PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Plus- und Minus-Zeichen in Bestsellerlisten



echnamoc
19.04.2021, 17:59
Kurzer Hinweis: Diese Diskussion begann bei den Comic-Bestsellern im Buchhandel (https://www.comicforum.de/showthread.php?172378-Comic-Bestseller-im-Buchhandel-2021) und wurde in ein eigenes Thema ausgegliedert - scribble

Leider werden auch hier Plus- und Minus-Zeichen widersinnig eingesetzt.
Wenn ein Titel in einem Monat Platz 2 war und im nächsten Monat Platz 3 ist, dann muss es selbstverständlich „03(+1)“ und nicht „03 (-1)“ heißen. Es ist ein Denkfehler, wenn man den Aufwärtstrend mit dem Plus-Zeichen und den Abwärtstrend mit dem Minus-Zeichen verbindet. Wenn man der mathematischen Logik nicht folgen möchte, dann sollte man auf die mathematischen Zeichen verzichten und stattdessen – was unmissverständlich wäre – „1 rauf“ oder „1 runter“ schreiben oder mit Pfeilen arbeiten: 1? bzw. 1?.

EDIT: Ärgerlicherweise mutieren die Pfeile hier zu Fragezeichen. Vielleicht geht es so: 1?, 1?
EDIT # 2: Leider nicht. Man muss sich also die Auf- bzw. Abwärtspfeile denken.

Martin Jurgeit
22.04.2021, 11:19
(...) Wenn man der mathematischen Logik nicht folgen möchte, dann sollte man auf die mathematischen Zeichen verzichten und stattdessen – was unmissverständlich wäre – „1 rauf“ oder „1 runter“ schreiben oder mit Pfeilen arbeiten: 1? bzw. 1? (...)
Bei buchreport.de arbeiten wir tatsächlich mit Pfeilen (siehe Link oben). Aber hier ist das mit den Sonderzeichen sehr schwierig, wie du ja selbst bemerkt hast. Ich werde über das Problem noch einmal nachdenken, wie man das vielleicht anders (und trotzdem leicht erkennbar) löst. Notfalls könnte man nur noch die Platzierung des Vormonats in Klammern setzen.

zaktuell
10.05.2021, 22:53
Leider werden auch hier Plus- und Minus-Zeichen widersinnig eingesetzt.
Wenn ein Titel in einem Monat Platz 2 war und im nächsten Monat Platz 3 ist, dann muss es selbstverständlich „03(+1)“ und nicht „03 (-1)“ heißen. Es ist ein Denkfehler, wenn man den Aufwärtstrend mit dem Plus-Zeichen und den Abwärtstrend mit dem Minus-Zeichen verbindet. (...) Quatsch. Da es hier um Positionen ('Platz') und Rangfolgen geht, ist + und - nicht widersinnig gesetzt, sondern genau richtig: +1 = einen Rang/eine Position/einen Platz höher/aufwärts. Mit Mathermatik hat das nur in sofern zu tun, als die Differenz von zwei Positionen zueinander berechnet wird. Die Zahlen, die die Position angeben, sind aber keine mathematische Größe, sondern eine Bezeichnung (statt der man auch Gold, Silber, Bronze für 1.Platz, 2. Platz, 3. Platz nehmen könnte, was deutlich macht, dass die Nummer der Position ein Name und keine 'Zahl' ist).

echnamoc
12.05.2021, 19:09
Quatsch.Nicht gerade ein sachlicher Kommentar, oder? Als passende Überschrift für deinen Beitrag kann das Wort allerdings stehen bleiben.



… dass die Nummer der Position ein Name und keine 'Zahl' ist.Eine exotische Betrachtungsweise, die jedes Kuriositätenkabinett bereichert.



Die Zahlen, die die Position angeben, sind aber keine mathematische Größe, sondern eine Bezeichnung (statt der man auch Gold, Silber, Bronze für 1.Platz, 2. Platz, 3. Platz nehmen könnte…).Ich bin gespannt, welches Metall bzw. welche Legierung oder welche Medaille du dem 9. oder dem 15. Platz zuordnest. Und was sollen Zahlen nützen, wenn man die Ränge so bezeichnet? Silber +1 = Gold? Ich bitte dich.

Für zu logischem Denken fähige Menschen bleibt es dabei: „+1“ heißt „1 mehr“ und nicht „1 besser“.

zaktuell
13.05.2021, 05:17
Ja. "+1" heißt "1 mehr". Im Fall von Ranglisten ist eine erste Position '1 mehr' als ein zweiter Platz.

Interessant auch, dass Du mittlerweile von Mathematik zu Logik umgeschwenkt bist. Schade, dass Du weder noch begreifst.

Oder, um es etwas schonender zu formulieren: "In Deinem Kopf mag das logisch sein. Aber wir sind hier draußen."

echnamoc
14.05.2021, 19:11
Si tacuisses…

zaktuell
15.05.2021, 01:35
Tja, sorry, aber mein Name ist Desdemona... ;)

Anti
16.05.2021, 21:27
Für zu logischem Denken fähige Menschen bleibt es dabei: „+1“ heißt „1 mehr“ und nicht „1 besser“.
Was sollen dann erst Programmierer/-innen sagen, wo das Pluszeichen auch zur Konkatenation von Zeichenketten benutzt wird …

Martin Jurgeit
23.06.2021, 09:32
Inzwischen wird in den Bestseller-Listen nur noch auf die Platzierung im Vormonat in Klammern verwiesen. Auch in den bereits früher eingestellten Listen wurde das entsprechend geändert. Ich hoffe, das ist für alle ein akzeptabler Kompromiss.

radulatis
17.08.2021, 15:14
Eine lustige und wertvolle Diskussion.

Es ist auch ganz einfach mit dem Minus zu erklären.
Die Klammer beschreibt die Subtraktion des Vormonats mit heute.

Heute steht der Kandidat auf Platz 3.

Im Vormonat auf Platz 2.

Das Ergebnis ist die Rechnung heute minus Klammer ist gleich Vormonat.

3-1=2

So schwer ist das jetzt aber nicht zu verstehen. Der Inhalt der Klammer minus der heutigen Platzierung ergibt den Vormonat.

Würde dort ein Plus stehen wäre die Rechnung

3+1=4

Und somit sachlich falsch denn im Vormonat war es ja Platz 2.

Martin Jurgeit
19.08.2021, 18:00
(...) Es ist auch ganz einfach mit dem Minus zu erklären (...)
Im Prinzip hast du ja recht, aber "intuitiv" würde man halt eigentlich das Gegenteil annehmen. Ganz ähnlich waren unsere Probleme in den letzten eineinhalb Jahren ja auch mit "positiv" und "negativ" im Bezug auf eine Corona-Infektion. Da musste uns auch erst über Monate zigmal am Tag das Ganze in den Medien eingehämmert werden, bis wir verinnerlicht hatten, dass "positiv" tatsächlich für uns "negativ" war ;)

zaktuell
20.08.2021, 02:57
So'n Quatsch. Spätestens seit in den 80ern positive HIV-Tests negativ waren, hat das Prinzip doch jeder drauf gehabt. Dass es jetzt um nen anderen Virus geht, macht die Sache doch nicht erneut gewöhnungsbedürftig.