PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Findet der Gratis Comic Tag 2020 statt?



Philipp Schreiber
15.03.2020, 13:53
Liebe Freundinnen und Freunde von Comic und Manga,

wir verfolgen sehr aufmerksam die Entwicklungen rund um den Corona-Virus. In diesem Zusammenhang erreicht uns auch die Frage, ob der GCT stattfinden wird, bzw. ob er sich eventuell verschiebt. Die kurze Antwort: es ist noch zu früh, das zu sagen. Im Detail heisst das: alle von offiziellen Stellen verordneten Maßnahmen gelten momentan bis Mitte April. Darüber, wie es im Mai aussehen wird, kann man zum jetzigen Zeitpunkt nur schwer eine Prognose abgeben. Wir holen daher weiter die Einschätzungen der teilnehmenden Händler ein und beobachten die offiziellen Maßnahmen im öffentlichen Raum.
Eins steht jedenfalls fest: die GCT Hefte sind bereits gedruckt und wir werden alles daran setzen, diese früher oder später in eure Fan-Hände zu bekommen 🙂
Eine Entscheidung, wie und ggf. wann der GCT stattfindet, sollten wir bis spätestens Ostern getroffen haben.

Bis dahin, bleibt gesund!
Die Verlage beim Gratis Comic Tag

Dekaranger
15.03.2020, 14:41
In einigen Gebieten sind Veranstaltungen mit 50+ Personen schon nicht mehr erlaubt. In manchen Comic Shops werden dann die Events zum GCT wohl entfallen müssen. Da waren in der Vergangenheit zum Beginn sicher mehr als 50 Personen vor Ort auf dichtem Raum. Obwohl das wohl für so manch Supermarkt auch schon gelten könnte. Alles sehr unsicher im Moment finde ich. :kratz:

Alita
15.03.2020, 17:32
In einigen Gebieten sind Veranstaltungen mit 50+ Personen schon nicht mehr erlaubt.Das sollte sich mit Einlasskontrollen lösen lassen.

Dekaranger
15.03.2020, 18:00
Wenn bis dahin nicht schon alles dicht ist. Hamburg verbietet nun ja alle "Veranstaltungen", egal wie viele da teilnehmen. Nur eine Frage der Zeit bis andere nachziehen. :ugly:

Wolfsdrache
15.03.2020, 23:52
So viel wie in Berlin schon geschlossen wurde, würde es mich nicht wundern, wenn demnächst außer Lebensmittelläden, Drogerien und Apotheken alles andere auch zu macht. Ja, ich hoffe nicht nur, dass der GTC stattfindet, sondern die Berliner auch daran teilnehmen können. :D

Dekaranger
16.03.2020, 19:02
So wie sich das heute angehört hat, dürfen Comic Shops bald nicht mehr offen haben. Selbst bei Thalia bin ich gespannt. Geschäfte mit Zeitungen wie Kiosk sollen wohl noch aufhaben dürfen. Hat Thalia ja auch. Mal sehen. Stationär kaufen scheint demnächst schwieriger zu werden...

thowiLEIPZIG
26.03.2020, 02:35
Mittlerweile geht ja alles nur noch über den Bahnhofsbuchhandel und den Versand. Wäre es nicht eine Möglichkeit, den Vertrieb über diese zwei Orte durchzuführen? Sicherlich ein Verlust für die eigentlichen Nutznießer, also die Comicshops, aber mmn besser, als alles abzusagen.

Philipp Schreiber
26.03.2020, 10:28
Hallo thowi,

auch wenn es „Gratis“ Comic Tag heisst, so müssen die Händler die Hefte doch kaufen, bevor sie diese an euch verschenken können. Also werden wir die Hefte auf jeden Fall an die Händler liefern, die sie eingekauft haben. Wir sind momentan noch in regem Austausch mit den Händlern, wie wir weiter vorgehen. Ich denke bis Ende nächster Woche können wir da zu einer Entscheidung kommen, wie der GCT dieses Jahr stattfindet :)

Viele Grüße,
Philipp

underduck
26.03.2020, 13:36
Mittlerweile geht ja alles nur noch über den Bahnhofsbuchhandel und den Versand. Wäre es nicht eine Möglichkeit, den Vertrieb über diese zwei Orte durchzuführen? Sicherlich ein Verlust für die eigentlichen Nutznießer, also die Comicshops, aber mmn besser, als alles abzusagen.Aktuell setzt PPM und das Comic Guide Netzwerk auf einen Hilfsplan für den Comichandel.

https://www.sammlerforen.net/showthread.php?p=620147#post620147

Warum soll man das nicht auch mit dem GCT 2020 verbinden?

thowiLEIPZIG
26.03.2020, 14:44
Aktuell setzt PPM und das Comic Guide Netzwerk auf einen Hilfsplan für den Comichandel.

https://www.sammlerforen.net/showthread.php?p=620147#post620147

Warum soll man das nicht auch mit dem GCT 2020 verbinden?

GENAU SO meinte ich das. Danke für die Info.

Philipp Schreiber
09.04.2020, 13:43
Liebe Comic-Freundinnen und Comic-Freunde,

nach intensiver Beratung mit den Teilnehmern und Partnern des Gratis Comic Tages wurde beschlossen, den Termin für den GCT 2020 zu verschieben, so dass dieser nicht wie bislang geplant am 9. Mai stattfinden wird.
Wir haben zwar schon einen neuen Termin im Blick, möchten die weiteren Entwicklungen im April aber noch abwarten, bevor wir etwas ankündigen, was dann abermals geändert werden muss.
Den neuen Termin wollen wir Anfang Mai bekannt geben, spätestens bis zum ursprünglichen Datum am 9. Mai.
In diesen Tagen erhalten wir die GCT-Hefte vom Drucker, der GCT 2020 ist also definitiv nur aufgeschoben, nicht aufgehoben.

Vielleicht seid auch Ihr von den aktuellen Maßnahmen betroffen, dann wünschen wir euch alles Gute für diese schwierige Zeit!
Wenn es euch möglich ist, eure Comic- und Manga-Händler*innen um die Ecke weiterhin zu unterstützen, ist eure Kundschaft dort gerade jetzt sehr willkommen. Viele von euch nutzen bereits neue Lieferoptionen der Läden, dafür schonmal vielen Dank :)
Falls euch das Lesefutter ausgeht und ihr keinen angestammten lokalen Händler habt, schaut hier vorbei, ob es jemanden in eurer Nähe gibt: www.comics-kaufen.de (http://www.comics-kaufen.de/)

Bis ganz bald und bleibt gesund!
Die Verlage beim Gratis Comic Tag

amicus
09.04.2020, 14:07
Ist natürlich sehr schade, aber absolut verständlich.

Dekaranger
09.04.2020, 19:08
Findet eben später statt. Kein Drama. Danke für die Info. :)

Alita
09.04.2020, 20:59
Weiß jemand, wie es international aussieht?

