PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Andromeda



Marcus
06.09.2001, 19:29
...hat's euch gefallen??

Mich persönlich hat's nicht gerade umgehauen. Am Schlimmsten waren die Effects. Einfach nur billig. Anders kann man's nicht ausdrücken. Die Aliens find ich persönlich auch eher gewöhnungsbedürftig.

Und wie ist das mit diesen Nitzschianern (wenn sie den so geschrieben werden)? Zuerst dachte ich, die seien so etwas was wie das Andromeda-Pendant zu den Vulkaniern (minus der vulkanischen Emotionslosigkeit; plus dem Borg'schen Streben nach Perfektion), aber als Sorbo zum Schluß diesen Söldner mit einem Zitat Nietzsches überreden wollte, ging mir die Logik völlig flöten. Sind die nun eine eigene humanoide Rasse, oder 'mutierte' Menschen, die Nietzsche vergöttern?

Ich werde mir die nächsten paar Folgen wohl noch reinziehen, aber ich hoffe auch, daß Andromeda noch deutlich zulegt.

Wie hat euch der Auftakt zur Serie gefallen?

Marcus

CD&C
06.09.2001, 20:46
Hab's noch nicht gesehen, hab's aber zweimal auf Video ... einmal von TV3 (Schweizer-Privat-TV) vom Diestag von 22-24 Uhr ... und einmal von RTL-2 von gestern von 20-22Uhr ... ?

Mal schauen ob RTL-2 was weggeschnippelt hat, wenn ja werd ich auf TV3 wechseln, wenn nicht beib ich bei RTL-2, dort hab ich perfekten Empfang, bei TV-3 teilweise leicht bleicher (alle wirken wie Marky aus "Planet der Affen) Empfang ... ??

Aber hab erst am Wochenende Zeit um die beiden Folgen zu glotzen und um zu Vergleichen ... aber ich freu mich trotzdem auf Andromeda ... Action / Laser / Explosionen / Trash-Charas und Humor (Zitat Vorschau "Du hast ihn gesehen" .. "Ja, ich hab Hunt gesehen" ... "Wie sieht er aus...?" ... "Gross, so wie ein griechischer Gott" ... :D :D ) ... jap, Andromeda riecht gerade zu nach herrlichem SF-Action-Trash ... wer könnte sowas nicht lieben ... ;) :) :D

Menschenspötter
06.09.2001, 20:57
Ich habe meine Videoaufzeichnung zwar auch noch nicht gesehen, aber bin jetzt schon ziemlich sicher das RTL2 wieder mal geschnippselt hat, komme ohne Werbung nämlich nicht einmal auf 80 Minuten für zwei Folgen, sehr verdächtig.

CD&C
06.09.2001, 22:15
@MS
Das muss noch nichts bedeuten ...

Die ersten beiden Folgen bilden ja den Pilotfilm, oft ist es so das den Sendern zwei Fassungen ageboten wird ...

... einmal die 2 Folgen (a 45 min) Fassung ... die auch etliche Minuten mit Zusammenfassungen und doppelten Szenen enthält .

... oder eben die "beide Folgen am Stück" Fassung, die schon deswegen um ca. 5 min kürzer ist weil man nur einmal Vor und Nachspann zeigen muss ...

Bei Star Treck Next Generation war / ist es das gleiche mit der Pilotfolge auch die gibt es in 2 Fassungen ...
Ausserdem sind die "Voyager-Movies" die Sat1 gerne ausgestraht hat auch immer kürzer als 90 min gewessen ... oder die Stargate-Movies von RTL-2 ...

Marcus
06.09.2001, 23:04
Original geschrieben von CD&C
(Zitat Vorschau "Du hast ihn gesehen" .. "Ja, ich hab Hunt gesehen" ... "Wie sieht er aus...?" ... "Gross, so wie ein griechischer Gott" ... :D :D )

Tja, dann haben haben sie wohl geschnippselt. Der Spruch mit dem griechischen Gott kam zwar vor, aber nicht in der Ausführlichkeit. Glaub ich.

CD&C
07.09.2001, 07:40
Original geschrieben von Marcus Tja, dann haben haben sie wohl geschnippselt. Der Spruch mit dem griechischen Gott kam zwar vor, aber nicht in der Ausführlichkeit. Glaub ich. Hmm, muss aber nicht zwingend auf Schnitte zurückzuführen sein, hab's nur in der Vorschau gesehen, da kann RTL2 auch gerne ein paar Szenen zusammenbasteln ... ;)

CD&C
08.09.2001, 16:29
OK, hab's gesehen, muss aber sagen ... das war mehr als mau ... :mad:

Effekte, ich hätte nicht gedacht das es noch ne Serie geben wird die miesere Effekte als Babylon_5 bietet ... :( ... meine Fresse, der Slip-Speed-Effekt, wo sie in den Hyperaum wechseln (?) ist so ziemlich das mieseste was ich seit verdammt langen gesehen habe ... da hat "Trippsy" oder "Johnny Quest" noch die besseren cGI :(.

Erstaunlicherweise waren sie aber teilweise auch ganz brauchbar, die Semi-Matrix-Effekte beim Kampf "Hunt vs Nitzscherianer" im Schwarzen Loch ... oder alle Effekte die sich um den Frachter drehten ... ;)

Die Crew, hach was hab ich mich geödet, schon X-mal dagewessen, Nitzsche-Typ als Kingonen-Rip off, ein Technick-Freak, geläuterter Pelz-Heini, eine geheimnisvolle Dumpf-Backen-Schnepfe, ein weiblicher Captain als Love-Interest für Hunt und die Andromeda selber als eine "Holo-Doc"-Variation ... :schlaf: ...

Kevin Sorbo macht in der Pilolotfolge nichts weiter als immer noch Hercules zu spielen, er kloppt sich über 80min mit allen Möglichen Typen ... :(

Aber genug gemotzt, Andromeda hat auch seine guten und witzigen Momente (wenn auch selten ;) ) ... der "mach aus schwarzen Loch ein weisses" war sicher einer, auch der Ratten-Typ mit der "Pennis"-Nase war gewagt ;) ... und die Andromeda scheint genug Fire-Power zu haben um das Universum zum Brennen zu bringen ... hoffen wir einfach mal Hunt ist für den Rest der Serie nicht so pazfistisch wie in der Pilotfolge ... ;)

Ach ja, ich hab nicht verglichen, die TV-3 Fassung hat mir gereicht, der Pilot ist nichts was man sich zweimal antuen sollte ... ;)

Und ja, ich würde sagen die Nitzscher-Typen hatten Nitzsche als Vorbild ... hmmm, wo bleiben die CD&C-ler ..

kevin smith
09.09.2001, 00:04
ich fands ganz nett, nichts supertolles aber gute unterhaltung. aber die effekte sind echt mies. hab jetzt fast die ganze erste staffel gesehen, es wird besser. as usual!

Marcus
09.09.2001, 13:12
Original geschrieben von CD&C
Effekte, ich hätte nicht gedacht das es noch ne Serie geben wird die miesere Effekte als Babylon_5 bietet ... :( ... meine Fresse, der Slip-Speed-Effekt, wo sie in den Hyperaum wechseln (?) ist so ziemlich das mieseste was ich seit verdammt langen gesehen habe
Ganz zu schweigen von der kolossalen Weltraumschlacht, in der sich die Andromeda Ascendant gegen ein paar tausen Feindesschiffe behaupten muss. Davon hat man praktisch nichts gesehen. :kotz: Hier mal ein abgeschossenes Bordkanönchen, dort eine explodierende Kampfdrohne. Aber die meiste Zeit sah man nur, wie es Sorbo ordentlich geschüttelt hat. Mich übrigens auch bei der Gelegenheit.


Original geschrieben von CD&C
Die Crew, hach was hab ich mich geödet, schon X-mal dagewessen, Nitzsche-Typ als Kingonen-Rip off, ein Technick-Freak, geläuterter Pelz-Heini, eine geheimnisvolle Dumpf-Backen-Schnepfe, ein weiblicher Captain als Love-Interest für Hunt und die Andromeda selber als eine "Holo-Doc"-Variation ... :schlaf: ...
Nicht wahr? Die lila Kuh sah dabei noch richtig billig aus. Ich hatte den Eindruck als hätten die ihr als Schwanz 'ne ordinäre Kordel an den Allerwertesten geklebt, so leblos wie das Ding runterhing.

Aber ich bleib vorerst dran. ;) Könnte mir vorstellen, daß die Produzenten ab der dritten oder vierten Staffel merken, daß dieses 'Ich-bringe-euch-Liebe'-Commonwealth-Getue von Captain Sorbo nicht so der Bringer ist. Folglich unterziehen sie die Serie einer Frischzellenkur, und heraus kommt ein BadAss-Motherf*****-Sorbo, der den Rest des Universums zu seinem Glück zwingt oder ihnen andernfalls den Hosenboden lang zieht (frei nach The Authority ;))... Wetten?

CD&C
10.09.2001, 12:19
Original geschrieben von Marcus
Aber ich bleib vorerst dran. ;) Könnte mir vorstellen, daß die Produzenten ab der dritten oder vierten Staffel merken, daß dieses 'Ich-bringe-euch-Liebe'-Commonwealth-Getue von Captain Sorbo nicht so der Bringer ist. ;))... [/B]Ok, soviel ich weiss ...
.
.
.
.
ACHTUNG MINNI-SPOILER
.
.
.
.
Wird in der zweiten Staffel etwas geschehen das die Andromeda und den *Treudooofherzigen* Hunt (also Sorbo) dazu zwingt wessentlich schneller als bisher vorzugehen, irgendwie bekommt er ne Deadline für seinen Wederaufbau des "Commonwealth" (also er hat nicht mehr Jahrzehnte dafür Zeit), er muss also wessentlich agresiver und härter vorgehen damit er noch eine Chance hat "Frieden und Harmonie" ins Universum zu bringen ...
.
.
.
.
SO, MINNI-SPOILER ENDE
.
.
.
.
Also denke ich mal, du hast da nicht so Unrecht ... ;)

Major Tom
10.09.2001, 14:53
Also ich weiss gar nicht was ihr alle habt, mir gefiel der Pilot ganz gut. Ok, die Effekte sind eher durchwachsen und die Charaktere reissen mich nicht vom Hocker, aber die Serie hat Witz. Schon allein der Ex-Menschenfresser-Alien, der allen mit seinen religiösen Aussagen auf die Nerven geht hat mich zu ein paar Lachern verleitet. Und die Holo-Braut scheint von einem 14jährigen Computerfreak programmiert zu sein - bei der Oberweite!! ;)

Also ein paar Folgen tu ich mir auf jeden Fall noch an, aber vielleicht stellt sich dann ja der Space 2063-Effekt ein: Cooler Pilot, dann nix mehr..

Marcus
11.09.2001, 15:46
Original geschrieben von CD&C
irgendwie bekommt er ne Deadline für seinen Wederaufbau des "Commonwealth" (also er hat nicht mehr Jahrzehnte dafür Zeit), er muss also wessentlich agresiver und härter vorgehen damit er noch eine Chance hat "Frieden und Harmonie" ins Universum zu bringen ...

Allright! :D


@Major Tom: So mächtig kann die Oberweite nicht gewesen sein. Mir ist sie jedenfalls nicht weiter aufgefallen. Und ich bin auch nur ein 22jähriger Computerfreak...;) ;) ;)
Naja, der Pilot hatte schon einige helle Momente, derer aber viel zu wenig. Wie CD&C schon sagte, Sorbo mimt irgendwie immer noch den Hercules, die Effects sind billig (und das gerade bei einer SciFi-Serie...) und alles wirkt irgendwie a bisserl sehr trashig. Mal abwarten, wie's noch wird...

Menschenspötter
11.09.2001, 17:32
Ist doch immer so, zuerst müssen mal etliche Charaktere vorgestellt werden, klar fehlt da noch das Profil. Im großen und ganzen schließe ich mich aber den übrigen Meinungen an, der Bringer war der Pilot wirklich nicht, so da nicht noch bessere Folgen kommen ist Andromeda zum vergessen. Schaut lieber Farscape, da haben alle mehr Charme und die Majel Roddenberry hat ihre Finger auch nicht drinnen.

Major Tom
13.09.2001, 11:15
@ Marcus:

Na toll, und was war gestern? Da läuft die Andromeda doch tatsächlich nackt rum, daß sogar dem Herkules die Worte fehlen. ;)

Aventurin
13.09.2001, 19:44
Kann mir mal jemand erzählen, was da gestern in der Folge los war? Bin leider mittendrin immer wieder eingeschlafen und habe keine rechte Erinnerung an die Handlung ;)

Marcus
13.09.2001, 19:58
@Tom: Waaa...? :augen:
Hab's noch nicht gesehen, aber jetzt hab ich noch 'nen Grund mehr einzuschalten. ;) :p

@Ave: Die Folge wird heute abend kurz nach 11 wiederholt.

Menschenspötter
13.09.2001, 20:18
Original geschrieben von Marcus
Hab's noch nicht gesehen, aber jetzt hab ich noch 'nen Grund mehr einzuschalten. ;) :p

Vor allem wenn du auf wohlgeformte Waden und hübsche Schulterpartien stehst, ist die Folge der Hit.:D
Ansonsten, Andromeda ist SciFiTrash pur, mehr gibts nach drei Folgen nicht zu sagen. Hawaiihemden, Glitzernetzleiberl, Lederjacken und Naturfell, die Mode erinnert mich voll an diverse Jugendsünden.:D

Marcus
14.09.2001, 01:48
Original geschrieben von Menschenspötter
Vor allem wenn du auf wohlgeformte Waden und hübsche Schulterpartien stehst, ist die Folge der Hit.:D


Und was waren das für hocherotische Waden. Huiui. :wow: Mein lieber Scholli! :p

Naja, hab's gesehen, und muß sagen: War schon ganz ok. Die Story, der übliche Sci-Fi-Durchschnittsbrei. Die Effekte, immer noch durchwachsen von billig bis nett. Aber ein bißchen was zum Schmunzeln gabs ja doch. Am Ende beispielsweise: Der todernste Gesichstausdruck der Andromeda als sie zu einem sichtbar verlegenen Hunt sagt: " ... unter der Dusche."

Wie war das noch?

Original geschrieben von CD&C
ein weiblicher Captain als Love-Interest für Hunt
Ich glaub ja eher, daß sich da etwas zwischen dem Captain und seinem 'Schiff' entwickeln könnte. ;) ;) :D

Aventurin
15.09.2001, 08:47
Original geschrieben von Marcus
@Ave: Die Folge wird heute abend kurz nach 11 wiederholt.

Da ich auch diesen Sendetermin verschlafen h atte... :(

Major Tom
15.09.2001, 11:14
Nun ja, die Andromeda trifft auf eine Raumstation, die von Kindern bewohnt wird. Diese sehen in Captain Hunt so eine Art Messias, der zusammen mit ihnen ihre Feinde, besonders die Magog, vernichten wird. Blöderweise verschafft ihnen Hunt Zugang zu Raumgleitern, die alle mit NovaBomben ausgerüstet sind und einer dieser Gleiter schickt auch gleich ein ganzes Sonnensystem über den Jordan. Hunt versucht auch gleich, den Kindern Vernunft beizubringen, aber der Führer der Gruppe stellt sich gegen den "Erlöser".

Ich weiss ja nicht, ob das Absicht beim Casting war, aber dieser kleine Punk, der den bösen Führer gespielt hat, hat bei mir ziemliche Agressionen ausgelöst. Den hätt ich echt gern mal übers Knie gelegt.

Und zweitens, kommt es nur mir so vor, oder fällt Hunt mit seiner Crew ziemlich oft auf die Schnauze? Gleich zweimal in einer Folge baut er Mist? James T. wär das nie passiert....

Marcus
15.09.2001, 12:41
Nicht zu vergessen: Die Andromeda hat jetzt 'nen Avatar. Sieht genauso aus wie ihr Holobild. Allerdings lief sie so umher, wie Gott - oder vielmehr dieser Mechaniker-Geek - sie erschuff. Also ohne Klamotten.

Was mir im Nachhinein ein wenig spanisch vorkam: Wozu das Ganze überhaupt? Warum der Andromeda einen Körper geben? Damit sie der Crew helfen kann? Nun, alles was sie mit dem Schiff anstellen kann, wie z.B. Gravitationsfelder verändern, müsste sie doch auch in ihrer Holo-Form können.
Naja. Vermutlich hat ihnen noch der 'Data'-Charakter in der Mannschaft gefehlt... ;)


Original geschrieben von Major Tom
Ich weiss ja nicht, ob das Absicht beim Casting war, aber dieser kleine Punk, der den bösen Führer gespielt hat, hat bei mir ziemliche Agressionen ausgelöst. Den hätt ich echt gern mal übers Knie gelegt.

Ouuuh jaa! Der hat mich irgendwie an Wesley Crusher erinnert. Und wenn ich an den denke, krieg ich sowieso immer so merkwürdige Zuckungen in meiner Rechten.
:killer:

CD&C
17.09.2001, 09:49
Hach, was muss der Hunt (auf Mission Impossible :D ) doch für ein heiteres Kerlchen sein, meine Fresse hat der ein sonniges Gemüt, nichts scheint ihn aus der Ruhe zu bringen ... :D

Also, er hat 300 Jahre gepennt, alle die er kannte sind tot, cool, ausser einem 5 sec. Dackelblick und ein "Ohhh, das ist nicht gut" zu Andromeda macht im das scheinbar nicht viel aus ;)

Nächstes, er findet Kinder auf ner Raumstation, kein Problem sich als Messisa und Erlöser auszugeben, er macht ihre Rituale mit (Kinder-Segnen) und gibt ihnen Zutritt zu den mächtigsten Zerstörungsawaffen des Universum ... cool ... sie zerstörren damit ein Sonnensystem mit über mehreren Miliarden Lebewesen ... Also wieder Dackelblick und ein "Ohhh, was habe ich getan, das war ein Fehler" zu Andromeda. ;)

Jap, coole sorglose Unterhaltung, die spontan zum *lol*en und *rofl*en anregt :D.

