PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spirou Kurzgeschichten



imported_beatleswerner
30.01.2008, 10:55
Sehr geehrte Damen und Herren,

in nicht allzuferner Zeit wird der Spirou Classic-Band Spirou und der Roboter Radar le robot (1976) in ihrem Verlag neu aufgelegt werden. In der Zwischenzeit hat sich ja einiges getan mit der Veröffentlichung von in Deutschland noch relativ unbekannten Spirougeschichten. Es würde sich anbieten folgende Kurzgeschichten in den Band zu integrieren. Dies dürfte sicherlich in einem Gespräch mit den französischen Kollegen kein Problem darstellen. Ich schlage daher vor, folgende Kurzgeschichten in dem Band zu veröffentlichen

1946 Le pharmacien débrouillard (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch, Beilage zu Reddition 37)
1946 La vieille dame (Franquin, 4 Seiten) (Beilage zu Reddition 37)
1946 La visite de Saint Nicolas (Franquin, 5 Seiten) (Beilage zu Reddition 37)
1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite)

Alle Seiten sind zudem im Internet ohne größere Mühe auf französisch zu finden. Es ist daher an der zeit sie endlich in Comicform dem deutschen Leser zu präsentieren!

Dies sollte jedoch nur der Anfang sein. Es gibt noch ausreichendes Material von Franquin, Founier und Cauvin, dass auf eine angemessene Albenveröffentlichung in Deutschland wartet!
Carlsen ist doch auch ein Bilderbuchverlag. Warum werden hier nicht die beiden Noel-Bilderbücher von Franquin in einem schönen Schuber mit den Noel Comics veröffentlicht. Dies würde sich doch mehr wie anbieten


Mit freundlichen Grüssen


Werner Fleischer

imported_beatleswerner
30.01.2008, 11:02
Hier noch einmal die Liste der Spirouseiten, die bisher nicht in den Alben von Carlsen aufgenommen wurden. Durch den Wegfall des ersten Spirousonderbands über das Marsupilami sind zudem einige Marsupilami Kurzgeschichten nicht mehr greifbar.


30er/40er
1938 Spirou groom au Moustic-hôtel (Robvel, 27 Seiten) Die Geburt von Spirou (Album: Fantasio und das Phantom, nur 1 Seite)
1938/39 Spirou et l'héritage (de Bill Money) (Robvel, 21 Seiten)
1939 Spirou contre le robot géant (Robvel/Davine, 39 Seiten)
1939/40 Spirou sur l'île déserte (Robvel, 3 Seiten)
1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten) (2 Seiten von Jije in Zack Dossier 2)
1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
1941 Spirou et le cheval ventriloque (Robvel, 33 Seiten)
1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)
1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite)

50er
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)

70er
1970 1938 Spirou 1 (Rob-Vel/Cauvin, 6 Seiten) (Zack Dossier 2)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen)
1970 (Spirou, Fantasio und Foufi) (Fournier/Kiko, 1 Seite)
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) (Comixene 73-76)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1999 Pirates! (Sergueï/Mikäelof, ? Seiten, Raubdruck-Hommage)
1999 Aventure extrême (Larcenet, 3 Seiten, Spirou und seine Autoren)

00er
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)
2006 Noël sans neige (Morvan/Munuera/Yann, 5 Seiten) Weihnachten ohne Schnee (Zack 98)

imported_beatleswerner
30.01.2008, 22:31
Neben den oben aufgeführten Comics sind folgende Geschichten um das Marsupilami und Spirou und Fantasio derzeit auf Deutsch nicht lieferbar!

- Robinson auf Schienen
Wurde Anfang der 80iger Jahre als Bildband bei Carlsen veröffentlicht. heute nur noch antiquarisch zu bekommen.

- Auf der jagd nach dem Marsupilami, 6 Seiten
erschien 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

- Das Marsupilami macht einen Ausflug, 4 Seiten
erschien 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

- Das Marsupilami feiert Weihnachten, 2 Seiten
erschien 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

- Eine Weihnachtsgeschichte, 2 Seiten
erschien 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

- Marsupilami Gag 0, 1/2 Seite
erschien 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

- Marsupilami Gag Nr. 2, 3, 8, 9, 11; 5 Seiten
erschienen 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

- Huuuba, 1 Seite
erschien 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

- Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
In Frankreich 1979 veröffentlicht, dieser Text läßt sich in guter Qualität im Internet finden

Diese Texte würden sich gemeinsam mit den Geschichten um den kleinen Noel für einen weiteren Spirou Sonderband bestens eignen.

imported_beatleswerner
30.01.2008, 22:49
Für eine 2. Auflage des Bandes "Spirou und das Phantom" würde sich zumindest eine Zusammenfassung des Abschlusses der Geschichte von Yves Chalant und einige Bildzitate des in Deutschland unveröffentlichten zweiten Teils anbieten. Zwar handelt es sich hierbei um einen illustrierten Text, jedoch dürfte eine Zusammenfassung für den Käufer immer noch befriedigender sein als die bisherige Lösung.

In der 1. Auflage des Bandes wird der Leser mit einem Fragment hängengelassen und im Nachwort wird ihm noch erklärt das es zwar einen Abschluss gibt, aber mit keinem Wort wird ihm mitgeteilt warum dieser Abschluß nicht mitgeliefert wird.

Wer denkt bei einer solchen unsinnigen Vorgehensweise überhaupt noch an die Käufer des Produktes?

imported_beatleswerner
31.01.2008, 14:56
Einen sehr interessanten Beitrag über den "unveröffentlichten Spirou" findet Ihr als Titelgeschichte in der Comixene Nr. 60 aus dem Jahr 2003.

Zwar hat sich durch die Herausgabe der Bände "Am anderen Ende Angst" und "Fantasio und das Phantom" bereits einiges getan, jedoch gibt es immer noch viel zu viel Material, welches in Deutschland noch nicht oder nur in unzureichender Qualität veröffentlicht wurde.

So erschienen die folgenden drei Geschichten als Beilage für Abonnenten in einer Miniauflage von 150 Exemplaren in der Reddition 37. Allerdings wurden sie hierbei auf DIN A 5 verkleinert:

1946 Le pharmacien débrouillard (Franquin, 1 Seite)
1946 La vieille dame (Franquin, 4 Seiten)
1946 La visite de Saint Nicolas (Franquin, 5 Seiten)

Das zweite Zack Dossier glänzt durch viele seltene Comics der diversen Spirouzeichner.

An dieser Stelle sollte sich Carlsen einmal überlegen, daß die frühen Fans von Spirou und Fantasio, die unsere Helden noch als Pit und Pikolo kennenlernen durften auch nicht jünger werden, sondern immer mehr auf die 60 Jahre zugehen. Und ich denke sie haben ein Recht ihre Serie komplett lesen zu dürfen.

michael groenewald
01.02.2008, 17:27
So viel Enthusiasmus in Sachen "Spirou" ehrt natürlich. Tatsächlich gibt es noch so einiges in Deutschland unveröffentlichtes bzw. vergriffenes Material. Und mit Sicherheit wird Carlsen in Zukunft versuchen, das eine oder andere aus der angeführten Liste wieder oder erstmals zugänglich zu machen.

Gleichwohl kann ich nur noch einmal anführen: Bei einem nicht unerheblichen Teil der erwähnten Geschichten, insbesondere bei dem Material aus den Anfangstagen der Serie, liegen einfach keine angemessenen Druckvorlagen vor (dass es die Seiten im Internet gibt, hilft uns leider nicht weiter). Und bei den zu erwartenden sehr geringen Auflagen würde es sich leider nicht rechnen, die Seiten selbst aufzutreiben, zu scannen und zu restaurieren (abgesehen davon, dass man für so etwas eine Erlaubnis aus Belgien bräuchte). Ganz offensichtlich scheinen hier Kosten und Nutzen selbst für den Originalverlag, der immerhin den ungleich größeren französischen und belgischen Markt bespielt, bislang nicht im richtigen Verhältnis gestanden zu haben. Sonst gäbe es dort mit Sicherheit bereits eine entsprechend vollständige Ausgabe. Sollten in Belgien Bemühungen in dieser Richtung unternommen werden, würden wir uns eine entsprechende Veröffentlichung natürlich ernsthaft überlegen.

Daneben gibt es andere Gründe, die eine Veröffentlichung der angeführten Geschichten erschweren: Unterschiedliche Lizenzgeber beispielsweise. Etliche der erwähnten Marsupilami-Geschichten gehören heute zum Paket "Marsupilami" und nicht mehr zum Paket "Spirou und Fantasio". Selbiges gilt für den kleinen "Nick". Oder aber für den zweiten Teil der Chaland-Geschichte "Die stählernen Herzen". Selbstverständlich hätten wir das Ende gern präsentiert. Zumindest in Bild- und Textauszügen, logisch. Aber manchmal gibt es da diese unangenehme Sache namens Realität... Und mal im Ernst: Hätten wir den ersten Teil (also den eigentlichen "Spirou und Fantasio"-Comic von Chaland) nicht neu aufgelegt, hätte sich Herr Werner Fleischer zu Recht beschwert.

Ein weiteres, sehr schwerwiegendes Problem ist schließlich: Es gibt leider schlicht und einfach nicht so viele "Spirou"-Enthusiasten in Deutschland als dass sich Zusammenstellungen von Material leicht rechnen ließen, das in erster Linie unter comic-historischen Gesichtspunkten oder aber für Komplettisten interessant ist. Die Realität mal wieder...

Oben angeführte Erläuterungen sprechen momentan zwar gegen den "kompletten Spirou in deutscher Sprache". Nichtsdestoweniger sind für die Zukunft weitere Sammelbände mit "Spirou"-Kurzgeschichten geplant. Für die aktuelle Gesamtausgabe des Franquinschen "Spirou"-Oeuvres in Frankreich/Belgien beispielsweise hat Dupuis einige der alten Schätzchen ausgegraben und kann sie uns zur Verfügung stellen. Wir werden also auch künftig versuchen, neben den One-Shots und der regulären "Spirou"-Reihe, Spezial-Bände mit raren Storys zu füllen.

Davon abgesehen versuchen wir bereits, so umfassend wie möglich aus und über das "Spirou"-Universum zu berichten. Viele unserer "Spirou"-Alben haben deshalb zum selben Preis 8 zusätzliche Seiten, um Abbildungen und zusätzliche Comics aus der Entstehungszeit der Hauptgeschichte zu dokumentieren. Und auf diesen Seiten finden sich durchaus einige der unten angeführten Geschichten wie "Spirou 2000" oder "Der Bretzelburger Zollhund und das Marsupilami".

By the way: Ich denke, uns stehen - von den alten Schätzchen mal weg - sehr schöne "Spirou"-Geschichten ins Haus. Auf dem Comic-Salon in Angoulême habe ich letzte Woche eine komplette Vorabversion der äußerst charmanten Geschichte "Le journal d'un ingénu" von Émil Bravo erhalten, ein interessantes Gespräch mit Herrn Munuera geführt und einen Einblick in die kommenden Dupuis-Planungen gewinnen können. Spirou bleibt in Bewegung und für uns Leser versprechen es spannende Jahre zu werden.

imported_beatleswerner
01.02.2008, 18:24
Nun ist es sicherlich eine Geschmackssache welche Comics einem gefallen und welche nicht. Gerade die letzten 3 regulären Spirougeschichten traffen meinen Geschmack überhaupt nicht. Sehr schön war der derzeit im Handel erhältliche Spirou Spezialband. Hier wurde der Geist der Serie gut getroffen. Ich hoffe das wir aus Frankreich zukünftig vor solchen Verirrungen wie sie Morvan/Munuera gezeichnet haben verschont bleiben.
Diese Comics wären auch in jeder anderen Serie denkbar gewesen, haben allerdings mit Spirou sehr wenig zu tun. Derzeit laufen die Highlights in den Spezialbänden und weniger in der Hauptserie ab.

Das Problem ist natürlich auch die lange Lebensdauer der Serie. Ich glaube es ist heute schwierig die unterschiedlichen Geschmäcker unter einen Hut zu bringen. Es hätte durchaus seine Vorzüge behabt Spirou mit dem letzten Tome und Jany Band zu beenden. Im Grunde war alles erzählt, was sollte nach so einem Band noch kommen. Überhaupt wie ist heute der Stellenwert dieses Bandes in der gesamten Reihe?

Doch stattdessen wurde es noch schlimmer und es erschienen drei mehr oder weniger merkwürdige Geschichten:

- Flut über Paris
- Der Mann, der nicht sterben wollte
- Spirou in Tokio

Fast hatte ich den Anschein als ob Anleihen nicht nur beim derzeit angesagten Manga sondern auch bei amerikanischen Superheldencomics gesucht wurde.

Wo besteht eigentlich die Schwierigkeit im Band "Fantasio und das Phantom" eine Inhaltszusammenfassung zu bringen. Presserechtlich ist das kein Problem. Auch Bildzitate stellen presserechtlich kein Problem dar. Dies müsste den Verantwortlichen eigentlich klar gewesen sein. Hier dürfte es deutlich andere Gründe gegeben haben!

Auffällig ist schon bei diesem Band die stiefmütterliche Betreuung der redaktionellen Seiten. Im Prinzip stellen die Bände "Am anderen Ende AngsT" und "Fantasio und das Phantom" Übernahmen aus dem französischen dar. Es ist auch gut und vernüftig diese Bände in Deutschland zu veröffentlichen. Ebenso wie verkleinerte Bildzitate von in Deutschland unveröffentlichten Spirougeschichten. Jedoch geschieht dies eher lieblos. "Spirou 2000" und "Marsupilami und der Zollhund" stellen eben keine Highligts der Veröffentlichungspraxis dar - ganz im Gegenteil.

Ich bin mir nicht sicher ob meine Informationen stimmen daß der Ehapa Verlag einen Marsupilami 0 Band veröffentlichen wollte, der einen Großteil der angesprochenen Comics beinhaltet hätte. Meines Wissens nach wurde dieser Band auf Einspruch des Carlsen Verlags nicht veröffentlicht.

Über Lizencen kann behandelt werden sobald Interesse an einer Veröffentlichung vorliegt. Dies scheint zur Zeit bei Carlsen nicht der Fall zu sein. Auch ein Stück bittere Realität.

Herr Michael Groenewald wäre gut beraten sich einmal oder noch einmal den gut recherchierten Artikel in der Comixene Nr. 60 durchzulesen und mit seinen französischen Partner zu überlegen wie der unveröffentlichte Spirou in Zukunft vermarktet werden kann. Denn immerhin ist Spirou für den Carlsen Verlag ein Produkt, welches sich verkaufen soll. Daher auch der Schwenk zu den neuen Produkten, die uns zukünftig noch erwarten. Auch dies ist eine Realität. An dieser Stelle würden mich einmal die Auflagezahlen der einzelnen Spiroubände interessieren.

michael groenewald
01.02.2008, 21:38
Selbstverständlich ist es Geschmackssache, welche Comics einem gefallen. Was mich immer aufs Neue irrtiert, ist die Tatsache, dass Altfans die Einstellung der kompletten "Spirou"-Serie fordern, weil ihnen die jüngsten Bände nicht zusagen. Was spricht dagegen, einfach die Lektüre jener Autoren einzustellen, deren "Spirou"-Interpretation einem persönlich nicht gefällt?

"Spirou und Fantasio" ist eine lebendige Serie, die nun einmal mit der Zeit geht. Und die Verkaufszahlen der aktuellen Bände sind ungleich höher als diejenigen von Klassikerneuauflagen und - erstveröffentlichungen. Was zu einem Teil daran liegen wird, dass heutigen Lesern die moderne Optik besser gefällt als Zeichnungen aus den 40er- und 50-Jahren. Geschmackssache.

Fakt ist: Der "unveröffentlichte Spirou", der in obigen Liste aufgeführt wird, ist größtenteils Stoff für eine sehr überschaubare Gruppe von Sammlern. Zum breiteren "Vermarkten" ist er denkbar schlecht geeignet. Wie gesagt: Wir werden dennoch versuchen, den "Spirou"-Fans in Zukunft noch so viele klassische Geschichten zugänglich zu machen wie möglich. Die Gegebenheiten lassen so etwas mittlerweile sicherlich besser zu als noch vor Jahresfrist.

Ich möchte noch auf einige der im letzten Posting genannten Punkte eingehen:

- Die Unterstellung, Ehapa habe aufgrund einer Intervention seitens Carlsen Abstand von einer Veröffentlichung des Bandes "Marsupilami" 0 genommen, entbehrt nun wirklich jeder Grundlage. Warum dieser Band nicht veröffentlicht worden ist, sollten Sie Ehapa fragen. Oder Ihre "Informanten".

- Richtig ist, dass über Lizenzen verhandelt werden kann. Ohne mich nun explizit auf den "Marsupilami"-Band zu beziehen: Richtig ist auch, dass man auch bei Interesse nicht immer übereinkommt. Oder eine Lizenz aus wirtschaftlicher Hinsicht keinen Sinn macht.

- Noch einmal zur Chaland-Geschichte: Das Bildzitatrecht generell ist eine diffizile Angelegenheit. Davon abgesehen greift bei uns kein "Presserecht". Wir brauchen eine Abbildungsgenehmigung, wenn wir in unseren Büchern Zeichnungen zeigen. Und zu guter Letzt muss uns der Originalverlag jede unserer Redaktionsseiten dann auch noch absegnen. Richtig hingegen ist, dass der Text zur Chaland-Story hätte länger ausfallen können. Aber in diesem Band haben wir uns dafür entschieden, so viele Comics wie möglich zu veröffentlichen und dafür die Infos zwangsläufig knapper zu halten als gewöhnlich.

- Ob die redaktionellen Seiten in den "Spirou"-Bänden nun lieblos sind, das ist wohl wieder Geschmackssache. Wir versuchen zumindest, so viel Aufmerksamkeit wie möglich in die Seiten zu stecken. Und ich denke, weltweit dürfte keine reguläre "Spirou"-Ausgabe mit so viel Zusatzmaterial aufwarten können. Und "Am anderen Ende Angst" ist mitnichten eine Übernahme aus dem Französischen, vielmehr haben sich die Belgier durch diese Sammlung zu ihren beiden letzten Kurzgeschichtenbänden inspirieren lassen und z.T. auf unser Material zurückgegriffen.

imported_beatleswerner
01.02.2008, 21:56
Es ist schon ein Unterschied ob ich eine qualitativen Band von Jje, Franquin, Founier, Cauvin, Tome und Jany bekomme oder ich mir nur noch der Vollständigkeit halber die neuen Spiroubände in den Bücherschrank stellen.

Ich denke, wem sie gefallen, der soll sie sich kaufen, mein Geschmack waren die letzten drei Bände nicht. Insbesondere der Kampf der aufgetürmten Häuser hatte für mich nichts mehr mit Spirou zu tun. Aber anscheinend gibt es mehrere Leser denen es so ergangen ist. Aus meiner Warte mehr als verständlich.
Anstatt wirklich hochwertiges Material zu präsentieren werden stattdessen diese Bände dem Publikum angepriesen. Natürlich - Spirou ist ein Produkt eines Verlags und Carlsen lebt davon Comics zu verkaufen.

Mit einer guten Werbung hätte 2006 während der Fußball WM in Deutschland ein Sonderband mit den Fourniergeschichten erscheinen können. Diese Gelegenheit wurde leider verpaßt.

