PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XIII



XVIII
26.11.2006, 14:09
Carlsen: Wie wäre es denn mit einer Werksausgabe von XIII? Ich denke, da wäre doch verhältnismäßig großes Interesse vorhanden.
Außerdem soll die Handlung mit dem nächsten Band abgeschlossen werden, da würde sich so eine Gesamtausgabe doch anbieten.

Lola65
26.11.2006, 14:41
sorry!! aber wer soll die kaufen???

die, die schon alle haben???

wieviele gibt es denen einige alben fehlen??? reicht das??

mensch
26.11.2006, 17:16
meine softcover würde ich sofort gegen eine gebunde gesamtausgabe austauschen.
werde ich bei yoko tsuno genauso machen.

Lola65
26.11.2006, 17:52
sofern du jemanden findest der dir die Alben abkauft.

mensch
26.11.2006, 18:31
bei ebay findet sich immer jemand der einem komplette sammlungen zu einem vernünftigen preis abnimmt.
so hab ich das bei blueberry, lucky luke usw. auch gehalten. hat immer gut hingehauen. man sollte sich halt von seinen softcovern trennen bevor die neue edition erscheint, dann gibts auch genug nachfrage.

nochmal:
grundsätzlich befürworte ich jede gesamtausgabe: sieht im regal besser aus, gebundene qualität, extra sekundärmaterial, hat alles was mich glücklich macht...

webrider
27.11.2006, 01:37
Ich glaube, daß die Serie zuerst auf dreizehn Bände ausgelegt war.
Alles was danach kam, war irgendwie an den Haaren herbeigezogen.
Deswegen würde ich eine HC-Ausgabe befürworten, die mit dem 13. Album abschließt.

XVIII
27.11.2006, 07:45
Ich hatte auch nie Probleme, die SCs abzusetzen. Gab sogar noch gut Geld dafür!

Zum letzten Beitrag: Wenn XIII im nächsten Band nicht abgeschlossen wird, hat es die Serie ohnehin schwer. Dauert schon viiiiiieeeeellllllll zu lange.

Ein Ende mit Band 13 hätte großen Sinn gemacht.

Aber es geht für Vance um den Broterwerb ...

imported_esther
27.11.2006, 14:30
Original von mensch
meine softcover würde ich sofort gegen eine gebunde gesamtausgabe austauschen.
werde ich bei yoko tsuno genauso machen.

Es gibt eine Gesamtausgabe von Yoko Tsuono?

mensch
27.11.2006, 17:10
aus dem "fragen an die redaktion" thread:


Original von Botticelli
72.Da Gesamtausgaben gerade groß in Mode sind: Ist eine deutsche Ausgabe der Yoko Tsuno Gesamtausgabe geplant (enthält interessantes Zusatzmaterial)?


Original von Ralf Keiser
zu 72
In der Tat planen wir diese Ausgabe. Wir legen gerade die letzten Details fest und hoffen, den ersten Band für den Herbst 07 ankündigen zu können.

webrider
26.12.2006, 01:17
Im November 2007 erscheint in Frankreich der 18. und letzte Band von XIII.

imported_PhoneyBone
27.12.2006, 14:52
Korrektur: Im November 2007 erscheint in Frankreich der 18. und letzte von Van Hamme geschriebene Band von XIII.

webrider
28.12.2006, 07:23
Und wo steht, daß die Serie fortgeführt wird ?

imported_PhoneyBone
03.01.2007, 09:56
Der neue Texter der Serie ist Sente und das Ganze ist seit über ein Jahr in Frankreich bekannt. (Quelle: ActuaBD)

Hate
06.01.2007, 17:31
Es werden im November gleich zwei XIII-Alben erscheinen. Einmal das angekündigte 18. Album von Vance und dann das bisher geheimgehaltene XIII-Abum "La Version Irlandaise" von Jean Giraud:
http://www.actuabd.com/spip.php?breve1819

Lola65
07.01.2007, 10:49
hoffentlich beide bei Carlsen

Achille
07.01.2007, 18:47
Original von XVIII

Zum letzten Beitrag: Wenn XIII im nächsten Band nicht abgeschlossen wird, hat es die Serie ohnehin schwer. Dauert schon viiiiiieeeeellllllll zu lange.

Aber es geht für Vance um den Broterwerb ...

Van Hamme hat ja angekündigt, dass er die Reihe mit Band 18 schlüssig beenden will.
Falls Dargaud und Vance dann mit einem neuen Autoren (ich habe keine offizielle Bestätigung von Yves Sente gefunden) einen weitern Zyklus starten, bleibt es jedem überlassen ob er "aussteigt". Für mich endet XIII mit dem Ausscheiden von Van Hamme.

imported_PhoneyBone
08.01.2007, 10:27
Außerdem teilt Vance mit, dass sein Band (Die letzte Runde) zusammen mit dem Band von Giraud gelesen werden muß. Anfangsauflage pro Band in Frankreich: 1 Millionen! Vance teilt auch mit, dass die Serie weitergeht (aber ohne Van Hamme). Der Name Sente als Nachfolger ist genannt (der auch Thorgal übernimmt), aber nicht bestättigt worden. Deswegen nehme ich meine letzte Aussage über Sente wieder zurück!

Gruss, PhoneyBone

Lola65
08.01.2007, 17:04
Original von PhoneyBone
Außerdem teilt Vance mit, dass sein Band (Die letzte Runde) zusammen mit dem Band von Giraud gelesen werden muß.
Gruss, PhoneyBone

also Carlsen, bitte beide Alben im gleichen Monat herausbringen :)

XVIII
14.01.2007, 19:10
Original von Hate
Es werden im November gleich zwei XIII-Alben erscheinen. Einmal das angekündigte 18. Album von Vance und dann das bisher geheimgehaltene XIII-Abum "La Version Irlandaise" von Jean Giraud:
http://www.actuabd.com/spip.php?breve1819


unter dem Link kommt nichts in der Richtung ! ? ...

mensch
14.01.2007, 19:28
dafür jetzt hier:


http://www.toutenbd.com/article.php3?id_article=1815

Derma R. Shell
15.01.2007, 18:52
Und hier gibt es ein weiteres Panel zu sehen:
http://www.stripspeciaalzaak.be/StripFacts.php

imported_PhoneyBone
05.02.2007, 11:18
Zum Vergleich eine Seite von Giraud und eine Seite von Vance:

http://www.stripspeciaalzaak.be/beelden/Zaak45-StripFacts/XIII-plaat_Giraud.jpg

http://www.stripspeciaalzaak.be/beelden/Zaak45-StripFacts/XIII-plaat_Vance.jpg

webrider
05.02.2007, 20:45
Die von Vance gefällt mir besser.

imported_PhoneyBone
19.03.2007, 13:27
eine neue Seite:

http://www.stripspeciaalzaak.be/beelden/Zaak46-StripFacts/XIII_Giraud.jpg

Der neue Texter für XIII ist ausgewählt worden und wird bald bekannt gemacht.

XVIII
23.03.2007, 15:34
Der XIII von Giraud ist eigentlich ein Blueberry, rein optisch ...

Derma R. Shell
16.05.2007, 12:58
XIII Band # 18
wird auf Eurer Homepage für den 1.4.2008 angekündigt. Sofern der dortige Text nicht vorab als April-Scherz zu werten ist:

"...Der vorletzte Band der Serie schlägt einen kleine Haken, bevor mit Band 19 das Finale folgt. Zeichnerlegende Jean Giraud (BLUEBERRY) übernimmt diesmal den Zeichenstift von William Vance, um eine Rückblende in die Vergangenheit des Mannes mit der eintätowierten XIII zu gestalten..."

stellen sich die folgenden Fragen:

- wann präsentiert CC uns den eigentlich parallel zu Band 18 zu lesenden Band 19 ? :angst:
- ist für CC nach Band 19 die Serie beendet und werden die Rechte an den nachfolgenden Alben für den deutschen Markt frei ? :D

:engel:

Achille
16.05.2007, 17:31
SUUUUUPER-Service von CARLSEN...:grrblue:

Borusse1
16.05.2007, 19:28
Vielleicht kommt die 19 im Folgemonat.

michael groenewald
16.05.2007, 21:59
Korrekt, Band 19 erscheint im Mai 2008.

mensch
17.05.2007, 19:08
super, dann ist ja alles in butter!

Achille
17.05.2007, 19:56
Original von Michael Groenewald
Korrekt, Band 19 erscheint im Mai 2008.

Also Leute! Ihr macht Sachen, ich bin nicht mehr der Jüngste und dann schiebt ihr so eine Nachricht erst raus, nachdem ich mich ordentlich aufgeregt habe. Puh, noch mal gutgegangen...:wiry:

Borusse1
18.05.2007, 18:54
Original von Achille

Original von Michael Groenewald
Korrekt, Band 19 erscheint im Mai 2008.

Also Leute! Ihr macht Sachen, ich bin nicht mehr der Jüngste und dann schiebt ihr so eine Nachricht erst raus, nachdem ich mich ordentlich aufgeregt habe. Puh, noch mal gutgegangen...:wiry:

Ganz ehrlich: Die Verantwortlichen, nicht nur hier, tun mir manchmal aufrichtig leid. Will mich da gar nicht ausnehmen...

Achille
13.03.2008, 22:09
Original von Michael Groenewald
Korrekt, Band 19 erscheint im Mai 2008.

Nicht mehr aktuell, lt. Carlsen-Vorschau auf Homepage sind Band 18 + 19 jetzt für JUNI 2008 geplant.

imported_Secretman
14.03.2008, 12:15
Original von Achille
Nicht mehr aktuell, lt. Carlsen-Vorschau auf Homepage sind Band 18 + 19 jetzt für JUNI 2008 geplant.
Du meinst wohl JULI. =)

greets
Secretman

Lola65
14.03.2008, 19:16
die juli alben kommen im Juni :D

imported_Rogermunich
07.06.2008, 10:21
Hallo zusammen,

im Moment kann ich mich leider noch nicht über die neuen Bände freuen,
da ich noch bei Band 9 "hänge" ;(

Weiss hier jemand wann/ob Band 10 mal wieder nachgedruckt wird?

Traurige Grüße
Roger

MacGyver
25.06.2008, 19:38
Endlich, die Alben 18 und 19 sind erschienen. Nächste Woche werde ich die Finalausgaben endlich verschlingen können. :D :rolling:

Lola65
26.06.2008, 00:16
man könnte auch jetzt die ganze serie am stück lesen :D :D

imported_Rogermunich
26.06.2008, 20:56
Ja, wenn endlich Band 10 nachgedruckt werden würde ... :(

michael groenewald
30.06.2008, 09:07
Heiner Lünstedt hat sich für "highlightzone" mit Jean Girauds "XIII"-Beitrag beschäftigt.

Mitreißend-spannend

Jean van Hamme erzählt diesmal eine Jugendepisode aus dem Leben von Jason Fly, der später zum geheimnisvollen Mannes mit zahllosen Namen und geheimnisvoller XIII-Tätowierung wurde. Das Album wurde ausnahmsweise einmal nicht von Vance gezeichnet, sondern von Jean Giraud alias Moebius. Dies ist auch insofern bemerkenswert, weil Vance zuvor zwei Bände von Girauds Serie Blueberry zeichnete.

Mehr: http://www.highlightzone.de/comic/XIII.html

Derma R. Shell
30.06.2008, 10:48
Hab leider einen kleinen Fehler in der Einleitung zu Band # 18 gefunden:
"Bloody Friday"
Kann mit nicht vorstellen, daß der Jean van Hamme anzulasten ist, zumal es innerhalb der Story wieder richtig ist.
Spätestens seit U2 weiß doch jeder: SUNDAY, BLOODY SUNDAY !

michael groenewald
30.06.2008, 12:45
Iwo, das ist doch kein Fehler. Der "Blutige Freitag" folgte 1972 auf den "Blutigen Sonntag". Siehe zum Beispiel diesen Zeitungsartikel von 1972: http://www.zeit.de/1972/30/Heath-unter-Druck
1972 war bedauerlicherweise ein durchgängig blutiges Jahr in Irland.
Besagter "Blutiger Freitag" ereignete sich am 21. Juli (steht m.W. auch im Einleitungstext), der "Bloody Sunday" hingegen bereits am 30. Januar.

Gibt halt noch mehr als Bono...

imported_Rogermunich
30.06.2008, 13:54
ähhh, ich will ja nicht nerven, aber kann mir niemand (am Besten ein Carlsen-Moderator) einen Tipp geben, ob Band 10 wieder aufgelegt wird?

Oder mir seinen Band verkaufen?
(Bis jetzt hab ich den Band nicht zu vernünftigen Preis gefunden)

Oder mir ein französischer Band simultan übersetzen? ;-)

Hilfe!

Es grüßt freundlich Roger

Derma R. Shell
30.06.2008, 16:25
Original von Michael Groenewald
Iwo, das ist doch kein Fehler. Der "Blutige Freitag" folgte 1972 auf den "Blutigen Sonntag". Siehe zum Beispiel diesen Zeitungsartikel von 1972: http://www.zeit.de/1972/30/Heath-unter-Druck
1972 war bedauerlicherweise ein durchgängig blutiges Jahr in Irland.
Besagter "Blutiger Freitag" ereignete sich am 21. Juli (steht m.W. auch im Einleitungstext), der "Bloody Sunday" hingegen bereits am 30. Januar.

Gibt halt noch mehr als Bono...

Ähhmmm... dann stimmt aber m.E. die Textstelle im Album ( Seite 13 ) nicht, wo von einem "blutigen Sonntag" im Juli 1972 gesprochen wird...hüstl...schäm... :dark:

spon
30.06.2008, 16:46
Original von Derma R. Shell*
Ähhmmm... dann stimmt aber m.E. die Textstelle im Album ( Seite 13 ) nicht, wo von einem "blutigen Sonntag" im Juli 1972 gesprochen wird...hüstl...schäm... :dark:

Jetzt wird's spannend... :D :D :D

michael groenewald
30.06.2008, 18:12
@Derma: Hm, interessant, das kann ich gerade nicht beantworten, da ich weder frz. noch dt. Ausgabe zur Hand habe. In der Einleitung zur Originalausgabe, die ich heute morgen konsultiert habe, ist aber eindeutig von dem von mir erwähnten "Blutigen Freitag" die Rede. Ob es im Comic selbst evtl. einen Fehler gibt, das müsste ich morgen checken (ich habe die neuen "XIII"-Bände leider noch nicht lesen können).

@Spon: Pass bloß auf, Volker! Sonst rufe ich Dich als Publikumsjoker an.

@Rogermunich: Ich warte gerade auf Nachricht aus unserer Herstellungsabteilung, was den Nachdruck zum 10. Band von "XIII" anbelangt. Sobald ich mehr weiß, gebe ich Bescheid.

spon
30.06.2008, 22:44
Original von Michael Groenewald
@Spon: Pass bloß auf, Volker! Sonst rufe ich Dich als Publikumsjoker an.


Nicht unter 50.000, und nur bei Fragen über Volkstanz und Blumengestecke, bitte.

Es wird mir eine Freude sein, dich beim jüntherlichen Schwitzen zu begleiten :swg:

michael groenewald
01.07.2008, 15:51
Ich habe zwar immer noch keine deutsche Ausgabe zur Hand, aber wenn dort von einem "blutigen Sonntag" die Rede ist, dann scheint die dt. Fassung tatsächlich einen Fehler zu enthalten. Denn in der frz. Fassung ist auch im Comic vom "blutigen Freitag" die Rede. Da lief dann wohl bei der Erstellung der dt. Ausgabe zu viel U2 im Hintergrund. Ärgerlich. Da es ansonsten niemandem aufgefallen ist, hoffe ich, dieser Lapsus ist für das Verständnis der Story irrelevant.

Derma R. Shell
01.07.2008, 15:59
Ist es :D

Die beiden XIII-Alben sind einfach große klasse!
Ich hoffe, daß ihr auch die Spin-Offs bringt, wenn sie in Frankreich erscheinen. Bei den inzwischen bekannten Autoren-/Zeichner-Teams kann man auf weitere großartige Geschichten hoffen :rolleyes2:

Gruß
Derma*

imported_Secretman
01.07.2008, 19:43
Original von Derma R. Shell*
Ich hoffe, daß ihr auch die Spin-Offs bringt, wenn sie in Frankreich erscheinen. Bei den inzwischen bekannten Autoren-/Zeichner-Teams kann man auf weitere großartige Geschichten hoffen :rolleyes2:
Was weiss du, was ich nicht weiss? Bitte um Infos!! =)

greets
Secretman

Hate
01.07.2008, 21:50
http://www.toutenbd.com/article.php3?id_article=2553

Différents auteurs interviendront aux côtés de Jean Van Hamme pour mettre en scène différents personnages secondaires de la série mère:

le Colonel Amos pour Boucq et Alcante,

Little Jones pour Yann et Henninot,

Irina pour Corbeyran et Berthet,

La Mangouste pour Dorison et Meyer.

michael groenewald
02.07.2008, 09:30
Hierbei handelt es sich um die Spin-off-Reihe "XIII Mystery" - in sich abgeschlossene Abenteuer, die verschiedene Elemente und Personen der Hauptserie herausgreifen und in den Mittelpunkt stellen. Unter Aufsicht von Van Hamme und Vance versuchen sich diverse Autorenteams daran (siehe Eintrag von Hate), wobei die neuen Bände das Original nicht imitieren sollen. In Frankreich geht es im Oktober los. Und ja, auch bei uns wird diese Reihe natürlich in die engere Auswahl gezogen.

michael groenewald
14.07.2008, 10:10
Stephan Schunck bespricht die beiden Abschlussbände von "XIII" auf "splashpages".

Ein lachendes und ein tränendes Auge - so darf man wohl das Ende der Geschichte von XIII kommentieren. Kaum eine andere Geschichte hat den geneigten Leser so lange auf Trab gehalten. 24 Jahre und 58 Tage nachdem Jean van Hamme die Idee zu XIII entwickelt hat, findet dieser Thriller sein Ende.

Mehr:
http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/8523/xiii_18_die_kelly_brian_story

http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/8524/xiii_19_die_letzte_runde

Borusse1
08.08.2008, 18:58
Tja, nun ist die Serie nach all' den Jahren beendet. Ich hatte zwischenzeitlich mal das Gefühl van Hamme hat den Faden verloren. Aber nun hat er doch die Kurve gekriegt.

Über die Spin-Offs würde ich mich auch freuen.

imported_PhoneyBone
25.08.2008, 12:19
Tja, nun ist die Serie nach all' den Jahren beendet.

Ist Sie nicht!! Neuigkeiten über die Serie XIII und den Spin-offs ist hier zu lesen:

http://www.actuabd.com/spip.php?article7210

Die wichtigste Neuigkeit: Die Serie XIII wird von Yves Sente weitergeschrieben!

imported_PhoneyBone
15.09.2008, 13:31
http://nl.youtube.com/watch?v=353LEkLgs68

XVIII
04.11.2008, 18:42
Fehlt jetzt eigentlich nur noch eine edle Werksausgabe von XIII.

:wave:

michael groenewald
05.11.2008, 10:14
Eine Werkausgabe ist momentan nicht vorgesehen. In den kommenden Wochen stehen aber die Nachdrucke der momentan vergriffenen Bände an.

XVIII
15.11.2008, 21:42
Eine bessere Gelegenheit gibt es doch nicht. Wäre mit Sicherheit ein Verkaufserfolg. Die Gesamtausgabe ist für mich schlichtweg ein MUSS!!!

TheDuck
26.03.2009, 18:48
Hi!

Ich hab mal eine (hoffentlich nicht zu dumme) Frage:
Wird die Serie nach Band 19 noch fortgeführt oder ist sie damit abgeschlossen?

Und wann kommt XIII - Mystery bei Carlsen raus?

Vielen Dank
The Duck

Bad Company
26.03.2009, 21:49
Sieh mal oben Post 53 und 56.

Gerwulf
05.05.2009, 17:22
Hallo liebe Carlsen-Redaktion,

wollte mich nur herzlich für den Gewinn beim XIII/Newsletter Gewinnspiel
bedanken - was für eine tolle Überraschung - zumal ich bestimmt in den letzten 15 Jahren nichts mehr gewonnen habe. - :D

Habe mich sehr gefreut.

Viele Grüsse

PhoneyBone
12.04.2010, 12:51
Der neue 4-teilige Zyklus von XIII wird von Yves Sente getextet und von Youri Jigounov gezeichnet. William Vance wird aus gesundheitlichen Gründen nicht weiterzeichen können (Quelle [dBD] )

loddel-boddel
12.04.2010, 14:50
Ab Sonntag auf 13th Street:
15.25 Uhr
XIII - Die Verschwörung (Teil 1)


Action/Thriller, Frankreich, 2008, 01:27h
Originaltitel: XIII: The Conspiracy (Part I)
Regie: Duane Clark
Darsteller: Val Kimer, Stephen Dorff, Caterina Murino, Greg Byrk

Donovan
06.03.2011, 19:46
Im Splitter Forum wird ja nun schon lebhaft über eine HC- bzw. Gesamtausgabe diskutiert. Gehört ja eigentlich ins Carlsen-Forum. In Frankreich läuft bereits eine Integral-Ausgabe. Für mich ist diese auch in D längst überfällig.

Frage an die Carlsen-Redaktion: wie ist die Sachlage?

Lola65
06.03.2011, 20:22
aber nur wenn sie in Buchform erscheint :D um in den Buchhandlungen neue Käufer anzulocken - ansonsten wie groß wäre wohl der Kreis der Comicfans die eine GA kaufen würden?

Donovan
07.03.2011, 12:25
Für mich wäre auch nur eine Buchform interessant. Käufer gibt es bestimmt genug. Die Leute kaufen ja auch z.B. die xte Blueberry- oder Barks-Vermarktung :D

Mervyn
07.03.2011, 13:24
Die Serie XIII ist bei Carlsen als Softcover noch komplett lieferbar.
Eine Gesamtausgabe ist da wohl Zukunftsmusik.

Donovan
07.03.2011, 13:40
Wäre ganz klar eine vergebene Chance ...

idur14
07.03.2011, 14:28
Wäre ganz klar eine vergebene Chance ...

Wieso, weil sie jetzt gerade die Mystery Teile nachschiessen und diese als Verkaufstrigger dienen könnten?
Oder hab ich das falsch verstanden? Meinst du generell?
Ja, auch da kann man der Meinung sein, dass man das Eisen schmieden soll solange es heiss ist (und damit ist für mich der Albenmarkt generell und nicht die Serie speziell gemeint).

Habe aber auch da (mal wieder, witzig) dieselbe Meinung wie Mervyn. Die GA macht für mich mehr Sinn in Form von Sammelbänden und die wird kommen, nur wahrscheinlich jetzt noch nicht, sondern zu einem späteren Zeitpunkt.

Donovan
07.03.2011, 14:44
Vermutlich habt ihr recht, dass Carlsen erst später damit kommt. Abverkauf SC-Alben etc.
Strategisch wäre es jetzt schlauer.

idur14
08.03.2011, 09:19
Weswegen?

Donovan
08.03.2011, 11:31
Weswegen?

U. a. aus den von dir genannten Gründen:

... diese als Verkaufstrigger dienen könnten?... Ja, auch da kann man der Meinung sein, dass man das Eisen schmieden soll solange es heiss ist...

Donovan
08.03.2011, 11:48
K. Schwarz im Splitter-Forum: ...Nach dem Lesen des Threads bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob es alle verstanden haben oder zwischendurch mal vergessen wurde, aber die deutschen Rechte für XIII liegen nach wie vor bei Carlsen...

Wäre daher toll, wenn sich hier jemand von Carlsen zu den weiteren XIII-Planungen äußern würde. Danke.

Kermeur
17.03.2011, 01:35
Spricht irgendwie für Carlsen, dass sich nach 10 Tagen immer noch keiner gemeldet hat...

idur14
17.03.2011, 09:42
Was erwartet ihr denn?
Die Aussage steht ja schon. XIII bleibt aktuell bei Carlsen und wird aktuell mit der Nachfolgeserie weiterveröffentlicht!

