szmtag Das Geschäft mit dem Geschäft.
Finix Comics - Das Warten hat ein Ende
Seite 1 von 16 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 377

Thema: Das Geschäft mit dem Geschäft.

  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2008
    Beiträge
    4
    Nachrichten
    0

    Das Geschäft mit dem Geschäft.

    Das Prinzip "Finix" gut und schön. Leider ist mit dem Clubprinzip auch Schindluder Tür und Tor geöffnet.
    Findige wie gierige Händler nutzen anscheinend Ihre Insider-Informationen, um Restauflagen von Serien, die von Finix weitergeführt werden aufzukaufen, um diese dann zu horrenden Preisen an die Sammler zu verhökern.
    Von befreundeten Comicläden habe ich erfahren, dass z.B. vor Weiterführung der Serie Absersen diverse Aufkäufer unterwegs waren, um sich Restexemplare unter den Nagel zu reissen.
    Da ich so etwas nicht unterstütze werde ich zukünftig um Produkte von Finix einen grossen Bogen machen.

  2. #2
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0

    Angry

    Zitat Zitat von ateleia Beitrag anzeigen
    Das Prinzip "Finix" gut und schön. Leider ist mit dem Clubprinzip auch Schindluder Tür und Tor geöffnet.
    Findige wie gierige Händler nutzen anscheinend Ihre Insider-Informationen, um Restauflagen von Serien, die von Finix weitergeführt werden aufzukaufen, um diese dann zu horrenden Preisen an die Sammler zu verhökern.
    Von befreundeten Comicläden habe ich erfahren, dass z.B. vor Weiterführung der Serie Absersen diverse Aufkäufer unterwegs waren, um sich Restexemplare unter den Nagel zu reissen.
    Da ich so etwas nicht unterstütze werde ich zukünftig um Produkte von Finix einen grossen Bogen machen.
    Na - wenn das nicht mal unser uneinsichtiger Kunde ist, dem ich schon zweimal ausführlich per Email erklärte, das wir von Finix Comics nichts dafür können, wenn eine Serie die wir ankündigen, nun plötzlich nach Jahren eine verstärkte Nachfrage erhält

    Dann eben hier nochmal, damit es nun jeder mitlesen kann - ist ja kein Geheimnis!

    Wir von Finix Comics besprechen im Club (privat) unsere Programmpolitik. Nach einer internen Abstimmung wählen wir unsere Veröffentlichungen aus, die zum Grossteil ohne unsere Initiative, in Deutschland niemals mehr für den Kunden erhältlich wären!

    Danach planen wir Werbung - mit Flyern, in Mundpropaganda und in diversen Foren, um unserem Produkt auch eine Verkaufschance einzuräumen.

    Dies ist z.b. im Falle Abersen schon sehr früh im Jahre 2008 geschehen - um genau zu sein, schon auf dem Comic-Salon in Erlangen - also 6 Monate vor der Erstveröfftlichung des 3. Bandes.


    Wundert es nun, das Leute die sich einerseits für den Titel interessieren, oder andererseits weil sie sich mit ihrem Idealismus dem Verein verpflichtet fühlen, versuchen Band 1+2 zu erwerben, damit sie nach Veröffentlichung von Band 3+4 auch in den Genuss der gesamten Serie kommen? Nicht wirklich, oder?

    Und trotz alldem, gab es noch ca. 1 Monat vor unserer Veröffentlichung von Abersen - Band 3, Clubmitglieder die sich wie kleine Kinder darüber freuten, Band 1+2 noch zu ganz normalen Preisen im Internet erworben zu haben!

    Es gab aber auch schon Monate vor unserer Veröffentlichung - auf amazon einen "Depp" der weit über 100 Euro für ein Abersen-Exemplar haben wollte - na und - das muss man doch nicht wirklich Ernst nehmen, und vor allem nicht kaufen!


    Zu alledem muss ich nun mal sagen, kann ich dieses Gejammer überhaupt nicht nachvollziehen, denn Carlsen stellte die Serie schon im Jahre 2003 ein. Bis dahin konnte jeder die Serie zum normalen VK kaufen - gar noch bis ca. 2005.
    Danach gab es ohne Ende "Billig-Exemplare" auf Ebay und anderswo.

    Wenn ich natürlich erst dann darauf aufmerksam werde, wenn wir nun fast 6 Jahre später die Serie beenden und sich dann wundert, daß plötzlich die Nachfrage höher wie das Angebot ist, ja dann sage ich als Fan und Sammler "Sorry - Pech gehabt"

    Uns aber zu unterstellen, wir kaufen bewusst den Markt leer, oder könnten irgendwelche Händler nun steuern, daß diese gezielt den Markt leerfegen - entbirgt nicht nur jeglicher Logik - sondern ist angesichts der Riesenarbeit die wir in das ganze Projekt investieren - ohne auch nur einen Cent dafür zu bekommen - einfach unverschämt!

    Ziehe deine Konsequenz und kaufe unsere Produkte nicht - damit können wir leben.

    Aber nerv nicht rum und unterstelle mir und dem Club unlauteren Wettbewerb.

    Dieser findet nicht statt - ganz im Gegenteil - wir spielen von Beginn an mit offenen Karten.

    Und das längst eingestellte Serien nicht mit einer Riesen-Backlist ausgestattet sind, müsste auch bis zu dir durchgedrungen sein!
    Geändert von hipgnosis (04.02.2009 um 09:33 Uhr)

  3. #3
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0

    Exclamation Finix Comics im Handel

    Nachtrag in eigener Sache:

    Bisherige Finix Comics Publikationen:

    1. Pioniere der neuen Welt - Band 16

    Nach wie vor gibt es die Bände 3-15 teils zu kleinem Budget sowohl als SC als auch als HC auf Ebay, dem Comic Marktplatz und bei verschiedenen Händlern.

    Die schon seit einigen Jahren weniger verfügbaren Bände 1-3, werden immerhin ab und zu auf Ebay gesichtet und erreichen keineswegs utopische Preise!

    2. Die rote Kaiserin - Band 4

    Hier gibt es schon seit Jahren - und auch noch heute - billigst die Bände 1-3, sodaß man für unter 30 Euro mit unserem Band 4 eine abgeschlossene Hardcover-Science Fiction Serie von Qualität erwerben kann.

    3. Die Füchsin - Band 5

    Tja - Augen und Ohren auf - hier bietet sogar der ehemalige Lizenznehmer Carlsen - ganz offiziell noch Band 1-4 in der Backlist an

    4. Abersen - Band 3+4

    Die erste Serie die nun wirklich schwer zu bekommen ist - und dennoch gingen in den letzten 4 Wochen, 5x (in Worten - fünfmal) die Bände 1+2 auf Ebay weg - und zwar zwischen 16 - 18 Euro je Album. Ein noch recht verträglicher Preis für längst vergriffene Titel, will ich meinen.

    5. Violetta - Band 3-5

    Unmengen "Ramsch-Exemplare" gibt es hier - nach wie vor. Bei Amazon schon ab 1 Cent (ja nicht verlesen - 0,01 Euro)
    Billiger kann man einen schönen Funny-Titel nun wirklich nicht bekommen.

    Demnächst werden erscheinen:

    6. Tatjana K. - Band 3

    Hier wird es langsam knapp - wo wir die Serie lizenzierten hatte Salleck beide Alben noch komplett im Angebot


    7. Quetzalcoatl - Band 7

    Hunderte Pakete Band 1-6 sind nach wie vor zu günstigsten Tarifen erhältlich!!

    8. Helden ohne Skrupel - Band 9-11

    Auch hier knappes Angebot - aber das gilt schon eine ganze Weile, da wussten wir noch nicht mal selbst, daß wir diese serie bringen würden


    9. Wind der Götter - Band 16

    Ähnlich den Pionieren der neuen Welt. Band 5-15 zum Spottpreis, Band 1-4 schon schwieriger!!


    10. - 14. Serien die ich noch nicht nennen darf!


    10. kleine Preise - unglaubliches Angebot - billiger geht es nicht

    11. komplett noch vorhanden beim alten Verlag - ganz normal erhältlich alle Bände

    12. liegt noch weitverbreitet in einer abgewandelten Veröffentlichungsform vor - und dazu noch reichlich von der normalen HC-Reihe

    13. Reichlich Angebot - ähnlich rote Kaiserin - günstigst zu bekommen!!

    14. da wird es wieder schwieriger - bis vor einem Jahr gab es Remissionsexemplare á masse - also noch lange vor der zeit wo wir wussten das wir den titel bringen - die sind aber schon lange weg.



    Also ich behaute mal dreist und frech - wenn es Kunden gäbe, die heute unser Komplettprogramm kauften und sich dazu alle Vorgängeralben jeder unserer Serien, würde er/sie weit unter dem damaligen Verkaufspreis liegen und hätte eine Sammlung von sicherlich über 100 Alben zu Hause.


    [Ironie/Sarkasmus-Modus-An]

    Ach was ist der Finix Comic Club doch böse - das wir nur Sachen bringen, die keiner mehr kaufen kann - und wenn nur zu astronomischen Preisen!

    [Ironie/Sarkasmus-Modus-Aus]




    Geändert von hipgnosis (04.02.2009 um 09:57 Uhr)

  4. #4
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    1.793
    Nachrichten
    0
    Auch wenn mir hip mal wieder zuvor gekommen ist.....

    Die Aussage von ateleia kann und will ich so nicht im Raum stehen lassen.
    Richtig ist, dass die Bände 1+2 der Serie Absersen nur noch sehr schwer zu bekommen ist und z. T. zu sehr hohen Preisen angeboten werden.
    Dies aber als Anlass zu nehmen den Finix-Gedanken in Frage zu stellen, weil im Falle einer Serie die Verfügbarkeit nicht gegeben ist finde ich sehr schade.
    Ob einzelne "gierige" Handler diesen Engpass in ihrem Sinne ausnutzen, will ich nicht näher kommentieren. Zum einen beruht die Aussage auf hören sagen, zum anderen sind meine Eindrücke mit Händlern in meiner Gegend dahingehend, das diese ihre Restbestände zu offiziellen Preisen verkauft haben.
    Die Aussage vermittelt ferner den Eindruck, dass vor allem die Händler, die Mitglied bei Finix sind, ihr "Insiderwissen" dazu nutzen, um gezielt zu einer Verknappung des Marktes beigetragen haben. Mit dem Ziel sich auf Kosten der Comicleser zu bereichern.
    Sorry, aber das ist gelinde gesagt eine Unterstellung, da Deinem Beitrag jegliche konkrete Beweisführung fehlt.
    Richtig ist vielmehr, dass viele antiquarische Alben, und um solche handelt es sich bei den Finixserien hauptsächlich, sogar zu einem deutlich niedrigeren Preis an die Kunden verkauft wurden und man im Gegenteil sogar dankbar war, endlich ein paar Comicleichen aus dem Magazinen verkaufen zu können.
    Und mal ehrlich, wie lange wird ein Händler weiter existieren, wenn er seine Kunden mutwillig über den Tisch zieht .
    Mein entscheidender Kritikpunkt an Deiner Aussage ist aber, dass Du am Beispiel einer einzigen Serie ein Fass aufmachst, dass in seiner Gesamtheit unsere Verlagspolitik nicht betrifft. Die alten Bände der Serien von der Roten Kaiserin, Füchsin, Violetta und der bald erscheinenden Serie Tatjana K. sind nach wie vor ohne größere Schwierigkeiten zu bekommen, z. T. sogar zu wesentlich niedrigeren Preisen als bei ihrer ursprünglichen Erscheinung.
    Du verwechselst zudem Ursache und Wirkung mit Deinen Aussagen. Fakt ist doch, dass quasi alle von uns fortgeführten Serien auf nur begrenztes Interesse der Leserschaft stießen und vor unserer Weiterverlegung, auch im Falle der Serie Abersen noch zu normalen Preisen käuflich erwerbbar war. Wenn die Serie also so toll war, warum hat man dann damals, als die Serie noch lief nicht zugeschlagen. Viel wichtiger ist aber der Umstand, dass die Verknappung der Titel auch der Politik des Vorgängerverlags geschuldet ist, der nach dem Abbruch der Serie seine Bestände aus wirtschaftlichen Erwägungen einstampfen mußte. Die mangelnde Nachfrage bei der Kundschaft hat dann eben dazu geführt, dass die Händler wenig auf Vorrat geordert haben und demnach die Magazinbestände nie hoch waren.
    Dass hat aber rein gar nichts mit dem Konzept von Finix-Comics zu tun, sondern mit Marktregularien. Es kommt zudem immer wieder vor, dass einzelne Titel von Serien seltener im Marktumlauf zu haben sind als andere, ich verweise dabei auf den Bad. 6 der Reihe Theodor Pussel, der ebenfalls durch die Weiterführung durch Salleck neue Kunden generierte und der nur noch zu Höchstpreisen, wenn überhaupt auf dem Markt angeboten wird. Du siehst, dieses Phänomen betrifft nicht nur unseren Verlag.
    Dass unsere Mitglieder einen Wissensvorteil haben und schon im Vorfeld Restbestände eingestellter Serien erwerben können ist richtig, ich habe auch schon davon profitiert, nur kann dass uns nun wirklich niemand zum Vorwurf machen. Erstens sind diese Titel keine Megaseller mit denen Profit zu machen wäre und zweitens ist es ja unsere persönliche Arbeit, der wir unsere Freizeit opfern, die das Erscheinen überhaupt erst möglich zu machen. Ohne uns würde es diese Titel in Deutschland nicht geben.
    Nochmals wir sind ein "Fanprojekt" von Fans für Fans. Wir profitieren finanziell nicht von unserer Verlagspolitik, d.h. mögliche Gewinne werden sofort wieder in neue Projekte gesteckt. Das einzige Ziel ist es möglichst viele Serien dem Comicfan zuzuführen. Dass schließt also schon im eigenen Selbstverständnis mit ein, dass wir solche Hamsterkäufe durch Händler, sollte es sie denn wirklich geben, nicht gut heißen, nur verhindern können wir solche möglichen Verwerfungen auch nicht.