Borusse1
02.02.2008, 12:16
Also ich fand den Versuch Spirou in die Jetztzeit zu überführen völlig ok. Lediglich der letzte "Tokio"-Band war für mich enttäuschend. Und die Diskussion ist nun auch nicht gerade neu, vielmehr mussten sich die Leute auch an Fournier z.B. gewöhnen.

Vielleicht ist das Konzept der Spezialbände mit wechselnden Teams das richtige und sollte generell übernommen werden.

Letztlich wird die Serie nur überleben, wenn es gelingt genügend Nachwuchs zu generieren.

Noch ein Wort zun den wirklich alten Sachen: Das sich Franzosen und Belgier nicht so recht daran trauen ist klar. Werkausgaben richtig alter Sachen z.B. von Jije finden auch dort nur wenig Käufer und die Auflagen sind klein.

imported_beatleswerner
02.02.2008, 13:20
Werkausgaben richten sich in erster Linie an eine andere Kundschaft von Käufern wie normale Ausgaben. So haben beispielsweise die grünen Bände des Karl May Verlags in der Regel eine Startauflage von 25.000 Exemplaren, hingegen hat die Historisch Kritische Karl May Ausgabe eine Auflage von 1000 Exemplaren.

Ich glaube, daß es ratsam ist älteres und jüngeres Material von Spirou zu vermischen.

Im Punkto Tokyo Band gebe ich dir vollkommen recht. Das war für mich der enttäuschende Band der gesamten Reihe. Hingegen ist der letzte Spezialband hervorragend ausgearbeitet und macht Appetit auf mehr!

L.N. Muhr
02.02.2008, 14:20
Original von beatleswerner
Werkausgaben richten sich in erster Linie an eine andere Kundschaft von Käufern wie normale Ausgaben. So haben beispielsweise die grünen Bände des Karl May Verlags in der Regel eine Startauflage von 25.000 Exemplaren, hingegen hat die Historisch Kritische Karl May Ausgabe eine Auflage von 1000 Exemplaren.

das läßt sich aber aus diversen gründen nicht vergleichen.

a) von karl may gibts nix neues mehr, höchstens noch nachgemachtes bzw. vermischtes
b) liegen diese auflagenzahlen ganz anders als sie im comicbereich liegen
c) sind selbst bei may inzwischen niedrigere startauflagen gesichtet worden, wenn mich google nicht täuscht

was michael schon erwähnte: die schar harter alles-sammler im frankobelgischen bereich ist verschwindend klein und insgesamt eher im dreistelligen bereich anzusiedeln.

imported_beatleswerner
02.02.2008, 14:33
Ich habe nicht den Eindruck, daß es von Karl May nichts neues mehr gibt!

Im vergangenen Jahr kam der erste Band des Briefwechsels zwischen Karl May und seinem Verleger heraus. In diesem Jahr werden wir den zweiten Band kaufen können. Es gibt von Karl May eine ganze Anzahl von Dokumenten die bisher noch nicht publiziert worden sind. Dies geschah in der Vergangenheit übrigens auch mit der Begründung das die Käuferschicht zu gering sei. Na mittlerweile ist anscheinend das Interesse größer geworden oder die Verleger haben ihre Meinung geändert.

Vorbildlich für eine Spirou-Komplettausgabe dürfte übrigens die Lucky Luke Komplettausgabe von Ehapa sein. Hier sind mittlerweile alle Comics erschiene, die bisher in Deutschland unveröffentlicht waren oder nur in mangelhafter Qualität erschienen. Mittlerweile druckt Ehapa selbst die Reihe der vergriffenen Klassikbände von Lucky Luke nach. Ich denke mit ein wenig Phantasie und Engagement wäre sehr viel möglich.

Borusse1
02.02.2008, 22:13
Original von beatleswerner
Ich habe nicht den Eindruck, daß es von Karl May nichts neues mehr gibt!

Im vergangenen Jahr kam der erste Band des Briefwechsels zwischen Karl May und seinem Verleger heraus. In diesem Jahr werden wir den zweiten Band kaufen können. Es gibt von Karl May eine ganze Anzahl von Dokumenten die bisher noch nicht publiziert worden sind. Dies geschah in der Vergangenheit übrigens auch mit der Begründung das die Käuferschicht zu gering sei. Na mittlerweile ist anscheinend das Interesse größer geworden oder die Verleger haben ihre Meinung geändert.



Vorsicht mit Karl May! Mein Eindruck ist:

Der Buchandel hat nur noch in Ausnahmen Bände vorrätig. In einer sehr gut sortierten Kinderbuchabteilung fand ich tatsächlich nur einen "Schatz im Silbersee"- ein klarer Fall von Alibi-May. Der Grund dafür ist derselbe, warum die ganze klassische Jungenliteratur auf dem Rückmarsch ist: Kollege Computer ist viel interessanter.

Der Käufer der letzten Bände der grünen Reihe ist nach meinem Dafürhalten 40 plus X, für den Briefwechsel Karl Mays mit weiß Gott wem interessieren sich nur ein paar Hardcorefans, vielen gehts womöglich nur ums sammeln und komplettieren.

In 20 Jahren hat Karl May möglicherweise Auflagen wie Robert Kraft heute. Mit Sicherheit wird dann das Werk nicht mehr ständig komplett vorliegen.

imported_beatleswerner
02.02.2008, 23:32
Der Karl May Verlag in Bamberg präsentiert die Reihe seit 1912 lückenlos in seinem Programm. Es gibt eine sehr rührige Karl May Szene in Deutschland, eine literarische Gesellschaft mit rund 1.800 Mitgliedern.

Auf den Forenseiten der diversen Karl May Vereinigungen wird wesentlicher reger diskutiert wie hier:

www.karl-may-magazin.de

www.karl-may-museum.de

www.karl-may-buecher.de

www.karl-may-gesellschaft.de

www.karl-may-verlag.de

Daneben gibt es eine Vielzahl von weiteren Seiten zu Karl May. Ich denke das Karl May länger überleben wird wie die letzten Spiroubände.

Howgh

L.N. Muhr
03.02.2008, 01:03
klar - und wie viele karl-may-fans gibt es in frankreich?

das ist doch das problem: du vergleichst ein urdeutsches (und, wie borusse schon sagte, auch recht angestaubtes) produkt mit einem importprodukt. das sind zum teil sehr verschiedene marktvoraussetzungen.

und es gibt natürlich auch wesentlich regere comicforen als ausgerechnet den carlsen-comic-bereich. muss man nur mal ins mangagewese eins tiefer klicken.

imported_beatleswerner
03.02.2008, 10:30
Bei der Karl May Gesellschaft gibt es ein interessantes Heft über die Auwirkungen Karl Mays in Frankreich!

713
03.02.2008, 15:48
Original von Michael Groenewald
So viel Enthusiasmus in Sachen "Spirou" ehrt natürlich. Tatsächlich gibt es noch so einiges in Deutschland unveröffentlichtes bzw. vergriffenes Material. Und mit Sicherheit wird Carlsen in Zukunft versuchen, das eine oder andere aus der angeführten Liste wieder oder erstmals zugänglich zu machen.

.

das hört man doch sehr sehr gerne :rolling:

imported_beatleswerner
04.02.2008, 11:31
Einen in Deutschland unbekannten Marsupilamicomic könnt Ihr auf der folgenden Seite finden:


http://bdeuro.ifrance.com/will/inedits/page51.htm

Derma R. Shell
04.02.2008, 13:55
Original von beatleswerner
Einen in Deutschland unbekannten Marsupilamicomic könnt Ihr auf der folgenden Seite finden:


http://bdeuro.ifrance.com/will/inedits/page51.htm

Wow !
Tja, WILL war schon großartig ! Franquin natürlich auch ;)

Derma R. Shell
04.02.2008, 14:04
Original von beatleswerner
Im Punkto Tokyo Band gebe ich dir vollkommen recht. Das war für mich der enttäuschende Band der gesamten Reihe. Hingegen ist der letzte Spezialband hervorragend ausgearbeitet und macht Appetit auf mehr!
Tja, so gehen die Geschmäcker auseinander. Mir hat der Tokyo-Band von M/M zwar auch nicht so zugesagt, aber auch von LeGalls zeichnerischer Darstellung der Spirou-Hauptfiguren war ich leider nicht sehr angetan. Auch hätte ich mir gewünscht, daß die Handlung, wie ursprünglich vorgesehen ( und weiterhin angekündigt !!! ) in London statt in Paris angesiedelt wäre. :engel:
Allerdings fand ich den Band mit seinem Zusatzteil und dem interaktiven Touch (Wörterbuch) in Sachen Aufmachung vorbildlich.
Wie Michael G. durfte ich auch den "Rohbau" des kommenden Spirou-Bandes von Emile Bravo in Händen halten und kann sagen, daß hier was ganz tolles auf - nicht nur - die Fans des klassischen Spirou zukommt!
Die Vorfreude lohnt sich :rolling:

imported_beatleswerner
04.02.2008, 14:34
Was ist eigentlich mit dem Spirou Manga. Wäre das nicht etwas für die Mangaabteilung von Carlsen?

michael groenewald
04.02.2008, 15:34
@ Derma: Upps, da scheinen die Kollegen aus der Internetabteilung den falschen (weil veralteten) "Sümpfe"-Ankündigungstext rausgepickt zu haben, als ich in Angoulême war. Werde ich gleich mal ändern, danke für den Hinweis.

@ Beatleswerner: Wenn der "Spirou"-Manga mal abgeschlossen würde, würden wir uns seiner sicherlich annehmen. Bisher liegen m.W. aber erst zwischen 30 und 40 Seiten vor... Daraus kann man noch kein Buch machen. Mal abwarten, was da in Belgien noch kommt. Ansonsten wären die existenten Seiten etwas für einen künftigen Spezial-Band.

imported_beatleswerner
04.02.2008, 18:39
Vielen Dank für die Auskunft bezüglich des Spirou Mangas. Leider sind meine Kenntnisse im französischen nicht so gut, daß ich die dortige Szene immer mitverfolgen kann.

imported_beatleswerner
05.02.2008, 10:51
Es würde mich interessieren, wie der Spirou Manga bisher in Frankreich erschienen ist und wie dort die weitere Planung ist!

imported_beatleswerner
06.02.2008, 15:05
Einen schönen Sonderband rechtzeitig zur Fussball-EM in Österreich und der Schweiz könnte mit folgenden Kurzgeschichten zusammengesetzt werden:


1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) (Comixene 73-76)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
2006 Noël sans neige (Morvan/Munuera/Yann, 5 Seiten) Weihnachten ohne Schnee (Zack 98)


Bei der Ankündigung von Risque-Tout sollte der Text aktuallisiert werden, so daß er das Thema Fußball aufgreift. Im Anschluß hieran kommt dann die Fußballgeschichte "Allez Champignac".
"Spirou decouve l ´Europe" entführt den Leser in den beginnenden EU-Vereinigungsprozeß. Die beiden Founiergeschichten sind die beiden letzten vollendeten Werke des Spirouzeichners, die sich mit der Welt von Spirou und Fantasio beschäftigen. "Spirou 2000" hätte es ebenfalls verdient angemessen veröffentlicht zu werden.
Ausklingen würde dieser Band mit einer aktuellen Kurzgeschichte, im Grunde mit das beste, was dieses Zeichnerteam zustande gebracht hat.

michael groenewald
06.02.2008, 19:35
Der "Spirou"-Manga von Jean David Morvan und Hiroyuki Ooshima hat es m. W. bislang auf die 38-seitige Episode gebracht, die auch in dem Band "Spirou 49Z" veröffentlicht wurde, einem Begleitband zum letzten regulären Band der Reihe "Spirou in Tokio". Zumindest mir ist nicht konkret bekannt, was darüber hinaus kommen wird. Da müssen wir uns wohl überraschen lassen.

imported_beatleswerner
07.02.2008, 09:34
Handelt es sich bei den 38 Seiten denn um eine abgeschlossene Episode und wäre es nicht möglich diese einem Carlsen Band beizulegen?

michael groenewald
07.02.2008, 16:46
Selbstverständlich steht der "Spirou"-Manga auf der Liste von möglichen Geschichten für künftige "Spirou"-Spezialbände. Bevor wir an die Umsetzung weiterer Sammlungen von Kurzgeschichten gehen, werden wir aber neben den aktuellen Einzelbänden erst einmal die Klassiker "Onkel Ottos Testament" und "Spirou und der Roboter" wieder zugänglich machen.

imported_beatleswerner
07.02.2008, 19:44
Im Band "Spirou und der Roboter" befindet sich in der Klassik-Ausgabe von 1987 die Kurzgeschichte "Le Homand". Diese Geschichte ist mittlerweile bereits bei Carlsen wieder erschienen. Wäre es jetzt nicht an der Zeit anstelle dieser Geschichte die noch unveröffentlichten Geschichten aus dem Frühwerk von Andre Franquin zu veröffentlichen, damit dieses komplett aud Deutsch vorliegt:

1946 Le pharmacien débrouillard (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch, Beilage zu Reddition 37)
1946 La vieille dame (Franquin, 4 Seiten) (Beilage zu Reddition 37)
1946 La visite de Saint Nicolas (Franquin, 5 Seiten) (Beilage zu Reddition 37)
1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite)

Zwar kann sich der interessierte Spiroufan alle diese Seiten im Internet ansehen, jedoch ist dies kein Vergleich zu einem Comic den man in die Hand nimmt und ihn dem man sich gerne vertieft!
Wer sich trotzdem gerne einmal im Internet ansehen möchte und nicht bis an sein Lebensende warten will kann dies auf der folgenden informativen Seite versuchen:

http://www.inedispirou.net

Zudem fände ich es gut wenn identische Geschichten nicht in mehreren Bänden vermarktet würden, wie dies z.B. mit der Geschichte Touzez Pas Yux Rouges-Gorges geschah, die neben der regulären Albumausgabe auch gleich noch einmal im mittlerweile vergriffenen Marsupilami-Sonderband veröffentlicht wurde.

michael groenewald
08.02.2008, 09:58
Sollte uns das möglich sein, werden wir "Der Hummer" im "Roboter"-Band tatsächlich gern ersetzen. Nicht nur der Dopplung wegen, sondern auch, weil die Geschichte zeitlich so gar nicht zum Rest der Geschichten passt. Da schauen wir mal...

imported_beatleswerner
08.02.2008, 16:27
Das ist doch eine sehr erffreuliche Antwort. Die von mir angegebenen Kurzgeschichten stammen alle aus dem fraglichen Zeitraum in dem auch die beiden Sonderbände spielen und würden diese Bände unheimlich gut ergänzen. Zusätzlich wären sie interessant für diejenigen Leser, die die alten Spirou-Klassikbände schon besitzen!

imported_Frank
10.02.2008, 15:27
Bei einem nicht unerheblichen Teil der erwähnten Geschichten, insbesondere bei dem Material aus den Anfangstagen der Serie, liegen einfach keine angemessenen Druckvorlagen vor [...] Sollten in Belgien Bemühungen in dieser Richtung unternommen werden, würden wir uns eine entsprechende Veröffentlichung natürlich ernsthaft überlegen.
Ich meine, kürzlich im BDgest-Forum gelesen zu haben, dass der Webmaster von BDoubliees/Le Coffre à BD die Robvel-Sachen in Albenform rausbringen wollte, aber von Dupuis keine Erlaubnis bekam, da man sich für das 75. Jubiläum der Serie (2013) angeblich selbst eine ähnliche Option offen lassen will. Man darf also gespannt sein. Viel mehr würde ich mich allerdings über eine Veröffentlichung der drei noch ausstehenden Jijé-Comics "Le pilote rouge", "L'aventure" und "La jeep" freuen, da die mehr Charme haben und witziger, besser gezeichnet und einfach weniger angestaubt sind.

Der Spirou von Bravo wird ein Knaller und der von Schwartz/Yann allem Anschein nach auch. Letzterer spielt zeitlich genau nach dem Bravo-One Shot - da fragt man sich, ob die sich heimlich abgesprochen haben. ;) Ebenso gespannt bin ich auf die Kurzgeschichte von Jippes ("Havank") im April.

Gruß,
Brisanzbremse

imported_beatleswerner
11.02.2008, 09:27
Es wäre schon sehr viel gewonnen, wenn wir Spirou und Fantasio ab den Franquin Comics lückenlos in Deutsch vorliegen hätten.

Dies würde auch die Comics um das Marsupilami und den kleinen Noel beinhalten. Sicherlich wäre es auch interessant das erste Zusammentreffen von Spirou und Fantasio auf Deutsch lesen zu können.

Von Jije stehen übrigens auf Deutsch noch 8 folgende Geschichten aus:

1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten) (hier wurden nur die 2 Seiten die von Jije gezeichnet wurden in Zack Dossier 2 veröffentlicht)
1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)

Wenn wir die Geschichte "Spirou et le fils du milliardaire" von Robvel/Davine/Jijé außer acht lassen, bleiben noch 105 Seiten übrig. Also ausreichendes Material für 2 klassische Spiroubände.

imported_beatleswerner
18.02.2008, 12:29
Einen sehr schönen Sonderband mit dem kleinen Noel würden die folgenden Geschichten ergeben:

1957 Eine Weihnachtsgeschichte, 2 Seiten
erschien 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)

1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)

Diese Geschichten könnten gemeinsam mit den beiden Noel-Bildergeschichten in einem Schuber ausgeliefert werden und würden sicherlich einen schönen Sonderband für die Weihnachtszeit darstellen!

jiro
19.02.2008, 09:52
Original von beatleswerner
Hier noch einmal die Liste der Spirouseiten, die bisher nicht in den Alben von Carlsen aufgenommen wurden. Durch den Wegfall des ersten Spirousonderbands über das Marsupilami sind zudem einige Marsupilami Kurzgeschichten nicht mehr greifbar.


30er/40er
1938 Spirou groom au Moustic-hôtel (Robvel, 27 Seiten) Die Geburt von Spirou (Album: Fantasio und das Phantom, nur 1 Seite)
1938/39 Spirou et l'héritage (de Bill Money) (Robvel, 21 Seiten)
1939 Spirou contre le robot géant (Robvel/Davine, 39 Seiten)
1939/40 Spirou sur l'île déserte (Robvel, 3 Seiten)
1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten) (2 Seiten von Jije in Zack Dossier 2)
1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
1941 Spirou et le cheval ventriloque (Robvel, 33 Seiten)
1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)
1946 Le pharmacien débrouillard (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1946 La vieille dame (Franquin, 4 Seiten)
1946 La visite de Saint Nicolas (Franquin, 5 Seiten)
1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite)



Sprich doch mal die Redaktion der "neuen Sprechblase" darauf an. Die haben sich bei MV soviel Mühe mit der Digitalisierung und Restaurierung gegeben - vielleicht würden sie diese Arbeit auch in "Spirou" stecken (sofern Carlsen sein o. K. dafür gäbe :wave: ). Und wer weiß, wenn so eine Geschichte durch die Sprechblase erstmal digital vorliegt, vielleicht landet sie dann in einem der nächsten historischen "Spirou & Fantasio Spezial" ... ;)

imported_beatleswerner
19.02.2008, 11:14
Ich habe der Sprechblase bereits diesen Vorschlag gemacht und er wird hier zur zeit geprüft.

imported_beatleswerner
23.02.2008, 23:18
Anfang der 90iger Jahre erschien im Carlsen Verlag ein Album mit Kurzgeschichten und Oneshot um den kleinen Noel. Der Band erschien in Deutschland unter dem Titel "Ferdinand und Flippo". Sind eigentlich in Frankreich weitere Bände erschienen oder blieb es bei dieser Veröffentlichung?

imported_beatleswerner
27.02.2008, 11:54
Besitzt vielleicht ein Besucher dieser Seiten einen Überblick, was es noch alles von in Deutschland an unveröffentlichten Seiten von Caston gibt?

imported_beatleswerner
04.03.2008, 20:23
Welche Sonderbände sind für 2008 in Deutschland von Spirou und Fantasio geplant?

michael groenewald
04.03.2008, 23:52
Im Frühjahr kommt "Die Gruft derer von Rummelsdorf" von Fabrice Tarrin und Yann und im Sommer folgt die Neuauflage des Franquin-Klassik-Bandes "Onkel Ottos Testament". Im Winterprogramm (allerdings erst Anfang 2009) veröffentlichen wir dann den neuen "Spirou"-Oneshot von Émile Bravo.

