Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8910111213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 426 bis 450 von 459

Thema: allein

  1. #426
    Vehlmann ist anscheinend der zweite Bec. Super Comics, fesselnde Story und nach 10 Alben hat keiner eine Ahnung um was es eigentlich geht.

  2. #427
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Vehlmann ist anscheinend der zweite Bec. Super Comics, fesselnde Story und nach 10 Alben hat keiner eine Ahnung um was es eigentlich geht.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  3. #428
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    445

    allein

    Hört sich jetzt wie ne Netflix Serie an ;-)

    Hab bisher nur bis Band 5 gelesen, muss wohl demnächst nochmal von vorn anfangen .

  4. #429
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.295
    Für mich sind immer die interessantesten Momente dann, wenn Anton in der umfangreichen Bibliothek forscht. Sind voll von Metaphysik, Religion und Philosophie, diese paar Seiten darf man nur nicht überblättern, die sollte man sich als Leser ausführlich geben, dann kann man sich dem Kreisbogen der Ontologie von "allein" viel besser stellen.

  5. #430
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.295
    @nur für Huckybear



    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Mir ist z.B nicht klar, wer die ganzen Familien genau sind oder was das soll bzw. was die da gemeines vorhaben ?
    Vorerst sehe ich da eine Hierarchie der verstorbenen Seelen, die sich die Unterweltebenen aufteilen. Ist wie mit den Göttern. Oben und Unten, Gut und Böse. Nur wer ist wer?
    Ist Camila nun wirklich tot , bzw. nun auch tot in der Zwischenwelt ? Was sollte Ihr Auftritt oder kurze Rückkehr ?
    Camilla ist einfach toter als Terry. Sie und ihre (un)sterbliche Seele haben sich mit dem Totsein bereits viel mehr abgefunden als der kleine Terry. Wie man in Band 10 schön erkennen kann, hängt er ja noch sehr nostalgisch an kindlichen Erinnerungen wie Weihnachten und Spielzeugläden fest.
    Wo ist Dodji gelandet und wer nimmt Ihn gefangen ?
    Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage. Ich weiß es noch nicht genau.
    Ist Saul jetzt nach dem Autounfall auch tot , genau wie Camila ? Was hatte der Herr der Messer eigentlich die ganze Zeit als er Terry ans Leder wollte ? fragen über fragen und, und , und...
    Der Herr der Messer hängt aufgrund seiner kindlichen Einfachheit gemeinsam mit Terry noch in einer vorderen Ebene des ewigen Elysiums fest. Er wollte Terry deshalb ans Leder, damit er nicht wieder "allein" ist, sollte Camilla es schaffen, Terry weiter nach "unten" zu ziehen.

    So ungefähr erkläre ich mir das alles mal selbst.



  6. #431
    Mitglied Avatar von Fagen
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    145
    Mir wird das Ganze ehrlich gesagt langsam echt zu verworren und esoterisch. Sammle die Serie eigentlich nur noch, weil ich ungern abbreche, wenn mir der Anfang gut gefällt.
    Und wer weiß, vielleicht ergibt ja am Ende alles einen Sinn, wenn man es nochmal am Stück liest.

  7. #432
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.155
    @Huxley

    Vielen ,vielen Dank

    puuh...so ungefähr lag ich mit meinen Gedanken dann doch richtig, aber so richtig ist Metaphysik, Religion und Philosophie nicht mein Ding ,weil ich immer jederzeit alles verstehen will und die Serie so konzipiert ist das man eben nicht alles sofort fertig zum Konsum serviert bekommt.
    Die Stellen mit Anton sind tatsächlich etwas einfach und gleichzeitig Textlastig kompliziert und laden wir bei üblichen Semi Funnys zum schnellen überblättern ein. Hatte ich wirklich schnell gelesen, werde ich aber jetzt noch mal langsam wiederholen
    Also eine Kinderserie war Allein ja noch nie, auch wenn es mal in Fix und Foxi lief. Trotzdem schon ein harter wirklich Nachdenkens werter erwachsener Stoff im Kindlichen Gewand.
    Denke im Nachhinein könnte die Serie gerade deswegen dann später nach Beendigung doch zum Klassiker werden.
    Der Vergleich mit US Netflixserien wie Stranger Things, Runaways oder der Cross Cult Serie Paper Girls ist wirklich nicht schlecht und drängt sich bei mir tatsächlich etwas auf.
    Geändert von Huckybear (19.12.2017 um 11:29 Uhr)

  8. #433
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.295
    Ich ziehe ja "Stranger Things" momentan im Eilzugtempo durch. Das ist seit ewigen Zeiten eine Serie genau nach meinem Geschmack. Gruselzeugs im amerikanischen Kleinstadtkaff, Goonies trifft auf E.T., die Ghostbusters auf die Gremlins, Stand by me und Stephen King - Flair und dann noch mit ganz viel Darstellern aus den Achtzigern plus passendem Soundtrack.
    Perfekt für mich gemacht. Nur peinlich, dass unsere Tochter meiner Frau die Serie empfohlen hat und meine Frau sich die Serie gemeinsam mit mir zum zweiten Mal anguckt, während es für mich eine Premiere ist. Ich beruhige mich damit, dass ich nicht mehr so viel Freizeit zum Schauen habe wie früher, weil ich wieder vermehrt Comics konsumiere.
    Aber "Stranger Things" empfehle ich jedem nerdigen Teenager aus den Achtzigern. Pures Revival.

  9. #434
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    614
    "Stranger Things", von Huxley fulminant auf den Punkt gebracht. Das "strangigste" an der Serie ist für mich, dass sie so daher kommt, als ob die Macher dieses Werk nur nach meinen Wünschen gestaltet hätten. Ich bin ziemlich begeistert und werde die Wartezeit auf die nächste Staffel u.a. mit dem neuen "Allein" überbrücken. Zu Weihnachten. Wurde hier empfohlen.
    Nur leider bleiben danach noch ziemlich viele Tage übrig...

    Was hältst du denn von "Westworld", Huxley? Wegen guter Serien, Philosophie, Religion und Metaphysik komme ich jetzt ganz sprunghaft darauf.

  10. #435
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.403
    Obwohl mich Stranger Things gut unterhalten, juckt's mich dermaßen in den Fingern hier zu schreiben, warum ich Serien wie ST für ein Problem unserer Zeit halte. Aber ich lass es, mein Post wäre zu lang und zu sehr off topic.

  11. #436
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.295
    Wir könnten uns im TV-Forum im Serien-Thread treffen.
    http://www.comicforum.de/showthread....gesehen/page19
    Mich würde OK.s Meinung zu Stranger Things brennend interessieren. Dann gebe ich auch mein Statement zu Westworld ab.
    Und wir lassen die verlorenen Kinderseelen hier wieder "allein".
    Geändert von Huxley (19.12.2017 um 20:13 Uhr) Grund: Smartphone zu klein für alte Augen

  12. #437
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    614
    Das einzige Problem, was ich daran sehe, ist die Tatsache, dass unsere Sehgewohnheiten weg von in sich geschlossenen, runden Filmen zu ausufernden Serien (mit gleichzeitiger Abobindung) und einhergehendem Bedeutungsverlust des Kinos (bzw. Kinofilmen) beeinflusst werden.
    Dann versuchen Filme in weniger Zeit als es eine Serie hat, ebenso viele Charaktere unterzubringen und mehrere (überflüssige) Handlungsstränge einzubauen. Das habe ich zumindest beim kuddelmuddeligen neuen Star Wars gedacht...

    GoT, ST etc. kommen eher als sehr lange Filme daher (auch was das Prodiktions-Niveau anbelangt) und haben für mich nicht das typische Serienfeeling. Meinst du etwas in diese Richtung, OK.?

    Wird aber wirklich sehr off topic.

    ALLEIN IST WIE EINE GUTE NETFLIX-SERIE. So. Wieder on topic.

  13. #438
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.679
    Die besten Comics 2017

    Von: comic.de 30. Dezember 2017

    Es ist wieder Zeit für Bilanzen. Das Jahr 2017 ist fast vorbei, und wir wollten erneut von unseren AutorInnen wissen, welche fünf deuschsprachigen Veröffentlichungen ihre diesjährigen Favoriten waren. Hier sind ihre Antworten:


    MATTHIAS PENKERT-HENNING:
    1. Allein von Bruno Gazzotti und Fabien Vehlmann (Piredda)
    Waschechtes Endzeitflair, dass auch endlich mal für jüngere Leser geeignet ist, ganz ohne Gewaltexzesse. Trotzdem scheut „Allein“ sich nicht vor düsteren, bedrohlichen Themen wie faschistischen Strukturen oder häuslicher Gewalt und beweist, dass traditionelle Funny-Knollennasen mit ein wenig Fingerspitzengefühl in wirklich jedes Szenario passen. Großartig.

  14. #439
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.331
    In Band 9 ist mir übrigens ein Fehler aufgefallen:

    Seite 31, Panel 3: "...denn ich halte dich nicht für fähig, einen kaltblütigen Gegner zu töten!" sollte wohl eher heißen "...denn ich halte dich nicht für fähig, kaltblütig einen Gegner zu töten!".

    Bitte beim nächsten Reprint oder Sammelband beachten.

