PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auf Splashcomics: Vernasch mich 3 [Splashcomics - Rezensionen]



Bernd Glasstetter
15.01.2011, 00:30
http://www.splashpages.de/php/images/rezensionen/rezension_mittel_13137.jpg

Yuki Yoshihara debütierte 1988 mit der Kurzgeschichte Channel no Sasayaki in dem Magazin Bessatsu Shoujo Comic. Die meisten ihrer Werke scheinen leichte, romantische Comedies zu sein, doch beim zweiten Hinsehen entpuppen sie sich als recht explizite Love-Story. Sie werden den Josei- und nicht den Shojo-Mangas zugeordnet. Einige ihrer Serien sind bei Tokopop erschienen: Mein Chef und Diener, Love Triangle, Ohnmächtig vor Glück und der Vierteiler Vernasch mich. Die Zeichnungen der Künstlerin sind klar und recht hübsch, solange sie auf superdeformierte Abbildungen verzichtet. Diese gibt es leider reichlich, vor allem von der verliebten Naeko bzw. ihren Kolleginnen in den anderen Reihen.

Nachdem Naeko und Oji die ersten Hürden genommen haben, stellen sie einander neue in den Weg, die gar nicht nötig wären, ginge jeder etwas mehr auf die Bedürfnisse des anderen ein. Natürlich meinen es beide gut mit dem Partner und haben Gründe für ihr Verhalten, doch statt sich auszusprechen, handeln sie unüberlegt und sorgen dadurch für Missverständnisse und kleine Krisen. Ohne diese wäre die Handlung jedoch langweilig, da sich die beiden grundsätzlich einig und bereits ein Paar sind.

Das Hin und Her kommt ohne nennenswerte Höhepunkte aus, stattdessen setzt die Künstlerin auf Komik. Die entsprechenden Einlagen sind leider oft schon zu viel des Guten, insbesondere in Verbindung mit den superdeformierten Abbildungen, die nicht lustig sondern hässlich sind. Schade, denn die ernsten Momente werden ansprechend umgesetzt, die Protagonisten sind ausnahmslos sehr attraktiv.

Liest man gern romantische Mangas, die etwas grafischer ausfallen - natürlich sieht man mehr nackte Haut von Naeko als von Oji -, wie z. B. Kaikan Phrase, Honey x Honey Drops oder Love Beast und ist man überdies dem Klamauk nicht abgeneigt, wird man auch an Vernasch mich viel Spaß haben.




Weiterlesen... (http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/13137/vernasch_mich_3)