PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kundenkatalog 2010



horst
08.01.2010, 12:35
Apropos Kundenwünsche!

Hattet ihr euch nicht den neuen Katalog gewünscht!? ;)


http://www.splitter-verlag.eu/vorschau

Scheuch
08.01.2010, 12:46
6 Serienabschlüsse davon 2 von Serien, die erst im Mai starten. Das gefällt mir. ;)

Leider sind diesmal viel zu viele Titel dabei, die mich interessieren. Danke dass ihr mich mit einer so reichhaltigen Auswahl quält.

Mazak
08.01.2010, 12:53
Gekauft! :D

Mazak

Mervyn
08.01.2010, 13:03
Wow, das ist wieder ein Top-Programm!

VanDerStaal
08.01.2010, 13:18
Wow! Das ist ein super Programm!
Der schreckliche Papst
Die Legende der scharlachroten Wolken
D
Die Herberge
und eventuell Götterdämmerung
könnten echte Classics werden!
Arawn ist super gezeichnet, aber ich fürchte die Story ist Käse!

Das Programm ist aber echt DER Wahnsinn!

Troll40
08.01.2010, 13:19
Meine Erwartungen bei Vorstellung eines neuen Splitter Programms sind immer sehr hoch und wurden bisher auch immer erfüllt - aber dieses Programm ist für mich das bisher spektakulärste.
Es fällt mir schwer irgendeine Serie hervorzuheben - Wahnsinnsprogramm, da bekommt mein Händler eine ordentliche Liste an Vorbestellungen. :D

porcupineskar
08.01.2010, 13:24
Wow, bin echt begeistert vom neuen Programm. Bei den alten Programmen waren immer 1,2 Comics die mich nicht direkt interessiert haben, doch diesmal ist keiner dabei, der mich nicht interessieren würde^^ Mai-Oktober wird sehr schlimm werden für den Geldbeutel ;)

VanDerStaal
08.01.2010, 13:31
Aber warum erscheint der neue Prugne nur im Buchformat?
Canoe Bay war doch ein großer Erfolg, oder?

idur14
08.01.2010, 13:34
Zur Info: Bei den Meisterkartographen habt ihr auf der tatsächlichen Seiten (52 und 53) nirgendwo den Starttermin, dafür zweimal die Seitenlänge (oder ich finds nicht).

Für mich sind auch einige schöne Sachen dabei (Götterdämmerung, Heiligtum, Bravesland sieht toll aus usw..), bei Fantasy gibts aber für mich den Overkill, das ist mir etwas zu viel.

Ollih
08.01.2010, 13:47
Da macht Ihr wieder jede Menge Leute sehr (un)glücklich. :D

Bravesland sieht sehr interessant aus. :)
Bezüglich einer weiteren Nibelungen-Serie im Programm solltet Ihr Euch mal ernsthaft Gedanken über ein Joint-Venture mit dem Grünen Hügel in Bayreuth machen. :D

Derma R. Shell
08.01.2010, 14:08
Und "die 4 von der Bakerstreet" passend zum neuen Sherlock Holmes -Film ;)

MiraCoolX
08.01.2010, 14:34
Klasse Programm, schön ausgewogen zwischen alten und neuen Serien...viele schöne Schuber angekündigt und 6 Serienabschlüsse...was will man mehr? Gefährten der Dämmerung kann ich sehr empfehlen, Rest der Neuerscheinungen sagt mir erstmal nichts, Leseproben wirken aber sehr schön...

Mir fällt auf, dass der monatliche Output ab Juli von 8 auf 7 reduziert wird...das schont den Geldbeutel :D. Gründe dafür?

Positiv auch, dass die Preise konstant gehalten wurden!
Danke für das wunderschöne Programm!

MiraCoolX

mschweiz
08.01.2010, 14:38
Schöne Sachen! Ich freue mich besonders über die neue Serie des Garulfo-Teams :top: :top:

Yellowsam
08.01.2010, 14:44
@Miracoolix: Der monatliche Output steigt für die beiden Monate (Grund: Erlangen)
@all: Danke.

Anasor
08.01.2010, 14:47
Tolles Programmm!

Ausser "Gefährten der Dämmerung" (die ich schon zweimal besitze) kommt alles in die engere Auswahl.
Hmm, auf jeden Fall wird der Frau das Haushaltsgeld gekürzt, damit mehr für Comics übrigbleibt. :D

Anasor

radulatis
08.01.2010, 14:56
Ich muss den schock erst mal verdauen. Der letzte Katalog war schon der Hammer, aber dieser schlägt alles. Wie soll ich das in mein Budget pressen, da werden wohl andere Hobbys weiter in die zweite Reihe treten. Danke, dass ihr solche Perlen veröffentlicht, ich kann nicht mal mehr einen Favoriten nennen, alles sieht interessant aus.

gartenzaun
08.01.2010, 15:18
O man. was für sachen!! das wird teuer...:rolleyes:
aber wirklich super toll grandios mega guuter katalog!!!! :)

Clint Barton
08.01.2010, 15:21
Für mich spontan interessant:

- Der schreckliche Papst
- Die Gefährten der Dämmerung
- Die Legende der scharlachroten Wolken
- Arawn
- Angor
- D
- Die Bruderschaft der Krabbe
- Die Vier von der Baker Street
- Die Meisterkartographen
- War and Dreams (ist das Absicht, daß da "Maryse et Jean-Francois Charles" über dem Schriftzug steht?)
- Die Herberge am Ende der Welt

und endlich, endlich, ENDLICH
- Heiligtum :springen: (damit kann ich dann meine US-Ausgabe entsorgen)

Danke! :anbet:

Vielleicht:
- Braves Land (fand "Söldner" halt doof)
- Alice im Wunderland

Pansen
08.01.2010, 18:06
Absolut hammerhartes Programm!! Gratulation und vielen Dank dafür! Wirklich sehr spektakulär! Einige Leute werden ob der vielen Fantasy ein bisschen vor den Kopf gestossen sein - wie ihr jedoch selber geschrieben habt, wird sich wahrscheinlich die Windrichtung in einem der nächsten Programme ändern und plötzlich werden die SF- uind History-Fans voll auf ihre Kosten kommen. Was langsam aber sicher zur Schwierigkeit wird ist die Finanzierung der ganzen Sammlerorgie! Aber was solls, es sind so viele Perlen zu erwarten, dass ich daraus meiner Liebsten mehrere Perlenketten basteln kann. Wie ich ihr die Regalerweiterungen erklären soll und die tatsache, dass sie nun im Restaurant die Rechnung für beide bezahlt, das weiss ich hingegen noch nicht....

:bolt:

Jonah
08.01.2010, 19:06
...und endlich, endlich, ENDLICH
- Heiligtum :springen: (damit kann ich dann meine US-Ausgabe entsorgen)


Wobei ich sagen muss, dass mich "Heiligtum" (welches ich ebenfalls in der US-Ausgabe besitze) letztlich doch - wie so vieles von Dorison - irgendwie enttäuscht hat. Der Mann schafft es ja immer, tolle Settings und anfänglich umwerfende Atmosphären in seinen Comics zu erschaffen - aber was Charaktere und Plot angeht, so ist er leider sehr schwach auf der Brust. Da war "Heiligtum" auch keine Ausnahme. Sehr starker Beginn, sehr enttäuschende Entwicklung und Auflösung.

Clint Barton
08.01.2010, 19:35
Finde ich überhaupt nicht. Gerade das Ende war ein ziemlicher Schlag in die Fresse und sehr gut und konsequent durchgezogen.
Aber dafür sind unterschiedliche Geschmäcker nun mal da. :D
Ausserdem hat Bec da noch nicht so ganz auf "Aneinanderreihung von Fotos mit ein paar Photoshopfiltern" gesetzt, die "Prometheus" für mich nicht gerade zu einem Lesegenuss gemacht haben (aber da hoffe ich vorallem auch inhaltlich auf Besserung und will wenigstens die Auflösung wissen).

Huscheli
08.01.2010, 19:40
Es hat ein paar Titel, die mich doch interessiern ^^ Bei den neuen sind es:

- Der schreckliche Papst (Yay Yaoi! *prust* XD)
- Alice im Wunderland (interessanter Zeichenstil)
- Die 4 von der Bakerstreet (irgendwie niedlich XD)

Primär hats aber auch noch anderes, was lustig aussieht, wie D. Mal schauen, wie die Finanzen stehen. ^^

Nachkaufen muss/werde ich:
- Carthago (hab sooo viel Werbung davon gesehen in Frankreich und sieht irgendwie gut aus - und anscheinend schon draussen, das ging an mir vorbei o_o'').
- Alim 1-4 im Schuber (hoffe das krieg ich beim Kaktus, sonst halt einzeln. ^^)
- Die Welt von Lucie

robert 3000
08.01.2010, 19:54
Der Katalog ist großes Kino und wird sauteuer für mich. Aber mit Meisterkartographen
habt ihr mich mal wieder glücklich gemacht. Bei Heiligtum dachte ich mir eigentlich nur YEAAHH.
Obwohl ich den Schluss auch schon kenne und hier Clint recht geben muss, aber die Serie
ist einfach nur super.

Beim Rest sind wirklich viele Sachen für mich dabei.

mMn das bisher beste Programm vom euch.

Super

Buntebildersammler
08.01.2010, 20:31
Prometheus, ok...

Heiligtum, ok...

Vielleicht noch eine interessante Serie, ansonsten... wenig.


Für mich persönlich entäuschend, da ich wenig mit diesem Fantasy, Abenteuer, Geschichtskram anfange.

Kubi
08.01.2010, 20:32
Hab grad den neuen Splitter-Katalog durchgeblättert....:daibi:
Au Weia.... das wird ein teueres Jahr.

Aber, kompliment. Tolle Titel im Angebot. Da wird etliches in meinem (mittlerweile schon völlig überfüllten) Comicschrank landen.

Ich freu mich drauf.
Weiter so.

Breedstorm
08.01.2010, 20:50
- Der schreckliche Papst
- Bravesland
- War and Dreams
...sind auf jeden Fall gekauft.

Gerwulf
08.01.2010, 20:58
auch für mich stellt dieser neue Katalog eine gelungende Mischung
aus vielen interessanten Titeln dar...wobei der letzte Katalog mehr für mich zu bieten hatte, was mein Geldbeutel noch heute merkt:D

Altes und Neues ist vertreten & wie schon angekündigt - ein wenig zu viel Fantasy - aber wenn der Wind z. Zeit in diese Richtung dreht, und es sich verkaufen läßt...dann soll es so sein..:p

ich finde jedenfalls in jedem Monat etwas schönes, was ich mir leisten werde, und freue mich über die Titel die mich interessieren...und das sind etliche, aber nicht alle - so soll es ja auch sein.

Darüber hinaus möchte ich Fan der Nostalgie Serien mal in Richtung der Kritiker hier im Forum appelieren, dass man jedem Leser seine Favoriten zusteht -

Ich lese diese Bände nicht nur mit Freude, weil früher alles besser war, sondern weil es einfach gute Geschichten sind und es mir egal ist, ob sie nun letzte Woche gezeichnet und getextet wurden, oder vor 10,20,50 Jahren.

Und erst durch den Zugriff auf die Neuauflage einiger Klassiker hat es Splitter geschafft, neue Kunden und Leser, wie z.B. mich, zu gewinnen, die dann, natürlich, auch in dem aktuellen Programm, munter und mutig die Perlen für sich heraussuchen :D

Ein wenig mehr Offeinheit gegenüber dem Medium grafische Literatur an sich wäre schön.

MiraCoolX
08.01.2010, 21:10
Auf Seite 49 steht bei Djian auch "Die Kappuzinerschule" vom Verlag "Splitter". Katalogorakel 2010/2011?:D

(Und "Dedal" S.93 und "Zetari" S.83 werden nach wie vor unter "Splitter" und nicht "Splitter alt" aufgeführt.)

Gruß MiraCoolX

Lola65
08.01.2010, 21:18
was heißt 1/x oder 9/x?

anzahl unbekannt?

Mazak
08.01.2010, 21:57
Nach der Ersten Begeisterung zu dem neuen Katalog, ist mir beim zweiten durchlesen doch etwas sauer aufgestoßen. :rolleyes:
Was hat euch geritten „Die Herberge am Ende der Welt" als Book heraus zu bringen? Ich stelle mir gerade vor wie dieses poplige Book neben „Canoe Bay“ dasteht und mir graust es.. Also meine Herren ich Bitte Sie das nochmal zu überdenken. Zumal es bei diesem Aquarellen Stil vermutlich ein Größeres Format besser passt. Opfert nicht diesen Titel nur um ein Splitter Book zu haben.
Last so ein Heftchen Format doch lieber bei Panini… und jetzt haut mich und Feuer frei.:rambo:

Mazak

Lola65
08.01.2010, 22:03
Auf Seite 49 steht bei Djian auch "Die Kappuzinerschule" vom Verlag "Splitter". Katalogorakel 2010/2011?:D

(Und "Dedal" S.93 und "Zetari" S.83 werden nach wie vor unter "Splitter" und nicht "Splitter alt" aufgeführt.)

Gruß MiraCoolX

habe auch noch Der Tönernde Thron gefunden :)


was ist im September mit Lacrimas Christie Band 2x ??? irgendwie hab ich auf den vorherigen Seiten nichts dazu gefunden

wimbern
08.01.2010, 22:17
was ist im September mit Lacrimas Christie Band 2x ??? irgendwie hab ich auf den vorherigen Seiten nichts dazu gefunden

Skydoll
pdf seite 50

Lola65
08.01.2010, 22:18
danke, logisch die die ich überblättert hatte :D selbst schuld

TheDuck
08.01.2010, 23:06
Hallo,
kann man schon in etwa abschätzen ab wann man diesen grandiosen Katalog in gedruckter Form in seinen Händen halten kann?

Kanns kaum noch erwarten!!!

Yellowsam
08.01.2010, 23:16
Der gedruckte Katalog wird ca Anfang März fertig sein.
Ein paar Details fehlen ja noch (z.B. die richtigen Schuberabb.)