  15. #440
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.206
    Verdammt, Spoiler. Soweit bin Ich noch nicht. Die Spannung is hin.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  16. #441
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.331
    In Band 10 bin ich ebenfalls über zwei Seltsamkeiten gestolpert:

    Seite 12, Panel 9: Dass der Satz in englisch ist ist hier irgendwie komisch. Aber ich vermute mal, auch im französischen Original wird er englisch gewesen sein?

    Seite29, Panel 6: Hier passt der deutsch-englische (oder deutsch-französische) Mischmasch aber gar nicht. Was soll "dieser Trouble" sein? Trubel? Oder tatsächlich das englische "Trouble"? Das passt mir irgendwie nicht so zum kleinen Terry.

  17. #442
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.331
    Achja, noch etwas: Auf Amazon Prime gibt es den Film im Stream (OmU): https://www.amazon.de/gp/product/B075KQM991

    Hab ihn aber noch nicht gesehen. :-)

  18. #443
    Zitat Zitat von the_rooster Beitrag anzeigen
    In Band 10 bin ich ebenfalls über zwei Seltsamkeiten gestolpert:

    Seite 12, Panel 9: Dass der Satz in englisch ist ist hier irgendwie komisch. Aber ich vermute mal, auch im französischen Original wird er englisch gewesen sein?
    Ist auch im Original so.

    Seite29, Panel 6: Hier passt der deutsch-englische (oder deutsch-französische) Mischmasch aber gar nicht. Was soll "dieser Trouble" sein? Trubel? Oder tatsächlich das englische "Trouble"? Das passt mir irgendwie nicht so zum kleinen Terry.
    An dieser Stelle wird im französischen Original kein Englisch verwendet: "Ça va jamais s'arrêter les ennuis, ou quoi?!"

  19. #444
    @Piredda: kleiner Hinweis: die Allein-Comics sind unter Amazon und Co. mit den Unter-Titeln gelistet - z.B. bei Band 10 mit "Die Entsterbemaschine" oder Band 9 mit "Das Mitternachtskind?".
    Dadurch findet man sie mit dem Suchwort "Allein 9" oder "Allein 10" nicht...

  20. #445
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von the_rooster Beitrag anzeigen
    Achja, noch etwas: Auf Amazon Prime gibt es den Film im Stream (OmU): https://www.amazon.de/gp/product/B075KQM991

    Hab ihn aber noch nicht gesehen. :-)
    Oh, leider nur in französischer Sprache :-(
    Und in dem Trailer hätte ich jetzt nicht den Comic erkannt.

  21. #446
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.331
    Zitat Zitat von Rabbit1958 Beitrag anzeigen
    Oh, leider nur in französischer Sprache :-(
    Und in dem Trailer hätte ich jetzt nicht den Comic erkannt.
    Aber immerhin mit Untertitel. :-)

  22. #447
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.403
    Ebend. Super Tipp. Danke. Den Film schaue ich heute an.

    Ich hab auch einen mind. ebenso interessanteren frz. Filmtipp (OMU) mit starkem Comic-Bezug (Tardi), den poste ich anderer Stelle im CF.
    Geändert von OK. (06.01.2018 um 15:57 Uhr)

  23. #448
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.679
    Fand den Film nicht schlecht, aber durch die verdichtete Erzählweise büßt er etwas an Atmosphäre gegenüber dem Comic ein. Und es wird viel früher klar, warum die Kids, hier eher Teenies, überhaupt alleine auf der Welt sind.
    Geändert von Simulacrum (07.01.2018 um 11:30 Uhr) Grund: Mobbing durch die Autokorrektur

  24. #449
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.274
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Fand den Film nicht schlecht, aber durch die verdichtete Erzählweise büßt er etwas an Atmosphäre gegenüber dem Comic ein.
    Ja, das stimmt. Wenn man den Comic nicht kennt, ist das bestimmt ein spannender Film, aber ich hab mich schon von Anfang an ständig gefragt, wie sie die ja doch recht komplexe Handlung der Comicserie in nur 97 Minuten zu einem halbwegs befriedigenden Ende führen wollen. Das hat dann allerdings doch ganz gut geklappt, obwohl natürlich vieles aus der Vorlage fehlt. Das Ende schreit aber auch etwas nach Fortsetzung.

    Schön, dass solche Filme dank Amazon Prime oder Netflix inzwischen auch in Deutschland verfügbar sind.

  25. #450
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.403
    Ich hab ihn jetzt doch noch nicht angeschaut, werde erst die Comics lesen (ich habe die ersten 5 Alben im Sammelband).

    Wie viele der Alben werden im Film abgehandelt?

Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8910111213141516171819 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •