szmtag Comics in der Presse III
Seite 1 von 40 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1143

Thema: Comics in der Presse III

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mod Comicgate-Forum, ansonsten SysOp Avatar von Asher
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    4.359
    Nachrichten
    0

    Comics in der Presse III

    Dieser Thread dient zum Sammeln von Presse-Berichten über Comics.

    Bitte achtet unbedingt auf richtiges Zitieren:
    • Unabdingbar sind Überschrift des Artikels, Autorenname und Nennung der Quelle (z.B. Name der Zeitung oder der Internetpräsenz).
      Ein Link als einzige Quellenangabe reicht nicht, da dieser oft nach Ablauf einer Zeitspanne ins Nichts führt.

    • Einige wenige Sätze aus dem Artikel dürfen zitiert werden - keinesfalls darf ein Großteil oder gar der ganze Artikel hier gepostet werden (natürlich auch dann nicht, wenn er nicht öffentlich zugänglich ist oder nur im Print zur Verfügung steht)!
      Am deutlichsten gekennzeichnet werden die Sätze als Zitat, wenn Ihr die Zitatfunktion benutzt (die Sprechblase bei den Symbolen; den Text zwischen [QUOTE] und [/QUOTE] einfügen).

    • Dazu kommt dann noch der Link, wenn der Artikel im Internet abrufbar ist.


    Um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden, werden Posts, die sich nicht an diese Regeln halten, von den Moderatoren gekürzt bzw. gelöscht.
    Aus aktuellem Anlass müssen wir hier streng durchgreifen. Martin Jurgeit ist nun als Moderator für diesen Thread mit uns zusammen zuständig.

    Diese Regeln gelten dann, wenn wortwörtlich zitiert wird. Wenn Ihr nur mit einem Kommentar den Link setzt oder den Inhalt in eigenen Worten zusammenfasst, müsst Ihr Euch nicht an die genannten Vorgaben halten (obwohl das natürlich der Übersichtlichkeit halber wünschenswert wäre).

    Die Beiträge des aktuellen Jahres, die rechtlich in Ordnung sind, findet Ihr zum Nachschlagen hier. Ältere Beiträge zu diesem Thema sind nicht mehr öffentlich zugänglich.

    Wir danken für Euer Verständnis. Wenn Ihr noch mit etwas unsicher seid, dann fragt ruhig. Gegebenenfalls ergänze ich dann noch diesen Einleitungspost.
    Geändert von Asher (25.11.2008 um 21:40 Uhr) Grund: Ergänzung
    Comicgate-Magazin 7 - Apokalypse in Comics (Artikel, Interviews, Comicbesprechungen, Kurzcomics)

    Comicgate bei Twitter und bei Facebook

  2. #2
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.099
    Nachrichten
    0
    Geändert von Kai Schwarz (24.11.2008 um 23:01 Uhr)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    1.777
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Asher Beitrag anzeigen
    Es kann sein, dass wir die Beiträge des aktuellen Jahres, die rechtlich in Ordnung sind, aus dem alten Thread wieder hierhin bugsiert bekommen. ... Gebt uns ein wenig Zeit dafür, um es auszuprobieren.
    fänd ich überhaupt nicht schlimm, wenn das nicht gemacht werden würde.
    ich für meinen teil habe den thread bisher eh nur dazu genutzt, um auf dem laufenden zu bleiben und nicht, um mir ein presse-archiv zuzulegen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2008
    Beiträge
    83
    Nachrichten
    0
    Sehr ordentliche Aktion von euch. Da wir als Zeichner selber mit dem Urheberrecht vertraut sind und selber spüren, wie das ist, wenn
    da so einfach eigene Werke wo im Netz auftauchen, die man da unwissend plötzlich entdeckt. Deshalb finde ich, sollten allgemein urheberrechtliche Arbeiten sauber gehandhabt werden! So auch hier

  5. #5
    Moderator Avatar von LeGuy
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    1.344
    Nachrichten
    0
    Gestern in Chrismon - Das evangelische Magazin (liegt als Beilage in der SZ, soviel ich weiß auch in der FR und in der ZEIT):

    "Nichts als Stress - Die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht von Josef"
    als Comic von Frank Schmolke
    http://www.chrismon.de/Josefs_Geschichte.pdf

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.445
    Nachrichten
    0
    ... wird aber ziemlich lapidar an einen Artikel über die biblische Figur Josef angehängt.