Also, ich hoffe es wird noch geklärt was die neue Hülle der Andromeda ist (menschliche Haut, oder echte Haare, überall :D ), aber eines gibt mir Hoffnung, ich hab schon fast wieder Anfälle bekommen als Hunt alle Nova-Bomben in die Luft gesprengt hat, aber der *teilweise doch nicht so treudoofherzige* Hunt hat sich noch eine gekrallt und im Schiff gelagert ... gut so, ich habe also doch noch Hoffnung für Andromeda ;)

Menschenspötter
17.09.2001, 10:19
Also ich weiß mir schon einen guten Grund warum Mann die Andromeda aus Fleisch und Blut um sich haben will.:wow:
Zu den anderen Aussagen, ja das stimmt, die Serie sollte man nicht allzu ernst nehmen, ich habe mich schon mit dem Warptrashfaktor angefreundet, ich glaube, wir werden noch viel zu lachen haben.:D

Aventurin
17.09.2001, 19:03
Hmmm... noch eine Frage von mir... warum sieht man eigentlich so wenig von dem (zwar ein bischen aufgepumpten, aber ansonsten doch ganz schnuckeligen) Söldner? :D

Hyperion Star
17.09.2001, 21:34
was mich noch interesieren würde ist ob die stacheln der nietschianer(oder so)zu ihrem körper gehören oder nicht.

Marcus
17.09.2001, 21:58
Glaub schon. Sie sind übrigens tatsächlich eine mutierte Sub-Spezies der Menschen, die zu Nietzsche abgehen.
Hier chibbet ein paar Infos zur Serie:
http://www.betastyle.de/

@Ave: bißchen aufgepumpt ist gut. Der Typ ist so breit, wie ich lang. :D

Marcus

Hyperion Star
17.09.2001, 22:03
aber einer der dornen hat hercules(lol)seinem stellvertreter abgeschlagen....

CD&C
18.09.2001, 08:03
@Ave
Am MIttwoch scheint dein Tag zu sein, da erhält der "Luftmatratzen-Typ ;)" eine der ersten Chara-Entwicklungsfolgen (Hunt selber braucht keine, sein Chara wurde schon in über 160 Folgen von Hercules definiert :D ) ... ;)

Spannung bis zum Abwinken ... Betrügt er die Andromeda und seine "Freunde" oder belibt er ihnen Treu und stellt sich gegen seine alten Nitzsche-Freunde ... ?? ;)

18.09.2001, 23:55
also ich hab mir den pilotfilm angetan und seitdem einen grossen bogen um die serie gemacht. sowas schlechtes hab ich ja noch nie gesehen, da war ja earth 2000irgendwas noch besser.
miese effekte, miese masken (ich bin eine möter...) und grauenhafte dialoge.

wenn ich mal ganz guter laune bin werde ich in 4-6 wochen mal wieder in eine folge reinschauen aber bis dahin ist mir jede tos wiederholung lieber, und eigentlich hasse ich kirk....

Shrike
20.09.2001, 17:51
Gott,die Folge gestern war ja obermies.
Ich konnte mich die ganze Zeit nicht entscheiden,ob ich lachen oder weinen sollte.
Keine Ahnung ob ich den Schmus noch weiterschaue.

Menschenspötter
20.09.2001, 19:31
Hmmm, hatte die schnuckelige Andromeda nicht einen Körper aus Fleisch und Blut bekommen, warum läuft die wieder als Holoprojektion herum? Oder ist die Lösung ganz einfach, die Traumtänzer von RTL2 sind wieder über die eigenen Füße gestolpert und haben wieder einmal die Tapes fallengelassen und schmeißen jetzt einfach eines nach dem anderen den Scifikonsumidioten vor, frei nach dem Motto, die werden schon nix merken. Wundert mich, das SAT1 bei den letzten Deep Space Nine Folgen so halbwegs eine chronologische Reihenfolge einhielt.

Fiery Isis
20.09.2001, 20:40
Hm, war die Andromeda nicht ab und zu in "echt" zu sehen? Oder hab ich mir das blos eingebildet?

Die Folge selbst war tatsächlich einfach nur schlecht... ich mein, wenn die alle kein Vertrauen in den Captain haben, wieso zögern die dann erst ewig, bevor sie sich mal entschließen zu gehen..... wieso verschweigt er wiederum ihnen alles bis zur letzten Minute... und am Schluß ist wieder alles in Butter, die Blonde grinst sich eins ab und alles ist Vergessen... :kotz:

Und was bitte schön geht mit Andromeda? Hat die sich in den Sorbo verguckt? Kann mir mal einer erklären wie das möglich sein soll, ich mein, sie ist doch ein Schiff oder nicht?

Vielleicht komm ich da auch nur nicht rein weil ich den Piloten nicht gesehen hab...

CD&C
24.09.2001, 12:36
Hmmm, diese letzte Folge fand ich jetzt noch ganz brauchbar, ausserdem war mit der Folgenreihenfolge (wieder so ein "nettes" Wort) alles in Ordnung, die Andromeda hat man ein-zweimal in echt gesehen (da war wohl der MS etwas abgelenkt ;)) ...

Ein neuer Unbekannter Feind und teilweise echt brauchbare Effekte ... ABER ... meine Fresse war das Display billig (blinkender roter Punkt als Gegner :kotz: ) und die Schusseffekte (wenn man das so nennen kann) der Andromeda sehen absolut unspektakulär aus und schlecht aus ...

Die Vorschau aber machte Laune, sieht so aus als steuern wir nächste Woche um ersten Mal auf eine brauchbare Andromeda-Folge zu ... *hoff* ... wird nach ne mauen Pilot und und zwei Wischi-Waschi Folgen aber auch Zeit ... ;)

dr_edgard
26.09.2001, 00:37
Kleine Zwischenfrage:

Wer kann sich denn die Andromeda-Folgen im Zweikanalton reinziehen?

Die Schweizer!:D;)

CD&C
26.09.2001, 07:28
@Doc
Bei RTL2 kannste das wohl vergessen ... :(
Aber versuch's mal bei TV3 ... ??? ... dort könnt es Möglich sein.

Auf der anderen Seite ... die Sender müssen in dem Fall fast doppelt bezahlen, für jede Version einmal ! Deshalb haben nur die wenigen Privaten TV-Sender mal ne Version im Zwei-Kanal-Ton ... SF1 und Sf2 (Schweiz) haben's ab und zu, auch ARD / ZDF und 3Sat, und ich denke bei ORF1 und ORF2 ist es auch der Fall .. aber nur ab und zu ... (nicht mal Teleclub hat 2-Kanal-Ton :()

dr_edgard
26.09.2001, 22:24
Aber, aber, werter CD&C...

Du scheinst meinen Beitrag etwas missverstanden zu haben: Würde meine Frage auch nur ein Fünkchen Sinn machen, wenn Andromeda auf TV3 nicht tatsächlich im Zweikanalton laufen würde?! Wie übrigens auch mal Sliders. Und SFDRS hat sehr oft Zweikanalton. Aber nicht ORF...

Aber solltest du das als Schweizer nicht wissen?!:D;)

Marcus
27.09.2001, 01:56
Was soll ich sagen? Die heutige Folge war doch eigentlich ganz brauchbar. Die Effekte sind immer noch poppelig, zugegeben, aber die Serie beginnt ganz allmählich einen gewissen Charme auf mich auszuüben. SciFi-Trash-Charme.

Abgesehen von ein paar logischen Hängern, war die Story um Tyr's Intrigenspiel nett inszeniert. Hunt hat sogar Anzeichen von Frust und Trauer angesichts seiner Situation gezeigt (falsches Jahrhundert, Freunde und Frau tot, etc.). Die Rückblenden mit Hunt und seiner 'Nummer 1', dem Verräter aus der Pilotfolge, und des Captains Mißtrauen daraufhin waren ebenfalls relativ geschickt in die Handlung eingebettet.

Das Gespräch zwischen Hunt und Tyr am Ende der Folge wäre dann cool gewesen, wenn beide sich ihren jeweils letzten Satz gespart hätten (in etwa "Wann glauben Sie endlich, daß ich treu bin?" ... "Ich glaube, Sie sind sich selber treu...!") Die Einstellung der Beiden wurde schon davor durch das Gesagte überdeutlich. Irgendwie hatte ich den Eindruck, daß man die beiden letzten Sätze nur noch reingenommen hat, damit auch der letzte Schwachmat kapiert, daß Tyr nicht ganz ungefährlich ist. Naja.

Jetzt geh ich in die Heia! ;)
Marcus :scool:

Menschenspötter
28.09.2001, 09:31
Die letzte Folge hatte für mich etwas zu viel Testosteron.:D
Lauter aufgepumpte Nietzscheaner, die alle viel mehr Muckis hatten als der Hercules. Das hat er sich sicher aber so gewünscht, damit man merkt, das der Sorbo abgenommen hat. Und der Cola Light Mann kann einfach nicht schauspielern. Ich wünsche mir jetzt mal mehr Szenen von der Andromeda und der lila Alienkuh, damit da etwas Gerechtigkeit herrscht. Der pelzige Quotenalien nervt, spuckt entweder weise Töne oder Stinktierflüssigkeit. Hat das irgendeinen Sinn? Trash as Trash can.

Marcus
28.09.2001, 11:17
Yessir!! Hoffe auch, daß die Produzenten so klug sind, den Cutie-Faktor von Rommy und der lila Alienbraut schamlos ausnutzen, um die männlichen Fans bei Stange zu halten. ;) :D

Aventurin
28.09.2001, 12:26
Ich weiß gar nicht, was ihr habt... da gibt es endlich mal eine Serie, wo ich was zu gucken habe... und ihr beschwert euch. :D

Naja, ich gebe zu ein bischen zu aufgepumpt waren sie ja., aber trotzdem ein appetitlicher Anblick ;)

Und wenn die Serie schon inhaltlich so wenig zu bieten hat... :teufel:

Menschenspötter
28.09.2001, 12:32
Ja, vor allem die einarmigen Klimmzüge hatten was. Jetzt kommt dann noch der einarmige Liegestütz und die einbeinige Kniebeuge und das hirnlose Brustmuskelspiel.:D
Ich liebe diese Serie.:D

CD&C
28.09.2001, 13:37
Original geschrieben von Menschenspötter
Ich liebe diese Serie.:D So wie es aussieht endeckst du langsam deine Liebe für TV-Trash ... ;)

Da kann ich dir doch gleich ein paar Klassiker anbieten ...

Ganz heiss ... alles was in TM3 läuft ... abgehalfterte Hitparaden-Moderatoren und verstosse Frühstücks-TV-Hoschis ... Trash in Reikultur ... ;)

7 Tage, 7 Köpfe ... "Wir halten uns für witzig"-Komiker und keiner schnallt das man über sie und nicht mit ihnen lacht ... mit Mr. Trash himself ... Rudi "Gag-Zombie"Carell ... ;)

Vielleicht später mehr ... ;)

Marcus
29.09.2001, 00:17
Original geschrieben von CD&C
7 Tage, 7 Köpfe ... "Wir halten uns für witzig"-Komiker und keiner schnallt das man über sie und nicht mit ihnen lacht
Einige vielleicht. Aber beim Otto-Normal-7T7K-Gucker hab ich so meine Zweifel. Es soll Menschen geben, die Kalle Pohl wahnsinnig witzig finden.

:err:

CD&C
06.10.2001, 18:47
Ok, die Folge von letzter Woche ...

HEH, die war ja Klasse ... zum ersten Mal brauchbare Effekte, dem "Slip-Stream-Effekt" steht dieses grün-blaue einiges besser als das weiss-blaue ...

Die Story war überraschend, ich hätt nicht gedacht das sie die Zukunft schon beeinflusst haben. Die Schlachtsequenzen zum ersten Mal richtig fetzig ... auch dieser "Phönix aus der Asche"-Effekt als die Andromeda aus dem Nebel heraus Angreift war gut. Die Charas und ihre Rollen haben hier gepasst (sogar der Pelzheini hatte nen Sinnvollen Part). Sogar der erneute Herkules-Seitehieb ("Ich bin es satt, immer Spielball der Götter zu sein" :D) hat gesessen.

Ich hoffe mal das sich die Andromeda-Produzenten an dieser Folge aufbauen werden und uns in Zukuft noch einiges mehr in dieser Richtung servieren werden.

Shrike
06.10.2001, 19:39
Yep.Andromeda gewinnt langsam an Fahrt.
Wenn die Serie dieses Niveau hält und sich eventuell noch ein wenig steigert,dann macht es wirklich Spass!

Frage 1: Wieso zitiert ein Ausserirdischer in ferner Zukunft William Blake?

Frage 2: Woraus zitiert Hunt eigentlich (Ich bin der Tod,Zerstörer von Welten...)?
Ist das aus der Indischen Mythologie?(Bekannt wurde es durch Oppenheimer.)

Aventurin
07.10.2001, 01:46
Original geschrieben von Shrike
Frage 1: Wieso zitiert ein Ausserirdischer in ferner Zukunft William Blake?

Weil William Blake eben verdammt gut ist - und sich somit auch über Jahrhunderte der Literaturgeschichte seinen Bekanntheitsgrad beibehält. ;)

Usagi Yojimbo
15.10.2001, 16:36
und gerade diese folge habe ich natürlich nicht gesehen - so ein ...


:(

Marcus
18.10.2001, 01:05
Damnit! Hab die Folge von heute abend verpaßt. Und wie's aussieht, wird sie diesmal nicht wiederholt... :(

Wie war sie denn? Was ist passiert?

Marcus
19.10.2001, 09:33
Hat denn am Mittwoch niemand Andromeda gesehen?
Oder seid ihr zu faul zum schreiben?
Oder wollt ihr mich dazu nötigen, in den "Ich habe ne Folge... verpasst"-Thread zu posten?
Oder mag mich bloß keiner??? :klappe:

Fiery Isis
19.10.2001, 12:36
Ganz ruhig, Hilfe naht :D

Also, mal sehen ob ichs noch zusammenkriege (was im Prinzip auch schon alles über die Folge sagt)...

Die Andromeda ist beim Schwarzen Loch aus dem sie aufgetaucht ist und macht mit irgendwelchen Außerirdischen irgendwelche wissenschaftlichen Messungen. Bedingt durch den Ort packt Dylan das Heimweh und vor allem die Sehnsucht nach seiner Frau, also zeichnet er einen "Brief" für sie auf und schickt ihn ins schwarze Loch (natürlich denkt er nicht daß sie ihn je bekommt. Natürlich.).
Zeitblende, 300 Jahre früher: Seine Frau ist bei der Andromeda (die ja zu dem Zeitpunkt noch feststeckt) um das Schiff zu retten - und erhält den Brief!! :eek: ;) Sie schickt eine Nachricht zurück, er ist baff usw. , naja, auf jeden Fall bastelt der Technik-Typie (ihr wißt schon, mein Namensgedächtnis ;)) mal mir nichts dir nichts einen Transporter (seine Erfolgsquote ging von Null auf 100% in ein par Stunden, meine Fresse!), Dylan reißt damit zu seiner Frau um sie in die Zukunft zu holen - aber dummerweise geht das durch irgendeinen technischen Schnickschnack nicht, und genauso dummerweise werden beide Schiffe angegriffen, also haben sie nur ne Minute für den Abschied.

Das wars eigentlich auch schon. Zum Brüllen war eine Rückblende, die das erste Zusammentreffen von dem Pärchen zeigte: Die Frau ist in Gefahr weil ihr Schiff angegriffen wird und sie ihr Experiment nicht verlassen will, da kommt Dylan so richtig als strahlender Held daher (die Szene war einfach köstlich :D), und sie sagt "Man hat mich gewarnt, sollte ich Sie je treffen werde ich Sie entweder töten oder mich in Sie verlieben" ! *rofl*

Die Frau spielte übrigens diesselbe Schauspielerin, die schon in Herkules seine zweite (?) Frau spielte. :D

Marcus
19.10.2001, 16:02
Danke Feurige Isis! :)

Schade, daß ich das verpasst habe. Ich liiiiieeebe diese Zeit Zeitparadoxon-Folgen, selbst wenn sie so trashig sind, wie es wohl bei Andromeda gewesen sein muss. :D

Der Schrauber heißt übrigens Seamus Harper.

Marcus

Usagi Yojimbo
19.10.2001, 17:26
es war wohl eine der schwächsten folgen, fand ich zumindest!

die kleine mit dem schwanz (hintendran! wir sind bei andromeda und nicht bei ally!) hat mir gefehlt. obwohl droma ein echt heisses örtchen ist.

candy soll ja, laut ihrem bruder, ihr ein bischen ähnlich sehen!

