PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gifticks



Smallville
11.06.2000, 07:37
Hey, die guten alten Gifticks – die hatte ich beinah schon vergessen, obwohl sie damals (ist das echt schon so lange her?) zu meinen Lieblingsserien im FF gehörten (liefen aber nicht lange, wenn ich mich nicht irre). Was ich gerne wissen würde: Von wem stamm(t)e die Serie, wie hieß sie im Original (wenn's denn eine Übersetzung war; dafür hab ich mich seinerzeit als Pimpf halt nicht interessiert) und vor allem: Gibt's die noch, irgendwie und irgendwo?
Klasse fand ich übrigens auch "Kaline & Kallebasse"! (Was einem doch alles so einfällt, wenn man erst mal wieder in die Erinnerung abtaucht. :) ) Zu der Serie würden mich die gleichen Infos interessieren wie zu den Gifticks.
Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen? Ich sag schon mal schönen Dank! Und gute Nacht.

FISH
11.06.2000, 23:36
Hi Smallville

Die Serie heißt im Orginal "Les Krostons"
und wurde von Deliege geschrieben und gezeichnet
Bei Dupuis sind zwischen 1975 und 1984
4 Alben erschienen, sind aber meines Wissens nicht mehr zu bekommen
Ende 1999 ist bei Editions Points Image das Album "Histoires de Krostons" erschienen, allerdings scheint es kein Comic zu sein
---------------------------------
Tschau - Fish

PS.
Die Gifticks hätten es meiner Meinung nach echt verdient auf deutsch zu erscheinen ;)

Markus
13.06.2000, 11:45
Nicht zu vergessen, daß legendäre Crossover der Gifticks mit den Schlümpfen!

FISH
14.06.2000, 02:34
Crossover mit den Schlümpfen ?????
Hab ich jetzt Alzheimer oder ist mir das irgendwie endgangen?
wo ist das erschienen?
wurde das von Peyo und Deliege gemeinsam gezeichnet?
Markus , währ toll wenn du näheres wüßtes
-------------------------
Tschau - Fish

Smallville
14.06.2000, 10:15
Original erstellt von FISH:
Crossover mit den Schlümpfen ?????
Hab ich jetzt Alzheimer oder ist mir das irgendwie endgangen?


Ich erinnere mich da auch noch düster dran. Lief als Fortsetzungsgeschichte in FF... nur wann...? Weiß ich nimmer... Kann mich nicht mal mehr dran erinnern, wann ich mit FF lesen aufhörte. Muß wohl irgendwann Mitte der 70er gewesen sein, evtl. etwas später.

YPSmitGimmick
15.06.2000, 00:06
Das Crossover war keine Fortsetzung, sondern eine einteilige Kurzgeschichte. Sah auch nicht so aus, als ob Peyo daran mitgezeichnet hätte. Es gab auch ein Schlumpf/Lustige Lilly-Crossover. Vielleicht gabs in Frankreich mal eine Schlumpf-Sonderausgabe mit Beiträgen verschiedener Zeichner? Man weiß so wenig.
Würde auf 24. oder 25. Jahrgang tippen. Werde mal schauen, ob ich was finde.

AFF 1

Smallville
15.06.2000, 02:35
Original erstellt von YPSmitGimmick:
Das Crossover war keine Fortsetzung, sondern eine einteilige Kurzgeschichte.

Hm, na ja... hab ja gesagt: lang, lang ist's her. ;)

YPSmitGimmick
16.06.2000, 23:26
So, ich hab das Heft jetzt gefunden. Es ist die Nummer 4 aus dem 25. Jahrgang (1977).
Die Geschichte heisst "So ein Schliftick" und hat eine Länge von 6 Seiten.

Die Lustige Lilly-Geschichte "Schlumpfnapping" (ebenfalls 6 Seiten) erschien in Nr. 2/25 Jg. Beide Geschichten sehen nicht so aus, als hätte Peyo daran mitgezeichnet. Wer weiß mehr über den Ursprung?