    Ich finde es Schade, dass Du auf Grundlage dieser einen Serie unser Programm nicht mehr kaufen willst, hoffe aber mit dieser Darlegung einige Missverständnisse aufgeklärt zu haben.

    Gruss

    Ollih
    Geändert von Ollih (04.02.2009 um 10:27 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Avatar von Matbs
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    1.942
    Nachrichten
    0
    ateleia, mach´s doch einfach so:
    Kauf´ dir in Zukunft ganz einfach die Comics, die dir gefallen, ganz gleich ob´s komplette oder unvollständige aber weitergeführte oder abgebrochene Serien sind.

    Wenn´s eine abgebrochene Serie ist, oder eine Serie die mittendrin abgebrochen wird, besteht eine Chance (aber keine Garantie!), dass sie irgendwann von Finix oder einem anderen Verlag fortgesetzt/neu aufgelegt wird - in diesem Fall hast du dann schon die Vorgängerbände und musst dir keinen Kopf mehr um die Beschaffung machen.

    Und wenn sie nicht fortgesetzt wird, dann hast du immerhin ein paar schöne Comics mehr im Regal, die du dir ja besorgt hast, weil sie dir gefallen (auch wenn sie nicht abgeschlossen sind - na und?).

    Dabei gibt´s dann nur Gewinner:
    - Dich. Weil du das Zeug kaufst, dass du magst und spätere Beschaffungsengpässe vermeidest.
    - Den Verlag des fraglichen Titels, weil du ihm ggf. frisch seine Neuerscheinungen abkaufst anstatt Monate oder Jahre zu warten (was aus total vielen Gründen total wünschenswert ist)
    - Die normalen Händler, die an dem Produkt einen fairen Anteil mitverdienen, der sonst später nur ihren "findigen und gierigen" Kollegen zugute käme.
    - Die Comic- bzw. Albenszene, weil es einen Käufer mehr gibt, der den Verlagen Anreize zum Verlegen/Einführen/Fortsetzen neuer Titel bringt und damit mithilft, das Ganze berechenbarer und stabiler zu machen.

    Badabing, badabumm, alle sind glücklich, keine Tränen, alles gut.

    Oder du hältst dich eben zurück, und wenn´s mal schief geht, beschwerst du dich dann weiterhin bei denen, die diese Beschwerden nun wirklich nicht verdient haben.
    Aber geholfen ist damit niemandem...

  6. #6
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0
    Das lustige an deiner Aussage ist doch die Tatsache, daß in Deutschland der Markt derart überschaubar ist, daß nun wirklich die Comic-Händler sich untereinander zu grössten Teilen kennen.

    Was unterstellst du oben - ich möchte ins Detail gehen:

    Zitat Zitat von ateleia Beitrag anzeigen
    Findige wie gierige Händler nutzen anscheinend Ihre Insider-Informationen, um Restauflagen von Serien, die von Finix weitergeführt werden aufzukaufen, um diese dann zu horrenden Preisen an die Sammler zu verhökern.
    Von befreundeten Comicläden habe ich erfahren, dass z.B. vor Weiterführung der Serie Absersen diverse Aufkäufer unterwegs waren, um sich Restexemplare unter den Nagel zu reissen.
    Findige und gierige Händler

    Es gibt schon lange Zeit einen zweigeteilten Comicmarkt. Händler die ein Ladengeschäft mit allem Drum und Dran betreuen - und reine Internet-Verkäufer.
    Es ist schon immer Fakt - das hier der Laden in erster Linie die schlechten Karten hat, da er keine Preispolitik betreiben kann, die ein anderer Verkäufer online ab und an mal tätigt.
    Es gilt in Deutschland die Preisbindung - als offizielles Geschäft wäre man schlecht beraten diese zu unterbieten.

