PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Manhua



Mark O. Fischer
19.03.2007, 18:11
(was mag geschehen, wenn die chinesen anfangen, ihre eigenen comics in die welt zu schicken)Wir werden es sehen, auf der Leipziger Buchmesse. Der erste Manhua (http://www.epsilongrafix.de/vollbild.php3?svImageBig=Butterfly1.jpg&nArtikel_ID=1869&VID=YuOjxcQXXZRSIeHM) ist unterwegs.

minikui
19.03.2007, 18:17
Butterfly in the Air hab ich neulich im Laden stehen sehn auf französisch und die Cover haben mich sofort neugierig gemacht .... bei den Coverillustrationen geben sich die Chinesen scheinbar wesentlich mehr Mühe als die Japaner o.O Besonders das von Band 4 finde ich wunderschön.

Ansonsten gibt es aber bereits einen anderen Manhua, nämlich Go Kids, was bei Carlsen erscheint.

Soweit ich weiss wird Manhwa und Manhua auch ziemlich gleich ausgesprochen ^^

Caro-san
19.03.2007, 18:22
Stimmt, und es gibt auch noch die mehr oder weniger
bekannte Selena-Lin-Reihe die ja anscheinend
geschmackssache sein soll.

minikui
19.03.2007, 18:25
ah ja, Selena Lin kommt aber aus Taiwan ... insgesamt kommen die meisten Manhua wohl aus Taiwan und Hongkong (laut wikipedia).

Selena Lin ist halt irgendwie typisch "Shojo", sowohl Geschichte als auch Zeichnungen ... Butterfly in the Air sieht für mich da eher nach etwas besonderem aus, vorallem die Zeichnungen sind von wesentlich höherer QualitäT

Aya-tan
19.03.2007, 19:07
Go Kids ist meines Wissens kein richtiger Manhua. Ist eine Eigenproduktion von Carlsen, somit kein echter Manhua.

Es gibt allgemein leider sehr wenige Manhuas auf deutsch und auf englisch. Ich finde es sehr bedauerlich, da sie mir bis jetzt ziemlich gut gefallen.

Mark O. Fischer
19.03.2007, 19:22
Butterfly in the Air hab ich neulich im Laden stehen sehn auf französisch und die Cover haben mich sofort neugierig gemacht .... bei den Coverillustrationen geben sich die Chinesen scheinbar wesentlich mehr Mühe als die Japaner o.O Besonders das von Band 4 finde ich wunderschön.Das Cover finde ich auch so schön, dass ich es auch gleich für meinen neuen Prospekt nutze, in dem alle Cover der vier Bände von "Butterfly in the Air" abgebildet sind.

Torumaus
19.03.2007, 19:29
das cover sieht nicht schlecht aus.

um was geht es in der geschichte??? erscheint sie auch in deutschland, wenn ja weißt jemand wann und bei welchem verlag???

wow sind das viele fragen, sorry ^^

Mark O. Fischer
19.03.2007, 20:15
das cover sieht nicht schlecht aus.

um was geht es in der geschichte??? erscheint sie auch in deutschland, wenn ja weißt jemand wann und bei welchem verlag???

wow sind das viele fragen, sorry ^^http://www.epsilongrafix.de/vollbild.php3?svImageBig=Butterfly1.jpg&nArtikel_ID=1869&VID=9pTNHb33qckqNAvo

Band 1 kommt zur Leipziger Buchmesse, Band 2, 3 und 4 nach jeweils drei Monaten.

minikui
19.03.2007, 21:09
Naja, ok, ich seh das nicht so eng ... Go Kids wird von einem Chinesen gezeichnet, aber ist wirklich eine Carlsen Eigenproduktion. Wenn man Manhua so definiert, dass es eine Serie ist, die zuerst in China/Taiwan herausgebracht wurde, gibt es davon auf deutsch wirklich nur die Werke von Selena Lin bis jetzt.

Ich hoffe die Serie läuft gut (Manhwas scheinen ja nicht sooo viel Erfolg zu haben), vielleicht beglückt uns Epsilon dann mit noch mehr Manhuas ^^ Ich werde sie mir mit Sicherheit anschauen und allein die Cover wären schon einen Kauf wert XD. (Vielleicht sollte man im Forum von CIL auch noch einen Thread aufmachen, um auf die Serie aufmerksam zu machen?)

PS: Das Cover macht sich sehr gut auf dem Prospekt ... auf der Messe am besten auch ganz gross ausstellen XD

Aya-tan
19.03.2007, 23:02
Dass Manhwas keinen Erfolg haben, würd ich nicht so sagen. Wenn dies der Fall wäre, würden die Verlage weniger bringen, TP steigert ihre Manhwas sogar noch.

Maunzilla
20.03.2007, 03:13
Gibt es überhaupt gescheite Manhuas aus China? (Sagt man dort nicht Manhoa?) Die haben doch ziemlich strenge Zensurvorschriften dort.

Wenn die es mit Comics genau so machen, wie mit Uhren, Autos und anderen Konsumgütern, werden wir vielleicht in ein paar Jahren mit Billig-Mangas aus China überschwemmt... ;)

Weiß eigentlich einer, wie es mit Comics in anderen Ostasiatischen Ländern bestellt ist? (Ich denke da an Korea, Indochina, usw.)

minikui
20.03.2007, 07:21
Taria: Das hab ich auch gedacht, aber laut EMA laufen sie dich schlecht genug, dass sie erstmal keine neuen Manhwa Serien bringen wollen o.o

Maunzilla: Wie gesagt die meisten Manhuas stammen aus Hongkong und Taiwan ... bei Taiwan meine ich sie hätten nicht so eine strenge Zensur. Allein die Zeichnungen bzw Probeseiten auf der Seite oben sollten dich überzeugen, dass es auf jedenfall zeichnerisch eine hohe Qualität hat (solche Farbseiten hab ich in einem Manga noch nicht gesehen oO ).
Und was meinst du mit Comics aus südostasien? Es gibt sehr sehr viele koreanische Manhwas, die auch weltweit erscheinen und recht erfolgreich sind. Zu den anderen Ländern weiss ich nichts genaues.

Manhua spricht sich tatsächlich "Man-hua", beides mit viertem Ton, also sehr kurz und betont, wie "Mann" und "hua!" ... oder so XD Durch diesen kurzen Ton klingt es vielleicht ein bisschen wie "hoa".
Manhwa wird auch "manhua" gesprochen ^^ - ich weiss nicht ob man beim reden die beiden unterscheiden kann (kann kein koreanisch), die betonung ist vielleicht etwas anders ....

Wenn ihr euch dafür interessiert, was es so an Manhuas gibt könnt ihr ja mal auf der Seite von Xiao Pan (www.xiaopan.com) stöbern, die in Frankreich die meisten Manhuas rausbringen - allein die Cover machen was her und dann google übersetzung von der Zusammenfassung oder so ^^

Aya-tan
20.03.2007, 08:24
EMA ist sowieso komisch, wenn ich bedenke, dass Legend regelmäßig in den Charts ist und Angel Diary vom selben Zeichen-Duo nicht mal ansatzweise vertreten (am Preis kann es auch nicht liegen).

Zu blöd, dass ich kein französisch kann. Ich will mehr Manhuas (momentan lese ich Vision of the other Side und Real/Fake Princess).

Hate
20.03.2007, 11:18
Weiß eigentlich einer, wie es mit Comics in anderen Ostasiatischen Ländern bestellt ist? (Ich denke da an Korea, Indochina, usw.)

Die Philippinen haben eine große Comic-Tradition.
http://alanguilan.com/museum/

Maunzilla
20.03.2007, 20:15
Ich hatte mich verschrieben. Ich meinte nicht Korea (klar weiß ich, daß die Manhwas von da kommen), sondern Siam. :tropf:

Mark O. Fischer
28.03.2007, 18:13
Das Cover macht sich sehr gut auf dem Prospekt ... auf der Messe am besten auch ganz gross ausstellen XDIst mit Prospektständer und Poster und Eckstand optimal gelaufen.
Und auch das schöne bunte Buch kam sehr gut an. Mit der Farbe haben wir voll ins Schwarze getroffen. :)
Wer dort noch nicht zugegriffen hat, kann es jetzt auch jederzeit bestellen (http://www.epsilongrafix.de/shop_artikelart2.php3?svArtikelArt=Butterfly%20in% 20the%20Air).

minikui
28.03.2007, 20:44
das klingt ja gut. Als Poster würd ich mir das auch aufhängen *neid* Werden mir die Serie auf jedenfall noch zulegen, wenn ich wieder etwas kleingeld habe

Mark O. Fischer
30.06.2008, 15:56
Band 2 ist jetzt lieferbar (http://www.epsilongrafix.de/shop_artikelart2.php3?svArtikelArt=Butterfly%20in% 20the%20Air).

Mark O. Fischer
11.09.2008, 10:18
Wissen, was gut ist:
http://www.media-mania.de/index.php?action=rezi&id=10214

Aya-tan
11.09.2008, 10:38
Naja, ob Butterfly in the Air besser als Mangas ist, ist ja eine doch etwas gewagte Aussage. Zumal es eigentlich noch nicht mal wirklich etwas Besonderes von der Story her ist (da kann man auch die Harlequin-Mangareihe lesen).
BitA ist zwar wirklich ein sehr nettes Werk, schön coloriert, aber die Geschichte ist alles andere als außergewöhnlich.

Da gibt es wirklich noch bessere Manhuajias.

Mark O. Fischer
02.10.2009, 15:41
Leseprobe (http://www.mycomics.de/digital/manga/butterfly-air-1.html) von Band 1

Die Mutter von Zhong Xiaoyin (kleines Siegel) ist schwer krank. Um sie zu retten, muss ihre Tochter ein Vermögen aufbringen, das sie nicht hat. Zum Glück bietet ihr der junge und reiche Direktor des Krankenhauses, Lan Dongcheng (Wintermorgen) eine Möglichkeit an, das notwendige Geld zu verdienen.
Warum ein solcher Gefallen? Hat er einen Hintergedanken?
Und was bedeutet dieser tätowierte Schmetterling auf dem Knöchel von Xiaoyin?

Leseprobe (http://www.mycomics.de/digital/manga/butterfly-air-2.html) von Band 2

Nichts geht mehr für Zhong Xiaoyin!
Im Büro ist sie das Opfer der Eifersucht ihrer Arbeitskollegen, all den Sabotagen ausgeliefert. Das ist aber weniger tragisch als die gesundheitliche Seite. Denn sie hat immer öfter Bauchschmerzen... Ganz zu schweigen von ihrem Herzen, hin und her gerissen zwischen zwei Männern, die dummerweise beide in sie verliebt sind! Ganz allein muss sie die Lösung für all ihre Probleme finden. Aber kann sie das wirklich?...

Band 3 ist in Druck und erscheint im November:

Das Geheimnis wird größer. Welche Verbindung existiert zwischen dem Vater von Dongcheng und der Mutter von Xiaoyin? Und was ist so wichtig an diesem Halstuch mit dem gestickten Schmetterling? Es ist dergleiche, der auf dem Knöchel ihrer Tochter tätowiert ist...
Ah! Wenn Xiaoyin nicht auch noch krank wäre! Wenn sie nur genug Zeit hätte, um zu leben und den Auserwählten ihres Herzens zu lieben...
Aber wie ihm die entsetzliche Wahrheit mitteilen?

Mark O. Fischer
21.11.2009, 10:16
Leseprobe (http://www.mycomics.de/digital/manga/butterfly-air-3.html) zu Band 3, der jetzt erhältlich ist.

Mark O. Fischer
01.04.2010, 14:55
Der farbige Manhua geht in die letzte Runde. Der vierte und letzte Teil ist in Druck und ab Mai erhältlich.

Mark O. Fischer
27.05.2010, 17:37
Leseprobe (http://www.mycomics.de/digital/manga/butterfly-air-3.html-0) zu Band 4, der jetzt erhältlich ist und die Saga abschließt.