  7. #7
    Mod Comicgate-Forum, ansonsten SysOp Avatar von Asher
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    4.359
    Nachrichten
    0
    So, hab jetzt mal die entsprechenden Beiträge von 2008 rausgesucht und kopiert. Zu finden hier als Archivfunktion.
    Comicgate-Magazin 7 - Apokalypse in Comics (Artikel, Interviews, Comicbesprechungen, Kurzcomics)

    Comicgate bei Twitter und bei Facebook

  8. #8
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.068
    Nachrichten
    0
    Laudatio von Daniel Kehlmann, Süddeutsche Zeitung, 26. November 2008:
    http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/455962

    Über den witzigsten Schriftsteller deutscher Sprache

    Er ist klug und klar, ein unaufdringlicher Moralist mit frei flottierender Aufmerksamkeit: Eine Lobrede auf Max Goldt

    (...) Die Comics: Ausdrücklich soll hervorgehoben sein, dass er den Kleist-Preis auch für sie bekommt und dass ein Teil der Würdigung seinem Comicduopartner Stephan Katz gebührt. Sie sind ein zentraler Teil seines Werkes, und hätte er nichts geschaffen als sie, der Preis stände ihm immer noch zu (...)
    Der Schriftsteller Daniel Kehlmann hielt diese Laudatio am Wochenende in Berlin anlässlich der Verleihung des renommierten Kleist-Preises an Max Goldt.


    Außerdem noch ein Hinweis auf die Beilage "how to spend it" der "Financial Times Deutschland" (FTD). Hier veröffentlichen im Jahresverlauf zehn Carlsen-Künstler innerhalb der Reihe "Future Classics - Möbel von heute im Leben von morgen" ihre Visionen vom Wohnen in der Zukunft. In der Praxis ist das dann eine große Illustration, in der ein bekanntes Design-Möbelstück grafisch "eingebaut" wurde.
    Im November beschäftigte sich der Manga-Künstler René Scheibe mit dem "Obelisk von Dedon". In früheren Monaten waren an dem Projekt schon Comic-Künstler wie Robert Labs, Reinhard Kleist, Flix oder Uli Oesterle beteiligt. Die nächste "how to spend ist"-Ausgabe mit dem Abschluss der Reihe liegt am 4. Dezember 2008 der FTD bei. Und hier kann man aktuelle die Illustration von René Scheibe sehen: http://www.ftd.de/div/supplement/:HT...5678.html?cp=3

  9. #9
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.068
    Nachrichten
    0
    Matthias Heine, Die Welt, 25. November 2008:
    http://www.welt.de/kultur/article277...e-Ziffern.html

    Zahlen, bitte
    Hinter dem Crash stecken arabische Ziffern

    (...) Dafür ist die Zeit für andere Zahlen, die bisher nur in der Kunst existierten, vielleicht schon bald gekommen. Das Vermögen des Dagobert Duck wird hierzulande üblicherweise in „Fantastilliarden“ angeben, im US-Original kommt die reichste Ente der Welt mit „Billions“ (dt. Milliarden) aus. Die Fantastilliarde, die englisch meist mit „sexvigintillion“ übersetzt wird, scheint also eine Einführung der genialen deutschen Duck-Übersetzerin Erika Fuchs (1906-2005) zu sein (...)

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.445
    Nachrichten
    0
    Thomas von Steinaecker bespricht heute, den 27. November 2008, in der "Süddeutschen" Art Spiegelmans "Breakdowns":
    http://www.sueddeutsche.de/054385/50...denschaft.html

    Zeichen einer Leidenschaft
    Sternstunden berauschter Andeutungskunst: Art Spiegelmans "Breakdowns"

    (...) Auf den ersten Blick sticht die Experimentierfreudigkeit ins Auge: Fast überall warten formale Überraschungen, etwa wenn aus den Bildern und über die Seite hinaus Kakerlaken krabbeln oder eine Waschzettelskizze in einen fertigen Comic übergeht.
    Mal im Drogenfarbrausch, mal holzschnittartig, am deutschen Expressionismus geschult, mal mit dünnem Strich karikierend, mal höchst realistisch: die formale Bandbreite Spiegelmans ist bestechend. Seine Themen sind es weniger (...)
    Geändert von Martin Jurgeit (27.11.2008 um 09:43 Uhr) Grund: Ergänzung von Link + Textauszug

