PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Blast" von Manu Larcenet



Schninkel
09.02.2012, 09:14
Blast hört sich richtig gut an.

Meine Frage: Aus wieviel Bänden besteht Blast (da dieser ja 1 getitelt ist, wird es ja wohl noch mindestens 2 geben) und liegen die im Original schon vor ?

Sebastian Oehler
09.02.2012, 10:31
Blast ist nach letzten Informationen aus Frankreich auf 5-6 Bände angelegt und eben noch nicht fertig. Herr Larcenet möchte diese aber so schnell wie möglich fertigstellen. Beim Reindenken in die Hauptfigur wird er unausstehlich und er weiß nicht, wie lange das seine Freunde noch mitmachen...so erzählte man sich in Angouleme

Schninkel
09.02.2012, 10:44
Wow - 5 bis 6 Bände à 200 Seiten. Das ist schon ein ganz schönes Unterfangen.

Platthaus von der FAZ hat ja noch von 3 Bänden berichtet und die Hoffnung gehegt, es ginge schnell weiter, da zwischen Band 1 und 2 anderthalb Jahre lagen. Was bedeutet, dass Band 5 im Jahre 2017 rauskommen würde.

So sehr mich Blast auch reizt - ich habe Bilder daraus gesehen und muss schon sagen: das ist genial gut - so wenig habe ich mittlerweile Vertrauen in gut etablierte französische Comicautoren und deren Bereitschaft Serien auch zu vollenden. Ich schwanke in der Tat zwischen dem "Risiko" bis dem kompletten Vorliegen der Reihe zu warten und evtll. keine Backlist mehr vorzufinden und dem Sofort-Kauf und dem "Risiko" des Abbruchs.

Wäre es ein anderer Autor und ein anderes Werk würde mir die Antwort leichter fallen. Aber bei Isaak bin ich auch schon "auf die Klappe gefallen."

Aslak
09.02.2012, 16:22
Wäre es ein anderer Autor und ein anderes Werk würde mir die Antwort leichter fallen. Aber bei Isaak bin ich auch schon "auf die Klappe gefallen."

@ Schninkel

Nicht das Du jetzt Larcenet mit Blain verwechselst. :kratz:

Gruß,
Nils

PS: Isaak wird sicherlich auch (mal irgendwann) beendet. :zwinker:

Schninkel
09.02.2012, 18:00
@ Schninkel

Nicht das Du jetzt Larcenet mit Blain verwechselst. :kratz:

:zwinker:

Nö - und auch nicht mit Loisel ;)

Was ich meinte war, dass ich auch bei einem Larcenet nicht mehr auf "Veröffentlichungsdisziplin" vertraue.
Ich werde mir den ersten Band anschauen und falls der auch ein wenig für sich stehen kann, werde ich das Risiko eingehen eine weitere nicht fortgesetzte Serie zu besitzen.
Aber nur weil es der Larcenet ist, beim Blain würde ich immer die Finger von lassen.

Schninkel
09.02.2012, 18:02
@ Schninkel

Isaak wird sicherlich auch (mal irgendwann) beendet. :zwinker:

An dem Tag spendiere ich der Reprodukt-Crew eine Kiste Bier.

Comic_Republic
09.02.2012, 18:41
Bei Larcenet bin ich dabei. Hört sich auch super an und das Artwork, dass ich bei Google gefunden habe, sieht verdammt super aus!

C_R:zeitung:

Dirk Rehm
09.02.2012, 19:19
@Schninkel: Wieso uns? Schick die Kiste lieber nach Paris.

Schninkel
09.02.2012, 22:40
Support your local dealer ;)

Aslak
10.02.2012, 09:12
Nö - und auch nicht mit Loisel ;)

Hehehehehe ! :D


An dem Tag spendiere ich der Reprodukt-Crew eine Kiste Bier.

Die Kosten können wir uns teilen ! ;)

Gruß,
Nils

fabian_t
19.04.2012, 12:53
Wie ist die Lage bei "Blast"? Bin schon richtig aufgeregt! Gleich Anfang Mai, oder erscheint's erst "im Laufe des Mai"?

Manu rules!!

Dirk Rehm
19.04.2012, 13:52
Leider erst im Juli, wie es im Moment aussieht. Ich bin mit dem Lettering auf Seite 43, aber da folgen noch so einige Seiten...

Wie ich gerade im Beitrag zum "Comic-Salon Erlangen 2012" geschrieben habe, sind wir gerade dabei, bis Ende April einen ganzen Schwung Comics in Druck zu geben (aber leider nichts von Manu Larcenet).

fabian_t
17.07.2012, 20:54
August??? Hab gerade auf graphic-novel.info gelesen, der erste Band soll im August kommen??
Bin sooo gespannt!

Dirk Rehm
17.07.2012, 21:14
Ja, ist schon seit vierzehn Tagen in der Druckerei. Auf unserem Blog (http://blog.reprodukt.com/coming-soon-blast-1-masse-von-manu-larcenet/) gibt es weitere Seiten und den französischen Trailer zu sehen. Eine Leseprobe (http://www.reprodukt.com/leseprobe.php?id=9783943143126&page=1) gibt es auch.

Aslak
27.08.2012, 10:00
So, ich hab' in Freitag meiner Sammlung einverleibt, bin jedoch leider noch nicht zum lesen gekommen.

Dennoch: Die Zeichnungen, die Zeiiiiiichnungen . . . :sabber::sabber::sabber:

Gruß,
Nils

PS: Der letzte Satz in Blast #1 ! :top: (Weise Worte !)