    Nun gibt es Händler die antiqurische Comics im Portfolio haben - wenn dort die Preisbindung längst aufgehoben ist - entscheidet der Markt die Preise - dies kann mal ein Schnäppchen sein, oder aber andererseits auch zu solchen absurden Angeboten wie auf Amazon kommen - wo ein Abersen-Band plötzlich 170 Euro und mehr kosten soll.

    Deine Unterstellung geht aber nun soweit, daß du aussagst, es seien Aufkäufer unterwegs - die deine befreundeten Händler - die Ware aus der Nase ziehen.

    Ja was ist denn das für eine Aussage

    Die Händler erhalten durch unsere Werbung, aber auch von unserem Vertrieb PPM schon auf Monate voraus einen Einblick in unser zukünftiges Programm. Wie kann es sein, daß sie dann plötzlich "grosse Mengen" unserer Alben für kleines Geld an "gierige - gewiefte" Spekulanten verticken??

    Und das wo sich die ganze Branche untereinander kennt - und keiner einen "Furz" lässt - ohne das ein anderer nicht schon misstrauisch würde!

    Mann-o-Mann was ist das für eine Paranoia, und alles nur begründet auf einer vergriffenen Serie - wie Abersen


    Zitat Zitat von ateleia Beitrag anzeigen
    Da ich so etwas nicht unterstütze werde ich zukünftig um Produkte von Finix einen grossen Bogen machen.

    Diese Aussage liebe ich - denn ich musste mir sie nun schon zweimal per Email an den kopf werfen lassen - und nun auch hier!

    Was steckt im Detail in diesem einen Satz?

    Du boykottierst ab sofort unsere gesamte Produktpalette.

    Da ich davon ausgehen muss, der Stein des Anstosses ist in der Tatsache begründet daß dir persönlich Abersen 1+2 fehlen (was auch mit der Aussage des E-Mail-Protestes übereinstimmen würde), dann musst du ja seinerzeit schon die Auflage von Carlsen boykottiert haben - sonst würdest du beide alben ja dein Eigen nennen, richtig!


    Daraus folgt - Du bist sehr resolut in deinem Boykottieren - nur leider hast du nie verstanden, das dies aus falschen Herleitungen rührt und im Falle Finix Comics absolut kontraproduktiv ist.
    Denn leider haben wir kein so grosses finanzielles Feedback wie Carlsen - und wenn viele Leute deine Ansicht teilten, bräuchten wir uns erst gar nicht die Mühe zu machen, auch nur ein weiteres Album zu produzieren.

    Das würde bedeuten, daß alleine die nun geplanten Serienabschlüsse zu grossen Teilen nie stattfinden würden - ob das die "bessere" und "wünschenswertere" Alternative für die vielen Käufer dieser unvollendeten Serien wäre?

    Frag mal nach in dem Fan- und Sammlerkreis. Vielleicht bekommst du dann andere Aussagen wie die von den von dir genannten "Comicläden" - sprich befreundeten Comic-Händlern!
    Geändert von hipgnosis (04.02.2009 um 11:40 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Kollege Blech
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.728
    Nachrichten
    0
    Sag mal hip, was macht eigentlich dein neuer 7er BMW?

    Ich finde, ihr macht als FINIX nen tollen Job. Serien anzuschließen, die sonst nicht mehr vollendet werden würden, dazu gehört Mut und das richtige Gespür, vom Enthusiasmus mal ganz abgesehen.
    Bei mir ist das so. Dank meist finanzieller Engpässe kann ich mir nur wenige Serien neu kaufen, da gehen solche schönen Sachen wie Abersen schon einmal an einem vorbei. Darauf aufmerksam wurde ich erst durch ne Leseprobe von Band 3. OK, nun ist das Dingens (#1, 2) schon etwas älter und schwierig aufzutreiben. Ist aber nicht schuld von FINIX. Letztlich kann ich warten und wenn sich mal ne günstige Gelegenheit ergibt, dann kaufe ich die fehlenden Bände nach. Eilt nicht. Andere Serien, die jetzt von FINIX beendet werden, könnte man für relativ kleines Geld sofort erwerben, interessieren mich aber nicht so. So oder so, es ist doch gut, wenn Händler ihre "angestaubte" Neuware wegen Beendigung der Serien dann doch noch loswerden und antiquarische Händler nen höheren Preis dank erhöhter Nachfrage erzielen können. Letzten Endes regelt der Markt dann die Preise und wer utopische Summen bezahlt, ist selber Schuld.
    Und dass Comics immer mal nen Spekulationsobjekt darstellen, das ist doch auch kein Geheimnis (z.B. gewisse Don Rosa - SLSM-Ausgaben). Das den Verlagen anzulasten, ist imo nicht richtig. Und jeder hat doch die Möglichkeit, sich jetzt noch mit den nicht beendeten Serien einzudecken. Die Listen kann man doch einsehen und mit ein bisschen "in die Zukunft schauen", findet man bestimmt auch die heraus, die von FINIX beendet werden. Oder man kauft einfach alles, das hilft dem Comicmarkt wohl am Meisten.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Moosburg
    Beiträge
    98
    Nachrichten
    0
    @ ateleia

    Ziel des Vereins ist die Vollendung eingestellter Serien und nicht die Ankurbelung des Verkaufs der Vorgängeralben . Dass dies im einen oder anderen Fall trotzdem geschieht, liegt in der Natur der Sache, weil manche (zu denen ich auch gehöre) erst durch die Weiterführung auf eine bestimmte Serie aufmerksam werden. Hinter diesem Aufschwung böswillige Mächte zu vermuten, die mit fiesen Tricks ihren Gewinn mehren wollen, ist wirklich an den Haaren herbei gezogen.
    Selbst wenn im schlechtesten Fall eine Serie von Finix Comics beendet werden würde, von der auf dem ganzen Markt kein Vorgängeralbum mehr erhältlich wäre, so wären doch all diejenigen zufrieden, bei denen die abgebrochene Serie bisher im Regal verstaubt; der Vereinszweck somit erreicht. Die anderen hätten natürlich das Nachsehen.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    121
    Nachrichten
    0