Philipp Schreiber
10.04.2020, 10:37
Der Free Comic Book Day ist auf „ein späteres Datum im Sommer“ verschoben. Also ziemlich genau die Herangehensweisen wie wir sie in DE gerade verfolgen :)

Philipp Schreiber
07.05.2020, 12:02
Liebe Comic-Freundinnen und Comic-Freunde,


nach intensiver Beratung mit den Teilnehmern und Partnern des Gratis Comic Tages wurde beschlossen, den Termin für den GCT 2020 auf den Herbst zu verschieben, so dass dieser nicht jetzt am 9. Mai stattfinden wird.
Diese Entscheidung ist uns schwer gefallen. Auch wenn es momentan sehr nach einer Entspannung der Situation aussieht, so ist der GCT für die meisten Standorte doch eine “Großveranstaltung” und diese sind für den Sommer noch untersagt. Befragt dazu gern beim nächsten Besuch eure Händlerinnen und Händler, sicher kann man euch dort noch einmal besser erklären, wie sich die Situation aus Händlersicht darstellt.
Wir werden uns im Juli noch einmal mit allen Beteiligten beraten und dann hoffentlich bis Anfang August ein neues Datum bekannt geben können.


Vielleicht seid auch Ihr von den aktuellen Maßnahmen betroffen, dann wünschen wir euch alles Gute für diese schwierige Zeit!


Wir freuen uns auf euch beim Gratis Comic Tag 2020 :)
Die Verlage beim Gratis Comic Tag

Alita
07.05.2020, 12:25
Solange es nicht der 3.10. oder 31.10. ist ...

Westermann
07.05.2020, 16:24
Danke für das Update. Hoffentlich wird es nicht wieder schlimmer, wenn es im Herbst wieder kühler wird.

Alita
08.05.2020, 06:50
Mal im Ernst. Der 8. Mai ist in Berlin ein Feiertag und wird es gibt Bestreben nach einem bundesweiten Feiertag. Man könnte jetzt schauen, dass es ab dem nächsten Jahr ein Termin genommen wird, der nicht von Feiertagen oder auch größeren Messen "bedroht" wird.

Johnny_Hazard
17.05.2020, 23:33
Mal im Ernst. Der 8. Mai ist in Berlin ein Feiertag und wird es gibt Bestreben nach einem bundesweiten Feiertag. Man könnte jetzt schauen, dass es ab dem nächsten Jahr ein Termin genommen wird, der nicht von Feiertagen oder auch größeren Messen "bedroht" wird.

Wen interessiert was failed city Berlin macht? Die Stadt ist eh für die Tonne.

Brian von N.
18.05.2020, 00:38
Hauptsache ist doch das der Gratis-Comic-Tag überhaupt nachgeholt wird !

Alita
18.05.2020, 08:07
Wen interessiert was failed city Berlin macht? Die Stadt ist eh für die Tonne.

Wie schon geschrieben, gibt es auch Bestrebungen, den 8. Mai zu einem bundesweiten Feiertag zu machen. Abgesehen davon ist unfair gegenüber den Berlinern, darüber nicht nachzudenken.

Btw. auf Sammlerecke kann man jetzt schon die Hefte bekommen. Ist das so in Ordnung_

Mick Baxter
18.05.2020, 13:44
Die Hefte sind fertig, wurden zugestellt und müssen auch bezahlt werden. Und ein Termin steht ja immer noch nicht fest (darüber soll im Juli entschieden werden).

Mao
24.05.2020, 16:51
Eigentlich haben, falls ich nichts übersehe, Buchhandlungen bundesweit wieder geöffnet. Vielleicht wäre es gerade in den nächsten Wochen eine gute Idee, bevor die Sommerferien beginnen (und anscheinend viele Reisebschränkungen fallen)?

Alita
24.05.2020, 16:54
Da sich am GCT die Fans in die Buchhandlung drängeln, ist das keine gute Idee. Abgesehen davon wollen die Buchhandlungen ja nicht nur die Hefte verteilen, sondern es soll ja auch den Reklameeffekt haben, dass sich die Leute im Laden umschauen und nach mehr Büchern suchen.

Dekaranger
24.05.2020, 20:17
Überall wo ich hingehe schon ohne Gratis Comic Tag Warteschlangen, da nur wenige gleichzeitig in die Läden dürfen. Dazu die Schnüffeltüte im Gesicht. Einkaufen macht derzeit so viel Spaß wie ein Zahnarztbesuch. Frage ist nur wie lange das noch anhält. So lange kann man den Gratis Comic Tag wahrscheinlich gar nicht hinausschieben. Außer man wohnt in Thüringen. Da ist ja schon wieder bald alles wie vorher. Warum auch immer. :ugly:

Foxglove
25.05.2020, 09:59
Genau... und bei meinem Dealer gibt es am GCT immer Kaffee und Kuchen und Tombola und erbauliche Gespräche und Gewimmel im Laden. Und es ist auch jetzt weng nervig zu erspähen, ob auch nicht mehr als drei Leute im Laden sind. Ich hoffe, das es im September stattfinden kann!

Philipp Schreiber
25.05.2020, 11:49
Den Händlern war es jetzt mehrheitlich zu unsicher. Viele haben am GCT den Laden gerammelt voll, das wäre bei einigen einfach nicht zu machen gewesen an einem Tag mit Abstand und max. Anzahl Kunden im Laden.
Der GCT braucht ja Vorlauf, so dass Anfang Mai die Entscheidung hätte fallen müssen, einen Termin im Juni anzupeilen. Auch soll es ja eine Entscheidung sein, die überall im Land passt, da gibt es natürlich auch unterschiede, was schon geht und was nicht.

Gamaru
26.05.2020, 10:13
Genau... und bei meinem Dealer gibt es am GCT immer Kaffee und Kuchen und Tombola und erbauliche Gespräche und Gewimmel im Laden. Und es ist auch jetzt weng nervig zu erspähen, ob auch nicht mehr als drei Leute im Laden sind. Ich hoffe, das es im September stattfinden kann!

Da hast du ja richtig Glück.
Unser einziger Comicladen hat einmal mit gemacht und danach wollte er nicht mehr.
Hätte sich nicht gelohnt.
Und ansonsten macht nur unser Thalia mit aber finde da mal jemanden mit denn man ein Fachgespräch führen kann.
Die Junge Dame die am Tag die Hefte verteilt hat leider keine wirklich Ahnung von der Materie gehabt.

Fridolin Kiesewetter
26.05.2020, 21:26
Heute wurden alle meine Wunschhefte des Gratis-Comic-Tags 2020 vom Comic-Versandhändler meines Vertrauens zuverlässig zu mir nach Hause geliefert. So habe ich jetzt neuen spannenden Lesestoff.

Wolfsdrache
26.05.2020, 21:40
Gut für dich, aber vielleicht solltest du das nicht so herum erzählen.

Dekaranger
26.05.2020, 21:43
Da die Hefte zum Teil auch schon bei ebay auftauchen sollte das nicht verwundern. Sind eben schon im Umlauf gebracht worden von dem ein oder anderen...

Fridolin Kiesewetter
26.05.2020, 22:00
Gut für dich, aber vielleicht solltest du das nicht so herum erzählen.

Weshalb denn nicht? Der vereinbarte Termin 9. Mai 2020 ist verstrichen, die Hefte sind von den Händlern bezahlt und die Kundenorientierten von diesen organisieren den Vertrieb der Gratis-Hefte jetzt Corona-konform und zeitnah. Auch im Herbst werden zur Risikogruppe gehörende Comicfans keine Lust haben, sich ins Gedränge zu begeben. Ein Hoch auf die innovativen Händler, die was bewegen! Die Verschiebung auf den St. Nimmerleinstag mit der Aussicht, das Ganze „wie immer“ mit einem dreistündigen Menschenauflauf zu „organisieren“, als gäbe es keine Pandemie, ist echt eine Zumutung. Ich warte doch nicht noch ein halbes Jahr, bis auch die letzten Comic-G'schaftlhuber aus den Puschen kommen. Der Gratis-Comic-Tag ist nicht die Oscar-Verleihung. Den Verlagen und Autoren ist es sehr wohl Recht, wenn die Hefte endlich die Fans erreichen. Die Rückständigen unter den Händlern haben kein Vetorecht.

Wolfsdrache
27.05.2020, 01:41
Für manche Händler gehört der GTC zu den umsatzstärksten Tagen im Jahr. Wenn sich die Leute jetzt nur die Hefte nach Hause schicken lassen, zahlen viele Händler mit dem Porto noch deutlich drauf. Auch ist der Tag offiziell nicht abgesagt, sondern nur verschoben, wenn auch noch mit offenem Datum.

Fridolin Kiesewetter
27.05.2020, 10:19
Die Sperrfrist war der 9. Mai und heute ist der 27. Mai 2020. Wer seinen „umsatzstärksten Tag“ mit offenem Datum auf den St. Nimmerleinstag verschiebt, ist selbst schuld. Die ganze Comic-Branche – Autoren, Verlage und Händler – brauchen jetzt dringend den Kickstart als Initialzündung und nicht irgendwann mal. Die Gratis-Hefte promoten neue Serien sowie reichlich Neuerscheinungen, für manche Serienstarts hängt viel davon ab. Wer so etwas im weltweiten Ausnahmezustand des Jahres 2020 immer noch als den einen & einzigen umsatzstarken Quetsch- und Drängel-Tag mit reichlich Hautkontakt „organisiert“, der hat nichts, aber auch gar nichts verstanden. Der Vertrieb der Hefte muss entzerrt werden und ja, die Gratis-Hefte sind der zentrale Punkt, dahinter können (und müssen) in diesem verrückten Jahr 2020 Tombola & Gewimmel zurückstehen.

P.S.: Für die Zusendung der Hefte habe ich selbstverständlich Porto und Verpackungskosten bezahlt.

El Duderino
27.05.2020, 12:03
Eins mal vorweg: Mit so einer latent aggressiven Ausdrucksweise, wie von dir an den Tag gelegt, tue ich mir ziemlich schwer, aber ich will es dennoch probieren.

Stichwort Sperrfrist: Diese ist ja nicht umsonst an den Tag des stattfindenden GCT gesetzt. Dh. für mich und bestimmt auch für die Veranstalter des Events: Die Hefte sind dafür gedacht, an dem Tag, an dem die Leute sich in den Laden begeben können und den Tag feiern, sollte man diese auch erst verteilen.
Und es gilt ja nach wie vor, dass der GCT dafür da sein sollte um neue Fans anzulocken bzw. vielleicht alte Leser an neues heranzuführen.
Wenn man jetzt einfach die Teile wahllos und unkoordiniert unter die Leute bringt, was hat das denn für einen Effekt?
Es ist zwar schön, wenn dein Händler das so handhabt(hat er sich mit den Initiatoren des GCT abgesprochen?), allerdings sehe ich hier Null Nachhaltigkeit dahinter. Deinen Laden dann quasi als "Pionier" zu preisen, während alle, die sich an die Regeln halten, etwas "verschlafen haben"...siehe meinen ersten Satz.

Stichwort Dreistündigen Menschenauflauf und Risikogruppe: Da lässt sich doch auch bestimmt was regeln. Ich denke, dass der GCT sowieso nicht so frequentiert wird, wie die Jahre zuvor, eben weil viele noch auch im Herbst vorsichtig sein werden, aber gleich auf alle niederzuprügeln, weil man etwas Geduld und Vorsicht walten lässt....
Gehst du ab und zu ins Kino bzw. siehst aktuelle Filme? Falls ja, was sagst du dann zu den ganzen verschobenen Filmen, die wir erst 2021 sehen können, statt in diesem Jahr? Sollen diese Schnarchnasen von Filmverleihern uns auch sofort alles zur Verfügung stellen, anstatt allen Menschen ein Kollektives Vergnügen in sichereren Zeiten zu bescheren?
Geduld ist eine Tugend.

Und: Mit welchen Kontakten von Verlagen und Autoren hast du gesprochen, dass du weißt, dass die wollen, das die Hefte jetzt schon unter die Leute kommen, das würde mich interessieren.

Fridolin Kiesewetter
27.05.2020, 13:40
Und es gilt ja nach wie vor, dass der GCT dafür da sein sollte um neue Fans anzulocken bzw. vielleicht alte Leser an neues heranzuführen.

Ich denke, dass der GCT sowieso nicht so frequentiert wird, wie die Jahre zuvor, eben weil viele noch auch im Herbst vorsichtig sein werden.

Wer sagt’s ihm?



Wenn man jetzt einfach die Teile wahllos und unkoordiniert unter die Leute bringt, was hat das denn für einen Effekt?

Das hat den Effekt, dass die GCT-Hefte endlich zu den Fans kommen – genau dafür sind sie da. Und das sogar noch Corona-konform, das ist doch prima, oder?



Deinen Laden dann quasi als "Pionier" zu preisen, während alle, die sich an die Regeln halten.

Welche „Regeln“ meinst du? In der offiziellen Verlautbarung des Gratis-Comic-Tags vom 8. Mai wurde bekannt gegeben, dass Versandhändler bereits mit dem Vertrieb der GCT-Hefte beginnen, sobald sie diese geliefert bekommen.



Sollen diese Schnarchnasen von Filmverleihern uns auch sofort alles zur Verfügung stellen, anstatt allen Menschen ein Kollektives Vergnügen in sichereren Zeiten zu bescheren?

Es gab aktuelle Filmpremieren als Streaming statt im Kino, da 2020 Pandemie-bedingt der Ausnahmezustand herrscht. Oder sollen wir uns jetzt nach deiner „Logik“ auch noch das Streaming bis zum St. Nimmerleinstag verkneifen, um dann alles irgendwann „nachzuholen“? Die IFA-Messe für Unterhaltungselektronik findet im Herbst 2020 nur diesmal als reine Online-Messe ausschließlich für Fachpublikum statt. Die Messehallen bleiben leer.

Der Gratis-Comic-Tag ist in erster Linie Hardcopy-Verteilung von Heften zum Zwecke der Förderung der Comics. Den Vertrieb der Hefte kann und sollte man in diesem außergewöhnlichen Jahr anders gestalten als 2019 und 2021. Das Nichts-Tun ist eine Zumutung für Autoren, Verlage und Fans. Wo sind die innovativen Lösungen? In der Lockdown-Zeit haben doch viele Buchhandlungen lokale Lieferdienste mit Fahrradboten improvisiert. Das ist doch ein toller Ansatz, die Menschen für die neuen Comics & Serien zu begeistern und so jetzt hier und heute den Umsatz anzukurbeln statt irgendwann.

Philipp Schreiber
27.05.2020, 14:02
Von Seiten der Organisatoren sieht es so aus: Die Händler haben die Hefte im Voraus bezahlt mit Hinblick darauf, dass sie diese zu einer bestimmten Zeit erhalten (Ende April / Anfang Mai). Es gab/gibt also keine Grundlage, auf der wir den Händlern die Hefte vorenthalten könnten. D.h. Händler, die die Hefte jetzt erhalten wollten, haben diese auch geliefert bekommen. Eine große Mehrheit der Teilnehmer hat allerdings unser Angebot angenommen, dass wir die Hefte kostenfrei lagern, bis der GCT Termin festgelegt ist und wir dann ein paar Wochen vorher liefern.

Es überrascht uns nicht, dass von den vorab gelieferten hier und da bereits Hefte durchsickern. Im Kern ist das Ziel des GCT aber unverändert wie von Duderino beschrieben: neue Leserinnen und Leser für Comics zu gewinnen. Das lässt sich nur mit einer gemeinsamen Aktion machen, die wir bundesweit ankündigen und bewerben. Das sehen die allermeisten Händler ebenfalls so und wünschen sich auch dieses Jahr einen gemeinsamen Tag, selbst wenn durch die aktuelle Lage weniger "Sommerfest" sein kann als in den Vorjahren. Wir haben im Lager noch ziemlich genau 3/4 aller 700.000 GCT Hefte für dieses Jahr. Mit Sicherheit geben auch bei Weitem nicht alle Händler, die jetzt bereits beliefert wurden, die Hefte jetzt schon raus. Vieles ging auch an Bibliotheken, die keine Lagerprobleme haben und die Hefte überwiegend schon mal vor Ort haben wollten.

Es ist zwar bedauerlich, dass einige Händler nicht auf den gemeinsamen Tag warten möchten, stellt aber die Aktion als gemeinsames Event nicht in Frage, denn selbst wenn es dieses Jahr am GCT im Endeffekt nur 500 Teilnehmer sein würden statt der angemeldeten 630, so wäre das immer noch mehr als vor zwei Jahren, wo wir insgesamt überhaupt nur 450 Teilnehmer hatten.

Verkauf auf ebay der diesjährigen Hefte vor dem offiziellen GCT verurteilen wir die Verlage scharf, fanden wir noch nie gut und haben dies auch immer so gut es ging verfolgt. Bitte lasst es uns wissen, wenn da unseriöse Angebote auftauchen.

@Kiesewetter: Wo soll das geschehen sein? "In der offiziellen Verlautbarung des Gratis-Comic-Tags vom 8. Mai wurde bekannt gegeben, dass Versandhändler bereits mit dem Vertrieb der GCT-Hefte beginnen, sobald sie diese geliefert bekommen." Das entspricht in keiner Weise unserer Haltung zu dem Thema und sollte das jemand von offizieller Seite geschrieben haben, dann müssen wir an der Stelle sofort etwas richtig stellen, also bitte gerne die Quelle angeben.

Fridolin Kiesewetter
27.05.2020, 14:09
https://www.ppm-vertrieb.de/news/2673/Gratis-Comic-Tag-erst-im-Herbst.html

(https://www.ppm-vertrieb.de/news/2673/Gratis-Comic-Tag-erst-im-Herbst.html) https://www.comic.de/2020/05/verschiebung-wegen-corona-virus-gratis-comic-tag-erst-im-herbst/


Zitat:
„Doch so lange wollen manche Händler nicht warten – zumal die Hefte von ihnen schon längst bezahlt wurden! Für die Sammlerecke etwa äußert Frieder Maier offen seine Sorgen, dass es dieses Jahr wohl zu keinem Termin einen richtigen Gratis Comic Tag geben kann. Deshalb hat die Sammlerecke entschieden, dass bei ihr weder in Esslingen noch in Koblenz dieses Jahr zu diesem Event in die Ladengeschäfte eingeladen wird. Auf der Website wird stattdessen jedem Kunden die Möglichkeit eingeräumt, eine bestimmte Anzahl von Heften zu bestellen, die ab Mitte Mai verschickt werden sollen. Auch andere Comic-Geschäfte wie etwa COMIX in Hannover liebäugeln mit einem vergleichbaren Vorgehen.“
Zitatende.

Wenn die wichtigste Promotionaktion für viele Serienstarts auf irgendwann in den Herbst verschoben wird, bedeutet das noch lange nicht, dass die Menschen im Herbst doppelt so viel Geld für Comics ausgeben. Umsatz kann man nicht „nachholen“, das Geld wird dann von Mai bis Herbst für andere Dinge ausgegeben.

Den Sommer 2020 verbringen Millionen Menschen auf Balkonien, im Park und bei Ausflügen, unzählige Reisen sind abgesagt. Da gönnen sich die Menschen dann als Trostpflaster wenigstens schönen Lesestoff, also ist JETZT der ideale Zeitpunkt, um den Comics mit den CGT-Heften so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu verschaffen. Die GCT-Hefte liegen bereits gedruckt vor und sind doch nur für diesen Zweck produziert worden: Im Mai 2020 sollen 34 Comic-Serien bekannter gemacht werden. Das geht mit etwas gutem Willen auch Corona-konform.

Gamaru
27.05.2020, 14:22
Naja aber mit dieser Aktion bekommt man doch keine Neu Leser.
Die sind doch eher Laufkundschaft die, die Chance nutzen mal in den Laden zuschauen.
So erreicht man doch nur Leser die ohnehin bei den Läden bestellen.
Und ja die würden vielleicht auch was neues ausprobieren aber aus Sicht des Ladens würden die doch so oder so was kaufen.
Von daher finde ich es persönlich gut das der Tag erstmal nach hinten verschoben wurde.
Dein Film vergleich hinkt da auch ein bisschen stell dir mal vor die hätten jetzt alle neuen Filme gestreamt.
Die Kinos hätten sich bedankt dafür.

El Duderino
27.05.2020, 14:41
Wer sagt’s ihm?

Das dieses Jahr so viele Läden, wie noch nie angemeldet sind? Und? Ändert nix an meiner Aussage.
Die Menschen sind vorsichtig, das hast du ja selbst schon gesagt. Und damit meine ich jetzt nicht nur die, die zur Risikogruppe gehören.