Irgendwas unklar?

Borusse
17.03.2011, 19:16
Konkreter?
Hier von den Verlagsleuten?

Ich finde es ja toll, dass sichso viele zu Forenpolizisten aufgerufen fühlen. Aber ganz so einfach sollte man es den Leuten vom Verlag nicht machen.

Zur Entschuldigung darf mna sagen: Messevorbereitung, die Messe selbst und die Nachbereitung (nächste Woche) sind arbeitsintensiv.

Susumu
17.03.2011, 23:41
Unklar war im ersten Moment mal zumindest die dubiose Zitierweise von Donovan.
Wäre daher toll, wenn sich hier jemand von Carlsen zu den weiteren XIII-Planungen äußern würde. Danke.
war jedenfalls keine Aussage von Kai Schwarz.

Die Keule mit der Forenpolizei find ich hier auch unangebracht. So weit ich das mitbekommen hat fehlt aktuell gerade mal ein Band Mysteries. Wenn Carlsen dafür aktuell noch keinen Veröffentlichungstermin bekannt geben will, ist das doch deren Sache? Zumal das letzte erschienene Album noch nicht so weit zurück liegt. Deswegen in Abrede zu stellen, dass die Serie bei Carlsen weiter geht find ich Unfug.

idur14
18.03.2011, 08:53
Ich glaube ja es geht eher um die Ansage im SPlitter Forum, wo über den Wunsch eines Wechsels diskutiert wurde. So hab ich es zumindest verstanden.
Und dazu war die Aussage von Kai Schwarz eigentlich ziemlich klar! Oder hab ich da was missverstanden?

jetzt anzuregen, dass das hier nochmals steht, nun ja bitte, hier ist die Aussage von Kai Schwarz, einem Carlsen Moderator, reinkopiert:

Nach dem Lesen des Threads bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob es alle verstanden haben oder zwischendurch mal vergessen wurde, aber die deutschen Rechte für XIII liegen nach wie vor bei Carlsen.

Donovan
18.03.2011, 11:54
K. Schwarz im Splitter-Forum: ...Nach dem Lesen des Threads bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob es alle verstanden haben oder zwischendurch mal vergessen wurde, aber die deutschen Rechte für XIII liegen nach wie vor bei Carlsen...

Wäre daher toll, wenn sich hier jemand von Carlsen zu den weiteren XIII-Planungen äußern würde. Danke.


??????????????????

Meine Aussagen sind doch völlig klar und Schwarz wurde doch auch erkennbar zitiert.
Der zweite Satz ist natürlich mir zuzuordnen.

Mir geht es auch nicht darum, ob XIII überhaupt bei Carlsen weitergeht (denn das steht ja fest), sondern ob eine Gesamtausgabe ansteht ... denn dann sind für mich persönlich die SC keine Option mehr.

idur14
18.03.2011, 13:08
Ah, dann sorry hab das im zitierten Kontext mit der Aussage zu den deutschen Rechten gesehen. Bei der Aussage im Zitat gings ja auch eindeutig darum, ob XIII jetzt bei einem anderen Verlag erscheinen sollte.

Kai Schwarz
23.03.2011, 13:34
Mein Post im Splitter-Thread bezog sich vor allem darauf, dass dort fröhlich spekuliert wurde, ob Splitter die Serie irgendwann übernehmen könnte (so wie es jetzt mit THORGAL geschieht). Der Thread liest sich so, als sei es völlig selbstverständlich, dass dies bald Realität werden könnte. Und dem ist nicht so - Carlsen hält die Rechte an der Serie, neue Bände erscheinen weiter bei uns und ausverkaufte Bände werden als Einzelbände im Softcover nachgedruckt. Eine Übernahme durch einen anderen Verlag steht überhaupt nicht zur Debatte.

Dass wir (bzw. die Kollegen der Comic-Redaktion) uns nicht bei allen Themen und Serien zu künftigen Planungen / Wünschen nach Gesamtausgabe usw. immer sofort äußern, sondern eher zu bestimmten Terminen, hängt auch damit zusammen, dass wir gewöhnlich nur zweimal im Jahr das kommende Halbjahresprogramm ankündigen (das nächste Mal Ende April / Anfang Mai, fürs Herbst-/Winter-Programm). Monate vorher etwas über Planungen und evtl. Überlegungen ins Forum zu schreiben, nimmt einem als Verlag da schlicht auch die Gelegenheit und Möglichkeit, ordentlich und sortiert über künftige Planungen zu informieren - und diese Information möchte z.B. der Handel i.d.R. gerne auch gleichzeitig mitgeteilt bekommen.
;)

Stingo
08.04.2011, 08:10
Ich habe gerade das erste Album von XIII gelesen und fühlte mich ganz stark an die kürzere Comic-Serie "Somerset Holmes" erinnert, die auch bei Carlsen ComicArt als "All in One"-Thriller erschien: http://www.comicguide.de/php/detail.php?id=45611&file=h&display=long
Zumindest die Ausgangslage ist ganz ähnlich: Ein Mensch mit Verletzungen und Gedächtnisverlust stellt fest, dass er von allen möglichen Menschen verfolgt wird, dass ihn die ganze Welt umbringen will und dass er beeindruckende Instinkte für solche Situationen hat.
Allerdings ist "Somerset Holmes" spürbar aus amerikanischer Feder und er wirkt sehr filmisch - angeblich soll ihm ein Drehbuch zu Grunde gelegen haben.

Auf jeden Fall auch eine Leseempfehlung!
Und meine Frage an Carlsen: Wie wäre es mit einer neuen Auflage von "Somerset Holmes", gerne auch im kleineren Format als Graphic Novel? Bei einem Alter von gut 20 Jahren und einem Seitenumfang von geschätzt 200 - 250 Seiten macht bei mir die Bindung so langsam die Grätsche.

eco
15.05.2011, 18:13
Ich hätte eine Frage: In Frankreich erscheint im November Band 20 der Serie XIII von Youri Jigounov (http://www.amazon.fr/s/ref=ntt_athr_dp_sr_2?_encoding=UTF8&search-alias=books-fr&field-author=Youri%20Jigounov) und Jean Van Hamme (http://www.amazon.fr/s/ref=ntt_athr_dp_sr_3?_encoding=UTF8&search-alias=books-fr&field-author=Jean%20Van%20Hamme) ist ist auch eine deutsche Übersetzung in Planung: Wenn ja wann wird Sie erscheinen!! ich hoffe natürlich das die Serie auch in Deutschland weitergeführt wird .
http://1.2.3.11/bmi/www.comicforum.de/comicforum/images/smilies/biggrin.gif

Bad Company
15.05.2011, 22:24
Da der Band (Text übrigens von Yves Sente )für November 2011 geplant ist, dürfte er wohl im Sommer 2012-Programm bei Carlsen erscheinen.Bis dahin werden seitens Carlsen weitere XIII Mystery-Bände publiziert.

Kermeur
23.05.2011, 00:41
Seit April diesen Jahres gibt es XIII auch als Fernsehserie. Produziert in Kanada und ausgestrahl von Showcase. Die Hauptrolle spielt Stuart Townsend.

euha
18.11.2011, 17:26
Es wird Weihnachten. Für den Fan, der schon alles hat:

http://www.monnaiedeparis.fr/collection-XIII-2011.html

Hier kann man nochmal richtig Geld ausgeben...

areyoureadysteve
17.12.2011, 22:26
Ich bin auf Seite 43 von Little Jones angelangt und bin entsetzt ueber die Schamlosigkeit und Verhoenung von Sharon Tate / Polanski durch Yann! Sogar die Namen sind kaum geaenert worden und aus dem wahnsinnigen Sekten Moerder Charles Manson ist Polansky selber geworden. Einfach nur geschmackslos.... das ist nur menschenverachtender Muell, ein absoluter Tiefpunkt dieser tollen Serie!

John Helena
18.12.2011, 10:02
Die Idee die Kindheit von Jones darzustellen hat mir recht gut gefallen.
Aber ich gebe dir in dem Punkt recht die Dartsellung von Polanski und Sharon Tate, das hat mir so auch nicht gefallen, hier hätte man eigene Charactere entstehen lassen sollen und diese mit in die Story einbauen können.

Rogermunich
03.07.2012, 23:11
Wow, habe gerade Bd. 20 gelesen und bin begeistert. Klar, vermisse ich das Artwork von William Vance aber ich dachte nicht, dass ohne das Van Hamme dabei ist, ein so superspannendes Album herausspringt. Was meint Ihr? – ich finde der neue Zyklus hat durchaus seine Berechtigung.

John Helena
04.07.2012, 16:56
Achtet mal auf das Backcover Band 20. Da hat sich wieder mal der Fehlerteufel eingeschlichen....

Rogermunich
04.07.2012, 20:51
Upps, scheint so, als sei dort "die letzte Runde" nie erschienen ...
Trotzdem, der Band ist super ;-)

Susumu
08.07.2012, 14:28
Wow, habe gerade Bd. 20 gelesen und bin begeistert. Klar, vermisse ich das Artwork von William Vance aber ich dachte nicht, dass ohne das Van Hamme dabei ist, ein so superspannendes Album herausspringt. Was meint Ihr? – ich finde der neue Zyklus hat durchaus seine Berechtigung. Ich finde Wahl von Jigounov und Sentedurchaus gelungen. Jigounov hat bereits bei Alpha die Umsetzung dieses Genres zu perfektionieren gelernt, Sente mit Skarbek und Janitor spannende Geschichten mit historischen oder aktuellen Background gut hingekriegt und gleichzeitig Erfahrung in der Fortsetzung von van-Hamme-Serien. "Berechtigung" ist schwer zu sagen. Ich fand eigentlich schon den ersten Zyklusmehr und mehr in die Länge gezogen und "Die letzte Runde" dann keinen echten, würdigen Abschluss. Insofern finde ich nicht schlecht, dass es jetzt wieder weiter geht. Die erneut vermehrte Verwendung von zeitgenössischen Ankerpunkten (schwarzer US-Präsident, Facebook) lässt es schon fast wie einen Relaunch wirken, anderenfalls wird die Geschichte an zahllosen Punkten mit dem "1. Zyklus" verankert. Diese Diskrepanz, dass die Serie sich langsamer veröffentlicht wird, als in "Echtzeit" in der sich die Geschichte entwickelt und gleichzeitig immer der jeweiligen Gegenwart verhaftet bleibt, gab es aber schon vorher. Was seltsamer wirkt ist die "Frauenquote" in der neuen Verschwörungsriege. Immer ein Manderl und ein Weiberl bilden ein Killerteam (wobeil letzteres auch als Model gute Berufschancen hätte), die Spitze wird überhaupt gleich von zwei Frauen eingenommen. Das wirkt schon etwas aufgesetzt. Und eine der Killerinnen wird dann auch noch von XIII ähnlich entstellt wie Irina in der ersten Serie. Zur Spekulation lädt natürlich ein, wer jetzt die "Präsidentin" dieser Vereinigung ist. Bei Irina wäre es schon sehr aufgesetzt, wenn sie zum zweiten Mal so einen Sturz überlebt hätte, dito, dass so eine rechte Verschwörung ausgerechnet eine gebürtige Russin und Ex-KGB-Agentin als Chefin akzeptieren würde. Felicity war immer eine ganz unpolitische Schurkin, passt da eigentlich auch nicht so rein. Ich habe ja den leisen Verdacht, dass hier Kim Carrington wieder auferstanden ist. Und dass sie sauer auf XIII ist, weil der damals lieber Little Jones als sie gerettet hat und deshalb die Seiten gewechselt hat. Was meint ihr? In jedem Fall fand ich das Album im Großen und Ganzen einen recht gelungenen Einstand. Ich hoffe nur, dass sich die Geschichte nicht wieder so endlos in die Länge zieht. Kann ruhig noch eine lange Serie werden, dann aber eher mit insichgeschlossenen Zyklen von vielleicht 2 bis 5 Alben.