Mervyn
27.08.2012, 11:54
Keine Angst Nils, nicht nur die Zeichnungen sind grandios, auch die Geschichte ist sehr spannend.
Ich hatte gestern sehr viel Freude mit dem Buch.
Und ganz ohne Probleme spreche ich die Wahrheit aus: Comic des Monats!
:D

Aslak
27.08.2012, 12:03
Moin Ekki,

ja mach mir nur den Mund noch wässriger als er eh schon ist. :D

Du weisst ja: "Vorfreude . . ." !
Ich denke, falls ich mich in Selbstbeherschung üben werde/kann, dass Blast demnächst Teil meiner Urlaubslektüre werden wird.

Spätestens dann werde ich mal wieder viel lesen können und danach werde ich mich hier nochmals zum Inhalt melden.

Gruß,
Nils

Botticelli
27.08.2012, 13:41
Freue mich ebenfalls schon riesig auf diesen Titel. Aber ich befürchtet, es wird noch dauern, bis er bei meinem Comichändler ankommt, denn der bezieht seine Reprodukt-Titel über PPM - und das bedeutet leider, wie ich schon öfter erleben musste, dass man oft ziemlich lange darauf warten muss.

Comic_Republic
27.08.2012, 14:51
... denn der bezieht seine Reprodukt-Titel über PPM - und das bedeutet leider, wie ich schon öfter erleben musste, dass man oft ziemlich lange darauf warten muss.
reprodukt liefert doch über MSW, nicht über PPM aus...

C_R:zeitung:

Borusse
27.08.2012, 19:46
reprodukt liefert doch über MSW, nicht über PPM aus...

C_R:zeitung:

Eben. Deswegen dauerts länger.

Dirk Rehm
02.09.2012, 20:56
Waldemar Kesler auf tagesspiegel.de (http://www.tagesspiegel.de/kultur/comics/graphic-novel-farbexplosionen-in-der-regenpfuetze/7082982.html):


"''Blast' ist ein atemberaubendes Experiment im Gewand eines Noir: rätselhaft, verschlungen und mit Bildern, die man mit fasziniertem Entsetzen anstarrt."

zantafio
08.09.2012, 12:33
hallo liebe redaktion,
habe blast gestern gelesen, der titel passt aber so was von auf diese geschichte. die explosionen haben nicht nur im kopf der hauptfigur stattgefunden. absolut geniales werk. meiner meinung nach das beste, was ich in diesem jahr gelesen habe. dank an euch für diesen band.
gruß von der "neunten kunst" aus osnabrück

Sebastian Oehler
10.09.2012, 12:00
Sehr gerne. Freut mich, dass der Band gefallen hat!

Dirk Rehm
15.09.2012, 18:44
Zwischendrin mal ein Spoiler auf Band 2: Bereits im Juli 2011 hat Andreas Platthaus "L'apocalypse selon Saint Jacky" im FAZ-Blog besprochen: "In die Tiefe des Graus und des Grauens" (http://faz-community.faz.net/blogs/comic/archive/2011/07/18/kuk-in-die-tiefe-des-graus-und-des-grauens.aspx)

In deutscher Sprache wird der zweite Teil im kommenden Frühjahr erscheinen.

Monsieur Zozo
15.09.2012, 22:35
In deutscher Sprache wird der zweite Teil im kommenden Frühjahr erscheinen.

Im Oktober erscheint Band 3 auf Französisch. Ich will ja nicht jammern!

Liegt ja nur daran, dass ich Blast so gut finde!

Sambir
26.09.2012, 11:08
ich fand ihn auch genial. und unabhängig davon, wann die fortsetzungen erscheinen, sollte man sich diesen band nicht entgehen lassen, so stark ist die grafik.

die rezi auf comickunst:
https://comickunst.wordpress.com/2012/09/26/blast/

Comic_Republic
04.10.2012, 20:11
Habe meine paar Tage Urlaub sinnvoll mit Blast verbracht. Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Mit der beste Comic in diesem Jahr. So eine wahnsinns Grafik, die streckenweise ohne Worte auskommt und doch so tiefgründig ist, dass man unbedingt mehr haben will :respekt: . Bin schon echt gespannt, ob er dieses Niveau so hochhalten kann, wenn die Serie auf 5-6 Bücher angelegt ist. Ich bin jedenfalls weiterhin dabei.

C_R:zeitung:

jack frost 2
05.10.2012, 15:49
Auf der Seite des französischen Verlages steht, dass Blast 4 Bände umfassen wird, der dritte wurde als vorletzter Band angekündigt.

fred
05.11.2012, 15:56
Jungs, lasst uns nicht so lange warten mit Band 2 und 3. Das ist ja unerträglich!

Comic_Republic
27.11.2012, 10:05
"Blast" wird mehrfach beim Tagesspiegel (http://www.tagesspiegel.de/kultur/comics/wettbewerb-weitere-leserfavoriten/7378970-11.html) für den besten Comic genannt! Ob er es schaffen wird? Zu hoffen wäre es...

C_R:zeitung:

Comic_Republic
12.12.2012, 17:32
Dieses Buch ist eine Zumutung. Aber wer sich drauf einlässt, wird reich belohnt. Der Held von Manu Larcenets Graphic Novel „Blast“ (http://www.tagesspiegel.de/kultur/comics/graphic-novel-farbexplosionen-in-der-regenpfuetze/7082982.html) hat auf grauenhafte Weise eine Frau umgebracht.

Die Tagesspiegel-Jury wählte "Blast" zum besten Comic 2012...