Kaifalke: 2/x heisst einfach, dass es eine laufende Serie ist, bei der noch nichtfeststeht, wieviel Bände es werden.

Dirk

Lola65
08.01.2010, 23:25
danke, Dirk :)

jellyman71
09.01.2010, 00:10
Ja is denn scho wiada Weihnachten. Ihr seid ja verrückt!!!:D
Da zieh ich voll durch, da simmer dabei...:p
Finds einfach klasse wie schnell Serien durchgezogen werden.
Klassiker wie die Gefährten der Dämmerung müssen einfach lieferbar sein. Band 3 ist für mich einer der zehn besten Comics überhaupt.
Heiligtum in einem halben Jahr - super! Man sieht schon wieder eure unheimlich gute Qualität, selbst auf den Katalogbildern durchblitzen.
"D" für mich ein absoluter Leckerbissen, Bravesland, die Books...darauf freu ich mich riesig.

Jedes halbe Jahr 1-2 "Remakes" find ich klasse. Die älteren Leser und hoffentlich auch viele neue Fans, haben eine ultimative Version Ihrer Lieblingsserien in Splitterqualität verdient. ( hoffe Irgendwann noch auf Juillard, Moebius und Loisel-Peter Pan)

Sehr viel Fantasy, sieht aber alles bombastisch gut aus. Kann sich aber für mich in den nächsten Programmen auch gerne wieder mehr zu anderen Genres verlagern. (Horst hat ja erklärt warum) Funnys? warum nicht! Johann und Pfiffikus neben Götterdämmerung, das wärs...:p

Toll auch die vielen Schuber, so kanns weitergehn ( gut wenn jetzt langsam alle Werkzeuggrössen vorhanden sind;))

Man muss euch einfach dankbar sein das Fachleute/Fans wie Ihr, euch dem Verlegen von Comics angenommen habt (antut).
Viel Arbeit, auf extrem hohen Niveau für wenig Kohle. Respekt!

horst
09.01.2010, 01:26
Hinweis: Seite 92 auf dem Cover von Yiu 5 steht "Akalypse" statt "Apokalypse". Vielleicht sind die Kataloge ja noch nicht in Druck...

Gruss


Ja, der Katalog ist noch nicht im Druck!

Danke für den Hinweis! :-)

horst
09.01.2010, 01:32
Für den heutigen guten Empfang unserer Katalog-Preview
danken wir Euch. Sieht so aus, als hätten wir 90% richtig
gelegen. Danke! :-)

Und mal schauen, was Morgen kommt! :)

Mick Baxter
09.01.2010, 04:05
Wieso steht über der Übersicht auf dem Backcover "Neuheiten 2009–2010", wenn nur Erscheinungen ab Mai 2010 enthalten sind?

Schninkel
09.01.2010, 09:18
Was soll ich noch loben - Super Programm.

Aber ein Problem habe ich: Soviel Fuß- und Fingernägel, die ich noch abkauen kann, weil ich das Warten auf die Fortsetzung vom "Goldenen Jahrhundert" nicht mehr aushalte, habe ich nicht mehr.:D

embe
09.01.2010, 09:27
noch ne kleine fehlerkorrektur, wo ich grad lese, dass das teil noch nicht gedruckt ist:
qualitätsstandard wird meines wissens nach nicht mit t am ende geschrieben.
seite 38.

sonst ist natürlich einiges für mich als comicjunkie dabei, aber auch ich empfand beim
durchlesen + blättern eine übergewichtung bei den fantasytiteln.

ich würd mich über ein bischen mehr history a la goldene jahrhundert z.b. malefosse freuen.

und prima, dass die kartographen und das heiligtum bei euch ne heimat gefunden haben.
beide serien haben es verdient, adäquat umgesetzt die öffentlichkeit zu beglücken.
wenn jetzt noch irgendwo der troll von morvan veröffentlicht würde...:D

aber hut ab, das ist schon fett, was ihr da auf die beine stellt.

wimbern
09.01.2010, 10:03
Hallo Splitter-Team,

fünf Jahre habt ihr gebraucht ein Programm zu erstellen, dass sich unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr in einem Katalog abbilden lässt. Chapeau!

Nur, die vielen Serien, die im Hauptteil keine Beachtung mehr finden können, sollten m. E. im Teil "Gesamtprogramm" auf den letzten drei Seiten doch alle noch mit Coverabbildung dargestellt werden. Es wären dann eher 12-15 Seiten, aber ihr habt ja doch immer wieder neue Kunden, die verspätet dazu stoßen. Und bitte, bitte: in Zukunft keine sechs Spalten mehr. Am besten zwei, maximal drei. Auf einem 30''-Bildschirm mag das ja toll aussehen, auf Din A5 Papier verklebt's mir die Augen.

Yellowsam
09.01.2010, 10:07
Das macht ihr sehr gut. Wir werden die Fehler vorm Druck noch korrigieren. Danke dafür.
Zum Goldenen Jahrhundert (weils ja auch meiner Favorits ist): Da hatte ich gedrängelt, wann denn der nächste band fertig sein wird. Wahrscheinlich September/ Oktober. Also einfach zu knapp, vor allem wenn er sich um ein paar Wochen verspätet.
Die selben Termine haben wir auch für Ythaq 8 und SinBad 3. Die folgen dann also Anfang des nächsten Programms.

Dirk

Scheuch
09.01.2010, 10:33
auf S. 77 passen laut Text nur 5 Bände in den Drachenritter-Schuber, zu Hause bei mir passen 7 rein

Collectoranton
09.01.2010, 11:15
Hallo Splitter Team,

gratulation zu dem suuuuuuuuper Programm – das wird wieder sehr sehr teuer für mich.

Also „Alice im Wunderland“ schon im März hat mich sehr gefreut.

Und bei Heiligtum kann ich mich Clint Barton und robert 3000 nur anschließen
„...und endlich, endlich, ENDLICH – Heiligtum“
„Bei Heiligtum dachte ich mir eigentlich nur YEAAHH.“

Nur eins frag ich mich, wann kommt Prophet #4?
Heiligtum von Juni 2010 bis Oktober 2010 komplett aber Prophet macht ½ Jahr Pause?
Was ich mir vorstellen könnte April 2010, in dem Fall hättet Ihr von März bis Juni einen Ausstoß von 8 Bänden pro Monat (mit dem zusätzlichen „Alice im Wunderland“ im März und den wegen Erlangen schon angekündigten zusätzlichen Bänden im Mai und Juni). Ferner würdet Ihr den 2-Monats Rhythmus bei Prophet einhalten.

Gruß aus Köln
Collectoranton

Collectoranton
09.01.2010, 11:37
Um noch einen draufzusetzen, Slhoka wird endlich beendet - Super!!!
Ihr habt bei den Autoren einen Herrn Ceyles mit aufgeführt. Hat sich Adrien Floch Hilfe geholt um zügig mit Ythaq voran zu kommen?

Ich hatte bei eurem Programm auch noch YIU #7, und Marlysa #9 erwartet da die wohl in Frankreich schon raus sind – kommen dann wohl später.

Noch mal Gruß aus Köln
Collectoranton

Clint Barton
09.01.2010, 11:41
"Prophet" Bd. 4 ist laut Bedetheque auch in Frankreich noch nicht raus (und Bd. 3 schon von 2005).

Und bei "Shloka" wurde mal erwähnt, daß ein anderer Zeichner die Serie zuende bringt,weil Floch anderweitig beschäftigt ist. Wurden sogar schon Skizzen des neuen Zeichners irgendwo hier gepostet. Da sehr gut aus.

Mosaikfan
09.01.2010, 11:42
Den neuen Prugne/Oger bitte in ganz groß wie "Canoe Bay".
Bitte, Bitte, Bitte :-) Noch ist das Katalogpapier nicht gedruckt.

Sonst habt ihr wirklich wieder ein schönes neues Programm.
Sehr löblich das ihr vielseitig bleibt!

Für mich auch sehr interessant Bourgeon, der Garulfo-Nachfolger "D", "Die 4 von der Bakerstreet", eigentlich fast ein Viertel des Kataloges.

Finde es gut das ihr mit "Alice" einen neuen Chauvel im Programm habt,
der macht wirklich tolle Arbeit.
Empfohlen sei von ihm hier unbedingt auch "Cosa Nostra" bei Schreiber & Leser, sowie "Der Zauberer von Oz" bei ehapa.

Yellowsam
09.01.2010, 12:17
Prophet 4 kommt im Januar 2011 in Frankreich. Bei uns also zum Ende des nächsten Katalogs.

Dirk

Asher
09.01.2010, 12:23
Da der Katalog noch nicht gedruckt ist: Auf S.4 steht "findet" doppelt. "Fantasy Trilogie", z. B. auf S. 9, sollte einen Bindestrich bekommen. Mir sind beim Durchlesen noch ein paar weitere Fehler aufgefallen, hatte sie mir aber nicht notiert.

percy1951
09.01.2010, 12:48
Erst recht nach dem Erfolg von Canoe Bay kann man einen PRUGNE nicht als als kleinformatiges SplitterBook rausgeben. Dieser Zeichner verdient das Großformat. Wer hat warum diese Entscheidung getroffen?

Susumu
09.01.2010, 15:59
Was mir an (möglicherweise) zu korrigierenden Punkten aufgefallen ist:

S. 3 (Impressum): Stand: Juni 2009

S. 17: Eine Spitzen-SF-Serie vom Erfolgsduo Dorison/Bec, ...
Das klingt doch eigentlich so, als hätten die beiden bereits gemeinsam diverse Erfolgstitel abgeliefert?

S. 62: Nun kehrt Schutheiss zurück und legt eine 288seitige Graphic Novel vor, die einmal mehr beweist, dass er zu den ganz großen Erzählern des Mediums gehört.
Allso meiner Meinung nach ist "Graphic Novel" maskulin. Jaja, Novel heißt auch (die) Novelle, aber primär ist das doch (der) Roman.

Lola65
09.01.2010, 16:20
dein dritter (s. 62) klingt für mich okay. ich würde da nix ändern

Asher
09.01.2010, 16:36
Ach genau, da sind z. B. noch zwei (Danke, Susumu ;)):

S. 62: Nun kehrt Schutheiss zurück


288seitige
:da: 288-seitige

Mervyn
09.01.2010, 16:38
Auf S.62 würde ich eher Schutheiss zu Schultheiss ändern ;)

horst
09.01.2010, 17:13
Auf reine Grammatik-Schreibfehler müsst ihr nicht so sehr achten!

Der Online-Katalog ist - wie gesagt - mit dem
Angstschweiß der fallenden Geheimhaltung - vorgezogen
und parallel dazu ist die Printversion gerade jetzt erst
zum Korrektor gegangen. Der Online-Text ist also noch "roh" -
weil erster Durchgang!


Wichtiger sind eher grundsätzliche Logistikfehler,
die man mal auch beim konzentrierten Blick übersieht. :)

mschweiz
09.01.2010, 17:43
Bitte definiere Logistikfehler genauer ... :kratz:

Anasor
09.01.2010, 18:02
So, habe mal Logistikfehler gesucht...

Vorwort
Hier schreibt ihr noch mehrmals "Schultheiß" später im Katalog dann "Schultheiss"

Seite 52/53 Meister-Kartographen
Auf der Doppelseite wird nicht der Veröffentlichungstermin für Band 1 (Okt. 2010) genannt.

Seite 57 Alice im Wunderland
Bild von Chauvel Collette nicht erkennbar - Comicvorschau noch auf französisch...
(scheint ja sehr frisch zu sein :))

Seite 60 Splitter Books
- "War And Dreams" wird oben links zweimal aufgeführt
- Angabe Cheri-Bibi 176 Seiten - im vorherigen Katalog 172 Seiten (S.149) - was stimmt?
- Angabe Sonnenfinsternis 288 Seiten - im vorherigen Katalog 300 Seiten (S. 155) - was stimmt?
- bei der Vorstellung der neuen Books auf den folgenden Seiten wird nie der Veröffentlichungstermin bei den Daten neben dem Cover genannt (Reise mit Bill - War And Dreams - Herberge am Ende der Welt -- dagegen auf Seite 100 bei Welt von Luci vorhanden)

Seite 74/75 Schuber
- Reisende im Wind: habt noch einen Platzhalter für [A] und [sfr] stehen

Seite 77 Legende der Drachenritter
- Angabe "Schuber 1-5" sollte besser "1-7" heissen

Seite 81 und Seite 83
- bei Augustine heisst es: "xxx ist ihre erste Serie | Splitter"
- bei De Vos "xxx ist seine erste Serie" (ohne Verlagsangabe) --> einheitliches Design
(gibt noch mehr Erstlingswerke im Katalog die dann theoretischangepasst werden müssten... / bspw. bei Tenuta S.12 komplett ändern..)

Seite 80 - Alim der Gerber - Roter Button "Serie komplett in 4 Teilen" vs. Seite 86 - Kreuzzug - Roter Button "Serie komplett! Abgeschlossen in 4 Bänden" (Standard-Button) --> einheitliches Design

Seite 84 Thorinth
Das abgebildete Cover von Band 5 zeigt noch den übersetzten deutschen Titel "Das grosse Ganze" (Orig. "Le grand tout"), statt dem aktuellen Titel "Die Allerhabene"

Seite 88/89 Comanche
Die Seitenbeschriftung jeweils aussen heisst fälschlicherweise "Das Einhorn".