Manfred G
21.07.2012, 15:30
Es gibt hier im Forum in der Rubrik "Allgemeine Comicthemen " die Rubrik :Welchen Comics habt hier heute gelesen?Hier eine Kopie von meinem Posting

XIII Band 20 I. Jigounov Y.Sente : Der Tag der Mayflower

Ein Album das mich positiv überrascht hat! Ich halte ja nichts davon das Serien nach dem Ausscheiden des Texters und/oder Zeichners weiter fortgesetzt werden. Nach Band 19 ( Die letzte Runde ) bleiben ja trotz eines guten Abschluss der Handlung Fragen.
In Band 20 schafft Yves Sente es einen weiteren Spannungsbogen aufzubauen. Die Zeichnungen von Jigounov haben mir auch gefallen, diese sind den Vance-Zeichnungen zur Zeit sehr ähnlich...
XIII ist auf der Suche nach seinem Gedächtnis und erfährt das ein Professor aus Toronto eine neue Methode zur Gedächtnisstimulation entwickelt hat. Während die letzten 9 überlebenden Verschwörer des Anschlags auf den Präsidenten im Gefängnis anscheinend alle Opfer eines Anschlags werden, wird ein Mordversuch auf einen Schulfreund von XIII ( Jim Drake ) verübt mit dem XIII vorher dank einer ersten Behandlung telefonischen Kontakt aufgenommen hatte...
Das könnte wieder eine sehr gute Geschichte werden :wink: !
Gruß
Manfred

Bad Company
21.07.2012, 16:33
Van Hamme war mit Band 19 an"seinem" Ende der Saga, aber XIII verkauft sich in Frankreich wahnsinnig gut. Also darf Sente weitermachen und DAS mit grauenhafter Handlung. Erst diese hanebüchene Stimulation betreff weiterer Erinnerungsfetzen, dann das große (Ab-) Schlachtefest. Mal ehrlich, XIII hat in 19 Ausgaben so gut wie alles erlebt und stolpert jetzt wieder in genau diese Fallen? Die Zeichnungen sind allerdings okay. XIII-nee, nee, ich bin raus...

Derma R. Shell
27.07.2012, 16:54
Im niederländischen Magazin EPPO
http://eppostripblad.nl/eppo_shop.php?groep=Eppo&serie=Eppo+Stripblad+2012
wird z.Z. Band 21 "Der Lockvogel" vorabgedruckt und es geht ebenso spannend und grafisch ausgefeilt weiter.
Freue mich schon auf das deutsche Album, hioffentlich erscheint es zeitnah.

Raedwald der Franke
31.07.2012, 15:55
Hallo zusammen! Ich finde die Serie XIII nach wie vor grandios und freue mich über den neuen Zyklus. Meiner Meinung nach sind die Illistrationen von Jigounov das Beste, was es momentan auf dem Markt gibt (dies stellte er ja auch schon bei Agent Alpha unter Beweis).Etwas verwundert bin ich über die Tatsache, dass es zu dieser Kultserie so wenige Beiträge gibt.
Susumu hat ja bereits einige Spekulationen über die Identität der geheimnisvollen Frau an der Spitze der USAFE angestellt. Ich glaube allerdings nicht, dass es zu einer Auferstehung von Kim Carrington kommt. Ich würde den ganzen Betrag des Geldes vom Tag der Schwarzen Sonne auf einen Namen setzen: Janet B. Fitzsimmons!!

Raedwald der Franke
31.08.2012, 11:26
Hat denn keiner Lust sich an dunklen Verschwörungstheorien zu beteiligen? Meiner Meinung nach ist "Lady Bee" die mysteriöse Frau im Hintergrund, da es in allen bisher erschienenen Bänden nur bei ihr einen Bezug zur Mayflower gibt. Spannend wäre auch zu wissen, wer der "Lockvogel" (Band 21) ist. Colonel Jones? Ob vielleicht Jessica Martin im Laufe der Geschichte nochmals auftaucht?
Bei Band 20 sind mir, außer dem Fehler auf dem Backcover, noch zwei Dinge aufgefallen. Auf Seite 3 steht am linken Ärmel von Mac Lanes Jacke "Aber ich...du bist tot!"??????????????
Auf Seite 14 sagt Jim Drake kurz vor seinem Tod etwas über die Verschwörer der "Maiblume". Erst auf Seite 41 kommt Betty Barnowski auf den Gedanken, es könnte sich um das Schiff Mayflower handeln. Ist doch völliger Quatsch, da Drake doch wohl eigentlich Englisch spricht und dem Leser ja sowieso klar ist um was es geht (Titel und Cover!). Oder liegt das am französischen Original?

Susumu
31.08.2012, 13:02
Die Originalausgabe ist ja Französisch. Und da wird vermutlich auf S. 14 "Maiblume" auf Französisch stehen. Der Dialog eigentlich wurde ja in Englisch geführt, nur da der Eigenname "Mayflower" XIII kurioserweise nichts sagt, legt er ihn eben nicht im Bezug auf das Schiff aus sondern abstrakt sinngemäß. Und deshalb machte das durchaus Sinn in der "Übersetzung" ins Französische bzw. weiter ins Deutsche zu übersetzten um dieses Missverständnis zu transportieren. "Mayflower, das Schiff" ist mit Mayflower zu übersetzten, "Mayflower, die Blume", und als solche sieht XIII den Begriff ja zu dem Zeitpunkt an, eben als "Maiblume". Dass die Pointe durch den Albentitel vorweggenommen wurde, gebe ich dir aber recht.

Derma R. Shell
31.08.2012, 16:03
Spannend wäre auch zu wissen, wer der "Lockvogel" (Band 21) ist. Colonel Jones?
Das möchte ich schon mal spoilerlos bejahen, wie man am Albencover ( dürfte dasselbe werden wie das Titelbild von EPPO 12/12 ) bereits erahnen kann.

Raedwald der Franke
02.09.2012, 22:03
Dem Comicgott sei Dank, es gibt sie doch noch, die XIII-Interessierten in unserem Land! Was meint ihr denn nun zu der Fitzsimmons-Theorie?
Muss ich sowas eigentlich spoilern, sind ja nur Vermutungen!? Wann gehts denn eigentlich mit den Mysteries weiter? Colonel Amos fehlt doch noch , oder?

Kai Schwarz
09.09.2012, 14:51
Die Geschichte um Colonel Amos erscheint bereits im November: http://www.carlsen.de/comic/softcover/xiii-mystery-band-4-colonel-amos/31471

Alice C.
22.12.2012, 18:07
Hallo, habe erst spät mit XIII angefangen. Weiss jemand wann die Alben 2-12 bei Carlsen erschienen sind?????? Für mein ComicKeeper.

jo.wind
22.12.2012, 22:28
Hallo, habe erst spät mit XIII angefangen. Weiss jemand wann die Alben 2-12 bei Carlsen erschienen sind?????? Für mein ComicKeeper.

http://www.comicguide.de/php/detail.php?id=1049&file=r&display=short

Zum größten Teil stehen die Erscheinungsdaten dabei.

Alice C.
23.12.2012, 12:00
http://www.comicguide.de/php/detail.php?id=1049&file=r&display=short

Zum größten Teil stehen die Erscheinungsdaten dabei.

Ja , danke. Hier habe ich natürlich zuerst geschaut. Leider sind nicht alle mit Erscheinungsdaten.

Kermeur
23.12.2012, 12:49
Falls dir das was hilft, ist aus meiner Exeltabelle, aber halt nicht vollständig. Jahreszahlen sind dem Impressum entnommen. An die restlichen Alben komme ich momentan nicht ran, weil gut weggepackt...

XIII 1 Der Tag der Schwarzen Sonne Van Hamme/Vance SC 1989 Comicart
XIII 2 Van Hamme/Vance Comicart
XIII 3 Alle Tränen der Hölle Van Hamme/Vance SC 1990 Comicart
XIII 4 Gnadenloser Drill Van Hamme/Vance SC 1990 Comicart
XIII 5 Alarmstufe Rot Van Hamme/Vance SC 1991 Comicart
XIII 6 Dossier Jason Fly Van Hamme/Vance SC 1991 Comicart
XIII 7 Eine Nacht im August Van Hamme/Vance SC 1992 Comicart

Bad Company
23.12.2012, 16:30
Erhalten am (Abholung vom Händler am Tag der Lieferung oder Folgetag):
02.07.1992: Band 8
01.07.1993: Band 9
01.06.1994: Band 10
27.04.1995: Band 11
17.09.1997: Band 12

Alice C.
23.12.2012, 18:42
Kermeur und Bad Company, ich danke euch. Das reicht mir vollkommen. Wünsche ein frohres Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. (Wie sind die Mystery Bände von XIII?)

derhude
25.12.2012, 08:20
(Wie sind die Mystery Bände von XIII? ich kenne nur "irina" und "little jones". beide haben mir sehr gut gefallen. den zusatz "mystery" finde ich etwas irreführend. man erwartet etwas ausgesprochen rätselhaftes, vielleicht sogar fantastisch übersinnliches. ist aber nicht so. auf jeden fall zu empfehlen.

Alice C.
25.12.2012, 17:28
Mystery bestimmt auf den bezug von Band 13 der Serie. Wo ja vieles beleuchtet wird, aber so weit bin ich noch nicht.

Manfred G
30.12.2012, 16:20
Hallo!
Ich habe ja XIII von Anfang an verfolgt (1989) und nach Band XIII (the XIII Mystery) musste ich alle nochmal in einem Schwung Lesen.Dieser Band hat sehr viel Text und erklärt so einige Zusammenhänge,ich finde den Band und die Serie einfach klasse!
Gruß
Manfred
Ps. Es gibt auch eine DVD zu der Serie in der die ersten 5 Alben verfilmt wurden.Natürlich gibt es hier einige Änderungen,fand aber das ich schon wesentlich schlechtere Filme die ca. 3 Stunden gehen gesehen hatte (Bekannte die den Comics nicht kannten waren begeistert,wunderten sich allerdings und zogen Vergleiche zu Bourne)
XIII Die Verschwörung mit Stephen Dorff und Val Kilmer

Alice C.
30.12.2012, 17:07
Habe den Film gesehen, fand ihn gut. Als ich drauf meinen Comichändler nach XIII fragte, war seine Antwort sehr gute Serie. Habe jetzt bis Band 13 und muss sagen vom feinsten. Und die Serie wird noch weiter geführt, wenn auch ein anderes Team.

ELDORADO
02.01.2013, 01:47
Die TV-Serie zu "XIII" läuft ab dem 10.1. auch auf dem Pay-TV Sender "Sky Atlantic HD".

James Brownie
03.01.2013, 17:30
Ist das nach dem Videospiel 13?

affentanz
03.01.2013, 18:01
Das Videospiel ist nach dem Comic!

Huckybear
03.01.2013, 19:24
hier gibt es mehr zur Serie, aber Achtung evtl. Spoilergefahr
http://www.serienjunkies.de/news/serienplaner-deutschen-neustarts-januar-2013-45594-9.html

Julien
10.03.2013, 21:29
Inzwischen steht der 21. Band bevor. Davon hatte ich in Zippo (Holland) einen Teil eines Vorabdrucks gesehen, der mir sehr gefallen hat.

Wie ist die Aufteilung von XIII in einzelne Zyklen. Ab Band 20 beginnt laut Carlsen-Homepage ein neuer Zyklus. Aber wie sieht es davor aus?
Kann man mit Band 20 erst einmal beginnen, oder sollte man auf jeden Fall mit Band 1 starten?

Kai Schwarz
10.03.2013, 23:20
Besser mit Band 1 starten. Ist eine lange, fortlaufende Geschichte.

Manfred G
11.03.2013, 18:54
Kann man mit Band 20 erst einmal beginnen, oder sollte man auf jeden Fall mit Band 1 starten?

Hallo!
Wie Kai Schwarz geschrieben hat macht es wenig Sinn mit Band 20 zu starten,die Bände 1-5 beinhalten den ersten Zyklus.Theoretisch hätten van Hamme und Vance die Serie nach Band 5 beenden können...(zum Glück ging es wegen des großen Erfolges weiter:D )

Susumu
11.03.2013, 20:21
Wobei man deshalb aber auch nicht dem Trugschluss unterliegen sollte, es wäre sinnvoll mit dem 6. Album zu beginnen. ;) Alles andere als ein Start mit #1 wäre wirklich nicht zu empfehlen. Auch ein Beginn mit dem Mysteries-Spin-of macht wenig Sinn. Im Umkehrschluss ist es aber sicher nicht schlecht, sich erstmal nur 1-5 zum Antesten zu besorgen, das hast du wohl gemeint.

Derma R. Shell
12.03.2013, 17:26
Inzwischen steht der 21. Band bevor. Davon hatte ich in Zippo (Holland) einen Teil eines Vorabdrucks gesehen, der mir sehr gefallen hat.

EPPO heisst dieses wunderbare Magazin: http://eppostripblad.nl/

Julien
12.03.2013, 22:22
EPPO heisst dieses wunderbare Magazin: http://eppostripblad.nl/

Stimmt, Du hast recht. Es war wider Erwarten gar nicht so einfach das Magazin in Amsterdam aufzutreiben.
Dann werde ich Euren Empfehlungen mal folgen und mit Band 1 bis 5 beginnen.

Manfred G
22.07.2013, 10:02
Hallo !
Weil ein neuer XIII Mystery erschienen ist,hole ich das Thema mal hoch...
Habe jetzt den XIII Mystery 5 Steve Roland gelesen und es macht mir immer noch Spaß diese Serie zu Lesen! Natürlich gibt es einige Wiederholungen,aber auch hier finde ich es interessant z.B. das Attentat aus der Sicht von Steve Roland zu Lesen. Seine Vergangenheit wurde ja schon in Band 13 (XIII Sonderband :The XIII Mystery) in dem Dossier Beschrieben,aber es macht Spaß zu Lesen ob sich die Autoren an dieses Dossier halten...Für mich eine gelungene Ergänzung zu der Original-Serie!
Gruß
Manfred
Ps. Die von Eldorado genannte Serie XIII ist jetzt als DVD erschienen ( XIII: Die Verschwörung 1.Staffel: 13 Folgen auf 3 DVd´s ohne Booklet, Spezials).Habe mir diese gekauft aber noch nicht angeschaut,laut Kritik soll diese aber sehr gut sein...

Kermeur
25.07.2013, 16:28
Band XXI von XIII ist auch schon erschienen! Schick schick...

LuG
26.07.2013, 11:58
Die TV-Serie "XIII" wird übrigens nach einer etwas mittelprächtigen 1. Staffel in Season 2 richtig gut. Dann wird nämlich der frühere Tarantino-Buddy Roger Avary zum Showrunner - und der reißt eine Menge raus. Also: Dranbleiben!

Bad Company
27.07.2013, 18:26
Schick schick... Schwach, schwach, ist eher meine Meinung.Irgendwie scheint mir, Sente zieht die Serie noch länger in die Breite als es van Hamme schon tat, aber die Handlung kommt kaum voran.Der Verkaufserfolg der Serie muss wohl immer weiter gestreckt werden. Zudem agiert XIII kaum noch, es handeln ständig andere. Und das Artwork? Manchmal habe ich das Gefühl, jeden Moment kommt Agent Alpha um die Ecke. Jigounov ist halt nicht Vance. Da es jetzt einen neuen Zeichner für Agent Alpha gibt ist zu befürchten, dass Sente und Jigounov die Handlung der Serie XIII ohne große Lösungen noch lange durch ziehen. Noch eine Band, wenn dann nicht das Tempo erhöht wurde, steige ich aus.

Derma R. Shell
29.07.2013, 17:16
Viel "schneller" geht es in "Rückkehr nach Greenstone" ( Vorabdruck läuft z. Z. in EPPO ) eigentlich auch nicht, aber immerhin wissen wir dort inzwischen was es mit der Mayflower-Geschichte auf sich hat.
Mir persönlich gefallen die Zeichnungen von Youri, auch wenn er selbstverständlich nicht Vance ist, und was die Geschichte anbelangt, wie bisher auch bei "XIII" ist der Weg das Ziel :)

Pulverer
30.07.2013, 08:28
@Bad Company: Es ist halt oft sehr gewöhnungsbedürftig wenn der Zeichner wechselt. Bei der Kelly Brian Story sehe ich auch dauernd Blueberry. Ebenso finde ich Vance als Blueberry-Zeichner suboptimal. Jigounov ist meines Erachtens ein toller Zeichner, aber man verbindet ihn halt - wie Du richtig bemerkst - mit Agent Alpha.

Eric Zonfeld
06.08.2013, 21:26
Irgendwann mit Band 13 ... oder so bin ich ausgestiegen, die Serie ist interessant gestartet, dann aber immer lahmer geworden.

Derma R. Shell
07.08.2013, 12:49
Irgendwann mit Band 13 ... oder so bin ich ausgestiegen, die Serie ist interessant gestartet, dann aber immer lahmer geworden.
MIr gefällt sie nach wie vor.

LuG
09.08.2013, 19:28
Was ich inzwischen viel interessanter als die Serie an sich finde:
Wie sich ein und derselbe Stoff, der "Bourne"-Roman von Robert Ludlum, in verschiedene Richtungen entwickelt, wie dabei bestimmte Motive immer wieder auftauchen.
1. die "neuen" Bücher von Lustbader
2. die "Bourne"-TV-Miniserie
3. die "Bourne"-Kinofilme
4. "XIII", die Comics
5. "XIII", die TV-Serie
(die Computerspiele zu "Bourne" und "XIII" lasse ich mal außen vor; dazu bin ich zu wenig Gamer)

Das ist schon ein moderner "Bond", der sich da entwickelt.

Manfred G
10.08.2013, 09:40
Irgendwann mit Band 13 ... oder so bin ich ausgestiegen, die Serie ist interessant gestartet, dann aber immer lahmer geworden.
Hallo!
Zumindest den Band 19: Die letzte Runde würde ich an Deiner Stelle noch Lesen,ist dies doch der Abschluss der Geschichte. (van Hamme bedankt sich im letzen Bild bei Vance für das Vertrauen und schreibt das es jetzt 24 Jahre und 58 Tage her ist seit er zum ersten Mal die Zahl XIII geschrieben hat).Wie die Zeit vergeht,konnte ich doch den ersten Band vor so langer Zeit kaum erwarten...

Mick Baxter
11.08.2013, 06:10
Und die Serie hat sich ja auch solange hingezogen, daß van Hamme mittendrin die Timeline geschreddert hat und von da alle historischen Bezüge nicht mehr stimmen. Hat mich ziemlich geärgert, denn die haben das Flair der Serie ausgemacht.

Derma R. Shell
21.08.2013, 11:12
Hallo !
Weil ein neuer XIII Mystery erschienen ist,hole ich das Thema mal hoch...
Habe jetzt den XIII Mystery 5 Steve Roland gelesen und es macht mir immer noch Spaß diese Serie zu Lesen! Natürlich gibt es einige Wiederholungen,aber auch hier finde ich es interessant z.B. das Attentat aus der Sicht von Steve Roland zu Lesen. Seine Vergangenheit wurde ja schon in Band 13 (XIII Sonderband :The XIII Mystery) in dem Dossier Beschrieben,aber es macht Spaß zu Lesen ob sich die Autoren an dieses Dossier halten...Für mich eine gelungene Ergänzung zu der Original-Serie!
Habe mit einiger Verspätung jetzt erst den Rowland-Band gelesen und bin begeistert. Was Fabien Nury da so auf einigen Seiten an Strory und Charakterisierung unterbringt... Da zeigt sich wieder der meisterhafte Autor von "Es war einmal in Frankreich".
Auch die Zeichnugnen von Guerineau sind klasse, für mich wär das durchaus ein geeignetes Team zu Fortsetzung von "Blueberry", und dass der Zeichner sich bei Western gut macht, beweist der Band "Apres la nuit", der leider immer noch einer deutschen Veröffentlichung harrt :(
Mal eine Frage an die ach so gewissenhaften CARLSEN-Redakteure/Lektoren:
Wer ist eigentlich dieser "D."Nury vom Schmutztitel? :D

Youghbou
23.08.2013, 16:39
@Mick
ja leider.

Ein paar Teile stehen bei mir aber noch auf der ToDo Liste. Bin schon gespannt was die könne

areyoureadysteve
08.09.2013, 17:22
Nun habe ich die Baende 20+21 gelesen und ich bin froh, dass die Serie weiter gegangen ist. Ja, die Vergangenheitssuche ist grundsätzlich gelutscht, aber das neue Team bringt soviel neuen Schwung in die Geschichte, das Story und der Zeichnunsstiel noch immer deutlich über dem Durchschnittscomix liegt. Freue mich schon auf die 22!

Bad Company
04.01.2014, 12:07
Auflageneinbruch bei "XIII". HATE veröffentlicht aktuell im Alben-Forum die Auflagen einiger frankobelgischen Serien.
Band 20 (erster von Sente) noch 500.000, Band 21 350.000 und der aktuelle Band 22 hat "nur " noch eine Startauflage von 250.000. Natürlich im Vergleich zu anderen Serien immer noch eine beachliche Auflage, aber das Interesse an "XIII" schwindet.

BobCramer
05.01.2014, 02:48
Auflageneinbruch bei "XIII". HATE veröffentlicht aktuell im Alben-Forum die Auflagen einiger frankobelgischen Serien.
Band 20 (erster von Sente) noch 500.000, Band 21 350.000 und der aktuelle Band 22 hat "nur " noch eine Startauflage von 250.000. Natürlich im Vergleich zu anderen Serien immer noch eine beachliche Auflage, aber das Interesse an "XIII" schwindet.

Ich hatte schon vor vielen Jahren den Eindruck, dass die Serie auserzählt ist und nur noch aus kommerziellen Gründen künstlich verlängert wird. Die ganze Konzeption von "XIII" war eigentlich nur für eine kürzere Serie geeignet. Van Hamme musste dann mit immer wilderen Story-Wendungen dafür sorgen, dass sie weiterlaufen kann.

ChrisK
05.01.2014, 08:59
Auflageneinbruch bei "XIII". HATE veröffentlicht aktuell im Alben-Forum die Auflagen einiger frankobelgischen Serien.
Band 20 (erster von Sente) noch 500.000, Band 21 350.000 und der aktuelle Band 22 hat "nur " noch eine Startauflage von 250.000. Natürlich im Vergleich zu anderen Serien immer noch eine beachliche Auflage, aber das Interesse an "XIII" schwindet.http://www.comicforum.de/showthread.php?141191-Die-höchsten-Startauflagen-2007-2013-(in-Frankreich-amp-Belgien) Dieser Auflageneinbruch ist aber scheinbar kein Einzelfall. Ist daher eher schwierig irgendwelche Rückschlüsse zu einzelnen Serien zu ziehen.

BobCramer
05.01.2014, 09:16
http://www.comicforum.de/showthread.php?141191-Die-höchsten-Startauflagen-2007-2013-(in-Frankreich-amp-Belgien) Dieser Auflageneinbruch ist aber scheinbar kein Einzelfall. Ist daher eher schwierig irgendwelche Rückschlüsse zu einzelnen Serien zu ziehen.

Interessant. Also gehen die Auflagen also auch bei anderen Serien zurück.

Ist trotzdem unglaublich, wie viele Exemplare die Franzosen so auf den Markt werfen. 2,5 Millionen Startauflage bei Asterix - da wird einem ja schwindelig.

Hate
05.01.2014, 16:37
Bei "Largo Winch" ist im Gegensatz zu "XIII" die Auflagenhöhe ziemlich stabil geblieben.

Kai Schwarz
06.01.2014, 17:31
http://www.comicforum.de/showthread.php?141191-Die-höchsten-Startauflagen-2007-2013-(in-Frankreich-amp-Belgien) Dieser Auflageneinbruch ist aber scheinbar kein Einzelfall. Ist daher eher schwierig irgendwelche Rückschlüsse zu einzelnen Serien zu ziehen.