C_R:zeitung:

Lola65
12.12.2012, 19:42
ich hab heute nachmittag reingeschaut in diesen Band - und wieder weggelegt - möchte ich nicht mal geschenkt haben, die Zeichnungen gefallen mir überhaupt nicht. Aber trotzdem Glückwunsch an Reprodukt

Comic_Republic
12.12.2012, 20:30
ich hab heute nachmittag reingeschaut in diesen Band - und wieder weggelegt - möchte ich nicht mal geschenkt haben, die Zeichnungen gefallen mir überhaupt nicht. Aber trotzdem Glückwunsch an Reprodukt

Aaarght.... Die Zeichnungen sind großartig und die Story dazu ein Gaumenschmaus... Du weißt echt nicht, was du verpasst! Aber Geschmäcker sind verschieden.

C_R:zeitung:

frank1960
12.12.2012, 20:34
Es sieht so aus, als wenn jemand ein verlorenes Wochenende durchlebt und
die Erfahrungen dann aufgezeichnet hat. Und das empfinde Ich allein beim
Betrachten der Leseprobe. Schauder!

Susumu
13.12.2012, 22:30
ich hab heute nachmittag reingeschaut in diesen Band - und wieder weggelegt - möchte ich nicht mal geschenkt haben, die Zeichnungen gefallen mir überhaupt nicht.
Als ich so mit 18 oder 25 Jahren das erste Mal Schuberts Der Tod und das Mädchen hörte, war ich entsetzt. Hatte das auf CD zum Geburtstag geschenkt bekommen und schon beim zweiten Mal war ich begeistert. Wurde dann auf längere Zeit hin mein absolutes Lieblingsmusikstück, das ich rauf und runter gespielt habe. Guy Delisle berichtet in Aufzeichnungen über Munoz (das es als Abobeigabe zur aktuellen Reddition gibt) über ein ganz ähnliches Erlebnis von ihm, das er mit einem Comic hatte.

Es ist denke ich oft so, dass einem gerade die Sachen, die man beim ersten Mal noch nicht völlig erfassen kann, eher befremdlich wirken, einem dann besonders ans Herz wachsen. Vielleicht hattest also auch du da gestern nachmittag gerade deinen zukünftigen Lieblingscomic in Händen. :)

Mervyn
14.12.2012, 00:31
Sehr schön gesagt, Susumu :)
Aber ich fürchte, der gute Martin ist mit seinen Comicvorlieben so nostalgisch unterwegs, dass er "Blast" einfach nicht wirklich wahrnehmen kann.
Er verpasst den Comic des Jahres 2012 und merkt es nicht mal.
Das ist doch auch eine Leistung ;)

Fr4nk
14.12.2012, 09:09
Ich hab mit Blast auch eher so meine Schwierigkeiten. "Der alltägliche Kampf" ist einer meiner Lieblingscomics, wie auf einer Sinuskurve pendelt das Buch zwischen melancholisch und lustig, und das machts auch so besonders. Mir gefällt da auch die gewisse Herzlichkeit und Subtilität. Blast ist genau das Gegenteil, und wenn man über den Autoren dazu kommt, kann man da ganz schön vor den Kopf gestoßen werden. Beim Lesen muß ich die ganze Zeit an den grandiosen "Es geschah am hellichten Tag" denken, ev. weil Gert Fröbe wohl ganz gut den Dicken verkörpern würde. Aber irgendwie bevorzuge ich es in meiner raren (Lese-) Freizeit doch lieber, mich nicht in die Psyche eines Geisteskranken zu versetzen, sondern eher Leute wie Dr. Matthäi zu begleiten, die eben solche Leute zu Fall bringen. Die Postmoderne ist halt schon 'ne Weile vorbei, ev. spricht sich das ja auch mal in der Comicszene rum. ;) Von wegen Nostalgie @ Mervyn.

Aber trotzdem meinen Glückwunsch an Reprodukt, auch wenn ich glaube, dass es hier eine Diskrepanz zwischen Publikum und Kritik gibt.

Borusse
14.12.2012, 10:51
Mein erster Gedanke war: Was für eine Schwarte. Und dann hatte ich sie durch und freute mich auf die Fortsetzung.

Sambir
14.12.2012, 12:25
Liebe Skeptiker: Es stimmt, die Zeichnungen wirken auf den ersten Blick schauderhaft. Und ja: Die Story ist hart. Aber lasst euch davon nicht schrecken. Ich fand ihn beim ersten Lesen (wie Frank noch mit Gedanken bei dem wunderschönen "Der alltägliche Kampf") auch schwer verdaulich. Aber dieses Werk lässt einen nicht mehr los, und einen Tag, nachdem ich ihn leicht enttäuscht und schwer irritiert zur Seite gelegt hatte, musste ich einfach nochmal reinschauen. Und dann... WOW!

BLAST ist wirklich eine der genialsten Neuerscheinungen des Jahres. Lasst sie euch nicht entgehen.

Comic_Republic
14.12.2012, 12:31
Bin ich der einzigste, der "Blast" auf anhieb genial fand? Sowohl Zeichnungen als auch die Story sind wahnsinnig gut...

C_R:zeitung:

Aslak
14.12.2012, 12:46
Bin ich der einzigste, der "Blast" auf anhieb genial fand? Sowohl Zeichnungen als auch die Story sind wahnsinnig gut...

C_R:zeitung:

Neeeee, Du bist nicht der einzige !

Ist bei mir inhaltlich als auch zeichnerisch direkt in meine "Jahres Top 3" gerutscht und da die Welt eh in einer Woche untergeht, wird es schwer den Band noch da heraus zu bekommen.

Freue mich schon wie *$%&%?"$# auf Band 2 !!!

Gruß,
Nils

Schninkel
14.12.2012, 18:31
Bin ich der einzigste, der "Blast" auf anhieb genial fand?