    Thumbs down

    Zitat Zitat von ateleia Beitrag anzeigen
    Das Prinzip "Finix" gut und schön. Leider ist mit dem Clubprinzip auch Schindluder Tür und Tor geöffnet.
    Findige wie gierige Händler nutzen anscheinend Ihre Insider-Informationen, um Restauflagen von Serien, die von Finix weitergeführt werden aufzukaufen, um diese dann zu horrenden Preisen an die Sammler zu verhökern.
    Von befreundeten Comicläden habe ich erfahren, dass z.B. vor Weiterführung der Serie Absersen diverse Aufkäufer unterwegs waren, um sich Restexemplare unter den Nagel zu reissen.
    Da ich so etwas nicht unterstütze werde ich zukünftig um Produkte von Finix einen grossen Bogen machen.
    Dein geschreibsel ist blanker Neid und Unsinn, ich bin auf Abersen erst durch
    FINIX aufmerksam geworden, und habe die mir fehlenden Bände für einen
    normalen Preis besorgen könne, unter dem orginalem Verkaufspreis.
    Auch ander Serien, die hier Angeboten und in Planung sind gibt es auf dem Markt
    zum Teil unter dem Verlagspreis. Da sind auch Händler bei, die im FINIX Club sind
    und frühzeitig über die Serien informiert waren, die jetztdie Serien zu normale Preisen
    verkaufen, wenn für diese ein kleiner Gewinn übrig bleibt gönne ich Ihnen den von
    ganzem Herzen, denn ohne diese Händler käme ich nicht in den Genuss der gesamten Serien.
    Mitgliedern also so zu Beleidigen, wie du es in dem offen Brief getan hast,
    ist eine Unverschämtheit.
    Geändert von grabo (04.02.2009 um 13:40 Uhr)

  10. #10
    Mitglied Avatar von Jameson
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Hessen, 6519
    Beiträge
    850
    Nachrichten
    0
    Franko-belgische Alben lese ich noch nicht seit langer Zeit, so dass ich die Serien, die Finix Comics aufgreift, nicht habe und mir noch besorgen muss.
    Gerade Abersen und Violetta habe ich zu kleinen Preisen bekommen. Abersen # 1 und 2 habe ich auch vor gar nicht allzu langer Zeit noch zu normalen Preisen auf ebay gesehen. Da muss man ein wenig Geduld haben. Wenn irgendein Experte für Abersen "Mondpreise" auf amazon oder sonstwo verlangt, ist das doch sein Bier. Wegen mir soll er doch bis in alle Ewigkeit darauf sitzen bleiben.
    Bei Helden ohne Skrupel gestaltet sich das Vorhaben als schwierig. Das war es aber von Anfang an. Wenn ich mich recht erinnere, ist die Serie an einer Fortführung bei Carlsen oder auch Schreiber & Leser auch nur knapp vorbeigeschrammt, d.h. für die Serie gibt es einen beachtlichen Markt. Es liegt also in der Natur der Sache, dass es schwierig ist, diese Serie zu komplettieren.
    BTW.: Band # 4 habe ich in Zustand geisitger Umnachtung doppelt. Ich gebe ihn gerne zu einem normalen Preis ab, sagen wir 10 € incl. Versand.
    Bei Tatjana K. war es ebenso von Anfang an schwierig, Band 2 zu bekommen. Ich habe mich dann zunächst schweren Herzens für das Vorzugsexemplar entschieden, aber als ich den Druck, der diesem Band beigefügt ist, gesehen habe, war ich dann doch zufrieden.
    Was ich damit sagen will, ist, dass es immer wieder Serien geben wird, an die man leicht oder schwer herankommen wird.
    Dies hat aber nichts mit einer Bande von dubiosen Aufkäufern zu tun, die den doch eher labilen deutschen Comic Markt leerfischen. Allein, die Vorstellung
    Nein, den gemachten Vorwurf kann ich nur zurückweisen.
    @ateleia:
    Lies Dir doch bitte mal die Beiträge in Ruhe durch und überdenke nochmal Deine Position - danke!
    Geändert von Jameson (04.02.2009 um 20:28 Uhr)

  11. #11
    Gentleman-SysOp Avatar von Batman
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    3.282
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von ateleia Beitrag anzeigen
    Findige wie gierige Händler nutzen anscheinend Ihre Insider-Informationen, um Restauflagen von Serien, die von Finix weitergeführt werden aufzukaufen, um diese dann zu horrenden Preisen an die Sammler zu verhökern.
    Dann nenne mir doch bitte mal einen Händler der die Abersen Bände teuer anbietet. Ich kenne keinen Händler der die Bände überhaupt noch hat.

    Selten so einen Blödsinn gelesen.

    Batman

  12. #12
    bin mal gespannt ob der herr ateleia hier mehr als ein posting schreibt.
    Mit uns bis zum Ende !
    http://www.finix-comics.de/

    Wer das verpasst ist selber schuld!
    Tatjana K. Band 3 jetzt erhältlich
    (Auflage: 1200 hardcover)
    Die Frau mit den großen Brü.. äh Waffen!


  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.624
    Nachrichten
    0
    Finix Comics wurde mit dem Ziel gegründet, auf dt. abgebrochene Serien fortzuführen bzw. abzuschließen. Die Auflage richtet sich nach der
    geschätzten Nachfrage. Das Angebot richtet sich in erster Linie an diejenigen, die die Vorgängeralben besitzen und gerne die Fortsetzung
    kaufen würden. Sicher gibt es einige Finixer und Sympatisanten, welche die Vorgängeralben nachkaufen, weil sie Finix einfach unterstützen
    wollen und dann doch gerne die gesamte Story hätten. Nun gibt es zwei extreme Szenarien: Entweder die Vorgängeralben füllen die Regale
    der Antiquare bis oben hin und sind für kleines Geld zu haben, oder aber die Alben werden selten zu vernünftigen Preisen angeboten und
    man muss warten, bis / ob man sie zu einem annehmbaren Preis bekommt.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.502
    Nachrichten
    0
    Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. ...Wenn es sich nicht rechtzeitig für den Winter mit Nüssen eindeckt.