:D

Menschenspötter
19.10.2001, 20:06
Tja Marcus, ich werde dir hier sicher nicht sagen das ich dich mag, bevor man mich hier falsch versteht.;)
Außerdem ist es dir wahrscheinlich auch lieber, von einer Göttin gemocht zu werden, als von einem spöttischen Wolf.:D
Andromeda sehe ich wie so viele Serien eigentlich immer zeitlich verzögert. Aber so richtig versäumt hast du auch nix. Aus der dramatischen Liebesbeziehung hätte man viel mehr raus holen können. Und die Eifersucht von Romy kam auch nicht so richtig absolut rüber. Die nette Lady war übrigens Sam Sorbo. Die goldene Hirschkuh hat sich der Herkules auch in der Realität geschnappt.;)

Fiery Isis
20.10.2001, 10:58
Gern geschehen, Marcus.
Ist es nicht schön, wie wir uns hier alle mögen? :D ;)

Marcus
21.10.2001, 14:45
Richtig, Fiery Isis. Wie eine große, glückliche Famillie. Gute Nacht, John Boy. Gute Nacht, Mary Ellen. Gute Nacht, Jim Bob. Gute Nacht... :D

Ach, und... Menschenspötter... sei nicht so schüchtern. Ich hab dich doch auch ganz doll lieb! :p ;)

Marcus

Und jetzte alle zusammen...
Piep - piep - piep - wir haben uns alle lieb!

CD&C
22.10.2001, 12:20
So, hab das Teil auch gerade erst gestern gesehen, war aber wieder einer der schwächeren Plots, nachdem schon die letzte mit dem "Bruder" schon recht mau war (gibt es eigentlich kene Serie in der nicht irgendwann der seit lägerem verschollene Bruder, schwarzes Schaf der Familie, plötzlich wieder auftaucht :rolleyes: ).

Kann mir jemand die Melonen-Geschichte erklären, warum muss er das Teil zuerst sprengen um es nachher in die Vergangenheit zu schicken (oder macht das Absichtlich keinen Sinn ;)) ...

Ich hoffe mal die nächsten Folgen ziehen endlich ein wenig an ... Ausserdem finde ich es jedesmal aufs neue Lächerlich wenn Hunt mit nur einem Schiff versucht Verbündete zu finden ("Wie gross ist den ihr Commonwealth" ... "Nun ja, bisher sind dieses Schiff und seine 5 Besatzungsmitglieder die einzigen Mitglieder, aber wenn ihr euch uns anschliesst, haben wir schon ne Triliarde Mitglieder und nen Planeten mehr") :rolleyes: ...

Marcus
24.10.2001, 14:09
Die Beschreibung der heutigen Folge aus meiner Fernsehzeitung läßt hoffen: Hunt & Rommie werden auf einen Gefängnisplaneten verbannt, der unter einem strengen Roboterregime steht. Dabei stößt Dylan auf eine Untergrundbewegung, die die Flucht vom Planeten planen. Währenddessen versucht der Rest der Crew natürlich ihren Captain zu retten.

Könnte mitunter ganz spannend werden. Warten wir's ab...! :)

Marcus

Aventurin
24.10.2001, 22:14
Nun, so ganz vom Hocker hat mich diese Folge auch nicht geworfen... "Sie war meine Schwester"... So langsam wird es wirklich mal nötig daß da ne vernünftige Handlung reinkommt... :(

Marcus
24.10.2001, 22:29
Hast recht, Ave. Die Folge war schwach. Aber so richtig. So viele logische Patzer, daß ich sie mir gar nicht alle merken konnte, und überhaupt ein ganz dümmlicher Plot. Captain Kevin Sorbo wirkte zudem mal wieder reichlich steif, und auch die anderen Schauspieler haben sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die kleine Blonde ging ja noch, wirklich schlimm war ihre 'Schwester'...

Wenn ab nächste Woche wieder Buffy und Angel anlaufen, weiß ich jedenfalls, womit ich mir den Mittwoch abend versüssen werde und was aufgenommen wird.

kevin smith
25.10.2001, 11:14
die folge gestern war extrem schlecht, sehr trashy.
und der kampf von hunt mit diesem wookie rip-off am anfang der folge war ja 1:1 hercules. diese choreographie und wie er gewonnen hat usw

grausam.

Menschenspötter
25.10.2001, 23:38
Momentan tue ich mich echt schwer, irgendwas gutes an den ganzen Serien zu finden, die ich so sehe. Montag, Akte X ist mau. Dienstag, SaTC ist mau, Ally ist cool, Mittwoch, Stargate okay, Charmed Mist, Andromeda Trash pur. Donnerstag ist Filmtag, Freitag ist Voyager, Nostalgie. Samstag ist Roswell, okay, Sonntag ist Farscape, super.
Also von Andromeda hätte ich mehr erwartet, bis jetzt funktioniert noch keine Charakterzeichnung der handelnden Personen. Das ist so aufgesetzt und ich habe schön langsam Zweifel, ob das nicht nur Hercules im Weltraum ist. Wann tauchen endlich Iolaus, Xena und Joxer auf? Oder steckt Joxer schon unter dem Pelzalien? Wer weiß?;)

CD&C
28.10.2001, 16:08
Also ich fand die Folge nicht wirklich schlecht, klar war wieder reinster Trash ... aber ansonsten, recht unterhaltsam.

Klar, der Knast wirkte Lächerlich (nur ein Aufseher, billiges Gebäude in dem der Hauprechner sitzt), ausserdem ist Hunt nach wie vor der absolute Dumpfbackenchara ... (heh, ich will ein Hunt/Leo-Crossover :D).

Was aber witzig ist ... die Fähigkeiten der kleinen LILA-Schwanz-Schnecke (seltsame Bezeichnung, aber stimmt ;)) ... mit diesem Chara könnt man noch viel anstellen (wegen dem Geheimniss ihrer Herkunft oder so) ... IMO könnte man die auch als junge Göttin verkaufen die lernen will (würde ihre Auferstehung vom Tod und ihre anderen Aussagen erklären) oder sie könnte auch das verkappte BÖSE sein, das mittels geschickter Manipulation die Andromeda zu etwas bringen will ...

Aber wahrscheinlich sind solche Gedanken für ne TRASH-Serie wie Andromeda viel zu hoch ... ;)

CD&C
04.11.2001, 09:07
Na also, endlich wieder eine brauchbare Folge ... ich hoffe jetzt halten sie mal das Level :rolleyes: ...

Auch die Fisch-Heinis waren witzig, endlich mal eine Rasse die anderes ist, ohne doch gross anders zu sein. Der Plot war gut durchdacht, endlich haben sie mal von den Vorteilen (Schutz der Welt durch die Andromeda) gesprochen falls man dem "CW" von Hunt beitritt. Bis auf den "Harper"-Ausfall ("Ich war's" :kotz: ) um "Romy" zu schützten (ich als Cap hätte es akzeptiert, wer so dämliche Sachen sagt, sollte hingerichtet werden :teufel: ) war's wirklich in Ordnung.

IMO sollte das Episode 8 gewesen sein, wenn von Andromeda (wie bei den meisten anderen US-Serien) zuerst 7 Folgen vorproduziert werden, ein paar Wochen die ersten Austrahlungen abgewartet werden und dann wieder weiterproduziert wird, sollten die nächsten Folgen wirklich nun endlich gute und brauchbare Geschichten liefern ... auf jeden Fall hat man dieser Folge angesehen das sie wirklich versucht hat endlich aus dem "Schema"-F auszubrechen.

Ach ja, eines hab ich immer noch nicht kapiert ... wenn es kein Problem ist die Andromeda mit nur 5-6 Mann/Frau zu steueren, warum haben die dann die Schiffe immer mit 100erten von Leutz vollgeladen ... :rolleyes: ...

Major Tom
04.11.2001, 11:12
Original geschrieben von CD&C
Ach ja, eines hab ich immer noch nicht kapiert ... wenn es kein Problem ist die Andromeda mit nur 5-6 Mann/Frau zu steueren, warum haben die dann die Schiffe immer mit 100erten von Leutz vollgeladen ... :rolleyes: ...

Ich stell jetzt einfach mal eine gewagte Behauptung auf: Wenn man so lange allein ist im grossen weiten Weltraum, dann gibt es schon Bedürfnisse, die im wahrsten Sinne "befriedigt" werden müssen. Und bei 100 Leuten hat man dann natürlich mehr Auswahl...

Oder warum glaubst du, waren bei der Original Enterprise die Raumschiffdecks so farbenfroh beleuchtet und hatten die Girls so knappe Röcke an. Oder bei TNG: In jeder Folge sieht man Picard oder Riker, wie sie sich die Uniformen richten und straffziehen. Wo waren die da wohl gerade??? ;)

Marcus
04.11.2001, 13:45
Jaja, Raumschiff Enterprise. Oder wie's unter Insidern auch genannt wird Love Boat in Outer Space... to freakin' get down where no man has gone down before... :crazy:

Yup, nach der ober-grottigen Folge von letzter Woche, war die hier mal wieder ganz brauchbar. Auch wenn die Auflösung des Mordes vielleicht ein wenig sehr gezwungen rüberkam, Überraschung um jeden Preis. Oder wie glaubwürdig ist es eigentlich, einen Computervirus in einer Fanfare zu coden, der clevererweise die Waffe eines hitzköpfigen Nitzschianers fern-auslöst in dem einzigen Augenblick, wo er und das Opfer vollkommen allein in einem Raum sind. Und woher konnte er im Vorfeld wissen, daß es überhaupt so kommen würde. Aber gut, ich Folge jetzt nicht kaputt reden. Sie war wirklich ganz nett. Hoffentlich geht's auf dem Level weiter. :)

Marcus

Menschenspötter
07.11.2001, 07:53
Bei Andromeda müssen die irgendso eine hypnotische Strahlung durch den Bildschirm senden, anders kann ich es mir nicht erklären, das ich diese Serie immer noch schaue, obwohl mir überhaupt noch keine einzige Folge wirklich gefallen konnte. Nun ja, die Videokassette ist bald voll, dann stelle ich sie neben Mission Erde in den Schrank, da habe ich es ja auch geschafft nicht mehr weiter dranzubleiben. Andromeda ist neben Akte X mein Spitzenkandidat Nummer 1 aus meinen Wochenpflichtserien in hohen Transwarpbogen rauszufliegen.;)

CD&C
07.11.2001, 19:15
Original geschrieben von Menschenspötter
Nun ja, die Videokassette ist bald voll ...
:D Du weisst aber schon das man die Teile auch wieder Überspielen kann :D

OK, Scherz beiseite ... nimmst du echt alle Serien auf ... um sie zu behalten ... ich überspiel die Teile nach einmal glotzen immer wieder !?! ... oder war dieses "Kassette voll" bloss ein Synonym für "Das Teil hab ich mir zum letzten Mal reigezogen" ;)

CD&C
07.11.2001, 22:53
:confused:

Was jetzt das für ne Folge ... heh, Andromeda Produzenten ... sonst geht's euch noch gut ... ich hoffe mal ja ...

Mal ehrlich, es kann doch nicht sein das ich mittlerweile das Geheimniss um die "Lila-Schwanz-Schnecke" als einzigen Story-Akt erkenne ... ?!?

Schon wieder Verwandschaft ... diesmal nicht das "Schwarze Bruder Schaf" sondern der "Böse Onkel" ... innerhalb 9 Folgen zweimal Familentwist ... und das mit gleich beides mal mit dem selben Chara ... bei anderen Serien teilt man solche Folgen wenigstens noch in Staffeln auf ... damit's nicht so Auffällt ... aber hier ... bitte, das ist unterste Schublade ... :(

Zwei Sachen waren aber trotzdem cool ... dieses Wechsle die Haarfarbe (endlich mal etwas an dem ich sehen ich bin in der Zukunft) und der cGI Schwanz-Würge-Griff der Lila-One (nicht weil der gut Ausgesehen hat, sondern weil es mich Überrascht hat).

Der Rest aber ... :schlaf: ... die Andromeda / Sturm Sache :schlaf: ... die Future-Stadt :schlaf: (scheinbar ist es immer noch in Mode leere Lagerhallen in billige Future-Sets zu verwandeln) ... die Drogen Story :schlaf: ...

Am besten war der erste Stadt cGI (der in der Dunkelheit mit den Wolken) ... sowas hab ich Ende der 80er mit meinem Amiga schon basteln können ... ok, die Auflösung war nie so hoch ... aber sonst ... :(

ICH mag reines SF, selbst ein absoluter Rohkrepierer wie Mission Erde hab ich fast drei Staffeln erduldet ... aber Andromeda zerrt langsam gewaltig an meinen Nerven ... noch ein paar so Folgen und ich bin weg ...

SOVIEL Potenzial :) ... SOWENIG Umgesetzt :(

Usagi Yojimbo
09.11.2001, 15:27
cd&c' irgendwie ist da was. eine seelenverwandtschaft.

deinen ausführungen kann ich nur zustimmen!

der angriff der schwanztante passte so gar nicht zum bisherigen bild.

und so sonderlich neues kommt auch nicht rüber - eigentlich eine enttäuschung.

der name roddenberry allein macht noch keine gute sendung.

eine serie vermisse ich, nur fällt mir momentan der name nicht ein. es handelt von einen vorraustrupp zur besiedelung einer ersatzerde. die war wirklich toll!

Menschenspötter
09.11.2001, 16:48
@Usagi
Meinst du Earth 2 wo Spielberg seinen Namen druntersetzte? Das mit den Sandaliens und den triefenden Glibbernasen? Wo Tim Curry den Bösewicht gespielt hat und zwei so nervige Kinderblagen herumgerannt sind, der Junge im Ganzkörperforrestgumpmetallanzug? Die Serie die leider nach nur einer Staffel den Quotentod sterben musste? Komplett unaufgelöst was mit der eingefrorenen Mama passierte?

Usagi Yojimbo
09.11.2001, 16:53
der tittel stimmt, der rest ist mir etwas fremd - wobei ich eingestehen muss, daß ich nicht die ganze staffel gesehen habe - aber was ich gesehen habe hatte mich überzeugt.

allerdings glaube ich zwischen deinen zeilen heraus zulesen, daß du nicht ganz meine positive einstellung dieser serie gegenüber teilst!

:D

CD&C
15.11.2001, 12:09
Neue Woche, neue Folge ...

Diesmal war sie wieder ganz brauchbar, teilweise sogar richtig gut oder witzig ... :)

Der Virtual-Reality-Part, als "Romy" sich in ihr Schwester-Schiff einlinkt, war sogar richtig Gut und etwas Unheimlich. Auch das Thema mit der Verwirrten künstlichen Intellegenz war gut. Die "das sind ja alles Roboter"-Überraschung war auch gelungen (hätte eher an ein Zeitphänomen gedacht). Und als Tyr zu Wagner-Musik ne ganze Horde durchgeknallter Humanoiden-Roboter abschlachtet und danach anmerkt: "Ich hab mich seit Wochen nicht mehr so amüsiert und dazu spielten sie auch noch Wagner ... das war einfach Wunderschön" war mir das sogar einen :Der wert.

OK, der Anfang der Story "Lasst uns nach nem Geisterschiff suchen, das seit Jahrhunderten ein Mythos ist" und zwei Minuten später das: "Wir haben es gefunden, es ist das Schwesterschiff der Andromeda" waren wieder extremer Junk ... aber was soll's ... für Andromeda war's wirklich eine Folge über dem Schnitt (was hier aber leicht ist ;)).

Usagi Yojimbo
15.11.2001, 15:09
andromeda - das wäre ein schmuck in meiner höhle *schmacht*

äh, wobei ich diese folge eher schwach fand - da habe ich mich ja bei angel besser amüsiert!

:D

Der arme Irre
17.11.2001, 22:38
Bin zwar das erstemal in diesem Thread, aber folgendes muß ich einfach loswerden:

Die letzte Folge war ja mal zur Abwechslung etwas besser umgesetzt, aber einen Haken hat die ganze Sache...

So weit ich das verstanden hatte, wurde der künstliche Avatar von Romy doch von Seamus Harper, dem "Scotty für Arme", konstruiert und alle waren ganz erstaunt, als Romy plötzlich in "Fleisch und Blut" vor ihnen stand (vor allem Captain Hunt fielen die Augen raus)...

Jetzt stellt man es plötzlich so hin, als hätte jedes Raumschiff des Commonwealth einen Avatar gehabt...?! - Wo bleibt da die Comtinuity, die an Star Trek so liebe (abgesehen von den Klonkriegen)????????

CD&C
22.11.2001, 08:07
@Mad Jack
Ich bin immer davon Ausgegangen das Harper den Körper von Romy endeckt hat und einfach nur zusamengebastelte. Die Crew war überrascht, Hunt auch etwas ... ich dachte eichfach das sowas ne Option ist die ein Käpten wählen kann oder nicht ... früher brauchte es Hunt nicht ... heute kann er ein weiteres Besatzungsmitglied gut gebrauchen ... aber du hast schon recht, damit wurde die "Continuty" schon verdammt stark gedeht ... ;)

CD&C
22.11.2001, 08:53
So, Experiment unter Dach und Fach ;) ... weiter mit der Episode von gestern.

OK, wieder einer dieser "Wir machen Tyr wieder ne Stuffe Menschlicher"-Folge. War zur Abwechslung mal ganz nett neben der Innenansicht der Andromeda und vielen (of schlechten cGI-Shots) auch mal wieder sowas wie reale Umgebung zu sehen (Felsen, Bäume und so) ... das Tyr sich die Asche des Nitzsche-Jesus gekrallt hat machte sogar Sinn. Auch gefällt mir seine Auslegung des "Gesetz der Stärkeren" sehr gut ... der "Die Kontrolle dieser Leute erzeugt eine Abhängigkeit die euch in Wahrheit schwach macht" Spruch hat gefallen. Die Stunts (Klippensprung) waren auch in Ordnung.

Hunt ist (und bleibt wohl auch) ein Hohlkopf, etwas Zusatzprofit wäre ja nicht das dümmste, vorallem wenn man es sich nur legal holen muss und genug leeren Frachtraum hat die Andromeda ja auch. Womit will er das "CW" wieder aufbauen ... nur mit Worten ... ;)

Also wieder eine brauchbare Folge, aber es wird langsam Zeit für ein Knaller Teil ... selbst in der ersten Staffel von Charmed hatte es 1-2 wirklich gute Folgen die gezogen haben ... bei Andromeda fehlt sowas immer noch ... und wir sind schon in der mitte der Staffel ... ;)

Marcus
22.11.2001, 18:11
Original geschrieben von CD&C
Auch gefällt mir seine Auslegung des "Gesetz der Stärkeren" sehr gut ... der "Die Kontrolle dieser Leute erzeugt eine Abhängigkeit die euch in Wahrheit schwach macht" Spruch hat gefallen.

Ja, bei Szenen wie dieser hat die Serie wahrlich ihre lichten Momente.

Mir hat die Folge recht gut gefallen. War zwar wieder mal nix besonderes, aber die groben logischen Plot-Ungereimheiten blieben diesmal aus. Gute, bodenständige SciFi-Action mit 'ner Prise Romance.:)

Komisch nur, daß der Mann, der die Serie eigentlich tragen sollte, bislang absolut langweillig und uninteressant ist: Cpt. Hunt. Ob das jetzt an mangelndem Talent seitens Sorbo oder an der unglaubwürigen Charakterisierung liegt, weiß ich nicht. Vermutlich von beidem ein wenig. Jedenfalls ist mir die blonde Schnecke, Beka, mittlerweile sympathischer, obwohl ich sie zu Beginn nicht mochte (die Szene von vorletzter Woche mit ihrer Haarfarbe hat den Umschwung gebracht ;)). Soll die das Kommando übernehmen und Hunt dem predigenden Pelzknäuel zum Fraß vorwerfen. ;)

Marcus

CD&C
29.11.2001, 08:13
OK, es wurde aber auch ZEIT, da war sie ... die erste brauchbare Andromeda-Folge der ich das CD&C-Pädikat "GUT" geben würde :).

Verdammt lange mussten echte SF-Fans leiden um endlich mal so etwas wie ein roter Faden zu erkennen, um endlich mal brauchbare Special Effects zu sehen (ok, ein paar Ausfälle hat's immer noch drunter) und um den grossen bösen Gegner zu sehen der wohl Andromeda in Zukunft das Leben schwer machen wird.

Jetzt wissen wir also, der Untergang des "CW" und die Milliarden Toten gehen auf das Konto eines Wesens / Mannes / Aliens / "Was auch immer", das unglaublich mächtig erscheint (sieht ein wenig wie ein Chara [Cinder ?] aus "Killer Instict" [Game von Rare, 1994/95] aus), selbst sein Abgesandter (Ralf "Arnie für Arme" Möller) hatte wirklich coole Tricks und Kräfte auf Lager (so ne Mischung aus Sandmann, Shadowcat und Colossus) ... das ganze erinnerte mich ein wenig an Onslaught und seinen Herold Post (Marvel, X-Men ;)). Anhand seines Ausehens (er schimmerte dukel-viollet) war mir eine Verbindung mit der "Lila-Schwanz-Schnecke" sofort klar, aber natürlich musste man am Schluss noch ein Tatoo von ihr zeigen, das es auch der Ami aus der letzten Reihe schnallt ;). Alle Charas (bis wieder auf Hunt, den es IMO eigentlich gar nicht brauchen würde das die Serie fuxt ;)) hatten ihren Part.

Ich hoffe nun wirklich das Andromeda endlich auf dem Level aufbaut und gleich noch 1-2 weitere solcher Episoden hinterherschickt ;)

Marcus
30.11.2001, 21:07
Aye. Mal abwarten, wie's sich jetzt entwickelt.

Schade nur, daß sie Ralphi schon wieder getilgt haben. Der wäre für ein, zwei weitere Folgen sicher noch als Second-Class-Bösewicht zu gebrauchen gewesen.

Marcus

CD&C
30.11.2001, 23:00
@Marcus

Keine Angst, ich hab irgendwo gelesen das er (Ralf) in der 2 Staffel wieder Auftauchen wird ...

Usagi Yojimbo
03.12.2001, 13:07
andromeda ermüdet nur noch!

die luft ist raus!

das einzige was mich noch bei dieser serie hält sind andromeda und die kleine mit dem schwänzchen!

:D

Hyperion Star
03.12.2001, 13:14
ja mit dem schwänzchen lässt sich was anfangen. :D

CD&C
14.12.2001, 08:38
OK, was zu den letzten beiden Folgen ...

"Woraus haben sie die Kerzen gemacht ?"
"Aus dem Fett meiner Feinde"
(Zitat aus vorletzter Folge)

"Das ist nicht möglich, sie haben keine Funktion !"
"Wir leben, das ist Funktion genug"
(Zitat aus letzter Folge)

So langsam scheine ich die einzig wirklich qualitaive Faser an Andromeda erkannt zu haben, es sind diese markigen Einzeiler, welche mich immer wieder köstlich amüsieren. Und das waren jetzt nur 2 Beispiele :).

OK, vorletzten Mitwoch hat man Versucht Hunt etwas mehr Background-Chara zu geben, so richtig hat das nicht gefuxt, die Folge um nen Diktator, eine alte Schuld und so weiter war eher :schlaf: als sonst was. Dafür war der "Tyr und Beka" kommen sich näher"-Plot (siehe Zitat oben) einfach niedlich :p :D. Dabei wurde so nebensächlich erwähnt das die "Lila one" nun in die Zukunft sehen kann (Hunt und scheinbar alle der Besatzung wissen das, hab ich irgendwo was verpasst, aber seit wann wissen die etwas von ihren Fähigkeiten ?).

Und noch zu letzten Mittwoch: Hier tauchte also der erste Borg-Verschnitt auf. Lieber Robi bringt Andromeda zu böser Kontrolleinheit (= männlicher Borg-Queen Rip off ;)) und hilft ihnen aber am Schluss aus Liebe / Menschlichkeit die Kontrolleinheit zu vernichten. Ausserdem wird damit eine neue Rasse geschaffen :rolleyes:.

OK, das waren zwei Unterhaltsame Folgen, nix grosses, nix neues. Warum ich es immer noch schaue ... weil ich einfach SF mag. Klar es gibt besseres, aber auch viel schlechteres ... ;)

Marcus
14.12.2001, 13:01
Original geschrieben von CD&C

So langsam scheine ich die einzig wirklich qualitaive Faser an Andromeda erkannt zu haben, es sind diese markigen Einzeiler, welche mich immer wieder köstlich amüsieren.

Nicht doch. Ich bin der Serie auch nachwievor treu, auch wenn sie sich immer noch nicht zum Burner schlechthin entwickelt hat (und wohl auch nie wird). Aber wie ich schon mal sagte, die Serie hat ihre Momente. Die aktuelle Folge hab ich noch nicht gesehen (darf nicht vergessen, die WH aufzunehmen), aber die Beinahe-Romanze von Tyr und Beka von vorletzter Woche war echt drollig. :)

Marcus

CD&C
24.12.2001, 13:38
Mist, hab die Folge von letzter Woche verpennt :(.


@Marcus oder @wer sie sonst noch gesehen hat

Um was ging es? Hab ich was wirklich wichtiges verpasst, irgend etwas wie ein roter Faden aufgetaucht, grosse Chara-Veränderungen ... oder einfach wie immer ne nette kleine Trashfolge ohne Folgen?

Menschenspötter
27.12.2001, 12:45
Habe schon lange wegen den nervenden Werbeunterbrechungen der Serie den Weisel gegeben.
Jetzt habe ich aber lesen müssen der Michael Shanks ( Daniel aus Stargate) verschaut sich in die Lexa Doig ( Dromi).
In der Serie und in echt. Naja, kein Wunder, ist ja ein steiles Hasi. Aber der hatte doch schon die Sha're in echt und in der Serie.
Und die hat er jetzt stehen lassen. Pfui!;)

Marcus
27.12.2001, 15:34
@CD: War das diese RevBem-Eso-Blablabla-Folge? Sorry, die hab ich selber verpasst. Hab nur durch Reinzappen gemerkt, daß da was lief. Aber da war sie schon zur Hälfte um, und ich hab nach 5 Minuten weitergezappt.

Aber die gestrige Folge war ganz nett. Der Reaper sah net übel aus. Hätte fast schon aus einem der Hellraiser-Filme stammen können, mit der Fresse. ;)

Marcus

Marcus
04.01.2002, 01:04
Bei aller Fairness: Eine gewisse Originalität kann man der Serie einfach nicht absprechen. Wo sonst gibt's schon schizophrene Raumschiffe?! :D

Aber... *gheez*... bei Hunt's hirnrissigem Weichspüler-Gefasel am Ende der dieswöchigen Folge ( "...ich bin dein Herz, Rommie!" ) kamen mir beinahe die Tränen. Und das nicht vor Rührung. So'n Schmalz. :rolleyes:

Marcus ;)

CD&C
06.01.2002, 18:09
Jap, das Gespräch Avatar-Romy vs Holo-Romy vs Screen-Romy war schon absolute spitze :D :D.

Aber sonst war wieder nicht viel los, die Idee eines weiteren, saustarken CW-Schiffs war so gut wie gar nicht ausgeschöpft worden. Hunt macht weiterhin auf "Star Trek", immer zuerst mal das halbe Schiff durchlöchern lassen bis er endlich mal sowas wie Feuer sagt :rolleyes:.

Ich hoffe das Staffelfinale (noch 2-3 Folgen, oder ?) hat noch einiges zu bieten und in der 2 Staffel legen sie endlich mal mit wirklich guten Folgen los ... zuviel Mittelmass als Höhepunkte verträgt keine Serie auf Dauer ;).

CD&C
10.01.2002, 12:23
Und wieder eine ... ich kann mir nicht recht helfen, aber bei Andromeda jagt echt eine durchschnittliche Folge die nächste :rolleyes: ...

Beka will umbedingt Hunts Heimatwelt wieder finden, die schon seit knapp 300 Jahren nicht mehr per Slipstream zu erreichen ist und auf deren die Schätze des CW lagern sollen, dafür hat sie ne Sauschwere Slipstream-Route (?!) ausgetüftelt. Was war das bloss für ein Plot ... wurde Hunts Heimatwelt vorher schon mal erwähnt, ich dachte das Kerlchen kommt von der Erde ?

Das einzig wirklich erstaunliche an der Folge war die Tatsache das Beka diese Droge wieder genommen hat (das sie sich bei Andromeda wirklich an den Inhalt von älteren Folgen halten ;)). Aber sonst ... viel Vertrauen / nicht Vertrauen gerede und natürlich wird die Welt nicht gefunden :(.

Ich dachte eigentlich das Kevin Sorbo sich mit seiner nächsten Show nach vorne Arbeiten will ... aber bisher hat Andromeda noch nicht gezeigt das es besser als Hercules ist ;).

Marcus
18.01.2002, 19:56
Beka hat also noch ihr Drogenproblem?
Denn auch die Folge hab ich leider wieder verpasst.

Aber dafür war die dieswöchige mal durchaus gelungen. :) Die arrogant-hochnäsige Nietzschianer-Prinzessin, ein Hunt in Hochform (okok ;), aber er hat sich Mühe gegeben), der alle Clans auf einmal austrickst, damit gleichzeitig eine Allianz auf die Füße stellt und zwei Sonnensystemen die Unabhängigkeit beschert, während er so ganz nebenbei auch das Mädchen kriegt... ;) :D. Und die kleine Showeinlage von Beka (Er sieht toll aus, liegt gut in der Hand, aber wenn du ihn kaputt machst...) war köstlich. Bei aller Durchschnittlichkeit, ich mag die Serie einfach. :)

Und das Season-Finale dürfte auch nicht mehr weit weg sein. Mal sehen, was uns da erwartet.

Marcus

CD&C
24.01.2002, 14:05
@Marcus
Jap, Beka hat noch immer ihr Drogenproblem ... also jetzt eigentlich nicht mehr. Sie ist nun clean, d.h. bis sich ein Autor mal wieder daran erinnert ;).

Aber sonst, nix mit Andromeda gestern :(. RTL2 hat sich das Staffelfinale mal wieder gespart. Wahrscheinich bringen sie es wieder als TV-Movie (mit der ersten Folge der zweiten Staffel) zum Auftakt der neuen Folgen (irgendwann diesen Herbst ;)).

Ach ja, Andromeda wird uns noch ein Weilchen erhalten bleiben, die Finanzierung für zwei weitere Staffeln ist unter Dach und Fach (die 3. und die 4.).

Marcus
24.01.2002, 22:28
Original geschrieben von CD&C
Aber sonst, nix mit Andromeda gestern :(. RTL2 hat sich das Staffelfinale mal wieder gespart. Wahrscheinich bringen sie es wieder als TV-Movie (mit der ersten Folge der zweiten Staffel) zum Auftakt der neuen Folgen (irgendwann diesen Herbst ;)).
Hab's auch gemerkt, als ich auf der Videokasette heute morgen nur Stargate vorfand.
Ich könnt' kotzen. :kotz: :schlaf: :schlaf: :schlaf:
Aber unbestätigten Gerüchten zufolge (das wollt' ich immer schon mal sagen :D) geht's schon irgendwann im März weiter mit dem Cliffhanger (der dann natürlich keiner mehr ist) und der 2. Staffel. Wie gesagt, nur Gerüchte...


Original geschrieben von CD&C
Ach ja, Andromeda wird uns noch ein Weilchen erhalten bleiben, die Finanzierung für zwei weitere Staffeln ist unter Dach und Fach (die 3. und die 4.).
Hurray! :augen: :springen:

Menschenspötter
22.04.2002, 21:16
Tja Marcus, da bist wohl auf Latrinengerüch(t)e reingefallen. März war ja dann wohl nix.;)
Jedenfalls nicht auf deutschen Sendern, aber der österreichische Privatsender ATV hat sich dieser Serie bemächtigt. Deshalb habe ich rein zufällig aufgrund eklatanten Serienfolgennachschubmangels die Episoden 13 und 14 dieser Trashorgie gesehen. Die eine mit dem nitscheanerischen Netzleibchenfetischisten auf dem fremden Planeten, als er mit Gedächtnisverlust notgestrandet ist und eben gerade die mit dem Ralphmöllermann. Also, diese Serie tut echt weh, bin irgendwie auf nen Masotrip, gibt keine andere Erklärung, warum ich da wieder reingeschaut habe.:D

Marcus
22.04.2002, 22:07
Tja, vielleicht war's doch Mai.
Wenn mich nicht alles täuscht, hab ich neulich in einer wild zusammengemixten Kommende-Serien-Vorschau von RTL2 ein paar Ausschnitte aus Andromeda gesehen. Kann sich nur noch um Wochen handeln. Mir fehlt mein wöchentlicher Schuß reinstes Trash. ;)

Menschenspötter
22.04.2002, 22:22
@Marcus
Ist dir das Forum hier nicht trashig genug?;)
Stimmt schon, das Niveau steigt, seit der CD&C immer öfters schweigt.:D
Und da ja RTL2 wieder das Sternentor im Mai öffnet, wird auch bald wieder der Hercules im Weltraum die lila Hirschkuh steigen lassen.
Wahrscheinlich sendet des Schweizerstars Lieblingssender dann wieder die Scifiserien im Doppelpack.

David M.
10.05.2002, 15:13
Original geschrieben von Marcus

Da zap ich gestern abend kurz nach Mitternacht nichts Böses ahnend durch die degenerierte dt. Fernsehlandschaft (Ruf -- mich -- an... *zap* jawohl, mit dem neuen Flexo-Bauchweginator 3000+ kriegen auch sie... *zap* ******, Ärsche, Alkohol - der große Mallorca-Report 2002... *zap*) ;) ; doch was muß ich sehen, als ich bei RTL2, letzte Bastion für den anpruchsvollen TV-Gourmet, angelange...?

Da läuft Andromeda, und ich sehe gerade noch die letzten anderthalb Minuten einer Doppelfolge, die ursprünglich als Cliffhanger zwischen der 1. und der 2. Staffel angedacht war. Hunt läßt mit betrübtem Dackelblick irgend so einen pseudo-denkwürdigen Spruch ab (irgendwas mit Commonwealth und daß es jetzt die einzige Hoffnung ist). Danach sieht man noch so ein CGI-Glitzeralien, der auch schon in einigen der älteren Folge kurz zu sehen war, wenn mich nicht alles täuscht. Verflucht!! Ist irgendwie völlig an mir vorübergezogen, daß das jetzt wieder läuft. Ein kurzer Search über die Fernsehzeitung hat auch keine Wiederholung zu Tage gefördert (natürlich nur StarGate :schlaf: ).

Hat's irgend jemand hier gesehen. Kurze Zusammenfassung, von dem was passiert ist, wäre echt super. *fleh* :heul:

Marcus ;)

@Marcus
Nächstes mal kannst du den Beitrag auch selber ein zweites Mal am rechten Ort erstellen ;). Leider erlaubt es diese (etwas ältere) Forums-Software noch nicht 2 verschiedene Threads miteinandern zu verbinden (wie es im Comic- und im Splashgames-Forum möglich ist).

CD&C
10.05.2002, 15:27
Hab's zwar noch nicht gesehen. Habe aber alles auf einer 5H-Kasette (2x Stargate und 2x Andromeda). Das Serien-Tempo von RTL2 ist momentan echt nicht mehr normal :rolleyes:. Ich hoffe das pendelt sich nächste Woche bei 1x Stargate und 1x Andromeda ein.

Sobald ich es selber gesehen habe, werd ich dir ne Zusammenfassung posten (definitiv noch vor nächstem Mittwoch :D).

Freund des Azrael
10.05.2002, 16:57
Tach CD, würdest du auch eine Stargate-Zusammenfassung präsentieren, wenn ich dich ganz dolle oft ganz dolle lieb bitte?(theatralisch-melancholisch-weinerlich-unschuldig-trauriger Augenaufschlag) Falls es zu viel wird, Andromeda muss jaa nicht unbedingt sein... :-) Bei der Serie verhälts sich's bei mir genauso wie mit Farscape.. (würg...)

CD&C
13.05.2002, 08:46
@FdA
Sieh mal in den Stargate-Thread :)

@Marcus
Habe erst die ersten 15 min gesehen, aber arbeite daran :D.

Marcus
13.05.2002, 13:32
Kein Thema. Als Jediritter und Erretter von Fantasykönigreichen hat man halt 'nen vollen Terminkalender. Ich versteh das. ;)

CD&C
14.05.2002, 11:52
Da waren sie also endlich. 21 Folgen wurde man mit schlechten bis durchschnittlichen Folgen von Andromeda gequält, aber heute war Zahltag und Andromeda hat sein ganzes Potenzial in einem fantastischen Zweiteiler ausgespielt :). Zudem gab's den besten Cliffhanger sein dem genialen ersten "Borg"-Zweiteiler aus ST-NG und eine der genialsten SF-Serien-Momente überhaupt die ich je gesehen habe. Sorry Marcus, aber da HAST du wirklich was verpasst :rolleyes:.


Aber der Reihe nach, fangen wir mit Folge 22 an:

Haper bastelt gerade etwas in Romy rum als er aus Versehen ein altes Backup von ihr aktiviert. Dieses übernimmt nun die Kontrolle über die Andromeda und ist verwirrt. Es sucht seine alte Besatzung und greift Hunt & Co massiv an, da es sie für fremde Eindringlinge hält. Schiff-Romy ist also eine ältere Version, Holo-Romy ist neutral und will vermitteln und Robi-Romy noch ganz die alte (hier wird zum ersten Mal die Dreiteilung von Andromeda perfekt ausgespielt). Haper kann die internen Verteidigungsanlagen deaktivieren, mit denen Hunt & Co von Romy angegriffen wurden. Aber scheinbar will Romy auch ihre alte Mission wieder aufnehmen, dazu zwingt sie Trance (die Lila-One ;)) wie verrückt von einem Ort zum nächsten zu Slipstreamen.

Dabei kommen sie immer tiefer in Madohk-Raum (diese Bös-Pelzigen-Horror-Trolle, wie der gute Ref-Ben auch einer ist). Sie werden angegriffen und das Schiff wird geentert (die Madohks schlagen immer wie wild im "We will rock you"-Rythmus von Queen gegen die Schiffswände :D). Hunt und Baka machen sich auf den Weg zum Deck, stossen aber auf viele Madohks, welche Hunt schwer verwunden (am Armen, Hals und Rücken) und fast ausbluten. Tyr und Haper gelangen zum Reaktorkern von Romy, wo es Haper gelingt Schiffs-Romy wieder Einigermassen herzustellen. Aber dann ist es schon zu spät und Romy hat sie schon zum "Mutterschiff" der Madohks geführt. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von 20 Planeten, die mittels einer Sonne und Verhalterungen zu einem Weltenschiff verankert sind :eek:. Diese Welten beherbergen Xillonen von Madohks :err:.

Robi-Romy wird T1-mässig aufgespiesst. Tyr und Haper blutig gemetzelt und auf einen der Planeten mit Madohk-Larven bebrütet (die innerhalb kurzer Zeit Alien-mässig aus der Bauchdecke brechen werden). Ref-Ben verliert den Verstand und folgt den anderen Madohks. Und eine grosse Wumme auf einem der Planeten schiesst mehrere fussballfeldgrosse Löcher mitten durch die Andromeda (sie verschiesst Mini-Schwarze-Löcher, die alles durchdringen). Bei einem dieser Treffer explodiert die Brücke. Trace hat keinen Puls, Baka ist sehr schwer verletzt und Hunt tot :eek:. Die Andromeda trudelt hilflos im Weltall, alle Systeme sind offline. Von den Planeten machen sich Millionen von Madohk-Schiffen auf den Weg zur Andromeda und im Hintergrund sieht man Nubis (der Gott der Madohks, diese coole leuchtende Gestalt die man schon in 1-2 anderen Folgen gesehen hatte) und in seinen Augen spiegelt sich ein brennendes Universum :err:.

Ende dieser Folge … und der Staffel.

CD&C
14.05.2002, 12:05
Weiter geht's in Folge 23, die erste der zweiten Staffel:

Romy kann die externen Verteidigungsmassnahmen der Andromeda wieder starten und so erst mal die Madohks beschäftigen. Baka kann Trance zurückbringen (stirbt ja nicht zu ersten Mal) und Hunt wiederbeleben (damit war er wohl offiziell wirklich tot). Robi-Romy holt sich T2-mässig zurück (Notenergie ;)) und hilft den anderen. Hunt wird geheilt (etwas schnell :rolleyes: ) und macht sich mit Bakas Frachter und Robi-Romy auf dem Weg um Tyr und Haper zu befreien . Sie haben 3 Stunden Zeit, danach wird Baka mit der Nova-Bombe die Sonne des Weltenschiff der Madohks sprengen. Ref-Ben trifft auf Nubis und erkennt hinter all seinem Hass & Chaos, seiner Zerstörung & Vernichtung den "göttlichen Frieden" (??). Er will ihn Tyr & Haper lernen (sprich sie schmerzen lassen, bis sie das Paradies sehen :rolleyes: ).

Hunt & Romy sind nicht schnell genug, sie haben Mühe Tyr & Haper zu finden. Die 3 Stunden sind um und Baka zündet tatsächlich die Nova-Bombe. Hunt & Robi-Romy bekämpfen gerade Madohks, Ref-Ben will Tyr aufschlitzen und aus Hapers-Bauch drohen die jungen Madohks durchzubrechen als die Nova-Bombe die Sonne sprengt. Alles exlodiert.



Damit endet die Serie Andromeda, da gerade
über 80% der Hauptdarsteller gestorben sind.



Und alle müssten Tod sein, aber Nubis muss mächtig sein. Er saugt die Energien einer Explodierenden Sonne in sich auf und neutralisiert den Nova-Effekt (die stärkste Waffe der Andromeda und des Universums ist also völlig nutzlos gegen Nubis :eek: ). Ref-Ben kommt zu sich, befreit Tyr und Haper. Mit Hunt und Robi-Romy machen sie sich auf den Weg zurück zur Andromeda. Wobei sie noch kurz auf Nubis treffen, der einen mächtig angepissten Eindruck macht ;). Sie können mit der Andromeda gerade noch rechtzeitig in den Slipstream entkommen.

Tyr wird die Madohk-Larven los, bei Haper ist es nicht mehr möglich. Er bekommt von Ref-Ben ein Serum das sie ruhig stellt, aber er weiss nicht für wie lange. Andromeda hat das Weltenschiff der Madohks für ca. 2-3 Jahren unschädlich gemacht, aber danach werden sie über diese Galaxie herfallen (aus alten Aufzeichnung von Romy bzw. dem CW weiss man von anderen Galaxien welche von den Madohks total zerstört worden sind). Hunt hat nun seine Deadline für den Neuaufbau des CW, wenn es in 2-3 Jahren nicht in alter Grösse zurück ist, wird diese Galaxie für immer verloren sein.


Fazit:
Wie gesagt … zwei ganz tolle Folgen. Super Effekte, viel Spannung (der "Baka bringt mittels Nova-Bombe tatsächlich die Sonne zur Explosion, während Hunt & CO noch auf den Planeten sind"-Moment war wirklich stark !) coole Einzeiler (Robi-Romy als sie die Andromeda erblickt: "Es tut gut mich zu sehen" ) und ein wirklich guter Sound (da hat aber jemand die SW-Episode 6 Neben-Themes ordentlich gecovert). Zudem gab's ab Episode 23 einen neuen Vorspann und Andromeda wird nun endlich in 16:9-Format ausgestrahlt. So soll es weitergehen, auch wenn ich persönlich nicht daran glaube. Aber Andromeda hat gezeigt zu was es fähig ist … und es tat gut das endlich mal zu sehen :).

CD&C
14.05.2002, 12:19
Zum ersten Mal hat die Kampftechnik von Hunt wirklich Sinn gemacht. Mit seiner Kampflanze hat er auf engsten Raum Madohks bekämpft und dabei immer wieder nach vorne und hinten Schüsse verteilt. Immer aus der Bewegung heraus. So eingesetzt ist eine Kampflanze doch eine coole und effektive Waffe.

Tyrs Lebenswille war ungebrochen, Haper böse am Anschlag, Trance hatte erstmals Panik ("Es gibt eine Zukunft in der wir heil aus all dem heraus kommen, ich muss sie nur finden ... nur finden ... aber ich finde keine") und Robi-Romy & Hunt waren kurz vor dem "Ich liebe dich" Satz.

War also wirklich viel drin in dieser Doppelfolge ;).

Marcus
14.05.2002, 13:53
Danke für die Zusammenfassung...

... aber du bist ein Sadist! :heul: Hättest du die Folgen nicht ein wenig runterspielen können ( "ach, war so toll gar nicht" ) ?! ;) In der Videothek hab ich nirgendswo Andromeda-Folgen finden können. :(
Hast du die Kassette noch? Könntest du sie mir zuschicken? Porto übernehme freilich ich!
Wenn du das machen würdest, errichte ich einen kleinen CD&C-Schrein direkt hier an meinen PC, an dem ich dir drei mal täglich huldige! Ganz ehrlich!! Bittäää!

CD&C
15.05.2002, 07:49
Ist Irgendwie schon lustig, letztes Jahr muss es in Mode gewessen sein, das Hauptcharas von Genre-Serien beim Staffelfinale sterben. Wir hatten den Tod von Buffy, den von Hunt und der von "wäre wohl ein heftiger Spoiler!" steht uns ja noch bevor !


@Marcus
Da ich gestern nach der Arbeit mal wieder etwas später nach Hause gekommen bin (Arbeiten kann ganz schön durstig machen ;)), hat mein Videorekorder die Andromeda-Folgen schon wieder mit Dark Angel überspielt. Echt schade, hatte mich schon auf einen CD&C-Schrein gefreut ;). Aber mit etwas Glück bringt RTL2 bald wieder Wiederholungen der Andromeda-Folgen :).

Marcus
15.05.2002, 20:33
Schade. :o Na gut. Hast recht, wird bestimmt wiederholt. Aber das dauert. Geduld ist keine meiner hervorstechenden Eigenschaften. :err:

Menschenspötter
15.05.2002, 20:39
Ich habe heute gelesen, daß ab Herbst die DVD's zur zweiten Staffel erhältlich sein sollen, ist ja nicht mehr so lange hin. Selbst habe ich die ersten beiden Folgen auch nicht auf der Videokassette gehabt, die Stargatefolgen fehlen auch, scheint etwas mit der RTL2-Speicherung nicht geklappt zu haben, ich hoffe, daß der ATV, der mittlerweile bei Folge 19 oder so angekommen ist, eventuell auch gleich die zweite Staffel nachreicht, dann sind es nur mehr knapp zwei Wochen Wartezeit.:)

Marcus
15.05.2002, 20:50
Sollte das so kommen, wärest evtl. du dann so freundlich, mir die Aufnahme zuzuschicken??? *flehenderhundeblick* Wie gesagt, ich möchte keine Unkosten verursachen und übernehme gerne das anfallende Porto. Und bedenke nur: Ein Spötter-Schrein, direkt hier an meinem PC. Der erste seiner Art, und noch bevor CD&C einen hat. ;)

Menschenspötter
15.05.2002, 21:37
@Marcus
Ich dachte, du hast schon längst einen Platzhirschschrein vom Spötter gebaut, darüber prangend einen überlebensgroßen Abzug von dem Foto, welches ich dir liebenswürdigerweise schon mal zugeschickt habe. ;)
Doch noch nicht?
Falls dem so sein wird und dir nicht eine andere gute Seele bis dahin die Aufnahme der ersten beiden Folgen der zweiten Staffel zukommen hat lassen, dann reden wir noch mal drüber.;)

CD&C
21.05.2002, 12:32
Andromeda vom letzten Mittwoch war wieder ganz nett. Es wurde in vielem auf die Ereignisse der letzten Dopelfolge eingegangen und die Andromeda selber ist immer noch in sehr schlechtem Zustand.

Die ganzen Schneelandschaften brachten wieder etwas Abwechslung und dass Tyr seinen Crewkameraden immer noch nicht reinen Wein eingeschenkt hat, was die toten Gebeine des Nitzjeanischen Gottes betrifft, ist durchaus als konsequent zu bezeichnen. Wollen wir aber hoffen, dass Andromeda diese Woche wieder durchs weite All driftet, eine solche Planet-Show reicht mir jedenfalls wieder für ne lange Zeit ;).

Menschenspötter
22.05.2002, 12:25
Mittlerweile habe ich jetzt Andromeda - Die erste Staffel aufgearbeitet, die gereizte Beka auf Flash hat endlich mal etwas anderes als die Ja-sagende Raumschiffpilotin spielen dürfen und die ziemlich dekadente Nietzscheanerin in der Hochzeitsschifffolge hat die Truppe ja ganz ordentlich auf Trab gehalten.
Aber auch nach 21 Folgen will da das Feuer bei mir nicht so recht überspringen, obwohl in diesen Folgen wenigstens einige Raumschiffe in die Luft gefolgen sind.
Jetzt wird noch die eine Episode von dieser Doppelfolge auf ATV nachgereicht, bin neugierig, ob die das dann beim Cliffhanger belassen, oder wirklich die zweite Staffel gleich im Anschluß senden. Sonst fehlt mir die Nummer 23. 24 habe ich auf Video und 25 kommt ja heute.

Marcus
24.05.2002, 00:42
Na, das war doch wirklich 'ne rundum gelungene Folge. Dieses Wer-F***t-Wen-Verwirrspiel hat richtig Spaß gemacht, zwischendurch was zum Schmunzeln (die Verhandlungsgespräche), nette Actioneinlagen (Tyr) und auch die wenigen Effekte konte man sich anschauen (die Holo-Schatzkarte). Auch schön zu sehen, daß Meister Hunt trotz seiner hehren Absichten nicht andauernd den moralischen Zeigefinger erhoben hält wie seine Kollegen von der Föderation. Wer braucht schon eine Oberste Direktive!? ;) Und Beka Valentine... ich glaube, ich hab's schon mal erwähnt... ausgerechnet der Chara, der mir zu Beginn am wenigsten gefiel, ist mir mittlerweile sympathischer als alle anderen. Bin jedenfalls froh, daß ich trotz der verpaßten Doppelfolge dran geblieben bin (Farscape hab ich seinerzeit aus dem gleichen Grund geskipt). :)

Marcus

CD&C
27.05.2002, 07:53
Heh, gleich wieder eine brauchbare Folge :). War wirklich witzg, schon nur alleine die ganzen Verhandlungen (Tyr zu Hunt: "Soll ich sie umbringen", Hunt zu Tyr: "Sehr gerne" :D). Auch war es nett zu sehen, dass Tyr tatsächlich etwas Eifersüchtig war, als Beka mit ihren "Zwilling" rumgemacht hat. Oder schon nur sein "Blick" als er sehen musste wie Beka Hunt geküsst hat :D.

Klar, die Sicherheitssysteme waren billig und der Raub eher unspektakulär, aber ist eben TV-Level. Aber das Gesetz der Station (Diebstahl ist legal für die Einwohner, für fremde aber ein Verbrechen) fand ich doch sehr gelungen.

@Marcus
Farscape ist und bleibt wohl die coolste und abgefahrenste SF-Serie im deutschen TV ... Meilen besser als zum Beispiel die alten LEXX-Folgen die jetzt gerade wieder laufen ;).

Menschenspötter
28.05.2002, 21:19
Das war ja zu befürchten. Es schaut so aus, als ob ATV nur die Folge 22 bringt und damit die erste Staffel beendet und somit bleibt auch für mich der Cliffhanger offen, weil ich die Folge 23 nicht habe.:heul:
Stellt sich für mich nur die Frage, ob ich dann 24 und 25 überhaupt schauen soll oder eher auf eine Wiederholung hoffe...

CD&C
29.05.2002, 13:51
@MS
Schau sie dir ruhig an ... und für die Fortsetzung liest du dir einfach meine coole Besprechung der Folge 23, von weiter oben, durch. Dank Folge 22 kennst du ja schon alle Charas und die Situation, also wirst du einen guten Eindruck davon haben wie es weitergeht :). Danach kannst du Episode 24 - 26 aufarbeiten und danach wieder in die aktuellen Folgen von RTL2 einsteigen. Nur mit Stargate und Dark Angel läuft im Moment eh nicht all zu viel an neuen SF/Fantasy-Serien, so dass da Andromeda noch gut Platz hat. Sicher besser als im Herbst, wenn wieder neue Teile anlaufen und vieles in eine weitere Staffel geht ;).

Menschenspötter
29.05.2002, 21:13
Jetzt habe ich die 22 gesehen. Jawohl ja, das war Scifitrash vom Feinsten. Sicherlich, Andromeda ist und bleibt echt dämlich, aber die Folge war cool.:scool:
Diese pelzigen, verlausten Magoghorden, die bösen Brüder vom Melmacaner Alf, waren ja eine Show für sich.
@Marcus
Leider, leider kann ich mit der 23 auf Video auch nicht dienen, die vermisse ich jetzt selbst, werde aber wahrscheinlich CD&C's Rat annehmen und die zweite Staffel jetzt gleich gucken, momentan läuft wirklich kaum was an Serien.
Und ich warte gespannt auf die neuen Farscapefolgen.:springen:

Marcus
31.05.2002, 16:51
Original geschrieben von CD&C
@Marcus
Farscape ist und bleibt wohl die coolste und abgefahrenste SF-Serie im deutschen TV ... [/B]
Ich weiß, ich weiß. Aber wenn man erst mal komplett draußen ist, macht's halt keinen Spaß mehr. Gebt mir bescheid, wenn sie es noch mal von Anfang an bringen! ;)

CD&C
03.06.2002, 12:53
Und schon wiede eine ganz brauchbare Folge :). Hier ist ja wieder einiges gelaufen.

Zuerst mal fand ich die "Nebenhandlung" mit Trance fast Interessanter als die Haupthandlung mit dem "unbekannten" Feind. Hier sehen wir nicht zu ersten mal, dass die liebe und "treudoofherzige" Trance in Wahrheit ein ganz schönes Biest sein kann. Wie sie den Doktor fast an den Rand des Verstandes bringt war schon echt :teufel:. Auch die Erkenntnisse und Aussagen aus dem ganzen lassen doch für die Zukunft von Andromeda hoffen. IMO macht es Sinn das ihr die Andromeda so gefällt, scheint doch Chaos ihre Droge zu sein. Und wer liebt neben Trance auch noch so sehr das Chaos ... Nubis war's, die viollet-rote Leucht-Energie-Gestalt welcher sich als Gott der Mahgok verehren lässt ;). Und wenn einer aus Trance Rase mal eben schnell die halbe Bevölkerung eines Planeten auslöschen kann, aus reiner Langeweile ... dann muss auch sie ordentlich Power haben. Wobei bei ihrem "AkteX"-Verhöhr ja vieles wieder unter Dichtung und Lügen abgelget werden kann.

Aber auch der Rest mit Hunt und Co war in Ordnung. Schon alleine die Tatsache, dass Hunt im geheimen (keiner der Crew weiss es :eek: ) Nova-Bomben herstellt um die Mahgoks zu stoppen ist ein ganz neuer Chara-Zug an ihm. Jap, sieht wirklich so aus als habe sich Andromeda qualitativ merklich verbessert :).

Menschenspötter
05.06.2002, 09:19
So , ich habe jetzt bei 24 mal weiter geguckt und mir die Eisplanetenstory gegeben. Klarerweise hat mir etwas der Überblick gefehlt, weil ich die erste Folge der zweiten Staffel nicht gesehen habe.:(
So besonders ist Andromeda immer noch nicht, aber es läuft ja momentan auch nix anderes. Zugegeben, die Effekte werden besser und die Szenerie und die Charaktere etwas düsterer, kann mal nicht schaden.
Und das 16:9 Format ist doch schon mal was.
@Marcus
Von wegen Spötterschrein:;)
Wie geschrieben, die 23 fehlt mir, kann nur die 22 anbieten oder wartest du gleich auf eine Wiederholung oder auf die DVD?

Marcus
05.06.2002, 16:49
Original geschrieben von Menschenspötter
So , ich habe jetzt bei 24 mal weiter geguckt und mir die Eisplanetenstory gegeben. Klarerweise hat mir etwas der Überblick gefehlt, weil ich die erste Folge der zweiten Staffel nicht gesehen habe.:(
So besonders ist Andromeda immer noch nicht,
Nimm dir mal die nächsten beiden Folgen vor. Die können schon eher was. :)

Original geschrieben von Menschenspötter
@Marcus
Von wegen Spötterschrein:;)
Wie geschrieben, die 23 fehlt mir, kann nur die 22 anbieten oder wartest du gleich auf eine Wiederholung oder auf die DVD?

Weder noch. Ich glaub', ich zieh sie mir aus dem Netz. :D Trotzdem danke. :)
Der Schrein ist freilich Asche! ;) Aber vielleicht schafft du es ja noch das hiesige Jungvolk zu 'Freunden des Spötters' zu bekehren. ;)

Menschenspötter
05.06.2002, 21:34
Pfffftttt!!!! Habe jetzt in einer Marathonsitzung Andromeda satt aufgeholt. Nur die aktuelle Folge nimmt gerade der Videorecorder auf, kann also bald auch hier mitdiskutieren.
Kleines Kurzfazit, auch ich finde, daß Andromeda etwas anzieht, als Science Fiction Snack zwischendurch allemal geeignet, natürlich spielt die Serie noch lange nicht in der gleichen Liga wie das anarchisch-witzige Farscape oder der Klassiker Enterprise, aber die Effekte und die Szenerie können sich mittlerweile sehen lassen, die haben wohl eine kleine Budgetaufbesserung bekommen, oder?
PS an @Marcus
Was stört dich an meinem kleinen Freund, der begnadeterweise wahres Genie sofort erkennt?
Irgendwer muß ja den Laden hier mal übernehmen, wenn der nächstes Jahr auch schon leicht angegraumelierte CD&C und ich uns mal zur wohlverdienten Ruhe setzen.;)

Menschenspötter
07.06.2002, 22:27
Andromeda goes Wild West. Also diese Folge in dieser Bar auf irgendeinem Planeten hat mich sehr stark an diese Spaghettiwestern erinnert, in welchen sich ebenfalls eine verwegene Gruppe in einer Hütte vor etlichen herumballernden Feinden verschanzt, naja.:rolleyes:
Viel mehr hat mich aber auch da die Vorschau auf die nächste Folge neugierig gemacht. Die Matrix-Lederromy geht ja voll ab, welche Wandlung zu dem biederen Hologramm aus den ersten Folgen.:wow:

Marcus
08.06.2002, 12:41
Yup... auch wenn ich öfters mal die Andromeda-Flagge hochhalte, die letzte Folge war irgendwie nur mies. Mehr gibt's dazu auch nicht zu sagen. Lediglich zum Schluß konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen, als die Kamera auf einen mit dampfenden Alienkadavern übersähten Boden blendete. :D

CD&C
10.06.2002, 09:33
Upps ... in der Tat, mal wieder eine wirklich schwache Episode :rolleyes:. Und jap, Vorschau machte Laune, Terminator-Romy is back :). Wie in Episode 23 (sorry MS & Marcus :D), wo sie schon mal zeigen konnte was für ein böses Leder-Mädchen die liebe Robo-Romy doch sein kein. Ich erinnere mich immer wieder gerne daran wie sie sich an den Magohks für für den Stahlträger durch ihren Bauch gerächt hat :teufel: (auch Folge 23 ;)).

Menschenspötter
16.06.2002, 13:28
Hmmm, wird Andromeda nun tatsächlich irgendwie cool? Jedenfalls bin ich bei dieser Folge nicht sofort eingeschlafen.,)
Diese Mischung aus Matrix und Bladerunner konnte ja durchaus mit rasanten und witzigen Szenen aufwarten. Ein bißchen hapert es meiner Meinung nach noch nach (coole Wortkombination;)) wie vor an der Story, aber bleiben die Folgen in etwa so, dann überlege ich mir bei dieser Staffel den (neulich schon angedachten) vorzeitigen Ausstieg (noch einmal).;)

CD&C
17.06.2002, 08:20
Jap, wieder eine ganz gute Folge (für Andromeda-Verhältnisse natürlich :D). War auch wieder viel drin. Der "Terminator vs Terminator"-Fight war wirklich klasse, sowie eigentlich alle "Romy räumt auf"-Szenen. Zudem etwas Chara-Development für Tyr und Hunt durfte mal schnell einen Planeten mit 4 Milliarden Leben retten ;). Natürlich sah die Aussenansicht der Stadt wirklich billig aus (mieser cGI-Shoot, selbst für TV-Level :() und ich hasse es Weltraumschlachten nur als "statische Datendisplays auf ner Raumschiffkonsole" zu sehen oder als Zusammenschnitt aus alten cGI-Weltraumszenen :(.


PS @MS
Der letzte Satz hört sich, wenn man nur den Text ohne die Klammern liest, immer noch schräg an ;).

Menschenspötter
21.06.2002, 10:24
Andromeda ist wieder dort, wo sie immer war. Hunt und Tyr lassen die obercoolen Machos raushängen und belanglose Ballerszenen wechseln sich mit Bekas Slipstreameinlagen:D ab.
Somit war die neueste Folge wieder absolut nicht sehenswerter Scifi-Mülltrash, sobald ich wieder besseres mit meiner Zeit anzufangen weiß, fliegt die Serie aus dem Programm.

@CD&C
Empfehlung vom Hause, dann lies doch den Text mit Klammern, wenn du dir dann leichter tust.;)

CD&C
24.06.2002, 08:21
Hmm, ich fand die Folge vom letzten Mittwoch absolut in Ordnung :). Endlich wurde Tyrs Anpassung wieder ein wenig zurückgedreht. Es gab viele schöne Szenen und ein paar ganz tolle cGI-Shoots (warum sehen die teilweise :wow: aus und ne Folge später wieder :kotz: ?? ). Beka hat mich doch überrascht, wie sie die andere Pilotin einfach umbringt :eek: --> Respekt für die Autoren. Sowas hätte ich nicht erwartet, entspricht aber durchaus ihrem Chara. Andromeda macht zur Zeit ordentlch Fun, cooler und trashiger SF, ohne falschen Anspruch :).

CD&C
01.07.2002, 15:27
Und wieder ein gutes Teil :).

Auch diese Folge machte Laune. Ein wenig Backflash, etwas Intrige, eine Videobotschaft aus der Vergangenheit (also hat Hunt doch die Vergangenheit verändert, als er in der ersten Staffel mit seiner Geliebten Kontakt aufnahm :eek: ), ein wenig Weltraumaction, ein netter "Tyr/Hunt"-Talk (:D) und die Begegnung mit der genetischen Kopie seines verräterischen ersten Offiziers. Die Vorschau machte auch wieder Laune, sieht so aus als ob Nubis wieder auftaucht und ich meine James Masters (Spike aus Buffy) erkannt zu haben :).

Marcus
01.07.2002, 17:06
Original geschrieben von CD&C
und ich meine James Masters (Spike aus Buffy) erkannt zu haben :).

Ja, das war er ganz eindeutig. *freu* :)
Mir hat damals schon seine Gastrolle in einer der Millenium-Folgen gefallen. Mal gucken, wie er sich bei Andromeda schlägt.

Mist, da fällt mir ein, daß ich immer noch nicht die Folge von vorletzter Woche gesehen hab. :(

Menschenspötter
08.07.2002, 08:10
Habe nun die letzten beiden Folgen ebenfalls geguckt. Andromeda ist echt irgendwie megalahm, ich verstehe nicht, warum solche Serien weiterlaufen, Staffel für Staffel, aber Dark Angel z.B. wird aufgrund mangelnder Quoten abgesetzt.
Marsters hat Spike im Weltraum gegeben, auch nicht die Offenbarung. Tja, wer ist Trance nun wirklich? Das macht das Ganze noch ein klein wenig spannend, der Rest ist aufgewärmtes Trash-Scifi-TV.

Marcus
08.07.2002, 10:47
Grummel. Hab die Folge verpasst.
Wird, glaub ich, auch nicht wiederholt. :(

CD&C
08.07.2002, 14:18
Also ich fand es wieder ein sehr gute und vor allem Unterhaltsame Folge :). Klar hat "Spike" wirklich nicht viel zur Handlung beigetragen und wirklich jeder hätte seine Rolle übernehmen können (ausser er taucht auch noch vermehrt in Zukunft auf, dann war's eine gute Wahl). Aber es macht Spass zu sehen wie Harper endlich mal wieder zeigt was für ein kleines Technik-Genie er ist ;). Und die Autoren geben sich wirklich Mühe "Trance" einen "Top Secret"-Background zu geben. Zudem war es einfach herrlich als "Harper" sich quasi selber in den Arsch getretten hatte und danach meint "Kein Wunder kann mich niemand leiden, ich kann es ja nicht mal selber" :D.

CD&C
16.07.2002, 07:53
Auch die Folge vom letzten Mittwoch hat mir schon wieder gefallen :). Entweder hat sich das Level von Andromeda wirklich gesteigert oder ich habe mich mittlerweile einfach schon an "Andromeda" gewöhnt ;).

Auf jedenfall war's ein witziges Verwirrspiel, mit teilweise richtig guten Effekten. Ist nur immer wieder erstaunlich wie wenig es auch Hunt auszumachen scheint wen Tyr mal wieder sein eigenes Süppchen kocht und wie hier gleich mal 4-5 Leutz mit nem Meser aufschlitzt. Wobei er ja auch nicht gerade besser war, irgendwie war mir schon klar das die ganze Situation nicht mit "reden" geklärt werden kann. Aber wenn er am Ende selber auf die Holzhammer-Taktik setzt und einfach alles mit seinen Kampfroboter nierschiesst ist das doch etwas verwunderlich, aber ist eben nicht die "Star Trek"-Zone :p.

Marcus
18.07.2002, 18:33
Original geschrieben von CD&C
oder ich habe mich mittlerweile einfach schon an "Andromeda" gewöhnt ;).
Das wirds wohl sein. :D

Tja, Andromeda plätschert weiter so vor sich hin, ohne nennenswerte Höhen und Tiefen, aber irgendwas zwingt mich dann doch immer wieder zum Einschalten. (Sonst würde ich im Augenblick überhaupt kein Fernsehen mehr gucken -- seit Dark Angel in Pause gegangen ist...). Aber ein wenig zugelegt haben die Folgen doch, im Vergleich zur ersten Staffel. Die Serie lebt halt von ihren "Momenten", etwa diese Woche, wie Hunt den Nietzscheaner-Captain abgefertigt hat ( "Sie habe mit ihrem Vorgänger nicht über mich geredet? Schade. Wer wohl der Nächste sein wird!" ) ;) :D

CD&C
21.07.2002, 19:23
Jap, auch diese Woche war Andromeda wieder ziemlich spassig. Ich mag einfach diese "Captain vs Captain"-Momente (in Star Trek gab's die oft :)). Die Geschichte mit der Erde hingegen war mir wieder zu viel Schnuffel-Duffel. IMO brachte sie den Harper-Chara nicht gerade weiter und diese "Szenen" in unterirdischen Bunkern geben mir immer einen "Doctor Who"-Flashback ;). Aber dafür sah die Vorschau wieder cool aus (IMO sendet RTL2 nur dann ne Vorschau auf die nächste Andromeda oder StarGate Folge, wenn es in der Folge einige spektakiläre Effekte hat, die als Vorschau was taugen :rolleyes: ).

CD&C
14.08.2002, 10:55
Hmm, da habe zur Abwechslung scheinbar mal ICH eine wichtige Folge verpasst :rolleyes:. Auf jedenfall war Ref'Ben plötzlich weg, Harper hatte keine Magohhk-Eier mehr im Magen und Trance existiert plötzlich als ihr zukünftiges ich (? :crazy: ! :crazy: ?). Kann mir da bitte mal jemand schnell erklären, bevor ich ganz abdrehe :spin:.

Die nächsten beiden Folgen habe ich wieder gesehen und sie waren halt mal wieder die typischen Andromeda-Unterhaltung ---> netter SF-Trash, der niemanden weh tut und einfach Unterhält (aber immer wieder mit coolen und markigen "Einzeilern" :)).

Menschenspötter
15.08.2002, 18:31
Oh Mann, gerade erst gesehen, die letzte Episode vom Mittwoch war ja sowas von geil!!!!
Ich selbst mag ja überhaupt keine Zombiefilme, aber das mehrmalige Gemetzel der Toten an Bord des Raumschiffes hatte sowas schön trashiges.:D
Und der Catfight, ganz im Stile eines Matrix/Tiger&Dragon Mix, zwischen Androidenromy und der besessenen Trance, der hatte schon was endcooles. Leider war er viel zu kurz. Die sich nun öfters wiederholenden Doppel- und Tripleconferencen zwischen Androidenromy, Holoromy und Cyberromy und die Meinungsverschiedenheiten zwischen ihren Identidäten gefallen mir mitttlerweile auch ganz gut.
Und natürlich auch ein großes Lob an die interstellaren Modeschöpfer und ihre Kreationen für die zweite Season. Das Outfit aller an Bord hat sich gewaltig verbessert. Die dunklen Lederklüfte kommen auf alle Fälle besser rüber als die pinkfarbenen Einteiler und die Männernetzleibchenmode vom letztem Jahr.;)
Tja, hat doch etwas zugelegt in den letzten Folgen, die Andromeda.
@CD
Die Folge, in der sich Trance wandelt und Harper seine Larven verliert und sich der Wollknäuel-RevBem entgültigt verabschiedet, da war irgendwas mit einer Manipulation im Raum-Zeitgefüge. War nicht schlecht, aber die genaue Zusammenfassung überlasse ich dann mal Marcus, der soll auch mal was für dich tun.;)

Marcus
15.08.2002, 18:47
Kann der Marcus aber leider nicht, da er schon seit einigen Wochen kein Andromeda mehr geguckt hat (mein ganz persönliches Farscape-Syndrom: Ein, zwei Folgen am Stück aufgrund von Zeitmangel oder sonstwas verpasst, und schon kann ich mich nicht mehr aufraffen, die Serie weiter zu verfolgen. Merkwürdig, daß mir das immer dann passiert, wenn die allgemeine Qualität zu steigen scheint) :rolleyes:

Marcus
15.08.2002, 18:55
Was mir gerade noch selber an mir aufgefallen ist:
Das war's!! Ich glotz z.Z. überhaupt kein TV mehr (die obligatorische Simpsonsfolge ab und an nicht mitgezählt). Erschreckend, nicht? :err: Man fragt sich, womit ich eigentlich meine Tage fülle... ;) (nicht daß mir langweilig wäre, im Gegenteil)...! ;) Wird aber trotzdem Zeit, daß mal wieder ein paar Must-See-Serien anlaufen. Etwa Buffy, Angel oder Dark Angel, was mich angeht.

CD&C
19.08.2002, 09:49
Jap, die Folge vom letzten Mittwoch war wieder richtig gut :). Es geht doch, warum zum Teufel muss man dann immer zuerst wieder ein halbes Rudel "WischiWaschi"-Folgen über sich ergehen lassen, bis die Andromeda-Autoren endlich mal wieder ordentlich zuschlagen :rolleyes:.

Trance hat mich mal wieder erstaunt. Dass sie einiges mehr Power hat, als sie zeigt, hat man schon in X-Folgen gesehen. Deshalb habe ich ihr zurückhaltendes Verhalten gegenüber den Zombies nicht recht verstanden (dachte Trance putzt die ohne weiteres weg). Nachher haben ja die Fremd-Aliens auch keine Probleme gehabt mit ihrem Körper ordentlich loszulegen (und dabei sogar Robo-Romy in den Arsch getreten ;)).


@MS
Wenn Marcus als nicht kann, erkär du mir doch nochmal was nun genau aus Trace geworden ist (der Rest mit Harber und Ref'Bem interessiert mich nicht so stark). Ist sie 20 Jahre älter geworden? Ist es sie, einfach nun als ihr 20 jähriges Ich? Hat sie mit ihrem zukünfigen Ich die "Körper" getauscht? Ich schnall das immer noch nicht recht. Zumal wir nun ja wissen, dass sie weder lebt noch tot ist (und das ihr Körper bzw. ihre Hülle von den Fremd-Aliens als "zu perfekt" beschrieben worden ist).

Menschenspötter
19.08.2002, 11:33
Mal sehen, was ich von der Folge noch so auf die Reihe bekomme.
Also, die Andromedacrew manipuliert mit zwei Wissenschaftlern eines anderen Planeten an einem Gerät herum, welches die Raumzeit krümmen kann oder so ähnlich. Erwarte jetzt keine klausihafte, pseudophysikalische Abhandlung von mir, so intellektuell bin ich nun auch wieder nicht.;)
Darauf hin passiert ein Malheur und wir haben auf dem Schiff mehrere Zeit- und Realitätsebenen. (Farscape, Enterprise und alle übrigen lassen grüßen);)
Hunt begegnet einigen seiner ehemaligen Schiffskameraden, Trance und Beka treffen aufgrund eines Sliderstargates ( sowas ähnliches halt) ihre potentiellen Zukunftsalteregos.
Es sind also für kurze Zeit eine jüngere und ältere Trance beisammen, die sich auch unterhalten und irgendwas von einander wissen und sie beschließen, daß die lila Trance mal gleich durch das Sliderstargate schreitet.
Harper lustwandelt mit den zwei Alienwissenschaftlern durch das Andromedaraumschiff und die drei versuchen den Negativzeiteffekt wieder umzukehren.
Alle gemeinsam kämpfen gegen die Magogs, die sind nämlich auch wieder aufgetaucht, das Zeitphänomen, eh schon wissen.
Die werden zwischen Schleusentoren zerquetscht und zu pelzigen Haufen zerschossen, das kennen wir aber auch schon aus vorherigen Folgen, da wurden einige Szenen wahrscheinlich nur wieder verwendet.
Jedenfalls gegen Ende zu stirbt einer dieser Wissenschaftler und der andere versucht zu erreichen, daß die Crew die vorherige Zeitebene wieder aufnimmt und sein Kollege somit wieder leben würde und Harper somit mit seinen schlüpfenden Larven weiterhin zum Tode verurteilt bleibt. Ganz kapiert habe ich diese Logik eh nicht.
Es kommt zu einem Handgemenge, das neue Trance-Ich rettet eigenmächtig Harper das Leben, sie selbst will auch nicht mehr lila sein, das ist ja der Effekt der Nichtwiederzeitumkehrung, und der andere Wissenschaftler bleibt also tot.
Die Magogs und Hunts ehemalige Schiffskollegen und die zweite Beka verschwinden wieder irgendwie.
RevBem taucht irgendwie mit den restlichen Magogs ab, was weiß ich, der Schauspieler hatte halt von seiner Rolle genug.
Jedenfalls ist Harper seine Larven deshalb los und das vertauschte Ich von Trance somit an Bord. Das neue Ich kommt eh cooler, das wird es wohl gewesen sein, wer oder was Trance aber nun wirklich ist, das wurde immer noch nicht erläutert, irgendeine Oberlichtgottheit wie der Startreksche Q halt, vermute ich mal.;)

CD&C
19.08.2002, 11:47
@MS
THX :). Na ja, viel klarer sehe ich es auch nicht umbedingt ... aber ich denke dir geht es ähnlich ;).

Zu Trance:
Ich meine sie ist ein "Kind" von "Nubis" (diese violet leuchtende Bösewicht-Gestalt und der Anführer der Magogs). In dieser Folter-Episode erzählt sie ja einiges von bösen Eltern und ihren Geschwistern. IMO ist sie also wie er "reine" Energie und alles was wir sehen nur eine Hülle, die sie gewählt hat oder in die sie als Bestrafung gesteckt wurde. Wobei das mit der Bestrafung am ehsten Sinn machen würde, hat sie doch mal gesagt dass ihr immer langweilig ist und sie nur an Bord der Andromeda ist, weil sie das Chaos so liebt (die gleiche Aussagen im Bezug auf Chaos hat auch schon mal "Nubis" gemacht). Zudem hat sie ja noch immer das "Nubis"-Tatoo auf einem ihrer Oberarme ;).

CD&C
19.08.2002, 11:52
Nochmal :crazy::

Beka und Trance treffen auf ihre zukünftigen ICHs (das habe ich verstanden). Das zukünftige Trance-ICH rettet irgendwie Harper und die Situation und alle anderen (tote Wissenschaftler, zweite Beka usw.) verschwinden wieder. Aber die zukünftige Trance bleibt ... ABER wo ist dann die alte Trance hin? Ist die neue Trance die Amalgan-Version der alten und der neuen? Sie existierte doch auch 2x ... also wo ist die eine hin, die nun nicht mehr da ist?

Irgendwie schnalle ich es immer noch nicht :crazy:.

Menschenspötter
19.08.2002, 12:13
@Nervplage CD&C
Ich habe meine Zusammenfassung noch etwas aufgepeppt, weil ich das Verschwinden der ersten Trance durch das Tor noch nicht erwähnt habe.
Warum aber alle anderen Zweitegos und die alte Besatzung verschwunden ist, obwohl die eingeschlagene Zeitlinie beibehalten wurde, das habe auch ich nicht geschnallt. Nur so nebenbei, bei Andromeda habe ich noch nie mein komplettes Konzentrationspotential genutzt, möglicherweise ist mir auch die eine oder andere Szene entfallen.;)

CD&C
19.08.2002, 12:30
@Erklär-Bär ;)
OK, nun habe ich es so gut wie geschnallt ;). 2x Trance (jetzt und zukünftige eine) ... beide labbern etwas zusammen und beschliessen dann sowas einen Austausch (!!). Damit bleibt die zukünftige Trance in der Gegenwart und die andere ist jetzt an ihrer Stelle (wo auch immer / wann auch immer das sein wird). Wobei das keine Rolle zu spielen scheint, da aus der jetzigen Trance sowieso mal die zukünftige wird und es sowieso die gleiche Person ist / wird. Na ja, ich denke viel Sinn wird das nie machen, aber ich hatte ja schon bei Babylon mehr als nur Mühe den ganzen "Zeitraumkram" auf die Reihe zu kriegen :rolleyes:.

Menschenspötter
23.08.2002, 13:29
Oh ja, der Andromeda-Trash wird unterhaltsamer. Vor allem seit sich da die gewandelte Trance immer mehr in den Vordergrund spielt.
Diesmal hat es eine Dschungeljagd in Indianajonesmanier nach irgendeinem universalen Weltenerneuerer gegeben, das Teil hat ausgeschaut wie so ein Multifunktionsmixer vom Homeshoppingsender.
Im Endeffekt war es nur mal wieder ein kurzer Trip weg von der Andromeda, und die Neuerschaffung des Commonwealth scheint bald nur noch Nebensache zu sein.;)
Leider kann es ja keine Crossover im Deltaquadranten mit Katy Janeway mehr geben, dabei hätte ich mir das so sehr gewünscht.;)

CD&C
26.08.2002, 09:12
Jap, wieder ein ganz gute Folge :).

Endlich etwas mehr Info (nur für mich oder allgemein neues?) warum Trance gewechselt hatte. Sie will also die Fehler in Ordnung bringen, die sie beim ersten Mal gemacht hat ... deshalb ist sie in ihrem zukünftigen ICH geblieben (das hört sich für "nicht-Andromeda-Glotzer" sicher sehr schräg an ;)). Und so wie es Aussieht hat sie hier schon den Tod von Tyr verhindert (und damit wohl die Zukunft so beeinflusst, dass all ihre Erkenntnisse nun eh nichts mehr taugen werden ;)). Das "Gegen-Paar" war ganz amüsant, nur Trances "Bruder" hätte nun wirklich nicht sein müssen. Aber dass sie nicht die einzge ihrer Art ist, haben wir ja schon in älteren Folgen erfahren.

Ich hoffe man auch in Zukunft werden die weiteren 4 (zusätzlichen) Teile des Weltraumartefakts noch eine Rolle spielen. Irgendetwas sagt mir, dieses Gerät könnte noch zu ner Reihe grandioser Elseworld-Stories führen :) ... oder wie üblich von den Produzenten mit Vergessenheit bestraft werden :(.

Menschenspötter
31.08.2002, 17:31
Andromeda hat wirklich sein Gesicht ein wenig gewechselt. Die letzten Folgen sind beinahe erträglich, es gibt nicht mehr so viele Schiffbottleshows, man folgt jetzt dem Schema Enterprise, führt neue Alienrassen ein und tobt sich auch mal auf diversen Planeten aus.
Schön langsam scheint auch so eine Art Handlungsbogen einzukehren, ich habe da leider schön langsam Schwierigkeiten, weil ich dieser SciFi - Serie bisher eher reserviert und skeptisch gegenüber gestanden bin.
Werde es aber überleben.;)
Ich frage mich nur, welche weiblichen Attribute da Harper mit verklärtem Blick bei der blauen Vendranierin gezählt hat.;)

CD&C
02.09.2002, 14:38
Jap, war wieder mal ganz nett. Ich fand es schön zu sehen, wie Hunt es gar nicht mehr so mag Befehle zu befolgen, er hat sich wohl schon ziemlich daran gewöhnt der CW-Oberboss zu sein ;).

Nur hat es mich wieder gewundert, dass sich niemand gewundert hat woher Hunt einfach mal schnell ne Nova-Bombe hervorgezaubert hat. IMO wusste das neben Hunt eben nur Romy, dass er im geheimen weiter Novabomben auf der Andromeda herstellt. Hier haben aber Tyr, Harper und Beka gar nicht gross darauf reagiert ?

TheKingGoku
05.09.2002, 19:48
alles über andromeda

imported_ich
06.09.2002, 13:46
ganz gut habe die serie bis jetzt aber nur 2 mal gesehen aber trotzdem gefällt sie mir

Fallout
08.09.2002, 15:38
Also für mich ist Andromeda wie ein Actiongame denn überall laufen so Amazonenbabes rum und es wird erst geschossen und dann gefragt.

Das soll jetzt nicht heißen es wäre blöd und bescheuert, nein denn ich finde es auch spannend und Rommie gefällt auch mir sehr gut...

Fallout

Menschenspötter
11.09.2002, 08:22
Der lonesome Hunter alleine schwebend im weiten Weltenall, in seinen weißen Schlafzimmerträumen vertieft, auch das war wohl ein eher schwacher Gag. :rolleyes:
Für die letzten Folgen sollte Andromeda versuchen doch noch etwas Dampf in den Slipstream zu legen, die Serie dümpelt seit zwei Staffeln bis auf ganz wenige Ausnahmen nur öde vor sich hin, da war Farscape schon viel weiter, aber diese Abenteuer der durchgeknallteren Truppe werden ja wahrscheinlich bald eingestellt...:mad:

CD&C
11.09.2002, 11:59
Super ... mal wieder ne "Clip"-Folge, in der einfach viele alte Szenen aus vorhergegangenen Folgen wieder recyclet wurden :rolleyes: Schon etwas lahm. Das einzig gute daran, ich konnte endlich etwas mehr darüber erfahren was die neue Trance ist, da auch von meiner verpassten Folge ein paar Schnippsel gebracht wurden.

Nur etwas habe ich nicht ganz verstanden, war es nun so, dass Hunt wirklich in der Hand des Schwarzen Loches war (dieser "Du zerstörst meine Kinder" Satz zu Hunt) ... oder hat er sich dass alles nur eingebildet. Und ich meinte auch Trance konnte kuzfristig Kontakt mit ihm aufnehmen, hat aber den anderen nichts gesagt. Aber wahrscheinlich such ich mal wieder viel zu viel Inhalt in ner mauen Adromeda-Folge ;).

Menschenspötter
14.09.2002, 20:05
Wenn Harper seine Romy swingend zum Tanz auffordert, dann kann ich mich auch amüsieren, nur waren das gerade 3 von 45 Minuten in dieser Episode. Der gigantische Planetenfresser aus dem Weltall, der sich an der Andromeda den Magen verdirbt, die Idee mag ja ganz nett sein, aber mit dem Umsetzen der Story haben sie in dieser Serie einfach enorme Schwierigkeiten oder es liegt einfach nur an mir und ich finde den Bezug zu Andromeda nicht und nicht und nicht .
Leider spielt es momentan kaum was anderes im Fernsehen, wird wieder Zeit für Farscape.

CD&C
16.09.2002, 09:24
Mir hat die letzte Folge wieder Spass gemacht. Endlich mal sowas wie ein grosses Space-Monster (erinnerte mich spontan an diese ST-Classic Folge wo Kirk & Co ne Riesenamöbe im Weltraum bekämpfen ;)). Im Gegensatz zu MS waren es eher Harpers-Tanzversuche die meinen Finger immer wieder stark Richtung "Tape spulen"-Knopf genötigt haben :rolleyes:. Vor allem der Schluss war grässlich :err:.

CD&C
21.09.2002, 09:13
Gaststar-Treffen auf der Andromeda ;).

Zuerst war da Michael Hurst (Sorbos Hercules-Kumpel) und dann gleich noch "Te'Ak" (wie heisst der Schauspieler schon wieder?) vom Stargate. Die Folge selber war nicht schlecht. Ich werde zwar nie verstehen warum Hunt & Co in letzter Zeit immer in der "Marou" (dieses kleine kaum bewaffnete Frachtschiff :() unterwegs sein müssen, während die Andromeda (das mächtigste Kampfschiff des Universums !!) immer irgendwo verlassen im Weltraum parkt. Aber so kann man sicher leichter ne "Story" schreiben ;).

Diesmal war ein "Friedhof" mit knapp 50 geklauten Schiffen der Andromeda-Klasse, welche von Hunt & Co befreit wurden. Die KI / Avatar-Diskussionen machten Sinn (kein Wunder haben die nach 300 Jahren selbstständigkeit keine Lust wieder Sklaven von Menschen zu werden) und das Ende hat mich überrascht. Nun gibt es neben der Andromeda also noch ca. weitere 20-30 Kriegschiffe auf ihrem Level (nix mehr mit Einzigartigkeit ;)) und sogar noch eines das besser ist (hätte geschworren das wird zerstörrt). Nun hat Hunts neues CW also 50 Mitgliedswelten und eine ordentliche Anzahl Kriegsschiffe ... sieht wirklich ganz so aus als wolle man in der nächsten Staffel einen neuen Kurs einschlagen ;).

CD&C
26.09.2002, 17:48
Schon wieder eine Staffel vorbei :(. Denke mal RTL2 hat sich den Cliffhanger (gibt / gab doch sicher einen am Staffel-Ende) wieder für den Start der dritten Staffel aufgespart ;).

Aber zur Folge ... und die war wieder richtig gut :). Endlich hat sich Tyr wieder wie ein richtiger Nitzscherianer (ich werde dieses Wort wohl nie richtig schreiben können) verhalten. So einen ganzen Stamm als Kanonen-Futter zu verwenden, nur damit er und sein Kind in Sicherheit kommen (selbst die Mutter hat er geopfert) ... kaltblütiger und berechnender geht's wohl nicht mehr ;). Endlich haben Hunt & Romy mal ernsthafte Gegner bekommen --> Die Ritter der Genetischen Reinheit, welche das Universum von allem genetischen Übel säubern wollen (Nitzscheanier & Co). Das sie dabei Uniformen wie die Jungs vom Imperium tragen und auch ähnliche "Sternenzerstörer" fliegen, wollen wir mal nicht so eng sehen. Schon nur durch Sätze wie "Denken sie wirklich in 300 Jahren hat niemand seine Technik weiterentwickelt" zu Hunt, muss man die Jungs einfach mögen.

Die Geschichte mit dem "Sohn von Tyr ist die Wiedergeburt des Nitzsche-Messias" kann clever oder enorm blöde enden. Enorm blöde, wenn das Balg wirklich aus Zufall von Tyr gezeugt wurde :(. Sehr clever, wenn Tyr deshalb die Überreste des Nitzsche-Gottes klaute, damit er seine DNA so manipulieren konnte, dass sein zukünftiger Sohn als Messias durchgeht :). Aber da ich Andromeda kenne, tippe ich jetzt mal auf blöde :rolleyes: ...

Aber im ganzen muss ich sagen, Andromeda hat sich in der zweiten Staffel stark zum besseren gewendet. Und der Weggang von "Schlaftablette" Ref'Bem war eine richtige Entscheidung ...

Menschenspötter
29.09.2002, 12:24
Die zweite Staffel war besser als die erste, das stimmt, andererseits kein Kunststück.
Andromeda ist mit Sicherheit eine Science Fiction Serie welcher ich einmal bei einer Einstellung kein bißchen nachtrauern werde.
Falls aber jemand möglicherweise aufgrund der Zusammenfassungen hier im Thread mal eine Blick reinwagen möchte, ab nächsten Mittwoch startet die Serie wieder mit dem Pilotfilm.

Andro-fan
01.11.2002, 20:15
Ich guck Hunt & co schon seit der ersten Folge ununterbrochen an!!!!!!Und ich würde Andromeda SEHR vermissen!!!!Ach CD&C (wird des so geschrieben??),dieses "kleine kaum bewaffnete Frachtschiff " heißt Eureka Maru,wird aber meistens nur Maru genannt!!

Andro-fan

CD&C
04.11.2002, 09:29
Von Andromeda wird es sicher auch eine 4 Staffel geben, Einschaltquoten und Ratings hin oder her :rolleyes:. Andromeda wurde wie schon Stargate durch einen Finanzpool aus X-Ländern getragen, welcher schon von Beginn an genug Geld für 2 Staffeln bereitstellte und nach der ersten Staffel auch gleich die Finanzierung der 3.ten und 4.ten klar machte.

Was ich aber so gehört habe, sind die Ratings selbst in den USA böse abgesackt und Anrdormeda würde sich immer mehr in ein "Hercules in Space" verwandeln. Vor allem der "neue" Serienkurs der dritten Staffel sei ein brutaler 180° Schwenker, mal sehen wenn RTL2 dann die Folgen nächsten Sommer / Herbst auch bei uns bringt ;).

Carl Montgomery
15.08.2003, 17:08
Andromeda kommt immer noch nicht vom Fleck und dümpelt auch in der dritten Staffel ziemlich belanglos und fade slipstreammäßig durch das Commonwealth.
Warum diese SciFi-Serie hierzulande einen Programmplatz hat und Farscape keinen Heimathafen finden kann, ist für mich ein großes Rätsel. Echt. Ist mir unerklärlich und total mysteriös.

D/\V/D
16.08.2003, 09:52
Andromeda ist wahrlich noch belangloser als zuvor geworden. Der 2-Teiler zum Staffelauftakt (letzte Folge Staffel 2 und erste Folge Staffel 3) war schon schlimm, aber nun geht es in dem Stil leider auch noch weiter :rolleyes:. Wenn ich sehe das plötzlich Freunde von Hunt auftauchen und ihn an ein altes Versprechen erinnern (noch von früher, bevor er 300 Jahre eingefroren war), aber mit keiner Silbe erklärt wurde warum die heute noch Leben und nicht älter als Hunt selber sind, dann stellen sich die Autoren wohl das unter dem neuen und altlastenfreien Kurs der Andromeda vor.

Carl Montgomery
23.08.2003, 09:32
Es gibt echt unerklärliche Phänomene auf dieser Welt. Ich verstehe z.B. überhaupt nicht, warum ich Andromeda eigentlich noch gucke.
Die Folge mit dem Planeten, der da in die Luft gesprengt werden soll, sofern ich die Handlung überhaupt richtig mitbekommen habe, hatte außer ein paar schlechten Verfolgungsjagden mit irgendwelchen Raumgleitern, wie sie in längst überholten, schlechten Computerspielen vor drei Jahren gang und gäbe waren, nichts zu bieten. Ja, die bettelnde Bevölkerung in Armut war direkt aus dem indischen Raum übernommen, das verstehen die in den U.S.A. wohl unter Sci-Fi-Political-Correctness.
Die andere Folge mit dem Attentäter, der unsichtbar bleibt und keine Spuren hinterlässt, funktioniert gerade am Samstagmorgen, wenn ich munter werden will und keine Konzentration aufbringen möchte. Oder auch nicht, weil ich dann nie aus dem Schlaf erwache.
Naja, etwas amüsieren kann ich mich gerade noch, wenn sich Trance Gemini, Beka Valentine und Androiden-Romy zum typisch weibliche Kaffeekränzchen treffen. Sowas scheinen Frauen ja hin und wieder zu brauchen. Und Tyr ist nur mehr der Muskelmann mit den gigantischen Muckis, der in der Gegend rumsteht, ein wenig böse guckt und belangloses Zeug quatscht. Sozusagen die männliche Quotentussi für sabbernde Zuseherinnen.;)

NikiMaus
23.08.2003, 11:57
Aaah, jetzt weiß ich endlich auch, warum ich mit Andromeda schon nach zwei oder drei Folgen nichts mehr anzufangen wußte: die männliche Quotentussi entsprach nicht meinem Sabberanspruch :sabber:. Danke für die Auflösung :kiss:. Vielleicht erklärt Tyrs Anwesenheit aber das unerklärliche Phänomen, warum Du Andromeda noch schaust, obwohl es Dich nicht wirklich fesselt? :zwinker:


Nein, mehr Smilies konnte ich nicht glaubhaft unterbringen. :shy:

Carl Montgomery
23.08.2003, 12:03
Original geschrieben von NikiMaus

Vielleicht erklärt Tyrs Anwesenheit aber das unerklärliche Phänomen, warum Du Andromeda noch schaust, obwohl es Dich nicht wirklich fesselt? :zwinker:

Wenn, dann ist es eher die Anwesenheit von Androiden-Romy, Trance Gemini (besonders nach ihrer Wandlung) und Beka Valentine. ;)
Muskelbepackt bin ich selber.:D:D

Batch
23.08.2003, 13:04
Ich hab mit Andromeda auch nie was anfangen können, auch wenn ich Science Fiction Serien gegenüber sonst immer recht aufgeschlossen bin (denk ich jedenfalls :zwinker: ). Ich hab damals wohl noch den Pilotfilm gesehen und dann noch ein zwei Folgen plus ein paar spätere "Reingezappte"... und fands langweilig. Da hat auch die recht schnucklige Romy (die mich jetzt ganz plötzlich an Roiya aus Sigil erinnert, die nicht nur einen ähnlichen Namen besitzt, sondern ihr auch in ihrer "Funktion" ähnelt - Zufall?) nix genützt. :)

Außerdem stand die Serie zumindest früher mal sendetechnisch in direkter Konkurrenz zu Buffy oder Angel, da hätte sie wohl auch so den Kürzeren gezogen.

NikiMaus
23.08.2003, 13:48
Original geschrieben von Batch
(die mich jetzt ganz plötzlich an Roiya aus Sigil erinnert, die nicht nur einen ähnlichen Namen besitzt, sondern ihr auch in ihrer "Funktion" ähnelt - Zufall?) Ah pft, "jetzt ganz plötzlich"? Ich erinnere Dich an die Zeit als wir das CG-Forum noch alleine unterhalten haben und an diese (http://www.comicforum.de/comicforum/showthread.php?s=&threadid=43240) meine Feststellung. :p

@muskelbepackter Kerl .. äh .. Carl
Na siehst Du, so schnell läßt sich das unerklärliche Phänomen mit drei Gründen erklären. :zwinker:

Batch
23.08.2003, 19:13
Original geschrieben von NikiMaus
Ah pft, "jetzt ganz plötzlich"? Ich erinnere Dich an die Zeit als wir das CG-Forum noch alleine unterhalten haben und an diese (http://www.comicforum.de/comicforum/showthread.php?s=&threadid=43240) meine Feststellung. :p
:doh: kennst ja mein Gedächtnis :zwinker:. Danke für die Erinnerung. Dann denk Dir anstatt des "jetzt ganz plötzlich" ein "mal wieder" ;).

Carl Montgomery
19.09.2003, 07:52
Endlich. Nach langer, langer Durststrecke bin ich bei der letzten Episode mal ausnahmsweise ein bisschen unterhalten worden. Jedenfalls haben mir die Predatoren-Verschnitte, die Romy entführt und als Energiequelle benutzt haben (erinnerte mich an Maria aus Metropolis) mal wieder ziemlich gut gefallen. Ansonsten ist die Serie nach wie vor nur laue SciFi-Unterhaltung und garantiert weit hinter Farscape oder Enterprise anzusiedeln. Trotzdem ziehe ich das Genre diversen Agenten-Pipifax-Verfolgungsjagd-Serien vor.

imported_Elektra
24.03.2005, 19:17
Als die Serie noch regelmäßig ausgestrahlt wurde, habe ich sie ziemlich gern gesehen. Leider konnte ich es nie einrichten, jede Folge zu sehen, aber zum kennenlernen der Charaktere hat es gut und gern gereicht. Und die Serie hat mich auch insoweit überzeugt, dass ich am Anschluss auch selbst im Internet nach Informationen darüber gesucht habe - immerhin.

Lexa Doig als Romi hat mir sehr gut gefallen. Sie halte ich auch für einen der weniger Charaktere, bei denen die Synchro wirklich gut gelungen ist. Harper beispielsweise hat mir überhaupt nicht gefallen und auch über Dylan kann man sich streiten.

Alles in Allem würde ich die Serie schon gern irgendwann noch mal sehen. Wenn möglich, von Anfang an. Aber sehr aktuell ist sie ja leider nicht mehr.
Im Übrigen würde ich noch sagen, dass es mich damals sehr gestört hat, immer wieder hören zu müssen, wie Andromeda mit Stargate verglichen wird...

Filmfreak
02.11.2017, 13:09
https://abload.de/img/71sy9mhx-al._sl1200_92uuj.jpg

Andromeda – 1. Staffel

So ein Beginn ist eigentlich nicht so schön: Captain Dylan Hunt verliert seine gesamte Crew und wird zudem auch noch verraten. Bis er eine neue hat, sie sich finden und einspielen, dachte ich mir.... Gerade mal 7 Besatzungsmitglieder sind nunmehr auf dem Raumschiff: Dylan Hunt, Beka Valentine (ist sie eine Nachfahrin der großen Jill Valentine, Bezwingerin von Tyrant und Überlebende von Raccoon City? ^-^), Tyr Anasazi, Trance Gemini, Rev Bem, Seamus Harper und die künstliche Intelligenz, die bald schon einen Körper bekommt, heißt: Andromeda. Spitzname: Rommie. Seamus hat Andromeda nackt gemacht – er ist ein Gott *lach* Hat er ihre Brüste nach seinem Ermessen gestaltet oder wie soll ich mir das vorstellen? ^^ Dylan lernt dazu, blöd nur das Beka ihm nicht sofort vertraut und Tyr nicht so ist wie Worf, sprich, loyal. Toll 1: Seamus, das Technik-Genie, bringt Komik rein und ist besonders in der Folge 14: „Genie an Bord (Harper 2.0)“ saukomisch.

Toll 2: Trance ist wie eine verspielte, kleine Schwester – immer positiv, leicht schusselig und naiv und steht meist auf Dylans Seite. Irgendwann waren sie alle so eingespielt, ein richtiges Team, das sie nicht nur gut miteinander arbeiten konnten, sondern auch Freunde wurden. Das war natürlich schön, die Charaktere waren sowieso das beste hier. Brauchen wir aber nicht noch ein oder zwei zusätzliche Besatzungsmitglieder? Mit oder auch ohne Glied ^^ Dylan hatte zuerst 4000 Leute und nun sind es ganze 7 – da können ein oder zwei mehr nicht schaden. Kevin Sorbo kann man immer schauen, er muß nicht unbedingt ein griechischer Halbgott sein, er darf auch ein Commander eines Raumschiffs sein, der wie eben jener Halbgott rechtschaffen und auf Frieden aus ist. Welcher ferner das Commonwealth wieder auferstehen lassen will. Doch um damit weitermachen zu können, sollten sie die Magog bezwingen, die in Scharen das Schiff stürmen. Werden sie es schaffen?

http://abload.de/img/bewertungs-sterne_089cs6e.gif
8/10

Filmfreak
13.11.2017, 12:43
https://abload.de/img/61divkmqvwl._sl1200_x7j1i.jpg

Andromeda – 2. Staffel

Oft wird man einfach so in eine Folge reingeworfen, die mitten in der Action beginnt. „Was ist denn hier los?“, denkt man sich da nur ^^ Das beste überhaupt: Seamus hält nach wie vor viel von sich, macht Witze und bringt seine Sprüche gekonnt an den „Mann“ – gut, das hier alles beim Alten ist ^-^ Tolle Folgen: „Das Labyrinth“ (Seamus stand kurz davor sein Geschlechtsteil einzusetzen), „Lava und Raketen“ (Molly und Dylan überstehen zusammen ein Abenteuer und nach Küssen steht es – ich habe mitgezählt – unentschieden). Ja, manchmal sehen die computergenerierten Bilder nicht besonders aus. Doch wer wirklich schlechte CGIs sehen will, der sollte sich »Sharknado« mal antun – schlimmer geht’s nimmer ^^ Die Computereffekte im Weltall jedoch und vor allem die Andromeda selbst, sehen super aus. Trance verliert ihren Schwanz und tauscht sich dann gegen eine Trance aus der Zukunft ein. Damit verliert sie nicht nur ihre Farbe, sondern ist auch nicht mehr das verspielte und naive junge Ding. Die kleine Schwester wurde erwachsen – ich weiß nicht, wie ich das finden soll.

Danach ändern sich die Klamotten, der Vorspann und neue Gegner kommen ebenfalls hinzu – yeah. Mir hat’s gefallen, auch kam es mir so vor, das die Musik bombastischer ausfällt, besonders die Titelmusik rumst mehr rein als sonst und beibt im Ohr hängen ^^ Was mich gefreut hat, war, das Hercules und Iolaus wieder gemeinsam vor der Kamera standen und über Zombies im Weltall freue ich mich sowieso. Ich hoffte in der ersten Staffel, das Freya sich für das Kind entscheidet. Und das man sie dann in der 2. Staffel wiedersieht.... tja, als hätte ich es gewußt ^^ Irgendwie schade: Rev Bem verschwand urplötzlich und schon relativ früh, und ich dachte noch, das er, nach einer Ruhephase, wo er über das erlebte hinwegkommen konnte, wieder gestärkt zurückkehrt. Das erschreckende ist: Ich habe ihn lange nicht vermisst, bis kurz vor dem Ende, als ich wieder an ihn erinnert wurde. 4000 Menschen finden auf der Andromeda Platz und nun erledigen gerade mal 7 Leute den Job von Tausenden. Nein, nun sind sie nur noch zu sechst. Was bleibt, ist die Frage: Wo sind Beka und Tyr?

http://abload.de/img/bewertungs-sterne_089cs6e.gif
8/10

Filmfreak
22.11.2017, 13:44
https://abload.de/img/6124e4mabvl._sl1200_4nywh.jpg

Andromeda – 3. Staffel

Mit dem neu gegründeten Commonwealth stimmt was nicht, denn lauter zwielichtige Gestalten wollen da plötzlich mitmischen – darunter Bekas Onkel. Der Mädelsabend war neu und den mochte ich auf Anhieb, da besprachen Beka, Trance und Rommie, was ihnen auf der Seele liegt. Ich dachte, das es sich die komplette Staffel durchzieht, doch leider gab es das nur zweimal. Dylan hat auf Tyr abgefärbt, was ich bemerkenswert finde ^^ Nehme ich den „Freund“ und Nietzscheaner aus Staffel 1, Rhade, so hat dieser nichts dazu gelernt. Aber sehen tu ich ihn immer wieder – kann der Verräter nicht tot bleiben? Auch frage ich mich seit langem schon, warum man Harper nicht endlich mal gestattet, zum Schuß zu kommen? Er ist schließlich das einzige männliche Crewmitglied, das noch keinen weggesteckt hat. Gerade dieser Charmebolzen hätte es verdient ^^ Während Seamus noch immer darauf wartet „entjungfert“ zu werden bzw. ein Mädchen zu finden, das ihn hart nimmt, so ist bei Dylan alles im grünen Bereich.

Diesmal ist er beinahe vergewaltigt worden und knutscht eine hübsche Dame nach der anderen – ich hab das „Knutscher der Woche“ genannt *lach* Rev Bem schaute kurz vorbei und hat sich sogar verwandelt – dank des Bonusmaterials weiß ich jetzt auch, weshalb er nicht mehr dabei ist. Cool: „Die Wahrheitsliebenden“ ---> Beka muß für eine Zeugenaussage zum Planeten Veras. Die Leute dort haben eine Technologie, die Lügen sofort offenlegt. Als sie vor Gericht für ihren alten Freund Able aussagt, piepst es die ganze Zeit im Hintergrund. Und wir alle wissen: Sie lügt *lach* Damals hat man ihn noch belächelt, weil er das Commonwealth aus dem Nichts erschaffen wollte, selbst Beka und Tyr waren darunter, doch mittlerweile ist es wieder da und jeder meint damit was anderes anstellen zu können, oder sie nehmen es als selbstverständlich hin. Dylan, und das finde ich wiederum super, läßt sich nicht beirren, bleibt anständig und kämpft weiterhin für Gerechtigkeit im Universum (so wie Matlock im Gerichtssaal). Tyr veränderte sich etwas zu schnell. Traue keinem Nietzscheaner – gell, Tyr? *lach*

Aber was ist jetzt.... ist Tyr nun für immer weg? Eine solide Serie, die weiß, wie sie ihre Fans bei Laune hält.

http://abload.de/img/bewertungs-sterne_089cs6e.gif
8/10