PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UNHEIMLICH: Lovecraftian Horror #2



Seiten : [1] 2

Bob Fish
05.11.2006, 06:35
Upcoming new Horror-Hits:

http://www.edition52.de/index.php?action=content&cmd=show&kat=1&subkat=113

soad
05.11.2006, 13:34
Zu Weihnachten?:D

cyqle
05.11.2006, 22:21
Immerhin. :D

navigator
10.11.2006, 11:29
coming soonnnnn
http://unheimlich.blogg.de

ps: interessanter Banner, cekay

cyqle
10.11.2006, 12:45
ps: interessanter Banner, cekay
Danke. :)

Bob Fish
17.11.2006, 20:11
++++ COMICBOERSE WESTFALLENHALLE DORTMUND 19.NOVEMBER ++++


Auf der Comic- und Filmmesse in Dortmund 19. November ,

also übermorgen , in der Westfallenhalle werden
Alex Fechner, Miguel Riveros sowie Jule K. signieren.



Also, Boysngirls´: nix wie hinne !!!!!

navigator
08.12.2006, 09:02
Kleiner offizieller Hinweis:
Miguel Riveros liegt unglücklicherweise im Krankenhaus. (Verdacht auf Blinddarmentzündung)
Das passiert wenn man sich mit den Mächten der Finsternis anlegt. :)
Aber er ist bald wieder auf den Beinen und wird das U2 Heft beenden und die Leserschaft erfreuen.

Gute Besserung!

cyqle
08.12.2006, 09:39
Ui, da wünsche ich doch mal gute und schnellst mögliche Besserung. Hoffentlich kommste aus dem Krankenhaus eilig wieder raus und bringst deinen Lesern die Erlösung. Schließlich muss es weitergehen mit UHEIMLICH. :P
In welchem Spitälchen liegste denn?
Oder hat diesen Beitrag jemadn anderes geschrieben... aaah! Die Mächte der Finsternis!

Bob Fish
08.12.2006, 11:14
Mic, Wir wünschen dir auch gute Genesung !!!!

soad
08.12.2006, 22:11
Auch von mir gute besserung. Dat wird schon wieder.:cool:

Pry
25.01.2007, 04:51
Oh Mann...gute Besserung - Blinddarm tut beschissen weh, oder? -Aber du bist hart im nehmen und wirst das schon packen! Und nimm das Ding mit, falls sie es dir rausschnippeln...als Vorlage für Monstertentakel oder soetwas in der Art...

navigator
25.01.2007, 08:02
Hi Pry, danke.
Alles heile hier und der blinde Darm ist noch drin. :)
Und ja, hat sehr wehgetan.

noch 12 Seiten und U2 ist fertig...
der countdown läuft...
...12...

Comicwechsel
26.01.2007, 19:26
Und nimm das Ding mit, falls sie es dir rausschnippeln...als Vorlage für Monstertentakel oder soetwas in der Art...

Bahhhhh, ist so ein Teil nicht viel zu glibberig??? Ich bin ja nun kein Mediziner, aber ich denke, so ein blinder Darm verliert schnell an Konsistenz, oder????

Breedstorm
27.01.2007, 12:06
So, hab nun UNHEIMLICH SPECIAL HEIMWEH durch, hat mir sehr gut gefallen, liegt vermutlich an meinem Faible für nordische Mythologie. Nur etwas länger hätte es sein können.

navigator
06.02.2007, 04:26
freut mich das es dir gefallen hat, Alex hat da echt was ganz schönes gezaubert...

neuer Blog Eintrag auf www.lovecrafts.net (http://www.lovecrafts.net)

soad
08.02.2007, 15:22
Ich freu mich schon ganz Unheimlich auf das neue heft.:D

navigator
20.02.2007, 09:15
Ich freu mich schon ganz Unheimlich auf das neue heft.:D

Das freut mich, ich bin auch sehr gespannt wie das Ergebnis diesmal wird...

Neuer Blog Eintrag auf www.lovecrafts.net (http://www.lovecrafts.net)

cyqle
20.02.2007, 11:28
Na, na... wann ist´s denn endlich soweit? :D

navigator
20.02.2007, 23:35
wenn alles glatt geht in 2 bis 3 Wochen
yeah!

cyqle
21.02.2007, 01:17
Okay, hatte schon auf ein Erscheinen zu meinem geburtstag gehofft, aber egal. Ich warte geduldig. :D

navigator
21.02.2007, 02:13
:)
das habe ich auch über meinen Geburtstag gehofft, aber leider klappt im Leben nicht immer alles wie man es sich wünscht

ps: Happy Birthday!!! Alles Gute und viel Erfolg!!!

cyqle
23.04.2007, 22:35
Und es schlief der Horror, friedlich ein.
Niemanden gruselte es mehr, so sollte es sein.

Tja... sagt mal, wo bleibt denn die angekündigte, zweite Ausgabe von "Unheimlich"? Oder das zweite Special? Zu viel um die Ohren?

Und Miguel, was ist denn "Diaus"? Etwa ein weiteres, neues Projekt? Nicht böse nehmen, aber langsam wird´s auch irgendwie mal Zeit für "The Konna" und die Fortsetzung zu "Dunkles Kind". Zu viele Vorschaubilder und Werbeseiten wurden nämlich schon meines Erachtens dafür ins Netz gestellt, als das ich mich nun als Fan mit dem Nichts abspeisen lasse. ;)

Der Golem
24.04.2007, 03:33
Tja... sagt mal, wo bleibt denn die angekündigte, zweite Ausgabe von "Unheimlich"?

...warscheinlich hats Cthulhu gefressen.....:D

Rainer E.

navigator
24.04.2007, 13:48
Unheimlich 2 kommt, noch paar Wochen
musste was für Sabrina Setlur machen, noch was für www.Spickmich.de und viele andere Sachen
Colorierung von Unheimlich 2 ist aber bald fertig und dann geht es in die Druckerei und dann darf gefeiert werden.
:)

alle Infos über meine Arbeit - Status etc. unter www.millus.org
oder direkt in meinem Forum, da kann jeder jeden Arbeitsschritt mitverfolgen etc.
Dunkles Kind ist sozusagen in der Schublade und wird erst vollendet, wenn es sich lohnt
Konna ist für 2008 - ich hoffe für Erlangen
Diaus ist jetzt dran - wird eine "schöne" online Geschichte :)

cyqle
24.04.2007, 16:15
Wollen wir´s hoffen. ;)

navigator
24.04.2007, 17:24
Heft 2 ist so eine besch*ssen schwere Geburt geworden. Wenn das Baby da ist, dann wird aber holla richtig toll gefeiert!
Und ich hoffe auch, wenn das Heft da ist, ist die ganze Wartezeit vergessen und vergeben. Dann wird das gute Stück genossen.
:)

navigator
31.05.2007, 19:53
I am working, I am painting, I am waiting... I am coming :)
http://unheimlich.blogg.de/


:)

Aslak
10.07.2007, 10:28
. . . I am waiting ! :D
Wie sieht es denn aus ? Sollte Nr. 2 nicht schon im Juni kommen ?!
Und wann wird eigentlich die "Schwazwald Trilogie" rauskommen ?!
Gibt es da schon genaueres ?
Gruß, . . .

cyqle
10.07.2007, 12:55
Und wann Diaus, Dunkles Kind #2 und Konna? :p

navigator
10.07.2007, 16:33
U2 ...ist in der Vollendung. Mir sind leider drei Jobs gleichzeitig reingestürzt, so das sich wieder das colorieren um 2 Wochen verschoben hat.
Aber es haben sich neue Dinge ergeben. Wer unseren UNHEIMLICH Blog besucht, der weißt Bescheid.
Die Schwarzwald Trilogie kommt wphl nächstes Jahr raus (wenn ich mich nicht irre), aber davor gibt es das Unheimlich Manwha und paar Unheimlich Specials von mir.

zu Dunkles Kind - wahrscheinlich kommt es jetzt als onlinecomic raus, aber ne verbesserte Version
zu Diaus - leider sind im Moment zuviele ähnliche stories im TV/Kino zu bewundern - fast 1 zu 1 Kopien der story, deswegen muss das ganze Konzept geändert werden und liegt im Moment auf der Warteschleife -(ja so geht es bei Produktionen zu :) )
zu Konna - ist ein Projekt für 2008
aber all das sind ja meine persönlichen Projekte, daneben gibt es
Kooperationen und kommerzielle Projekte, die demnächst zu sehen sind, aber darf noch nichts dazu verraten :)
he he

cyqle
10.07.2007, 17:15
Worum geht es denn in Diaus, wenn anscheinend soviele ähnliche Projekte in letzter Zeit veröffentlicht wurden?

Und zu Dunkles Kind schicke ich dir mal eine PN.

navigator
10.07.2007, 17:27
Zombiestory - Köln - Vogelgrippe - alle über Nacht verwandeln sich in Zombies - eine handvoll Leute ist immun und muss überleben - mehr details darf ich nicht verraten, aber da waren sehr viele ähnliche Szenen/Handlungen/Konflikte aus kommenden Filme wie (28 Weeks later, im TV lief auch ein Vogelgrippe Thriller, es gibt ne deutsche Zombieproduktion, Resident Evil, I am Legend, the Invasion etc.)

cyqle
10.07.2007, 17:33
Ja, das ist in der Tat dann etwas überbedient, das Thema...

Meine PN erhalten? :D

soad
04.08.2007, 13:58
wie siehts den mittlerweile aus mit U2?

navigator
04.08.2007, 14:32
immer noch am colorieren, aber ich habe mir jetzt Unterstützung geholt, damit es so schnell wie möglich fertig wird.

Und ich glaub ich mach jetzt nur noch s/w Comics ... :)
(ne Quatsch...)

navigator
09.08.2007, 17:49
kleines neues update im blog...
http://unheimlich.blogg.de/

Aslak
11.09.2007, 14:38
Miguel - wie sieht's aus ?!
Wie weit biste ?
Klappt die Nr. 2 noch zur Comic Action (oder sogar früher) ?!
Gruß,
Aslak

navigator
11.09.2007, 15:43
wenn mich keine Zombies auffressen, dann sieht Comic Action sehr gut aus
:)
mehr Infos hier (http://millus.kulando.de/post/2007/09/11/spick_mich_millus_comics_und_der_rest)

Aslak
11.09.2007, 15:54
Gut, dann bring genug Exemplare mit und lass Deinen Stift nicht austrocknen ! ;)

Aslak
04.10.2007, 12:12
@Navigator
Wie sieht's denn z.Zt. aus !
Man hört nix (ist das in gutes Zeichen ?) !!
Gruß,
Aslak

navigator
04.10.2007, 14:30
Frankfurt sieht schlecht aus - seid letzter Woche sitze an zwei Illustrations Jobs die sehr schnell fertig werden müssen und so musste ich wieder das U Heft beiseite legen ( ich bin sehr vorangekommen mit der coloration, aber es fehlen noch Seiten und dann kommt das lettern und der druck... so oder so - das Heft wird erscheinen :) - und es wird auch eine andere Unheimlich Überraschung geben... )

Aslak
04.10.2007, 14:56
Jetzt weiss ich nicht ob ich lachen oder weinen soll !
Zu Essen wird dann wohl auch nix mehr, oder ?!?

navigator
04.10.2007, 19:44
keine Ahnung - aber es wird sehr bald erscheinen, das ist 100% sicher - es ist ja sogut wie fertig

cyqle
04.10.2007, 21:58
Ja, der typische Paulismus (wenn ich das so sagen darf). Der Künstler wird abgelenkt von kommerziellen Tätigkeiten. Aber er muss ja auch irgendwie leben können/müssen/dürfen. Und unser Miguelito hier z.B. ist ja auch schon/noch/endlich/erst/bereits ganze 30 Jahre alt/jung/reif/lebendig/sterbend.

navigator
05.10.2007, 04:11
so ist es leider :)
aber ich hoffe das ändert sich bald und ich kann von den Comics leben und mich ganz den Comics widmen - ich muss ja auch die anderen Jobs erledigen, damit ich überhaupt die Hälfte des Drucks bezahlen kann
aber wird schon alles und U-Heftchen 2 wird da sein
wenn nicht heute, dann eben morgen oder übermorgen - und wer es dann lesen will, kann es sich kaufen und es genießen

wenn man sieht wie lange andere gute dt. Comiczeichner brauchen bin ich eigentlich noch ganz gut im Rennen mit der Zeit
:)

Aslak
05.10.2007, 08:47
@ Miguel
Schade !
Dann trotzdem, so oder so, bis Essen ! :wink:

navigator
21.10.2007, 19:40
@ Miguel
Schade !
Dann trotzdem, so oder so, bis Essen ! :wink:

omg - ich dachte die Messe wäre nächste Woche
ich habe sie verpasst
naja, niemand hat mich daran erinnert und ich war davon überzeugt das sie nächste Woche ist. Gestern hat mich jemand noch gefragt wann ich die nächste Messe habe und ich habe gesagt nächste Woche auf der Comicaction.
Soll ich jetzt weinen oder lachen...
:)

cyqle
21.10.2007, 21:44
Ich würde sagen: Weinen.

Aslak
22.10.2007, 08:57
@ Miguel

Ja - Du warst nicht da ! :(

Habe ich bemerkt !

Next time - next year !

Das Dir sowas nicht noch einmal passiert ! :nana:

navigator
23.10.2007, 02:38
Ne, nochmal wird das nicht passieren.
Aber ich denke auch, ich geh wohl nur noch 1-4 auf ner Messe signieren und dann werd ich mich zurückziehen und nur noch Comics zeichnen (und vielleicht hier und da mal auf ner kleinen Comicbörse signieren, wo es gemütlich ist)

Oh man, ich will dieses Heft endlich zuende haben...
damit ich dann dieses Unheimlich Special hier (http://millus.kulando.de/post/2007/10/07/richard_bachman) machen kann

Aslak
23.10.2007, 09:05
@ Miguel

Kommst Du denn nächstes Jahr nach Erlangen ?!

Gruß,
Aslak (der immer noch vergeblich Miguels "Ottokar" auf seinen Heftchen sucht :D )

cyqle
23.10.2007, 12:14
Der Link lädt nicht komplett.
Und außerdem will ich The Konna endlich! :D Buaaaahahaa! ;)

cyqle
23.10.2007, 12:15
...und die Fortsetzung von Dunkles Kind! :p

navigator
23.10.2007, 14:10
@ Miguel

Kommst Du denn nächstes Jahr nach Erlangen ?!

Gruß,
Aslak (der immer noch vergeblich Miguels "Ottokar" auf seinen Heftchen sucht :D )

Erlangen will ich unbedingt, denke das ich mir nächstes Jahr Leipzig - Erlangen - Essen und Frankfurt noch leiste und dann ist Schluß. Dann werde ich wie diese Autoren, die sich in der Einöde einsperren und ihre Bücher in der Einsamkeit schreiben...

Als nächster Signiertermin würde wohl Düsseldorf kommen, sozusagen als Starttermin für U2.

Alle Comics werden kommen, ich habe noch ein ganzes Leben vor mir
:)

Aslak
23.10.2007, 14:36
Düsseldoof ?!?

Urgh !!

Sorry, aber bei der Stadt schüttelt's mich regelmäßig ! ;)

PS: Schreib Dir auf alles was Du so hast schonmal den Erlangen-Termin 22.-25.05. 2008 (wenn ich nicht irre)! :D

navigator
23.10.2007, 22:51
he he, in Düsseldorf wird es am Bahnhof werden, also neutraler Boden. Und da die Handlung von Heft 2 in der Nähe von Düsseldorf spielt, ist es schon etwas passend.

Und nicht denken ich sei faul oder so, ich bin in andere Projekte verwickelt, die auch langsam sehr große Früchte tragen. Nächstes Jahr in Februar wird ein Buch erscheinen, das wahrscheinlich eine Auflage von 50.000 Stück haben wird... (ich habe die Illus dazu gemacht - mehr darf ich nicht verraten).

cyqle
24.10.2007, 00:27
...du musst ja auch irgendwie an Geld kommen, oder? :)

Zeit hast du jedenfalls, nur die Ruhe. Und das Medium Comic ist eh ein schön ruhiges, gemäßigtes. Ach ja... könnte man damit nur mehr Geld machen.

Aber so ist das. Meine primären Berufswünsche kann ich auch schon mal vergessen. Kriegsfotograf (Platz 1) ist einfach zu riskant, auch wenn´s verhältnismäßig finanziell gut kommt. Autor trivialer Literatur (Platz 2) hingegen ist weniger rentabel. Viel Zeitinvestition, wenig Ertrag. Es sei denn man hat so Glück, wie J.K. Rowling. Zum Comickünstler (Platz 3) fehlt mir das richtige Talent. Da müsste ich erstmal paar Jahre üben. Daher probiere ich es mit Platz 4, konventioneller Fotograf sein und Filme machen. :P

navigator
24.11.2007, 07:00
heute hat UNHEIMLICH Macher und Künstler Alex Fechner (http://www.fmcs.de) Geburtstag!
HAPPY BIRTHDAY, Kollege!!!!

ps: ich bin knapp vor dem Ziel... nur noch ganz wenig...

N-Dee
24.11.2007, 20:27
Glückwunsch auch von mir!

Ehrlich Alter, wird das noch was? :D

navigator
24.11.2007, 20:45
Glückwunsch auch von mir!

Ehrlich Alter, wird das noch was? :D

natürlich
ist fast so gut wie fertig
:)

wenn man bedenkt wie schnell die anderen sind (Chronik der Unsterblichen/Kosmopolit/Nostradamus/Dorn/The Goon etc.) dann bin ich noch ziemlich gut im Rennen.

cyqle
24.11.2007, 22:10
Chronik der Unsterblichen... hahaha, der war gut. Ja, leben die noch?

navigator
25.11.2007, 01:33
ja, ich glaube die sind gerade in der Layout Phase des Comics. Die brauchen lange, da sie es ja auch viel VIEL aufwendiger machen.
(und dabei werden sie auch noch dafür bezahlt... :) )
Denke Ende nächstes Jahres oder Anfang 2009 gibt es ein neues Chronik Comic... Nostradamus Comic ist vor kurzem erschienen.

cyqle
25.11.2007, 12:21
Ich habe mal gelesen, dass sie einfach den Faden verloren haben sollen. Quasi sich die ganze Zeit auf andere Themen stürzen, Layout- und Illustrationen anfertigen, Storyboards oder andere grafische Arbeiten... und einfach überhaupt keine Zeit mehr für den Comic haben.
Geld verdienen ist ja schön und gut, aber ich denke, man muss Prioritäten setzen. Oder verdammt nochmal nciht gleich den ersten Band in die Läden raushauen, wenn er fertig ist, und alle Leser dann Jahre warten lassen.
Genau richtig hat es vor einigen Jahren Maximillian Pfeffer gemacht. Er hat lange an seiner Comicserie "New Arden Chronicles" gearbeitet und sich Zeit gelassen, sie koloriert, bearbeitet, etc. Und als er mit den ersten vier Heften fertig war, begann er sie nacheinenander zu publizieren. In einem ordentlichen Rythmus. Das kam verdammt gut an und die Fans hatten endlich eine deutsche Serie, die sie regelmäßig im Laden erwarten konnten. Sowas ist, denke ich, auch wichtig für einen Fan und für eine Serie. Denn man verliert schon die Lust an Comics, die zu lange brauchen.

navigator
25.11.2007, 19:30
Da geb ich dir Recht.
Bei mir war der Fehler, das ich meine Comics niemals so colorieren durfte. Wenn ich es anders colorieren würde oder in s/w machen würde, dann könnte ich alle 2 Monate ein neues Heft rausbringen.
Aber aus Fehlern lernt man - eine neue Art des colorieren wird für die nächsten Heften bei mir stattfinden (alles viel düsterer und für mich einfacher zu gestalten, aber trotzdem soll es cool sein und Qualität haben).

Ich will wirklich das ab nächstes Jahr ein Unheimlich Heft alle 2-3 Monate erscheint.

Ich habe meine Lektionen gelernt und kann mich jetzt besser um das Projekt UNHEIMLICH kümmern.

So genau weiß ich nicht was bei den Chronik Leuten passiert, aber ich denke sie wollen das beste draus machen -und leider, wenn man etwas perfekt machen will, dauert es seine Zeit - bei deren Stil ist das leider mit viel Zeit verbunden. Sie arbeiten dran, als wäre es ein Zeichentrickfilm Projekt.

cyqle
25.11.2007, 20:36
Ich nehm dich beim Wort und erwarte mindestens alle drei Monate ein neues Unheimlich. :D Und s/w-Comics sind sowieso irgendwie die Coolsten... ;)

Mach doch auch deine anderen Comics in s/w. :)

navigator
25.11.2007, 22:21
mal sehen wie die anderen Comics werden, aber ich werde immer zwischen Farbe und s/w pendeln

-

Ich bin ja nicht faul und so gibt es ein neues Interview von mir. Habe die Mangaka Fahr Sindram interviewt. (Losing Neverland - Cinema Bizarre - und demnächst auch etwas für Unheimlich!!!)
hier lesen (http://www.animey.net/specials/77)

Also, an Unheimlich wird an vielen Baustellen gebaut und bald steht das Unheimlich Gebäude :)

tillfelix
26.11.2007, 09:31
Nachträglich auch von mir alles Gute an Alex Fechner :balloons:

Und die vorsichtige Frage: ich hatte von ihm die Ansage bekommen, dass es bezüglich UNHEIMLICH MAHNWA nochmal ne Infomail gibt mit den definitiven Daten für den interessierten Beteiligten rund um das Projekt. Ist die schon raus? Ansonsten hätt ich nämlich noch ein paar Eckdaten abzufragen...

cyqle
26.11.2007, 12:35
Ich wüsste auch gerne, wie es damit aussieht. Wie der Stand der Dinge ist. Und wie man noch etwas beisteuern kann.

Aslak
26.11.2007, 15:55
Auch von mir selbstverständlich alles Gute (nachträglich :() ! :birthday:

Alle 2-3 Monate ein neues Unheimlich ?! :sabber:

cyqle
27.11.2007, 20:14
Mey Miguel, deine Zeichnungen (für "Spick Mich!") waren heute übrigens unfreiwillig im "Heute Journal" des ZDF zu sehen. In entsprechendem Beitrag ging es um das Urteil, welches nun regelt, dass es rechtens ist, wenn Schüler auf der Seite (für die du die Illus gemacht hast) ihre Lehrer benoten und bewerten. :)

navigator
28.11.2007, 00:06
@aslak
alle 2-3 Monate - es wird schon richtig schön abgehen
also, ich bin hoch motiviert das Projekt wirklich schön aufblühen zu lassen

@ all - wegen Unheimlich Manhwa kann ich dazu nichts sagen, da ich mit der Organisation des U:M eigentlich nichts zu tun habe - aber ich denke ihr bekommt alle noch rechtzeitig Infos

@cekay
Oh ja, seit SPICK MICH im Netz ist spielt die Presse verrückt. Ist ein merkwürdiges Gefühl die Bilder immer im TV
oder in der Presse zu sehen, aber auch eine super Promo.
Comicmäßig wird es im SP Bereich auch etwas geben...

Aslak
28.11.2007, 09:11
[QUOTE=navigator;2643899]@aslak
alle 2-3 Monate - es wird schon richtig schön abgehen
also, ich bin hoch motiviert das Projekt wirklich schön aufblühen zu lassen

Haaaaaaaaach !!! :sabber:
Miguel, ich könnt' Dich . . . :kiss: !! (Mach' ich aber nicht ! :p:D)
Gruß,
Nils

PS: Geh' mal auf die Festa HP, die haben jetzt 'ne schöne Cthulhu-Buchstütze (und bald auch 'ne nette H.P.L.-Büste !

cyqle
28.11.2007, 09:30
Meinst du die hier: http://www.festa-verlag.de/Skulpturen/Cthulhu-Buchstuetze::250.html?XTCsid=59d48e84ed2b544ac8fc1 7930d548180
A bisl ktischig... ;)
Aber es ist noch am Rande des Erträglichen. :)

Aslak
28.11.2007, 12:48
Der Cthulhu ist ganz nett, habe ich schon vieeeeel schlimmeres gesehen !!
Was die Büste betrifft: Ist zum Glück ja noch nicht die Endfassung, wenn sie es dennoch wäre -tja- :rolleyes::(

Für etwas wirklich schönes besitze ich leider nicht die künstlerischen Fähigkeiten, sonst gäbe es endlich mal 'ne gelungene Skulptur/Büste/wasauchimmer und nicht Ständig den meist (bestenfalls) erträglichen Nippes !

cyqle
28.11.2007, 14:05
Die Büste ist wirklich richtig schlecht. Auch die Form gefällt mir nicht. Das würde besser im Stile der guten klassischen Schiller-Goethe-Beethoven-Büsten aussehen. Und natürlich muss das Gesicht besser geformt werden, so sieht ja kein Mensch aus.

Aslak
28.11.2007, 14:41
Die Büste ist wirklich richtig schlecht.

JEPP !!


Auch die Form gefällt mir nicht.

Dieter !!!


Das würde besser im Stile der guten klassischen Schiller-Goethe-Beethoven-Büsten aussehen.

Genau meine Rede !! Nun mal ehrlich, langsam machst du mir Angst !!!


Und natürlich muss das Gesicht besser geformt werden, so sieht ja kein Mensch aus.

Jau, nicht mal H.P.L. !! (Obwohl, ist u.U. auch einer der Tiefen) ;)

cyqle
28.11.2007, 15:59
Jo. Sag ich doch. Und wenn die schon dabei sind, sollten sie auch eine Büste von Robert E. Howard machen. Da fände ich als REH-Fan verdammt nochmal super cool. Allerdings möglichst ohne den Cowboy-Hut. Darin sieht er übrigens aus, wie Al Capone. Man braucht nur einmal das meistverbreitete REH-Portrait mit dem meistverbreiteten Portrait von Al zu vergleichen. Aber wir weichen ab. :D

navigator
28.11.2007, 20:58
Ich muss aber sagen, ich habe schon schlimmere Büsten gesehen.

für alle die Spickmich nicht im TV gesehen haben (schon komisch das der Horror Comiczeichner die Illustrationen für eine Schülerseite macht :) )
http://www.youtube.com/watch?v=4Ocbupl_6tU
http://www.youtube.com/watch?v=Mg2jclvXP18
http://www.youtube.com/user/SpickmichTv

cyqle
28.11.2007, 23:57
Naja... Horror ist ja auch breit definierbar. Euer Horror ist mit Verlaub gesagt noch sehr seicht. :)

navigator
30.11.2007, 01:57
Aber es wird sich steigern bis es nur noch verschweißt verkauft wird :)
Ne,Quatsch... aber mal sehen wie sich alles entwickeln wird und wieviel sich ändern wird.
Wir stehen ja erst am Anfang und konnten wohl weniger als 1% von den zeigen was wir zeigen wollen und werden...

cyqle
30.11.2007, 08:53
Dann sorgt dafür, dass das nicht nur leere Worte bleiben. :D Und nun muss ich arbeiten...

Aslak
30.11.2007, 09:13
Wir stehen ja erst am Anfang und konnten wohl weniger als 1% von den zeigen was wir zeigen wollen und werden...

Dann sehr mal zu, dass ihr die anderen 99% mal nachlegt (oder zumindest ein kein wenig davon - für den Anfang !) ;)

Tschuldige: Bin halt ein klein wenig ungeduldig !

navigator
30.11.2007, 16:19
Tschuldige: Bin halt ein klein wenig ungeduldig !

Ich ja auch... :)

Und ich kenn dieses Gefühl auch...
(ich habe langsam extreme LOST Entzugserscheinungen...)

Frage: ich will etwas Extra für Onlinebestellungen anbieten
(also etwas was man Extra beim online Kauf eines Heftes bekommt - und natürlich nur bei der Edition 52)
zur Auswahl stehen:
- Postkarte
- Aufkleber
- oder vielleicht fällt jemanden was anderes ein?

cyqle
30.11.2007, 16:43
Ich fänd ein kleines Poster cool. Aber Aufkleber sind natürlich noch dufter. Ansonsten... hm, wie wäre es mit so einer Kinderfahne, wie bei McDonald´s?! :D ;)

navigator
30.11.2007, 17:09
An Poster hab ich auch gedacht, aber das Problem ist, das die Poster nicht in die Briefumschläge passen und die Poster knicken wäre nicht so toll, find ich. Es muss etwas sein was in so A5 Briefumschläge reinpasst.
Aber vielleicht gibt es auf einer Messe mal Poster.

cyqle
30.11.2007, 17:54
Alex´ Fanart zu "Dunkles Kind" finde ich toll. Das würde sich als Poster gut machen. ;)

Aslak
15.01.2008, 15:45
@Miguel

Wie sieht's denn zur Zeit aus ?!? ;)

navigator
15.01.2008, 16:20
noch drei Seiten colorieren und lettern und das gute Stück ist fertig
entweder Ende dieser Woche oder Anfang nächsterWoche geht es in den Druck - der Druck plus Lieferung zum Verlag dauert ca. 1 Woche und dann kann man das Heft schon kaufen
:)
also sehr sehr bald gibt es Bescherrung

Aslak
15.01.2008, 16:29
@Miguel

:sabber: Hört sich doch prächtig an !

Gib es auch schon was genaueres zu den angedachten "Onlinekauf-Extras" ?
Ich weiss, ich werde gerade etwas unverschämt !!! :D

navigator
15.01.2008, 17:27
ne, du wirst nicht unverschämt - also Aufkleber ist 100% dabei
:)

ich bin selber voll aufgeregt, das es bald fertig ist - ich mache andauernd tausend sicherungen von allen Seiten, damit bloß nichts passieren kann
text ist jetzt auch nach fehlern überprüft worden (aber nach dem lettern gibt es noch einen General Check - den manchmal ist abtippen und kopieren auch nicht so leicht :) )

cyqle
15.01.2008, 19:30
Super! Auf den Sticker freue ich mich sehr. Wo lässt du ihn eigentlich herstellen? Hätte mal persönlich interesse daran, dies zu erfahren... ;)

navigator
15.01.2008, 21:41
schick dir ne pn
:)

cyqle
16.01.2008, 01:07
Sehr gut! :D
Grüßle!

Nanoc
17.01.2008, 12:58
noch drei Seiten colorieren und lettern und das gute Stück ist fertig
entweder Ende dieser Woche oder Anfang nächsterWoche geht es in den Druck - der Druck plus Lieferung zum Verlag dauert ca. 1 Woche und dann kann man das Heft schon kaufen
:)
also sehr sehr bald gibt es Bescherrung

Dann muss ich bald mal bei Media-Mania.de einen Wunsch einstellen ;)

Gruß
Bernd

navigator
21.01.2008, 06:42
unglaublich
alle Seiten sind jetzt fertig coloriert - habs geschafft.

Jetzt heute lettern, morgen Lektor Kontrolle und dann sofort in den Druck.

Aslak
21.01.2008, 12:22
Yeeeeeeeehaaaa !!! :attacke:

cyqle
21.01.2008, 12:48
Sehr gut! Ich hätte es fast nicht geglaubt! :D

navigator
26.01.2008, 10:19
gestern fertiges lettering abgegeben, es wird jetzt kontrolliert und dann zum Druck geschickt
Die Spannung steigt... :)

cyqle
30.01.2008, 00:54
Na? Na? Na? Ist's soweit? :D

navigator
30.01.2008, 12:57
ich warte auf das Ok des Verlags/Lektorats - Heft ist fertig und will in die Druckerei. Die Spannung steigt... :)

cyqle
12.02.2008, 00:32
Na? Wir warten! :D

Aslak
12.02.2008, 08:40
Na? Wir warten! :D

Genau !!!! ;)

Bob Fish
12.02.2008, 14:41
Genau !!!! ;)


BACK FROM THE CRYPT - UNHEIMLICH HEFT # 2 ERSCHEINT

Nach vielen unendlichen Anstrengungen ist es dem Lektor bereits gelungen, das Heft abzusegnen, wie ich gehört habe.
Damit nimmt das kommende "Grauen" seinen Lauf und wie ich informiert wurde, ist alles beim Drucker...


Übrigens kommt am 25.Februar auch das "SPICK MICH" Buch auf den Markt, wo Miguel ja die Logoentwicklung entscheidend vorangetrieben hat... Nochmals Glückwunsch hierzu!!!!

Auch bei STERN TV soll darüber berichtet werden....

Vielleicht stellst du hier mal den Sendetermin rein, Miguel?!

Aslak
12.02.2008, 15:02
@ BobFish

Daaaaaanke für diese tollen Neueigkeiten !! :D

navigator
12.02.2008, 16:36
So sieht es aus.
Sendetermin weiß ich selber nicht, aber wenn ich es weiß dann sag ich sofort Bescheid. Für das SPICKMICH Buch (http://millus.kulando.de/post/2008/01/03/spick_mich_buch_-_lehrer_eine_gebrauchsanweisung) hab ich alle Illus gemacht. 144 Seiten für 5 Euro beim KiWi Verlag.

Unheimlich ist jetzt in der Druckerei und jetzt ist es nur eine Sache von Tagen - die Spannung steigt und steigt... :)

Neue Signiertermine werden auch organisiert.

Aslak
13.02.2008, 08:51
Miguel, bist Du eigentlich auch in Erlangen (zum signieren) ?!?

navigator
13.02.2008, 14:08
ja, das bin ich :)

Aslak
13.02.2008, 14:41
Na dann spitz mal den Bleistift (oder was auch immer) !!! ;):D

Nur das Du den Termin nicht so verschwitzt wie die letzte CA !!! :p

navigator
13.02.2008, 18:13
ne ne, da wir ja da sogar mit eigenen Stand da sind (eine kleine Verlängerung zum E52 Stand) werd ich das bestimmt nicht verpassen
:)

heute kam Benachrichtigung von Druckerei, das einige Dinge noch geändert werden müssen (paar kleine Fehler in der Druckvorlage) - wieder 2-3 Tage Verzögerung -ARGH!!!!
Böse Mächte wollen dieses Heft verhindern, aber das UNHEIMLICH Team lässt sich nicht kleinkriegen

ps: nicht nur Stern TV sondern auch TV Total - alles wohl Ende des Monats, aber psssssssssssssstttt...

Aslak
18.02.2008, 16:20
Freu' mich schon auf "Euren" Stand !!!

navigator
18.02.2008, 20:11
Ich freue mich auch drauf.
:)
Die Druckerei druckt gerade fleißig das neue UNHEIMLICH Heft.
(Lampenfieber!)
Und heute habe ich das SPICK MICH Buch bekommen - sieht klasse aus.

ps:
habe die website www.gcomic.de erneuert
und meinen Blog www.millus.org ein facelifting gegeben
Und ein Dank an die http://www.comicradioshow.com/ die uns verlinkt haben!

navigator
21.02.2008, 18:06
am 28.2.2008 werden wir das Heft in Händen halten können
Anfang nächster Woche gibt es auch eine schöne Leseprobe.

cyqle
21.02.2008, 19:41
Endlich! :D Ich hatte gehofft das Heft an meinem Geburtstag lesen zu können, wird aber nix mehr. ;)

Aslak
22.02.2008, 08:48
@ Miguel

Was wird aus dem Special, wenn wir bei Euch ordern ?!?

Gruß,
Nils

cyqle
22.02.2008, 11:33
Und den Stickern! ;)

navigator
22.02.2008, 17:54
Herzlichen Glückwunsch nachträglich, Cekay - (sorry, ich habe es nicht vergessen, bin einfach nur nicht dazu gekommen -too much Stress)

Sticker wird dabei sein (das gehört eigentlich zum Special) und
ich überlege gerade, ob ihr vielleicht ein Rätsel mögen würdet...
:)

cyqle
22.02.2008, 18:43
Danke dir. :) Und ja, warum nicht ein Rätsel? :D

Aslak
25.02.2008, 10:05
Rätsel sind was schönes !! ;)

navigator
25.02.2008, 16:58
Rätsel machen ist schwer... :)

Am Mittwoch kann man das SPICK MICH Buch/Projekt bei TV Total bestaunen. Nächste Woche bei Stern TV.
Habe jetzt auch einen neuen Sammelthread für meine Bilder hier im CF (http://www.comicforum.de/showthread.php?t=94555) gestartet (falls Interesse besteht).

UNHEIMLICH 2 wird bald geliefert... :)

navigator
26.02.2008, 14:12
Die Hefte sind gerade in Wuppertal angekommen!
Ich habe sie noch nicht gesehen.
Ich werde mich sofort nach Wuppertal begeben, um die Hefte zu begutachten...
:)

Aslak
26.02.2008, 14:21
Bring mir doch eins vorbei ! ;) :D

KaiNadler
26.02.2008, 16:07
Von Wuppertal nach Köln zurück liege ich exakt auf dem Weg....

Wenn du verstehst was ich meine:D!

Nanoc
26.02.2008, 19:09
Leverkusen auch ;) Dann nehme ich ein Rezensionsexemplar für MEdia-Mania.de ;)

Gruß
Bernd

navigator
26.02.2008, 21:50
so bin zurück
das Heft sieht sehr gut aus :) Ich hatte echt Angst, das vielleicht die Farben verklebt wären, oder die Seiten falsch angelegt wären etc.
Großteil der Hefte haben wir jetzt zum Vertrieb gebracht. Ab nächste Woche werden dann wohl die ersten Läden beliefert.
UNHEIMLICH - der Horrortrash geht weiter...
bunt, düster, dreckig, Sex, viel Blut und Oscarreife Dialoge ;)
Der Leser erfährt im neuen Heft wie Michael zu seinem Schwert kam - denn als das erste UNHEIMLICH Heft erschien war die häufigste Frage und was die Leser interessierte wie Michael zum Schwert kam...

Hiermit darf ich auch offiziell ankündigen:
UNHEIMLICH 2 - mit einer exklusiven Gary Dagger Story von
Andreas Dietz!!! In Farbe!

Und ALex Fechner in einem ganz neuen Stil und mit einem Vorgeschmack auf die SCHWARZWALD TRILOGIE!
Doch seht selbst...

Die ersten Rezensionsexemplar Briefe sind verschickt worden.
Journalisten etc., die gerne über das Heft schreiben wollen - meldet euch bei der Edition 52.

Am Wochenende werdet ihr auch in Hamburg auf der ComicMesse die Hefte beim Stand der Edition52 kaufen können.
4 Euro ist der Ladenpreis.

Onlinebestellungen werden (wegen Porto) 5 Euro kosten.
Aber die haben ja Extras - Aufkleber werden Ende dieser Woche geliefert.
Link für Onlinebestellungen gibt es bald.

Der Mai wird wohl die UNHEIMLICH Signiertour werden.
Düsseldorfer Bahnhof, LOST Convention, Erlangen etc.

ps: alle die schlecht über das neue Unheimlich Heft schreiben - trifft der Unheimlich Fluch :)

WICHTIG!!!
Die Person, die das Unheimlich ABO bezahlt hat soll sich beim Verlag EDITION 52 melden.

Aslak
27.02.2008, 08:48
Unheimlich-ABO ?!?!? :ek:

Ich will auch eins abschließen !!! :nana:

Miguel, gib mal 'nen Link !! ;)

Gruß,
Nils

cyqle
27.02.2008, 10:25
Ja, wieso gibt es keine Infos dazu, oder doch? Auf der Seite? Naja, aber schon lustig, dass anscheinend nur EINE Person eins abgeschlossen hat. ;)

navigator
27.02.2008, 15:05
offiziell gibt es keine Abo Möglichkeiten, aber wenn das U Projekt so richtig in Gang kommt, dann wird es das bestimmt geben

muss die Unheimlich website noch auffrischen... :)

Aslak
27.02.2008, 15:13
Auf das es in Gang kommen möge !!!:kups:

Towbson
28.02.2008, 10:00
geil ndee is auch dabei....is gekauft

navigator
29.02.2008, 10:01
ja, der gute NDEE ist auch dabei

neu (und noch im Aufbau): www.lovecrafts.net

navigator
02.03.2008, 02:32
erste Leseprobe:
http://lovecrafts.kulando.de/post/2008/03/02/unheimlich_2_leseprobe

Viel Spaß!

Echo
06.03.2008, 10:01
Hallo Unheimlich-Macher,
ich bin der Typ, der beim letzten Mal die "Wahrheit über die Höllenbohrung" recherchiert hat. Hatte der Navigator damals nicht gesagt, dass es auch bei der zweiten Ausgabe wieder um eine solche "wahre" Geschichte gehen würde? Habe ich das noch richtig im Gedächtnis?

navigator
06.03.2008, 17:13
Ja, das stimmt. Das zweite Heft ist vom Scheifenhaus inspiriert (siehe www.lovecrafts.net ).

Am 9.Mai 2008 - Signierstunde im Düsseldorfer Bahnhof (Buchhandlung).

KaiNadler
13.03.2008, 09:05
Soooo...

Ich habe heute gleich alle Hefte auf einen Satz gelesen und bin sehr angetan. Ein Lob an die Macher! Wann darf denn mit der Fortsetzung gerechnet werden?

mfg Kai

Aslak
13.03.2008, 09:09
Da ist der Kai wohl angefixt ! ;)

:lol: Immer langsam mit den jungen . . .

Ich denke (und hoffe) diesmal wird es nicht mehr so lange lange bis zum nächsten Band dauern wie bei Band 2 !

Gruß,
Nils

PS: Miguel, wie lange wird es eigentlich bis zur nächsten VÖ dauern ??? :floet: :D

navigator
13.03.2008, 20:29
es freut mich, das es euch so gefällt
bis zur nächsten Veröffentlichung wird es diesmal wirklich nicht so lange dauern

ich glaube erstmal erscheint dieses Jahr das Unheimlich Manhwa und dann das nächste Unheimlich Heft - aber ich arbeite schon an zwei Storys für UNHEIMLICH - einmal meinen Schwarzwald Teil und dann noch an...(top secret)
:)

N-Dee
13.03.2008, 20:55
Wenn mein Minicomic gut angekommen sein sollte, wär ich auch gerne mit dabei, falls es sich einrichten lässt. :D

KaiNadler
13.03.2008, 21:08
Wenn mein Minicomic gut angekommen sein sollte, wär ich auch gerne mit dabei, falls es sich einrichten lässt. :D

Jau. Bei mir ist's angekommen! Du warst im Lob quasi intigriert!

navigator
13.03.2008, 22:02
@n-dee
logisch - ich muss erstmal checken wie die nächsten Hefte werden (platztechnisch etc.), denn ich finde Gary Dagger braucht mehr Seiten
:)
ich fand die story Goldrausch geil, weil du hast immer eine gute und logische Pointe in deinen Storys - und deine Charaktere haben immer so was richtiges "Bruce Willis"mäßige
:)
alle, die mehr über N-Dee lesen möchten, die gehen auf seine website
www.ndee-online.de

N-Dee
16.03.2008, 19:48
So, ich kam endlich dazu mir meine Belegexemplare anzusehen.
Der Druck und das Papier ist echt super, Gary Dagger auf Hochglanz, geil!:D
Der Stil von Alex im ersten "Unheimlich" bei "Zwischen den Sternen" ist aber irgendwie cooler und athmosphärischer ;) als der Scribble-Stil bei "Reporter der Toten" im zweiten.
Die Farben bei "Die Hexe und das Schwert" sind echt gut geworden, die Lichteffekte kommen echt super rüber.
Unbedingt kaufen!!! ;)

KaiNadler
17.03.2008, 08:02
Der Stil von Alex im ersten "Unheimlich" bei "Zwischen den Sternen" ist aber irgendwie cooler und athmosphärischer ;) als der Scribble-Stil bei "Reporter der Toten" im zweiten.

Finde ich auch. "Zwischen den Sternen" hat soetwas von Mignola. Sehr gefälliger Stil.

navigator
17.03.2008, 11:11
Freut mich das du deine Belegexemplare bekommen hast.
Gary auf Hochglanzpapier wirkt schon hammer.
Die Lichteffekte haben Spaß gemacht...
:)

Towbson
19.03.2008, 17:23
ich fand garry auch cool...vorallem seine coole sprüche.....mehr mehr

cyqle
19.03.2008, 19:45
@Miguel: Wann ist der Termin mit der Kölner Comicbörse?

N-Dee
19.03.2008, 20:05
Danke! :)
Ich hätte mehr rausholen können, aber irgendwie sieht man das immer erst hinterher.

Aslak
20.03.2008, 08:48
@Miguel: Wann ist der Termin mit der Kölner Comicbörse?

@ Mig

Du bist in Mühlheim (Köln) ?!?

Gruß,
Nils

navigator
20.03.2008, 12:31
wegen Köln Comicmesse Mülheim - das entscheidet sich bald
:)

Aslak
20.03.2008, 13:15
@ Mig

Melde Dich doch dann bitte hier nochmal, wenn Du genaueres weist !

Gruß,
Nils

navigator
20.03.2008, 13:58
wird gemacht!

und wenn es Anfang Mai nicht klappt mit Köln, gibt es immer noch Erlangen und am 9.Mai Düsseldorf
:)

Grüße

Aslak
20.03.2008, 14:33
So sieht's aus ! ;):D

cyqle
21.03.2008, 15:55
Vergesst die ganzen Extras nicht. Und natürlich das neue Unheimlich. :p Hab's leider immer noch nicht.

KaiNadler
21.03.2008, 18:04
Vergesst die ganzen Extras nicht. Und natürlich das neue Unheimlich. :p Hab's leider immer noch nicht.

Tstststs :nana:

navigator
22.03.2008, 10:47
paar Aufkleber hab ich noch :)
in Köln hat nur der PIN UP kostenlose UNHEIMLICH Aufkleber - also, wer auf Aufkleber süchtig ist, der geht dorthin

ich darf auch verkünden, dass ich gestern das Script zu UNHEIMLICH:DER SPIELPLATZ fertig geschrieben habe - entweder wird es das nächste Unheimlich Heft 3 (dann wird die Schwarzwald Trilogie Heft/Band 4) oder ein Unheimlich Spezial.

und gcomic news - habe ein kleines Extra auf www.gcomic.de/extras.html eingebaut

Bernd Glasstetter
22.03.2008, 23:51
Es tut mir leid, wenn ich mich hier vielleicht unbeliebt mache. Aber mich hat Unheimlich 2 so ganz und gar nicht vom Hocker gerissen. Ich konnte nicht anders, ich mußte einen Verriss schreiben:
http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/8033/unheimlich_2
So begeistert, wie ich noch bei Heft 1 war, so zutiefst enttäuscht bin ich über das Ergebnis des zweiten Heftes.

navigator
23.03.2008, 01:53
wie gemein :( und schade, das es dir nicht gefallen hat (hat mich überrascht, aber was ist das Leben ohne Überraschungen? und ich hoffe das ist nicht die Rache für mein COMICZEICHNER AUF ABWEGEN (http://www.comicforum.de/showthread.php?t=94816) Thread, sieht nämlich so aus, weil ich vieles aus demThread in der Rezi vorfinde :) -
das U2 Heft hat 40 Seiten),
aber ich finde das zweite Heft jetzt ist viel besser als das erste Heft

na dann, hoffen wir das dir das dritte Heft besser gefällt

ps: ist meine Unheimlich2 news bei den splashpages verlorengegangen? hab sie schon etwas länger eingegeben

Leseprobe zm Heft gibt es unter www.lovecrafts.net

cyqle
23.03.2008, 12:50
Ich habe das neue Heft leider immer noch nicht gelesen, kann also zum Inhalt nicht viel sagen. Wie die Qualität der Zeichnungen ist, weiß ich auch nicht. Bei Miguel bin ich aber ehrlich gesagt meist auf alles vorbereitet. Das hat aber seine Gründe.

Was aber die Rezension von Bernd angeht, frage ich mich doch ehrlich, ob ich was verpasst habe. Da ist von Unverschämtheit und Konkurrenz die Rede. Welche Konkurrenz? Die Verhältnisse in der deutschen Comicszene sind ja wohl alles andere, als vergleichbar mit einem Markt, in dem sich die Comicmacher um Käufer streiten. Und wie kann es bitte unverschämt sein, jemandem ein Produkt zu kauf anzubieten? Die schließliche Kaufentscheidung liegt doch immer noch beim Leser. Es wird schließlich niemand gezwungen, das Produkt zu kaufen. Es wird niemand darin beleidigt oder verunglimpft. Auch der Preis dürfte letztendlich nicht Herzschmerz fördernd sein.

Alles Andere in der Rezension (abgesehen von der Kritik an den Zeichenstilen, habe den Comic ja noch nicht gelesen) und die generelle Erwartungshaltung, wie sie Bernd anspricht, scheint mir aber durchaus gerechtfertigt.

Auch ich finde, dass nach solch einer verdammt langen Zeit einfach ein pralles Produkt vorliegen sollte. Nicht, weil es zu irgendwessen Pflicht gehört, schließlich sind Comics auch freie Kunst, sondern, weil zuvor solch ein starkes Grölen ausgesendet wurde. Da steigt dann natürlich eines jeden Lesers Erwartung. Auf eine spannende, regelmäßige Serie. Rein Äußerlich verkauft sie sich ja auch als solch eine, mit Labelaufdruck, modernem Logo, prominentem Namen (Lovecraft) und viel Werbung im Vorfeld der Veröffentlichung. Allerdings war mir persönlich klar, dass bei all der Ablenkung dieses Ziel nicht erreicht werden konnte.

Aber das Problem ist einfach, wie auch bei anderen Comiczeichnern, dass sie wohl den Faden verlieren. Der lange Atem... der ist futsch. Zu wichtig einfach ist das lebensnotwendige Verdienen von Geld, zu groß ist dadurch der Zeitraub durch andere Projekte, Auftragsarbeiten, etc. Zeit bleibt da für einen Comic nicht. Dass dann die Qualität und Intensität darunter leidet, dürfte klar sein.

Aber ich bin da ehrlich gesagt schon abgestumpft. :p Die Serie zu Wolfgang Hohlbeins "Chronik der Unsterblichen" wurde vor Jahren begonnen und wartet seit dem auf eine zweite Ausgabe. Erschienen sind bisher nur unzähige Werbegeschenke, Werdeanzeigen, große Berichte in namhaften Magazinen und ein Band zum "Making of". Ralf Pauls Geschichte über Kölns Superhelden und die Gefolgschaft des tollkühnen Benwick in "Helden" und "Dorn" dauert ebenfalls länger, als der Autor selbst gedacht hätte. Auf eine neue Ausgabe wartet man jedesmal länger.

Bei Miguel, so leid es mir tut, kann man Meldungen zu geplanten Projekten oder angesteuerten Veröffentlichungsterminen nicht mehr ernst nehmen. Würde ich dies tun, müsste ich ernsthaft auf drei Comicserien warten ("Dunkles Kind", "Konna" und "Diaus"). Entweder es erscheint einfach keine Fortsetzung oder es erscheint nicht einmal die erste Ausgabe. Stattdessen immer neue Updates und Previews auf der Internetpräsenz. Immerhin gibt's ja im Bereich Auftragsarbeiten reichlich zu gucken. ;)

Bernd Glasstetter
23.03.2008, 14:28
Es wäre journalistisch vollkommen inkorrekt, wenn ich wirklich auf dem Thread basierend meine Rezi geschrieben hätte. Nein, Miguel, Deine Einstellung zur Arbeit ist ja doch weit bekannt und schon lange kein Geheimnis mehr. Und auf dieser Einstellung basiere ich auch irgendwo meine Bewertungen Deiner Arbeiten. Zum Teil, zum Teil hats aber auch andere nachvollziehbare Kriterien.

Einmal davon abgesehen finde ich Deinen Idealismus ganz persönlich toll. Es ist schön, dass es Idealisten gibt.

L.N. Muhr
23.03.2008, 14:41
ich denke, die comicszene ist voller idealisten, aber nicht alle lassen es so raushängen wie miguel.

btw., bernd, an dem satz "Die erste Geschichte in diesem Heft hat eine gute Geschichte. " sollte man vllt. nochmal feilen. ;)

navigator
23.03.2008, 15:16
@Bernd
das kann ich verstehen und du hast recht - und jetzt gesehen finde ich deine Rezi gut, denn das gibt mir neuen Antrieb die Dinge besser zu machen, bei vielen Punkten sehe die Sache anders (aber das ist ja immer individuell und ich denke kaum ein Künstler/Arbeiter hört/liest gerne das seine Sachen "schlecht" sind)
deine Meinung ist mir wichtig und schätze ich auch sehr,
hoffe das nächste Heft wird dir besser gefallen und natürlich werde ich mich bemühen es besser und schneller zu machen
(und auch kurz zu erwähnen, es lag an mir allein, dass das Heft so lange gebraucht hat, die coloration hat lange gebraucht und hatte kaum Zeit am Heft zu arbeiten, aber ich bin froh, dass es jetzt erschienen ist)

@cekay
so die Lage in Deutschland leider aus, aber ich denke es kann nur besser werden
denke wenn alles was angekündigt erschienen ist, wird alles ok sein
:)
hat schon einen Grund warum alles so lange dauert und ich halte schon mein Wort - Konna/Diaus/Dunkles Kind wird erscheinen und zuende gebracht
Leseprobe zu Unheimlich gibt es hier (http://lovecrafts.kulando.de/post/2008/03/02/unheimlich_2_leseprobe), cekay - da kannst du schon einen kleinen Einblick in das Heft haben


Interessant finde ich die Erwartungshaltung, denn das war mir überhaupt nicht bewußt. Ich sah die Serie immer als eine Trash Serie an, die man für wenig Geld kaufen kann - (schnell produziert...ja ja :) ich weiß) schnell liest und auf der Toilette liegen lässt.
Das lässt mich jetzt sehr über die Serie nachdenken und über die Erwartung der Leser.

ps: ich habe niemals gesagt, das ich Idealist bin :)
aber ich finde es nett, das man mich als Idealist sieht
ich finde, ich bin ein Comiczeichner wie jeder andere, der etwas offener ist und öfter postet als andere und die selben Schwierigkeiten hat wie andere Comiczeichner, um ihre Werke hierzulande zu veröffentlichen

Bernd Glasstetter
23.03.2008, 17:35
btw., bernd, an dem satz "Die erste Geschichte in diesem Heft hat eine gute Geschichte. " sollte man vllt. nochmal feilen. ;)Danke für den Hinweis, ich habs geändert. Da wird schon redigiert, aber das ist prompt nicht aufgefallen.


@Bernd
das kann ich verstehen und du hast recht - und jetzt gesehen finde ich deine Rezi gut, denn das gibt mir neuen Antrieb die Dinge besser zu machendas war auch das Ziel meiner Rezi und es freut mich, dass Du es so aufnimmst. Ich muss auch noch einmal betonen: Ich will niemanden fertig machen. Es ist mir ein Anliegen, dass einfach gute Arbeit abgeliefert wird.

Interessant finde ich die Erwartungshaltung, denn das war mir überhaupt nicht bewußt. Ich sah die Serie immer als eine Trash Serie an, die man für wenig Geld kaufen kann - (schnell produziert...ja ja :) ich weiß) schnell liest und auf der Toilette liegen lässt.Dann müßte aber auch der Preis ein deutlich Anderer sein. Wir sprechen hier von einem Heft, das bei knapp 40 Seiten immerhin satte 4 € kostet. Das ist nicht wenig Geld, das ist eine ganze Menge Geld. Ich will gar nicht mit dem Umrechnen beginnen. Aber dafür bekommt man schon eine vollwertige Mahlzeit, wenn man es richtig anstellt. Wenig Geld wäre in meinen Augen ein Preis von sagen wir 1 €. Dann wäre auch wiederum die Erwartungshaltung eine Andere.

cyqle
23.03.2008, 18:19
Mit Kritik muss man umgehen können, das ist vorallem für Leute wichtig, die etwas von sich selbst aus schaffen. Durch negative Kritik kann man schließlich nur besser werden.

Ob von Anfang an geplant war, aus dem Projekt eine reine Trashserie zu machen, bezweifle ich. Zumal mir auch nicht der Sinn dahinter klar wird. Die Arbeit, die für solch eine Serie an den Tag gelegt werden muss, ist ja auch nicht wenig. Was den Preis angeht, dürfte er berechtigt sein. Die Druckkosten für die hefte liegen ja nur knapp darunter. Für einen Euro wäre das Projekt nicht machbar und Miguel oder Alex verdienen meines Wissens auch absolut garnichts an der Serie.

Borusse
23.03.2008, 18:52
Ich sah die Serie immer als eine Trash Serie an, die man für wenig Geld kaufen kann - (schnell produziert...ja ja :) ich weiß) schnell liest und auf der Toilette liegen lässt.


Leute, die Comics in der Toilette liegen lassen, gibts hier nicht.

Der Golem
23.03.2008, 22:42
Interessant finde ich die Erwartungshaltung, denn das war mir überhaupt nicht bewußt. Ich sah die Serie immer als eine Trash Serie an, die man für wenig Geld kaufen kann - (schnell produziert...ja ja :) ich weiß) schnell liest und auf der Toilette liegen lässt.
Das lässt mich jetzt sehr über die Serie nachdenken und über die Erwartung der Leser.

Da liegt der Hase im Pfeffer, lieber Navigator. Du bewegst dich in einem Genre, für das du offenbar wenig übrig hast, sonst würdest du es nicht als "Trash" bezeichnen. Du benutzt hier selber ein Ettikett mit dem Kritiker und das Feuilleton das Horror Genre (in Literatur, Comic und Film) in Deutschland schon immer gerne versehen haben.
Interessant das Du trotzdem Zeit (und scheinbar auch Geld) in ein solches Projekt investierst. Leider habe ich die Nummer 2 noch nicht in den Händen und möchte mit meinem abschließenden Urteil noch etwas warten. Dennoch vermittelt mir die Leseprobe wieder dasselbe, was ich schon an der #1 zu bemängeln hatte: Das Fehlen jeglicher Atmosphäre in den Zeichnungen und Farben. Die Charaktere und ihre Texte sind hölzern. Offensichtlich sind diese ein paar Restposten aus deinem "SpickMich"Buch...

Ich mich nicht des Eindrucks erwehren, das ihr für euer "Unheimlich" kein schlüssiges, langfristiges Konzept habt. Ihr schmückt euch mit Lovecraft, aber adaptiert keine seiner Geschichten (obwohl diese kostenfrei in der "Public Domain" sind). Die Stories im ersten Heft waren aber noch nicht mal eine 'Homage' an den Autor und seinen verdrehten Kosmos (Tentakel allein reichen da nicht). Quo vadis, Editors?
Ganz im Gegensatz zur Vermarktung, da scheint es offensichtlich reichlich Ideen und Strategien zu geben. Das hat wenigtens gereicht, das "Unheimlich" in den letzten zwei Jahren nicht völlig in Vergessenheit geraten ist.

Also, bevor ihr wieder einen Haufen Geld versenkt, macht in Sachen Horror endlich eure Hausaufgaben. Als Einstiegslektüre würde ich euch Reinhard Kleists DAS GRAUEN IM GEMÄUER empfehlen, erschienen bei eurem Verleger.....

Rainer Engel

navigator
24.03.2008, 01:09
wir wollen keine Adaptionen oder keine Kleist Kopie machen, das ist nicht das Konzept von Unheimlich - wir wollen Elemente aus dem Lovecraftschten Universum benutzen, die auch nach und nach erscheinen werden und die ganze Sache abrundet.

die Farben und Stil - ich kann nur für mich reden - den ich verwendet habe sind schon richtig gewählt für das was ich machen wollte, sonst hätte ich ja sofort einen s/w Stil wie in DUNKLES KIND gewählt
Ich will kein Nosferatu machen oder mich im Film Noir aufhalten, sondern eher ein 80er Jahre Splashmovie Trash nur mit photoshop und Steven Spielberg Leuchtelementen aufgepeppt (das sieht man doch :) ) - wie ich schon sagte, die Leute erwarten beim Namen Lovecraft und Horror sofort dunkle finstere Atmossphäre und kratzen an Wänden, dass man nicht identifizieren kann und das dann der Wahnsinn die Hauptfigur befällt - aber das ist nicht was ich machen wollte oder meine Absicht (sonst hätte ich es ja gemacht), da geht Alex mehr in diese Richtung.
Mein Konzept ist einfach: storys, die auf wahre paranormale Fälle basieren in knalligen blutigen und fast pornografischen Outfit, die ein Aha Effekt am Ende haben und den Leser in eine andere Richtung führen, um sie am Ende zu überraschen - in einem Stil, der eher aus RTL, Musikvideo oder Filmen wie Scream entspringen würde - storys und Charaktere, die dann in Alexs storys eingehen und den Lovecraftschten Wahnsinn kennenlernen.

Und Trash ist nicht abwertend gemeint, sondern als Stilmittel. Und ich red vom Trashstil unserer Zeit des Internets und nicht Trash der 70er Jahre.

Mein Ziel ist es nicht irgendeine Kopie von Gespenstergeschichte oder Tales of the crypt zu machen, sondern ganz neue Wege zu gehen und das Heft anders zu machen als die anderen. Moderner und Horror/Mystery ein neues Gesicht zu geben.
Das vieles Neues oder Ungewohntes am Anfang negativ aufgenohmen wird, weil man es nicht gewohnt ist, oder weil man ein anderes Bild oder Erwartungen von etwas hat - ist oft so, aber irgendwann macht es bei manchen Lesern "klick" und sie merken, das dies alles schon einen Grund und Absicht hat, und sich der Künstler was dabei gedacht hat etwas "so" zu colorieren und nicht "so" zu colorieren.
Manchen gefällt es und anderen wiederrum nicht.
Wer was Süßes erwartet hat, als ich Kuchen sagte, den muss ich enttäuschen, den es ist ein Zwiebelkuchen und kein Apfelkuchen geworden.

Hoffe ich habe die Dinge etwas verdeutlicht und klargestellt, damit einige das Heft/Stil/Idee hinter UNHEIMLICH besser verstehen und
besser schätzen.

Und ich werde jetzt überlegen und sehen wie die Leute weiter auf das Heft reagieren und wie es sich verkauft (vielleicht steht ja die Mehrzahl der Leser auf diesen Stil, besonders die junge Generation, die mit knallbunten Horrorgames großgeworden sind), um zu sehen wie es Stilmäßig weitergeht. Denn etwas in s/w mit extremen Lovecraft Touch zu machen ist kein Problem (ist sogar einfacher), aber wie ich schon sagte, ich will keine Kopie machen und ich will das sich UNHEIMLICH von altmodischen Horrorhefte unterscheidet. (ist ja kein Wunder, das GESPENSTER Geschichten eingestellt wurde, die Leser von heute wollen lieber Manga und MTv Stil - und ich bin ein Kind des MTv Zeitalters)

Borusse
24.03.2008, 09:41
wir wollen keine Adaptionen oder keine Kleist Kopie machen, das ist nicht das Konzept von Unheimlich - wir wollen Elemente aus dem Lovecraftschten Universum benutzen, die auch nach und nach erscheinen werden und die ganze Sache abrundet.



Dann muss euch aber klar sein, dass die Leute Vergleiche mit anderen Serien/Titeln herstellen. Dies trifft zumindest auf die Leute zu, die hier im Forum unterwegs sind und vermutlich auch auf die, die im Pin-Up kaufen.
Wenn du dich auf Pausenhöfe stellst, hast du vielleicht andere Käufer, keine Ahnung.
Im Unterschied zu Bernd würde ich das mit dem Preis aber relativieren: für 1 € würde ich ein kopiertes, schwarz-weißes Etwas erwarten, nicht mehr. D.h. mal abgesehen von Qualität Zeichnungen und Text ist das Preis-Leistunsverhältnis für mich ok.

Der Golem
24.03.2008, 10:22
(...) Ich will kein Nosferatu machen oder mich im Film Noir aufhalten, sondern eher ein 80er Jahre Splashmovie Trash nur mit photoshop und Steven Spielberg Leuchtelementen aufgepeppt (das sieht man doch :) ) - wie ich schon sagte, die Leute erwarten beim Namen Lovecraft und Horror sofort dunkle finstere Atmossphäre und kratzen an Wänden, dass man nicht identifizieren kann und das dann der Wahnsinn die Hauptfigur befällt - aber das ist nicht was ich machen wollte oder meine Absicht (sonst hätte ich es ja gemacht), da geht Alex mehr in diese Richtung.

Nun, warum dann die Leser mit dem Prädikat Lovecraft angeln? Das riecht immer noch nach Ettikettenschwindel. Alex ist dem Thema (in #1 & dem Special) inhaltlich etwas näher gekommen, hat aber zeichnerisch nur eine mässige Mignolakopie abgeliefert.


Und Trash ist nicht abwertend gemeint, sondern als Stilmittel. Und ich red vom Trashstil unserer Zeit des Internets und nicht Trash der 70er Jahre.

Äh, wie meinen...?!??


Mein Ziel ist es nicht irgendeine Kopie von Gespenstergeschichte oder Tales of the crypt zu machen, sondern ganz neue Wege zu gehen und das Heft anders zu machen als die anderen. Moderner und Horror/Mystery ein neues Gesicht zu geben.

Und wieder eine typische Reaktion, wenn eines deiner Werke kritisch hinterfragt wird: Das Genre soll 'neu erfunden werden'... Typische Ausrede wenn ein Anfänger das Ziel verfehlt hat ("Das ist Absicht!"). Wer das Rad neu erfinden will, sollte vorher wenigstens fahren können.


Das vieles Neues oder Ungewohntes am Anfang negativ aufgenohmen wird, weil man es nicht gewohnt ist, oder weil man ein anderes Bild oder Erwartungen von etwas hat - ist oft so, aber irgendwann macht es bei manchen Lesern "klick" und sie merken, das dies alles schon einen Grund und Absicht hat, und sich der Künstler was dabei gedacht hat etwas "so" zu colorieren und nicht "so" zu colorieren.
Manchen gefällt es und anderen wiederrum nicht.
Wer was Süßes erwartet hat, als ich Kuchen sagte, den muss ich enttäuschen, den es ist ein Zwiebelkuchen und kein Apfelkuchen geworden.

Und noch mehr Ausreden.....:D


Hoffe ich habe die Dinge etwas verdeutlicht und klargestellt, damit einige das Heft/Stil/Idee hinter UNHEIMLICH besser verstehen und
besser schätzen.

Ich möchte behaupten, das du dir noch nie soviel Gedanken über dein Heft gemacht hast, wie in dem vorrangegangen Posting....


Denn etwas in s/w mit extremen Lovecraft Touch zu machen ist kein Problem (ist sogar einfacher), aber wie ich schon sagte, ich will keine Kopie machen und ich will das sich UNHEIMLICH von altmodischen Horrorhefte unterscheidet.

Einfacher? Vielleicht, aber du kannst es einfach nicht.


(ist ja kein Wunder, das GESPENSTER Geschichten eingestellt wurde, die Leser von heute wollen lieber Manga und MTv Stil - und ich bin ein Kind des MTv Zeitalters)

Gepenstergeschichten wurde eingestellt, weil sich der Basteiverlag von seiner gesamten Comicsparte getrennt hat. Sonst wäre es weitergegangen mit den Reprints.... die im übrigen eine Auflage hatten, von der man als Kleinverlag nur träumen konnte.


und ich bin ein Kind des MTv Zeitalters)

Hmm, stimmt... "flash over substance". Und MTV braucht in der Regel aber nicht zwei Jahre um ein Projekt fortzusetzen.....:D

Frohe Ostern,

Rainer Engel

navigator
24.03.2008, 12:09
@cekay
:)
http://comic.kulando.de
(sehr bald...wenigstens steht jetzt schon die website)

@golem
wenn du meinst
:)
auch dir frohe Ostern

L.N. Muhr
24.03.2008, 14:44
solltest dein ziel wirklich gewesen sein, dem genre neue impulse zu geben, dann bist du gescheitert. "neue wege" gehst du ganz ganz sicher nicht.

navigator
24.03.2008, 15:15
ich bin/wir sind doch erst am Anfang und jedes Heft ist ein neuer Impuls
eine Serie wie Unheimlich gab es vor Unheimlich nicht (nicht in dieser Art) und das ist schon was Gutes, jetzt muss alles richtig reifen und das wird es.

Man merkt ja schon wie die einen es hassen und die anderen es lieben (so wie bei LOST, die einen finden LOST total langweilig und schlecht gemacht, während andere es vergöttern), es verkauft sich und es sorgt bei vielen für Gesprächsthemen.
Und bis jetzt ist es wohl die einzige Comicserie, die sich so nah mit sogenannten "echten" paranormalen Fällen beschäftigt, und es gibt kaum einen Autor in der Comicszene, der in seinen (Grusel)geschichten diesen typischen AHA Thriller Effekt erzeugt und den Leser überrascht, wie es in den Unheimlich Geschichten passiert.

L.N. Muhr
24.03.2008, 15:44
was bitte ist an unheimlich neu - vor allem so neu, dass man es nach zwei heften nicht merkt?

und ganz ehrlich, navi: eigenlob STINKT.

navigator
24.03.2008, 15:53
ich lobe mich nicht, denn was ich gemacht habe ist noch nicht gut genug und muss besser werden
und Unheimlich ist schon anders als Gespenster Geschichten und als die ganzen Weissblech Horror Sachen - und mir ist kein anderes Comicprodukt aus Deutschland bekannt, dass nach dem Unheimlich Konzept gemacht worden ist, naja ich glaub da gabs mal ein Heft ... war das ALAN DARK? mit dieser Köln/Bonn story?

L.N. Muhr
24.03.2008, 15:56
du lobst ein produkt, an dem du selbst beteiligt bist, in einer art und weise, die eigentlich nur noch schmierig und unangenehm genannt werden kann.

und du hast nirgends gesagt, dass du dich nur auf den deutschen markt beziehst.

navigator
24.03.2008, 16:06
Man darf doch mal seine eigene Arbeit loben dürfen :)
aber wahrscheinlich ist das nicht üblich oder "angenehm" wenn einer so über seine Arbeit und sein Handwerk spricht, oder seine Arbeit verteidigt (und ich kann dir Schritt für Schritt, Seite für Seite, Panel für Panel erklären warum das U2 Heft nicht so schlecht ist wie du denkst)
In paar Jahren wenn die Serie wirklich ausgereift ist und ich paar Comics mehr gemacht habe, können wir diese Diskussion weiterführen.

AlexanderFechner
24.03.2008, 16:28
Ich bin ja nicht oft hier im CF – aber immer wenn ich mal reinschaue gehts um's selbe und es sind immer die selben Rabauken! :D

Also man sollte seine Arbeit schon mögen ansonsten macht es ja garkeinen Sinn warum man es macht? Ich mag mein kleines Prolog und dass man am Ende da steht und sich denkt "Äh shit! - Was soll das?? – Worum gehts denn da..?"

Und laut der Rezi habe ich das ja geschafft – wie nach einem David Lynch Film nach dem man sich auch nur fragt worum es da eigentlich ging.

Persönlich als Beteiligter muss ich sagen, mir gefällt auch das Heft an dem ich mitarbeite auch wenn es viele Kinderkrankheiten hat und dass es einfach zu lange dauert bis das nächste kommt, aber was will man machen? – Die Zeit geht eben rum auch wenn ein Comic macht oder auch nicht. – Ich denke das war kein eigenlob? oder? – Aber ich denke ich sehe das auch anders weil ich schon weiß wie es weitergeht mit den Geschichten und Protagonisten und was da alles noch passieren wird.

---und weiter geht's

L.N. Muhr
24.03.2008, 16:46
nein, das war kein eigenlob. zwischen "ich mag meine arbeit" und "wir machen hier die grösste und tollste sache aller zeiten und sind eh voll die dicksten eierschaukler" liegen aber auch welten.

ganz persönlich: ein heft, das von ausgabe zu ausgabe zwei jahre braucht, kann sich irgendwelche endlos-konzepte, die erst nach fünf ausgaben verständlich werden, nicht erlauben. das funktioniert einfach nicht.

navigator
24.03.2008, 17:04
das es so lange gedauert hat tut mir echt leid, aber es ging leider nicht anders und schneller. Nun geht es aber mit frischem Elan weiter und hey, wir sind noch jung und haben Zeit :)
Jede Ausgabe hat eine abgeschlossene Geschichte, steht allein für sich und hat gleichzeitig Hinweise auf die Gesamtgeschichte, die sich aus allem abgeschlossenen Teilen zusammenfügt. Das ist der Clou an der Sache.
Und natürlich wird es funktionieren.
Warum sollte es nicht funktionieren? Alle Teile werden erscheinen.

Der Golem
24.03.2008, 17:34
das es so lange gedauert hat tut mir echt leid, aber es ging leider nicht anders und schneller. Nun geht es aber mit frischem Elan weiter und hey, wir sind noch jung und haben Zeit :)

Kleiner Tip, Navi - Etwas weniger Websites, Blogs, Previews, Leseproben, "Making of"Artikel, Werbebildchen & Banner pflegen/in die Welt setzen.
Statt dessen ein wenig mehr Zeit hinter dem Zeichenbrett verbringen. Dann klappt es auch mit der Deadline ... :D


(...) und mir ist kein anderes Comicprodukt aus Deutschland bekannt, dass nach dem Unheimlich Konzept gemacht worden ist, (...)

Konzept - was für ein Konzept?

Rainer Engel

navigator
24.03.2008, 17:48
Danke für den Tipp, aber alles läuft wie geplant und perfekt bei mir.

Konzept ist schon oft mehrmals erklärt worden. Lies den Unheimlich Blog oder die Beiträge am Anfang.
Viel Spaß.
:)

Bernd Glasstetter
24.03.2008, 17:59
eine Serie wie Unheimlich gab es vor Unheimlich nicht (nicht in dieser Art) und das ist schon was Gutes, jetzt muss alles richtig reifen und das wird es.Was ist mit Horrorschocker von Weissblech?

navigator
24.03.2008, 18:18
Horrorschocker kann man doch nicht mit Unheimlich vergleichen. Das ist so als würde man Helge Schneider (Horrorschocker) mit Robert De Niro (Unheimlich) vergleichen. Zwei total verschiedene Welten.
HS ist eher Humor mit Horror vermischt, Gute Zeiten Schlechte Zeiten mit seichtem Softporno Grusel Flair.
Unheimlich ist moderner, sehr unlustig, realer, brutaler, blutiger, raffinierter und ist viel sexier.
:)
Kann man wirklich nicht vergleichen.
Sogar der Zeichenstil von Unheimlich richtet sich ganz modernen Stilen unserer Zeit (Mignola etc.), während HS eher die Robert Crumb Fraktion glücklich macht.
Die Leser werden schon den großen Unterschied erkennen.

cyqle
24.03.2008, 18:37
Wuuuuhuhuhuhu... Helge Schneide und Robert De Niro. Tjoho... Schonmal bei "Horrorschocker" reingeschaut? Und Unheimlich soll De Niro sein? ;)

Im Übrigen muss ich L.N. Muhr zustimmen, dass ein Produkt, das auf einem Großkonzept aufbaut, einfach zügiger erscheinen muss. Da geht's nicht darum, ob jemand Zeit hat oder nicht. Man verliert einfach als Leser komplett den Faden und die Geduld. Und nur von anhänglichen Nerds, die non stop am Ball bleiben, kann ein Projekt auch nicht leben.

Im Übrigen scheint ja doch nicht "alles [...] wie geplant und perfekt" zu laufen, denn sonst hätten wir hier ja bereits mehr als drei Hefte von "Unheimlich" liegen. Man braucht ja nur auf die Anzeigen und die jeweiligen angepriesenen Veröffentlichungstermine zu schauen.

:)

Ach ja, unter dem Link, den du gepostet hast, finde ich nur eine Grafik mit dem Comicschriftzug.

navigator
24.03.2008, 18:52
Das es zügiger gehen muss weiß ich ja und ist sogar mir bewußt, es ging aber leider nicht schneller. Ich habe es ja nicht extra liegen lassen. Ich würde jeden Monat ein Heft raushauen, wenn es ginge - aber das Leben ist leider nicht so einfach.
:)
Aber jetzt scheint alles schneller zu gehen.
Zu Erlangen erscheint sogar das Manhwa Unheimlich.

ps: ja, ich kenne die HS Comics - ich habe nichts gegen sie, aber sie sind so wie ich es beschrieben habe, aber das ist wohl auch die Stilrichtung/Genre der Leute von Weissblech. (es war ja nicht abwertend gemeint - ich mag Helge Schneider)

also, für mich läuft alles wie geplant und perfekt - wenn es nicht perfekt laufen würde, gebe es jetzt überhaupt keine Unheimlich Hefte mehr, aber Unheimlich is back und die nächsten Unheimlich Werke warten nur darauf zu erscheinen

Bernd Glasstetter
24.03.2008, 19:17
Horrorschocker kann man doch nicht mit Unheimlich vergleichen. Das ist so als würde man Helge Schneider (Horrorschocker) mit Robert De Niro (Unheimlich) vergleichen. Zwei total verschiedene Welten.Uuuuuuh, also sorry, aber der Vergleich ist eine grobe Fehleinschätzung. Horrorschocker und Unheimlich sind meiner Meinung nach sehr viel näher beisammen, als Du das das hier schreibst. Zumal Horrorschocker wirklich nichts mit Helge Schneider zu tun hat. Da ist nicht so viel Humor drin, wie Du es sagst. Schau es Dir mal genauer an.

Und der Vergleich mit Robert De Niro bei Heft 2 hinkt heftig. Also da mußt Du Dich schon eher mit einem Laiendarsteller vergleichen...

Der Golem
24.03.2008, 19:19
Horrorschocker kann man doch nicht mit Unheimlich vergleichen.

Natürlich nicht. Horrorschocker kommt regelmässig raus. In den zwei Jahren seit Unheimlich #1 sind 6 Ausgaben von HS erschienen :p.



Das ist so als würde man Helge Schneider (Horrorschocker) mit Robert De Niro (Unheimlich) vergleichen. Zwei total verschiedene Welten.
HS ist eher Humor mit Horror vermischt, Gute Zeiten Schlechte Zeiten mit seichtem Softporno Grusel Flair.

:umleit:


Unheimlich ist moderner, sehr unlustig, realer, brutaler, blutiger, raffinierter und ist viel sexier.

Oops, da habe ich wohl zwei Unheimlich Hefte aus einem Parralelluniversum vorliegen und Bernd G. eins aus demselben rezensiert..... :mamagei:



Sogar der Zeichenstil von Unheimlich richtet sich ganz modernen Stilen unserer Zeit (Mignola etc.), während HS eher die Robert Crumb Fraktion glücklich macht.

Zwischen "sich nach einem Zeichenstil richten" und " einen Zeichenstil imitieren" ist ein gewaltiger Unterschied. Obwohl es bei 'Unheimlich' schon teilweise hart am Rande des Plagiats ist. Aber anstatt sich bei Mignolas Zeichnungen zu bedienen, solltet ihr euch vielleicht mal eine Scheibe von Mignola dem Autor abschneiden.



Die Leser werden schon den großen Unterschied erkennen.

Bestimmt :D

Rainer Engel

L.N. Muhr
24.03.2008, 19:24
Horrorschocker kann man doch nicht mit Unheimlich vergleichen. Das ist so als würde man Helge Schneider (Horrorschocker) mit Robert De Niro (Unheimlich) vergleichen. Zwei total verschiedene Welten.
HS ist eher Humor mit Horror vermischt, Gute Zeiten Schlechte Zeiten mit seichtem Softporno Grusel Flair.
Unheimlich ist moderner, sehr unlustig, realer, brutaler, blutiger, raffinierter und ist viel sexier.
:)
Kann man wirklich nicht vergleichen.
Sogar der Zeichenstil von Unheimlich richtet sich ganz modernen Stilen unserer Zeit (Mignola etc.), während HS eher die Robert Crumb Fraktion glücklich macht.
Die Leser werden schon den großen Unterschied erkennen.

man soll keinen menschen treten, der schon am boden ist, auch wenn er noch so sehr darum bettelt.

cyqle
24.03.2008, 23:52
Ach... was soll die ganze Diskussion. Ihr wisst doch, wozu das alles führt. Ich freue mich erst einmal darauf, dass nun bald das Manhwa-Special erscheint. Zumindest hoffe ich das. Denn da scheinen ja einige bekannte Namen mitzumachen.

Ansonsten schaut mal, was ich hier gefunden habe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Miguel_E._Riveros

L.N. Muhr
25.03.2008, 00:28
wie ich sagte:
eigenlob stinkt.

Mick Baxter
25.03.2008, 01:04
Und bis jetzt ist es wohl die einzige Comicserie, die sich so nah mit sogenannten "echten" paranormalen Fällen beschäftigt
Und was haben die mit Lovecraft zu tun? CSI heißt ja auch nicht "Arthur Conan Doyle präsentiert" ...

navigator
25.03.2008, 10:23
Ach... was soll die ganze Diskussion. Ihr wisst doch, wozu das alles führt. Ich freue mich erst einmal darauf, dass nun bald das Manhwa-Special erscheint. Zumindest hoffe ich das. Denn da scheinen ja einige bekannte Namen mitzumachen.

Ansonsten schaut mal, was ich hier gefunden habe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Miguel_E._Riveros

oh das ist cool, wer hat das gemacht?
ps: bin im November geboren :)


Und was haben die mit Lovecraft zu tun? CSI heißt ja auch "Arthur Conan Doyle" ...
Das wirst du in den nächsten Ausgaben genauer erfahren - besonders ab der Schwarzwald Triologie. Lass dich überraschen.
:)

wegen UNHEIMLICH - glaube es ist sinnlos in diese kindische Richtung weiter zu diskutieren. UNHEIMLICH ist eine gute Serie, die ganz am Anfang steht und sich von Ausgabe zu Ausgabe bessert (auch Micky Maus, Superman, Hellboy, Bone etc. haben klein angefangen und sich gesteigert).
Viele Leute lesen sie gerne und freuen sich über neue Ausgaben, und für was wir sehr dankbar sind: sie kaufen sie auch
Jedes gekaufte Heft hilft uns das nächste Heft zu realisieren, denn wir bezahlen es wirklich aus eigener Tasche (wobei wir arme Künstler sind).

Diese Jahr können wir auch die neue UNHEIMLICH Serie UNHEIMLICH MANHWA präsentieren. Alex Fechner hat dieses Projekt hervorgezaubert und verbindet Horror mit asiatischen Flair.

Ab jetzt legt die UNHEIMLICH Crew richtig Gas und lässt sich nicht von den üblichen Miesmachern, Neidern und Spaßverderbern von der Arbeit abbringen.

Neuer Blogeintrag zu UNHEIMLICH Manhwa.
http://lovecrafts.kulando.de/post/2008/03/25/unheimlich_manhwa_1

cyqle
25.03.2008, 18:15
Nebenbei, hier ist die ganze Zeit von "echten paranormalen Phänomenen" die Rede. Also, ich glaube ja absolut garnicht an sowas. Zumal immer eine plausible Erklärung gefunden werden kann. Aber worum es mir geht: Ich kann mich nicht erinnern, dass in den Hefte irgendwo die Rede davon war, "wahre" Ereignisse zu verarbeiten. ;) :p

navigator
25.03.2008, 18:38
ich glaube schon so an Paranormales - habe schon meine eigene Erfahrungen in diesen Bereich gemacht, deswegen fasziniert mich das alles auch
Habe letztens wiedermal THE MOTHMAN PROPHECIES gesehen,
eigentlich ein cooler Film.

hier mal was lustiges über einen Gnom mit Filmchen
http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/article902014.ece

Das ganze Konzept und die UNHEIMLICH Geheimnisse verraten wir ja nicht, sonst ist ja der Witz raus.
:)

cyqle
25.03.2008, 19:29
Also zum Thema "Paranormales" empfehle ich gerne immer die Scpetics Society oder James Randi. Dieser Mann bietet Jedem, der einen Beweis für Paranormales liefern kann, meint, er habe mentale Kräfte, etc. ganze 1.000.000 US$ in bar. Bisher (seit den 70ern) konnte keiner überzeugen. Alle Möchtegernmentalisten, Hellseher, Medien und so weiter stellten sich als Trickser, Irre oder Schwindler heraus. ;)

Aber das ist ein anderes Thema. :p

Ach ja, wann ist denn nun die Börse in Mülheim?

navigator
25.03.2008, 20:08
Die Börse ist am 3 oder 5.Mai - aber ich werde wohl auf die Börse verzichten, weil im Mai sind wir schon in Düsseldorf und Erlangen am signieren.

cyqle
25.03.2008, 23:11
Oh, die Termine sind bei mir mehr als ungünstig. Habe kurz danach Prüfungen. Naja, aber wenn'de eh nicht hinkommst. Wo ist denn in D-Dorf eine Comicmesse?

navigator
25.03.2008, 23:28
In Düsseldorf signieren wir in der Buchhandlung am Bahnhof - genaue Daten/Infos kommen noch.

Towbson
26.03.2008, 11:40
ich versteh jetzt nicht ganz was hier kritisiert wird. das comic oder miguels einstellung, oder beides? ob das U2 comic jetzt schlecht oder gut ist, stelle ich jetzt mal dahin. ich hab es mir geholt und fühlte mich eigentlich gut unterhalten. das ist meiner meinung nach das wichtigste. mir ist auch egal ob er das rad neu erfinden möchte oder nicht. auch die wartezeit ist mir egal. viel interessanter finde ich seinen uneingeschränkten optimismus. er wird von allen seiten bombardiert und bleibt doch nett (andere würde schon längst durchdrehen). eigentlich könnte er es auch lassen, das comiczeichnen, weil eigentlich spricht, laut den stimmen hier im forum, mehr dagegen als dafür. trotzdem bringt er weiterhin seine kleinen comics raus an denen er nichtmal was verdient.

Twbsn

Bernd Glasstetter
01.04.2008, 23:40
Ich habe es gerade erst in unserem System gesehen... @Navigator: Soll ich wirklich Deine Leserrezi bei uns ins System aufnehmen? Ich finde es journalistisch eher fragwürdig, wenn der Schöpfer sein eigenes Produkt rezensiert.

navigator
01.04.2008, 23:43
kannst du ruhig online stellen :)

cyqle
02.04.2008, 10:44
LOL? Aprilscherz? Unabhängig davon: Der Autor eines Werkes kann nicht gleichzeitig auch der Rezensent sein. Das geht höchstens in Staaten à la China...

L.N. Muhr
02.04.2008, 10:47
aprilscherz?

Marko
02.04.2008, 12:03
... habe schon meine eigene Erfahrungen in diesen Bereich gemacht ...

Auweia. Und wieder geht ein Stück Aufklärung den Bach runter.

Gruß,
Marko

navigator
02.04.2008, 13:20
neue Rezi bei UNCLE SALLY
http://www.sallys.net/Suche/Start/Detail/72467/Unheimlich,Lovecraftian+Horror+2/

grüne Atomti**en :)
mir gefällt die Rezi, ehrliche Meinung, sachlich mit einer Menge Witz dargestellt

L.N. Muhr
02.04.2008, 14:05
also war das da oben kein aprilscherz?

cyqle
02.04.2008, 14:35
Das frage ich mich auch. Aber die Rezi bei Uncle Sallys stammt nicht von Miguel und ist wahrlich gut...

Bernd Glasstetter
02.04.2008, 15:35
Nein, die Rezi steht wirklich in unserem System drin. Ich werde es noch nachher mit Uwe entscheiden, ob sie online geht oder nicht.

Der Golem
02.04.2008, 15:51
Nein, die Rezi steht wirklich in unserem System drin. Ich werde es noch nachher mit Uwe entscheiden, ob sie online geht oder nicht.

Bitte, Bitte, mit Zucker oben drauf : Online stellen!!!

Rainer E.:D

navigator
02.04.2008, 16:31
die spannung steigt :) (ich habe wirklich kein Problem damit, wenn es online steht)
und wieso darf man sein eigenes Werk nicht rezensieren? :)
Wer kennt den am besten das Werk? Der Künstler selbst und deswegen kann er am besten Stellung zum Werk und Absichten des Stils, Hintergründe, Story etc. machen

Und was ich da geschrieben habe war eher eine Ergänzung zur Rezi

@cekay
die uncle sally rezi find sehr schön und geistreich geschrieben, es macht Spaß sie zu lesen und so soll es sein

cyqle
02.04.2008, 17:35
Eine Rezension ist eigentlich das niedergeschriebene Urteil eines reinen Lesers. Mit ein wenig Inhaltsangabe, Fazit und Leseempfehlung oder eben nicht. Der Autor des zu rezensierenden Werkes hat hierbei nix verloren.
Deine zusätzlichen Gedanken oder Erläuterungen kannst du durchaus einbringen, das sollte aber entweder in einem separaten Beitrag, einem Interview oder irgendwas in der Art geschehen.
Und du irrst, wenn du meinst, dass du als Autor am besten eine Rezension zu deinem Comic schreiben könntest. Denn Objektivität geht da komplett flöten, wenn man nicht einsichtig und neutral seinem Werk gegenüber eingestellt ist.

Borusse
02.04.2008, 17:42
2.) und wieso darf man sein eigenes Werk nicht rezensieren? :)
1.) Wer kennt den am besten das Werk?



1. So hab' ich das noch gar nicht gesehen.
2. Aber du hast Recht. Es steht nirgendwo geschrieben, dasd das nicht sein darf.

Das wäre auch die Lösung für Goethe gewesen. Der hat mal geschrieben: "Schlagt ihn tot, den Hund, er ist ein Rezensent!" Oder so ähnlich.

L.N. Muhr
02.04.2008, 17:47
Da hatt ich einen Kerl zu Gast,
Er war mir eben nicht zur Last;
Ich hatt just mein gewöhnlich Essen,
Hat sich der Kerl pumpsatt gefressen,
Zum Nachtisch, was ich gespeichert hatt.
Und kaum ist mir der Kerl so satt,
Tut ihn der Teufel zum Nachbarn führen,
Über mein Essen zu räsonieren:
"Die Supp hätt können gewürzter sein,
Der Braten brauner, firner der Wein."
Der Tausendsackerment!
Schlagt ihn tot, den Hund! Es ist ein Rezensent!

;)

Bernd Glasstetter
02.04.2008, 18:12
und wieso darf man sein eigenes Werk nicht rezensieren? :)Ließ mal die Definition dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rezension
Und das ist Dein Text:

Sehe ich ganz anders
Wie gemein, aber Geschmäcker sind nun mal verschieden. Also, ich finde das neue Heft besser als das erste Heft. Und die coloration find ich gelungener, besonders die Spezial Effekt Coloration des Geistes der Hexe ist sehr "erleuchtend" gelungen. Auch zu erwähnen ist das diesmal dank sehr guten Lektorat keine(kaum?) Rechtschreibfehler etc. zu finden sind. Der neue Font (Schrift) lässt alles besser lesen. Gary Dagger ist Horror Comicart Trash, deswegen ist es so wie es ist und passt genau richtig. Die story von Alex Fechner ist nur eine kleine Einleitung auf die Schwarzwald Trilogie, deswegen ist sie so kurz und mysteriös. Werbung in einem Comicheft ist nichts neues und nichts schlimmes nach meiner Meinung, es ist ja auch passende Werbung, die mit Comics und den eigenen Künstlern des Heftes zu tun hat. Besonders zu erwähnen ist und vergessen wurde: die Geschichte DIE HEXE & DAS SCHWERT basiert auf einer wahren Geschichte. Das Spukhaus gibt es wirklich in der Nähe von Düsseldorf. Eine Leseprobe befindet sich auf www.lovecrafts.net - so haben Leser die Möglichkeit sich selbst ein Bild von der Qualität des Comics zu machen.
Nach reiflicher Überlegung werde ich ihn nicht auf Splashcomics.de freischalten, da es journalistisch selbst mit einer Anmerkung der Redaktion höchst ungewöhnlich wäre.

L.N. Muhr
02.04.2008, 18:22
wobei es mich überrascht, dass du wirklich so lange für diese entscheidung gebraucht hast. die zweite hälfte des textes ginge grad mal so als leserbrief des künstlers durch, die erste hälfte wäre mir sogar für eine reaktion des künstlers viel zu selbstbeweihräuchernd.

nachzutragen wäre zu miguels text, dass lokale sagen und legenden keine wahren geschichten sind.

navigator
02.04.2008, 18:35
wenigstens hast du meinen Nachtrag hier eingefügt, da ich ihn für sehr wichtig halte, denn so werden Missverständnisse aufgeklärt (z.B. das Alex´s Beitrag nur ein Intro ist etc.)

wenn es nicht gegen das Gesetz ist, dass ein Künstler sein eigenes Werk rezensiert, dann ist das für mich erlaubt und ok
Und was ist den wirklich schlimm daran? "Oh mein Gott, der Künstler hat sein eigenes Werk rezensiert! Skandal!!!" :)
Und welcher Schreiberling, der eine Rezension schreibt ist den wirklich objektiv? Alle sind subjektiv, egal wie sehr sie sich anstrengen objektiv zu sein.

Und wenn ich etwas über einen Film, CD oder Comic wissen will, dann höre und lese ich mir lieber die Meinung und Erklärung des Künstlers an, denn nur dieser weißt es besser warum und wie er sein Werk gemacht hat.

Und ja, Goethe wusste schon Bescheid.
:)

L.N. Muhr
02.04.2008, 19:02
unhöflichkeit ist auch nicht illegal. wenn also unhöflichkeit für dich OK ist ...

was du da machst, ist keine rezension. es ist eine reaktion, ein leserbrief, werbung. aber keine rezension. das sind durchaus moralische kategorien, aber unmoral ist ja auch nicht illegal.

es steckt eine ganze menge dreck unter deiner fassade, aber vllt. ist das auch nur das übliche gewäsch, das du brauchst, um morgens noch in den spiegel sehen zu können. vllt. brauchst du ja diese illusion, etwas bewegen zu können, für dich selber und nur für dich.

aber in einem hast du recht: goethe wusste bescheid. obiges gedicht - das nicht goethes meinung widerspeigelt - gibt sehr schön das dilemma im verhältnis von künstler und rezensent wieder. darum habe ich es komplett zitiert. aber ich glaube, das ist eine zweischneidigkeit, die zu hoch für dich ist.

navigator
02.04.2008, 20:03
unhöflichkeit ist auch nicht illegal. wenn also unhöflichkeit für dich OK ist ...

was du da machst, ist keine rezension. es ist eine reaktion, ein leserbrief, werbung. aber keine rezension. das sind durchaus moralische kategorien, aber unmoral ist ja auch nicht illegal.

es steckt eine ganze menge dreck unter deiner fassade, aber vllt. ist das auch nur das übliche gewäsch, das du brauchst, um morgens noch in den spiegel sehen zu können. vllt. brauchst du ja diese illusion, etwas bewegen zu können, für dich selber und nur für dich.

aber in einem hast du recht: goethe wusste bescheid. obiges gedicht - das nicht goethes meinung widerspeigelt - gibt sehr schön das dilemma im verhältnis von künstler und rezensent wieder. darum habe ich es komplett zitiert. aber ich glaube, das ist eine zweischneidigkeit, die zu hoch für dich ist.

war ich unhöflich?
darf ich mal fragen was dein Problem mit mir ist, Herr Pannor?
ich mach mir langsam richtig Sorgen um dich (ich mein das ernst) - gibt es nichts interessanteres in deinem Leben als mich ständig beleidigen zu müssen? geht es nicht irgendwie kreativer oder charmanter?
ist es so wichtig für dich, ob ich etwas bewegt habe oder nicht? ob ich etwas aus meinem Leben und meiner Kunst mache? Und stört es dich so sehr das ich nicht in eine Ecke heulen gehe ;und mich wehre, wenn ich etwas für ungerecht halte?
Weißt du, ich steh für meine Ideale, Ideen und für meine Arbeit ein, für meine Freunde, Familie und Künstlerkollegen und verteidige sie und versuche Aufklärung zu betreiben, damit es nicht zu Missverständnissen kommt. Ist das so schlimm?

Beziehst du eigentlich das mit der Fassade und Illusionen nicht eher auf dich und ich diene dir nur als Projektionsfläche für deine Schuldgefühle und Minderwertigkeitskomplexe?

Ich bin ein Künstler und deswegen etwas freakig,( aber ich bin ein netter und schon vernünftiger Freak - und alle die mich persönlich kennen, wissen das.) Welche ist deine Entschuldigung?

Und jetzt zurück zu UNHEIMLICH
bald kann ich schon was aus UNHEIMLICH 3 zeigen

Reptile
02.04.2008, 20:03
was du da machst, ist keine rezension. es ist eine reaktion, ein leserbrief, werbung. aber keine rezension. das sind durchaus moralische kategorien, aber unmoral ist ja auch nicht illegal.

eitles gegacker - aufgeblähtes geschwaller. manch' darmwind vermag da u. u. mehr inhalt zu vermitteln.


es steckt eine ganze menge dreck unter deiner fassade, aber vllt. ist das auch nur das übliche gewäsch, das du brauchst, um morgens noch in den spiegel sehen zu können. vllt. brauchst du ja diese illusion, etwas bewegen zu können, für dich selber und nur für dich.

den dreck, den andere angeblich unter der fassade haben, kehren einige unter den teppich - und wenn's dann des drecks zuviel wird, kehren sie ihn selbstfrustrierter stillosgikeit hinaus. aber stillosigkeit ist ja auch nicht illegal. notfalls lässt sich das brett vorm kopf immer noch zur waffe machen.

Nanoc
03.04.2008, 10:38
Hi.

Ich arbeite ja für diverse Rezensionsportale und eine Rezension durch den Autor geht gar nicht. Das hat mit Gesetzen gar nichts zu tun, dass versteht sich einfach von selbst. Sollte eigentlich auch jeder kunstschaffende Mensch wissen. Darüber kann man nicht diskutieren, jedenfalls nicht ernsthaft.

Ich selbst hätte ja schon Schwierigkeiten, wenn ich weiß, der Rezensent ist der "beste Freund" vom Autor oder der Rezensent hat einen kleinen Teil zu einem Buch beigetragen, z.B. einen Artikel für ein Rollenspiel-Produkt. Alleine schon wenn jemand für einen Verlag arbeitet reicht eigentlich für mich schon aus, dass man kein Produkt dieses Verlages rezensieren sollte.

Freundliche Grüße
Bernd Wachsmann

navigator
03.04.2008, 13:59
so wie versprochen erste neue Skizzen zu UNHEIMLICH 3
http://www.comicforum.de/showthread.php?t=94555&page=2
Und findet ihr auch, das es schon zu viele dünne Superbabes in den Comics gibt?

Neuer Blogeintrag auf www.lovecrafts.net
enjoy!

ps: denke die Rezensions Diskussion ist hiermit beendet, oder kann in einem anderen Teil des Forums fortgeführt werden

Borusse
03.04.2008, 19:32
Ich arbeite ja für diverse Rezensionsportale und eine Rezension durch den Autor geht gar nicht.

Ist es denn wirklich eine Rezension? Oder einfach eine Äußerung zum eigenen Werk? Neine ich auch schon von Musikern gehört/gelesen zu haben. Etwa: Dieses Album ist wirklich gelungen etc...

Borusse
03.04.2008, 19:34
obiges gedicht - das nicht goethes meinung widerspeigelt -

Sicher? Der große Marcel RR hat sich mal ziemlich darüber aufgeregt, wenn ich mich recht erinnere.

Mick Baxter
03.04.2008, 23:07
Hat er sich da nicht über Walsers Buch aufgeregt?
Und ist Reich ein kompetenter Fachmann in Sachen Satire?

cyqle
04.04.2008, 11:03
Jedenfalls würde Marcel Reich-Ranicki denen hier zustimmen, die sagen, dass die Worte des Autors alles sein können, nur keine Rezension zum eigenen Werk.

@Miguel: Leider öffnen sich die Bilder zu Unheimlich #3 nicht. Zumindest bei mir nicht.

navigator
04.04.2008, 11:43
der server ist gerade off, aber in paar Minuten (oder Stunden) müsste alles wieder laufen

Borusse
04.04.2008, 16:35
Hat er sich da nicht über Walsers Buch aufgeregt?


Walser kann nur richtig sein. Da hat er sich über mehrere aufgeregt, nicht nur das eine;)

cyqle
04.04.2008, 18:51
Walser ist ja auch zum Aufregen.

Borusse
04.04.2008, 21:15
Walser ist ja auch zum Aufregen.

So ist es.

navigator
04.04.2008, 23:28
ich darf den nächsten Streich verkünden: dieses Jahr gibt es in der Comicanthologie JAZAM! einen 5seitigen Comicbeitrag von mir
Eine Probeseite aus JAZAM!:
http://img3.imagebanana.com/img/7icumtcd/jaz1.jpg

mehr Infos zu JAZAM! unter www.jazam.de

cyqle
27.05.2008, 01:20
So, spät aber immerhin. Ich habe nun auch das zweite Heft gelesen.

Abgesehen von der langen Wartezeit muss ich aber sagen, dass ich nicht viel zu beanstanden habe. Da ich sowieso nicht an das Projekt so herangehe, als handele es sich dabei um eine Produktion aus dem Hause Ehapa (nur als Beispiel), sind meine Erwartungen (vielleicht auch wegen der negativen Kritik hier im Forum) nicht sehr hoch gewesen.

Rein Zeichnerisch ist natürlich Alex Fechners Beitrag besonders gut geworden. Die vielen Fragen, die aufgeworfen werden, sind vielleicht gewollt, verärgern dann aber doch. Denn die Kürze und eben die zahlreichen Fragezeichen könnte man eher vertragen, wäre das Heft nicht erst nach Äonen von Gezeiten erschienen.

Miguel Riveros' Beitrag hingegen ist da ja schon ausführlicher. Zeichnerisch bewegt sich der Comic im angenehmen Bereich. Jedenfalls ist mir sowas (klar und in Farbe) angenehmer, als der heftigst aufwendigste Strip mit unzähigen Details, bei dem man aber dank den einzigen Farben weiß und schwarz und unendlich vielen Strichen nix erkennen kann. Doch es stimmt, gewohnt ist man von Miguel etwas mehr, vorallem nach derlei langer Zeit. Da sieht's schon manchmal aus, als habe er am Ende geschluddert. Immerhin ist die Kolorierung sehr gut geworden.

Tja. Was den kurzen Beitrag von Andreas Dietz betrifft weiß ich nicht so recht. Soll man das nun ernst nehmen oder nicht? Hier im Forum wurde der Beitrag ja mehr als zerrissen. Aber ich betrachte Andreas' Comic einfach als eine Art komplette Selbstverarschung. Vielleicht geht da aber der Pole in mir durch, wenn ich mir hierbei eine reine Ironie einrede.

Klar ist aber leider, Horror ist in eigentlich keinem der Comics vorhanden.

Aber was soll's, all' das wurde quasi schon gesagt. Egal, ich bin zuversichtlich, dass es besser wird, mit Unheimlich.

Ahoi. :)

navigator
27.05.2008, 09:50
wird es :)
freut mich das es gut angekommen ist

Gary Dagger ist schon Trash - die Leute aus dem CF kennen das schon, es gibt schon zahlreiche Comics mit Gary.

navigator
20.06.2008, 14:20
Background zu UNHEIMLICH 2... <hier lesen (http://millus.kulando.de/post/2008/06/20/ein-comic-ensteht-ideen)>
habt ihr gemerkt? im Comic, wird die weibliche Hauptfigur ja eingesperrt und bis ans Ende ihrer Tage von Bösewicht missbraucht... wie bei diesen Verbrechen von Josef Fritzl. Nur das Comic ist vor dem Bekanntwerden des Verbrechen entstanden und erschienen!!!, und das strange der Bösewicht aus UNHEIMLICH 2 hat schon eine kleine Ähnlichkeit mit den echten Verbrecher Fritzl... unheimlich!!!

cyqle
20.06.2008, 15:50
Miguel... das ist weder cool noch öffentlichkeitswirksam. ;)

navigator
20.06.2008, 16:28
ich sage ja nicht das es cool ist, ich sage das es schrecklich ist und unheimlich

Der Golem
20.06.2008, 22:01
ich sage ja nicht das es cool ist, ich sage das es schrecklich ist und unheimlich

:batsch2:

navigator
21.06.2008, 13:25
die beule muss schon ziemlich groß bei dir sein, Golem :)

cyqle
21.06.2008, 14:27
Beule? Den halben Kopf hat er sich abgerissen.

navigator
21.06.2008, 16:31
ja. :)
Aber ist das jetzt meine Schuld? Wahrscheinlich.

Ich werde jetzt im Juli mit den Comicseiten für U3 anfangen. Ich freu mich schon drauf.

cyqle
22.06.2008, 00:36
Im Juli? Ich dachte, U3 wäre schon in der Mache?!

navigator
22.06.2008, 13:27
skizzen, text etc. war in der Mache - jetzt im Juli geht es einen Schritt weiter, da geht es an die Comicseiten ran - immer alles Schritt für Schritt
:)

ninja
28.06.2008, 10:28
grüß gott!

habe bis jetzt von "auserhalb" den werdegang von unheimlich beobachtet und möchte nun offiziell mit mischen.
hoffe sehr, dass unheimlich 3 schneller auf dem markt ist als unheimlich 2!!!! bitte bitte haltet euch rann männer und zeichnet was eure handgelenke her geben.

navigator
29.06.2008, 15:22
danke dir, Ninja und das werden wir
(der einzige, der immer langsam ist das bin ich :) - aber das ändert sich jetzt)

navigator
01.07.2008, 00:26
so meine lieben UNHEIMLICH Freunde,
ab jetzt bekommt ihr regelmäßig Comicfutter - das Minionlinecomic DIE SCHATTEN UNSERER SÜNDEN ist soeben gestartet...
So habt ihr jetzt bis zu den nächsten Unheimlich Heften etwas Unterhaltung... regelmäßige updates, natürlich auf www.lovecrafts.net oder direkt zur ersten Folge:
http://lovecrafts.kulando.de/post/2008/07/01/unheimlich-mini-1

Es ist ein ONE PANEL Mini ONLINECOMIC.

cyqle
01.07.2008, 00:53
Oh Mann... wenn ich das schon höre, ein ONE PANEL ONLINECOMIC... ;)
Mir wäre es als Fan lieber, wenn ich ruhiger warten muss und dafür ein ordentliches Heft erhalte, statt Minicomics, die aus einem Panel pro Tage bestehen. Sowas ist eh nicht gerade fördernd für eine Story... :p

PS: Diablo 3 Stuff ist draussen! *g*

.menne
01.07.2008, 10:19
Mensch cekay,
auf der einen Art freust du dich wegen einem Videoschnipsel von Diablo III,
welches erst 2010 rauskommt und dann meckerst du wegen dem One Panel Comic. Ziemlich lustig ;) Frei nach dem Motto. Wie man es macht, macht man
es falsch.
Naja, ich finde die Idee nicht schlecht. So bleibt UNHEIMLICH im Gespräch
und macht Lust auf mehr. Du siehst ja bei Diablo klappt das auch ;)

In diesem Sinne...
mfg.
.menne

cyqle
01.07.2008, 11:33
Das ist kein Videoschnippsel, sondern gleich drei Videoclips, bzw. darunter ein echter Trailer. Zudem gibt's Screenshots, Artworks und eine fertige Produktseite. Alles auf einen Schlag gekommen und man kann sich sicher sein, dass Blizzard schon in Bälde sein Produkt an den Man bringt.

Bei Miguel aber kann man sich nicht mehr über etwaige Vorschauen oder Werbung freuen, da es davon schon für meinen Geschmack zu viel gibt, ohne dass das eigentliche Produkt näher heran rückt. Zumindest spürt man davon nix. Meine zurückhaltende Freude ist allerdings eher, wie ich schrieb, darauf zurück zuführen, dass ich eben von solchen Comicstrips wenig halte. Da kommt man mit der Story aufgrund des ständig unterbrochenen Leseflusses kaum mit. Ein Panel ist schlicht und weg zu wenig. Zudem ist das dann wieder eine weitere Story, an der Miguel sitzt. Gleichzeitig mit all den anderen, die er bereits beworben und versprochen hat. Da fragt man sich dann schon, wie davon die Qualität des Comics profitieren soll. ;)

.menne
01.07.2008, 12:31
Du siehst das alles ein bissel zu eng finde ich :p
Klar, ein Panel pro Woche/Monat ist unbefriedigend aber es ist
immerhin ein Lebenszeichen :p. Besser als wenn du jahrelang nix
mehr hörst. Und was nützt dir bei Diablo die Videos, Trailer etc.
wenn es doch erst in 2 Jahren veröffentlicht wird. Da sieht sowieso
alles anders aus. UNHEIMLICH ist in meinen Augen immernoch
ein "Projekt". Und wie sagt man auch in der Videospielbranche.
It's done when it's done!

Ich bin übrigens mal auf dein "Ferne Welten" Projekt gespannt. ;)
Ob das alles so klappt wie du dir das vorstellst ;)

In diesem Sinne...
mfg.
.menne

cyqle
01.07.2008, 12:52
Ich finde, weniger ist mehr. Dieses ganze Bombardieren mit Werbung, Previews, Anpreisungen und so weiter wird einfach mittlerweile zu viel. Wenn Alex zum Beispiel etwas veröffentlicht, freut man sich wirklich irgendwie richtig darüber, da er es seltener tut. Darum geht es mir. Bei ihm wartet man auch manchmal etwas länger oder bei anderen Künstler sogar bis zum Verderben. Wenn dann aber was kommt, ist es einfach erfreulich. Konzentriert sich die öffentliche Wahrnehmung eines Künstlers aber lediglich auf dessen Previews und Pröbchen, kann sich das meiner Meinung nach nicht besonders positiv auf die Wahrnehmung seiner Person auswirken. Aber egal. Solange er gute Qualität bietet und endlich regelmäßig echte Comics bringt, ist es ja okay. Dann kann er auch gerne täglich neue Previews ins Netz stellen. Was er macht, muss sowieso nur er entscheiden. Ich will ihm da nix verbieten oder so. :p

An dieser Stelle bin ich jedenfalls einmal gespannt, ob er dann auch wirklich jeden Tag ein Panel zeichnet und ins Netz stellt. Wie gesagt, hilfreich für finde ich das für die anderen Projekte nicht.

Und mein Projekt hängt größtenteils von den Teilnehmern ab, wenn's nach mir ginge, wäre es schon nächsten Monat komplett draußen. Momentan läuft jedenfalls alles nach Plan. :)

cyqle
01.07.2008, 12:55
Anpreisende Werbung und Previews werde ich übrigens dazu erst machen, wenn ich auch gewiss sein kann, dass das Projekt auch bald seinen Abschluss findet. Miguel, um doch noch auf dem Thema rum zu reiten, fängt ja schon mit der Reklame an, wenn nicht einmal eine Seite fertig gezeichnet ist, wie ich glaube. Zumindest scheint's so mit den von mir sehnlichst erwarteten Werken 'Konna', 'Diaus' und der Fortsetzung von 'Dunkles Kind' zu sein... :D

.menne
01.07.2008, 13:56
Siehste ich wäre jetzt zum Beispiel schonmal an einem Preview
oder irgend einem Teaser von "Ferne Welten" interessiert. Vielleicht
würde ich dann auch was zu diesem Projekt beisteuern. :D

In diesem Sinne...
mfg.
.menne

cyqle
01.07.2008, 14:42
Ich kann dir aber mit keinem Teaser dienen, da ich ja selbst noch keine Inhalte habe, die dafür geeignet wären. Und welche Geschichte der Einsender auch reinkommt, entscheidet sich eh erst. Aber du kannst ja unter www.fernewelten.net vorbei schauen. :p
Da gibt's bald auch mehr. :D

navigator
01.07.2008, 15:45
alles was ich jemals versprochen habe wird kommen :)
It's done when it's done!

Also, ich mag Trailer und Promohäppchen. Und es ist nicht so, dass mich 2 - 3 Panels in der Woche dieser Art mich von UNHEIMLICH 3 ablenken oder so.

Danke für die Unterstützung .menne - sowas motiviert jeden Zeichner.