PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ende der Verlagstätigkeit



Bernd Glasstetter
23.06.2010, 14:13
Tja, was sollen wir sagen? Es ist eigentlich recht einfach: Das Konzept eines Print on Demand-Verlags ist einfach nicht aufgegangen. Das ist sehr schade, da wir einiges an Herzblut reingesteckt haben in dieses Projekt.

Schlussendlich ist es auch so, dass wir uns sicher etwas verzettelt haben. Man kann eben nicht nebenbei noch einen Verlag führen, das geht einfach nicht.

Und so beenden wir nun die Verlagstätigkeit der Splash! Edition. Es war ein interessantes Konzept, wir haben ein paar Bücher veröffentlicht. Aber kommerziell haben wir nie einen Gewinn daraus ziehen können.

Asher
25.06.2010, 10:35
Das tut mir Leid zu hören, Ihr seid das Projekt wirklich mit großem Engagement angegangen! :top:
Aber ja, es erfordert viel Zeit, und Books on Demand ist halt so eine Sache ...