PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sprechblase 219



Gerhard Förster
30.09.2010, 23:18
http://www.comicforum.de/picture.php?albumid=450&pictureid=3821

Das Inhaltsverzeichnis folgt in Kürze.

Die Sprechblase 219 wird erstmals am Sonntag, dem 3. Oktober auf der Wiener Comic- und Figurenbörse (Modecenterstr. 22, 1030 Wien, 11-17 Uhr) präsentiert.

Froschgrün
30.09.2010, 23:26
Wieso denn Lassiter als Hauptthema? Das Cover-Motiv sieht für mich aus wie wenn es kostenlos von Bastei zur Verfügung gestellt worden wäre, und deshalb auf dem Titel gelandet ist. Was ist denn mit dem schon längst angekündigten tollen Pecos Bill - Material?

Zyklotrop
30.09.2010, 23:34
Pecos Bill kommt auch noch zum Zuge, keine Bange. Die mehrmalige Verschiebung hat schon seine guten Gründe, es ist viel tolles neues Material aufgetaucht, das unbedingt auch noch berücksichtigt werden muß. Gerhard treibt immer einen irrsinnigen Aufwand (z.B. lässt er ausländische Quellen für die Recherchen exklusiv übersetzen, was sehr teuer kommt), dafür stimmt dann in der Regel auch die Qualität. Die meisten hier dürften Pecos Bill-Autor Guido Martina ja hauptsächlich als (genialen) Disney-Texter kennen, auch darüber ist ein ergänzender Beitrag geplant.

FrankDrake
01.10.2010, 02:35
Tolles Cover.

falkbingo
02.10.2010, 10:45
Lieber Gerhard,
verkauft sich die Sprechblase wirklich so schlecht, daß jetzt schon "Sex sells"
Titelbilder hermüssen ??
Zugegeben, die Frau im Vordergrund ist ein echter "Hingucker", den die sabbernden Kerle im Hintergrund aber zerstören.
Hätte ein Alix Titelbild nicht besser gepasst ?? :(

Froschgrün
02.10.2010, 10:58
Lieber Gerhard,
verkauft sich die Sprechblase wirklich so schlecht, daß jetzt schon "Sex sells"
Titelbilder hermüssen ??

Und die zweite Frage ist, ob Anzeigenkunden in der Sprechblase das gut finden werden?!

FrankDrake
02.10.2010, 11:23
Die meisten Anzeigenkunden werden wohl schon im Jahre 2010 leben und sich nicht daran stoßen.
Ich weiß gar nicht was ihr habt, dass Cover ist doch richtig gut, um Längen besser als das blasse Roland Jüngelchen vom letzten mal.

falkbingo
02.10.2010, 11:53
Das die Frau im Vordergrund, so ziemlich jedes Comic-Jüngelchen toppt, steht ausser Frage. Aber ist es ein passendes Sprechblase Cover ?? :)

FrankDrake
02.10.2010, 12:10
Ja!

Wenn Emma Peel im engen Lederdress vorn drauf gewesen wäre hätte kein Mensch was gesagt.

zwilling
02.10.2010, 12:16
Man kann scheinbar auch aus jedem Pippifax ein Thema machen - was gibt es an dem Cover zu nörgeln?
Den Geschmack von allen Abonnenten kann man schlichtweg nicht treffen - und wollen wir doch mal ehrlich sein: Sooooo gravierend wichtig ist das Titelbild nun wirklich nicht :rolleyes:

zaktuell
02.10.2010, 12:23
Wieso denn Lassiter als Hauptthema? (...)

Wer sagt denn das? Lassiter ist Titelthema, aber wenn ich mir das Cover anseh, würde ich eher vermuten, dass Jacques Martin ('Großes Special') das Hauptthema ist. - Das mein ich mit meiner Verwunderung, über 'das Heft is noch nich gedruckt, da wird es schon zum Tiefpunkt': Vielleicht ist Titelthema und Hauptthema ja identisch, aber wissen kann mans erst, wenn man das Heft in Händen hält...

jakubkurtzberg
02.10.2010, 12:30
"Wick stellt ein!" klingt, als würde der gute Ulrich Mitarbeiter suchen (und einstellen)...

