noch kaum einen in meinem Umfeld gesehen. Wahrscheinlich haben sich die noch nicht so ausgebreitet ^^
Viele haben bestimmt auch Angst sich zu outen oder dieses "Anderssein" wird in deiner Gegend so hemmungslos plattgemacht.

L.N. Muhr
02.06.2003, 13:47
Original von SSJ3-Goku
Ich versteh kein Wort, hier ist Deutsch angesagt und nicht Franzi...

Nochmal zu den Homos, ich hab komischerweise noch kaum einen in meinem Umfeld gesehen. Wahrscheinlich haben sich die noch nicht so ausgebreitet ^^

ja, klar. wenn leute wie du rumrennen und sagen "ballert alle homos ab!", dann zeigen sie sich bestimmt auch gerne und freiwillig. neee, schon klar.

glaubt hier wirklich irgendwer von euch,dass schwule/ lesben irgendwie anders sind als alle anderen menschen? wodurch denn? sie reden wie alle, kleiden sich wie alle, haben dieselben gefühle wie alle anderen auch. wo ist der unterschied?

imported_feli
02.06.2003, 13:52
Das sind Vorurteile, die durch Filme/Comedies usw. bestens unterstützt werden.
Dieses "Anderssein" bezieht sich ja nur auf die sexuelle Neigung, nicht auf die alltäglichen Dinge.

delepi
02.06.2003, 14:37
Jeder soll das machen wozu er bestimmt ist!!!!

Ich hätte sogar gerne eine schwulen Freund, die können einen bestimmt gut beraten was Klamotten betrifft.

Copycat
02.06.2003, 14:38
Warum sollten das heterosexuelle Männer nicht können?

Katze

Diener des Wyrm
02.06.2003, 14:57
Naja, ich kanns nicht!!! ;)
Allerdings geht mir Mode auch am Arsch vorbei...!

Mr.Terry
02.06.2003, 16:00
Original von Schwarze Katze
Warum sollten das heterosexuelle Männer nicht können?

Katze

Weil wir kleine Ferkel sind und Hintergedanken haben :D

Ne, kleiner Scherz. Sowas kommt natürlich immer auf den Mann selber an.

imported_feli
02.06.2003, 16:09
Das ist auch wieder ein Vorurteil, warum sollten sich homosexuelle Männer besser mit Klamotten auskennen?
Ziemlich klischeehaft. :wink:

Foxhound
02.06.2003, 17:14
Original von ~susi~
Das ist auch wieder ein Vorurteil, warum sollten sich homosexuelle Männer besser mit Klamotten auskennen?
Ziemlich klischeehaft. :wink:
stimmt aber naja ich denke das homosex... männer auch vorteile gegenüber hetorosex... männern haben !

imported_Death Angel
02.06.2003, 17:26
Original von L.N. Muhr

Original von SSJ3-Goku
Ich versteh kein Wort, hier ist Deutsch angesagt und nicht Franzi...

Nochmal zu den Homos, ich hab komischerweise noch kaum einen in meinem Umfeld gesehen. Wahrscheinlich haben sich die noch nicht so ausgebreitet ^^

ja, klar. wenn leute wie du rumrennen und sagen "ballert alle homos ab!", dann zeigen sie sich bestimmt auch gerne und freiwillig. neee, schon klar.

glaubt hier wirklich irgendwer von euch,dass schwule/ lesben irgendwie anders sind als alle anderen menschen? wodurch denn? sie reden wie alle, kleiden sich wie alle, haben dieselben gefühle wie alle anderen auch. wo ist der unterschied?

Naja ich finde schon das sie sich etwas anderst kleiden als wir Heteros!! Aber du hast eigentlich schon recht auf den ersten blick erkennt man sie nicht auser die Extremen!!

