PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auf Splashcomics: Djinn 10: Der Palast der Lüste [Splashcomics - Rezensionen]



Bernd Glasstetter
18.01.2011, 00:02
http://www.splashpages.de/php/images/rezensionen/rezension_mittel_13085.jpg

Der Palast der Lüste markiert nach den Erlebnissen am Bosperus und in Afrika, den Beginn des dritten Zyklus um die mysteriöse Djinn Jade und das britische Ehepaar Lord und Lady Nelson.


Faszination Indien. Nach ihren Abenteuern im Orient und Schwarzafrika in den Anfängen des zwanzigsten Jahrhunderts befinden sich die Protagonisten erneut mitten in den historisch bedeutsamen Entwicklungen eines Landes. Aber offenbar geht es Dufaux und Miralles weniger darum, den Finger in eine ehemals offene politische Wunde zu legen, vielmehr steht in diesem Band die Erotik deutlich im Vordergrund.


Neben der Erzählung, die immer wieder historische Details aufgreift, lebt Der Palast der Lüste von offenherziger Sexualität und der Faszination, dem Detailreichtum und der Schönheit von Mirallès Zeichnungen. Wie schon in den den vorhergehenden Bänden setzt Ana Mirallès Dufauxs Szenario in wunderschöne Bilder um, die die Atmosphäre des historischen Indiens fast greifbar werden lassen und dem Leser das Gefühl geben, mitten im Geschehen zu stehen.


Über die Qualitäten von Dufaux als Szenarist muss nicht mehr viel gesagt werden, mittlerweile hat sich auch Ana Mirallès mit ihren Zeichnungen zu Djinn in die oberste Liga der Akteure der "Neunten” Kunst gespielt.



Weiterlesen... (http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/13085/djinn_10_der_palast_der_lueste)