PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auf Splashcomics: Suske und Wiske 11: Der goldene Dolch [Splashcomics - Rezensionen]



Bernd Glasstetter
29.12.2010, 05:30
http://www.splashpages.de/php/images/rezensionen/rezension_mittel_13036.jpg

Das letzte Abenteuer der beiden Kinder Suske und Wiske erschien 2002 im PSW Verlag. Mehr als acht Jahre sind seitdem vergangen, und es wurde immer unwahrscheinlicher, dass ein deutscher Verlag sich der langlebigen Serie von Willy Vandersteen noch einmal annimmt. Aber ein Eckart Schott, der damals auch bei PSW seine Finger im Spiel hatte, schließlich steckt er hinter dem "S" im Namen "PSW", ist ein Mann, der sich langfristig nicht aus der Ruhe bringen lässt. Immerhin hat er 2010 nach einer zwölfjährigen Pause auch die Abenteuer des Raumschiffpiloten Dan Dare fortgesetzt.

Sechs neue Alben sind erst einmal geplant, die jedoch nicht in numerischer Reihenfolge erscheinen. Publiziert wird auch nicht chronologisch, denn das wäre ein unmögliches Unterfangen. Die belgische Erfolgserie ist im Dezember 2010 auf immerhin 310 Nummern angewachsen, denn jährlich erscheinen vier neue Abenteuer. Somit konzentriert man sich bei Salleck Publications auf ausgesuchte Highlights der Serie. Den Beginn machen die Bände 11 und 12, wobei der hier rezensierte elfte Band eines der bislang in Deutschland unveröffentlichten Klassiker von Meister Vandersteen persönlich ist.

Der goldene Dolch erschien erstmals 1963 und wurde 1964 als Album veröffentlicht. In der aktuellen niederländischen Chronologie ist es Band 90 der "roten Reihe". Die Geschichte selbst ist eine klassische Suske & Wiske-Story im besten Sinne. Das Szenario bietet jede Menge Gags, natürlich hauptsächlich um Lambiek, aber auch um Tante Sidonie, die einem Harem landet, und eine große Portion exotisches Abenteuerflair, schließlich geht die Reise in den exotischen Orient mit seinen reizvollen Wüstenlandschaften und altertümlichen Gebäuden. Natürlich darf auch Kraftprotz Wastl nicht fehlen, der die Helden immer wieder aus brenzligen Situationen befreit.




Weiterlesen... (http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/13036/suske_und_wiske_11_der_goldene_dolch)