C_R:zeitung:

Nö - hab reingeschaut beim Comichändler und wenn es komplett vorliegt schlage ich zu

Susumu
15.12.2012, 01:13
Aber trotzdem meinen Glückwunsch an Reprodukt, auch wenn ich glaube, dass es hier eine Diskrepanz zwischen Publikum und Kritik gibt.
Naja, mir hat Blast schon mal auch wirklich ganz toll gefallen und noch so manch anderen hier im Thread, den ich eher als "Publikum" denn als "Kritik" einordnen würde. Wenn man bedenkt, wie "beliebt" etwa das Sujet "Serienkiller" ist, da ist der Typ aus Blast ja noch ein vergleichsweise harmloser Zeitgenosse. Dennoch ist die Geschichte spannend konstruiert und hat finde ich schon auch ein wenig Humor.

Fr4nk
15.12.2012, 09:24
Mit dem Sujet an sich hat das mal garnichts zu tun, und ich sage auch nicht, dass niemand den Band gut finden wird. Ob das Publikum allerdings der Meinung ist, das dies der allerbeste Comic des Jahres 2012 ist, darf bezweifelt werden, da gibts alleine bei Reprodukt 4 andere Titel dieses Jahr, die zumndest bei unseren Comiclesern besser ankommen. Ansonsten stütze ich meine These halt auf die Reaktionen zu dem Band, die ich live miterlebe (und nicht auf Verkaufzahlen, die jetzt durch die Auszeichnung zweifellos ansteigen und dem Band in einer Art 'self fulfilling prophecy' zum kommerziellen Erfolg verhelfen werden). Ist aber eigentlich auch egal, da Jurypreis ungleich Publikumspreis, das ist ja auch in Ordnung, ich wollte nur mal meine Verwunderung und ja auch meine Gratulation zum Ausdruck bringen.

Sambir
15.12.2012, 17:10
ich glaube, der unterschied zwischen kritiker und (laden)publikum liegt einfach darin, dass die kritiker den band zuhause und damit gelegenheit haben, ihn komplett und in ruhe zu lesen. wenn ich dagegen im laden stehe und einfach nur darin blättere (viel mehr kann ich in einem geschäft ja nicht machen), dann fällt er natürlich gegen die auf den ersten blick eingängiger gezeichneten alben ab.

Schninkel
15.12.2012, 17:52
ich glaube, der unterschied zwischen kritiker und (laden)publikum liegt einfach darin, dass die kritiker den band zuhause und damit gelegenheit haben, ihn komplett und in ruhe zu lesen. wenn ich dagegen im laden stehe und einfach nur darin blättere (viel mehr kann ich in einem geschäft ja nicht machen), dann fällt er natürlich gegen die auf den ersten blick eingängiger gezeichneten alben ab.

So wie derjenige der seinen röhrenden Hirsch gewohnt ist auch nichts mit Horst Jansson anfangen kann

Monsieur Zozo
16.12.2012, 12:39
Bin ich der einzigste, der "Blast" auf anhieb genial fand? Sowohl Zeichnungen als auch die Story sind wahnsinnig gut...

C_R:zeitung:

Wie viele von den 39 Beiträgen vor deinem hast du geschafft durchzulesen bis du auf diese eigenartige Einschätzung gekommen bist? Mehr als zwei wohl nicht, nachdem ungefähr 37 Beiträge den Comic abwechselnd als "großartig", "genial" oder "Comic des Jahres" bezeichnen.

Comic_Republic
16.12.2012, 14:32
Wie viele von den 39 Beiträgen vor deinem hast du geschafft durchzulesen bis du auf diese eigenartige Einschätzung gekommen bist? Mehr als zwei wohl nicht, nachdem ungefähr 37 Beiträge den Comic abwechselnd als "großartig", "genial" oder "Comic des Jahres" bezeichnen.

Die Frage bezog sich auch nur auf die Beiträge #30> ! Und war zu dem eher als scherzhafte Frage zu verstehen...

C_R:zeitung:

Fr4nk
17.12.2012, 08:31
@Peter: Die Zeichnungen in Blast finde ich übrigens super. Mir stört eher der allgemeine Täter-Versteher-Zeitgeist. Du kannst ja heute in der U-Bahn einen halb tot schlagen, wirst gefaßt und bist nachmittags wieder zu Hause bei deinen Homies. Und alle Welt versucht sich in dich armen Kerl reinzuversetzen, vom Opfer redet üblicherweise niemand, oder nur in einer Randnotiz. Passiert so in der Realität alle paar Wochen in Berlin....brauche ich nicht Abends noch auf der Couch.

Wer Der alltägliche Kampf mochte, sollte sich ev. mal Rosalie Blum ansehen.

Sambir
18.12.2012, 11:33
@Peter: Die Zeichnungen in Blast finde ich übrigens super. Mir stört eher der allgemeine Täter-Versteher-Zeitgeist. Du kannst ja heute in der U-Bahn einen halb tot schlagen, wirst gefaßt und bist nachmittags wieder zu Hause bei deinen Homies. Und alle Welt versucht sich in dich armen Kerl reinzuversetzen, vom Opfer redet üblicherweise niemand, oder nur in einer Randnotiz. Passiert so in der Realität alle paar Wochen in Berlin....brauche ich nicht Abends noch auf der Couch.

jepp, das sehe ich auch so. aber noch ist ja nicht klar, was genau er wirklich getan hat. wir sind ja noch beim ersten band. da habe ich durchaus noch hoffnung auf ein gutes ende... :)

Susumu
18.12.2012, 15:32
Sehe ich nicht so. Das ist immerhin ein fiktives Werk. Natürlich ist da der Täter um einiges interessanter als das Opfer. In (fast) jedem 08/15-Fernsehkrimi kriegt das Opfer vielleicht eine halbe Minute Sendezeit, dem Täter wird da weit mehr Platz eingeräumt. Das gehört auch so, wie ich meine.

