PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleines Lob...



Buntebildersammler
05.01.2010, 10:55
...für den Splitter Verlag. Als Käufer der ersten Stunde muss ich das einmal sagen. Als SF Comicfan war UWO ein erstklassiger Hingucker. Klar, das ich da bei einigen anderen Themen Bänden auch zugelangt habe. Freude vor allem bei den STORM Bänden. Hat man dann zwar doppelt, aber alleine die Aufmachung und der Druck ist es Wert.

Aaaaaber, es gibt ja auch nachteiliges. Wo bitte schön bleibt neues SF Material? Ich sehe bloß noch Fantasy, Abenteuer, History... gerade nicht mein Ding. Versteht mich nicht falsch. Orbital, Yiu, Sloqua, Ythac, UWO, Schimpansenkomplex, Mardi Gras und noch so ein paar Dinger hängen komplett im Schrank rum, aber Nachschub in dem Genre?

Nein Prometheus und Prophet zähle ich nicht zu SF.

Und nöcher, wo bleibt Perry Rhodan? War doch das angekündigte Highlight? Habe ich da was verpasst? Und die STORM Figuren? Was ist mit denen?

Ansonsten, für LB Kennzeichenträger ein Super Verlag... ich bedanke mich für die schönen Bände.

Anasor
05.01.2010, 11:09
Und die STORM Figuren? Was ist mit denen?

Einfach mal im Storm-Thread schauen. ;)


Bei den Figuren siehts zur Zeit nicht so gut aus.

Rob van Bavel hat die ersten Master per jpg bekommen, meint aber, dass er sie am Bild nicht beurteilen kann. Er müsste ein Original sehen.
Das kann man aber nicht verschicken, da nur ein Exemplar existiert, das auch noch formbar sein muss, damit Änderungen ausgeführt werden können.

D.h. die Figurened. hängt in der Luft. Ob sich da was bewegt, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, haben die Edition also leider auf unbestimmt verschoben. Evtl. wird es die auch nie geben...? Was sehr schade wäre, denn schon das Master sieht echt toll aus (ein paar Änderungen müssten noch gemacht werden, aber der generelle Look ist prima).

Dirk


Wir waren damals ja extra mit unseren Alben und anderen
Special Editions in die Niederlande gefahren um unsere
Arbeiten vorzustellen! Die Qualität hat er gesehen!

Er möchte aber das Projekt vor Ort haben und händisch
korrigieren! Da er dort einen befreundeten Modeller hat,
tut er sich wohl schwer, das Projekt in Übersee zu akzeptieren!

Dabei übersieht er, dass "sein Projekt" zu Modellen mit Preisen
von vielleicht 100.- Euro je Stck. führt und das unser Kampf-
preis von ca. 10.- Euro "im VK" mit seinen Vorstellungen nicht
zu halten ist.

Geschätzt würde sich der jetzige SE Preis sofort verdoppeln, nur
wenn wir seine Form der Abstimmung wählen würden und zusätzlich
ist dadurch keineswegs garantiert, dass wir ein besseres Ergebnis
bekommen. Im Gegenteil, denn auf Grund seiner Korrekturen direkt am
Model würde jedesmal ein komplett neues erstellt werden müssen und
da wir hier von Handarbeit sprechen würde natürlich das Folge-
modell nicht exakt gleich ausfallen. Es droht eine Endlosschleife
mit sehr hohen Kosten und letztlich gar ohne ein Endergebnis.

Das Projekt ist mittlerweile gestoppt, da man sich nicht einigen konnte. :(

Gruß
Oliver

PS: - das endgültige Aus kam dann im Comanche-Thread

(...)Im Falle von STORM war die Figur ja auch von allen
Beteiligten wohlwollend geplant und von uns auch
"zwei mal" als Master fertig ausgearbeitet. Aber das
Studio van Bavel hat diese Figuren nicht genehmigt.

Das steht alles als Missverständnis im Raum, aber eine
genehmigungsfähige Figur müsste laut van Bavel z. b. "viel
größer" sein. Und das wiederum ist in unserem Figuren-
Editions-Konzept nicht möglich. Nicht als Einzelfigur
und nicht als Bundle. Splitter hat eine feste Edition und
steigt nicht als kleinauflagiger Modelle-Anbieter in ein
ganz anderes Geschäft ein.

horst
05.01.2010, 14:05
Aaaaaber, es gibt ja auch nachteiliges. Wo bitte schön bleibt neues SF Material? Ich sehe bloß noch Fantasy, Abenteuer, History... gerade nicht mein Ding. Versteht mich nicht falsch. Orbital, Yiu, Sloqua, Ythac, UWO, Schimpansenkomplex, Mardi Gras und noch so ein paar Dinger hängen komplett im Schrank rum, aber Nachschub in dem Genre? .

Hi Buntebildersammler,

zuerst einmal möchte ich Entwarnung geben: keiner
der Splitter-Macher hat ideologisch dem SF den Rücken
gekehrt. Wir bleiben auch in den kommenden Jahren
im Splitter-Label vorangig ein "SF-/Fantasy und Abenteuer-
Verlag". Daran wird nicht gerüttelt. ... Tatsächlich haben
wir uns ja um fast alle laufenden und größten SF-Serien
bemüht, diese aber teilweise nicht bekommen. Und bei
den wirklich "neuen" Serien dürften wir immer noch die
Speerspitze darstellen. "Leider" ist aber das Mutterland
der Albencomics total auf dem Fantasy-Trip.

Wir wollen und wir werden - wenn die Strömung weiter gegen
SF läuft - dann das Ruder stärker in diese Richtung drehen - keine Angst! :)


Und nöcher, wo bleibt Perry Rhodan? War doch das angekündigte Highlight? Habe ich da was verpasst? Und die STORM Figuren? Was ist mit denen?

2008 und 2009 waren harte Jahre - und das ganze endete
mit dem Maximum an Tiefschlägen - dem Tod von Robert
Feldhoff. Trotzdem geht es weiter und Dirk hat gestern die
24. Seite (nach einem kompletten Redesign) fertiggestellt. :)

Buntebildersammler
06.01.2010, 13:02
Vielen Dank für die reichhaltigen Antworten. Schade für und um die Figuren. Aber Rothaar, wenigsten Rothaar... :D. Nur die eine?

Schade, das für den SF Bereich so wenig rüberkommt, denn die Fantasy Welle ist ja wohl recht ausgereizt. Ich kann Sie nicht mehr sehen, die Elfen, Drachen und das ganze Brimborium drumherum. Ok, ich gebe zu, das ich wenigstens einer Serie davon die Stange halte: Die Legende der Drachenritter. Aber auch nur, weil ich dazu gezwungen wurde.

Aber solange Ihr nicht noch mit MANGAS anfangt, ist selbst Fantasy das kleinere Übel.

Ahja, merci für Mardi Gras. Ein schönes Highlight.

VanDerStaal
06.01.2010, 13:33
Ok, ich gebe zu, das ich wenigstens einer Serie davon die Stange halte: Die Legende der Drachenritter. Aber auch nur, weil ich dazu gezwungen wurde.


Das weckt meine Neugier...wer zwingt dich denn? Deine Gattin?

Buntebildersammler
06.01.2010, 14:51
Was man einmal angefangen hat, bringt man auch zu Ende! Nix Gattin. Weibsbild hat sich da nicht ein zu mischen... eine bekanntin meinte, mir eine Freude zu machen und schenkte mir die ersten drei Bände. Ich mag es nicht, wenn etwas nicht komplett ist... und verkaufen tut man Geschenke nicht.

guenni63
06.01.2010, 15:14
Was man einmal angefangen hat, bringt man auch zu Ende! Nix Gattin. Weibsbild hat sich da nicht ein zu mischen... eine bekanntin meinte, mir eine Freude zu machen und schenkte mir die ersten drei Bände. Ich mag es nicht, wenn etwas nicht komplett ist... und verkaufen tut man Geschenke nicht.

gute Einstellung :D
könnte man ausbauen die Aussage :rolleyes:

Anasor
06.01.2010, 16:25
gute Einstellung :D
könnte man ausbauen die Aussage :rolleyes:

Genau - Splitter schenkt ihm jetzt von allen Serien Band 1 - das wird dann aber teuer... :D

Buntebildersammler
06.01.2010, 17:18
Genau - Splitter schenkt ihm jetzt von allen Serien Band 1 - das wird dann aber teuer... :D


Nehme alles :D. Bei dem Angebot... der Rest hat ja dann Zeit. Hau gerade eh genug Kohle weg für Bunte Bilder. Wird zeit, das mein Urlaub beendet ist.

Susumu
06.01.2010, 19:58
Das ist ja schräg. Was würdest dann machen, wenn deine "Bekanntin" dir z.B. Battle Angel Alita zu schenken beginnen würde? :twist:

VanDerStaal
06.01.2010, 20:12
das würde ja noch gehen - ich hoffe sie schenkt ihm nicht mal band 1 der 30 bändigen brockhaus Enzyklopädie in büffelledereinband...

Buntebildersammler
06.01.2010, 22:42
Das ist ja schräg. Was würdest dann machen, wenn deine "Bekanntin" dir z.B. Battle Angel Alita zu schenken beginnen würde? :twist:

Wird Sie nicht. Die allerliebste Buchdealerin hat eindeutige Anweisungen bekommen :D. Bitte keine Comics... aber mit Büchern trifft Sie wenigsten... meinen Geschmack. "Die Strasse". Gutes Endzeitszenario, sehr düster... sehr gut zu lesen.

Sie wollte ja mal mit Comics anfangen in Ihrem Laden. Ich habe Ihr aber abgeraten... das wäre to much. Aber immerhin hat Sie doch ein paar Splitter und Cross-Cult Bände bei sich stehen, die immer wieder gerne gekauft werden... jaaa, es ist mehr Fantasy :rolleyes:.

Buntebildersammler
06.01.2010, 22:43
das würde ja noch gehen - ich hoffe sie schenkt ihm nicht mal band 1 der 30 bändigen brockhaus Enzyklopädie in büffelledereinband...

Hat man in einem gut situierten Haushalt sowieso stehen.... das kauft man in einm Rutsch mal eben ;).

radulatis
06.01.2010, 22:49
Hat man in einem gut situierten Haushalt sowieso stehen.... das kauft man in einm Rutsch mal eben ;).
Dann tuts doch auch der erste Band vom "Rad der Zeit" das verschlingt auch eine Riesenstange Geld...

VanDerStaal
06.01.2010, 22:59
bei mir sinds derzeit die ehapa-gesamtausgaben, die mir das geld aus der tasche saugen: Hägar und Garfield...30 Euro pro band...dann soll man auch noch mit gifticks, jeff jordan und peanuts Gesamtausgaben nachkommen...der Avant Pinocchio hat auch 30 gekostet...und dann kommen noch die ganzen "regulären" alben dazu...

will man halbwegs nachkommen muss man Unmengen an Geld investieren...aber ich finde das auch toll...noch vor 2 jahren stand ich vor dem carlsen SC-Drehkarussell und konnte mich nur zwischen tintin und spirou entscheiden...(ok, ich übertreib jetzt, aber ihr wisst was ich meine)

Clint Barton
06.01.2010, 23:42
Kenn ich, kenn ich. Bei mir wird halt alles rausgeschmissen, was mir nicht gefallen hat oder wo der "Nochmal-lesen"-Faktor sehr gering ist. So sind nicht wenige Splitter-Serien wieder aus der Sammlung geflogen (Albatros, Juan Solo, Söldner, Schimpansenkomplex u.a.), aber auch z.B. die "Isnogud"-Gesamtausgabe ist wieder weg. Fand die Serie schon damals fürchterlich und dachte, daß hätte am Alter gelegen (wobei ich damals schon Asterix und Umpah-Pah geliebt habe). Also durch die Neuausgabe gequält, die zwar sehr schön aufgemacht ist, aber die Serie mag ich immer noch nicht (wobei Goscinny/Tabary immer noch Lichtjahre vor dem sind, was Tabarys Brut da auf's Papier geköttelt hat).
In knapp zwei Jahren habe ich mich somit von knapp 2000 Comics getrennt. Good riddance in den meisten Fällen. Das schafft Kapital für Neuanschaffungen und auch Platz. :D

Buntebildersammler
07.01.2010, 00:05
Bei mir stand die Wahl vor einem Umzug vor A) Modelleisenbahn nie aufgebaut, aber viele Sammlerteile oder B) viele Comics. War verlockend, da ich eine sehr große Wohnung bezogen habe... . Hab mich dann für A) entschieden für den Verkauf, was ich dann bei Lösung B) für die Comics am Umzugstag verflucht habe. Die Eisenbahn wäre leichter zu transportieren gewesen :D.

Ich muß sagen, diese Sammelbände haben mich nie gereizt... ausser die Minimenschen, das ist was. Und apropo, die Schuber von Splitter sind auch sehr praktikel. Passen auch andere Bände rein zur Not.

radulatis
07.01.2010, 09:42
Und apropo, die Schuber von Splitter sind auch sehr praktikel. Passen auch andere Bände rein zur Not.
Dann wird Dir der Comictiger http://www.comictiger.de/ gefallen, aber wenn Du für die Carlsen und Co auch Schuber anschaffst, könnte das Dein Jahresbudget schnell auffressen :anipoke:
@Horst: Wann geht denn der Schubershop wieder online?

the_rooster
12.01.2010, 14:07
Das ist ja schräg. Was würdest dann machen, wenn deine "Bekanntin" dir z.B. Battle Angel Alita zu schenken beginnen würde? :twist:
Vielleicht gar einen Blick reinwerfen und draufkommen dass das ein sehr toller SF-Manga ist mit dem sich selbst für gestandene Albenleser die Zeit bis zur nächsten Splitter-SF-Serie überbrücken lassen sollte? :rolleyes:

Buntebildersammler
12.01.2010, 14:21
Vielleicht gar einen Blick reinwerfen und draufkommen dass das ein sehr toller SF-Manga ist mit dem sich selbst für gestandene Albenleser die Zeit bis zur nächsten Splitter-SF-Serie überbrücken lassen sollte? :rolleyes:


Tja, mit Manga fange ich nix, aber auch rein gaaar nix an. Alleine diese hintenanfangenblätterei... sorry. Ich habe da meine Knallharte Meinung. Und die werde ich garantiert nicht in einem Forum äussern.:rolleyes:

porcupineskar
12.01.2010, 14:48
Tja, mit Manga fange ich nix, aber auch rein gaaar nix an. Alleine diese hintenanfangenblätterei... sorry. Ich habe da meine Knallharte Meinung. Und die werde ich garantiert nicht in einem Forum äussern.:rolleyes:

Dann hast du wohl noch nie einen guten Manga gelesen :D
Einige Mangas können es vom Niveau her locker mit Alben aufnehmen. Leider scheint dieses Klischee-Bild vom niveaulosen Kindermanga in Deutschland immer noch vorzuherrschen.
Gerade die Comicleser sollten es doch eigentlich besser wissen ;)

Zu Splitter: Ich weiß gar nicht wo ich das Geld hernehmen soll um die ganzen Alben , die scho erschienen sind nachzukaufen, während ich die ganzen Neuerscheinungen kaufen will. Beim neuen Katalog interessiert mich ca 90%. Das wird nicht einfach.

Huscheli
12.01.2010, 22:30
Tja, mit Manga fange ich nix, aber auch rein gaaar nix an. Alleine diese hintenanfangenblätterei... sorry. Ich habe da meine Knallharte Meinung. Und die werde ich garantiert nicht in einem Forum äussern.:rolleyes:

Für Leute wie dich werden Manga doch gespiegelt. Nix hintenanfangblätterei ;) Zieh dir mal was vom Taniguchi (http://www.comic.de/rezensor/vertrautefremde.jpg) rein. Der zeichnet teilweise sogar extra für den französischen Markt, weil die den da so toll finden (eben weil sich sein Stil dem der Franzosen recht ähnelt). Besonders wenn du Tiere magst, er hat ein paar wunderschöne (http://www.manga-news.com/public/images/vols/blanco-casterman-2.jpg) Tierstories (http://ginkoleaf.unblog.fr/files/2008/07/setonlobotanigushicouverture.jpg) gemacht (die allerdings erst in Frankreich rauskamen bisher). Oder Adolf von Tezuka. Den find ich auch ganz toll~

Krass wie Leute sich aus Prinzip einem riesigen Genre so entgegenstellen können. Zumindest wenn man prinzipiell nichts gegen Comics hat. Da verpasst man doch nur was, gibt doch überall gute Dinge, manchmal dort wo man sie am wenigsten erwartet~ ^^

porcupineskar
12.01.2010, 22:54
Zieh dir mal was vom Taniguchi (http://www.comic.de/rezensor/vertrautefremde.jpg) rein. Der zeichnet teilweise sogar extra für den französischen Markt, weil die den da so toll finden

Jep, Taniguchi ist einfach spitze, besonders ,,Vertraute Fremde''. Taniguchi ist ja sehr beeinflusst worden vom frankobelgischen Comic. Und im deutschen sind die sogar gespiegelt ;)

Mervyn
12.01.2010, 22:58
Krass wie Leute sich aus Prinzip einem riesigen Genre so entgegenstellen können. Zumindest wenn man prinzipiell nichts gegen Comics hat. Da verpasst man doch nur was, gibt doch überall gute Dinge, manchmal dort wo man sie am wenigsten erwartet~ ^^

Sehr schön gesagt! :cool:

Susumu
12.01.2010, 23:49
Alleine diese hintenanfangenblätterei... sorry.
Das ist ein Anfängerfehler, den man aber recht leicht und ohne groß üben beheben kann. Man soll jedenfalls niemals Mangas "von hinten nach vorne" lesen (macht ja bei anderen Comics auch keinen Sinn), sondern allenfalls von rechts nach links. (Falls sie eben nicht gespiegelt sind.)

Taniguchi find ich auch ganz große Klasse, ob das aber der richtige Einstiegstipp für jemanden ist, der primär SciFi mag ist? Ich weiß nicht. Akira würd sich da eher anbieten, wenn's was gespiegeltes sein soll. Oder eben Battle Angel Alita (auch wenn's Originalleserichtung hat), insbesondere da er schon Yiu "komplett" im Regal hat.

radulatis
13.01.2010, 00:03
Ich würde als SF-Manga Eden empfehlen, das ist zumindestens von der Brutalität mi Yiu vergleichbar, nur storymäßig ungleich komplexer. Die Diskusion Manga vs Comic wird auf die Dauer ermüdend. Ich mag jedenfalls beides, genauso wie meine Kinder, die Dragonball, Ythaq, Cubitus, LTB oder Clever&Smart lesen. Warum nicht mal über den Tellerrand schauen und Neues ausprobieren?

Buntebildersammler
13.01.2010, 00:14
Haltet mich bitte nicht für einen Volltrottel was Comic betrifft. Über MANGA habe ich meine Meinung und das jetzt die "Bekehrer" auftreten war zu erwarten.

Ich habe mich versucht in das Genre und die Zeichnungen reinzulesen und kann auch durchaus ein oder zwei Serien für mein Empfinden als gut empfinden. Ansonsten ist MANGA alleine vom Stil her für mich nicht zu lesen, capiste? Das ist ungefähr so, wie wenn ich einigen von Euch Bücher wie "Eine Kiste explodierender Mangos", "The White Tiger", "Wut" oder besser noch "The Street" zu lesen geben würde. Viele würden nach einigen Seiten abwinken und es als zu schwierig zu lesen titulieren... obwohl es erstklassige Literatur ist. Und so ergeht es mir mit MANGAS. Ganz einfach, oder? Immerhin habe ich MANGAS nicht runtergemacht... und das ist schon einiges.

Sind üübrigens nur kleine Buchempfehlungen von vielen. Man kann nicht immer nur Comics lesen.

Susumu
13.01.2010, 00:28
Wut? Du meinst doch aber nicht den Rushdie, oder? Habe grad den nicht gelesen, obwohl er bei meiner Mama rumsteht, aber schwer zu lesen find ich Rushdie im Allgemeinen nun wahrlich nicht. Ist eher leichte Literatur.

porcupineskar
13.01.2010, 08:00
Ich habe mich versucht in das Genre und die Zeichnungen reinzulesen und kann auch durchaus ein oder zwei Serien für mein Empfinden als gut empfinden. Ansonsten ist MANGA alleine vom Stil her für mich nicht zu lesen.

Okay, dann is das ja nachvollziehbar, klang aber anfangs eher danach als ob du Mangas allgemein ablehnen würdest ;)

Buntebildersammler
13.01.2010, 10:39
Okay, dann is das ja nachvollziehbar, klang aber anfangs eher danach als ob du Mangas allgemein ablehnen würdest ;)


Nö, bestimmt nicht. Dafür haben meine Augen wirklich geblutet ;). Ich habe es versucht und es ist nicht mein Ding. Ablehnen kann ich das nicht, e gibt für mich schon ein paar Mangas, die lesenswert sind und einige der Tips hier werde ich mal beizeiten anlesen.