Und das Cover begreif ich auch nicht ganz. Waffen am Spieltisch und Strip-Roulette? Ich kannte nur die Poker-Variante. Dem Nippel nach muss es im Saloon aber mächtig kalt sein. Warum macht sich das Mädel dann nackig?

falkbingo
02.10.2010, 13:34
Damit die alten Knacker im Hintergrund einen Herzinfarkt bekommen.
Ist ökonomischer als Kugeln zu verschwenden. :D

Bad Company
02.10.2010, 15:36
Sonntag, dem 4. Oktober

Österreich mit einer anderen Zeitebene? ;)

Bad Company
02.10.2010, 15:48
Das mein ich mit meiner Verwunderung, über 'das Heft is noch nich gedruckt, da wird es schon zum Tiefpunkt'

Da das Heft lt. Gerhard am Sonntag auf einer Messe in Wien präsentiert wird, sollte es bereits gedruckt sein. Und ich wiederhole es auch, DIESE SB der Förster-Ära ist für mich mit DIESEM primitiven Cover und demnach eines Artikels zur ROMAN-Serie aus meiner persönlichen Sicht halt ein Tiefpunkt.
Trotzdem kann ja der Rest noch in Ordnung sein. Zumindest sollte vom Herausgeber überlegt werden ob der Text " Die wunderbare Welt klassischer Comics" nicht in "Wunderbares aus der Welt der Comics, Romane und TV-Serien " zu ändern ist.

Couper
02.10.2010, 18:05
Tiefpunkt, noch tieferer Tiefpunkt. Ihr sauft da eure halben Liter Weizen, tippt hier irgendeinen Murks ins Forum und der Gerhard bringt Höchstleistungen. Ich kann so einen Schwachsinn echt nicht mehr lesen. Deutschland ist ein Land von Comic-Nörglern. Die aktuellen Sprechblasen sind, selbst wenn diese mal nicht Highlevel sind, immer noch wirklich unterhaltsamer Lesestoff.

ELDORADO
02.10.2010, 18:55
Sehr schön, "Couper", aber ich fürchte das schaffen einige hier auch ganz ohne Weizen (wie einst ja auch der große Blonde und sein Stichwortgeber)

Aber Beiträge wie


Lieber Gerhard,
verkauft sich die Sprechblase wirklich so schlecht, daß jetzt schon "Sex sells"
Titelbilder hermüssen ??

gehören doch eigentlich in die Kategorie "Fragen, die keine ernsthafte Antwort verdienen"......
:rolleyes:

falkbingo
02.10.2010, 19:08
Mein lieber "Eldorado"
wer entscheidet denn, ob eine Frage würdig ist, beantwortet zu werden ??
Du hast doch vor kurzem bemängelt, daß hier im Sprechblase Forum "tote Hose" ist. Dann sei doch froh, daß einer in Deinen Augen doofe Fragen stellt.
Das bringt doch Leben in die Bude, oder ??
Ich mag halt schöne Frauen, aber nicht auf dem SB Titel. ;)

Bad Company
02.10.2010, 20:20
Deutschland ist ein Land von Comic-Nörglern.
...und eine Demokratie, in der man (n) seine Meinung frei äußern kann und darf. Auch zum Cover einer SB-Ausgabe, auch wenn diese (Meinung) negativ ist.
Übrigens lese (und sammle) ich die SB seit Nr.10 und werde es auch weiter tun.Aber wenn ich etwas als Mist betrachte dann schreibe ich das auch.

Zyklotrop
02.10.2010, 21:21
Zugegeben, die Frau im Vordergrund ist ein echter "Hingucker", den die sabbernden Kerle im Hintergrund aber zerstören.

Möglich, aber die sabbernden Kerle im Vorder-Vordergrund kaufen dafür sofort die Sprechblase.


Hätte ein Alix Titelbild nicht besser gepasst ?? :(


Hätte jemand über ein Alix-Titelbild diskutiert?

Nostalgie pur. Ich hatte die Saloon-Atmosphäre von früher in diesem Forum vermisst. :p



P.S.: Sorry für den Fauxpas beim Börsentermin. Das falsche Datum habe ich weitergegeben, Gerhard ist unschuldig. Natürlich ist die Börse am 3.Oktober.

Lola65
02.10.2010, 21:27
Nostalgie pur. Ich hatte die Saloon-Atmosphäre von früher in diesem Forum vermisst. :p



bevor die Saloonschlägerei losgeht, hätte ich gerne einen Whisky und ne Saloon-Dame im Arm :D

Zyklotrop
02.10.2010, 21:42
bevor die Saloonschlägerei losgeht, hätte ich gerne einen Whisky und ne Saloon-Dame im Arm :D

Das zweitere bestell bitte nur sehr leise, in diesem Saloon treiben sich zu viele grimmig aussehende Satteltramps aus den Brokeback Mountains herum, die auf Rambazamba aus sind. :cowboy:

zaktuell
02.10.2010, 22:10
...und eine Demokratie, in der man (n) seine Meinung frei äußern kann und darf. Auch zum Cover einer SB-Ausgabe, auch wenn diese (Meinung) negativ ist.
Übrigens lese (und sammle) ich die SB seit Nr.10 und werde es auch weiter tun.Aber wenn ich etwas als Mist betrachte dann schreibe ich das auch.
Scho recht. Ich hab auch etliche Sprechblasen im Regal. Aber wenn ich diese nur aufgrund des Covers zu beurteilen gehabt hätte, dann hätte nur ein Bruchteil davon Einzug in mein Regal gefunden. Ein sehr geringer Bruchteil.
zB diese (http://www.comicguide.de/php/bild_large.php?id=47077&c=0) hätte ich -aufgrund des Covers- nie gekauft. Und so wär mir der beste Comanche-Artikel, den ich kenne entgangen...

