PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der typische Chaos Comics Leser?



cyqle
25.05.2001, 00:12
Wie ist der typische Chaos Comics Leser? Wie würdet ihr ihn einstuffen? Hört er Rockmusik? Welches Alter hat er? Wie sind seine Weltansichten?

[Dieser Beitrag wurde von ckey am 25. Mai 2001 editiert.]

nightstalker1
25.05.2001, 00:44
Ich bin kein Chaos Comic Leser, aber ich halte Chaos Comicleaser allgemein für etwas älter, als z.B. Marvel oder DC leser. Außerdem haben sie einen guten Sinn für Humor! Und man kann sich eigentlich gut mit ihnen unterhalten, zumindest mitdenen, die ich bisher hier im forum kennengelernt habe!
Von leicht rechts habe ich überhaupt nichts gespürt!

Lady Dark
25.05.2001, 01:09
Dann scheine ich wohl sehr untypisch zu sein:
Ich mache zur Zeit das Abitur auf einem katholischem Gymnasium, wo noch Nonnen unterrichten, Mallinckrodt-Gymnasium, falls es Dir etwas sagt. Der Anspruch ist dort sehr hoch. Einer meiner Lieblingsautoren ist Goethe, zur Zeit lese ich aber auch Terry Pratchett und "Die Pfeiler der Macht" von Ken Folett. Ich kümmere mich gern um meine Freunde beschäftige mich mit Mystik. Einer meiner Lieblingsmusiker ist Mike Batt. Meine politische Gesinnung ist mittig und ich bin gegen Rechts, weil ich selbst zu einer Gruppe gehöre, die von den Rechtsradikalen und- extremisten immer wieder als Opfer ausgesucht wird. Vorurteile hasse ich wie die Pest und man sollte mich schon ernst nehmen. Wer das nicht tut ist selber unreif, aber man kann Niemandem eine Meinung aufzwingen.Was Diskussionen und Argumentationen angeht, so kann ich Dir gerne einen Beweis meiner Fähigkeiten erbringen. Schlag ein Thema vor, ich diskutiere mit Dir ordentlich und argumentationsreich darüber. Und ich bin leidenschaftlicher Chaos! Comic-Leser, da kannst Du Jeden der mich kennt fragen. Ich nehme das sammeln der Comics sehr ernst, sonst würde ich nicht dauernd nach noch nicht erschienenen Ausgaben, wie #1/2-Nummern fragen (nicht wahr, Ralf? ^_^). Ich verfasse sogar Fan-Fiction über die Chaos-Charaktere.
Also, als was würdest Du mich bezeichnen? :asthanos:

misato_san
25.05.2001, 11:27
ich finde das man die chaos leser nich in schubladen stecken kann, denn jeder ist anderes ( jedenfalls seh ich das so). jeder hört eine andere musik oder liest nebenher noch andere lektüren, zb. höre ich noch japanische musik, und meine freundin steht auf härteres. heisst das jetz, dass ich untypisch für einen chaos leser bin? ich denke jedenfalls NEIN. und ich find auch, dass man nich unbedingt älter o. marvel leser sein muss, um chaos comics zu mögen.

[Dieser Beitrag wurde von misato_san am 25. Mai 2001 editiert.]

Markus
25.05.2001, 13:19
Also ich dürfte das Klischee des Chaos-Lesers auch um 180 Grad verfehlen. Ich mag z.B. überhaupt kein Bier und auch keine Gitarrenmusik.

25.05.2001, 17:54
hi
ich denke mal das man auf so einen beitrag hier gar nicht antworten sollte wen interessiert was der heini denkt wenn er überhaupt denkt wie kann man jemanden nur weil er bestimmte comics liest als rechts bezeichnen

chaos

nightstalker1
25.05.2001, 20:05
Ich würde das geistig beschränkt nennen!

Lady Dark
25.05.2001, 21:19
Und das ist noch eine milde Bezeichnung dafür.

Helenchen
26.05.2001, 17:36
Ich denke, Chaos leser sind wie andere Menschen auch:
da gibt es dumme, intelligente, dicke, dünne, belesene, kurzhaarige, langhaarige, nervige, schwachköpfige, geniale, künstlerische, kleine, große, humorvolle, und weniger humorvolle, alte, junge, männliche, weibliche
... und jetzt gehen mir die Adjektive aus. ^^

Und was die politische Gesinnung betrifft: So glaube ich kaum, dass sich einer dieser rechtsextremistischen Schwachköpfe (Lady Dark ist nicht die einzige hier, die zu einer Opfer-Gruppe von denen gehört...) für etwas begeistern kann was nicht aus "seinem Deutschland" kommt...

Was ich als solches von den Fans mitbekommen hab, ist im wesentlichen positiv.
(Frage: wer hat was schlechtes über Chaos-Fans gesagt? -Wawtr in den letzten nTagen nicht wirklich hier...*ggg*)

nightstalker1
26.05.2001, 19:46
Ich lese zwar selbst kein Chaos! (das einzige was mich ein wenig interessiert hat, war Bad Kitty) Aber ansonsten sehe ich die Leute als recht fröhlich an! Auch wenn sie daß wahrscheinlich nicht immer zugeben wollen ;) !
Aber auch wenn ich kein Chaos lese, bin ich gerne Böse! :asthanos: Wer sich davon überzeugen will, soll mal im Fanprojekteforum vorbeischauen!

