PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jeronimus



Sambir
02.11.2009, 13:06
Spannende Story und gute Zeichnungen.

Die Rezi bei Comickunst: http://comickunst.wordpress.com/2009/11/01/jeronimus/

Susumu
07.11.2009, 18:56
Jetzt endlich auch gelesen. Wiedermal ein wirklich toller Titel! Sinnvoll auch darin eine Werbung für Skarbek einzulegen. Die beiden Titel sprechen sicher die gleiche Leserschaft an.

Die Ausgabe sieht auch schick aus, nur find ich, dass S&L sich da etwas zwischen die Stühle von "Album" und "Graphic Novel" setzt. Ansich vertragen Artwork wie Textmenge die Verkleinerung recht gut, nur bei einem Umfang von 80 Seiten hätte ich dann doch lieber Albenformat. Und wenn man schon diesen Weg geht wäre eine Zusammenlegung der Alben wie bei Cosa Nostra oder den Splitter-Books vielleicht besser gewesen. Ca. 240 S wären dann noch gut in der Hand gelegen und die "Graphic-Novel-Fraktion" hat denke ich auch lieber einen in sich geschlossenen Band. (Klar, dass der dann jetzt noch nicht hätte kommen können, wenn der Abschluß in Frankreich nicht draußen ist.)

Wie auch immer: Die Verarbeitung ansich ist sehr edel, der Inhalt top. Bin schon wirklich glücklich mit dem Band.

FIRFIN der Lin
08.11.2009, 13:26
Gerade gelesen – einfach genial.
Bin absolut begeistert einer der besten Comics die ich in der letzten Zeit gelesen hatte und das obwohl ich das Glück hatte in den letzten Monaten nur auf gute Comics zu stossen. Die zeichnung die Stimmung die Geschichte der historische Hintergrund – einfach meisterlich. Ich hoffe dieser Comic findet eine breite Leserschaft, verdient hat es das. Auf wie viel Bände ist das angelegt?

Mr. Brown
09.11.2009, 09:26
...Auf wie viel Bände ist das angelegt?...

Anderer Thread, gleiche Frage und prompte Antwort von Philipp Schreiber


Jeronimus ist auf 3 Bände angelegt. Band 2 haben wir momentan für ~Februar '10 in der Planung. Wir machen da nicht übermässig Druck, denn Band 3 ist in Frankreich auch noch nicht erschienen.
Viele Grüße,
Philipp

Philipp Schreiber
09.11.2009, 11:35
Freut uns, dass der Titel gefällt.
Wir sind selbst gespannt auf das Ende, obwohl wir den Roman zum Thema (= Der Untergang der Batavia) schon gelesen haben, und eigentlich wissen was kommt!

Grüße,
Philipp

dscheedschay
23.11.2009, 10:52
Bin vor Jahren mal über diese faszinierende Geschichte gestolpert...und jetzt auch noch als Comic. Sehr gut ist diese ruhige Umsetzung, sowohl in Wort und Bild; obwohl...
kann sich vielleicht in den nächsten Bänden noch ändern. Und es stimmt tatsächlich, dass man auf die Fortsetzung wirklich gespannt ist, selbst wenn man die Story kennt.
Ein Muss für alle Geschichtsinteressierten! Und alle anderen.

Schninkel
30.11.2009, 18:42
Kann mich dem nur anschließen. Bin gespannt, wie es weiter geht.

chillybongo
11.12.2009, 21:33
Der Band ist fast schon ein Geheimtip!

Ist sehr gut geworden. Hoffentlich kaufen sich noch vor Weihnachten viele diesen Titel oder verschenken ihn. Ist sicher auch für Nicht-Comic-Leser ein Geschenk wert.