ELDORADO
02.10.2010, 22:47
Mein lieber "Eldorado"
wer entscheidet denn, ob eine Frage würdig ist, beantwortet zu werden ??


Dass entscheidet im Zweifel natürlich der an den sie gerichtet war,
in diesem Fall also der von Dir ebenso betitelte "liebe" Gerhard.

Dass es aber sicher nicht, wie von Dir vermutet, finanzielle Nöte in Sachen Sprechblasenverkauf sind, die dazu geführt haben sich für diese Art Cover zu entscheiden sondern man ganz einfach mal "Bock" darauf hatte sollte doch eigentlich klar sein - auch wenn man vielleicht selbst keine Begeisterung für diese "originelle Idee" aufbringen mag.
Und diese einfache Erkenntnis würde die betreffende Frage dann eben vollständig obselet machen.

Und nein, ich habe nicht bemängelt, dass in diesem Forum eine Zeit lang wenig los war.
Ich hatte dass lediglich festgestellt und daran anschließend die Frage gestellt,
ob das denn gut, schlecht oder womöglich völlig egal sei.

Warum sollte ich mich nun also über Beiträge freuen,
die schlicht absurd sind (der Erste) oder ein bedenkliches Erinnerungsvermögen offenbaren (der Letzte)?
Nö, empfinde ich eher nicht als Bereicherung.

(ich nehm dann nochmal 2 Bier, eins für mich und eines für den Herrn mit dem Schaum vorm Mund...)

Kohlenwolle
02.10.2010, 22:59
Ich kann beim besten Willen nicht verstehen das sich erwachsene Männer über eine nackte Frau auf einem Titelbild aufregen, und die neue SB deshalb vorweg als Tiefpunkt bezeichnen ohne ein Wort gelesen zu haben.
Außerdem gab es bei den alten Sprechblasen auch schon nackte Frauen auf dem Titelbild.
Manch unnötige Kritiken in diesem Forum nehmen schon die gleichen Auswüchse wie im Vorgängerforum an.
Ich kann nur sagen, Gerhard mach weiter so. Bis dato hast du erstklassige Arbeit geleistet.

rubr0710
05.10.2010, 09:29
Manch unnötige Kritiken in diesem Forum nehmen schon die gleichen Auswüchse wie im Vorgängerforum an.


Genau, erbärmlich bis scheinheilig :o

Bad Company
05.10.2010, 20:10
Genau, erbärmlich bis scheinheilig :o

Welche, ganz konkret? Es gibt hier zwar Kritik (freie Meinungsäußerung) in negativer Art, aber was ist erbärmlich oder scheinheilig?

zaktuell
05.10.2010, 20:14
Och, ich glaube, das müssen wir hier nicht vertiefen. Verbuch es auch einfach unter 'freier Meinungsäusserung'. Oder langweilt ihr Euch ohne die neue 'blase schon so sehr, dass ihr hier solche Diskussionen führen müsst, die alles andere als geeignet sind, dem kritisierten 'Foren-Klima' entgegen zu wirken und mit der Sache selbst (Dem Magazin Die Sprechblase) nix zu tun haben?!

Froschgrün
05.10.2010, 23:14
Och, ich glaube, das müssen wir hier nicht vertiefen. (...)

Find ich auch. Bin schon auf den Inhalt der 219 gespannt.

zaktuell
05.10.2010, 23:29
Ich auch...

Francis
06.10.2010, 10:07
Ich auch...

Ist die Lieferung denn noch nicht bei dir eingetroffen?

rubr0710
06.10.2010, 10:36
was ist erbärmlich oder scheinheilig?

Schön, dass ihr euch einig seid.
Allein der Forenumzug "Einiger" beantwortet o.g. Frage.
Weiter möchte ich das hier in einem öffentlichen Forum nicht vertiefen.
Bis zum Eintreffen der neuen Sprechblase lese ich weiterhin amüsiert eure schlauen Beiträge. :rolleyes:

Froschgrün
06.10.2010, 11:40
Bis zum Eintreffen der neuen Sprechblase lese ich weiterhin amüsiert eure schlauen Beiträge. :rolleyes:

Und wir die deinen. Aber kommen da noch welche? Und sind wir dann amüsiert? :D

zaktuell
06.10.2010, 12:13
Ist die Lieferung denn noch nicht bei dir eingetroffen?
Nö, bis jetzt noch nicht. Umschläge sind bereits versandfertig vorbereitet, sortiert, gezählt, Bundaufschriftszettel gedruckt etc. Nur die 'Füllung' für die Umschläge fehlt noch.

Francis
06.10.2010, 13:19
...
Das Inhaltsverzeichnis folgt in Kürze.

...

Wir warten!

FrankDrake
06.10.2010, 13:28
Nö, bis jetzt noch nicht. Umschläge sind bereits versandfertig vorbereitet, sortiert, gezählt, Bundaufschriftszettel gedruckt etc. Nur die 'Füllung' für die Umschläge fehlt noch.


Was sind den Bundaufschriftzettel? Sowas wie eine Banderole, die um eine nicht bestimmte Zahl von Zeitschiften gebunden wird?

zaktuell
06.10.2010, 14:48
http://www.deutschepost.de/dpag?tab=1&skin=hi&check=yes&lang=de_DE&xmlFile=link1012016_1011647

Die Sprechblase wird als Postvertriebsstück verschickt. Die Einlieferung erfolgt dementsprechend nach Postleitzahlen sortiert und zu Bünden zusammengefasst. Ein (ggf. auch mehr, wenn Stückzahltechnisch sonst nicht gut zu handhaben) Bund je PLZ-Bereich (ersten beiden Ziffern der PLZ). Innerhalb der Bünde werden die Sendungen nach PLZ auf- oder absteigend sortiert. All das erledige ich immer schon vor Erhalt der Hefte, so dass ich, wenn sie eintreffen 'nur noch' eintüten, zukleben, zu Bünden packen und einliefern muss. Heisst natürlich auch, dass beim Eintüten die Reihenfolge der Sendungen nicht mehr durcheinander kommen darf. Aber geht dann ab Erhalt der Hefte schneller als wenn ich die nach dm Eintüten noch sortieren müsste.

Heisst aber auch, dass ich irgendwann 'Datenannahmeschluss' machen muss und spät eintreffende 'Nachzügler' nicht mehr einbauen kann, wenn diese Vorarbeiten abgeschlossen sind. Wer also zB gestern erst verlängert hat, so dass das Geld erst heute auf meinem Konto erscheint, ist bei der regulären Aussendung nicht mehr dabei und wird erst nach dieser bearbeitet und nachgeschickt.

Zyklotrop
07.10.2010, 23:44
Wir warten!

Inhaltsverzeichnis und Titelbild auf der linken Seite sollten eigentlich schon ausgetauscht sein, aber da Bernd auf der Buchmesse ist, gibt es da eine Verzögerung.

So lange stell ich's mal einfach hier rein. Der Löwenanteil ist diesmal Jacques Martin gewidmet. Toll ist auch der große Block mit den Interviews der Wäscher-Nachfolger wie Geier, Götze und Co. Daß auch Norbert Hethke selbst sich als Comic-Autor versucht hat (und das gar nicht schlecht!), dürfte nur wenigen bekannt sein.



INHALT

3 Vorwort, Abos, Impressum
4 Wick Comics stellt Serien ein
5 Jacques Martin
19 HARRY-Magazin: Comic Aktuell,
News, Gen. Lehning, Joh. Günther;
30 Romanecke: LASSITER
38 TV-Serie: ALLEIN GEGEN DIE MAFIA
40 Neues von den MARVELS-Machern
42 DER ROTE RITTER * Artikel & Comic
50 Angel Mitkov, der neue FALK-Zeichner
52 NICK * Wäschers Nachfolger im Interview
63 Leserbriefe
70 FENRIR

zaktuell
08.10.2010, 16:01
Nachdem die Hefte hier nun rein und wieder weg sind, hab ich auch mal Zeit, in die 219 reinzugucken. Ich will noch nicht allzuviel veraten, aber das eine doch, nämlich dass sich mein hier:
Wer sagt denn das? Lassiter ist Titelthema, aber wenn ich mir das Cover anseh, würde ich eher vermuten, dass Jacques Martin ('Großes Special') das Hauptthema ist. (...) ... geäusserter Verdacht bestätigt hat: Das Cover-Thema hat grade mal die Hälfte der Seitenzahl vom 'Großen Special', weswegen letzteres wohl eher als 'Hauptthema' der 219 anzusehen ist.

Und eh sich jetzt TROTZDEM noch jemand aufregt, weil er meint Titel-Thema und Hauptthema MÜSSTEN identisch sein: Erstens: Wo steht das? Und zweitens: Es gibt JEDE MENGE Beispiele, wo das nicht der Fall ist: Etliche davon bei der Sprechblase der Hethke-Ära. Aber auch häufig bei den ZACK-Heften seit efwe, der sich ja sogar nicht gescheut hat, Largo Winch aufs Cover zu hieven, obwohl von der Serie gar nichts im Heft war, sondern 'nur' ein 'Dossier' über die Serie. Und auch ausserhalb unseres Hobbys (Spiegel, Stern, Computer-, TV- oder Musik-Zeitschriften usw. usf.) gibt es massig Beispiele, die einer derartigen Regel -so sie denn bestünde- zuwider laufen würden.

