PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UNHEIMLICH: Lovecraftian Horror #1



navigator
13.03.2006, 16:07
Rezension Splashpages HIER KLICKEN (http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/4430)
Gewinnspiel Splashpages (Einsendeschluß: 5.04.2006 ) HIER KLICKEN (http://www.splashcomics.de/php/gewinnspiele/gewinnspiel/243)
Es winken die folgenden Preise:

* 1. Preis:
ein signiertes UNHEIMLICH
plus amerikanische HELLBOY Comics plus "Dunkles Kind Lilianne" Comic plus Original Zeichnung

* 2. Preis:
ein Unheimlich Heft

* 3. Preis:
ein Unheimlich Heft


INFO ZUR SERIE UNHEIMLICH LOVECRAFTIAN HORROR:
UNHEIMLICH LOVECRAFTIAN HORROR 1
http://data.blogg.de/3005/images/u1.jpg

Deutschland hat eine neue Horror/Mystery Comicserie.

Liebe Medienpartnerinnen und Medienpartner,

das neuste Werk von GMANGA / GCOMIC ist am 4. März erschienen und wird nun von der Edition 52 verlegt. Wir möchten Ihnen auf diesem Weg das erste Heft der Horror-Mystery-Reihe „Unheimlich – Lovecraftian Horror“ genauer vorstellen.Die Autoren und Zeichner Alexander Fechner und Miguel Riveros entwickelten als unanhängiges Kreativ-Team diese neue Comicserie.

„Unheimlich – Lovecraftian Horror #1“ vereint zwei Geschichten, die sich am Universum des bekannten Autors H.P.Lovecraft orientiert. Mit typischen Elementen aus dem Genre Horror und Mystery sorgen die Unheimlich-Künstler für Nervenkitzel ganz besonderer Art.

In „Auf den Spuren des H.P. Lovecraft: Das Loch“ erzählt Miguel E. Riveros den Auftakt einer unheimlich anmutende Geschichte, die auf angeblich wahren Begebenheiten beruht. Als Wissenschaftler in Sibirien Erdproben entnehmen, um die Erdbebenforschung voranzutreiben, stoßen sie auf einen Hohlraum, der ungeahnte Gefahren birgt…

Alex Fechners‘ Beitrag „Zwischen den Sternen“ berichtet von einem Astronauten, der in der unendlichen Weite des Alls langsam an seine mentalen Grenzen stößt. Eine Begegnung mit einem unheimlichen, außerirdischen Wesen scheint ihm endgültig den Verstand zu rauben…

Mystery und Horrorfans kommen bei UNHEIMLICH voll auf ihre Kosten und dürfen sich auf weitere Geschichten aus der Feder von Alex Fechner und Miguel Riveros freuen.

UNHEIMLICH LOVECRAFTIAN HORROR
Heft 1
36 Seiten / Farbe / Din A5
Nur 3 Euro
Mehr Infos und Previews zur Serie unter:
http://www.lovecrafts.net

COMICS IN LEIPZIG SIGNIERTERMIN:
Nur am Samstag (18.März) wird Alexander Fechner am Stand des COMICWERKS sein Comic signieren.

Am 2.April werden Alexander Fechner und Miguel Riveros auf der Dortmunder Comicbörse signieren.

Comichändler können UNHEIMLICH beim MEDIENSERVICE WUPPERTAL bestellen.

Pry
14.03.2006, 18:28
Betreff: Comic,UNHEIMLICH- Lovecraftian Horror
Zeichner/Autoren: Miguel E. Riveros Silva, Alex Fechner

Entgegen meiner anfänglichen Skepsis über eine Comic-Adaption der wegweisenden Fantasiewelten des großen Howard Phillips Lovecraft, wurde ich, nachdem ich das Werk las, angenehm überrascht.
Die stilsichere Komposition von Inhalt und Artwork versteht es den Betrachter in seinen Bann zu ziehen.Dabei ergänzen sich die Stile der beiden Künstler hervorragend und gewährleisten einen flüssigen Übergang in die nächste Geschichte.Als Kritikpunkt ist jediglich anzuführen, das es einige grammatikalischen Schwächen gibt. Allerdings mindert das den Gesamteindruck in keinster Weise, und mal ehrlich, wer von uns hat sich noch nie vertipppt ? -Pry-

navigator
14.03.2006, 19:01
:)
danke, Pry
die nächste Ausgabe wird besser (hoffe ich :) ) und die Fehler werden ab Heft 2 durch Lektor getilgt, damit es eine ganze runde Sache wird

AlexanderFechner
15.03.2006, 12:51
danke schön – das macht uns sehr froh wenn wir sowas lesen. Denn die Atmossphäre eines Lovecrafts aufzugreifen und in eine Comic umzusetzen ist keine einfache Sache, da Lovecrafts Werke sich sehr damit beschäftigen dem Leser nur Umrisse in seine Gedanken zu bringen – ist es für ein Comic viel schwerer.

Naja vertippen ist gut – aber in Zukunft wird das kein Kritikpunkt mehr sein ;)

navigator
15.03.2006, 17:36
UNHEIMLICH 1 ist seit paar Tagen zu haben und schon können wir das nächste Projekt ankündigen:

ALEX FECHNER präsentiert:
HEIMWEH

ONE SHOT UNHEIMLICH LOVECRAFTIAN HORROR SPECIAL
16 Seiten FARBE Din A5 Softcover
Nur 2 EURO!

TEASER COVER ansehen? KLICK HIER:
http://img64.imageshack.us/img64/3730/heimweh6gb.jpg

Enjoy!
Mehr Infos unter:

www.lovecrafts.net

cyqle
15.03.2006, 17:55
Sieht sehr stark aus! :D Bin gespannt.

Mick Baxter
15.03.2006, 21:09
Als Kritikpunkt ist jediglich anzuführen, das es einige grammatikalischen Schwächen gibt.
Vielleicht sogar mehr, als du gefunden hast.
:D

navigator
16.03.2006, 15:31
Zum Glück wird sich das in Zukunft ändern.
Dank E52.
:)

SethSteiner
17.03.2006, 15:20
Also was ich so gelesen und gesehen habe, gefällt mir sehr. Hab gleich mal am Gewinnspiel teilgenommen, wenn ich nit gewinne, kauf ichs mir.^^

Amigo
17.03.2006, 20:40
Bin auch gespannt auf das Teil - besonders, da wir so etwas wie die "Mutterserie" veröffentlichen. ;) Horror aus Deutschland ist in der Tat selten (von Gringo fällt mir da z.B. "Kurzer Prozess" ein), da ist Neues gern gesehen.

@Alex Fechner
Du bist ein sehr guter Zeichner, keine Frage. Etwas weniger Mignola und etwas mehr Fechner würde deinem Artwork aber auf jeden Fall einen noch eigenständigeren Look verleihen. Das macht z.B. Peter Bergting sehr gut (siehe das Interview auf Comicgate.de): Der ist auch mit Erfolg von Hellboy-Style auf einen ganz eigenen Strich umgeschwenkt. Sei ebenso mutig! :)

navigator
22.03.2006, 06:17
Ja mutig ist er und das er nicht nur den Mignola Stil beherrscht (und man kann schon den fechner in seinen sachen erkennen, die Kunst liegt im detail), kann man immer wieder auf seiner website www.fmcs.de bewundern

Heft 2 ist in Produktion und wird diesmal dunkler, jetzt richtig gruselig dämonischer und blutiger. Und eine hübsche Dame wird andauernd nackig rumlaufen... :) ...und alles beruht wieder auf einer angeblich wahren Geschichte
spoiler skizze
http://www.gmanga.de/lovecraft/preview03.gif

und nicht vergessen
HEIMWEH
das unheimlich special von A. Fechner ist sehr bald zu haben

SethSteiner
22.03.2006, 06:54
Auf Heimweh freue ich mich schon, der wird in jedem Fall gekauft, genauso wie Heft 2 (und nein, nicht jetzt wegen der nackten Dame...obwohl....naja es ist ein weiterer Kaufgrund *g*). Leider kann ich allerdings die Spoilerskizze hier auf Arbeit nicht sehen, es ist ein Schutz integriert, wahrscheinlich weil die Seite "gmanga" heisst. Ich hasse sowas (also solche Schutzteile).

AlexanderFechner
22.03.2006, 13:44
hu, das sieht gut aus Mig!

Rage102
22.03.2006, 17:32
Habe heute Ausgabe 1 bekommen. Hatte das Heft mitbestellt weil ich so ein Projekt immer gerne unterstütze und hatte eigentlich gar nicht so viel erwartet. Bin aber von der Aufmachung und der Qualität sehr angenehm überracht. Werde mir die weiteren Hefte auf jeden Fall zulegen und wünsche euch viel Glück mit dem Projekt!

navigator
24.03.2006, 16:41
Vielen Dank für das Lob, Rage!
Unterstützung können wir sehr gut gebrauchen.

Für das zweite Heft haben wir uns etwas ganz besonderes einfallen lassen, aber das bleibt noch ein kleines Geheimnis... :)

Alex Fechner hat sehr coole Tshirts für die UNHEIMLICH Crew (also für sich selbst und mich :) ;) ) gemacht
http://www.gmanga.de/spam/tshirt.gif
http://www.gmanga.de/spam/tshirt2.gif

Nicht vergessen: 2.April Signiertermin auf der Dortmunder Comicbörse

AlexanderFechner
24.03.2006, 17:01
ich werd' dran denken an den Termin :D

navigator
24.03.2006, 17:03
:)

willst was geiles sehen, wolfman?
hier:
http://www.pirellifilm.com/

Pry
24.03.2006, 22:54
Ich hoffe nur das es bei "Unheimlich" keinen Autoexorzismus geben wird!!!!!

navigator
25.03.2006, 00:28
Bestimmt nicht, da ich es hasse Autos zu zeichnen (wie wohl 90% aller Comiczeichner) :)

AlexanderFechner
25.03.2006, 10:34
kenn ich schon – Pirelli macht nun Filme? ohwei –
Autos sind wahrlich die Hölle ;) – sie zu zeichnen

navigator
25.03.2006, 13:35
zum Glück nur Kurzfilme, die eigentlich Werbefilme sind :)

www.lovecraft.org
ist ab jetzt offiziell unsere Presseseite für das Projekt UNHEIMLICH
Alex hat da was feines hingezaubert

Pry
26.03.2006, 04:09
Richtig gut,der Trailer fürs Comic.Tolle Idee! Gibt es jetzt für jede Ausgabe einen?-wäre ja super! Äh,bei all dem Marketing kommt doch hoffentlich das Zeichnen nicht zu kurz? Wäre ja doof, 10 Min trailer - 5 Seiten Comic (o=

Kenwilliams
01.04.2006, 08:51
Unglaublich. Das Heft ist unglaubliche Scheiße. Man möge mir die Wortwahl verzeihen, aber es ist so. Zugegeben, ich habe nur die erste Geschichte gelesen, auf die zweite hatte ich dann keine Lust mehr. Zumindest eines hat der Autor erreicht: Er hat Horror verbreitet. BAer nicht wie er wollte. Die Zeichnungen sind trotz ihrer hölzernen Art und dem maximal gehobenen Fanniveau noch zu ertragen. Fehler in der Perspektive kann man allerdings ne Menge finden. Aber als Autor taugt selbiger in absolut keiner Weise. Was dort abgeliefert wird ist eine unverschämte Frechheit. Mal abgesehen von den unglaublich vielen Fehlern - gibt es im Verlag keinen Redakteur oder was? - die Geschichte ist mies und die Dramaturgie lahm. Eine Geschicht in der Art ist schon 1000x erzählt worden. Aber zugegebermaßen noch nie so mieserabel. Die Wortwahl ist zum Teil an der untersten Schwelle des Primitivismus. Hohle Frasen allenthalben: "[...] und wenn Michael sich etwas in den Kopf setzte, dann konnten ihn nicht mal Gottes Erzengel aufhalten." BÄH!. Auf derselben Seite machten sich die Protagonisten übrigens mit "Zug und Flugzug" (sic!) auf den Weg. Dieser Comic erfüllt nichteinmal niederste Trash-Ansprüche. Wers noch nicht hat - Finger weg, Leute! Ein Möchtegern macht Comics!

navigator
01.04.2006, 13:49
:)
da hat wohl einer etwas persönliches gegen mich und es nicht mehr ausgehalten
stumm zu bleiben, nach all den Lob welches Alex und ich bekommen haben :)
aber danke für die Mühe des Schlechtmachens

unglaublich, du machst ja in unserem http://unheimlich.blogg.de weiter und wirst (wenigstens direkter):

ZITAT von Ken: Man kann so eine Arbeit nur veröffentlichen, wenn man diese innere Arroganz hat, unbedingt sein Werk der Menschheit näher bringen zu müssen, auch wenn man eigentlich nichts vorzuweisen hat. Vor allem an Millus: Laß es bitte. Verschone die Menschheit! Wir haben den Müll wirklich nicht verdient. Du bist KEIN Künstler, auch wenn du es in deiner gnadenlosen Arroganz und Selbstüberschätzung glaubst. Aber man muß wohl so eitel sein und die Nase so hoch tragen, um stolz auf sowas zu sein. Fernab von jeder Realität.
keine Ahnung was mit dir heute Samstag morgen über die Leber gelaufen ist und warum du mich so sehr hasst (ich kenn dich ja nicht mal persönlich), aber ich muss dir sagen du bist im Unrecht.
Ich bin nicht arrogant und neige nicht zu Selbstüberschätzung, sondern genau das Gegenteil. Würdest du mich persönlich kennen, dann würdest du es wissen.
Und jetzt geht der Möchtegern weiter seine Möchtegern Comics machen.
:)

L.N. Muhr
01.04.2006, 14:18
:)
da hat wohl einer etwas persönliches gegen mich und es nicht mehr ausgehalten
stumm zu bleiben, nach all den Lob welches Alex und ich bekommen haben :)

und was, wenn er das heft wirklich ehrlich nicht mag?

und es ist auch nicht wirklich persönlich, wenn man den künstler aufgrund seiner kunst angreift. für das, was du als künstler produzierst, musst du nunmal grade stehen - im guten wie im schlechten.

happyunau
01.04.2006, 14:21
entschuldigung navi, aber die texte und die geschichten sind leider wirklich ein griff ins klo. nicht nur die andauernden rechtschreib- und grammatikfehler zerstören den lesefluss und dramaturgie, sondern auch mehr oder weniger sinnfreien und deplazierte sätze. ein beispiel wurde schon gegeben, aber auch "in diesem moment packte mich mein schicksal, welches mich nicht mehr so leicht los ließ." (oder lieb, bei der typo ist es echt blöd zu lesen) lässt meine fussnägel hochrollen.
bei dir, navi, tritt ein problem häufiger auf. viel zu oft treten perspektivwechsel auf, ohne dass es dafür eine einleitung gibt. bei fechner sind die kästchen suboptimal, da sätze ohne grund in zwei kästchen ausgeweitet werden (auch die berühmten drei punkten sind nicht zu sehen). dies stört wirklich beim lesen und versauern ziemlich viel.

hoffentlich wird das zweite heft besser.

SethSteiner
01.04.2006, 14:26
Selbst wenn man etwas ehrlich nicht mag, kann man auch sachlich und freundlich bleiben. Das Spiel der Pate kann ich auch nicht wirklich ab, dennoch kann ich meine Kritik daran sachlich äussern ohne die Entwickler als Arrogant oder ähnliches bezeichnen zu müssen.

Edit:
Happyunau hat gerade vorgemacht das es auch etwas netter geht zu sagen was er nicht mag, ohne Beleidigend zu werden.^^

Thundercracker
01.04.2006, 14:31
Tschuldigung, ich kenn mich nicht so gut mit diese Grusel-Horrorcomics aber aus aber ich fand früher Hajos Gespenstergeschichten ganz unterhaltsam. Können die unheimlichen Lovecfraftian Comics, was es den Unterhaltungs- und Gruselfaktor angeht, denn mit den Gespenstergeschichtencomics mithalten?

happyunau
01.04.2006, 14:32
ganz ehrlich? nö

L.N. Muhr
01.04.2006, 14:34
Tschuldigung, ich kenn mich nicht so gut mit diese Grusel-Horrorcomics aber aus aber ich fand früher Hajos Gespenstergeschichten ganz unterhaltsam. Können die unheimlichen Lovecfraftian Comics, was es den Unterhaltungs- und Gruselfaktor angeht, denn mit den Gespenstergeschichtencomics mithalten?

nein. ist aber auch eine ganz andere art von comic, also gar nicht mal negativ gemeint.

du wärest wohl eher bei den horrorschockern von weissblech gut aufgehoben.

Thundercracker
01.04.2006, 14:37
Okay, danke für die Antworten Leute!:)

navigator
01.04.2006, 14:42
@happy
die Dialoge sind schon gewollt so angelegt und wie die Sätze bei Alex angelegt sind auch

Ich weiß nicht welchen Perspektivwechsel du meinst, aber alles im Comic hat schon seinen Grund.

@ Thunder
Heft 1 ist eher sehr harmlos und dient als Einleitung, Heft 2 wird düster.
Ob es an Hajos Gespenstergeschichten rankommt, keine Ahnung, da muss du dir selbst ein Bild davon machen. Im Comicgeschäft durchblättern und mal Probelesen :)
und ich denke erst nach paar UNHEIMLICH Ausgaben kann man es mit anderen Serien vergleichen
Plan war: 1 Heft zeigen wer Michael ist und sein Beziehung zu Lovecraft
Heft 2: typische Gruselhaus story mit einen jungen Michael, sehr düster und unheimlich und blutig
Heft 3: ... :) (mehr wird nicht verraten)
aber mit jeden Heft lernt man mehr von Michael und Details kennen, die dann ein großes Bild ergeben. Aber jede story steht gleichzeitig für sich. Und der Bezug zu Lovecraft wird von Heft zu Heft größer.

happyunau
01.04.2006, 15:04
naja, wenn das comic so gewollt ist, liegen wir wohl literarisch welten auseinander. aber vielleicht sollte ich mir aus den fehlern einen code zusammenbasteln, mit dem die weltformel aufgestellt werden kann :D .

navigator
01.04.2006, 15:08
ne, lieber nicht, die weltformel, die da rauskommen würde, wäre nicht zu begreifen ;) :)
und hey, ist unser erstes Heft, denke man braucht immer einen kleinen Anlauf, um in Fahrt zu kommen
Und wir geben uns wirklich Mühe ein schönes Heft zu machen.

L.N. Muhr
01.04.2006, 15:16
@happy
die Dialoge sind schon gewollt so angelegt

die rechtschreibfehler aber sicher nicht.

und im übrigen: nur, weil etwas gewollt ist, heisst das nicht, dass es auch gut ist.

Bob Fish
01.04.2006, 15:31
[QUOTE=Kenwilliams;2304964]Unglaublich. Das Heft ist unglaubliche Scheiße. Man möge mir die Wortwahl verzeihen,


NEIN !!! Hier wird nichts verziehen. SO NICHT !!

Das ist mir persönlich alles wirklich zu peinlich.

Mir erscheint es befremdlich, solche niedere und vulgäre Herangehensweise in Form und Sprachductus überhaupt zu gebrauchen, wenn man sich als Rezensent oder Leser schon so heftig beschweren möchte.

Weder Respekt und Gnade und kein Appeasement:
Das war echt superschwach !!

Neben dem allzu populären BILD und TZ-Niveau wünsche ich mir in unserem Forum schon mal eine "angemessene Kritikkultur" - trotz PISA und dem vermutlichen Werteverfall unserer Kultur. Und auch, wenn jemand umstritten ist, sollte man eine gewisse respektvolle Form der Kritikkultur einüben.....


Zitat: nicht nur die andauernden rechtschreib- und grammatikfehler

Was die Schreib und Grammatikfehler angeht: D´accord !!

Ab Heft # 2 werden die Hefte ja bei uns denn veröffentlicht!

Selbst uns kam diesbezüglich hierzu ein leichtes "Grauen" hoch, werte Forum-User!! Die Fehler dürften ab Heft zwei denn verschwinden.....

Aber lasst Euch die Freude an der Reihe nicht nehmen, schon Oscar Wilde wusste, dass "jeder Erfolg, den man erzielt, uns einen Feind schafft"
und wenn ich die viele superschönen Rezis und Kritiken für Unheimlich lese, weiss ich, dass Alex und Miguel hier ein gutes Ding hingelegt haben.

WEITERHIN VIEL ERFOLG !!!!

navigator
01.04.2006, 15:35
die rechtschreibfehler aber sicher nicht.

und im übrigen: nur, weil etwas gewollt ist, heisst das nicht, dass es auch gut ist.
natürlich nicht, wer den production blog mitverfolgt, weiß warum die Fehler im Heft drin waren und das Heft2 anders sein wird

das stimmt, nur weil etwas gewollt ist, heisst das nicht, dass es auch gut ist
Habe ich ja auch nicht behauptet.

L.N. Muhr
01.04.2006, 15:50
das stimmt, nur weil etwas gewollt ist, heisst das nicht, dass es auch gut ist
Habe ich ja auch nicht behauptet.

dann funktioniert aber dein ganzes obiges argument nicht mehr. "sinnfreie und deplatzierte sätze" (happyunau) "sind so gewollt" (navigator). aha. was soll uns das denn sagen?

OlafM
01.04.2006, 16:07
@ L.N.Muhr:

Da legst du dem Mig deine Version in den Mund. Das du hier NICHT persönlich frei von Vorbehalten bist weiss jeder (siehe den thread "Horror Comics Ulh (http://www.comicforum.de/showthread.php?p=2296773#post2296773)").

Happyunau findet die Dialoge "sinnfrei und deplaziert", Miguel sagt nur das Happyunau es so sehen kann! Nur weil Mig einen weiteren Plan hat wie die Dialoge sich entwickeln werden (um zum Beispiel auch eine Persönlichkeitsänderung im Verlauf der Geschichte zu betonen) heisst das doch nicht automatisch das man es dennoch nicht scheisse finden kann, Mig hat halt was geplant, aber dennoch steht es jedem frei das "kagge" zu finden.


cheers

olaf

navigator
01.04.2006, 16:08
@L.N. Muhr
da es um Alex Texte geht, ist es für mich nicht so einfach zu erklären, aber
ich sehe ja die Sätze nicht als sinnfrei und deplaziert.
Der Inhalt der Sätze hat schon seinen Sinn und die sogenannte Deplazierung hat ja einen besnderen Zweck, sie läuft mit den Bildern in einen ganz bestimmten "unwirklichen" Rythmus zusammen und soll etwas skurilles erzeugen. Etwas unheimliches und andersartiges (als wäre man in einem Nebel, in einem Traum), denn der Erzähler wurde zu einem anderen Wesen und so ist seine Art zu sprechen und zu denken geworden... ist auch alles etwas schwer zu erklären ohne viel der zukünftigen Hefte zu verraten.
z.B die Seite wo SIE (das Riesenvieh) auf einer ganzen Seite zu sehen ist.
Da beendet Alex den Satz nicht, er schreibt " Sie war über mir als sie von ihrem Thron".
Und auf der nächsten Seite geht es weiter. "Herabstieg."
Das ist eine ganz bestimmte Art des Erzählens mit Dialogen und Bildern, das Wort, der Satz folgt dem Bild und den Sinn.
Alex hatte genug Platz, um den ganzen Satz auf der einen Seite im Kästchen zu plazieren, aber er hat es nicht getan. Weil diese Art des Plazierens der Worte und Sätze zum Erzählstil dieser Story gehört.
Ist also schon extra und hat einen Sinn. In seiner ganzen Geschichte folgt das Wort den Bildern (anders kann ich es nicht beschreiben und erklären).
Für viele Leser wirkt das Neu oder Fremdartig (oder Falsch), aber wenn man das Prinzip dahinter versteht, dann merkt man das es kein Zufall oder Fehler ist, das es so geschrieben ist.

L.N. Muhr
01.04.2006, 16:19
@ L.N.Muhr:

Da legst du dem Mig deine Version in den Mund. Das du hier NICHT persönlich frei von Vorbehalten bist weiss jeder (siehe den thread "Horror Comics Ulh (http://www.comicforum.de/showthread.php?p=2296773#post2296773)").

lang lebe das totschlagargument.

zum rest deines posting: es war aber eben der kern der debatte, dass ken das ja gar nicht schlecht finden kann, weil alle andren das ja gut finden. und das alle, die es wie er schlecht finden, ja nur persönlich etwas gegen den/ die künstler haben.

und das führt dann einfach mal meilenweit an jeder anständigen auseinandersetzung vorbei. ich sags mal für mich persönlich: ich kann jeden verstehen, der miguels comics schlicht unterirdisch findet.

happyunau
01.04.2006, 16:26
ich habe nicht behauptet, dass dies ungewollt passiert ist. dennoch haben die stilmittel, die ihr benutzt keinerlei wirkung bei mir. stilmittel stehen nicht für sich alleine, sondern sollten ein gemeinsames bild darstellen. demzufolge habe ich das gefühl, dass ihr zuuuu ambitioniert ward, was der atmosphäre überhaupt nicht gut tut.

OlafM
01.04.2006, 16:31
@ L.N.Muhr:

Ja, da haben wir beide was gemeinsam ... das verbale totschlagen :)

Zum Rest deines postings: Ich hab nirgendswo den Eindruck gehabt das dies behauptet wurde. Es ging nur darum WIE Ken seine Kritik formuliert hat, mich selbst haben die Rechtschreibfehler und teilweise die Textpassagen auch ziemlich abgetörnt. Und wenn ich mir Ken's Kritik ansehe ... stimme ich Miguel zu, das ist was persönliches. Nicht das er es "Scheisse" findet sondern die Art wie er persönlich wird.

Und da wir uns nicht im PuK befinden und ein Moderator sich diesbezüglich geäussert hat sehe ich keinen Grund weiter darüber zu diskutieren, die Art und Weise wie Ken Kritik angebracht hat ist unakzeptabel und ich stimme Mig zu, das muss einen persönlichen Grund haben.

Davon unberührt bleibt selbstverständlich die Diskussion über Rechtschreibfehler, wobei ich mich schon frage wie sinnig es ist das jetzt x-mal zu wiederholen wo seid laaaaaangem angekündigt ist das ab U2 ein Lektor sich das Ding vorknöpfen wird und das die Autoren versprochen haben an ihren Dialogen zu feilen.

Und das es dir nicht gefällt und das du jeden verstehst dem es auch nicht gefällt ... d'accord, aber einmal die Meinung mitteilen reicht ;)

cheers

olaf

Ben82
01.04.2006, 16:57
:)
Und jetzt geht der Möchtegern weiter seine Möchtegern Comics machen.
:)

genau die richtige Einstellung, lass dich nicht unterkriegen, hör auf die Leute, die wirklich Ahnung haben
~~~~~

und was, wenn er das heft wirklich ehrlich nicht mag?

und es ist auch nicht wirklich persönlich, wenn man den künstler aufgrund seiner kunst angreift. für das, was du als künstler produzierst, musst du nunmal grade stehen - im guten wie im schlechten.

ha, na das ist mal lustig. Also wenn man sich als Künstler von einem offensichtlich befangenen Menschen nicht derart beschimpfen lassen will heißt es gleich man könne keine Kritik vertragen? :rolleyes:

Kenwilliams
01.04.2006, 17:04
@Navigator
Dich hassen? Du bist echt von dir überzeugt, was? Hassen wegen des Mülls, den du abgeliefert hast? Ne, nicht wirklich. Es ist aber faszinierend, wie wenig du mit Kritik an deinem Werk umgehn kannst. Überschwengliches Lob ist immer OK, wenn aber mal Jemand etwas kritische sagt, sind die Kritiker böse und hinter dir her. Du stellst dich immer las Superkünstler dar - aber sorry. Ich sehe nur den affektierten Typen mit der großen Klappe, der am Ende aber nur solchen Müll wie hier abliefert. Beide Geschichten kranken an derselben Sache: Simple Story, aber ein verquaster Text. Mal davon abgesehen, daß die ganzen Erklärungen nicht nötig sind bei einer solchen Simpel-Story - der Leser ist nicht blöd, er braucht nicht jeden Mäuseschiss erklärt zu bekommen. Erst recht nicht in dieser Primitivsprache. Im übrigen sind die Zeichnungen der zeiten Geschichte, die ich mir mitlerweile auch angetan habe um einiges besser. Der Text ist ganauso mies.

@Bob Fisch (oder so):
Hätte Navigator mehr zitiert als nur das, was ihm genehm war von meinem Post auf seiner Seite, hättest du gewußt, daß ich Legastheniker bin. Schon deshalb würe ich sowas nie ungeprüft veröffentlichen. Wenn dir meine Sprache nicht gefällt (die Entschuldigung war im übrigen nur rhetorisch, aber sowas versteht halt nicht jeder) lies meine Beiträge nicht. Die sind genauso Pflichtlektüre wie dieses schlechte Comicheft.

Und an alle Zuschauer: Meine Kritík ist rein sachlich. Hat nichts mit Navigator zu tun, auch wenn ich ihn und seine Pseudo-Kunst und Künstlerhaftigkeit nicht mag. Er ist ein Poser - zumindest in meinen Augen. Aber das hat mit der Kriik zum Heft nichts zu tun. Es ist gnz banal - und ich kann nur MEINE Meinung vertreten - mieserabel. ICH empfehle allen, die Finger davon zu lassen. Und ich habe Angst, weil eine vernichtende Kritik manchmal mehr zum Kauf anregt, als eine gute.

OlafM
01.04.2006, 17:14
Und an alle Zuschauer: Meine Kritík ist rein sachlich. Hat nichts mit Navigator zu tun, auch wenn ich ihn und seine Pseudo-Kunst und Künstlerhaftigkeit nicht mag. Er ist ein Poser - zumindest in meinen Augen. Aber das hat mit der Kriik zum Heft nichts zu tun. Es ist gnz banal - und ich kann nur MEINE Meinung vertreten - mieserabel. ICH empfehle allen, die Finger davon zu lassen. Und ich habe Angst, weil eine vernichtende Kritik manchmal mehr zum Kauf anregt, als eine gute.

Doch, hat es ... du hast nicht nur das Heft kritisiert sondern auch gleich den Verfasser mitverunglimpft. Ein Moderator dieses Forums hat sich dazu klar geäussert und genügend andere User die dieses Forum frequentieren auch. Kann sein das DU das nicht so siehst, leb damit das hier eine andere Meinung vorherrscht.

Deine, auch hier, wiederholten Beiträge, daß der Zeichner ein "affektierter Typ mit [...] großen Klappe" ist und "ein Poser" führen deine Argumentation "nur das Heft zu kritisieren" ad absurdum.

Du trollst! Verschwinde! *scheuch*

cheers

olaf

navigator
01.04.2006, 17:19
@ Muhr
?
ich habe ja nichts dagegen, das er es schlecht findet, über Geschmack lässt sich immer streiten, manche mögen es und andere nicht, das ist normal.
ich finde nur seine persönlichen Abgriffe gegen meine Person auf die Art, wie er sie wiedergibt nicht ok, besonders weil er mich nicht kennt und völlig im Unrecht ist,
ich verstehe eine Kritik wie von Happy etc. und kann damit umgehen.
Aber diese Hetze von Ken gegen mich und den Dingen, die ich mache, find ich sehr störend und nicht nachvollziehbar und sehr beleidigend.
Für Ken geht es nicht um meine Comics etc.
Ich finds echt traurig und rufschädigend, für mich und meine Arbeit.
Es ist ja schon Rufmord, denn ich bin nicht arrogant, eitel oder ein Poser. Er kennt mich garnicht...
ist wirklich unglaublich...

cyqle
01.04.2006, 17:42
ICH empfehle allen, die Finger davon zu lassen. Und ich habe Angst, weil eine vernichtende Kritik manchmal mehr zum Kauf anregt, als eine gute.
Traurig sowas. Dieses Heft entstand durch das Zusammentun von zwei ganz normalen Jungs, die gerne zeichnen, aber sicherlich keine Profis sind und damit auch kein Geld verdienen. Sie hatten eine Idee, ihren Spaß dran und haben sie umgesetzt. Darin steckt viel Arbeit, Zeit und vorallem viele Euros. Trotzdem ist das Heft rausgekommen und sehr günstig zu haben, sie verdienen keinen Cent daran und werden wohl auch kaum ihre Kosten wieder reinbekommen.
Aber du, Kenwilliams, behandelst das Projekt, wie eine Megaproduktion eines großen Verlages, der ganz sicher viel Geld damit machen wird und Leute in die Irre treibt.
Ich verstehe echt nicht, wieso du hierbei Angst empfindest. Auch verstehe ich nicht, wieso du deine Zeit und deine Gehirnzellen für sowas verschwendest. Schau aus dem Fenster, zieh ´ne Jacke an und geh auf die Straße, aber zeig nicht jedem, wie langweilig dein Alltag zu sein scheint, den du versuchst mit solchen "Debatten" auszuschmücken. Und auch wenn´s nicht so ist, so wirkt es jedenfalls, das ist schon arm genug.

Und ich persönlich muss sagen, dass Alex und Miguel ein ganz gutes Heft gemacht haben. Klar, die Fehler in den Texten müssen nicht sein und auch der Zeichenstil von Miguel ist in diesem Comic nicht der Beste, wie ich finde. Mir passen Schriftart und einige Ausschmückungen auch nicht ganz. Trotzdem haben sie mit Herz dran gearbeitet und man merkt den Spaß, den sie dabei hatten. Das ist das Wichtigste.
Besser als so oberaufgepushte Projekte á la "Camshots" (damals bei Ehapa erschienen) oder "Cool Patrol" (bei Karicartoon veröffentlicht) ist dieses Heft jedenfalls allemal.

happyunau
01.04.2006, 18:08
hier geht es nicht darum, hier die gleichen maßstäbe wie bei profi-produktionen anzuwenden (auch wenn es auf dem markt mit denen konkurrieren muss), doch hier sind veröffentlicht worden, die mit dem niveau von navi nicht zusammenzubringen sind. da war z.b. das dunkle kind erzählerisch wesentlich reifer und durchdachter. auch wurden andere sachen veröffentlicht, die eine bestimmte erwartungshaltung aufgebaut haben (z.b. die weihnachtsmann-geschichte).

Kenwilliams
01.04.2006, 18:16
Navigator tut immer so, als wäre er ein Profi, also lege ich auch Profimaßstäbe an. Und schlecht ist letztlich schlecht, egal von wem es kommt. Aber mir war von vornherein klar, daß sich seine Adlaten hier sammeln werden.

Und wer die Klappe weit aufreißt, muß damit rechnen, daß man ihn daran mißt. Bisher kam von ihm nur warme Luft statt der zig-fach versprochene große Wurf. Seit Jahren kündigt er ihn an und jetzt kommt dieses Unterklasse-Fancomic. Wem meine Meinung nicht paßt kann ich nur sagen: Pech gehabt!

@Cekay: Mir ist es sowas von Wurscht, ob sich da zwei Feunde, Verrückte, Profis oder wer auch immer zusammengefunden hat. Das Ergebnis wirft mal wieder einen bezeichnenden und schlechten Schatten auf das "Comicland" Deutschland.

OlafM
01.04.2006, 18:17
@Happyuna:

Ist klar, an deiner Art der Kritik hat sich auch niemand angestossen! ich finde so ie du das gemacht hast ist das absolut in Ordnung und wenn du die anderen Beiträge liesst wirst du feststellen das man sich nur an der Art wie Ken Williams sich Mig gegenüber geaüssert hat angestossen hat!

Keiner greift dich an wegen deiner, korrekt angebrachten und formulierten, Kritik, es geht nur um Ken Williams!

cheers

olaf

happyunau
01.04.2006, 18:23
naja, trotzdem ist es überflüssig, wenn sich hier jetzt mehr parteien als notwendig ereifern. dies zeigt nur, dass deren alltag ähnlich uninteressant zu sein scheint, wenn sie sich so mit einer kritik auseinandersetzen und scheinbar den beschützer spielen müssen, auch wenn navi locker damit umgeht.

OlafM
01.04.2006, 18:37
Navigator tut immer so, als wäre er ein Profi, also lege ich auch Profimaßstäbe an. Und schlecht ist letztlich schlecht, egal von wem es kommt. Aber mir war von vornherein klar, daß sich seine Adlaten hier sammeln werden.

Und wer die Klappe weit aufreißt, muß damit rechnen, daß man ihn daran mißt. Bisher kam von ihm nur warme Luft statt der zig-fach versprochene große Wurf. Seit Jahren kündigt er ihn an und jetzt kommt dieses Unterklasse-Fancomic. Wem meine Meinung nicht paßt kann ich nur sagen: Pech gehabt!

@Cekay: Mir ist es sowas von Wurscht, ob sich da zwei Feunde, Verrückte, Profis oder wer auch immer zusammengefunden hat. Das Ergebnis wirft mal wieder einen bezeichnenden und schlechten Schatten auf das "Comicland" Deutschland.

Und? Willst du das jetzt so oft wiederholen bis alle hier aufgeben und aus Verzweiflung um Ruhe vor dir zu haben dir zustimmen? Wenn dir eh klar war das hier alles nur Miguel seine fanboys sind ... was machst du hier? und, warum redest du erst mit uns? Ist hier das Schattenreich des Bösen für dich, was? Deine Angst um Comicdeutschland, für wen hälst du dich eigentlich das du hier reinkommst, dumm rumtrollst, uns alle hier als Fanboys titulierst und darauf beharrst das dein Geflame "sachliche" Kritik ist? Wer bist du als das du bestimmst was gut für "Comicdeutschland" ist und was nicht? Vielleicht solltest du dich mal fragen ob DU nicht derjenige ist der ein bisschen abhebt?

Du Troll! Verschwinde doch einfach wenn allgemeine Beleidigungen das einzige sind was du hier zustande bekommst! Nur weil du sauer bist das deine Sicht der Dinge nicht akzeptiert wird sind alle anderen gleich fanboys, das liebe ich ... und wenn dir meine Meinung nicht passt: Pech gehabt! *an Kopf greif* Trotzkind!


@ happyunau:

Ja, leider wird ja "keine Reaktion" in einigen Foren als "stumme Zustimmung" gewertet. Ist auch eine Sache der persönlichen Unterhaltung (Unterhaltung als Vergnügen/Zeitvertreib).

Clint Barton
01.04.2006, 18:41
Auch wenn die Thread einen gewissen :bopcorn: -Faktor hat, son würde ich mal einigen Beteiligten (BEIDER Parteiein) raten, EINEN GANG RUNTERZUSCHALTEN!
Erwachsene Menschen sollten sich auch normal unterhalten können.

happyunau
01.04.2006, 18:45
Hier geht es nicht um zustimmung oder nicht, jeder kann hier ja seine kritik (ob positiv oder negativ) äußern. dennoch muss nicht jeder auf jede kritik eingehen, da die eigene position ja bekannt ist, und niemand überredet werden kann. so steigern sich zwei lager in etwas hinein, was nichts mit dem vorliegenden produkt zu tun hat.

L.N. Muhr
01.04.2006, 18:46
Ich finds echt traurig und rufschädigend, für mich und meine Arbeit.

ganz ehrlich?

wie man in den wald hineinruft, so ... etc..

sorry, aber ich sehe für deine person nicht den hauch einer begründung, dich über sowas zu beschweren. du hast es oft genug genausoweit und weiter getrieben.

und mal ganz grundsätzlich: kenny hat geschrieben, dass es NICHT als persönlicher angriff gemeint war. (zumindest bei mir kam es auch nicht als solcher an.) möglich also, dass er sich wirklich im ton vergriffen hat oder es falsch formuliert war. aber solltest du dann nicht einfach seiner aussage glauben und demnach die (vermeintlichen oder nicht) angriffe gegen dich als fehler und irrtum akzeptieren?

navigator
01.04.2006, 19:05
Wenn er mich als arrogant, eitel etc. meine Person in den Dreck zieht, das ist kein persönlicher Angriff?
Wenn Ken mich ja kennen würde und seine Äußerungen untermauern könnte, da wäre das ja ok. Aber ich bin nunmal nicht arrogant oder eitel, und ich fühl mich wirklich durch solche Äußerungen persönlich angegriffen und beleidigt.

Wenn er meine Arbeit scheiße findet, dann ok. Damit kann ich leben, aber nicht mit persönlichen Angriffe.

Wenigsten hast du bemerkt, das Ken sich im Ton vergriffen hat oder falsch formuliert hat(was ich nicht denke, er wollte mich dissen, egal wie das Comic wirklich ist, weil er etwas persönliches gegen mich hat/wobei er keinen Grund dafür haben sollte, ich kenne ihn nicht mal...immer noch am hoffen, das es nur ein April Scherz ist), L.N.

Und bitte, Ken. Beleidige nicht andere Leser in diesem Forum, nur weil sie nicht deiner Meinung sind.

L.N. Muhr
01.04.2006, 19:19
nenn uns allen doch mal einen grund, warum ken so spontan was gegen dich haben sollte. ein grund. sonst wirkt das alles, mit verlaub gesagt, doch sehr paranoid.

navigator
01.04.2006, 19:42
genau nach diesen Grund suche ich auch, aber ich denke Ken muss es am besten wissen
Ich vermute er ist ziemlich angepisst und findet es unfair, das zwei Nobodys wie Alex und ich alleine ein Comic veröffentlicht haben und dann einige Leute es in der Öffentlichkeit gelobt haben (z.B. http://www.splashcomics.de/php/rezensionen/rezension/4430 ) etc.
Wahrscheinlich ließen einige aktuelle positive Meldungen über das UNHEIMLICH Projekt das Fass bei ihm überlaufen und er musste seine Wut rauslassen.
Oder es ist wirklich ein April Scherz und um eine Sekunde nach Mitternacht ruft er laut "April, April"

Achja, für alle die morgen Zeit haben.
Morgen signieren Alex und ich ab 12 Uhr auf der Dortmunder Comicbörse.
Die, die uns nicht kennen oder mich nicht kennen sind herzlich eingeladen zu kommen und sich ein Bild unseres Projektes und meiner Person selbst zu machen. Live vor Ort.

OlafM
01.04.2006, 20:49
nenn uns allen doch mal einen grund, warum ken so spontan was gegen dich haben sollte. ein grund. sonst wirkt das alles, mit verlaub gesagt, doch sehr paranoid.

Wer ist den "uns allen"? Gib du doch mal einen Grund warum Miguel sich ausgerechnet vor dir rechtfertigen muss? Hier, in diesem Forum, in diesem thread? Weisst du, das klingt alles nicht sehr paranoid, das klingt alles recht ... suspekt!
Vor allem weil ich nach wie vor deinen Auftritt hier (http://www.comicforum.de/showthread.php?p=2296773#post2296773) nicht vergessen habe.

Wirklich, was soll die ganze Show hier? :rolleyes:

L.N. Muhr
01.04.2006, 22:15
sorry, ich habe miguel nicht gebeten, sich zu rechtfertigen. er soll nur mal vernünftig begründen. ich meine, sieh es doch mal logisch: ken hat betont, nix gegen miguel persönlich zu haben. er hat betont, dass es ihm um den comic geht. gleichzeitig fällt keinem hier ein grund ein, warum ken miguel persönlich angehen sollte.

welche möglichkeiten bleiben noch? zumal hier dem einen oder andren schon gründe einfallen, warum man UHL nicht mögen kann. sogar mig gibt es ja zu und akzeptiert die verschiedenheit der geschmäcker.

für mich riecht das dann nach paranoia, wenn trotzdem hier unbedingt die persönliche ebene a la "du kannst mich ja nur nicht leiden" rausgekramt wird.

ps: dein link führt auf ein posting von wolfman. muss ich mir jetzt selber aussuchen, was genau du meinst? ich meine, sooo viel von mir steht da nicht, deine rants sind um einiges umfangreicher.

pps: "du kannst mich ja nur nicht leiden". :D

ppps: ;)

navigator
01.04.2006, 22:37
Ich bitte dich, L.N. Muhr

Wenn Ken solche Sachen sagt:


Man kann so eine Arbeit nur veröffentlichen, wenn man diese innere Arroganz hat, unbedingt sein Werk der Menschheit näher bringen zu müssen, auch wenn man eigentlich nichts vorzuweisen hat. Vor allem an Millus: Laß es bitte. Verschone die Menschheit! Wir haben den Müll wirklich nicht verdient. Du bist KEIN Künstler, auch wenn du es in deiner gnadenlosen Arroganz und Selbstüberschätzung glaubst. Aber man muß wohl so eitel sein und die Nase so hoch tragen, um stolz auf sowas zu sein. Fernab von jeder Realität.

Was ist daran sachlich? (ist das Begründung genug?)
So etwas richtet sich direkt gegen meine Person.
Ken kann jetzt tausendmal betonen, das es nicht gegen meine Person war, aber dies macht die Sachen, die er vorher gesagt hat nicht wieder gut oder ungesagt. Und leider kann ich nach solchen Sachen, die er gesagt hat, nicht glauben, das es nicht gegen meine Person war.
Das ist doch keine Kritik mehr, das ist ein verbales Spucken auf meine Person, auf meine Würde als Mensch und Künstler.
Und natürlich beleidigt mich das und natürlich kränkt mich das und natürlich verletzt das meine Gefühle. Denn was er sagt stimmt nicht und ich habe ihn nichts getan, also was soll das?
Aber vielleicht redet er zu allen Menschen so, oder drückt sich immer so aus, wenn er etwas nicht gut findet. Mir gefällt es aber nicht wie er so zu mir und über mich spricht. Denn es ist nicht wahr was er über mich denkt/sagt und für mich ist es extrem unhöflich.

OlafM
01.04.2006, 22:53
sorry, ich habe miguel nicht gebeten, sich zu rechtfertigen. er soll nur mal vernünftig begründen. ich meine, sieh es doch mal logisch: ken hat betont, nix gegen miguel persönlich zu haben. er hat betont, dass es ihm um den comic geht. gleichzeitig fällt keinem hier ein grund ein, warum ken miguel persönlich angehen sollte.

welche möglichkeiten bleiben noch? zumal hier dem einen oder andren schon gründe einfallen, warum man UHL nicht mögen kann. sogar mig gibt es ja zu und akzeptiert die verschiedenheit der geschmäcker.

für mich riecht das dann nach paranoia, wenn trotzdem hier unbedingt die persönliche ebene a la "du kannst mich ja nur nicht leiden" rausgekramt wird.

ps: dein link führt auf ein posting von wolfman. muss ich mir jetzt selber aussuchen, was genau du meinst? ich meine, sooo viel von mir steht da nicht, deine rants sind um einiges umfangreicher.

pps: "du kannst mich ja nur nicht leiden". :D

ppps: ;)

Du kleiner, böser Schlingel. du! :D ;)

Bob Fish
01.04.2006, 23:00
[QUOTE=Kenwilliams;2305299]@Navigator
Der Text ist ganauso mies.

@Bob Fisch (oder so):
Hätte Navigator mehr zitiert als nur das, was ihm genehm war von meinem Post auf seiner Seite, hättest du gewußt, daß ich Legastheniker bin. Schon deshalb würe ich sowas nie ungeprüft veröffentlichen.

Wenn dir meine Sprache nicht gefällt (die Entschuldigung war im übrigen nur rhetorisch, aber sowas versteht halt nicht jeder), lies meine Beiträge nicht.


Hi, Kent, ist das echt ein "lustiger Aprilscherz" von Dir gewesen??

Deine Rhetorik habe ich sehr wohl verstanden, die rhetoritische Form, dich an dieser Stelle genau zu zitieren und abzuholen, hast du leider nicht kapiert .... really Sorry, mein Bester!

Dass hat übrigens gar nix mit Legasthenie zu tun, sondern - neutral - mit Grips, Vernunft und Denkvermögen, also: Verstehen können.


Aber aber einer anderen Stellle, da gebe ich dir sehr gerne Recht:

Wenn Du unseren Unmut - und der inzwischen viele Forum-Besucher hier erreicht hat - verstehen möchtest, dann reflektiere doch deinen Satz in Ruhe:

"Wenn dir meine Sprache nicht gefällt" -----

Richtig, kühner Provokatuer , diese wirkt echt grottig und erscheint wirklich unwürdig.

Ich kenne den Grund für eure Fehde ( ?? ) und euren Streit nicht,
aber , lieber Kent - hier bist du - sofern du so weiterschreibsen solltest - wirklich so echt unerwünscht!! ( Wenn es einen Grund gibt, dann bitte teile ihn uns doch mit )

Ich finde deine Worte, vielleicht nicht unbedingt deine hier gemeinte Kritik - unschön, unästhetisch, wirklich fast unerträglich.

Als Moderatoren möchten wir immer gerne neutral bleiben
Daher versuche ich mal dich zu verstehen:
Ich vermute, hier gab es schon einige verbale Gefechte vorher
( auch mit dem werten Herrn Muhr, oder nicht ?? ) - aber mein Vorschlag ist, dass wir uns im Comic Forum hier mal eine weltoffenere, tolerantere Kultur angewöhnen sollten.

Streit und Diskurs wirklich sehr gerne, aber bitte mit mehr Respekt und Toleranz zueinander...

Gerade da Comic Deutschland wirklich noch "Entwicklungsland" ist, sollte man etwas fairer miteinander umgehen...

Oder ein Forum, was auf Diskussion und Diskurs angelegt ist, besser gar nicht betreten und sich denn direkt im Boxring treffen :-)

Also Bestes an alle Hier: Auf bessere Zeiten!!!!

L.N. Muhr
01.04.2006, 23:31
So etwas richtet sich direkt gegen meine Person.
Ken kann jetzt tausendmal betonen, das es nicht gegen meine Person war, aber dies macht die Sachen, die er vorher gesagt hat nicht wieder gut oder ungesagt. Und leider kann ich nach solchen Sachen, die er gesagt hat, nicht glauben, das es nicht gegen meine Person war.
Das ist doch keine Kritik mehr, das ist ein verbales Spucken auf meine Person, auf meine Würde als Mensch und Künstler.

ach weesste ... deine weste ist auch nicht rein. also würde ich dir dringend empfehlen, da allein schon deshalb drüber zu stehen, weil du durchaus vergleichbaren mist gebaut hast.

Mick Baxter
02.04.2006, 00:28
Ken mag mit seiner Einschätzung des Comics richtig liegen (kann ich nicht beurteilen, kenn nur ein paar Bilder aus dem Netz), seine Aufforderung, das Heft nicht zu kaufen geht schon ein bißchen über eine persönliche Meinungsäußerung hinaus. Hab ich so krass nur bei nc.schmitt und dem neuen Perry Rhodan gesehen.
Boycottaufrufe sind für die Comicszene sicherlich nicht förderlicher als eventuell mißglückte Comics.

cyqle
02.04.2006, 02:35
Eben das ist es.

Und, Kenwilliams passt wohl einfach des werten navigators Art nicht. Und diese bedeutet, auf scherzhafte und lebendige Weise sich selbst auf die Schulter klopfen. Sei es durch übereifrige Werbung für sich selbst, Euphorie oder Ähnliches. Aber was ist schlimm daran? Nur Miesepeter stören sich an sowas.

Und L.N., ob der navigator früher sowas Ähnliches gepostet hat, spielt doch keine Rolle. Es war in anderen Zusammenhängen und sicherlich auch nicht auf die Art und Weise, wie bei Kenwilliams.

Jedenfalls. Ich will hier nicht auf der Seite der Pro-Miguel-Leute sein und auch nicht auf der Seite der Kritiker. Ich finde es einfach unglaublich, was für eine Show hier schon seit längerer Zeit gespielt wird. Und immer findet man Postings von gewissen Leuten dazwischen oder anderen bekannten Usern. Was soll denn dieser Quatsch? Wenn´s denn wenigstens mit Humor gemeint wäre, aber ihr faucht euch richtig an. Wegen irgend einer Scheisse, weil der eine seine Sachen laut anwirbt und der andere sich für fachlich prädestiniert hält das anzuprangern. Oder was auch immer. Miguels aktueller Comic ist in der Tat nicht sein bestes Stück, scheiss drauf. Er arbeitet an sich und wieso sollte er sein Zeug nicht an den Mann bringen dürfen. Er ist sicherlich mehr Künstler als so Spacken à la John Bock, die irgendwelche Holzbretter nehmen, zusammenkloppen und es für 5.000 Euro verkaufen. Und die anderen, wie Alan Moore oder der Mann ohne Leerzeichen zwischen seinen Namen, sind einfach nur lächerlich, wie ICH FINDE. Mischen sich ständig überall ein, mit einem hochnäsigen Unterton, markieren den Fachmann, den Klarsehenden. Und tun auf Ober-Journalist.

Das ist doch echt kindisch.
Hört lieber auf, sonst verstößt ihr gegen die Forenregeln, denn die besagen ja schon seit 2000, dass kein Thread einen User zum Thema haben darf. Besonders nicht im negativen Sinne.

navigator
02.04.2006, 07:20
@ L.N.Muhr
jemanden auf die Art, oder Kritik(wenn man sie noch Kritik nennen darf) auf die Art und Weise wie Ken sie ausgesprochen hat, habe ich niemals von mir gegeben
Falls ich mich in der Vergangenheit etwas schärfer geäußert habe, dann nur in der Defensive und niemals in der Offensive. Und nicht wie Ken.
Wie ich schon sagte, wenn er das Heft nicht mag, damit kann ich leben. Jedem seinen Geschmack. Man kann nicht alle Menschen gleichzeitig glücklich machen. Aber die Sachen gegen meine Person etc. gehen zu weit. Und ich muss mir das nicht gefallen lassen, wenn ich es nicht will und nicht drüber hinwegsehen kann.
Hoffe das du das einsehen kannst.

Ben82
02.04.2006, 08:02
Aber die Sachen gegen meine Person etc. gehen zu weit. Und ich muss mir das nicht gefallen lassen, wenn ich es nicht will und nicht drüber hinwegsehen kann.


Amen. Und mal ehrlich, wenn ich einen Comic lese, der mir überhaupt nicht gefällt, dann leg ich ihn einfach weg und sage mir, dass ich mir die 3€ halt hätte sparen können. Und klar kann ich dann auch meine Meinung dem Künstler hier im Forum mitteilen und die Kritikpunkte ansprechen. (Soll man ja auch)
Aber sich so aus heiterem Himmel verbal in dieser Form und Länge zu echauffieren...Diese Mühe macht man sich doch nicht, nur weil man etwas schlecht fand? Die macht man sich, wenn man endlich was gefunden hat, womit man eine gewisse Person mal so richtig fertig machen kann. Warum auch immer. Eine gewisse andere Person, die in diversen Threads und Foren umherschwirrt, macht im Grunde Ähnliches, nur eben mit dezenten Spitzen und Kommentaren. Finde ich übrigens nicht weniger schlimm. Das Allerletzte sowas...hat auch ein wenig was mit Respekt zu tun.

navigator
02.04.2006, 09:36
Ich geb Ben recht.

Um zu versuchen auf ein anderes Thema zu kommen. Bin gerade auf den Weg zur Messe, mal sehen wie es wird.
Wir haben mit unseren sehr bescheidenen finanziellen Mitteln extra ein schönes A0 poster drucken lassen und noch zwei Banner als Standdeko. Wir werden Fotos machen und demnächst online stellen. Das ist der erste Signiertermin mit Heften, man ist schon nervös...
:)

cyqle
02.04.2006, 10:54
Ben hat´s perfekt formuliert.

Wünsche viel Spaß auf der Messe, wir müssen mal, wenn du Zeit hast, wegen Fotos und so reden, Miguel. ;) Das Wetter wird ja langsam wieder gut, hier in Köln.

Wie schaut´s eigentlich mit 'Dunkles Kind' aus, bzw. mit 'The Konna'. Nur so... :)

Crazy Quokka
02.04.2006, 10:54
Nun, ich finde Kens Angriff auch etwas unschön formuliert, aber in der Sache kann ich nur zustimmen.
Nein, ich werde das Heft nicht kaufen, denn happys und Kens Urteil bestätigen, was ein kurzer Blick auf die verlinkten Vorschauen bereits deutlich macht:
- lächerlich gestelzte Texte
- statische Zeichnungen, die lediglich gehobenes Fanboy-Niveau erreichen

Natürlich ist es bewundernswert, wenn sich jemand finanziell so verausgabt, um seinen Traum zu lesen, aber wenn ich einen Comic lese oder einen Film sehe, dann interessiere ich mich nicht für das Budget: Es geht nur um die qualität des Films, und ein Mangel an Qualität kann vielleicht mit zu geringem Budget erklärt werden, verbessert das Niveau aber nicht und entschuldigt nichts.

Und Navi, warum dich so viele Leute nicht leiden können, obwohl sie dir nie persönlich begegnet sind, dürfte offenkundlich sein: Es muss an deinen Beiträgen liegen, und die strotzen meiner Wahrnehmung nach seit Jahren nur so von Selbstbeweihräucherung, Posergehabe und Unfähigkeit mit Kritik umzugehen. Wenn du im wahren Leben anders sein solltest, dann frage ich mich, ob da ein Pixelmänchen bei dir zuhause vor der Tastatur sitzt? Das Internet ist Teil des realen Lebens, und man kann schon über Postings viel über eine Person erfahren.
Natürlich sollte die Abneigung gegenüber einem Künstler nicht in die Kritik an seinem Werk einfließen, ein Seitenhieb ist aber alle Male erlaubt, wenn sich jemand wie du immer wieder großspurig über seine Fähigkeiten äußert und großartige Projekte ankündigt und dann eben nur Schund abliefert. Das macht einen noch nicht zum Troll, wenngleich sich Ken sicher von seiner Abneigung gegen Werk und Künstler etwas zu sehr hat mitreißen lassen.

L.N. Muhr
02.04.2006, 11:16
@ L.N.Muhr
jemanden auf die Art, oder Kritik(wenn man sie noch Kritik nennen darf) auf die Art und Weise wie Ken sie ausgesprochen hat, habe ich niemals von mir gegeben
Falls ich mich in der Vergangenheit etwas schärfer geäußert habe, dann nur in der Defensive und niemals in der Offensive. Und nicht wie Ken.

zwangs-outing, bedrohung für leib & leben, mobbing. das war sicher nicht defensiv.

relativ dazu ist ken harmlos.

Asher
02.04.2006, 12:57
Natürlich darf und sollte man auch (negative und positive) Kritik üben, das bestreitet sicherlich niemand.

Die Häme aber, die hier in so manchen Beiträgen durchsickert, ist peinlich, wirklich unter aller Kanone und sollte nicht in eine Comic-Rezension bzw. -Meinung, die ernst genommen werden möchte, einfließen. Und dieser Thread ist doch wohl dazu da, den Comic zu besprechen und nicht die Person Navigator, oder habe ich das falsch verstanden?

Meine persönliche Meinung...

OlafM
02.04.2006, 14:48
Also, ist vielleicht auch ein gutes Zeichen (für Autoren und Verlag) wenn ein Comic so sehr die Massen spaltet, allgemeines Desinteresse wäre schlimm und das ein "gutes" (und bevor wieder alle schreien: mMn!) Comic/Film etc. NUR gute Kritiken bekommen hat gab's ja nie, gerade extreme hater die einer sonst allgemein positiv reagierenden Konsumentenschar gegenüber stehen sind ja quasi ein relativ sicheres Indiz das etwas "gut" ist. ^^

Allerdings finde ich es nachwie vor irritierend das einige immernoch versuchen Navigator und seine Psyche/Karma/Persönlichkeit whatever zu thematisieren, es geht hier um ein Comic wo z.B. auch ein Wolfman mitgearbeitet hat. Das wäre vielleicht mal ein Ansatz für Moderatoren aktiver einzugreifen. Klar sollten Moderatoren einen "neutrale" Einstellungen haben, aber sie sollten auch, mit allen möglichen und angemessenen Mitteln, moderieren und dafür Sorge tragen das User beim Thema bleiben. Ich denke ein wenig Spam und Off-topic lässt sich nie vermeiden, aber das diese Diskussion die gerade von einigen befeuert wird schädigend für Miguel und, mittelfristig auch für das Comic, sein werden, dürfte klar sein und dies kann nicht im Interesse der Moderatoren dieses Forums sein. Welche Massnahmen jetzt angemessen wären kann ich nicht beurteilen.

Aber, zurück zum eigentlichen Thema: Viel Spass und Erfolg auf der Messe! Ich hoffe ihr macht dann auch viele Fotos und wir bekommen hier und im Blog einen schönen, ausufernden Tatsachenbericht wie es war ;)


cheers

olaf

navigator
02.04.2006, 20:33
Da bin ich wieder von der Börse.
:)

Wie ich sehe, melden sich langsam alle Leute, die mich seit Jahren nicht leiden können... ich sag euch nur eins (Ken, Crazy, Muhr etc.), wenn ihr meine Sachen nicht mögt, dann zwingt euch niemand es zu kaufen, wenn ihr meine Person nicht mögt (ihr kennt mich nicht), dann haltet euch doch bitte fern von mir (es ist ja nicht so das ich mich in eure Sachen einmische oder euch nerve), so bitte, hier ist wirklich kein Platz für Hater, deswegen bitte haltet euch fern von mir, wenn ihr nicht vernünftig Kritik äußern könnt.
Ich bin auf demnächst in Erlangen und auf der Comicaction und in Frankfurt Buchmesse, wenn ihr ein Problem mit mir habt, dann kommt zu mir und wir klären das wie vernünftige Menschen.
Ich werde ab jetzt alle diese Kommentare und Trolle im Net ignorieren, und wenn es nicht aufhört, dann werden die Moderatoren dafür sorgen, das es sich hier wieder um UNHEIMLICH Das Comic geht.
Ich find es echt traurig, wirklich... aber was soll ich machen?
Ich zeichne weiter und zieh mit Alex dieses Projekt durch. Und bedanke mich an alle, die das Projekt mit den Kauf dieses Comic supporten. Ohne euren Support kann dieses Projekt nicht wachsen, und vielleicht kann dieses Projekt mit eurer Hilfe so wachsen, dass auch andere Zeichner in nahe Zukunft sich am UNHEIMLICH Heft beteiligen können und so ein eine Möglichkeit haben zu veröffentlichen.
Die Comicszene ist so klein in Deutschland und soviele gute Zeichner haben keine Möglichkeiten zu veröffentlichen, oder haben nicht mal Geld um sich ein Döner zu kaufen.
Wir sind keine Industrie, wir sind keine Medienmogule, wir sind zwei Zeichner, die am Schreibtisch zeichnen und träumen ihre Geschichten auf Papier zu bringen.
Ich finde eins der schlimmsten Dinge im Leben ist es anderen versuche ihre Träume zu zerstören oder mies zumachen.
Aber jetzt ist genug. Zurück zu UNHEIMLICH:

Die Messe war sehr angenehm, wir haben Fotos gemacht, extrem nette Leute kennengelernt. Begabte junge Künstler kennengelernt. (hoffe man sieht sich wieder und man hat mehr Möglichkeiten, um zusammen zu quatschen)
Demnächst ein Comicbörse Bericht auf www.lovecrafts.net

Das Highlight heute war eine ganz besondere email von jemanden ganz besonderen, der unser Heft gelobt hat und gerne mit uns koopieren möchte.
Das hat uns wirklich den Tag gerettet nach den ganzen negativen CF Zeug hier. Nochmals Danke.

Bob Fish
02.04.2006, 21:04
Die Messe war heute echt sehr fein und erfolgversprechend
und nur zur Eurer Beruhigung:
wir werden hier als Moderatoren entsprechend reagieren !!

Geier
03.04.2006, 08:05
Könnt ihr Bitte die Schrift hier größer machen ? Das hält doch kein Auge auf die Dauer aus.

L.N. Muhr
03.04.2006, 09:18
(es ist ja nicht so das ich mich in eure Sachen einmische oder euch nerve),(...)
Ich bin auf demnächst in Erlangen und auf der Comicaction und in Frankfurt Buchmesse, wenn ihr ein Problem mit mir habt, dann kommt zu mir und wir klären das wie vernünftige Menschen.

1. das ist falsch.
2. ist gemerkt. da kannst du dich drauf verlassen.

AlexanderFechner
05.04.2006, 16:38
Liebe Leser,

nun versuchen wir ein weiteres mal einen Thread zu etablieren,
wo es um folgende Sachen geht:
1. News über UNHEIMLICH und weitere Titel von Lovecrafts
2. Kritik in sachlicher Form
3. Keine kindischen Beleidigungen die auf offene Rechnungen basieren

Im grunde waren es auch die wichtigesten Punkte und wenn wir uns alle dran halten, wird es uns allen besser gehen.

UNHEIMLICH: Lovecraftian Horror
#1
36 Seiten / Farbe / Din A5
Nur 3 Euro
Mehr Infos und Previews zur Serie unter:
UNHEIMLICH Productions Blog (http://www.lovecrafts.net)

cyqle
05.04.2006, 23:12
Also, nutze ich doch mal diesen Thread zur Aufzählung meiner Beobachtungen in Bezug auf euren Comic.

Das Cover, die Aufmachung, das verwendete Papier und Format und das Layout finde ich sehr gut. Auch wenn ich mattes/mattiges (wie heißt es?) Papier irgendwie passender gefunden hätte. Zum verstaubten, dunklen Flair eines H.P. Lovecroft und zu Horror allgemein. So war´s aber wohl günstiger und ist ebenso gut geworden.

Nun zu den Comics in eurem Heft. Die Stories an sich finde ich recht gut. Aber, ich lege immer großen Wert auf das Optische. Und da hätte man beispielsweise bei Miguels Comic mehr machen können, was das verwendete Layout angeht. Nicht die Zeichnungen, diese sind vernünftig. Viel mehr stört mich, dass am Anfang die Rahmen der Panels bisl ihre Breite wechseln. Es herrscht ein kleines Chaos. Auch sind manche Textfelder und Panels nicht ganz klar angeordnet. Sie scheinen ins Blatt hingeworfen. Vielleicht könnte man beim nächsten mal mehr Dichte reinbringen, so wie es bei Alex´ Comic eher ist. Als unglücklich gewählt fand ich auch die Schriftart. Diese ist zu modern, zu steif und zu sehr eine Art Schriftzug für mittelständische Unternehmen. Ich hätte mir ein ganz normales Handschriftimitat gewünscht, vielleicht auch etwas gruseliger gestylt, aber nicht so synthetisch. Das hat ja schon bei den früheren Ehapa-Publikationen Probleme ausgelöst und Asterix-Fans ärgern sich ja ständig drüber, dass man "Arial" in den Sprechblasen verwendet. Diese finde ich bei Miguels Comic auch etwas zu modern. Der dünne Strich passt mir nicht. Man erkennt irgendwie, dass diese Sprechblasen ein Tool gewesen sind, das sollte vermieden werden.
Meiner Meinung nach sollte also mehr darauf geachtete werden, dass alles dichter und handgemachter aussieht. Das würde mir mehr gefallen.
Aber wie gesagt, das ist meine Ansicht, vielleicht empfindet es Miguel so, wie er es gemacht hat für passender. Darüber kann man dann ja reden. :D

Alex hingegen hat einen Stil komplett durchgezogen. Die dicht gesetzten panels, die Textfelder, die eigenständige und handschriftlich wirkende Schriftart und die Übertitel. Das wirkt stimmig. Mir gefällt auch, dass er gewisse Abstände festgelegt hat und eine Ordnung in seinen Zeichnungen zu erkennen ist. Und das, obwohl er bei den letzten Seiten davon abweicht, was dann aber auch um so mehr auf den Leser wirkt.

Übrigens... wurde für den Arzt auf der letzten Seite des Comics im ersten panel etwa Miguels Silhouette benutzt? Sieht ziemlich danach aus. ;)

navigator
06.04.2006, 00:01
hey, danke für dein ausführliches Feedback

zu vielen Punkten muss ich dir zustimmen
Bei den Rahmen werde ich aufpassen und mir so eine Art Raster für die Zukunft machen, da habe ich wirklich nach Augenmass und Gefühl gearbeitet.
Mit der Schriftart bin ich auch absolut unzufrieden, doch jetzt lässt sich Alex seine eigene Handschrift als Font anlegen und ich darf sie demnächst auch benutzen, so hat das ganze Comic eine eigene Handschrift, was ich sehr schön und stimmiger finde.
Die Sprechblasen, das ganze Lettering war wirklich eine Katastrophe bei mir, weil ich wirklich alles in 2 Tagen oder so gemacht habe.
Die Hefte mussten in den Druck (Heft war ja für Januar angekündigt und wir mussten einen Signier Release Termin absagen, weil die Hefte noch nicht fertig waren etc. etc.). Als kleiner Tipp für alle Selbstverleger und Künstler, die ihre Comics selber verlegen. Wenn ihr denkt, ihr schafft das Comic in 3 Monaten, dann hängt noch 2 Monate dran. Wenn man nebenbei arbeiten muss und ein Privatleben hat, dann kann man sehr sehr leicht unter Zeitdruck kommen. Ich bin extrem unter Zeitdruck gekommen und das Artwork/layout/lettering hat bei mir leiden müssen. Da ist Alex wirklich ein Meister darin in so kurzer Zeit so Geiles Zeug zu machen.
Ich musste an einem Tag lernen, wie ich INDESIGN benutze (unter Alex Anweisung ging es aber ruckzuck) und PDF erstelle.
Es war ein richtiges Abenteuer. :) Aber ich habe soviel gelernt.
Jetzt für das zweite Heft werde ich diese Fehler im Layout ausmerzen. Auch der Zeichnenstil und die Colorierung wird ein Update bei mir bekommen, in den nächsten Tagen werde ich wohl neue Seiten online stellen können.

Das mit der Silhouette ist mir garnicht aufgefallen, muss mal selber den Alex fragen, bin neugierig.
:)

ps: da ich großer ROCKY Fan bin wird in jedem Comic (meiner storys) etwas aus dem Rocky Filmen versteckt sein. Kleine Anspielungen.
Was war es im ersten Heft? :)

cyqle
06.04.2006, 13:56
Oh... muss ich mal schauen. Ich persönlich fand nur den ersten Rocky-Film gut, die letzten waren eher peinlich schlicht! Aber naja, ein gewisses Flair haben sie trotzdem. :D

Pats Reiseabenteuer
07.04.2006, 12:30
Ich bin kein Lovecraft Anhänger und kann mit dem Autor nichts anfangen.

Doch noch einige generelle Überlegungen:
Die nächste Messe kommt bestimmt. Wenn es nicht zur einen Messe fertig werden kann, dann zur nächsten. Hin und wieder sollte man ruhig Zeit investieren, damit man sich nicht zu entschuldigen braucht.

Den meisten fehlt einfach die Quantität, um Qualität zu erzeugen. Du muß ein paar Seiten gezeichnet haben, um wirklich gut zu werden.
(Nebenbei, Barfuss in Hiroshima ist auch nicht von dem größten Zeichner gezeichnet, aber zurecht hat es seine Bedeutung.)

AlexanderFechner
11.04.2006, 10:46
Liebe Leser,

hier kommt nun exklusiv das Cover (http://www.myspace.com/nanmadol) von UNHEIMLICH: Lovecraftian Horror #2 mit folgenden Titeln:

Die Hexe und das Schwert
von Miguel E. Riveros Silva &

Der Reporter der Toten
von Alex Fechner

In den kommenden Tagen wird das Cover auch auf dem UNHEIMLICH Productions Blog (http://www.lovecrafts.net/) erscheinen.

Noch was zum Schluss: Nächste Woche Donnerstag wird es was von HEIMWEH zu sehen geben. (Link folgt noch) – Wenn alles nach Plan läuft dann wird HEIMWEH über Ostern fertig und kann die Woche drauf in Druck gehen. Schauen wir mal wie es klappt!

Bis dahin und nicht vergessen "Du solltest dich fürchten!"

navigator
11.04.2006, 14:22
Oh, sehr schön.
:)
Bin besonders auf Heimweh gespannt.

Wie ich sehe hast du einen neuen Avatar,
sehr fieses und schönes Monster :)
gefällt mir

cyqle
11.04.2006, 14:37
Sehr cool! :)

AlexanderFechner
12.04.2006, 07:33
Liebe Leser,

auf unserem UNHEIMLICH Productions Blog (http://www.lovecrafts.net/) kann man das Cover der #2 nun auch betrachten und ein sehr schönes Panel aus der Story "Die Hexe und das Schwert" von Miguel Riveros!

Geier
12.04.2006, 08:04
Die Köpfe passen ja garnicht zu den Körpern ...

Ben82
12.04.2006, 09:02
Die Köpfe passen ja garnicht zu den Körpern ...

?? Find ich irgendwie nicht.

Nur wie der Typ die Taschenlampe hält und dass er nur ein Auge hat finde ich merkwürdig. Ansonsten aber hübsches Cover.

navigator
13.04.2006, 12:54
find das cover auch sehr hübsch (ich liebe seine Farbwahl)
der Alex macht seinen Job ziemlich gut
und was ich jetzt von HEIMWEH gesehen habe... geil :)

SethSteiner
13.04.2006, 23:29
Sagemal, wisst ihr ganz zufällig wann bei Splashcomics ausgelost wird wer nun gewonnen hat? Ich würd ja sogern wissen ob ich ein Unheimlich Exemplar bekomme, ansonsten würd ich es ja schließlich kaufen.^^

navigator
13.04.2006, 23:47
frage ich mich auch, aber ich denke, wenn Bernd (Chef von Splashcomics) vom Urlaub zurück ist wird bekanntgegeben wer gewonnen hat (nächste Woche)
also können noch alle weiterfiebern
:)

SethSteiner
13.04.2006, 23:51
Danke dir Navi.^^ Toll noch solange Fiebern. Ich glaube ich fall bald ins Koma. Ich darf Fiebern wann meine Ebaysachen kommen, ob meine Grafikkarte komt, was ich zu Ostern finde, ob mein PC Oblivion richtig schafft und ob ich gewonnen habe. Oh man, das Jahr fängt ja schon Actionreich an das muss man ja sagen. *g*

navigator
13.04.2006, 23:53
Das ist ja wie Weihnachten und wir haben erst April
:)

navigator
14.04.2006, 23:29
neue schöne Rezi bei http://www.comicgate.de/mambo/index.php?option=com_content&task=view&id=350&Itemid=53
!

.menne
17.04.2006, 19:54
Meine Güte, das Comicforum mit seinen zig Unterkategorien.
Habe jetzt den Weg auch mal hergefunden :) Und wollte auch
mein Lob für dieses klasse Projekt kundtun. Ich habe es schon
mal in den "Production Blog" geschrieben und daran hat sich
weiterhin nix geändert. Ich finde es wirklich beeindruckend was
hier die zwei deutsche Zeichner aus eigenem Antrieb, Ehrgeiz und
eigener Tasche geschaffen haben. Die ganzen Kritikpunkte die
schon fast totgeprädigt (Rechtschreibung, Schriftart, Panelsetzung etc.) wurden tuen dem positiven Gesamtbild was ich bekommen
habe keinen Abbruch. Nur mal zur Info, nichtmal Mignola himself
schafft es immer die Szenen perspektivisch perfekt zu meistern.
Hat er selbst mal in einem Interview erzählt. Um das nochmal
an einem "Großen" zu messen. Auch sollten sich vielleicht mal ein
paar der Herren die in diesem riiieesen Forum unterwegs sind mal ein paar Scheiben abschneiden. Denn wer kann schon von sich behaupten er hat schon jemals ein echtes Comic verlegt bzw. rausgebracht. Ich ziehe den Hut und werde das ganze weiterhin verfolgen und unterstützen.

In diesem Sinne...
mfg.
.menne
(www.mennes-world.de.vu)
~~~~~
Achso die Anspielung auf Rocky... ist mir nur der Name selbst auf
der Seite 2 aufgefallen. Was anderes noch nicht :)

mfg.
.menne
(www.mennes-world.de.vu)

AlexanderFechner
17.04.2006, 21:55
Liebe Leser,

HEIMWEH – das erste ULH Special ist so gut wie fertig und sitzt in den Startlöchern. Text ist schon unterwegs zum Lektor, und an den Farben wird noch eifrig gearbeitet. Das Cover wird wohl nächstes Wochenende veröffentlicht.

Ich schrieb ja was von "Donnerstag" – wegen HEIMWEH, doch das lange Osterwochenende war sehr gut – von allen Familien-Festen oder sonstigen Gefahren ferngehalten um HEIMWEH zu beenden.
Nun will ich euch heute schon was zeigen. Ein schönes Plakat was die gesamte Atmospähre von HEIMWEH aufgreift ohne zu viel zu verraten.

HEIMWEH (http://www.lovecrafts.net)


Bis dahin und nicht vergessen "Du solltest dich fürchten!"

navigator
17.04.2006, 22:16
Man, Alex, du Sack...das sieht geil aus
:)

Oh Man... HEIMWEH rockt!!!

@mene
Danke für den Support!
Wir werden unser Bestes geben jedes Heft besser zu machen und danken jeden für die tolle Unterstützung!!!

cyqle
17.04.2006, 23:15
Wow, echt geil, Alex! :)

AlexanderFechner
23.04.2006, 21:58
Liebe Leser,

alle paar Tage melden wir uns und präsentieren was neues, gut HEIMWEH ist ja schon fast nichts neues mehr, aber einige warten drauf.

Letzte Woche gab es das Plakat zu sehen, und diese Woche das Cover.

HEIMWEH – DAS COVER (http://www.lovecrafts.net/)

Die Texte sind nun beim Lektor, die Seiten sind fast fertig coloriert und bis Mai ist es ja nicht mehr so lange...

In eigenen Sache neben Lovecrafts UNHEIMLICH arbeite ich an einem weiteren Comic mit dem Namen "Das melancholische Leben des Herrn Golem" auf FMCS (http://www.fmcs.de) kann man einen kleinen Teaser sehen vom Golem. Dazu aber mehr in den kommenden Monaten.

Bis dahin schönes gruseln!

cyqle
23.04.2006, 22:06
Wow, ist super geworden! Aber Alex´ Name fehlt auf dem Cover. Finde sowas eigentlich immer wichtig. Dass der Name des Künstlers draufsteht. :)
Aber sonst spitze!

Mick Baxter
24.04.2006, 00:27
Papier und Format und das Layout finde ich sehr gut. Auch wenn ich mattes/mattiges (wie heißt es?) Papier irgendwie passender gefunden hätte.
Es würde "mattes Papier" heißen, wenn es das als Begriff gäbe.
Papier wird aber erstens in holzhaltig und holzfrei unterschieden (wobei im Buchdruck überwiegend letzteres verwendet wird, zweitens aber in Naturpapier, satiniertes (das heißt gewalztes) und gestrichenes Papier. Und dabei kann das satinierte glatt oder rauh ausfallen, das gestrichene gibt es als mattgestrichen und hochglanzgestrichen.
Ich hab jetzt "UNHEIMLICH: Lovecraftian Horror" nicht in Händen gehalten (mein Stammdealer hat dichtzgemacht, ich vermute aber mal, daß dort mattgestrichenes Papier verwendet wurde (Hochglanz gibt es im Comicbereich nur bei Splitter und wenn der Drucker sich vergreift).

Geier
28.04.2006, 14:52
http://www.aint-it-cool-news.com/display.cgi?id=2377

Lovecraft von Bernie Wrightson !
--------------------
http://www.lovecraft.ru/illustrations/index.html
In russisch, aber vieeele Bilder+Fotos.

Borusse
29.04.2006, 12:48
Frage an den Verlag: Wird das ganze auch mal gebunden erscheinen (nicht als Heft?)

cyqle
29.04.2006, 13:17
Ich bin mal so dreist und antworte darauf. Ich vermute mal nein. Die Kosten sind zu hoch und außerdem führt das doch nur dazu, dass niemand die Hefte kauft, weil er auf einen Sammelband wartet. Diese Verlagspolitik führte vor einiger Zeit vorallem in den USA zu böse Überraschungen. Ich finde die Form der Hefte jedenfalls ganz gut und griffig.

navigator
29.04.2006, 13:39
Da wir gerade bei Heft 2 ankommen werden und sich die Sache gerade entwickelt, ist die Frage einer gebundenen Ausgabe noch offen.
Falls nach zahlreichen Heften die Nachfrage groß ist und sich ein Sammelband lohnen würde, dann würden wir so etwas in Angriff nehmen, aber wir sind wirklich erst bei Heft 2 und auf solche Fragen können wir wohl erst in 1 oder 2 Jahren eingehen.
Also, es würde sich jetzt nicht lohnen, auf ein Sammelband zu warten, denn es kann sein, das es ihn nie geben wird.

Geier
29.04.2006, 19:46
Ich hoffe mal ihr bringt genug von den Heften mit nach Erlangen, in Stuttgart hab ich nämlich noch keines gesehen und 1-2 Teile bestellen und dann Porto+Gebühren zahlen seh ich nicht ein.
Und kontrollier mal den Blog, da sind ca 30cm Lücke zwischen Text und Cover - etwas irritierend.

navigator
30.04.2006, 02:30
Ich denke, wenn du im Comicshop nachfragst, dann sind die entweder schon ausverkauft oder müssen geordert werden, da muss man auch kein Porto extra bezahlen, wenn der Laden das Heft (nach)bestellt
Hoffe das bis Erlangen noch welche übrig sind :) (habe noch eine ganz kleine Reserve, aber die war für Presse etc. gedacht)
aber Heft 2 wird da sein, und das coole an Unheimlich, man kann immer bei irgendeinem Heft anfangen (aber um in den ganzen Genuss zu kommen, sollte man schon alle Hefte haben, dann erfährt man mehr über die Figuren und ist mehr im Bilde)

das mit dem Blog Abstand liegt wohl am Browser, glaube Explorer und noch ein anderer machen diesen Abstand
Firefox macht das nicht
aber wir werden das auch verbessern, damit jeder browserbenutzer in vollen Unheimlich Genuss kommt.
:)

Unheimlich verbreitet sich immer mehr, von Tag zu Tag und es werden noch sehr interessante Dinge mit Unheimlich passieren
:)
also, dranbleiben!!!

Geier
30.04.2006, 07:14
Sooo oft komm ich auch nicht in die Nähe von nem Laden und da bin ich sicher nicht der Einzige. Schaun mer mal...

navigator
30.04.2006, 22:49
Naja,
mehr als die Comics in die Läden zu bringen, sie im onlineshop anzubieten und sie zu den Comicmessen mitzunehmen können wir nicht machen.
Alles andere liegt beim Konsumenten, ob er sich die Mühe machen will zu einem Comicladen zu gehen oder es online zu bestellen oder eine Messe zu besuchen.
Ich beschwere mich ja auch nicht das Saturn oder der Mediamarkt nicht in der Nähe ist, weil ich ausserhalb der Einkaufsmeile wohne. Und wenn ich eine bestimmte CD haben will, fahr ich auch raus oder bestell sie mir online (und bezahle eben das Porto/Gebühren, ist ja nicht so dramatisch... aber wir überlegen gerade ein großes Extra für jede Onlinebestellung bereitzustellen, soetwas wie ein Extra Comic, welches man nur im Onlineshop bekommt etc.)

Geier
01.05.2006, 08:37
Nö, ihr macht das schon richtig, ich wollte damit nur drauf hinweisen das gerade Erlangen ideal für Promotion+Verkauf ist was man sich nicht entgehen lassen sollte.

Borusse
01.05.2006, 10:00
Da wir gerade bei Heft 2 ankommen werden und sich die Sache gerade entwickelt, ist die Frage einer gebundenen Ausgabe noch offen.
Falls nach zahlreichen Heften die Nachfrage groß ist und sich ein Sammelband lohnen würde, dann würden wir so etwas in Angriff nehmen, aber wir sind wirklich erst bei Heft 2 und auf solche Fragen können wir wohl erst in 1 oder 2 Jahren eingehen.
Also, es würde sich jetzt nicht lohnen, auf ein Sammelband zu warten, denn es kann sein, das es ihn nie geben wird.

Na dann werde ich mal zugreifen. Ich mag halt das Format nicht so sehr, und habe mich damals bei Flix auch wie ein kleines Kind gefreut, als das Heft dann in der Buchausgabe weitergeführt wurde.

navigator
01.05.2006, 15:03
Nö, ihr macht das schon richtig, ich wollte damit nur drauf hinweisen das gerade Erlangen ideal für Promotion+Verkauf ist was man sich nicht entgehen lassen sollte.

In Erlangen sind wir auf jeden Fall.
Ich war noch nie vorher in Erlangen gewesen, hoffe das es trotz WM und den schrumpfenden Comicuinteresse trotzdem schön und lohnenswert wird.

@Borusse
Bei längeren Geschichten find ich manchmal das Format auch nicht so toll, besonders, wenn man lange auf das nächste Heft warten muss.
Deswegen wollen wir bei jeden Heft immer eine abgeschlossene Handlung einbauen.
Aber mal sehen wenn der erste UNHEIMLICH Zyklus vorbei ist, vielleicht machen wir danach nur noch dicke Ausgaben (denn wie wir festgestellt haben, wird jede Ausgabe dicker/mehr Seiten).
Die Nummer 1 hat 36 Seiten, die Nummer 2 wird jetzt 40 Seiten haben.

AlexanderFechner
07.05.2006, 15:24
Liebe Leser,

im Lande des Grauens tut sich was! Wir haben einige News für euch, über den Verlauf von Unheimlich#1 und über die Zukunft von Unheimlich.

So nun erstmal zu den letzten guten Rezension.
Uncle Sallys – Unheimlich#1 (http://www.sallys.net/comix/index.php?key=440&archiv=115)
Comicgate – Unheimlich#1 (http://www.comicgate.de/mambo/index.php?option=com_content&task=view&id=350&Itemid=53..unheimlich)
Parnass – Unheimlich#1 (http://www.parnass.scram.de/comicdetail.php?nr=2139)

Weiter gehts! HEIMWEH ist fertig und liegt beim Verlag vor für die finale Freigabe. Wenn die Freigabe efolgt geht das Heft in den kommenden Tagen in Druck und wird dann aber erst zum Comic Salon in Erlangen erscheinen. Was aber sein kann ist das HEIMWEH bei einem Comicladen in Frankfurt am Main vor dem 15. Juni erhältlich ist.

So nun kommen wir zu Unheimlich#2 – hier ändert sich einiges. Unheimlich zwei wird die Geschichte "Die Hexe und das Schwert" von Miguel Riveros enthalten. Aber so wie es aussieht wird das Heft auch zum Comic Salon da sein.

Unheimlich#3 – Inhalt: "Reporter der Toten" von Alex Fechner + 2 weitere Storys. Wobei alle 3 Geschichten zusammen gehören und bei 3 Storys wird das Heft auch ein wenige umfangreicher.

Ach ja zum schluss noch kurz eine kleine Auflistung in dem Unheimlich aufgetaucht ist:
Zack
Zillo
unclesallys

So bis dahin schönes gruseln vor allem bei den sommerlichen Temperaturen;)

Reigndan
08.05.2006, 14:51
Aha, wenn ich es also richtig verstanden habe, dann wird "Unheimlich #2" nicht wie geplant zwei Storys, jeweils eine von Alex und eine von Miguel enthalten, sondern nur die Story "Die Hexe und das Schwert" von Miguel, richtig?!

Wird der Umfang von "Unheimlich #2" dann geringer, größer oder bleibt er gleich dem Umfang von "Unheimlich #1"?

-----------------------------

Endlich halte ich auch selbst die erste Ausgabe von "Unheimlich" in den Händen... Das in letzter Zeit viel kontrovers diskutierte Werk...

Nun will ich auch mal meine Meinung zum Comic abgeben:

Die Storys finde ich sehr gut und mit sehr viel Potential behaftet. Die Idee, Horrorstorys, die auf wahren Begebenheiten beruhen in einem Comic zu verarbeiten gefällt mir besonders!

Als erstes fiel mir das DIN A5-Format auf, da ich ansonsten zumeist amerikanische Comics im größeren Format lese. Nachdem ich aber den Inhalt und speziell die Zeichnungen im Heft angeschaut habe, denke ich, dass ein größeres Format nicht passend gewesen wäre. Geht man davon aus, das sich das Seitenlayout nicht verändert hätte und die Zeichnungen lediglich vergrößert worden wären, dann hätte dies nicht so gut ausgesehen, da die Zeichnungen nicht so detailliert sind, wie die von vielen amerikanischen Comiczeichnern. Insofern bin ich mit dem (für mich ungewohnten) Format zufrieden.

Da ich ein großer Freund detaillierter Zeichnungen bin, hätte ich mir für "Unheimlich" vielleicht auch ein paar mehr Details in den Zeichnungen gewünscht. Hier muss ich aber zugeben, dass jeder Zeichner halt einen anderen Stil hat und ich die Zeichner bestimmt nicht in ihrem Stil beeinflussen möchte. Geschmäcker sind unterschiedlich. Andere finden die Zeichnungen evtl. detailliert genug.

Die verwendete Schriftart und die Sprechblasen in Miguels Story "Das Loch" sind mir aber am negativsten aufgefallen. Da aber lt. navigator weiter oben im Thread, demnächst die Handschrift von Alex verwendet wird, sehe ich diesen Punkt als erledigt an. Ich hoffe, dass auch die zu statisch wirkenden und zu gleichmäßigen Sprechblasen dann geändert werden. Ach ja, und dank Lektor ab der zweiten Ausgabe, werden die Rechtschreibfehler ja dann auch passé sein.

Mir und meiner Freundin, der ich das Comic auch in die Hand gedrückt habe, damit sie sich ihre Meinung zur gemeinsamen Diskussion bilden kann, sind die Storys etwas zu kurz ausgefallen. Wahrscheinlich lag dies ja daran, dass es sich um die Erstausgabe handelt und erst die Marktgängigkeit getestet werden musste. Wäre echt super, wenn die Storys demnächst länger ausfallen würden und dafür evtl. nur eine Story pro Heft veröffentlicht wird. (Ist dies schon der Fall??? S.o. "Unheimlich #2" enthält plötzlich doch nur noch die Story von Miguel?! Und "Unheimlich #3" nur Storys von Alex, die zusammenhängend sind?!)

Alles in allem finde ich, dass "Unheimlich" ein Comic ist, in dem viel Potential steckt und das durchaus lesenswert ist. Sehr gut finde ich auch, dass die Storys der jeweiligen Hefte zwar abgeschlossen sind, sie jedoch alle miteinander verknüpft sein sollen und man so immer mehr über Michael erfährt.

Ich werde mir jedenfalls auch die Zweitausgabe zulegen und bin auf die angepriesene Überraschung gespannt...

Gruß
Reigndan :vampire:

navigator
08.05.2006, 15:39
Hi, danke für deine ausführliche Kritik. Hat mir sehr gut gefallen.

Zu deinen Fragen:
Meine Comicstory für das zweite Unheimlich Heft wird 22-24 Seiten haben, ist also länger als die erste story. Mal sehen ob es ein 26 Seiten Heft oder ein 32 Heft wird.
Die story für Unheimlich 2 wird grafisch aufwendiger sein als das erste Comic und ich werde alle Fehler des ersten Heftes versuchen zu vermeiden, damit es ein schönes rundes Teil wird.
Und ja, es wird nur meine story drin vorhanden sein, vielleicht auch eine kleine Preview... :) wer weiß... :)
Um ein wenig zu spoilern, meine Story handelt über Michael und wie er zum Schwert gekommen ist und wieder mit einen "angeblich" wahren Hintergrund, das gibt der story noch die spezielle Würze.
:)

Bei Unheimlich 3 werde ich auch einen Teil beifügen, sozusagen das Intro (wenn ich es nicht falsch verstanden habe).

Alex und ich haben die Serie auch so konzipiert, das sie im Verlauf der story aufwendiger und ausführlicher wird. Von der leichten Vorspeise zum speziellen Hauptgang und zum Schluß der leckere Nachtisch. :)
Nebenbei gibt es leckere Knabbereien wie das UNHEIMLICH SPECIAL HEIMWEH.
Es sieht auch so aus, das wir dann aus UNHEIMLICH Ausgaben, richtig dicke Ausgaben machen werden, mehr Lesespaß für die Leser und mehr Platz für die Künstler sich auszutoben.

Und nicht vergessen am 14.Mai zum Muttertag sind wir auf der Düsseldorfer Comicbörse am signieren und zeichnen.
Direkt am Bahnhof!!!

Preview Seite ohne Text und den letzten Schliff:
http://www.gcomic.de/pics/love4.jpg

Reigndan
08.05.2006, 16:06
Ahhh, da du es schon ansprichst... Ich habe mich auch schon gewundert, warum Michael mit einem Schwert kämpft und wo er es her hat... Die Story spielt ja offensichtlich nicht im Mittelalter ;)

Über den erweiterten Umfang der Story und die aufwendigere grafische Gestaltung freue ich mich schon jetzt!!! :)

Wie gesagt, ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung!

Die Preview-Seite ist übrigens der Hammer!!!!! :klappe:

Wenn das gesamte nächste Heft diesen Standard hat, ist wohl ein Abo fällig! :D

navigator
08.05.2006, 16:28
das U2 Heft spielt nicht im Mittelalter (aber... wird nicht verraten :) )
sondern in unserer Zeit und in der Nähe von Düsseldorf :)

danke, freut mich das dir die Seite gefällt
:)

.menne
08.05.2006, 18:31
Freu mich auch schon riesig auf die neuen Ausgaben. Was ich
auch noch mal loswerden wollte und ziemlich gut finde ist,
das Ihr die Charaktere und Story-Schauplätze meist aus unseren
Landen kommen lasst. Fühlt man sich fast heimisch :P

Nur mal so zur Info Mig, Alex und du kommen ja nach Erlangen
zum Comic-Salon. Bleibt Ihr da alle 4 Tage oder kommt Ihr nur
das Wochenende?

In diesem Sinne...
mfg.
.menne
(www.mennes-world.de.vu (http://www.mennes-world.de.vu))

navigator
09.05.2006, 14:29
Ich weiß noch nicht, ob ich alle Tage dort bin. Wahrscheinlich Ja.
Bei Alex weiß ich es nicht...

(weiterzeichnen muss :) )

OlafM
09.05.2006, 14:43
Also, was ich auch mal sagen muss:

Ich finde es geil das ihr es schafft euer Material auch in diesen Zeitabständen zu veröffentlichen! März kam euer erstes Heft heraus, jetzt haben wir Mai und es stehen schon 2 weitere Publikationen im Raum die Juni, so Gott und Druckereien wollen, erscheinen werden. Das ist ein verdammt gutes Tempo und eventuell auch das was es brauch um "von Comics leben" zu können!

Also, meine Anerkennung, eure Stories sind gut, die Qualität wirkt überzeugend (wenn erstmal alle Kinderkrankheiten der Erstausgabe die hier leider total überzogen bewertet wurden von einigen) und, mitunter das Wichtigste, das Tempo stimmt!

Weiter so Jungs!


cheers

olaf

Bob Fish
10.05.2006, 22:16
Hi Olaf, da hast du defintiv recht. Du sprichst mir aus der Seele, denn die beiden haben da echt ein hammergutes und schönes Projekt
inszeniert trotz einiger leider überbewerteten "Geburtswehen", die in Zukunft wohl verschwinden dürften.

HEIMWEH wird defintiv einschlagen...


Ein Tipp: Die beiden Künstler Alex Fechner und Miguel E. Riveros signieren übrigens auf der Comicbörse in Duesseldorf am 14. MAI.
Der Ort: Weiterbildungszentrum ist in der Nähe des HBFs.
Mehr Infos zur Anreise findet ihr unter

www.bogdonboersen.de

Vielleicht sieht man sich... Skol und best greetinx Bob

navigator
11.05.2006, 12:47
Wir haben es mit UNHEIMLICH ins VIRUS MAGAZIN geschafft!
(Sogar mit Ankündigung auf dem Cover!)
Ab 12. MAI in jeden guten Kiosk oder Zeitschriftenladen!!!
Cover:
http://virus.raptor.de/virus406cover_L.jpg

Und demnächst geht auch die neue www.Lovecrafts.net website online!!!

Und ich hoffe man sieht sich in Düsseldorf und Erlangen!!!

Reigndan
11.05.2006, 21:32
Muss das Cover von "Unheimlich #2" jetzt nicht wieder geändert werden, wo doch im Heft nun nur noch Miguels Story "Die Hexe und das Schwert" erscheint und Alex' Story in "Unheimlich #3" veröffentlicht wird?

Siehe:
http://www.cinqoo.ch/LovecraftsPresse/unh2_L.jpg

navigator
11.05.2006, 21:58
Das stimmt, aber vielleicht auch nicht, denn es kann sein, das ich doch nicht bis zu Erlangen mit Heft 2 fertig werde.
(und Alex hat das Cover etwas geändert, also noch ist nichts final :)
Die Seiten sind extrem aufwendig geworden und ich habe das Gefühl sie werden immer aufwendiger... mal sehen, ob ich es schaffe, sonst muss man noch paar Tage/Wochen warten und Alex kann so seine Irak story auch noch schaffen und dann wären wir wieder am Anfang.
:)
Und wer sich jetzt fragt, was das für Chaoten sind, der irrt sich, denn hinter den Kulissen einer Produktion herrscht oft so ein Chaos, nur man bekommt das alles nicht mit. Aber wir sind sehr offen und ehrlich mit unserem kreativen Chaos. Jeden Tag ändern sich tausend Sachen... (müsste vielleicht bald mal wieder einen Bericht schreiben was sich so alles getan hat und tut)
Aber das Heft kommt!!!

navigator
12.05.2006, 12:42
so neue http://www.lovecrafts.net/ website
in 1 1/2 Tagen gebaut (mein Rekord :) ), wird aber noch ausgebaut

AlexanderFechner
12.05.2006, 14:10
Yeah! Creepynice

cyqle
12.05.2006, 15:04
echt gut gelungen! gefällt mir. :)
~~~~~
fand die erste seite aber auch gut, die mit den großenbildern... :)
dies nur nebenbei. ;)

Bob Fish
12.05.2006, 18:57
Die nächste sehr positive Rezi findet sich im aktuellen neuen Comics und Mehr # 51

"... Beide ( Miguel und Alex) haben jeweils eine Horror-Geschichte gestaltet, die sowohl grafisch als auch inhaltlich weiter über dem deutschen Comic-Durchschnitt liegt. ... "

OlafM
12.05.2006, 21:33
Tja, Ehre wem Ehre gebührt! :)

Die neue Seite ist tres chic, gefällt mir gut. Passt gestalterisch zu Unheimlich und ist schön aufgebaut ... vielleicht einzig das man auf den einzelnen Seiten wo dann nicht die kleinen grünen Hintergründe sind auch noch was in den Hintergrund legt, weil so kommts einem arg nakisch vor nach der grafisch wesentlich opulenteren Starseite.

Auf die nächsten 9 Hefte Unheimlich und noch ein paar mehr!


cheers

olaf

navigator
12.05.2006, 22:16
Cool, die Rezi in Comics und Mehr 51 kenn ich noch nicht, hoffe am Sonntag bekomme ich ein Exemplar. :)
Ich bin sehr dankbar für das ganze gute feedback und den support, den wir erhalten.

@cekay and Olaf
danke!!!
die andere Seite gibt es noch www.lovecraft.org
das ist sozusagen unsere Presseseite
und www.lovecrafts.net die official comic seite
und ja, find ich auch noch etwas nackig, mal sehen was man so passendes findet für den Hintergrund...

Reigndan
13.05.2006, 14:17
Die neue Internetseite ist sehr gut gelungen!!! Eine schöne und übersichtliche Gestaltung! :cool:

Ich habe sie mir gleich mal als Bookmark gespeichert. :)

Wäre echt super, wenn die Site dann auch bei Neuigkeiten des öfteren aktualisiert wird.

Auf jeden Fall gute Arbeit! :nod:

Echo
15.05.2006, 00:36
Mein Kommentar zu Unheimlich 1
Ich hab’s jetzt auch endlich geschafft, Unheimlich 1 zu lesen. Ich kann mich dem Urteil der meisten anderen hier nur anschließen: Ein tolles Projekt, das noch an ein paar Kinderkrankheiten (klar, die Rechtschreibung) leidet, aber ganz sicher eine Menge Potential hat. Im Einzelnen muss ich sagen, dass mich „Das Loch“ nicht so ganz überzeugt hat. Das Artwork ist sauber und gut geführt, aber das Maschinenlettering passt mMn einfach nicht. Inhaltlich hat man über weite Strecken den Eindruck, dass man eher „Auf den Spuren von John Sinclair“ liest als „Auf den Spuren H.P. Lovecrafts“...
/Dozierender Deutschlehrermodus ein:
Erstens: „Unheimlich – Lovecraftian Horror“ stellt einen recht merkwürdigen Sprachmix aus Deutsch und Englisch dar. Geht das nicht auch anders?
Zweitens: Es heißt entweder „Auf den Spuren H.P. Lovecrafts“ oder „Auf den Spuren des H.P. Lovecraft“. Auf dem Cover steht also falsches Deutsch.
/Dozierender Deutschlehrermodus aus (aber kann man da nicht vielleicht doch was dran ändern?)
Das Ende der Geschichte steht dann aber wieder in echter Lovecraft-, ja fast Poe-Tradition. Ich möchte jedenfalls wissen, was nun weiter aus Michael und den anderen wird – und wie Michael zu dem geworden ist, was er ist. Insofern habt ihr mich neugierig gemacht.
„Zwischen den Sternen“ ist großartig. Eine Story voll im Stil Lovecrafts, atmosphärisch dicht, mit 100% passendem Artwork (und das sage ich, obwohl ich den Mignola-Stil eigentlich gar nicht so sehr mag). Auch hier bin ich auf Fortsetzungen gespannt. Ihr habt ja mehrfach angedeutet, dass sich hinter der ganzen Geschichte ein größerer Zusammenhang verbirgt.
Mein Hauptproblem ist jetzt die Geduld, die man aufbringen muss, bis sich diese Zusammenhänge erschließen. „Unheimlich“ sei bis zur zehnten Nummer schon voll geplant und ausgebucht – und die erscheint, wenn man den bis jetzt abzusehenden Zeitrahmen vorsichtig schätzt, frühestens in anderthalb bis zwei Jahren. Aber mir ist schon klar, dass das nicht anders geht. Ich werde aber immer wieder durch die häufigen Ankündigungen hier im Forum etwas irritiert (ich hatte schon mehrfach den Eindruck, „Heimweh“ sei bereits erschienen).
Alles in allem freue ich mich auf künftige Ausgaben. Kann man eigentlich ein Abo abschließen?

navigator
15.05.2006, 14:40
Hi Echo, danke fürs Feedback.
Du hast schon recht mit den Titel. Und komischerweise haben wir das auch vorher gewußt (da zahlreiche Leute uns auch drauf hingewiesen haben) und trotzdem ist es nicht geändert worden. Keine Ahnung wie das passiert ist. :)
(Ich habe sogar meine Danksagungen im Heft vergessen, wird im zweiten Heft nachgeholt.)
Aber irgendwie hat es schon was charmantes mit den Doppel Dativ, vielleicht ist das ja das Deutsch der Zukunft. (da viele Leute wirklich so schreiben und reden) :) ;)
Aber ja, im zweiten Heft wird der Titel verbessert. Das haben wir schon vor.

Ich finde auch, ich geh mit meinen Sachen eher in Richtung John Sinclair und Indiana Jones, ist auch meine Absicht. Mein Ziel ist es eher Action und Mystery a la John Sinclair einzubauen, aber viel brutaler und in den nächsten Ausgaben mehr Erotik und Horror einzubauen. Mit einen Bezug auf Dinge, die man kennt oder eine Verbindung zur Wirklichkeit haben.

Für das Lovecraftschte ist wirklich Alex auserkoren.
Er ist wirklich auch der Lovecraft Experte und ich finde auch, er bringt diese Atmossphäre herrlich aufs Papier. Das macht er sehr gut und sein ausgewählter Stil ist wirklich ideal für diese Art von storys.
HEIMWEH also nicht verpassen!!!

Wer weiß, vielleicht sind wir schneller mit den 10 Ausgaben durch, als man erwartet.
Abo ist im Moment nicht geplant.
Wir sind wirklich von den ganzen positiven Feedback und Interesse überrannt worden, aber es freut uns sehr und wenn die Serie weiterhin so gut läuft, dann wird es bestimmt eine Abo Möglichkeit geben.

Ich geh jetzt weiter zeichnen.
:)

Liebe Grüße und vielen Dank!!!
www.lovecrafts.net

Echo
17.05.2006, 22:51
Aber irgendwie hat es schon was charmantes mit den Doppel Dativ, vielleicht ist das ja das Deutsch der Zukunft. (da viele Leute wirklich so schreiben und reden) :) ;)


Wie wäre es denn dann mit "Auf dem H.P. Lovecraft seinen Spuren"?:D

cyqle
17.05.2006, 23:27
Och, bitte nicht. Mir stinkts schon genug, dass einige Verlage aus (für mich) unbegreiflichen Gründen weiter an der alten Rechtschreibung festhalten.

Echo
19.05.2006, 23:18
Och, bitte nicht. Mir stinkts schon genug, dass einige Verlage aus (für mich) unbegreiflichen Gründen weiter an der alten Rechtschreibung festhalten.
Ganz deiner Meinung.
Aber eigentlich wollte ich nur einen Scherz machen und keine Diskussion über die Rechtschreibreform aufmachen.
Back to topic.

navigator
20.05.2006, 02:23
:)

kleines Ab 16/18 promo bildchen gegen die Langeweile und Warterei, man erkennt aber nichts oder erahnt nur etwas...
http://img90.imageshack.us/img90/889/hexe666b5bc.jpg

HEIMWEH bald da!
UNHEIMLICH 2 in der Mache...

AlexanderFechner
20.05.2006, 10:01
schönes Promoteil – :D

.menne
21.05.2006, 19:53
Sieht echt unheimlich aus das Mädel. Das Promobildchen hat
seinen Zweck erfüllt. Bin wirklich auf die Story gespannt. (Warum wohl?!)
Mit Ihr einlassen würde ich mich aber nicht. Ein bisschen zuviel
Herpes für meinen Geschmack :)

mfg.
.menne
(www.mennes-world.de.vu (http://www.mennes-world.de.vu))

navigator
22.05.2006, 15:11
Ich glaube wir brauchen eine kleine Preview von UNHEIMLICH: HEIMWEH!!!! Alex, Alex, Alex... :D

Unheimlich Heft 2 still in production
und Unheimlich Heft 3 in production too :)
promo für die 3:
http://img65.imageshack.us/img65/7256/promo31md.jpg

AlexanderFechner
29.05.2006, 17:52
Du solltest dich fürchten! –

Okay HEIMWEH ist nun letzte Woche Mittwoch in die Durckerei gegangen, bisher habe nichts negatives gehört wegen der Daten. Super! – Das wird dann wohl heißen dass in der kommenden Woche die Hefte wohl bei mir sind! Sobald die Hefte hier sind, wird der Terminal Entertainment (http://www.t-3.de/) in Frankfurt am Main mit einigen beliefert. Ich hoffe sehr dass es Freitag der 9.06.06 sein wird. Am 15.06.06 wird dann HEIMWEH auf dem Comic Salon in Erlangen erhältlich sein.
Spätestens ab dem 19. kann man HEIMWEH dann auch bestellen.

So weiter im Programm – eine sehr gute Rezension hat uns grad erreicht in "Der Sprechblase" – wir danken und freuen uns sehr darüber.

Weiteres könnt ihr bei uns im BLOG (http://unheimlich.blogg.de) lesen.

Bis dahin schönes gruseln bis dann

Nanoc
01.06.2006, 23:35
Hallo.

Die Lektüre von Teil 1 konnte mich nicht überzeugen. Bin auch wirklich erstaunt über die ganzen guten Kritiken. Ist das in Comic-Deutschland wirklich Standard???

Die Zeichnungen sind wie der Text dürftig. Inhaltlich wirklich gelungen ist keine der beiden Geschichten. Und der Bezug zu HPL ist gewagt, scheint mir eher eine verkaufsförderndes Maßnahme zu sein. Kurz und billig, ansonsten wüsste ich kaum Vorteile zu nennen.

Freundliche Grüße
Bernd Wachsmann

navigator
02.06.2006, 00:23
dann hoffe ich, das dir die nächsten Ausgaben gefallen werden, denn diese haben es in sich und sind schon sehr viel besser als der kleine bescheidene Auftakt von Heft 1 (Heft 1 ist wirklich nur ein Tropfen auf den heissen Stein, grafisch und inhaltlich, eben wie die Sprechblase sagt: Ein vielversprechender Auftakt!:) )
www.lovecrafts.net

UNHEIMLICH SPECIAL HEIMWEH
erscheint zu Erlangen!!!
STAND 62... nur 3 EURO!!! IN FARBE
:)

Bloody naked sexy UNHEIMLICH 2 coming soon

Nanoc
02.06.2006, 09:27
Würde mich freuen. Von HPL-Hintergrund habe ich ein wenig Abstand genommen, aber wenn es eine gute Mysteryserie würde, wäre ich auch schon zufrieden. Noch schöner wäre es natürlich, wenn wirklich HPL-Feeling aufkommen würde.

Muss nur abwarten, ob ich überhaupt noch Rezensionsexemplare kriegen werde nach meiner ersten Rezension.

Freundliche Grüße
Bernd Wachsmann

navigator
02.06.2006, 14:30
Bei Alex kommt das HPL feeling.
Bei mir kommt eher Indiana Jones meets John Sinclair feeling (ist auch Absicht).

Es kann nicht immer gute Rezis geben und das Ergebnis von Rezis sind am Ende nur Sachen von Geschmack und des Gemüts des Schreiberlings.
Wenn man nur gute Rezis bekommt wirkt das immer so unecht.
Wichtig ist das wenigstens jemand was schreibt.

Ich habe den HEIMWEH Vordruck gesehen... das wird ein richtig schönes Heftchen... denke Ende nächster Woche kann man es exklusiv und NUR im Comicladen T3 (http://www.t-3.de) (Frankfurt) erhalten!!!
Und dann paar Tage später in ERLANGEN!!! www.comic-salon.de

Nanoc
07.06.2006, 11:42
Dann warte ich mal gespannt auf Teil 2.

Hab bei der Rezi von Teil 1 reingeschrieben, dass 2 besser werden soll und Lektorat hat etc.

Gruß
Bernd

AlexanderFechner
07.06.2006, 16:04
Dein Heimweh bringt dich um –

Gestern am 06.06.2006 kam die Lieferung "HEIMWEH" an.
Es ist ein sehr schönes Heft geworden.

Nun wird HEIMWEH am 09.06.2006 exklusive im Terminal Entertainment (http://www.t-3.de/) in Frankfurt am Main erhältlich sein.

Aber eine Woche drauf ist es auf dem Comic Salon in Erlangen zu haben.

take (s)care

navigator
09.06.2006, 00:10
Habe es jetzt auch in Händen gehabt und gelesen und ist extrem geil geworden... :)
Auch Dank an die GEHRT BROS für das Lektorat!

Ich merke gerade, das HEIMWEH auch als exklusives Erlangen Special angesehen werden kann :)

und wer auf www.fmcs.de geht, findet ab un zu UNHEIMLICH Teaser
:)
enjoy

AlexanderFechner
13.06.2006, 17:11
COMIC SALON in Erlangen!

und Unheimlich ist dabei.

Ich selber werde vom 15. - 18. da sein und sehr oft am Stand von Edition52 zu finden sein.

Miguel wird wohl am Samstag und Sonntag da sein.

Mitbringen werden wir Unheimlich#1 und HEIMWEH – leider haben wir es nicht geschaft Unheimlich#2 fertig zu bekommen. Aber es wird kommen, keine Sorge!

Bis dahin ein kleines Update auf meiner Site FMCS (http://www.fmcs.de)

bis dahin, wünsche ich allen die in Erlangen dabei sein werden 4 schöne comicerfüllte Tage!

navigator
14.06.2006, 13:43
Ja, ich bin Samstag und Sonntag da.
:)

.menne
24.06.2006, 12:19
Nun ist es der Comicsalon schon wieder eine Woche her. Trotzdem
wollte ich mal ein kleines Statement zu Erlangen und UNHEIMLICH
loswerden. In kurzen einfachen Worten: Es war wirklich absolut genial!
Vor allem auch die Leute hinter den Zeichnungen mal kennen
zu lernen war klasse. Auch das Alex und Miguel am E52 Stand sich
Zeit für einen genommen haben obwohl sie mächtig am signieren
waren. Ich wäre gern noch länger geblieben und hätte noch so gern
über manche Schulter Tipps & Tricks abgeschaut. Beim nächsten mal dann ;)
Auf jeden Fall konnte ich HEIMWEH erwerben und bin auch absolut
begeistert. Das Heft, obwohl es nur 16 Seiten hat, bringt die darin
erzählte Story echt gut rüber. Offenes Ende und Alex's Artwork
runden das ganze ab. Freue mich schon auf die UNHEIMLICH #2.

In diesem Sinne...
mfg.
.menne
(www.mennes-world.de.vu (http://www.mennes-world.de.vu))

navigator
25.06.2006, 20:19
Hi menne, uns hat es auch sehr gefreut!
Vielen Dank für das positive feedback!

Für alle, die nicht in Erlangen waren und es nicht abwarten können bis HEIMWEH in die Läden kommt: Ab heute ONLINE bestellbar unter
www.gcomic.de/shop

cyqle
25.06.2006, 23:16
Wann kann man denn mit Heimweh und Unheimlich #2 im Comicshop rechnen? Beispielsweise im Kölner Pin-Up? :D

Bob Fish
26.06.2006, 07:15
Unheimlich Sonderheft # 1 " Heimweh " wird seit Mittwoch über den Vertrieb ausgeliefert.
Du müsstest es also in Kürze beim Comic-Shop Deiner Wahl vorfinden können!;)

Mephisto
04.07.2006, 14:57
Heute im Pin-Up gekauft und in der Bahn durchgelesen(viel zu kurz das gute Stück :doh: )
Nichtsdestotrotz ein solides Stück in gutem Stil.
Einzig eine Frage bleibt - Wie ist die Besatzung des Schiffes umgekommen? Alle sahen wohl so aus wie die Dorfbewohner auch später, aber was hat sie dann umgebracht? Das Fische-am-Land Syndrom?
Und ich denke das der gute Protagonist es ruhig noch etwas mehr häte bereuen können :D

navigator
05.07.2006, 10:49
Freut mich das es dir gefallen hat, ist wirklich ein solides Stück guter Comicarbeit und die Seeungeheuer Seite find ich selbst so geil...
Hast gezählt wieviele Panels auf Seite 7 sind? Ich find das so krass wie Alex so gekonnt all diese Panels auf eine Seite baut...
Alex hat da eine feine Comickurzgeschichte hingezaubert als leckere Vorspeise vor dem regulärem Heft UNHEIMLICH 2.
Heft 2 wird wesentlich dicker :)

Und wer weiss, vielleicht sehen wir den guten Protagonisten aus HEIMWEH eines Tages wieder... :)

UNHEIMLICH LOVECRAFTIAN HORROR #2
erscheint in Kürze!!!! Ende des Sommers!!!
www.lovecrafts.net

ps:
UNHEIMLICH DAS MANHWA Projekt! LEIPZIG 2006!!!
mehr Infos hier klicken (http://unheimlich.fmcs.de/index2.htm)

cyqle
05.07.2006, 12:17
Ach du kacke. Manhwa auch noch?! :D Na dann. Gutes Gelingen. Sieht aber schon einmal ziemlich stark aus!!! :)

PS: Bin eine Woche in Urlaub! :p

navigator
05.07.2006, 13:03
Beim Manhwa Projekt mach ich nicht mit, das ist eine Idee von Alex und ich find es sieht schon sehr stark aus. Wird schon etwas Besonderes.

Dann erhol dich schön im Urlaub und enjoy it und mach schöne Fotos...
:)

AlexanderFechner
07.07.2006, 23:01
Randnotiz: ... wir werden Alrik wieder sehen.




SEHNSUCHT

cyqle
15.07.2006, 19:01
Wow! Habe jetzt das Sonderheft "Heimweh" von Alex Fechner gelesen und bin beeindruckt. Es ist zwar sehr kurz und knapp, aber der Zeichenstil gefällt mir wirklich sehr und auch die Geschichte lässt sich sehen. Bin gespannt, was es sonst noch für Specials geben wird. :)
Weiter so! :D

happyunau
16.07.2006, 15:40
naja, ich fand es stärker als unheimlich 1, aber richtig gezündet hat es nicht. zeichnerisch gut, aber die geschichte und der ausdruck haben bei mir keinerlei mitgefühle für den protagonisten geweckt.

LoJo
26.07.2006, 19:29
Wann kommt die nr. 2 denn voraussichtlich raus?

navigator
26.07.2006, 20:36
wahrscheinlich Ende September, weil ich August als Security in Burma/Thailand unterwegs bin, und vorher wirds nicht fertig.

gruß
M*

cyqle
26.07.2006, 22:20
Moment... DU bist unterwegs... als SECURITY... in BURMA und THAILAND?! :o
~~~~~
Krass. Wusste garnicht, dass du NEBENBEI ;) als Security arbeitest. Und dann auch noch in Südostasien. :)

navigator
26.07.2006, 22:42
Naja, ich sehe es nicht als Arbeit an und Geld bekomme ich auch nicht dafür. :) Ich geh dort in ein Flüchtlingslager, umauf meine Schwester und den ganzen Waisen aufzupassen...
Und nächstes Jahr geht es zum Kongo, Kenia und Südamerika...
und dann auf chupacabra/Alien Jagd :) XXX (http://img87.imageshack.us/img87/5449/alienhunter3fq7.gif)
(falls ich nicht vorher abgeknallt oder von einer Kobra gebissen werde oder einer was falsches esse und daran sterbe... :) kann schneller passieren als man denkt )

But back to the topic, U2 kommt (nach paar Mal schlafen) in die Regale und es würd mich freuen, wenn ihr alle die nächste Ausgabe kauft und das ganze Ding schön weiterpromotet...
www.lovecrafts.net

cyqle
26.07.2006, 23:31
Machen wir. :)

LoJo
27.07.2006, 08:48
Naja, ich sehe es nicht als Arbeit an und Geld bekomme ich auch nicht dafür. :) Ich geh dort in ein Flüchtlingslager, umauf meine Schwester und den ganzen Waisen aufzupassen...

Krass. Respekt!!!
Danke für die info wg. U2...

navigator
29.07.2006, 14:14
>Splashcomics Special über Alex Fechner und Miguel E. Riveros... jetzt lesen (http://www.splashcomics.de/php/specials/seiten/2606)<

:)

cyqle
30.07.2006, 00:15
Hah, das unterste Foto von dir, das ist bei dir zuhause. :D
Aber schönes Special. :)

soad
07.08.2006, 13:10
Wollt mal fragen ob es von Unheimlich auch ein TPB geben wird?

cyqle
07.08.2006, 16:00
Ähm... kauf lieber die einzelnen Hefte. Das bringt den Autoren mehr und du kannst die Geschichten immer aktuell lesen, ohne lange warten zu müssen. Wenn´s von Allem Tradepaperbacks gäb, könnte man ja gleich aufhören, mehrteilige Comicserien zu machen und gleich auf riesige Bände umsteigen. Hier jedenfalls denke ich, wird es vorerst keinen Paperback geben, da es sich um eine deutsche Indieproduktion handelt. Aber das müssen die Autoren selbst genauer sagen. :p

soad
07.08.2006, 16:22
Hm. Ich mag das Heftformat nicht, weil da haste nachher hunderte von Heften zu hause rumliegen.:(

cyqle
07.08.2006, 23:51
Na dann musst du das Comiclesen aufhören. Denn, wer nur nach dem Format geht, der hat etwas nicht verstanden. Sorry. Comics sind in ihrer Grundform eigentlich meistens als Hefte erschienen. Oder als Strips in Zeitungen. Das Buchformat gibt es erst seit einiger Zeit und trotzdem sind Hefte manchmal immer noch geeigneter, hübscher und einfach günstiger für kleine Macher. Und die beiden Schaffenden von "Unheimlich" haben halt eben hierbei nur den Spaß als Ziel und, dass sie ihre Kosten gedeckt bekommen. Mit teuren Buchbänden geht das leider kaum.

Mick Baxter
08.08.2006, 03:35
Das Buchformat gibt es erst seit einiger Zeit
Aber länger, als jeder hier im Forum lebt. Das ist nun kein Argument.

soad
08.08.2006, 08:14
Na dann musst du das Comiclesen aufhören. Denn, wer nur nach dem Format geht, der hat etwas nicht verstanden. Sorry.

Das ist doch Quatsch, auch wenn ich keine Hefte (mehr) lese, habe ich trotzdem eine beträchtliche Sammlung in meinem Regal zu stehen. Es gibt halt auch viele Comics die in diesem Format erscheinen. Es gibt auch Verlage die sich auf sowas spezialisiert haben. Ich mag halt gebundene Ausgaben und zahle dafür auch gerne n paar Euro mehr.
Es gibt halt Leute die mögen dies und es gibt welche die mögen jenes. Und wer das nicht akzeptieren kann der was nicht verstanden.:) Sorry.

cyqle
08.08.2006, 10:18
Nein, nein. So ist und war das nicht gemeint. Ich mag auch bei bestimmten Sorten von Comics lieber auch ein bestimmtes Format. Aber wenn man bedenkt, dass es sich hierbei in erster Linie um ein Medium handelt, das Inhalt an den Konsumenten bringen will, wie Sotry und Zeichnungen, dann sollte der Konsument ja auch danach gehen. Gefällt mir ein Comic in Story und Umsetzung dann pfeife ich doch darauf, ob es nun ein Heft ist oder ein festes Buch. Denn ich sehe Comics zum etwas größeren Teil erst einmal als literarisches Werk, danach erst als Kunstwerk. Da wäre es irgendwie unfair, finde ich, sich UNHEIMLICH nicht zu kaufen, weil es als Heft produziert wird, obowhl man es eigentlich lesen würde, wäre es in Buchform auf dem Markt. Das finde ich irgendwie schade.

navigator
08.08.2006, 13:08
Wollt mal fragen ob es von Unheimlich auch ein TPB geben wird?

Ab UNHEIMLICH Ausgabe 3 (Die Schwarzwald Trilogie) wird Unheimlich immer so einen Unfang von ca. 80 Seiten haben, weil die Geschichten komplexer etc. sind.
Und werden wie Trades aussehen.

Eine Neuauflage und Reprint oder Trade von den ersten Heften wird es wohl nicht geben, so müssen Comicsammler irgendwann sich sehr anstrengen, um das erste Heft zu bekommen, da schon im Moment fast alle weg sind. :)

www.lovecrafts.net

soad
08.08.2006, 15:08
Da wäre es irgendwie unfair, finde ich, sich UNHEIMLICH nicht zu kaufen, weil es als Heft produziert wird, obowhl man es eigentlich lesen würde, wäre es in Buchform auf dem Markt. Das finde ich irgendwie schade.

Ok. Ok. Gutes Argument. Hab mir jetzt mal die Nr.1 bestellt.:p

cyqle
08.08.2006, 17:53
@Soad: Sehr brav! :D

@Miguel: Das wiederum finde ich irgendwie immer bisl doofhaft. ;) Da hat man eine Serie, die aber plötzlich ihr Format wechselt. Die #1 und das Special sind als Heft da und plötzlich erscheinen Paperbacks. Argh! :D Aber hoffentlich haben die Dinger dann auch einen Buchrücken, was? ;)

Ach ja. Was ist denn eigentlich mit The Konna und Dunkles Kind #2 so... wann darf man darauf hoffen? :p

soad
09.08.2006, 19:32
@Soad: Sehr brav! :D

Ja, ja. Brav so bin ich.;)
Wann kommt den Heft Nr.2?
Und wann die Schwarzwald Trilogie? (die scheint ja besonders interessant zu werden)

cyqle
10.08.2006, 00:38
Zurück zum Thema. Miguel, habe eben auf der Seite zu Alex Fechners Manhwa-Projekt gelesen, dass ihr auch Fotoretuschen als Beitrag nehmt. Das interessiert mich als Fotografen natürlich besonders. Habt ihr genaue Angaben, wie groß und in welchen Farben oder Einstellungen diese Retuschen sein müssen. Bzw, welches Format sie haben sollten? Würde da gerne etwas beisteuern. Und du meintest in einem Beitrag zuvor ja, dass das reguläre Unheimlich-Heft bald umfangreicher werden würde. Kann man hier auch noch etwas beisteuern? Wie etwa einige Illustrationen zum Beispiel...?! :)

navigator
10.08.2006, 15:28
Hi, muss du Alex fragen, mit dem Unheimlich Manhwa Projekt habe ich nichts zu tun. :)
Wegen der normalen Unheimlich Serie ist sozusagen alles verplant, aber wenn etwas gebraucht wird, wird es schon einündigung geben.

@soad
Heft 2 kommt in paar Wochen. :)
~~~~~

@Soad: Sehr brav! :D

@Miguel:...

Ach ja. Was ist denn eigentlich mit The Konna und Dunkles Kind #2 so... wann darf man darauf hoffen? :p

The Konna nächstes Jahr, und aus DK wird es wohl ein Trade werden.
Aber erst Unheimlich 2, Unheimlich 3 und mein Unheimlich One Shot Special... :)

cyqle
10.08.2006, 23:08
Also... erst kommt noch Unheimlich #2 in paar Wochen, dann warten wir auf Unheimlich #3 und schließlich wird wohl das Unheimlich Special #2 erscheinen. Okay... ich vermute mal, dass von Alex hoffentlich da dann auch paar Sachen noch so erscheinen werden. Seine Page ist ja voll von Projekten.
Schade nur halt, dass The Konna schon wieder verschoben wird. Hauptsache, das erscheint dann nächstes Jahr endlich. :)
Und Dunkles Kind als Trade. Tjo... hauptsache das Design ist gut und du packst nicht nur die #1 dazu sondern auch deine quasi #0 aus dem Jahre 1997. Oder war´s etwas später? Keine Ahnung! Aber wenn, dann alles bitte. Halbe Sachen sind Mist. :p Deine Fans vertrauen auf dich. :D

AlexanderFechner
16.08.2006, 10:34
Hi,

so ein kleines Update. Bin ja momentan auch arg im Stress, mit Jobsuche ect. –

UNHEIMLICH 2
So die InDesign Datei für U2 ist angelegt – ich muss noch 3 Seiten zeichnen und colorieren, und texten (aber ist diesmal sehr sehr wenig Text) – habe in U2 nur einen sehr kleinen Beitrag bzw. ein Prolog für die Schwarzwald Trilogie wozu es im kommenden Monat ein paar grobe Scribbles zu sehen geben wird. Wir hängen mit Unheimlich echt hinterher aber so ist das eben, wenn man nicht von Comics lebts sondern für Comics lebt. ;)

UNHEIMLICH: Manhwa
Hier suche ich natürlich noch einige Leute die Interesse haben eine Story, eine Illustration oder eine Fotoretusche zu machen. – Format wird zwischen A4-A5 liegen. Wichtig: Es sollte Horror, Asien und/oder Manga beinhalten. Atmosphäre wie bei Filmen: Ju-On, The Ring, Tales of two Sisters, One Missed Call ect. – Würde mich freuen wenn sich noch einige talentierte Künstler dafür interessieren.
Unheimlich asiatisch. (http://unheimlich.fmcs.de/)

Wie Cekay schon erwähnt hat das bei mir viele Projekte anstehen, hat er ja nicht unrecht wenn man sich meine Website so anschaut.

2007-2008

Die Legende von Aiko
Zombies im alten Japan, komplexe Handlung mit einer minimalisierten Illustration – sehr viel Schwarz und Schatten aber weniger Mignola-Style bzw. eigentlich fast keinen?! – Daniel Ragusa (noch unbekannt im Comicbereich, noch!) ist mein Co-Autor für dieses Projekt er kommt aus dem Rollenspiel Bereich wird mich tatkräftig bei diesem Epos unterstützen.
TEASER 2006 (http://www.fmcs.de/PICS/teaser_aiko.jpg)

Horror Rokker
Ein SpinOf von Unheimlich – zwei Charactere aus Unheimlich 3 bekommen ihr eigenes Special. In diesem sind die zwei Harlunken in Osteuropa auf der Jagd nach einem riesigen Dämon welcher auf einem Friedhof sein unwesen treibt.
TEASER (http://www.fmcs.de/PICS/teasinger_horrorrokker.jpg)

Das melancholische Leben des Herren Golem
... ist bis jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben.

The Skulls
Was als Merchandising angefangen wird nun ein Comic.
Ein Superhelden Comic aus deutscher Feder – ob man es nun brauch oder nicht es kommt.
1984 The Heroes arrived
1993 The Heroes captured the earth
1995 The Heroes ruled the world
2007 Mankind is the race of second class
Nun ja mehr Infos in den nächsten Wochen/Monaten bei
THE SKULLS (http://www.myspace.com/jointheskulls)

Ansonsten liegen bei mir viele kleine Projekte an.

Unheimlich brauch'dich!!!

AlexanderFechner
16.08.2006, 10:34
Ach auf FMCS (http://www.fmcs.de"[COLOR="Yellow)[/COLOR] kann man nun auch Poster kaufen – wird in den kommenden Wochen aber noch mehr Motive geben. Auch von Unheimlich: Lovecraftian Horror.

Das selbe gilt für T-Shirts, da wird was "unheimliches" kommen! ;)

cyqle
16.08.2006, 14:31
Hört sich alles sehr gut an. Ich hoffe sehr, dass wir alle diese Projekte auch bald fertig erleben und nicht eins davon untergeht. Aber ihr packt das, dabei wünsche ich viel Erfolg! :)
Wegen UNHEIMLICH: MANHWA melde ich mich vielleicht bei dir per PN oder so. Hätte da möglichweise einige nette Fotoretuschen oder Illus. :D

soad
16.08.2006, 18:26
Die Legende von Aiko und Horror Rokker sind zwei sehr interessante Projekte.

AlexanderFechner
16.08.2006, 20:29
Hi there,

ja danke. Ich hoffe auch dass ich das alles auf den Weg schaffe … aber das wird schon, kann nur bei dem einen oder anderen Projekt was dazwischen laufen und schon verzögert es sich. Hatte nämlich nicht erwähnt das es ja noch ein Projekt gibt mit dem Titel; Verflucht. Davon sah man ja schon was in dem Spashpages Special. - Aber da weiß ich noch nicht wann das erscheint bzw. fertig ist. Manchmal wünschte ich mir wirklich das man davon leben könnte – dann könnte man ohne Ende Comics machen. – Egal.

Bei alle den Ideen die ich noch umsetzen möchte bzw. für dich ich vielleicht auch noch gebucht werde darf ich nur Unheimlich nicht vergessen ;D was mal schnell passieren kann!

Aber wie schon geschrieben dass sind eben alles Projekt für 2007-2008 …
Und zwischendurch kommen dann noch Specials mit den keiner gerechnet hat.

@Cekay … was denkst du über eine 2-3 Seiten Story mit Fotos, Colagenartig mit gekritzel ect. für Unheimlich Manhwa? Du kannst mich auch anschreiben. Email (mailto:[email protected])
Weiß ja nicht ob du irgendwelche Messenger nutzt? Da geht das immer besser zum abklären von Sachen?

soad
16.08.2006, 20:53
Hatte nämlich nicht erwähnt das es ja noch ein Projekt gibt mit dem Titel; Verflucht. Davon sah man ja schon was in dem Spashpages Special. - Aber da weiß ich noch nicht wann das erscheint bzw. fertig ist. Manchmal wünschte ich mir wirklich das man davon leben könnte – dann könnte man ohne Ende Comics machen. – Egal.

Verflucht wäre auch was für mich. Steh ja so auf Horrorsachen.:D
Ich würds euch wünschen, dass ihr mit Comics Geld verdienen könntet.;)

AlexanderFechner
16.08.2006, 22:10
Danke! ;) für das Wünschen! Wenn wir uns mehr anstrengen dann kann das auch wirklich was werden. – Will ich mal hoffen!

Ja Verlflucht ist ne Mischung aus Horror, Comedy und Gangster Epos!

cyqle
16.08.2006, 23:09
Ich nutze ICQ. Bin aber meist nur sehr spät abends darin unterwegs, da ich fast täglich bis 18 Uhr arbeite und danach bei meiner Freundin rumhocke und erst gegen 23:00 Uhr zuhause lande. Aber es gibt Ausnahmetage. :)

Was deinen Vorschlag angeht, so würde ich sehr gerne. Ich habe schon länger darüber nachgedacht, mit Fotos einen Comic zu gestalten. Denn als Zeichner eigne ich mich leider nicht, dafür bin ich ein recht guter Fotograf würde ich jetzt einfach frech behaupten. Ich muss mir mal eine Geschichte ausdenken, oder vielleicht fällt dir etwas ein. Auf jeden Fall (wie wird das jetzt geschrieben?) schreibe ich dir eine Mail. :)

Nebenbei. Bei all den Projekten und sovielen Ideen darf man, denke ich, eine gravierende Sache nicht vergessen. Und zwar, dass Projekte, die bereits angelaufen sind, nicht aufgrund anderer leiden. Alle eure Comics sind natürlich Nebensache, wenn es darum geht, Geld zu verdienen. Aber wenn ihr Zeit für sie habt, widmet euch zuerst möglichst den laufenden Dingen. Denn, wenn "Unheimlich" zu oft stockt oder zu lange dauert, damit andere Projekte mal zum Zuge kommen, kostet das irgendwann vielleicht kostbare Leser. Man muss also irgendwie einen Weg finden, alles fertig zu bekommen und fertig mit der Arbeit zu werden, die damit zusammenhängt.

navigator
17.08.2006, 15:20
Keine Angst, ich kümmere mich gerade nur um die reguläre Unheimlich Serie. Wenn diese abgeschlossenen ist kommen andere Projekte dran.
Die Serie wird dann im 3-4 Monats Rhytmus erscheinen (weil es viele Seiten werden) und jedes Heft/Paperback wird immer abgeschlossen sein. Sodass man nicht irgendwie warten muss.

.menne
17.08.2006, 19:01
Hey cekay ich hab mir mal deine devianart-site angesehen. Kann dir
nur beipflichten. Talent zum fotografieren ist vorhanden :)

Finde es gut das Alex und Miguel so ein großen Output an Ideen
haben, besser als Ideen bis zum allerletzten auszuschlachten. Klar,
vielleicht bleiben ein paar Projekte auf der Strecke, aber die die es
bis zur Verwirklichung schaffen werden bestimmt gut. Da hab ich
zumindest kein Zweifel.
Trotzdem mal ein kleiner Kritikpunkt an die Lovecrafts-Crew.
Euer Blog bzw. eure Website versauert im Moment etwas ;)

Also bis denne...
.menne
(www.mennes-world.de.vu (http://www.mennes-world.de.vu))

cyqle
17.08.2006, 22:23
@menne: Danke für das Lob. ;)

@Miguel: Habe Alex eine Mail geschrieben und überlege eifrig an einer Story. Aber... mir ist eingefallen, dass ich vielleicht garkein Programm habe, mit dem ich gut arbeiten könnte... wenn ich keins finde, muss ich dir eine PN schicken. :D ;) :p

navigator
18.08.2006, 19:25
danke .menne
das mit der website wird sich bald ändern, ich sitze gerade wirklich nonstop an Heft 2, doch werde mal demnächst kleine Einblicke zeigen.
Und ich will mir ne webcam besorgen die ich an mein Arbeitsplatz hefte, damit jeder zugucken kann wie ich arbeite. oder kleine Filmchen online stellen... mal sehen wie schnell ich das alles realisiert bekomme.
: )

als kleines Wartehäppchen ein Foto von mir bei der Arbeit, sogar in der Freizeit am zeichnen (http://img45.imageshack.us/img45/1223/dsc07281zz2.jpg) ;)

soad
18.08.2006, 22:01
als kleines Wartehäppchen ein Foto von mir bei der Arbeit, sogar in der Freizeit am zeichnen (http://lh6.google.com/theartjam/ROE_RWsjABI/AAAAAAAAAfo/HAC-sYmrM5Q/DSC07281.jpg);)

Wenn ich drauf drücke, zeigt es "kein Treffer an.":(

navigator
18.08.2006, 22:17
Wenn ich drauf drücke, zeigt es "kein Treffer an.":(

so verbessert :)

(ich hüpf wieder zum Schreibtisch)

soad
19.08.2006, 08:29
Ja cool. ;)

AlexanderFechner
21.08.2006, 19:45
das mädchen was man die sieht, die kenne ich doch! :D

soad
21.08.2006, 21:25
So habe heute Unheimlich #1 und Unheimlich Spezial #1 endlich zugeschickt bekommen.
Hab sie natürlich auch gleich verschlungen.:D
Finde beide Zeichenstile wirklich super.
Die Geschichten fand ich auch super cool.
Beim ersten Heft sind zwar ein paar rechtsschr...aber egal.
Im großen und ganzen ist das, wie ich finde ein tolles Projekt.
Weiter so.;)
Freue mich schon riesig auf die nächsten Ausgaben.

Bob Fish
21.08.2006, 21:33
Hi, das freut uns echt.

Ich sehe das genauso, dass es ein wirklich lohnenswertes Projekt ist, was die beiden Comic-Künstler da mal eben als Fingerübung hingelegt haben und wenn da einige Anfangsschwächen ( Rechtschreibung etc.) drinnen sind, tut es dem positiven Gesamteindruck wenig Abbruch!

Unheimlich Heft #2 kommt bald :-)

navigator
21.08.2006, 21:43
So habe heute Unheimlich #1 und Unheimlich Spezial #1 endlich zugeschickt bekommen.
Hab sie natürlich auch gleich verschlungen.:D
Finde beide Zeichenstile wirklich super.
Die Geschichten fand ich auch super cool.
Beim ersten Heft sind zwar ein paar rechtsschr...aber egal.
Im großen und ganzen ist das, wie ich finde ein tolles Projekt.
Weiter so.;)
Freue mich schon riesig auf die nächsten Ausgaben.

Das freut mich!
Dafür gibt es extra einen neuen Blog Eintrag auf www.LOVECRAFTS.net (http://www.lovecrafts.net) von mir (mit kleinen Bildmaterial).

cyqle
21.08.2006, 22:22
@Alex: Hast du meine E-Mail erhalten? Habe letzte Woche oder so eine an dich geschickt, bezüglich Unheimlich: Manhwa und einem eventuellen Fotocomic.

AlexanderFechner
22.08.2006, 17:30
@Mig
yeah Baby – das Rockttt!!! Jetzt muss ich mich aber auch mal sputen bei meinem paar Seiten!!!! Hui.. hatte halt echt ne menge um die Ohren werde aber nächste Woche wieder starten was an Unheimlich zu machen! – Werde dir dann auch bald die InDesign Datei auf deinen Server packen!

@cekay
ja habe ich erhalten, letzte Woche war ich mega im Stress nur am arbeiten ect. und diese Woche 2 Job Interviews in ganz Deutschland gehabt.- und morgen bis freitag bin auch sehr beschäftig! Aber ich würde sagen du bist dabei, hatte deine Sachen schon vor Wochen gesichtet und fand es wirklich sehr schön! – Wenn du ne Story brauchst die du dann in Bilder umsetzen magst – kann ich dir schnell eine schreiben! Am Wochende – habe einige Geschichten im Kopf für diese Thema. Mit dem .mene mache ich auch eins, da werde ich ihm in ein paar Wochen die Seiten zuschicken mit der Panel Aufteilung.

Weiter Infos:
Habe bisher 3 Storys reinbekommen und einige Künstler sitzen nun an ihren Geschichten! _ Das Special wird echt toll – hat aber sehr was von einem Designbook, d.h. es werden nicht nur Comics enthalten sein.

cyqle
23.08.2006, 01:46
Nebenbei, wie heißen nochmal diese Grafikutensilien für den PC, die wie Stifte aussehen und mit denen man quasi, wie auf Papier, am PC zeichnen kann? Penpads? Und wo könnte es sowas günstig geben? Denn ich denke mal, zum Bearbeiten von Fotos, die dann wie Zeichnungen oder ordentliche Retuschen werden sollen, wäre das das Beste. Und wie sieht´s rein von den Dateien aus? Als was soll man seine fertigen Seiten abspeichern? Habe da ehrlich gesagt nicht soviel Ahnung. :p

.menne
25.08.2006, 18:27
Hey cekay, diese "Dinger" nennen sich "Graphic Tablets" bzw. "Pen Tablets".
Kosten leider richtig Geld. Ist aber echt eine geniale Sache. Du hast
da diese Unterlage in einer bestimmten Größe (A5 bis A3) und
diesen LightPen dazu. Gibt es immer zusammen. Am besten sind
die Dinger :D von der Firma "Wacom". Einfache Handhabung, präzise.
Einziger kleiner Harken ist wie schon erwähnt der Preis.

mfg.
.menne
(www.mennes-world.de.vu (http://www.mennes-world.de.vu))

navigator
26.08.2006, 04:58
ich kann mit so einem Graphic Tablet überhaupt nicht zeichnen
und teuer sind die Teile wirklich

cyqle
26.08.2006, 18:46
Habe eins für 50 Euro gefunden. Von Wacom. Bei IPP hat man sie mir empfohlen. Für´s Bearbeiten von Bilder sind sie meins Erachtens nach sehr gut. Und das habe ich damit ja auch vor. :)

soad
02.09.2006, 11:04
Und seid ihr bei Unheimlich 2 schon weiter gekommen?:D

navigator
02.09.2006, 15:30
Ja, die Vollendung nährt sich an... jeden Tag ein Stückchen mehr.
:)
Und Heft 2 wird vier Seiten mehr haben und wieder 3 Euro kosten.

soad
02.09.2006, 15:47
Ja, die Vollendung nährt sich an... jeden Tag ein Stückchen mehr.
:)
Und Heft 2 wird vier Seiten mehr haben und wieder 3 Euro kosten.

Cool.
Ich freu mich schon.
Aber einen genauen Termin könnt ihr wahrscheinlich noch nicht nennen? Oder?

navigator
05.09.2006, 00:50
Cool.
Ich freu mich schon.
Aber einen genauen Termin könnt ihr wahrscheinlich noch nicht nennen? Oder?
einen genauen Tag kann ich nicht sagen, aber es kann jeden Tag soweit sein,
so als wäre man im 9.Monat schwanger
: )

cyqle
05.09.2006, 09:19
Schwere Geburt. ;)

AlexanderFechner
06.09.2006, 09:17
sehr schwere ;) – ich bin ja auch noch an meinen Seiten für die U2 dran ... und ich schäm mich fast schon dass ich diese noch nicht fertig habe.

navigator
06.09.2006, 20:27
Schwere Geburt. ;)

naja, so richtig schwer ist es nicht,
wenn ich mich nur auf das Comic konzentrieren könnte, dann wäre es nach drei Wochen druckfertig, aber ich muss nebenbei arbeiten etc.

AlexanderFechner
09.09.2006, 13:58
wer nicht! :'( – war nur am arbeiten die lezten 4 Wochen und da hatte nicht mal zeit an Comics "zudenken" argh!! ;)

Reptile
11.09.2006, 22:06
als freund der myhten und unheimlichkeiten freut's unsereiner unheimlich, unheimlich 1 zu lesen. wäre lovecraft zeichner gewesen, vielleicht hätte er seine phantasien genaus so gezeichnet. jaja, spekulation und nich haltbar und so, bla bla. ist mir egal. mir gefällt's und ich kann an miguel und alex nur apellieren, ihre bemühungen um die fertigstellung von band 2 zu intensivieren. mit anderen worten: haut rein jungs, ich warte sehnsichtig und neugierig auf den 2 band.

greetz 2 u

reptile

AlexanderFechner
29.09.2006, 18:10
Lebenszeichen!!!
Danke für das Lob Reptile. Wir sind auf dem besten Wege U2 bald fertig zu haben.

Mehr in kürze.

soad
29.09.2006, 19:49
Lebenszeichen!!!
Danke für das Lob Reptile. Wir sind auf dem besten Wege U2 bald fertig zu haben.

Mehr in kürze.

Das hört man gerne.

AlexanderFechner
30.09.2006, 12:30
ganz kleines Update auf unserem BLOGG (http://unheimlich.blogg.de/)

soad
30.09.2006, 19:41
Die Cover sehen echt klasse aus.

AlexanderFechner
02.10.2006, 15:55
Um die Zeit zu versüssen, gibt es nun endlich mal ein paar T-Shirts vom guten alten HPL! – Als eine "Limited Edition" kann man die "Glow in the Dark!" nennen – diese wird es nur eine kurze Zeit geben und dann wieder verschwinden! – Weiter kommen noch bald ein paar Motvie mehr, vom Unheimlich Logo, Character Shirts, ect.
Hier über den Link von unserem Productions Blog kann man ganz leicht dahin finden!
BLOGG (http://unheimlich.blogg.de/)
Aber auch für den faulen Surfer gibt es den hier
UNHEIMLICH LOVECRAFTIAN WEAR (http://www.spreadshirt.net/shop.php?sid=176084)

... und bitte ich mag nicht hören "Hey das ist ja voll der Wucher!" – ich denke nach langem Research kann ich sagen das 21,90 EUR für ein T-Shirt mit einer guten Qualität (trage selber sehr viele!) mit einem super Print echt nicht zu viel sind. (Sorry das musste ich nun mal anbringen da ich schon von Leuten gehört habe das den 25 Euro schon zu viel sind für ein Shirt! Ich weiß zwar bis heute nicht wo die ihre Shirts herbekommen aber okay!)

Und für die Jenigen die keine Lust drauf haben einen Lovecraft auf der Brust zu tragen, kann hier mal reinschauen. –> FMCS ORIGINAL WEAR (http://www.spreadshirt.net/shop.php?sid=151735)

AlexanderFechner
03.10.2006, 17:39
NOCH MEHR NEUE T-SHIRTS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !

FMCS ORIGINAL DESIGN WEAR (http://www.spreadshirt.net/shop.php?sid=151735)

Hier gibt es seit heute die ASIAN Logos von UNHEIMLICH auf japanisch und koreanisch (wie auch der Titel zum Erlangen Special!)

Auch eine kleine Krake die man echt gern haben kann gibt es nun!

Die T-Shirts sind etwas teuere als im Unheimlich Shop, dafür ist die Qualität sehr viel beser.

Und für jeden Devilman Fan – endlich den Schriftzug auf einem Shirt!

Es würde mich freuen wenn ich euch alle in Zukunft auf Messen damit sehen würde! ;)

cyqle
03.10.2006, 22:55
Also, ehrlich gesagt finde ich 25 Euro für ein T-Shirt auch zu viel. Das sind etwa 50 alte Deutsche Mark. Wenn ich weiterdenke fast ganze 100 polnische Zloty. Ich verdiene etwa 450 Euro im Monat, minus diese 25 Euro für ein T-Shirt wären das nur noch 425 Euro. 25 Euro wären weg. Und wofür? Für ein Stück Stoff mit Aufdruck. Ein Kleidungsstück ohne großen wirklichen Wert und Zweck. Denn bei den Wetterverhältnissen in Deutschland trägt man T-Shirts ja meistens auch nur unter anderen Kleidungsstücken. Zudem trage ich meine T-Shirts oft nur einen oder zwei Tage und werfe sie dann wieder in die Wäsche, weil ich sonst stinken würde. Da reichen mir dann ehrlich auch einfach nur normale T-Shirts mit Werbeaufdrucken (die sind kostenlos) oder ohne Aufdruck (kosten paar Euro). Die Qualität ist die selbe. Manchmal ist der Stoff nur etwas dicker. Daher würde ich wirklich nie 25 Euro für ein T-Shirt ausgeben. Nur, damit andere Leute für einen kurzen Moment mein Shirt schick finden? Nee, danke. :)

Trotzdem... die Logos in Japanisch und Koreanisch finde ich wirklich gelungen. :D

AlexanderFechner
06.10.2006, 20:00
OKAY und hier mal wieder was neues!

Eine sehr schöne Rezi über HEIMWEH gab es im neuen Comics & Mehr 51 (http://www.comicsundmehr.de): auf seite 37

M von W
09.10.2006, 11:30
Kleine Frage(ich weiss nicht, obs schon zur Sprache gebracht wurde, bin grade zu schwach zum suchen): Du hattest mir in Erlangen gesagt, die Storys müssten eine mindestlänge von 7 Seiten haben. Ich erinnere mich nicht genau, aber. muss es immer so sein? Ich bastel gerade an einer Story und die hat schon etwas mehr Seiten.
Wenn es wirklich nicht anders geht, kann ichs natürlich schon auf 7 Seiten biegen.

navigator
09.10.2006, 18:04
http://www.splashcomics.de/php/messen/berichte/289

Interview mit Miguel Riveros.

Ich war gestern ganz ganz schnell und kurz auf der FBM und habe ein kleines Interview live vor Ort gegeben.
Enjoy.


:)

AlexanderFechner
09.10.2006, 19:59
@ naviagtor
Angeber! ;D coole Sache! – schönes Interview. Aber 3 Wochen hmmm – gut das ich schon mal fertig bin!

@ M von W
UNHEIMLICH Manhwa: 6-10 Seiten ist okay.

soad
09.10.2006, 20:23
Drei Wochen ist jetzt aber auch Pflichttermin.:D

M von W
09.10.2006, 21:45
@Alex: Für spätere Hefte auch? Die Story ist eigentlich nicht für die Manhwa-ausgabe gedacht, sondern für später. Ich müsste halt wissen, wieviel Zeit noch bliebe, und die ist bei mir halt gerade wieder knapp (Semesteranfang).

cyqle
10.10.2006, 00:09
Ich arbeite übrigens gerade an meinem Fotocomic für Unheimlich: Manhwa, habe allerdings irgendwie bisl Probleme mit der Story. Tja... werden aber wohl sechs oder sieben Seiten. :)
Gibt es eine Vorgabe, was die Farbe angeht? Kann es also auch schwarz-weiß sein oder sollte es bunt sein?

AlexanderFechner
15.10.2006, 17:04
@M von W
... für Spätere Hefte als nach der 4 oder 5 – wird es ein Teil geben wo wir Storys von 6-10 Seiten die von anderen Autoren und Illustratoren sind. –

@cekay
A4/ 4-Farbig oder S/W wie es dir beliebt – auch Monochromefärbung wie du magst – ;) wird eh alles mit 4C gedruckt.

cyqle
15.10.2006, 22:45
Ach so, na dann. :D

soad
30.10.2006, 18:22
Und wie siehts den mittlerweile mit U2 aus?
Gibts schon was neues?

MJGore
20.11.2008, 19:49
Ahoi!
Ich hab euch hier grade erst entdeckt, da ich mir grade die Kurzgeschichten des Altmeisters reinziehe.
Eine kurze Frage: beschäftigen sich die Comics mit dem Cthulhu Mythos?
Ihr habt anscheinend mehrere Reihen, leider ist die http://www.lovecrafts.de Homepage ziemlich unübersichtlich. Welche Serien beschäftigen sich denn jetzt konkret mit lovecraftschem Horror? Die Weltraumserie auch?
Und wie viele Seiten haben die "Unheimlichen" Comics??
Leseproben habt ihr auch keine, oder?

Cheers,

Aslak
21.11.2008, 07:56
Ich hab euch hier grade erst entdeckt, da ich mir grade die Kurzgeschichten des Altmeisters reinziehe.
Eine kurze Frage: beschäftigen sich die Comics mit dem Cthulhu Mythos?


Sehr löblich !!
Na dann hast Du aber gut zu tun !! ;):D


Eine kurze Frage: beschäftigen sich die Comics mit dem Cthulhu Mythos?


Köööönte man so sagen, ist jedenfalls nichts in der Richtung wie z.B. "Kühle Luft" ! :p ;)


Es lohnt sich in jedem Fall mal reinzuschnuppern ! ;)

Gruß,
Nils

AlexanderFechner
21.11.2008, 17:34
Hallo MJGore,

deine Frage "... beschäftigen sich die Comic mit dem Cthulhu Mythos?"
• Auf jedenfall, auch wenn es im ersten Moment nicht so wirklich ersichtlich ist.
Mir persönlich ist es ein grosses Anliegen H.P. Lovecrafts Werke nicht einfach zu adaptieren, da ich der Meinung bin dass es einfach nicht möglich ist seine Geschichten vernünftig in ein andere Medium ausser dem geschriebenen Wort zu übertragen. Viele im Film und Comic bereich haben es ja versucht (auch Videospiele nicht zu vergessen) – aber ich denke alle die Lovecraft kennen, lesen und schätzen gelernt haben werden mir zum grössten Teil zustimmen. Aus diesem Grund heraus versuchen wir von Lovecrafts eher eine Fortführung des "Cthulhu Mythos" weiter zuführen.
Also es wird nie eine "Adaption" von einem seiner Erzählungen geben, eher wird es so sein, dass wir Elemente, Orte, Kreaturen, Protagonisten und diverse Vorkommnisse nutzen und es in unsere Geschichten einbauen.

Um zur Geschichte zu kommen. Miguel Riveros und ich haben 2006 angefangen am ersten Heft der Reihe "Unheimlich" zu arbeiten. Dabei haben wir zwei Storylines könnte man sagen, welche sich auch völlig anders aufläd. So das Miguel unabhängig vor der etwas komplexen Haupthandlung abweichen kann und mit seinen Protagonisten Geschichten erzählen kann die zwischen Lovecraft und so "schön mal gehörten Mysterien" bewegen kann.

Die Haupthandlung wird erst mit dem kommenden Buch "Die Schwarzwald Trilogie" eröffnet, so dass man in dem kommenden Band (2009) – erst wirklich als Leser offenbart bekommt, dass die Kurzgeschichten die in Unheimlich#1 und Unheimlich#2 vorkamen miteinander in Verbindung stehen.

Das selbe gilt auch für das Science-Fiction-Comic "Der Tag des Gärtners" – jeder der sich ein bisschen mit Lovecraft auskennt, wird wohl auf den Teasern die Kreatur erkannt haben - die dort zu sehen sein wird. – Somit kann ich sagen dass "Der Tag des Gärtners" unweigerlich mit der gesamten Haupthandlung zu tun hat.

Die Unheimlich Comics sind als kleines A5 Magazin angelegt mit 36-40 Seiten.

Unter Lovecrafts erscheinen:

UNHEIMLICH: Lovecraftian Horror
• U#1 (2006) – A5 / 36 Seiten
• U#2 (2008) – A5 / 40 Seiten
• U#3 (2009) – A5 / XX Seiten

Dann gibt es noch Spezial-Ausgaben:

• Heimweh (2006) – A5 / 12 Seiten

Unheimlich Asiatisch:
UA Eins (2008) – A5 / 40 Seiten
UA Zwei (2008/2009) – A5 / 40 Seiten

Zu Unheimlich Asiatisch gibt es folgendes zu sagen: In diesem Horror Magazin sind mehrere Künstler Vertreten, die Geschichten sind alle unabhängig zu einander und sind eher eine Mischung aus Lovecraft und Asiatischen Flair (manga, oder einfach nur Geschichten die in Asien spielen).

Leseproben?
Haben wir momentan noch nicht – aber im kommenden Jahr relaunche ich www.lovecrafts.de – und dann wird es von jedem Heft eine Leseprobe geben.

Kommende Veröffentlichungen 2009:

• Der Tag des Gärtners – Erscheint im neuen Science-Fiction-Magazin FERNE WELTEN
INFOS:
FERNE WELTEN
(http://www.paradogma.net/)
Der Tag des Gärtners (http://gaertner.fmcs.de/)

• UNHEIMLICH: Lovecraftian Horror #3
UNHEIMLICH BLOG (http://www.lovecrafts.net/)

• Operation Schwarzwald (alter titel: Die Schwarzwald Trilogie)
Zu dem Titel wird es im Sommer 2009 mehr auf Lovecrafts.de (http://www.lovecrafts.de) zu lesen geben.

• Der dunkle Stern
Zu dem Titel wird es im Herbst 2009 mehr auf Lovecrafts.de (http://www.lovecrafts.de) zu lesen geben.

So dann mal ein schönes Wochenende.

MJGore
21.11.2008, 18:44
Besten Dank!
Da hast du mich mal direkt angefixt und ich werd mir den Stoff direkt bei eintreffendem Bafög zulegen. Bis dahin hab ich eh noch einen ganzen Haufen Lovecraft zu lesen (da ich, wie gesagt, erst dabei bin mich mit dem Mythos zu beschäftigen :-) )
Vielen Dank nochmal, als Gegenleistung habt ihr einen Leser mehr :D

AlexanderFechner
06.03.2009, 11:01
Operation Schwarzwald und Der dunkle Stern erscheint erst 2010 zeitlich zum Comic Salon in Erlangen.

Aslak
06.03.2009, 12:00
Schaaaadöööööö ! :heul:

Gruß,
Nils

AlexanderFechner
18.03.2009, 09:48
Ja das ist schade, aber hey wir wollen alle doch gute Comics und ich habe leider viel aufem Schreibtisch, so dass ich erst ende Sommer dazu komme wieder zuzeichnen (aber den Gärnter mache ich die nächsten 2 Wochen fertig!!! Da freut sich dann Jemand!!)

Und in den kommenden Wochen kommt eine neue Lovecrafts Website mit viel Infos und auch einiges zu lesen.

Aslak
18.03.2009, 10:24
. . . (aber den Gärnter mache ich die nächsten 2 Wochen fertig!!! Da freut sich dann Jemand!!)


Und ob er das tut !!! :freu: :feuer:
Gruß,
Nils