Seite 16 & 91
Angaben der Veröffentlichungen von Bec unterschiedlich detailiert

Seite 92 - Yiu
- neues Cover fälschlicherweise als "Die Akalypse" tituliert
- Angabe der Veröffentlichungen bei Guenet: "Dedal | Splitter" - Zusatz Splitter (alt) fehlt
- Angabe bei Band 3 von Apokalypse "[Jan 2010]" kann entfernt werden

Seite 87 & 95
Angaben der Veröffentlichungen von Dufaux unterschiedlich detailiert

Seite 98 / 99 Skydoll
- die beiden Aussenangaben von "Skydoll Spaceship" nun mit den zweiten Band auf "Skydoll" verkürzen
- die Angaben bei "Weitere Veröffentlichungen" werden abgeschnitten (z.T. nur noch "Eha" statt "Ehapa" zu sehen)

Seite 102 / 103 / 104 Verlagsprogramm
- Alice im Wunderland fehlt!
- Alim der Gerber - Titel Band 4 eintragen
- Bruderschaft der Krabbe - Band 2 fehlt in Übersicht (erscheint 11/2010)
- Reich Sienn - Band 2 heisst hier "Der Atemzug..." lt. S. 79 aber "Ein Hauch von Absynthe"
- Ritter des verlorenen Landes - bei Band 2 steht fälschlicherweise "Bd 1"
- Skydoll - Band 1 sollte nun nummeriert werden
- Storm - rote Kästchen sind falsch - es müssen 16 (Bd. 0-15) sowie 2 (23, 24) sein
- Storm - Band 23 heisst hier "Die Saga um d...", müsste "Der Nebel des doppelten Gottes" heissen
- Thorinth - bei Band 5 steht fälschlicherweise "Bd 3"

Rückseite - Neuheiten
- Überschrift noch "2009-2010" statt nur 2010


Lg
Oliver

Alice C.
09.01.2010, 18:43
Habe mir den Katalog auf euer Seite angeschaut, kann nur sagen ein sehr gutes Programm. Muß schon mal sparen, um das was ich gut finde kaufen zu können ( Schei... Kurzarbeit ).

Lola65
09.01.2010, 19:52
Erst recht nach dem Erfolg von Canoe Bay kann man einen PRUGNE nicht als als kleinformatiges SplitterBook rausgeben. Dieser Zeichner verdient das Großformat. Wer hat warum diese Entscheidung getroffen?


es könnte möglich sein, das auch in Frankreich dieser Comic nicht als Album erscheint und Splitter beim Originalformat bleibt

rainergill
09.01.2010, 20:01
Seite 74/75:


Gefährten-Schuber


Befüllt mit 1-6.2 (falsch) ---> 1-3






P.s: Super Programm!!! Tolle Schuber!!!

horst
09.01.2010, 22:42
So, habe mal Logistikfehler gesucht...[B]

Lg
Oliver

Genau so etwas, Oliver! :)

Einfach super! :top:

horst
09.01.2010, 22:43
Bitte definiere Logistikfehler genauer ... :kratz:

Siehe Posting zuvor! :)

Bad Company
10.01.2010, 11:14
Das Überraschendste bei den SPLITTER-Programmen ist immer wieder das Unerwartete:

Die Herberge am Ende der Welt (Ein echter Hammer)
Reise mit Bill
Die Vier von der BakerStreet (eher bei Piredda als Nachfolger für "Allein" erwartet)
D (bin zwar kein großer Vampir-Story-Fan, aber diese Tilogie,die sich hoffentlich nicht wie bei BELLADONNA als 1. Zyklus erweist, interessiert mich)

Clint Barton
10.01.2010, 12:49
Bei "Belladonna" würde es mich nicht stören, wenn es weitergehen würde, die Serie hat einfach so viel Spaß gemacht. Wenn... denn der männliche Teil des Autorenpaars hat mir mitgeteilt, daß man noch nicht weiss, wann (oder ob) es weitergeht, da Alary ja an anderen Serien sitzt. :(

Und ich hoffe, daß die weiteren Serien der "Alim"-Macher auch bei Splitter kommen, da das zu einem meiner Lieblingstitel gehört und einfach ein wunderschöner Comic ist.

VanDerStaal
10.01.2010, 12:53
ist die handlung in den 3 belladonna bänden aber abgeschlossen oder nicht?

Clint Barton
10.01.2010, 13:26
ist die handlung in den 3 belladonna bänden aber abgeschlossen oder nicht?

Die Handlung an sich schon, aber es gibt halt ganz klare Hinweise auf eine Weiterführung in Form einer neuen Ausgangslage für die Titelheldin am Ende von Bd. 3.

Hyaena
10.01.2010, 22:13
"Die Gefährten der Dämmerung" ... ein Traum, bin hin und weg :) Aber bitte Einfach-Lack :D

TL
10.01.2010, 23:09
Auch ich kann mich nur der mehrfach geäußerten Bitte anschliessen: Bringt die "Herberge" im Großformat! (Und wenn möglich auch "War and Dreams"!)

Ansonsten: Ich freue mich vor allem auf Schultheiss, auf die neuen Bände von "Alim" und "Ritter des verlorenen Landes" und auf den "Schrecklichen Papst". Bei "Bruderschaft der Krabbe" und "Maries Drachen" gefällt mir auf den esrten Blick der Stil auch recht gut.

PhoneyBone
11.01.2010, 11:34
„Alice im Wunderland“ http://coliandre.blogspot.com/

Yellowsam
11.01.2010, 12:17
Ganz kurz ein Statement zur Herberge:
Wir haben uns die Entscheidung bezüglich des Formates sicherlich nicht leicht gemacht. Sie ist aber im September so gefallen und auch so lizensiert worden.
Im Gegensatz zu Canoe Bay sind die Original-Einzelalben kleiner als unsere Standardalben (Canoe Bay dagegen war im Original noch größer als unsere). Wir standen nun also vor der Entscheidung, den Titel zu vergrößern oder zu verkleinern. Wir haben sehr vielen Bekannten die Serie in Groß und in Klein gezeigt. Und selbst die absoluten Albenfans fanden die verkleinerte Version besser. Wir wollen weiterhin preis- leistungsmäßig im unteren Bereich bleiben. Und im kleinen Booksformat können wir 144 Seiten wunderschöne Aquarelle und eine abgeschlossenen Story unter 20 euro anbieten. Für Gelegenheitsleser ein nicht unwichtiges Argument.
Die Story selbst geht eher in die "literarische Richtung" - in der wir den Schwerpunkt unserer Books sehen.

Dirk

Clint Barton
11.01.2010, 15:29
Ich finde die Entscheidung gut. :top:

Mazak
11.01.2010, 15:44
Schade ich finde die Entscheidung dumm.

Mazak

reijoh
11.01.2010, 16:17
Schade ich finde die Entscheidung dumm.

Mazak
Ich finde solche Kommentare hier NICHT angebracht! Dirk hat ja erklärt wie sie zu der Entscheidung gekommen sind. Die Lösung ist, Mazak, selber einen Comic-Verlag gründen und es anders machen ;)

percy1951
11.01.2010, 16:29
Auch im SPLITTER FORUM sollte es möglich sein, seine ehrliche Meinung zu sagen.
Ob die Entscheidung dumm ist, wird sich zeigen (an den Verkäufen)
Auch ich bin der Meinung, dass sich die Begründung für das Kleinformat etwas" konstruiert und wenig schlüssig" liest. Eigentlich gibt keinen Grund für das Kleinformat. Der Gelegenheitsleser stolpert ausgerechnet über die "Herberge", weil sie 19,80 EUR kostet.
Insgesamt ist meines Erachtens - und das erlaube ich mir hier jetzt zu sagen- das ganze Projekt SplitterBooks überflüssig und unnötig.
Eine großformatige Reihe reicht aus, warum immer auf allen Hochzeiten tanzen wollen?

Mervyn
11.01.2010, 16:43
Gegen eine ehrliche Meinung hat wohl keiner was, aber eine begründete Entscheidung "dumm" zu nennen, ist schon vom Ton her, grenzwertig (oder ganz ehrlich: dumm ;-).

Wir sind hier leider nicht in Frankreich, der deutsche Comicmarkt ist einfach sehr klein und auch wenn Splitter auf einer Erfolswelle zu schwimmen scheint, ist es durchaus sinnvoll über den Tellerrand zu schauen (was natürlich dem francobelgischen Comicnerd sehr schwerfällt).

Die Books sind eine sehr sinnvolle Maßnahme von Splitter um einen Fuß in den Buchhandel zu kriegen und auf diese Weise den Markt zu erweitern.

uwe
11.01.2010, 17:04
Wir standen nun also vor der Entscheidung, den Titel zu vergrößern oder zu verkleinern.

Und ihr habt meiner Meinung nach die richtige Entscheidung getroffen. Vergrößern funktioniert in den seltensten Fällen, da die Zeichnungen nicht mit Blick auf ein größeres Format erstellt worden sind und dann schnell aufgeblasen wirken, ich erinnere mich mit Grausen an die Superhelden-Alben bei Hethke oder die überformatigen Carlsen-Ausgaben. Verkleinern dagegen kann die Atmosphäre geradezu verdichten, und wie ich euch kenne habt ihr euch die Entscheidung gewiss nicht leicht gemacht.

horst
11.01.2010, 17:08
Die Entscheidung für die Books fußt auf der "Tatsache",
dass man mit einem "alleinigen übergroßen Albenformat"
eine zu große Vorselektion der Leserschaft treffen würde.
Wenn (angenommen) 50% der potentiellen Leser eine
Fomatgrenze, eine Preisgrenze, eine Platzgrenze, eine
Voreingenommenheit oder eine bestimmte (also andere)
Vorliebe etc. etc pflegen, dann kann man sie selbst mit
den 100 schönsten Großformat-Alben nicht mehr erreichen.

Und deshalb haben wir im Moment im Faktor 1:10 eine
Alternative... und mit dieser Idee auch schon neue Kunden
für die großen Alben hinzugewonnen. :)

Anasor
11.01.2010, 17:09
Wir standen nun also vor der Entscheidung, den Titel zu vergrößern oder zu verkleinern. Wir haben sehr vielen Bekannten die Serie in Groß und in Klein gezeigt. Und selbst die absoluten Albenfans fanden die verkleinerte Version besser.

Wieso soll eine solche Begründung "konstruiert und wenig schlüssig" sein? :spinner:
Vor allem wo bleibt Eure Toleranz?

Dirk und Horst haben sich Gedanken gemacht - sogar beide Möglichkeiten in Erwägung gezogen und andere Personen in die Entscheidung miteinbezogen. Und wer schon länger in diesem Forum bei Splitter unterwegs ist, weiss dass solche Aussagen ehrlich gemeint sind.

Fangen nach den SC-/HC-Diskussion wie bei Carlsen zu Long John Silver nun bei die Splitter die Diskussion bzgl. Alben vs. Books an? ;)

Sicher muss man nicht jede Entscheidung für gut befinden, aber man sollte seine persönliche Meinung mit normalen und nicht "dummen" Worten kundtun sowie andere Meinungen und Entscheidungen tolerieren - und eine Entscheidung ein Original nicht künstlich zu vergrößern halte ich persönlich bspw. für sehr sinnvoll!

Gruß
Oliver

PS.: Grrr, Horst, lass Dir beim Schreiben mehr Zeit...

idur14
11.01.2010, 17:09
Also ich glaube, das kann man nicht verallgemeinern. Das hängt jeweils von den Inhalten ab.
Zu den Splitter Books generell gibts eben unterschiedliche Meinungen. Bei Sonnenfinsternis wirkt das mehr als ausreichend, bei "grafisch anspruchsvolleren Alben" kann man halt seine Zweifel haben.
Ist eben eine Gratwanderung, was man wie bringt. Da es aber ausreichend Stoff im Großformat gibt, sollte das nicht hindern Splitter Stoff zu kaufen.
Zumal die Books eben rein aus Formatdiversifizierungsgründen Sinn machen.
(PS: horst ist mir beim letzten Satz zuvorgekommen)

Mazak
11.01.2010, 17:12
Wie hätte ich es sonst ausdrücken sollen? Nicht weise? Ok ich nehme dumm zurück und sage die Entscheidung ist nicht weise.
Die Entscheidung sich nicht die Album Lizenz zu holen finde ich nicht weise.
Betriebsinterna zu verbreiten halte ich nicht für weise.
Wenn ich denn einen eigenen Verlag hätte, würde ich diese Aussage eines meiner Angestellten nicht sehr weise nennen.
Wenn ich mit Splitter eine Rechnung offen hätte, und hypothetisch einen Verlag hätte, würde ich mich um die Lizenz bemühen und den Titel mindestens einen Monat vor Splitter als Album veröffentlichen.
Ich weiß nennt mich dumm :D

Mazak

Diese posting enthielt ironische Anspielungen wer das nicht mitbekommen hat ist du.. äää nicht weise.

Mazak
11.01.2010, 17:55
Wenn ich das mit dem Format richtig verstanden habe dann hat der Lizenz Verlag das Format schon verkleinert für seine Bedürfnisse,… nun verkleinert Splitter das Format nochmals. Wo ist die Original Größe? Oder will man uns weis machen der Zeichner malt auf Postkarten?

Ich halte von den Splitter Books ebenfalls nichts, obwohl ich alle Books besitze, ausgenommen es gibt zum Book auch ein Album. Bis auf 1-2 Ausnahmen hätte ich lieber die Wahl gehabt ob Book oder Album! Mir kommt es so vor auf Teufel komm raus ein neues Format zu pushen und dafür ein paar Titel zu opfern.

Mazak

VanDerStaal
11.01.2010, 18:07
Ich finde es auch...nicht weise.
Bei Sonnenfinsternis war es kein Problem, die Zeichnungen kommen in kleinerer Größe gut zur Geltung, bei bald erscheinendem Cromwell ist das Originalformat übernommen worden - auch das ist völlig in Ordnung.
Aber bei Prugne kann ich das nicht verstehen - genauso wie bei Cheri-Bibi hat man hier ein wunderschönes Großformat einfach verheizt. Schade und traurig. Aber Gottseidank gibt es noch die französische Originalausgabe, die ich jedem ans Herz legen möchte, der sich nicht scheut ab und an mal ins Französischwörterbuch zu schauen! Ist hier wohl die weit bessere Alternative!

Yellowsam
11.01.2010, 18:10
Die Herberge erscheint im selben Format wie das Integrale bei Casterman.
Nicht noch einmal kleiner. Wir werden den Satzspiegel etwas größer anlegen.
Der Satzspiegel im Originalalbum ist 24,5 cm hoch, bei uns im Book ca 20,5 cm hoch.