Fr4nk
19.12.2012, 20:17
Ich weiß ja nicht ob ein "08/15-Fernsehkrimi" eine Referenz für den besten Comic des Jahres ist. In Krimis geht es aber üblicherweise um die Ermittlung, und die Psychoanalyse des (zB.) Mörders ist wenn überhaupt Mittel zum Zweck, z.B. für den Profiler. Selbst scheinbar ambivalente Darstellungen eines Serienkillers, sagen wir mal von Hannibal Lecter oder Dexter, benutzen im Prinzip die innere Legitimation, mit etwas Bösem etwas noch Böseres zu bekämpfen. Das ist ja auch das Prinzip des postmodernen Batman. Dass dabei die Errungenschaften der Menschheit wie zB. der Rechtsstaat auch mal gerne außer Kraft gesetzt werden, darüber sieht man dann auch mal hinweg. Ist ja auch nur Unterhaltung.

Aber vertagen wir doch die Diskussion, bis alle Bände vorliegen. Peter hat ja recht, wir wissen nicht was noch passiert.

Theodor Pussel
11.01.2013, 22:38
Blast interessiert mich sehr, habe nur mal eine Frage dazu. Sind die Bände immer abgeschlossen oder handelt es sich um Fortsetzungen.

Dirk Rehm
11.01.2013, 22:59
Es handelt sich um eine fortlaufende Geschichte über mehrere Bände.

Glen Runciter
28.03.2013, 12:55
Ich hoffe, dass dieser geniale Comic vollständig auf deutsch erscheinen wird. Platthaus schreibt in seinem Blog, dass sich der erste Band nur "mittelprächtig" verkauft hat. Da kann ich nur hoffen, dass Reprodukt trotzdem den Mut hat mit der Serie weiterzumachen. Es wäre ansonsten sehr ärgerlich, vor allem da mein französisch eher mäßig zu nennen ist.

Gruß Glen

Christian Maiwald
28.03.2013, 14:54
Der zweite Band geht nach Ostern in Druck, der dritte Band befindet sich in der Übersetzung (erscheint später im Jahr) und der abschliessende, vierte Band ist in Frankreich noch nicht erschienen. Wir fahren fort, und das mit Freude.

Glen Runciter
02.06.2013, 17:22
Gerade habe ich den 2. Band von Blast zu Ende gelesen. Was soll ich sagen? Ich bin geblastet! Band 2 führt die Geschichte nahtlos weiter und ist mMn noch gelungener als Band 1. Besonders die Farbseiten haben mir sehr gut gefallen. Die Story nimmt auch nochmal richtig an Fahrt auf. Ein unglaublich intensives Lese- und Seherlebnis. Ich kann Band 3 kaum noch erwarten, obwohl die Geschichte stellenweise wirklich heftig ist.

Gruß Glen

fabian_t
12.06.2013, 17:16
Okay, und wann kommt jetzt endlich der dritte Band :cool: ?!

Weiter großartiger Stoff, grafisch eine Augenweide, inhaltlich von poetisch bis schmerzhaft alles vertreten. Aber vor allem die visuelle Wucht, mit der Larcenet mich umhaut, hab ich so noch nicht erlebt.

Aslak
28.01.2014, 09:12
Moin moin !

Ich wollte kurz mal nachfragen ob bzw. wann der kommende dritte Band ausgeliefert werden soll.
Mit dem Termin Januar wird's leider ja recht kanpp.

Gruß,
Nils

Dirk Rehm
28.01.2014, 14:50
Bin gerade beim letzten Korrekturgang des Letterings. Es dürfte Anfang März werden.

Aslak
28.01.2014, 15:37
Dank Dir Dirk für die schnelle Info !

Gruß,
Nils

Setfano
25.03.2014, 12:58
Hallo Zusammen,

nachdem auf graphic-novel.info schon großformatig der dritte Teil angekündigt wurde, wollte ich mal fragen wann es denn losgeht? Vielleicht diese Woche? Kann's ja kaum erwarten, die neuesten Blasts von Polza zu erleben! :-)
Mein Comic-Händler ums Eck weiss leider noch von nix.
Liebe Grüße,
Stefan

Sebastian Oehler
25.03.2014, 14:19
Blast 3 ist gestern ENDLICH aus der Druckerei gekommen und wird ausgeliefert. Sag deinem Comichändler (Zapp?) doch am Besten, er soll sich mit dem Medienservice in Verbindung setzen...

Setfano
25.03.2014, 15:01
Hallo Sebastian,
ja vielen Dank für diese Infos! Find ich schon bemerkenswert, dass ihr hier so schnell auf Anfragen reagiert.
Mit Zapp liegst du absolut richtig. Der Neuheiten-Tisch im Laden ist aber immer so brandaktuell-gepflegt, dass ich den Jungs nicht Bescheid sagen muss. Cool, dass Blast 3 fertig geworden ist - da muss ich doch gleich nochmal die ersten zwei Bände lesen bevor ich in den neuesten Teil einsteige.

fred
25.03.2014, 22:13
Oh ja, langsam wird`s Zeit. In Frankreich wurde diesen März bereits der 4. und letzte Teil veröffentlicht. Grrrrr. Kanns kaum erwarten.

Mervyn
28.03.2014, 12:18
Und Blast 3 ist wieder sensationell geworden!

Borusse
28.03.2014, 15:40
Ist das der Abschlussband?

Dirk Rehm
28.03.2014, 17:32
Die Frage wurde weiter oben schon korrekt beantwortet:
In Frankreich wurde diesen März bereits der 4. und letzte Teil veröffentlicht.
Wir arbeiten leider soooo gründlich, auf die Übertragung ins Deutsche müsst ihr noch bis nächstes Jahr warten...

Huckybear
24.05.2014, 19:59
Nun endlich nach langen, langen umher schleichen , abwägen und doch nicht kaufen, habe ich mir nun Blast 1 gekauft und zugelegt.
Gefällt mir außerordentlich gut, mag solche extremen Ich-Erzählungen.
Einzig den kurzen interaktiver Abschnitt bei den "Hungerleidern" gefiel mir etwas weniger. Am stärksten war die Story immer dann, wenn Polza von sich, seinen Gefühlen und Zuständen erzählt. Wirklich sehr verstörend und gleichzeitig Faszinierend.
Hoffe nur, dass uns ein Ende ala "Lost" oder ä#hnlich erspart bleibt
Bleibe auf alle Fälle an der Serie dran, natürlich bei dem Preis natürlich auch nicht so schnell, aber alle drei Monate sollten die nächsten Bände schon in meinem Budget und meiner Wunschliste liegen

Huckybear
22.05.2015, 10:03
Gibt es eigentlich für den Abschlussband schon einen genauen Auslieferungstermin ?

Sebastian Oehler
22.05.2015, 14:07
Nächste Woche soll Blast 4 bei der Auslieferung ankommen und wir dann auch gleich ausgeliefert.

Clint Barton
30.05.2015, 10:30
Blast 4 (http://www.comicshop.de/Deutsche-Comics/Deutsche-Verlage-L-Z/Reprodukt/-DIVERSE/Blast-4-Hoffentlich-irren-sich-die-Buddhisten::63586.html) (und Die Heimatlosen) (http://www.comicshop.de/Deutsche-Comics/Deutsche-Verlage-L-Z/Reprodukt/-DIVERSE/Die-Heimatlosen::63587.html) ist (sind) heute erschienen. :springen:

jellyman71
31.05.2015, 15:19
Bombe!!! 2 riesen Titel!

Schreibfaul
31.05.2015, 20:34
Bombe!!! 2 riesen Titel!

Absolut!

Die Heimatlosen schon gelesen; mMn einer der besten Neuerscheinungen des Jahres!

Comic_Republic
31.05.2015, 20:51
Ich habe mir auch beide bestellt! Sollten im laufe der Woche bei mir eintreffen...

C_R:zeitung:

Mervyn
11.06.2015, 21:54
Band 4 ist ein grandioser Abschluss dieser ganz besonderen Serie!
Ich hoffe, ich habe bald mal Zeit, alle 4 Bände am Stück zu lesen - mit Sicherheit habe ich einige Feinheiten übersehen.

Schreibfaul
16.06.2015, 23:01
Band 4 ist ein grandioser Abschluss dieser ganz besonderen Serie!


Und mal wieder eine Übereinstimmung! Eine unglaublich gute Serie, die einen nicht mehr loslässt. Larcenet gehört zu den besten was Frankreich zu bieten hat. Ich hoffe mal, Reprodukt brigt auch "Le rapport de Brodeck", sein neustes Werk.

Huckybear
21.06.2015, 11:23
Grandisose Serie , guter Abschluss
Interessant gemachter Prolog
Man sollte aber bei den Vier Bänden von Blast schon in einer ausgeglichenen Stimmung sein um Ihn zu konsumieren

Glen Runciter
06.07.2015, 13:46
Absolut genialer Abschluss einer der besten Serien der letzten Jahre.
Auf jeden Fall werde ich die 4 Bänder noch mal am Stück lesen.

idur14
27.07.2015, 11:06
Und auch ich habe es gelesen und für grandios befunden. Vor allem der Abschluss zeigt die Abgründe von Polza nochmals. Genialer Prolog.

Schninkel
04.03.2016, 17:26
Habe mir heute mal den ersten Band zu Gemüte geführt:
Wirklich erstklassig !
Da ja vollständig, werde ich mal die anderen drei auch ordern

Schreibfaul
04.03.2016, 17:29
Du wirst es nicht bereuen, ein Meisterwerk!

Gagel
27.12.2017, 08:55
Absolut genialer Abschluss einer der besten Serien der letzten Jahre.
Auf jeden Fall werde ich die 4 Bänder noch mal am Stück lesen.

Habe ich gestern gemacht.



Man sollte aber bei den Vier Bänden von Blast schon in einer ausgeglichenen Stimmung sein um Ihn zu konsumieren

Und daran habe ich mich gehalten.

In die Lobeshymnen der anderen kann ich nur einstimmen.

BobbyPeru
22.01.2018, 00:56
Hallo,
hat jemand eine Idee wo ich derzeit an Blast vol. 4 rankomme?

Ich würde es auch ggf. Jemandem abkaufen.

beste Grüße,
Bobby

Manx cat
23.01.2018, 09:17
Nachdruck ist ausgeschlossen?

Dirk Rehm
23.01.2018, 14:01
Wir denken gerade über eine Gesamtausgabe nach, weil nicht nur Band 4, sondern auch Band 1 und 3 vergriffen sind. Wahrscheinlich im Herbst und in 2 Bänden im Schuber.

Gagel
23.01.2018, 14:16
Da blutet dem Käufer der Erstausgaben das Herz - oder im Herbst der Geldbeutel.

Aber im Ernst: schön das ihr an an eine Neuauflage denkt. Dieses hervorragende Werk sollte unbedingt lieferbar bleiben.

Gobby
23.01.2018, 14:50
Wir denken gerade über eine Gesamtausgabe nach, weil nicht nur Band 4, sondern auch Band 1 und 3 vergriffen sind. Wahrscheinlich im Herbst und in 2 Bänden im Schuber.

Da mir nur Band 4 fehlt (jaja, wer zu spät kommt) finde ich die GA-Lösung nicht soooo toll.

Schreibfaul
23.01.2018, 16:31
Wir denken gerade über eine Gesamtausgabe nach, weil nicht nur Band 4, sondern auch Band 1 und 3 vergriffen sind. Wahrscheinlich im Herbst und in 2 Bänden im Schuber.

Sehr gute Lösung. Dieses Meisterwerk sollte verfügbar bleiben.

Borusse
23.01.2018, 19:13
Da mir nur Band 4 fehlt (jaja, wer zu spät kommt) finde ich die GA-Lösung nicht soooo toll.

Für mich sieht das in der Tat so aus, als ob bei Band 4 die Auflage niedriger war. Vermutlich läuft das auf Kauf des neuen Band 2 und anschließenden Versuch Band 3 alt zu verticken hinaus.

Gobby
24.01.2018, 10:20
Für mich sieht das in der Tat so aus, als ob bei Band 4 die Auflage niedriger war. Vermutlich läuft das auf Kauf des neuen Band 2 und anschließenden Versuch Band 3 alt zu verticken hinaus.
Das denke ich auch. Kommt natürlich auch darauf an, was Band 2 einer möglichen GA kosten soll.

Gagel
24.01.2018, 13:47
Versuche es doch in regelmäßigen Abständen bei ebay (hat bei mir gerade mit "Die Rückkehr aufs Land" Band 1 geklappt). Oder warte bis zum Erscheinen der Gesamtausgabe, danach werden wahrscheinlich ein paar gute Gebrauchte angeboten werden.

BobbyPeru
24.01.2018, 23:23
Naja.. ich habe mir erst kürzlich Ausgabe 1-3 gekauft. Natürlich ohne zu wissen wie es um Teil 4 bestellt ist..
von daher wäre eine GA auch eher suboptimal bist jetzt.

Ansonsten habe ich alles versucht was möglich ist.. regionale Comicstores, Großhandel, Sammelerbörsen, eBay etc..

Ein deart rarer letzter Teil, bei dem die Vorgänger noch erhältlich sind, bei gleicher Auflage, habe ich so auch noch nicht gesehen. Es ist faktisch unmöglich das Buch zu beziehen. Von dem 911€ Angebot bei Amazon abgesehen ;)

the_rooster
31.01.2018, 15:55
Das einzige was ich gefunden habe, ist ein (gebrauchtes) Komplettpaket beim Bonner Comicladen: https://www.comicshop.de/Antiquariat/Backlist/Deutsche-Comics/DIVERSE/Blast-Band-1-4-Komplettpaket::45569.html
(https://www.comicshop.de/Antiquariat/Backlist/Deutsche-Comics/DIVERSE/Blast-Band-1-4-Komplettpaket::45569.html)
Aber wenn Reprodukt eine GA bringt ist es durchaus möglich dass die Einzelbände danach wieder leichter am Gebrauchtmarkt zu finden sind.

sherpa
16.02.2018, 12:55
Habe jetzt endlich die vier Bände aufgesogen. Erinnert mich an "Exquisite Corpse" - ekelig, verstörend aber auch mitfühlend und packend. Mit einem erhellendem Ende, das der ganzen Geschichte nicht nur einen würdigen Schlußpunkt setzt, sondern zum zweiten Lesen anregt. Aber jetzt folgt erst "Brodecks Bericht".

Comic_Republic
17.02.2018, 10:21
Wird die Gesamtausgabe im HC oder als SC im Schuber?!?

C_R:zeitung:

Dirk Rehm
18.02.2018, 14:45
Wir haben das noch nicht zuende diskutiert, aber Softcover ist eigentlich gar keine Option. Wahrscheinlich zwei Hardcover im Schuber, die es dann auch separat zu kaufen gibt.

Dekaranger
18.02.2018, 14:55
Oh super es wird eine Neuauflage als HC geben? Dann kann ich mir den Titel auch endlich zulegen. Habe damals im Comic Preiskatalog zum ersten mal von erfahren. Nur da Band 4 nicht aufzutreiben war, habe ich bisher die Finger von gelassen. Ein HC ist natürlich nochmal um so schöner. :]

Huckybear
18.02.2018, 17:02
Oh super es wird eine Neuauflage als HC geben? Dann kann ich mir den Titel auch endlich zulegen. Habe damals im Comic Preiskatalog zum ersten mal von erfahren. Nur da Band 4 nicht aufzutreiben war, habe ich bisher die Finger von gelassen. Ein HC ist natürlich nochmal um so schöner. :]

Wollte ich dir und Desty Blast wie Petit von Reprodukt schon im allgemeinen Forum vorschlagen , hatte mich aber dort nicht getraut. Scheine ich aber trotzdem nicht ganz verkehrt mit gelegen zu haben :)
Aber viele dort sind die Bände bestimmt zu teuer

Dekaranger
18.02.2018, 17:13
Wollte ich dir und Desty Blast wie Petit von Reprodukt schon im allgemeinen Forum vorschlagen , hatte mich aber dort nicht getraut. Scheine ich aber trotzdem nicht ganz verkehrt mit gelegen zu haben :)
Aber viele dort sind die Bände bestimmt zu teuer

Oh na vorschlagen kostet ja nix. XD
Also man kann einfach nicht alle Comics kennen. Daher lese ich auch gerne so Publikationen wie eben den Preiskatalog. Da werden ab und zu auch mal ein paar Perlen vorgestellt. Blast hat man mir da sehr schmackhaft gemacht. Zwischenzeitlich nur wieder aus dem Blick verloren und dann das Problem mit dem vierten Band. ^^

Dirk Rehm
13.03.2018, 09:57
Wir haben noch mal umdisponiert und werden "Blast" 1 und "Blast" 4 nun noch mal jeweils in einer kleinen Auflage nachdrucken. Über Unterstützung durch Vorbestellungen im Handel oder auf unserer Website würden wir uns sehr freuen.

