PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NEUE FIX und FOXIs?



Wolverine024
22.03.2001, 09:19
Gibt es überhaupt Gespräche, daß Fix und Foxi Hefte (mit Pauli!!!) wieder auf den Markt kommen? Weiß jemand was darüber?

Markus
22.03.2001, 19:58
Sicher ist im Moment nur, daß eine 2. Staffel der TV-Serie in den nächsten Monaten gezeigt wird. Diesmal allerdings von einem anderen Studio (hoffentlich besser) gezeichnet. Damit dürften die Chancen auf ein neues Heft wieder steigen, allerdings stehen die Verlage, wie schonmal gesagt, nicht Schlange. Vielleicht wissen Michael oder Karen mehr?

XXXXXX
22.03.2001, 20:50
Hi!

Karen kann im Moment nicht hier posten, weil sie Krank ist. Etwas am Auge... Der Arzt hatte ihr sogar ihr liebstes Hobby tauchen verboten... Das macht Karen glatt noch kränker.....


Aber zum Thema: Ja, ich kann schon ganz offiziell bestätigen, dass ein Fix & Foxi Comic Heft geplant ist. Aber, ich kann noch nicht sagen, wann. Es gibt verschiedene Gespräche und durch den Tod von Rolf Kauka im September ist auch eine Stockung zwischen durch eingetreten. Aber, es geht inzwischen weiter. Nachdem vieles geklärt ist, auch rechtliches(Testament), wird Alexandra Kauka (Rolf Kaukas Ehefrau) die Gespräche wieder aufnehmen.

Was vermieden werden soll ist aber, dass das neue Heft kein Erfolg wird. Dazu wollen wir auch die Meinung von euch wissen. Durch Umfragen auf unserer FF Seite oder durch Diskussionen hier im Forum.

Beste Grüsse aus Fuxholzen...





[Dieser Beitrag wurde von FixundFoxi am 22. März 2001 editiert.]

euha
23.03.2001, 20:40
Fix und Foxi sollte an die erfolgreiche Zeit in den 70er aufbauen und wieder franko-belgische Serien bringen. Da gibt es viele Funnies die in FF passen würden und auch jüngere Leser ansprechen.

Wolverine024
24.03.2001, 00:23
Danke für die Auskunft. Ich hoffe, daß in dem neuen geplanten Heft auch wieder Pauli vorkommen wird. Der Geschichten des kleinen Kerls haben mir immer besonders gut gefallen.

Wolverine024
26.03.2001, 14:35
Bitte unbedingt wieder PAULI und Bully Buillon bringen! Das war irre witzig.

Markus
26.03.2001, 15:22
Original erstellt von Wolverine024:
Bitte unbedingt wieder PAULI und Bully Buillon bringen! Das war irre witzig.

Bully Boullion? ...also da gibt es wichtigee Sereien. Schnieff und Schnuff müssen wieder rein! Aus der Pabel-Zeit war eigentlich nur Sammy & Jack gut, daneben die in den FF-Extra's erschienenen Reihen Anatol und Robin Ausdemwald. So Reihen wie Marsupilami, Spirou usw. wären für FF nach wie vor wichtig.

Lupo
26.03.2001, 20:19
Es wäre sicher auch im Interesse von Carlsen und Feest, wenn ihre Serien in Fortsetzungsgeschichten einem breiteren Publikum bekannt gemacht würden. Asterix und Lucky Luke sind Kult, aber mal ehrlich: wer außer uns kennt heutzutage Spirou, Percy Pickwick usw.

Markus
25.08.2001, 17:24
Tja, ich dachte mir, es ist Zeit, diesen Threat wieder rauszufischen. Nächstes Jahr werden FF 50 Jahre alt und sicher wird man da die eine oder andere Überraschung vorbereitet haben.

Also ich wünsche mir zum 50sten...
- eine dickes Sonderheft mit alten und neuen Geschichten für den Kiosk (FF-Familie, Pauli, Fridolin, Peppercorns,...) im guten Papier und Heftformat.

-für den Fachhandel ein dickes Buch (als Beginn einer sporadischen Reihe) im Stile der Panini Sonderbände mit etwa 150 bis 200 Seiten und dickem Umschlag. Inhalt sollten längere thematische Geschichten nach Zeichner oder nach Thema sein.


Was wünscht ihr euch?

TooMuchCoffeeMan
25.08.2001, 22:52
Tja...was würde ich mir für die Neuauflage von FF wünschen.
Erstmal sollte es auch für ältere Jugendliche lesbar sein.
Die FF von Ehapa dümpelten zwischen "Pumuckel"; "Kaptn Blaubär" und anderen Serien für Leseanfänger herum.
Zu den FF der 70er und frühen 80er griffen auch gerne ältere Jugendliche und sogar Erwachsene, ohne ne Tüte über den Kopf ziehen zu müssen. Das lag zum einen daran, dass die FF Familie (mit Pauli und Micha) früher einfach frecher war.
Und auch die belgischen Lizenzserien waren eher für ältere Leser konzipiert.
Wenn Familie Pepperkorn, dann bitte etwas weniger kindisch. Das mit dem Wakiki muss auch net sein...dann lieber Marsupilami .

XXXXXX
26.08.2001, 12:13
Markus:

Du bist deiner Zeit voraus! Nächstes Jahr wäre 50 Jahre Kauka Verlag. Den gibt es aber nicht mehr und wurde durch die Rolf Kauka Promedia, Inc. ersetzt.

Fix & Foxi sind erstmals 1953 erschienen, d.h. 2003 dann 50 Jahre Fix & Foxi....


Grüsse

Markus
27.08.2001, 17:56
Original geschrieben von FixundFoxi
Markus:
Du bist deiner Zeit voraus! Nächstes Jahr wäre 50 Jahre Kauka Verlag. Den gibt es aber nicht mehr und wurde durch die Rolf Kauka Promedia, Inc. ersetzt.
Fix & Foxi sind erstmals 1953 erschienen, d.h. 2003 dann 50 Jahre Fix & Foxi....


...bin ja oft der Zeit vorraus. :D Aber wenn man 1953 dazuzählt, kommt man schon auf 50 ...naja die Mathematik :admin:

Außerdem soll man ja lieber einmal zuviel als zuwenig feiern! ;)

XXXXXX
28.08.2001, 11:40
Tja, was soll ich sagen.......


Peter Wiechmann schrieb in der Kauka Dokumentation der Sprechblase Nr. 180: "2002 ist Jubeljahr!" und "Da müssen sich die Jubelveranstalter aber mit dem Kränzewickeln sputen und flugs die Finger auf der Tastatur tanzen lassen, um all die rückblickenden, verklärenden, würdigen Reden noch rechtzeitig zu schreiben!"

Na ja, okay, 2002 wird nicht gejubelt (s.o.), aber 2003. Es wird zwar Reden geben, ob Verklärt, na, denke ich nicht.

Aber, Reden werden nicht das einzige sein. Denn wir machen uns schon mehr Gedanken dazu. Nur Reden wäre für 50 Jahre FF auch ein bissl wenig....


Grüsse

Horatio
23.09.2001, 16:47
Also, ein neues FF-Magazin sollte sich hauptsächlich auf Comics beschränken. Der ganze andere Firlefanz, den ich in den letzten FF-Heften der 'alten Serie' gesehen habe, paßt doch besser in ein Kiddie-Lifestyle-Magazin. Ich will das mal als 'BRAVO-Optik' bezeichnen. Also klassisch schlicht fände ich besser.
Und bei Serien stimme ich euha, Lupo und TWoMuchCoffeeMan zu: frankobelgische Serien, frech, z.T. in Fortsetzungen.
Da gibt's ja viele Serien, die hierzulande nicht (mehr) erscheinen, weil sie sich als Alben nicht besonders gut verkauft haben, z.B. Dr.Poche, Monika Morell, oder Schwarzbart. Das hat aber nichts mit minderer Qualität zu tun, sondern weil der deutsche Markt für Alben nun mal nicht so groß ist und hart umkämpft. Solche 'Geheimtipps' fänden sicher einen guten Platz in FF.