Alex73
11.01.2010, 21:49
Für mich ist im neuem Katalog nicht so viel dabei.
"Die Legende der scharlachroten Wolken", "Heiligtum" und der Druiden Schuber werdens wohl sein. Na, ja und die laufenden Serien, wie Comanche, Druiden, Wolkenvolk und Prophet.
Ehrlich gesagt, würde ich mir noch mal ganz gerne mal eine anspruchsvolle Horrorserie wünschen, oder mal was richtig gutes (realistisches) zum Thema Samurai - ähnlich wie Lone Wolf & Cub ... :)

robert 3000
11.01.2010, 23:36
Wobei man sagen muss, dass es nicht wirklich viele gute Horror Comics gibt.

Aber eine Horrorschiene bei Splitter. Das wäre schon was. Würde mir auch
gut gefallen. Da würden sich ja auch die SplitterBooks hervorragend dafür anbieten.

idur14
12.01.2010, 09:06
Stimmt, da passt dieses Format sehr gut. Wobei Schwarz/Weiss da aus meiner Sicht noch besser rüberkommt.

Bei mir ist es ähnlich wie bei Alex73. Das Programm ist zwar schön aber wenn man nicht so dolle an Fantasy interessiert ist, halbiert sich dieses schon fast. Natürliche Auslese nennt man sowas.;)

radulatis
12.01.2010, 09:38
Und wenn man wie ich sehr an Fantasy interessiert ist, birgt der Katalog vieles, das zum Kauf anregt. Aber wie schon berichtet, kann das Programm ja auch wieder in anderer Richtungen umschlagen. Mir reicht zu mindestens der Anteil an History, da braucht es nicht mehr. Und wenn dann im nächsten Programm auch wieder mehr SF kommt, bin ich rundum glücklich.

ChrisK
16.01.2010, 09:54
Wieder ein sehr schöne Auswahl!
Von den Neuerscheinungen interessieren mich auf den ersten Blick:
''Bravesland'',''Götterdämmerung'',''D'',''Der schreckliche Papst'',''Angor'',
''Die Vier von ....''.
Auch die drei neuen''Books'' sehen vielversprechend aus.
Ich freue mich auch schon auf ''Meisterkart.''.und ''Gefährten'' in
Splittterqualität.
Chris

MJGore
16.01.2010, 14:15
Ich besitze zwar noch kein einziges Splittercomic, wurde jetzt aber heftigst angefixt.

Werd mir erstmal Prophet und Prometheus besorgen!
Wirklich tolle Aufmachung des Katalogs.
Gut, dass ich noch Weihnachtsgeld übrig habe!! :-)
Ihr habt einen neuen Leser!


Eine kleine Frage noch. Im Katalog steht, dass Alice 14,80€ kostet und auf der Homepage 15,80€. Welcher stimmt denn?

Floyd Adler
19.01.2010, 20:25
Für mich ist im neuem Katalog nicht so viel dabei.
"Die Legende der scharlachroten Wolken", "Heiligtum" und der Druiden Schuber werdens wohl sein. Na, ja und die laufenden Serien, wie Comanche, Druiden, Wolkenvolk und Prophet.
Ehrlich gesagt, würde ich mir noch mal ganz gerne mal eine anspruchsvolle Horrorserie wünschen, oder mal was richtig gutes (realistisches) zum Thema Samurai - ähnlich wie Lone Wolf & Cub ... :)


Hey Alex,

ist zwar ein Hinweis auf die Konkurrenz, aber die Serie namens "Samurai" von Kult Ed. ist, meiner bescheidenen Meinung nach, ziemlich gut. Aber ich stimme Dir zu, sowas kann man auch zweimal haben: Samurai, Ninja, japanische Historie, große Kriege und Schlachten, Stolz und Ehre, Samurais und ihre "Regeln" und Gesetze und ihr eiserner Wille, mal so als Schlagworte in den Raum geschmissen...

Ja, das hätte schon was...

Hinnerk
19.01.2010, 20:28
...- ähnlich wie Lone Wolf & Cub ... :)

Ich könnte beim besten Willen keine 9000-seitige Serie in Splitter-Hardcovern zusätzlich unterbringen. :D

medicago
19.01.2010, 22:18
Wowww!!!!!!!!!!
Für mich persönlich: Mehr SF!
Ansonsten: Umwerfendes Programm!!!

Floyd Adler
20.01.2010, 08:25
Ich besitze zwar noch kein einziges Splittercomic, wurde jetzt aber heftigst angefixt.

Werd mir erstmal Prophet und Prometheus besorgen!
Wirklich tolle Aufmachung des Katalogs.
Gut, dass ich noch Weihnachtsgeld übrig habe!! :-)
Ihr habt einen neuen Leser!


Eine kleine Frage noch. Im Katalog steht, dass Alice 14,80€ kostet und auf der Homepage 15,80€. Welcher stimmt denn?


Keinen einzigen??? Wow... Warst Du drei Jahre auf dem Mond oder liest Du gar keine Comics??? (ich mach nur Spass). Aber empfehlen würde ich... ALLE (und das war kein Spass). Nein, ernsthaft. Die Serien sind, zumindest die, die ich kenne und das sind so in etwa 15, alle super, erstklassige Texter und Zeichner, schneller Rythmus bei den Erscheinungsterminen (für meinen Geldbeutel etwas zu schnell), also ein bisschen drin blätern und dann KAUFEN. Kleiner Tipp: Schau nach einer Serie, die schon beendet ist (z. B. Schimpansenkomplex, Legende von Malemort, UW1...) und fange damit an. Da kannst Du Dir "in einem Rutsch" ein Bild machen.

Auf jeden Fall viel Spass. Und ich kann Dir versprechen, Du kommst nicht mehr los von diesen Serien...

Huscheli
20.01.2010, 14:28
Naja, ich hab ja auch nur drei Splitter Serien bzw. 6 Alben. XD
Ein paar kommen aber definitiv noch dazu. ^^

Mazak
20.01.2010, 14:50
Zählen wir Jetzt? Also ich hab 105 Alben, und 5 Books von Splitter. Ich habs zweimal überprüft, konnte es erst nicht glauben. :baff:
Ich bin Splitter süchtiger... :D

Mazak

Mazak
20.01.2010, 14:53
Ach ja und 22 Schuber :D

Mazak

Brettel
20.01.2010, 16:25
Zählen wir Jetzt? Also ich hab 105 Alben, und 5 Books von Splitter. Ich habs zweimal überprüft, konnte es erst nicht glauben. :baff:
Ich bin Splitter süchtiger... :D

Mazak

Na dann würde es sich für dich lohnen, wenn der Verlag bald das Splitter-Regal ins Sortiment aufnimmt. :D

Mazak
20.01.2010, 16:40
Na dann würde es sich für dich lohnen, wenn der Verlag bald das Splitter-Regal ins Sortiment aufnimmt. :D

+1 :D

Mazak

Floyd Adler
20.01.2010, 17:24
Zählen wir Jetzt? Also ich hab 105 Alben, und 5 Books von Splitter. Ich habs zweimal überprüft, konnte es erst nicht glauben. :baff:
Ich bin Splitter süchtiger... :D

Mazak


Überboten, ich komme auf 109 Alben, dafür aber nur auf drei Bücher. Aber, wenn ich ehrlich bin, sind da auch Splitter-Alben bei, die Teile von Serien ("Vae Victis", "Der Prinz der Nacht", "Murena", "Xoco", "Gorn", "Die Pioniere der neuen Welt", "Die Saat der vier Zeiten") sind, zu denen auch Kult Editionen und Finx-Comics gehören. Zählen aber trotzdem, oder? Ich meine, wo Splitter draufsteht, ist ja auch Splitter drin.

Aber wegen der "Misch-Serien" und der Bücher, schreite ich ehrfurchtsvoll in die zweite Reihe und überlasse Dir den Vortritt. :ei:

By the way: Hat jemand "Meta Barone" Bd. 3 und 4 in gebrauchtem Zustand, die er oder sie mir günstig veräußern kann? :waving:

Das mit dem Regal ist übrigens eine gute Idee, ich brauche bald Platz....

Alex73
20.01.2010, 19:00
Hey Alex, ist zwar ein Hinweis auf die Konkurrenz, aber die Serie namens "Samurai" von Kult Ed. ist, meiner bescheidenen Meinung nach, ziemlich gut.Besten Dank für den Tip. Habe heute den ersten Band mal geordert. Die Leseproben sehen ja schon mal echt gut aus. Ich habe hier zwar auch noch die 28 Bände von Vagabond ungelesen stehen, da erst vor kurzem gekauft, aber Samurai muß ich jetzt mal antesten :)

Schninkel
20.01.2010, 21:30
Na dann würde es sich für dich lohnen, wenn der Verlag bald das Splitter-Regal ins Sortiment aufnimmt. :D

Tipp: Billy-Regal in weiß kaufen und mit gescannten DIN-A-4-Bildern von Splitter-Covern bekleben und dann Sprühlack drüber.:D

Floyd Adler
21.01.2010, 08:49
Tipp: Billy-Regal in weiß kaufen und mit gescannten DIN-A-4-Bildern von Splitter-Covern bekleben und dann Sprühlack drüber.:D

Du wirst lachen, aber ich habe ein paar Drucke gescannt und dann genau das gemacht (allerdings war das Billy-Regal nicht weiß sondern schwarz). Und... was soll ich sagen... es sieht gut aus und hat nicht mal gesplittert....

;):p:D

Floyd Adler
21.01.2010, 08:53
Besten Dank für den Tip. Habe heute den ersten Band mal geordert. Die Leseproben sehen ja schon mal echt gut aus. Ich habe hier zwar auch noch die 28 Bände von Vagabond ungelesen stehen, da erst vor kurzem gekauft, aber Samurai muß ich jetzt mal antesten :)

Die ersten vier Bände von "Samurai" sind ein Zyklus, also mehr oder weniger abgeschlossen. Aber die komplette Geschichte hat noch eine Grundstory, die (hoffentlich) weitergeht. Aber mit Band 1 bis 4, wenn Dir die Geschichte überhaupt gefällt, hast Du auch etwas abgeschlossenes.... Viel Spass.

FIRFIN der Lin
21.01.2010, 11:55
Also ich fand SAMURAI Band I ganz gut aber als gesamt Serie eher sehr entäuschend – würde dir eher OKKO (http://pride-of-korea.de/buecher/uebersicht/okko.html ) empfehlen aber das non Plus Ultra in diesen Bereich bleibt Kogaratsu (http://pride-of-korea.de/buecher/uebersicht/Kogaratsu.html ) .

P.S
Das Splitter Regal finde ich auch ernsthaft ne gute Idee ich würde es kaufen :)

Brettel
21.01.2010, 13:20
Vielleicht ist meine Idee mit dem Splitter Regal doch nicht so dumm. Wenn so ein Regal auf die Alben, Books und die Sammelfiguren genau abgestimmte Fächer hätte und sich in einem zünftigen Splitter-Outfit präsentieren würde, dann unterstell ich mal, dass es bestimmt einige Interessenten gäbe (mich eingeschlossen).

Pansen
21.01.2010, 13:21
@readers corner:
"Vinci" ist ein klasse Comic, muss ich mal so rezzensionieren.... Kaufempfehlung, wer den noch nicht hat.
du mussts nicht unbedingt rezzensionieren, es reicht vollkommen wenn du es rezensierst! (wink)

Okko ist wirklich ein hammermässiger Comic. HUB nimmt uns hier auf eine unglaublich spannende und sehr mystisch angehauchte Reise mit. Ich habe mein ganzes Regal voller Splittercomics, dennoch lässt sich keines mit Okko vergleichen. Was ganz spezielles. Ich empfehle die franz. Originalausgaben (inzwischen auch als Integrale erhältlich), da sie einen Hardcover-Einband haben. Sieht auch in einem völlig versplitterten Regal schön aus! :D

radulatis
21.01.2010, 13:42
Vielleicht ist meine Idee mit dem Splitter Regal doch nicht so dumm. Wenn so ein Regal auf die Alben, Books und die Sammelfiguren genau abgestimmte Fächer hätte und sich in einem zünftigen Splitter-Outfit präsentieren würde, dann unterstell ich mal, dass es bestimmt einige Interessenten gäbe (mich eingeschlossen).
Das Problem ist bloß, dass man die Grafiken nicht sieht, wenn das Regal voll gestellt ist, und für leere Fächer habe ich schon lange keinen Platz mehr. Dann lieber die Original-Grafiken gerahmt an die wenigen freien Wände.

Floyd Adler
21.01.2010, 21:45
Also ich fand SAMURAI Band I ganz gut aber als gesamt Serie eher sehr entäuschend – würde dir eher OKKO empfehlen, aber das non Plus Ultra in diesen Bereich bleibt Kogaratsu

Stimmt, OKKO ist auch gut und, stimmt noch mehr, Kogaratsu ist wirklich das beste aus diesem Bereich, war mir ganz entfallen. Wahrscheinlich, weil ich noch nicht so viele Bände davon gelesen habe.

Also, mit Samurai anfangen, sind ja "nur" vier Bände, "Kogaratsu" ist etwas umfangreicher, hat 11 Bände und dazu dann noch "Okko", dann bist Du gut bedient mit Samurai-Comics.

Floyd Adler
21.01.2010, 21:51
@readers corner:
"Vinci" ist ein klasse Comic, muss ich mal so rezzensionieren.... Kaufempfehlung, wer den noch nicht hat.
du mussts nicht unbedingt rezzensionieren, es reicht vollkommen wenn du es rezensierst! (wink)

Nix da, hier wird rezensiert, rezzensioniert, rezitiert, ein Reh seziert, Rennen zensiert und noch mehr, bis der Arzt kommt. :) Danke, ich wusste, dass ich das falsch geschrieben habe, aber ich lass es so, sieht schön aus :p :D

Yellowsam
21.01.2010, 22:29
Und wenn ihr mit den Bänden durch seid, dann schaut auf jeden Fall in "Die Legende der scharlachroten Wolken", der demnächst bei und erscheint. Aber Okko und Samurai unbedingt auch lesen.

Dirk

Susumu
22.01.2010, 00:50
Ehrlich gesagt, würde ich mir noch mal ganz gerne mal eine anspruchsvolle Horrorserie wünschen, oder mal was richtig gutes (realistisches) zum Thema Samurai - ähnlich wie Lone Wolf & Cub ... :)Hey Alex,

ist zwar ein Hinweis auf die Konkurrenz, aber die Serie namens "Samurai" von Kult Ed. ist, meiner bescheidenen Meinung nach, ziemlich gut. Aber ich stimme Dir zu, sowas kann man auch zweimal haben: Samurai, Ninja, japanische Historie, große Kriege und Schlachten, Stolz und Ehre, Samurais und ihre "Regeln" und Gesetze und ihr eiserner Wille, mal so als Schlagworte in den Raum geschmissen...

Ja, das hätte schon was...
Samurai ist Eye Candy. Vor allen wegen der vielen großen Panel und der stimmungsvollen Colorierung. Inhaltlich würde ich den aber nie und nimmer auf eine Stufe mit LW&C stellen.
Eastern scheinen mir im FB überhaupt ein beliebtes Suje.

Noch nicht genannt wurde da etwa Wind der Götter. Habe ich bislang erst das erste Album gelesen, welches mir eigentlich auch gut gefallen hat. Okay, ist kein LW&C, aber was ist das schon? Vagabond jedenfalls auch nicht. Habe in jeden Fall mittlerweile die komplette Serie zusammengekauft, wird bald mal in Angriff genommen.

Oder Die Abenteuer von He-Pao, den kenn ich nur den Namen nach. Taugt der was?

- ähnlich wie Lone Wolf & Cub ...Ich könnte beim besten Willen keine 9000-seitige Serie in Splitter-Hardcovern zusätzlich unterbringen. :D
Wäre ja gar nicht nötig. Die ca. 3000 Seiten von Samurai Executioner würden da völlig reichen.:D :hammer:MMn die einzige Serie, die LW&C sogar noch übertrifft. ;)

Aber auf die Scharlachroten Wolken bin ich jedenfalls auch schon gespannt. Werde mir da zum Antesten aber mal erst das Gratis-Heft besorgen.

Alex73
22.01.2010, 06:43
Okay, ist kein LW&C, aber was ist das schon? Vagabond jedenfalls auch nicht.Lone Wolf & Cub ist in meinen Augen eh was ganz Besonderes. Ich hätte nicht gedacht, daß die größtenteils recht einfache Story über alle Bände derart faszinieren kann. Wobei ich mir immer noch etwas unschlüssig über das Ende bin. Insgesamt aber ein ganz großer Manga ... :love5:

Die scharlachroten Wolken sind bei mir auch schon vorgemerkt. Mal sehen, wie die Serie wird.

Floyd Adler
22.01.2010, 09:22
Samurai ist Eye Candy. Vor allen wegen der vielen großen Panel und der stimmungsvollen Colorierung. Stimme absolut zu. Werde mir aber die scharlachroten Wolken auch mal genauer ansehen, aber....



Aber auf die Scharlachroten Wolken bin ich jedenfalls auch schon gespannt. Werde mir da zum Antesten aber mal erst das Gratis-Heft besorgen.
Wieso kriss'u Gratis-Hefte? Biss'u was besonneres, ode was? Ich will auch Gratis-Hefte.... Wo gibt's die? Was muß ich dafür tun? Wer muß ich dafür sein, bzw. als wen (als wer?) muß ich mich dafür ausgeben? Mit wem muß ich dafür... Nein, alles hat Grenzen!



Die ca. 3000 Seiten von Samurai Executioner würden da völlig reichen. MMn die einzige Serie, die LW&C sogar noch übertrifft.*hüstel* Ist das jetzt sehr peinlich, dass ich LW & C nicht kenne, auch nicht Samurai Executioner? Ist das so schlimm, dass ich hier nie mehr hin darf, nie mehr posten, keine Fragen stellen, nicht mal inteligente? Keine lustigen Rechtschreibfehler mehr machen darf? Mich sogar... sogar... abmelden muss??? :( :( :( :( :( :(

Floyd Adler
22.01.2010, 09:32
Lone Wolf & Cub ist in meinen Augen eh was ganz Besonderes. Ich hätte nicht gedacht, daß die größtenteils recht einfache Story über alle Bände derart faszinieren kann. Wobei ich mir immer noch etwas unschlüssig über das Ende bin. Insgesamt aber ein ganz großer Manga ... :love5:

AAAAahhhhh, ALLES IST GUT. Zur Erklärung: ich habe gerade das große "Comic Guide Orakel" befragt und es hat mir gesagt, dass Lone Wolf & Cub und Vagabond Mangas sind. Ich muß, auch wenn mich jetzt manche nicht mehr mögen, gestehen, ich mag keine Mangas. Wahrscheinlich habe ich bis jetzt nur schlechte gelesen, bzw. zum "hier, lies mal" bekommen oder... Na ja, man kann halt nicht alles mögen... Selbiges Orakel, nämlich der Comic Guide spuckt übrigens zu "Samurai Executioner" aus, dass es das nicht kennt (und ich habe gecopied und gepasted, also nix falsch geschrieben)...

Puhhhhhhh..... Glück gehabt....

the_rooster
22.01.2010, 09:51
Wieso kriss'u Gratis-Hefte? Biss'u was besonneres, ode was? Ich will auch Gratis-Hefte.... Wo gibt's die? Was muß ich dafür tun? Wer muß ich dafür sein, bzw. als wen (als wer?) muß ich mich dafür ausgeben? Mit wem muß ich dafür... Nein, alles hat Grenzen!

Gratis Comic Tag (http://www.comicforum.de/forumdisplay.php?f=406) :fiade:


AAAAahhhhh, ALLES IST GUT. Zur Erklärung: ich habe gerade das große "Comic Guide Orakel" befragt und es hat mir gesagt, dass Lone Wolf & Cub und Vagabond Mangas sind. Ich muß, auch wenn mich jetzt manche nicht mehr mögen, gestehen, ich mag keine Mangas. Wahrscheinlich habe ich bis jetzt nur schlechte gelesen, bzw. zum "hier, lies mal" bekommen oder... Na ja, man kann halt nicht alles mögen...

Selber schuld, du bringst dich da um sehr viel Lesevergnügen...


Selbiges Orakel, nämlich der Comic Guide spuckt übrigens zu "Samurai Executioner" aus, dass es das nicht kennt (und ich habe gecopied und gepasted, also nix falsch geschrieben)...

Ist womöglich auf deutsch (noch) nicht erschienen - dann isses auch nicht im Comic Guide. :weissnix:

Alex73
22.01.2010, 10:09
... ich mag keine Mangas. Wahrscheinlich habe ich bis jetzt nur schlechte gelesen, bzw. zum "hier, lies mal" bekommen oder... Der Meinung war ich vor geraumer Zeit auch, als ich nur auf so Superheldenzeugs stand. Mittlerweile lese ich sehr gerne verschiedene Mangas, aber mehr so Sachen mit einem realistischem Zeichenstil. So wie Battle Royale, Vagabond, oder eben Lone Wolf & Cub - da ist nix mit großen runden Kulleraugen :p Falls Du Dich auch nur ansatzweise für Samuraicomics interessierst (wie Du ja schon schriebst), dann solltest (mußt) Du da mal einen Band probieren, gibts doch schon für wenige Euros bei Ebay & Co.zu kaufen.

radulatis
22.01.2010, 10:17
Ist das so schlimm, dass ich hier nie mehr hin darf, nie mehr posten, keine Fragen stellen, nicht mal inteligente? Keine lustigen Rechtschreibfehler mehr machen darf? Mich sogar... sogar... abmelden muss??? :( :( :( :( :( :(
Ich will ja nicht flamen, aber Du könntest evtl. öfter mal die Editierfunktion benutzen und nicht dauernd Doppelposts schreiben, bei der ellenlangen Signatur ist das schon ziemlich unübersichtlich.
Ansonsten immer her mit Deinen Fragen etc. ;)

FIRFIN der Lin
22.01.2010, 12:13
Oder Die Abenteuer von He-Pao, den kenn ich nur den Namen nach. Taugt der was?


Ob der was taugt?
Ganz ehrlich – ich versuch meine Begeisterung in Grenzen zu halten. Der erste Band ist na ja – aber ab den zweiten Band ist man von Die Abenteuer von He-Pao absolut gefesselt. Die Zeichnung und Geschichte ist absolut genial – vor allem da der Zeichner wirklich Ahnung von der chinesischen Geschichte hat und dieses Wissen stets unterschwellig einstreut und so ein wirklich tolles und glaubwürdiges Szenario schafft und noch dazu ist es eine willkommene Abwechslung zu den 0815 Japan Möchtegern Exot Comics. Leider wurde die Serie hier nie zu Ende geführt, aber es lohnt sich trotzdem die vorhandenen Bände zu lesen vor allem da der Autor sich bei jeden Band unheimlich in Sachen Erzählung und Zeichnung steigert. Die Erzählung und die Zeichnung greifen so stark ineinander das sie einen schon fast auf der Meta-Ebene berühren und der Autor einen gezielt an der Nase herumführt – einfach toll.


AAAAahhhhh, ALLES IST GUT. Zur Erklärung: ich habe gerade das große "Comic Guide Orakel" befragt und es hat mir gesagt, dass Lone Wolf & Cub und Vagabond Mangas sind. Ich muß, auch wenn mich jetzt manche nicht mehr mögen, gestehen, ich mag keine Mangas. Wahrscheinlich habe ich bis jetzt nur schlechte gelesen, bzw. zum "hier, lies mal" bekommen oder... Na ja, man kann halt nicht alles mögen....

Glaub mir da entgeht dir aber was – insbesondere bei Vagabond – vor allem da es kein typisches Manga ist weder in seinen Erzählstil noch in seiner Zeichnung – ist bis dato einer der besten japanischen Mangas die hier erschienen sind – tut sich hier aber laut Verlag auf den großen Markt sehr schwer weils eben nicht dieses 0815 Gedöns von Mangas ist. Vagabond hat auch diverse Auszeichnungen bekommen:
http://pride-of-korea.de/buecher/uebersicht/Miyamoto-Musashi.html

Ansonsten gebe ich dir Recht bei Mangas gibt’s einfach viel Schrott

P.S.
Wer an SAMURAI interessiert ist -ich trete alle Bände ab :(

Huscheli
22.01.2010, 15:50
Immer dieses "Ich hab mal nen Manga gelesen, den mochte ich nicht. Also mag ich alle Manga nicht". Das hatten wir doch schonmal hier! *g*

Ich hab auch mal Pretty Woman gesehen und mochte den nicht. Aber Herr der Ringe fand ich dann doch sehr gut. Manga sind sowohl in Erzählstil, als auch Story so unterschiedlich, wie Filme es auch sind. Der Begriff Manga ist eh kacke. Comics sind Comics sind je nach Autor und Thema total verschieden. Und für mich gibts halt allgemein eh viel zu viel Schrott, aber ist ja überall so :D
Gerade wer Samurai Geschichten mag, sollte aber wohl auch mal Sachen gelesen haben, die auch von Japanern gemacht sind.
Lone Wolf and Cub kann ich jedenfalls deifnitiv empfehlen. Der ist vom Zeichenstil auch sehr klassisch (http://www.4thletter.net/wp-content/uploads/2009/05/lone-wolf-cub-v01-c009-284-285.jpg). Vagabond ist vom Zeichenstil her sehr schön, storytechnisch bin ich allerdings nicht so begeistert wie alle anderen XD

VanDerStaal
22.01.2010, 16:03
es gibt einfach so viele gute frankobelgische und amerikanische comics, dass ich gar nicht auf die idee kommen würde einen manga zur hand zu nehmen, genauso wie ich mir final fantasy angeschaut hab oder mir in meinem alter immer noch gerne mal eine folge schlümpfe reinzieh, mich aber zB für das wandelnde schloss überhaupt nicht interessiere.
japanische comics und japanische filme haben einfach ein eigenes flair und wenn man das nicht mag, dann mag man es eben nicht. ich mag es nicht.

Susumu
22.01.2010, 18:03
Selbiges Orakel, nämlich der Comic Guide spuckt übrigens zu "Samurai Executioner" aus, dass es das nicht kennt (und ich habe gecopied und gepasted, also nix falsch geschrieben)...
Ist womöglich auf deutsch (noch) nicht erschienen - dann isses auch nicht im Comic Guide. :weissnix:
Ist sogar definitiv nicht auf Deutsch erschienen. Ist ein Spin-off von LW&C über den Schwerttester und Scharfrichter, der in einem Kapitel der Hauptserie vorkommt. Ist vom gleichen Zeichner wie auch Szenaristen und mMn noch um einiges ruppiger, erwachsener und auch psychologisch dichter als LW&C. Aber halt ohne Kultfilmreihe, TV-Serie und Frank-Miller-Bezüge, hat wohl nur deshalb nicht den gleichen Klassikerstatus erlangt.
es gibt einfach so viele gute frankobelgische und amerikanische comics, dass ich gar nicht auf die idee kommen würde einen manga zur hand zu nehmen, genauso wie ich mir final fantasy angeschaut hab oder mir in meinem alter immer noch gerne mal eine folge schlümpfe reinzieh, mich aber zB für das wandelnde schloss überhaupt nicht interessiere.
japanische comics und japanische filme haben einfach ein eigenes flair und wenn man das nicht mag, dann mag man es eben nicht. ich mag es nicht.
Wie jetzt: Amerikanische auch??? Hast doch vor wenigen Tagen gesagt, du wärst true FB???

Aber vermutlich sind deine Posts eh nur Verarsche? Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass jemand ernst genommen werden will, der gerade Final Fantasy als "unjapanisch" tituliert.:lol:

VanDerStaal
22.01.2010, 19:37
Nein. Amerikanische lese ich auch. bin grad bei Hellboy (Dark Horse Library Edition) und bin sehr begeistert.

Aber Mangas lese ich keine, weil sie mir einfach nicht gefallen.

Und zum Thema ernst nehmen - davon kann ich im Internet sowieso nur abraten.

Huscheli
22.01.2010, 20:09
Naja, von Lone Wolf and Cub gibts sonst auch Filme und ne TV Serie, wenn man den Manga nicht mag. :D

Ich versteh aber das mitm Flair trotzdem nicht. Genauso wie Hellboy und Maus beides US comics sind, haben sie vom "Flair" genausowenig gemeinsam wie Sailor Moon und Lone Wolf and Cub. Aber oh well...jeder nach seinem Gusto. I guess.
Btw. Library Edition, brauch ich auch! :D

Floyd Adler
23.01.2010, 14:19
Immer dieses "Ich hab mal nen Manga gelesen, den mochte ich nicht. Also mag ich alle Manga nicht". Das hatten wir doch schonmal hier! *g*

Ich hab auch mal Pretty Woman gesehen und mochte den nicht. Aber Herr der Ringe fand ich dann doch sehr gut. Manga sind sowohl in Erzählstil, als auch Story so unterschiedlich, wie Filme es auch sind. Der Begriff Manga ist eh kacke. Comics sind Comics sind je nach Autor und Thema total verschieden. Und für mich gibts halt allgemein eh viel zu viel Schrott, aber ist ja überall so :D
Gerade wer Samurai Geschichten mag, sollte aber wohl auch mal Sachen gelesen haben, die auch von Japanern gemacht sind.
Lone Wolf and Cub kann ich jedenfalls deifnitiv empfehlen. Der ist vom Zeichenstil auch sehr klassisch (http://www.4thletter.net/wp-content/uploads/2009/05/lone-wolf-cub-v01-c009-284-285.jpg). Vagabond ist vom Zeichenstil her sehr schön, storytechnisch bin ich allerdings nicht so begeistert wie alle anderen XD

Hast schon Recht, Geschmäcker sind verschieden und vielleicht verallgemeinere ich einfach. Aber bis jetzt habe ich nur Mangas gelesen, gesehen, durchgeblättert, angelesen/getestet, die mir nicht so gefallen haben. Und wie z. B. Alex73 schrieb, am Anfang mochte er Mangas auch nicht so und dann kam es doch ganz anders... Vor "Bouncer" mochte ich auch Western-Comics nicht (aus meiner Kindheit kannte ich eh nur Lucky Luke und Blueberry), jetzt sind schon ein paar Serien in meiner Sammlung vertreten.

Gibt es eine Internet-Seite, auf der man sich "Lone Wolf and Cub" und "Vagabond" mal anschauen kann?

Auf der MyComics-Seite konnte ich beide nicht finden oder habe sie übersehen...
Schließlich sollte man (ich) alles mal ausprobiert haben, bevor ein Urteil ( :top: oder :flop: ) fällt...

Aber zurück zu Splitter:

Wir sind hier ja im Splitter-Forum, darum habe ich noch mal eine Splitter-Frage an einen Splitter-Internen? Zufällig habe ich gestern festgestellt, dass ich ja die Serie "Stigma" von Thierry "Téhy" Terrasson besitze und habe sie schnell mal gelesen. Dabei kam mir die Idee, beeinflusst von "Fee", dass Ihr doch einige der älteren Splitter-Serien, die nur zwei oder drei Teile umfassen, in einem Format wie bei "Fee" nochmals neu und eventuell überarbeitet herausbringen könntet, oder? Also alle zwei oder drei Bände in einem, wie eben bei "Fee".

Dazu würden sich zum Beispiel Geschichten wie "Stigma", "Kinder der Nacht", "Monsieur Noir", "Black Mary" (wobei da meines Wissens wohl noch ein Band fehlte), "Das Gesetz der Wölfe", "Allande" oder "Blutige Mauern" (ich weiß leider nicht, ob die Serie abgeschlossen wurde) anbieten...

Susumu
23.01.2010, 15:23
Black Mary? :dafuer:
Gibt es eine Internet-Seite, auf der man sich "Lone Wolf and Cub" und "Vagabond" mal anschauen kann?

Auf der MyComics-Seite konnte ich beide nicht finden oder habe sie übersehen...
Schließlich sollte man (ich) alles mal ausprobiert haben, bevor ein Urteil ( :top: oder :flop: ) fällt..
Habe da zwar keine echt befriedigende Antwort drauf, aber was ich dazu zu sagen habe, lagere ich mal in diesen hier schon mal genannten Thread (http://www.comicforum.de/showthread.php?t=85384) aus und lade auch andere Diskussionsteilnehmer dazu ein, das Thema dorthin zu verlagern. Schließlich hat das mit dem Splitterkatalog nix mehr zu tun.

rainergill
24.01.2010, 14:10
By the way: Hat jemand "Meta Barone" Bd. 3 und 4 in gebrauchtem Zustand, die er oder sie mir günstig veräußern kann? :waving:


@Readers Corner:
Schau mal in Deinen Posteingang unter "Mein CF"

Rainer

MJGore
29.01.2010, 11:27
Kann man sich den Katalog eigentlich auch zuschicken lassen?
Ich hab leider auf 200km kein Comicshop in der Nähe :(

horst
29.01.2010, 13:11
Kann man sich den Katalog eigentlich auch zuschicken lassen?
Ich hab leider auf 200km kein Comicshop in der Nähe :(


Im ersten Anlauf nehmen wir den Verteiler der Händler und Online-Händler.
Sie liegen also im Handel aus und falls Du also irgendwo Alben bestellst,
dann müssten dieser Lieferung (das gilt in ca. 4 Wochen) dann der neue
Katalog automatisch beiliegen (natürlich auch bei Bestellungen, wo keine
Splitter-Alben enthalten sind). Notfalls bitte den jeweiligen Händler befragen.

Auf Jahressicht sind wir mittlerweile bei fast 30.000 "großen" Katalogen
angekommen, die auf diesem Weg verteilt werden. Wer bei dieser Welle
partout leer ausgegangen ist, der kann dann auf Messen und in der Redaktion
nach dafür zurückgelegten Exemplaren nachfragen. Das gilt aber erst wieder
irgendwann im Frühjahr, denn der aktuelle Katalog ist bei uns vergriffen!

MJGore
29.01.2010, 15:53
Mein Händler ist eine Buchhandlung, weil es hier wie gesagt keine Comicshops gibt.
Und Weiland bestellt glaube ich über Libri und da gibt es wohl keine Kataloge.
Schade :(

Gibts den Katalog davor denn noch irgendwo?

Anasor
29.01.2010, 18:36
Mein Händler ist eine Buchhandlung, weil es hier wie gesagt keine Comicshops gibt.
Und Weiland bestellt glaube ich über Libri und da gibt es wohl keine Kataloge.
Schade :(

Gibts den Katalog davor denn noch irgendwo?

Bestell beim nächsten Mal Deine Comics direkt auf der Splitter-Seite im Shop. PPM legt eigentlich immer einen Splitter-Katalog dabei.

MJGore
07.02.2010, 10:39
Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an "Schninkel", der mir seinen Katalog zugeschickt hat !!!
Ihr habt auch noch die tollsten Leser!!! Respekt!!

Knolleworks
10.02.2010, 00:54
Gibt es eine Internet-Seite, auf der man sich "Lone Wolf and Cub" und "Vagabond" mal anschauen kann?

Ja, hier:

http://www.darkhorse.com/Books/Previews/40-092?page=0

Da sind die ersten 17 Seiten des ersten Bandes zu sehen, allerdings auf Englisch.

Aber man bekommt schon einen guten Eindruck vom Stil.

Für alle anderen Bände gibt es auf der Seite von Dark Horse auch Previews, die meisten allerdings kürzer.

Ich lese übrigens auch nicht viel Manga, aber LW&C ist absolut brilliant. Auf Deutsch übrigens noch in einem etwas schöneren Format vorliegend, da näher am japanischen Original (von Größe und Druck)

Gruß
Knolleworks

Anasor
11.02.2010, 00:43
Nur mal schnell Offtopic:
:attacke:Arte zeigt ab 12.03 die sechs Folgen von Lone Wolf & Cub! :attacke:

Fr. 12.03 ca. 0:20 Uhr Teil 1: Das Schwert der Rache
Fr. 19.03 ca. 0:20 Uhr Teil 2: Am Totenfluss
Fr. 26.03 ca. 0:20 Uhr Teil 3: Der Wind des Todes
Do. 01.04 ca 0:55 Uhr Teil 4: Die tätowierte Killerin
Fr. 09.04 ca. 0:20 Uhr Teil 5: Der weiße Pfad der Hölle
Fr. 16.04 ca. 0:20 Uhr Teil 6: Blutiger Schnee

Gruß
Oliver

Bernie
18.02.2010, 12:54
Liegt der neue Katalog bereits bei Bestellungen bei Euch bei? Oder dauert's noch etwas?

horst
18.02.2010, 15:56
Hi Bernie,

der neue Katalog ist eventuell ab nächster Woche dabei!

Sicher jedoch dann ab Mitte der ersten März-Woche.


Wir geben das natürlich auch noch einmal extra bekannt.

Frank7
07.03.2010, 19:50
Hallo,

Ihr habt uns per Sonder-Newsletter ja bereits benachrichtigt, dass der neue Katalog in der Auslieferung ist.

Wird er bei aktuellen Auslieferungen über PPM beigelegt?

Oder ist er bereits im Comichandel angekommen?

Frank

Lola65
07.03.2010, 19:59
laut ppm wird er ab morgen ausgeliefert, kann also ab dienstag/mittwoch bei den händlern eintreffen

horst
07.03.2010, 20:30
Yep,

seit Freitag wird er "gepackt", ... kann also
jederzeit überall auftauchen! ;)

gebenec
07.03.2010, 21:51
Was ich mir heute so nach der Mail "Newsletter" bei Splitter "downgeloadet" habe reißt aber wieder gewaltige Löcher in meinen Geldbeutel.

Macht aber Spaß:D:D:D

Gruß

Euer_bester_Kunde
16.03.2010, 22:11
Die meschanische Welt hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Tolles Artwork und spannende Geschichte. Auch super finde ich dieses kleine Buch-Format. Von mir aus könnt ihr mehr Comics in der Form rausbringen, ist irgendwie handlicher als die großen Alben.

Fritz the Cat
17.03.2010, 09:10
Auch super finde ich dieses kleine Buch-Format. ... ist irgendwie handlicher als die großen Alben.
Ach! :D

abc2030
17.03.2010, 12:35
hi

wurde "mohikaner" mit "thorinth 4" getauscht oder ist das ein fehler auf der überssichtseite?

grüße, abc

Aslak
17.03.2010, 12:47
@ abc2030

Das ist richtig ! Im Newsletter Nr. 72 (http://www.splitter-verlag.eu/media/NEWSLETTERARCHIV/72/index.html) kannst Du das auch nochmals nachlesen.

Gruß,
Nils

abc2030
17.03.2010, 13:23
danke nils! dann lese ich halt thorinth 4 zuerst :)

Comix-Hannover
20.03.2010, 19:48
Die meschanische Welt hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Tolles Artwork und spannende Geschichte. Auch super finde ich dieses kleine Buch-Format. Von mir aus könnt ihr mehr Comics in der Form rausbringen, ist irgendwie handlicher als die großen Alben.

wir haben eher Kunden gehabt, die bedauert haben, dass sie zum Lesen eine Lupe zur Hilfe nehmen mussten :rolleyes: ---und um aufs Thema zurückzukommen. Wir bedauern, dass wir Euren Katalog aufgrund der strengen Limitierung nur einigen Kunden zukommen lassen können.

horst
20.03.2010, 22:12
"Strenge" Limiterung?

Wir können leider nicht anders!

Mit mittlerweile ca. 50.000 großen Katalogen und großen Leseproben
und noch einmal 50.000 kleineren Beilegern, Flyern, und kleinen Leseproben
pro Jahr sind wir an Kapazitätsgrenzen angekommen.

Wir diskutieren das Thema intern heftig und suchen eine Lösung dafür,
aber der Splitter-Katalog-Umsatz dürfte jetzt schon einmalige Dimensionen
erreicht haben. Den Etat - im Vergleich zum letzten Jahr - haben wir
schon wieder glatt verdoppelt ... und leider trotzdem nicht jeden erreicht
... aber wir sind dran!

Comix-Hannover
20.03.2010, 22:44
"Strenge" Limiterung?

Wir können leider nicht anders!

Mit mittlerweile ca. 50.000 großen Katalogen und großen Leseproben
und noch einmal 50.000 kleineren Beilegern, Flyern, und kleinen Leseproben
pro Jahr sind wir an Kapazitätsgrenzen angekommen.

Wir diskutieren das Thema intern heftig und suchen eine Lösung dafür,
aber der Splitter-Katalog-Umsatz dürfte jetzt schon einmalige Dimensionen
erreicht haben. Den Etat - im Vergleich zum letzten Jahr - haben wir
schon wieder glatt verdoppelt ... und leider trotzdem nicht jeden erreicht
... aber wir sind dran!
macht es doch vielleicht wie Panini, verkauft z.B.Werbeanzeigen im Katalog oder nehmt eventuell auch einen Kostenbeitrag von den Händlern, aber den Katalog wie ein sehr rares Gut zu behandeln nervt ---und dient auch nicht dem Verkauf der Alben ;)

VanDerStaal
21.03.2010, 09:27
Ehrlich gesagt glaube ich du unterschätzt die Macht und die Verbreitung des Internets - hier informieren sich sehr viele Leute über das Angebot der Verlage, eine Printausgabe ist nur für ältere Semester unerlässlich, die sich mit Computern nicht auskennen - eine aussterbende Spezies...

VanDerStaal
21.03.2010, 09:29
...das heißt nicht, dass Kataloge der Vergangenheit anzugehören haben, aber eine geringere Stückzahl als noch vor zehn Jahren ist durchaus vertretbar. Es würde reichen statt dem Gesamtkatalog Flyer zu produzieren, die auf die Homepage hinweisen.

Borusse
21.03.2010, 12:07
Ehrlich gesagt glaube ich du unterschätzt die Macht und die Verbreitung des Internets - hier informieren sich sehr viele Leute über das Angebot der Verlage, eine Printausgabe ist nur für ältere Semester unerlässlich, die sich mit Computern nicht auskennen - eine aussterbende Spezies...

Stop! Ich betrachte mir da gerne am Computer, aber das größere Vergnügen ist es später den gedrickten Katalog zur Hand zu haben um eben mal was nachzugucken.

Comix-Hannover
21.03.2010, 13:42
Ehrlich gesagt glaube ich du unterschätzt die Macht und die Verbreitung des Internets - hier informieren sich sehr viele Leute über das Angebot der Verlage, eine Printausgabe ist nur für ältere Semester unerlässlich, die sich mit Computern nicht auskennen - eine aussterbende Spezies...
abgesehen, dass die aussterbene Spezies durchaus noch im Altersbereich ab 30 zu finden ist, hatten wir erst gestern wieder den Fall, dass ein Kunde sich zwar den Katalog im Netz angeschaut hat, sich aber sehr über die Druckversion freute.
Gerade Comicfans haben meist Kataloge sehr gerne und viele sammeln sie sogar ;)

Es würde reichen statt dem Gesamtkatalog Flyer zu produzieren, die auf die Homepage hinweisen.
glaube ich nicht

hipgnosis
21.03.2010, 14:18
Es würde reichen statt dem Gesamtkatalog Flyer zu produzieren, die auf die Homepage hinweisen.


Uiuiui - das ist aber eine grobe Fehleinschätzung des bestehenden Marktes ;)

Gerade der Splitter-Katalog ist ein von den Kunden sehr geschätztes Produkt - natürlich auch andere Verlagskataloge.
Ich glaube sogar, daß viele Splitter-Kunden wie von Comix-Hannover schon angedeutet, regelrecht sammeln (ich übrigens auch! :D)

Jedenfalls ist der Katalog in dieser Aufmachung ein ganz starkes Instrument zur Kundenbindung - und ich möchte behaupten, daß er schon viele neue Kunden hinzugewinnen konnte.


Das er allerdings selbst in dieser mittlerweile enormen Auflage bei manchen Händlern noch limitiert ausliegt oder ankommt ist sehr bedauerlich.
Da wundert man sich natürlich wo die ganzen vielen Kataloge überall hingehen - wir reden ja hier schon von fünfstelligen Auflagen, mit enormen Produktionskosten!

FrankDrake
21.03.2010, 14:19
Ehrlich gesagt glaube ich du unterschätzt die Macht und die Verbreitung des Internets - hier informieren sich sehr viele Leute über das Angebot der Verlage, eine Printausgabe ist nur für ältere Semester unerlässlich, die sich mit Computern nicht auskennen - eine aussterbende Spezies...

Aber sonst fehlt Dir nichts?

Comix-Hannover
21.03.2010, 14:32
Das er allerdings selbst in dieser mittlerweile enormen Auflage bei manchen Händlern noch limitiert ausliegt oder ankommt ist sehr bedauerlich.
Da wundert man sich natürlich wo die ganzen vielen Kataloge überall hingehen - wir reden ja hier schon von fünfstelligen Auflagen, mit enormen Produktionskosten!
gebraucht hätten wir ca. 500 Stück, bekommen haben wir 200, da können wir die Kataloge nicht auslegen, sondern müssen alle Kunden einzeln fragen, ob sie den Katalog schon haben, brauchen...oder auch nicht :rolleyes:

VanDerStaal
21.03.2010, 14:53
Aber sonst fehlt Dir nichts?

...bin immer wieder begeistert von den Fachkommentaren dieses speziellen Kollegen...

hipgnosis
21.03.2010, 15:05
gebraucht hätten wir ca. 500 Stück, bekommen haben wir 200, da können wir die Kataloge nicht auslegen, sondern müssen alle Kunden einzeln fragen, ob sie den Katalog schon haben, brauchen...oder auch nicht :rolleyes:

Da habt ihr aber auch einen sehr guten Kundenstamm - 500 Stück sind schon eine grosse Menge! ;)

Sind die wirklich alle an Alben interessiert - wäre ja Wahnsinn und entspricht bei weitem nicht dem deutschen Albenmarkt!? :kratz:
Natürlich soll auch der Gelegenheitskunde die Möglichkeit erhalten die Kataloge zu erhalten - aber wie will man das als Verlag alles stemmen - man bräuchte sicherlich eine Auflage von 50.000 Katalogen, wenn man solche Mengen bedienen möchte.
Das ist ohne Fremdwerbung glaube ich finanziell nicht zu stemmen!

Comix-Hannover
21.03.2010, 15:34
Da habt ihr aber auch einen sehr guten Kundenstamm - 500 Stück sind schon eine grosse Menge!
ja, ich finde schon, dass wir einen sehr guten Kundenstamm haben.Storm 12 haben wir am Freitag 15x bekommen, am Samstag hatten wir noch 2 (allerdings auch etliche zurückgelegt).Aber auch ein Kunde, der vielleicht nur alle 2 Monate einen Storm kauft ist ein potenzieller Kunde für weitere Alben und damit auch ein idealer Kandidat für den Katalog. Der Katalog ist ja, wie viele auch, für ein halbes Jahr ausgelegt. Wenn ein Kunde nur alle 2-3 Monate einen Comic-Grosseinkauf macht und der Katalog ist nicht mehr verfügbar, dann ist das sehr schade.
Für den Gratis-Comic-Tag haben wir (glaube ich) über 800 Splitter-Hefte bestellt, Kataloge werden wir an dem Tag nur noch eine Handvoll haben.


Sind die wirklich alle an Alben interessiert - wäre ja Wahnsinn und entspricht bei weitem nicht dem deutschen Albenmarkt!? :kratz:
sehr viele sind an Alben interessiert, oft gib es auch die Mischformen, bei denen z.B Panini- oder Cross-Cult-Titel mit franko-belgischen Comic-Alben gemeinsam erworben werden. Potential ist viel zu finden, am wenigsten wohl im Manga-Bereich, da sind Überschneidungen eher selten.
Die Panini-Vorschau verteilen wir alle 2 Monate ca. 300x (gratis)



Natürlich soll auch der Gelegenheitskunde die Möglichkeit erhalten die Kataloge zu erhalten
ja, finde ich schon, sowohl der Gelegenheitskunde, als auch der Neukunde sind extrem wichtig ;)

horst
21.03.2010, 18:10
Wie gesagt... wir machen uns viele Gedqanken darüber!

Lustig dabei ist, das PPM unseren Katalog intern
mittlerweile als die "Bibel" bezeichnet. Das macht uns
erst einmal stolz, da er in dieser Machart nicht nur
eine gute Informationsbühne darstellt, sondern wohl
auch Spaß macht und sammelwürdig erscheint.
Nun haben wir aber auch direkt über PPM einen einzigen
Vertrieb, der die Kataloge verteilt und somit die vorhandenen
Ressourcen ziemlich ideal im Markt gewichtet.

Wenn die Ressourcen im Gesamten jedoch zu knapp werden,
dann müssen wir uns für zukünftge Kataloge neu orientieren.
Einfach immer nur mehr drucken ist keine ideale Lösung,
denn das Teil ist ziemlich teuer und der kommende Katalog
ist jetzt schon "noch dicker" vorgeplant.

Ob eine "Bibel" viel Fremd-Werbung haben darf? Ich weiß es
nicht. ... ob sich der Handel an den Kosten beteiligen sollte?
... schwierige Sache, ... denn wir hatten schon große Händler
danach gefragt und während die einen total dafür waren, waren
die anderen strickt dagegen. Das macht die Sache nicht
einfacher!

Alles in allem haben wir ja eine Zweitauflage in Auftrag gegeben
und hoffen, dass damit eine gute Übergangslösung für die
kommenden Wochen geschaffen wurde. :)

Alex73
21.03.2010, 18:57
Zum Thema PPM muß ich mal was loswerden. Ich habe bis vor kurzem noch über die Splitterseite bestellt und wurde dementsprechend von PPM beliefert. Dort lag bei jeder Bestellung ein Katalog bei. Das fand ich schon etwas verschwenderisch und denke, daß man da viel sparen könnte, wenn pro Kunde eben nur ein, zwei Exemplare des aktuellen Kataloges beigelegt werden. geht ja eventuell über das Kundenkonto zu steuern. Allerdings habe ich von dem ganzem Versandkram keine Ahnung - war nur so ein Gedanke :)

hipgnosis
21.03.2010, 18:59
@horst

Ich glaube ohne Fremdwerbung wird das ganze finanziell nicht zu stemmen sein - und die möchte man ja auch nicht unbedingt - zwecks eigener Identität. Das kann ich gut nachempfinden.

Das sich die Händler irgendwann mal im Gesamten an so einem Katalog beteiligen könnten, halte ich für einen "Wunschtraum" - wenn das übergreifend stattfindet, lade ich dich schön zum Schlemmern ein :D

Ich glaube eine Möglichkeit wäre folgende:

- normale Ankündigungsflyer für die schnelle Übersicht in grosser Auflage - 25.000 oder mehr - die sind ja einigermassen bezahlbar

- die dicken Kataloge in vernünftigen Masse und dann muss eben der Händler selbst entscheiden, ob er diese zuerst an gute Kunden abgeben möchte und sie nicht offen auslegt - oder ob er sie offen auslegt und dann ist eben das Kontigent weg - da nicht jeder einen mitnehmen kann.


Aber diese Kataloge nun in doppelten oder dreifachen Umfang drucken lassen, halte ich für viel zu teuer.
Wäre schade wenn ihr jeden Cent in eure Werbung reinstecken müsstet - ihr sollt auch irgendwann mal an eurem gutem Verkauf antizipieren, sonst macht die ganze Arbeit wirklich wenig Sinn! ;)

Comix-Hannover
21.03.2010, 19:53
Alles in allem haben wir ja eine Zweitauflage in Auftrag gegeben
und hoffen, dass damit eine gute Übergangslösung für die
kommenden Wochen geschaffen wurde. :)
super, es kommt also Nachschub.
Vielleicht könntet Ihr Kunden Werbefläche verkaufen und Ihnen dafür eine grössere Menge Kataloge zukommen lassen--wäre doch ein fairer Deal, oder?

..und ich habe auch schon gehört, dass regelmäßige Versandkunden mit Eurem Katalog heizen können :p. Vielleicht sollten sich die Versender eine Notiz machen, so etwas wie:" hat den Katalog schon bekommen"

MiraCoolX
21.03.2010, 20:03
Ich glaube, dass das Ganze auch ein Verteilungsproblem ist. Alex73 hat das ja für PPM schon völlig richtig erkannt. Es gibt genügend Kataloge, aber die werden nicht optimal verteilt.

Meine persönliche Erfahrung: In der Regel habe ich nach einiger Zeit eine richtige Ansammlung von Splitterkatalogen und Prospekten anderer Comicverlage, ohne dass ich explizit danach gefragt hätte. Grund: Bei jeder Bestellung schicken die entsprechenden Händler überlicherweise ein ganzes Sortiment von Prospekten mit. Da sammelt sich manches schnell mehrfach an. Weiterverteilung der überflüssigen Exemplare meinerseits ist natürlich eine Möglichkeit, aber mit gewissem Aufwand verbunden.

Meine Erfahrung beruht aber speziell auf Bestellungen übers Internet; im Ladengeschäft kann der Händler sicherlich besser steuern, wer und in welcher Anzahl die Kataloge bekommt. Und der Kunde kann sich gegen Mehrfacheindeckung mit Werbematerial wehren. Da ist auch das richtige Gespür des Händlers gefragt, um mit seinem Kontingent das Optimum an Werbeeffekt für sich und die werbenden Verlage zu erreichen.

Und zum Thema gedruckter Katalog vs. elektronischer Katalog kann ich nur sagen, dass ich die Druckversion vorziehe, da man sie überall hin mitnehmen kann und man meiner Meinung nach darin schneller etwas findet (von Optik und Haptik ganz zu schweigen). Und das hat nichts mit evt. Computerphobie älterer Menschen zu tun :D

Gruß MiraCoolX

porcupineskar
23.03.2010, 14:33
Wollte auch noch anmerken, dass mit den Katalogen per Internetversand wirklich verschwenderisch umgegangen wird.
Da ich regelmäßig bei Splitter direkt über PPM bestelle erhalte ich auch regelmäßig einen neuen Katalog. Ich glaub von dem alten Katalog habe ich 7 Stück erhalten. Auch von anderen, z.b Cross Cult oder Pireda habe ich schon mehrere. Bei Cross Cult ist es noch schlimmer als bei Splitter, hier lag sogar einmal 2x derselbe Katalog in einer Bestellung + Splitter Katalog + Piredda Katalog + (wieder 2 mal derselbe) Flyer von Cross Cult + noch mehr Werbung.
Versteht mich nicht falsch, ich finde es super, dass man diese ganzen Kataloge direkt zur Lieferung dazubekommt, aber hier würde es sicher nicht schaden, wenn der Versandhändler sich merkt, ob er dem Kunden schon einmal einen Katalog geschickt hat. Der Zeitaufwand dafür würde sich vll schon lohnen bei der Anzahl an Katalogen die unnötigerweise im Müll landen dafür. Wenn das so weitergeht kann ich meine Wand mit Katalogen tapezieren ;)

Huscheli
25.03.2010, 06:12
wir haben eher Kunden gehabt, die bedauert haben, dass sie zum Lesen eine Lupe zur Hilfe nehmen mussten :rolleyes: ---und um aufs Thema zurückzukommen. Wir

Die wollen sich vielleicht nicht eingestehen, dass sie langsam ne Brille brauchen? ;)
Ich finds sehr gut lesbar, vor allem verglichen mit solchen Blasphemien wie dem Bunko Format.

Den neuen Katalog hab ich noch nirgends entdeckt in meinem Comicshop. War jetzt aber diese Woche auch noch nicht da. Allerdings bin ich eine der wenigen, die den Katalog zwar sehr schätzt, aber genausogut auch ohne leben kann ;) Habe auch absolut nicht den Platz, die Dinger auch noch zu sammeln *g*

efwe
25.03.2010, 19:50
@horst

efwe
25.03.2010, 19:53
@horst
da habt ihr dasselbe problem wie noch zu meiner zeit bei der ecc - die streuverluste. man druckt und verteilt 10.000e von katalogen, aber die verkaufte auflage einzelner bücher geht nicht siknifikant in die höhe.
woran liegt's?
comichändler gehen inflationär mit katalogen um, da sie ja nichts kosten.
in buchhandlungen werden sie nicht mal ausgepackt, sondern gehen gleich ins altpapier.
auf messen werden sie stapelweise mitgenommen und wahrscheinlich in den meisten fällen nicht mal gelesen.
was tun?
händlereindruck und dafür kostenbeitrag nehmen?
bezahlte werbung an nicht-comicschaffende?
weniger bunt und weniger inhalt?

...

efwe

horst
25.03.2010, 21:56
So gesehen, ein Luxusproblem, denn in erster Linie ist es natürlich
ein Riesenerfolg, wenn man den Katalog regelrecht aus den Händen
gerissen bekommt. Es gibt sicher auch andere Kataloge (ich beziehe
das jetzt "nicht" explizit auf die Comicbranche), wo viel höhere Auflagen
auf dem Papier stehen, aber die Teile vom ersten Exemplar an
gepuscht werden müssen. :)

Trotzdem bleibt die Tatsache, dass ein größerer Verteiler weniger
überschaubar wird und sich somit auch höhere Streuverluste einstellen.
Andere an den Kosten beteiligen? ... Ich habe vorher schon beschrieben:
die Vorstellungen sind dazu so unterschiedlich, dass wir dies nicht
vorrangig tun werden. Unmut soll das Ganze keinesfalls auslösen, denn
wir haben deshalb eher Feierlaune. ;)

Was ist wahrscheinlich? ... Wir denken über eine Splittung nach!
Kleinere Auflage hochwertig und dick! Größere Auflage etwas dünner
und konzentrierter. Somit schlagen wir zwei Fliegen mit einer
Klappe. Dies ist aber nur ein erster Gedanke, denn im Moment wird
erst einmal einfach eifrig nachgedruckt. Das "Gesamtwachstum" gibt
das problemlos her!

idur14
26.03.2010, 08:09
Kann ich nur zustimmen.
Und für die dicke Ausgabe würfde ich auch was verlangen (5€?).
Das nehmen dann sowieso mehr die Sammler und die haben ja genug Geld. Dafür sollte irgendwas besonderes dabei sein, das die Sammler sonst nicht kriegen.

Yellowsam
26.03.2010, 09:48
Wir werden definitiv nicht unser wichtigstes und effektivstes Werbemittel zu einem Sammlerobjekt hochstilisieren. Durch die inzwischen stattliche Anzahl an Titeln im Katalog können wir die Kosten des Katalogs auf viel mehr Bücher verteilen, als zu unserem Verlagsstart.
Über einen günstigen "Streukatalog" denken wir nach, da Messen oder große Onlineanbieter immer wieder mal sehr große Mengen abfragen, die wir zur Zeit nicht liefern können.

Dirk

hipgnosis
26.03.2010, 10:16
Wir werden definitiv nicht unser wichtigstes und effektivstes Werbemittel zu einem Sammlerobjekt hochstilisieren.
Dirk


Sehr gut - ich glaube das würde nicht nur ich euch sehr übel nehmen! :D

Es muss einfach über effektiveren Verteilungssysteme nachgedacht werden - muss halt auch der Vertrieb und der Handel mitspielen.

Wenn ich an Horst's Geschichte denke, daß die Kataloge bei manchen Buchhandlung (waren es Bahnhofsbuchhandlungen?) einfach nur vor die Tür geschmissen werden, sodaß es praktisch vorkommen kann, daß sie erst gar nicht in den Laden kommen, weil irgendwelche "Deppen" sie in den Mülleimer schmeissen, dann gibt es da ein Problem.

Ich erinnere mich auch an eine Aussage von PPM - daß unsere ersten Finix-Flyer von Händlern verweigert, oder gar zurückgesendet wurden, weil aus ihnen angeblich nicht deutlich genug hervorging das unsere Alben über den Handel verkauft werden sollten - dann sehe ich da ein zweites Problem.
Natürlich wird das den Splitter-Katalog in dieser Hinsicht nicht treffen - da jeder Händler "Tomaten auf den Augen" haben müsste, um ihn nicht als Verkaufskatalog zu verstehen! ;)

Da ist eher das Verteilerprinzip von PPM an die Direktkunden ein weiteres Problem. Wenn ich manche Aussage hier richtig verstanden habe, legt er selbst kleinen Bestellungen "immer" einen Katalog bei - sodaß manche Kunden im Laufe kurzer Zeit fast 10 Kataloge zusammenbekommen - das ist natürlich völlig kontraproduktiv.

Hier muss irgendwo der Hebel angesetzt werden - daher auch mein Vorschlag weiter oben - günstigere Flyer in grossen Stückzahlen für jede Lieferung und für den Handel zur offenen Auslage.
Und eine kleinere Katalogauflage - die der Händler dann einfach gezielter einsetzen kann - er kennt seine Kunden doch am besten!

Es muss doch auch nicht jeder "Mensch" der einen Comicladen betritt einen Splitter- (oder anderen) Verlagskatalog mitnehmen - was soll das bitte schön bringen! :kratz:

Wenn ich Horst richtig interpretiert habe, wird ja auch schon über diese "Splittung" nachgedacht.

P.S. Splittung passt doch übrigens klasse zum Splitter-Konzept! :lol:

Comix-Hannover
26.03.2010, 11:07
Es muss doch auch nicht jeder "Mensch" der einen Comicladen betritt einen Splitter- (oder anderen) Verlagskatalog mitnehmen - was soll das bitte schön bringen! :kratz:

nein, unseren Manga-Kunden geben wir Manga-Vorschauen mit, einigen anderen die Panini-Vorschau, eventuell den gleichen oder wiederum anderen Kunden den Splitter-Katalog. Und das ist gut so. Wir würden den Splitter-Katalog aber gerne nicht hinter dem Tresen bunkern, sondern auch gerne ein paar auslegen, damit sich interessierte Menschen einen Katalog mitnehmen können.

und wie es hier anklingt, ist der Splitter-Verlag durchaus erfolgreich im Geschäft, wenn dann ein gewisser Prozentsatz für Werbung draufgeht, ist das schlicht und einfach normal ;)
..und es klingt hier auch so, als wenn da keiner von der Verlagsseite darüber am Hadern ist...

uwe
26.03.2010, 12:14
Da ist eher das Verteilerprinzip von PPM an die Direktkunden ein weiteres Problem. Wenn ich manche Aussage hier richtig verstanden habe, legt er selbst kleinen Bestellungen "immer" einen Katalog bei - sodaß manche Kunden im Laufe kurzer Zeit fast 10 Kataloge zusammenbekommen - das ist natürlich völlig kontraproduktiv.

Wie wäre es, in elektronischen Katalogsystemen den Splitter-Katalog als eigenes, kostenloses Produkt mit aufzunehmen? Dann können sich Besteller den Katalog in den Warenkorb legen und würden nur dann damit beliefert. Über die Datenhaltung in den Systemen ließe sich auch verfolgen, ob jemand noch nicht den Katalog hat und ihn darauf hinweisen (Der neue Katalog ist lieferbar!!! Willst du ihn auch haben!!!)

horst
26.03.2010, 14:25
Unser Web-Shop-Admin hatte schon vor längerer Zeit
die Aufgabe bekommen, dies so umzusetzen. In der
Masse der Aufgaben ist es wohl untergegangen.

Wir werden das jetzt erst einmal mit etwas mehr
Nachdruck einfordern! ;)

uwe
26.03.2010, 17:47
Unser Web-Shop-Admin hatte schon vor längerer Zeit
die Aufgabe bekommen, dies so umzusetzen. In der
Masse der Aufgaben ist es wohl untergegangen.

Wir werden das jetzt erst einmal mit etwas mehr
Nachdruck einfordern! ;)

Dann lasst ihn bitte noch folgendes mit-bearbeiten: Bei einer Seite, die den Button "In den Warenkorb" und ein Feld zur Eingabe der Anzahl hat, werden meistens zwei Alben in den Warenkorb gelegt, ob ich jetzt eine 1 eingebe oder nur den Button klicke.

Auf dem Weg zur Kasse sollte bei Rechnungsinformationen das Bundesland nicht erscheinen, da falsch und irritierend. Zudem sollte "An diese Adresse verschicken" vorausgewählt sein.
Bei Versandart sollte sich das Porto selbst berechnen anhand des Gesamtbetrags und nicht durch den Besteller ausgewählt werden.

horst
26.03.2010, 18:42
Dann lasst ihn bitte noch folgendes mit-bearbeiten: Bei einer Seite, die den Button "In den Warenkorb" und ein Feld zur Eingabe der Anzahl hat, werden meistens zwei Alben in den Warenkorb gelegt, ob ich jetzt eine 1 eingebe oder nur den Button klicke.

Auf dem Weg zur Kasse sollte bei Rechnungsinformationen das Bundesland nicht erscheinen, da falsch und irritierend. Zudem sollte "An diese Adresse verschicken" vorausgewählt sein.
Bei Versandart sollte sich das Porto selbst berechnen anhand des Gesamtbetrags und nicht durch den Besteller ausgewählt werden.


Ich werde das sofort weitergeben! :)




Edit: schon geschehen! :D

mschweiz
26.03.2010, 19:22
hip will anscheinend, das nur noch Privilegierte, in den Genuß eines Splitter oder anderen Verlagskataloges kommt :D :D, damit wir ja unter Uns bleiben :D und keine Neuen dazukommen

Sorry, aber dieses Posting ist nahe an "unqualifiziertem Bashing" Warum: Das Grundthema war die optimale und für die Verlage dennoch kostengünstige Belieferung mit Informationen, nicht das Ausgrenzen von Gruppen von derselben.

Ollih
26.03.2010, 20:06
tja mit dem Schwachsinn hab nicht ich sondern hip angefangen, ich hab nur gezeigt wie man seine Aussage deuten kann.

Sorry Martin, aber man kann Aussagen von Leuten auch mutwillig falsch verstehen wollen, insofern entspricht die Deutung allein Deiner persönlicher Wahrnehmung.
Nichts gegen sachliche Kritik, aber hier konstruierst Du künstlich einen Streit der überflüssig wie ein Kropf ist.

Comix-Hannover
04.04.2010, 22:21
wann kommt der Nachdruck?
Haben schon 73 Vorbestellungen für Gratis-Splitter-Hefte am 8.Mai--darunter gibt es bestimmt den einen oder anderen Menschen, der ein potentielles "Opfer" :p--für den Katalog wäre...

Yellowsam
05.04.2010, 12:57
Wow! Guter Job! Das freut uns.
Ich denke, der Nachdruck wird in 2-3 Wochen lieferbar sein.
Auf jeden Fall deutlich vor dem Gratis Comic Tag.

Dirk

Kater Paustian
09.04.2010, 23:56
Bin gerade aus dem Osterurlaub in Nürnberg zurück und habe dort im Comicladen problemlos noch einen Katalog bekommen. Da lag noch ein ganzer Stapel neben der Eingangstür.

Der Katalog macht ungeheuren Appetit auf das nächste Halbjahr - beim Überfliegen der Leseproben habe ich aber 2-3 Drckfehler entdeckt. Werden die zur endgültigen Veröffentlichung noch beseitigt?

Ebenso habe ich mir "Die Mechanische Welt" gekauft und gelesen. Das Artwork wäre im Albumformat sicher besser aufgehoben, aber dafür ist es ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!!!!
Ich glaube man muss aufpassen, daß man keine allzu textlastigen Comics in dieses Format presst. Ich hatte mal in einer Buchhandlung die kleinen "Tim und Struppi"-Hardcover von Carlsen in der Hand. Der Text war so winzig, daß ich das meinen Kindern nicht zumuten wollte.
(Dabei dachte ich spontan an Deribs "Yakari". Da habe ich ein Album immer in fünf Minuten durch. Diese Geschichten würden sich ganz gut für eine Verkleinerung eignen.)

Den Splitter-Katalog bitte weiterhin als Druckversion! Ist nämlich eine Prima Klo-Lektüre!
Den letzten Katalog hatte ich mir aus dem Internet geladen, und ich stelle mir gerade vor - so mit Hose unten und Laptop auf den Knien... :D

Pansen
10.04.2010, 08:58
Den Splitter-Katalog bitte weiterhin als Druckversion! Ist nämlich eine Prima Klo-Lektüre!
Den letzten Katalog hatte ich mir aus dem Internet geladen, und ich stelle mir gerade vor - so mit Hose unten und Laptop auf den Knien... :D


was musst ich grinsen als ich das gelesen habe: ist bei mir genau so, die Dinger liegen zum drin schmökern im Tronsaal!

:D

Huscheli
10.04.2010, 10:02
*hüstel* Bei mir auch *g*

horst
10.04.2010, 13:04
"Papiernachschub" ist garantiert! :D


Die Katalog Zweitauflage ist gedruckt und seit
Gestern beim Buchbinder! :)

Comix-Hannover
12.04.2010, 13:10
"Papiernachschub" ist garantiert! :D


Die Katalog Zweitauflage ist gedruckt und seit
Gestern beim Buchbinder! :)

das freut uns, wir haben gleich unsere "fehlenden" 300 Stück bei PPM geordert....

Comix-Hannover
13.04.2010, 15:18
das freut uns, wir haben gleich unsere "fehlenden" 300 Stück bei PPM geordert....
:( 100 haben wir bekommen...

Yellowsam
13.04.2010, 15:50
Die Nachauflage ist ja auch noch gar nicht fertig.
Die waren aus der ersten Auflage.

Comix-Hannover
13.04.2010, 21:09
Die Nachauflage ist ja auch noch gar nicht fertig.
Die waren aus der ersten Auflage.
dann haben wir bei PPM 2nd Printing bestellt und 1st Printing bekommen ;)