Foxhound
02.06.2003, 17:29
japp stimmt aber ich finde leseben ganz okay !
*zu death schiel*
du weist ja warum :D:D:D

imported_Death Angel
02.06.2003, 17:39
Original von Lord-Dödel
japp stimmt aber ich finde leseben ganz okay !
*zu death schiel*
du weist ja warum :D:D:D

Ja besonders beim Piep!!! :D :D :D

Ne aber die meisen Lesben die ich kenne sind echt so richtige Vogelscheuchen!!!
Ich hab auch schon ne Vermutung warum die vom anderen Ufer sind:Weil sie so hässlich sind das sie keinen Mann abbekommen.

L.N. Muhr
02.06.2003, 17:39
Original von Lord-Dödel
stimmt aber naja ich denke das homosex... männer auch vorteile gegenüber hetorosex... männern haben !

aha. vorteile oder vorurteile? und wenn - welche und warum? nur weil ein paar intolerante heteros hier rumrennen, heisst das ja nicht, dass homosexuelle genauso sein müssen, oder?

zu den lesben-kommentaren sag ich nur: werdet erwachsen jungs! (*wissend zu katze schielend ;) *)

L.N. Muhr
02.06.2003, 17:41
deathie; welche lesben kennst du denn so? also ich hab in meinem leben schon einige kennengelernt, die ich auch mit kusshand genommen hätte.

aber naja, so blöde, vulgäre, dämliche sprüche wie "die ist bloss zu hässlich" müssen wohl sein.

als ob es nur attraktive heteros gibt, aber keine hässlichen, fetten, uncharmanten. ja ja...

Foxhound
02.06.2003, 17:44
Original von L.N. Muhr


aha. vorteile oder vorurteile? und wenn - welche und warum? nur weil ein paar intolerante heteros hier rumrennen, heisst das ja nicht, dass homosexuelle genauso sein müssen, oder?

zu den lesben-kommentaren sag ich nur: werdet erwachsen jungs! (*wissend zu katze schielend ;) *)
tja ich sagte vorteile aber naja lesen ist nunmal schwer !
ausserdem wen du uns beleidigst nur weil du vllt glaubt etwas besseres zu sein würd ich das lieber lassen den sonst schik ich death zu dir :D:D

ausserdem was weißt du den schon vom lesbischen sein !?
bist du eine ?!
und ausserdem weist du nciht mal was wir meinen ! :rolling:

L.N. Muhr
02.06.2003, 17:50
ich habe nur gefragt - die rechtschreibung in diesem board ist nun mal katastrophal.

also: welche vorteile hat es denn, homosexuell zu sein? und warum?

und kleine-jungs-träume von lesbischen mädels, die es miteinander treiben, kenne ich genug. und sehr wahrscheinlich habe ich auf diesem gebiet auch mehr erfahrung als ihr - obwohl ich weder frau noch lesbisch bin.

imported_Death Angel
02.06.2003, 17:55
Original von L.N. Muhr
deathie; welche lesben kennst du denn so? also ich hab in meinem leben schon einige kennengelernt, die ich auch mit kusshand genommen hätte.

aber naja, so blöde, vulgäre, dämliche sprüche wie "die ist bloss zu hässlich" müssen wohl sein.

als ob es nur attraktive heteros gibt, aber keine hässlichen, fetten, uncharmanten. ja ja...

1. Lass den scheiß mit Deathie!!!
Ja du stehst wahrscheinlich auf Gesichter!!!!!

Ich hab nur gesagt was ich vermute das ist meine meinung und die kann ich hier ja wohl sagen!!

Doch die Gibt es natürlich auch aber die hatten halt glück oder eine Blinde freundin!!!!

SSJ3-Goku
02.06.2003, 18:00
Unterschied von Schwulen zu Heteros..