Das hat den Effekt, dass die GCT-Hefte endlich zu den Fans kommen – genau dafür sind sie da. Und das sogar noch Corona-konform, das ist doch prima, oder?

"Die Fans". Dh. Alt Leser wie dir lt. deiner Definition, sehe ich das richtig? Mir scheint, du hast den kompletten Sinn des GCT nicht wirklich verstanden.



Es gab aktuelle Filmpremieren als Streaming statt im Kino, da 2020 Pandemie-bedingt der Ausnahmezustand herrscht. Oder sollen wir uns jetzt nach deiner „Logik“ auch noch das Streaming bis zum St. Nimmerleinstag verkneifen, um dann alles irgendwann „nachzuholen“? Die IFA-Messe für Unterhaltungselektronik findet im Herbst 2020 nur diesmal als reine Online-Messe ausschließlich für Fachpublikum statt. Die Messehallen bleiben leer.

Nein, verkneifen sollte man es nicht, zumindest nicht komplett. Ich bin froh, dass einige Filme, statt erst 2021, wenigstens als Stream kommen.
Aber dennoch freue ich mich, wenn ich mir neue Filme auch im Kino ansehen können wird. Wie gesagt: Geduld ist eine Tugend und bedenkt man, dass man jetzt alle oder die meisten Filme jetzt auf einmal auf Netflix und Co. finden würde, hätten wir 2021 keine neuen Filme mehr, weil es eben einen mehrmonatigen Produktions Stopp gab. Überhaupt würde es sich für viele Studios auch gar nicht rechnen, bei div. Filmen. Genauso wie dieses zerstückelte GCT Hefte verteilen auch nicht den Effekt eines gebündelten Event Tages haben wird.
Dein Denken richtet sich anscheinend nach dem "jetzt sofort!" Prinzip.
Was sowieso nicht wirklich weit gedacht ist, wenn man sich das Konsumverhalten der Menschen momentan ansieht. Zumindest, wenn ich nach österreichischen Verhältnissen gehe. Viele Menschen sind arbeitslos, haben eben nicht massig Kohle um JETZT Unmengen im Laden zu lassen und lassen daher div. Hobbys erst einmal vorsichtig angehen. Urlaub, Essen im Restaurant...alles schon oder bald wieder möglich, aber hauen deshalb die Leute auf die Kacke? Bestimmt nicht.
Jemand der durch Corona seine Arbeit verloren hat und dadurch massive Einbußen hat, freut sich vielleicht kurz, wenn er ein paar Gratis Comics abstauben kann. Aber weiter?
Glaube kaum, dass viele sich in ein paar Monaten, wenn da wieder mehr Geld vorhanden sein sollte, sich dann noch an das eine Heft vom GCT erinnern werden.
Schon alleine deshalb halte ich einen Termin im Herbst, wo mehr Leute wieder in der Arbeitswelt verankert sind, für lobenswert.
Und wie schon gesagt, für viel nachhaltiger.

Philipp Schreiber
27.05.2020, 18:23
In der offiziellen Verlautbarung des Gratis-Comic-Tags vom 8. Mai wurde bekannt gegeben, dass Versandhändler bereits mit dem Vertrieb der GCT-Hefte beginnen, sobald sie diese geliefert bekommen

PPM und Comic.de sind nicht die offiziellen Sprachrohre des GCT, sondern beschreiben auf ihren Webseiten lediglich, was auch besprochen wird: dass einige Händler jetzt bereits Hefte verteilen.
"Gestern haben die Veranstalter  – einen Tag vor dem ursprünglichen Termin am 9. Mai  – bekanntgegeben, dass die elfte Durchführung des Gratis Comic Tag doch noch länger verschoben werden muss. Doch einzelne Händler scheren wohl aus."

Offizielle Verlautbarungen vom GCT findet ihr auf gratiscomictag.de oder auf den Social Media Kanälen des GCT :)

Fridolin Kiesewetter
31.05.2020, 13:11
Offizielle Verlautbarungen vom GCT findet ihr auf gratiscomictag.de

Die frommen Gläubigen sollen sich nach dem Vatikan richten – so hättest du es wohl gerne. Aber der GCT ist gar keine eigene Rechtsperson wie eine GmbH, sondern im Impressum der von dir genannten Website steht im Impressum Philipp Schreiber, also dein Name. Bist du gefühlt der unfehlbare Papst?


Tatsächlich jedoch ist PPM der vertriebliche Backbone fast aller Comicverlage (außer Carlsen und Egmont), ohne den diese gar nicht existieren könnten. Eine sehr große Nähe ist also unbestreitbar, zumal der GCT auch von exakt diesen Verlagen organisiert wird. Comic.de gehört übrigens zu Splitter.

Fridolin Kiesewetter
31.05.2020, 13:28
Heute wurden alle meine Wunschhefte des Gratis-Comic-Tags 2020 vom Comic-Versandhändler meines Vertrauens zuverlässig zu mir nach Hause geliefert. So habe ich jetzt neuen spannenden Lesestoff.

Auch ohne Corona hätten die Versandhändler die GCT-Hefte im Mai verschickt, wie immer ganz ohne Gedrängel und ohne Hautkontakt. Weshalb dürfen sie das jetzt bitteschön nicht tun? Der Versand ist doch sehr wohl Corona-konform.

Viele Comic-Händler verkünden dieser Tage stolz: „Hurra, endlich bekommen wir wieder Comic-Hefte aus den USA! Kommt alle her!“ Müsste man deren Verkauf nicht auch auf den Herbst verschieben, wenn die hier vorgetragenen Scheinargumente ernst gemeint wären?

Das Problem sind etliche Krämerseelen unter den Händlern, die nicht begreifen wollen, dass man 2020 leider Events nicht so durchführen kann wie gestern und vorgestern. Das sture Beharren auf dem „Konzept vom GCT als Großkampftag“ ist im Pandemie-Jahr einfach unverantwortlich. Wie sollen Abstandsregeln und die maximale Besucherzahl pro Quadratmeter in den meist engen Comicläden eingehalten werden? Jeder Comicfan, der die GCT-Hefte via Postboten geliefert bekommt, nimmt Druck vom Kessel.

Tombola, Kaffee & Kuchen (falls überhaupt vorhanden, meistens eher nicht) sind nur das Beiwerk, die Zielgruppe interessiert sich primär für die GCT-Hefte. Doch der Horizont reicht in der von Kleinstunternehmen geprägten Comicbranche leider oft nicht bis zur Zielgruppenorientierung. Die Kundenperspektive fällt bei der Verschiebung des Vertriebs der GCT-Hefte auf dem St. Nimmerleinstag völlig unter den Tisch. Comicfans und vor allem Gelegenheitsleser sind jedoch keine brave Schafherde, sondern mündige Kunden, deren Budget heftig umkämpft ist, und Comics stehen dabei im harten Wettbewerb zu Streaminganbietern, zum Smartphone und vielen anderen Unterhaltungsangeboten, die meist deutlich preisgünstiger sind.

34 tolle GCT-Hefte sollen Begehrlichkeiten wecken und zum Kauf von schönen Comics animieren. Projektiert für Mai 2020, fertig gedruckt und bezahlt, schmoren die GCT-Hefte jetzt monatelang in einer Lagerhalle und niemand weiß, bis wann – was für eine Farce.

Wolfsdrache
31.05.2020, 14:02
Wie vorher schon jemand schrieb, ist beim scheibchenweise Verschicken aber der eigentliche Sinn des Tages - Neuleser finden bzw. Altleser wiedergewinnen - überhaupt nicht gegeben. War gestern im Comicladen und die würden gar nicht auf die Idee kommen, die Sachen jetzt über den Shop zu verkaufen. Sie hoffen auf den Herbst oder dass schlimmstenfalls beide Tage nächstes Jahr zusammengelegt werden.

Ich gehe auch davon aus, dass der kleine Laden aus Platzgründen aus das Lagerangebot angenommen hat. Ist jetzt nur der eine Laden als Beispiel, aber sie stellen auch alte Hefte nicht im Onlineshop ein. Würden sie jetzt versuchen, die aktuellen Hefte loszuwerden, könnte das nur auf Zuruf der Stammkunden passieren. Die aber nunmal nicht die Zielgruppe sind. Und sie würden auf massig Heften sitzen bleiben. Die Leute, die sonst kaum bis keine Comics angucken und sonst keinen Fuß in den Laden setzen, würden jetzt wohl eher nicht extra im Laden anfragen, ob sie die Gratishefte gegen Porto verschicken.

Wer die Hefte schon hat und online verschickt, kann das ja machen, auch wenn von den Veranstaltern nicht erwünscht, aber die Mehrheit der Händler wird wohl warten.

Persönlich hätte ich auch keine Lust, die für mich interessanten Hefte stückenweise zu suchen. Letztes Jahr war das sehr praktisch, die vier erlaubten Hefte im Comicladen mitgenommen und andere danach in einer nicht weit entfernten Buchhandlung.

Auch sind einige der Hefte Werbung für bereits erhältliche Comics (z. B. Ilias von Splitter oder Beastars von Kaze), da gibt es oft auch Onlineleseproben.

Clint Barton
31.05.2020, 14:27
Die Kundenperspektive fällt bei der Verschiebung des Vertriebs der GCT-Hefte auf dem St. Nimmerleinstag völlig unter den Tisch.

Wenn die "Kundeperspektive" wie bei dir ist und den Eindruck eines 3jährigen erweckt, der solange "ICH WILL! ICH WILL JETZT!" brüllt und wütend aus den Boden stampft bis Mama oder Papa ihm den Lolli kauft... dann vermutlich ja. Dein anhaltendes Gejaller ist jedenfalls höchst amüsant.

Fridolin Kiesewetter
31.05.2020, 14:46
Wenn die "Kundeperspektive" wie bei dir ist und den Eindruck eines 3jährigen erweckt, der solange "ICH WILL! ICH WILL JETZT!" brüllt und wütend aus den Boden stampft bis Mama oder Papa ihm den Lolli kauft... dann vermutlich ja. Dein anhaltendes Gejaller ist jedenfalls höchst amüsant.

Wie man unschwer diesem Thread entnehmen kann, habe ich bereits alle meine GCT-Wunschhefte erhalten und größtenteils auch schon gelesen. Mit einem Jahr Vorlauf und reichlich Teasern auf allen möglichen Kanälen wurde der GCT für den 9. Mai beworben. Nun passiert gar nichts und wer das als Kunde anspricht, wird von „Clint Barton“ vom „Bonner Comic Laden“ persönlich beleidigt. So viel zum Thema Kundenorientierung. Quod erat demonstrandum.

Clint Barton
31.05.2020, 14:54
Das Ansprechen ist eine Sache. Der Ton eine andere. Und da hast du jedenfalls noch kräftig Nachholbedarf.

Fridolin Kiesewetter
31.05.2020, 15:11
Der einzige, der sich hier massiv im Ton vergreift und ausfallend wird, bist du.

amicus
31.05.2020, 15:20
Auch ohne Corona hätten die Versandhändler die GCT-Hefte im Mai verschickt, wie immer ganz ohne Gedrängel und ohne Hautkontakt. Weshalb dürfen sie das jetzt bitteschön nicht tun? Der Versand ist doch sehr wohl Corona-konform.

Viele Comic-Händler verkünden dieser Tage stolz: „Hurra, endlich bekommen wir wieder Comic-Hefte aus den USA! Kommt alle her!“ Müsste man deren Verkauf nicht auch auf den Herbst verschieben, wenn die hier vorgetragenen Scheinargumente ernst gemeint wären?

Das Problem sind etliche Krämerseelen unter den Händlern, die nicht begreifen wollen, dass man 2020 leider Events nicht so durchführen kann wie gestern und vorgestern. Das sture Beharren auf dem „Konzept vom GCT als Großkampftag“ ist im Pandemie-Jahr einfach unverantwortlich. Wie sollen Abstandsregeln und die maximale Besucherzahl pro Quadratmeter in den meist engen Comicläden eingehalten werden? Jeder Comicfan, der die GCT-Hefte via Postboten geliefert bekommt, nimmt Druck vom Kessel.

Tombola, Kaffee & Kuchen (falls überhaupt vorhanden, meistens eher nicht) sind nur das Beiwerk, die Zielgruppe interessiert sich primär für die GCT-Hefte. Doch der Horizont reicht in der von Kleinstunternehmen geprägten Comicbranche leider oft nicht bis zur Zielgruppenorientierung. Die Kundenperspektive fällt bei der Verschiebung des Vertriebs der GCT-Hefte auf dem St. Nimmerleinstag völlig unter den Tisch. Comicfans und vor allem Gelegenheitsleser sind jedoch keine brave Schafherde, sondern mündige Kunden, deren Budget heftig umkämpft ist, und Comics stehen dabei im harten Wettbewerb zu Streaminganbietern, zum Smartphone und vielen anderen Unterhaltungsangeboten, die meist deutlich preisgünstiger sind.

34 tolle GCT-Hefte sollen Begehrlichkeiten wecken und zum Kauf von schönen Comics animieren. Projektiert für Mai 2020, fertig gedruckt und bezahlt, schmoren die GCT-Hefte jetzt monatelang in einer Lagerhalle und niemand weiß, bis wann – was für eine Farce.


Du solltest selbst unbedingt schnellstens Comichändler werden. Und dann zeigst du uns allen was du drauf hast. Und woher weißt du eigentlich genau, das Comicleser Gelegenheitsleser sind? Bei mir und ich kenne genügend andere, trifft das jedenfalls nicht zu.

Also entspanne dich und genieße deine GCT Comics.