Bad Company
12.10.2010, 00:00
Pünktlich 3 Monate nach der letzten SB am Montag eingetroffen.Gratulation.

zaktuell
12.10.2010, 02:27
Uff! Ich hatte mir schon Sorgen gemacht. Mein Kontroll-Heft ist nämlich noch nicht da... :weissnix:
Danke für diese beruhigende Rückmeldung.

ELDORADO
13.10.2010, 16:43
Wird es aber nicht so langsam wirklich Zeit,
Cover und Inhaltsangabe hier oben links mal auszutauschen?

:floet:

zaktuell
13.10.2010, 17:35
Nich drängeln. Wir arbeiten grad an anderen Fronten... ;)

rubr0710
13.10.2010, 18:02
Pünktlich eingetroffen.Gratulation.

Nach erstem Durchblättern => große Klasse;)

Bad Company
13.10.2010, 20:20
MARTIN: Klasse
REST: in Ordnung AUSSER
COVER, ROMANECKE UND TV-SERIE: "6, setzen..."

ELDORADO
13.10.2010, 23:50
Da mag offensichtlich jemand keine comicfremden Beiträge.

Dann wäre vielleicht aber die Benotung " Thema verfehlt" doch angebrachter
als das völlig unabhängig von der Qualität der Artikel vergebene und
ziemlich arrogant-herablassende "6, setzen".
(eine Formulierung, die übrigens im heutigen Sprachgebrauch auch kein Mensch mehr benutzt -
womit sie andererseits dann ja vielleicht doch wieder zum Nostalgiker-Magazin passt)

Zyklotrop
14.10.2010, 06:52
Oh, es ist durchaus legitim, die "comic-fremden" Themen nicht zu mögen (ich z.B. mag die TV-Rubrik überhaupt nicht). Die machen diesmal zusammen genau neun Seiten aus. Zählen wir wie er das böse, böse Titelbild hinzu, ist er offensichtlich mit 70 von 80 Seiten zufrieden. Das ist ein ganz guter Wert, glaube ich. ;)

Manx cat
14.10.2010, 09:30
Zum Titelbild:
Schön gemalt, aber inhaltlich albern. Was will die Frau eigentlich von den ganzen Typen? Wenn die sich nur für den Lassiter nackig machen würde, gerne, aber für alle? Das ist doch Schmuddelkram.

Film- und Fernsehthemen:
Finde ich prima, zumal sie nicht überstrapaziert werden. Als Freund von allem, was in Serienform präsentiert wird, findet auch das Filmthema einen Platz in meinem Herzen. Zumal die Auswahl interessant ist. Wesentlich weniger interessant finde ich die Berichterstattung über Comicverfilmungen in der Comixene. Denn die haben oft mit den Comics, wie ich sie mag, nicht viel zu tun. Dagegen sind Serien wie "The Prisoner" oder "Allein gegen die Mafia" so ziemlich die filmische Entsprechung meiner Lieblingscomics. Außerdem vermeidet Gerhard bisher weitgehend ausgelutschtes und stellt uns lieber vergessene Perlen vor.

Romane:
Interessiert mich zwar nicht, amüsiert mich aber meistens blendend. Bisher haben alle Artikel Spaß gemacht.

Außerdem liebe ich die Wäscher- und Fanzineartikel. Gerade die Nick-Interviews finde ich diesmal große Klasse.

Bin sehr zufrieden mit dem Heft, wie es ist.

Borusse
14.10.2010, 20:17
Ich würde mir wünschen, dass der Martin-Beitrag das Interesse an seinen Serien befördert. Damit wenigstens die Hauptserien zügig weiter veröffentlicht werden.

gerhard
15.10.2010, 12:06
na ich hab mir gestern sehr über die neue Sprechblase im Briefkasten gefreut!!!!!

Klar, ich hätt lieber einen tollen Alix Cover gehabt, ich interessiere mich nicht wirklich für Romanserien, wobei ich die Rubrik gut finde, so erhasche ich doch mal einen Blick über meinen Comictellerrand. Aber ich finde Romane sollten eine Nebensache in der Sprechblase sein... 2-4 Seiten würden mir verdauungstechnisch reichen.
Den Alix Artikel habe ich natürlich verschlungen.... sehr toll!!!!!! ich fand s mal wieder eine richtig tolle Sprechblasen Nummer!

Wick stellt ein! auf der Titelseite fand ich, gehört da nicht hin. Is ja traurig genug. Ich bin je eher gegen Humor in der Fachpresse, denn Comics werden ja eh immer noch als Witzmedium angesehen und ich finde man sollte nach Aussen möglichst seriös auftreten. Zufällig weiß ich das Gerhard Förster mit dieser Nummer abewusst diesen Weg gegangen ist, und einiges eben lustig formulieren wollte. Und das kann man ja auch mal machen.
Super Heft auf jeden Fall!!!! bin auf die nächste Nummer gespannt!

Botticelli
15.10.2010, 13:06
Auch für meinen Geschmack hat die Roman-"Ecke" diesmal viel zu viel Platz eingenommen. Aber der Martin-Artikel hat mich dann doch versöhnt. Und hoffentlich gibts wenigstens zur Alix-Checklist auch ein Martin-Cover. Ansonsten freue ich mich, wenn FENRIR endlich fertig ist und Platz für andere Comics freimacht. Das dürfen gerne auch welche von Martin sein. Gerade Jhen würde doch prima zur SB passen. Der Rote Ritter ist ganz nett, sollte aber - Stichwort: Abwechslung! - nicht zum Dauergast in der SB werden.

Zyklotrop
16.10.2010, 10:32
Auszug aus einem Leserbrief von Helmut Nickel (ja, genau der!) zur SB 219:

"Die "Sprechblase 219" ist wohlbehalten hier* angekommen! Es ist ein Wunder, daß der Umschlag nicht Feuer gefangen hat bei einem so heißen Titelblatt! "Like WOW!" wie man hierzulande sagen würde! "


*in den USA

MAQZ
16.10.2010, 14:28
zum sensationellen Alix-Artikel:

http://www.comicradioshow.com/Article3413.html

Der (umstrittene?) Lassiter-Beitrag in Auszügen kommt am 18.10.

Die nackten Tatsachen des Covers in voller elektronischen Pracht gibts hier (ganz unten!). Für die, die ganz genau hinschauen wollen.

http://www.comicradioshow.com/Article3411.html

Übrigens fand ich es putzig, wie man sich über eine Nackerte auf der Sprechblase so aufregen kann. Der Beginn einer neuen Schundheftchen-Diskussion? :D

Zauberland
16.10.2010, 14:31
So wir hier stelle ich es mir vor wenn miteinander verfeindete Paris-Hilton-Vorstadt-Lookalikes sich im Kosmetikstudio begegnen: Zickenkrieg pur!

:streit:


Das Cover finde ich übrigens Klasse. Das Heft kenne ich bislang nicht. Mein Comichändler hatte es am Montag noch nicht .... :o

WOW ..... das abgebildete Roman-Cover ist aber auch Klasse .... :)

Lola65
16.10.2010, 14:41
Übrigens fand ich es putzig, wie man sich über eine Nackerte auf der Sprechblase so aufregen kann. Der Beginn einer neuen Schundheftchen-Diskussion? :D

das nächste Mal die Nackte bitte von vorne :D dann möchte ich sehen wie sie sich alle aufregen :D

MAQZ
16.10.2010, 19:19
Wer der glückliche Besitzer einer Sprechblase #219 ist und sich noch mehr erregen möchte, dem empfehle ich die Seiten 14 + 15 (u.a. Alix in der Orgie), sowie die zahlreichen Lassiter-Roman-Cover mit solch heimeligen Titeln, wie "Lassiter und die Tochter des Henkers", "Louisiana in Flammen" (@Kaifalke: Da ist die Nackerte von vorne!) und -mein Favorit- "Das Texas Luder" zusammen mit "Die Montaya macht Furore" auf Seite 34.
Skandalös offenherzig hingegen finde ich den küssenden Nick auf Seite 54!
Wo kommen wir denn da hin...

Neander
16.10.2010, 19:40
Da hast Du vollkommen recht. Vielleicht hilft es ja, um eine Indizierung noch abzuwenden, wenigstens die Seiten 54 und 55 einfach zusammenzukleben, dann ist zumindest dieser unentschuldbare Nick-Skandal gewissermaßen aus der Welt und jüngeren Lesern nicht mehr zugänglich. :)

Zyklotrop
16.10.2010, 23:06
Skandalös offenherzig hingegen finde ich den küssenden Nick auf Seite 54!
Wo kommen wir denn da hin...

Wenn ich mich recht an die Geschichte erinnere, bleibt es nicht beim Küssen... aber Gerhard hat bei der Auswahl der Abbildungen offenbar Rücksicht auf das etwas sensible Moralempfinden der SB-Leser genommen.

Tatsächlich moralisch etwas zweifelhaft sind die nach Männerwünschen individuell zusammenstellbaren künstlichen Sexbomben, die Herr Wäscher im Nick-Sonderband 1 gezeichnet hat. Nick und Tom haben ja eine davon an Bord ihres Bootes, mit dem sie in Urlaub gefahren sind - zu welchem Zweck auch immer.

Froschgrün
16.10.2010, 23:17
... sind die nach Männerwünschen individuell zusammenstellbaren künstlichen Sexbomben, die Herr Wäscher im Nick-Sonderband 1 gezeichnet hat. ...

Künstliche Sexbomben? War das wirklich von Hansrudi Wäscher? Oder hat da auch Norbert Hethke die Texte dafür geschrieben? :D

Zyklotrop
16.10.2010, 23:53
Nö. Das war noch die gute, alte Zeit, als alles noch von Herrn Wäscher war. Jane Lee (die überraschend aufkreuzt) ist ja auch nicht sonderlich erbaut über die Anwesenheit der Dame.

http://www3.pic-upload.de/thumb/16.10.10/fyb83cz4fzfq.jpg (http://www.pic-upload.de/view-7418103/Nick_09.jpg.html)

Geier
17.10.2010, 09:50
Meine Güte, da tun sich ja Abgründe auf :scared:

Manx cat
17.10.2010, 10:10
Das wär doch was für ein Nick/Horst-crossover.

Mit dem Thema "Kommunikation per Gedankenübertragung" (wie bei Nick ja durchaus gängige Praxis) ließe sich bestimmt auch allerhand Schindluder treiben. Wundert mich, dass alle bei Nick ihre Gedanken immer 100prozentig unter Kontrolle haben.

Froschgrün
17.10.2010, 23:48
Meine Güte, da tun sich ja Abgründe auf :scared:

Kennst du das hier schon? > http://daemonika.blog.de/2010/10/15/sonderdruck-intercomic-9627756/
:D

Gerhard Förster
19.10.2010, 14:16
Wie manchen Beiträgen zu entnehmen ist, hätten sich einige ein ALIX-Titelbild gewünscht. Doch ein ALIX-Cover ist keineswegs vom Tisch, denn zu dem Thema ist noch etwas ganz Besonderes geplant. Da die Sache aber noch nicht in trockenen Tüchern ist, kann ich nichts Konkretes sagen und auch noch keine definitive Zusage abgeben.

comic-galerie-wien
19.10.2010, 23:41
eine nackte ist ja nicht das problem, aber ein romancover auf der sprechblase?.....

obwohl gabs da nicht auch schon mal billy jenkins?

wie auch immer, hoffentlich ein einmaliger ausrutscher.
ein nackter alix (oberkörper!) wäre mir auch allemal lieber gewesen.

Geier
20.10.2010, 09:21
Naja, Alix fand ich schon immer sehr "Gay"...

zaktuell
20.10.2010, 16:29
Nicht nur Du. Auch die. (http://bd75011.blogspot.com/2009/01/alix-et-les-gays.html)

Zyklotrop
20.10.2010, 16:59
obwohl gabs da nicht auch schon mal billy jenkins?

Oh ja. Norbert Hethke hat ja auch Romanreprints herausgegeben und die Romanrubrik eingeführt, die SB bleibt ihrer Tradition damit durchaus treu. Aber natürlich sind derlei längere Artikel zu einzelnen Mammutserien eine Ausnahme, im Normalfall hat die Romanecke auch zukünftig wohl selten mehr als 2 Seiten.


ein nackter alix (oberkörper!) wäre mir auch allemal lieber gewesen.

(...) Shocked beyond words.

Aber ich glaube, das nächste Titelbild wird nach derzeitigem Stand der Dinge tatsächlich einen Helden mit nacktem Oberkörper zeigen... und dazu noch in der allerbesten Sprechblase-Tradition stehen.

Froschgrün
20.10.2010, 17:58
Aber ich glaube, das nächste Titelbild wird nach derzeitigem Stand der Dinge tatsächlich einen Helden mit nacktem Oberkörper zeigen... und dazu noch in der allerbesten Sprechblase-Tradition stehen.

Sigurd, Falk oder Tibor halbnackt?

Diese beiden Alix-Motive werden's wohl nicht sein, oder? :D
http://3.bp.blogspot.com/_PGU1w8-i6yg/SXhAsGaoN6I/AAAAAAAAIf4/j413gaSy4mU/s1600-h/AlixEnakSimon-AlixnuMartin.jpg

Manx cat
20.10.2010, 19:03
Mit dem rechten Alix-Bild könnte man doch prima die Zielgruppe erweitern.

beatleswerner
20.10.2010, 21:03
Ich hätte nichts dagegen wenn im nächsten Jahr eine große Story zu 50 Jahren Perry Rhodan erscheinen würde. In diesem Zusammenhang sollte Gerhard dann auch einen umfassenden Artikel über die alten Perry Rhodan Comics einplanen.

Lola65
20.10.2010, 21:07
gute Idee :)

einen größeren Artikel findet man hier:
http://www.hjb-shop.de/cgi-bin/track.pl/pr/farben1.html?ID=52621287601596

die Zeichnungen wurden anscheinend in Italien gemacht

Zyklotrop
21.10.2010, 21:39
Ich hätte nichts dagegen wenn im nächsten Jahr eine große Story zu 50 Jahren Perry Rhodan erscheinen würde. In diesem Zusammenhang sollte Gerhard dann auch einen umfassenden Artikel über die alten Perry Rhodan Comics einplanen.

Da rennst Du bei ihm offene Türen ein, zum Jubiläum ist ein solcher Artikel über die Perry-Comics tatsächlich in der Mache. Eine "große Story" zu 50 Jahren Perry-Romane halte ich aber für überflüssig, zum Thema gibt es Sekundärliteratur zum Schweinefüttern.
Das alles ist eh noch Zukunftsmusik, das Jubiläum ist erst im Herbst 2011.

beatleswerner
21.10.2010, 22:56
Sehe ich völlig anders

Zyklotrop
21.10.2010, 23:07
Die Überblicks-Broschüren "Die Welt des Perry Rhodan" und "Die Welt des Atlan" bekommt man sogar vom Verlag kostenlos zugeschickt. Wahlweise auch als PDF-Download hier (http://www.perry-rhodan.net/information/einsteiger/index.html).

Was genau hast Du Dir als "Große Story" vorgestellt? Es dürfte bei Perry Rhodan wirklich extrem schwierig sein, noch etwas zu finden, worüber nicht schon öfters geschrieben wurde. Und durch Aufwärmen wird kalter Kaffee selten besser. Ein kurzer Überblick sowie ein Artikel über einen Teilbereich sind aber in der Tat vorgesehen. ;)

chillybongo
25.10.2010, 09:57
Sehe ich auch so - über PERRY RHODAN gibt es massenweise Artikel, Berichte, Interviews mit den Autoren, und das seit den Anfangstagen, weil die Serie stets vom SF-Fandom kommentiert wurde. Man könnte vielleicht ein Best-Of machen für Leute, die nicht viel mit Perry am Hut haben.
Da fällt mir ein, dass letzte, lange Interview mit K.H. Scheer habe ich damals geführt und ist schon lange nicht mehr nachgedruckt worden ...
Was wirklich Neues kann man nicht bringen, da die Public Relations-Arbeit des Verlages einfach perfekt ist. Seit Klaus Bollhöfener das macht sind keine Fragen mehr offen. (siehe auch die PDFs, auf die Zyklotrop verwiesen hat).

farmer013
11.12.2010, 00:19
Hallo erst einmal,
nachdem ich jetzt die # 219 endlich gelesen habe,sie mir auch gut gefallen hat und ich die interesanten Beiträge hier verfolgt habe, würde ich doch gerne mal wissen, von wem eigentlich das Cover ist? Habe die Info nirgends gefunden oder doch überlesen?.
Kennt vielleicht jemand eine Webseite die sich mit Coverzeichner der Romanserien wie Lassiter, Ronco etc. beschäftigt?
Für Infos wäre ich dankbar.

FrankDrake
11.12.2010, 08:32
Hier mal ein Anfang...........

http://www.ertugrul-edirne.de/shop.html

Kolbe
11.12.2010, 21:10
Da hab ich noch einen gefunden
http://www.firuz-askin.com/works

Aber die meisten Lassiter Titelbilder kommen von einer Norma Agency S.A. aus Spanien. Das steht bei ganz vielen Titelbild Malern im Impressum der hefte. Aber ich hab keine Webseite von Norma gefunden. :weissnix:

Zyklotrop
11.12.2010, 23:10
Agentur Norma ist korrekt, das besagte Titelbild stammt von Prieto Muriana, was bei Drucklegung der letzten Ausgabe tatsächlich noch nicht bekannt war, da in den Romanheften immer nur das Studio angegeben ist. Die Hintergründe zum Titelbild finden sich dafür in der SB #220.

Über Firuz Askin erfährt man ebenfalls in SB #220 mehr. Die meisten Ronco-Titelbilder und etliche von Lassiter stammen von Günter König (http://www.terencehill.de/de_dd_ronco.html), über den ein Artikel wohl längst überfällig ist. Auf jeden Fall wird's einen zu Ronco geben. Trotzdem braucht niemand eine "Roman-Schwemme" zu befürchten. Wegen der Überlänge der Romanecke in der #219 fällt sie dafür in der #220 aus.

Ein Lassiter-Titelbild stammt übrigens auch von Jürgen Speh. Lassiter und Horst haben eine Menge Gemeinsamkeiten.