Fone
05.03.2008, 17:46
Wie siehts denn mittlerweile eigentlich mit der regulären Serie aus? Gibts da Neuigkeiten bezüglich neuer Zeichner/Autoren?

ADrian
05.03.2008, 20:57
Janry und Vehlmann sollen die reguläre Serie übernehmen, so weit ich gehört habe. Weiß da jemand was Neues?
Wie weit sie (falls das stimmt) mit Band 50 (bzw. 48) sind, weiß ich aber auch nicht.

imported_beatleswerner
06.03.2008, 13:20
Ich würde es sehr gegrüssen, wenn der Verlag Founier anbieten würde sein Fragment "Ein Häuschen im Grünen" als Sonderband zu vollenden.

L.N. Muhr
06.03.2008, 16:52
welcher verlag?

michael groenewald
06.03.2008, 18:43
Band 48 (im Original Bd. 50) ist meinen Informationen zufolge fleißig in der Mache. Mit der Auskunft über Zeichner und Autor künftiger Abenteuer warten wir aber noch, bis Dupuis in Belgien die Zeit für gekommen hält, den Vorhang zu lüften.

Ob Dupuis Herrn Fournier bittet, sein "Spirou"-Fragment zu beenden bzw. ob Fournier überhaupt Lust dazu hat, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Reizvoll wäre es sicherlich.

imported_beatleswerner
06.03.2008, 22:29
Mit Michael Grönewalds kompettenter Antwort dürfte sich die Frage von L.M. Muhr wohl erledigt haben. Vielleicht kann das ja jemand der der französischen Sprache mächtig ist einmal Dupuis vorschlagen.

imported_Frank
07.03.2008, 21:03
Das mit Fournier sieht eher schlecht aus: Er soll Dupuis während einer Saure-Gurken-Phase angeboten haben, Spirou wieder zu übernehmen - ich nehme an, Anfang des Millenniums, bevor M&M 2004 loslegten. Dort hat man ihn aber anscheinend so abblitzen lassen, dass er jetzt beleidigt ist und aus Prinzip keinen One-Shot beisteuern würde, obwohl er sich der Serie nach wie vor sehr verbunden fühlt. Dumm gelaufen...

Als neues Team der Hauptserie werden ja schon ewig Yoann (nicht Janry) und Vehlmann gehandelt, und tatsächlich soll Dupuis nun endlich in ernsthafte Verhandlungen mit den beiden getreten sein. Unterschrieben ist aber noch nichts, zumindest ist nichts darüber bekannt, füge ich hastig hinzu.

imported_beatleswerner
09.03.2008, 17:29
Ich glaube, daß die ständige Modernisierung Spirou letztendlich nur schadet. Die Höhepunkte der Serie hat unzweifelhaft Andre Franquin geschaffen. Seinem Nachfolger Fournier ist es immerhin nach einem langen Anlauf gelungen dem Geist der Serie gerecht zu werden. Seinen Nachfolgern gelang das oft noch weniger. Wurde eigentlich jemans überlegt wie ein modernisierter Lucky Luke aussehen könnte - zum Glück wohl nicht nicht. Warum wird ausgerechnet an einer Serie wie Spirou ständig herumexperimentiert?

imported_Yaki
09.03.2008, 19:22
Ich denke das hägt damit zusammen, dass Lucky Luke eine Westernserie ist und Spirou immer schon in der Gegenwart gespielt hat...

imported_beatleswerner
09.03.2008, 19:47
Das glaube ich weniger, auch Herge hat seine Comics allenfalls vorsichtig modernisiert, auf einen Spirou der sich mit Hochhäusern als Gegnern herumschlagen muss kann ich gut und gerne verzichten.

- Spirou benötigt m.E. ein einfühlsames Zeichnerteam,
- sein festes Universum mit den zahlreichen Nebenfiguren wie z.B. dem kleinen Noe und Stephanie (um Himmels willen was machte das letzte Team aus dieser Figur)
- die Rückkehr des Marsupilamis samt einer guten Erklärung, auf die einige Leser schon seit 1969 warten.

imported_Yaki
09.03.2008, 23:46
Im Prinzip bin ich da auch deiner Meinung, und auf den Spirou, der sich mit Hochhäusern herumschlägt hätte ich wirklich gern verzichtet!

Ich glaube aber mit Tintin und Herge ist das nicht ganz zu vergleichen, da Spirou eben unabhängig von EINEM Erfinder und Zeichner existiert, wie das bei Hergé und Tintin der Fall ist. Zudem ist die Zeitspanne in der Spirou mittlerweile erscheint eben länger als die von Tintin. Zudem spielen die wirtschaftlichen Interessen des Verlags Dupuis dabei sicher auch eine Rolle. Ich denke sie versuchen durch die Modernisierung neue und junge Käuferschichten anzusprechen.

Für mich wäre es heute einfach nicht mehr stimmig, wenn Spirou in den 60er Jahren stehen geblieben wäre (obwohl zu dieser Zeit die meiner Meinung nach besten Spirou Alben erschienen sind). Spirou sollte nicht zu einer reinen Nostalgie Serie werden. Den Weg der vorsichtigen Modernisierung den Tome/Janry bestritten haben find ich deshalb genau richtig (außer Jagd auf Spirou). Deswegen setze ich große Hoffnungen in das neue Zeichnerteam, wenn es dann mal bekannt gegeben werden sollte

In Punkto Zeichnerteam, festem Universum und Marsupilami stimme ich dir voll und ganz zu.

imported_beatleswerner
09.03.2008, 23:59
Jagd auf Spirou hätte ein schöner Abschlußband sein können - dann hätte allerdings wirklich nichts mehr kommen dürfen. So hängt der Band heute ziemlich in der Luft und läßt sich auch nicht in irgendwelche Chronologien einordnen. Schön die Lösung für Spirou und Stefanie. Im Grunde gehören sie zusammen.

L.N. Muhr
10.03.2008, 10:59
Original von beatleswerner
Das glaube ich weniger, auch Herge hat seine Comics allenfalls vorsichtig modernisiert,

hergé hat seine comics genau genommen radikal modernisiert, mit ausnahme des russland- und afrika-bandes. das fällt uns als heutige leser nur weniger auf, da beide (oder drei oder vier) fassungen aus heutiger sicht in der vergangenheit spielen.


auf einen Spirou der sich mit Hochhäusern als Gegnern herumschlagen muss kann ich gut und gerne verzichten.

das ist keine frage der modernisierung, sondern des plots.


- Spirou benötigt m.E. ein einfühlsames Zeichnerteam,
- sein festes Universum mit den zahlreichen Nebenfiguren wie z.B. dem kleinen Noe und Stephanie (um Himmels willen was machte das letzte Team aus dieser Figur)
- die Rückkehr des Marsupilamis samt einer guten Erklärung, auf die einige Leser schon seit 1969 warten.

spirou benötigt wie jeder langlaufende comic eine mischung aus weiterentwickeltem und bewährtem. aus welchen einzelnen bestandteilen diese mischung bestehen könnte, darüber wird es nie einigkeit unter allen lesern geben.

eine reine kopie von franquins rezept wäre allerdings der baldige tod der serie.

ich mag im übrigen die sachen von tome & janry. obwohl sie ja kaum etwas von deinem rezept aufgreifen.

imported_beatleswerner
10.03.2008, 13:10
Waren denn die Geschichten der beiden Highligts der Serie, wieviel von den Inhalten der beiden blieb denn langfristig im Kopf der Betrachter hängen, vielleicht das Staubsaugerschwein?

L.N. Muhr
10.03.2008, 13:30
ich halte es für unmöglich, für alle betrachter zu sprechen. ich denke allerdings, dass auch dein geschmack kein objektiver maßstab ist. ;)

aber ganz subjektiv: speziell die rußland- und new-york-abenteuer blieben mir deutlich im kopf hängen. und, ja, in meinen augen waren das highlights der serie.

imported_beatleswerner
10.03.2008, 13:39
Beide Geschichten reichten längst nicht an die beiden letzten von Fournier gezeichneten Abenteuer heran. Es waren ganz nette Geschichten - sicherlich.

L.N. Muhr
10.03.2008, 13:42
Original von L.N. Muhr
ich denke allerdings, dass auch dein geschmack kein objektiver maßstab ist. ;)

imported_beatleswerner
10.03.2008, 14:32
Das ist etwa so wie mit einer Rezension über das letzte Paul McCartney Album im Vergleich zu Sgt. Peppers Lonley Hearts Club Band der Beatles.

Ganz abgesehen davon das es so etwas wie Objektivität kaum geben dürfte. :rolling:

L.N. Muhr
10.03.2008, 15:06
aber auch bei der ansicht, franquins spirou sei das sgt. pepper der serie wirst du schon leute finden, die das anders sehen.

was ich meine, ist: du kannst aus deinen meinungen kein argument ableiten, im recht zu sein. jeder der aufgezählten künstler, inkl. franquin, hat spirou modernisiert. die modernisierung zählt also durchaus zum konzept der serie.

und während ich mit "spirou in tokyo" auch nicht warm wurde, fand ich doch "der mann, der nicht sterben wollte" recht herzerwärmend.

imported_beatleswerner
10.03.2008, 15:33
Stimmt, es gibt sicherlich auch Menschen die "It´s A Game" von den Bay City Rollers für ein Meisterwerk halten.

L.N. Muhr
10.03.2008, 15:43
du wirst jetzt sehr sehr off topic. und btw., auch recht herablassend.

imported_beatleswerner
10.03.2008, 15:59
Ne, das ist gaar nicht meine Absicht, zusätzlich zu meiner Beatlessammlung verfüge ich auch über die Aufnahmen der Bay City Rollers und "Bye, Bye Baby" fand ich immer toll.

Allerdings ist auch dieser Song kein Vergleich zu "Help".

Für die Beatlesfreunde unter Euch:

www.erdbeerfelder.de

www.awo-ahrweiler.de/beatles

L.N. Muhr
10.03.2008, 16:13
spirou, der fünfte oder sechste beatle?

back to topic? :)

imported_beatleswerner
10.03.2008, 18:58
Auf dieser Welt gibt es 6 Menschen die sich mit Recht Beatle schimpfen mögen:

- John Lennon,
- Paul McCartney
- George Harrison
- Ringo Starr

- Pete Best
- Stuart Sutcliffe

imported_beatleswerner
10.03.2008, 19:11
So, nach dem Beatlesspaß sollten wir doch wieder zurückkehren zum Thema dieser Veranstaltung, den Spirou-Kurzgeschichten!!!!

L.N. Muhr
10.03.2008, 22:44
sag ich doch dauernd ...

imported_PhoneyBone
31.03.2008, 12:18
Am 14 April erscheinen zum Jubileum Briefmarken in Belgien:

http://www.stripspeciaalzaak.be/beelden/Zaak52-StripFacts/Franquin_post.gif

michael groenewald
22.04.2008, 22:08
Rasch eine Ankündigung insbesondere für beatleswerner (aber auch für alle anderen "Spirou"-Liebhaber): Seit heute steht fest, dass wir die frühen "Spirou"-Kurzgeschichten von André Franquin aus dem Jahr 1946

"Le pharmacien débrouillard" (1 Seite),
"La vieille dame" (4 Seiten) und
"La visite de Saint Nicolas" (5 Seiten)

in den kommenden Spezial-Band "Onkel Ottos Testament" integrieren und erstmals angemessen in deutscher Sprache präsentieren können. Wie schon einmal erwähnt, bringt die neue belgische "Spirou"-Gesamtausgabe mit sich, dass endlich Druckmaterialien für einige der alten Schätzchen zur Verfügung stehen (allerdings nach wie vor im Faksimile-Look), sodass wir auch die Geschichte "Spirou à la plage" von 1947 bringen können - allerdings erst in der Neuauflage von "Spirou und der Roboter". Und es wird sicherlich nicht dabei bleiben...

"Onkel Otto" wird somit 16 Seiten mehr haben als angekündigt - und neben den Geschichten auch etliche tolle Illustrationen aus Franquins Anfangstagen bei "Spirou" enthalten.

Fone
23.04.2008, 11:35
Na, das nenne ich mal eine gute Nachricht!!
Toll! Danke!

imported_Frank
23.04.2008, 23:35
Klasse! :tup: Und sogar der St. Nicolas! (Franquin wird sich im Grabe umdrehen...)

mensch
24.04.2008, 11:29
einerseits blöd, weil ich die classic bände schon besitze, andererseits toll dass die kurzgeschichten endlich auf deutsch zugänglich werden.

da die freude überwiegt, kauf ich mir die bände wohl noch einmal...

imported_beatleswerner
25.04.2008, 14:47
Vielen Dank für die guten Nachrichten. Damit dürften wir den frühen Andre Franquin endlich komplett haben. Klasse, wann erscheinen die beiden Alben noch einmal? Ich kann es kaum erwarten!

michael groenewald
26.04.2008, 17:14
"Onkel Ottos Testament" (mit dem Löwenanteil der Franquin-Klassiker) erscheint im Juli 2008, auf "Spirou und der Roboter" müssen wir allerdings bis 2009 warten, da erscheinen zwischendurch noch ein oder zwei andere "Spirous".

imported_PhoneyBone
28.04.2008, 13:40
Neue Zeichner für die Spezialreihe:

Marc Hardy
Pierre Makyo

Gruss, PhoneyBone

garyhobson2002
11.05.2008, 13:14
Das sind doch super Ankündigungen bzgl. der Classics - freue ich mich schon drauf!

À propos neue Zeichner: Steht mittlerweile eigentlich fest, wer nun das Ruder bei der regulären Reihe übernehmen wird?

imported_PhoneyBone
15.05.2008, 11:37
Yoann und Vehlmann werden definitiv die reguläre Serie (ab Band 51) fortsetzen, wie Frédéric Niffle, der neue Hauptredakteur vom Wochenblatt Spirou in Casemate 4 bekanntgab.

Weitere Spezialbände werden erscheinen von:
Serge Clerc und Jean-Luc Fromental
Bravo darf noch einmal
Yves Chalands Version erscheint in Frankreich

Gruss, PhoneyBone

ADrian
15.05.2008, 12:12
Ab Band 51? Und was ist dann mit der 50? Kommt da doch noch der letzte von Morvan & Munuera?

Ansonsten sind diese Nachrichten aber sehr erfreulich. "Die steinernen Riesen" und die Kurzgeschichte der beiden haben mir ausnehmend gefallen. :)

imported_PhoneyBone
15.05.2008, 12:35
Und was ist dann mit der 50? Kommt da doch noch der letzte von Morvan & Munuera?

So ist es vorgesehen!

imported_beatleswerner
21.05.2008, 14:43
In welcher Form soll denn die Yves Chalands Version in Frankreich erscheinen und ist damit zu rechnen, daß diese auch in der BRD komplett erscheint.

Micha>
26.05.2008, 08:25
Ich war vorige Woche in Frankreich und habe mir den Spirou-Band von Emile Bravo gekauft. Die Story ist der Hammer! Die beste Geschichte seit langem, ganz anders als alle anderen Spirous. Darauf darf man sich freuen.

Bei Morvan und Munuera stört mich persönlich weniger die Modernisierung, denn das war ja immer eine spezielle Charakteristik dieser Serie namens Spirou. Ob Franquin sich anhören musste, dass sein Spirou nicht mehr so ist wie der von Rob-Vel? Was mir bei M&M fehlt, sind überraschende Wendungen in den Storys, und das findet man bei Emile Bravo. Zeichnerisch werden den auch die Spirou-Nostalgiker schätzen. :)

imported_beatleswerner
12.06.2008, 21:40
Wann ist der Erstverkaufstag des neuen Spirou-Sonderbandes "Onkel Ottos Testament"?

michael groenewald
13.06.2008, 15:14
Am 27. Juni soll der Band in den Läden stehen.

imported_beatleswerner
27.06.2008, 16:03
Endlich ist er da, der neue Spirouspezialband. Und mit ihm 10 bisher in Deutschland unveröffentlichten Albenseiten.

Borusse1
27.06.2008, 21:44
Original von beatleswerner
Endlich ist er da, der neue Spirouspezialband. Und mit ihm 10 bisher in Deutschland unveröffentlichten Albenseiten.

Interessante Info. D.H. im Unterschied zur alten Ausgabe ist da neben der Titelstory nicht mehr nur noch "Der Panzer" drin?

Gibt es bei den anderen Neuausgaben der SPezial-Bände ähnliches?

imported_beatleswerner
28.06.2008, 16:20
In dem Band sind noch die folgenden Kurzgeschichten enthalten:

1946 Le pharmacien débrouillard (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch, Beilage zu Reddition 37)
1946 La vieille dame (Franquin, 4 Seiten) (Beilage zu Reddition 37)
1946 La visite de Saint Nicolas (Franquin, 5 Seiten) (Beilage zu Reddition 37)

Im nächsten Classic Band der Andre Franquin Material beinhalten wird befindet sich weiterhin die in Deutschland bisher bis auf eine Seite unveröffentlichte Geschichte

1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite)

michael groenewald
18.07.2008, 15:40
Original von Borusse1
Gibt es bei den anderen Neuausgaben der SPezial-Bände ähnliches?

In den Bänden "Pygmäen" und "Wilder Westen" gibt es keine zusätzlichen Comicseiten. Aber jeder der Bände hat redaktionelle Seiten, die mit "Spirou"-Titelbildern, Illustrationen, Werbecomics oder Kalenderblättern aus der Entstehungszeit der enthaltenen Geschichten aufwarten.

Wie beatleswerner richtig bemerkt, wird der Band "Spirou und der Roboter" (erscheint 2009) die letzte fehlende Franquin-Geschichte aus den 40er-Jahren, "Spirou à la plage", abdrucken.

Darüber hinaus könnte mit der einen oder anderen weiteren klassischen "Spirou"-Geschichte zu rechnen sein. Hier ist aber noch nichts spruchreif. Wir sind dran...

Stefan Schunck bespricht den aktuellen Band "Onkel Ottos Testament" für "splashcomics": http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/8543/spirou__fantasio_spezial_7_onkel_ottos_testament

imported_beatleswerner
19.07.2008, 18:41
Lieber Michael Groenewald,

vielen Dank noch einmal für die Veröffentlichung der 3 Spirou Kurzgeschichten im letzten Spezialband. Viel Glück auch bei den anderen Kurzgeschichten. Wann könnt ihr uns hier etwas konkretes mitteilen?

michael groenewald
21.07.2008, 07:00
Wir werden in den kommenden Monaten sehen, was möglich wird. Ich hoffe und denke, dass wir nach der Frankfurter Buchmesse im Oktober mehr sagen können.

imported_beatleswerner
29.09.2008, 10:19
Können schon Aussagen gemacht werden über weiteres bisher in Deutschland im Album unveröffentlichtes Material von Spirou und Fantasio, die zukünftig veröffentlicht werden

Borusse1
29.09.2008, 18:06
Du hast die Mitteilung über deinem Post aber schon gelesen? Buchmesse ist vom 14.-19.10. Danach ist viel zu tun, warte mal bis November.

michael groenewald
30.09.2008, 15:00
Ja, wie Borusse1 schon treffend bemerkt hat, muss ich noch um etwas Geduld bitten... Warten wir die Buchmesse mal ab, so lange ist das ja nicht mehr.

michael groenewald
21.10.2008, 21:52
Die Frankfurter Messe liegt hinter uns, deshalb möchte ich die Antwort auf die Frage nach "Spirou und Fantasio" nicht schuldig bleiben.

Momentan planen wir, in 2010 ein weiteres Album mit Franquin-Material zusammenzustellen ("Robinson auf Schienen", die "Europa"- Geschichte, die "Limonaden"-Geschichte und einige mehr). Wir müssen warten, bis Dupuis seine Ausgabe von Sammelbänden des Franquin-"Spirou" abgeschlossen hat, um die für diese Bücher erstellten Druckvorlagen nutzen zu können. Wir hoffen natürlich, dass die Seiten qualitativ gut ausschauen werden, um sie ganzseitig abbilden zu können. Aber wir sind zuversichtlich, dann die noch vorhandenen Lücken schließen zu können.

In 2009 kommt schon mal "Spirou und der Roboter" mit der kompletten Story "Spirou à la plage".

Man darf sich zudem auf verschiedene weitere "Spirou"-Bände freuen. Doch dazu mehr, wenn die Zeit reif ist.

L.N. Muhr
22.10.2008, 10:43
Original von Michael Groenewald
in 2010

(...)

In 2009

auch du, mein lektor brutus?

ich glaube, ich schenke den deutschen comicverlagen einen klassensatz bastian sick zu weihnachten.

michael groenewald
22.10.2008, 11:39
Ich weiß, ich weiß... Gedruckt hätte ich's ohne gemacht. Aber hier...? Von Bastian Sick hätte ich gern seine Auswahl von Udo-Jürgens-Songs. Danke im Voraus!

L.N. Muhr
22.10.2008, 12:01
Original von Michael Groenewald
Ich weiß, ich weiß... Gedruckt hätte ich's ohne gemacht. Aber hier...? Nö.

das macht sinn.

michael groenewald
22.10.2008, 12:05
Original von L.N. Muhr das macht sinn.

Ist das so? Ich weiß ja nicht... Du hast schon recht - also herzlichen Dank fürs Verbessern dieser orthografischen Flapsigkeit.

L.N. Muhr
22.10.2008, 12:24
Original von Michael Groenewald

Original von L.N. Muhr das macht sinn.

Ist das so?

so sehr, wie "sinn machen" sinn macht, ja. ;)

Lola65
22.10.2008, 21:56
Original von L.N. Muhr

Original von Michael Groenewald
in 2010

(...)

In 2009

auch du, mein lektor brutus?

ich glaube, ich schenke den deutschen comicverlagen einen klassensatz bastian sick zu weihnachten.

und was bist Du dann? :D (jemand der alle Wörter klein schreibt, will das alle anderen richtiges Deutsch screiben)

L.N. Muhr
22.10.2008, 22:14
in dem fall wäre es sogar richtiger, faul zu sein und ein wort wegzulassen. merke: faulheit erzeugt nicht nur fehler. *g*

imported_beatleswerner
23.10.2008, 15:59
Lieber Michael,

vielen Dank für diese sehr schöne Auskunft. Wäre es nicht auch an der Zeit einen Band mit den Kurzgeschichten des kleinen Noel herauszubringen?

imported_Frank
23.10.2008, 23:43
Original von Michael Groenewald
Momentan planen wir, in 2010 ein weiteres Album mit Franquin-Material zusammenzustellen ("Robinson auf Schienen", die "Europa"- Geschichte, die "Limonaden"-Geschichte und einige mehr).
Ich hoffe, das beinhaltet "Radio Circus Marcel Fort" und "Brasserie Piedboeuf", da ich mir damals das sündteure Zack-Dossier 2 nicht leisten konnte/wollte.

imported_beatleswerner
25.10.2008, 10:14
Folgende Franquin-Kurzgeschichten fehlen derzeit noch in einer Albenausgabe: Hierbei handelt es sich um Material aus den Bereichen: Spirou, Noel, Marsupilami, oftmals überlappen sich die Bereiche auch und sind gar nicht sauber voneinander zu trennen. Insgesamt ergibt sich Material für 2 Alben.

1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1964 Auf der Jagd nach dem Marsupilami, 6 Seiten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
196 Robinson auf Schienen
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen)
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37)
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)

80er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)


In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

- Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
In Frankreich 1979 veröffentlicht, dieser Text läßt sich in guter Qualität im Internet finden.
Kennt jemand die ersten 3 Texte, beziehungsweise kann mir jemand eine Kopie dieser Seiten zur Verfügung stellen?

Leider fehlen mir die ursprünglichen französischen Titel für die beiden Geschichten und ihre ursprüngliche Veröffentlichung. Beide Geschichten stehen auch nicht in der Checkliste der Wikipedia. Vielleicht kann hier jemand weiterhelfen:

1964 Auf der Jagd nach dem Marsupilami, 6 Seiten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
196 Robinson auf Schienen

imported_frankoB
25.10.2008, 12:58
aber Robinson auf Schienen ist doch schon auf deutsch erschienen. habe ich selbst zuhause...

michael groenewald
25.10.2008, 20:36
Richtig, "Robinson auf Schienen" ist bereits in einer - lange, lange vergriffenen - Ausgabe bei Carlsen erschienen.

jiro
27.10.2008, 12:14
Es wäre schön, wenn Band 0 bei Zeiten einmal in einer überarbeiteten Auflage erscheinen würde. In den Infoteilen wird zwar eine Menge über die Serie berichtet, jedoch fehlen im Album weitgehend Hintergrundinformationen zu den einzelnen im Album abgedruckten Kurzgeschichten, wie es in den anderen Alben Standard ist. Diese sollte man irgendwann mal ergänzen.

michael groenewald
27.10.2008, 14:45
Sollte irgendwann einmal ein Nachdruck dieses Bandes anstehen, dann werden wir sicherlich darüber nachdenken, inwieweit er überarbeitet werden sollte/kann.

imported_beatleswerner
15.12.2008, 17:13
Weihnachten steht vor der Tür und ich wollte einmal anfragen ob "St. Michael" Neuigkeiten in Sachen Spirou-Kurzgeschichten verkünden kann. Es wäre sicherlich schön wenn wieder ein Band mit a l l e n (auch den damals ausgelassenen oder vergessenen Geschichten) Marsupilamigeschichten erscheinen würde. Ich befürchte jedoch hier gibt es Schwierigkeiten mit Ehapa.

L.N. Muhr
16.12.2008, 00:27
Original von beatleswerner
Weihnachten steht vor der Tür und ich wollte einmal anfragen ob "St. Michael" Neuigkeiten in Sachen Spirou-Kurzgeschichten verkünden kann.

steht doch oben als für 2010 geplant. vorher wird da vermutlich kaum was andres passieren.

imported_beatleswerner
16.12.2008, 10:50
na ein paar mehr Infos, welche Geschichten können es ruhig sein!

michael groenewald
16.12.2008, 12:23
Detailierte Informationen werden leider noch ein Weilchen auf sich warten lassen. Im Laufe des Jahres 2009 werden wir die Arbeit an dem "Robinson + Kurzgeschichten"-Band konkret angehen - dann werde ich mehr dazu sagen können. Ich bitte also noch um Geduld.

imported_beatleswerner
23.12.2008, 11:12
Wird es ein richtig "fetter Band" werden der "Robinson auf Schienen" und die Kurzgeschichten insgesamt enthält?

michael groenewald
23.12.2008, 19:31
Ja, momentan planen wir die "Robinson"-Geschichte plus Franquin-Kurzgeschichten in einem Band. Aber verbindlich ist das alles noch nicht...

Kaschi
23.12.2008, 21:50
Gut dem Dinge! :]

imported_beatleswerner
03.02.2009, 21:24
Ist damit zu rechnen, daß die alten Spirou Folgen von Jjie irgendwann in Deutschland erscheinen werden?

beatleswerner
28.04.2009, 17:05
Und hier wieder einmal die aktuelle Spiroufehlliste:

30er/40er
1938 Spirou groom au Moustic-hôtel (Robvel, 27 Seiten) Die Geburt von Spirou (Album: Fantasio und das Phantom, nur 1 Seite)
1938/39 Spirou et l'héritage (de Bill Money) (Robvel, 21 Seiten)
1939 Spirou contre le robot géant (Robvel/Davine, 39 Seiten)
1939/40 Spirou sur l'île déserte (Robvel, 3 Seiten)
1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten)
1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten)
1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
1941 Spirou et le cheval ventriloque (Robvel, 33 Seiten)
1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)
1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite) (angekündigt für 2009 im Spirou Sonderband "Spirou und der Roboter")

50er
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1964 Les Robinsons du rail (Franquin, 44 Seiten mit Illustrationen)(Album: Robinson auf Schienen)
1965 Le Cage (Franquin, 6 Seiten) Auf der Jagd nach dem Marsupilami, (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 1938 – Spirou 1 (Rob-Vel/Cauvin, 6 Seiten)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen)
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37)
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) ? (Comixene 73-76)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen)
1999 Pirates! (Sergueï/Mikäelof, ? Seiten, Raubdruck-Hommage)
1999 Aventure extrême (Larcenet, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)

00er
2003 L'accélérateur atomique (Trondheim, 46 Seiten, Hommage) Der atomare Teilchenbeschleuniger (Herrn Hases haarsträubende Abenteuer 9)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)
2009 Le groom vert-de-gris (Schwartz/Yann, 64 Seiten, angekündigt für 2009)
2009 BackTo The Redax (Yoann & Vehlmann, 8 Seiten)
2010 (Vehlmann & Yoan)

In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

- Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)

Von Franquin gibt es darüber hinaus noch die beiden Noel Bilderbücher, die auf Comics beruhen:

Joyeues Páques pour le petit Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?, deutsche Übersetzung: Karussel-Bücher 2: Pierres frohe Ostern)

Les étranges amis de Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?)

Susumu
28.04.2009, 21:11
Das CARLSEN COMICS Forum zieht um! [...]

Was ist, wenn ich im Comicforum bereits registriert bin?

Wir können nicht feststellen, ob ein Account, den wir aus dem CiL Forum übertragen, zu einer Person gehört, die auch schon im Comicforum registriert ist. Dadurch wird für diejenigen, die bereits einen Account im Comicforum haben, ein zweiter Account angelegt, und dem die übertragenen Beiträge zugeordnet. Ihr könnt diese beiden Accounts einfach zusammenlegen lassen. Schreibt dazu bitte eine PN im Comicforum an einen Administrator (Bernd Glasstetter oder scribble) oder eine E-Mail an unseren Support unter [email protected]



Was passiert, wenn ein Benutzername, der aus dem CiL Forum ins Comicforum übertragen werden soll, dort bereits verwendet wird?

In diesen Fällen wird automatisch ein imported_ vor den Namen des übertragenen Accounts gesetzt. Wenn beispielsweise jemand im CiL Forum unter Struppi123 unterwegs war, und der Name ist im Comicforum schon belegt, wird der neue Account als imported_Struppi123 angelegt. Gehört der Account, den es im Comicforum schon gab, ebenfalls zu Euch, können wir die beiden zusammenführen (siehe oben). Ist ein anderer im Comicforum unter dem Nickname unterwegs, den Ihr im CiL Forum benutzt, könnt Ihr den überführten Account umbenennen lassen. Dazu wendet Euch bitte an einen Administrator im Comicforum (Bernd Glasstetter oder scribble) mit der Angabe, welchen Namen Ihr in Zukunft verwenden möchtet (der sollte natürlich noch frei sein).;)

Kathrin Krämer
07.05.2009, 13:31
Ist damit zu rechnen, daß die alten Spirou Folgen von Jjie irgendwann in Deutschland erscheinen werden?

Nun, die Option, die alten Spirou-Folgen von Jijé zu veröffentlichen, ist nach wir vor interessant für uns, leider gibt es aber noch nichts Konkretes zu vermelden.

John Helena
08.05.2009, 18:48
Nun, ich habe mir mal die Fehlliste der Spirou Abenteuer mal angesehen, die scheint soweit vollständig zu sein....

Wobei ein Buch wurde doch ausgelassen das Exclusiv von Janry für das 1994 Enstandene Festival "Koksijde". Spirou et Fantasio FLASH BACK

Diese Ausgabe gab es nur auf diesem Festival zu kaufen und beinhaltete Unveröffentlichte Zeichnungen,Skizzen,Originale die bis jetzt auch nur in diesem Buch veröffentlicht sind.

Eine Anmerkung zu dem Buch "Pirates" von Sergueii und Mikäelof möchte ich noch hinzufügen, es gibt 3 Versionen. eine Reguläre Softcover eine Hardcover Ausgabe mit Zusätzlichen Seiten (beinhaltete sogar ein Lesezeichen und eine Postkarte) und eine schwarz, weiß Kleinformatige. Jede Ausgabe hat ein anderes Cover.



-Mögen unsere Informationen weitreichend sein

beatleswerner
10.05.2009, 22:23
Die Betonung liegt auf Kurzgeschichten und nicht auf Grafiken, Entwürfen und sonstiges, ansonsten könnten wir Internetseiten mit den Angaben fühlen.

John Helena
12.05.2009, 19:52
In der Flasch Back Ausgabe sind Kurzgeschichten enthalten. Und Pirates ist auch eine Kurzgeschichte. keine Grafiken oder sonstiges...

beatleswerner
14.05.2009, 20:47
Welche Kurzgeschichten fehlen den aus diesem Buch in meiner Liste. Diese Liste erhebt ja nicht den Anspruch alle Veröffentlichungen aufzuzeigen die in Frankreich erschienen sind, sondern soll nur die Titel der fehlenden Kurzgeschichten aufzeigen

jiro
25.06.2009, 18:47
Wie beatleswerner richtig bemerkt, wird der Band "Spirou und der Roboter" (erscheint 2009) die letzte fehlende Franquin-Geschichte aus den 40er-Jahren, "Spirou à la plage", abdrucken. Darüber hinaus könnte mit der einen oder anderen weiteren klassischen "Spirou"-Geschichte zu rechnen sein. Hier ist aber noch nichts spruchreif. Wir sind dran...

Könnt ihr uns einen Zwischenstand nennen?
Mit 2009 wird es wohl nichts mehr - auf Eurer Homepage ist das Album leider nicht in der Veröffentlichungsliste bis März 2010 drin.



Es wäre schön, wenn Band 0 bei Zeiten einmal in einer überarbeiteten Auflage erscheinen würde. In den Infoteilen wird zwar eine Menge über die Serie berichtet, jedoch fehlen im Album weitgehend Hintergrundinformationen zu den einzelnen im Album abgedruckten Kurzgeschichten, wie es in den anderen Alben Standard ist. Diese sollte man irgendwann mal ergänzen.


Sollte irgendwann einmal ein Nachdruck dieses Bandes anstehen, dann werden wir sicherlich darüber nachdenken, inwieweit er überarbeitet werden sollte/kann.

Auf Eurer Homepage kann der Band nicht in den Warenkorb gelegt werden, weshalb ich vermute, dass er nachgedruckt werden muss. Gibt es einen Zwischenstand zu Euren Überlegungen bzgl. einer Ergänzung des Nachdrucks um Informationen zu den einzelnen Geschichten?


Gibt es einen Zwischenstand in Sachen neuer bzw. sechster Schuber? Die letzten beiden erschienenen Alben passen leider nicht mehr in die bisherigen fünf Schuber rein.

beatleswerner
05.07.2009, 23:32
Laut der deutschen Wikipedia soll eine Spiroukurzgeschichte von Yoann & Vehlmann erschienen sein. Kennt jemand diese und kann hierüber Auskunft geben?

Brisanzbremse
05.07.2009, 23:49
Kannst du hier komplett lesen oder betrachten:
http://www.spirou.com/journal/3653/

Kathrin Krämer
07.07.2009, 11:58
Hallo zusammen!

@ jiro: Antworten auf Deine Zwischenstandsfragen:


"Spirou und der Roboter" kommt voraussichtlich 2010 in einem Spezial-Band.
Band 0 wird derzeit überarbeitet, ergänzt und dann nachgedruckt.
Der sechste Schuber soll mit Spirou & Fantasio Band 49 im Februar 2010 erscheinen.

Felo
22.07.2009, 08:58
(...) Oder aber für den zweiten Teil der Chaland-Geschichte "Die stählernen Herzen". Selbstverständlich hätten wir das Ende gern präsentiert. Zumindest in Bild- und Textauszügen, logisch. Aber manchmal gibt es da diese unangenehme Sache namens Realität... Und mal im Ernst: Hätten wir den ersten Teil (also den eigentlichen "Spirou und Fantasio"-Comic von Chaland) nicht neu aufgelegt, hätte sich Herr Werner Fleischer zu Recht beschwert.

Wo wurde denn "Die stählernen Herzen" auf deutsch veröffentlicht (also in welchem Band?)
Ich habe das Album neulich in Frankreich gesehen und war von dem Stil sehr angetan.

(Ich hoffe, die Frage ist nicht schon vor fünf Seiten gestellt und beantwortet worden. Nachsicht bitte, dass ich nicht die ganze Diskussion durchfordten wollte. :engel1: )

Brisanzbremse
22.07.2009, 12:23
Den ersten Teil gab's im Spirou Spezial "Fantasio und das Phantom".

Felo
22.07.2009, 21:42
Danke!!

Mick Baxter
23.07.2009, 19:28
Allerdings ist der zweite Teil meines Wissens nach nur bei X für U erschienen, und das für einen Preis, den nur fanatische Sammler zu zahlen bereit sind (zumal es sich um keinen Comic handelt).

beatleswerner
17.08.2009, 16:40
Und hier wieder einmal die aktuelle Spiroufehlliste mit Ergänzungen:

30er/40er
1938 Spirou groom au Moustic-hôtel (Robvel, 27 Seiten) Die Geburt von Spirou (Album: Fantasio und das Phantom, nur 1 Seite)
1938/39 Spirou et l'héritage (de Bill Money) (Robvel, 21 Seiten)
1939 Spirou contre le robot géant (Robvel/Davine, 39 Seiten)
1939/40 Spirou sur l'île déserte (Robvel, 3 Seiten)
1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten)
1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten)
1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
1941 Spirou et le cheval ventriloque (Robvel, 33 Seiten)
1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)
1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite) (angekündigt für 2009 im Spirou Sonderband "Spirou und der Roboter")

50er
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1964 Les Robinsons du rail (Franquin, 44 Seiten mit Illustrationen)(Album: Robinson auf Schienen)
1965 Le Cage (Franquin, 6 Seiten) Auf der Jagd nach dem Marsupilami, (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 1938 – Spirou 1 (Rob-Vel/Cauvin, 6 Seiten)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen)
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37)
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1979 Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 6 Seiten) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) ? (Comixene 73-76)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen)
1999 Pirates! (Sergueï/Mikäelof, ? Seiten, Raubdruck-Hommage)
1999 Aventure extrême (Larcenet, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)

00er
2003 L'accélérateur atomique (Trondheim, 46 Seiten, Hommage) Der atomare Teilchenbeschleuniger (Herrn Hases haarsträubende Abenteuer 9)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)
2009 Le groom vert-de-gris (Schwartz/Yann, 64 Seiten, angekündigt für 2009)
2009 BackTo The Redax (Yoann & Vehlmann, 8 Seiten)
2010 (Vehlmann & Yoan)

In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

- Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)

Von Franquin gibt es darüber hinaus noch die beiden Noel Bilderbücher, die auf Comics beruhen:

Joyeues Páques pour le petit Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?, deutsche Übersetzung: Karussel-Bücher 2: Pierres frohe Ostern)

Les étranges amis de Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?)

beatleswerner
19.11.2009, 23:23
Gibt es neue Erkenntnisse über den geplanten Kurzgeschichtenband?

Kathrin Krämer
24.11.2009, 11:20
Der Spirou Kurzgeschichtenband ist aktuell für Winter 2010 (zur Jahreswende 2010/2011) geplant. (Ich hoffe, das war mit "neue Erkenntnisse" gemeint...:))

beatleswerner
24.11.2009, 14:06
Hallo Frau Krämer,

teils/teils, mich würde noch interessieren welche Kurzgeschichten uns erwarten und welche ich damit aus der o.a. Fehlliste streichen kann.

Lola65
30.11.2009, 23:30
Einen schönen Sonderband rechtzeitig zur Fussball-EM in Österreich und der Schweiz könnte mit folgenden Kurzgeschichten zusammengesetzt werden:


1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) (Comixene 73-76)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
2006 Noël sans neige (Morvan/Munuera/Yann, 5 Seiten) Weihnachten ohne Schnee (Zack 98)


Bei der Ankündigung von Risque-Tout sollte der Text aktuallisiert werden, so daß er das Thema Fußball aufgreift. Im Anschluß hieran kommt dann die Fußballgeschichte "Allez Champignac".


neuer Versuch wäre dann Juni 2010 :) zur WM in Südafrika

Kaschi
01.12.2009, 12:50
Wollen wir drauf wetten? Und in welchem vielversprechenden Wettbüro?
:p

Lola65
01.12.2009, 20:30
ich wette nich :D

beatleswerner
03.12.2009, 16:36
Ich finde den Fußballband weiterhin aktuell:

Auf die Kurzgeschichte "Noël sans neige (Morvan/Munuera/Yann, 5 Seiten) Weihnachten ohne Schnee (Zack 98)" sollte jedoch verzichtet werden, da diese im letzten Spirouband veröffentlicht wurde.

Stattdessen würde sich anbieten:

1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen)
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37)

beatleswerner
07.12.2009, 15:02
Der ultimative Marsupilamiband mit Material das bisher in den Carlsenbänden fehlt sehe so aus.

ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1965 Le Cage (Franquin, 6 Seiten) Auf der Jagd nach dem Marsupilami, (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen)
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37)
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1979 Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 6 Seiten) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

Als Ergänzung könnte Carlsen noch die bereits veröffentlichten Marsupilamigags hinzunehmen.

Die Geschichte "Noël dun bagarreur" (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami) würde sich natürlich auch für einen schönen Noel-Sonderband anbieten. Liebe Leute von Carlsen macht euch doch dahingehend einmal Gedanken.

beatleswerner
27.05.2010, 16:48
Bei Amazon ist schon das Cover von Spirou Spezial Nr. 10 zu sehen. Aus der Ankündigung geht hervor das reichlich Bonusmaterial geplant ist. Kann uns einer der Verantwortlichen Auskunft darüber geben, über welche Kurzgeschichten wir uns freuen können.

Kathrin Krämer
28.05.2010, 10:44
Ihr könnt Euch über folgende Kurzgeschichten freuen: "Spirou und die Fertighäuser", "Radar, der Roboter" und "Spirou am Strand". Ich freue mich auch schon. :)

beatleswerner
28.05.2010, 12:10
Liebe Kathrin,

es ging mir eigentlich um den geplanten Sonderband mit der Geschichte "Robinson auf Schienen", angedkündigt als Spezial Nr. 12. Hierzu schreibt Amazon:

"Dieser Spezial-Band enthält eine ungewöhnliche Geschichte, in der Spirou, Fantasio und Gaston ein gemeinsames Abenteuer erleben. Ein atomgetriebener Zug rast führerlos durch Europa, an Bord befindet sich außer unseren Freunden der französische Verkehrsminister. Niemand kann den Zug aufhalten, niemand kennt das Ende der Reise. Da hat Gaston einen seiner genialen Einfälle. Diese illustrierte Erzählung wird mit anderem Material von Franquin und Hintergrundinformationen ergänzt."

Auf welches Material können wir uns denn freuen?

Sehr schön ist es das wir mit der Geschichte "Spirou am Strand" eine Story bekommen, von der bisher in Deutschland nur die erste Seite gedruckt wurde.

Material das von Andre Franguin in der Carlsen Ausgabe noch fehlt im folgenden:

1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1964 Les Robinsons du rail (Franquin, 44 Seiten mit Illustrationen)(Album: Robinson auf Schienen)
1965 Le Cage (Franquin, 6 Seiten) Auf der Jagd nach dem Marsupilami, (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen)
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37)
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)

Wäre es nicht an der Zeit auch einen ultimativen Band mit den Marsupilamigeschichten und einen weiteren Band mit den Geschichten um den kleinen Noel zu veröffentlichen. Zwar sind diese Geschichten alle schon einmal erschienen, jedoch heute so ohne weiteres gar nicht mehr zu erhalten.

beatleswerner
06.06.2010, 13:47
Hallo Kathrin Krämer,

über eine Antwort würde ich mich freuen, oder läuft das Projekt unter "Streng geheim"?

niko
06.06.2010, 14:33
Die genannten nicht erschienenen Spirou-Geschichten müssten
doch alle in der "recht wahrscheinlichen" Spirou-GA enthalten sein,
richtig?
D. h. wenn es sich um eine Übersetzung der französischen Dupuis-Ausgabe
handeln würde, hätte man nach 8 Bänden seinen Franquin (bzgl. Spirou) komplett.
Der 9. Band wäre dann Fournier.
Ob in der GA dann auch Marsupilami und Noel drin sind, weiss ich nicht.

beatleswerner
06.06.2010, 21:54
Mir wäre es lieb sie würden überhaupt in Deutschland erscheinen. Die Frage ging explizit auf den 12. Spezialband ein. Hier würde ich es mir wünschen wenn den Lesern von Spirou einmal mitgeteilt würde welches zusätzliche Material in den Band mit aufgenommen wird.

Kathrin Krämer
08.06.2010, 13:58
Hallo beatleswerner,

entschuldige, dass die Antwort auf sich warten ließ, aber in diesem Fall musste ich mich erst beim Redakteur schlau machen und der hat sich in Erlangen versteckt... Also, SPIROU SPEZIAL Band 12 wird neben der Geschichte "Robinson auf Schienen" wie immer redaktionelle Zusatzseiten mit Hintergrundinfos enthalten. Ursprünglich war geplant, weitere bisher noch nicht bei uns veröffentlichte Comicgeschichten von Franquin in den Band zu nehmen, das scheitert aber leider aus zwei Gründen: 1. Die Erben von Franquin, Jidéhem und Delporte waren dagegen. Wir haben versucht einen Weg zu finden, alle drei Parteien zufrieden zu stellen, das hat aber leider nicht geklappt, unter anderem wegen: 2. Von den bisher noch nicht erschienenen Geschichten liegt nur "Spirou entdeckt Europa" in druckfertiger Form vor. Für alle anderen Geschichten gibt es keine Druckvorlagen vom Originalverlag, da sie auch nicht in der französischen Gesamtausgabe integriert sind. Die Europa-Geschichte wird aber in einem anderen Sammelband erscheinen und was die weiteren (z.T. Werbe-)Geschichten angeht: Wir fragen immer wieder bei den Lizenzgebern nach.

felix da cat
08.06.2010, 15:01
Zitat von Kathrin Krämer:
1. Die Erben von Franquin, Jidéhem und Delporte waren dagegen. Wir haben versucht einen Weg zu finden, alle drei Parteien zufrieden zu stellen, das hat aber leider nicht geklappt, ...
Die Erben von Jidéhem?
Die dürften in der Angelegenheit noch relativ wenig zu melden haben, da Herr De Mesmaeker noch unter uns weilt. ;)






"Tears of love are frozen tears, Geronimo's Cadillac is making all girls turn mad."
- Dieter Bohlen

Clint Barton
08.06.2010, 18:04
Gemeint war wohl eher Jijé.

michael groenewald
08.06.2010, 18:38
Nein, gemeint war tatsächlich Jidéhem, denn Jijé hat ja mit dieser Geschichte gar nichts zu tun. Was Kathrin meint: Die Erben von André Franquin und Yvan Delporte und Herr De Mesmaeker haben sich dagegen ausgesprochen, die Geschichte "Robinson auf Schienen" durch Comics zu ergänzen.

Viel zu ergänzen gibt es da leider sowieso nicht. "Spirou entdeckt Europa" wurde in den aktuellen belgischen Sammelbänden nachgedruckt. Hier haben wir Druckvorlagen, die wir in einem (irgendwann) kommenden Kurzgeschichten-Band nutzen werden. Die hier immer wieder geforderten Werbe-Geschichten "Spirou au Radio Circus Marcel Fort" oder "Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf" liegen einfach nicht druckreif vor. Ob auch hier rechtliche Probleme den Ausschlag für das Fehlen in der frz. Gesamtausgabe gegeben haben, vermag ich nicht mit Sicherheit zu beantworten. Fakt ist: Das Material ist nicht greifbar. Wir bleiben aber dran. ("Spirou 2000" haben wir bereits im Rahmen der Neuauflage veröffentlicht - die Seiten sind auch im Original und in der neuen Gesamtausgabe im Kleinformat erschienen.)

Sämtliche Rechte für die "Marsupilami"- und "Der kleine-Nick"-Geschichten liegen nicht beim "Spirou"-Verlag Dupuis, daher kann Carlsen sie a) nicht ohne weiteres in die Sammelbände integrieren und b) nicht separat als "Spirou und Fantasio Spezial"-Bände veröffentlichen.

L.N. Muhr
08.06.2010, 20:18
"Der kleine Noel". ;) Der Nick war von dem andern da, du weisst schon ... ;)

michael groenewald
08.06.2010, 21:14
Hergé? ;)

Brisanzbremse
08.06.2010, 23:14
Remacle!

beatleswerner
08.06.2010, 23:23
Hallo Michael Groenewald

es würde ja reichen einen "Marsupilamiband" und einen "Noelband" separat zu veröffentlichen wenn schon die Integration in die Reihe schwierig ist.

John Helena
09.06.2010, 10:16
Seperate Bände von Marsu oder vom Noel werden nicht funktionieren.
Da die Rechte bei Marsu Produktion liegt und die Lizenzkosten extrem hoch sind, da müßte der Carlsen Verlag eine Auflage wie in Frankreich verkaufen damit sich das rechnet....

Und seperate Bücher funktionieren einfach nicht, die findet man irgendwann auf Börsen die dann wirklich "veramscht" werden.

HerrHase
09.06.2010, 11:19
Seperate Bände von Marsu oder vom Noel werden nicht funktionieren.
Da die Rechte bei Marsu Produktion liegt und die Lizenzkosten extrem hoch sind, da müßte der Carlsen Verlag eine Auflage wie in Frankreich verkaufen damit sich das rechnet....

Und seperate Bücher funktionieren einfach nicht, die findet man irgendwann auf Börsen die dann wirklich "veramscht" werden.

Gut, dass ich damals den Spirou-Sonderband 1 gekauft habe, da es damals ja wohl noch kein Problem war, die Marsu-Kurzgeschichten als Spirou-Band zu veröffentlichen.


N
Viel zu ergänzen gibt es da leider sowieso nicht. "Spirou entdeckt Europa" wurde in den aktuellen belgischen Sammelbänden nachgedruckt. Hier haben wir Druckvorlagen, die wir in einem (irgendwann) kommenden Kurzgeschichten-Band nutzen werden. Die hier immer wieder geforderten Werbe-Geschichten "Spirou au Radio Circus Marcel Fort" oder "Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf" liegen einfach nicht druckreif vor.


Aber die Werbegeschichten sind doch in dem Zack-Dossier 2 drin. Wenn ich mich recht erinnere, nicht in bester Druckqualität, aber immerhin... Wieso soll es jetzt plötzlich keine Druckvorlagen mehr davon geben? Und was wollt ihr denn dann in einem für irgendwann geplanten Kurzgeschichten-Band bringen, wenn es außer einer Geschichte gar keine mehr gibt, die ihr veröffentlichen könntet? :)

L.N. Muhr
09.06.2010, 11:35
Die Geschichten wurden damals gescannt, das deutest du doch selber an: "nicht in bester Druckqualität". Das kann man in einem regulären Spirou-Band einfach nicht anbieten.

michael groenewald
09.06.2010, 14:00
Aber die Werbegeschichten sind doch in dem Zack-Dossier 2 drin. Wenn ich mich recht erinnere, nicht in bester Druckqualität, aber immerhin... Wieso soll es jetzt plötzlich keine Druckvorlagen mehr davon geben? Und was wollt ihr denn dann in einem für irgendwann geplanten Kurzgeschichten-Band bringen, wenn es außer einer Geschichte gar keine mehr gibt, die ihr veröffentlichen könntet? :)

L.N.Muhr hat ganz Recht - es ist nun mal ein Unterschied, ob für einen Sekundärband die Seiten gescannt werden. Oder ob ein Lizenznehmer die Geschichten als offizielles "Spirou"-Produkt anbietet. Dafür sind wir auf offizielles Material angewiesen. Und es wird schon seine Gründe haben, dass diese Geschichten auch nicht in der frz. Gesamtausgabe zu finden sind. Wie auch immer: Carlsen darf bislang nicht. Und wie schon gesagt: Wir bleiben aber dran...

Und ja: Einen Sammelband mit Kurzcomics und Illustrationen von verschiedenen Zeichnern bekäme man theoretisch schon voll. Nur keinen reinen Franquin-"Spirou"-Band. Zukunftsmusik...

HerrHase
09.06.2010, 19:04
Und ja: Einen Sammelband mit Kurzcomics und Illustrationen von verschiedenen Zeichnern bekäme man theoretisch schon voll. Nur keinen reinen Franquin-"Spirou"-Band. Zukunftsmusik...

Ich nehme auch gerne einen Kurzgeschichten-Band, in dem nicht nur Franquin-Geschichten drin sind ;). Der "Fantasio und das Phantom"-Band hat mir auch sehr gut gefallen. Wobei, gibt's denn von Fournier, Broca, T&J so viele noch nicht auf Deutsch in Albenform veröffentlichte Comics, dass man da wirklich ein ganzes Album mit voll bekäme? (Ich gehe mal davon aus, dass ich nichts von Rob-Vel oder Jijé reinpacken wollen würdet.) Oder würde das dann überwiegend aus reinen Illus aus dem "Spirou"-Magazin bestehen?

beatleswerner
10.06.2010, 17:31
Natürlich gibt es noch sehr viel Material welches bisher nicht in den Alben vorliegt. Läßt euch einmal die früheren Beiträge durch, da findet Ihr immer wieder eine Liste mit dem Material, welches bisher nicht in die Alben aufgenommen wurde.

Ich würde gerne Michael Groenwald und Kathrin Krämer den Vorschlag unterbreiten doch für einen der nächsten Spezialbände folgendes Materia zu verwenden:

1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) (Comixene 73-76)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
2009 BackTo The Redax (Yoann & Vehlmann, 8 Seiten)

Dies wären genau 46 Seiten die für einen Band reichen müßten.

beatleswerner
08.09.2011, 21:38
Und hier wieder einmal die aktuelle Spiroufehlliste mit Ergänzungen:

30er/40er
1938 Spirou groom au Moustic-hôtel (Robvel, 27 Seiten) Die Geburt von Spirou (Album: Fantasio und das Phantom, nur 1 Seite)
1938/39 Spirou et l'héritage (de Bill Money) (Robvel, 21 Seiten)
1939 Spirou contre le robot géant (Robvel/Davine, 39 Seiten)
1939/40 Spirou sur l'île déserte (Robvel, 3 Seiten)
1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten)
1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten)
1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
1941 Spirou et le cheval ventriloque (Robvel, 33 Seiten)
1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)


50er
1954 Brabantia Magarine (Werbung - Doppelseite)
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1965 Le Cage (Franquin, 6 Seiten) Auf der Jagd nach dem Marsupilami, (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 1938 – Spirou 1 (Rob-Vel/Cauvin, 6 Seiten)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen), verkleiner im Album 20
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37) verkleinert im Album 16
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1979 Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 6 Seiten) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) ? (Comixene 73-76)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen)
1999 Pirates! (Sergueï/Mikäelof, ? Seiten, Raubdruck-Hommage)*
1999 Aventure extrême (Larcenet, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)*

00er
2003 L'accélérateur atomique (Trondheim, 46 Seiten, Hommage) Der atomare* Teilchenbeschleuniger (Herrn Hases haarsträubende Abenteuer 9)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)

10er


In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

- Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)

Von Franquin gibt es darüber hinaus noch die beiden Noel Bilderbücher, die auf Comics beruhen:

Joyeues Páques pour le petit Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?, deutsche Übersetzung: Karussel-Bücher 2: Pierres frohe Ostern)

Les étranges amis de Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 1966)

In der Zwischenzeit hat sich eine ganze Menge getan. Ja Carlsen bringt mittlerweile sogar das Material von Rob Vel auf den Markt - Material was Andreas Knigge mir gegenüber in den 80er Jahren als unverkäuflich beschrieb.

Aber wie könnte Carlsen mit dem restlichen Material umgehen?

- Einen Marsupilamiband
- Einen Noelband
- Einen Band mit dem restlichen Material abzüglich den Produktionen ab Chalant, dies würde rund 50 Seiten ergeben.
- Endlich eine Veröffentlichung der kompletten Chalantgeschichte, also auch das Bilderbuch.

* Bei diesen Geschichten handelt es sich um Parodien und Hommagen zum Spirouuniversum. Meines Erachtens nach sind sie für die Carlsenausgabe verzichtbar.

Schreibfaul
09.09.2011, 13:43
Das ist mal eine Fleißarbeit!
Wenn du nicht schon beatleswerner heißen würdest, würde ich dich Schreibfleißig nennen! :D

Jedenfalls unterstütze ich dein Petition!
:dafuer:

John Helena
11.09.2011, 12:24
Wir werden bei Spirou immer wieder unveröffentlichtes Material finden, weil sehr viele Geschichten halt in der Spirou Zeitschrift erscheinen und es sehr schwierig sein wird jeden kleinen Auszug zu veröffentlichen. Selbst wenn Carlsen alle Aufgelisteten Geschichten ab sofort in ein oder zwei Büchern erscheinen lassen sollte, wäre diese direkt wieder "veraltet".

Leider ist die Auflistung nicht vollständig, hier nur ein Beispiel:
Fred Neidhardt "Spirou" Kurzgeschichte "Z comme zozou" Mini-Recit 32 Seiten August 2011.

L.N. Muhr
11.09.2011, 17:17
Das ist jetzt aber eine eigenwillige Logik. Weil Carlsen nicht tagesaktuell zum "Spirou"-Magazin publiziert, wird "Spirou" nie komplett auf deutsch vorliegen? Etwas kulanter kann man da schon sein, oder? ;)

John Helena
11.09.2011, 18:51
Oh je....
jeder sollte mal für sich selbst die Frage stellen ob nun wirklich
alles von "Spirou" veröffentlicht werden soll oder muß.

Andreas C.Knigge hat schon in den 80er Jahren eines richtig erkannt, nicht alles ist für den Markt kopatibel. Das hat er damals schon richtig erkannt.

Hier gibt es eine recht große Auflistung über so vieles nicht veröffentlichtes, aber auf der anderen Seite wird über die Neuauflage von "Robinson auf Schienen" hergezogen.
Das soll nun einer verstehen.

beatleswerner
11.09.2011, 21:23
Lieber Spirou 22,

es wäre natürlich hilfreich von dir die Liste zu ergänzen. Zumindest den Comic vom August hast du angeführt. Nun heute ist September, immerhin teilst du uns das mit, jetzt sei doch bitte noch so nett und erzähle uns welche Geschichten die wir anscheinend nicht kennen du besitzt. Das würde uns allen sehr helfen.

Vielleicht könntest du diejenigen die der frz. Sprache nicht so mächtig sind einiges an Informationen über das kleine Heft mit auf den Weg geben. Ich beobachte oft in Foren das nicht die gegenseitige Hilfe im Mittelpunkt steht sondern das gegenseitige Anmosern. Das bringt uns allerdings überhaupt nicht weiter.

Als ich mit Knigge Mitte der 80er Jahre telefonierte war Spirou noch nicht einmal bei den Fournieralben in Deutschland angekommen. Es gab also eine Menge zu veröffentlichen. Zusätzlich lagen keine druckfähigen Vorlagen vor. Heute nach gut 25 - 28 Jahren hat sich dies anscheinend verändert. Auch dürfte Spirou eine der Serien sein die sich bei Carlsen wohl mit am besten verkaufen lässt.

Kommen wir einmal zu den Gründen warum Carlsen die von mir vorgeschlagenen 4 Bände nicht schon lange veröffentlicht hat.

1. Maruspilami
Derzeit werden Marsupilamicomics in Deutschland nicht veröffentlicht. Ehapa war die Serie im Endeffekt zu dem was an Verdienst raus kam zu teuer. Leider und das ist bekannt verlangen die Rechteinhaber sehr hohe Summen für einen Abdruck.

2. Noel
Hier gilt im Prinzip das gleiche wie bei dem Marsupilami

3. Spiroukurzgeschichten
Frage der Rechte, Frage der mangelnden Vorlagen (gerade die Werbecomics liegen nur in schlechter Qualität vor). Carlsen hatte zudem den Versuch unternommen einige der Franquingeschichten in das Album "Robinson auf Schienen zu integrieren). Hiermit waren jedoch die Rechteinhaber nicht einverstanden.

3. Chaland
Hier haben wir es in Frankreich in der Zwischenzeit mit einer preiswerten Gesamtausgabe zu tun, in der sowohl der Comic- wie auch der Bilderbuchanteil vierfarbig abgedruckt ist. Hier steht m.E. im Wege das es sich bei diesem Teil um einen Zwitter handelt und der Comic bereits im Spezialalbum 0 "Fantasio und das Phantom" abgedruckt ist. Wie teuer die Gebühren für den Abdruck in Frankreich sind entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Insgesamt hat sich für Spiroufreunde in den letzten 8 Jahren seit THOMAS BLEICHER-VIEHOFF in der Comixene über den unveröffentlichten Spirou in Deutschland schrieb sehr viel getan. Abgesehen von Rob Vel und Jije liegen nur wenige Geschichten bisher nicht auf Deutsch vor. Offensichtlich hat Carlsen Knigges Ansicht aus den 80er Jahren in der Zwischenzeit revidiert.

In den Welten des Netzes habe ich kürzlich einen Beitrag gefunden der uns wissen lässt das Carlsen zwei Bände mit Geschichten von Rob Vel und einen Band mit Geschichten von Jije plant. In diesen drei Bänden soll das ganze Material dieser beiden Zeichner mit Ausnahme der Spirougeschichte "Spirou 19382 veröffentlicht werden. Bisher wurde das von Carlsen weder bestättigt noch dementiert. - Warten wir es ab und ergänzen gemeinsam die Liste.

beatleswerner
11.09.2011, 21:26
Und hier die mögliche Liste der Veröffentlichungen von Rob Vel und Jije:

Quelle:
http://www.schlitzohri.org/board/showthread.php?p=82231#post82231

Originaltitel: La naissance de Spirou
Zeichner: Rob-Vel

1) Der Page vom Hotel Moustic - Spirou groom au Moustic-Hotel
Rob-Vel, April bis Oktober 1938
Umfang: 15 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis I.1

2) Die Erbschaft des Bill Money - L`heritage de Bill Money
Rob-Vel, November 1938 bis März 1939
Umfang: 21 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis I.2

3) Sosthéne Silly - Le repaire de Sosthéne Silly
Rob-Vel, April 1939 bis Dezember 1939
Umfang: 28 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis I.3

4) Der Sohn des Milliardärs - Le fils du milliardaire
Rob-Vel, Januar 1940 bis Oktober 1940
Umfang: 30 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis I.4



Der Spezial-Band Nummer 15

Und weiter geht es mit den ganz frühen Geschichten aus der Welt des Spirou und seines kuriosen Freundes Fantasio. Dieser Band trägt vor allem die Rob-Vel-Geschichten der ersten vierziger Jahre in sich und schließt damit den Kreis der elf Stories, die der genialische Zeichner für diese Serie schuf.

Das Album ... (Titel noch offen) enthält fünf Abenteuer Spirous aus der Feder seines Erfinders und ersten Zeichners Rob-Vel.

Originaltitel: La seconde guerre mondiale et toujours ... Spirou
Zeichner: Rob-Vel

1) Spirou und das sprechende Pferd - Spirou et le cheval ventriloque
Rob-Vel März bis Oktober 1941
Umfang: 21 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis I.8

2) Spirou und das Königreich Rakiki - Spirou le grand chasseur (Der grosse Jäger)
Rob-Vel November 1941 bis Mai 1942
Umfang: 22 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis I.9

3) Spirou und der blaue Affe - Spirou et le singe bleu
Rob Vel, Juni und Juli 1942
Umfang: 8 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis: I.10

4) Spirou geht in die Luft - Spirou dans la stratosphére
Rob-Vel, Februar bis Juni 1943
Umfang: 16 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis I.12

5) Spirou und der unsichtbare Mann - Spirou et l'homme invisible
Rob-Vel, Juli und August 1943
Umfang: 7 Seiten (Kurzgeschichte)
Spirou-Verzeichnis I.13



Der Spezial-Band Nummer 16

Geplant ist schließlich, auch die noch fehlenden acht kleineren Spirou-Geschichten des Zeichners Jijé in die Gesamtausgabe der Serie aufzunehmen. Ob es letztendlich bei den Alben 13, 15 und 16 genauso geschehen wird, wie hier vor-gestellt, bleibt abzuwarten. Unsere Aufstellung jedenfalls erhält hiermit ihren kompletten Charakter.

Das Album ... (Titel noch offen) enthält die Arbeiten Jijés, des zweiten Spirou-Zeichners, aus den Jahren 1940/41 sowie 1943 bis 1946.

Originaltitel: Spirou et l `aventure
Zeichner: Jijé

1) Der Filmstar - Vedette de cinema
Jijé, November 1940
Umfang: 3 Seiten
Spirou-Verzeichnis I,5

2) Spirou bei den Eskimos - Chez les esquimaux
Jijé, Januar 1941
Umfang: 5 Seiten
Spirou-Verzeichnis I.6

3) Spirou bei den Trappern - Chez les trappeurs
Jijé, März 1941
Umfang: 5 Seiten
Spirou-Verzeichnis I.7

4) Ein Treffen in den Lüften - Le meeting aérien
Jijé, September 1943
Umfang: 3 Seiten
Spirou-Verzeichnis I.14

5) Einmal um die ganze Erde - Autour du monde avec le pilote rouge
Jijé, Oktober bis Dezember 1943
Umfang: 14 Seiten
Spirou-Verzeichnis I.15

6) Eine Zeitreise - Le voyage dans le temps
Jijé, Januar 1944 bis Februar 1945
Umfang: 20 Seiten
Spirou-Verzeichnis I.16

7) Die Entführung - L'enlévement de Spip
Jijé, März bis August 1945
Umfang: 16 Seiten
Spirou-Verzeichnis I. 17

8) Fantasios Abenteuer - La jeep de Fantasio
Jijé, November 1945 bis Februar 1946
Umfang: 15 Seiten
Spirou-Verzeichnis I.18

PhoneBone
12.09.2011, 10:54
Oh je....
jeder sollte mal für sich selbst die Frage stellen ob nun wirklich
alles von "Spirou" veröffentlicht werden soll oder muß.

Korrekt ;-)


Hier gibt es eine recht große Auflistung über so vieles nicht veröffentlichtes, aber auf der anderen Seite wird über die Neuauflage von "Robinson auf Schienen" hergezogen.
Das soll nun einer verstehen.

Das war nur ich. Die Mehrheit der "Befragten" hat sich FÜR "Robinson auf Schienen" eingesetzt ;-)

beatleswerner
12.09.2011, 14:34
Lieber Spirou 22,

leider habe ich im Internet keinerlei Hinweise auf den von dir aufgeführten Comic entdeckt. Kannst du uns hier einen Link eingeben? Danke dir. !

John Helena
12.09.2011, 14:39
Es ist schon teilweise sehr lustig einige Beiträge hier zu lesen.


Ich finde es etwas traurig hier so angefeindet zu werden. Jeder sollte das recht haben seine Äußerungen frei zu vertreten. Ich kann ja nichts dafür wenn einige diesen Standpunkt nicht verstehen. Es verkauft sich halt in Deutschland nicht jede Spirou Geschichte, auch wenn das viele in Ihren Vorstellungen so aussieht.

Mich würden mal die Carlsen Verkaufszahlen der letzten drei Spirou Bücher die erschienen sind interressieren. Ob Regulär oder Spezial,

Und über die Spirou Geschichte: Diese ist in der Spirou Zeitschrift 3824 erschienen ohne viel Wirbel und Tamtam....

L.N. Muhr
12.09.2011, 14:58
Lass es dir von einem Meister gesagt sein: Großkotzen will gekonnt sein.

Um aber mal beim Thema zu bleiben: was du meinst, ist eine Episode der Serie "Spouri et Fantaziz", nicht der Serie "Spirou". Das ist - je nach Perspektive - Hommage oder Parodie an die Serie. Also was durchaus anderes. (Vglbr. dem "Herr Hase"-Album "Der atomare Teilchenbeschleuniger".)

http://www.bulledair.com/index.php?rubrique=album&album=spourihs2

John Helena
12.09.2011, 15:06
Ja richtig.

"Der atomare Teilchenbeschleuniger" ist aber hier in dieser tollen Liste ja auch mit aufgeführt. Deswegen gehört diese ja dann noch dazu.

Und es scheint ja dann doch jemand diese Geschichte gefunden zu haben.
War ja nicht so schwierig:)

beatleswerner
12.09.2011, 15:31
Lieber Spirou22,

ich denke mir die Geschichten nach 1990 stellen Grenzfälle dar. Es sei dem Blick des Betrachters gegönnt sie zum Spirou Universum zu zählen oder nicht. Ich glaube zudem das diese Liste für Spiroufans - für dich vielleicht nicht - sehr hilfreich sein kann.

Zu den Vekaufszahlen von Spirou würde ich dir empfehlen eine Mail an den Verlag zu senden. Ich denke mir einmal das sie besser sind wie die von einigen anderen Carlsenserien. Wir sind bei Spirou fast am Ende der Veröffentlichungspolitik angelangt. Im Grunde reicht das vorhandene Material gerade noch für 6 - 7 Spezialbände die im Wechsel mit neuem Material erscheinen sollen. Ich halte das gesamte Material ab den 50er Jahren im Rahmen der Albenreihe als veröffentlichungswert. Inhaltlich veraltert ist im Grunde nur die Geschichte "Spirou entdeckt Europa". Aber selbst diese schön gezeichnete Geschichte dürfte von historischen Wert sein.

Was die Veröffentlichung des Materials aus den 30er/40er Jahren anbelangt ist die Situation eine völlig andere. Dieses Material ist in Deutschland mit Ausnahme von 2 Geschichten so gut wie unbekannt. Einen guten Einblick in diese Geschichte gibt eine frz. Seite auf der etliche dieser Storys abgebildet sind. Diese Geschichten wurden für eine Veröffentlichung natürlich überarbeitet und es ist die berechtigte Frage wie der Markt sie aufnehmen wird. Ich dürfte hierbei daran erinnern das bereits in einer Comixeneausgabe (60 vom April 2003) aus dem Jahr 2003 ein Abdruck dieser Geschichten von Thomas Bleicher-Viehoff gefordert wurde. Es lohnt sich diesen Artikel noch einmal zu lesen. Von den dort aufgeführten 34 in Deutschland unveröffentlichten Geschichten sind 15 in der Zwischenzeit erschienen.

beatleswerner
15.09.2011, 16:21
Ich habe heute mit der Post aus Frankreich das Chalandalbum "Cœurs d'acier" erhalten. Ich muß sagen es ist sehr schön verarbeitet und neu koloriert worden von Chalands Ehefrau. Alle Seiten sind vierfarbig gehalten, die Illustrationen von Chaland, die er eigens für den zweiten Teil - den Bilderbuchteil - anfertigte sind größer gehalten als in der ursprünglichen Ausgabe die "X für U" in einer Miniausgabe von 300 Exemplaren zu Anfang der 90er Jahre produzierte.

Für Carlsen dürfte dieses Buch, das in Frankreich keine 20,00 € kostet doch eine wunderbare Vorlage für eine eigene Veröffentlichung sein. Das Buch ist sowohl für den Comicmarkt wie auch den Bilderbuchmarkt bestens geeignet.

beatleswerner
25.08.2012, 14:16
Und hier wieder einmal die aktuelle Spiroufehlliste mit Ergänzungen: Insgesamt 3 Geschichten aus den 30er und 40er Jahren wurden dem Leser bisher durch die Reprints in den Spezialbänden zugänglich gemacht. Im nächsten Band werden wir wohl die ersten Arbeiten von Jije zum Spirouuniversum kennenlernen.

40er
1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten)
1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten)
1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
1941 Spirou et le cheval ventriloque (Robvel, 33 Seiten)
1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)


50er
1954 Brabantia Magarine (Werbung - Doppelseite)
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1965 Le Cage (Franquin, 6 Seiten) Auf der Jagd nach dem Marsupilami, (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 1938 – Spirou 1 (Rob-Vel/Cauvin, 6 Seiten) (Zack Dossier 2)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen), verkleiner im Album 20
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37) verkleinert im Album 16
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1979 Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 6 Seiten) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) ? (Comixene 73-76)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen)
1999 Pirates! (Sergueï/Mikäelof, ? Seiten, Raubdruck-Hommage)*
1999 Aventure extrême (Larcenet, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)*

00er
2003 L'accélérateur atomique (Trondheim, 46 Seiten, Hommage) Der atomare* Teilchenbeschleuniger (Herrn Hases haarsträubende Abenteuer 9)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)

10er


In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

- Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)

Von Franquin gibt es darüber hinaus noch die beiden Noel Bilderbücher, die auf Comics beruhen:

Joyeues Páques pour le petit Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?, deutsche Übersetzung: Karussel-Bücher 2: Pierres frohe Ostern)

Les étranges amis de Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 1966)

In der Zwischenzeit hat sich eine ganze Menge getan. Ja Carlsen bringt mittlerweile sogar das Material von Rob Vel auf den Markt - Material was Andreas Knigge mir gegenüber in den 80er Jahren als unverkäuflich beschrieb.

Aber wie könnte Carlsen mit dem restlichen Material umgehen?

- Einen Marsupilamiband
- Einen Noelband
- Einen Band mit dem restlichen Material abzüglich den Produktionen ab Chalant, dies würde rund 50 Seiten ergeben.
- Endlich eine Veröffentlichung der kompletten Chalantgeschichte, also auch das Bilderbuch.

* Bei diesen Geschichten handelt es sich um Parodien und Hommagen zum Spirouuniversum. Meines Erachtens nach sind sie für die Carlsenausgabe verzichtbar.

kyôdai
25.08.2012, 16:54
Zu den fehleden Marsupilami-Stories:

Das Marsupilami hat ja seine eigene Comic-Serie (http://de.wikipedia.org/wiki/Marsupilami) bekommen, welche erst bei Carlsen startete und 2001 von Ehapa übernommen wurde. Die Serie läuft wohl auch noch. Kann es sein, dass es da rechtliche Schwierigkeiten gibt?

Borusse
26.08.2012, 10:59
Weniger rechtliche Schwierigkeiten, als wirtschaftliche. Die Lizenz ist sehr teuer, die Leserschaft dürfte sich in Deutschland mittlerweile auf einen harten Kern von Sammlern beschränken, zumal die Serie zwischenzeitlich grottig schlecht wurde (siehe die letzten Ehapa-Bände).
Vermutlich würde man die fehlenden Alben 3-5000 mal verkaufen können, aber wahrscheinlich bekommt man nur die Lizenz, wenn man alle veröffentlicht.
Ich sehe so ein Projekt heute nur bei Splitter, für die würde es nur Sinn machen, wenn die Vermarktung z.B. auch durch einen Kinofilm (wie bei den Schlümpfen) angeschoben werden kann. Immerhin hat man mit Marsu Kids und Gastoon schon Kontakt zum Lizenzgeber...

HerrHase
26.08.2012, 11:16
Ich glaube, kyôday meinte eher rechtliche Schwierigkeiten in Bezug auf die Aufnahme der Marsu-Kurzgeschichten in die Spirou-Ausgabe. So viel ich weiß, hatte Ehapa ja mal einen eigenen Marsu-Band 0 geplant, der im wesentlichen die gleichen Geschichten enthalten sollte wie seinerzeit der Spirou-Sonderband "Die Jagd auf das Marsupilami" bei Carlsen. Der kam dann wegen Lizenzproblemen aber doch nicht, vermutlich weil die Rechte für einge Geschichten bei Dupuis liegen und andere eben bei Marsu Productions.

beatleswerner
12.09.2012, 00:49
Mein Anliegen sind nur die reinen Marsupilami Kurzgeschichten die von Franquin vor 1988 - also vor Start der Albenreihe -. Diese Geschichten entstanden im Kontext des Spirou Universums. Andreas Knigge war hierbei 1988 Vorreiter als er die Marsupilamigeschichten in einem Sammelband zusammentrug. Allerdings übersah er hierbei durchaus Geschichten oder hielt sie wie im Falle von " Grand zero Sur Toute linge" vielleicht auch nicht für kindgerecht. Zu dieser Zeit gab es in Frankreich einen solchen Band nicht!