Markus
17.06.2000, 00:49
Sorry, daß ich mich erst jetzt melde,
aber die Story war wie gesagt eine Einzelstory, die im 25. Jahrgang (1977) erschien. Die Nummer weiß ich nicht mehr genau, aber werde mal nachschauen. Bald wird's auch ne' genaue Auflistung der Lizenzserien auf der Homepage geben, vorerst zumindest für den 77'er Jahrgang und für's FF-Extra. :)

[Diese Nachricht wurde von Markus am 16. Juni 2000 editiert.]

FISH
17.06.2000, 01:51
1977
na das wahr vor meiner Zeit,
deshalb kannte ich die Geschichte nicht
mal sehen ob ich diese Nummer auftreibe, würde mich Interessieren
Ich bin immer noch der Meinung das die Gifticks wieder erscheinen sollten
---------------------------
Tschau - Fish

PS.
Gottlob doch keine Alzheimer

Markus
17.06.2000, 16:22
...die Gifticks sind später auch nochmal in FF-Spaß erschienen, soweit ich mich erinnere.

Bei den Zeichnungen kann es gut sein, daß das die Kauka-Leute selber waren. Bei den Titel-Bildern war es ja auch nicht ungewöhnlich, daß die FF-Familie zusammen mit Schlümpfen, Pit und Pikollo oder den Minis auf einem Bild zufinden war.

YPSmitGimmick
17.06.2000, 17:51
Das Gifticks/Schlumpf-Crossover scheint schon vom Deliège zu stammen, ebenso das Lustige Lilly/Schlumpf-Crossover vom Jidéhem. Nur Peyo hat eben nicht dran mitgezeichnet.

In FF Spass Nr. 34 und 37 fanden sich die Gifticks. Das Schlumpf-Crossover wurde dort aber meines Wissens nicht nachgedruckt.

Bei den Schlümpfen gabs wohl wirklich ein paar Geschichten, die von den FF-Zeichnern verbrochen wurden, anders kann ich mir teilweise die schlechte Qualität und eindeutig abgepausten Schlümpfe nicht erklären.

FISH
19.06.2000, 03:02
Bei meinem Beitrag weiter oben habe ich doch glatt etwas vergessen.
1972 ist bereits ein Album erschienen
welchs von Deliege und Piroton gezeichnet wurde.
--------------------------
Tschau - Fish

FISH
19.06.2000, 03:18
Nun habe ich noch etwas zum Thema Gifticks.
Weiter oben habe ich geschrieben das die Alben nicht mehr zubekommen sind.
Nun habe ich beim Surfen einen Verlag gefunden der die Gifticks in frankreich neuverlegt.
Hier für alle dies interessiert die Adresse des Verlags http://www.frboudet.com/
------------------------
Tschau - Fish

Markus
19.06.2000, 21:00
Ich hab' gestern mal den 24. Jahrgang durgeguckt. Da gab es tatsächlich mal ein Crossover der Schlümpfe mit den Minimenschen!
Vom Zeichenstil her dürfte das aber ein Azubi bei Kauka gemacht haben...

FISH
20.06.2000, 00:46
Bei allem was von Kauka stammte konnte man ja nie wirklich sichersein von wem es gezeichnet wurde.


------------------

Tschau - Fish

[Diese Nachricht wurde von FISH am 20. Juni 2000 editiert.]

Markus
20.06.2000, 10:03
In gewisser Weise stellen solche "Verfremdungen" oder auch völlig neue (Mini-)Stories für Fans und Sammler auch einen gewissen Reiz da. ...irgenswie sind diese Sachen ja dann doch was besonderes ;)

YPSmitGimmick
12.08.2000, 05:20
Hab für paris den Thread nochmal anch oben geholt. :D



------------------
"Wenn wir nicht wollen brauchen wir nicht erwachsen zu werden."

