Seite 28 von 48 ErsteErste ... 181920212223242526272829303132333435363738 ... LetzteLetzte
Ergebnis 676 bis 700 von 1185

Thema: Comics in der Presse III

  1. #676
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    P.S.: Die "Kulturwelt" hat auf Spielbergs "Tim und Struppi" verzichtet.

    Jetzt bin ich auf eine positive Rezension gestoßen, in der Augsburger Allgemeinen:

    Schatz erschnüffelt
    "Die Abenteuer von Tim und Struppi": Steven Spielberg verneigt sich stilvoll vor dem Comic-Original
    Autor Martin Schwickert vergleicht den Film mit Superheldenverfilmungen, denen er "hektisches Action-Gehopse" attestiert. Daher gibt es für "Tintin" die Bewertung "sehenswert". Hinzu kommt ein Mini-Interview mit Steven Spielberg; da darf der auch nochmal bestätigen, daß Tim keine Superkräfte hat.

  2. #677
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.421
    Nachrichten
    0
    Der FR hat der TIM UND STRUPPI-Kinofilm sehr gefallen. Der Text müsste von Daniel Kothenschulte sein (vor zwei Tagen in der Printausgabe), obwohl online seltsamerweise kein Autor dabei steht:
    http://www.fr-online.de/kultur/kino-...,11050020.html

  3. #678
    Moderator Avatar von LeGuy
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    1.344
    Nachrichten
    0
    Auf den Websites der FR (und auch bei der ZEIT) steht der Autor immer oben rechts vom Text. So auch in dem hier verlinkten von Daniel Kothenschulte. Ist ungewohnt, ich muss da auch immer erst suchen ...

  4. #679
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.421
    Nachrichten
    0
    SPIEGEL Online über Comic-Reisen nach Brüssel:
    http://www.spiegel.de/reise/staedte/...794325,00.html

  5. #680
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.421
    Nachrichten
    0
    Fast hätte ich ihn ob der neuen (?) Frisur nicht erkannt - Michael aus dem Comicladen X-tra-Boox Frankfurt im BUCHREPORT-Interview:
    http://www.buchreport.de/nachrichten...en-namen-1.htm

  6. #681
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.543
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    Kai, der Mann ist jetzt verheiratet, da mussten die langen Haare ab

  7. #682
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Heute in der Süddeutschen:

    Trottel für die Truppenbespaßung
    Der Comic-Pionier Will Eisner arbeitete zwanzig Jahre für die US-Army. Ein neuer Band versammelt seine Militärcomics
    Autor: Heiner Lünstedt

    Es geht eigentlich um zwei Veröffentlichungen. Der erwähnte Sammelband ist in USA im Verlag Abrams erschienen. Außerdem ist Eisners Army-Phase Thema in der "Reddition" # 53 (Hamann).

    Ein Freund hat mich kürzlich schon auf diese Arbeiten hingewiesen:

    Hast du die beigefügten Bilder auch gesehen? Mein Kuriositätenkabinett ist noch nicht zu Ende. Dass Eisner jahrzehntelang für das Armyblättchen "P.S." Cover machte, wird auch immer schön unter den Teppich gekehrt. Ich hab mich damals bei der Luftwaffe gewundert, dass manche technische Broschüren Eisner-Illus hatten.

  8. #683
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Heute mal wieder etwas eher Kurioses in der Süddeutschen (Reiseteil):

    Was hast du mir denn mitgebracht?
    Tim und Struppi, made in Burkina Faso
    Hat wohl nichts mit Tintins Afrika-Abenteuer zu tun, sondern eher damit, daß Burkina Faso mal französische Kolonie war. In der Hauptstadt Ouagadougou stellt ein alter Fetisch-Schnitzer auch Holzfiguren von Tim und Struppi her.

  9. #684
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.286
    Nachrichten
    0
    Im November Rolling Stone Magazin, ist das Pink-Floyd-Comicheft aus dem Jahr 1975, das limitiert als Tourprogramm verkauft wurde beigelegt.
    http://www.rollingstone.de/das-heft/...mber-2011.html

  10. #685
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Im November Rolling Stone Magazin, ist das Pink-Floyd-Comicheft aus dem Jahr 1975, das limitiert als Tourprogramm verkauft wurde beigelegt.
    http://www.rollingstone.de/das-heft/...mber-2011.html
    Weiß jemand etwas Näheres über dieses Pink Floyd-Comicheft? Das Cover sieht nach Superhelden-Stil aus, aber mir ist dieses Heft noch nie über den Weg gelaufen.