Ich weiß das nicht im Detail, aber ein möglicher Grund für sinkende Comic-Auflagen in F/B im allgemeinen könnte (neben der allgemein schlechteren Wirtschaftslage in Frankreich und ggf. inhaltlichen Gründen einzelner Serien) das Schrumpfen der Zahl der Buch- & Comic-Verkaufsstellen sein. Soweit ich mich erinnere, haben in den letzten 1-2 Jahren diverse Hypermarchés Comic-Regale dezimiert oder rausgeworfen. 2013 machte VIRGIN in Frankreich komplett die Läden zu (selbst die Prachtfiliale auf den Pariser Champs-Elysées, insgesamt über 20 Filialen), die mit Comics gut bestückt waren, und Ende 2013 ging die Ladenkette CHAPITRE (mit 50+ Filialen) in Insolvenz, von denen zwar 15 o.ä. verkauft wurden (wieviel Comics die verkauft haben, weiß ich allerdings nicht), nicht wenige aber ganz zumachen.
Andere Ketten wie FNAC haben bzw. hatten z.T. aber auch Rückgänge zu verzeichnen.

(Es kann natürlich trotzdem sein, dass konkret auch das Leserinteresse an XIII in F/B nachlässt, meine Antwort bezieht sich daher auf die allgemeine Frage.)

Mick Baxter
06.01.2014, 20:30
Außerdem könnte ein Umdenken bezüglich der Lagerhaltung eingetreten sein. In Deutschland druckt ja auch kein Verlag Auflagen für die nächsten drei Jahre, sondern druckt bei Bedarf nach. Das hat Carlsen nur mal versehentlich bei einem Marsupilami-Band gemacht, der noch jahrelang in der ersten Auflage lieferbar war, während die Folgebände schon in der fünften Auflage waren.

idur14
08.01.2014, 11:53
Unabhängig der Gründe ist schon am Gesamtmarkt eindeutig ein Trend nach unten zu sehen. Ergibt sich ja auch daraus, dass nun erstmal wieder weniger Comics erschienen sind (wurde eh zeit). Und die haben dann auch noch geringere Startauflagen.
Unabhängig der Lagerhaltung werte ich das schon auch als psychologisches Zeichen.

Löbliche Ausnahmen wie Lou und Sisters (beide bei Tokyopop), Le chat und The Walking Dead gibts natürlich immer. Dagegen scheint mir der Überhang bei Abenteuer und Fanatsy Comics abgebaut zu werden. Schaut euch mal das Thorgal-Verse oder das Lanfeust-verse an, aber auch manhce Klassiker.

Für mich ein eher gesunder Schrumpfungsprozess als Sorge um den Gesamtmarkt.

jellyman71
08.01.2014, 12:56
Ich würde nicht sagen das es ein gesund schrumpfen von Comics generell ist, sondern eher von Verlagen die eine nicht besonders gepflegte und kontinuierliche Verlagspolitik betreiben.
Splitter hat nicht reduziert, Finix nicht, Salleck bleibt gut dabei Cross Cult usw.
Die grossen wie Carlsen und Egmont konzentrieren sich mehr auf künstlerisch wertvolle Titel wie GN und diverse Einzelbände. Find ich persönlich auch sehr gut weil ganz wundervolle Titel dabei sind. Die FB Zugpferde werden vollends durchgezogen und die guten aber weniger verkaufsstarken Titel, landen dann bei unseren beliebten "Kleinverlagen", die auch mit einer geringeren Auflage leben können und diese Titel dann in perfekter bibliophiler Aufmachung dem Publikum kredenzen.
Es werden so oder so aktuell alle FB starken Titel in D. veröffentlicht, da gibt es nicht ein Kracher der bei uns nicht kommen würde. Ich glaub sogar das mit Corben bei Splitter der erste Schritt gemacht wurde für weiteres tolles Material aus Amiland.
Alles was gut ist kommt in D. es wird sehr gut ausgesucht!

Kai Schwarz
08.01.2014, 13:42
@jellyman71: Ich glaube, idur14 bezog sich beim Thema "Gesundschrumpfen" oben auf den frankobelgischen Markt, nicht den deutschen. ;)

jellyman71
08.01.2014, 13:50
@jellyman71: Ich glaube, idur14 bezog sich beim thema "gesundschrumpfen" oben auf den frankobelgischen markt, nicht den deutschen. ;)
ok :)

ELDORADO
08.01.2014, 14:32
Weil die Serie hier von Idur14 gerade erwähnt wurde:
Von den Freunden francobelgischer Comics oft übersehen, ist die Reihe "Lou" für mich
eine der schönsten, witzigsten und warmherzigsten die ich in den letzten Jahren gelesen habe.
Leider geht sie hierzulande als leichter "Fremdkörper" im Programm von Tokyopop etwas unter
und wird von vielen, die diesen Verlag nicht auf dem Schirm haben eventuell übersehen.

Die deutsche Veröffentlichung erfolgt zwar in einem kleineren Format, aber dafür immerhin im edlen und hochwertigen Hardcover. ;)

jellyman71
08.01.2014, 21:32
Gaaaanz schlecht für die Augen und unverständlich verkleinert. Was soll das Tokyopop? Warum? 2 Cent gespart oder was? Für Kinderaugen ungeeignet. Wahrscheinlich ein Vertrag mit dem deutschen Augenoptiker Verband! Dann lieber ein SC und ein gescheites Format. Das mit dem SC war natürlich Spass...

Schreibfaul
08.01.2014, 23:40
Gaaaanz schlecht für die Augen und unverständlich verkleinert. Was soll das Tokyopop? Warum? 2 Cent gespart oder was?

Der "Verkleinerungs-Spezialist" ist allerdings ein ganz anderer Verlag. Das ist tatsächlich schlimmer als SC.

ELDORADO
09.01.2014, 02:16
Ich vermute, man wollte "Lou" und die weiteren "Girls"-Serien dem jüngeren weiblichen Manga-Publikum schmackhaft und dann halt auch im
Format dem sonstigen Tokyopop-Programm angleichen.
Ist in der Tat zu klein geraten, aber es lohnt sich trotzdem die Bände zu lesen.

Mick Baxter
09.01.2014, 06:05
Und der Verlag spart auch mehr als 2 Cent. Das können gut und gerne 40 % der Druckkosten sein.

idur14
09.01.2014, 08:13
Ja, das scheint mir auch so, der Zielgruppe angepasst eben (auch wenns ich persönlich es gerne größer gesehen hätte).
Die Frage ist eher, obs dieses kleine Format auch mit den anderen Tokyopop Manga Serien im Verkauf/Vertrieb gibt (also am Kiosk). Das ist wohl eher nicht so und deshalb wirds auch nicht so prächtig laufen, weils im Fachhandel zwischen Kleinformat,Alben und GN auch noch untergeht.

Und ja ich meinte die Masse an Comics in Frankreich. Gab ja auch im letzten ICOM Jahrbuch glaub ich nen Artikel zu den überbordenden Billigproduktionen vor allem im Fantasy Bereich.

Sehr stabil zeigt sich übrigens in Frankreich Das Nest. Wäre schön wenn das bei uns auch mehr kaufen würden.

jellyman71
09.01.2014, 18:27
Das Nest ist dort ein allerwelts Titel. Jetzt kommt aber voll Dein persönlicher Geschmack durch ;)

Hate
09.01.2014, 21:36
"Das Nest" ist in Frankreich so erfolgreich (http://www.comicforum.de/showthread.php?141191&p=4779593&viewfull=1#post4779593), dass das längst vorgesehene Serienende immer weiter rausgezögert wird. Aber sowas kennt man ja von "XIII".

Mick Baxter
09.01.2014, 21:48
Und ja ich meinte die Masse an Comics in Frankreich. Gab ja auch im letzten ICOM Jahrbuch glaub ich nen Artikel zu den überbordenden Billigproduktionen vor allem im Fantasy Bereich.
Hier (http://www.comic-i.com/aaa-icom/docs/ipj_2013/ipj_2013_21.html).

ChrisK
09.01.2014, 22:04
Ich vermute, man wollte "Lou" und die weiteren "Girls"-Serien dem jüngeren weiblichen Manga-Publikum schmackhaft und dann halt auch im
Format dem sonstigen Tokyopop-Programm angleichen.
Ist in der Tat zu klein geraten, aber es lohnt sich trotzdem die Bände zu lesen.Die Comics gefallen mir, nur das gewählte Format ist halt (für mich) weder Fisch noch Fleisch. Wenn ich das Manga Publikum ansprechen möchte, dann eher a la ''Monster Allergy von Dani. 2-3 Bände entweder gemischt oder von einer Serie wären vom Umfang und Preis her eher konkurrenzfähig. ''Das Nest'' ist einer meiner persönlichen Lieblinge der letzten Jahre. Carlsen hätte den Cover wohl mit Graphic Novel verzieren müssen.

FilthyAssistant
09.01.2014, 22:45
''Das Nest'' ist einer meiner persönlichen Lieblinge der letzten Jahre. Carlsen hätte den Cover wohl mit Graphic Novel verzieren müssen.
kann eine fortsetzungsserie eine GN sein? mehrteilig vielleicht, aber scheinbar endlos? ;)

idur14
10.01.2014, 08:14
Das Nest ist dort ein allerwelts Titel. Jetzt kommt aber voll Dein persönlicher Geschmack durch ;)

Also

1)ist es imho im abwertenden Sinne kein Allerweltstitel, sondern herausragend was Inhalt und Zeichnungen betrifft (anders als der übliche Fantasy Schmarrn)

2)ist es in unseren Landen immerhin von Carlsen herausgegeben, in deren Forum wir uns ja befinden

3)ist es im wörtlichen Sinne ja wirklich ein Allerweltstitel (aus dem tatsächlichen Leben gegriffen), was ihn ja so charmant und nachvollziehbar macht.;)

Schreibfaul
10.01.2014, 11:35
kein Allerweltstitel, sondern herausragend was Inhalt und Zeichnungen betrifft


So sieht's aus. Wenn alles nur halb so gut wäre wie diese Serie...

Das die Serie wohl eher schlecht den recht läuft, spricht ja schon Bände über den heimischen Geschmack...

Praschi
29.01.2014, 15:44
Ab März 2014 erscheint bei Dargaud die Gesamtausgabe von XIII. Die Bände 1 und 2 mit je vier Episoden erscheinen gleichzeitig am 14. März http://www.thorgal-bd.fr/forum/viewtopic.php?p=20968, Band 3 ist für den 13. Juni angekündigt http://www.amazon.fr/Int%C3%A9grale-XIII-T3/dp/2505019843/ref=sr_1_8?s=books&ie=UTF8&qid=1391006012&sr=1-8&keywords=xiii+integrale. Gegenwärtig ist die Reihe auf fünf Bände ausgelegt. Ist seitens Carlsen eine konkrete Zusammenarbeit geplant (Mitdruck und zeitgleiche Erscheinung)?

Bad Company
29.01.2014, 17:04
In der aktuellen Sommer-Vorschau bis September 2014 sind nur Band 22 und Mystery-Band 6 angekündigt.Mit den Integralbänden ist also frühestens im Herbst/ Winter 2014/2015 -Programm zu rechnen.

Thor3000
01.02.2014, 00:48
Das würde mich auch interessieren. Ein Graphic Novel Format wie Largo Winch wäre toll.

Comic_Republic
01.02.2014, 07:05
Sind die seitens Carlsen angedacht gewesen? Habe ich etwas verpasst? Wäre gigantisch, wenn Carlsen sich durchringen könnte und XIII als GA nochmals von vorne zu veröffentlichen! Ich wäre einfach nur froh...

C_R:zeitung:

jellyman71
01.02.2014, 10:54
Das würde mich auch interessieren. Ein Graphic Novel Format wie Largo Winch wäre toll.

Bloss Nicht dieses Format bei XIII. Das wäre der Supergau!!!:( Auf was für komische ideen Ihr immer kommt...;)

ChrisK
04.02.2014, 17:19
Ab März 2014 erscheint bei Dargaud die Gesamtausgabe von XIII. Die Bände 1 und 2 mit je vier Episoden erscheinen gleichzeitig am 14. März http://www.thorgal-bd.fr/forum/viewtopic.php?p=20968, Band 3 ist für den 13. Juni angekündigt http://www.amazon.fr/Int%C3%A9grale-XIII-T3/dp/2505019843/ref=sr_1_8?s=books&ie=UTF8&qid=1391006012&sr=1-8&keywords=xiii+integrale. Gegenwärtig ist die Reihe auf fünf Bände ausgelegt. Ist seitens Carlsen eine konkrete Zusammenarbeit geplant (Mitdruck und zeitgleiche Erscheinung)? Ich habe mir die Freiheit genommen und deine Frage (137) hier http://www.comicforum.de/showthread.php?112376-Fragen-an-die-Carlsen-Comics-Redaktion-reloaded/page16 kopiert. Antwort im Beitrag 382.

Klaus Schikowski
09.04.2014, 11:11
Zum 30jährigen Jubiläum der Serie gibt es nun auch eine Internetpräsenz:
http://www.treize.com/

Dort gibt es viele Infos zur Serie und als Appetithappen den ersten Band zu lesen - allerdings auf englisch.

Thor3000
25.05.2014, 02:19
Carlsen plant eine Gesamtausgabe Ende 2015.

Thor3000
02.09.2014, 23:37
Also noch über ein Jahr hin.

Borusse
14.09.2014, 12:39
Den letzten Band von XIII Mystery fand ich von den Zeichnungen her aber nicht das Gelbe vom Ei. Und Mehrteileer muss es wegen mir in der Reihe auch nicht unbedingt geben.

TheDuck
20.09.2014, 21:18
Carlsen plant eine Gesamtausgabe Ende 2015.

Oh, woher stammt den die Info?

Und wäre in einer GA auch die Mystery Nebenreihe eingeschlossen?

Lg
TheDuck

Bad Company
20.09.2014, 23:47
Wurde am 28.04.2014 im Fragenthread für Winter 2015/2016 bestätigt und bezieht sich (aktuell) auf die Original-Integrales, welche den VAN HAMME - Zyklus (Band 1 - 19 ) enthalten. Weiteres ist wohl noch offen.

TheDuck
21.09.2014, 04:52
Wurde am 28.04.2014 im Fragenthread für Winter 2015/2016 bestätigt und bezieht sich (aktuell) auf die Original-Integrales, welche den VAN HAMME - Zyklus (Band 1 - 19 ) enthalten. Weiteres ist wohl noch offen.

Vielen Dank!


Edit:
Gerade gelesen:
Dort heißt es aber leider:

"150) Habe die XIII-Gesamtausgabe in Brüssel gesehen - sieht lecker aus. Bei uns aber wahrscheinlich nicht vor Winter 2015/16."

Somit also nur angedacht aber bisher noch nicht fest in Planung. :-(

Comic_Republic
21.09.2014, 09:42
Somit also nur angedacht aber bisher noch nicht fest in Planung. :-(

Postiv denken! Sie KÖNNTE auf deutsch erscheinen! Dauert zwar noch ewig, aber Rückblickend wird die Zeit ruck-zuck vergangen sein! Ich wäre verdammt glücklich, wenn die Gesamtausgabe(n) von XIII erscheint. Vielleicht sogar bei Splitter?!? Da die Lizenzen von Einzelalben zu Gesamtausgaben nicht immer gekoppelt sind liegt dies im Möglichen... Aber egal wo: ICH MICH FREUEN...:D

C_R:zeitung:

TheDuck
21.09.2014, 16:45
Postiv denken! Sie KÖNNTE auf deutsch erscheinen! Dauert zwar noch ewig, aber Rückblickend wird die Zeit ruck-zuck vergangen sein! Ich wäre verdammt glücklich, wenn die Gesamtausgabe(n) von XIII erscheint. Vielleicht sogar bei Splitter?!? Da die Lizenzen von Einzelalben zu Gesamtausgaben nicht immer gekoppelt sind liegt dies im Möglichen... Aber egal wo: ICH MICH FREUEN...:D

C_R:zeitung:

Da hast du natürlich vollkommen Recht.
Gut ob jetzt Splitter, Ehapa oder Carlsen - ich find die machen alle gute Gesamtausgaben. Natürlich würde Splitter (wie wir sie kennen) nochmal versuchen ne Schippe in Sachen Ausstattung und Qualität oben drauf zu legen - aber auch so, jedenfalls ist das mein Empfinden, ist die allgemeine Qualität und die Qualität bei Carlsen und Ehapa was Gesamtausgaben angeht inzwischen sehr sehr hoch.
Dabei nehme ich aber ausdrücklick die SC Alben von Carlsen raus - weil die sind (unabhängig der HC vs SC Diskussion!!!) - inzwischen ne echte Zumutung! Gerade die Spirou Alben sind hanebüchen was da verkauft wird *seufz*

Von dem her wäre eine schöne XIII Gesamtausgabe super.

Ulrich Happ
22.11.2014, 12:27
Parallel zum 30. Geburtstag erfolgt dieser Tage die Veröffentlichung von Band 23 der Serie im Franko-Belgischen Raum. Gibt es schon einen Veröffentlichungstermin von Carlsen?

Mr. Brown
23.04.2015, 11:41
Hui, jetzt geht's aber los:

im September kommt Band 23 der regulären Reihe und bereits für den November (2015) ist der erste Band der XIII-Gesamtausgabe angekündigt (siehe Monatsvorschau auf der HP)

Raro
24.04.2015, 07:11
XIII - GA - nur genial.

TheDuck
24.04.2015, 17:39
Coool!

Weiß man schon ob die GA dabei "nur" die Hauptserie umfassen wird, oder auch das Spin-Off "Mystery" ?

lg
TheDuck

Comic_Republic
24.04.2015, 18:46
XIII - GA - nur genial.
Aber sowas von!

Coool!

Weiß man schon ob die GA dabei "nur" die Hauptserie umfassen wird, oder auch das Spin-Off "Mystery" ?

lg
TheDuck
Ich denke mal, dass Carlsen hier erstmal den Erfolg der Reihe abwartet und sich dann dazu äußern... Ich drücke jedenfalls ganz fest die Daumen! *knacks* Autsch, das war zu fest...[emoji16]

C_R:zeitung:

Lola65
24.04.2015, 18:59
hängt doch auch von der Frankreich GA ab - ist da nur der 1. Zyklus oder alle Alben - sowie in Frankreich die GA erscheint, so erscheint sie bei uns

gab3456
04.08.2015, 09:03
Eine Gesamtausgabe von XIII! Da bin ich dabei.... 😂

Lola65
08.08.2015, 21:04
ist die Mystery Reihe mit 7 Bänden abgeschlossen?

Lola65
08.08.2015, 21:17
danke raro

Jerry Garcia
09.09.2015, 12:00
Nein, Band 8 ist schon in den Startlöchern, Colin Wilson ist der Zeichner.
http://www.stripspeciaalzaak.be/Commentator.php#XIII-Mystery-8


Band 9 inzwischen, Szenario Matz, Zeichner Christian Rossi, Titel "Felicity Brown"

http://www.bedetheque.com/BD-XIII-Mystery-Tome-9-Felicity-Brown-253471.html

yoorro
23.10.2015, 16:39
Heute habe ich schon XIII gesamtausgabe Band 1 bekommen. Optisch schon gelungen. Nun wird irgendwann der Inhalt gelesen. Ich kenne die Serie noch nicht. Ich freue mich drauf.

Manfred G
23.10.2015, 17:54
@yoorro Wärst Du so nett und würdest mir anschließend mitteilen was es so an Zusatzseiten gibt? Wird auf die Handlung nochmals näher eingegangen?
Ich habe die Serie schon 3x gelesen! Das erste mal als diese ab Band 1 erschien und dann Band 1-13 zusammen wegen dem 13 Mystery-Band, und nach dem "Abschlussband" nochmal! Für mich eine der besten Serien die es in diesem Genre jemals gab! (Aber ich war auch schon immer Vance-Fan)

Borusse
23.10.2015, 21:45
Heute habe ich schon XIII gesamtausgabe Band 1 bekommen. Optisch schon gelungen. Nun wird irgendwann der Inhalt gelesen. Ich kenne die Serie noch nicht. Ich freue mich drauf.

Dann viel Spaß. Mit den tollsten Wendungen und Entwicklungen.

Comic_Republic
23.10.2015, 21:48
Ich freue mich auch schon sehr auf die Gesamtausgabe! Lang, sehr lange habe ich darauf gewartet! Nun hoffe ich, dass sie zügig verschickt wird und bei mir eintrifft...[emoji6]

C_R:zeitung:

yoorro
24.10.2015, 15:52
Nun habe ich XIII Band 1 der Gesamtausgabe durch. Viel zu schnell. Ich habe es genossen in diese Geschichte von van Hammer einzutauchen und die genialen Zeichnungen von Vance zu genießen. Vance ist ein fantastischer Zeichner. Ich liebe seine Panels. Für mich, der erst seit 2007 aktiv mit dem comic sammeln angefangen hat, sind die Gesamtausgaben sehr praktisch. Ob zehn gebote, Bruno Brasil, Natascha, Rick Master und noch andere, sie haben den weg in mein Regal gefunden. Die Infos im Anhang sind für mich immer sehr interessant. Auch der Anhang in XIII ist für mich sehr lesenswert. Wer aber die Gesamtausgaben von Brazil sein eigen nennt, erfährt nicht viel neues. Natürlich gibt es einiges von van Hamme zu lesen. Seine Gedanken zu der Serie eröffnen eine andere sichtweise auf die Serie.
Nun warte ich auf den nächsten Band in der Reihe. Weihnachten wäre ein guter Zeitpunkt.

Manfred G
24.10.2015, 15:57
Vielen Dank für den ersten Eindruck!
Für mich war der Zeitpunk zwischen den einzelnen Alben damals schon heftig,aber ein besonderes Ereignis wann immer ein neues Album kam.

gab3456
25.10.2015, 12:56
Meine Ausgae ist auch da, und sieht auf den ersten Blick auch hochwertig aus.

In welchem Rhytmus sollen die Bände denn erscheinen? Und auf wieviel Bände ist denn die GA angelegt?

Bad Company
25.10.2015, 14:34
Ich glaube halbjährlich. Es gibt bisher 5 Bände. Von den SENTE-Geschichten liegen noch keine Intergrales vor.

Lola65
25.10.2015, 15:40
sind in jedem Band 5 Alben enthalten?

Lola65
25.10.2015, 16:44
19 alben in 5 Bänden

PhoneBone
25.10.2015, 22:28
Papier?

jellyman71
25.10.2015, 22:43
Seidenmatt gestrichen? (Wenn das jetzt stimmt werde ich durch das Forum noch zum Papier Erkennungs Profi :p:D)
Laienhaft würde ich sagen sehr geeignet :)
Aber das soll jetzt lieber jemand erklären der Ahnung davon hat...

areyoureadysteve
09.11.2015, 09:33
Top GA, die Geschichten sind eh klasse und jetzt in einer Topaufmachung, was will der Sammler mehr ;)

Comic_Republic
09.11.2015, 09:51
Schrumpffolie um die Ausgaben![emoji4]

C_R:zeitung:

Der Belgier
11.11.2015, 15:33
Die Ausgabe ist sehr schön, aber das Umschlagsmaterial super empfindlich. Hab echt in meinem Laden suchen müssen um ein einigermaßen "perfektes" Exemplar zu erwischen. Folie wäre in der Tat eine gute Idee.

Schreibfaul
11.11.2015, 16:12
Ja, wäre gut wenn sich Carlsen dazu mal äußern würde (siehe auch Fragethread).

Kai Schwarz
11.11.2015, 21:12
Ich kann für die Kollegen kurz vermelden, dass die weiteren Bände dann eingeschweißt werden sollen.

Die Beschichtung ist - im Gegensatz zu anderen matten Covern - an sich aber so, dass zumindest Flecken gut abgewischt werden können (war bei meinem Belegexemplar so), Kratzer - falls vorhanden - sind natürlich schwieriger.
Bei wirklich beschädigt angelieferter Ware hilft natürlich nur umtauschen.

Comic_Republic
11.11.2015, 21:32
Ich kann für die Kollegen kurz vermelden, dass die weiteren Bände dann eingeschweißt werden sollen.

Die Beschichtung ist - im Gegensatz zu anderen matten Covern - an sich aber so, dass zumindest Flecken gut abgewischt werden können (war bei meinem Belegexemplar so), Kratzer - falls vorhanden - sind natürlich schwieriger.
Bei wirklich beschädigt angelieferter Ware hilft natürlich nur umtauschen.
Super Reaktion! Danke Kai...

C_R:zeitung:

soad
11.11.2015, 21:33
Prima!

Cowboy Etienne
07.03.2016, 23:34
Ich bin mit der Gesamtausgabe erstmals bei XIII eingestiegen und jetzt mit den ersten 4 Bänden der Gesamtausgabe durch. Jetzt frage ich mich, ob ich das Bonusmaterial schon lesen "darf" oder ob es bereits Hinweise auf den Fortgang der Story gibt... Beim kurzen durchblättern meine ich, bei einem Bild einen Hinweis gesehen zu haben, daß es aus einem späteren Album stammt.

Comic_Republic
16.03.2016, 20:27
Eben auch die erste Gesamtausgabe zur Seite gelegt. Das Bonusmaterial kommt dann morgen dran. Gefiel mir ganz gut. Wobei, aus heutiger Sicht, nichts neues. Das schöne ist halt, dass es immer wieder Wendungen gibt, die vorher nicht zu erahnen waren.

C_R:zeitung:

Schreibfaul
21.03.2016, 12:12
Diesmal hat Carlsen bei Band 2 der GA alles richtig gemacht; die Ausgabe ist über jeden Zweifel erhaben und das Ärgernis wg. dem zerkratzten Cover wurde durch das Einschweißen vermieden.

jellyman71
10.04.2016, 19:06
Diesmal hat Carlsen bei Band 2 der GA alles richtig gemacht; die Ausgabe ist über jeden Zweifel erhaben und das Ärgernis wg. dem zerkratzten Cover wurde durch das Einschweißen vermieden.

Absolute Top Ausgabe! Papier und Druck perfekt, der Anhang fantastisch! Mehr davon :) Über das Einschweissen freuen sich auch die Händler. Meiner zumindest :)

MacGyver
10.04.2016, 20:28
Auch von mir ein dickes Lob. Die Gesamtausgabe ist klasse.

TheDuck
10.04.2016, 21:45
Thumps up! Weiter so Carlsen!

Mick Baxter
11.04.2016, 00:12
Wie fällt denn der Vergleich mit den grauenhaft gedruckten Erstausgaben von 1988ff aus?
Ich hab auf die Splitter-Ausgabe von "Reisende im Wind" verzichtet, weil die sooo viel besser auch nicht war (ich hatte mir zumindest mehr erhofft).

jellyman71
11.04.2016, 08:25
Besser kann es nicht gedruckt werden.
Sehr gut fällt es aus.
Reisende im Wind von Splitter ist zwar noch besser mit dem dickeren Papier, aber absolut Top die XIII GA

Manfred G
03.06.2016, 16:53
Absolute Top Ausgabe! Papier und Druck perfekt, der Anhang fantastisch! Mehr davon
Nachdem die Gesamtausgabe so gelobt wurde habe ich mir die ersten beiden Bände auch gekauft...
Zunächst das positive: Der Druck ist um einiges besser als in den alten Ausgaben und die Aufmachung inklusiv dem Anhang sehr gut!
Jetzt (aus meiner Sicht) etwas negatives: Offensichtlich wurde das Lettering der Album-Ausgabe übernommen und das Schriftbild ist nicht wirklich toll! Horst Diemer z.B. schreibt unnötig klein für meinen Geschmack,so manche Sprechblase ist ziemlich leer.Zudem wurde versucht ein Fehler auf der ersten Seite von Album 5 zu korrigieren: Aus dem ersten Wort der ersten Seite "TIEFBEWEGT" wurde in der Gesamtausgabe 2 "TIEFB EWEGT" ... (Habe ich beim Durchblättern gesehen,ich habe die Gesamtausgabe noch nicht gelesen!)
Die Bruno Brazil Gesamtausgabe von Ehapa hat ein einheitliches Schriftbild von Eleonore Spindelböck welches ich um einiges besser finde!

Vauka
22.10.2016, 17:56
Heute dei dritte GA von XIII geholt .
Eine gelungene GA wenn die GA von Spirou auch so wäre .....

Raedwald der Franke
23.02.2017, 22:11
Für mich gab es im neuesten Band nun überhaupt keine Überraschungen mehr. Jeder, der das mystery-Album etwas genauer gelesen hat, wusste wer die große Unbekannte Frau war. Ich hab dazu im Jahr 2012 in Post 97 oder 98 schon Spekulationen angestellt. Bezeichnend ist doch, dass es den neuen Band gibt und es tatsächlich keinen zu interessieren scheint. Vor lauter Stammbäumen und historischem Gedöns kennt man sich aber auch kaum noch aus!

kabuki1
22.04.2017, 21:39
es gibt ja den Spielfilm und die zwei Staffeln von XIII - Die Verschwörung. welche Alben findet man eigentlich in welchen TV-Episoden.
Der Spielfilm soll ja de ersten Alben beinhalten, welche? und die Staffeln?

kann einer weiterhelfen?

LuG
27.04.2017, 18:55
kann einer weiterhelfen?

Ja, ich.
Vergiss die Frage ganz schnell.
Die TV-Serie "XIII" hat mit dem Comic ungefähr so viel zu tun, wie die Bourne-Filme mit den Romanen: Sie borgt sich Figuren und bestimmte Handlungen aus. Und selbst das trifft nur auf den Pilotfilm und Teile der ersten Staffel zu. In der zweiten Season wird "XIII" zu einem ziemlich schrägen Öko-Thriller.

Spannend daran ist halt, wie die Ludlum-Romane, die Bourne-Filme, van Hammes Comic und die TV-Serie (von den Spielen will ich gar nicht erst anfangen) ein und die gleiche Voraussetzung nehmen (Agent verliert sein Gedächtnis) und das in ganz unterschiedliche Richtungen treiben.

Atlan
15.07.2017, 11:36
Ab welchem XIII kann man spoilerfrei die Reihe Mystery lesen? Muss ich erst die gesamten Vance Ausgaben durchhaben, oder kann man auch schon vorher mit (manchen) Mystery Alben anfangen?

Raro
15.07.2017, 11:38
Ich fand die ersten drei Bände wie einen Fremdkörper, haben sich irgendwie gar nicht als Bestandteil des Hauptwerks angefühlt, man muß die gar nicht lesen. Bin mal gespannt, wann die einzelnen Waffen und Fluggeräte den eigenen Mystery Band bekommen.

Borusse
15.07.2017, 14:03
Ab welchem XIII kann man spoilerfrei die Reihe Mystery lesen? Muss ich erst die gesamten Vance Ausgaben durchhaben, oder kann man auch schon vorher mit (manchen) Mystery Alben anfangen?

Puh, das ist mal eine Frage. Ich würde mal sagen: Wenn eine Figur aufgetaucht ist, kann man anschließend auch den Mystery Band lesen. Dort wird in der Regel die Vergangenheit der Person geschildert - wie ich finde sehr ansprechend.

Atlan
15.07.2017, 22:39
Puh, das ist mal eine Frage. Ich würde mal sagen: Wenn eine Figur aufgetaucht ist, kann man anschließend auch den Mystery Band lesen. Dort wird in der Regel die Vergangenheit der Person geschildert - wie ich finde sehr ansprechend.

Danke!

yoorro
25.05.2018, 11:08
Ist den jetzt schon etwas bekannt ob die Mystery Bände als GA kommen werden?

amicus
25.05.2018, 17:02
Ich habe den 1.Band der GA erworben und der hat richtig Spaß gemacht.

jellyman71
25.05.2018, 19:26
Ich habe den 1.Band der GA erworben und der hat richtig Spaß gemacht.

ist auch die Thriller-Agenten Serie. Eine bessere gibt es nicht!

Zardoz
25.05.2018, 20:39
ist auch die Thriller-Agenten Serie. Eine bessere gibt es nicht!

Wirklich sehr gute Serie, deutlich besser als z. B. Wayne Shelton. Mir hat Bruno Brazil aber noch etwas besser gefallen. :)

kabuki1
25.05.2018, 23:49
Kommt noch ein sechster Band der gesamtausgabe mit den 2 Zyklus?

Raro
26.05.2018, 07:19
Da es seit 2014 keine weitere Integral Bände gegeben hat, gehe ich mal nicht davon aus, daß da in nächster Zeit etwas veröffentlicht wird. Wäre ein Wunder, wenn Carlsen da alleine weitermachen würde.

amicus
26.05.2018, 08:05
Oh je, das wäre sehr schade.

jellyman71
28.05.2018, 19:44
Alleine machts in der Konsequenz, es auch wirklich durchzuziehen eigentlich nur Splitter und Finix.

amicus
08.07.2018, 08:26
Sehe ich das korrekt, das der 1.Zyklus mit Band 19 endet? Wenn ja, dann wäre dieser ja nicht in den bisher erschienenen Ausgaben der GA enthalten, denn GA 5 reicht bis einschließlich Band 18.

Raro
08.07.2018, 08:34
Band 19 ist enthalten. Vance komplett. Zyklus komplett.

kabuki1
08.07.2018, 08:35
https://www.fantastic-screen.de/comics--buecher/carlsen/carlsen-2018.html

16 - 19 sind in dem Buch

amicus
08.07.2018, 10:17
@raro und @kabuki1

Danke für die Info. Dann habe ich da etwas falsch gelesen.

Raro
29.07.2018, 07:09
Von Band 13 wird es im November einen zweiten Teil geben, der auf die Bände 14 bis 19 zurückblickt. Wäre schön, wenn der Band, neben der üblichen SC Ausgabe bei Carlsen, im Format und Aussehen der GA erscheinen würde, das wäre ein würdiger Abschluß der GA.
http://www.stripspeciaalzaak.be/StripFacts.php#XIII

kabuki1
29.07.2018, 07:29
Ein Einzelband in Art der Gesamtausgabe, nein.

Viel mehr sollte man mal alle XIII noch nicht in der Gesamtausgabe erscheinen Alben, so auflisten, das Carlsen gute weitere und sinnvolle Bände der Gesamtausgabe publizieren könnte.
Die Käufer sind auf jeden Fall da, man sollte dann jetzt nur überlegen was in Gesamtausgabe 6, Gesamtausgabe 7 usw für Alben erscheinen sollen

Raro
29.07.2018, 07:51
Das ist ein Dossier Band, der hat mit den nachfolgenden Bänden nichts zu tun. Da es keine weiteren Integrale der Hauptserie zur Zeit in Frankreich gibt, denke ich nicht, daß Carlsen da eine eigene Fortsetzung auflegt.
Und die Auflistung ist doch gar nicht schwer:
Hauptserie 20 bis 24
XIII Mystery 1 - 12 - davon gibt es in Frankreich auch noch keine Integral Bände, bis auf eine Sonderauflage mit den Bänden 1 & 2

kabuki1
29.07.2018, 08:26
Ich kenne diese Alben ab 20 nicht, deshalb die Frage.
Wo sollte dann der zweite Teil von
Band 13 integriert werden, sinnvoll wäre dann wohl in der Hauptserie.
Diese solle als Gesamtausgabe auf jeden Fall zu Ende geführt werden.

Raro
29.07.2018, 09:20
Das paßt aber gar nicht in den weiteren Verlauf der Hauptserie, weil es auf die Bände 14 bis 19 zurückblickt, hat also gar keinen Bezug zu den Alben 20 bis 24, daher auch mein Vorschlag, den Band praktisch als Appendix zur GA in der gleichen Aufmachung zu bringen.
Ich kaufe mir auf jeden Fall den franz. HC, der kommt dann zu den Carlsen GA Bänden.

jellyman71
29.07.2018, 10:05
Einfach mal machen was Raro vorschlägt.
Ich denke da ist Carlsen und wir gut beraten!