Duckfilm.de (http://www.duckfilm.de) Carlbarks.de (http://www.carlbarks.de) Ehapafehler (http://www.carlbarks.de/fehler) Ypsfanpage (http://www.ypsfanpage.de)

Puck
12.08.2000, 22:07
Hach, wenn man das so liest, bekommt man ja direkt Lust, sich die alten Hefte zu kaufen.
Als Sammler habe ich dabei nur ein Problem...da ich ein Komplettist bin, müsste ich mir dann auch diese grauenvollen Hefte aus den Neunzigern kaufen (Diese Mischung aus Fix und Foxi, Bravo und Wendy :kotz: ).

[Dieser Beitrag wurde von Puck am 12. August 2000 editiert.]

Schock
04.03.2001, 20:51
Hallo Leute,
ich habe eine Checkliste von den Krostons/Gifticks erstellt.
Falls das Ding Jemanden interessiert, kann ich es mailen.
Gruß
Markus

Haggi
07.03.2001, 21:08
Das Schlümpfe-Minimenschen-Crossover muss wohl von Seron selbst stammen; zumindest ist es in einem der "Minimenschen Classic Alben" von Feest enthalten.
Zu "Kaline und Kalebasse" fällt mir ein, dass ich die Stories damals auch ziemlich klasse fand (wird wohl doch Zeit, dass ich die alten FFs mal wieder rauskrame), und dass der Text von Vielschreiber Raoul Cauvin (Blaue Boys, Bully Boullion etc.) stammt.
@Puck: Hört sich ja ziemlich schlimm an - ist Komplettismus diese Krankheit, bei der man seinen freien Willen verliert, nur das zu kaufen, was man wirklich haben will? Armes!

John Rawls
20.03.2001, 19:08
Vor ein paar Stunden bin ich noch nicht mal mehr auf den Namen der Serie gekommen, aber jetzt habe ich mich in einer Mammutaktion mal auf den Stand gebracht und siehe da: es gibt fünf Bände (plus der o.g. Sonderband und die Kurzgeschichte mit den Schlümpfen). Internet sei Dank. Hier die Bände:

1972 La menace des krostons
1975 Ballade pour un kroston
1979 La maison des mutants
1982 La vie de château
1984 L'héritier

[Dieser Beitrag wurde von John Rawls am 20. März 2001 editiert.]

YPSmitGimmick
20.03.2001, 19:42
Was mich noch immer interessiert: Wo erschienen in Frankreich diese Schlumpf-Crossover? Ich tippe ja auf irgendeine Sonderausgabe, vergleichbar mit dem "Wo ist Bill"-Sonderband aus der Reihe "Boule und Bill". Das muß doch irgendwer wissen...

felix da cat
04.10.2004, 17:17
Was mich noch immer interessiert: Wo erschienen in Frankreich diese Schlumpf-Crossover? Ich tippe ja auf irgendeine Sonderausgabe, vergleichbar mit dem "Wo ist Bill"-Sonderband aus der Reihe "Boule und Bill". Das muß doch irgendwer wissen...


Zwar sind seit dieser Frage erst 3,5 Jahre vergangen, aber ...
Du liegst richtig:
Die Schlumpf/Gifticks-story erschien in Nr. 1732 der Zeitschrift Schpiroumpf (kein Scherz: für die Ausgabe wurde der Titel "Spirou" mal kurz umbenannt) Spécial Vacances (= Ferinespezialband).
Das Teil hat 100 Seiten und in ihm findet sich noch einiges anderes für den Schlumpf-Fan:
Walthéry (Natascha) zeichnet eine 4seitige Geschichte in der die blauen Knirpse einen Kurzauftritt haben, Markus und Meister Müller erleben auf 6 Seiten, dass Peyo-Figuren realer sind als diese denken (der gestresste Nachbar entwickelt Superkräfte à la Benni Bärenstark und wird blau wie ein Schlumpf), Dad und Daddy Digger bekommen's auf 2 Seiten mit den Wichteln zu tun, die hier nicht bekannten Helden Angélique und Gènial Olivier haben ein Rendezvous mit den Blaumänner und schließlich trifft der Held der hier ebenfalls unbekannten Francis-Serie Château, Monsieur Picotin, auf den 4 Seiten seiner Geschichte "Ferien in Peyoland" auf zahlreiche Charaktere des Peyo-Universums, sogar Nebenfiguren.