Lady Dark
26.05.2001, 20:52
Ja häl,

Du hast was verpasst. Ckey hat nur seinen Beitrag stark editiert. Nimm einfach das Gegenteil von dem was ich geschrieben habe und Du hast den ürsprünglichen Beitrag.

nightstalker1
28.05.2001, 13:02
komisch, wie schnell manche Leute ihre Meinung ändern können, wenn man sie ein wenig unter Druck setzt! :D ;) :asthanos:

Shorty
04.06.2001, 14:21
Hmmmmmm *grübel*

1. Jo ich bin älter als die meisten anderen
*spuckt einen Klumpen Erde aus dem Mund und erhebt sich aus seinem Grab*

2. Kann mit Marvel und dem anderen Kram nicht sehr viel anfangen.
*mag keine Helden in Strumpfhosen*

3. Lache sehr gerne und oft.
*möchte im Forum Spaß haben und sonnst nichts*

4. Mir ist es schleierhaft, wie man durch das Lesen von Comics auf die Welteinstellung schließen kann? Wenn dem so wäre würde ich schon längst wegen Massenmord hinter Gittern sitzen. Es ist wohl nicht leicht für einen Zeichner von Erwachsenen - Comics (und seinem Fan) auf den schmalen Grad zwischen dem "Geduldeten" und dem angeblichen "Widerwärtigen" zu balancieren, ohne dass ein selbst ernannter Sittenwächter Alarm schlägt. Ich bin im Zeichnen eine Niete. Da ich mich aber nicht nur mit dem Lesen und Sammeln von Horror - Comics begnügen will, hab ich meine Homepage ( und Amok) erfunden. So bin nun auch ich ein klitzekleines Rädchen im großen Comicgetriebe. Ich möchte einfach nur unterhalten, informieren und mit anderen Fans über Comics quatschen. Obwohl ich Comics bevorzuge in denen es meistens etwas härter zugeht, bin ich deswegen noch lange kein hirnloser Irrer, der mit einer Axt spazieren geht. Das Ganze ist und bleibt ein Hobby. Nicht mehr und nicht weniger! Ach ja, da ich mit meinen 32 Jahren mittlerweile nun seit 11 Jahren verheiratet bin und zwei Kinder habe, brauche ich mir den Mist von "vorpubertären Gehabe" wohl nicht mehr anhören!

[Dieser Beitrag wurde von AMOK am 04. Juni 2001 editiert.]

Lady Dark
04.06.2001, 14:34
Und ich mit meinen 21 Jahren stimme Dir vollkommen zu. :asthanos:

Shorty
04.06.2001, 20:00
Original erstellt von Lady Dark:
....... Also, als was würdest Du mich bezeichnen?

Als ein Mitglied welches mir durch seine Art sehr gefällt, aber bisher noch nicht so sehr aufgefallen ist, was ich sehr bedauere!

Möchte Dich einladen mal auch in den Chat zu kommen, denn habe Lust mehr mit Dir zu reden. Dort gibt es eine Menge Leute mit denen es echt Spaß macht zu quatschen. Natürlich sind dort auch manchmal echt Pfeifen anzutreffen. Würde mich freuen wenn ich Dich dort mal sehen würde.

Lady Dark
05.06.2001, 17:17
Danke schön.

Mit dem Chat ist das so eine Sache....
Ich komm mit meinem Computer, der eine verschrottungsreife Festplatte hat nicht rein. :heul: Ich kann nur über AIM (AOL-Instant-Messanger) chatten, leider.

:asthanos:

Shorty
05.06.2001, 19:39
1.
Finde ich es grausam, dass ich es doch tatsächlich in meinen letzten Beitrag geschafft habe drei mal das Wort „sehr“ in nur einem Satz unterzubringen *rauft sich die Haare*

2.
Bitte schön *lächelt*

3.
Und hast du es auch schon mal mit einem IRC Programm versucht? Wenn nicht dann probier es doch einfach mal aus. Es macht echt irre Laune im CF – Chat zu sein. *hüpft ganz aufgeregt*

nightstalker1
06.06.2001, 20:37
Also Ich habe nichts gegen Marvel, obwohl ich auch zugeben muß, daß man in einem knallgelben Spandexoutfit nicht sonderlich unauffällig aussieht!
Aber hätte ich mit Marvel nicht angefangen, und wäre darin so tief verwoben, würde ich wahrscheinlich auch Chaos lesen!

Helrunar
06.06.2001, 22:43
Sarvamangalam,
der typische Chaos!Comix-Leser hat Germanistik studiert, ist 37, praktiziert seit 10 Jahren tibetischen Buddhismus und verdient sein Geld mit Latein-Unterricht. Am liebsten hört er Beethovens späte Streichquartette und "Rammstein". Ach ja, und überdurchschnittlich gutaussehend tut er auch noch.
Ist eigentlich schon mal jemand aufgefallen, dass die Chaos!-Comix so langsam ein Weltbild entwickeln, dass geradezu indische Züge hat? Lady Death als Avatar, statt des christlichen Gut-Böse-Dualismus eine Vielfalt von Göttern und Kräften, und periodische Rückkehr der Welt in die Leere und Neuschöpfung.
Neulich war ich bei einer Freundin, die als Psychologin arbeitet; auf ihrem Regal sah ich durch Zufall zwei Statuen von Lady Death und Purgatori. Sie wußte nicht, wer die beiden sind, worauf ich ihr gleich ein paar Comics geliehen habe. Sie war voll begeistert und meinte, es ginge speziell bei Lady D. um nix anderes wie Transformation...
Do what thou wilt shall be the law,
Vetali


Original erstellt von ckey:
Wie ist der typische Chaos Comics Leser? Wie würdet ihr ihn einstuffen? Hört er Rockmusik? Welches Alter hat er? Wie sind seine Weltansichten?

[Dieser Beitrag wurde von ckey am 25. Mai 2001 editiert.]