Der von Ehapa geplante 0 Band wäre eine Übernahme aus dem Französischen gewesen. Dieser Band ist jedoch nicht identisch mit der Carlsen Ausgabe, er enthält Material das in den regulären Spiroubänden veröffentlicht wurde. Also kein Wunder das Carlsen Einspruch erhob. Andererseit enthält er auch nichts neues.

Die große Zeit des Marsupilamis ist in Deutschland vorbei. In den 90er Jahren gab es unzählige Artikel mit dem Marsupilami zu kaufen. Heute ist das nicht mehr der Fall. Weiterhin ist der Knigge Band antiquarisch sehr günstig zu erhalten. Selbst einige Comicläden dürften noch Restauflagen davon haben.

Es gibt Geschichten die liegen bei Marsu Production und es gibt Geschichten die liegen bei Dupuis - Alles nicht so einfach. Dupuis dürfte von den Lizenzen her nicht das Problem sein, allerdings der andere Verlag, der Gerüchten nach sehr teuer sein soll.

Derzeit stehen bei Carlsen die alten Geschichten von Rob Vel und Jjje an. Dies dürften ca. 6 Bände werden. Gleichzeitig ist Carlsen immer daran interessiert aktuelles Material in den Spezialbänden zu veröffentlichen. Weiterhin gibt es noch aus dem Spirou Universum das Noel Material, das in Frankreich sehr vorbildlich veröffentlicht wurde und es gibt immer noch die Comic/Bilderbuchgeschichte von Chaland. Abschließend würde das Material der restlichen vorliegenden Spiroukurzgeschichten für einen Band reichen.

beatleswerner
21.12.2012, 20:06
Und hier wieder einmal ist es an der Zeit Spiroufehlliste zu aktualisieren: Mit dem Spirou Spezial Band 15 wurden dem Leser gleich 3 bisher in Deutschland unbekannte Geschichten aus den 40er Jahren zugänglich gemacht. In dem o.g. Spirou Spezialband finden wir die ersten Arbeiten von Jije zum Spirouuniversum.
Im nächsten Band wird wird Rob Vel übernehmen.

Es sei mir die Anmerkung erlaubt, das es mir bei der Fehlliste um Titel geht die derzeit bei Carlsen nicht lieferbar sind. Somit zählen auch die Geschichten aus dem Spirou Sonderband "Die Jagd auf das Marsupilami" dazu.

40er
1941 Spirou et le cheval ventriloque (Robvel, 33 Seiten)
1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)


50er
1954 Brabantia Magarine (Werbung - Doppelseite)
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1965 Le Cage (Franquin, 6 Seiten) Auf der Jagd nach dem Marsupilami, (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 1938 – Spirou 1 (Rob-Vel/Cauvin, 6 Seiten) (Zack Dossier 2)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen), verkleiner im Album 20
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37) verkleinert im Album 16
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1979 Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 6 Seiten) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) ? (Comixene 73-76)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen), auf Deutsch in "Stählerne Herzen"
1999 Pirates! (Sergueï/Mikäelof, ? Seiten, Raubdruck-Hommage)*
1999 Aventure extrême (Larcenet, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)*

00er
2003 L'accélérateur atomique (Trondheim, 46 Seiten, Hommage) Der atomare* Teilchenbeschleuniger (Herrn Hases haarsträubende Abenteuer 9)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)

10er


In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

- Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)

Von Franquin gibt es darüber hinaus noch die beiden Noel Bilderbücher, die auf Comics beruhen:

Joyeues Páques pour le petit Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?, deutsche Übersetzung: Karussel-Bücher 2: Pierres frohe Ostern)

Les étranges amis de Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 1966)

In der Zwischenzeit hat sich eine ganze Menge getan. Ja Carlsen bringt mittlerweile sogar das Material von Rob Vel auf den Markt - Material was Andreas Knigge mir gegenüber in den 80er Jahren als unverkäuflich beschrieb.

Aber wie könnte Carlsen mit dem restlichen Material umgehen?

- Einen Marsupilamiband
- Einen Noelband
- Einen Band mit dem restlichen Material abzüglich den Produktionen ab Chalant, dies würde rund 50 Seiten ergeben.
- Endlich eine Veröffentlichung der kompletten Chalantgeschichte, also auch das Bilderbuch.

* Bei diesen Geschichten handelt es sich um Parodien und Hommagen zum Spirouuniversum. Meines Erachtens nach sind sie für die Carlsenausgabe verzichtbar.

B´dikkat
21.12.2012, 22:09
(...)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen)
(...)

Zumindestens diese Geschiechte ist auch auf deutsch in "Stählerne Herzen" erschienen:

==> http://www.comicguide.de/php/detail.php?id=3808&file=r&display=short

In dieser Publikation ist im ersten Hardcover die Comicversion veröffentlicht und im zweiten Hardcover die abschließende illustrierte Erzählung von "Chaland/Yann", wobei die Illustrationen in Form loser Bilder zum Einkleben der Publikatiuon beigelegt sind.


*beatleswerner

könntest du mich morgen wegen Natascha im Pin-Up anrufen ...

beatleswerner
21.12.2012, 22:55
Das stimmt, jedoch war das alles andere als eine Volksausgabe, sondern im Gegenteil schon damals nicht preisgünstig und heute für um die 150,00 € antiquarisch zu erwerben!

Die Auflage lag 1990 bei 350 Exemplaren. Dank Volker Hamann bekam ich einen Schuber mit den Bänden vor 2 Jahren.

beatleswerner
25.12.2012, 20:09
Wenn ich die vorliegenden Geschichten von Rob-Vel und Jije so betrachte könnte das noch Material für 4 - 5 Alben sein. Eine Frage stellt sich mir darüber hinaus, wie die unterschiedlichen Verleger die sich zu dieser Edition entschlossen haben mit der letzten Geschichte von Rob-Vel "Spirou 1938" umgehen. Hier würde ich es begrüßen wenn diese Geschichte die bisher weder in der frz. noch der deutschen Edition einen Platz gefunden hat im letzten Band veröffentlicht würde. Vielleicht gibt es auch einige Informationen wie diese Geschichte über 25 Jahre nach der letzten regulären Rob-Vel-Veröffentlichung zustande kam.

LuG
29.12.2012, 23:45
Hö? "Spirou 1938" war doch in dem Zack-Band drin, zusammen mit jede Menge anderen Quatsch, den Carlsen nicht machen wollte (meist zu recht).

Kai Schwarz
30.12.2012, 00:05
Der LuG! Gibt's dich noch? :)

beatleswerner
30.12.2012, 16:12
Es geht bei dieser Liste um Geschichten die bisher in der Carlsen Reihe fehlen. Diese fehlen aber nicht weil Carlsen sie für Quatsch hält, sondern weil es rechtliche Fragen gibt die abzuklären sind. So konnte beispielsweise die Geschichte "Spirou besucht Europa" im Sonderband "Robinson auf Schienen" nicht abgedruckt werden da die Erben mit diseser Zusammenstellung nicht einverstanden sind.

Bei anderen Geschichten gibt es hingegen keine besonders guten Druckvorlagen. Hier sei auf die beiden Werbecomics verwiesen die im Zackband abgedruckt sind. Auch diese würden Carlsen gerne abdrucken, allerdings in einer guten Qualität.

Carlsen übernimmt sein Material im Prinzip von den Franzosen, wenn diese es im Albumformat veröffentlicht haben. Spirou 1938 fehlt derzeit wie alle anderen oben aufgeführten Geschichten in der Carlsen Albumauflage, die wohl höher sein dürfte wie der schön gestaltete Zackband.

Das wir das frühe Material von Rob Vel und Jije derzeit in so kurzen Abständen erhalten ist einzig und alleine der Tatsache zu verdanken das die Reihe der Sonderbände in Frankreich ins Stocken geraten ist. Ansonsten würden wir wohl auf die Fortsetzung dieses historischen Materials - das in keinster Weise mit dem Spirou von Franquin kombatibel ist - länger warten.

Ich glaube das Carlsen Spirou ganz gut verkauft und das sich auch das unveröffentlichte Material für den Verlag lohnen würde. Ob diese unveröffentlichen Sachen nun"kleine Kostbarkeiten" oder "Quatsch" sind muss wohl jeder für sich selber entscheiden.

LuG
31.12.2012, 19:07
Ahoi, Kai! :nod: Du weißt doch: Unkraut vergeht nicht!

Und schon bin ich wieder weg. Die geballte Fachkompetenz hier schüchtert mich ein. :cool:

Westerncomicfan
10.01.2013, 10:58
Und hier wieder einmal ist es an der Zeit Spiroufehlliste zu aktualisieren:
(...)

00er
2003 L'accélérateur atomique (Trondheim, 46 Seiten, Hommage) Der atomare* Teilchenbeschleuniger (Herrn Hases haarsträubende Abenteuer 9)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)

10er


Vor wenigen Jahren sind im französischen Spirou-Magazin S&F-Onepager von verschiedenen Zeichnern veröffentlicht worden, die Du Deiner Übersicht noch hinzufügen könntest. Ich habe die Geschichten gelesen, jedoch liegen mir leider weder die Hefte noch die Veröffentlichungsdaten dieser Geschichten vor. Vielleicht kann hier ein Sammler des französischen Spirou-Magazins weiterhelfen?

zaktuell
21.01.2013, 21:34
(...) Ebenso gespannt bin ich auf die Kurzgeschichte von Jippes ("Havank") im April.
(...)
Frage an die Spirou-Experten hier: Gibt es die eigentlich mittlerweile irgendwo auf dt.? - Wenn nein, Frage an Carlsen: Wann wird sich das ändern?

Comic_Republic
21.01.2013, 21:39
Frage an die Spirou-Experten hier: Gibt es die eigentlich mittlerweile irgendwo auf dt.? - Wenn nein, Frage an Carlsen: Wann wird sich das ändern?

Fragen bitte durchnummeriert im Fragenthread...:lehrer: :D

C_R:zeitung:

Volker Hamann
26.01.2013, 08:18
Frage an die Spirou-Experten hier: Gibt es die eigentlich mittlerweile irgendwo auf dt.? - Wenn nein, Frage an Carlsen: Wann wird sich das ändern?

Da es sich bei Jippes (geplanter) Geschichte (zum Jubiläum) nicht um einen offiziellen Beitrag innerhalb des »Spirou-Kanons« handelt, wird sie in Deutschland vermutlich unveröffentlicht bleiben. Ich kenne nur einen kompletten Abdruck der Episode, und der fand in einem belgischen Fanzine ([email protected] Nr. 14, Brabant Strip 2010) statt.

Brisanzbremse
26.01.2013, 10:28
Was anderes: Wie wird man eigentlich mit der bereits veröffentlichten Robvel-Geschichte "Spirou und Floh" verfahren? Die wird doch jetzt hoffentlich nicht in den aktuellen Velter-Bänden weggelassen?

zaktuell
26.01.2013, 11:19
(...) Ich kenne nur einen kompletten Abdruck der Episode, und der fand in einem belgischen Fanzine ([email protected] Nr. 14, Brabant Strip 2010) statt.Du bist da sicher besser im Thema, aber soweit ich die verschiedenen Internet-Quellen verstanden und in Erinnerung habe, erschien sie zunächst in dem (Fanzine?) Casematte und ein paar Jahre später dann doch nochmal in nem Spirou-Jubiläums-Heft!? :weissnix:

kann_lesen_87
09.02.2013, 00:47
sind zwar keine kurzgeschichten aber die zwei unvollendeten geschichten würd ich auch gern mal lesen ...

Zorglub à Cuba - Tome/Janry
La maison dans la mousse - Fournier


(vielleicht aber auch nicht ... die machen mich wohl dann wohl nur unnötig neugierig)

HerrHase
09.02.2013, 22:37
sind zwar keine kurzgeschichten aber die zwei unvollendeten geschichten würd ich auch gern mal lesen ...

Zorglub à Cuba - Tome/Janry

Kuba? Zyklotrop meets Castro oder was???


La maison dans la mousse - Fournier


Das Fragment gibt's doch auf Deutsch in dem Fournier-Band von Salleck.

Volker Hamann
11.02.2013, 23:47
Kuba? Zyklotrop meets Castro oder was???

Bei dieser »Geschichte« handelt es sich um das Fragment des Nachfolgers zu »Jagd auf Spirou« von Tome/Janry, das die beiden aber unvollendet ließen. Die acht Seiten wurden erst im vergangenen Jahr im Rahmen einer Spezial-Comeback-Ausgabe von Spirou (# 3839) zum ersten Mal veröffentlicht.

Volker Hamann
11.02.2013, 23:50
Du bist da sicher besser im Thema, aber soweit ich die verschiedenen Internet-Quellen verstanden und in Erinnerung habe, erschien sie zunächst in dem (Fanzine?) Casematte und ein paar Jahre später dann doch nochmal in nem Spirou-Jubiläums-Heft!? :weissnix:

Nein, in Casemate erschienen nur zwei Seiten und kündigten damit eine dann verworfene Publikation in der Jubiläumsnummer zum 70. Geburtstag von Spirou an. Die komplette Geschichte blieb unveröffentlicht und wurde von Jippes dann, wie oben schon beschrieben, mit einem Kommentar in dem belgischen Fanzine untergebracht.

HerrHase
12.02.2013, 17:34
Leider habe ich im Netz nur eine Seite davon gefunden (und ein Bild einer weiteren in einer Ausstellung). Worum ging's denn da inhaltlich? Der Zyklotrop ist also in Kuba, aber warum ausgerechnet dort? Wird er Nachfolger Fidels als Revolutionsführer? :)

beatleswerner
13.02.2013, 16:20
Auf welches Jahr kann die Geschichte denn datiert werden und besitzt jemand Scans davon?

Zyklotrop
13.02.2013, 16:57
Der Zyklotrop ist also in Kuba, aber warum ausgerechnet dort? Wird er Nachfolger Fidels als Revolutionsführer? :)

:scared:

beatleswerner
31.07.2013, 22:53
Und hier wieder einmal ist es an der Zeit Spiroufehlliste zu aktualisieren: Mit dem Spirou Spezial Band 16 wurden dem Leser eine weitere bisher in Deutschland unbekannte Geschichten aus den 40er Jahren zugänglich gemacht. Weiterhin wurde eine andere Geschichte teilweise abgedruckt

Es sei mir die Anmerkung erlaubt, das es mir bei der Fehlliste um Titel geht die derzeit bei Carlsen nicht lieferbar sind. Somit zählen auch die Geschichten aus dem Spirou Sonderband "Die Jagd auf das Marsupilami" dazu.

40er
1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)


50er
1954 Brabantia Magarine (Werbung - Doppelseite)
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1965 Le Cage (Franquin, 6 Seiten) Auf der Jagd nach dem Marsupilami, (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 1938 – Spirou 1 (Rob-Vel/Cauvin, 6 Seiten) (Zack Dossier 2)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen), verkleiner im Album 20
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37) verkleinert im Album 16
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1979 Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 6 Seiten) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) ? (Comixene 73-76)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen), auf Deutsch in "Stählerne Herzen"
1999 Pirates! (Sergueï/Mikäelof, ? Seiten, Raubdruck-Hommage)*
1999 Aventure extrême (Larcenet, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)*

00er
2003 L'accélérateur atomique (Trondheim, 46 Seiten, Hommage) Der atomare* Teilchenbeschleuniger (Herrn Hases haarsträubende Abenteuer 9)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)

10er


In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

- Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)

Von Franquin gibt es darüber hinaus noch die beiden Noel Bilderbücher, die auf Comics beruhen:

Joyeues Páques pour le petit Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?, deutsche Übersetzung: Karussel-Bücher 2: Pierres frohe Ostern)

Les étranges amis de Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 1966)

In der Zwischenzeit hat sich eine ganze Menge getan. Ja Carlsen bringt mittlerweile sogar das Material von Rob Vel auf den Markt - Material was Andreas Knigge mir gegenüber in den 80er Jahren als unverkäuflich beschrieb.

Aber wie könnte Carlsen mit dem restlichen Material umgehen?

- Einen Marsupilamiband
- Einen Noelband
- Einen Band mit dem restlichen Material abzüglich den Produktionen ab Chalant, dies würde rund 50 Seiten ergeben.
- Endlich eine Veröffentlichung der kompletten Chalantgeschichte, also auch das Bilderbuch.

* Bei diesen Geschichten handelt es sich um Parodien und Hommagen zum Spirouuniversum. Meines Erachtens nach sind sie für die Carlsenausgabe verzichtbar.
Geändert von beatleswerner (21.12.2012 um 23:05 Uhr)

John Helena
07.08.2013, 18:58
Hallo beatleswerner

Erst mal Danke für deine Bemühungen für diese tolle Auflistung.

Bei der Geschichte Pirates von Serguei und Mikalöef beträgt die Seitenzahl 40.
hier sollte man noch erwähnen das es von dieser Geschichte drei Versionen gibt.
Eine große Querformatige HC, und SC Ausgabe und eine kleine HC Ausgabe mit einem anderen Cover.
bei der groß formatigen Ausgabe liegen noch ein Lesezeichen und zwei Karten mit Spirou noch bei.
Diese beiden Ausgaben sind zusätzlich signiert.

Bei der Marsu Auflistung aus dem jahr 1956/1957 bin ich mir eigentlich ziemlich sicher das diese auch
auf deutsch schon mal erschienen sind, habe heute danach schon gesucht aber aus meiner Sammlung noch nicht gefunden...

Und etwas muß ich jetzt doch noch los werden - Yves Chaland heißt "Chaland" trotzdem Danke

beatleswerner
20.08.2013, 15:45
Hallo beatleswerner

Erst mal Danke für deine Bemühungen für diese tolle Auflistung.

Bei der Geschichte Pirates von Serguei und Mikalöef beträgt die Seitenzahl 40.
hier sollte man noch erwähnen das es von dieser Geschichte drei Versionen gibt.
Eine große Querformatige HC, und SC Ausgabe und eine kleine HC Ausgabe mit einem anderen Cover.
bei der groß formatigen Ausgabe liegen noch ein Lesezeichen und zwei Karten mit Spirou noch bei.
Diese beiden Ausgaben sind zusätzlich signiert.

Bei der Marsu Auflistung aus dem jahr 1956/1957 bin ich mir eigentlich ziemlich sicher das diese auch
auf deutsch schon mal erschienen sind, habe heute danach schon gesucht aber aus meiner Sammlung noch nicht gefunden...

Und etwas muß ich jetzt doch noch los werden - Yves Chaland heißt "Chaland" trotzdem Danke

Welche Marsu Auflistung meinst du? Die Illustrierten Texte? Diese würde ich gerne einmal im Original sehen!

beatleswerner
22.08.2013, 13:41
bar.

beatleswerner
22.08.2013, 13:42
Änderungen wurden eingebaut!

Youghbou
23.08.2013, 16:38
Hammer. Vielen Dank für die umfangreiche Liste! Endlich kann ich meine Sammlung vervollständigen

beatleswerner
26.11.2013, 11:41
Und hier wieder einmal ist es an der Zeit Spiroufehlliste zu aktualisieren. Mit dem Spirou und Fantasio Spezial Band "König Rakiki" ist die Reihe nun im Jahr 1942 angelangt. Im hinteren Teil hat der Leser die Möglichkeit eine bereits aus dem Spezialband 0 bekannte Geschichte "Spirou et „la puce“ (Spirou und Floh) mit dem Original zu vergleichen.

Im nächsten Band werden uns die letzten Seiten dieser Geschichte nachgeliefert und wohl ebenfalls die letzten 41 Seiten die von Rob Vel bisher noch nicht auf Deutsch vorliegen.

Es sei mir die Anmerkung erlaubt, das es mir bei der Fehlliste um Titel geht die derzeit bei Carlsen nicht lieferbar sind. Somit zählen auch die Geschichten aus dem Spirou Sonderband "Die Jagd auf das Marsupilami" dazu.

Fette Titel sind bisher von Carlsen noch nicht oder nicht angemessen veröffentlicht worden!

40er
1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)


50er
1954 Brabantia Magarine (Werbung - Doppelseite)
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, 3 Seiten) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10, schlechte Qualität)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 1938 – Spirou 1 (Rob-Vel/Cauvin, 6 Seiten) (Zack Dossier 2)
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen), verkleinert im Album 20
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen) o.T. (Reddition 37) verkleinert im Album 16, nur schwer lesbar!
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite) Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
1979 Grand zero Sur Toute linge (2 Seiten)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 6 Seiten) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) ? (Comixene 73-76)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen), auf Deutsch in "Stählerne Herzen"
1999 Pirates! (Sergueï/Mikäelof, ? Seiten, Raubdruck-Hommage)*

00er
ca.2002 Zorglub àCuba (Tome/Janry, 8 Seiten, unvollendet, nachgereicht 2011 in Spirou 3839)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, ? Seiten, Manga)
2008 André m'a tué (Danier/Yann, 2von 5 Seiten in Casemate, komplett 2010 in [email protected] 14)
2009 Boucan chez les bouquinistes(Trondheim/Piette, 2 Seiten)


10er
2010 Conte de Noël à Champignac(Yoann, 2 Seiten)
2013 Groom toujours!(Yoann/Vehlmann, 6 Seiten) Für immer Page! (Comix 7/2013)
2013 Le conte du Champignap (Tarrin,4 Seiten) Das Grab von Rummelsdorp (Comix 5/2013)
2013 Jokarira bien qui jokarira ledernier (Dany/Yann, 3 Seiten) Geschickt ungeschickt (Comix 6/2013)
2013 Un voyage en papier (LeGall, 4Seiten) Eine Reise auf Papier (Comix 8/2013)
2013 Le vieux chemin (Frank Pé, 2Seiten) Der alte Weg (Comix 11/2013)
2013 Le calamar géant!! (Bertail, 4Seiten)
2013 Les planches secrètes(Collin/Zabus, 3 Seiten)
2013 Duel éternel (Morvan/Munuera, 4Seiten) Ewiges Duell (Comix 9/2013)
2013 ? (Bravo, 1 Streifen)
2013Distrait (Fournier, 1 Streifen)
2013Suite 1938 (Parme, 4 Seiten) Suite 1938 (Comix 10/2013)
2013Spirou, pour vous servir! (Piette/Trondheim, 4Seiten)
2013 Tombe la neige (Schwartz/Yann,1 Seite)
2013 ... sowie weitere Beiträgediverser Zeichner und Autoren zu Spirou 3914 ("75 ans")
2013 La semaine de Spirou(Yoann/Vehlmann, 1 Mini-Seite)
2013 Radar le Nantais(Yoann/Vehlmann, 3 Seiten)
2013/14 Le Fétiche des Marolles(Schwartz/Yann, ? Seiten) ? (Album: ?)


In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries folgende illustrierte Texte um das Marsupilami, die allesamt noch nicht auf Deutsch veröffentlicht wurden:

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Marsupilami chez vous
in Frankreich 1956 veröffentlicht

- Les nouvelles du Marsupilami
in Frankreich 1958 veröffentlicht

Von Franquin gibt es darüber hinaus noch die beiden Noel Bilderbücher, die auf Comics beruhen:

Joyeues Páques pour le petit Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?, deutsche Übersetzung: Karussel-Bücher 2: Pierres frohe Ostern)

Les étranges amis de Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 1966)

In der Zwischenzeit hat sich eine ganze Menge getan. Ja Carlsen bringt mittlerweile sogar das Material von Rob Vel auf den Markt - Material was Andreas Knigge mir gegenüber in den 80er Jahren als unverkäuflich beschrieb.

Aber wie könnte Carlsen mit dem restlichen Material umgehen?

- Einen Marsupilamiband
- Einen Noelband
- Einen Band mit dem restlichen Material abzüglich den Produktionen ab Chalant, dies würde rund 50 Seiten ergeben.
- Endlich eine Veröffentlichung der kompletten Chalantgeschichte, Comic und Bilderbuch.

* Die Parodien wurden aus der Liste entfernt.

beatleswerner
26.11.2013, 11:53
Hier eine kleine Aufstellung der Jije-Geschichten, die teilweise bereits in Deutsch (fett) vorliegen

1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)
1946 Fantasio et le fantôme (Jijé, 10 Seiten) Fantasio und das Phantom (Spezial-Album 1: Fantasio und das Phantom)
1946 La maison préfabriquée (Jijé/Franquin, 16 Seiten) Spirou und die Fertighäuser (Classics-Album 4: Spirou und der Roboter)
1949 Comme une mouche au plafond (Jijé, 12 Seiten) Wie eine Fliege an der Decke (Classics-Album 2: Spirou im Wilden Westen und andere Abenteuer)
1951 Spirou et les hommes-grenouilles (Jijé, 13 Seiten) Spirou und die Froschmänner (Classics-Album 2: Spirou im Wilden Westen und andere Abenteuer)

Im Gegensatz zu den Rob Vel Geschichten und den ganz frühen Jjie Geschichten sind zumindest die letzten vier gut mit dem Spirouuniversum von Andre Franquin vereinbar. Ob das auch auf die anderen Geschichten zutrifft vermag ich im Moment noch nicht zu sagen.

beatleswerner
01.12.2013, 13:17
Sehr erfreut hat mich die Ankündigung für den nächsten Spirou und Fantasio Spezial Band:

"Langsam nähert sich das Ende des klassischen Materials von Rob-Vel und Jijé. Bis ins Jahr 1944 reichen die Abenteuer in diesem Band, und insgesamt liegen sie bis 1946 vor. Für den interessierten Sammler bietet sich hier die Chance, die Anfänge von Spirou nachzuverfolgen und zu sehen, wie er nach und nach an Charakter gewinnt und zu dem Draufgänger wird, den wir heute kennen.
In diesem Band sind die letzten Arbeiten von Rob-Vel versammelt, in den folgenden Bänden werden noch die Geschichten von Jijé folgen."

Die Veröffentlichung ist für den 22.04.2014 geplant.

In diesem Band dürften wir dann die letzten Seiten von Rob Vel finden. Ich würde es begrüßen wenn Carlsen auch die Geschichte "Spirou 1938" aus dem Jahr 1970 aufnehmen würde.
Ich vermute einmal das wir das Jije Material in zwei Bänden präsentiert bekommen. Hier stellt sich mir die Frage ob auch der Abdruck der bereits im Spezial Band "Fantasio und das Phantom" vorliegenden Geschichte im Original präsentiert bekommen.

Und natürlich stellt sich auch die Frage was erwartet uns in der Folge an weiteren Bänden mit alten Material?

beatleswerner
13.03.2014, 01:16
Wir dürfen uns freuen. Der Spirou Spezialband 18 wird "Spirou 1938" enthalten. Klasse Carlsen!

Und somit gibt es eine neue Liste! Ich habe die Zeichner und Autoren der Spezialbände aus der Liste rausgeholt und und die Künstler der Hauptserie hier eingetragen.

In dieser Liste sind von nun an nur noch die Zeichner der Hauptserie mit ihren Spiroucomics enthalten. Hierbei spielt es für mich persönlich keine Rolle ob diese Comics vor oder nach ihrer Zeit als Zeichner der Hauptserie entstanden. Vielleicht lege ich irgendwann eine Liste der Sonderbände an, im Moment fehlt mir hierfür die Zeit!
Ich denke dies ist übersichtlicher und ist meinem ursprünglichen Anliegen näher. Konsequenterweise habe ich auch Pirates herausgenommen. !

Es sei mir die Anmerkung erlaubt, das es mir bei der Fehlliste um Titel geht die derzeit bei Carlsen nicht lieferbar sind. Somit zählen auch die Geschichten aus dem Spirou Sonderband "Die Jagd auf das Marsupilami" dazu.

Fette Titel sind bisher von Carlsen noch nicht oder nicht angemessen veröffentlicht worden!

40er
1943 Le meeting aérien (Jijé, 4 Seiten; L´espiégle au grandcoeur)
1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, Seiten inklusive der 4 Seiten von Le Meeting aérien; Almanach Sprou 1944)
1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten; Spirou 01/1944 - Spirou 13/1945)
1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten; Spirou 14/1945 - 34/1945)
1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten; Spirou 35/1945 bis Spirou 411, eine fortlaufende Nummerierung erfolgte ab der Nummer 404 vom 10.01.1946, Quelle Thomas A.T. Bleicher in der Comixene 60)

50er
1954 Brabantia Magarine (Werbung - Doppelseite, Veröffentlichungsdatum konnte nicht ermittelt werden)
1955 Spirou au Radio Circus Marcel Fort (Franquin, insgesamt 7 Seiten, davon wurden 3 Seiten neugezeichnet, konkretes Veröffentlichungsdatum konnte nicht ermittelt werden) (Zack Dossier 2)
1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio; Spirou 912)
ca.1955 (Marsupilami und Noël) (Franquin, 1 Seite, blieb in den 50er Jahren unveröffentlicht, wurde erstmals veröffentlicht in N. Saoul "Et Franquin créa la gaffe") o.T. (Das große André Franquin Buch)
1955 Le Marsupilami descend sur la ville (Franquin/Peyo, 4 Seiten; Risque Tout 3) Das Marsupilami macht einen Ausflug (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1956 Noël dun bagarreur (Franquin, 2 Seiten; Spirou 975) Das Marsupilami feiert Weihnachten (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten; Spirou 1000) Spirou 2000 (Album 10, schlechte Qualität)
1957 Spirou et Fantasio à la Brasserie Piedboeuf (Franquin/Jidéhem, 4 Seiten; Werbebeilage, genaues Datum konnte nicht ermittelt werden) (Zack Dossier 2)
1957 La bûche de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten; Spirou 1027) Eine Weihnachtsgeschichte (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten; Spirou 1065) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten, Spirou 1078) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)
1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten; Spirou 1131) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

60er
1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten; Spirou 1354) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)
1968 Marsupilami Gag 2 (Franquin, 1 Seite, Spirou 1578) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1968 Marsupilami Gag 3 (Franquin, 1 Seite; Spirou 1581) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)

70er
1970 (Marsu in der Redaktion) (Fournier/Franquin, 2 Streifen, Spirou 1682), verkleinert im Album 20
1970 (Bretzelburger Zollhund und Marsu) (Franquin, 6 Streifen; Spirou 1691) o.T. (Reddition 37) verkleinert im Album 16, nur schwer lesbar!
1971 Marsupilami Gag 8 (Franquin, 1 Seite; Spirou 1710) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1971 Marsupilami Gag 9 (Franquin, 1 Seite; Spirou 1728 ) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1972 Marsupilami Gag 11 (Franquin, 1 Seite; Spirou 1808) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1977 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 2 von 6 Seiten; Trombone Illustré in Spirou 2058) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami) 1977 Houu Bai! (Franquin, 1 Seite; Spirou 2031)
Huuu Ba! (Album: Die Jagd auf das Marsupilami sowie Die Kunst des André Franquin)
1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten; Spirou 2088) (Zack 66)
1979 Grand zero Sur Toute linge (Franquin/Will 2 Seiten, 2139)
1980 La maison de la mousse (Fournier, 5 Seiten, unvollendet) Das Häuschen im Grünen (Buch: Fournier)

80er/90er
1981 Marsupilami Gag 0 (Franquin, 1/2 Seite; Spirou 2232) o.T. (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Capturer Un Marsupilami (Franquin, 4 von 6 Seiten; Sporu 2270) (Album: Die Jagd auf das Marsupilami)
1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten; Spirou Festival, paralell zu Spirou 2253), (Comixene 73-76,)
1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
1987 Cheer Spirou (Geerts, Tome und Janry, 2 Streifen; Spirou 2584)
1990 Cœurs d'acier (Chaland/Yann) (Abschluß der 1982 entstandenen Geschichte in Form eines Textes mit Illustrationen, Champaka, 1990 (Tome I et II)), auf Deutsch in "Stählerne Herzen"

00er
ca.2002 Zorglub à Cuba (Tome/Janry, 8 Seiten, unvollendet; nachgereicht 2011 in Spirou 3839)
2006 Des valises sous les bras (Morvan/Hiroyuki, 38 Seiten, Manga; )

10er
2013 Groom toujours!(Yoann/Vehlmann, 6 Seiten; Spirou 3914) Für immer Page! (Comix 7/2013)
2013 Duel éternel (Morvan/Munuera, 4 SeitenSpirou 3914) Ewiges Duell (Comix 9/2013)
2013 Distrait (Fournier, 1 Streifen; Spirou 3914)
2013 La semaine de Spirou(Yoann/Vehlmann, 1 Mini-Seite; Spirou 3924)
2013 Radar le Nantais (Yoann/Vehlmann, 3 Seiten; Spirou 3938)

In der Comicwelt Nr. 15 erwähnt Gregor Ries den folgenden illustrierten Text um das Marsupilami

- Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere
in Frankreich 1956 in Spirou 935 veröffentlicht. Innerhalb der blauen Carlsenreihe größtenteils in Band 10 veröffentlicht!


Von Franquin gibt es darüber hinaus noch die beiden Noel Bilderbücher, die auf Comics beruhen:

Joyeues Páques pour le petit Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 196?, deutsche Übersetzung: Karussel-Bücher 2: Pierres frohe Ostern)

Les étranges amis de Noel (Bilderbuch mit 20 Seiten in der Collection du Carrousel, Band 5, Edition Dupuis 1966)


Aber wie könnte Carlsen mit dem restlichen Material umgehen, gesetzt den Fall, dass irgendwann das Material von Jjie nachgereicht wird.

- Einen Marsupilamiband

- Einen Noelband, idealerweise die Übertragung des Weihnachtsbandes ins Deutsche!

- Eine Veröffentlichung der kompletten Chalantgeschichte, Comic und Bilderbuch. Hier gibt es ebenso wie bei Noel eine gute französische Vorlage!

beatleswerner
13.03.2014, 21:07
Leider ist derzeit noch nicht bekannt wie es mit der Fortführung des klassischen Spirou bei Carlsen weitergeht. Mir hat das ursprüngliche System ganz gut gefallen mit dem Wechsel von klassischen und modernen Material. Wenn wir Gerüchten glauben schenken wollen, könnte einiges an neuen Spiroubänden auf uns zu kommen.

Derzeit wird von folgeden Künstlern gesprochen: ein Zweiteiler von Yann/Schwartz und Emile Bravo, ein Band von Conrad, ein Band von Dany, ein Band von Frank, ein Band von Fournier (Abschluß der Geschicht - ein Häuschen im Grünen???).

Jedoch haben wir es hier mit unverbindlichen Ankündigungen zu tun und Carlsen wäre gut beraten weiteres klassisches Material (hier ist allerding nur noch ein Fundus von 5 Bänden vorhanden) in die Reihe zu integrieren.
So ist meines Erachtens ein Marsupilamiband mehr als überfällig!

http://spirou-perso.zxq.net/Alb_Aventures/ASPF_5.htm

John Helena
14.03.2014, 16:12
Nur zur Info:
Bei Olivier Schwartz und Emile Bravo handelt es sich um Fortsetzungen von "Operaton Fledermaus" und "Held als junger Tor"

Weiterhn ist die neue Spirou Ausgabe von Olivier Schwartz in Frankreich schon erschienen.
http://www.myimg.de/?img=lafemmelopardf7b9a.jpg
http://www.myimg.de/?img=Schwartzleftichedukonb55f5.jpg

beatleswerner
15.03.2014, 15:12
'Marsupilami chez vous' aus Spirou 936 und 'Les nouvelles du Marsupilami'is" aus Spirou 1042, habe ich aus der Liste herausgenommen, da es sich hierbei mehr um Werbung handelt wie um illustrierte Texte zur Comicfigur des Marsupilamis.

In Spirou 936 geht es um ein Marsupilami-Maskottchen aus Latex - um1956 gab es eine Latex-Figur vom Marsupilami zu kaufen. Später auch eine vonGaston. Gaston war etwa 20 cm hoch.

Marsupilami, Zoologie, nourriture, charactere aus dem Jahr 1956 bleibt jedoch in der Liste, da es sich hier um einen illustrierten Text über das Marsupilami handelt. Dieser Text wurde zumindest teilweise auf Deutsch im Spirou Album 10 (blau) veröffentlicht! Vielen Dank hier für an Carlsen.

Danke an die ungenannten Helfer für nützliche Hinweise. Dankeschön auch an Gregor Ries der in Comic Welt 15 aus dem Jahr 1984 erstmals auf diese Texte hinwies.

kann_lesen_87
16.03.2014, 11:41
was ich auch gern auf deutsch sehen würde und meiner meinung nach auch zum kanon gehört ist dieser sonderband zum 75sten jubiläum ...

Ps.:

http://www.bleedingcool.com/wp-content/uploads/2013/04/spirou3914-01.jpg

PPs.: och ich seh grad, die standart-spirou zeichner sind eh in der liste,
naja aber der rest wär was fürs spezial!

beatleswerner
16.03.2014, 11:44
Ich finde die Geschichten gehören in die Spezialbände, es sind frei gestaltete Geschichten die wenig zur Hauptserie passen. Martin Jurgeit präsentiert seit einiger Zeit diese Geschichten in der Comix und vielleicht bringt er ja auch noch die fehlenden Geschichten aus Spirou 5 + (Band zum 50igsten Jubiläum!

John Helena
16.06.2014, 18:09
Ich verstehe einfach nicht wieso in deiner Auflistung die Kurzgeschichte.
Zorglub á Cuba nicht auftauscht?

Erschienen 1998 von Tome & Janry wurde in der Spirou Zeitschrift zwei mal Veröffentlicht.
Zuletzt am 9 November 2011.

Sollte damals zwar als Reguläre Ausgabe nr 47 erscheinen, trotzdem wurden diese Seiten
in Spirou als Kurzgeschichte veröffentlicht.

John Helena
03.07.2014, 08:54
@beatleswerner - hier sind nährere Informationen über diese Geschichte in deiner Auflistung.

2013/14 Le Fétiche des Marolles(Schwartz/Yann, ? Seiten) ? (Album: ?)

Das ist keine Kurzgeschichte sondern die Reguläre neue Spirou Geschichte "La Femme Leopard" von Olivier Schwartz
dieser Titel "Le Fetiche des Marolles" ist die Ausgabe über den Brüsseler Dialekt bzw. Schreibweise die in Brüssel erschienen ist. Wobei hier der Titel genau " Le Fetische des Kongo" heißen wird.