  11. #686
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.286
    Nachrichten
    0
    Abbildungen des Pink Floyd Comic :
    http://www.pinkfloydz.com/1975%20Tou...ook_part_1.htm

  12. #687
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Danke für den Link!

    Der Pink Floyd Comic paßt ja gerade noch so in die Zeit, aber nicht zum perfekten Design von "Dark Side of the Moon". Aber sehr interessant, sehr undergroundig...

  13. #688
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Heute gibt's mal wieder eine Comic-dominierte Literaturseite in der Süddeutschen:

    Da werden Panels zu Gitterstäben
    Die US-Bürgerrechts- und Schwulenbewegung im Comic: "Stuck Rubber Baby" von Howard Cruse neu aufgelegt
    Autor: Christoph Haas

    plus Interview:

    Ich wollte keine Bürgerrechtssaga schreiben
    Der Comiczeichner Howard Cruse über amerikanische Protestbewegungen und das Gefühl, Teil einer Minderheit zu sein
    geführt von Daniel Wüllner

  14. #689
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Nachträge (ich war jetzt ein paar Tage nicht da) - Funde in der Augsburger Allgemeinen:

    Am Freitag auf der Medienseite.

    Auf endloser Jagd nach Dagoberts Schätzen
    Die Panzerknacker haben 60 erfolglose Jahre auf ihrem kriminellen Buckel. Das wird so bleiben
    Autor: Rupert Huber

    Am Samstag in der Wochenendbeilage.

    Der anonyme Prominente
    Walter Moers ist einer von Deutschlands erfolgreichsten Autoren - und ein Phantom
    Autor: Wolfgang Schütz

  15. #690
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Heute in der Süddeutschen:

    Geschichte vom Hund
    Die sechste Jahrestagung der Gesellschaft für Comicforschung
    Autor: Christoph Haas

  16. #691
    Spiegel Online, 16.11.11, vks
    Frank Miller vs. Occupy
    "Go home, losers"

    Mit Beleidigungen unter der Gürtellinie pöbelte Comic-Kultautor Frank Miller ("Sin City") gegen die Occupy-Bewegung - und dürfte sich über die Räumung des Zuccotti-Parks gefreut haben. Die Protestler sind inzwischen zahlreich zurück, Millers Fangemeinde hingegen bleibt wohl dauerhaft dezimiert.
    http://www.spiegel.de/kultur/gesells...797964,00.html


    Tagesspiegel, 15.11.11, Lars von Törne
    Comic-Blog : Zwischen Nutella, Blind Dates und Roboterelefanten

    Sarah Burrinis Internet-Strip „Das Leben ist kein Ponyhof“ gehört zum Besten, was der autobiografisch geprägte Humorcomic in letzter Zeit hervorgebracht hat. Jetzt gibt es einen Sammelband.
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...n/5838124.html


    Tagesspiegel, 8.11.11, Lars von Törne
    Interview : „Ich bin ein hoffnungsloser Romantiker“

    Modernes Märchen, Religionskritik, Liebesroman: US-Comicstar Craig Thompson spricht im Tagesspiegel-Interview über seine neue Graphic Novel „Habibi“.
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...r/5811122.html


    taz, 5.11.11
    "Wer leben will, erhebe seine Stimme"
    "Stuck Rubber Baby" erzählt von Rassismus und Homophobie während der US-Bürgerrechtsbewegung. 16 Jahre nach seinem Erscheinen ist die Neuauflage des Comics noch immer ein epochales Ereignis
    VON WALDEMAR KESLER
    http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/a...ash=8874a3dc0c


    Spiegel Online, 4.11.11.
    Neuer Comic von Frank Miller
    Der dumpfe Ritter kehrt zurück

    Feinfühlig war Comic-Legende Frank Miller noch nie. Aber was der Zeichner und Autor mit seinem neuen Band "Holy Terror" vorlegt, ist schon gröbster Unfug: eine Propaganda-Version von Batman, der dümmliche Islamisten plattmacht. Kann das noch ernst gemeint sein?
    Von Stefan Pannor
    http://www.spiegel.de/kultur/literat...794590,00.html
    Geändert von wencotex (16.11.2011 um 13:09 Uhr)

  17. #692
    Mitglied Avatar von Dishwasher
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    53
    Nachrichten
    0
    Interview mit Howard Cruse "Stuck Rubber Baby" auf sueddeutsche.de

    Zitat Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
    plus Interview:

    geführt von Daniel Wüllner
    Mein Interview gibt es jetzt auch in der Langversion online zu lesen:

    http://www.sueddeutsche.de/kultur/co...cupy-1.1192109

    Liebe Grüße,
    Dishwasher
    Für alles Wissenswerte aus der wissenschaftlichen Welt der Comics schaut doch mal bei Neues aus dem Elfenbeinturm vorbei.

  18. #693
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.288
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    In der aktuellen Zeitschrift Choices www.choices.de gibt es ein Comic Special - die Berichte/Interviews sind auch online verfügbar
    http://www.choices.de/aus-leidenschaft-comics-schaffen
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  19. #694
    @Navigator: Sehr cool, das ist ja mal ein ausführlicher Comic-Schwerpunkt!


    Tagesspiegel, 24.11.11, Daniel Wüllner
    Zeitgeschichte im Comic
    Onkel Howards Hütte
    In seiner Graphic Novel „Stuck Rubber Baby“ verwebt Howard Cruse seine Erfahrungen des Coming-outs mit der Geschichte der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der Sechzigerjahre zu einem lebendigen Stück Zeitgeschichte.
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...e/5885010.html


    taz, 23.11.11
    Comicbiografie eines Phantoms
    Der Mann, der sich verbarg
    Der französische Zeichner Golo nähert sich der abenteuerlichen Vita eines mysteriösen Schriftstellers. "B. Traven. Portrait eines berühmten Unbekannten".
    von Sven Jachmann
    http://taz.de/Comicbiografie-eines-Phantoms/!82362/


    Spiegel Online, 21.11.11
    Graphic Novel "Patchwork"
    So kuschelig wie eine Flickendecke
    Von Isabelle Erler
    Keinen Mann? Keine Tochter? Keinen Sohn? Die Hauptfigur in Katharina Greves neuem Buch schneidert sich ihre Familie kurzentschlossen selbst - aus Überresten tierischer Körper. Monströs sind die Kreaturen dennoch nicht. Sondern überraschend sympathisch.
    http://www.spiegel.de/kultur/literat...798460,00.html

  20. #695
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.421
    Nachrichten
    0
    VICE-Interview mit Robert Crumb zu seinem abgelehnten NEW YORKER-Cover, mit Hinweis auf ein kommendes Projekt bei Taschen (auf der zweiten Seite am Ende gibt's den Link zum Livechat als Video): http://www.vice.com/de/read/die-schw...-0000041-v7n11

  21. #696
    Moderator Pony X Press / Katzenjammer Avatar von parole-ae
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    gießen
    Beiträge
    1.365
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    FiL im FRIZZ

    Comic- Koteletts

  22. #697
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Die Süddeutsche bringt heute unter "Vermischtes" einen kleinen Hinweis auf den Tod von Zdenek Miler:

    Der Vater des kleinen Maulwurfs


    Autor: zip (dürfte Martin Zips sein)

  23. #698
    DerWesten.de, 25.11.11, Georg Howahl
    Comic
    Jamiri - ein analoger Typ in digitaler Zeit

    Hattingen/Essen. Sein Name ist Richter, Jan Michel Richter. Seine Mission? Comics, scharfsinnig, pointensicher. Unter brutaler Ausbeutung modernster Technik und seines glamourösen Privatlebens kämpfte er sich mit dem Kürzel Jamiri nach oben. Nun ist sein neues Album erschienen.
    http://www.derwesten.de/panorama/woc...id6107379.html


    Hamburger Feuilleton, 31.10.11
    Mangelware Hoffnung

    HHF-Gastautor Christopher Bünte über Andreas Dierßens neue Graphic Novel »Die besten Zeiten«
    http://www.hamburger-feuilleton.de/2...ware-hoffnung/


    Hamburger Feuilleton, 11.10.11
    Veränderer, das sind die anderen

    HHF-Gastautor Christopher Bünte über Howard Cruse´ meisterhafte Graphic Novel »Stuck Rubber Baby«
    http://www.hamburger-feuilleton.de/2...d-die-anderen/

  24. #699
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    266
    Nachrichten
    0
    Interview von Kanal 21 in Bielefeld mit yours truly. Weissblech prominent dabei!

    http://www.kanal-21.tv/video/Klaus-S...67297705c61e0c

    Klaus
    Mephisto: Das Dark Fantasy Magazin
    www.dunklewelten.de
    Hardcore Primal Punk Illustrationen:
    www.degenesis.de

  25. #700
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.492
    Nachrichten
    0
    Heute in der Literaturbeilage der Süddeutschen Zeitung:

    Ein Toter hat noch lange zu leben
    Der Suhrkamp Verlag startet eine neue Reihe mit illustrierten Ausgaben seiner modernen Klassiker - den Anfang macht Thomas Bernhards "Alte Meister", als Comic bearbeitet von Nicolas Mahler
    Autor: Thomas von Steinaecker

Seite 28 von 48 ErsteErste ... 181920212223242526272829303132333435363738 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •