PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : In Z*ppa we trust



Seppstock
11.01.2008, 11:05
Hi Folks!

Erlangen 2008 wird ein großes Ereignis für uns. Denn dann erscheint endlich Boris, Jens und mein Comic-Projekt In Z*ppa we trust in gedruckter Form in der Splash! Edition!

In Z*ppa we ...was!? Berechtigte Frage. ;)

Alles was Ihr über In Z*ppa we trust wissen wollt und müßt, könnt hier entweder hier oder direkt auf www.inzappawetrust.de und dem dazugehörigen Forum erfahren.

Schon in den nächsten Tagen wird die Online-Preview unseres Comics starten und wir freuen uns natürlich über jeden Kommentar.... von überschwenglichem Lob bis zu vernichtender Kritik, wir werden uns allem stellen. ;)

Also viel Spaß beim Erkunden der Website und der Welt von Joe & Dude, beim Fragen stellen und (bald auch) beim Comic lesen.

Spong
11.01.2008, 14:45
Wieso Zappa? Was ist deine / eure Beziehung zu ihm?

>>Riz!
11.01.2008, 19:00
Hallo Spong,

erst mal Danke für dein Interesse. Unsere Beziehung zu Zappa... gute Frage.
Ich muss ehrlich sein, ich selbst hatte vor diesem Comic keine allzugroße Beziehung zu Zappa. Als Sepp mich drauf angesprochen hat dieses Comic zu zeichnen stand ich erst mal recht kritisch da und dachte mir ..."Zappa"? Wer oder was ist ein Zappa???

Sepp und Jens, die beiden Autoren sind große Zappa Fans (wer von beiden der größere ist vermag ich wirklich nicht zu sagen, wobei Sepp diesen Titel immer wieder gern für sich beansprucht)

Was das ganze mit dem Comic zu tun hat?
Ich könnte ja jetzt sagen, das musst du schon selber lesen, aber damit wäre deine Frage nicht beantwortet. ;)
Zappa diente den beiden Autoren durch seine musikalische Vielfalt als Inspiration. (Und um das jetzt schreiben zu können hab ich extra nochmal mit einem von ihnen telefoniert! ;) )So wie Zappa alles mögliche ausprobiert und sich auf keine Richtung festgelegt hat, so wollten die beiden eine Geschichte schreiben, die sich an keine Richtlinien hält. Ich denke, das ist den beiden ganz gut gelungen.
Und da das Comic die Musik als Schwerpunktthema hat, bot sich dieser Titel geradezu an.

Als ich das Drehbuch das erste mal gelesen hab, war ich von dem Projekt begeistert. (Drehbuch deswegen, weil tatsächlich ursprünglich geplant war das ganze als Film umzusetzen. Mehr wird dir dazu aber sicherlich der Sepp im Laufe des Wochenendes erzählen können)

Grüße
Boris

Seppstock
13.01.2008, 16:24
Hi Spong!

>>Riz! hat ja schon so einiges zu Thema gesagt, aber ich bin natürlich gerne bereit, das noch ein bißchen zu ergänzen.

Bei "In Z*ppa we trust" gibt es sowohl thematische, metaphorische, als auch direkte Beziehungen zu Zappa.

Die Inspiration durch Zappas freien und rein sich selbst verpflichteten Zugang zur Musik hat Riz ja schon erwähnt, aber nun zu den direkteren Einflüssen:

IZWT spielt in ein paar Jahre in der Zukunft... und viel wichtiger, in einer Welt, die sich ab einem bestimmten Punkt ganz anders entwickelt hat, als unsere.
1993 ist Frank Zappas Todesjahr, und ab diesem Jahr lief in der Welt von Joe und Dude einiges ziemlich schief. Tatsächlich hat langsam, aber sicher ein einziger Konzern das gesamte Musikbuisness unter sich vereint und komplett kommerzialisiert. Ein freies und kreatives Verhältnis zur Musik wurde damit unterbunden und ist quasi illegal.

Ein weitere direkte Verbindung zu Zappa ist, das etwas, das er geschaffen hat, das einzige ist, was diesen Zustand ändern und die Welt der Musik, und damit die Welt von IZWT retten kann.

Das war aber noch lange nicht alles... z.B. stammt der Name Joe natürlich von Joe´s Garage.... und die wichtigste Verbindung... offenbart sich erst beim Lesen. ;)

Ach ja, und natürlich bin ich ein riesen Zappa-Fan! :)

Wir hoffen, daß der Comic viel Zuspruch findet und die Leser hier und in unserem Forum noch viel Fragen zu IZWT, Joe, Dude und all den anderen stellen werden.... und mindestens so viel Spaß beim Lesen haben werden, wie wir beim ... erschaffen. ;)

HiLoPe
13.01.2008, 20:12
Dann will ich mich, als Dritter im Bunde, auch noch mal melden. Ich glaube, die Ausführungen von Sepp und Boris über Zappa sind erschöpfend. ;) Aber Boris, sei nicht so zögerlich: Sepp IST der größere Zappa Fan :D

Doch wie es zu dem Namen - und wie es überhaupt zu dem Comic kam - lest ihr am besten im folgenden - bei WIKIPEDIA wieder gelöschten aber von mir geretteten - Beitrag nach: http://inzappawetrust.foren-city.de/topic,50,-vom-drehbuch-zum-comic.html

Viel Spaß dabei!

Seppstock
15.01.2008, 09:51
Aloha!

Auf Grund rechtlicher Bedenken (verursacht durch den freundlich Hinweis eines interessierten Lesers auf den "Zappanale-Prozess"), haben wir uns entschlossen den Titel des Comics zu modifizieren.

Ab sofort lautet der offizielle Titel "In Z*ppa we trust".

Nach und nach werden wir das überall ändern.

Am Comic selbst ändert sich allerdings nichts, er bleibt was ganz besonderes. :D

Spong
15.01.2008, 09:59
Der neue Titel ist doof. Ich kann mir schwer vorstellen, dass es da rechtlich was zu murren gäbe?

>>Riz!
15.01.2008, 10:07
Zappa ist leider ein gesicherter Name. Auch wenn Z*ppa nicht ganz so schön anzusehen ist, ist es für uns die sicherste Methode unerwünschten Klagen vorzubeugen.

Spong
15.01.2008, 10:26
Ich glaube, in dem Prozess ging es vornehmlich um Merchandising-Artikel der Zappanale und um den Gebrauch des Zappa-Bartes als Logo.

Ich würde im Zweifelsfall einfach mal an Gail schreiben und nachfragen :D

... ansonsten fände ich eine Phantasiefigur, die auf Zappa beruht, aber nicht so aussieht, fast die bessere Lösung, aber es ist ja EUER Leben ...

Seppstock
15.01.2008, 10:26
Ich persönliche gebe Dir da recht... aber das Risiko ist doch recht hoch, da "Zappa" sowohl als Wort, als auch als Marke in Deutschland geschützt ist.

Sollte sich die Situation noch vor Druckbeginn klären, kehren wir gerne zum alten Titel zurück... so lange das aber noch rechtlich schwammig ist, bleiben wir erstmal bei der weniger riskanten Lösung.

Sicher is sicher, ne?! ;)

Seppstock
15.01.2008, 10:31
Ich würde im Zweifelsfall einfach mal an Gail schreiben und nachfragen :D


Leider reden da nur Anwälte mit einem... und da hat man dann besser auch welche parat...

Bei der Zappanale-Klage geht es um T-Shirts, den Festival-Namen und alle Einnahmen seit 1990.
Zudem um das Zappa-Denkmal in Bad Doberan (Gail will, daß es zerstört wird) und natürlich um ein Verbot weiterer Festivals unter dem Namen Zappanale.

Das is schon ne fiese Sache...

HiLoPe
15.01.2008, 11:04
Wo Geld fließt wird eine eindeutige Sprache gesprochen, so ist das nun leider mal. Sobald wir mit dem Comic Geld umsetzen (das Wort verdienen meide ich jetzt mal ;) ), hat die "Zappa Family Trust" alles Recht sich an dem Umsatz beteiligt zu wissen. Eine drohende Unterlassensklage oder Schadensersatzklage können wir mit keinen Mitteln abfangen. So lange die Wortmarke ZAPPA geschützt ist, haben wir kein Recht, diese kommerziell zu verwursten. Eine Klärung der Benutzungsrechte mit den Vertretern in Deutschland wäre anzustreben, aber auch finanzielle eine Sache der Unmöglichkeit. An und für sich hätten wir viel früher daran denken müssen, aber ich glaube, wir konnten die rasante Entwicklung unseres Projektes selbst kaum wahrhaben oder abschätzen :( Ich hoffe, der "doofe" Titel alleine wird Dich trotzdem nicht abschrecken das Comic zu lesen :)

Seppstock
15.01.2008, 11:12
Word!

Aber vergessen wir jetzt mal wieder alle rechtlichen Querelen, akzeptieren den neuen (einen ganz eigenen Kult-Charakter-besitzenden) Titel und wenden uns wieder den wirklich wichtigen Dingen zu, nämlich dem wahrscheinlich außergewöhnlichsten Comic-Projekt 2008:
In Z*ppa we trust! :D

Seppstock
16.01.2008, 07:17
Die Aussprache!

Hallo Leuts,

etwas ganz wichtiges hatte ich ja noch vergessen zu erwähnen!
Wie alle Zappa-Fans sicherlich wissen, spricht sich Franks Name eigentlich so:
"Fränk Säppa"

Allerdings sprechen wir das brutal eingedeutscht aus. Nur damit sich keiner wundert, wenn er sich mal mit uns unterhält, z.B. in Erlangen, ob wir denn nicht wüßten, wie man das richtig ausspricht. Das is alles Absicht. ;)

Wittek 0815
16.01.2008, 16:27
ich muß doch auch einmal auf den Titel eingehen, den finde ich doch sehr un"kultig", dieses Zappa mit Sternchen. Das klingt ein bisschen so, als ob einem das Spielzeug weggenommen werden sollte und man hats lieber kaputt gemacht. Frank Zappa hat doch so schöne Worterfindungen und Wortspiele gemacht, gibt es da keine Möglichkeit, etwas leicht zu verändern und dadurch so zu hommagieren, daß es nicht mehr angreifbar ist? DOES HUMOR BELONG IN COMIC? ;)
Im Link: eine Umsetzung von "Joes Garage" von 1994 ...
http://www.wittek0815comix.de/index.php?steuerung=index2&mehr=1&id=single&kategorie=unangenehm&shownews=601

Spong
16.01.2008, 16:33
Genau. Projekt RDNZL oder In WAZOO we trust :-)

... aber ihr wirkt, als ob ihr schon sehr sicher in euren Schuhen steht, for better or worse, ("das aussergewöhnlichste Comic-Projekt des Jahres", okaaaaay ....) daher wird es wohl bei Z*ppa bleiben. Auf die Kaufentscheidung hat es letzendlich sicher keinen Einfluss.

Seppstock
17.01.2008, 07:24
Genau... ich glaube auch nicht, daß es mehr Leute kaufen, wenn es nun den alten Titel trägt.

Da Franks Witwe gerade dabei ist, die Fanbase ihres Mannes zu verklagen, gehen wir da auch lieber kein Risiko mehr ein.


Außerdem hatten J.B.O. am Anfang ihrer Karriere ähnliche Probleme und im Endeffekt hat sich bei denen die Notlösung auch als Glücksfall erwiesen... und die haben auch in Erlangen angefangen!!! :)

Außerdem: Lesen darf man das ja, wie man will... das Sternchen kann für alles stehen. Ich glaube, man sollte sich davon nicht so sehr irritieren lassen. ;)

edit @ spong:
Ja, wir stehen sehr sicher in unseren Schuhen! :) Wenn die Preview über die nächsten Wochen wächst, könntest Du auch schon merken warum. Definitiv haben wir einen kleinen Geniestreich mit einem bestimmten Konzept hingekriegt... aber das seht ihr ja dann schon.

Seppstock
17.01.2008, 13:16
Aus aktuellem Anlass:

http://www.petitiononline.com/ZFT/petition.html

(Wer sich im Internet etwas informiert, wird schockiert sein, wie umfassend die Klagewelle ist... :( )

arzach
18.01.2008, 12:53
Aber vergessen wir jetzt mal wieder alle rechtlichen Querelen, akzeptieren den neuen (einen ganz eigenen Kult-Charakter-besitzenden) Titel und wenden uns wieder den wirklich wichtigen Dingen zu, nämlich dem wahrscheinlich außergewöhnlichsten Comic-Projekt 2008:
In Z*ppa we trust! :D

Mangelndes Selbstbewusstsein scheint nicht euer Problem zu sein... Auf mich wirkt euer Projektname allerdings eher wie der (etwas peinliche) Versuch sich mit dem berühmten Z-Namen ein bisschen Interesse zu erschleichen. Bei mir als altem Zappa-Fan hat das sogar kurz funktioniert. Ich hab mich dann durch eure Preview-Seiten geklickt und muss leider sagen, dass mein Interesse wieder erloschen ist. Ich konnte beim besten Willen nichts zappaeskes entdecken. Euer Comic kommt so brav und bieder (um nicht zu sagen langweilig) daher, dass es an Lächerlichkeit grenzt hier eine Verbindung zu Zappa hineinzuinterpretieren oder herbeizureden.
Was den Titel angeht, schliesse ich mich Witteks Äußerungen an.

Da ihr mit großem Elan zu Werke geht, wünsche euch trotzdem viel Erfolg.

Seppstock
18.01.2008, 13:05
Offen und ehrlich.... aber ich hoffe, Du verfolgst die Preview trotzdem noch etwas weiter... denn dann könnten sich doch noch unerkannte Verbindungen auftun.

Wir wollen uns mit der Verwendung des Namens keineswegs etwas erschleichen, stattdessen war es eine spontane Eingebung, als am Plot gestrickt wurde.

Was genau zappaesk ist, ist schwer zu definieren. Du beziehst Dich mit Deiner Bewertung vor allem erstmal auf den visuell nicht zappaesken Eindruck (japp, stimmt) und den kleinen Handlungsfetzen, der erkennbar ist.

Aber unser Anspruch ist auch nicht einen "zappaesken" Comic zu produzieren (den gibt es ja schon und deshalb heißt der auch so).

Der Titel ist äußerst passend... warum, wieso, weshalb kannst Du spätestens in Erlangen rausfinden! :)

Aber ich möchte nochmal ganz deutlich betonen, daß als wir angefangen haben an dem Projekt zu arbeiten, der Titel absolut nicht durch Marketingdenken oder ähnliches beeinflußt wurde.... der Grund ist wesentlich reiner und ehrlicher... und darauf sind wir sehr stolz (warum mich der Post auch etwas getroffen hat).

arzach
18.01.2008, 13:52
Aber ich möchte nochmal ganz deutlich betonen, daß als wir angefangen haben an dem Projekt zu arbeiten, der Titel absolut nicht durch Marketingdenken oder ähnliches beeinflußt wurde.... der Grund ist wesentlich reiner und ehrlicher... und darauf sind wir sehr stolz (warum mich der Post auch etwas getroffen hat).

Das glaube ich dir auf's Wort und mir tut es auch ein bisschen leid, dass dich das getroffen hat (treffen musste). Versuchs einfach nicht persönlich zu nehmen. :cool:

Andererseits ist das Unbehagen doch vorprogrammiert: ihr baut mit dem Titel Erwartungen auf, die der Inhalt bis jetzt einfach nicht erfüllt. Ob ihr wollt oder nicht, der Name Zappa weckt (bei denen, die ihn kennen) Assoziationen. Er steht für Improvisationsfreude, Verachtung des Establishments, Provokation etc... Alles Dinge, die ich bei eurem Werk nicht im Ansatz entdecken kann. Macht euch doch einfach frei von dieser übermächtigen Wortmarke. Dann wird das Scheitern auch nicht so grandios sein. :p

Besten Gruß!

Seppstock
19.01.2008, 20:58
Ob ihr wollt oder nicht, der Name Zappa weckt (bei denen, die ihn kennen) Assoziationen. Er steht für Improvisationsfreude, Verachtung des Establishments, Provokation etc...


Oh... diese Dinge sind nicht nur im Ansatz vorhanden... tatsächlich baut die Story genau auf diesen Dingen auf! Aber immer dran denken: Zappa steht auch dafür entgegen aller Regeln, sich selbst verpflichtet und ohne darauf zu achten, was andere sagen oder denken, sein Ding durchzuziehen!

Bisher kennen die, die die Preview lesen ja nur die Einführung, aber es kommt noch viel mehr, und das wird sich in den nächsten Wochen immer weiter entfalten.