  11. #11
    Mitglied Avatar von TigerRider
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    nördlich von Trier
    Beiträge
    2.719
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    2 Artikel in "DIE ZEIT" vom 27.11.2008 von Jürgen Bröker Seite 41

    www.zeit.de/2008/49/Entenhausen

    Dem Erpel auf der Spur

    Wer wie Jürgen Wollina dreizehn Jahre lang die Geografie des fiktiven Entenhausen erforscht, muss ein wahrer Donaldist sein (...)
    www.zeit.de/2008/49/Entenhausen-Stadtplan

    Ächz!! - Die Mühen der Kartografie

    Es begann mit zwei Planausschnitten des bekanntesten Walt-Disney-Zeichners Carl Barks. Einer aus der Geschichte Das Detektivspiel (1945) und der andere aus Zwei Streithähne (1953). Jürgen Wollina und Christian Pfeiler präsentierten sie vor elf Jahren auf dem D.O.N.A.L.D.-Kongress und schoben sie, zum Erstaunen aller, passend zusammen (...)

    Sowie ein ganzseitiger Abdruck des Stadtplans von Entenhausen (von Jürgen Wollina von D.O.N.A.L.D.) auf Seite 40
    Geändert von Martin Jurgeit (29.11.2008 um 16:20 Uhr) Grund: Ergänzung der Links
    Gruss
    Jens

    zuletzt gelesen:

    Nilson Groundthumper (and Hermy) (engl.) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Rick Master 62 "Comicmorde" Story 8/10 Zeichnung 7/10 = 7.5/10
    Zits 12 - Leben mit einem Teenager (LAPPAN) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Auf der Suche nach Calvin und Hobbes (Carlsen) (Story) 9/10 Zeichnung x/x (keine) = 9/10


  12. #12
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.068
    Nachrichten
    0
    Auf dem Comic-Portal des Berliner "Tagesspiegels" ist inzwischen unter dem Titel "Tops & Flops" ein erster Rutsch von Beiträgen online gegangen, für die eine illustre Schar von - vornehmlich hauptstädtischen - "Szenegrößen" verantwortlich zeichnet:


    Lutz Göllner, Comic-News von tagesspiegel.de, 26. November 2008:
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...t18397,2670654

    Messer ins Auge

    Der Zombie-Priester ist in der Stadt – und er führt Böses im Schilde. Überall erwachen die Toten und Monster. Sie wollen die Stadt beherrschen. Aber da gibt es ja noch die Beschützer der romantischen Verlierer, die Bodyguards für jede Schnapsleiche, die nicht ganz freiwilligen Hüter der Stadt: Der Goon, ein Muskelpaket mit Hackfresse und Schiebermütze und sein fieser kleiner Kumpel Frankie (...)

    Elke R. Steiner, Comic-News von tagesspiegel.de, 26. November 2008:
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...t18397,2670933

    James Deans Nachfolgerinnen

    Alison Bechdels eindrucksvolles Familienepos "Fun Home" ist einer der großen Comic-Erfolge des Jahres. Doch ein Jahrzehnte langer Dauerbrenner sind Bechdels unter dem Titel "Dykes To Watch Out For" gesammelte Geschichten. Die Lesben, auf die Alison in ihren Büchern achtgibt, entfalten sich von einigen Haushalten in einer amerikanischen Stadt zu einem ganzen Universum (...)

    Natalie Wormsbecher, Comic-News von tagesspiegel.de, 26. November 2008:
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...t18397,2670759

    Versteckspiel in der Eliteschule

    (...) Ouran High School Host Club erscheint bei Carlsen Manga und ist eher eine Parodie des Mädchen-Manga, als eine ernstzunehmende Romanze. Wer ausschweifende Liebesszenen erwartet, wird darum vermutlich enttäuscht. Comedy-Fans aber werden diesen Manga lieben! (...)

    Micha Wießler, Comic-News von tagesspiegel.de, 26. November 2008:
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...t18397,2670914

    Vom Berg besessen

    "Gipfel der Götter" ist ein Manga für Leser, die ansonsten keine Mangas lesen! Das furiose Bergsteigerdrama um den Fotografen Fukumachi Makato und den bergbesessenen Habu Yoshi, die der realen Tragödie des am Everest verschollenen James Mallory und dem Geheimnis um dessen Kamera nachspüren, ist spannend und mit fünf Bänden abgeschlossen, was bei Mangas eher als kurz und knapp gilt (...)

    Lars von Törne, Comic-News von tagesspiegel.de, 26. November 2008:
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...t18397,2670902

    Liebe im Kanu

    Ein Kanadier ist jemand, der in einem Kanu Liebe machen kann, hat der Autor Pierre Berton einmal festgestellt - eine Metapher für die Naturverbundenheit seiner Landsleute und für den besonderen Hang zur Ausgeglichenheit, den man ihnen nachsagt. Und tatsächlich: Michel Rabagliatis Geschichten [in "Pauls Ferienjob"] aus der kanadischen Wildnis haben auch eine Liebesszene im Kanu zu bieten (...)

  13. #13
    Moderator Inkplosion Forum Avatar von Michael Vogt
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Berlin • Moskau • Paris
    Beiträge
    4.845
    Nachrichten
    0
    Jan Oberländer, Comic-News von tagesspiegel.de, 28. November 2008:

    Bilder ohne Furcht und Tadel
    Held mit Ponyfrisur: Hal Fosters grandioses Ritterepos „Prinz Eisenherz“ wird als 18-bändige Gesamtausgabe neu aufgelegt - in restaurierter Kolorierung.
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...t18281,2672207
    Aktuelles in meinem Blog! Oder bei deviantArt.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.445
    Nachrichten
    0
    Im Interview der Woche in der FAZ befragt Andreas Platthaus Art Spiegelman:
    http://www.faz.net/s/Rub4521147CD87A...~Scontent.html

    Im Gespräch: Art Spiegelman
    Was bedeutet: %@*!, Mister Spiegelman?
    Art Spiegelman ist gehetzt - Normalzustand im Leben des Comic-Zeichners. Diesmal droht eine Reise quer durch die Vereinigten Staaten, auf der er "Breakdowns" vorstellen will, sein jüngstes Buch. 28.11.2008
    Geändert von Martin Jurgeit (01.12.2008 um 11:40 Uhr) Grund: Link ergänzt

  15. #15
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.068
    Nachrichten
    0
    Heute startet unter www.faz.net/spiegelman/ ein großes "Comic-Spezial" im Feuilleton-Bereich des F.A.Z.-Onlineportals. Zum Start gibt es einen Comic von Volker Reiche, der auch in der gedruckten Ausgabe zu finden ist ...

    Comic von Volker Reiche, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2. Dezember 2008:
    http://www.faz.net/s/Rub9C93DE138D16...~Scontent.html

    Volker Reiche und Herr Paul
    Über Art Spiegelmans „Breakdowns“

    Strizz-Zeichner Volker Reiche schlägt nach über 30 Jahren wieder „Breakdowns“ auf, die gesammelten Kurzcomics von Art Spiegelman aus den siebziger Jahren, wieder herausgegeben mit einer neuen Einleitung des Künstlers. Eine Buchbesprechung mit Kater in Comic-Form (...)

    U. a. gibt es zudem bereits diesen Beitrag:

    Andreas Platthaus, faz.net, 26. November 2008:
    http://www.faz.net/s/Rub9C93DE138D16...~Scontent.html

    Einführung: „Breakdowns“
    Was der Comic zu leisten vermag

    (...) „Breakdowns“ ist dadurch zur Basis eines Werks geworden, das nicht nur zu den berühmtesten in der Comic-Geschichte zählt, sondern auch zu den einflussreichsten.
    Nun ist der Band nach dreißig Jahren neu herausgekommen, und diesmal dürfte ihm ein großer Erfolg sicher sein. Er ist noch vor der amerikanischen Ausgabe auf Französisch erschienen und gerade auch auf Deutsch (...)
    In den nächsten Tagen und Wochen werden unter www.faz.net/spiegelman/ noch zahlreiche weitere Beiträge veröffentlicht, u. a. von Ralf König, Andreas C. Knigge und Constanze Döring.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.079
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    danke Martin

  17. #17
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.068
    Nachrichten
    0
    Neue Beiträge unter www.faz.net/spiegelman/


    Ralf König, faz.net. 2. Dezember 2008:
    http://www.faz.net/s/Rub9C93DE138D16...~Scontent.html

    Ralf König über „Breakdowns“
    Kunst, Avantgarde und naturgemäß starker Tobak

    (...) „Breakdowns“ ist nun als Wiederveröffentlichung erschienen (...) Und es ist tatsächlich das Dokument einer amerikanischen Comiczeichner-Jugend: hemmungslos, aufmüpfig, manchmal auch naiv, doch meist erstaunlich reflektierend und philosophierend den ordentlichen Rahmen demontierend, und das aus einem unbewussten Antrieb heraus, der der Jugend wohl eigen ist (...)

    Comic von Flix, faz.net. 3. Dezember 2008:
    http://www.faz.net/s/Rub9C93DE138D16...mmon~SMed.html

    Zeichner Flix über „Breakdowns“
    Großartig, außergewöhnlich - verkopft

    Art Spiegelmans Comic-Prachtband „Breakdowns“, ein beeindruckendes Selbstporträt, ist noch einmal veröffentlicht worden. Spiegelmans junger Kollege Flix („Held“) liefert eine Rezension - in vier Comicbildern.

  18. #18
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.068
    Nachrichten
    0
    Unter der Adresse http://faz-community.faz.net/ baut die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" seit einigen Wochen ein eigenes Blog-Portal auf. Heute startete jetzt auch der Comic-Blog von Andreas Platthaus, der gleich mit einem Hammer aufmacht ...

    Andreas Platthaus, faz-community, 4. Dezember 2008:
    http://faz-community.faz.net/blogs/c...ckeradoms.aspx

    Klickeradoms!

    (...) Vor mehr als sechs Jahren, im April 2002, begann Volker Reiche für die F.A.Z. seinen werktäglichen Comic-Strip "Strizz". Am 2. Januar 2009 wird er ihn in dieser Form beenden (...) Vom 5. Januar an wird Ralf König zurückkehren, der 2007 schon einmal als Urlaubsvertretung für "Strizz" agierte und mit seinem Comic "Prototyp" ein kleines Meisterwek schuf. Jetzt wird er genug Zeit und Platz haben für ein großes. Heißen wird es "Archetyp" (...)

    Und auf www.faz.net/spiegelman/ heute neu:

    Andreas C. Knigge, faz.net, 4. Dezember 2008:
    http://www.faz.net/s/Rub9C93DE138D16...~Scontent.html

    Über Art Spiegelmans „Breakdowns“
    Die Geschichte eines Kringels

    (...) Die Geschichten in „Breakdowns“ dokumentieren psychische Zusammenbrüche, sie handeln von der Angst vor Pannen und dem Scheitern, sie zerlegen und analysieren, sie zersetzen und sie kehren aus, und das alles in kleinen gezeichneten Bildern - panels -, die dicht an dicht die Seiten füllen, Streifen für Streifen, Blatt für Blatt (...)

  19. #19
    Mod Comicgate-Forum, ansonsten SysOp Avatar von Asher
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    4.359
    Nachrichten
    0
    Guido Weißhahn auf Spiegel Online/Eines Tages: Comics in der DDR - Superhelden des Sozialismus
    http://einestages.spiegel.de/static/...zialismus.html

    Fix und Fax statt Fix und Foxi: In ihren besten Zeiten waren die Helden in DDR-Comics wie "Atze" und "Mosaik" genauso cool und anarchisch wie ihre westlichen Pendants. Nur merken durfte es keiner.
    Comicgate-Magazin 7 - Apokalypse in Comics (Artikel, Interviews, Comicbesprechungen, Kurzcomics)

    Comicgate bei Twitter und bei Facebook

  20. #20
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.068
    Nachrichten
    0
    Volker Hamann, faz.net, 6. Dezember 2008:
    http://www.faz.net/s/Rub9C93DE138D16...~Scontent.html

    Über Art Spiegelmans Comic
    „Breakdowns“ als Symptom einer internationalen Tendenz

    (...)Spiegelman als nahezu unbekannter und dem Underground zugeneigter Zeichner dagegen hatte enormes Glück, dass sein „Breakdowns“-Band durch die Initiative und den Enthusiasmus des Verlegers Woody Gelman auf den Weg gebracht wurde. Gelman war creative director bei Topps und damit einer der Verantwortlichen für die Vergabe von Aufträgen, mit denen auch Spiegelman seinen Lebensunterhalt verdiente. 1970 hatte Gelman den Verlag Nostalgia Press gegründet (...)

    Auf den "Comic-News von tagesspiegel.de" u. a. neu:

    Inga Steinmetz, tagesspiegel.de, 1. Dezember 2008:
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...t18397,2674330

    Gespaltene Schädel, bedingungslose Liebe

    Die Mangazeichnerin Inga Steinmetz empfiehlt den düsteren Fantasy-Manga "Berserk"

    (...) Um "Berserk" visuell zu erklären, bietet sich der Vergleich mit einem Kupferstich au dem Mittelalter an: Harte Schwarz-Weiß-Kontraste, viele Schraffuren und eine eher eckige Linienführung (...) Nicht selten wird man mit wahren Schlachtengemälden verwöhnt, doppelseitige Darstellungen der Kriege, die Guts Welt regelmässig erschüttern (...)
    Aha - das ist also der bevorzugte Lesestoff von Shōjo-Manga-Zeichnerinnen

  21. #21
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.106
    Nachrichten
    0
    okay, hat nur am Rande mit Comics zu tun, ist aber trotzdem nett zu lesen:


    Pornöse Namen
    Von Jenni Zykla

    http://www.taz.de/1/wahrheit/artikel/1/pornoese-namen/

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.079
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    ohne Autorenangabe

    Kult Comic
    Ein wilder junger Mann

    Art Spiegelmans gezeichntete Autobiographie


    enthalten im Thalia Magazin 4/08

    im Kinderteil wird vorgestellt:

    Bildermärchen 8 Märchen der Brüder Grimm als Comic

    von Rotraut Susanne Berner
    (Jacoby + Stuart) ab 4 Jahren

    Märchencomics heißt das Buch

    Das Magazin kann online als PDF heruntergeladen werden unter: http://www.thalia.de/shop/service/show/
    Geändert von Martin Jurgeit (09.12.2008 um 15:42 Uhr) Grund: Ergänzung eines Links

  23. #23
    Mod Comicgate-Forum, ansonsten SysOp Avatar von Asher
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    4.359
    Nachrichten
    0
    Ilias Abawi, Die komplexe Welt der Comics, WAZ 09.12.2008, Rubrik "Mitmenschen"; Link

    Der Student Christian Bachmann gründete einen eigenen Verlag. Der Schwerpunkt: eine Schriftenreihe zur Comicforschung. Der erste erschienene Band schaute dem dunklen Ritter „Batman” hinter die Maske. [...] Ernsthafte Konturen nahm die Verlagsgründung 2006 an, als Bachmann bei einer Tagung der Deutschen Gesellschaft für Comicforschung zunächst einen Vortrag hielt, doch erst Anfang 2008 wurde der Ch. A. Bachmann Verlag auch wirklich gegründet.
    Comicgate-Magazin 7 - Apokalypse in Comics (Artikel, Interviews, Comicbesprechungen, Kurzcomics)

    Comicgate bei Twitter und bei Facebook

  24. #24
    Mitglied Avatar von Mingamanga
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Minga
    Beiträge
    255
    Nachrichten
    0

    Rezension zu Lutes "Berlin" Band 2 auf Sudelblog.de

    "Berlin und Tucholsky in feinem Strich"

    Auf Sudelblog.de (Weblog über Kurt Tucholsky) ist am 5. 12. 2008 unter http://www.sudelblog.de/?p=388 eine Rezension zu Jason Lutes' "Berlin" Band 2 "Bleierne Stadt" erschienen. Der Blogeintrag befaßt sich mit dem Auftritt Tucholskys in "Berlin" und der Frage, wo Lutes von den realen Geschehnissen im Jahre 1929 abweicht, bzw. auf welche Vorlagen sich Lutes gestützt hat.

    Anm.: Blogs gelten ja eigentlich nicht als "Presse" , aber ich weiß gerade nicht, wo ich den Eintrag sonst anbringen könnte. Falls dieser Beitrag anderswo im Comicforum besser aufgehoben wäre, bitte ich um kurze Mitteilung. - MM

  25. #25
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    3.068
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mingamanga Beitrag anzeigen
    Anm.: Blogs gelten ja eigentlich nicht als "Presse" , aber ich weiß gerade nicht, wo ich den Eintrag sonst anbringen könnte. Falls dieser Beitrag anderswo im Comicforum besser aufgehoben wäre, bitte ich um kurze Mitteilung. - MM
    Blogs können hier durchaus auch vorkommen (ich selbst habe bereits einmal auf den FAZ-Comic-Blog von Andreas Platthaus und auch einzelne Tagesspiegel-Blogs hingewiesen). Sie sollten nur inhaltlich schon eine gewisse "Relevanz" aufweisen - nicht dass hier am Ende noch jede verkappte 10-zeilige Online-Rezension auftaucht. Aber gerade über den Link zum Sudelblog mit der Auseinandersetzung zu "Berlin" habe zumindest ich mich sehr gefreut

Seite 1 von 40 1234567891011 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •