PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (Umfrage) Qualitätsänderung von OnePiece, Band 1 bis heute



T. Law
16.03.2021, 18:19
Hallo zusammen,
ich schreibe gerade für meine Abiabschlussarbeit über die zeichnerische Qualitätsentwicklung von One Piece (Band 1 bis 97). Im Internet habe ich keine entsprechende Literatur gefunden und da ich nicht nur subjektiv von mir ausgehen darf brauche ich Hilfe von Menschen, die sich mit dem Manga gut auskennen und sich deshalb eine Meinung bilden können.
Die Bewertung geht immer von 1-4, mit den jeweiligen Erklärungen. Hinter der Bewertung kannst du noch sagen, ob die Veränderung gut oder schlecht findest.


Folgende Punkte möchte ich gerne auswerten:


A) Die Lesbarkeit:
Es ist auffällig, dass sich das Paneling und der Hintergrund geändert haben. Den Panels fehlen in den heutigen Büchern oft die Begrenzungen und die Hintergründe sind wesentlich aufwendiger gestaltet. Die Charaktere sind heutzutage kleiner gezeichnet, es sei denn, sie kämpfen. Des Weiteren sind die Outlines dünner gezeichnet.
Wie würdest du auf diesem Hintergrund die Entwicklung der Lesbarkeit beurteilen?
1: es fällt mir viel leichter als früher, den Inhalt zu erfassen (gut/schlecht)
2: es fällt mir leichter als früher, den Inhalt zu erfassen (gut/schlecht)
3: es fällt mir schwerer als früher den Inhalt zu erfassen (gut/schlecht)
4: es fällt mir viel schwerer den Inhalt zu erfassen (gut/schlecht)


B) Lesedauer:
die Punkte, die ich unter der Lesbarkeit aufgezählte, haben auch einen Einfluss auf die Lesedauer des Mangas. Wie würdest du die Lesedauer im Vergleich zu früher einschätzen?
1: ich brauche viel mehr Zeit, den Inhalt der einzelnen Seiten zu erfassen (gut/schlecht)
2: ich brauche mehr Zeit, den Inhalt der einzelnen Seiten zu erfassen (gut/schlecht)
3: ich erfasse etwas schneller den Inhalt der einzelnen Seiten (gut/schlecht)
4: ich erfasse wesentlich schneller den Inhalt der einzelnen Seiten (gut/schlecht)

C) Identifizierung:
Die Eigenschaften der Figuren haben natürlich den größten Einfluss auf eine eventuelle Identifizierung. Es ist auffällig, dass Eiichiro Oder mit der Zeit die Figuren immer menschlicher zeichnete, z.B. dünne Arme wurden mehr den menschlichen Proportionen angepasst, Muskeln mehr ausgebildet. Unterstützt der neue Zeichenstil eine Identifizierung?
1: Der „neue“ Zeichenstil unterstützt eine Identifizierung sehr (gut/schlecht)
2: Der „neue“ Zeichenstil unterstützt eine Identifizierung (gut/schlecht)
3: Der „neue“ Zeichenstil unterstützt eine Identifizierung wenig (gut/schlecht)
4: Der „neue“ Zeichenstil unterstützt eine Identifizierung nicht (gut/schlecht)


D) Qualitätssteigerung:
Insgesamt ist One Piece wesentlich aufwendiger gezeichnet, als zum Anfang. Hat sich aus deiner Sicht dadurch die Qualität des Mangas gesteigert?
1: Es hat eine wesentliche Qualitätssteigerung stattgefunden
2: Es hat eine Qualitätssteigerung stattgefunden
3: Es hat kaum eine Qualitätssteigerung stattgefunden
4: Es hat keine wesentliche Qualitätssteigerung stattgefunden


Vielen Dank für deine Meinung

Terra
17.03.2021, 12:32
Die ersten Bände von One Piece sind im Jahr 2001 rausgekommen als 20 Jahre her.
Ich denke es wird schwer werden jemanden zu finden der aktuelle alle Bände am Stück gelesen hat und das entsprechend, unabhängig vom Alterseinfluss bewerten kann.

Gefült gibt es jetzt mehr Text in den Bänden, allerdings sind die ersten Bände halt auch schon sehr sehr lange her und ich war damals jünger, haben anders gelesen und auf andere Dinge geachtet.

Identifizierung? Die Charaktere sind Menschlicher? Big Mama ist wie Menschlicher :D
Sorry, aber gefühlt waren die Charaktere früher eher "normaler" (wenn man hier von Normal reden kann)

Ich hoffe du findest jemanden, der gerade erste einen kompletten Reread gemacht hat, ansonsten ist es sehr schwer das irgendwie Objektiv, ohne Nostalgie Faktor, zu beantworten.

Damian
17.03.2021, 14:36
A) 3
Finde ich schlecht, da die aktuellen Bände chaotischer und somit unübersichtlicher sind als zu Beginn der Serie.
B) 2
Finde ich schlecht, da man länger liest nicht weil es mehr zu lesen gibt oder der Inhalt anspruchsvoller geworden ist sondern weil man länger braucht um sich zurechtzufinden.
C) 2
Optisch sehen die Figuren heute detaillierter und anatomisch korrekter aus als zu Beginn der Serie und sind somit eher als "menschlich" identifizierbar. Dem stehe ich neutral gegenüber, eine Identifizierung erscheint mir jedoch total abwegig, dazu sind die Charaktere viel zu übertrieben und extrem dargestellt. Die findet bei mir aber sowieso nie statt.
D) 2
Finde ich insgesamt gut, leider ging für mich der Humor dabei verloren, fand die Serie früher definitiv witziger, heute scheint sie es auf (unglaubwürdige) Emotionen abzusehen :/
Terra Quatsch, natürlich kann man die Fragen aus der Erinnerung heraus beantworten, geht ja um die allgemeine Entwicklung und keine Details der Handlung^^

Kai Schwarz
17.03.2021, 19:30
Hallo T. Law,

bitte keine Umfragen im CARLSEN MANGA!-Forum separat posten, das würde sonst zu schnell unübersichtlich. Ich habe deinen Thread deshalb ins ONE PIECE-Fan-Forum verlegt. :)
Ich setze gleich auch einen Link aus dem ONE PIECE-Thread hierhin. :)

Beste Grüße
Kai

DasKame
18.03.2021, 11:47
A) Die Lesbarkeit:
Es ist auffällig, dass sich das Paneling und der Hintergrund geändert haben. Den Panels fehlen in den heutigen Büchern oft die Begrenzungen und die Hintergründe sind wesentlich aufwendiger gestaltet. Die Charaktere sind heutzutage kleiner gezeichnet, es sei denn, sie kämpfen. Des Weiteren sind die Outlines dünner gezeichnet.
Wie würdest du auf diesem Hintergrund die Entwicklung der Lesbarkeit beurteilen?
1: es fällt mir viel leichter als früher, den Inhalt zu erfassen (gut/schlecht)
2: es fällt mir leichter als früher, den Inhalt zu erfassen (gut/schlecht)
3: es fällt mir schwerer als früher den Inhalt zu erfassen (gut/schlecht)
4: es fällt mir viel schwerer den Inhalt zu erfassen (gut/schlecht)


3 schlecht



B) Lesedauer:
die Punkte, die ich unter der Lesbarkeit aufgezählte, haben auch einen Einfluss auf die Lesedauer des Mangas. Wie würdest du die Lesedauer im Vergleich zu früher einschätzen?
1: ich brauche viel mehr Zeit, den Inhalt der einzelnen Seiten zu erfassen (gut/schlecht)
2: ich brauche mehr Zeit, den Inhalt der einzelnen Seiten zu erfassen (gut/schlecht)
3: ich erfasse etwas schneller den Inhalt der einzelnen Seiten (gut/schlecht)
4: ich erfasse wesentlich schneller den Inhalt der einzelnen Seiten (gut/schlecht)

1 schlecht!



C) Identifizierung:
Die Eigenschaften der Figuren haben natürlich den größten Einfluss auf eine eventuelle Identifizierung. Es ist auffällig, dass Eiichiro Oder mit der Zeit die Figuren immer menschlicher zeichnete, z.B. dünne Arme wurden mehr den menschlichen Proportionen angepasst, Muskeln mehr ausgebildet. Unterstützt der neue Zeichenstil eine Identifizierung?
1: Der „neue“ Zeichenstil unterstützt eine Identifizierung sehr (gut/schlecht)
2: Der „neue“ Zeichenstil unterstützt eine Identifizierung (gut/schlecht)
3: Der „neue“ Zeichenstil unterstützt eine Identifizierung wenig (gut/schlecht)
4: Der „neue“ Zeichenstil unterstützt eine Identifizierung nicht (gut/schlecht)

2 Gut



D) Qualitätssteigerung:
Insgesamt ist One Piece wesentlich aufwendiger gezeichnet, als zum Anfang. Hat sich aus deiner Sicht dadurch die Qualität des Mangas gesteigert?
1: Es hat eine wesentliche Qualitätssteigerung stattgefunden
2: Es hat eine Qualitätssteigerung stattgefunden
3: Es hat kaum eine Qualitätssteigerung stattgefunden
4: Es hat keine wesentliche Qualitätssteigerung stattgefunden


4!

Terra
18.03.2021, 13:53
@Damian (https://www.comicforum.de/member.php?u=203083): Natürlich kann man aus Erinnerung heraus die Fragen beantworten, aber dann kommt eben ein Nostalgie Faktor hinzu. Das ist auch ganz normal und sollte man mit beachten.
Das ist das Typische "Früher war alles besser"
Ein Vergleich ohne Nostalgie und Co. kann eigentlich nur jemand liefern der die Serie jetzt direkt am Stück liest.

Das sollte man auf jedenfall mit einbeziehen.

Ich habe auch das Gefühl das es damals einfacher zu lesen war... aber war das wirklich so? Vielleicht habe ich damals anders gelesen, andere Schwerpunkte gesetzt etc.
Der Mensch ändert sich ständig und das ist auch normal.

Aber vielleicht habe ich zu hohe Erwartungen an eine Abi-Abschlussarbeit :D

Damian
22.03.2021, 19:43
@Damian (https://www.comicforum.de/member.php?u=203083): Natürlich kann man aus Erinnerung heraus die Fragen beantworten, aber dann kommt eben ein Nostalgie Faktor hinzu. Das ist auch ganz normal und sollte man mit beachten.
Das ist das Typische "Früher war alles besser"
Ein Vergleich ohne Nostalgie und Co. kann eigentlich nur jemand liefern der die Serie jetzt direkt am Stück liest.

Das sollte man auf jedenfall mit einbeziehen.

Ich habe auch das Gefühl das es damals einfacher zu lesen war... aber war das wirklich so? Vielleicht habe ich damals anders gelesen, andere Schwerpunkte gesetzt etc.
Der Mensch ändert sich ständig und das ist auch normal.

Aber vielleicht habe ich zu hohe Erwartungen an eine Abi-Abschlussarbeit :D

Ich finde ich kann die Nostalgie ganz gut ausblenden^^
Mir hat nur missfallen wie negativ und kontraproduktiv dein Kommentar war. Die Güte der Umfrage jetzt Mal dahingestellt fand ich es überhaupt nicht hilfreich erst Mal Argumente zu suchen warum man sie gar nicht (!) beantworten kann :/
Oder dass nur jemand der es gerade am Stück liest antworten kann, dem widerspreche ich immer noch.

Oder es war wirklich so :) Kann es sein, dass du zum overthinking neigst?^^

Terra
25.03.2021, 13:13
Eigentlich neige ich nicht zum 'Overthinking' - aber inzwischen hat dann doch schon der ein oder andere meiner Freunde seine Doktorarbeit abgegeben... vielleicht hab ich einfach zu viele Arbeiten gesehen und habe daher inzwischen andere Erfahrungen. :D


Ich hoffe, es finden sich noch ein paar die die Fragen beantworten können. Egal ob jetzt mit Nostalgie oder nicht :)