PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verwandtschaftsverhältnisse?



Wolverine024
01.03.2001, 15:14
Wie sind in Fuxholzen eigentlich die Verhältnisse.
Wie steht Oma zu Fax und Lupine, Lupo? Ist Fax ihr Sohn, ...???

Markus
01.03.2001, 15:54
das sind teilweise die ungelösten Rätsel des Kauka-Kosmos. Aber Fax ist definitiv nicht der Sohn von Eusebia, schon alleine deshalb, weil es nie (außer bei den Peppercorns) Eltern-Kind-Beeziehungen bei den Charakteren gibt.
Definitiv ist nur, daß Eusebia die Oma von Lupo und Lupinchen ist . Die beiden sind also Vetter und Base. FF sind Geschwister und Fax ist ihr Onkel.
Zwischen den beiden Familien (Fuchs und Wolf) scheint es eher eine Verwandtschaft der verschwägerten Art zu geben, so auch zu Knox. Wenn man jetzt noch Hops und Stops reinbringt, wirds echt kompliziert... :crazy:

Lupo
01.03.2001, 17:14
Da meine liebe Oma ab und zu mit Fax oder Knox rumturtelt, dürften die drei so in etwa das gleiche Alter haben... und nicht blutsverwandt sein.

XXXXXX
01.03.2001, 17:56
Also, so viel ich es weiß...

Der Vater von Fix & Foxi ist Reinecke Fuchs, Fix & Foxi sind Brüder, Fax ihr Onkel

Oma Eusebia ist die Oma von Lupo und Lupinchen. Der Vater von Fax soll wiederum der Bruder von Eusebia sein. Knox wiederum, der ein Rabe ja eigentlich ist, soll mit Eusebias Bruder irgendwie verwandt sein. Tja, Hops & Stops.... das ist kompliziert... Diese Schiene soll auch irgendwie über Lupo laufen.

Lupo ist überings der einzige, der Fix & Foxis Vater begegnet ist (Eulenspiegel 5 / 1953) und von FF's Vater "Vetter Isegrim" genannt wurde. Mit Lupo's Namen gab es eh leichte Probleme, denn Nach Isegrim wurde er Lubo genannt, erst später Lupo (Naja, vuieleicht gab es eine Lautverschiebung in Fuxholzen). Überhaupt wurde auch des Wohnortes von FF öfters geändert. Am Anfang wohnten FF eh immer nur im Wald, später in einem nicht benannten Fix & Foxi Dorf, dann in Grünwald und erst dann in Fixholzen, das jetzt international Foxburg genannt wird.

Achja: in der FF TV Serie ist das Haus von Eusebia (und alle anderen) direkt in der Stadt, in den Comics meist alleine auf dem Land (wie auch alle anderen). Sehen wir mal von der Bautätigkeit in den letzten Jahren ab (die Orte haben sich ja immer vergrössert), gab es in den sechziger Jahren bereits einige Comics, die Eusebias Haus direkt in der Stadt zeigten. Aber keiner soll mich jetzt Fragen, ob Fuxholzen damals erst grösser wurde und dann in den siebzigern wieder kleiner. Zur Not ist eines der Experimente von Knox daneben gegangen...

Grüsse

Markus
06.03.2001, 19:16
Ich weiß nicht mehr genau wo, aber in irgendeiner Ausgabe der 200er-Reihe glaube ich, hat Rolf mal eine Antwort auf einen Leserbrief mit dieser Frage gegeben. Das war so in der Art "Knox Urgroßmutter wurde von Lupos Opa verspeist, wodurch die irgendwie miteinander verwandt sind" oder so ähnlich...
Naja, es war zumindest nicht sehr hilfreich.

Trever
16.03.2001, 11:04
also in einem Comic um 1972 hat oma eusebia ganz klar gesagt, sie müsse ihrer liebesbeziehung mit fax mal wieder neuen schwung geben. wollte ihm einen kuchen bringen glaube ich. aber fax hatte keine lust auf sie weil er lieber briefmarken sortieren wollte.

vielleicht mache ich das heft noch ausfindig.