Der Unterschied ist, das sie, ein anderes sexuelles Verlangen haben ;)

Foxhound
02.06.2003, 18:01
Original von L.N. Muhr
ich habe nur gefragt - die rechtschreibung in diesem board ist nun mal katastrophal.

also: welche vorteile hat es denn, homosexuell zu sein? und warum?

und kleine-jungs-träume von lesbischen mädels, die es miteinander treiben, kenne ich genug. und sehr wahrscheinlich habe ich auf diesem gebiet auch mehr erfahrung als ihr - obwohl ich weder frau noch lesbisch bin.
ja und du nervst !

keine ahung ich weis keinen aber es gibt bestimmt welche !
ach ja was bist du den ein 70 jähriger alter mal der das alles schon kent na klar du hast wohl im altern von 13-16 geschlaffen ?!

imported_Fischstäbchen
02.06.2003, 18:03
ich denke wenig über dieses Thema nach und im Allgemeinen ist es mir auch ziemlich egal... sollen die Leute tun, was sie nicht lassen können... Es ist im Grunde doch egal, wen oder was wir lieben, dass, was uns Abneigung gegenüber diesem Thema verschafft ist höchstens die dümmliche Moral der Menschen oder vielleicht der biologisch eigentlich ursprüngliche Sinn!

L.N. Muhr
02.06.2003, 18:04
Original von Death Angel
Ja du stehst wahrscheinlich auf Gesichter!!!!!

du nicht? du brauchst bloss t&a?


Ich hab nur gesagt was ich vermute das ist meine meinung und die kann ich hier ja wohl sagen!!

begründe deine meinung bitte.


Doch die Gibt es natürlich auch aber die hatten halt glück oder eine Blinde freundin!!!!

bzw. einen blinden freund - es gibt bekanntlich auch heterosexuelle frauen. aber: wieso treibens diese hässlichen heteros nicht auch im eigenen geschlecht? wäre doch logisch nach deiner aussage weiter oben, oder?

L.N. Muhr
02.06.2003, 18:06
Original von Lord-Dödel
keine ahung ich weis keinen aber es gibt bestimmt welche !

kennst du den? "wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten"?


ach ja was bist du den ein 70 jähriger alter mal der das alles schon kent na klar du hast wohl im altern von 13-16 geschlaffen ?!

nein, habe ich nicht. aber was hat das damit zu tun?

imported_Death Angel
02.06.2003, 18:10
Original von Lord-Dödel

Original von L.N. Muhr
ich habe nur gefragt - die rechtschreibung in diesem board ist nun mal katastrophal.

also: welche vorteile hat es denn, homosexuell zu sein? und warum?

und kleine-jungs-träume von lesbischen mädels, die es miteinander treiben, kenne ich genug. und sehr wahrscheinlich habe ich auf diesem gebiet auch mehr erfahrung als ihr - obwohl ich weder frau noch lesbisch bin.
ja und du nervst !

keine ahung ich weis keinen aber es gibt bestimmt welche !
ach ja was bist du den ein 70 jähriger alter mal der das alles schon kent na klar du hast wohl im altern von 13-16 geschlaffen ?!

Aber echt du tust echt so als ob du alles weist!!!

Und woher willst du des wissen?

Foxhound
02.06.2003, 18:10
Original von L.N. Muhr

Original von Lord-Dödel
keine ahung ich weis keinen aber es gibt bestimmt welche !

kennst du den? "wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten"?


ach ja was bist du den ein 70 jähriger alter mal der das alles schon kent na klar du hast wohl im altern von 13-16 geschlaffen ?!

nein, habe ich nicht. aber was hat das damit zu tun?
ich weis nicht aber ich glaube ich habe es mit einen stupiden tro**el zu tun
ehrlich jetzt
ich mein wen du schon so en problem hast dan verschwinde doch endlich und halt dein m*ul

wen du logisch denken würdes wie du es ja immer tust dan weißt du was ich mein !

ach ja ich kenn gar keine homosex.. aber ich manchmalwelche und die sind dan schon extrem !

SSJ3-Goku
02.06.2003, 18:10
Naja, das vor 70 Jahren, könntest du sowieso nicht mit jetzt vergleichen Lord-Dödel ;)

L.N. Muhr
02.06.2003, 18:19
Original von Death Angel
Und woher willst du des wissen?

woher will ich was wissen? ich rede nur in themen mit, von denen ich ahnung habe. die anderen lasse ich aussen vor, weil ich clever genug bin, mein maul zu halten, wenn ich nichts zu sagen habe.

reicht das als antwort?

L.N. Muhr
02.06.2003, 18:24
Original von Lord-Dödel
ich weis nicht aber ich glaube ich habe es mit einen stupiden tro**el zu tun
ehrlich jetzt
ich mein wen du schon so en problem hast dan verschwinde doch endlich und halt dein m*ul

ich habe kein problem, ich will bloss endlich mal ein paar argumente hören statt ewiger stupider, unbegründeter ansichten. nämlich

1. warum sind (fast) alle lesben nur heteros, die keinen abkriegen?
2. welchen vorteil hat homo- gegenüber heteosexualität?
3. was heisst "du hast wohl im altern von 13-16 geschlaffen ?!"? den satz verstehe ich immer noch nicht.


ach ja ich kenn gar keine homosex.. aber ich manchmalwelche und die sind dan schon extrem !

heisst das "ich sehe manchmal welche"? und wenn ja - woran erkennst du die? und woran ekennst du schwule, die sich nicht extrem verhalten?

also: beantworte meine fragen, und beweise mir, dass du nicht nur ein engstirniger pöbler bist, sondern deinen verstand auch benutzen kannst!

ps: @ssj3-goku - im gegensatz zu den meisten hier kann ich mich an meinen letzten sex noch gut erionnern. ;)

imported_Death Angel
02.06.2003, 18:32
Original von L.N. Muhr

Original von Lord-Dödel
ich weis nicht aber ich glaube ich habe es mit einen stupiden tro**el zu tun
ehrlich jetzt
ich mein wen du schon so en problem hast dan verschwinde doch endlich und halt dein m*ul

ich habe kein problem, ich will bloss endlich mal ein paar argumente hören statt ewiger stupider, unbegründeter ansichten. nämlich

1. warum sind (fast) alle lesben nur heteros, die keinen abkriegen?
2. welchen vorteil hat homo- gegenüber heteosexualität?
3. was heisst "du hast wohl im altern von 13-16 geschlaffen ?!"? den satz verstehe ich immer noch nicht.


ach ja ich kenn gar keine homosex.. aber ich manchmalwelche und die sind dan schon extrem !

heisst das "ich sehe manchmal welche"? und wenn ja - woran erkennst du die? und woran ekennst du schwule, die sich nicht extrem verhalten?

also: beantworte meine fragen, und beweise mir, dass du nicht nur ein engstirniger pöbler bist, sondern deinen verstand auch benutzen kannst!

ps: @ssj3-goku - im gegensatz zu den meisten hier kann ich mich an meinen letzten sex noch gut erionnern. ;)

zu 1. Entweder ich kapier den satz nicht oder der ergibt keinen sinn ich nehme mal das letztere an!!

Zu 2. Hetreos können mit ihrem Partner kinder bekommen Homos dagegen nicht!! reicht das!!!

Zu 3. das sollte dir Lörd beantworten!!

und wann war das genau?

Foxhound
02.06.2003, 18:34
Original von L.N. Muhr


heisst das "ich sehe manchmal welche"? und wenn ja - woran erkennst du die? und woran ekennst du schwule, die sich nicht extrem verhalten?
;)
ja das soll es heißen
wen sich 2 homos in der ubahn abknutschen und mit den zungen rumspieln dan sieht man ja wohl das die schwul sind !
und naja die die nicht extrem sind sollen das zuhause machen !

Copycat
02.06.2003, 18:42
Original von L.N. Muhr
ps: @ssj3-goku - im gegensatz zu den meisten hier kann ich mich an meinen letzten sex noch gut erionnern. ;)
Im Gegensatz zu den meisten hier hattest Du schon mal Sex :D


Original von Death Angel
Zu 2. Hetreos können mit ihrem Partner kinder bekommen Homos dagegen nicht!! reicht das!!!

Und das soll ein Vorteil sein, den ein Homosexueller gegenüber einem Heterosexuellen hat???


Original von Kyou-chan
ich denke wenig über dieses Thema nach und im Allgemeinen ist es mir auch ziemlich egal... sollen die Leute tun, was sie nicht lassen können... Es ist im Grunde doch egal, wen oder was wir lieben,
Ja, eigentlich sollten Debatten wie diese hier hinfällig sein. Es ist schlimm, dass selbst die Jugendlichen, die eigentlich toleranter sein sollten als die Älteren, - weil sie ja damit aufwachsen - solche Vorurteile haben. Zum Glück sind nicht alle so.

Katze

SSJ3-Goku
02.06.2003, 18:43
Original von L.N. Muhr


ps: @ssj3-goku - im gegensatz zu den meisten hier kann ich mich an meinen letzten sex noch gut erionnern. ;)

Was hat das jetzt mit meinem Post zu tun? ;)

-nick-
02.06.2003, 18:43
Lord-Dödel und Death Angel:
Ich bitte euch doch, dass ihr euch etwas mehr zusammen reissen solltet.

Es ist zwar ein sehr interessantes Thema aber trotzdem kein Grund, dass ihr 2 auf einen anderen User los geht und ihn als unwissend abstempelt und meint er wüsste nicht was er sagt (letzteres kann man auch auf andere Leute hier beziehen. Aber ich denke, dass ihr auf keinen Fall wollt, dass euch hier jemand erklärt, dass ihr dem Thema besser fern bleiben solltet.).

__________________________________________________ ____________________

Ich selber kenne keine Homosexuellen.
Und wie hier auch schon einige meinten, man solle sie doch so leben lassen wie sie wollen solange sie keinem schaden, denen kann ich nur zustimmen. :roll:

Kann mir aber vorstellen, dass man es bei Lesben schon eher als "normal" empfindet als bei Schwulen.
Da Mädchen/Frauen ja auch so händchenhaltend durch die Stadt gehen oder sich halt nen Abschiedskus auf die Wange drücken.

L.N. Muhr
02.06.2003, 18:43
Original von Death Angel
zu 1. Entweder ich kapier den satz nicht oder der ergibt keinen sinn ich nehme mal das letztere an!!

ich sehe, du verstehst mich. aber weite vorne hiesse es "die lesben sind nur zu hässlich, die kriegen keinen mann ab". und warum das so sein soll, wüsste ich gerne.


Zu 2. Hetreos können mit ihrem Partner kinder bekommen Homos dagegen nicht!! reicht das!!!

danke, aber die behauptung war "homosexualität hat auch seine vorzüge" - diese vorzüge wüsste ich gerne! nicht andersrum!


Zu 3. das sollte dir Lörd beantworten!!

sehe ich auch so.


und wann war das genau?

vor gar nicht allzulanger zeit, in einem unbekannten land... oder so. ;)

Copycat
02.06.2003, 18:43
Original von Lord-Dödel
wen sich 2 homos in der ubahn abknutschen und mit den zungen rumspieln dan sieht man ja wohl das die schwul sind !
und naja die die nicht extrem sind sollen das zuhause machen !
Dann aber nur, wenn man es den Heteros auch verbietet.

Katze

L.N. Muhr
02.06.2003, 18:46
Original von -nick-
Kann mir aber vorstellen, dass man es bei Lesben schon eher als "normal" empfindet als bei Schwulen.
Da Mädchen/Frauen ja auch so händchenhaltend durch die Stadt gehen oder sich halt nen Abschiedskus auf die Wange drücken.

wobei das auch nur für unsere kultur gilt. in indien etwa laufen die männer händchenhaltend durch die strassen (und bei den ganz konservativen hindus laufen die frauen immer einen schritt hinter den männern). trotzdem ist in indien homosexualität verboten und wird nur in den metropolen gerade mal so geduldet...

SSJ3-Goku
02.06.2003, 18:49
Da Frag ich mich, warum Frauen das tun? Die tun das, obwohl sie nicht mal Lesbisch sind :roll:

Copycat
02.06.2003, 18:53
Original von SSJ3-Goku
Da Frag ich mich, warum Frauen das tun? Die tun das, obwohl sie nicht mal Lesbisch sind :roll:
Lesben laufen drei Schritte hinter Männern?

Katze

SSJ3-Goku
02.06.2003, 19:02
Nein, ich meinte, warum sich manche Mädls auf die Wange küssen, obwohl sie nicht mal Lesbisch sind ~~

-nick-
02.06.2003, 19:03
wobei das auch nur für unsere kultur gilt. in indien etwa laufen die männer händchenhaltend durch die strassen (und bei den ganz konservativen hindus laufen die frauen immer einen schritt hinter den männern). trotzdem ist in indien homosexualität verboten und wird nur in den metropolen gerade mal so geduldet...
Das mit Indien habe ich nicht gewusst.
Aber da hast du recht, man sieht das als normal an was man halt kennt.

Und Eltern verhalten sich öfters so, weil sie so erzogen wurden.


Original von Lord-Dödel
wen sich 2 homos in der ubahn abknutschen und mit den zungen rumspieln dan sieht man ja wohl das die schwul sind !
und naja die die nicht extrem sind sollen das zuhause machen !
Und wenn du total schlechte Laune hast, willst du noch nichtmal sehen wie n Junge seine freundin küsst, oder? ;)

Copycat
02.06.2003, 19:06
Original von SSJ3-Goku
Nein, ich meinte, warum sich manche Mädls auf die Wange küssen, obwohl sie nicht mal Lesbisch sind ~~
So drücken sie halt ihre Zuneigung aus. Ist eine Begrüßung, mehr nicht.
In Rußland küssen sich auch Männer auf die Wange.

Katze

imported_Death Angel
02.06.2003, 19:12
Original von -nick-

wobei das auch nur für unsere kultur gilt. in indien etwa laufen die männer händchenhaltend durch die strassen (und bei den ganz konservativen hindus laufen die frauen immer einen schritt hinter den männern). trotzdem ist in indien homosexualität verboten und wird nur in den metropolen gerade mal so geduldet...
Das mit Indien habe ich nicht gewusst.
Aber da hast du recht, man sieht das als normal an was man halt kennt.
Und Eltern verhalten sich öfters so, weil sie so erzogen wurden.


Original von Lord-Dödel
wen sich 2 homos in der ubahn abknutschen und mit den zungen rumspieln dan sieht man ja wohl das die schwul sind !
und naja die die nicht extrem sind sollen das zuhause machen !
Und wenn du total schlechte Laune hast, willst du noch nichtmal sehen wie n Junge seine freundin küsst, oder? ;)


Ich denke das das was du hier ansprichst etwas anderess ist.

Da stimm ich dir zu!!

SSJ3-Goku
02.06.2003, 19:13
Original von Schwarze Katze

Original von SSJ3-Goku
Nein, ich meinte, warum sich manche Mädls auf die Wange küssen, obwohl sie nicht mal Lesbisch sind ~~
So drücken sie halt ihre Zuneigung aus. Ist eine Begrüßung, mehr nicht.
In Rußland küssen sich auch Männer auf die Wange.

Katze

Warum machen das dann nicht Männer? ?(

Copycat
02.06.2003, 19:18
Anerzogene Antipathie gegen solche Verhaltensweisen. Das "schickt sich" laut Erziehung nicht für einen Jungen. Außerdem haben viele Angst, dass man sie dann für homosexuell halten könnte.

In China halten die Mädchen mit Mädchen Händchen und die Jungen mit Jungen. Ist dort vollkommen normal und trotzdem sind Homosexuelle geächtet.

Katze

Bulmas
02.06.2003, 19:18
Original von SSJ3-Goku

Original von Schwarze Katze

Original von SSJ3-Goku
Nein, ich meinte, warum sich manche Mädls auf die Wange küssen, obwohl sie nicht mal Lesbisch sind ~~
So drücken sie halt ihre Zuneigung aus. Ist eine Begrüßung, mehr nicht.
In Rußland küssen sich auch Männer auf die Wange.