Außerdem kann man einen seiner direktesten Einflüsse einfach nicht verleugnen.. .gelle!? ;)

Die Zeichnungen mögen vielleicht nicht direkt "Zappa!" hinausschreien, aber >>Riz! punktet als Zeichner vor allem in den Bereichen visuelles Storytelling, Mimik und Gestik. Wichtig ist es, daß die Geschichte gut rüberkommt und eben nicht nur Zappa-Fans anspricht... denn wir sind zwar froh, wenn denen das Endprodukt auch gefällt (und die eine oder andere Idee wird echten Fans sogar sehr gefallen ;)), aber wir wollen vor allem den Rest der Leser ermutigen mehr über Frank und viele andere Musiker, Filme, Comics etc. herauszufinden.

Letztendlich wird nur die Zeit zeigen, was Erfolg und was Misserfolg war... aber bis dahin bleibt alles wie es jetzt ist, denn sonst würden wir uns und unserer Geschichte untreu werden... was wiederum etwas wäre, von dem wir uns nie mehr freimachen könnten.

However, wir stehen hinter dem Comic, der Philosophie dahinter, dem Titel, der Website, der DVD und allem anderen, was mit diesem Projekt noch in Verbindung steht... wir haben alle viel Zeit und Mühe investiert und schon verdammt viel erreicht.... und das alles ohne einen großen Verlag im Rücken...
Tatsächlich stammt alles, was man bisher sehen kann, von Jens, >>Riz! und mir.... witziger Weise ausgenommen des Titels, den Michi (die "Vorlage" für Dude) eingebracht hat, als alles noch im Entstehen war.

Egal, was am Ende dabei herauskommt, wir werden immer stolz darauf sein, was wir geleistet haben.

Natürlich lade ich Dich ein (und wäre sehr froh darüber), weiterhin kritisch das Projekt zu beobachten... lediglich mit Vorwürfen (wie der Ausnutzung des Names und fehlender inhaltlicher Verbindung), solltest Du sparsam sein, bis Du das Ding komplett gelesen hast. Dann kannst Du aber gerne voll loslegen, falls Du es noch für berechtigt hältst. ;)

Seppstock
24.01.2008, 08:23
Wer aktuell die Preview verfolgt, ist nun Zeuge des Auftritts des "Traumbotschafters" geworden.... >>Riz!! Design dieser Figur mit dem "Noten-Effekt" war ein echter Geniestreich! :)

Überhaupt geht es jetzt langsam aber sicher richtig los.... auch wenn Joe die Situation etwas missinterpretiert. ;)

>>Riz!
24.01.2008, 13:08
Diese Szene mit dem Traumbotschafter ist einfach zu cool.
Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich sie zum ersten Mal gelesen und echt mal kurz so richtig gelacht habe. Ihr werdet wissen wieso, wenn heute abend die nächste Seite online geht.

HiLoPe
26.01.2008, 13:04
Jaja. Das Comic ist wie ein guter Rock Song. Das Intro ist noch etwas dürftig, aber im Laufe der Geschichte steigert sich das ganze zu einem wahren Feuerwerk. "November Rain" von Guns´N´Roses hört man sich auch nicht wegen dem Intro an ;) Ich freue mich schon auf die "Roadie" Szene. Da habe ich immer wieder Spaß daran.

Bei der Diskussion um den Namen kann ich die ganze Aufregung nicht verstehen. Hier argumentieren einige ins Blaue hinein, kratzen an der Oberfläche eines immerhin 130 Seiten umfassenden Gesamtwerkes und suchen nach der Wahrheit bzw. "True"ness.

Ich glaube Sepp hat es schon gesagt. Unsere Inention war es zu keiner Zeit einen "zappaesken" Comic zu produzieren. Den gibt es schon. Und dieser ist - meiner Meinung nach - nur für einen ganz, ganz, ganz kleinen Kreis von Fans gedacht. Ich habe das Teil selbst zu Hause. Und mir geht dabei echt keiner ab.

Es stecken so viele Überlegung hinter dem Comic. Alleine aus der Entstehungsgeschichte könnte man einen eigenen Roman schreiben. Es wäre also müsig hier alles in die Breite zu treten und in in Erklärungensversuche zu verstricken.

Kritik nehmen wir gerne an. Aber unqualifizierte Vorwürfe perlen an uns ab. Dafür sind wir uns unserer Sache zu sicher ;)

arzach
26.01.2008, 13:24
Dafür sind wir uns unserer Sache zu sicher

Eben.

>>Riz!
27.01.2008, 11:41
arzach, ich weiss nicht, warum du gerade versuchst uns mit aller Gewalt schlecht dastehen zu lassen. Es ist mir eigentlich auch (um ehrlich zu sein) egal.
Wir haben sehr viel Zeit in dieses Projekt investiert und haben dadurch eben auch sehr hohe Erwartungen daran. Und was die Reaktionen von vielen Leuten (und damit meine ich jetzt nicht Freunde oder Bekannte) angeht, die schon einen ersten Blick auf das Comic werfen durften, so denke ich sind diese Erwartungen nicht ganz unbegründet. Schade wenn du denkst, dass wir unserer Sache zu sicher sind (und das klingt so als ob du denkst, dass das Projekt floppen wird) aber wir lassen uns dadurch gewiss nicht entmutigen.
Nichtsdestotrotz, vielen Dank für deine ehrlichen Worte.

DerAlteSack
29.01.2008, 09:38
Hallo,

also Ich finde das Konzept mal richtig gut, ich habe auch schon ein teil von dem skript gelesen und auch Seiten gesehen die es richtig in sich haben. Da will Ich erst mal die Truppe loben, dass alles auf die Beine zu stellen, ist ja schon ein gewagter Schritt ins Blaue. Aber ich denke es wird gut ankommen ich bin zwar nicht so der comic fan, dass ich mir jeden monat irgend welche comics kaufe aber dieses werd ich mir auf jedenfall holen, ich halte viel von dem was die machen. Respekt!!! Ich finde es aber blöd von dir arzach (http://www.comicforum.de/member.php?u=27569), dass du gleich nach der ersten Seite hier mal tamtam machst und kein plan besitzt was da noch kommt, dass ist lächerlich.


Ich wünsche euch sehr viel Glück und das die Neider erblassen werden ;)

Seppstock
31.01.2008, 13:35
Seite 21!

Joe und Dude sind wirklich konträre Charaktere... und obwohl Dude Joes Spinnereien mit einem Lächeln toleriert (auch wenn er ihn dabei aufzieht), hat er doch keinerlei Interesse irgendwie darin verwickelt zu werden.

Der Moment in dem Joe (an dem Ironie, wie an einer Wand abprallt) dem noch lachenden Dude eröffnet, daß er ihm bei seiner Aufgabe helfen soll, und Dudes Reaktion darauf, sind einfach bezeichnend für die Charaktere und Beziehung dieser beiden Typen.

Herrlich umgesetzt! :)

theblacksteel
04.02.2008, 19:16
Also ich finde Sternen-Zappa recht witzig und macht auch neugierig auf das Comic.

Nur mal Interessenhalber:

Wäre auch "In [email protected] we trust" gegangen ?


Weiß man eigentlich schon etwas zum Thema "Preis" ?

Keine Sorge ich werde mir das Teil so oder so zulegen, möcht's halt nur mal wissen.

Seppstock
05.02.2008, 07:54
Das "@" wäre bei der Änderung der URL noch fataler geworden, als das Sternchen... aber da ssind wir eh noch am Tüfteln. ;)

Wir hoffen den Preis pro Band unter 10 EUR halten zu können... bzw. wir werden es so einrichten, daß der Preis pro Band unter 10 EUR liegt. ;)

Seppstock
06.02.2008, 07:50
Seite 27:

Bin mal gespannt, ob dazu nicht noch die ein oder andere Frage kommt. ;)

Seppstock
07.02.2008, 07:11
Das Poster vor dem Dude auf seite 28 steht ist nicht nur ein netter Insider, sondern auch ein Ausblick auf >>Riz!s Comic-Zukunft. :)

Seppstock
12.02.2008, 07:58
Dudes Monolog in der Flohmarkt-Szene ist nicht nur einer DER Höhepunkte von IZWT, sondern auch eine tatsächlich wahre Geschichte!

>>Riz!
12.02.2008, 22:42
Und das find ich immer wieder witzig :D

Seppstock
26.02.2008, 07:31
Was ist eine Geschichte schon ohne einen guten Bösewicht? ;)

Interessant wie es Boris gelungen ist den Chef der Plattenfirma irgendwo zwischen sympathisch, lächerlich, furchteinflößend und herrsüchtig darzustellen...

Seppstock
10.03.2008, 09:21
So Phase 2 ist so gut wie abgeschlossen! (Phase 1 waren Website und Forum)

In wenigen Tagen sind alle Preview-Seiten online und die komplette Preview wandert bis Erlangen auf die Splash Pages.

Gute Neuigkeiten auch von der musikalischen Front!
"The Kurtains" haben sich erfolgreich formiert und stecken bereits mitten in intensiven Proben.

Diese Gruppe, die nach der ehemaligen Band von Joes Vater benannt ist, ist sozusagen der Musik-Ableger unseres Projekts.

Mit etwas Glück werden wir zu Erlangen vielleicht ein "Demo-Tape" vorliegen haben... drückt die Daumen!

Jameson
14.03.2008, 09:38
Habe mich hier bisher ganz bewußt zurückgehalten, weil ich ja schon nach der Buchmesse beim gemütlichen Zusammensein ein bißchen in Eurem Werk stöbern durfte. Damals hatte ich ja schon versprochen, dass ich es mir kaufen würde und habe auch in die Vorschau nicht reingeschaut, weil ich mich nicht selbst spoilern wollte. Überzeugt war ich halt schon. Freue mich auf die Veröffentlichung und drücke Euch die Daumen.

Seppstock
25.03.2008, 09:13
Die exklusvie DVD, die den in Erlangen verkauften Exemplaren beiliegen wird, ist fertig. Es folgt nur noch eine letzte Testphase, dann sind alle Vorbereitungen für die Sonder-Edition-Erlangen abgeschlossen! :)

Außerdem gibt es bald auch den Trailer zum Comic... haltet die Augen offen! :)

HiLoPe
25.03.2008, 22:55
In diesem Sinne. Die Arbeiten gehen unaufhaltsam weiter. Der Trailer ist fertig und die Promo DVD liegt auch schon in der Beta-Version vor und wartet nur noch auf die Revision vom Cheffe.

Hier erst ein mal der Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=_jlcmjQ7m-M

Steffen_L
25.03.2008, 23:19
Der Trailer ist einfach nur geil. Gute Arbeit. Wer hat's gesprochen. Sepp?

>>Riz!
26.03.2008, 08:37
Keiner von uns drei :D

Seppstock
26.03.2008, 10:14
Ja, für die Stimme haben wir einen der absoluten Stars der Independent-Film-Szene an Land ziehen können: Nils Reinhardt!

Das Multitalent, das sich solo und zusammen mit seinem Bruder mit Klassikern wie Roaming Wolves, Drinnen vor der Tür und Der Gouvernator einen Namen gemacht hat, konnte zu einer Zusammenarbeit überredet werden, und hat nicht nur wertvolle Tips zum Trailerdreh gegeben, sondern auch noch seine Stimme zur Verfügung gestellt!

"Wir glücklichen, glücklichen Bastarde!" :D

(Zitat frei nach... wer´s erkennt kriegt nen No-Prize! :))

Steffen_L
26.03.2008, 20:17
Das Zitat kommt mir bekannt vor, aber mir will im Moment beim besten Willen nicht in den Sinn kommen, wo ich es gehört haben könnte.

Seppstock
27.03.2008, 07:27
Ersetz das "Wir" durch "Ihr"... oh, und es muß kopfüber gesprochen werden. ;)

Jameson
27.03.2008, 17:36
Das ist leicht. Das Leben des Brian; die Szene im Kerker!:D

Es reicht, wenn Du mir den No-Price nach Erlangen mitbringst.

Seppstock
02.04.2008, 07:09
Geht klar! Den kriegst Du in jedem Fall! ;)

Seppstock
07.04.2008, 07:26
Die Andrucke der SC- und HC-Version liegen endlich vor... und sehen klasse aus!

Allgemeines Lob von Testlesern und auch dem lokalen Händler sorgen bei uns im Moment für ein wohliges Gefühl im Bauch! :)

Jameson
07.04.2008, 15:46
Wie geht dem mit Vorbestellungen?:D

Steffen_L
07.04.2008, 19:04
Jo, da hätten wir schon ein paar wenige. :)

Testleser wäre ich auch sehr gerne. :)

Seppstock
08.04.2008, 08:28
Zu den Vorbestellungen geben wir bald ein Statement ab... nur noch etwas Geduld.

Seppstock
16.04.2008, 08:35
Kleine Zwischeninfo für Leser, Fans und alle, die es werden wollen:

Unser Angebot in Erlangen hat sich inzwischen auch um T-Shirts (die müßt ihr kaufen und die Stückzahl ist seeeehr gering) und Aufkleber (die gibt´s geschenkt und in Massen) erweitert.

Außerdem arbeiten wir nach wie vor noch an ein paar anderen kleinen Schmankerln. :)

HiLoPe
17.04.2008, 09:13
Um den Sepp hier mal nicht in den ewigen Monolog zu treiben...

Die kleinen Schmankerl werden echt der Hit. Ich glaube, alles in allem werden wir in Erlangen mit einem ausgeklügelten Promotion Paket antanzen. Ihr dürft gespannt sein - ein Besuch lohnt sich so oder so ;)

Seppstock
24.04.2008, 12:53
Die Preview-Seiten gehen jetzt auch auf den Splashpages (Comics) online!

Viel Spaß damit! :)

Seppstock
02.06.2008, 07:45
Hey-ho Folks!

Ein paar kurze Worte zu Erlangen:
Es lief super gut! :)

Wir haben etliche Exemplare verkauft, die Standkosten locker rausgeholt, viel mit Fans, anderen Künstlern und Händlern gesprochen, Presseaufmerksamkeit bekommen etc. etc.

Zudem hatten wir noch einen Wahnsinnsspaß! Zu schade, daß das alles schon wieder vorbei ist.

Von der Erlanger HC-Edition mit DVD und CD sind bei mir nur noch 5 Exemplare vorrätig! Von den SCs gibt es noch einige, aber da gerade Sammler lieber auf HCs zurückgreifen wollte ich da mal auf die schmalen Restbestände hinweisen.

Sobald diese HCs vergriffen sind gibt es noch eine 2. HC-Edition, die dann aber schon ohne CD auskommen muß... und sobald diese ebenfalls vergriffen ist, gibt es nur noch die pure Comic-Ladung. ;)

hipgnosis
02.06.2008, 15:10
Hi Sebastian,

nett Euch mal in Erlangen persönlich kennengelernt zu haben.

Ihr hattet Euch wirklich sehr viel Mühe mit Eurem Stand und natürlich auch mit Eurem Comic + CD usw. gegeben.

Was ich sehr positiv aufgenommen habe, war auch die Kundeninformation, die ihr in Euren Gesprächen immer an den Tag gelegt habt. Da können sich viele wirklich eine Scheibe von abschneiden.


Mir hat´s sehr gut gefallen und ich drücke Euch sehr die Daumen bei Euren weiteren Projekten.

Vielleicht trifft man sich mal irgendwann in Mainz auf´n Bierchen!

So long,

Marc

Jameson
02.06.2008, 15:19
In Z*ppa we trust


Autoren Sebastian Müllerwerth & Jens Hansen
Künstler Boris >>Riz Mihajlovic

Handlung: Joe und Dude leben in der Zeit nach der musikalischen Evolution, d.h. Musik wird nur noch von Mogul-Enterprises produziert. Kreativität hat hierbei keinen Platz mehr.
Joe glaubt jedoch noch an die alte Musik, deren Existenz allein von Mogul-Enterprises heftig bestritten wird. Sein Freund Dude hält ihn nicht nur deswegen für vollkommen durchgeknallt.
Im Traum erhält Joe den Auftrag, der Welt die wahre Musik zurückzubringen und sie so zu retten. Joe schildert Dude seinen Traum und will ihm auch gleich etwas auf der Gitarre seines Vaters vorspielen. Der Versuch schlägt fehl, die Gitarre ist nur noch Schrott. Dies setzt die Ereignisse in gang. Joe und Dude beschaffen sich nach und nach die Dinge, die Joe in seinem Traum gesehen hat. Verfolgt werden sie dabei von Agenten Moguls, bei dem es noch so etwas wie eine „Besetzungscouch“ gibt. Nach einer kuriosen Verfolgungsjagd gelangen sie zur Deus ex Machina und finden dort den letzten Gegenstand, den sie noch suchen.
Mogul und die Agenten werden nun von ein paar Gitarrenakorden besiegt. Dude bekommt sein Mädchen und Joe rettet die Welt.

Fazit: Joe und Dude sind zwei typische Anti-Helden und agieren meist in der Tradition der typischen „Buddy-Filme“, d.h. ein Teil der Handlung wird von ihren unterschiedlichen Charakteren und den daraus resultierenden Spannungen getragen. So ist Dude der Realist und Joe der Träumer, dem es immer wieder gelingt, Dude mitzuziehen. Dass Dude sich auf die haarsträubenden Abenteuer einlässt, geschieht aus Freundschaft. Diesen Aspekt hätten die Autoren etwas schärfer herausarbeiten können. Wunderbar gelungen ist dem Kreativ-Team allerdings der hohe Identifikationsfaktor. Ich wette, jeder Leser erkennt sich oder auch einen Freund in Charakterzügen der beiden Anti-Helden wieder, die durch das Abenteuer stolpern und ähnlich wie Jake und Elwood wohl von höheren Mächten vor einem Schiffbruch oder Schlimmerem bewahrt werden.
Die Handlung selbst besteht aus einem gesunden Mix aus Comedy, einem Touch Fantasy und viel Situationskomik, wobei sich aberwitzige, skurrile Situationen mit Alltagssituationen abwechseln. Die Autoren bewegen sich dabei erstaunlich sicher in dem jeweils benötigten Genre, ohne sich dabei in den doch sehr unterschiedlichen Stilrichtungen zu verzetteln oder gar orientierungslos zu wirken, was definitiv zu einem grandiosen Scheitern dieses Projektes geführt hätte. Im Gegenteil: Genau dieser Stil-Mix ist ein weiterer Stützpfeiler der Handlung und spätestens nun sollten die Leser wissen, woher der Titel rührt. Auch der Namensgeber des Titels wollte sich nie auf eine Stilrichtung festlegen (lassen).
Mogul ist grundsätzlich ein perfekter Gegenspieler. Leider kommen er und seine Motivation etwas zu kurz. Ich hätte ihn gerne wie einen Dagobert Duck vor einem riesigen Geldspeicher o.ä. gesehen.
Die Autoren machen zu keinem Zeitpunkt einen Hehl daraus, dass sie sich von diversen Filmen haben inspirieren lassen. Die Blues Brothers Zitate sind im Anhang aufgeführt, Smith und Snyder sind eindeutig „Verwandte“ der Matrix-Agenten und auch Kevin Smiths Malrats hat Pate gestanden. Besonders gefreut haben mich darüber hinaus die Anspielungen auf „Still Crazy“, weil dies für mich neben Blues Brothers der Musikfilm schlechthin ist. Unübersehbar sind auch kleinere Anleihen aus Pulp Fiction und der Wahl des Six Pence Stück aus Indiana Jones – Der letzte Kreuzzug. Auch die rotleuchtenden Augen Moguls, ein Zeichen des Bösen in den Star Wars Filmen, darf auf dem Farb-Cover nicht fehlen.
Dudes Monolog auf dem Flohmarkt könnte in Wortwahl und Timing auch einem Kevin Smith Film entnommen sein, von dem sich die Autoren zweifellos haben wesentlich beeinflussen lassen.
Wesentlichen Anteil am durchweg positiven Eindruck des Comics hat Boris >>Riz Mihajlovic, dessen Artwork einfach nur als erstaunlich zu bezeichnen ist. Sämtliche Charaktere des Comics hat er perfekt und sensibel herausgearbeitet. Natürlich folgen die Charaktere im Aussehen wie auch in ihren Handlungen einem Klischee, das aber zu keinem Zeitpunkt überzeichnet wirkt. Seine Panels weisen durchweg eine hohe Dynamik auf, die das Lesevergnügen noch mehr steigern.
In Z*ppa we trust ist als Splash! Comic Edition in einem Soft- und einem Hardcover im Digest Format erschienen. Diesem Werk ist jeder Erfolg zu gönnen und sollte in keiner Comic-Sammlung fehlen. Und wer glaubt, dass die Handlung pure Fiktion ist, soll sich im Fernsehen nur die diversen Casting-Formate anschauen.
Uns Lesern wäre es zu gönnen, wenn dieses Comic fortgesetzt oder Spin-Offs daraus entwickelt werden würden. Dieser Comic ist mehr als nur ein Debüt, dieser Comic hat das Zeug zum Kult. Es wäre daher zu wünschen, dass sich ein Verlag findet, der diesen Comic noch einmal, vielleicht sogar in kolorierter Fassung, herausbringt. Ich würde es mir in jedem Fall dann noch einmal kaufen. Viele scheinen ähnlich zu denken, denn im T 3 Frankfurt waren die 5 Exemplare innerhalb weniger Stunden ausverkauft.

>>Riz!
02.06.2008, 17:08
Vielen Dank für die netten Worte und die Rezension.
Ich wollte nur mal eben bekannt geben, dass ich am kommenden Samstag auf der Comicbörse in Stuttgart sein werde und noch ein paar Exemplare der Erlangen-Edition (sprich inkl. CD und DVD) dabei haben werde. Wer also noch kein Comic hat ist gerne eingeladen vorbeizukommen und ein wenig mit mir zu plaudern und sich einen Sketch abzuholen :)

Breedstorm
03.07.2008, 10:46
So, hab gestern von Steffen auch mein Exemplar bekommen. Sehr fein, aber das haben wir ja auch schon nach der Buchmesse gesehen.
Weiter so!
Ist was Neues geplant? Wahre Helden?;)
Danke für den Sketch in Lothars Buch.

Seppstock
03.07.2008, 14:47
"Wahre Helden" steht nach wie vor als nächstes Projekt fest... aber auch IZWT soll eine Fortsetzung erhalten.

Im Moment ist >>Riz! allerdings mit anderweitiger Karrierearbeit beschäftigt. Kollektives Daumendrücken für den Erfolg seiner aktuellen US-Arbeit ist angesagt! :)

Breedstorm
03.07.2008, 16:43
Wird gemacht!:wink:

>>Riz!
06.07.2008, 14:34
Ich danke euch Jungs :)

skymichel
24.07.2008, 10:21
hier muss ich doch auch noch meinen post abgeben, nachdem ich im pf schon fleissig gelobt habe...deshalb an dieser Stelle der Verweis (http://paniniforum.de/index.php?page=Thread&postID=684505#post684505) ins PF...und nochmal das große, fette Lob an alle Beteiligten....

In Z*ppa we trust ist eine klasse Sache geworden, die einfach nach mehr schreit.....

FinalSpirit
27.07.2008, 11:17
eure internet seite sieht super aus, alles passt .

der werbe filmchen auf youtube ist sehr gut gemacht und macht lusst auf mehr!

hab gerade die 64 seiten online gelesen.

also die zeichnungen sind sehr gut , nur komisch das alle keine augen haben ,alle sehen aus wie ausserirdische.

die geschichte ist leider langweilig.
vor allem der anfang geht zu lange, das hätte man stark kürzen müssen. ca. 50 seite öde ohne ende, erst ab seite 57 dort wo sie die gitarre klauen wollen, wirds witzig und unterhaltsam.

Steffen_L
27.07.2008, 14:46
Könnte daran liegen, dass man sich die Action für das eigentliche Comic aufheben wollte, hm? Die Online-Seiten sollen lediglich als Appetitmacher dienen ...

FinalSpirit
27.07.2008, 17:25
Könnte daran liegen, dass man sich die Action für das eigentliche Comic aufheben wollte, hm? Die Online-Seiten sollen lediglich als Appetitmacher dienen ...

der langweilige anfang macht auf jedenfall keinen appetit

>>Riz!
27.07.2008, 17:31
Danke skymichel für deine positive Kritik.

Final Spirit, ich verstehe deine Kritik, allerdings muss hier eine komplett neue Welt aufgebaut werden. Wenn du Herr der Ringe gelesen hast (okay, ein gewagter Vergleich) wirst du verstehen, dass der Anfang sich etwas ziehen kann wenn man von Null anfängt und den Lesern gewisse Dinge vermitteln muss.
Was die Augen angeht, so ist das ein gewolltes Stilmittel. Die "Knopfaugen" sollen dem ganzen einen etwas eigenen und ausgefallerenen Look verleihen. Ausserdem kann so viel leichter mit den Emotionen der Figuren gespielt werden, was mir als Zeichner natürlich sehr gelegen kam. Es steckte viel Überlegung dahinter, das kann ich dir versichern.
Und was die Action angeht... Steffen_L hat das ganz richtig gesehen.
Ja, da geht jetzt einiges ab. Und das ist etwas was eben nur die Leute zu sehen bekommen, die auch ein wenig investieren.

Seppstock
28.07.2008, 07:32
der langweilige anfang macht auf jedenfall keinen appetit

"Langweilig" ist relativ und vielen hat es Appetit gemacht. Wir haben zum Beispiel gerade für die Dialoge und die ersten Szenen auch sehr viel Lob bekommen.
Die Einführung wichtiger Charaktere und auch der Beginn der Handlung kommen mit wenig Action aus... aber das ist auch so beabsichtigt.

Natürlich kommt das, wie gesagt, je nach Leser besser oder schlechter an, aber das ist schon okay so, schließlich kann man eh nicht jedermanns Geschmack treffen, egal wie man es anstellt. ;)

>>Riz!
28.07.2008, 10:54
Das geht schon. Man mache einfach zwei komplett unterschiedliche Comics und gebe ihnen den gleichen Namen :D

FinalSpirit
02.08.2008, 20:23
was habe ich da im internet gefunden , warum gings nicht weiter?

http://www.divinecomics.de/html/index.html

>>Riz!
03.08.2008, 14:56
Aus zwei ganz einfachen Gründen um ehrlich zu sein.

1. Die Zeit fehlte mir sowohl an IZWT und an Gods/Anunnaki zu arbeiten
2. babs (die Zeichnerin von GODS) studiert und hatte leider auch keine Zeit mehr. Das Projekt liegt daher erst einmal auf Eis.
Und um ehrlich zu sein will ich Anunnaki irgendwann nochmal von vorne anfangen, da mir die Zeichnungen nicht mehr wirklich so zusagen.:)

FinalSpirit
03.08.2008, 16:37
du bist schon ein guter zeichner das mit den augen kriegst du auch ihrgend wann hin! :D

deine figuren sehen alle so aus.(siehe bild)

http://www.buntedimensionen.de/comic_drachenblut_02.shtml

ihrgendwie gruselig findes du nicht auch? :D

Steffen_L
03.08.2008, 19:38
Finde ich nun überhaupt nicht, dass man das vergleichen kann! Riz kann auch "richtige Augen", wie du sie wohl bezeichnen würdest, ich hingegen finde den Knopf-Augen-Stil bei dem Projekt hier sehr gelungen. Die Knopfaugen finde ich bei einem Humberto Ramos beispielsweise auch richtig klasse. Ist meine Meinung, dein Geschmack ist offensichtlich ein anderer, aber wenn alle den selben Geschmack hätten, wäre das Leben ja langweilig.

>>Riz!
03.08.2008, 20:20
du bist schon ein guter zeichner das mit den augen kriegst du auch ihrgend wann hin! :D


Danke, ich versuchs :D

Seppstock
15.05.2010, 14:41
Da hier alles seit 2008 brach liegt, hier einfach mal die Info, daß wir unsere Website www.inzappawetrust.de aktualisiert haben.

Derma R. Shell
15.05.2010, 17:49
Da hier alles seit 2008 brach liegt, hier einfach mal die Info, daß wir unsere Website www.inzappawetrust.de aktualisiert haben.

Schöne Preview von WAHRE HELDEN !
Was freu ich mich da schon drauf :D

Seppstock
16.05.2010, 18:33
Danke. Uns geht's da nich anders. ;)