Beide Neuauflagen erscheinen voraussichtlich im Mai 2018!

Comic_Republic
13.03.2018, 10:00
Also keine GA?!?

C_R:zeitung:

Dirk Rehm
13.03.2018, 11:10
Jedenfalls nicht dieses Jahr.

Ben82
13.03.2018, 11:28
Falls es da mal einen Schuber geben sollte, wäre es toll, wenn es diesen auch separat gibt und passend für die bisherigen Bände 1-4.

OK.
12.04.2018, 13:52
Jetzt leg ich mir Blast doch noch zu.

Gobby
12.04.2018, 15:00
Wir haben noch mal umdisponiert und werden "Blast" 1 und "Blast" 4 nun noch mal jeweils in einer kleinen Auflage nachdrucken.

Gerade erst gesehen. Sehr gut.

jellyman71
19.07.2018, 14:55
Habe jetzt endlich die vier Bände aufgesogen. Erinnert mich an "Exquisite Corpse" - ekelig, verstörend aber auch mitfühlend und packend. Mit einem erhellendem Ende, das der ganzen Geschichte nicht nur einen würdigen Schlußpunkt setzt, sondern zum zweiten Lesen anregt. Aber jetzt folgt erst "Brodecks Bericht".

Für das erste kurze Resume fühl ich mich nah. Letztes Wochenende fröstelnd den letzten Band bei herrlichem Sommerwetter gelesen.
Ein Meilenstein für das Medium Comic. Musste mir sofort von der wundervollen Kunst 2 Drucke bei Ebay ersteigern.
Gibt es eine längere Rezension vom Gesamtwerk? Brauche da unbedingt noch eine professionelle, ausführliche Sichtweise auf dieses Psychodrama..

Huckybear
19.07.2018, 21:40
Für das erste kurze Resume fühl ich mich nah. Letztes Wochenende fröstelnd den letzten Band bei herrlichem Sommerwetter gelesen....

Ich glaube, im Hochsommer bei Sonnenschein im Garten oder am Pool bzw.Schwimmbad , dazu vielleicht noch ne Schorle oder Cocktail , da hätte ich den Band wohl nicht richtig lesen können :p

jellyman71
19.07.2018, 23:17
Ich hab das ganz selten gehabt, das ich selbst im Alltag zwischendurch immer mal wieder an Polza und seine Welt gedacht habe. Hab mir Mittags fest vorgenommen Abends weiterzulesen und hab mich dann jedes mal geärgert wenn ich doch zu müde war. Also blieben nur die Samstag und Sonntag Vormittag mit maximal 1 Stunden Zeitfenster. Mehr Spielraum lässt die Familie nicht.
Immer wieder über die Bände hab ich mir überlegt was mich überhaupt daran fasziniert. Die Grafik auf jeden Fall, die Menschen extrem hässlich und aussergewöhnlich, aber hätte da eine klare Linie a la Vance gepasst? Niemals. Nur Gipi könnte ich mir da noch vorstellen.
Polza war menschlich unmenschlich, es war quälend interessant und jede Comic Seite bedrückend und unheimlich zu erleben was Ihm und anderen widerfährt. Man wartete immer darauf das man Klarheit und Aufklärung bekommt, wie ganz am Schluss und hat sich von dem erzählten ablenken lassen und den Verhören gespannt zugehört wie weit die Kommissare die Wahrheit entlocken können. Man fühlt mit Polza. Man fühlt Tatsächlich mit dem Täter. Er wird trotz seinem abstossenden Äusseren und seinen vermuteten grausamen Taten irgendwie menschlich. Sind das die Gefühle die Larcenet vermittelt, warum sich manche Frauen in Mörder verlieben können, obwohl Sie genau wissen dass Ihr Gegenüber ein Gewaltverbrecher ist?
Ohne das aufklärende Ende wäre Polza bei mir als sympathisch und bemitleidenswert in Erinnerung geblieben.
Was hat Ihn getrieben?

Comic Report Nord
26.07.2018, 15:55
Gibt es eine längere Rezension vom Gesamtwerk? Brauche da unbedingt noch eine professionelle, ausführliche Sichtweise auf dieses Psychodrama..

Da empfehle ich den exzellenten Artikel von Alexander Braun in ALFONZ Nr. 4/2015:

https://www.reddition.de/index.php/archiv/alfonz/66-alfonz1504

Dort hat er Blast in unserer Seriencheck-Rubrik vorgestellt und analysiert.

jellyman71
27.07.2018, 17:45
Da empfehle ich den exzellenten Artikel von Alexander Braun in ALFONZ Nr. 4/2015:

https://www.reddition.de/index.php/archiv/alfonz/66-alfonz1504

Dort hat er Blast in unserer Seriencheck-Rubrik vorgestellt und analysiert.

DEanke Dir. Jetzt das Alfonz suchen gehen...

Gaucho
02.12.2018, 21:43
Weltliteratur.

Gagel
12.12.2018, 11:36
Gestern auf comic.de und heute hier: http://www.comic.de/2018/12/blast-portrait-serial-killer/