    Der hier von Ollih erwähnte Pussel 6 hat mir auch lange gefehlt. (Naja lange ist relativ. Ich bin spät auf die Serie aufmerksam geworden, ein halbes Jahr oder so hat's aber auf jeden Fall gedauert.) Bei einem Händler sah ich das Album um 100€ liegen und hab's liegen gelassen.

    Neulich bot ich einem Finixer aus Österreich (sogar einem aus dem Produktionsteam!), der sich seltsamerweise bisher noch nicht die Helden ohne Skrupel beschafft hatte und die Reihe jetzt plötzlich wollte, an, für ihn eine Tour durch die Shops in Wien zu machen um zu sehen, was ich ihm auftreiben kann.

    Natürlich hatte ich bei der Gelegenheit auch meine eigene Suchliste überall mitgereicht. Die Mangareihe Dragon Heads konnte ich so zum ursprünglichen österreichischen Ladenpreis komplettieren und *Trommelwirbel* Theodor Pussel ebenso. 10,20€ hat mich das Album also gekostet.

    Die Moral von der Geschicht:
    1) Zu Mondpreisen kauft man nicht.
    2) Trotz "Insiderwissen" gibt es selbst under den Finix-Mitgliedern mitunter welche, die den Zeitpunkt verschlafen. Und da will ernsthaft wer glauben, für die würde sich nicht intern was regeln lassen, wenn es wirklich so stimmen würde, dass da klubintern vorher die Auflage "leergekauft" würde?

  15. #15
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    2) Trotz "Insiderwissen" gibt es selbst under den Finix-Mitgliedern mitunter welche, die den Zeitpunkt verschlafen. Und da will ernsthaft wer glauben, für die würde sich nicht intern was regeln lassen, wenn es wirklich so stimmen würde, dass da klubintern vorher die Auflage "leergekauft" würde?
    Auch wenn sich der Initiator der o.g. Kritik ja scheinbar mehr auf Händler als auf Mitglieder bezieht, lässt sein recht "schwammiger" Ausspruch "Aufkäufer" ja auch den Verdacht zu, wir selbst würden uns an den Hamsterkäufen beteiligen, um diese Exemplare dann zu völlig überteuerten Preisen, dem Markt wieder beizuleiten.

    Sollte dies auch Teil seines Vorwurfes sein, dann möchte ich dazu gerne folgendes sagen:

    1. Ja natürlich sind unsere Investoren und Mitglieder oftmals auf der Suche nach den "alten Alben".
    Schliesslich geben sie ihr Geld in unsere Produktion und erst ihr Idealismus lässt so eine Idee wie Finix Comics erst gelingen.

    Man sollte beachten das wir z.Z. ca. 120 Mitglieder darstellen - Tendenz steigend.
    Aber nur 20-30% hatten in der Vergangenheit die "alten Alben" der serien, die wir verlegen.

    Man muss sich das mal vorstellen. Da haben diese Leute den Idealismus, Serien zu verlegen, die sie teilweise gar nicht kennen und schon gar nicht ihr Eigen nennen!!
    Und dennoch stehen sie voll hinter der Sache und wissen genau, wenn sie nun diese Serie auch wollen, müssen sie vielleicht tief in die Tasche greifen!

    Alleine dafür habe ich persönlich - der die meisten Serien schon zu Hause hat - allergrössten Respekt!

    So - wenn nun alleine aus dem Club heraus ca. 50-60 Leute loslaufen um Titel XY zu kaufen - ja was meint ihr denn wieviel von einer Serie wie z.b. Abersen dann noch auf dem Markt übrig bleibt?

    Und hat einer unserer Mitglieder nun schon seine alten Bände die er mühevoll irgendwo her bekam, weiterverkauft? Nein - eben nicht!!

    Denn sie sind genauso "positiv gestört" wie ich - und wir sammeln unsere Comics und spekulieren nicht mit Ihnen - das sollte man hier mal deutlich klarstellen!!

    2. Und nun die Auswirkung "unserer vermeindlichen Hamsterkäufe"

    a) Der Händler:

    Welcher Händler freut sich nicht, wenn er plötzlich viele "Altleichen" aus dem Keller bekommt - den Preis bestimmt er doch ganz alleine. Es gibt sicherlich den ein oder anderen Händler, der mit etwas Glück viele unserer Serien auf Lager hat - der alleine aus Mitgliedseinkäufen schon tausend Euro oder mehr umsetzte.

    Und bei allem sollte man bedenken, daß gerade wir "Ober-Hirnis" es sind, die im Jahr noch zig-tausende Euros den verschiedenen Händlern hintragen - denn die meisten, wenn nicht alle unsere Mitglieder, haben seit Jahren ihren Stammhändler - der von diesen Leuten lebt!!

    Was sollte also falsch daran sein - wenn unsere Mitglieder sich die Alben der Serien die wir selbst auflegen, kaufen?

    b) Der Verlag:

    Ich habe keine verlässlichen Verkaufszahlen, aber folgendes ist mir bekannt:

    Salleck hat seit unserer Ankündigung alle Exemplare von Tatjana K. restlos abverkauft!

    Carlsen hat sicherlich noch einige Sätze von der Füchsin 1-4 verkaufen können

    Für Schreiber + Leser ist es sicherlich kein Nachteil, wenn wir mit Helden ohne Skrupel auf den Markt gehen, denn bei ihnen läuft mit "der weissen Tigerin" die Vorgeschichte, für die wir in unserem Programmflyer schon bewerben konnten/durften!

    Hätte man bei Kult Editionen (MSW) noch die rote Kaiserin, Wind der Götter, Pioniere der neuen Welt oder Quetzalcoatl vorrätig, so hätte man auch dort zig Sätze verkaufen können - und es kommen noch weitere Serien!

    So haben halt manche Händler gutes Geld verdient, welche sich längst die Restauflagen dieser Serie offiziell aufkauften, in der Hoffnung ein paar Euro mit diesen vom Verlag "abverkauften Serien" zu machen.
    Gönn ich ihnen - das Risiko wurde halt belohnt.


    3. Dann gibt es Interessenten, die sich direkt per Email an unseren Verlag (sprich mich) wenden und hilfesuchend nachfragen, ob ich wüsste wer in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Luxemburg noch die "alten vergriffenen Sachen" haben könnte.

    Und ich habe bisher "jedem" geantwortet - und vorab Internet-recherche betrieben um ihnen weiterzuhelfen - und zum Grossteil konnte das Material noch aufgetrieben werden!

    4. Und zu allerletzt möchte ich darauf hinweisen, das wenn eine Serie gar nicht mehr existent ist, selbst einige unserer Mitglieder das Nachsehen haben - wie im Falle Abersen.

    Sprich - sie geben ihr Geld für die Veröffentlichung einer Serie, ohne jemals zu wissen ob sie die alten Bände noch bekommen, oder eben nur "sauteuer"



    All diesen Menschen ist obiger Beitrag, aber auch schon die zwei von mir geschilderten Emails, ein "Schlag ins Gesicht", mein lieber ateleia


    Darüber solltest du mal nachdenken, wenn du dich wieder mal als "Gut-Mensch" positionieren möchtest, oder aber dich von einem verärgerten Händler instrumentalisieren lässt!
    Geändert von hipgnosis (05.02.2009 um 09:48 Uhr)

  16. #16
    Mitglied Avatar von Kollege Blech
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.728
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kollege Blech Beitrag anzeigen
    Letztlich kann ich warten und wenn sich mal ne günstige Gelegenheit ergibt, dann kaufe ich die fehlenden Bände nach. Eilt nicht.
    Ging schneller als gedacht und preiswert war es auch.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.229
    Nachrichten
    0
    Äh, hallo? Das ist doch Marktwirtschaft, sonst gar nichts. Und niemand wird gezwungen. Mich hat vor 10 Jahren auch niemand gezwungen 100 DM für Rick Master 25 (Carlsen) auf den Tisch zu legen. Oder Vasco 1-5 (Comicplus) komplett zu kaufen, wo ich eigentlich nur den 5er brauchte. Es war mein freier Wille. Als Kult den Schmarren dann neu veröffentlichte habe ich mir gedacht, Shit happens, aber vergossener Milch trauere ich nicht nach.

    Meine Erfahrung ist: Du bezahlst das für einen Comic, was er dir wert ist. Punkt. Und wenn ein Händler 170 abstruse € für Abersen bekommt, hat er alles richtig gemacht.

  18. #18
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.612
    Nachrichten
    0
    Moin,

    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    3. Die Füchsin - Band 5

    Tja - Augen und Ohren auf - hier bietet sogar der ehemalige Lizenznehmer Carlsen - ganz offiziell noch Band 1-4 in der Backlist an
    nur am Rande: die Füchsin ist gelistet - und selbst bei telefonischer Nachfrage erhält man die Antwort "lieferbar", aber die Teile sind vergriffen.

    Ansonsten zum Thema.
    Wie wäre es denn tatsächlich das Insiderwissen zu benutzen, und die Bände vorher aufzukaufen, um sie dann zu vernünftigen fairen Preisen z.B. auch im Paket mit den neuen Bänden anzubieten. Nur mal so eine Idee, ich weiß dass das eigentlich nicht Eure Aufgabe ist.

    Btw, jetzt wurde hier mehrfach mit dem verbalen Holzhammer auf die Händler eingeschlagen, dazu möchte ich mal sagen dass nicht alle Händler Spekulanten sind und horrende Sammlerpreise verlangen (wahrscheinlich sind das in Wirklichkeit die wenigsten, und der langfristig denkende und seriöse Händler wird seinen Kunden immer einen fairen Preis machen).

    Die beste Strategie gegen Spekulantentum ist immernoch den Händler zu wechseln.
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



  19. #19
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.542
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Inzwischen sind bei Carlsen nur noch "Die Füchsin" Band 1 & 2 lieferbar.
    Ich habe aber rund um das Erscheinen von Band 5 mehrere Komplettsätze und Einzelbände zum Normalpreis verkauft.
    Und das bei einer Serie, die seit 2 Jahren praktisch tot war.

  20. #20
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.800
    Nachrichten
    2
    Zitat Zitat von bluetoons Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn tatsächlich das Insiderwissen zu benutzen, und die Bände vorher aufzukaufen, um sie dann zu vernünftigen fairen Preisen z.B. auch im Paket mit den neuen Bänden anzubieten. Nur mal so eine Idee, ich weiß dass das eigentlich nicht Eure Aufgabe ist.
    Hm... grundsätzlich ja eine ganz gute Idee, allerdings fallen mir da auf die flotte mal mehrere Punkte ein, die dagegen sprechen:

    1) Es wäre wohl ein Riesenaufwand für uns, das alles bei den verschiedenen Händlern zusammenzusuchen, ev. Preise zu verhandeln, zu bestellen, und dann die Bestellungen der Kunden bei uns abzuwickeln. Diesen Aufwand müsste man zumindest teilweise verrechnen - was den Preis dann erst mal erhöhen würde.

    2) Die Versand- und Transportkosten, um das ganze Zeug aus Deutschland einzusammeln und dann wieder nach ganz Deutschland zu verschicken, müsste man auch noch dazurechnen. Vom restlichen deutschen Sprachraum ganz zu schweigen.

    3) Alleine dadurch würde ein Album, das momentan vielleicht um 5 EUR zu bekommen ist, schon erheblich verteuert.