Fridolin Kiesewetter
31.05.2020, 15:24
Wie vorher schon jemand schrieb, ist beim scheibchenweise Verschicken aber der eigentliche Sinn des Tages - Neuleser finden bzw. Altleser wiedergewinnen - überhaupt nicht gegeben. (...) Die Leute, die sonst kaum bis keine Comics angucken und sonst keinen Fuß in den Laden setzen, würden jetzt wohl eher nicht extra im Laden anfragen, ob sie die Gratishefte gegen Porto verschicken.

Was spricht denn dagegen, wenn Comicfans sich ihre GCT-Wunschhefte jetzt schon zuschicken lassen? Dafür gibt es drei Argumente:

1. Wer das Porto bezahlt, der ist wirklich kaufbereit.
2. So werden diese Comic-Kunden für den Kauf neuer Serien schon jetzt animiert und nicht auf später vertröstet.
3. So wird beim irgendwann stattfindende GCT Druck vom Kessel genommen, denn 2020 darf es nicht zu voll werden.

Wer auf noch länger auf die GCT-Hefte warten muss, um in neue Serien hinzuschnuppern, der wird auch gezwungen, den evtl. Kauf von diesen Serien-Alben um ein halbes Jahr zu verschieben – keine gute Idee!

Dadurch entstehen den Gelegenheitslesen und Neulesern, die kein Porto bezahlen möchten, doch keine Nachteile. Die Pandemie 2020 erfordert ungewöhnliche Lösungen.

Fridolin Kiesewetter
31.05.2020, 15:38
Du solltest selbst unbedingt schnellstens Comichändler werden.

Danke für das Kompliment, doch ich habe mir bereits erfolgreich eine berufliche Existenz aufgebaut.


woher weißt du eigentlich genau, das Comicleser Gelegenheitsleser sind?

Wo habe ich das behauptet?


Bei mir (…) trifft das jedenfalls nicht zu.

Bei mir auch nicht, ich bin Comicfan und kein Gelegenheitsleser.

Noch eine Anmerkung: Du hast hier bereits über 2.000 Beiträge in diesem Forum verfasst (die ich oft sehr schätze) und du bist selbst kein Comic-Händler. Also bin auch ich als Comic-Kunde berechtigt, mich hier im Forum inhaltlich an Diskussionen zu beteiligen, ohne Comic-Händler sein zu müssen. Ich habe reichlich Sachargumente angeführt, was so nicht auf alle Diskutanten zutrifft. Aus meinen beruflichen Erfahrungen kann ich bestätigen, dass gerade Kleinstunterunternehmen oft beratungsresistent sind und deren Marketing-Expertise meist sehr zu wünschen übrig lässt.

Clint Barton
31.05.2020, 15:43
Der einzige, der sich hier massiv im Ton vergreift und ausfallend wird, bist du.

Mit der Selbstwarnehmung hast du's nicht so, richtig? Merkt man.
DU beleidigst ja pauschal alle Händler, die nicht dein Weltbild teilen ("Die Rückständigen unter den Händlern haben kein Vetorecht.").
DU kanzelst andere User ab, die nicht dein Weltbild teilen ("Wer sagt’s ihm?").
DU gehst gleich Philipp an, weil er dein Weltbild widerlegt ("Bist du gefühlt der unfehlbare Papst?").

Ich bin nicht ausfallend geworden, sondern hab nur mal gezeigt, was die Aussenwirkung deines Verhaltens ist.

Fridolin Kiesewetter
31.05.2020, 15:57
Hier im Comic-Forum kann man live erleben, dass es tatsächlich Comic-Händler mit der Mentalität von Kleingewerbetreibenden gibt. Das starrsinnige Beharren auf dem GCT als Großkampftag mit Gedrängel ist nur eine Facette davon.

Zum Glück gibt es auch freundliche Comic-Händler, man darf nicht alle in einen Topf schmeißen.

Frage an „Clint Barton“: Woher kennst du mein „Weltbild“?

Wolfsdrache
31.05.2020, 16:16
Was spricht denn dagegen, wenn Comicfans sich ihre GCT-Wunschhefte jetzt schon zuschicken lassen? Dafür gibt es drei Argumente:

1. Wer das Porto bezahlt, der ist wirklich kaufbereit.
2. So werden diese Comic-Kunden für den Kauf neuer Serien schon jetzt animiert und nicht auf später vertröstet.
3. So wird beim irgendwann stattfindende GCT Druck vom Kessel genommen, denn 2020 darf es nicht zu voll werden.

Wer auf noch länger auf die GCT-Hefte warten muss, um in neue Serien hinzuschnuppern, der wird auch gezwungen, den evtl. Kauf von diesen Serien-Alben um ein halbes Jahr zu verschieben – keine gute Idee!

Dadurch entstehen den Gelegenheitslesen und Neulesern, die kein Porto bezahlen möchten, doch keine Nachteile. Die Pandemie 2020 erfordert ungewöhnliche Lösungen.
Ich hoffe mal, dass die Aussage nicht so gemeint war, wie sie bei mir angekommen ist. Bin nun wahrlich kein Gelegenheitskäufer, habe erst gestern wieder Geld im Laden gelassen (sie hätten mir die Sachen auch zugeschickt, aber ehe ich dann bei der Post wieder anstehen muss, kann ich die Sachen auch direkt abholen...) und warte trotzdem bis der kleine Comicladen die Hefte verteilt. Zwar lassen meine finanziellen Möglichkeiten es nicht zu, dass ich mir alle Neuheiten im Monat holen kann und die Nachkaufliste schön anwächst, würde mich und andere, denen es auch so geht, dennoch als kaufbereit ansehen.

Neue Comics kann man auch später noch kaufen, wenn es keine limitierten Sachen sind. Auch sind in der aktuellen Zeit immer noch viele von Kurzarbeit betroffen, sodass die Kaufkraft daher generell aktuell geringer ist und viele da andere Prioritäten haben dürften als neue Comics.

Haben dir denn wenigstens die Hefte gefallen, dass du dir von den Comics welche auch sofort kauftst?

Clint Barton
31.05.2020, 16:41
Das starrsinnige Beharren auf dem GCT als Großkampftag mit Gedrängel

Woher weisst du, dass das bei uns zutrifft? Wir warten z.B. einfach erst mal ab, wie die Lage in ein paar Monaten ist und was entschieden wird. DANN planen wir weiter und überlegen uns Konzepte. Wichtig ist uns aber z.B., dass wir uns an den von den Veranstaltern vereinbahrten Termin halten, um den grössten Nutzen zu ziehen (und jeder Händler kann und soll das halt für sich entscheiden, was er mit seinen Heften macth). Die Hefte jetzt, ohne jegliche mediale Unterstützung, zu verteilen, nur damit Leute wie du, die die Hefte JETZT haben MÜSSEN, zufrieden sind, halten wir für suboptimal, da jeglicher Effekt verpufft. Bisher hatten wir auch noch niemanden, der nach den Heften gefragt hat und die Leute hatten volles Verständnis für die Verschiebung.
Persönlich hätte ich z.B. ein Heft vom amerikanischen FCBD auch schon gerne JETZT, aber ist halt nicht. Muss ich mit leben. Geht komischerweise ganz gut.

Nebenbei schreibe ich hier als Privatperson und du hast meinen Händlerbezug hier reingezogen. Möchte ich nur festhalten.

Mick Baxter
01.06.2020, 03:06
Naja aber mit dieser Aktion bekommt man doch keine Neu Leser.
Die sind doch eher Laufkundschaft die, die Chance nutzen mal in den Laden zuschauen.
So erreicht man doch nur Leser die ohnehin bei den Läden bestellen.
Und ja die würden vielleicht auch was neues ausprobieren aber aus Sicht des Ladens würden die doch so oder so was kaufen.
Aber aus Sicht der Verlage, die das Ganze ja zum großen Teil – zumindest durch die Teilnahmegebühr und ihre Arbeitszeit – finanzieren, ist es doch ein Unterschied, ob die Leute irgendwas oder die beworbenen Comics des Verlages kaufen.



Tatsächlich jedoch ist PPM der vertriebliche Backbone fast aller Comicverlage (außer Carlsen und Egmont), ohne den diese gar nicht existieren könnten.
PPM hat aber mit der Auslieferung der Hefte und somit mit dem gesamten GCT nichts zu tun. Ist also genauso offiziell wie z.B. amazon oder die Kreissparkasse.


Auch ohne Corona hätten die Versandhändler die GCT-Hefte im Mai verschickt, wie immer ganz ohne Gedrängel und ohne Hautkontakt. Weshalb dürfen sie das jetzt bitteschön nicht tun? Der Versand ist doch sehr wohl Corona-konform.

Viele Comic-Händler verkünden dieser Tage stolz: „Hurra, endlich bekommen wir wieder Comic-Hefte aus den USA! Kommt alle her!“ Müsste man deren Verkauf nicht auch auf den Herbst verschieben, wenn die hier vorgetragenen Scheinargumente ernst gemeint wären?
So ganz hast du den GCT dann doch nicht verstanden. Es geht nicht nur darum, kostenlos Hefte zu verteilen (kann man jeden Tag machen, wenn man es sich leisten kann), sondern daß das an einem bestimmten Tag passiert, womit man dann bundesweit in die Nachrichten und die Lokalpresse kommt. Das ist nicht nur unbezahlte, sondern sogar unbezahlbare Werbung. Eben die von Clint erwähnte mediale Unterstützung.

Gamaru
01.06.2020, 14:54
Hi^^
Ja natürlich hast du recht es soll sich ja in dem sinne auch für die Verlange lohnen bei den Tag mit zumachen.
Das ganze soll ja in zwei Richtungen gehen.
Neue Kunden oder auch Fans gewinnen und mehr Aufmerksamkeit für die Beworbenen Hefte/Alben/Mangas.

Westermann
04.06.2020, 18:57
Für dieses Jahr finde ich eine Kombi aus Vorab-Verteilung an Kenner und einem offiziellen Termin im Herbst mit Medienberichten für Neueinsteiger am passendsten. So sind die alten Hasen schon zeitnah zu den Erscheinungsterminen der beworbenen Titel versorgt und brauchen sich im Herbst nicht mit ins Getümmel stürzen, dadurch wird es weniger voll in den Läden (von Leuten mal abgesehen, die den Hals nicht voll kriegen und im Herbst noch mehr Hefte abgreifen müssen), gleichzeitig bleibt der Werbeeffekt mit dem Aktionstag erhalten.

Suppenseppel
05.06.2020, 22:03
Falls es schon irgendwo stehen sollte und ich es in der ganzen Streiterei hier überlesen haben sollte, entschuldigt bitte und klärt mich noch mal auf.

Aber gibt es denn schon einen Tag im Herbst, den man als eventuellen Termin favorisiert? Auf der offiziellen Seite wird noch nichts als der Herbst verkündet, aber es könnte ja sein. 3. Oktober oder so in der Art :D

Philipp Schreiber
06.06.2020, 14:22
Hi Seppel,
als die Händler mehrheitlich einen Termin im Herbst wünschen, war ein Samstag Anfang September im Gespräch.
Ob es nun das genaue Datum wird, wollen wir mit den Händlern bis Mitte Juli klären. Sobald es eine Entscheidung gibt, werden wir es natürlich sofort hier im Forum, auf der GCT Webseite und den Social-Media-Kanälen verkünden :)

Viele Grüße,
Philipp

Suppenseppel
06.06.2020, 16:19
Vielen Dank, Philip, für die ausführliche Info. Dann werde ich mich jetzt einfach gedulden. Schönes Wochenende :standby:

Rathom
14.07.2020, 13:38
Falls es schon irgendwo stehen sollte und ich es in der ganzen Streiterei hier überlesen haben sollte, entschuldigt bitte und klärt mich noch mal auf.

Aber gibt es denn schon einen Tag im Herbst, den man als eventuellen Termin favorisiert? Auf der offiziellen Seite wird noch nichts als der Herbst verkündet, aber es könnte ja sein. 3. Oktober oder so in der Art :D

Das wäre ungünstig; das ist doch bereits der "Tag der offenen Moschee".

Aber da ja im September/Oktober ohnehin die berüchtigte "zweite Welle" kommen wird, auf die wir ja schon seit langem gewissenhaft vorbereitet werden, wird das wohl in diesem Jahr nichts mehr mit dem Gratis-Comic-Tag. (Was sollen eigentlich die dämlichen Deppenleerzeichen in der "offiziellen" Schreibweise?! Gleich zwei davon; das sieht absolut beknackt aus!!) Und im nächsten Jahr gibt's dann Covid 20. Oder irgendwas noch Neueres, noch Gefährlicheres, noch Killervirusigeres, vor dem wir dann noch mehr Angst haben (sollen). Tja; schade!

Mick Baxter
15.07.2020, 04:46
Was sollen eigentlich die dämlichen Deppenleerzeichen in der "offiziellen" Schreibweise?! Gleich zwei davon; das sieht absolut beknackt aus!!) Und im nächsten Jahr gibt's dann Covid 20.
Sieht genauso beknackt aus wie bei "Covid 20" (wird der Logik nach ebenso mit Bindestrich geschrieben wie Covid-19).

Philipp Schreiber
15.07.2020, 12:49
Um den Informationsgehalt der Posts hier mal wieder etwas anzuheben, nun also die offizielle Info:

Der GCT 2020 findet im September statt und beginnt am Samstag, den 5. September. Viele Händler werden die Aktion am ersten Tag komplett durchführen, andere werden das Ganze etwas strecken und noch weitere Tage hinzunehmen.
Bitte informiert euch kurz vorher nochmal, wie genau der GCT bei euch vor Ort stattfinden wird z.B. auf der GCT Webseite (http://www.gratiscomictag.de) oder ihr fragt im Laden nach, wenn ihr demnächst bei eurem Händler vorbeischaut. :)