Schock
17.10.2004, 21:50
Hallo zusammen,
die Geschichte "Ferien in Peyoland" gabs übrigens auch in Fix und Foxi.
Ist aber nicht sonderlich gut gezeichnet.
Sehr viel besser ist da die Schlümpfe-Parodie von Wasterlain.
Gruss
Markus

YPSmitGimmick
17.10.2004, 22:32
Ui... tatsächlich noch eine Antwort auf meine uralte Frage *freu*

Könnte sich jetzt nicht mal irgendein Verlag die Rechte sichern und die komplette Ausgabe auf deutsch herausbringen...

hollandshoffnung
07.01.2005, 17:28
wäre schön, wenn sich mal ein deutscher verleger der gifticks alben annehmen würde. ich habe die gifticks schon als kind geliebt und mag sie heute noch. aber die fix und foxis fallen bei jedem lesen mehr auseinander...

Brisanzbremse
07.01.2005, 23:12
Hier meldet sich ein weiterer potentieller Käufer! :D

hollandshoffnung
08.01.2005, 01:03
aha, eine auflage von 2 stück wäre also schon verkauft :)

underduck
08.01.2005, 01:12
:fiade:
:da: ... Jupp! Und ich brauch das Zeug natürlich auch, damit es in den Guide kommt! :floet:

parole-ae
08.01.2005, 12:46
da gehör ich aber auf jeden fall auch zu den abnehmern...abgesehn von diabolo warn die gifticks das einzig wirklich ,wirklich gute bei ff...
es wird soviel scheiß reanimiert, da wärs echt mal zeit für eben jene...:fiade:

hollandshoffnung
24.01.2005, 18:06
im neuen zack magazin ( Heft 68 ) gibts auf seite 19 eine les krostons anzeige.

text : " die kleinen quälgeister liefen in fix und foxi unter dem namen die gifticks " und
" demnächst in 2005 ".
dazu ein kleines bild der gifticks, keinerlei verlag oder sonstige angaben.

sieht aber doch genauso aus als würde sich jemand der gifticks annehmen...

Lola65
24.01.2005, 21:08
am besten wäre, wenn im nächsten Heft eine weitere Anzeige käme mit einem weiteren Hinweis

Brisanzbremse
24.01.2005, 22:11
Zeichnet die kleinen Quälgeister aber bitte nicht ab!

parole-ae
26.01.2005, 00:05
wieso, kommen die dann auf´n sprung beim zeichner vorbei und machen ihn kalt ? :couto:

hollandshoffnung
26.01.2005, 00:52
sowas ähnliches soll ja schon mal passiert sein...

felix da cat
26.01.2005, 09:43
Kann Euch beruhigen: Hab' schon seit rund 7 Jahren einen Giftick auf meinem Auto (sogar Deliège höchstpersönlich wollte ein Foto !) und is' mir trotzdem noch nix passiert.

So leicht "ploppen" sie eben doch nicht in die Dreidimensionalität.

hollandshoffnung
26.01.2005, 13:46
So leicht "ploppen" sie eben doch nicht in die Dreidimensionalität.klar, du kannst viel erzählen, wahrscheinlich steckst du mit denen unter einer decke...:)

und wer weis schon wohin der giftick nachts mit deinem auto fährt während du schläfst...

felix da cat
26.01.2005, 15:02
Original geschrieben von hollandshoffnung:
und wer weis schon wohin der giftick nachts mit deinem auto fährt während du schläfst...

Da is' was dran.
Werd' mich die nächsten Nächte mal mit dem Feldstecher auf die Lauer legen...
(Nun ahne ich so langsam, warum mein Tank immer so schnell leer ist)