Seite 72 von 74 ErsteErste ... 2262636465666768697071727374 LetzteLetzte
Ergebnis 1.776 bis 1.800 von 1848

Thema: Comics in der Presse III

  1. #1776
    Heute in der Süddeutschen:

    Bilder aus dem Kopf zeichnen
    Giwan Mose hat in seiner Heimat Schreckliches erlebt. Er verließ Syrien daher, um in Deutschland zu studieren. Unterwegs nahm man ihm alle Papiere ab. Nun will der Karikaturist sein Leben als Graphic Novel festhalten
    von Inga Rahmsdorf

  2. #1777
    Nach längerer Zeit bringt die Süddeutsche heute wieder eine "Comickolumne" von Christoph Haas. Besprochen werden:

    - Eternauta 1969 (Avant)
    - Aquablue (Splitter)
    - Valerian & Veronique: Shinguzlooz (Carlsen)
    - Planet Comics (Bildschriften)

  3. #1778
    dpa-Meldung in der heutigen Süddeutschen Zeitung: Thomas Pletzinger und Tim Dinter erhalten für ihren Comic "Blavand" den Comicbuchpreis 2018 der Berthold-Leibinger-Stiftung.

  4. #1779
    Heute in der Süddeutschen:

    Die Kunst des Knetens
    Der britische Trickfilmregisseur Nick Park wurde bereits vier Mal mit dem Oscar ausgezeichnet. Ein Gespräch über seine berühmten Helden "Wallace & Gromit" und die neue Komödie "Early Man"
    von Patrick Heidmann

    Und im Veranstaltungsmagazin "SZ extra":

    Kampf der Steine
    "Avengers: Infinity War"
    Zitat: "Die rivalisierenden Helden bekommen es mit einem neuen Feind zu tun, auf den sich alle einigen können: Thanos ist ein Kraftpaket mit Superhandschuh, darin sollen die titelgebenden Infitity-Steine rein, um die wiederum alle kämpfen. Und in einem Jahr kommt der nächste Avengers-Film."

    Mit anderen Worten: "Schwachsinn hoch drei" (das Zitat ist von mir).

  5. #1780
    Heute in der Süddeutschen:

    Damendramen
    Maliziös und unerbittlich erzählt Anna Sommer im Comic "Das Unbekannte" vom Gefängnis der Gefühle
    von Thomas von Steinacker

  6. #1781
    Wenn ich auf die Homepage der Augsburger Allgemeinen gehe, sehe ich da neuerdings ziemlich oben einen Werbebanner mit der Aufschrift: "Marvel Studios: Black Panther. Die Comics zum Film". Klicke ich da drauf, dann bin ich bei Panini Comics, und zwar auf einer Seite mit hauptsächlich Marvel-Comics. Einerseits kann ich mir nicht vorstellen, daß Panini bei der Augsburger Allgemeinen für Black Panther wirbt. Andererseits hatte ich aber auch noch nie das Gefühl, daß da personalisierte Werbung stattfindet. Scheint aber eher Letzteres zu sein.

  7. #1782
    Nachtrag: Jetzt ist die "Black Panther"-Werbung durch "Jack Daniels"-Werbung ersetzt - also doch nicht personalisiert: ich trinke keinen Alkohol.

  8. #1783
    Heute in der Süddeutschen (Kunstmarkt):

    Tim im Auktionshaus
    von been. Für 629 000 Euro wurde bei Christies in Paris eine Zeichnung von Hergé versteigert, die zum Band "König Ottokars Zepter" gehört, aber nur als Titelseite einer belgischen Zeitungsbeilage erschien.

  9. #1784
    Heute in der Süddeutschen (Bayernteil):

    Einsamer Erotomane
    Der junge Erich Mühsam im Comic
    von Antje Weber

  10. #1785
    Die Fuldaer Zeitung hat offenbar ihre Comicseite in der Wochenendbeilage eingestellt.

    Bisher liefen da: Käpt'n Blaubär, Garfield, Wurzel, Hermann (von Unger) und Zits. In den letzten beiden Wochen ist die Seite nicht mehr erschienen. Täglich lief außerdem ein Hägar-Strip, der möglicherweise nicht betroffen ist.

    Ich bin nur noch selten dort, habe aber einen Freund gebeten, mir die Seite immer aufzuheben. Er sagte mir, daß es seit zwei Wochen keine Comics mehr in der Zeitung gibt.

  11. #1786
    In der "Welt am Morgen" des Bayerischen Rundfunks lief gerade ein Beitrag über "90 Jahre Micky Maus"; wobei Micky Maus nur als Zeichentrickfilmfigur betrachtet wurde.

  12. #1787
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.328
    1928 gab es ja auch keinen Mickey-Mouse-Comic.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  13. #1788
    Comics kamen dann aber im Lauf der 90 Jahre irgendwann hinzu, auch wenn sie inzwischen wieder völlig verschwunden sind.

    Heute in der Süddeutschen:

    Die Liebe ihres Lebens
    Margot Kidder ist tot - Supermans Lois Lane
    von Fritz Göttler

  14. #1789
    Hinweis in eigener Sache: Eine Vorschau auf den Comic Salon.

    http://titel-kulturmagazin.net/2018/...alon-erlangen/

  15. #1790
    Vielleicht am Rande interessant, heute in der Süddeutschen:

    Die Superheldin mit den Würstchen-Kräften
    Vor der Fußball-WM zeigt Tele 5 Actionfilme aus Rußland. Der Großteil ist allerdings weder richtig gut noch richtig russisch
    von Alexandra Belopolsky

    Der Artikel zeigt jedenfalls, daß in Rußland Comicverfilmungen mit Superhelden beliebt sind - auch ohne Comicvorlage.

  16. #1791
    Nochmal Superhelden in der Süddeutschen (im Veranstaltungsmagazin SZ extra):

    Yeah, Abenteuer!
    Hollywoodstar Josh Brolin scheint Gefallen an Superhelden-Filmen gefunden zu haben: Gerade noch war er als Bösewicht bei den "Avengers" zu sehen, jetzt mischt er "Deadpool 2" auf
    Interview von Anke Sterneborg

    Die Kritik von "Deadpool 2" fällt sehr positiv aus:

    Schon der erste Teil hatte Marvel-Konventionen ironisch auseinandergenommen, daß das Blut nur so spritzte, im zweiten remixt Regisseur David Leitch aus den Einzelteilen überraschende Zwischentöne. Er sprengt - wörtlich - weiße Männerkörper und erzählt zum Beispiel von einer Heldin mit Afro, deren Superkraft es ist, Glück zu haben. Das Superhelden-Genre schafft damit endgültig den Übergang zum Pop-Phänomen, samt der subversiven Kraft und der interessanten Widersprüche des Pop. Nur dorthin konnte die Reise gehen. Arthouse-Puristen müssen jetzt ganz tapfer sein: Das hier ist tatsächlich Avantgarde. (Philipp Bovermann)

  17. #1792
    Jetzt folgt in der Süddeutschen noch eine richtige "Deadpool"-Rezension:

    Geht doch!
    "Deadpool", schon bisher der selbstreferenziellste aller Superhelden, weist im zweiten Teil seiner Filmserie den Weg in die Zukunft. Der Kampf um mehr Diversität kann verdammt lustig werden
    von Philipp Bovermann

  18. #1793
    Heute in der Süddeutschen (Medienseite):

    Leben ist nichts für Feiglinge
    Eine neue Netflix-Zeichentrickserie von Matt Groening kommt: "Disenchantment". Hat nichts mit den "Simpsons" zu tun, sondern sieht nach Fantasy aus.

  19. #1794
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.862
    Graphic Novel "Eine Schwester"
    Zauberhaftes Geknister


    Bastien Vivès feiert mit sparsamen Strichen erste Liebe und ersten Sex. Irritierend dabei: Die Protagonisten seiner brillant gezeichneten, einfühlsam erzählten Graphic Novel sind 16 und 13.

    Timur Vermes in SPON
    http://www.spiegel.de/kultur/literat...a-1208910.html
    Geändert von Simulacrum (25.05.2018 um 18:16 Uhr)


  20. #1795
    Heute in der Augsburger Allgemeinen:

    Trugbilder: "Ikon" von Simon Schwartz
    von Daniel Wirsching

    Diese Comic-Besprechung ist in der wöchentlichen "Medienkolumne" gelandet. Begründung: "Um mit Bildern richtig umgehen zu können, braucht es Wissen - Medienkompetenz. Insofern ist "Ikon" auch ein Kommentar zu unserer gegenwärtigen medialen (Bilder-)Welt, in der Instagram-Stories, Memes oder Fake-News massenhaft verbreitet werden und von vielen als wahr angesehen werden."

  21. #1796
    Nachtrag: Gestern im Donaukurier (Kinderseite):

    Zeichentrickfilme bedeuten viel Arbeit
    Es geht um die "nine old men" der Disney-Studios, und wir erfahren, daß 90-Minuten-Filme aus mindestens 65 000 Bildern bestehen.

  22. #1797
    Und heute im Donaukurier, in der Wochenendbeilage:

    Mit spitzer Feder aufs Korn genommen
    Am 31. Mai startet der 18. Internationale Comic Salon in Erlangen. 500 Künstler aus aller Welt präsentieren bis 3. Juni ihre satirischen Werke in der Universitätsstadt
    von Nikolas Pelke

    Der Beitrag ist, wie schon die Überschrift signalisiert, ziemlich daneben. Hier wird wohl Comic mit (politischer) Karikatur verwechselt. Schwerpunktmäßig geht es um den Rauswurf von Dieter Hanitzsch bei der SZ, was mit dem Comic Salon nicht allzu viel zu tun hat. Im vorletzten Absatz heißt es dann: "Die Ausstellungen beschäftigen sich nicht nur mit satirischen Zeichnungen..."

  23. #1798
    Heute in der Süddeutschen:

    Der Stift als Türöffner
    Aufzeichnungen aus Krisengebieten: Der Comic-Salon Erlangen diskutiert die Möglichkeiten und Grenzen gezeichneter Reportagen
    von Christoph Haas

  24. #1799
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.328
    Zitat Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
    Nachtrag: Gestern im Donaukurier (Kinderseite):



    Es geht um die "nine old men" der Disney-Studios, und wir erfahren, daß 90-Minuten-Filme aus mindestens 65 000 Bildern bestehen.
    Und das ist sehr niedrig angesetzt (nämlich mit 12 Phasen pro Sekunde). Und natürlich bedeutet Bilder nicht Folien, das sind dann erheblich mehr.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  25. #1800
    Nachtrag: Samstag in der Augsburger Allgemeinen:

    Superman ist nicht immer super
    Seit 80 Jahren kämpft der Comic-Held für das Gute. Seine Schöpfer sind fester Bestandteil der Popkultur - und gleichzeitig Opfer der Unterhaltungsindustrie. Ein Buch erzählt ihre Geschichte
    von Rupert Huber

Seite 72 von 74 ErsteErste ... 2262636465666768697071727374 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •