PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alien I - IV



Widersacher
21.01.2001, 22:51
Hi

Beim Alien 4 gucken ist mir was Seltsammes passiert. Die Schauspielerinnen konnte ich all zu ordnen, währen mir die Herren bloss irgendwoher bekannt vorkamen.

Den Verrückten Doktor glaube ich als Fähnrich Suda erkannt zu haben, aber woher ich den Frachterkapitän und vor allem den infizierten Kerl mit der Brille kenne, frag ich mich immer noch.

MfG,
Widersacher

Holy!
22.01.2001, 12:26
Brad Dourif hat tatsächlich sowohl den leicht aggressiven Fähnrich Suder auf der Voyager wie auch diesen "mad scientist" bei Alien 4 gespielt.
Absolut großartig war er aber in einer seiner ersten Rollen, als gemarteter Insasse einer psychiatrischen Anstalt in "Einer flog über das Kuckucksnest". Hat er dafür nocht sogar den Oscar gekriegt? Oder war das die fiese Oberschwester???

Hate
22.01.2001, 21:05
Dominique Pinon hat die Hauptrolle in „Delikatessen“ (auch von Regisseur Jean-Pierre Jeunet) gespielt.
Im 80er Jahre Kultfilm „Diva“ war er ein Kinski-artiger Killer, ein kleiner Skinhead mit Sonnenbrille, der immer mit einem Ohrstöpsel Musik hört.

Impulse
26.03.2001, 20:52
Okay, welcher Teil hat euch persönlich am besten gefallen? Ich finde, dass Alien IV die besten Actionszenen hat, storymäßig ist Alien I ganz vorne!

kevin smith
27.03.2001, 09:49
insgesamt ist alien der beste, suspense ohne ende, kommt fast ohne action aus, gute darsteller und man hat die ganze zeit angst, ohne das vieh überhaupt richtig zu sehen. actionmässig ganz klar aliens von cameron. da kommt nix ran.
3 war ganz gut und 4 konnte man in die tonne treten, mit ausnahme von ein paar szenen (die verschiedenen ripley klone und die schwimmenden aliens)

27.03.2001, 11:37
ich fänd es bei diesem thread ganz interesant wenn man das alter mit angibt. ich kenn nemlich hne ganze menge "älterer" leute die mit dem ersten alien viel mehr anfagen können als die jüngeren.
ich bin 22 und jetzt gehts los:

mir gefällt eigentlich alien 3 am besten da er die besten elemente aus teil 1 und 2 zusammenbringt. ein bisschen action und eine wunderbar beklemmende atmosphäre die auch bei licht funktioniert.

der erste ist mir ehrlich gesagt inzwischen zu langweilig, auch wenn die szene bei das alien aus dem brustkorb rausbricht einer der ganz grossen klassiker ist. aber irgendwie weiss man inzwischen was passiert und wie das alien aussieht und das nimmt dem film die komplette spannung.

aliens war ziehmlich cool und ist imo mmer noch einer der besten action filme. er macht immer wieder spass und ist nicht soo wahnsinnig anspruchsvoll. eigenet sich perfekt zum abschluss einer langen videonacht

alien 4 war am anfang ndurch die designs ziehmlch cool und hatte auch die richtige portion action. aber zum ende wurde er immer seltsamer und die queen mit der gebärmutter bzw. das neue alien waren einfach nur noch scheisse.

sigourney weaver wäre übrigends rein theoretisch dazu bereit einen 5. teil zu machen.....

kevin smith
27.03.2001, 12:04
@maxx: ich bin 23.

sigourney weaver hat bereits für einen 5. teil unterschrieben. ausserdem wollen sie lance henriksen und winona ryder wiederhaben

27.03.2001, 16:02
[email protected] bitte, max ist jemand anderes aus dem comicforum.

lance wär natrürlich wieder cool, der hat mir bei nr. 4 gefehlt.

Impulse
27.03.2001, 16:06
Also ich bin 15 Jahre alt!

kevin smith
27.03.2001, 16:13
@[email protected]: sorry.
kommt vor, wenn ma hin und her surft

imported_Flocke
27.03.2001, 16:55
Stimmt, Lance is cool.... Wynona Rider eigentlich auch, nur dass sie bei Alien IV nu nich grad ne Glanzleistung hingelegt hatt....
Aber prinzipiell...naja, NOCH ein Teil?
So langsam is aber gut! (Obwohl das beim Ende von IV ja schon abzusehen war....)

Morgan
27.03.2001, 22:53
Also ich finde den ersten Teil am besten. Er ist am unheimlichsten. Ich hab den Film zum ertsen mal gesehen, da war ich 10 oder 11 Jahre alt. Er hat meiner Meinung nach die beste Atmospähre. Er zeigt die Tatsachen nicht so offen und lässt somit viel Pltz für die eigene Fantasie.

Der zweite Teil ist auch sehr gut. Aber er ist nicht ganz so unheimlich, dafür umsomehr Action, und die auch sehr gut umgesetzt.

Der dritte Teil ist für mich der schlechteste. Ich weiß nich so recht, ich finde den Film irgendwie nur langweilig im Vergleich mit den beiden Vorgängern.

Der vierte ist etwas besser. Die geklonte Ripley ist nur noch cool. Aber das Ende ist wirklich ein Griff ins Klo gewesen.


Von einem fünfen Teil hab ich auch schon gehört, aber ich finde auch das es langsam reicht. Ein und das selbe Thema kann man nicht im 48sten Versuch noch interessant gestalten.


Gruß Morgan

P.S. Ich bin 21

Menschenspötter
23.12.2001, 13:15
Nachdem ja die Alienfilme anscheinend filmisches Allgemeingut sind, habe ich sie mir auch mal angeschaut.;)
Zugegebenermaßen habe ich Alien schon vor etlichen Jahren einmal gesehen und ihn damals für so gruselig :err: befunden, daß ich mich bis heute vor den weiteren Teilen gedrückt habe.
Tja, ich habe ja nicht wirklich was versäumt, sind ja nichts anderes als die obligatorischen 10 kleinen Negerlein Filme, in denen immer eine Gruppe vom Bösen langsam aufgerieben wird. Hatten wir ebenso in Predator und Anaconda und Octalus und wie sie alle heißen.
Der erste Film war atmosphärisch IMO der gelungenste von allen, der zweite Film Aliens zum schmeißen. Der war echt von der Handlung voll daneben.
Der dritte Teil war auch nicht besser und voll grauslich, Sinn macht das alles nicht.
Der vierte Teil hatte auch kaum Handlung, aber zumindest konnte mich Jeunet mit seinen Bildern und Schauspielern die ich aus seinen anderen Filmen kenne, etwas mehr fesseln.
Nun ja, jetzt habe ich sie auch alle vier gesehen, die Videokassette ist freigegeben zum Überspielen.

PS: Ich bin einfach steinalt.;)

vampy
25.12.2001, 15:45
Ich bin 24 und hier meine Wertung:

Teil 1 ist der Beste. Er kann einem ohne viel Action ne Gänsehaut verpassen.

Teil 2 meiner Meinung nach der schlechteste. Nur Action und wenig Story.

Teil 3 steht bei mir an zweiter Stelle. Endlich wieder etwas Thrill so wie im ersten Teil und zusätzlich noch gut Action Szenen.

Teil 4 steht an 3 Stelle. Und wären die letzen 20 Minuten nicht (gut wie kitschig und überladen, typisch Amis halt) dann stände er an zweiter Stelle.

DV :teufel:
creature of the night

Kenwilliams
25.12.2001, 16:00
1. Alien - Es geht kaum besser
2. Alien 4 - auch wenn an einigen Teilen recht albern - letztlich der Nachdenklichste
3. Aliens - Ripley wird hier am besten Ausgeleuchtet
4. Alien 3 - eine herbe Enttäuschung, hier war nix los

in 13 Tagen 26.

Superphil
25.12.2001, 22:47
ich bin seit kurzem 24 und ich würde sagen, dass die alien filme am besten sind, so wie sie erschienen sind.
platz 1: alien
platz 2: aliens
platz 3: alien 3
platz 4: alien 4

obwohl mir die ersten zwei allgemein besser gefallen als drei und vier (was nicht heissen soll, dass ich 3 und 4 als schlechte filme bezeichnen würde)!

El Pistolero
28.12.2001, 01:13
Was würdet ihr eigentlich zu einem Film wie Aliens vs Predator sagen? Da war mal irgentwas geplant, aber war dann doch nichts. Jetzt habe ich gehört das Ridley Scott sich gedanken macht einen AvP Film zu drehen. Was daraus wird weiß ich nicht. Zumindest gammelt das Drehbuch bei mir rum und von der Story würde der Film nicht schlecht sein.
Zu Alien 5: Hört sich nicht schlecht an aber ob das wirklich was wird, da bin ich mal gespannt. Immerhin soll da aber die Erde verseucht werden und dann geht da voll der Krieg.

Hat einer von euch die Aliens Trilogy von Steve Perry gelesen. Dort ist gut beschrieben wie das ablaufen würde.

AMOK
13.01.2002, 15:47
Original geschrieben von Menschenspötter
PS: Ich bin einfach steinalt.;)
Ich bin 33 :p

Und finde den dritten Teil einfach nur daneben. Etwas langweiligeres habe ich selten gesehen und dabei bin ich ein Alien Fan

kevin smith
14.01.2002, 11:00
alien 3 ist gar nicht übel, er hat ne ziemlich beklemmende atmosphäre. meine reihenfolge ist recht langweilig: alien, aliens, alien 3, alien 4 (hier haben mir am besten die schwimmenden aliens gefallen), der war mit abstand am kitschigsten und die ganze story um ripley und ihren "mutterinstinkt" fand ich einfach nur schlecht.

CD&C
14.05.2002, 08:11
Erstaunlich, absolut Erstaunlich :eek:.

Da habe ich doch letzte Woche (Do-Abend ?) im TV die RTL-Version von Alien 4 auf Video aufgenomen. Schon im TV Spielfilm war kein "Cut"-Symbol hinter dem Film, was ich aber als Fehler der Zeitschrift aufgefasst habe (sowas kann schon mal vergessen werden). Und vor der Ausstrahlung kam das "nicht für Zuschauer unter 16 Jahren geeignet"-Signet.

Aber was dann kam hat mich völlig überrascht. Eine so gut wie Uncut-Version von Alien 4 auf RTL. Da wurden Leute durchschossen (man sah wie hinten alles Blut rausspritzte), Schädel gespalten, Köpfe durchbohrt, Mägen aufgerissen und das alles auf der Seite der Menschen. Die ganzen scheusslichen Alien-Ripley-Misch-Klone waren drin und der Ripley-Alien hat sich am Schluss auch genüsslich einen Biss Hirn genehmigt. Auch sein Abgang (durch ein kleines Loch ins Vakumm des Weltalls) war in voller Länge drin !

Gerade nach den Ereignissen der letzten Zeit, hätte ich nicht gedacht sowas noch im TV zu finden, aber auch Private können Überraschen ;).

dr_edgard
14.05.2002, 08:47
@CD&C

Wieder ein bisschen Hirnschlamm verteilt?:p Oder wieso willst du uns deine Ergüsse vorenthalten...;)

CD&C
14.05.2002, 08:51
@Doc
Aber nicht doch, habe einfach nach nem Thread zu Thema "Alien 4" gesucht und war nachher ganz geschockt, als ich gesehen habe wo ich gelandet bin ("Menschen beim Film" :eek: ). Also habe ich meinen Beitrag eben nochmals HIER (http://www.splashmovies.de/html/impressum/forum/showthread.php?threadid=221) plaziert und diesen Eintrag hier zur Löschung freigegeben ;).

dr_edgard
14.05.2002, 08:55
@CD&C

Ist doch witzig, wie schnell du antworten kannst, wenns um die Ehre geht...;) Aber ansonsten macht das Statement wenigstens Sinn, lass ich ausnahmsweise durchgehen...:p

Michael Heide
14.05.2002, 09:11
Ganz im Gegenteil. Man muss doch gerade jetzt zeigen, wie brutal und gewaltverherrlichend alles ist, was im deutschen Fernsehen läuft, damit man dann hinterher seine größenwahnsinnigen Zensurvorstellungen durchbekommt.

dr_edgard
14.05.2002, 09:24
@CD&C

Da fällt mir doch gerade noch was ein...;) (von wegen Ehre und so... kleines Thread-Crossover):

Hast du deine armen Biologen-Äuglein diesmal nicht zukneifen müssen? War es nicht zu heftig für dein reines Herzchen? War es "light" genug für dein empfindliches Mägelchen? Oder hat das liebe Weiblein wieder Händchen halten müssen? :engel:

dr_edgard
14.05.2002, 09:27
@Michael


Nette These, aber wieso sollten gerade die Sender selber das ganze Unterstützen? Logischerweise würden die Sender doch noch ein Spürchen mehr zensieren als zuvor, dass später nicht der grosse Zensur-Hammer über sie hinwegfegt. Dies würde wahrscheinlich mehr Quoten kosten als das bisherige (vielleicht etwas verstärkte), sagen wir mal, "leichte" zensieren...

CD&C
14.05.2002, 09:47
@Doc
Jap, diesmal habe ich Alien 4 ganz gut verkraftet. Aber liegt wohl auch daran, dass ich nicht mehr in diese Richtung arbeiten muss (Xeno-Transplatationen, Mäuse mit Ratten-Nieren :err: usw. ) und mich deshalb diese Gen-Ripley-Alien Dinger nicht mehr so gekratzt haben. Meine "bessere Hälfte :kiss:" hält mir bei solche Filmen nie Händchen, sie hasst solche Teile wie die Pest ;).

CD&C
14.05.2002, 09:51
Original geschrieben von dr_edgard
... lass ich ausnahmsweise durchgehen...:p Hast du das damals auch zu Phil gesagt, als du ihn besuchtest :D.

dr_edgard
14.05.2002, 09:53
@CD&C

Dann bin ich ja mal froh! :engel: Aber wärs dann nicht mal Zeit, dass :err: -Gesichtchen wieder mit dem guten alten CD&C-:scool: zu ersetzten? Du kommst mir so fremd vor, so eingeschüchtert... so gegen deinen Konsens... so.... normal...;)

dr_edgard
14.05.2002, 09:55
Nein, ich konnte mich verbissen (und auch ein bisschen verkrampft:rolleyes: ) durchsetzen, damals... So einigermassen jedenfalls...:err:

Michael Heide
14.05.2002, 12:18
Original geschrieben von dr_edgard
Nette These, aber wieso sollten gerade die Sender selber das ganze Unterstützen? Logischerweise würden die Sender doch noch ein Spürchen mehr zensieren als zuvor, dass später nicht der grosse Zensur-Hammer über sie hinwegfegt. Dies würde wahrscheinlich mehr Quoten kosten als das bisherige (vielleicht etwas verstärkte), sagen wir mal, "leichte" zensieren...
Mag sein, dass ich gerade eine Überdosis von Hajos Verschwörungstheorien hinter mir habe, aber hat die Regierung nicht Einfluss auf die Sender?

CD&C
14.05.2002, 12:26
@Doc
Ich habe teilweise das Gefühl du verwechselst Aussagen von ANDEREN mit Aussagen von mir !! ;)

@Zum Thema
Ich halte das was RTL macht (Alien 4 uncut ?) im Moment auch eher für "Öl ins Feuer" als für eine vernüftige Strategie. Macht schon gar keinen Sinn, wenn ich da an die 16-Version von "The Rock" denke, die nun wirkich unter aller Sau zu Tode gecutet wurde und auch nach 22 Uhr auf RTL lief !?!

dr_edgard
14.05.2002, 12:34
@Michael

Ist sicherlich nicht kompletter Nonsens. Aber es geht sicherlich nicht soweit, dass der Staat die Sender dazu bringt, gegen sich selber vorzugehen... Wäre ja ein waschechtes Selbstmordkomando, im Auftrag des Wahlkampfes. Ne, ist zu heavy, das lassen die Sender nicht mit sich machen... Vielleicht doch eine leichte Überdosis!;)

@CD&C

Alien 4 ist Science Fiction (Betonung auf Fiction!:D), The Rock ist real...;)

CD&C
14.05.2002, 15:45
@Doc
Schon klar, was Real vs SF betrifft. Aber in beiden Fällen werden vorwiegend Menschen in Mitleidenschaft gezogen und gerade wenn in Alien 4 Menschen von Projektil-Waffen zersiebt werden, so das man Kugel auch wieder austreten sieht ... wirkt das gegen ein "The Rock" wo man das bei jedem Schusswechsel gecutet hat (deshalb ist die TV-Fassung auch gut 15 min kürzer :kotz: ) schon sehr eigenwilllig ;).

imported_Morpheus
14.05.2002, 17:12
in alien 4 ist (erscheint mir zumindest so) ohnedies der großteil mitglied in Jeunet´s standart schauspieler riege....

kevin smith
14.05.2002, 18:18
wir sind uns wohl einig, das diverse kürzungen vollkommener schwachsinn, gerade in hinsicht auf andere filme, wo viel heftigere sachen nicht gekürzt werden. hat mich bei alien auch gewundert, ich habe ihn nicht ganz gesehen, aber bei ein paar szenen habe ich schon an die schere gedacht. und so eine harmlose szene wie die abgetrennte hand in total recall wird übelst geschnitten. oder eben the rock oder con air. oder die anfangs sequenz bei from dusk till dawn.

@micha: du weisst schon, das es genau das ist, was hajo will? uns alle total konfus machen, damit er an die macht kann und alle linken zecken ausweisen darf?

Shred
14.05.2002, 20:14
zu erwähnen wäre noch Ron Perlman aus Blade 2, Der Name der Rose, Stadt der verlorenen Kinder

dr_edgard
15.05.2002, 01:59
@Kevin

Meistens muten die Schnitte tatsächlich recht wilkürlich an, aber bei der Anfangssequenz von From Dusk till Dawn ist die Erklärung recht einfach. Brennenden Menschen sind im Fernsehen tabu :D Ist tatsächlich so, dass brennende Menschen grundsätzlich und von fast allen Sendern (ausser SF2 natürlich!:D) gecuttet werden, wahrscheinlich, weil mans auch zu Hause gut nachmachen kann...:rolleyes:

PS:

Original geschrieben von kevin smith
@micha: du weisst schon, das es genau das ist, was hajo will? uns alle total konfus machen, damit er an die macht kann und alle linken zecken ausweisen darf?

Paranoia greift um sich! :D Hüben wie drüben...;)

kevin smith
15.05.2002, 14:47
die begündung ist aber schwammig. man kann so ziemlicj jeden mord nachahmen.

imported_Morpheus
15.05.2002, 19:16
den platz eins teilen sich bei mir teil eins und drei.
wobei´s aber schon recht lange her ist, das ich die teile gesehen hab.
2 ist ganz nett, aber halt nicht mehr als ein guter actionfilm.
4 wäre der totale müll, wären nicht ein großteil jeunets schauspieler und seine "art" filme zu drehen präsent.storymäßig besonders schwach,außerdem nerven einige charaktere extrem.

dr_edgard
15.05.2002, 19:43
Original geschrieben von kevin smith
die begündung ist aber schwammig. man kann so ziemlicj jeden mord nachahmen.

Nur ist ein Streichholz wohl deutlich einfacher zu bedienen als eine Gun oder ein Messer (Ihh, Bluuuuut!!!:D). Und wer sich überfordert ist nimmt halt ein Feuerzeug...;)

Ausserdem wars kein Versuch einer Begründung, sondern lediglich eine Mutmassung...;)

Marcus
15.05.2002, 20:58
Der Anführer der Söldnertruppe (auf den Namen komm' ich gerade nicht), der ja schon recht früh dem 10-kleine-Negerlein-Prinzip zum Opfer fällt, mimte im ersten The Crow den Bösewicht. Hab ihn auch schon in einer Handvoll anderer Filme gesehen. Aber auf die komm ich jetzt gerade auch nicht. ;)

Brad Dourif hat übrigens in Myst 3 den Part des Schurken übernommen. Wer bei Myst 3 nun anfängt, verzweifelt im imdb zu suchen -> das ist ein Computerspiel (mit Filmsequenzen). ;)

dr_edgard
16.05.2002, 03:42
Original geschrieben von Marcus
Brad Dourif hat übrigens in Myst 3 den Part des Schurken übernommen. Wer bei Myst 3 nun anfängt, verzweifelt im imdb zu suchen -> das ist ein Computerspiel (mit Filmsequenzen). ;)


Tut mir wirklich fürchterlich leid... (http://us.imdb.com/Title?0251285);)

CD&C
16.05.2002, 07:27
Original geschrieben von dr_edgard
Tut mir wirklich fürchterlich leid... (http://us.imdb.com/Title?0251285);)
So langsam fängt mir IMDB an, ernsthaft Angst zu machen ;). Als nächstes nehmen die wohl auch Werbespots in ihr Programm auf :err:.

Nightwing
18.05.2002, 10:36
Ich habe vor kurzem wieder mal Alien 4 gesehen. Immer wieder beste Unterhaltung. Einzigst störende an diesem Teil ist für mich dieser Alien/Mensch Hybrid zum Schluß, ziemlich uncool. Ansonsten IMO guter Film, brauchbare Schauspiler und natürlich auch 'ne nette Winona Ryder...

Freund des Azrael
21.05.2002, 22:55
Muss gestehen, den ersten versäumte ich bis dato komplett, vom dritten kenne ich nur Bruchstücke, habe aber seehr oft gehört dieser sei der Schlechteste. Ansonsten fand ich atmosphärisch den Zweiten den Besten, Laderoboter rockt, genauso wie Bischop in Verbindung mit einem handelsüblichen Messer.. Ach ja, Vasquez Rulez!!! Der Vierte war cool und grade die Szene in der der Klon Bekanntschaft mit dem allumgebenden Vakuum macht :D

Mit 14, das erste mal in Kontakt mit Wiedergeburten getreten, kurz danach mit Aliens, letztes Jahr etwa...

Hessi
31.05.2002, 11:13
Den besten kann ich nicht genau bestimmen.

Den ersten schau ich mir an, weil die Atmosphäre unglaublich ist, und weil ich auf den Soundtrack stehe. Ich habe mir vor kurzem die DVD zugelegt, sollte jeder mal reingeschaut haben, der sich für Alien interessiert.

Den zweiten schau ich, wenn ich nen guten Actionfilm sehen will. Ich erschrecke mich immer noch, wenn der Facehugger ans Glas springt ... Laderoboter rockt, sehe ich auch so, Vasquez sowieso :)
Für mich sind beide gleichwertig, abhängig davon, ob einem der Sinn nach Suspense oder Action steht.

Den dritten hab ich mir mal im TV angetan ... mit mässiger Begeisterung.
Den vierten hatten wir auf Video ... nach ner halben Stunde ham wir ausgemacht.

Ein fünfter Teil? Muss man alles so richtig in Grund und Boden fortsetzen?

Freund des Azrael
31.05.2002, 13:08
Hat eigentlich jemand ein Schimmer wieviel die Alien-DVD-Fassung kostet? Alle vier Teile, eine exorbitant illustre Aluminium-Box, 5000 Stunden Zusatzmaterial, Action-Barbie mit Mattel Gewinnspiel, etc. Man will ja mal angeben können :D

imported_Air
18.06.2002, 16:57
Ich mag den ersten Teil am liebsten. Hab ihn das erste mal gesehen, als ich noch klein war und hab mich vor Spannung fast nass gemacht ;)
Der zweite Teil ist Action-Overkill - nicht zu verachten, nur ein anderes Genre.
Den Rest finde ich eher schlecht als Recht...

Hudson: Hey Vasquez, have you ever been mistaken for a man?
Vasquez: No, have you?

Lortleby
08.07.2002, 18:27
So mal mein erstes Posting hier
Also ich bin 20
Alien: Diesen Teil finde ich von der reinen Spannung her sehr gut gemacht und er ist noch immer sher sehenswert. Halt ein Klassiker

2. Teil: Da ich auch sehr gerne Action mag, ist dieser Film auch zu empfehlen. Aliens in Überzahl, viele Waffen, was will mein Actionherz mehr ;)

3.Teil: Diesen Teil habe ich nicht so oft gesehen. Ich finde ihn nicht schlecht, aber ich sehe ihn auch nicht als der Spitzenfilm an. Warum kann ich nicht sagen :confused:

4.Teil: Meiner Meinung nach etwas zuviel Drumherum, aber trotzdem sehr spannend und gut gemacht.

Meine Lieblingsteile sind eindeutig Teil 1 und 2

FoxOTRox
02.05.2003, 03:48
Zuerst die obligatorische MUSS-Frage:

Welcher Teil ist warum der beste?

imho Alien IV, weil Regisseur Jean-Pierre Jeunet ein Visionär in Sachen Erzählweise, abgefahrene Ideen & Charaktere ist. Weil er die richtige Mischung aus Alien-Mystik & originellen Action-Szenen beinhaltet. Weil die Geräuschekulisse wieder einmal top ist. Weil er eine konequente Weiterentwicklung innnerhalb der Reihe darstellt und dennoch mit alten Regeln bricht.

Masterfly
02.05.2003, 04:23
Teil 2 dicht gefolgt vom 4
Warum?
In Teil 2 sind die meisten Toten, die meisten Alien, die meiste Action, die größten Explosionen (außer vom 4 abgesehen), die Atmosphäre ist schrecklicher, düsterer und doch hat der Film ein Happy End, der erst im 3ten Teil zerstört wird. ;)

FoxOTRox
02.05.2003, 04:53
komischerweise kann ich Teil 1 überhaupt nicht ab. er mag für damalige verhältnisse wirklich erschreckend gewesen sein, allein wegen der gruseligen darstellung der bio-mechanik, und hat wegen einzelner szenen noch immer kult-status. die tatsache, dass man beim ersten mal nicht weiss, dass das alien ripley tatsächlich erst in der kapsel angreift, macht die letzten minuten in denen sie verzweifelt durch die gänge rennt extrem nervenaufreibend, beim zweiten mal ist es nur noch zäh, das haben andere horror oder sci-fi-klassiker besser hinbekommen. ein guter film muss die fähigkeit besitzen den zuschauer auch noch beim wiederholten anschauen zu unterhalten und in diesem wichtigen punkt schmiert alien 1 voll ab.
aber wie gesagt, einzelne szenen sind noch immer herausragend, da hilft halt nur vorspulen.

imported_MWK
06.05.2003, 00:29
Also in meinen Augen teilen sich Teil 2 und Teil 3 den Spitzenplatz.

Teil 2 weil:
er deutlich mehr Action beinhaltet
Horden von Aliens wirklich einfach sehr nett anzusehen sind
Es geht nichts über schön viel Punkte auf dem Bewegungsmelder :D
Ich liebe diese "Hoffnungslosigkeit" die sich da breit macht. Einfach schön auswegslos :)

Teil 3 weil:
Ich die Atmosphäre in den Röhren sehr gelungen finde
Es nach dem Massen-Geschlachte von Teil 3 eine wirklich gelungene Abwechslung darstellt.
Mir gefällt, wie das Happy Ende des zweiten Teils umgedreht wird :laugh1:
Und schlussendlich gefällt mir das Ende.
Und hier kommt auch der grösste Kritikpunkt meinerseits. Mir gefiel Teil 4 überhaupt nicht. In meinen Augen hätte man es bei 3 Teilen belassen sollen. Ich vermisste im ganzen Film die düstere und auswegslose Atmossphäre, das richtige Alienfeeling kam bei mir nie wirklich auf und endgültig den Rest gaben mir die neu designten Aliens. Vor allem dieses Ding, welches schlussendlich im All landet. Das einzige was ich dem Film noch zugute halte ist, dass ich schon schlechter unterhalten wurde im Kino. Aber einmal gesehen reicht mir hier...

Masterfly
06.05.2003, 03:31
:bigeek: Invasion aus dem Tempel ??? 8o oder lag das nur daran das der comicforumserver gecrasht is? :D

Was ich gut finde am Teil 4
- Winona Ryder als Android (in meinen Augen einer der sexysten Androiden :D )
- Sigourney Weaver als Alienbraut (obwohl man ihre mörderische seite hätte besser ausspielen können)
- Ekelfaktor (z.B. als der Sohn von der Königin durch das kleine Loch im Fenster gezoggen wird....)
- Szene als die Alien schlüpfen und die Siedler in den Röhren angreifen
- Szene als der unwissende erleuchtung sucht
Was ist mit mir .... Was ist mit mir ....

Akromamann
06.09.2003, 12:34
ich find es gibt keinen besten teil. die waren alle vier der hammer und man sollte sie alle gesehen haben.

Masterfly
07.09.2003, 18:16
Gesehen haben sollte man sie wirklich alle 4 aber meinst nicht das der eine oder andere Teil ein klein wenig besser ist im Vergleich zu den anderen Teilen ?

† Luzifer †
09.09.2003, 19:28
1 kenn ich nich ganz und 4 gar nich (leider ;()
3 gefällt mir nicht so gut am besten ist 2

)V(ajin Brolly
09.09.2003, 19:39
teil 2 is mit abstand der beste....die atmosphäre is einfach genial.danach teilen sich teil 3/1 den 2. rang, und zum schluss kommt mit sehr sehr weitem abstand der 4. teil(der imo miserabel war.)

Gotenks SSJ3
09.09.2003, 21:29
Ich hab fast alle gesehen und fand sie super cool, die waren immer spannend!

SayjotenFeDe
10.09.2003, 10:39
Jo hab auch alle mal gesehn kist aber lange her und ich find Teil 2 auch am besten ist die meiste Action meiner Meinung nach!!!

Dave Deschain
15.10.2003, 21:28
Ich finde, jeder Teil hat etwas, was ihn auszeichnet und in dieser Kategorie über die anderen hebt:
Alien-Der Klassiker mit dem intensivsten Giger-Look, die Planetenszenen sind unerreicht
Aliens- Der Actionfilm schlechthin, weil er die bessere Optik hat als Terminator
Alien 3- Die Gefangenenkolonie ist kultreif, doch leider hat der Film im letzten Drittel nicht ein Gran Spannung
Alien 4- Französisches Flair, massenhaft neue Ideen, der einfallsreichste aller Teile

Was haltet ihr von der kommenden 9DVD-Box? Abzocke? Blöd ist schon, dass man in einigen Monaten mit dem Directors Cut nochmal zur Kasse gebeten wird. Ansonsten ist nur der 3. Teil in Extended zu sehen, oder habt ihr andere Infos? Ich habe irgendwo gelesen, der erste Teil sei schon im Directors Cut drauf, was ich aber für eine Ente halte.

stryx
16.10.2003, 01:41
Die Teile 1, 2 und 4 schaue ich immer wieder gern, nur der dritte gefällt mir nicht. Das liegt schon im Konzept begründet. Auf dieser Strafkolonie haben die Menschen halt einfach kein Equipment, mit dem sie den Aliens Kontra geben könnten. So reduziert sich die Handlung auf mehr oder weniger wehrlose Menschen, die niedergemetzelt werden. Langweilig.

Freund des Azrael
16.10.2003, 20:49
Original geschrieben von Exphilosoph
.. Giger-Look, die ...

Ich habe wirklich gerätselt.. In meiner Heimat ist ja ein Giger ein Hahn. Es ist mir nicht aufgefallen das gutaussehende Hühner in Aliens eine große Rolle hatten. Muss ich mir wohl nochmal ansehen..

Dave Deschain
17.10.2003, 13:41
Soll dass heißen, dass du eine Erklärung brauchst, oder dass du einfach nur gute Laune hattest? Im ersten Fall lohnt ein Blick in die Credits von Teil Eins oder eine Google-Suche. Ggf. frag noch mal nach. Trotzdem gut zu wissen, dass Giger auch eine volkstümliche Begrifflichkeit ist.

Freund des Azrael
17.10.2003, 14:23
Och, die Vorlage fand ich gut, die musste ich nehmen. :D

kevin smith
19.10.2003, 01:04
öhm, 9 dvds? was soll das denn? grössenwahn? weiss auch noch nicht, was ich von dem dc halten soll, ansehen werd ich ihn bestimmt, aber bei sowas kann an oft böse daneben liegen.

:drummer:

Dave Deschain
19.10.2003, 12:02
Sind alles SEs, d.h. 1 DVD mit Film, eine mit Bonus. Teil 2 wird einmal mit Kino- einmal mit Extended-Fassung draufsein, Teil 3 wird im DC mit 29 Minuten mehr drauf sein. Nur über Teil 1 habe ich gelesen, auch hier handele es sich um den DC, was ich nicht glauben kann. Der DC wird wohl vor allem die in der bisherigen DVD-Fassung enthaltenen ausgelassenen Szenen beinhalten, darunter die natürlich sehr attraktive Kokon-Szene.

Freund des Azrael
24.10.2003, 20:13
Original geschrieben von dr_edgard
Ist tatsächlich so, dass brennende Menschen grundsätzlich und von fast allen Sendern (ausser SF2 natürlich!:D) gecuttet werden, ...

So schnell können sich die Zeiten ändern, ich habe just neulich gleich zweimal nicht nur brennende, laufende , sondern sogar herzzrereißend schreiende Menschen im TV gesehen; "Der letzte Zeuge" und "Hollow Man". OK, der eine war unsichtbar :D;)

BlueHusky
18.11.2005, 09:24
habe endlich gefunden was ich gesucht habe. bis auf teil 3 finde ich alle toll.gut im 4 teil war ich entäuscht das man von der alien mami nicht so viel sieht. aber man kann nicht alles haben dafür war der teil witzig^^. teil1 war so oder so toll denn der erste teil ist immer toll. teil 2 war geil weil da gleich so viele von denn teilen rum gesprungen sind und die alien mami zu ersten mal aufgetaucht ist.

Shard
05.05.2007, 00:14
Der erste Alien Teil ist am besten. :) Definitiv. Teil 2 und 3 gingen. Teil 4 war etwas "anders", und daher cool.
AvP 1 ist luschig.
Alien 5 soll bitte zur alten Atmosphäre von Teil 1 zurückkehren.

Und auf AvP 2 freue ich mich als Alien /Predator Fan, weil dieser FSK18 sein soll und es mehr Menschen geben wird, die sich gegen beide Spezies wehren können.
Wer Lust hat mehr über Predatoren und Aliens zu quatschen: Siehe meine http Addi.

Ansonsten sage ich mal gute Nacht.

Und *G* Die 9 DVD Fassung gibts schon für unter 10 Euro bei Ebay zu bieten zu kaufen.

05.05.2007, 14:52
das forum hier ist schon toll. habe gerade bemerkt das mein erster beitrag zu diesem theman inzwischen 6 jahre alt ist :D

Filmfreak
03.04.2008, 15:00
OT: Alien DT: Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
~ Science Fiction, Horror ~ Großbritannien 1979, 2003

http://www.dvdtown.com/images/displaymedia.php?id=11180&sizew=500&cat=3&type=1&page=0 http://images.kino.de/flbilder/max03/mbiz03/mbiz35/z0335594/m400.jpg
Gereviewt wurde die amerikanische Quadrilogy-Collector’s Edition DVD-Box aus dem Hause 20th Century Fox [RC 1]

Film: The massive Space-tug Nostromo glides silently through space. Back from the outer reaches of the galaxy, it’s taking its seven-member crew back to Earth. But when the ship’s computer receives a distress signal from a nearby planetary system, it rouses the crew from their cryo-sleep. It isn’t until after the Nostromo has landed on a barren planet named LV-426 and three crewmembers have gone out to investigate a huge derelict spacecraft that the signal is deciphered and found to be a warning. But one crewmember has already experienced a shocking face-to-face encounter with an alien creature while inspecting an egg-shaped pod. And so the horror begins – a horror which will end the lives of six crewmembers and alter the life of the seventh forever.

http://images.kino.de/flbilder/max03/auto03/auto37/03370014/m350.jpg http://images.kino.de/flbilder/max03/auto03/auto37/03370010/m350.jpg
Links: Der Anfang vom Ende --- Rechts: Entbindung der etwas anderen Art

Review: Hab mich so auf den Film gefreut, als ich die Box ausgeliehen bekommen habe, doch leider wurde ich mal wieder enttäuscht. Entweder wird lange kaum was gesprochen, insbesondere in Verbindung mit Szenen die zu lange dauern oder in denen nichts unternommen wird, so als ob man Minuten rausschinden will, ist das nicht gerade ein Stimmungsmacher. Dazu kommen noch die flachen Charaktere, die kaum aus der Menge rausstechen [ außer Ripley natürlich ], die mitunter zu schnell ins Gras beissen oder der fehlende Humor. Spaß hatte ich keine Sekunde an dem Film und sehenswertes gab es nicht. Es kam keine Freude, geschweigeden Spannung auf. Dafür gab es zwanghaft eingesetzte Schreckmomente, die so bei mir nicht funktionieren wollen. Wenn man sich den Film schon antut, dann doch wenigstens den ”Director’s Cut”, denn dieser ist besser zum Verständnis einiger Szenen, als Beispiel: wo Dallas und Brett abgeblieben sind, selbst wenn er nicht wirklich länger ist [ 116 Minuten – Theatrical Version 117 Minuten ] -----> TRAILER (http://www.myvideo.de/watch/2999894)

Note: 4

http://www.cyber-pirates.org/forum/images/smilies/star04.gif
4/10

Filmfreak
07.04.2008, 14:34
OT: Aliens DT: Aliens - Die Rückkehr ~ Science Fiction, Horror ~ USA 1986, 1991

http://www.dvdtown.com/images/displaymedia.php?id=11180&sizew=500&cat=3&type=1&page=0
Gereviewt wurde die amerikanische Quadrilogy-Collector’s Edition DVD-Box aus dem Hause 20th Century Fox [ RC 1 ]

Film: After escaping from the Nostromo seconds before ist Destruction, Ripley floats in Space for 57 years. When her escape pod is finally picked up by a deep space salvage team, Ripley is taken to a space station in Earth orbit only to learn that LV-426 has been colonized. Since the colonists have never encountered any aliens in the twenty years they have been on the planet, Ripley’s story of the alien and the fate of her fellow crewmembers is met with disbelief. But then communication with LV-426 is lost. The Company contacts Ripley, promising to reinstate her flight license if she accompanies a team of high-tech Colonial Marines back to the planet. At first Ripley refuses. But she ultimately realizes that the only way to banish the nightmare that awaits her every time she closes her eyes is to confront it head on.

http://images.kino.de/flbilder/max04/auto04/auto12/04120968/m350.jpg http://images.kino.de/flbilder/max02/mbiz02/mbiz42/z0242112/m350.jpg

http://www.follow-me-now.de/assets/images/Alien-2-3.jpg
Newt und Ripley - wie füreinander geschaffen

Review: Nach der Enttäuschung vom Vorgänger hoffte ich beim 2. Teil auf Besserung. Diesmal wurde ich nicht enttäuscht. ”Aliens” hat mir von Anfang an Spaß gemacht – sei es die neue und coolere Gruppe, bei der Ripley dabei ist, dann die Atmosphäre, die dichter kaum sein könnte, die unglaubliche Spannung, dann gab es sogar etwas fürs Herz [ Ripley und Newt ] und den gut platzierten Witz. Von den Schauspielern gefiel mir nicht nur Sigourney Weaver [ Ripley], wie solls auch anders sein, sondern auch Michael Biehn [ Hicks ] und Carrie Henn [ Rebecca auch bekannt als Newt ], wie auch die Musik, die mir hier viel besser gefiel. Kombiniert man alles, kommt ein guter Film dabei raus, den man immer wieder schauen möchte. James Cameron läßt mich eben nicht im Stich – ”Aliens” sah wirklich Klasse aus und hatte wesentlich mehr Power. Empfehle zum ausführlicheren Genuß die längere und ausführlichere ”Special Edition”, um die volle ”Aliens”-Erfahrung zu machen [ 154 Minuten – Theatrical Version 137 Minuten ] -----> TRAILER (http://www.myvideo.de/watch/2962735)

Note: 2

http://www.cyber-pirates.org/forum/images/smilies/star08.gif
8/10

Filmfreak
28.05.2009, 19:22
Alien: Angebliches Remake in Arbeit - Ridley Scott soll produzieren
Neues aus der Gerüchteküche
Bloody-Disgusting berichtet unter Berufung auf eine anonyme Quelle, dass Ridley Scotts 1979er Sci-Fi-Horrorklassiker Alien der nächste Film ist, der von der nicht enden wollenden Remake-Welle erfasst wird. Die Quelle sei dieselbe, die schon Robert Rodriguez’ Predator-Neuanfang vorhersagte. Ridley Scott persönlich soll das Remake für 20th Century Fox produzieren, gemeinsam mit seinem Bruder Tony Scott und Michael Costigan. Werbe- und Musikvideoregisseur Carl Rinsch soll Regie führen.

Quelle: Moviegod

Dann hoffe ich auf ein gelungeneres Remake, denn der erste Teil war net so besonders :)

Minerva X
28.05.2009, 20:25
Original von Filmfreak
Dann hoffe ich auf ein gelungeneres Remake, denn der erste Teil war net so besonders :)

Doch, war er - oder besser gesagt ist das Geschmacksfrage. Ich fand ehrlich gesagt Teil 1 sehr gut, Teil 2 auch sehr gut, Teil 3 nicht so toll und 4 wieder ganz witzig. Teil 1 hatte einfach eine tolle Stimmung, brachte etwas Neues und bot eine Menge Grusel. Mag ihn noch immer sehr gerne...

Rain
28.05.2009, 20:29
Ich persönlich finde, das die meisten User das hier garnicht beurteilen können, wie gut der erste Teil wirklich war. Um das wirklich beurteilen zu können, muss man den Film damals im Kino gesehen haben, als dieser erschien. Denn man muss die Zeit beachten, wann der Film erschien und nicht mit heutigen, bzw. späteren Filmen vergleichen.

Über ein Remake würde ich mich wohl nicht wirklich freuen, die Filme sind so wie sie sind fantastisch.

Minerva X
28.05.2009, 20:33
Original von Rain
Ich persönlich finde, das die meisten User das hier garnicht beurteilen können, wie gut der erste Teil wirklich war. Um das wirklich beurteilen zu können, muss man den Film damals im Kino gesehen haben, als dieser erschien. Denn man muss die Zeit beachten, wann der Film erschien und nicht mit heutigen, bzw. späteren Filmen vergleichen.


Ich habe ihn vor Ewigkeiten nicht im Kino, sondern im Fernsehen gesehen und da war er trotz allem eine Wucht. Es wurde eben Spannung durch nicht-wissen aufgebaut (was noch immer ein ziemlich erstaunliches Mittel ist) und diese Beklemmung, das Unwissen waren super umgesetzt. Nicht umsonst war der Film eine Art Meilenstein im Genre.
Aber das mit den späteren Filmen vergleichen stimmt sicher...

Mich wundert es eben, dass hier so wenige Alien 1 gut finden und Alien 2, der eben nur mit reiner Materialschlacht arbeitete, am Besten ankam (ich mag ihn ja auch sehr gerne, aber für mich ist er in eine ganz andere Richtung ausgeschlagen und woanders hin einzuordnen).

Marduk
28.05.2009, 22:59
Das ist ja auch das Gute an "Aliens", dass Cameron sein eigenes Ding gemacht hat, anstatt "Alien" nur zu kopieren.

Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich "Aliens" vor "Alien" gesehen habe. Und danach wirkt "Alien" einfach nicht so, wie er soll. Ich erkenne an, dass "Alien" ein großartiger, wegweisender Film ist, aber der Reiz des Unbekannten fehlte mir da eben.

imported_Peanut
29.05.2009, 01:53
Original von Filmfreak

Alien: Angebliches Remake in Arbeit - Ridley Scott soll produzieren
Neues aus der Gerüchteküche
Bloody-Disgusting berichtet unter Berufung auf eine anonyme Quelle, dass Ridley Scotts 1979er Sci-Fi-Horrorklassiker Alien der nächste Film ist, der von der nicht enden wollenden Remake-Welle erfasst wird. Die Quelle sei dieselbe, die schon Robert Rodriguez’ Predator-Neuanfang vorhersagte. Ridley Scott persönlich soll das Remake für 20th Century Fox produzieren, gemeinsam mit seinem Bruder Tony Scott und Michael Costigan. Werbe- und Musikvideoregisseur Carl Rinsch soll Regie führen.

Quelle: Moviegod


Wundervoll. Das wäre ja mal endlich wieder etwas in punkto Kino, worauf ich mich ehrlich freuen würde. Wenn es der Wahrheit entspricht und dabei später nur Murks rauskommt ist mir das auch Wurst. Ändert ja nichts an den bis jetzt abgedrehten Teilen (Wenn dem so wäre, hätte ich die DVDs schon nach Alien vs. Predator in die Presse schmeißen müssen.).

Die Quadrologie lässt sich für mich so zusammenfassen: Je weniger vom Alien zu sehen war, desto besser war der Film. Ich mag zwar auch die "Fortsetzungen" nicht missen, insbesondere weil mir das Alien-Design aus Rebirth am besten gefällt (und der Film an für sich so schlecht garnicht ist ... *duck*), aber Alien (1) ist und bleibt der beste Teil. Die Gründe wie z.B. die Atmosphäre wurden schon so oft durchgekaut, da muss ich jetzt nicht auch noch drauf rumreiten.

@Minerva X
Das "nicht-wissen" ist eigentlich der ganze Clou dieses Konzepts. Hätte man in dem Film (bzw. den Filmen) auch nur ansatzweise eine allgemein gültige Erklärung für die Aliens abgegeben, hätte man am Ende wieder nur einen 0815-SciFi/Horror-BangBang-Film auf der Leinwand gehabt. Ok, durch das Design von Giger wäre es immer noch ein cooler 0815-SciFi/Horror-BangBang-Film geworden, aber es ist ja Gott sei Dank alles so gemacht worden, wie es gemacht worden ist. :ugly:

Kayka
29.05.2009, 02:01
Ich bin ja offen für alles, aber wenn Ridley Scott nicht persönlich im Regie-Stuhl sitzt bezweifle ich das das was wird.

Es gibt einfach eine Menge Filme, Spiele und Comics über Alien. Noch dazu haben die AvP Filme dem ganzen nahezu jegliches Mysterium geraubt.

Mal sehen..

imported_Peanut
29.05.2009, 02:09
Original von Kayka
Ich bin ja offen für alles, aber wenn Ridley Scott nicht persönlich im Regie-Stuhl sitzt bezweifle ich das das was wird.

Es gibt einfach eine Menge Filme, Spiele und Comics über Alien. Noch dazu haben die AvP Filme dem ganzen nahezu jegliches Mysterium geraubt.

Mal sehen..

Mh. Ich kann deine Meinung durchaus nachvollziehen, aber was ich nicht verstehe ist, dass viele immer denken, derselbe Regiesseur, der schonmal einen guten Teil abgeliefert hat, wird dies auch sicher wieder tun.

Die AvP-Filme muss man einfach aus seinem Gehirn verbannen. Ich fand' den ersten Teil sogar ziemlich unterhaltsam. Es heißt doch: Schlechte Filme sind die besseren Komödien. :biggrin:

Und die Comics von Cross Cult ... die hätt ich gern. o.o

Kayka
29.05.2009, 02:14
Originally posted by Peanut

Original von Kayka
Ich bin ja offen für alles, aber wenn Ridley Scott nicht persönlich im Regie-Stuhl sitzt bezweifle ich das das was wird.

Es gibt einfach eine Menge Filme, Spiele und Comics über Alien. Noch dazu haben die AvP Filme dem ganzen nahezu jegliches Mysterium geraubt.