Huscheli
13.01.2010, 13:26
Ansonsten ist MANGA alleine vom Stil her für mich nicht zu lesen, capiste?

Nein, eben weil es nicht den Manga-Stil gibt. Klar oberflächlich existiert er, genauso wie alle bei "französische Comics" an Asterix denken, aber das Ganze ist halt schon sehr viel breitgefächerter.


Das ist ungefähr so, wie wenn ich einigen von Euch Bücher wie "Eine Kiste explodierender Mangos", "The White Tiger", "Wut" oder besser noch "The Street" zu lesen geben würde. Viele würden nach einigen Seiten abwinken und es als zu schwierig zu lesen titulieren..

Vielleicht, aber wenigstens lesen sie zuerst einige Seiten, bevor sie sich ne Meinung bilden, oder? ;) Und selbst wenn sie diese Bücher nicht mögen, sagen sie dann doch nicht, dass sie mit allen Büchern nichts zu tun mehr haben wollen. :D Die Kiste explodierender Mangos klingt aber ziemlich interessant. o.O So nebenbei...

Naja, jeder hat halt am Ende seinen eigenen "Geschmack". Genauso wie man nicht alle Filme und nicht alle Bücher mag, mag man auch niemals alle Mango, äh Manga. Im Gegenteil, am Ende kristallisieren sich doch nur die wenigsten als wirkliche Perlen für einen selbst raus, oder? Zumindest bei mir ist das so. Und ja, auch bei mir haben die Augen schon öfters geblutet (alleridngs nicht nur bei Manga). :D
Ich will ja auch niemanden "bekehren" oder so, nur sagen, dass man offen für alles sein soll. Aber das bist du ja anscheinend eh, kam nur anders rüber zuerst. :)

Buntebildersammler
13.01.2010, 14:10
Ich finde es manchmal nur "unheimlich" wie viele junge Leser sich immer zuerst auf die Manga Auslagen stürzen nach Titeln fragen, die für mich befremdlich nach Magenschmerzen oder einem anderen Wehleiden klingen. Auch eine Art von Scheuklappen.

Für mich sehen halt 90% alle Mangas gleich aus. Große Kulleraugen, Top Figur, immer akkurat und wie auch immer. Gut, ich bin alt und warscheinlich a bisserl "Old School" :D.

the_rooster
13.01.2010, 15:02
Ich finde es manchmal nur "unheimlich" wie viele junge Leser sich immer zuerst auf die Manga Auslagen stürzen nach Titeln fragen, die für mich befremdlich nach Magenschmerzen oder einem anderen Wehleiden klingen. Auch eine Art von Scheuklappen.

Für mich sehen halt 90% alle Mangas gleich aus. Große Kulleraugen, Top Figur, immer akkurat und wie auch immer. Gut, ich bin alt und warscheinlich a bisserl "Old School" :D.
Und jemand, der auf der Suche nach seinen Mangas nur mal aus Versehen seinen Blick über das Splitterregal schweifen lässt, könnte auch zu dem Schluss kommen dass 90% aller Alben nur aus halbnackten Amazonen mit Schwertern bestehen...

Anasor
13.01.2010, 15:40
Und jemand, der auf der Suche nach seinen Mangas nur mal aus Versehen seinen Blick über das Splitterregal schweifen lässt, könnte auch zu dem Schluss kommen dass 90% aller Alben nur aus halbnackten Amazonen mit Schwertern bestehen...

Damn, wieso stehen nur die anderen 10% komplett bei mir im Regal?.. :D

Buntebildersammler
13.01.2010, 16:05
Und jemand, der auf der Suche nach seinen Mangas nur mal aus Versehen seinen Blick über das Splitterregal schweifen lässt, könnte auch zu dem Schluss kommen dass 90% aller Alben nur aus halbnackten Amazonen mit Schwertern bestehen...

Kann ich kontern. Jemand, der sich aus Versehen in die Mangaabteilung verirrt und die Dinger durchblättert könnte meinen, das 90 % der Mangas aus Softpornos bestehen und mehr für Pädophile gezeichnet sind... .

Du hast angefangen :D.

Buntebildersammler
13.01.2010, 16:06
Damn, wieso stehen nur die anderen 10% komplett bei mir im Regal?.. :D

Echt jetzt? Schande und Asche über Dein Haupt... .:D

the_rooster
13.01.2010, 16:20
Damn, wieso stehen nur die anderen 10% komplett bei mir im Regal?.. :D
Du meinst die mit den ganz nackten Amazonen mit Schwertern? :p:D

the_rooster
13.01.2010, 16:32
Kann ich kontern. Jemand, der sich aus Versehen in die Mangaabteilung verirrt und die Dinger durchblättert könnte meinen, das 90 % der Mangas aus Softpornos bestehen und mehr für Pädophile gezeichnet sind... .

Du hast angefangen :D.
Na, dann wirds ja Zeit dass wir dich mit den restlichen 10 % bekannt machen. :p

PS: Die ersten paar Bände von Battle Angel Alita gibts auch als gespiegelte Ausgabe aus den 90ern im größeren Format... damit hast du dann keine Ausreden mehr. :D

So, das wars dann aber mit meinen Missionierungsversuchen hier. Nicht dass alle Splitterkunden auf einmal nur mehr Mangas kaufen. :D

Huscheli
13.01.2010, 18:05
Ich finde es manchmal nur "unheimlich" wie viele junge Leser sich immer zuerst auf die Manga Auslagen stürzen nach Titeln fragen, die für mich befremdlich nach Magenschmerzen oder einem anderen Wehleiden klingen. Auch eine Art von Scheuklappen.


Haha, das verstehe ich. Ich finde die "Scheuklappen" seitens der (jungen) Mangaleser genauso nervend wie die (oft vorhandenen) Scheuklappen der Comicleser gegenüber Manga. Ich habe eine mangaliebende Freundin die sich schlichtweg weigert einen "normalen" Comic anzusehen. Es ist zum weinen.

Naja, auf dem deutschen Markt sind ja auch geschätzte 90% entweder die klassischen Manga für Jungs oder für Mädchen. Oh well...aber auch hier gibts ein paar Perlen :D

Battle Angel Alita mag ich übrigens gar nicht so. Dann doch lieber Eden. Aber da kommt dann wieder die Sache mit dem Geschmack eh. XD

Clint Barton
13.01.2010, 19:11
Vielleicht sollte man es auch mal mit den "Nouvelle Manga" von Frederic Boilet versuchen?
Leider kam da auf Deutsch ja nur "Yukikos Spinat", während seine wunderschöne Kolaboraton mit Kan Takahama - Marko's Paradise - ja leider nicht mehr auf Deutsch kam. Auch sonst sind z.B. die Manga von Takahama nicht im Ansatz mit dem ganzen Rotz zu vergleichen, der mittlerweile nur noch rauskommt (zumindestens bei den drei grossen Verlagen).
Vorallem ist dieses Kindchen-Schema mit den grossen Augen etc. halt nicht auf alle Manga zu beziehen. Es gibt genug Manga, die das in keiner Weise haben - Eden, Blame!, Solanin, Children of the Sea, Naru Taru, Blue etc.

Buntebildersammler
14.01.2010, 13:09
Ok, das war ein Selbstversuch. Ich bin heute morgen in den Comicladen meines Vertrauens gewesen (man hat sogar meine Matraze neu bezogen).

Ich habe versucht möglichst unbeobachtet, heimlich in die Mangaregale zu laufen und wollte nach einer von mir auf die Handinnenfläche notierte Empfehlungen ein paar Mangas kaufen, die dann ein von mir bestochener EMO-Jugendlicher bezahlen sollte. Trotz sorgfältiger Tarnung mit Langhaarperücke, Minirock und angeklebtem Zungenpiercing bin ich aufgeflogen. Ich würde ja gerne wieder nach Hause flüchten, aber man hat mich eingesperrt und will einen Exorzisten kontaktieren. Nebenbei wurde mir die Lizens zum dumme Sprüchen reissen entzogen.

Aber dieses Battle Angel ist wirklich nett gezeichnet.

the_rooster
14.01.2010, 13:22
Hähä... wieder einen auf die dunkle Seite der Macht gezogen. :twist:

Buntebildersammler
14.01.2010, 13:35
Lach nicht so früh. Ich kann hier nur schemenhaft etwas erkennen... Sie haben das Licht abgestellt und der Türspalt bringt nicht genügend... .

the_rooster
14.01.2010, 14:29
Ach, die Emokids kommen dich sicher befreien... um dich dann dem streng geheimen Mangaleser-Initiationsritus zu unterziehen... und schon bald wirst auch du nur mehr Titel lesen, die befremdlich nach Magenschmerzen oder einem anderen Wehleiden klingen... :twist:

VanDerStaal
14.01.2010, 16:19
Ok, jetzt wirds eine Grundsatzfrage:
Wer von euch ist True Francobelgian Comic Reader (kurz TFCR) und wer liest zwischendurch auch mal einen Manga und ist somit ein Faker?!

Ich bin TFCR!

Huscheli
14.01.2010, 16:33
TFCR? Faker? Rofl XD

Ich lese alle Comics, die mir gefallen. Ob die jetzt aus den USA, Frankreich, Deutschland, oder Japan kommen, ist mir sowas von schnurzepiepsegal. Gefallen muss es, daher verfolg ich meinen eigenen Weg. Einschränkungen sind für Luschen :D

the_rooster
14.01.2010, 16:38
Ich bin TFCR!

Ah, mein nächstes Opfer...

Lesestoffe für alle TFCRs: Mangas die auch Comicleser interessieren könnten! (http://www.comicforum.de/showthread.php?t=85384&highlight=interessieren)

Die Liste im Top Posting wurde länger nicht mehr aktualisiert, deswegen fehlen zB die ganzen Taniguchis... nichtsdestotrotz alles sehr gute Tips.

PS: Vielleicht könnte irgendein Admin die letzten paar Posts ins Alben- oder Common Interest-Forum verschieben, damit wir Splitter hier nicht das Forum zuspammen...

Buntebildersammler
14.01.2010, 17:30
Mangas die auch Comicleser interessieren könnten! (http://www.comicforum.de/showthread.php?t=85384&highlight=interessieren)



Damit hat er es belegt. Mangas sind KEINE Comics :D.


Oh whoa, Grundsatzfrage. Ich frage mich grundsätzlich jeden Morgen, ob ich überhaupt aufstehen soll oder ob ich meinen müden Kadaver ins Büro schwinge um mir von meiner Sekrätöse einen aufs Dach geben zu lassen. Ich lese FAST alles, was bilder hat und ne Sprechblase irgendwo... und wenn es bloss die Baumarktprospekte sind.

Das Common Forum finde ich nie wieder.

Huscheli
14.01.2010, 18:09
Mangas sind KEINE Comics :D.


Dann müssen es wilde Tiere sein! Oder doch nur eine Pflanzensorte? :p

Schninkel
14.01.2010, 19:01
Ok, jetzt wirds eine Grundsatzfrage:
Wer von euch ist True Francobelgian Comic Reader (kurz TFCR) und wer liest zwischendurch auch mal einen Manga und ist somit ein Faker?!

Ich bin TFCR!

Ich bin ein total fakiger SFbMGNAPR *1

:abso:




*1 Superhelden-, Franko-Belgier-, Manga-, Grafic Novel-, AutoBio-, Politreportagen-Leser

radulatis
14.01.2010, 19:40
fakiger SFbMGNAPR *1

*1 Superhelden-, Franko-Belgier-, Manga-, Grafic Novel-, AutoBio-, Politreportagen-Leser
fakiger SFbMGNAPR *1 Dem schließe ich mich an, allerdings lese ich auch alles andere, sprich Bücher ohne Bilder. In jedem Genre außer Krimis.

VanDerStaal
14.01.2010, 20:17
ja, wir lesen alle auch was anderes außer Comics und Mangas und sei es nur die Betriebsanleitung vom neuen Lockenstab der Gattin...
aber man sollte allein aus soziologischem interesse eine poll hier im forum durchführen, wer sich in welche gruppe einordnen würde. zur auwahl wären: Manga, TFCRs und SFbMGNAPR

Buntebildersammler
14.01.2010, 20:37
Soziologische Gründe... um den Gruppenzwang zu erhöhen? Au ja, fein... ich stempel mich damit mal zum Aussenseiter: Ich lese prinzipiell keine Horoskope... nie nicht, nada, njente. Noch nicht einmal in dem "goldenen Blatt", welches bei meinem Psychi... ääh, Friseur rumliegt.