PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Am falschen Ort" von Brecht Evens



Sambir
07.10.2010, 23:26
Ziemlich abgefahren. :)

Die Rezi in Comickunst:
http://comickunst.wordpress.com/2010/10/07/am-falschen-ort/

Christian Maiwald
27.10.2010, 14:11
Das Buch ist "Buchtipp des Monats" auf flandern.be, der Internetseite der flämischen Vertretung in Berlin.

http://www.flandern.be/servlet/Satellite?c=Article_C&cid=1286427871892&context=1164084093972--DE-1236622640866-1236622640866&p=1236622640849&pagename=flanders_germany%2FView

Mervyn
08.11.2010, 00:34
Produktionstechnisch ein sensationelles Cover (lehrt sogar Splitter das Fürchten).
Grafisch ist der Band sehr ansprechend, spricht mal wieder absolut für euer "scouting" (ihr findet inzwischen blind die schlechtesten Zeichner ;-), zum Lesen bin ich leider immer noch nicht gekommen. Der Band braucht Zeit, die habe ich im Moment nicht (ich will den Band ja auch goutieren).
Da gehen wieder 2/3 im Buchhandel und 1/4 im Comichandel weg ;)

Dirk Rehm
11.03.2011, 11:20
Zwei aktuelle Besprechungen auf ORF.at und in der "taz":

"Die Partymeute tobt" – "taz" vom 11.03.2011 (Sven Jachmann)

Party-Orte als weitläufige Räume des ritualisierten Exzesses – Brecht Evens’ preisgekrönte dritte Comicarbeit “Am falschen Ort”

Bereits im ersten Bild sind Verletzung und Einsamkeit vereint: Ein grau gezeichneter Mann kauft eine Menge Flaschen Alkohol für seine Party und auf die scherzhafte Frage der Verkäuferin, ob sie auch eingeladen sei, folgt mit einem freundlichen Lächeln lapidar: “Nein.”

Was zu Beginn arrogant anmutet, soll sich später als soziale Befangenheit herausstellen: Gert, so heißt der Mann, schmeißt eine Party, aber die wenigen Gäste, allesamt ehemalige Schulfreunde, kommen nicht bloß aus unschuldiger Feierlaune. Man wartet auf den heimlichen Star des Abends, der nicht erscheinen wird, Robbie.

Mehr: http://www.taz.de/1/berlin/tazplan-kultur/artikel/?ressort=ku&dig=2011%2F03%2F11%2Fa0123&cHash=38b505da50


"Von der Party gezeichnet" – "FM4", ORF.at vom 08.03.2011 (Zita Bereuter)

Oder auf der Party gezeichnet – und die ist dort, wo er ist: Robbie. Alle andern sind “Am falschen Ort” – eine prächtige Graphic Novel von Brecht Evens.

Eine fröhliche Polonaise schwingt sich ausgelassen über Vorder- und Rückseite des Buches. Dreht man das Buch leicht, kann man je nach Lichteinfall einzelne Sätze lesen – transparent glänzend geben sie typische Gesprächsfetzen und Gelächter einer Party wieder. Aber schon der Titel läßt ahnen, dass irgendwas nicht stimmt: “Am falschen Ort” von Brecht Evens.

Mehr: http://fm4.orf.at/stories/1675927/

Gagel
01.12.2017, 19:30
comic.de wirft einen Blick in die Backlist. Der Text ist identisch mit dem taz link im vorherigen Post, zeigt aber darüber hinaus zwei Bilder.

http://www.comic.de/2017/12/blick-in-die-backlist-am-falschen-ort-die-partymeute-tobt/

Ich kenne das Buch noch nicht, werde mich aber darum kümmern.