Susumu
22.01.2010, 00:07
In eurer Ankündigung für Band 2 ist mir jetzt aber was aufgefallen, was mir nicht so toll gefällt: Das der gegenüber des 1. Teils bei einem Plus von 16 Seiten (96 statt 80) gleich um 4€ mehr kosten wird. (22,80 statt 18,80)

Das ist jetzt schon das zweite Mal nach Unter dem Hakenkreuz (Album 1: 22,80€ für 88 Seiten, Album 2: 18,80€ für 56 Seiten), dass auf einen durchaus moderat taxierten ersten Teil ein doch relativ teurer zweiter folgt. Die Serien sind beide sehr schön und ich entsprechend "angefixt", werde sie wohl weiter kaufen aber bei neueren Serien könnt mal passieren, dass ich da erstmal die Preisentwicklung bei der zweiten Ausgabe abwarte bis ich zuschlage. Zumindest bei Titel, bei denen ein variabler Umfang möglich erscheint.

Philipp Schreiber
22.01.2010, 10:57
Hallo Susumu,

das kann ich gut verstehen. Es liegt uns fern unsere Leser mit einem ersten Band anzufixen, um dann bei Band 2 abzusahnen. (Eine vergleichbare Frage haben wir, wie Du sagst, ja schon bei Unter dem Hakenkreuz (http://www.comicforum.de/showthread.php?t=101819) behandelt).
Der Mehrpreis von Jeronimus Band 2 (wie auch Unter dem HK Band 2) ist allein höheren Druckkosten angepasst, wir verdienen also an einem Band 2 nicht mehr als am Band 1.
Diese Preisschwankungen gibt es eigentlich nur bei Serien, deren einzelne Bände im Umfang variieren. Wenn Du dir unsere Mangas oder 48-Seiten Alben ansiehst, dann haben gleicher Umfang und gleiche Ausstattung generell den gleichen Preis (wobei wir den "standard" Preis für ein 48-Seiten Hardcover seit einiger Zeit auf 14,95 anheben).

Leider kann ich Dir außer einer Erklärung wie es dazu kommt, nicht wirklich Linderung verschaffen. Trotzdem hoffe ich, Du findest die Jeronimus Geschichte ist es wert ;)

Viele Grüße,
Philipp

chillybongo
22.01.2010, 22:30
Ich finde, dass die Serie auch die 4 Euro mehr wert ist.
Da muss man halt mal zwei Döner weniger essen im Monat ... :D

gebenec
23.01.2010, 10:45
Ich bleibe auch dran und der Döner ist gestrichen

Gruß

Susumu
23.01.2010, 11:08
Natürlich ist es mir Jeronimus wert. Habe ja schon geschrieben, dass ich den in jeden Fall fertig kaufen werde. Wie so oft habt ihr auch hier einen Toptitel ausgewählt. Und der Inhalt ist mir halt das Wichtigste und ihr habt ja auch meistens das Talent genau die Titel zu bringen, die mir gefallen.
Wenn Du dir unsere Mangas oder 48-Seiten Alben ansiehst, dann haben gleicher Umfang und gleiche Ausstattung generell den gleichen Preis (wobei wir den "standard" Preis für ein 48-Seiten Hardcover seit einiger Zeit auf 14,95 anheben).
Gerade bei den Mangas ist das Seitenraster aber doch recht grob.
< 200 Seiten: 12,95€
200-300 Seiten: 14,95€
> 300 Seiten: 16,95€

Wobei das nicht ganz stimmt, Strain ist vom Umfang her vergleichbar mit Liebe und andere Lügengeschichten und dennoch 2€ billiger, hat allerdings im Gegensatz dazu auch kein Klappbroschur. Zudem Fall variieren die Gipfel-der-Götter-Bände auch um bis zu 30 Seiten bei einheitlichen Preis.

Und ja, mit knapp 15€ für's 48S-HC bzw. knapp 13€ für's 48S-SC seit ihr seit letztem Jahr auch bei den hochpreisigeren Albenverlagen, aber daran hat man sich halt schon von anderer Seite gewöhnt. Und bei Largo Winch fahrt ihr noch die alte Preisschiene, ich vermute mal, dass das wirklich euer Bestseller ist, bei dem ihr die höchste Auflage fahren könnt. (Obwohl ihr Djinn ständig nachdrucken müsst und da das letzte Album den Preisanstieg mitgemacht hat.)