Katze

Warum machen das dann nicht Männer? ?(

bei uns küssen sich die mädchen auf die lippen auch wenn sie nicht lesbisch sind
ist auch eine art begrüßung :dead:

-nick-
02.06.2003, 19:18
Original von Death Angel

Original von -nick-
Und wenn du total schlechte Laune hast, willst du noch nichtmal sehen wie n Junge seine freundin küsst, oder? ;)
Ich denke das das was du hier ansprichst etwas anderess ist.

Geht es denn nicht um das Prinzip? ;)
Wenn man glücklich ist, will man das doch auch anderen zeigen oder nicht? :engel:

SSJ3-Goku
02.06.2003, 19:22
Das ist schon irgendwie verrückt.

Naja das zu zeigen. Mir ist das schon peinlich, in der Öffentlichkeit mit meiner Freundin rum zu machen. :roll:

Copycat
02.06.2003, 19:24
Was sollte daran peinlich sein? So lange man den Geschlechtsverkehr nicht auf offener Straße ausführt ist doch alles okay.
Wer sich in der Öffentlichkeit küssen will, der soll das auch tun dürfen - unabhängig von Alter oder Geschlecht.

Katze

-nick-
02.06.2003, 19:47
Original von SSJ3-Goku
Naja das zu zeigen. Mir ist das schon peinlich, in der Öffentlichkeit mit meiner Freundin rum zu machen. :roll:
wenn du küssen unter rummachen verstehst :dead:

was spricht denn dagegen wenn man auf der straße sich küsst?

Es gibt ja auch Leute die stehen vor einem auf der Rolltreppe und der Mann grapscht seiner Frau oder Freundin voll an Arsch (kneifen -.-) (selber miterlebt).
Das muss nicht unbedingt sein.. :roll:

Mr.Terry
02.06.2003, 20:00
Original von -nick-
Es gibt ja auch Leute die stehen vor einem auf der Rolltreppe und der Mann grapscht seiner Frau oder Freundin voll an Arsch (kneifen -.-) (selber miterlebt).
Das muss nicht unbedingt sein.. :roll:
Also wer macht den sowas? :engel:

Copycat
02.06.2003, 20:04
Original von MrTerry
Also wer macht den sowas? :engel:
Bestimmt ganz doll böse Menschen :D

Katze

SSJ3-Goku
02.06.2003, 20:06
Original von Schwarze Katze
Was sollte daran peinlich sein? So lange man den Geschlechtsverkehr nicht auf offener Straße ausführt ist doch alles okay.
Wer sich in der Öffentlichkeit küssen will, der soll das auch tun dürfen - unabhängig von Alter oder Geschlecht.

Katze

Ich finde es einfach peinlich. Das kann ich selbst nicht genau definieren warum. Das ist einfach so. Ich fühl mich immer beobachtet. Vielleicht hab ich auch Verfolgungswahn ;)

Natürlich, von mir aus kann das jeder andere machen, mir ist es aber peinlich.

imported_feli
02.06.2003, 20:45
Das ist aber schon recht komisch... ^^;
Aber warum hegen soviele gegen Homosexualität eine Abneigung. Ich befürworte es nicht, aber ich sprech auch nicht dagegen. Aber irgendwo könnte man doch etwas Toleranz zeigen, wo es doch immer überall verlangt wird...

L.N. Muhr
02.06.2003, 20:56
wie - du "befürwortest es nicht"? was würdest du denn dagegen tun? bzw.: was ist denn homosexualität für dich, dass du es "nicht befürworten" kannst?

Hitokiri Battosai
02.06.2003, 21:03
Original von Schwarze Katze
Anerzogene Antipathie gegen solche Verhaltensweisen. Das "schickt sich" laut Erziehung nicht für einen Jungen. Außerdem haben viele Angst, dass man sie dann für homosexuell halten könnte.

In China halten die Mädchen mit Mädchen Händchen und die Jungen mit Jungen. Ist dort vollkommen normal und trotzdem sind Homosexuelle geächtet.

Katze

Ich könnte nie mit nem jungen händchenhaltend durch die Straßen laufen! :achdufresse:

Absurd, irgendwo...