Mal sehen..

Mh. Ich kann deine Meinung durchaus nachvollziehen, aber was ich nicht verstehe ist, dass viele immer denken, derselbe Regiesseur, der schonmal einen guten Teil abgeliefert hat, wird dies auch sicher wieder tun.

Die AvP-Filme muss man einfach aus seinem Gehirn verbannen. Ich fand' den ersten Teil sogar ziemlich unterhaltsam. Es heißt doch: Schlechte Filme sind die besseren Komödien. :biggrin:

Und die Comics von Cross Cult ... die hätt ich gern. o.o

Ich drücks mal so aus:

Von Ridley Scott kenn ich noch keinen schlechten Film und von wem sollte man nochmal was originelles aus dem Alien-Universum erwarten wenn nicht vom Meister selbst. Ich mein er lebt ja noch. Dann soll er gefälligst nochmal was rausholen da! Cameron würd ich das ja auch zutrauen, aber der ist die nächsten paar Jahre ja noch mit Avatar beschäftigt.

imported_Peanut
29.05.2009, 02:20
Original von Kayka

Ich drücks mal so aus:

Von Ridley Scott kenn ich noch keinen schlechten Film und von wem sollte man nochmal was originelles aus dem Alien-Universum erwarten wenn nicht vom Meister selbst. Ich mein er lebt ja noch. Dann soll er gefälligst nochmal was rausholen da! Cameron würd ich das ja auch zutrauen, aber der ist die nächsten paar Jahre ja noch mit Avatar beschäftigt.

Gut, in der Theorie und in Bezug auf ein Remake unterschreibe ich das.
Nur in Bezug auf Fortsetzungen bleibe ich dabei: Ein Regisseur, der einmal seine Sache gut gemacht hat, erfüllt nicht mit Sicherheit ein zweites Mal alle Ansprüche. Aber eine Fortsetzung ist ja hier nicht das Thema ...

Filmfreak
02.06.2009, 19:14
Es gibt mehr zu berichten:


Alien Prequel: Produzent Tony Scott über die Pläne
Mit oder ohne Menschen? Man weiß es wohl noch nicht
Collider sprach mit Tony Scott über das angekündigte Alien-Projekt.
Scott bestätigte unter Anderem, dass es sich um kein Remake, sondern um ein Prequel handelt. "Vielleicht" erzählt der Film die Geschichte des abgestürzten außerirdischen Wesens, dessen Raumschiff die Nostromo im ersten Teil entdeckt. Eine weitere Möglichkeit wäre, zu erzählen, wie die Kolonie im zweiten Film überrannt wurde. (Originell ist keine der beiden Ideen, aber letzteres wird zum Teil bereits im Director’s Cut von Aliens gezeigt; A.d.R.) Der Film soll noch Ende diesen Jahres vor die Kameras gehen.

Quelle: Moviegod

imported_Peanut
03.06.2009, 01:23
Original von Filmfreak
Es gibt mehr zu berichten:


Alien Prequel: Produzent Tony Scott über die Pläne
Mit oder ohne Menschen? Man weiß es wohl noch nicht
Collider sprach mit Tony Scott über das angekündigte Alien-Projekt.
Scott bestätigte unter Anderem, dass es sich um kein Remake, sondern um ein Prequel handelt. "Vielleicht" erzählt der Film die Geschichte des abgestürzten außerirdischen Wesens, dessen Raumschiff die Nostromo im ersten Teil entdeckt. Eine weitere Möglichkeit wäre, zu erzählen, wie die Kolonie im zweiten Film überrannt wurde. (Originell ist keine der beiden Ideen, aber letzteres wird zum Teil bereits im Director’s Cut von Aliens gezeigt; A.d.R.) Der Film soll noch Ende diesen Jahres vor die Kameras gehen.

Quelle: Moviegod

Viel mehr gibt es dazu von meiner Warte aus nicht zu sagen.

Der arme Spacejockey, jetzt wird er auch noch verwurstet. :( :ugly:

Filmfreak
10.09.2018, 13:18
https://abload.de/img/81apk44ixgl._sl1500_3sd8x.jpg

Alien: Covenant

Daniels ist nun die Frontfrau, nicht mehr Elizabeth Shaw? Da der Film einen anderen Titel bekam und die weibliche Hauptfigur nicht mehr die ist, von der man dachte, sie wiederzusehen, fragte ich mich, was aus Elizabeth und ihrem Androiden geworden ist. Sie flog davon und.... Das Alien ist anders und hatte was von einem Menschen, es stellt sich auf und geht wie einer. Erst fand ich das irritierend, weil ich dachte, er lernt von uns. Was will ein Xenomorph schon von uns lernen, der will uns doch bloß zerfleischen und penetrieren *lach* Wird der Neomorph geboren, sieht er knuddelig aus, doch rappelt er sich mal auf.... Nicht Daniels, obwohl sie in allem recht hatte, fand ich von allen (Mädels) am tollsten, sondern Faris.

Die Covenant wollte zuerst nach Origae-6 und dort ein neues Leben anfangen, aber man mußte ja einen Abstecher machen und läuft damit Daniel in die Arme. Nicht das Alien, ob Neo- oder Xenomorph, waren die schlimmsten Gegner hier, vielmehr war es Daniel, der Androide, der Prototyp, welcher trotz des Alters und ohne Updates, noch immer bestens funktioniert. Er hat SIE auf dem Gewissen. Dann die “Mutter”. Wenn sie mit der Besatzung sprach, dann stets sehr formell. Es ist halt ihre Arbeit. Doch als Daniel seinen Sicherheitscode angibt, da war sie stimmmäßig erfreut. Jedenfalls meinte ich das rauszuhören, besonders bei der deutschen Fassung. So als wären sie seit langer Zeit befreundet und treffen sich nun unverhofft wieder.

Ridley Scott bestätigte im Audiokommentar »Covenant 2«, von daher gibt es keine Fragen mehr.

PhoneBone
10.09.2018, 14:04
Dümmer kann man einen Mythos nicht zu Grabe tragen. Die Origin-Story geht gar nicht.

franque
10.09.2018, 14:09
"Prometheus" und "Alien: Covenant" - für mich beides schlechter als "Alien vs Predator" (also der erste; der zweite, "AVP: Requiem", ist völlig Banane)

PhoneBone
10.09.2018, 21:02
Prometheus fand ich gar nicht so schlecht.

mailüfterl
11.09.2018, 19:16
"Prometheus" und "Alien: Covenant" - für mich beides schlechter als "Alien vs Predator" (also der erste; der zweite, "AVP: Requiem", ist völlig Banane)

Ich finde den Android David (Fassbender) großartrig, ebenso Shaw. Kommen zwar nicht an Alien und Aliens heran, zuviel prätentioses Philosophie geplänkel, aber im Kino doch recht wuchtig.
AVP ist mehr was für Leute die Ananas auf die Pizza tun (pfui deifi)