Aber nun genug von meiner Seite zu dem Thema. Davon abesehen freu ich mich nach wie vor auf die Weiterführung von Jeronimus. ;)

chillybongo
24.01.2010, 18:17
Ich bleibe auch dran und der Döner ist gestrichen

Gruß


Da musste ich echt lachen ...

Bei solchen Titeln wie JERONIMUS sollte man sich wirklich zusammenreissen, auch wenn einen die plötzlichen 4 Euro nerven können.

Man kann es nicht direkt vergleichen, aber ich könnte beim Kauf eines solch besonderen Titels mich selbst mental so reinsteigern, dass ich denke, ich bin in einem tollen Restaurant und gebe dem Servierer/Koch (= Schreiber & Leser) ein Extra-Trinkgeld. Noch dazu, wenn man bedenkt, dass kein anonymes Verlagskonglomerat dahinter steckt, sondern Enthusiasten.

FIRFIN der Lin
24.01.2010, 22:32
Sehe ich auch so :)

Philipp Schreiber
25.01.2010, 11:08
Liebe Leser,

wir wissen es zu schätzen, dass ihr für unsere Publikationen sogar auf einen Döner verzichtet :essen:
Gerne möchten wir uns bei unseren treuen Gästen auch mal mit einem Ouzo auf die Haus revanchieren. Anderen Verlagen geht es ähnlich, und so kam es auch zu der Gratis Comic Tag Idee. Vielleicht springt ja durch das gesparte Geld der Gratis Hefte das ein oder andere Braterzeugnis raus...

Viele Grüße und schaun se mal wieder rein!
Philipp

JeffBär
09.11.2014, 18:16
Habe die Serie jetzt erst entdeckt und die drei Bände an diesem Wochenende am Stück gelesen, eine spitzen Serie.

Philipp Schreiber
11.11.2014, 12:30
Hi Jeff,

"Jeronimus" ist echt ein toller Dreiteiler und die Zeichnungen spektakulär. Leider kam das Interesse seinerzeit dann zum erliegen. So ist das manchmal mit solchen Perlen, die dann aber irgendwann natürlich aus dem Fokus der Läden / Leser verschwinden (bis sie jemand wie du wiederentdeckt :) ).

Grüße!
Philipp

JeffBär
16.11.2014, 11:46
An alle, entdeckt diese Serie! :D

Schninkel
16.11.2014, 11:53
Hab sie mir damals auch geholt - gibt es überhaupt noch Exemplare ?

OK.
16.11.2014, 12:09
Na klar, hab vorgestern Band 1-3 (neu) bei einem Händler bestellt.

Philipp Schreiber
16.11.2014, 13:23
Wenn ich es richtig sehe, ist Jeronimus beim Vertrieb bereits vergriffen. Wir haben noch ein paar Restexemplare im Verlag und im Handel sind wie ich sehe auch noch ein paar.

Viele Grüße,
Philipp

felix da cat
17.04.2015, 12:38
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/batavia-massaker-die-blutspur-des-schrecklichen-jeronimus-a-1028583.html

Philipp Schreiber
17.04.2015, 13:18
Die "Jeronimus" Geschichte haut tatsächlich ziemlich rein. Unsere Comic-Version aber wohl nicht mehr so einfach zu finden.

Grüße,
Philipp

Schninkel
17.04.2015, 21:12
... bei mir im Regal schon

Comic_Republic
15.05.2015, 16:55
Ich habe sie gerade bei der Bremer Comic Mafia gefunden und für relativ kleines Geld mitgenommen!

Die Leseprobe auf eurer Homepage sieht echt beschissen aus. Aber die gedruckte Version richtig gut! Freue mich schon aufs lesen!

C_R:zeitung:

Hieronymus B.
31.07.2015, 07:57
Eine meiner Top-3-Seefahrer-Comics! https://zwieklugscheisser.wordpress.com/2015/02/11/die-3-besten-seefahrer-comic-serien/