    4) Wenn wir die Bände aufkaufen, würden wir damit wohl erst mal den Preis kräftig in die Höhe treiben. Das eröffnet dann erst mal Raum für andere, ihre Bände zu Mondpreisen bei ebay etc. zu verkaufen (Weil ja nicht jeder Käufer weiß, dass es die Bände später eh günstig bei uns gibt). Jeder, der dann viel Geld für ein "ausverkauftes" Album zahlt, das kurze Zeit später von uns wieder günstig auf den Markt geworfen wird, wäre erst mal kräftig verärgert.

    5) Wir würden wohl auch einige Händler verärgern, wenn wir a) damit zusätzliche Konkurrenz darstellen und b) ihnen "unverkäufliche" Lagerware billigst abkaufen, die sie später bei Erscheinen des Finixcomics zu höheren Preisen verkaufen hätten können. Hier rede ich nicht von Mondpreisen, sondern zB von der Möglichkeit eines Verkaufs zu regulären Preisen an die Kunden vs. eines Verkaufs zu Ramschpreisen an uns (zu einem Zeitpunkt, an dem sie noch nicht wissen dass demnächst ein Nachfolgealbum veröffentlicht wird).

    6) Wenn Finix Alben einer Serie aufkauft, wäre es bald nur noch ein öffentliches Geheimnis, dass der Nachfolger demnächst veröffentlicht wird.

    7) Insgesamt kann man sich mit solchen Tätigkeiten also kräftig in die Nesseln setzen. Man sieht ja schon beim Ursprungsposting dieses Threads, wie schnell man den Zorn auf sich ziehen kann, selbst wenn man damit gar nichts zu tun hat.

    8) Dazu kommt ja noch, dass das nur bei Alben Sinn macht, die auf dem Markt selten sind - auf allen anderen würden wir wahrscheinlich sitzen bleiben.

    9) Dazu käme noch der hohe nötige Kapitaleinsatz, der uns dann beim Verlegen von Comics fehlen würde.

    Conclusio: Viel Aufwand, viel Ärger, wenig Nutzen.

    lg rooster
    Geändert von the_rooster (06.02.2009 um 11:06 Uhr) Grund: Schnell die Rechtschreibfehler korrigieren, bevors einer merkt... :-)

  21. #21
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.612
    Nachrichten
    0
    Ja ok, ich hatte jetzt auch weniger daran gedacht, die Sachen bei den Händlern einzusammeln, sondern z.B. da wo es möglich ist z.B. von Verlagen die Restbestände zu übernehmen. War auch nur so ein Idee, wie gesagt ist es ja nicht Eure Aufgabe. Und es wäre auch irgendwo ein künstlicher Eingriff in den Markt, wahrscheinlich ist es in der Tat besser die Sache einfach laufen zu lassen....
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



  22. #22
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.800
    Nachrichten
    2
    Naja, wenn ein Verlag uns quasi in Bausch und Bogen die Übernahme seiner Backlist zu einer von uns weitergeführten Serie zu günstigen Preisen anbieten würde, wäre das sicher eine Überlegung wert.

    Die Frage ist nur, warum ein Verlag das machen sollte, wenn er die Alben dann bei Erscheinen des Finix-Albums womöglich noch zum Neupreis loswerden könnte. Außerdem bleiben damit immer noch die Probleme des Kapitaleinsatzes und der Konkurrenz zu den normalen Händlern.

    Aber WENN sich die Gelegenheit mal ergeben sollte, würde das sicher im internen Forum erst mal kräftig diskutiert werden - und ziemlich sicher mit einem Ergebnis, mit dem alle Beteiligten zufrieden wären.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    121
    Nachrichten
    0

    Thumbs up

    Zitat Zitat von bluetoons Beitrag anzeigen
    Moin,



    nur am Rande: die Füchsin ist gelistet - und selbst bei telefonischer Nachfrage erhält man die Antwort "lieferbar", aber die Teile sind vergriffen.

    Ansonsten zum Thema.
    Wie wäre es denn tatsächlich das Insiderwissen zu benutzen, und die Bände vorher aufzukaufen, um sie dann zu vernünftigen fairen Preisen z.B. auch im Paket mit den neuen Bänden anzubieten. Nur mal so eine Idee, ich weiß dass das eigentlich nicht Eure Aufgabe ist.
    Wer sollte das machen, und vorallen Dingen wer finanziert die Sachen vor?
    Nein das las man lieber Händler machen und es gibt immer noch genügen
    vernünftige auch hier bei FINIX COMICS die ihre Restalben zu einem normalen Preis verkaufen.
    Hier werden nur die nichtvollendeten Serien weitergeführt unhd von uns vorfinanziert.
    Geändert von hipgnosis (06.02.2009 um 18:22 Uhr) Grund: Zitatfunktion ergänzt!!

  24. #24
    Mitglied Avatar von Jameson
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Hessen, 6519
    Beiträge
    850
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von bluetoons Beitrag anzeigen
    Moin,




    Ansonsten zum Thema.
    Wie wäre es denn tatsächlich das Insiderwissen zu benutzen, und die Bände vorher aufzukaufen, um sie dann zu vernünftigen fairen Preisen z.B. auch im Paket mit den neuen Bänden anzubieten. Nur mal so eine Idee, ich weiß dass das eigentlich nicht Eure Aufgabe ist.
    Ich weiß auch nicht, ob es so angebracht ist, in das Geschäft der Händler einzubrechen. Daraus könnte doch erst der Verdruß entstehen.
    Geändert von hipgnosis (06.02.2009 um 18:22 Uhr) Grund: Zitatfunktion ergänzt!!

  25. #25
    Mitglied Avatar von prami
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Basel
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0
    Mal was ganz anderes.

    Wer verbietet den jemandem, dieses Insiderwissen sich nicht auch zu beschaffen.
    Der Club freut sich über neue Mitglieder ;-)
    Zuletzt gelesen: Meinen Beitrag hier .....

Seite 1 von 16 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •